1921 / 124 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[25275) Aktienbrauerei Kempten i, Liqui., Kempten.

Viersener Aktien-Gesellschaft für Spinnerei und Weberei Viersen (Rhld.).

[25555] Maschinenfahrik Buctau, agiengesiNal ju Magtebrg

anten

wart eines Notars find folgende Numm ee Poen vis M

a) ‘von den 49% Teil ¿

verschreibun s E

zum

T Wierte Beilage Deutschen Reichsanzeiger und Preußischen Staatsanzeiger

Wir kündigen hiermit \ [20607] _ Bezug junger Vorzugsgktien 192 somien od im Umlauf e ge} Die Aktionäre der Viersener Aktien- elisthait für Spinnerei und Weberei n der am 26. 30 Stück à 4 1000: T 414 vhigen, zu 103 9% Q enn N G A E M 2e Generalversanunlung vom 16. April 1921 beshlosse . das Generalversammlung der Aktionäre unserer | 64 95 133 137 166 171 79 Bu L. 124. . D Muldoebilrribnigen “ven” Die t B nten pu Bn (fo? (6 Ty ddententeraale | Dg eBe nen 30 (p vei worden (90 Hai 0u0 10 L N M Berlin, Dienstag, den 31. Maï ung @ . Sep- | Vorzugsakti iden, | a idendenberecktigten o genehmigt worden, 46 562 652 679 691 71 N L Ünterjuh 2 tember 1921. z ien von je nom. #1000 unt p welche L 8, ungsjachen. P & Die Einlösung dorselben erfolgt dur Ütionäre auf nom, „Á 4 800 900 zu n v N R E A Gesenscaf, s y Bas Sonvi iflge vir m M E eilsuld 2 Zige ne, G u. Fundsachen, Zustellungen u. dergl. [ TRG s 0E 1921 Sees E En SUELERE ligle ven Wer leute c Ge den reatgueg s v i A e eise feliggi t, daß Beulw ader Oi und Priva 18 Stü à M 1000: Nr. 763 86 d, Nerlofung R R aba S entlicher Dir e D und Wirtichaftsgenossen} chaften. L Cl a L : 7 t ly i 2 p E & O0 Y ; L h 6 2 ( 4 s. de are bis Ls nad ber Ginliscruta, Bab A wers ant tin Nadbezugêre d diese h, e s fowi e ran fieberiassang in MÁLLE 1131 a1 11900 1262 1993 1845 Ie 5. Kommanditgeselljéhaften auf Aktien u. Aktiengesellshaften. | Anzeigenpreis für den Naum einer 5 gespal Ï (Cre 5 BUTalo nb SubeliritS K BeTAGEAS & i. M: E ¿ er JaL r. Ÿ - Ç e bei : y D 2 d 2 alt i : v O i Mlenanercl e den. Mui 1901 aktien nicht teil: "Die Gefellsbgft bed fn d as e des e ber Bee d ellschaft, Beri A E s d mei e dem wird auf den Anzeigenpreis ein Teuerungszuschlag vor 20 2. S: euer" | 10. B SRELSN Pidtanbiodiietin: L Mate . Haugg, 60%, Stüchzinsen seit B o ne en etwa rüdckständigen Dividenden sowie ale ViagDevurg, SSDORRRGA und4 1486 1496 1508 1511 1574 1588 1g: S Befristete 2A - / [21981] zinsen seit Beginn des legten Geshäftsjahrs vor. Wenn Aktionäre auf | Li der Firma Dingel & Co.„ Magde. | 1688 1702 1720 1740 1752 [2 nzeigen müfsen dr ei Tage Deutsches Haus A. G. Stuttgart. ian die Geiellihaft d lhre Vorzusbgftten nit an die Gesellschaft verkaufen, so | x8- (lar if 1995 1998 2036 2043, N ge vor dem Sinrlickungstermin bei der Geschäftsstelle einge Bilanz anf 31, März 19 4 Dividende sowie 6 9/9 Pete rag Ar 7: Da R „siwa, rüchsiändigor belebt ul iGtôrat unserer Gesellschaft ege Dierdurh zur Rücfzahlung gs 5 omman ( ge f gegangen fein. “2 E + Marz « und zwar entweder alle auf einmak oder einen Teilbet bis zu Ol ündigen, | Paul Millingt aat E ) K di sellicha 5 [25649] A E | N Laufenden Aftien. In leßterem Falle Se bie t E Gib u höchstens 4 der L D 18 on Herrmann, Kommerzien-| Die Auszahlung dieser ausgelosten en 4111 tien Qr : ._ [25831] ufe una e t, Berlin, Vorsigzender N ftiengefell . Liegen| v ú Si 4 | Aktien im Wege der Auslofung festgestellt. 