1921 / 124 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

ermit gelten die neuen Geschäfts8- le und Stammeinlagen als voll ein

den 13, Mai 1921. Das Amtsgericht.

cnheim, Brenz. Hanbdelsreg \chaftsfirmen, wurde heute M. Voith getragen: Die Prokura | ist erloschen.

iff der Kaufmann Curt Curtius in

Amtsgeriht Guhrau, den 23. Mai 1921.

re(Gtigt sind, die Firma zu vertreten und zu zeichnen.

B 1765. Frankfurter Oel- und Fett- industrie Gustav Jes8garz Gesell- schaft mit beschränkter Haftung. Der Kausmann Paul Hasse in Bad Nauheim ist zum weiteren Geschäftsführer bestellt. Carl Stürenberg. Die Prokura des Walter Boucher und die Firma sind erloschen. J. c S.

Prokuristen die GesellsYaft. Gegenstand es Unternehmens ist fortab die F füßrung- der von der Kommandit in Firma G. Schanzenbach betriebenen Fabrif und Handlung, und zwar die Herstellung und der Vertrieb aller elektrote{nischen mittelbar oder mittelbar als Träger der Armaturen

änft tung. T EL ist DA 6. Mai 1921 festgestellt. m

Gummersbach. : Handelsregistereintragung 1921 bei der

vom 23. Mai Dr. Weber «& Co., Gesellschast mit beschränkter Haftung zu Drieberhausen: | tsbeshluß vom 23. April 1921 Stammkapital um 49| M erhoht und die $8 5, 6,

ister, Abt. für Gesell- bei der Firma idenheim ein- es Otto Mündler

t Heidenheim, Brz. Obersekretär G oe ser.

Weläburg. Unter Nr. 26 deb der Uebergang der Firma E in Hellingen auf Kaufmann Gbert, daselbst, unter der Firma Ed Ebert Nachfolger el

Seldburg ( V Das Amtsgericht.

Fn unser Hand

und Spirituo stein und als mann Jakob F tragen worden. illses8heim

Goldschmidt. Abraham Stern ist aus dex Gesellschaft

C. P. Strande & Co.

‘ommanditgesellshaft mi 1 M Mai L Witt ein Kommanditist vorhanden. j A 8613. Mühle & Freibert. Firma ist in Josef Fretbert geändert. Franz Ehrhard & Co. 1 Die Gesellschaft ist aufgelöst. Wee vei J alleintger Inhaber der Firma.

B 2 Bauafktiengesellschaft NoRenguee, uan As ist als

orstandsmitglied ausge|<teden, | : estdeutsche Aktiengesell- schaft für Versicherung®- lung und Verwaltung. 2 mann Carl Leitner in Frankfurt a. M. ist mit der Maßgabe Prokura erteilt, daß derselbe nur in Gerneinschaft mit einem Vorstandsmitgliede die Gesellschaft zu ver- treten ermächtigt ist. : Gebrüder Seligmann. Der Kaufmann Adolf Haas in Frank- furt am Main ist in die Gesellshaït als per\önlih haftender Gesellschafter einge-

B 203. Deutsch Amerikanische Pe- troleum Gesellschaft in Hamburg mit Zweigniederlassung in Frankfurt a. M. Die Kaufleute Wilhelm Hermann und Paul Friedri amburg, sind zu stell- standsmitgliedern bestellt. JIhre bisherige Gesamtprokura ist er- loschen. Dux< Beschluß n versammlung vom 11. März 1921 ist der S 10 des Gesells<haftsvertrags dahin ge- die Vertretung der Gesell- ein ordentliches Vorstands- mitglied oder dur< zwei stéllvertretende Vorstandsmitglieder gemeinsam oder durch ein stellvertretendes Vorstandsmitglied in Gemeinschaft mit einem Prokuristen erfolgt. Frankfurt a. M., den 21. Mai 1921. Preußisches Amtsgericht. Abteilung 16.

artige Beleucßtung8gegenstände für Innen- oder Außenbeleuhtung, zur Beleuchtung unter Tag oder auf Schiffen usw. dienen, ob fie mit oder obne Ueberglas ausge- find und ob fie aus Porzellan, Glas, Fayence, Majolika, Isoliermaterial, Guß, emailliertem Eisenblech oder sonstigem Material bestehen, Beleuchfungskörper für diffuses Licht, niht aber die normalen Glühlampenfassungen aus Metall. Weiter gehören no< zu dem Arbeitsgebiet der Firma G. Schanzenbah & Co. die nach- folgend verzeichneten. Apparate und Appa- rategruppen : gußeiserne Abzweigkasten und Kabelmuffen mit isolierten Verbindungs- flemmen nebst Zubehör, wie Stopfbüchsen, Kabelendvers{lüsse, Abzweigscheiben, Ab- z¡weigdosen aus Porzellan oder anderem Sfoliermaterial als Zubehör zu wasser- dichten bezw. s<lagwettersiheren Arma- turen, ferner Porzellanabzweigdosen mit Zubehör und Schalteranshlußdosen für Leitungsverlegung, wasserdichte

Art in Porzellangehäuse stärken bis hödstens 29 n ofene Guß- und Blech- oder Ffolicrdosen eingebaut find, Birnenschalter und Qecksilberschalter entsprehend früheren Ausführungen, ferner au<h Freileitungs- hebelschalter mit Kettenzug mit Schutz dur< Porzellangloten, Handlampen und Stehlampen, Ste>kdosen und Ste>éèr aus Porzellan oder anderem Jfsoliermaterial, au< wenn sie in Dosen aus Guß oder Material eingebaut sind, ebenso \{lagwettersihere Ste>fontakte mit zuge-

auf 150 000 T 8 9 und 12 des Gesellschaftsvertrags

ändert worden. ; A Y <t Gummersbach.

ausgeschieden.

