1921 / 123 p. 17 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

P, ck q E

S

Wof. Sandelsregister betr. [24628] 1. „A. & W. Pock“ in Münch- berg: Kaufmann Hans Fischer dort bat am 14. August 1912 Ges{äft samt Firma zur Weiterführung übernommen. Ge- \hâft8zweig seit 1. April 1921 Schnitt: und Kurzwarenhandlung; Baumwollwaren- großbandlung und -fabrikation.

2. -¿Fohaun Schneider““ in Helm- brechts, A.-G. Münchberg: Firma in „Dans Schneider“ abgeändert: haber führt den Vornamen „Hans“.

3. „W. &. Adolf Mertel““ in Seimbrecht8, A.-G. Münchberg: In- aber Wolfgang Christian Ä dolf

ertel dort. Geschäft8zweig : Handstickerei- fabrikation.

4. „Adam Wölfel“/ in Hof: In- gter: Fabrikant Adam Wölfel dort. Ge-

ast8zwetg: Handstickereifabrikation.

9. „HDandel38- und Kommisfions- gesellschaft mit beschränkicr Haftung in Marktredwis i. Bayern“‘ in Markt- rediviß, A.-G. Wunsiedel. Nach dem not. Ges.-Vertr. v. 26. April 1921 is Gegen- stand des Unternehmens der Vertrieb von Lebens- und Genußmitteln aller Art. Das Stammkapital beträgt 20000 S. Die Gesellschaft wird durch einen oder mehrere Geschäftsführer vertreten, deren Vertretungsbefugnis, wenn mehrere Ge- shäfteführer bestellt find, durch die Ge- fellshafter mit einfaher Stimmenmehrheit bestimmt wird. Kaufmann Hans Friedrich Ydler in Cuxhaven is Geschäfksführer. Die Bekanntmachungen erfolgen nux dur den Deutschen Reichsanzeiger.

Hof, den 24. Mai 1921.

Das Amtsgericht.

Wohenstein-FErnstthal. [24631] Auf Blatt 408 des hiesigen Handels- registers für die Stadt, die bisherige offene eisier jn Hol in Firma Nüffert &

In-

isler in Hohenstein-Ernstthal be- treffend, f eute eingetragen worden : «Die Gesellschaft ist aufgelöst. Der Hut- macher Oswald Heinrich Paul Geisker in M al ist au8geschieden. Der

itgesellshafter Hutmacher Richard Ferdi- nand Nüffert daselbst führt das Handels- geshäft unter der bisherigen Firma un- verändert allein fort.“

Amtsgericht Hohenstein-Ernstthal,

den 23. Mai 1921.

TImenau. ; _In unser Handelsregister Abt. A Bd. T1 ist unter Nr. 316 als neue Firma « ein- getragen worden: Thermometer n. Glasinstrumenten - Export Rudolf Schrickel Flmenau. Alleiniger Inhaber: Kaufmann

Flmenau, den 19. Mai 1921.

Das Amtsgericht. TT.

[24634

Jena. [24632] _ In unser Handelsregister Abt. B Nr. 38 ist heute bei der Firma Fenaer Milch- versorgung, esellschaft mit be- schränkter Haftnng Jena, eingetragen : Die Prokura der Flfriede Gallenbeck in Fena “ist erkós{Gèërt : Fena, den 19. Mai 1921. Das Amtsgericht. IL b.

F 6na. [24633]

In unserem Handelsregister Abt. A Ar. 466 ist eingetragen die Firma Walter Bode & Co.,, Fena. Inhaber: Zivil- ingenieur Malter Ne in Jena. Der Inhaber is verstorben. Das O wird seit Jahren nicht mehr betrieben. Die Anmeldung des Erlsschens der ein- getragenen Firma dur die hierzu Ver- pflichteten ist bisher nicht zu erreihen ge- wesen. Das Erlöschen wird daher von Amts wegen eingetragen, wenn nicht hier- gegen innerhalb einer Frist von drei Monaten Widerspruch erhoben wird.

Jena, den 28. Mai 1921.

Das Amtsgeriht, TILb.

Jork. ; [24635] _ In unser Handelsregister A unter Nr. 55 ist bei der Firma Adolf Steinhoff in Lüße beute eingetragen, daß der Gastwirt Otto NReinsberger in Lühe jeßt Inhaber der Firma ist.

Amtsgeriht Fork, den 12. Mai 1921.

Jork. [24636]

In unser Handelsregister A Nr. 36 ift bei der Firma Witt und Co in Reuenfelde heute eingetragen:

Der Gesellschafter Johann Hinrich Bartels is verstorben, an seiner Stelle ist seine Witwe, Metta geb. Bröhan, in Cranz (Elbe) getreten.

Zur Vertretung der Gesellschaft ist von den Gesellschaftern nur Ziegeleibesitzer Claus Jonas in Cranz-Neuenfelde be- rechtigt.

Amtsgeriht Fork, den 14, Mai 1921.

Karlsruhe, Baden. [24637]

Nachstehende im Handelsregister A da- bier eingetragenen, nit mehr bestehenden

irmen: 1. Band I1V O.-Z. 149, Firma

omenico P. Cambiaggio, Futer- nationales Fmdort-, Export- u, Patentverwertungs-Bureau, Karls- ruhe, Inhaber: Domenico Paolo’ Cam- biaggio, Ingenicur, Karlsruhe. 2. Band V O 90, Firma Meyer & Co. zum Pandelegeie Garten, Karlsruhe. Offene

Handelsgesellschaft, Teilhaber : Karl Fakob Meyer und Karl August Conrad, Kauf- leute, früher in Karlêrube, follen von Amts wegen gelöss{cht werden. Die FIn- Faber der genannten Firmen oder deren Rechtsnachfolger werden aufgefordert, ihren Widerspru gegen die Löshung inner- ges drei Monaten bei dem hiesigen mtsgeriht geltend zu macen. Karlsruhe, den 23. Mai 1921. Gerichts\chreiberei Vad. Amtsgericßts, B. 2,

Karlarahe, Baden. ___ [24638] In das Handelsregister B Band V O.-Z. 45 ist zur Firma Otof-Lebens-

mittelwerke, Gesellschast mit be-

]| Beer, Fabrikant, Heidelber

udolf Schrickel in Ilmenau. |f

schränkter Haftung, Karlsruhe, ein- getragen: Die Vertretungsbefugnis des Geschäftsführers Emil Späth, Karlsrußbe, ist beendet.

Karlsruhe, den 23, Mai 1921.

Badisches Amtsgericht. B. 2. Karlsruhe, Baden. [24639

Indas HandelsregisterB BandV Ö.-3.6 ist zur Firma Futernationale Trans- port- und Schiffahrtsgesellschaft Albert Reibel, sellschaft mit be- {ränkter Vals, Karlsruhe, ein- getragen : Durch Gese shafterbes{luß vom 11. Vêärz 1921 ist das Stammkapital um 40 000 auf 100 000 Æ erhöht worden. Karlsruhe, den 23. Mai 1921. Badisches Amt3gericht. B 2.

