1921 / 124 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

15503 „5633 15534 15536 15563 155.8 15597 15619 15704 15718 15737 15763 15861 15894 122902 15905 15946 15958 1590 19963 16000 16001 16025 16030 16064 16088 16094 1b.131 16187 16196 16206 1621.‘ 16251 18260 16310 16314 16406 16413 16419 16434 16476 16485 16506 16531 16589 16599 16600 16613 16635 16663 16709 16734 16874 16917 16943 16957 16986 17032 17033 17060 17146 17152 17174 17223 F730 17903 173879 17414 17459 17465 17528 17532 17632 17633 17657 17689 17696 17698 17740 17788 17848 17868 17901 17912 17965 18009 18014 18021 18067 18079 18126 18129 18182 18201 18214 18242 18330 18343 18345 18422 18506 18509 18513 18559 18600 18620 18662 18689 18755 18777 18794 18830 18883 18892 18941 18974 19016 19043 19044 19058 19113 19149 19156 19174 19288 19316 19317 19354 19395 19426 19432 19459 19501 19548 19576 19659 19702 19706 19728 19744 19817 19845 19849 19859 19885 19917 19921 19927 19961 19971 19983 20060 20109 20123 20148 20237 20296 20331 20343 20348 20481 20508 20514 20586 20659 20670 20691 20719 20772 20798 20825 20826 20902 20950 20967 21003 21070: 21133 21175 21179 21231 212356 21271 21283 21304 21313 21320 21330 21393 21399 21420 21455 21490 21497 21532 21548 21574 21607 21611 21657 21789 21791 21802 21808 21825 21828 21853 21891 21942 21955 22035 22039 22086 22102 22143 22167 22243 22273 22276 22310 223959 22371 22375 22376 22394 22398 22451 22509 22622 22655 22668 22714 22780 22782 22799 22807 22959 22979 23000 23005 23029 23111 23140 23144 1: 23277 229298 23303 42 23377 23379 23390 8 23451 23470 23472 )3 23506 23519 23528 3994 23604 23689 23739 23900 23905 23910 23925 24034 24069 24077 24084 24160 24163 24251 24324 24404 24427 3439 24464 24520 24530 24561 24564 24645 24694 24710 24737 24787 24812 24827 24839 24937 24944 24979 24999 29110 25125 25169 25191 29221 25242 25251 25271 25376 259394 W406 25413 95a39 25494 23504 25515 3ST 25632 25044 25647 35708 25716 25740 749 95856 25872 25906 25909 35934 25941 259586 25952 26032. 26082 260983. 26103 26114 26151 26215: 26226 26257 26288 26289 26292 26384 26409 264L1 26432 26527 26535 26604 2663L 26704 26718 26774 26925 26858 26864 26867 26907 26929 26962 26971 26975 937056 T. 24 27124 27286 7352 27382 27384 27425 27497 27560 27597 27640 3 27720 27762 27766 27832 27835 27862. 27890 5 27955 27991 28005 28060 28080 28119. Die NRüæzahlung erfolgt ab 1. No- ve!:ber 1921 mit /4 1020 in Berlin bei der Deutschen Bank, in Elberfeld bei der Bergisch Mär- rischen Bank Filiale der Deut- sche Bank, in Breslau bei dem Schlefischen Bankverein Filiale der Deutschen Vank sowie bei sämtlichen sonstigen Nieverlafsungen der Deutschen

15546 15653 15781 15906 15977 16039 16132 16239 16371 11,438 165%? 16618 16820 16962 7084 17252 17421 17534 17690 17798 17913 18033 18146 18278 18428 18578 18727 18846 19099 19063 19241 19366 19460 19684 19746 19871 19937 20064 20247 20437 20592 20737 20860 21028 921210 21287 21362 21466 21556 21673 21810 21921 22065 22186 22312 22378 22580 22718 22881 23026 23187 23323 23411 23480 23546 23810 24013 24136 24330 24496 24574 24738 24876 25033 25199 25279 25434 255925 25657 25779 925915 26010 26109 26230 26310 26444 26634 26826 26924 27019 27184 27290 27466 27644 27809 27898 28018

15549 15692 15850 19928 15990 16047 16145 16241 16388 10463 16585 16034 1684-1 16972

17275 17451

17967 176:33 1783¿X 17963

18041

18166

18294

18433

18593

18740 18847

19013

19094 19273 19371

19471

19693 19809 19877 19956 20066 20274 20476 20604 20760 20867 21065 21215 21295 21363 21476 921573 S771 21824 91928 22074 22192 22329 22391 22619 22768 22912 23027 23224 23335 23433 23485 23559 23865 24029 24144 24380 244983 24587 24771 24896 25091 25206 25304 25439 25528 25680 25824 25926 26013 26113 26255 26347 26445 26668 26841 26951 27047 27221 27316 27472 27667 27830 27900 28052

Bank,

in Essen bei der Effener Credit- Anstalt,

in Sanrnover bei der HDaunoverxrschen Bank Filiale der Deutschen Bank

gegen Einlieferung der Teilschuldverschrei- bungen. Mit diesen müssen sämtliche dazu

hörige, noch nit fällige Zinsscheine werden, widrigenfalls der Be- x fehlenden Zinsscheine bei der Ein-

lösung der betreffenden Teilshuldberschref- Mm " . bung von deren Betrag gekürzt wird. Die Verzinsung odenbezeihneter Teil-

\{uldverschreibungen ört mit 31. Oktober 1921 auf. 9 An _Aus früheren Auslosungen sind noch folgende Nummern rückständig :

4216 4302 ‘7065 12241 12958 192961 122 14965 16148 24209 24846 24847

Stockholm, den 1. Mai 1921. __ Zrafikaktiebolaget E-:angesberg-Drelösund,

Gunnar Dillner.