Beginn am i | e: 1 des Handelsregister A is | yygehst, Main. Schwähbiseh. ] Handelsregistereintrag vom 24. Mai

Einzelfirma Farbwerke vorm. Mei

u. Brüning, Höchst a. M. führung des Besch

ngetragen worden. F, Merkle in Steinbach: T N :

{äft ist dur<h Kauf auf Alois Jos Huttenlau, Kaufmann in Steinbach,

ifersford. ° Jn andelsregister Abi. B ist

69 die Gesellschaft mit aftung unter der Westfalia“ Ge- t bes<hränkter Haftung

Suttenlau.

E i, heute unter Vir. Württembergis

beschränkter pretur Anstalt ,

es Amtsgericht Hall. Amtsgerichtsrat Wagnet.

E sellschaft mit y mit dem Sit in Elverdi ford eingetragen worden. Unternehmens ist das A

Halle, Saale. _In das hiesige it. heute Une

S) egenstand des Preuß v neo von T für Schmirgelleinen.

beträgt 380 000 .#. Ges st der Fabrikbesißer Erwin Elverdissen bei Herford. den Gesellschaftern bringt der Fabrikbesizer Erwin Seidel eine Sacheinlage im Wer! von 80 000 # ein. Diese seßt sih wie folgt zusammen : a) 2 und zroar eine von 10 200 cm Warenbreite, mit 20000 Æ, die große zusammen mit 60000 A, bewertet mit je 500 M, eini: Maschinenteile für d nämli<: Maschinenteile für

Le ieiet mit 3000 4, 1 Nührwerk, be- 5000 4, Transmissionsteile, bewertet mit 2000 4, Zentralheizung, be- wertet mit 3000 #4, Lichtanlage, bewertet mit 5500 4. Oeffentliche Bekannte machungen der Gesellscha} \{<aftsvertrag am 2. M stellt ist, ecfolgen im

erford, den 19. Mot 1921. A "Das Amtsgericht. )

andelsregister Abt. A

Handelsgesellschaft Vetter & Thieme E Galle nd als deren petsónlih haften- f der Kaufmann Gustav Schuhmachermeister Ernst Vetter daselbst eingetragen. Gesellschaft hat am 17.

Halle, den 23. Mai 1921. Das Amtsgericht. Abteilung 19.

am 23. Mai 1921 bei f

llschaft Alexander Nichter in M r. 167 des Registers) folgendes i esellschaft ist

halbwasser- Schalter aller für Strom-

Stammkapital

dite und schäftsführer i

der Gesells geellshaft ingetragen worden: Die Cufrelós Der bisherige Gesellschafter

i 1921 be- tai C ist alleiniger Jnhaber

wenn ie 1 Alexander Richter Kalandermaschinen, | der Firma. 0 ecm und eine von

bewertet die kleine

40 000 M, b) 3 Kochkessel, sammen mit ubehörteile, è Montage,

FEserlohn.

andelsregister B Nr. 97 i In E f s der Firma Otto Bals, Gesellschaft mit beschränkter x zu Hemer eingetragen: Der $ 11 des Gesellschaftsvertrags (Gewinn- und Verlustbeteiligung) ist geändert.

Halle, Saale. Handelsregister Abt. B

Co. Unternehmung für <-, Ticf- und Eisenbahnbauten esellschaft mit beschränkter Haftung in Halle, als deren Geschäftsführer der Erdmann la 7 eingetragen ist, unter Nr. 216 Raijer- Automat, Gesellschast mit beschränk- ter Haftung in Halle, als deren Ge- schäftsführer der Restaurateur Hermann ebofen eingetragen ist, ost-Automat, Gesell- schaft mit beschränkter Haftung in Geschäftsführer der Gastwirt Iosef Brandstäetter in Hall eingetragen ist, sollen gemäß $ 31 Abs. 2 H.-G.-B. und $ 141 F. G. G. von Amts- lös<ht werden. Die Geschäfts- eser Firma o nachfolger werden hierdur< aufgefordert, einen etwaigen | Löschung binnen drei

Albert Spangenbe ani 21. Mai 1921

Harneit, beide i

vertretenden Vor Haftung Heme

sonstigem 2 der General-

als Zubehörteile zu QVand- wertet mit

wasserdichten ArmtÉturen , Dachständer-

Baumeister

ändert, da Itzehoe.

Fn unser Handelsregister B Nr. 39 ist bei bex Schleswig-Holsteinischen Bank, Aktiengesellschaft in Susum, Filiale ßehoe, eingetragen: Der Direktor Dtto Grünmüller ist aus dem Vorstande aus ieden. Carl Gustav Möllhusen, intih Fuchs jun., beide in Husum, und rl Clausen in Flensburg find zu stell vertretenden Direktoren gewählt. F Prokura von Möllhusen und Fuchs ist er

{{lagwettersicheren leitungstöpselsicherungen, einführungen an o material oder Guß, Schildpfeifen, Tüllen, Ssolierrollen, Isolatoren der bisher fabri- zierten Art, Leitungskupplunaen für Bogen- und Glüßlichtbeleuhtung, Nohrpendel mit Straßenüber- \spannungen, Seilwinden und Seilschlösser nebst allem erforderli j Tampenausleger, \<mtiedeeiserne waändarme nller \{lußsicher, mit oder nebst Zubehörteilen, Glühlichtkandelaber und. Kandelaberaufsäße.