4 (s f cnmmglohenden Walter Morgen e Kommerzienrat e 6 1090 für as Stü und Aktien L al Bad Salzshlirf Actien-Gesellschaft für automati î Mobiliar R E E que Bankvereins A-G in Köln stehendes aus „„Fübrun ; des L. fffhausen*schen Aae fla stellvertretender Vor-| b) ee Á4 1030 und 4 515 für dg ge d ten. Die c Mva J alie, In der Generalversamml \ E ischen Verkauf, Berlin. Bankgut M | d. onsortiuum mit der Ve nder, 5 i ch erden hierd ung unserer Aktionä Mz S Verluft bia T B obilos E n bisherigen Aktionären zum Kurse von 110% dbirad p Queen Gustav Bomke, Bankdirektor, Magde- | vom 10 Oktober d. Js. ab bei tai Been Genéralvbrsanmlnng A aog ran E Grundkapital unserer Gesellschaft E n E bes 972 723/50 Æ 1000 bezogen Mi Mike 3000 alie Aftien 3 Vorzugsaktien von je nom. gelie ieß, Leipzig, as sfr ch E ung. der Dividend 6Gachsenwerk, Licht- & Kraft - Aktiengesellschaft inte L A I E B E et Aktien zu je 4 io, E e auf den Inhaber ial Nachdem der Erhöhungsbeschluß fowie sei Hard eine bezeihneten Zahlstellen gegen Au, j 2 , Bad Sali[lirf etarbänst: é zu | nehmen, unter Aus\{luß des gesegli E 5, vor De Laie asfiva. rede Legi g luß fowie seine Dur(hführung in das Handels- i ard Freund, Haag (Holland), | lieferung der Stücke nebst d Niedersedlig z ergebenst eingeladen. ie fein M geseßlichen Bezugsrechts der Aktionäre zu erhöh Altientapihd ja 300 a0 g í igetragen sind, fordern wir hiermit unsere Aktionäre auf, ihr Bezugsrecht Otto Gruson, Fabrikbesizer, Magde- cudta Zinsfcheinen, wel en daj Die außerordentlihe General! . j __ Tagesordnung: in: Hab uen Aktien sind von einem Konsortium, bestehend aus der V jen, Mibatbeu o +9 a Vodad iplgended Dodingungen ausüben: : burg, 1 Oer 1921 fla wat, d. I. hat belGloffen e Q erlamilung, inferer Geselschast vom 21. Mai 1. Beriterstailing iber bas äbgélaufene | nota (0 uo) der Obesbelinor Bank, Hildesheim, mit der Ver E La Gläubigex » 2 722/50 . Das Bezugsrecht ist bei Vermeidung des Ausschlusses vom 1, his 21 Willy Loewe, Magdebur ‘V 4 closten 4 d. I. hat besthlofsen, das Grundkapital zwecks Stärkung der Betriebsmittel Geschäftsjahr. nommen, fie den alten Aktionären anzubieten, derart, daß auf ie fünf alte Uttien zu S 99/50 einschließli bei dem A. Schaaffhaufen'schen Ba : . Suni Walth ; B 4, j on den früher ausgelosten 4% Stütfy . Millionen Mark, also von nom. 43 Milli smittel um] 9- Vorlage der Bilanz je 4M 1000 zwei neue Aktie , derart, daß auf je fünf alte Aftien zu : E i nkvercin A-G. und alther Müller, Bergwerksdiréktor, | find