[25839]

Eine Auslosung von SchuldversYHret- bungen des zu 4. v. H. verzinslichen Eiseubahnanlehens von 1901 unter- bleibt im laufenden Jahr, weil die auf 1. Januâr 1922 zur planmäßigen Tilgung erforderliche Anzahl von Schuldverschrei- bungen durch freihändigen RücÆkauf er- worben worden ist.

Karlsruhe, den 27. Mai 1921. Vadifche Staatsschuldeuverwaltung.

ITIOT f

5) Kommandit- gesellschaften auf Aktien und Aktien- gesellschaften.

Die BVekanntmachungen über den Verluft von Wertpapieren befin- den fich aus\chließlich in Unter- abteilung 2, [22413] - Gemäß § 297 H.-GoB. fordern wir unter Hinweis auf die Auflösung der Gesellschaft die Gläubiger der Gesell- haft auf, ihre Ansprüche bei uns an- zumektden.

Hannoversche Terraingesellschaft Aktiengesellschaft i/Liqu.

H. Gumpel. I. Rothschild. [25876] Vekauntmachung.

Ina der außexordentlihen Generalver- fammlung vom 27. Mai 1921 wurde be- \{lofen, das Grundkapital unserer Gesellschaft um 4 6 000 000 Stamm- aktien zu erhöhen, und zwar durch Aus- gabe von 6000 Stück Inhaberaktien à M 1000, die vom 1. Juli 1921 ab an der Dividende teilnehmen.

Koftheimer Cellulose- und

avierfabri? Actien-Gesellschaft. P ne EREAGaN

[29872]

wurde die Dividende für das Geschäfts- jahr 1920 auf 12 0% festgeseßt. Dieselbe gelangt abzüglich 10 9% Kapital- ertragsfteuer mit Á 4 auf jede Aktie à 1000 4

D e, "” "” y 500 yY bei dem Bankhaus Gebr. Arnhold in Dresdkn und dessen Niederlassungen gegen Einreichung der Dividendenscheine pro 1920 von Heute ab zux Auszahlung. Dresden, den 25 Mai 1921.

ŒSuropäischer Hof Metiengesellschaft.

Gustav Nücker. Zimmermann.

[22920]

Unter Hinweis auf die durch General- versammlungsbes{luß vom 20. Mai 1921 beschlossene Auflösung der Charlotten- felder-Aktiengesellshaft in Emden fordern wir namens der Charlottenfelder-Aktien- gesellschaft in Liquidation in Emden gemäß F 297 H.-G.-B. die Gläubiger der Gesellschaft hierdurch auf, ihre An- sprüche anzumelden.

Emden, den 23. Mai 1921.

Charlottenfelder-Aktien- gejellschast in Liquidation.

Knt (3 Li PAE . Koppel. . Zimmermann. M. Koppel.

[24798]

Etwaige Gläubiger der Vogtl. Bourette & Baumwoll - Weberei Aktiengesellschaft in Rodewisch i. V. werden unter Hinweis auf die durch Be- {luß dec Generalversammlung vom 23. Mai 1921 erfolgte Auflösuug der Gesellschaft hiermit aufgefordert, ihre ver- meintlichen Anfprüche umgehend anzu- melden.

RNodewisch i. V., den 31. Mai 1921. Der Liquidator: Hermann Hüäberer.

[25651] Die Herren Aktionäre der

Spinnfaser-Aktiengesellscha in Elsterberg i. W l

werden hbierdurch zu der am Montag, den 27. Juni 1921, Vorm. 113 Uhr, in den Geschäftsräumen der Allgemeinen Deutschen Credit-Anstalt, Chemniy i. Sa., stattfindenden Generalversammlung eingeladen.

Tagesordnung : 1. Vorlage „und Genehmigung des Ge- shäftsberihts und der Bilanz nebst R und Verlustrechnung für

192 Entlastung des Auffichtsrats und Vorstands.

3. Aufsichtsratswablen.

Ger GEE den 26. Mai 1921.

er Vorftand.

D

Suchanek. Wulff.

[25862] Gemäß § 244 des Handelsgesetzbu machen wir hierdurch bekannt, es io Dr. Richert von Koch, Berlin, neu in den Auffichtsrat unserer Gesellschaft gewählt worden ift.

Berlin, den 27. Mai 1921,

Cofeler Cellulose- und Papier- fabriken Aktiengesellschaft.

In der heutigen Generalversammlung |.

[25863

Fn Ergänzung Unserer Bekannkmahung vom 2, Mai 1921 in Nr. 105 des Deut- schen Reichsanzeigers und Preußischen Staatsanzeigers machen wir hierdurch be- kannt, daß der Unterzeichnete, Justizrat Alwin Elsbach, Berlin, aus dem Auf- sichtsrat unserer Gesellshaft am 1. März 1921 ausgeschieden ist.