Frankfurt a. M., den 19. Mai 1921.

Preußisches Amtsgericht. Abteilung 16.

t, deren Gesell- Meyer in Ilver D 1921 fest e- eutschen Reichs-

unter Nr. 321,

zugehöriger - Aufhängung,

Herford. [246 In unser Handelsregister Abt. B Nr. d ist heute bei der F Diséonto - Gesellschaft, Herford, folgendes eingetragen Die Prokura des Direktor Kre o feld ist erloschen. Dem Walter Gagewski und Friedri | Bielefeld, ist Gesamtprokura erteilt der- alt, daß ein jeder von ihnen die Firma in Herford in Ge- eshäftsinhaber oder ae f eva Prokuristen zu zeichnen be- rechtigt ist. derford, den 21. Mat 1921. Das Amtsgericht.

a Age Handelsregist n unser ndelsregister beute bei der unter Nr. 12 eingetragenen irma Benno Schilde, Maschinen- abrik u. Apparatenbau, Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Hersfeld, ndes eingetragen worden: em Ingenieur

Glauchau, t Im Handelsregister für den Landbezirk ist heute auf Blatt 51 die Firma Albert t. Egidien und als deren íInhaber der Kaufmann Nichard Albert Nabe daselbst eingetragen worden. Angegebener Gef

en Zubehös Direction der

Art, d. h. unisoliert, erd- Zweigstelle

de äftszweig: Herstellung

Amtsgericht Glauchau, den 14. Mai 1921.

Görlitz. ist am 2L

IKkaisersIlautern. I. Die ofene Handelsgesellschaft unter der Firma „Bähr & Käfer“ mit dem Sitze zu Kaiserslautern hat sih aufgelöst. Das Handelsgeschäft

widrigenfalls die Löschung e Stratemeyer, Halle, den 23. 21. Das Amtsgericht. Abteilung 19.

Walle, Saale, :

In das hiesige Handelsregister Nr. 993 ist heute bei der F Lingesleben in Halle eingetragen: In- haber der Firma ist ingenieur Ernst Lingesleben Die Prokura des Ernst Lingesleben ist

Halle, den 24. Mai 1921. Das Amtsgericht. Abteilung 19.

Walle, Saale. : In das hiesige Handelsregi ist heute bei t Cv. in Halle ein- getragen: Die Prokura des Albert Kuhnt ist erloschen. i Halle, den 24. Mai 1921. Das Amisgericht. Abteilung 19.

Pas a Biesae Ha delôregister Abt. B n das hiesige Handelsregister ; Nr. 164 ift heute bei der Fi Ha Handelsbank Aktiengesellshaft in Halle eingetragen: Nah dem Beschluß der Generalver})ammlung vom 12. M 1920 soll das Grundkapital um 1 230 000 Mark erhöht werden. Die Erhöhung ist durchgeführi und beträgt das Grundkapital nunmehr 1 500 000 Æ.

Halle, den 24. Mai 1921,

Das Amtsgericht. Abteilung 19.

————

Hameln.

In das Handels der Firma Wi chaft mit beschränkter Hameln, heute eingetragen:

helm Lampe jun. ist als Geschäftsführer <t Hameln, den 25. Mai 1921.

Handelsregister.

beschränkter Ha j Heráeus Gesellschaft mit bes<ränkter Hastung“ mit dem t s Beschluß der Gesellshafterv ur es{lu ellshafterver- ember 1920 i\t das

weigntiederlassu Frankfurt, Main. | Veröffentlichungen <aft mit einem aus dem Handelsregister. ulins NReutlinger, estehende Firma hat Yweignieder-

andelsregister Abteilung B Tabak

ai 1921 unter Nr. 124 bei der Firma Tonwareufabrik Nieder- Langenau Gesellschaft mit beschränk- in Nieder aaa eingetragen worden, daß die Gesellscha Be Gesellschafter» April 1921 auf-

A 9020. G. PBh. Die in Offenbach in Frankfurt a. M. lassung errichtet. Inhaber ist der Kauf- mann Siegfried K ¿ Westdeutsche Versand- Buchhandlung Friedrich Lutz, Jn- haber ist der Kaufmann Friedrich Luß,

hier.

Á 9022. Josef Maier. Inhaber ist der Kaufmann Josef Maier, hter. Chemische Fabrik Gries- heim - Elektron, Aktiengesellschaft. Die Generalversammlung vom 10. Mai 1921 hat die Erhöhung des Grundkapitals um 45 Millionen Mark beschlossen. Dieser Beschluß ist durchgeführt. Das Grund- fapital beträgt nunmehr 108 Millionen Die Erhöhung ist erfolgt durch Ausgabe von 45 000 Stü>k neuen Inhaber- stammaktien von je 1000 4. Die neuen Aktien sind zum Kurse von 107 9% aus- Durch Beschlu versammlung vom 10. 8& 3 (Grundkapital), 15, ht. É Bi}. 3, Ab: V (Dividendenberechtigung) geändert worden. Mitteldentsche Gummi- warenfabri€ Louis gesellschaft.

ter Haftung eßt der Bau-

at B iff

versammluna vom 18. aelosi und der bisherige Geschäftsführer,

alleiniger Liquidator ist. Amtsgeriht Görliß.

