1921 / 122 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

S dr: A E Æ Drítte Beilage

[25056] Zur Teilnahme an der General an Jeneralver- | [24847] 24881 oe MindenerEisenbeton-Wersft fammlung fue diejenigen Aktionäre be- | DieAktionäre der Koenigsberger Handels- L August Walther & Söhne Aktiengesellschaft. N , E welche die Bescheinigung der Ge- | Compagnie werden zu der am Donners- Bekanntmachung, betreffend die RaoGbung des Bezugsrechts auf Akfien- Minden. | sellschaft über ihr Aktienre<t spätestens | tag, den 30. Juni 1921, Vormittags {4 1000 000 neue Stammaktien der st Walther & Söhne Akt; F e , fe den M6 gs fn M 311 Die Aktionäre unserer Gesellschaf, ( Se Sa Fri 19L1. bei der Gesell, | 11 ‘Uhr, im Büro der Koenigsberger : gesellschaft, Morigdorf b. Dresden. zu E anzeiger und reußí en StaatS8an werden biermit zu der am Montag aas pet O ‘bei E A ae M ga t 4: e Gn 4 L g 1E eia edi eue August W [tber & Sit L Aktien fell f ft hat beséßlossere N Grunau der EL ? ammgasse 34, I, stattfindenden ordent- | Au alther ne ngesell])<aft hat bes{Glossen, das Grundka : R U laute mittags 5 Uhr, | Deutschland, Kommanditgesellschaft | lichen Generalverfammlung ergebenst | um 4 1 000 000 dur< Ausgabe von neuen, auf den Inhaber lautenden h Ir. 122, Verlin, Sonnabend, den 28. Mai (Industriebafen) zu Vi ves e der Werft | auf Aktien, Zweigniederlassung | eingeladen. aktien, und zwar von 1000 Stü> über je nom. 4 1000, zu erhöhen. Die Unit Ra mnen Ô I f 1921 ordentlichen Generalverfammlung | baben, Im Hale ter Vinteel-gras L | 1, Gesche fe Waskznds und (im übrigen den bigbetigen Aftien völlig gleicher v cl mb f IY 1 gterjucdunggiadgen SCE erl (S E E ú aben. ] nterlegung bei | 1. Geschäftsberi es Vorstands und | im Ubrigen den erigen Aktien völlig gleihbere<tigt. : E d es a gee ERS n 2 S E Senmoma bs Bf L gun La Mt M Ciisans, e Grazie $4 a ff 1 Vesfase Semen Genen" | LIFfentlicher Anzei L E E S A 1. Vorlegung der Bilanz nebst Gewinn- | Gesellschaft oder dei der National. ewinn, An: On r 0er mtsgeri adeberg eingetragen worden. es: Verlosung x. von Wertpapieren. ZEIgeCL. L, Zufall» und Invaliditäts, 2. V [ : ; das Geschäftsjahr 1920, Ent Die auszugebenden neuen Aktien find auf Grund der 4 : i u f x. Versicherung. Nd abi mung Besch des Ge- | bank für Deutschland in Minden i, W. des A lius M des Aufi Pius uptversammlung an die Dresdner Bank in Dresden fest begeben worden ah | 6. Kommanditgesell schaften auf Aktien u. Aktiengesellschaften. | Anzeigenpreis für den Raum einer 5 gespaltenen Einheitszeile 2 4, Anukßer- 2 B e t [Gef E E, es<lußfassung e A d L bezügli ihrer Sl erehrung, 7 aat: van he zun E Pon ake “o, e gon Stüctzinsen, Mer Preis \ofat dem wird auf den Anzeigenpreis ein Teuerungszushlag von 80 v. H. erhoben. . Verschiedene anntmahungen. 