Karisruhe, Baden. [24640]

In das Handelsregister B Band VI O.-Z. 24 ist eingetragen: Firma und Siß: Deutsche Verkehrs - Reklame, Ge- sellschaft mit bes{chränkter Haftung, Karlsruhe. Gegenstand des Unter- nehmens: Die Aufstellung von Automaten in den Aborten der deuts{en Bahnhöfe und B roßer Cafés, Restau- rants und Hotels sowie anderer öffent- licher Lokale. Diese Automaten sollen dazu dienen, Klosettpapier, Seife und Handtuch in mit Reklameausfs, riften aller Art versehenen Aen und Einlagen abzugeben. N die Ausbeutung Ee der MustersGußrechte bezw. der An- meldungen zum Gebrauchsmustershuß beim Reichspatentamt Berlin: 1. Gebrauchs- muster Nr. 746 403/810, C für Ecetie zur bequemen Entnahnte der Seifenpapierblätter, vom 9. Juli 1920, 2. Gebrauchsmuster Nr. 747 099/34 k. Bledose für Seifenpapier zum leichten Entnehmen der Seifenblätter, vom 16. Juli 1920, 3. Gebrauchs8musteranmeldung vom 8, Januar 1921: Seifenblattautomat, 4. Gebrauchsmusteranmeldung vom18.März 1921: Papierhandtuch und Seifenpapier dur Selbstverkäufer auszugeben, Papier- handtuch mit Reklamefeldern versehen (31. März 1921 vom Patentamt bestätigt), 9, Gebrauhsmusteranmeldung vom1i8.April 1921 : Papierhandtu® mit Reklamekarten Umschlagkarton), am 20. April 1921 vom atentamt bestätig. Stammkapital : 0 000 # Geschäftsführer: Heinrich Eidam, Kaufmann, Karlsruhe, Rudolf : , demnächst in Karlsruhe. Der Gesell{caftsvertrag ist am 20. Mai 1921 festgestellt. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so wird

die Gesellshaft durch mindestens zwei Ge- b

{äftsführer oder durch einen Geschäfts- ührer und einen Prokuristen vertreten. Die Gesellschaft übernimmt von der Ge- fellschafterin Frau Clara Beer, geb. Heilmann, Ehefrau des Kaufmanns Rudolf

Becker in Heidelberg, die obigen Rechte M

aus Musterschußz un Anmeldungen zum Gebrauchsmustershuß beim Patentamt Berlin, welche der ersteren auf Grund ihres Ghevertrags von dem Notariat in Stuttgart vom 10. Juli 1918 übertragen worden sind. Der Wert dieser Rechte und Anmeldungen wird auf 25 000 4 festgeseßt, fo daß die Stammeinlage der Frau Clara Bedcker geleistet ist, Die Be- kanntmachungen der Gesellschast erfolgen durh den Deutschen Reichsanzeiger. Karlsruhe, den 23. Mai 1921. Badisches Amtsgericht. B. 2.

Kempen, Rhein. [24641]

In unser Bondeleaiias B ift beute bei der unter Nx. 4 eingetragenen Firma Gerh. Veckers & Cie.,, Gesellschaft mit veschränkter Saftung in Kempen, Rhein, folgendes eingetragen: Die Firma ist erloschen.

Kempen, Rhein, den 23. Mai 1921.

Das Amtsgericht.

Kirchen. [24642

In das hiesige Handelsregister Abtei- lung B ist beute unter lfde. Nr. 43 die Firma Leo Brühl & Co. Gesellschaft mit beschräukter Haftung mit dem Siß in Niederfisch{bach a. d. Sieg einge- tragen worden.

Der Gesellschaftsvertrag ist am 30. April 1921 abgeschlossen worden. Gegenstand des Unternehmens ist die Fabrikation und der Betrieb eines Großhandels in Farben und Lacken, Lapeten und verwandten Artikeln. Zur Erreichung dieses Zwecks ist die Gesellschaft berechtigt, gleichartige oder ähnliche Unternehmungen zu erwerben, sid an solhen zu beteiligen und deren Vertretung zu übernehmen.

Das Stammkapital beträgt 30 000 .4. _ Geschäftsführer ist der Kaufmann Leo Brühl in Niederfishbach, zum Stellver- treter des Geschäftsführers ist der Techniker Gustav Brenner daselbst bestellt.

Die Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen durch den Deutschen Reichs- anzeiger.

Kirchen, den 21. Mai 1921.

Das Amtsgericht.

Klingenthal, Sachsen. [24643]

In das Handelsregister ist eingetragen worden auf demdieFirma Otto Meinel Suthmeinel in Klingenthal-Suth betr.

Blatt Nr. 188: Die Firma lautet künftig:

Huthineinel Otto Meinel. Amtsgericht Klingenthal, den 20. Mai 1921.

Langensalra. __ [24648]

Die im hiesigen Handelsregister unter Nr. 134 eingetragene Firma Frit Scharr in Langensalza, deren Juhaber der Kaufmann Emil Birker war, soll ge- mäß & 31 Abs. 2 H.-G.-B. und $ 141 F. G.-B. von Amts wegen gelöscht werden. Der Jnhaber der Lr oder dessen Rechtsnachfolger wird deshalb hiermit aufgefordert, einen etwaigen Widerspruch gegen die Löschung binnen drei Monaten bei dem unterzeichneten

Gerichte geltènd zu machen, widrigenfalls die Wschung erfolgen wird. Langensalza, den 20, Mai 1921. Das Amtsgericht,

Lehe. ; [24649]

In das Handelsrégistér Abt. A is} éine getragen : j g

1, am 18. d. M. zu Nr. 338, Firma Johannes Meier, Lehe: Die Firma 1st erloschen. E

2. am 18. d. M. unter Nr. 389 die

irma Knusperhäuschen, Johannes

eier, Lehe, und als deren Jnhaber der Kaufrnann Johannes Meier in Lhe, Hafenstr. 194. A

3, am 19. d. M. die Firaaa August Heins, Lehe, und als deren Fnhaber der N August Heins in Lehe, Ruten- bergstr. 7 I.

Lehe, den 19. Mai 1921.

Das Amtsgericht.

Lippstadt. 7 [24653]

In Abt. A. Nr. 21 unseres Handels registers ist heute bei der Firma Lohn «& Diekhoff, Dortmund, Zweignieder- lassung Lippstadt, eingetragen worden

don die Zweigniederlassung in Lippstadt L

erloschen ift. ippstadt, den 20. Mai 1921. Das Amtsgericht. Lippstadt,. [24654] É Abt. A. Nr. 216 unseres Handels- registers ist Heute bei der Firma F. L. Ofthoimer, Lippstadt, cingetragen wörden, daß die Prokura der Kaufleute Julius und Emil Ostheimer erloschen ist, daß die Kaufleute Julius und Emil Ost- heimer zu Lippstadt in das N als persönlih haftende Ge er ein- s sind und daß die Gesellshaft am . Januar 1921 begonnen hat. Lippstadt, den 20. Mai 1921. Das Amtsgericht.

Lüdinghanusen. [24655] Jn das Handelsregister A ist heute zu Nr. 99, betreffend Prefluftmaschinen Kommanditgesellschast Julins Herr- mann u. Co. in Lüdinghausen ein- getragen: , Die Prokura des Brotfabrikanten Hein- ri Pfleging in Neuwied ist erloschen, Lüdinghausen, 17. Mai 1921. Das Amtsgericht.