die Nummern 112 568 744 58 Millionen Mark, zu erhöh ; Millionen Mark auf nom. ge ver Bilanz und Beshluß- Die Zul n ¿u je G 1000 und zum Kurse von 100 %% entf 972 722/50 dessen Niederlassungen oder bei der Bank für Textilindustrie| Obe eie i en 44% Stud und don haber lautenden, auf die Zei höhen dur Ausgabe von 15 000 Stü auf den It fassung über Verwendung des Rein- ie Zulassung der neuen Aktien zum Handel und zur amtlichen Notierung Gewinn- und Verfu D e n a e vrtaitl r Bala Veo iblidia =f48, | Dr. Hugo Röhrig, Magdeburg, 1182 127! en find die Numnen Stamm-) Aktie uf die Zeit vom 1, Januar 1921 ab dividendenberechtigt a gewinns. - jan der Hamburger Börse wird beantragt werden. R E O auf #1, März ap E g e a l s zwar erfolgt der Bezug provisionsfréi, O i Ma Bankdirektor, Berlin, a Lir Tiefes Viele Aa n Perugeedt der Aktion ton MON rüsichtlih deren das geseßlide Y lung „des Vorstands und des |die durhgefühete Kapilalerbt der Generalverfammlung vom 30. März 1921 sowie —— bogen mit einem S Ee ohne Gewinnanteilschein- E E aufmann, Magdeburg. | mals auf. noß __ Auf Grund dieses Beschlusses sind. diese 15 Milli 4 Poilate bes baeänd wir unsere Attionäre ins Maa a S Le eingetragen find, fordern Soll, A |4 Anmeldestellen erhältlich f M nuielde Sein für don Formulare bei den A ie gen Auslosung unserèr| Magdeburg - Buekau, 27. Mai 192 Aktien an ein unter Führung des Bankhauses G E 9 Millionen Mark neuen Q Gf ll r abgeänderten Saßungen | Bezugsrecht unter den nah A G. Uebernahmefoni}ortiums hierdurch auf, das e C E 42 853/60 stunden zur Abftcabdlunt Unac nton V rf lichen Ge hatts- | Teilschnldverschreibungen in Gegen- Der Vorstand. Konfortium begeben worden mit der Verpflichtung, N E stehendes | 5 Beschluß viba Un, 1. Die Vleubnadune M is A ans unen: : A A ; : . Sl ; i ; F -) Aktionär S J neuen i8heri V j erpa - ; : ezugsrechts H ¿i Vermei sen «3026756 Dezngnertts im Wege des Briefwe fels erfolgt, werden die r) e tatt n W. Kleinherne. K. Michaelis, Rin amis zum Kurse von 168% frei von Stü Linsen e N Fun triebszweigen der Gese A Be \{lusses in der Zeit vom 31. Mai bis 15. Juni 1921 des Aus- 73 121/15 Ä Boi R l e prote in Zl ung Mg i [25694] | eie Aktien. Dao dh e Mags O 4 3000 alte (Stamin-) Aktien nom. 4 1000 A e 4 d Aufsichtsrat. lich O E fann ausgeübt werden Said E Xe es Bezugsrechts ist für jede bezogene V i D altli Ei / ; our Leilnahme an der G - in Hamburg bei der Vereinsb in H Mieten Bi E Ld, über je nom. M 100 der Bezugiprels von 116 12640 ut A euugsaltie eutsche Farmgesellsch aft, l c Ee Nie SUOUAS S ung U Handelsregister fordern E ee S E u dae Ra Hildesheimer Ban erlu E E 8 051/02 4 Weka bis geleistete Ernzahl nde ionär. nahstehenden Bedingungen auszuüben: terdurch auf, das Bezugsrecht unter | zt L nter Ungabe ihrer Nummern Ce Ssrel, Jofern die Aktien nach der Num é zahlung wird auf dem Anmeldéshei Aktien-Gesellscha F; gen auszuüben: nicht später als am