11. Privatanzeigen. Ò. Entlastung des Vorstands und des | Mindener Gifenbeton-Werft era Der DURC Ren oer dio Benting 9 N Sgt fordern wie bie Besitz / er Lidlerigen ker Hiermit E | i - , des Rechnungsabs@lu}ses für die Zeit|. Demgemäß fordern wir die Besiber der bisherigen Aktien hiermi B 3. Neuwahl des Aufsichtsrats Aktiengesellschaft, des e mung Nes für die A nen zustehende Begngörecht unter folgenden Bedingungen geltend zu meg? dl S Befristete Anzeigen müssen d r e i Tage vor dem Einrückungstermin bei der Geschäftsstelle eingegangen sein. “F L ; Brune. 3, Wahl von zwei Revisoren und deren : Auf je nom. bisherige Aktien fönnen zwei neue Aktien über gi Stellvertretern für das Geschäftsjahr (Es fol m Muse On „130 “o n von Ua, Figogen wetl. ° L [24886] E E D, U aber tonâren, die weniger a c ishexi ; K j , [25083] Vilanz per 31. Dezember 1920, 4. Ergänzungswahl für den Aufsichtsrat: oder ni<t dur< 3000 teilbare Beträge bisheriger Aktien befigen, ermöglie 5) ommanditgesells<haften auf Aktien Farbeufabriken [20] L 08 j va. er Statuten. r en auszuüben. e i î G f f oe 06 ivie anat s L&M A A der fh ergebenden Beiugsretospigen ausz zugöstelle if nd gesellschaften. Leverkusen bei Köln am Rhein. Aktiengesellschaft, Cöln. Hohtes Attientapttol L 4 050 000|— | der Generalverfammlung zu beteiligen 2. Das Bezugsrecht kann bei Vermeidung des Verlustes vom 31. Mai y; : In der ordentlichen Generalverfamm- Einladung : A) Grundstüdsabteilung, aws wünsSen, baben laut & 31 unserer Statuten 14. Juni d. J. einschließili< an den Wochentagen während L lung der Aktionäre unserer Gesellschaft |zu der am Mittwoch, ven 15. Juni 1921, Vormittags 107 Uhr, in Bad Gilevier G E S digt ¿aus ißre Aktien bis zum 27, Juni 1921 üblidien Geschäftsstunden bei der Dresdner Bank in Dresde, 124809] Bilanz vom 31. Dezember 1920 vom 12. Mai 1921 sind die Herren: Krummhübel, Kurhotel „Schneekoppe“, stattfindenden KVIL. ordentlichen General: ab Hypothekenbelastung « « «2 2 n, 5139255 000] 493 249/59 /bei der Kasse unserer Gesellschaft, eubt werden, und zwar provisionsfrei, sofern die Aktien nah je M ———— E s =—| Dr. Nobert E. Schmidt, Elberfeld, | versammlung, au Unbebauter Grundbesiz . awc. T hier, oder bei der Vereinsbank in Ham- ummernfolge geordnet ohne Dividendenséheinbogen mit zwei 1, Aktiva. M 7 M 14 Direktor Professor Dr. Dr.-Ing. E. Y. Tagesordnung: ab Hyp othekenbelastung oq tg. 565 R 1154 burg oder, entspre<end dem Absaßz 2 des lautenden Anmeldescheinen, wofür Vordru>e bei der Bezugsstelle eris 1, Grundstüde : Carl Bosch, Ludwigshafen a. Rk, 1. Genehmigung des Geschäftsberichts. énvétat ooo enua E 993/26 | 8 955 des De n Handelsgeseßbuches sind, am Schalter während der üblichen Geschäftsstunden eingereiht Vete a) Berlin: Hotel „Der. Kaiserhof“ : neu in den Auffichtsrat gewählt worden. 2. Bericht der NéGunags rüfer. M ear ao mene oes dom 10. Mai 1897. bet einem Notar zu Soweit die Ausübung des Bezugsre<ts im Wege des Briefwedßselz Besland am 11 100A 9 464 8145 Leverkusen bei Köln am Rhein, 3. Genehmigung des Nechnungsab[<lufses und Entlastung des Vorstands J es oa ata e ]_150 503/05 hinterlegen. i folgt, wird die Bezugsstelle die übliche Provision in Anrechnun bringen, b) Berlin: Hotel Baltic : Bestand am 1. 