Mainz. j [24656] In unser Handelsregister wurde heute ei der dahier besteßendèn Zweignieder- lassung der offenen Handelsgesellschaft in Firma „J. Latscha“’ mit dem Sih in Frankfurt am Main eingetragen: Die Firma der Zweigniederlassung is geändert in „J. Latscha Zweigniederlassung ainz“. Dem Gustav Bottmann in Mainz ist Prokura erteilt. Mainz, den 23. Mai 1921. Hessishes Amtsgericht.

Mainz. [24657] In unser Handelsregister wurde heute bei der Gesellshaft mit beschränkter Haftung in Firma „Markena Hanbvels- gesellschaft mit beschränkter Haftung““ mit dem Sißze in Mainz eingetragen : Das Stammkapital is auf Grund des Beschlusses der Gesellschafterversammlung vom 17. Mai 1921 um 10000 4 erhöht und beträgt jeßt dreißigtausend Mark. Die Vertretungsbefugnis des Geschäfts- führers Georg Häberlein, Kaufmann in Mainz, ist erloschen, Mainz, den 23. Mai 1921. Hessisches Amtsgericht. Mainz. [24658] In unser Handelsregister wurde heute bei der Firma „Oscar Hauswald““ in Mainz eingetragen: Dem Franz Zerbé

] [in Mainz ist Einzelprokura erteilt.

Mainz, den 23. Mai 1921. HessisGes Amtsgericht.

Mainz. [24659] In unser Handelsregister wurde heute bei der Gesellshaft mit beschränkter Haf- tung in Firma „S. Cahn mit be- schränkter Haftung“ mit dem Siße in Mainz eingetragen: Dur den Beschluß der Gesellshafterversammlung vom 11. Mai 1921 ist $ 4 des Gesellschaftsvertrags (Geschäftsjahr) geändert. Mainz, den 23. Mai 1921. Hessishes Amtsgericht.

Mainz. [24660] In unser Handelsregister wurde heute bei der Firma „Therese Peter Wwe.““ in Mainz eingetragen: Die Prokura des Wilhelm Göttmann ift erloschen. Mainz, den 23. Mai 1921. Hessisches Amtsgericht.

Marienwerder, Westpr. [24661] In unser Handelsregister Abt. B ist bei Nr. 20: Gesellschast m. b. H. „Deutscher Verlag“‘in Marienwerder folgendes eingetragen worden : / Hans Sommer und Wendt Groll sind nicht mehr Liquidatoren; an ihrer Stelle

ist der Bücherrevisor Max Hofer zum

‘alleinigen Liquidator bestellt.

Marienwerder, den 21. Mai 1921. Das Amtsgericht.

Markneukirchen. [24662] Auf Blatt 340 des Handelsregisters, betr. die Firma Koch Harmonica

Aktiengesellschaft in Markneukirchen, ist heute ‘eingetragen worden, daß in Trosfingen eine Zweigniederlassung er- richtet worden ist, Amtsgericht Markneukirchen, am 19. Mai 1921,

Meerane, Sachsen, [24663] _ Auf Blatt 1095 des Handelsregisters ist heute die Kommanditgesellshaft unter der Firma F. W. Wolff & Sohn in Meerane sowie weitereingetragen worden:

Der Kaufmann Ferdinand Wilhelm Wolf in Meerane ist perfönlich haftender Ge- sellshafter. Dex Gesellschaft gehört weiter ein Kommanditist an. Sie ist am 14. Ma 1921 errihtet worden, Angegebener Ge- schäftszweig: Großhandel mit Damen- kleiderstoffen. i

Amtsgerihßt Meerane, den 21. Mai 1921.

Meschede. [24664 In unser Handelsregister Abt. A ist

heute die Firma Robert Schulte, VBremke, Engrosgeshäft in Kohlen, Lebens- und Futtermitteln, Kartoffeln,

Baumaterialien und Düngemitteln, und als deren Inhaber der wirt und Kaufmann Nobert S{ulte in Bremke eingetragen worden. : Meschede, den 23. Mai 1921. Das Amtsgericht.

Mügeln, Bz. Leipzig. [24665) Auf Blatt 180 des Handelsregisters wurde beute die Firma Friß Wagner, Landesprodukte in Wermsdorf und als deren Inhaber der Kaufmann Gustav Ewald Friß Wagner in Wermsdorf ein- getragen. Ae E ; Angegebener Geschäftszweig : Handel mit ‘andesprodukten im großen und kleinen. Amtsgericht Mügeln, den 21. Mai 1921.

Mügeln, Bez. Leipzig. [24666] Auf Blatt 177 des fam Mi die Firma Kaolin-Jndustric-Gésell- schaft Börtewitz, Thomas & Starke in Börtewiß betreffend, wurde heute eingetragen: G Hie dem Betriebsleiter Rudolf Mischke in Börtewiß erteilte Prokura ist erloschen. Amtsgericht Mügeln, am 24. Mai 1921.

Mülheim, Ruhr. [24667]

In das Handelsregister ist bei der „Ge- sellschaft für Europa - Transporte mit beschränkter Haftung, Hardt & Co.“ zu Mülheim-Ruhr eingetragen: Die Firma is geändert in. ,,„Hardt &

Co. Bean mit beschräukter Haftung, GesellsGaft für Eisenver-

wertung, Walzwerkserzeugnisse und

Maschinenfabrikation, W. in der Beek

ist als Geschäftsführer ausgeschieden. Mülheim-Ruhr, den il. Mai 1921.

D A

Münster, Westf. __ [24668)

In unser Handelsregister B ist heute zu dem unter 24 eingetragenen evangeli- schen Töchtershulverein, Gesellschaft mit beschränkter Haftung zu Münster eingetragen, daß die Tätigkeit der Gefell- schaft dahin erweitert wird, daß sie sich an der Förderung der Interessen der évan- gelischen Frauenshule in Münster gegen eine angemessene E A beteiligt. (ermer ist die Sapung durch Beschluß der

esellschafterversammlung vom 9. Mai 1921 in bezug auf den Gegenstand des Unternehmens und die Jahresdividende geändert.

Münster, den 20. Mai 1921.

Das Amtsgericht.

Neheim. _ [24669]

In unser Handelsregister A ift bei der unter Nr. 234 eingetragenen Firma Metallwerke Neheim Goeke & C°. in Neheim folgendes eingetragen worden :

Ferdinand Freiherr von Elverfeldt in Berlin ist als persönlich haftender Gesell- schafter eingetreten. Er ist nit befugt, die Gesellschaft zu vertreten.

Neheim, den 23. Mai 1921.

Das Amtsgericht.

Neldenburg. , [24670] In unser Handelsregister Abteilung B ist bei der Kleinsiedelungsgesellschast m. b. S. zu Neidenburg (Nr. 1 des Registers) am 4. Mai 1921 folgendes eingetragen worden:

În der Gesellschafterversammlung vom 8. März 1921 wurde einstimmig be- \chlossen, in Abänderung des Gesellshafts- vertrags den $ 11 dahin zu ergänzen, daß hinter dem zweiten Saß zu legen ist: „Im Falle des Ausscheidens etnes Gesellschafters wird diesem nicht mehr als der Nennwert feiner Einlage zugesichert“.

Der Herr Oberpräsident hat der Aende- rung seine Zustimmung erteilt.

Neidenburg, den 4. Mat 1921.

Das Amtsgeritht.