vierten T geordnet ohne Dividendenscheinbogen mit ei E N GEM) oge Eis erteilt. Die Aktienurkund ür di meldéschein Quittung ; : * 1. Auf je nom. 4 3000 alte (Stamm-) Aktien : , |der ( f Age Or &Sormulare bei den Ste ibogen mit einem Anmeldeschein, wofür Herr Hans Otto Freiherr A T werden abgeftom elt E Cen Vegen Bungbredht, autgett E GeierittedA, A f e iendtag, d aht A ellst gur ordentl Da ; jum E “o R V E N G junge Aktien fand der Gefellichaft angemeldet hat Alien -Geswättastunden eingereiht werten am Schalter während der Wadendorf, Staatsr a. D., Exzellenz, er endgültigen Aktienurkunden, die später gegen Rückgabe der A * 10 Uhr, nah Düsseldörf auf nfsl N „Vormittags - Die Anmeldung zur Ausübung des Bezugsrechts hat zur ! ; ie Berechtigung der an de j _… Soweit dieses nit geschieht, sondern di dto AE T au Ie E a « Le Unlitta U do u Brkas o vér Birseatiet ta dinmelbe: | 49 Yre aa Dhssuldef auf die Uaplifiuhe ded Genca Iulinals Pa, Bibra, d Aua ‘fn dee Zal von D Hls mi 20, Zul Be'J vin pem L esneaden Mine M Bazugollalen se ide Mio Betlebenhen bennitzagt, wetden, eren di efchieden. \ 1 - un erkfaufs von Bezugsrecht L c in Nt E : N el Beginn derselben unter V S r thre Mühewaltung die übliche P O Stu gart, den 18. Mai idm. i gebendan Spigen von Bez udérediten Llebaahiian L on pt Cidefielten er 1. Vorlage des Ges a Geschäftgah: A A a SIICTIONIA ; e a Cs oder e S E apgemethelen Hftien 2. u A 6 ewig werden e Sea e agu zum ex Vorstand. î f G # anz und Gewinn- und Bee / Ó er, dem Bankhause Gebr. Arnhold : von Hinterlegungs\cheinen einer Neichs- L i o gewährt. Die Bezugsstellen sind bereit, die L E Den Baghand: 3. Gepelinigung fer vorkelopenen Bla Ens 8 Ler Banf sie Handel und Frbusicte ove | ei L der cine Din, Betge f bee telle Gege R E Steben Aktiva. . Entlastung Vorstands und des Aufsichtsrats für obiges Geschäfts : s Ba jause Gebr. Arnhold oder der Dresdner Bank oder einer erlegen e Gegenwert zuzüglig Schlußnotenstempel zu G S Ü I I E E ember 1920. __ Zur Teilnahme an eneralversammlung sind di iges Geschäftsjahr. i dem Vankhause Arons & Walter oder ihrer Filialen, 4. Bei der Einz : : i ta | Dezember 1920. dtiàt, wle in | Sk ejenigen Aktionäre bs bei dem Berliner Bankinsti E | _| b) der “Deutschen B v . Bei der Einzahlung werden von d zuagsstelle Qui p Se ciesunden L 63 333 218 Aktienkapital e gewährt v Ie S LO Aktienbuch der Gesellschaft eingetragen siad. Jede Alti Sn i sGniidt & A S Foseph Gold- ihrer Siltalen, ank oder einer gegen deren Rückgabe die neuen Stier Cap Regen ausgegeben, r MEIIE béte Eik, S T L tes Darleben ibébuidites óiciräiaîten L P Düsseldorf, den 27. Mai 1921 z in Letpztg : H ia Baal S. C. Plant oder c) S IL für Handel und Jn- eei N E : ; : 8, S ( . f 1 Bankhause Bayer & Heinze, L ustrie oder einer ihrer F Tus 21, P a ot N 4 040 392,96 | 380 298 221/30 ven A 96 427 416 52 D her. / während der üblien Geschäfts E E SteinmüE Abteilung | 4) 2E dér Geib Actien-Gesellschaft für automatischeu Verkauf. L D 0 1 892 253/93 an befreundete Firmen |. 