1. 1920 | 1 860 004 49[11 324.818/99 HeE O, Und des Aufsichtsrats. M E T50 506105 Königsberg Pr., den 25. Magi 1921. 3, Der Bezugspreis von 130% is mit .# 1300 für jede neue Arte über 9, Hotelmobiliar : Der Vorstand. 4. Aufnahme von Aktionären und Uebertragung von Aktien AL\reibung » ae oen eo Ce l OBOS 05 1—| K î nom. 4 1000 zugleih mit der Einreichung bar zu bezaßken. De ; ; : 7 5. Wahl der Rechnungsprüfer für 1921/22 : ali oenigsberger Handels- seinstempel trä i Pont en. Den Sil, M a) Kaiserhof, Berlin : [25272] g A LSRON D a eda 16 305/75 ein E rägt der bezichende Aktionär. Ueber die Einzahlung wir) Bestand am 1. 1. 1920... Æ 448 740,— U 6. Neuwahlen zum Aufsichtsrat. Hinterlegungen «T: 13 927/45 Compagnie. M i e Mupeldoscleine, der albbaun dem Mee agg 20 0% Abschreibung « . . . . „89 747,50 | 358 992/50 lmer Brauerei-Gefellschaft 7. Griänzung des Beschlusses der Generalversammlung vom 27. September Besi au Anteilen Îor Geselishaîten fe “bedr d: 21 900|— Der Auffichtsrat, Cembelt ebenfalls Ap E RYEaigeie M E S b) Baltic, Berlin : A. G., Ulm. "Die *MWirtsGaftlide V E Gai i Ca R Cb aab L änkter i aud Curt Bittrich. 4. Die Aushändigung der neuen Aktien an den beziehenden Aktionä Bestand am 1. 1. 1920... . M 43 383,— Beider heute stattgefundenen planmäßigen esellf<aft (W. V.) 2 es deutscher Gaswerke Aktien- Forderungen an Tochtergesellshaften. - 733 63495 F a nah deren Fertigitellun gegen Rügabe des mit der Quitkung (t 209/ Abschreibung . . . . „_8676— | 34707|— 39369950 | Auslosung unserer 42/0 igen Ligen Erlöse unverkürzt L iibren, Jobes I Pins Erzeugnisse erzielten Ae rundstü>sgeschäfte : E [25086] Einzahlung versehenen Anmeldescheins. 9 Ver e M, Petriebsvorräte und Außenstände 2 128 241/68 | s<uldvershreibungen vom 16. April zeugnisse die dafür vom Aufsitsrat der W Bf u N fas nsere Beteiligun C 3 356 533/64 Hamburg-Bremer Moritdorf/Dresden, den 25. Mai 1921. 4. Hypothekenforderungen : 1908 und vom 13, Februar 1909 wurden zu zahlen.“ 4 Me Ie tage Gesamthupoikeeubeläliung M 674 728,18 Feuer - Versicherungs-Gesellschaft August Walther & Söhne Aktiengesells<aft. Dresdner Bank Heringsdorf, Kurhaus . ...., oe 515 000/— folgende Nummern gezogen: 8. Verschiedenes. ab Anteil der Mitbeteiligten . ., 8363 237,88 in Hambur Aktien «Gef ll f Bremen, Hillmann's Hotel... e ¿[1989 657/35] 2504 657/35 Lit. A zu je. 4H 1000 Nr. 53 75 119 Köln, den 27. Mai 1921. Unsere anteilig. Hypothekens<hulden # 311 190,30 | E g. c haf vorm. H. Gladenbe> & Sohn 5, Wertpapiere: Bestand am 1. 1. 1920... 1|— | 139 143 194 400 424 587 642 716 766 Der Auffichtsrat. Unsere anteiligen Bankkredite . . 1134 60410 | 1 446 094/40] 1910 439/24 | yexFdicdiährige ordentliche General. Vildgießerei. a E A A 7735 515/83 | “Bit B du je i U E. Hypothekenforderungen . . . . . - 733 76 versammlung findet statt am 20. Funi 24808 ; Res G R R 9 229/99 | __Lit. V zu je # 500 Nr. 115 198| „Aktiva. Bilanz am 31. Marz 1921. Pasfiva Ävale „6 40 200, E L E 2168 A e iMAE R OS Grube a A in (l ] L Vilanz am 31. Dezember 1920. 