Berlin, den 27. Mai 1921.

Vürobau Aktiengesellschaft. Der Vorstand. Cl8bach. [26229

Die Einlösung des Dividendenscheins Nr. 23 der Aktien unserer Gesellschaft findet statt bei den Bankhäusern:

Max Meyerstein, Hannover,

Nationalbank für Deutschland,

Kommanditgesellschaft aufAktien, Berlin, | Oscar Heimann & Co., Berlin, Bayerische Vereinsbank, Filiale Regensburg. Elbingerode, den 28. Mai 1921.

Vereinigte Harzer Poriland-

cement- und Kalkindustrie. W. Klein. Gpoßtel!l. [92376] 43%ige mit 103% rückzahlbare Vorrecchtsanleihe X. Emiffiou der Brunsbüttler Land- und Ziegelei- Gesellschaft.

Wir machen hierdurch bekannt, daß die noch im Umlauf befindlichen Teilschuld- verschreibungen obiger Anleihe zum Kurse von 103% nebst Zinsen bis zum 1. Juli 1921 bereits am 1. Fuli 1921 eingelöst werden können, und fordern diejenigen Obligationäre, welche hiervon Gebrauh machen wollen, auf, ihre Teil- \chuldvershreibungen nebst Zinsscheinen per 1. Juli 1921 u. f mit arithmetisch ge- ordnetem Nummernverzeichnis zwecks Ein- lösung zum L. Fuli “d. J. bei der Commerz- und Privat-Bank Aktien- gesellschaft, Hamburg, einzureichen.

Samburg, den 18. Mai 1921.

Yrunsbütiler Land- und Fiegelei- «- Gesellschaft i. Liq. [26390]

Der Kommende Tag Aktiengesellschaft zur Förderung wirtshafiliher und geistiger

Werte, Stuttgart.

Die auf 18. Juni 1921, Nach- mittags 4 Uhr, einberufene General- versammlung unserer Aktionäre foll weiter beschließen über Ergänzung des S 11 des Gefellshaftsvertrags dur Schaffung eines Verwaltungsrats und des

9 soweit sie dur die Kapitalerhöhung

edingt wird.

Stuttgart, den 30. Mai 1921.

Für den Auffichtsrat:

Der Vorsitzende : Dr. Nudolf Steiner. [24740]

Wittener Glashütten Act. Ges.

in Liquidation in Witten. Auf die Aktien unserer Gesellschaft soll aus der Liquidationsmasse eine 3. Rate von 46 750 je Aktie zurügezahlt Viele Rüczahl erfolgt lele Ruccktzahlung olgî vom 5. Juni ab durch die Direction der Disconto-Gesellschaft in Berlin und deren Filiale Saarbrücken in Saar- brücken und durch das Bankhaus Abraham Schlefinger in Berlin. Den Aktien ist ein nach der Nummern- folge geordnetes Verzeichnis sowie Quittung über den in Frage kommenden Betrag beizufügen. Witten, den 25. Mai 1921. Der Liquidator der Gesellschaft : Friemann.

[25871] | Tonwerkte Allendorf Mtt.-Ges. zu Detmold.

In den Auffichtsrat der Gesellschaft wurden gewählt die Herren Fabrikant Alfred Erlinghagen zu Remscheid und Rechtsanwalt Dr. Otto Markus zu tian n usgeschieden find die Herren Nechts-

anwalt Dr. Dicken zu Dasieen See ingenieur Carl Meißler zu Haag, Kauf- mann Beni Perabo zu Düsseldorf, Fabri- kant Alfred Erlinghagen zu Remscheid E 2 Pat pis Pan Schumacher zu Lüttringhausen. eßterer ist zum Vor- stand bestellt. v nf A Lüttringhausen, den 25. Mai 1921.

Der Vorstand.

H. Schumächer.

[25867] Admiralspalast Aktiengese i ceiika dem D ufsitörat sellschaft.

rr Bankier Barthold Arons zu Berlin,

err Assessor a. D. Hugo Fleis{mann,

err Justizrat Paul Tiktin zu Berlin. In der Generalversammlung am 18. Mai 1921 find in den Aufsichtsrat gewählt V ektor Alfred H

rr Direktor ed Hirte zu Berlin, Herr Kaufmann Bruno Glinicke zu

Berlin,

Derr Kaufmann Friß Voß zu Berlin, derr Kaufmann Josef Liemann zu Berlin, Rechtsanwalt Dr. Otto Kampf-

benkel zu Berlin, Herr Rechtsanwalt Dr. Frankfurter zu Berlin. Berlin, den 283. Mai 1921, Der Vorftand

Carleson. Greuli.

[E

Admiralspalast Atcieugesellschaft, Ziehl

[25848]

Die Herren Aktionäre der

Aktien - Gesellschaft für Verla ] und Druckerei „Der Westsale

werden hierdurch zu der am Mittwoch, den 22. Juni 1921, Mittags 12 Uhr, in Schmeddings Weinstuben zu Münster i. W., Alter Steinweg 15, stattfindenden diesjährigen ordentlichen Generalversammlung ergebenst ein-

geladen.