41 197 451/02 - lia s | } 3. Bet der Anmeldung sind die Mäntel nab, A i iveten D P e e oda eo 3 589 163/30 an Véxschiedene ._ 8933 425,04] 146 158 29215 | / mit zwei gleihlautenden Numm el, nach der Nummernfolge geordnet, R / [25861] esse! dos ven E B N a S 8 Vilanz auf 31. Dezember 1920. urei nden Nummernverzeicnissen zwecks Abstempelung ein- sseldorf, den 28. Mai 1921. : R E 76 A g d E I E E R E E T“ e Ew D I O a Nad Smet bie Wel, Bol, Schlußscheinstempel in ala (O PONNYENDE Des Mussichirats: Cardonit Aktiengesellschaft Hambur Soll. Veo [7g | Aegenschaften: E werden seitens der Bezugéstellen die ‘Wbliden Spesen in AnceEnne E Bilanz am §1. Dezember 1920 g n ; t. Spesen in Anrechnun L E zum 31. Dezember 1920 rundstückle «»» 4. Bie Bezu h E Vermö E E a T . [4 Ss 0 o eso ‘e . sft Il , ç v [25726] ermögen. h 7 Zinsen, Pesvssionen und Cérzline (50 Bi S E O E , faufs von Bezugsrechten eimelner tine ermittlung des An- und Ver-} Bayer. Hafernährmitteiwerk R O INS P - ott omen au Gewinn A L teiligungen und Warenah E Ye- aub E E „O tf A een Aktien erfolgt sofort, die Ausgabe der neuen N.-G. Gunzenhausen G E N M ? ——-=ck E PHnyAuer . . e s eo 4 602 000,— Dresven, den 28. Mai 1921 In der am 21. März 1921 stattgeh bt BUdUa s a a e ea e A S Hamburg, im Mai 1921 75 Abschreibung e non « 12 000,— Sahseuwer?k, Licht- & Kraft - Aktie i ordentlichen Gonéralvericnüttng, aba E S L218 8 199/47 Deutsche Zurgens-Werke Akti Aae “A Geor, Aen O Be enva Aas ain Neven Abschreibung. 114301325] 3974 138|64 -ZBerte enge [l e oooooo o «e 6663 446,24 [25599] - S Tautenban L nin Nenveet| 2 Bee a ed e e dl ————— =— E. Jurgens J Volland. V gesellschaft. Abschreibung . « « « « ._. , 99 44524| b64 | Vilanz für 1920 ; von je 1000 .46 beschlossen. Die j 3. Auswärtige Lagerräume. «L | I L s . á pivoo 1, | iets M Verbind- Akti 2 5 [R Jungen as ge agerraume d D400 0 d L E D 18 775 35 Áftiva. : Jurgens . Fuchs. Gorlile nd Werlin , Li u6 N ien sind voll dividendenberechtigt E O CODIOZ : Bilanz pro 31, Dezember 1920, tze A, Ä M E E 747 M S a Vermögen. lichkeiten. das Geschäfttiahr 1921. Die ea ae S a a e 2085/18 : L S E E F R P R S T E nrAT R eu daa E a S e D C e e A 15 031/03 s[chluß des geseßlichen Bezugs- Abschreib 2 86U/50 1. Grund- und Bodenkouto . N i j ür A O s N rechts der Atti ; E 9 08610: D 2. Gebäudekonto . .. E L T Me 1. At V, Di E. C dna L Cs 1 S 2 764/99 sortium unter “Mae ver Mittel. 