8. Beteiligungskonto : Hotel Atlantic G. m. b. H, A s 284 369. e A M s S geervon ged «#201 008,10) v #'. 396 275/64 | Es kommt in der Generalversammlung Aktiva, E S 100 000— | 135 lo, f ie M200 Nr. 73 109 130 | Immobilien 230 000—} Aktienkapital . 140 0002 S L 2 445 019/60 | zur Verhandlung: GLURDIRIGe R b 0 s R L E 24 196 163/57 | Lit, D zu je 4 1000 Nr. 26 82 83 Kassenbestand . . . „.. 2 082/651] Buchshulden ... 31 921 22879 R 24 893/59] I. BeriGterstattung des Vorstands und L Passiva. 129 131 177 219 272. | e Pg O 99 500/—} Avalkonto „4 2 328 431,42 Zus : s : : es Aufsichtsrats über die Ergebnisse i ienkapital . .. C d _| Lit. E zu je 4 500 Nr. 16 : R L A F Bauhöfe Wittenau und Mückenberg - « « + «+ + « +| 878800 h des Geldtflbetriebs für ab legt A e E E 7 Sl 017g | „Die ausgeloslen Ste sind mit 102 9% | Telephon un UManlace - i L, Nd Ô ; : : * SuvotbelnBuibén: rüdzahlbar, und zwar Lit. A, B und C|B : / 85 Mg. ee 20 000|— des Rechnungsabs<hlusses. 29/0 Abschreibung . , , ; 431 405 2 y A ale R O __jam 1. Oktober 1921 und Lit. D und E A e a g ASINW N 313/05 gung e<nungsabsclusses | garen, Metalle und sonstige Vorräte . : M 4, Obligationen: am 1. November 1921 bei der Gewinn- und Ver j i Ea 202 313/05 r 2d Grteilung der Gutlaitung, Motelle ‘und Form alige Borrüle » aqa ape 8764630 D on A A 4 4 767 000,— Mitteldeutschen Creditbank Filiale nn- und Verlustkonto |_ 251 451/29 MOUL (QTeETUNg « e «o oann) ao. «20231206 1 L E OOE D a Fen Sia E T hiervon in 1920 ausgelost. ._. 35 000,— | 4 732 000|— Augsburg vormals Gebrüder 32 061 22879 32 061 228/79 N E Goräte . „q aaacieoens | 20000— ritter tiber e A Mialicdene S O E = D ven Ba 73T: = Pen Augsburg, und Soll. Gewinn- und Verlustre<hnung am 31. März 1921. Babn DUgANg - - o e a Go m Ua e eon E A des Aufsichtsrats zustehende Ver- M A eee 34 878 58 Um hiervon in 1920 ausgelost. . „, 89 000,— | 2 338 000|—] 7 070 000|/— Sa di ank Ulm e. G. m, b. S. 06548 G G Adi A: 9E) E E OR R SEE RRE ; : 6 gütung). Z S as inen und Fabrikeinri : « / taatt i r . ; erlustvortag . . ,., 240 621/23 rivalt i | 188 E ac ega eue} 39668617 2|— |[IV. a) Wahl eines Mitglieds des Auf- 5 Abgang ä E. S A M 900 5 O aeibe bea LE, E: P C Ee 68 916/25 ar Bent En HUPORE Qn Abschreibungen a. Mobilien 10 898— e ; i 54862 L Sa L A Oa die S L S sichtôrats an Stelle des saßungs- M : ( Anlethe bow 1908 ee s e e e eieieta e e175 00 10A Ulm, den 25. Mai 1921. v a. Immob. | 25 60378} Abgabe... .., 237 379/20 E E L E mäßig O Sas Abib C L O De 57 929 ‘e i Anleibe Po O, a aa oa o e oa on ps 3 257/50} 109 358/75 Der Vorstand. Handlungsunkosten. . . .| 667 900/72 Umlage ........ 932 151/74 eas . e ra. S U ¡4M y Ls. 4 - x . S «i S L Abschreibung o «Qr -Ímen: 47 948|— De n T evisors. 