Görlitz. i j Sn unser Handelsregister Abteilung A ist am 24. Mai 1921 unter Nr. 1902 Mineral - Oel -: Import Görlitz, in Görliß eingetragen worden, daß die Pro- furg des Kaufmanns Gerhard Glettner in Görliß erloschen ist. j Amtsgeriht Görliß.

Grabow, Mecklb,

“in das Handelsregister ist beute zur Prinz“ in Grabow Dem Kaufmann

Kaufleuten

Na m dec Mufaate ersfeld ist Prokura mit der Maßgade D daß er nur in Gemeinschaft mit einem der anderen Prokuristen bere<tigt ist, die Firma Benno Schilde, Maschinen- fabrik und Apparatenbau, Gesellschaft mit beschränkter Haftung, zu vertreten und sie zu zeichnen. Hersfeld, den 23, Mai 1921. Das Amtsgericht. Abteilung IT.

Hildesheim,

das HALRHRE ist am eingetragen: i

A 569 zur Firma Fr. Aug. Hildesheim: Dem Kaufmänn

Kurt Oltrogge in Hildesheim ist Prokura

H.-R. A 928 zur Firma Otto Höpfner, Hildesheim: Carl Schulze in Gronau ist als pe önlih haftender Gesellschafter einge! chaft, die am 1. Mai 1 ie Firma lautet jeßt: Höpfner & Schulze, Handel8agen- turen in Sildesheim. H.-R, A 1162 die Firma Mechanische

> in Salz-

Th. Franz «&

Hoffmann,

1921.

der General- Königshütte.

ai 1921 find | œ¡7ma „Eduard

eingetragen worden: j Nudolf Pring in Grabow ist Prokura

[t, ; Grabow (Me>l.), den 19. Mai 1921. Das Amtsgericht.

Grünberg, Schles. In unser Handelsregister A ist heute unter Nr. 442 die Firma „„Gasfsth grünen Baum Jnh. Artur Kilbert“ in Grünberg und als deren Jnhaber der Gasthofsbesißer Arthur Kilbert in Grün-

bera eingetragen. Amtsgericht Grünberg i. Schl.,

den 20. Mai 192L

Griinberg, Schlea,

Sn unser Handelsregister Abt. A ift Nr. 443 die Firma „„Dotel Kaiserhof Inh. Paul Haensel“ in Grünberg und als deren Inhaber der Hotelbesiber Paul Haersel in Grünberg einaetragen.

Amtsgericht Grünberg i. Schl,

“den 21, Mai 1921.

Grünberg, Schles. In unser Handelsregister Abteilung A ist heute untér Nr. 444 die zu den drei Moh Hermann Kolle“ und als deren In- haber der Hotelbesißer Alfred Hermann Kolle in Grünberg i. S<{[l. eingetragen. Amtsgericht Grünberg i. Sch den 24, Mai 1921.

Man Ga

am 14. hütte O. S.

Königsee, Thür. l In unser Handelsregister Abt. A Nr. 28 ist heute eingetragen worden die 2e ite für Kunstgewerbe Sto? & Thürmler mit dem Sitze in Könige Die Firma is eine offene pa esells<haft und hat am 12. März emu e? Had Lia be f hnife eor ristian Stolz, L Geora Thümler und Frau Charlotte

(Stimmrecht),

Die Generalversammlung vom 21. April 1921 hat die Erhöhung des Grundkapitals bes{losjen.

20 000 000 Dieser Beschluß ist durch- Das Grundkapital beträgt nuns- mebr 30 000 000 MÆ#. Die Erhöhung ist erfolgt dur< Ausgabe von 10 000 Inhaber- ftammaftien und 10 000 mit 79/6 ver- fumulativen Namensvorzugß- Erstere sind zum

andelsgesell

deifurth; \ Friedrich Taure> in Salzdetfurth.

H.-N. A 1163 die Firma Sarftedter Kunftinarmorfabrik Minna Ehbrecht in Sarftedt; als ZFn- inna Ehbrecht in »

N. B ur Firma Bergwerks- gesellschaft Glückauf Sarstedt mit be- schränkter Haftung in Sar Hermann Riede Dem Kaufmann Bruno“ Hilt- mann in Sehnde ist Gesamtprokura er- teilt mit der Maßgabe, daß er in Gem mit einem Prokuristen die Firma zeichnen kann.

H.-R. B 159 die Firma Verkaufs- fontor Vereinigier Käsereien, Ge- sells<haft mit beschränkter Haftung in Groß Lobke. nehmens ist: 1. die den Molkereien (Käsereien) der éstellten Camembert-Käses, von Halbfabrikaten und

aftien zu je 1000 Æ. Kurs von 1109/0, leßtere zum Kurs von 100 % ausgegeben. Generalversammlung vom 21. April 1921 sind die $4 (Grundkapital), $ 16 (Berufung | h s), $ 20 Abs. 2 (Stimm- ) (Verteilung des MReinge- Gesellshäftsvertrags ge- ändert und die $ 4a (Vorzugsaktien) und 8& 18a (Gliederung des Auffichtsrats in Ausschüsse), beigefügt worden. 2 Brügge-Werksiätten Ge- sellschaft mit bes<hränktér Haftung. Gegenstand des Unternehmens ist der Bau von Aufsäßzen nah dem Patent des Kauf- manns Hermann Brügge und dem Zusatpatent Ir. 298/318. Das Stammkapital beträgt 20 000 # Ge- der Ingenieur Julius inn, Frankfurt a. V. 1ftêvertvag ist am 13. April 1921 Die Veröffentlihungen der Gesellschaft erfolgen dur< den „Deutschen Reichsanzeiger“.