Nordhausen. [24671] In dem Handelsregister A Nr. 792 ift am 21. Mai 1921 die Firma Richard Pfi6ner zu Nordhausen gelöst worden. Amtsgeriht Nordhausen.

Ohligs. 24672

In unser Handelsregister Abt. A Nr, 145 ist bei der Firma Ohligser Leinen- u. Baumwoliweberei Paul de Weerth eingetragen worden: Die Gesamtprokura des Fabrikdirektors Martin Braesch in Ohligs ist erloshen. Dem Kaufmann Paul August de Weerth in Ohligs ist mit den bisherigen Prokuristen Otto Wal- brecker, Wilhelm nes und Heinrich Cleven, alle in Ohligs, Gesamtprokura in der Weise erteilt, daß stets zwei von ihnen zur Vertretung der Firma ermächtigt sind.

Ohligs, dên 17. Mai 1921.

Das Amtsgericht.

Osnabrick. - Ss) In das Handelsregister ist am 21. Mai 1921 eingetragen: Firma Friedrich Unne- wehr in Osuabrück, Inhaber Srhlachter- meister Friedrih Unnewehr in Osnabrück. ei der Firma H. Münter Nach- folger in Oëbnabrück: Die Gesellschaft

st angelon, Die bisherige Gefellschafterin | $

een, nna Simoneit in Osnabrück

st alleinige Inhaberin der Firma. Dem räulein Gertrud Simoneit in Osnabrück

ist Prokura erteilt.

_ Bei der Firma Wilhelm Heidbrink

in Osnavbriæck: Der Kaufmann Drobuee

Heidbrink in Dénabrück, dessen Prokura

i11921

]| Potsdam.

erlosher is, ist in das Geschäft als

perfönlich haftender Gesellschafter ein-

pre Die Gesellschaft hat am 1. Mai onnen.

Bei den Firmen Electro-Fndusirie Clemens Stumpenhorst in Osnabrü&# und Sportzentrale Friß Aufderheide in Osnabrüc#: Die Firma ift erloschen.

Amtsgerit OsnabrüÆ.

Osterholz-Scharmbeck. [24674] In das Handelsregister B ist heute unter Nr. 9 die Firma Dampfziegelei Sambergen, esellschaft mit be- schränkter Falis mit dem Siß in Ofterholz-Scharmbeck, eingetragen : Der Gegenstand des Unternehmens be- steht in dem geerbauähig Betriebe einer Dampsziegelei nebst Torfwerken und in dem Betrieb von Handel8geshäften aller Art. i Das Stammkapital beine: 200 000 „4, auf welches das bisherige Stammkapital von 120 000 .4 erhöht ijt. e Geschaftsführer ist der Kaufmann Hinrich Hohorst in Osterholz. j Der neue Gesell} afiezerteag ist am 4. Januar 1921 feligestel tritt an die Stelle des bisherigen Vertrages. Die Dauer der Gesellschaft ist unbeschränkt. Das Geschäftsjahr läuft vom 1. Dktober bis zum 30. September. Zum alleinigen Geschäftsführer wird Herr Hinrich Hohorst in Osterholz bestellt, und zwar is die Anstellung unkündbar, solange Settgaerit über mehr als die Hälfte des F chafts- favitals verfügt. Die Zeichnung der Firma eschieht in der Weise, daß der Geschäfts- ührer zu der geschriebenen oder auf mechanischem Wege hergestellten Firma der OIEIUONE seine Namensunter|chrift eifügt. i Die nah dem Geseh etwa erforderlißen Bekanntmachungen der Gesellshaft er- folgen dur das Kreisblatt in Osterholz. Die Geschäftsführung ist befugt, die Bekanntmachung außerdem in anderen Blättern zu erlassen. / Amtsgericht Osterholz, den 13. Mai 1921.

Pforzheim. [24675]

Die Firma A. Roller & Co. in Pforzheim soll von Amts wegen gelös{cht werden. Der Gesellschafter Arthur Roller oder dessen Rechtsnachfolger wird auf- gefordert, einen etwaigen Widerspruch gegen die beabsichtigte Löshung bis zum 1. September 1921 \chriftlich oder zu Protokoll des Gerichtss{reibers zu erheben.

Amtsgericht Pforzheim.

Pirna. [24676]

Auf Blatt 585 des Handelsregisters für den Stadtbezirk® Pirna, betreffend die Ârig Adolf Namsdorf in Pirna, ist eute eingetragen worden : Der Kaufmann fran Adolf, Ramsdorf wohnt jeßt in Pirna. Der Fabrikant Franz Johann Karl Zillih in Dresden ift als persönlich haftender Gesellschafter in das Handels- ge|häft eingetreten. Die Gesellschaft hat am 4. April 1921 begonnen. Amtsgericht Pirna, den 20. Mai 1921.

Pirna. __ [24677] Im Handelsregister ist heute eingetragen worden L. auf Blatt 607 Stadtbezirk, betreffend die Firma Chemnitzer Bauk- Verein Zweigstelle Pirna in Pirna: Die Firma lautet rihtig Chemniger Vank-Verein Filiale Pirua. Der Prokurist Gebler wohnt in Chemni. IT. auf Blatt 115 Landbezirk, betreffend die Firma F. Köcher & Comp. in Gottleuba: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Die Firma ist erloschen. , Amtsgericht Pirna, den 21. Mai 1921.

Potsdam. [24678]

Bei der in unserm Handelsregister Ab- teilung B unter Nr. 52 eingetragènen Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung in Firma „Baptistischer Bauverein in Potsdarit, Gesellschaft mit beschränk- ter Haftung“ mit dem Sitze in Pots- dam ist heute folgendes cingetragen worden: Die Firma ist erloschen.

Potsdam, den 12. April 1921.

Das Aintsgeriht. Abteilung 1.

Potsdam. [24679]

Bei der in unserem Handelsregister A unter Nr. 189 eingetragenen Firma C. J. Kallabis in Potsdam ist heute folgendes eingetragen worden:

Die Prokura des Paul Keil ist erloschen. Dem Kaufmann Erich Duns in Potsdam ist Gesamtprokura erteilt.

Potsdam, den 17, Mai 1921.

Das Amtsgericht. Abteilung 1. [24680]

Bei der im Handelsregister B unter Nr. 11 eingetragenen Aktiengesellschaft in Firtna „Deutsche Fute-Sþpinnerei und

eberei in Meißen“ mit dem Sih in Meißen und einer Zweigniederlassung in Se ist folgendes eingetragen wcrden :

Den Kaufleuten Ernst Adolf Lipypelk, Paul Erwin Priemer, Otto Emil Hof- imann und Hugo Hanstein, sämtli in Meißen, is Prokura erteilt. Jeder ‘narf die Gesellschast nur in Gemeinschaft mit einem Vorstandsmitglied vertreten.

Potsdam, den 17. Mai 192L

Das Amtsgericht. Abteilung 1.

Potsdam. (24681)

Bei der in unserem Handelsregister Ab- teilung B unter Nr. 69 eingetragenen Gefellschaft mit beschränkter Haftung in

irma „Klein Machnower Baun- chulen, Gesellschaft mit beschräukter aftung“’ mit dem Sige in Klein ANBERE ist heute folgendes eingetragen worden :

Die Gesellschaft ist durch rechtskräftig gewordenes Urteil des Landgerichts Potsdam vom 23. Mai 1919 ausge.