0 F O E futes o. ° Geo. . : i 1 6, C S R s nicht zur Nückzahlung [24848] | 945 023/73 N A S5 : à : m 2 eo ee. E R "i M ) U 2 7 De n U T I H A R 316 726/19 E Herren Aitore Cl aNen Geschaltbeinrihtungen e - «6e oe A k gelangte, verloste Obligationen von 1907. . . .| 12240 Dy>erhosf & Widmann A.-G., Frankfurt a. M., den 31, März 1921. D Hinterlegungen . - ette eodor ao 14 250/— Generalversammlung besuchen wollen, sich Kassen a e 2 o E 13 809 von 1908 „eee oe aaa ear 4 120/— Biebrich a. Rh. Wirtschaftliche Vereinigung deutscher Gaswerke Akt.-Ges. Avale & DIE D E R | vorher, und zwar spätestens 24 Stundeu | 2 JORPE I 2 ie d S A 4100 = von 1911 „ooo oa oa o oa 4 000|/—] 20360—| Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden | Der Vorstand. In Ausführung begriffene Bauten . = « #-- 3-209 633/79 vor Beginn der Generalversamm- Effellen (.4 128 000 eigene Obligationen und Reichs- | 7. Betriebs\{hulden. „„„ «e oooooooo 789 473/44 | hierdurch zu der am Dienstag, den Tiemessen. Korten. Hierauf erhalten « «zes o S) 1132410] 2076 992/13 lung, im Weshäftöhause der Gesell: | ufauibaben ‘(7 Ed E 118 0362) M S. Kreditoren . „.« +«- eee o o o o oa 3 690 480/62 | 14. Juni 1921, Vormittags 11 Uhr Geprüft und mit den Büchern übereinstimmend gefunden. Schuldner ; S 3 | schaft auszuweisen und Einlaßkarten, auf Bades ooo oa aa aqa aao ee 842 5174 M 9. Lalonsteuerrüdstellung : in unserem Geschäftshause Biebrich a.Rhein, Fraukfurt a. M., den 26. Mai 1921. E E L0H 9 489 820/34 | welchen die Anzahl der Stimmen, wel<e E 1 476 762) Bestand am 1. 1. 1920 ... ep 52 378/58 Nheinstr. Nr. 46, stattfindenden außer- : Drape. Hoffmann. Loh. Nosellen. 90 701 89749 | fie abzugeben bere<tigt find, bemerkt ist, [37544703 Rückstellung für 1920 „eee. 10 000—] 6237858 | ordentlichen Generalversammlung Wir haben vorstehende Bilanz nebst Gewinn- und Verlustre<nung der Wirt- - Passiva. = a Passiva. j s 10, Dividendenkonto : eingeladen. schaftlihen Vereinigung deutsher Gaswerke geprüft und bestätigen hiermit die Aktienkapital . . e n ie o den 24. Mai 1921. eal C A 1 300000 No nit abgehobene Dividende von 1912 192— Tagesordnung : Uebereinstimmung mit den von uns ebenfalls geprüften Geschäftsbüchern der Gesellschaft. M E E Ee 1060 780/— ér Auffichtsrat. Reserven: L s Nod ni è abgehobene Dividende von 1913 . . . 240|— 1. Beschlußfassung über die Erhöhung Frankfurt a. M,, den 21. Mai 1921. Noch nicht erhobene Dividende 11 tete T G. H. Kaemmerer, Vorsigender. Ser er Reservefonds . 4.19 000,— f Noch nicht abgehobene Dividende von 1919 . . 1824—| 2256|— des Grundkapitals um 11 Millionen I enten n L G Sneionidt A Grundstücabteilung. 6 | I Le It Aktien .__, 30 000,— | 130 000|— 11 Gewinn per 1020 «N Wege T l ie 3 420 838/38 E Snbaber i A 40 200,— a A T DER A e R Mia N Dispositionsfonds insbesondere Reserve auf Gebäude- e e R E Becsinet Hôtel-Gesellschaft. i Dea laufenden San it E R S eei [299921 C a tger 00D 20-2000. 