Tagesordnung: : 1. Entgegennahme des Geschäftsberichts. 2. Vorlage der Rechnung und Bilanz für 1920. : 3. Neu- bezw. Wiederwahl von zwei Mitgliedern des Aufsichtsrats. 4. Neuanschaffungen im Betriebe. 5. Verschiedenes. i Müuster i. Westf., den 28. Mai 1921. Der Vorfißende des Auffichtsrats : Graf von Westerholt.

[25653]

gefellshast Veuel/Rh.

Außerordentliche Generalver- sammlung Samstag, den 25. Juni, Vormittags 113 Uhr, in Bonn, Amts- \tube des Notars Herrn Justizrat Neuscher, Meckenheimer Straße 68.

Tagesordnung: 1. Antrag auf Kapitalerhöhung. 2. Aenderung des Statuts. 3. Wahlen zum Aufsichtsrat. Die Anmeldung der Aktien zur Gene- ralversammlung kann bei der Kasse der Gesellschaft oder bei den Firmen A. W. Kisker oder Velhagen & Klasing in Bielefeld erfolgen. Beuel, den 28. Mai 1921. Der Vorstand. Franz Kleutgen.

[25279] Wurstfabrik Akt. Gef. i. L.,, Angsburg. Wir laden hiermit die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft zu der am Montag, den 20, Funi 1921, Vormittags 10 Uhr, im Amtszimmer des Notariats Augsburg T stattfindenden ordentlichen Generalversammlung ein.» Gemäß 8 18 der Statuten hat die Anmeldung der Aktien späteftens am Mittwoch, den 15, Juni 1921, bei unserem Liquidator Kaufmann Carl Sauer, Augsburg, Steingasse D 270/IL, zu

erfolgen. Tagesorduung: 24 I. Bean der Bilanz fowie Gewinn- und Verlustrechnung und Beschluß- fassung hierüber. IT. Entlastung des Liquidators und Auf- sichtsrats. Augsburg, den 24. Mai 1921. Deer Liquidator: Carl Sauer.

Teppichmanufaktur Aktien- |

[25873]

Grushwißz Textilwerke Aktien- gefellschaft, Neufalz/Vder.

Die Zwischenscheine zu unseren 5% Teilschuldverschreibungen vom Jahre 1920 können bei den nachstehend verzeichneten Stellen kostenfrei in end- gültige Stücke umgetauscht werden:

in Berlin:

bei der Bank für Handel uud Jn- dustrie, 4 bei der Deutschen Bank, bei d Fuma DB Fliesbach

ei der Firma H, M. Fliesbachz's

Wwe.,

i in Grünberg : bei der Firma H. M. Fliesbach!s

Wwe.,

…__. in Neusalz, Oder: bei der Firma Meyerotto & Co. Neusalz, Oder, im Mai 1921. Gruschwit Textilwerke

Aktiengesellschaft.

80 A Generalversammlung vom 31. Maî

( beschlossen, das Grundkapital 1904 L Wir fordern hiermit die nach § 4 des Mesellgaltavertrags Be- rechtigten auf, ihr Bezugsrecht bis zum 10. Juni 1921 auszuüben. Nienburg, den 31. Mai 1921,

Rienburger Eisengießerei und Maschinenfabrik,

[25691] j Dortmunder Vauverein

in Liquidation. Wir beehren uns, die Herren Aktionäre unferer Gefellshaft zu der am 24. Juni 2. C., Abends 65 Uhr, im Klubzimmer des Kasinos, hier, stattfindenden ordent- lichenGeneralversammlung einzuladen. Tagesordnung : : Vorlage der Bilanz und des Geschäfts- berichts per 1920 und Erteilung der Entlastung an Aufsichtsraï und Liquidator. i | Wegen der Berechtigung zur Teil nabme an der Generalversammlung ver- weisen wir auf § 25 des Gefellschafts- vertrags. Demtanuk, den 28. Mai 1921. Dex Auffichtsrat.

[25800]

Die Aktionäre unserer Gefellschaft werden hiermit zu der am Freitag, den 17. Juni d. J., Vormittags 107 Uhr, in Köln in der Amts\tube des Notars Justizrats Peusquens , Steinfelder Gasse 13. fsltatt- findenden diesjährigen ordentlichen Ge- neralversammlung ergebenst eingeladen.

Tagesordnung? /

1. Entgegennahme des Geschäftsberichts des Vorstands und der Bemerkungen des Aufsichtsrats. /

2. Vorlage und Genehmigung der Sahresrechnung per 31. März 1921, Erteilung der Entlastung au Vor- stand und Aufsichtsrat sowie Be- \{lußfassung über Verwendung des Reingewinns. | Neuwahl zum Aufsichtsrat. d j Bestimmung über Vergütung an Mit- glieder des Aufsichtsrats. Neuenahe, den 27. Mai 1921.

Aktiengesells@zaft Ahollinarisbrunnen vormals

Georg, Kreuzberg. Dex Vorstand. F. Lorenz. Hb. E msba ch.

[29654] »„MAG“ Maschinenfabrik Aktiengesellschaft Geislingen.

Wir beehren uns hiermit, unsere Aktionäre zur 838, ordentlichen Ge- neralversammlung auf Samstag, den 25, Funi 1921, Vormittags 11 Uhr, in das Geschäftslokal der Ge- sellschaft zu Geislingen-Steige, Schiller- ftraße 4, ergebenft einzuladen.