A 5665. Ferd. Dreyfuß & Moritz. es Kaufmanns Fritß Cahn Fräulein Selma Ifenberg sind daß beide zusammen be-

Durch Beschluß Wanau.

Kötzschenbroda. ; h In das Handelsregister ist heute eing tragen worden:

nhaberin

des Aufsichtsrat haber: Ehefrau

gesellshaft Säch

sammlung vom 6. Dez Stammkapital von 10 000 000 Æ 5 009 000 M erhöht worden, dasselbe be- trägt jeßt 15 000 000 .

schaftsvertrags vom 18.

ist entsprehend abgeändert. ie Eingahlungen auf die erhöhten 5 000 000 Æ werden

üdlagen dèr Ge-

meier in Naundorf betr. schaft is aufgelöst. Der Kaufma August Bruno Sthindler und Baue er rg Theodor Willi Wesew u hiéden, Der Kapitänt rit

rokura des 3 des Gesell-

ptember 1909 ranz Geo

nd ausges

irma „Hotel

nh. Alfred ist Alleininhaber.

Nr. 276/742 Stammeinlagen von in folgender Weise gele

Die nachverzeichneten Ÿ sellschaft, nämlih: a) Nüstellungskonto I der Bilanz vom 31. Dezember 1919 mit 1000 000 Æ, b) der Gewinnvortrag des leßten Geschäftsjahres mit 938 075,67 , c) das dur< den Beshluß vom 6. De- zember 1920 gebildete Reservekonto mit 3061 924,33 M werben auf in Reserve gestellten an auf die von den Gesell nehmenden Stammeinlagen angerechnet.

Drogerie Bruno Weser, 2 is ertosfen, in Coswig betr. Die Fir?

schäftsführer ift

Guhrau, Bz. BresIau.

Im hiesigen Handelsregistér À Nr. 73 ist heute eingetragen die Firma schwister Curtius mit Hauptniedver- lassung in Guhrau niederlassung in Cottbus. Inhaber

élóst und die i rten Beträge insoweit die ollte als die Erzeugu

in den Käsereien der

ie Prokura d b membert-Käse, d des Frâ aftern zu über-

Stammkapital: 21 000 M. Gee

schäftsführer: Molkereibesißer Karl Köhler

. Gesellschaft mit be- Groß Lobke. Gel I e lichafie.

tégeriht HildeSheim.

im, Eifel. [25170] Hillesheim, elgregister. A Nr. 00 ist ie Firma Jakob Faber LVein-

N Saite senhandlung in Gerol- deren Inhaber der Kauf- aber in Gerolstein einge-

Das Amtsgericht.

Veröffentlichung aus deim Handelsregister.

.M., den 20. Mai 1921. hes Amtsgericht. Abteilung 8.

. i [251 i" det. Handelsregister Abteilung A i

Amtsgericht Husum.

Amtsgericht Fserlohn.

Ihehoe, den 19. Mai 1921. Das Amtsgericht, Abteilung IT.

Kaiserslautern, 23. Mai 1921, Das Amtsgericht Registergericht.

Königshütte, O. S. [26170] Handelsregister A_ Nr. 626. im W. Nose & Co., Königshütte O. S.

d die Kaufleute Wilkelm Nose,

Stolhz, geb. Klammt, in Königsee. Königsee, den 21. Mai 1921. hüringi\Ges Amtsgericht.

a) Auf Blatt e : Die offene Ha i Keramentwerke Schindler &

D. und Kaufmanu Heinrich K

b) Auf Blatt 200: Die Fir inkl

ist eëxloschen. ; Ta Auf Blatt 349: Die Firina ot n. Landesprodukten - Handlunf d L E e Ble

in Niedverlößnitz betr. D 1

niederlassung ist nah Robschüß, Fig | Nachfrage | wiese, verlegt worden.

iht enbroda,- Amtsgericht Kt

-Eifel, den 18. Mai 1921, [24629]

fter, Lucins In Durh«

we V if d mmlung vom 14. Vat

n intavital dur Ausgabe von 178 000 Inhaberaktien zu 1000 .4 von 952 000 000 auf höôdstens 430 000 000 erhöht worden.