0.0 H S: D e, a Q oe 5 1 785 668/46 A f en erlung S 10: S 0E E d o oa #: E L 70 554/64 275 56461 f i f ü an Y (4 er F | B) Bauabteilu, : j S fi : - : Pee fr : Goldschmidt. ppa. Gerloff. lautenden, mit 6 bis 80% k s p Avale 217 760, rerer aet 4629 689/45 | Vortrag 3 941/36 havon aubgeloft 010 ‘br 366 000—| 34400 - M Büghern ver Berliner Hôtel-Gesellchait übereinstimmend ordnungömäßig G) e aaten einfadem Stimm: VARLLaFnditat De LIHaNe Min. S) e M 2 4 Ô o. o o eo. A i S E er er er -(HYele n : : f c Ï A Z S i G «v c cat : 1 dg aggr Zu>ker, Melasse 2c. - « . [16.327 619/41 Anlepel ungskto. : Ausgeloste Teilshuldvershreibungen [" 1] 28000- Berlin, den 27. April 1921. M atectisichetes Bortugbatiiti t 4 zu der am Mittwoch, den 15. Juni 1921, Nachmittags 3 Uhr, in Bad Midi wte aAi 605 458/81 16 381 560/77 s s en. und Agiokonto: Zinsen und Agio auf. I. Herrmann, öffentlih angestellter, beeidigter Bücherrevisor im Bezirk Á 1000; Reh AESOLE, I ROI e N aje, L, VEBERAGES Gonwab- 1 po Ba : dech , olllQuldverschre Til N 8 3% M der Handelskammer zu Berlin und gerihtliher Bücherrevisor für das Kammergeri@(ht c) 1000 Stü>k auf den Inhaber “u E Gs i, Gi at P A A E Îu: 20 701 897/49 Betriebsunkosten ikt ókivealió aus 4bolég] rün: E H L, : l und die Landgerichte T und I1T Berlin. lautenden, mit 6 % umulativer 1. Genehmigung des GeshäfteberS. : nun per Il: Dogember 1920. Abschreibungen . ¿ « « „| - 46945624 Vortrag aus 1919 „L 58 426/91 ge S A L Tiede 1E cob auszestatietzn Vongsatlien zu e E der E Maaba s E Reindinn s e e 0 Au 450861 Wia rage O R “A 4 10D E An Iu 3. Genehmigung des Rechnungsabschlusses . und. Entlastung des Aufsichts- andlungsunkosten J Æ 9 : S Ss - ; Ausgaben. r A 9 E L. ¡ rats und des Vorstands Eu E. S S S 785 787/69 16 331 560/77 : 3794470% M !. Zinsen und Provisionen auf Hypotheken, Obligationen 2. Festseßung der Bedingungen der 4. Aufnahme von Aktionären und Uebertragung von Aktien S air C L EEN 5747227 | Bilanz pro 1. April 1921. Gewinu- und Verlustkonto. L GA E dete 240 G Gat) MeTiE A C12 (iben Beragovoibts ver Attionie 2 O E eler lr ZUDS, | Ae z f * * 2e. «S R ? E G Aemter Gz R Tr E CHIILEL « o ooo V (S 0/00 D S a e , . v R 2 H 16 Fodias V ug He S Debet. - J "M-M #4 3, e Untosiens eius, Ln hben, e 3. Sag uns über Aenderung der Nu Susing: 8 7 Abs. 1 der Sagzung: a O n Gebäude . . , . , „| 73298/86| Handlungsunkosten: E otariats- un osten, Stempel, Reise- V enf i; Der A i itgli i De da do L T E « Maschinen, Apparate E u spesen, Annoncen, Dru>sachen usw. . . . .... 292 749/52 a) entsprechend den Beschlüssen zu 1: a S N Dae Au9, Mindestens. 16 Mitgliadea, dle: auf E Île « «e s d s e f B96 686/17 und Utensilien. . .| 243 284/45 Allgemeine Unkosten eins{<l. Kosten der. Kapitals- 4, Abschreibungen und Rüdstellungen : $83, 4 (Grundkapital, Aktiengattungen, 7. Neuwahl des Aufsichtsrats. T S & 948 |— : Schnitzeltro>nungs- Bd e 637 765/141 7249028 a) an Gebäuden und Mobilien, Talonsteuer usw. . | 108 423 50 neue Bestimmungen über Vorzugs- s. Verschiedenes. än E E00 0ER T D 505/051 899 250/93 anade ea 392/83 | Zinsenkonto: Zinsen u. Agio auf Teils<uldvers&hreibungen 15 720- b) an Zuführung zum Betriebserhaltungsfondskonto | 1 200 000/—| 1 308 423/50) Aktien), $ 20 (Stimmrecht und Köln, den 27. Mai 1921. : | E E E C 605 458/81 | CEisenbahnanlage - « .