4. Bestände: Betriebsstoffe und Rohstoffe, halbferti. * Lees n 18 774/45 3. R unh Werkzeugmaschinen f ZellsSuldverldrelbungenausge E N gans Betriebsmittel : oooooooooo) 1|—| 564006- v S T E ss 2 n M i Kreisdarlehenskasse in Bieva 5 Geh Ea ae L yarbseritge | E und Betriebsxequisiten . . …. * Fot ershreibungenaufgeldrüdcklagekonto T . j) L 7 » Sparlal/lentonto E 2 27 arrnbach übernommen wor ; T6 9e Gerate «ae v e oe (o C A A 4 Modellekonto N M R E Se U DEN Are t go D EE R E SalsendaLand . E E 22 276135 y D EGRs E s Verpflichtung, den Verbau i e BUgaE a o E S S : Patent- und Lizenzgebührenkonto . . L zal u duerschreibungenkonto atv A R eN R elieenits Ä ViG A ao p, gs E MSOCIOIRT o AEHILOLEN a Ra e 6, 179 096,31 3000 46 alte Aktien 2000 4 der neuen f ——— 6. Fabrikationskonto: Abzuliefernde und 7. Tei uldvers{reibungenaufgeldrücklagekonto L. . uldner oa oon eo oos oe e} 17320500 Zweifelhafte Schuldner ._. 39 000,— | 14009 Aktien mit Dividendenberehtigung ab Abschreibung. . E 2E - E desmtline Fabrifate . . | 7842 270 8, E L aN Itetosngenzinsenkonto M E Att b a En E Ae 99 g y Ano i E 4 M 31 L. auuar 1921 zum Bezuge Zlin C ___15 502/47] 122 946/92 Ar Aterialien p FNervesondSTonio . . eo ooo 6 9 «oe odo 160 Gou E 8810! 08 Y= zum Kurse v 18 9%. / | E | 21! 8. Kontokorrentfto. : Bankguthaben und S 10. S E Eon dolqnto S A Vorausbezahlte Versicherungen „eee a pt: hi Abschreibung A G 18! G8 Nachdem die butactübrie Kapital- 8 A B Bankguthaben . . 9 728 930197 Pes P [60 859 916 11. e MIE Et ueonto 1 ll Ae Ca Ao) : E « Maschinenkonto . ———— 98 000/— erhöhung in das Handelsregister einge- | 9. Kasse: Hamburg, Schlebush und . S 459 748/95 2 Ma a 42615 . Dividendenkto. : Noch nicht abgehobene Dividenden 33 461 36968 4+ AblGreidund . 36 186,10 tragen ist, fordern wir dic Aktionä ge: | 10. Bürgichaft g, Bus und Kiel ia 143 495/25 16 L s i U. U f , Pasfiva. | 5 - Abschreibung « « « 9186,10 | 27 000|— ihr Bezugsrecht unt Ote Aut I E n e e e ae O Me ae 8 000|— T E 167 039 12. ‘Dontá mde Unterfl L s E Aktienkapital . . ies | Werkzeugkonto C ; g ht unter folgenden Be- | SUPOIDELER a a mie 000) ¡ e derun: Voraus- ille betr of erstlunna Lv d eti Unglückse ne 1920 A C 12 500 00 , hs Abschreibung R e Roos Cen, G A 12 500|— c Cn). E E : mter und Arbeiter . . 114A C O P P 470 49 O04 5 000 000— 4 " 392,75 u . Anmeldungen des Bezugs JE 539 L5G 1E S e N in 2e L Wee k Se L und Kreditoren . 160 400 dis 01 esgplier Referve onds P A 152 al 4 E A Id ; T5 E a Vermeidung, des AutiGlusses in ber Verbindlichkeiten. ————- s g onto: x bus E! V Bt 75 R C T E E: WE L | _—_ rel S e 23eit v 30. L Wi g j Vortrag von 1919 . n A ensionsfonds der Nt atr 00] a 843 368 . Elektr. Licht- ung 1 499 f A n Mai bis 15. Juni 1921 | 1. Aktienkapital E 30 Bes M Meingétbinm . N 936,99 tau res und Peamteny terstübßungsfonds pi C i Sau Krastanlagekonto . 1 161,30 Vas Lite A bei L Gesegliche N a e x R Magdeburg-Bueau, den 31 N Sn ‘* REUERO T Nüdiage für Zalonfleger M Auf V t otAY ee 60 000— E n 7 legenstasse Burgfarrnbac bei U O ain Ovatia 2228 7 198 411/18 7 500/— ? . Dezember 1920, E Me When, Gun dts 090M A 22 M O F Fürth, Guthaben befreundeter G C L N ales | Maschinenfabrik Bu L « und Umbauten, «oe 000 200 000|—| 1 155000- G 204 4 Adi LE 1|— der Bayer. Handels ili trat er Gesellshaften . . « . [15 404 089/5522 602 500/67 Ih kbesheinige. die