Derselbe Beschluß hat die

S8 3, 4 und 99 des Gesellschaftsvertrags geändert.

der offenen Handelse

[2517

(De

[25173

Die |

[25174

Fabrikation von ist mit Aktiven und Passiven an den Gesellschafter E Bähr, Kaufmann in Kaiserslautern, ü

der dasselbe am

»ergeganget bisherigen Siße unter irma „Bähr a6 G E abrik, Jnh. August Bähr‘““ weiler ührt. gs im Gesellschaftsregister wurde gelö

. Betre B Firma D. M mit dem Siße zu Wolfstein:

L Karl Otto Rudolf gen. Rudy Braun und 2. Hans Richard Franj en. Hans Braun, beide in Wolsstein, ist rokura Einzelprokura erteilt.

delsgesellshaft seit 1. April 1901 Parte s Gesel

arkmann und Kurt Thienst, sämtlich in : Zur Vertretung der Gesell

aft sind je zwei der Gesellschafter 66 nid ind 'ermáditigt. Eingetragen ai 1921. Amtsgericht König®

[26177]

nd der Schriftsteller

(25178) ndeld

ih â Thüringis® Die Gesell

Adlet-

deld einem and

Hre

In das hiesig beute unter Nr.

Kavþ, Kre Inhaber der

in Kreuzbur Art des Geschäftöbetr

für Schokola waren.

angetraea z

Warnecke aneubura Elen 2. Inhaber der Firma ift mann Richard “ins Friedrich

in Lauenburg,

rg, Elbe, den 20. Mai 1921. Das Amtsgericht.

Leck,

[251

In das Handelsregister A ist unter Nr. 53 die Firma Julins Mine in Le> und als deren Jnhaber der Vieh- händler Julius Nissen in Le>k eingetragen

worden.

Le>, den 10. Mai 1921. Das Amtsgericht.

Leipzig.

In das Handelsregister ist heute einge-

tragen worden :

1. Auf Blatt 8906, betr. die Firma Phil. Penin, Gummi - Waaren - Fabrik, Actiengesellschaft in Leiv Generalversammlung vom 23. hat die Erhöhung des Grundkapitals um 1200 000 .4, in 1200 Aktien zu je 1000 ,4 zerfallend, mithin auf 3 200 000 4, be- {lossen. Die Erhöhung is durchge

neuen Aktien sind teils Vorzugsaktien,

als Stammaktien.

aktionäre) einen

prozentual glei<mäßig alte und neue Stamm- und Vorzugs- aktien, auf die leßteren im Verhältnis |$ zur Zeit und Hs als Superdividende verteilt, ohne da hierbei zwischen diesen beiden Gruppen von Aktien ein Unterschied gemacht wird. Jede Vorzugsaktie gewährt ein zehnfahes | Amtsgericht Leipzig, Abtei Stimmrecht. Die Umwandlung der Vor- Mai

geaen in Stammaktien ist zulässig, doh bedarf es dazu neben dem mit ei facher Stimmenmehrheit zu fassenden Be- {lusse der Generalversammlung der stimmung der gleichen Stimmenmehr ( Vorzugsaktien. durh die Umwandlung

der Inhaber der

Stammaktien

ihre Vorzugsrechte.

2. Auf Blatt 19 485, betr. die Fi Carl Schmidt, Aklien-Gesellschaft in | A Böhliz-Ehrenberg: Die außerordent- lihe Generalversammlun ns 1920 hat die Erhöhung des Grund- | einem anderen apitals um 1 500000 #4 in 1500 Aktien zu je 1000 4 zerfallend, mithin au 2 500 000 .Æ, bes@lossen. höhung ist durchgeführt.

\ (oen! Der Carl Albert Nèumeyer in Le die ihm an die Gesellshaft für geliefe Waren zustehende Kaufpreisford Höhe von 900 000 4 von 900 jungen Aktien in“ die Gesell ein. Die für die Sacheinlage Aktien werden zum N 900 000 Æ) übergeben. Von den übr 600 neuen Aktien werden 10 zum Kurse | h von 1109/%, der Rest zum 115% ausgegeben.. lauten auf den Inhaber.)

3. Auf Blatt 20107 die Firma L. Staa>mann Verla (Hospitalstr.10). Gesells hândler Alfred Voerster, Hans Staackmann, Alfred Stäa>kmann, arl Voerster und The

no< bekannt

hannes Cyriacus, K

enpel sämtlich in Leipzi

einem an

vertreten. 0

!n feivuig. Er darf die Gesesaft nue | Zul zug. e nur

in Gemein (t éin

bts ofuristen u ú Ñ f

oder einetn and vollmächtigten

4. Auf Blatt 2509, betr. die Firma Leipzig : Die Prokura or Fréngel ist erloschen.

t als [le L Verellid Bu at ried in Gem eins, mit "Di Gotienai sind Vobin er- Gesellschaft

L. Staa>Œœmann in des Friedri

fe annes Tter Ziegl|

aer ausgeschieden.

eod J die Ge else e

L LA A R

75) \ und Prokurkften die Geschaft an fe

rete1 Die Prokura ld Friedriß Hugo Lincke, Ludwig old Franz Wahnung und

Die Vertkrekung8befugnts des Aqufkdakors

Die Firma ist erloschen.

Mannheim, den 19. Mai 1921, Badisches Amtsgericht.

Wannheim. Zum Handelsregister B Band XI O.-Z,. 20, Firma „von Derblin Gesell- schaft mit bes<hränkter Saftung““ in Mannheint wurde heute eingetragen: Das Stammkapital ist entsprehend dem der Gefellshafterversamtnlung vom 27. April 1921 um 45 000 # er- Es beträgt jeßt 90 000 .4. Mannheim, den 19. Mai 1921. Badisches Amtsgericht. B.-G. 4,

Mannheim. [2

andelsregister B Band XIV irma Dentsh-Amerikanische Petroleum - Gesellschaft heim, Zweigniederlassung, Hauptsit Ham- heute eingetragen : Der Gesellschaftsvertrag

9 | Gera für Unfkermaus Blakt 248 einge nes Fabrikgrundstü>. Die Bekannt- ungén erfolgen im „Deutschen Neichs- anzeiger“. Geschäftslokal : Nymphenburger Straße 19.