| 1443911 Äbsthreibumges auf: p AUEN b, Gewinn per 1920 .. ... M A gr t U e 3 490 838/38 Aktienhinterlegung), $ 29 (Gewinn- Der Aufsichtsrat. 3 366 001183 | " Grundstü A 23 464 |— Gebäude und Grundstü 86281 davon : 10% zum Reservefonds . . . . . , .| 342083/83 O! Prenger, Vorsißender. Éuiaits 82 Jnventurbestände . . | 773 067/05| Modelle und Formen A E 40/0 Dividende auf 4 7 500 000,— Aktien | 300 000|— ) Neufassung der ganzen Saßung | etiva Bil 31. ; Gewinnvortrag aus 1919 ; | « Berieselung . . - .| 458/77| Maschinen und Fabrikeinrißtungen : : : | * ] 375,08] e198 26 9/9 Superdividende auf 4 7 500 000,— . | 1 950 000/|— und Streijung ihrer entbehrlichen | m R ane N R a 08 9% A SOEN Gs 3447516] , Wertpapiere . , .| 92670/30| Gewinn: mgen «2793264 7? Tantieme an Aufsichtsrat und Vorstand . . | 509 351/01 Bestimmungen, Ermächtigung des F |s M [3 S0 Gewinn aus Sar ras ta “e s Y ; O ooo 9 955 904/79 Borizag aus 190100 i Vortrag auf neue ung... þ 319 403/54 D die Saßung neu zu Ronen O a 9 792 971/17} Aktienkapitalkonto . . . .| 500000|— j Gewinn aus Vergütungen, Zinsen und Vershiédenem, . SGLABTISO I S R L —— 618/39) Gewinn 1920... aao S} 397880leAl 3863000 3 420 838/38 1 soll lauten: M a In aaten L O Aa L 503 598/48 : ie Fi i : | Gewinn- und Verlustkonto 31 ; 48 ; ie Firma der Gesellschaft lautet: | Gewinn- und Verlustkont 358 455/31 j Berlin, den 31. Dezember 1920. 1 E ves Ari Mlfiva. D los A O Jr E L Einuahmen, —- “eseUschefe Sie hat ihren Sit E 314139 F367 3TA 3E : 6 e e... 0D. Do 0 E E Sre Y N, y / A L e i Union Baugesellschaft auf Actien. Reservefonds - 7 16 000 Fabrikations sub Marino alio L 12 9 Dis Saamen Ta e 00S 20 e 2 in Biebrich a. Rhein und Nieder- | _Soll. Gewinn- und Verlustre<nung am 31. März 1921. Haben. ; Der Vorstand. ‘Der Auffichtsrat, v E a 92 000/— | Zinsenkonto: Zinsen auf Effekten und Kontokorrent- 3, Betriebsüberschüsse L 5 481 438/87 enge A O, U MENAUD, H S | f | Alfred Hirte. Marba. Gläubiger . . . , ./2878139/112|/ forderungen. ...,. E 7 0206 E O e tit Zustimmung des Aufsichtörats- | Handlungsunkostenkonto Unkostenbeitragskonto 5 469/17 j Johannes Hirte, Regierungsbaumeister a. D. 8 ' « Reingewinn. . . 38 459/36 E S 5 Berlin, den 27. April 1921. 5 666 864/09 borsigenden können weitere ieder-| Frankfurt ... ... 630 832/48 Mia eni. Ea T 712 N E und mit ben ordnangöméßig geführten Büchern ter Union“ Barceselitef af | o Tro3 60s) Der Aufsichtsrat Sev Bin Doustnas Dot Slenschafe. U S S S la dio Ma h Cr O anes sf MOGOA L j Actien, Berlin, in Uebereinstimmung gefunden. s E aft auf | Algermifsen, den 29. April 1921. Eugen Landau. Hugo Loenin Rel ‘Görling, Golds<hmtdt. Pua. Gert. ; $ 11 und 12, $ 19 legter Saß, Absch ib iy Mobilie! 