Potsdam, den 20. Mai 1921.

Das Amtsgericht, Abteilung 1.

gned dlfnburg. [24683

In unsér Handelsregister A ist en

unter Nr. 591 die Firma NähHrsalzwerk

ert Sponheimer, Bad Suderode,

arz, e als deren Inhaber der

Kaufmann Albert Sponheimer in Bad róde eingetragen worden.

Omedlinburg, den 18. Mai 1921.

Das Amtsgericht.

Relchenbach, Schles. [24683] “Jn Unser Urte A ist bei Nr. 193 a, betreffend die Firma Chr.

mann in Mittel Peterswaldau, eingetragen worden, mann Julius ‘Melhorn und detn Fabrik- pirektor Beigang erteilte Gesamtprokura arloshen is und daß dem Kaufmann Sulius Melhorn- Einzelprokura erteilt ift.

Reichenbach, Schl., den 13. Mai 1921. Î G

Das Amtsgericht.

Reichenbach, Schles. [24684]

In unser Handelsregister A is unter Nr, 458 am 13. Mai 1921 die Firma Georg Junggebauer, Langenbielau, und als deren Inhaber der Kaufmann Georg Junggebauer in Langenbielau ein- etragen worden.

Amtsgericht Reichenbach, Sehl.

Reichenbach, Schles. E U n unser Handelsregister Abt. A is beute bei der nnter Nr. 145 eingetragenen

Handelsgesellschaft Weyl & Naffau zu {9

Reichenbach, Sh, eingetragen worden : Die Q i Et Meitbenb &: Gan eichenbach, ; P Abi 19. Mai 1921.

Rietberg. , ___ [24686*

In unser Handelsregister Abteilung B ist heute unter Nr. 6 eingetragen worden die Firma Brinkmann & Köhler Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung zu Kaunitz. E

Gegenstand des Unternehtnens ist die Uebernahme und Fortführung des bisher von der offenen HandelsgeselliGaft Brink- mann & Köhler betriebenen Fabrifations- geshäfts in pen jeder Art sowie der Handel in Eisenhütten-, Stahl- und Verg: werksyrodukten und allen übrigen außerhalb dieser Industrie liegenden Erzeugnissen.

Das Stammkapital beträgt 150 000.4.

Geschäftsführer sind der Fabrikant MVilhelm Brinkmann und der Fabrikant Gustav Lot, beide zu Kaunig i. W.

Die Gesellschaft ist eine Gesellschaft mit bes{ränkter Haftung. Der Gefell- s{aftôvertrag ift am 22. März 1921 festgestellt. Die rechtsverbindlichße Ver- tretung der Gesellschaft und die Zeich- nung der Firma erfolgt durch zwei Ge- schäftsführer. Falls ein oder mehrere Prokuristen bestellt find, kann die Gesell- haft auch durch einen Ges{Gäftsführer und einen Prokuristen rechtéverbindlich vertreten und gezeichnet werden. Die Be- stellung von Prokuristen und Handlungs- bevollmächtigten erfolgt durh die Ver- sammlung der Gefellschafter.

E nit eingetragen wird bekannt ge- mat:

In Anrechnung auf ihre Stammein- lagen bringen die Gesellschafter Wilhelm Brinkmann und Gustav Loß in die Ge- sellschaft ein: 1) das zu Kaunitz gelegene unbelastete Fabrikgrundstück mit auf- stehendem Fabrikgebäude sowie dic von dsm Postverwalter Friedriß Bus{hkröger zu Kaunig der Firma Brinkmann & Köhler aufzulassende und an dem ge- nannten Fabrikgrundstück liegende Parzelle zur Größe von etwa 4 Morgen im Werte von 40000 .#, 2. die in dem genannten Fabrikgebäude befindlichen Maschinen, Ge- rätsaften, Utensilien und Rohmaterialien im Gesamtwerte von 60 000 4.

Die Depar tungs der Gesellschaft erfolgen dur den Deutschen Reichs- nzeiger.

Rietberg, den 10. Mai 1921.

Das Amtsgericht. Rudolstadt. 24689

Im Handelsregister Abt. A ist heute

getragen worden :

1. zu Nr, 382: Die Firma Ernst Ziermann in Vlankenburg-Schwarza- tal ist erloschen. /

2, zu Nr. 26, Firma Geschwister Beythan, Rudolstadt: Nah dem Ab- leben der Auguste Beythan ist Fräulein Agnes Beythan in Rudolstadt alleinige Inhaberin der Firma. |

Rudolstadt, den 24. Mai 1921.

Thüringisches Amtsgericht.

Rüstringen. [24687] In das Handelsregister Abt. A des Amtsgerichts ist heute als neue Firma etragen : ootsbau und Schiff8reparaturen Brandl & Voigt, Rüstringen. Offene Handels esellschaft seit dem 17. Mai 921. Persönlich haftende Gesellschafter : chiffszimmermann Friedrich Brand! in Rüstringen und Schiffszimmermann Hero Voigt in sri en. Zur Vertretung der Gesellschaft ist jeder Gesells E allein ermächtigt. Angegebener Geschästs- weig: Bootsbau und Sly ad stringen, den 19, Mai 1921.

Das Amtsgericht.

Rüstringen. [24688] In das Handelsregister Abt. A des Arntsgerichts ist heute zur Firmà Friß eters Nachf., Rüstringen, eingetragen : ie Firma ist erloschen. ftringen, den 19. Mai 1921. Das Amt3gericht.

Rukland. [24690 „In unser Handelsregister Abt. A Nr. 3 ist heute bei der fen nperagesel-

Gast „Ruhländer Eisenbau-Anstalt, | lo

abrik für Eiseu-

und VBlech- konstruktion, Mas »

daß die dem Kauf- ist

4 Nr. 499 bei der

werkstatt Margraf, Zwick & Co“ eingetragen Vorbis bi die Gejellschaft aufgelöst und die Firma erlos(heu ist.

Amisgeriht Nuhland, den 3. Mai 1921.

Säckingen. i [24691] _In das Handelsregister Abt. A O.-Z. 13, die Firma S. Genter in Murg bett. wurde heute eingetragen: Die Firma ist erloschen. Säingen, den 23. Mai 1921. Badisches Amtsgericht.

Salzwedöel. [24692] _ In hiesiges Handelsregister B Nr. 27 i der Ficina „Gebrüder Pijas, Dampfsägewerk, Baugeschäft und Holzhandlung, Gesellschaft mit be- schränkter Haftung“ in Salzwedel, ente eingetragen: Durch Gesell\chafter- ef uh vom 14. Mai 1921 ist die Ge- sellschaft aufgelöst. Liquidator ist der Architelt Carl Pijas in Salzwedel.

Salzwedel, den 23. Mai 1921.

Das Amtsgericßt.

Sechirgiewalde, [24696] , Auf Blatt 224 des Handelsregisters, die Firma Swoboda & Saring, Ko- lonialwaren en gros mit dem Sihe in Schirgi8walde betreffend, ift heute eingetragen worden: Die Firma lautet künstig: Swoboda & Saring. Der Kaufmann Johannes Benno Saring ist UEIGIas, Dié GesellsGaft is auf- elóst.

Schirgi8walde, den 19. Mai 1921.