Ueheveinfüt leinherne O ial R E 282040 tet: A 8000— . E er t ( * F u : “ooooooo O O ea A 5 R ; « i ; R E U E M0 00S ch c Willan mit den von mix geprüften Gescbäftöbü erlehender ,_, Die Uebereinstimmung mit den Geschäftsbüchern b Verschiedene »„ » ch + 10197 0 af PLRR O LE old «;, Snbéntarfonto «4 —— ; O Filiale | 7. Nicht abgehobene Gewinnanteile . . . ; 143 000/— Magdeburg, den 9. Mai 1921. i: scheinigen is chern be« Nigt erhobene Dividende qa 9 472 950/27 11 176 01% « Bahnanlagekonto . . , S L der Géiuerbebant in Ansbach S Mende L e o e S É S 463 Eg Herm. Scchlepy, vereideter Büherrevisor Magdehburg-VBuckau, den 10. Mgi 1921 A L 10 C «e C U 5A 1110 L Serben S E der bayer. Diskonto- und Wechsel- 03 197189 ee mer E E Prie KE "R GZmBrT r m fikonto_ i 31. Dezember 1920. Kredi R 33 461 3696 Per S e S g ; O A OA 420 000 e A SFakob Gerst in Gunzen- ddie wein ai Verlustrechunng für 1920. Haben. 1. Geschäfts- und Betriebsunkostenkonto | E dorsufirechnung auf 31. Dezembex 1920 A O 50 000 /— d ei - 9 il L ari ; N E ; rie E Ee R D T I I 4e : ¿reditoren A n Dw . greezo,, [1 Abschreibungen 1 77 E A L Lw M einshl. vertragêsmäßigem Gewinn- Vortrag von 1919, „ea oq o oe 166936 G Soll, : , Erneuerungsfonds 31. 12. 1919 . . . . 30 000— 51 469 62 | nah p A QweE, sind die Aktien |2, Reingewinn. 463 157 39 1. Ueber]Wuß aus der Fabrikation ia anteil an f Bruttoge ) ¡ 4 «. .//90/000,— i ummernfolge geordnet, ohne E A und Gewinn aus Bete z 23 759 2. Abi L DUG und Prokuristen 10 316 15065 O Pt ú Unkoften: S d Abgang 1920 . . 3 281/20 Gewinnanteilscheinbogen ain Schalter der 1 623 759/66 s Beteiligungen | 1 623 759/66 De n: 0 j 7 L - E 5 4 A Hy L j “) 7! A Pad j auf Mebilde - «+1 10006 abrikationsfnto - 20221 16 179 Alean pntel'qu. Voepifunns "Gebälter, Gewinn: vate 10 26 718,80 E T dran, „dos, Been Hamburg, im Mai 1921 O E anf Maschinen . . - N i ; s Ls 170 099/29 Steuern, aütungen usw... ... „,. . 1/5417 688/79 Siena 1920 98 281,20 Geschäftsstunden einzureichen. Die Aus- ® Garboni L S, U E 999 694/11 pon Beiträge und Abgaben . ., „| 824254/93]| 6 241 94307 Verlustvortrag 31. 12. 1919 . —— T 125 000/— übung des Bezugsrechts is spesenfrei. Fx Mo T Ri Aktiengesellschaft. etdicliteidinn: ib Mitt T Ob T7 Zins j d Koften: für Obligationdanleibe . 1 009 360 Bin O Ce O Det Ausübung des Bezugsrechts auf brief- Mit den Büchern bér C G ardt N. G. Berckemeyer. 3. aschinen ÿ —{ 1 639 699/11 bschreibungea ..…., C A 141 wh Vortrag für 1921 , lichem Wege werden die Bezugsstellen die | befunden. arbonit Aktiengesellshaft Hamburg übereinstimmend R L Lw E | Reingewinn « - « « M . t Ta L e A i übliche Bezugsgebühr in Anrech ; , Vortrag hun 10170 © » 5 106 936/2 3 321 192/92 6 e090 _2 682 602 » 7 534/80 bringen. mung Hamburg, g Mai 1921. E Ss 106 3: i | 11% : G4 004/121 G54 00412 | 3. Auf je 3000 4 alte Akti ; John Mieblmann, beeidigter Bücherreviso | [L6 277 035/58 1 m Haben, uo [7 Gewinn- und Verlnstrechnung für 1920. E 2000 k tis i n A u Akti e in der beutigen Generalrerfammlung auf 18G of é 136 für di erteil 15277 035/98 Uebershuß auf Warenkonto .. 