4 71870 A Ÿ Berlin, den 20. April 1921. Der Vorstand der On Ae Vorstehendes Gewinn- und Verlustkonto habe ih geprüft und mit den ord- 21 legter Sag, $ 22, $ 23 Abs. 4 | PUMOLEn gen GNTENEN n itel Y d Die Revisoren : Zuckerfabrik zu Algermissen. | „ive, ltebende Bilanz sowie das Gewinn- und Verluftkonto habe ic geprüft F gefunden orten Büchern der Berliner Hôtel-GesellsGaft übereinstimmend Wn eet 26 werten gisitiden SóL 138/58| S51 138/58 f Die Dividen vor La He L lst hei t Metten Har {S erfa rie Iu germ. ui eng i afer Badee ter Gal deft l Ieecenitama ohne F *"" erti, de 27. Met 1921 Hrn He He B Dle E P E T ek j land, Kommanditgesellschaft ‘auf tien, und Vi dein Bankhauie A Ste Res A. Willers. J. Herrmann beeidigter Bücherrevis, / I. Herrmann, öffentlih angestellter, beeidigter Bücherrevisor im Bezirk eingeschaltet, in $ 13 Abs. 3 soll es Tiemessen Arte > Berlin 8W. 68, Markgrafenstr „76, ausgezahlt. Für bie Sie Lit. B Nr. 1 | Die vorsiebene Sie h wir ae cablbar bet ber Hc ITOOE 1920 lestgese te Dividende von 12 % ift sofor e Gagdelolannnae Jeb Bere E E Le Ra Jur 999 Namimexgerle || Uo aMditrar, beisen Aufs) Geprüft und mit den Büchern überein stiminend s i 5 zu je „M 1200 (frühere Vorzugsaktien) exfolgt die Zahlung der Dividende | prüft und richtig befunden. Die Bücher ; nalbank für Deutschland Kommanditgesellschaft a! Die "Ea; ó : : hisratsvorsißender“. Dem Frankfurt a. M., den 26. Mai 1921. gegen die Talons, die mit doppeltem Nummernbverzei nis P ven Sab dd (nt vonn E le Dücher | Aktien, der Commerz- und Privat-Bank Aktien esellschaft sowie bei det ie für das Geschäftsjahr 1920 auf 30 9/6 festgeseßte Dividende gelangt wird als Absaß 2 angefügt: Der Drape. Hoffmann Loh N ï ]

5 a - Sachverständigen revidiert. | Bankhause Braun & Co. i g E O (n der Gesellschaftskasse und bei der Commerz: und Privat-Bank Aktien- V d i î j \ e oel E | reihen sere ie e und a le égpi reb ibrer Stü _} Algermissen, den 29. Aprib 1921. In den Aufsichtsrat. Unserer Geselléaît wuid blt die Hen gesellschaft, Berlin, der Deuts<hen Bank, Berlin, der Direction der als felder bur ne Erklarung N bots. Sbrtitate m A Len Gewinn- und Verlustre<hnung des Gas- | | Generalversammlungsbes{luß vom 17. De (t (auen d lHrer e gemäß Der Aufsichtsrat Direktor der Adema Aktien-Gesells<haft Hans Ca en neugewählt d! Sidvis Disconto-Gesellschaft, Berlin, der Dresdner Bank, Berlin, der National: Generalversammlung oder des Aufz | cinsti it de on uns ebenfalls O n Ler Bene ie Ueber» | Reichéanzeiger, Börsen-Zeitung und Börsen-Courier vom 2%. Mai b. F, ae n] dex Zuekerfabrif su Algermissen, | Landau, Mitinhaber des Bankhauses Braun & Co, E N bank für Deutschland, Kommandit-Geselschaft auf Aktien, Berlin, dem| sihtsrats aus. U S Ml el O a M ben Al, tat U C Een Las Wesellhaft. r

. , . j 1 ; erlin, den 24, Mai 1921. s | | ron alter, Berlin, zur Auszahlung. innen: „Die Nei None a M Ee n , i 1921 Der Vorstand, Berlin, den 25. Mai 1921, Berliner Gôtel-Geselshaft, lige und bie Abstimmnagsmeise usw %. S

t