Das Amtsgericht.

Schwelm. [24697] Jn unser Handelsregister Abteilung B Nr. 120 ist beute die Gesellshaft mit

g) beshränkter Haftung „Dörken & Schulte

Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung“ in Gevelsberg eingetragen. Der Gesellschaftsvertrag ist am 26. April 1921 festgestellt. Gegenstand des Unternehniens ist die Herstellung von Eisen- und Metall- waren und der Betrieb von Handelsge- schäften ‘aller Art. Das Stammkapital beträat 20 000 . Geschäftsführer find die Fabrikanten Georg Heinrih Dörken und Walter Schulte, beide zu Gevelsberg. Jeder Geschäftsführer ist selbständig zur Bertretung der Gesellschast ermächtigt. Bekanntmachungen der Gesellschaft er- folgen durch den Deutschen Aagaeiter. Schwelm, den 13. Mai 1921. Das Amtsgericht.

Seesen. [24693]

In das Handelsregister A. ist beute eingetragen: Die Firma Gustav Sand- vofßz, als deren E die Witwe Al- wine Sandvoß, geb. Look, in Bornum und als Ort der Niederlassung Bornum a. Sarz. Dem Geschäftsführer Albert Look in Bornum a. H. ist Prokura erteilt.

Seesen, den 19. Mai 1921.

Das Arntsgericht.

Sonneberg, S.-Mein. _[24694] In -das Handelsregister A is unter Firma Göß & Martin in Oberlind heute eingetragen worden : Die Handelsgesellsha\|t 1 aufgelöst durch Ausscheiden des Gesellschafters Ado!f Gög. Die Firma i} geändert in UAlbiu Martin in Oberlind. Unter dieser Firma führt der Kaufmann Albin Martin daselbst das Geschäft weiter. Sonneberg, den 6. Mai 1921. Thüringishes Amtsgericht. Abteilung T.

Spaichingen. [24698] In das P Ri für Einzelfirmen Band T Bl. 244 wurde heute unter Haupt- nummer 213 neu eingetragen die Firma „Karl Braunschweiger““ in Gosheim. Inhaber: Karl Braunschweiger, Inhaber einer Präzifionsdreherei in Gosheim. Den 19. Mai 1921. Amtsgericht Sþpaichiugen. Notariatspraktikant Würz.

Sprottau. i ras In unserem Handelsregister A ijt heute die unter Nr. 15 eingetragene Firma

]} Paul Schnorpfeil in Sprottau ge-

lö\cht worden. È Amtsgericht Sprottau, 21. Mai 1921.

Stallupönen. : [24700]

In unfer Handelsregister is unter Nr. 420 eingetragen :

Die Firma Kleinauto - Koco-Ver- trieb Bruno Schattnerin Stallupönen und als ihr Inhaber der Kaufmann Bruno Schattner in Stallupönen.

Amtsgericht Stallupönen, den 18. Mai 1921.

/ [24701] n das Handelsregister A ist heute r. 1827 (Firma „Wilhelm Sadler““ in Stettin) eingetragen: Die Firma ist erlos{en. / Stettin, den 19. Mai 1921. Das Amtsgericht. Abteilung 5,

Stettin. | _ 124702] Fn das Handelsregister A ift heute bei Nr. 1130 (Firma „H. J+ Hermanu Schulz“ in Stettin) eingetragen: Die Firma ist erloshen. Stettin, den 20. Mai 1921. L Das Amtsgeriht. Abteilung d.

Stettin. i: [24703] In das Handelsregister A ist heute bei Nr. 2602 (Firma „Scherlau & ogen in Stettin) eingetragen : i ibe Prokura des Werner Gronow ist er- osen. Stettin, den 20. Mai 1921. Das Amtsgericht. Abteilung d.

Pn das Handelsregister A ist beute bel n das elôregister eute bei Nr. 198 (Firma „Rudolf Müller““ in ti migt eingetragen: Die Firma ist er-

Ste deu 21. Mai 1991. Das Anitsgeriht. Abisilung

Stettin bei

S9

Stettin. __ [24705]

In das Handelsregister 4 ist heute bei 283 (Firma „Berg & Co.“ in Stettin) eingetragen: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Die Firma ist erloschen.

Stettin, den 21. Mai 1921.

Das Amtsgericht. Abteilung 5.

Stettin. M ta70d

In das Handelsregister B ift hente be: Nr. 47 C(,„Mercur““, Stettiner Port- land-Cemce::t- undThonwaren-Fabrik Aktien-Gesellschaft in Stettin) ein- getragen: An Otto Schülke in Jaßnick 1st Prokura erteilt.

Stettin, den 21. Maiî 1921. Das Amtsgericht. Abteilung 5. Steitin. [24707]

In das Handelsregister B ist heute bei Nr. 48 (,,Zuæ@erfabrik Séhenne G. in. b. S.“ in Scheune) eingetragen : Durch GesellsWafterbes{luß vom 6. Dk- tober 1920 ift der Gesellschaftsvertrag ge- ändert und vollständig neugefaßt. Der Rittergutsbesiger Richard Jordan in Krackow A und der Guitsbestßzer Otto Doeleke in Neu Luow sind zu weiteren Geschäftsführern bestellt.

Stettin, den 21. Mai 1921.

Das Amtsgericht. Abteilung 5.

Stettin. [24708] In das Handelsregister A ift heute bet Nr. 687 (Firma „Max Restlaff““ in Stettin) eingetragen : Die Prokura des Max Petsch is erloschen. An Albert Boese in Stettin ist Prokura erteilt. Stettin, den 23. Vai 1921. Das Amtsgericht. Abteilung 5.

Stettin. [24709]

In das Handelsregister A ift heute unter Nr. 2743 eingetragen die offene Handelsgefellschaft in Firma Neumann““, Hauptniederlassung in Danzig, Zweigniederlassung in Stettin. Persönlich haftende Gesellschafter find die Kaufleute Leo Neumann in Danzig und Max Swhröder in Danzig-Langfuhr.

Die Gesellschaft hat am 15. Januar fr

1921. begonnen. An Julius Jsraelski in Danzig t Prokura erteilt. Stettin, den 23. Mai 1921. Das Arntsgeriht. Abteilung 5.

Stettin, [24710]

In das Handelsregister B ist heute bei Nr. 166 (Stettiner Spritwerke, Aktiengefell\chaft“ in Stettin) ein- getragen : Die S des Max Grau it erloschen. n Carl Weidlih und Theodor Schwarz in Stettin ift e derart erteilt, daß jeder von thnen zusammen mit einem Vorstandsmitgliede oder einem feft Euel Ne An der Gesell-

eretigt ist. Stettin, den 23. Mai 1921. Das Amtsgericht. Abteilung d.

Stettin. [24711]

In das Handelsregister B ift heute bei Nr. 501 C, Alfred Drescher G. m. b. H.“ in Halle a. S. mit Zweigniederlassung in Stettin) eingetragen: An Karl Strege und Kurt Braaß in Stettin ist Gesamt- prokura erteilt.

Stettin, den 23. Mai 1921.

Das Amtsgericht. Abteilung 5.