TageLordnung:

1. Vorlage - der Vermögensaufstellung,

Gewinn- und Verluftrechnung.

. Entlastung des Vorstands ‘und Aufs fichtsrats. . Aufsichtsratswahlen.

Die Aktionäre, welche an der General- versammlung teilnehmen wollen, ierden gebeten, die Mäntel ihrer Aktien! bis spätestens 18. Funi beim Vorstand der Gesellschaft Geislingen oder bei der Bank für Handel und Fndusftrie (Darmstädter Vank), Stuttgart, oder bei dem Bankhaus Pick & Cie, Stutt- Des oder bei cinem Notar zu hinter- egen.

Geislingen-Steige, den 27. Mai 1921.

P 09

D

I

Der Auffichtsrat.

Ab Bremen, im April 1921. Der Vorsiand. R. Dunkel.

[26203] Gaswerk Haiger Aktiengesellschaft.

Aktiva. Vilanz am 29. Februar 1921. Paffiva. Effektenkonto . . . . „85 889/02 Aktienkapitalkonto . . . . . [89 000|— Debitoren 02.09 S000 Ta 70 Kreditoren é a# 0 4. 0 D ¡S 4— Bin Glbilo 4 s N 687/50} Div. Ee C ate D L 089108

\ __}} Neserbefondskonto . « « « .| 2896/84 M 193 834/22 H. 193 834/22

Debet. Getwinn- und Verlustkonto. Kredit. Geschäftsunkosten . . .. 630/90} Vortrag a. 1919/20... 782178 C ee N 1 110/98} Zinsenkonto « « « « «» « .|__959/10

1 741/88} U | 1741/88

Der Auffichtsrat. Carl Francke jun.

[26202] Bilanz ver 31. Dezember 1920,

L M | 5 M d orde t P 7 930 212/03} Eingezahltes Kapital . 300 000|— Guthaben, Bank und Post- ypothefen . M 6-492 500|—

Ca E N 79 575/24 editoren . » « « « « «| 1 720 748/62 Debitorei cl: 41TORUTZ ypothekenübernahme . , 45 075|— E R. L U e 22 825/69 Mautianm i, A 7 560|— u fordernde Mieten . . . 7 958/05 li L s 2 978/34

8 513 248/52 8 513 248/52

; Verluft und Getviun.

Geschäfiöunkosten . . i as äuserverw.-Gebühren ‘Ÿ 882 Ñ

Gründungskosten. . « « T9 08SI4ON Bien E 7 846/88

Daubelsca@ . s ao 44 677/807 Zuschuß, Aktionäre. . 85 000|—

2 erlust L e L A 2 978/34

105 707/97 105 707/97

Hauptfcädticße Häuser - Aktien-Gesellschaft,

Berlin. 2 Unterschriften,

[25877] C, W. Kemp Nachf. Aktien-Gesellschaft zu Stettin.

Die ordentlihe Generalversammlung der Aktionär i heshlossen, das Grundkapital der Gesellschaft um lvitt, 44 600 000. S nas 4 3 200 000 zu erhöhen und zu diesem Zwet n f den Inhaber lautende Aktien, nit eie ie 4 An auf den ¿tien mit Dividendenberechtigu : 20 ah auszugeben. Das geseßlihe Bezugsrecht der Atti ist A E h O 4 AEbgng M Mrundtapitals in das Handelsregister eingetragen / , da e C k G Zedi fl nie augen: r öugsrecht unter folgenden Bedingungen « Auf eine alte Aktie kann eine neue Aktie über je 4 1000 Nennwert n in ftie, zum . bogen werden. zuzüglich 5 %%- Stückzinsen vom 1. Dezember 1920 ab . Das Bezugsrecht ist bei Vermei 8 i î T Juni n Pu T eteidug des Verlustes in der Zeit vom ; Ls tines h e M auszuüben. ie Alltonare haben ihre Aktien ohne Dividendenbogen mit ct ith- eiber Be ee erien bei mir eifeai den E E A j d ; ano _ zinsen ciniuzahlen. zu beziehenden Stüde zu je 100% zuzügliß Stück- er Schlußscheinstempel wird von den Aktionären getragen Soweit die Ausübung des Bezugsrechts im Wege e Kobresvoitbéns i lolas ale Du A ieol bon in Anrechnung gebracht. Cs ten, sür welche das sgeübt i 0 i abgestempelt zurüctgegeben Bezugsrecht ausgeübt ist, werden « Vie neuen Altten mit Gewinnanteilsheinbogen werden auf Grund einer später zu erlassenden Bekanntma ¿n Qui ändi œiddin La An D hung gegen Quittung ausgehändigt. Wm. Schlutow.

(25614)

Porzellanfabrik Fraureuth, Actiengesellschaft.

Bilanz ver 31. Dezember 1920.