9. Welle, Tegernseer kunstgewerb- liche Erzeugnisse, Gesellschaft mit beschränkter HSaftun i Der Gesellscha 19, Mai 1921 abges{lossen. des Unternehmens ist die Herstellung und der Vertrieb kunstgewerblicher Erzeugnisse. Stammkapital 20 000 4. führer: Justizrat Dr. Albert Kann in Die Bekanntmachungen en im Deutschen Reichsanzeiger. ] 0. „Süddeutsche Eisen- & Metall-

Handelsgesellschaft“’ Gesellschafi mit beschränkter Haftung. Siz München. Der Gesellschaftsvertrag ist am 2. 1921 mit Nachtrag vom 20. Mai 1921 Gegenstand des a) Uebernahme von Ver- tretungen der Metall-, Eisen-, Elektrizitäts- und verwandten Branchen, b) Handel auf eigene Nehnung mit Waren und Materialien Eisen-, Elektrizitäts- und verwandter Branchen; ec) Beteiligung an ähnlihen Unternehmungen des În- und Auslandes, d) Errichtung von Zweigbüros. Stammkapital 120 000 A. führer: Otto Be>kmann, Kaufmaun in l Bekanntmachungen er- folgen im Bayr. Staatsanzeiger. Geschäfts- lokal: Weinstr. 11.

11, Ernst triebsgesellschaft Saftung. Siß München. Der Gesell- schaftsvertrag ist am 29. April 1921 ab- ges<lóssen. Gegenstand des Unternehmens ist die Uebernahme und der Fortbetrieb des bisher von Ernst Hoffmann unter der „E. Hoffmann“ S<hwanthaler Straße 154, Ledervertriebsgeshäfts sowie der Handel und Vertrieb sämtlißer S<hubmacherei- t Stammkapital: 20000 .4. Sind mehrere Geschäftsführer vorhanden, sind deren zwei vertretungsberehtigt. Ge- shäftéführer: die Kaufleute Ernst Hoff- mann und Valentin Barbarino in München. Der Gesellshafter und Geschäftsführer Ernst Hoffmann bringt zum Annahmewert von 2500 4 in die der Firma „E. Schwanthaler

25! ndeksregister A is die p: t

__ Gemeinschaft Skar | mächtigten vertreten dürfen. O{S., und als ihr | des Leoyo inhaber Oskar Kaph | Neinh étragen worden. iebes: Spezialgeshäft , Konfitüren und Feinkost- | S

Amtsgeriht Krenzburg O. S,, den 20. Mai 1921.

E n e

unter Nr. 18 ba der F Warne>e Lauenburg/Elb

ist beendet. In das Hanbelsregisler A ist unter Nr, 238 die ofene Handelsgesell- haft „Basaltlava- und Schwemm- fteinwerke Bong n. Jäger in Nieder- mendig“ eingetragen worden.

Perfönli<h haftende Gesellschafter sind: 1. Kaufmann Peter Eugen Bong in Neuß, 2. Grubenbesißzer Johann Jäger in Nieder-

g Die Gesells{hoft hat am 28. Februar N Zur Vertretung der Ge- sellihaft ist jeder Gesellschafter allein er-

Mayen, den 21, Maî 1921. Das Amtsgericht.

Meerane, Sachsen. [

„Auf Blatt 1079 des Handelsregisters, die Firma Nichard Decht in Meerane betr., ist heute eingetr die dem Kaufmann Meerane erteilte Prokura erloschen ist. Amtsgericht Meerane, den 23. Mai 1921.

L RCE ster Ab 2

n das Handelsregister Abteilung B i atn 14. Ma 1921 unter N j „„Bausteinfa brik, Gesellschaft mit be- schränkter Haftung zu Kierspe““ ein-

Gegenstand des Unternehmens is di Albert Spangenberg, | Anf gens nternehmens is die

O rriedri<h Otto Wußler ift irma lautet fünftig: L. taa>mann Kommissionsges<häft. 9. Auf Blatt 18 204, betr. die Firma Abbrüchs - Ver- wertungs - Gesellschaft Linke & Co. Die Gesellschaft is auf- um A Dei id io e

éinr ilhelm Gebrüder | Pfennigwerth- in Leipzig. 6. Auf Blatt 20 108 die Firma Alfred (-Probsthéida, aße 6), vorher in Bremen. - ugust Alfred Schmidt der Kauf- in Leipzig ist Inhaber. Die Firma lautet künftig: Fngenieur Alfred Schmidt. (Angogebener Geschäftszweig: eines te<nis<hen Büros ünd S äfts für Ziegel-, ndustrieöfen- und Schornsteinbau ndel mit eins{lägigem Material und Maschinen.)

7. Auf Blatt 9986, betr. die Firma Moriß Prescher Na<folger Aéttien- esells<haft in Leußs<: Der Gesell- aftsvertrag vom 17. Februar 1898 ist der Generalvérsammlung vom 4. April 1921 laut Notatiatsurkunde [25181] | von demselben Tage in den 88 19 und 21 ändert worden. Auf Blatt 19163, betr. die Firma Neecetin - Gesellschaft mann & Co. in Leipzig: D Die | manditist ift ausgeschieden. Amtsgericht Leipzig, Abt. TT B,

am 24. Mai 1921.