Stollberg, Erzgeb. [24712] Auf Blatt 513 des hiesigen Handels- registers, die Firma Mechanische Shuh- fabrik Lugau, Gejellschaft mit be- schränkter Haftung in Lugau betreffend, ist heute eingetragen worden, daß der bis- herige Geschäftsführer Leopold Rosenbaum in Lugau ausgeschieden und zum Geschäfts- führer der Kaufmann Edmund Meyer in Berlin-Schöneberg bestellt worden ist. Amtsgericht Stollberg, am 23. Mai 1921.

Stralsund. [24713] Sn unser Panbelbuegister Abteilung A ist heute bei Nr. 311 Hellmuth Frisch die dein Walter Frish in Stralsund erteilte Prokura eingetragen. Stralsund, den 14. Mai 1921. Das Amtsgericht.

Stralsund. [24714

In unser Handelsregister Abt. B ist beute unter Nr. 63 eingetragen die Aktien- gesellschaft in Firma „Bank für Handel und Judustrie Niederlassung Stral- sund““ mit dem Sitze in Stralsund als AENAO anns der „Bank für

andel und Jndustrie“ in Darm: stadt. Sie betreibt Bankgeshäfte allex Art mit der Befugnis zum Erwerb und Wr Veräußerung von Grundstücken. Das

rundkapital beträgt 220 Millionen Mark und is in Inhaberaktien von je fl. 250 und in Aktien von je Æ 1000 eingeteilt. Der Gesellschaftsvertrag ist. in seiner jeßigen Fassung am 16. Juli 1920 ipestalt, Der vom Aufsichtsrat zu be- stellende Vorstand besteht aus den Bank- direktoren Georg von Simson, Siegmund Bodenheimer, Paul Bernhard, Dr. Karl Beheim-Schwarzbach, Jean Andreae und den stellvertretenden Bankdirektoren Robert Gutman, Dr. Arthur Nosin, Bani Boese, Dr. Otto Fischer, Ernst Sander, Gustav Nollstadi, Edmund und Georg Wolfsohn, sämtlih in Berlin.

Zur Vertretung der Gesellschaft sind je wei Vorstandsmitglieder oder ein Vor- stondsmitglied und ein stellvertretendes

orstandsmitglied oder zwei E: tretende Vorstandsmitglieder oder ein Vor- fand bezw. stellvertretendes Vor- tandsmitglied und ein hie befugt.

Die Zeichnung erfolgt derart, daß die Zeichnenden zu der Firma der Gesellschaft ihre Namensunterschrift hiuzufügen.

Die Generalbersammlung wird von dem Vorstand oder Aufsichtêrat wenigstens 19 Tage vorher durch ó

einmalige öôfent-

lihe Bekanntmachun berufen. J Deutschen Reichs- und Preußischen Staats- anzeiger exfolgen alle ntmachungen

„Marx | F

] | bei der unter

der Gesellscha fa vorgeschrieben ift. :

Stralsund, den 14. Mat 1921. Das Amtsgericht.

Stralsund, j s _ In unser Handelsregister Abt. A if heute eingetragen : j

a) bei Nx. 260 (Fa. Weber & Mayer): Dem Kaufmann Paul Fröhling in Siral- sund ist Prokura erteilt. Die Prokura des Hugo Bleudorn ist erloschen.

b) bei Nr. 450 (Fa. Nordveutsche Nohprodukten - Zentrale Pon! Flachs): Die Firma ist erloschen.

Stralsund, den 20. Mai 1921.

Das Amtsgericht.

Strehlen, Schles. [24716] In unser Handelsregister A isl bei

Nr. 150, Firma Hermaun Langer,

Markt-WBohrau, cingetragen :

Inhaber der Firma sind die Bau- unternehmer Konrad Langer und der Kaufmann Rudolf Langer, beide in Markt-Bohrau. Der Uebergang der im Betriebe des Geschäfts begründeten Forde- rungen und Verbindlichkeiten auf die Gr- w ist ausges{losseun.

Die entstandene ofene Handelsgefell- schaft hat am 1. Januar 1921 begonnen.

Strehlen, den 17. Mai 1921.

Das Amtsgericht. Striegau. [24717]

In unser Handelsregister B ift heute unter Nr. 20 eingetragen worden die Firma Starkstromanlagen Aktien- gesellschaft, Berlin, Zweigniederlassung in Striegau. :

Gegenstand des Unternehmens ist die Ausführung von elektrischen Starkstrom- anlagen jegliher Art und aller damit in usammenhang stehenden Geschäfte. Die esellschaft darf auch an Unternehmungen ähnlicher Art si beteiligen sowie Aktien oder Geschäftsanteile anderer Gesellshaften erwerben.

Stammkapital 1 000 000 M.

Geschäftsführer sind: 1. Hermann Roh- ämer, Kaufmann, Berlin-Schöneberg, 2. Emil Turley, Oberingenieur, Flensburg.

Der Gesellschaftsvertrag istam11. August 1916 abgeschlossen. Der Vorstand besteht je nah Bestimmung des Aufsichtsrats aus einem oder mehreren vom Aufsichtsrat zu notariellem Protokoll zu wählenden Di- rektoren.

Dem Aufsichtsrat steht es zu, über die Art der Zusammenseßung und die Befug- nisse der einzelnen Direktoren zu ent- scheiden, auch für behinderte Direktoren Mitglieder des Aufsichtsrats oder andere Personen als Stellvertreter zu ernennen.

Zu Willenserklärungen, insbesondere zur

eichnung der Firma für die Gesellschaft ist erforderli, sofern der Vorstand aus einem Direktor besteht, die Unterschrift des Direktors oder zweier Prokuristen, fo- fern der Vorstand aus mehreren Di- rektoren besteht, entweder die Unterschrift zweier Direktoren oder eines Direktors und eines Prokuristen oder die Unterschrift zweier Prokuristen. Stellvertretende Mit- glieder des Vorstands haben mit den ordentlihen Direktoren gleihe Ver- tretungsbefugnis. i

Striegau, den 12. Mai 1921.

Das Amtsgericht.

[24715]

Suhl. Os In das Handelsregister Abteilung B ist heute unter Nr:28 die Firma Eduard Kettner, Gewehrfabrik, Gesellschaft mit beschränkter Haftuug, mit dem Sißze în Suhl eingetragen worden. Grundkapital: 40000 Æ. Geschäfts- führer: Kaufmann Walter Kettner in Köln. Der Gesellschaftsvertrag ist am 16. Februar 1921 festgestellt. Oeffentliche Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen im Deutschen Reichsanzeiger. Gegen- stand des Unternehmens ist die Fabrikation und Handel mit Jagdartikeln aller Art, Beteiligung an Unternehmungen ähnlicher Art sowie Führung oder Beteiligung an Detailgeschäfsten obiger Branche. j In das Handelsregister Abteilung A ist Nr. 87 verzeichneten Zweig- niederlassung der Firma Eduard Kettner in Köln heute eingetragen worden: Das Handelsgeschäft der Zweigniederlassung ift mit der Firma auf die Firma Eduard Kettner, GesellsGaft mit beschränkter Haftung in Suhl, übergegangen und daher als Kommanditgesellschast erloschen. Amtsgericht Suhl, den 19. Mai 1921.