Aktiva. M F B S l 801d Gebäude Fabrik . E Ea E E E Eo S0 396 797/87 S 601 83277 S GIOT Abschreibung : Gs 29/0 von M 396 797,87 =. . 4 7935,87 15% « 60183277 =, ., 9027493 98 210/80) 900 419/84 Citide B aa E 18 915/75 Zugang - 0.600. 0.00 0/0/0540 A Q E 357 510/96 : “376 12631 Abschreibung : 2% von Æ 18915,75 =. 37832 159% « » 307510,56 =. ., 5362658 54 004/901 322 421141 D S 0D S 0ST S S D As 33 234|— S E 66 010/06 99 244/06 Abschreibung : v 10% von 33 234,— = , , M 3323,40 00 %+ 0601006 = 9300506 36 328/46 62 915/60 Mole E C 1|— Mina A 40 826|— SUdUNA E C A 204 27521 j 75 101 2T Abschreibung : 209% von 4 40826— =. . Æ 8 165,20 50 9% «e 20427521 =. . 102 137,61 110 302/811 134798/40 Merle C E 1|— Bab O Leer ZUgqng ,, * 00.0 0.2 T. 0.0 Q S 6 0d. 0. 1 820—} A 1821

A N 1 820/— 1|— WientralbeleubbumgeanaE T S 1/— Modelle, Gesbitrabtalug a N 15 000|—

Zugang s . . . . . . G . . * ® . o. . . . 49 824 33

j i 64 824/33

Abschreibung 400. 00. T A T ®ck C # 0 00-0 64 823/32 1|— Modelle, Munstabteilung . ee ora es e cie 4 LOQIO

r Se

: i | 141 036/26

A c 141 035/26 1 e E e G E Se 1|— Pre I s o ede d P 1004880

O s c e A LOITOROI 1|— Oa A 12 930|—

O o s E N 12 929|— 1|— Abwärmeheizanlage do‘ 0.0.0 0.00 0.0.0.0 00ck 1|— Milalode U aa el 90|—

DUCE l S Sa a oe on nos e e CDOOOOO

j 9 915/05

A N 5 914/05 E E 21 896|—

_„Ugang . . . . . 0 * . ® . A“ *“ . G 0 « a . 20 61 6 50

L 72 512/50]

Ta C 42 511/50 1|— Matrizen M: E . . . . . . 6 . . * . . . « . T0002 | A s Ce S C N 2 999|— 1|— Petdd Un g 11 625|—

Sa A 85 539/20

2 T7 161/30

A S 97 163/20 H Stablylalen E C E E 7 460|—

T e a a ae anae 7 459|— 1|— Beteili E S 1e Ronto im voraus gezahlter Versicherungsprämien . ; 75 661/51 fee E E 1 600|— Konto geg2bener Sicherheiten. «oe 21 270/— bitoren U, 5 300 181/95 Mar L 8 Ver S7. P. Wt :M _ZUE 0.0) 0:0: 0-0-0 00: S 34 555/88 Polen L S 121 777/42]. Mehl E 65 945/35 Halbfabrikate, Nohstofe . e E 1713 607/27 Naterialien, Utensilien und Brennstoffe ..„« « 1110 073/54 M E C 564 792/17

10 853 097/80 i Passiva. Atienkapital M0: S 0-000 (S * ee ooooo 3 500 000|— Cn S er s e L E 850 000|— Hypotheken. . . C Cs 106 529/82 Beamten- und Arbeiterpensionsfonds. . « „+ « « 100 000|— TEDIEO E Ce C t Ee 2 210 564/63 Kautionskonto Bd B R S E S S Ee D 2M 0 2.8 “€ L 12 270|— Flederaufbau- und Erneuerungsfonds . . «. « 2 000 000|— Vorläufige Rücklage für noch nicht bezahlte Obligations- zinsen cins{chl. Agio für ausgeloste Obligationen . 19 070|— Dbligationskonto L C 750 000|— Be e E C V Pa 89 082/95 Mun E N 9 000|—

, Reingewinn : j Gewinnvortväg aus 1919, a et a av 99 992/29 Reingewinn 1900. a erar a v X LATO VBBISE 1 20858040

10 853 097/80

einschließlich während der üblichen | Hef

Gewrointt- und Verlustkonto per 31, Dezember 1920.

s Sot, 4 A E C e Ci x 40 073/14 Hanblungounzostenkonto E 1840 886/19 Axvbeiterwöhlfahrtökonto . „- „6 ie 136 880/58 Béeléuchtungökonts .„«+. E 18 3833 G S e er, 261 646/68 e ; ; 156 148/54 Sisi Ub Uhgahatanto aa 107 422/02 A: und Dilontfonto «s : 51 717/19 E an Dao S 3 007/39 E D E E a E, 17 069/70 s Abschreibungen :

Ote E Ee L A4 98 210/80 Gebäude Wohnhäuser L E 4 e” 54 004/90

E e E Ce A e 36 328/46 Maine o ra N i; 110 302/81 e T U: E 1 820|—

Modelle, Geschirrabteilung E S : 64 823/33} - - M L O 141 035/26 G a c E 10 945/39 Fernhetzanlage S S 12 929 |—

tälvage Und Reklame »è « + « E 9 914/05 R E 42 511/50 M E E E L L 2 999|—

Pferde und Wagen . . E S4 97 163/20 abla S, E i; 7 459 |— Mgi R E ; 6 599 |—| 693 045/70 ; Yeingewinn : 8 as Gia O I E 35 592 |25 Reingewinn 1920... ... A ELITODSS O L008 BSOHLO 4 532 880/80 i Sabvben. A C Es 39 992/25 a4 4 R A A A E 4 497 268/99 4532 860180

Fraureuth, den 21. April 1921.