1319 Soll 118 % zuzüglih Shlußsteinstempel ge D geseßte Dividende für 1920 gelangt gegen Cinliefer E Rückstell L ¿ Leut ung i 8 | Gewinn aus Beteili j V au E a Er Is 6 881 679 razs aus + Haben. » AUINg L O UNITEMN emyel ge- | sheins Nr. 30 vom Moutag, den 30. Mai 192 eferung des Gewinnanteil- T ung auf Yutersibungdhamia fe, D ate aa Arbeiter V6 T A : gungen; Ziusen und Devisen ,„ „. 3 143 7a C P S S a E E, des Ne, 1. bei der Rorbdentschen Bank odr Malter ab Saßungsgemäße Vergütungen p 090 pro 1NW - » «/- « 360 000,— j 10 025 14% Fabrikations- und Geschästsunkosten . . . . . . .| 62535413 L Die Attien, t weldbe bas Vetugs: 2. bei der Commerz- & Privatbank in Ham U s x8 » 21% Ma A Y : | s S E : : «lten, he das Bezugs- 3. ivéetion Privatbank in Samburg, Vortrag nefterer Gewinnantel! an die Äftionkze auf „4 9 000 000 pro 1920. , ; 240 28 grorledien aller Tageordn f ee Generalverfammlung vom 27. Mai d è ü ea 0 R e M geltend vema! worden ist, werden G L Va Deren ‘Lichtenstern & Co, Berlin M Se D Ia C S N S - a Ste J j di ¿ . i i S oranaties E E C USUD C Be - vot n S c Co., DVerlîi F tronenftr. 57 e s E m ‘Osfar Séhlitter, Berlin, Sbm Gus eppe, erbolzein, 9 d Boe Si a 98 281/20 rechts Tennzeichnenden mng des Baugs | e Z bei dem A, Schaasshausen'schen Bankverein A.-G, in Köln a. Rh Magdeburg-Buckau, den 31, M3321 1 olgte die wurden einstimmig wiedergewählt. 2 Hobel- und Sägekonto . A 731 662/41 | T R Alusbandi Zu Punkt 3 d » : G i; Ma \ chine : H , Dezember 1920. 21 192,92 Ber s u E t sichtsrat der Herren ankdirektor Furt Sobemht Elektrizitätskonto . . O 100 916/58 P Maandiaung der neuen Aktien- Reihenfolge E A zum Aufsichtsrat" wurden die in der fabrik Buckau, Actiengesellschaft zu Magdeb rusal, den 27. Mai 1921. E O E E O er dig] Babu Me Aren vat R O M Nbdvatbmegliedèn 2% Wiede Das i W. Kleinherne. K Mithaeli } L : urg. De i ù 11540 R g n elle, bei, welcher die Vorläufige Mitteilung. Im L e Std S E vorstehende Gewinn- und Verlusikonto stimmt Wodtreinstimmung mit den Geschäftsbüchern v 7 G Ei nbahnfi nalwerke Aktien esellsch fl H j Möb lf brik A 837 380/54] 837 380/54 | das B euiagdeld E ia eingereiht und Sen zur Verausgabuna. Éndaûltige Bor a Griehtin V neue Gewinn- j 2E 7 iöbüdiern be- | DDTIM, chnabe & Henni! usumer öbelfabri ktiengesellshast Hus | Gunzenl O ai dieser Stelle. gaovung. Sndguiltge Denachrichüigung ersolgt rechtzeitig an [ | um zenhausfeu, den 26. Mai 1921. Hamburg, den 28. Mai 19: , M. Leu , s Bayer. Hafernährmittelwer V g- den 28, Mai 1921. eue, Ries Ut k A.-G. F ch, Sarbouit Aktiengesellschaft. r. Mouths. R. G. Berdckemeyer.

mit den von mir geprüften Ge Pa ftBern überein.

Magdebuxg, den 9. Mai 1921.

Herm.

ch Ley, vereideter Bücherrevisor.

Mas P es A 660]

g, & Bu

Der Vo

e Stahmer, Zimme