Taucha, Bz. Leipzig. [24718]

In das Panderregiter ist heute auf Blatt 205, die Firma Emil Rost in Paunsdorf betr., eingetragen worden : Die Niederlassung ist na Leipzig verlegt worden. Der bisherige Inhaber, der Kaufmann Ernst Emil Rost in Pauns- dorf, ist ausgeschieden. Inhaber ist der Kaufmann Nobert Willy Brauer in Leipzig. Amtsgeriht Taucha, den 20. Mai 1921.

Tharandt. [24719] Auf Blatt 148 des Hanelegisters, die

Firma März & Bischoff in Rabenau

betr., ist heute eingetragen worden : Prokura

ist erteilt dem Kaufmann Ludwig Willy

Bischoff in Nabenau.

Amtsgeriht Tharandt, den 7. Mai 1921.

Traunstein. [24720] j Handelsregister. Firma Adolf Haimerl in Traun- stein. Prokura: Antonie Sinhart. Traunstein, den 23. Mai 1921, Das Registergericht.

Traunstein. [24721] Handelsregister.

Firma Heimbach & Co. Gesell-

chaft mit beschränkter Haftung. Die

ertretungsbefugnis des Hans Gmeiner

m j beendet.

Traiinstein, den 23. Mai 1921.

Das Registergericht.

ft einmal, fofern nit mebr-{ Traunstein.

; [24722]

…__ Handelsregister. Eng, Offene Handelsgesellshaft „„Viehgesellschaft Sedlmeier u. Co.““,

Viehhandlung in Rosenheim. Beginn:

1 L Suni 1921. Gesellichafter: osef SebL.

meier, Viebhändler in Rosenheim, Josef Karl, Geschäftsführer in Traunstein, und Nupert Inninger, Gastwirt in Kershdorf bei Wasserburg. Traunstein, den 23. Mai 1921. Das Registergericht.

Viersen. [24723]

In Abteilung A des hiesigen Handels registers ist cingetragen worden:

a) Unter Nr. 246 bei der Firma

akob Beusch in Viersen: Die Firma ist erloschen.

b) Unter Nr. 356 bei der Firma Dondit & Gübbels in Viersen: Die Gesellshaft ist aufgelöst. Liquidatoren sind: Pferdehändler Franz Dondit in Viersen, Pferdehändler Iohann Gübbels in Viersen.

c) Unter Nr. 542 die Firma Alois Hoekstein in Viersen und als deren Inhaber der Kaufmann Alois Hotstein in Viersen.

In Abteilung B des hiesigen Handels- registers ist eingetragen worden:

a) Unter Nr. 1 bei der Firma Actien- gesellschaft für Spinnerei & Weberei in Viersen: Nah dem Beschluß der Generalverfsamtnlung vom 16. April 1921 soli das Grundkapital um 2 400 000 .Æ, also von 2400 000 #4 auf 4 800 000 4, erhöht werden. Das Grundkapikal ist um 2 400 000 .4 erhöht worden und be- trägt jeßt 4 800 000 .#. Es werden 2400 auf den Inhaber lautende neue Vorzugs- aktien von je 1000 4 ausgegeben. Der Mindestkurs der Ausgabe dieser Aktien ist auf 105% festgesezt. Die Vorzugsaktien erhalten aus dem bilanzmäßigen Rein- ens na der L S geseßliden

eservefonds und nach Bestreitung der von der aen etwa be- {{lossenen außerordentlichen Abschreibungen und Rücklagen auf die geleisteten Ein- zahlungen eine Dividende von 6% mit Vorzugsrecht vor den Stammaktien. Falls der Reingewinn eines Geschäfts- jahrs zur Deckung der Vorzugs- dividende nicht ausreiht, erhalten die Vorzugsaktien aus dem Reingewinn späterer Geschäftsjahre, bevor auf die Stammaktien etwas entfällt, die rüd- ständigen Vorzugsdividenden naGgezablt, dies jedoch ett, nahdem die Vorzugs- dividende für das zuleßt abgelaufene Ge- schäftsjahr entrihtet worden ist. Das Nachbezugsrecht für den älteren geht stets demjenigen für den jüngeren vor. Die Nachzahlung der Vorzugsdividende erfolgt auf den Dividendenschein desjenigen Ge- schäftsjahrs, aus dessen Reingewinn die Nachzahlung stattfindet. Zinsen werden auf rüdckständige Vorzugsdividenden nicht gezahlt. An dem weiteren Gewinn

nehmen die Vorzugsaktien nit teil. Der

Gesellschaft steht das Recht zu, die Vor- zugsaktien gegen Zahlung des Nennbetrags zuzüglich 69% Stückzinsen feit Beginn des jeweils laufenden Geschäftsjahres und etwa rickständiger Dividende sowie eines Auf- geldes von 15 % zurückzukaufen. Im Falle der Liquidation der Gesellshaft erhalten

]| die Vorzugsaktionäre aus dem zur Ver-

teilung an die Aktionäre verfügbaren Liquidationserlöse zunächst den Nennwert ihrer Vorzugsaktien zuzüglih eines Zu- {lags von 10% und zuzüglich 69/9 Stückzinsen für den abgelaufenen Teil des laufenden Geschäftsjahrs sowie etwa rückck- ständige Dividende aus den Vorjahren. An dem weiteren Erlöse nehmen die Vor- zugsaftien nicht teil. Jede Stammaktie bon 600 .4 gewährt eine Stimme. Jede Vorzugsaktie von 1000 4 gewährt eine Stimme. Das Statut ift geändert worden, insbesondere betreffend die nachfolgenden Paragraphen: $ 4 betreffend die Beteili- gung der Gesellschaft an Unternehmungen mit gleihem Zwedcke, $ 5 betreffend Er- höhung des Grundkapitals und betreffend Ausgabe von Vorzugsaktien, 26 be= treffend das Stimmrecht der Aktien und Vorzugsaktien. i

b) unter Nr. 37 bei der Firma Mecha- uischeSeidenweberei Viersen, Aktien- gesellschaft in Viersen: Nah dem Be- {luß der- Generalversammlung vom 9. April 1921 foil das Grundkapital um 3 000 000 Æ, also von 3 000 000 .4 auf 6 000 000 M, erhöht werden. Das Grund- fapital ist um 3 000000 4 erhöht und beträat jeßt 6000000 4. Die 3000 neuen auf den Inhaber lautenden Aktien werden zutn Nennbetrage von je 1000 .4 ausgegeben. Der L der Saßungen, be- treffend das Grundkapital, ist der vor- stehenden Eintragung entsprechend geändert worden. i

Viersen, den 25. Mai 1921.

Das Amtsgericht.

Waldenburg, Schles. [24724] In unser Hahdelsregister A Bd. I Nr. 168 ist am 43. Mai 1921 das Exr- [öfen der Firma Evuard Waehner, Dittmannsdorf, cingetragen. Amts8- geriht Waldenburg, Schles. G N Bd. Il

Waldenburg, Schles. das Er-

In unser Handelsregister A Nr. 911 ist am 13. Mai 1921

löschen der Firma Hermann Appelt, Seiteudorf, eingeiragen. Amtsgericht Waldenburg, Schlef.

Waldenburg, Schles. 24726] In unser Handelsregister A Bd. Ill Nr. 597 ist am 17. Mai 1921 das Er- löshen der Firma Friß Stiller, Waldenburg, eingetragen. Amts8geriht Waldenburg, Schles,

E E E E R E E

E T

E E Dle 24 ins

R ENEZ 5: Ee