Der Aufsichtsrat. Der Vorstand.

v. Nömer, Vorsigender. Singer. [26187]

Aktiva. L Bilanz am 31. Dezember 1920. Pasfiva. Kassabestand am 31. 12. 19 A B83 O4 Aftten 15 000|— Belegte Kapitalien 6 190 121/13} Spareinlagen . . . . 6 032 795/38 Rückständige Zinsen 107 833/228 Gutzusch. Zinsen 180 158/23 Immöbilien 20200|—} Reservefonds . . ... « 94 766/68 M e B N 1 498|—} Garantiefonds. . . . 1 335/27

Kapitalertragsteuer 18 711104 _ Reingewinn... . 2 468/79 6 345 235/39 6345 2351/39

Debet. Gewinn- und Verlustrechnung 1920. Kredit. Kursverlust auf Papiere . 82 838/44} Zinsenüberschuß . . .…. 102 42879 cie auf Immobilien 400|—

Abschreib. auf Mobilien 235|— Konto Diverse . . 16 486/56 Zu verteilender Gewinn 2 468/79 102 428/79 102 428/79

/ Ankum, 17. Mai 1921.

Spar- und Darlehnskafsse A. G.

Th. Vahlmann. Alfe ris.

N Wayß & Freytag A. G. Steustadt a. d. Haardt. Geschäftsabsh1!uf Vermögen. am 21. Fanuar 1921. Verpflichtungen. Noch nicht eingezahltes Vor- Stammaktienkapital . . . [12 500 000|— zugsaktienkapital. . . .| 375 000|—}| Vorzugsaktienkapital . . . | 500 000|— Gn ae o o ias 630 000|— f} Teilschuldvershreibungen . | 5 000 000|— E a Santa ten 220 000|—} Gefeßlihe Nüdlage . . . j 1350 000|— Aa 800 000|—} Sonderrüdlage . . . .. 1426 126/92

Werkzeuge und Geräte . . | 600 000 —} Rücklage für Beamten- Geschäftseinrihtungen ‘20 000/—| unterstüßungskfasse .,. . | 1000 000|— Pferde und Wagen . 1\— N Nicht abgehobene Gewinn- Patente und Versuche . . s C 26 490|— Bo L 1 008 692/25} Nicht abgehobene Zins-

e E 8 906 489/231 scheine von Schuldver-

Angefangene Bauten . . . 5913 237/29 schreibungen. . . . 33 052/50 Außenstände. . . . . 29 334 120/83}] Bank- und laufende Ver-

S A 140 735/99) bindlihkeiten . . . .. 24 455 499/26 Neichsbank- und Postscheck- Von Geschäftsleuten ge-

C ene 26 020/30] leistete Sicherheiten 13 977/40 Bankguthaben. ..... 2408 925/97} Wechselbürgschaften und E e s a 3 628|/—]} Bürgschafts\cheine Beteiligungen u. Gemein- ÁU 4 108 645,96

schaftsge|häste im JIn- Reingewinn . « « » « « « | 6297 470/45

und Ausland . . 987 491/10 Berthaple 4 92990199 Von uns geleistete Sicher-

heiten in bar und Wert-

D S 284 9941/97 Von Geschäftsleuten ge-

leistete Sicherheiten . . 13 977/40 Wechselbürgschaften und

Bürgschasts|[cheine

H 4 108 645,96

M [52 602 616/53 M 192 602 616153

Getwinn- und Verluftrechnung am 31. Fanuar 1921, En ag Allgemeine Unkosten . .. } 7 492 902/30} Vortrag aus 1919/20 . . } 381 037/92 Abschreibungen . . 2 062 959/72} Neingewinne des Haupt-

Reingewinn . . . « « « | 6297 470/45] geschäfts und der Nieder- lassungen sowie aus Be- teiligungen und Gemein-

_} scchaftsgeshäften . . . . [1b 472 294/55

M 115 853 332/47 H [15 853 332/47

Der in der heutigen Generalversammlung festgeseßte Gewinnanteil von 120% —- 1209/6 Sondervergütung = 4 240 ° für Gewinnanteilshein Nr. 1 für die Aktien Nr. N Ag 8001—12 500,

3001—8000

ist sofoxt zahlbar: i L ; f : in Neustadt a. d. Hdt. bei der Filiale der Pfälzischen Bank, in Ludwigshafen am Rhein und München bei der Pfälzischen Bank und deren Niederlassungen, in Mannheim bei der Rheinischen Creditbank und deren Nieder- lassungen, bei der Pfälzischen Vank, bei der Süddeutschen Vank (Abteilung der Pfälzischen Vank), in Frankfurt am Main bei der Pfälzischen Bank und Dresduer Bauk, beim Bankhaus M. Hohenemser, bei den Herren L. m E. Wertheimber, beim Bankhaus J. Dreyfus & Co., bei der Disconto-Gesellschaft, A in Berlin bei der Dresdner Vank und bei der Deutschen Bauk, bei der Disconto-Gesellschaft, in Köln beim Schaaffhausen'’schen Bankverein, in Düfseldorf beim Schaaffhausen’schen Bankverein, Neustadt a. Haardt, den 25. Mai 1921. Der Vorstand. Otto Meyer.

(25656) H, C. Meyer jr.

Kommanditgesellschaft auf Aktien. Ordentliche Generalversammlung der Aktionäre am Dienstag, den 21. Funi 1921, Vormittags 11 Uhr, im Büro der Gesellschaft, Harburg, Ham- burger Straße Nr. 7.

Tagesordnung :

1. Vorlegung des Jahresherihts und der Bilanz nebst Gewinn- und Ver-

- Tustrechnung.

2. Genehmigung der Bilanz und Ent- lastung. des -persönlich haftenden Ge- sellshafters und des Aufsichtsrats.

3. Beschlußfassung über die Verteilung des Gewinns.

4. Neuwahl zum Aufsichtsrat.

' 9. Statutenänderung (8 12).

Aktionäre, welche ihr Stimmreßt «aus- üben“ wollen, baben mindestens 3 volle Tage vor dem Tage der General- versammlung îin den Geschäfts:

Commerz- « Privat-Bank in Ham- burg gegen Vorlegung der Aktien oder eines die Nummern der hinterlegten Aktien enthaltenden Depotscheins sih eine Stimm- farte ausstellen zu lassen, Sarburg (Elbe), den 30. April 1921. Der Aufsichtsrat. A. Friederichs,

[25650]

Die Herren Aktionäre unserer Gesell. haft werden hierdurch zu der im Hotel Bristol hierselbst, Unter den Linden 5/6 a, am 20. Juni 1921, Vormittags 11 Uhr, stattfindenden ordentlichen Generalversammlung eingeladen.

Tage®sorvnung:

1. Vorlegung der Bilanz und der Ge- winn- und Verlustrechnung fowie des Geschäftsberichts für das Geschäfts- jahr 1920/21 ;

2. Beschlußfassung über die Genehmigung der Bilanz und Gewinn- und Ver- lustre{Gnung sowie über die Erteilung der Entlastung an den Vorstand und Au Net ür das Geschäftsjahr

Aktionäre, welHe ihre Alien oder den darüber ausgestellten DePotschein der Reichsbank oder eines Notars nebst dop- peltem Nummernverzeichnis spätestens am dritten Werktage vor dem Ver- fsammlung®8tage bei:

Herren Koppel & Co., Bankgeschäft,

‘Berlin, Pariser Platz 6,

Herren Braun & &o., Berlin, Eich-

hornstr. 11,

Herrn Abraham Schlefinger, Ber-

lin, Mittelstr. 2/4, der Kasse der Gesellschaft, Berliz, __ Dorotheenstr. 47, : binterlegt haben, sind nah Maßgabe der Statuten zur Teilnahme an der General- red tig berechtigt.

Berlin, den 27. Mai 1921.

Hoteldeiriebs-Aktiengesellsaft

\Conrad Uhl's Hotel Vrisiol-

Centralhotel. Der Auffichtsrat. Meinhardt, Borsitender.

[25690] Chemische Fabrik Grünau. Landshoff & Meyer Aktiengefell-

schaft. Grünau bei Berlin.

Die tionäre unserer Gesellschaft werden hierdurch zu der am Dienstag, den 28, Juni 98. Js., Vormittags 10 Uhr, im Geschäftslokal der Bank für Handel und Industrie, Berlin, Schinkel- play 1—4, stattfindenden ordentlichen Generalversammlung eingeladen.

Tagesordnung :

1. Bericht des Vorstands - über die Lage der Geschäfte und Vorlegung der Bilanz, der Gewinn- und Verlust- rechnung und des Geschäftsberichts über das verflossene Geschäftsjahr sowie Bericht des Aufsichtsrats und des etwa vom Aufsichtsrat bestellten

Revisors. L i Besdhlußkasfzug übex die Genehmigung der Bilanz und der Gewinn- und

Verlustrechnung, die Erteilung der Entlastung an den Vorstand und

[O

Auffichtsrat und Feststellung der Dividende.

3. Wahlen zum Auffichtsrat.

4. Aenderungen des Gesellschaftsvertrags:

a) Aufnahme der Bestimmung über die Zulässigkeit einer vom § 214 des Handelsgeseßbußs abweichenden Gez winnverteilung. i

b) SS 12 und 17, betreffend Mindest- zahl der Mitglieder des Aufsichtsrats und Mindestzahl für die Beschluß fähigkeit - des D,

c) § 29, betreffend Aenderung der Gewinnverteilung. A

d) § 18, betreffend Befugnisse des Aufsichtsrats.

Zu Punkt 4 a und c der Tagesordnung bedarf es neben dem Beschlusse der Ge« neralversammlung eines in gefonderter Abstimmung gefaßten Beschlusses derx Vorzugsaktionäre.

Diejenigen Aktionäre, welhe au der Generalversammlung teilnehmen wollen, haben ihre Aktien oder in Gemäßheit des

8 unseres Statuts über dieselben autende Depotscheine der Reichsbank oder eines deutschen Notars spätestens am 24, Juni d8. J8. bis fechs Uhr Abends bei der Gesellschaft oder in Berlin bei der Bank für Handel und

dustrie oder bei dem Bankhause E,

+ Meyer oder bei den Herren M. M.

arburg & Co., Hamburg, zu binter-

legen. Grünau, den 27. Mai 1921. Der Aufsichtsrat, Rießer.

räumen der Gesßellschaft oder bei der *

f Ï * É

é : L Í

Ï ë i x : Wf A

¡E Á

f A