L Biatt 20109 d Ha delss st l - U a es Handelsregistèrs (Hierzu wird no< bekanntgegeben: Die Sue die e E ante Gan ese aft mit bes<ränkter af: teils Stammaktien. Sie lauten auf den Ane mi S idila (Ma iniblenstt, 3h Inhaber. Die Stammaktien werden zum | vorher in Berlin eingetragen, und weiter Kurse von 110-9, die Vorzugsaktien zum Kurse von 1009%% ausgegeben. Sämt Aktien früherer Ausgaben gelten fortan | tober 1912 abges{lossen und am 4. Sep- tember 1914, 26. Oktober 1918, 5. Junt 1919 und 14. Februar 1921 abgeändert Gegenstand des Unternehmens rtbetrieb des von dem Kaufmann ehrendts in Stettin unter der Firma Otto Behrendts daselbst betriebenen es<äfts in Butter- und Fettwaren aller

Siy Tegern-

Maschinen- (egenstand

1921 begonnen.

É folgendes

Connewitzer Str Der Ingenieur

n worden, daß

ax Liebold

burg, wurde abgeschlossen.

st dur< Be- nehmens ist: L Generalversammlung vom 11. März 1921 in $ 10 geändert: Die Vertretung der Gefellshaft erfolgt dur ein ordentlihes Vorstandsmitglied oder dur zwei stellvertretende Vorstandsmit- glieder gemeinsam oder dur ein stell- Vorstandsmitglied in Ge- meins{<aft mit einem Prokuristen. helm Hermann Kaufmann, Hamburg, und Paul Harneit, Kaufmann, Hamburg, find zu | ellvertretenden Vorstandsmitgliedern be- Die Prokura von Wilhelm Her- mann Albert Spangenberg und von Paul Friedrich Harneit ist erlo|<en. Mannheim, den 19. Mai 1921. Badisches Amtsgericht.

Mannheim. ; Zum Handelêregister B Band XVIIL O.-Z. 6, Firma „Tief- und Hochbau- ellschaft mit beschränkter Haftung““ inMannheim, Zweigniederlassung, Haupt- fiß: Ludwigshafen a. Nh., wurde heute eingetragen : Das Stammkapital is dem Beschlusse der Gefellshafterversammlung vom 15, Ja- nuar 1921 entsprehend um 25 000 M auf 125 900 4 erhöht, Mannheim, den 19, Mai 1921. Badisches Amtsgericht. B.-G. 4.

Mannheim. Zum Handelsregister B Band XVIIL Weil & Rein- hardt Aktiengesellschaft“ in Mann- heim wurde heute eingetragen : , inn Hirt, Mannheim, und Fried- rih Scheller, Mannheim, prokura erteilt.

Mannheim, den 19. Mat 1921. Badisches Amtsgericht. B.-G. 4.

Mannheim. Zum Handelsregister B Band XVII D.-Z. 22, Firma „Badische Bank“ annheim wurde heute eingetragen : Direktor Julius Wagenmann, M heim, ist als Vorstandsmitglied ausge- Die Prokura des Karl Schäfen- K aer, Mannheim, ist erloschen. Mannheim, den 19. Mai 1921. Badisches Amtsgeriht. B.-G. 4.

Wannheim. [

Zum Handelsregister B Band XVIII | M . 60, Firma „Math. Stinnes Ge- ellschaft mit „beschränkter Ha Mannheim ,

Ton- und Kalk-

S

vertretendes dur<h Beschlu nfertigung und der Vertrieb von Bau- steinen, Zementdahpfannen und Schlaken- teinen sowie anderm Zementbaumaterial. Das Stammkapital beträgt 20 000 .4. Geschäftsführer ist der Architekt Heinrich Nigge zu Borlinghaufen. ie Gesells<haft ist eine solhe mit be- Der Gesellschafts- ist am 14. März 1921 festgestellt. mtsgeri<t Meinerzhagen.

Memmincen.

Handelsregistereintrag. irma Sägewerk Gla aft mit bes<rän!

Lederver- bes{<ränkter

Hoffmann,

in München,

betriebenen

senhardt, Ge-

| fter Haftung,

: Die Bestellung des Ge-

\chäftsführers Alois Schmid is wider-

rufen worden.

Memmingen, den 23. Mai 1921, as Amtsgericht.

Mosbach, Baden. Ins Handelsregister A wurde bei der Firma HSeinri< Baumann in Mos- 1 | ba< eingetragen: Der Siß der F ist na< Allersheim (Bayern) verlegt. Die Prokura der Frau J Baumann, ist erloschen. 10. Mai 1921. Münehen. I. Neueingetragene Firmen. 1, JFuternationaler Bezugsnath- den Welthandel ogelsang @& |24

bedarfsartifel.

folgendes verlautbart wörden: r Gesellschaftsvertrag ist am 2. Okf-

Die Vorzugsaktien er- halten aus dem nah $ 29 des Gesells<hafts- vertrages zur Ausschüttung von Gewinn- anteil an. Aktionäre zu verwendenden Teil des Reingewinns zuerst eine Dividende in Höhe von 4% des auf sie eingezahlten Kapitals im voraus, wobei die im L eines Geschäftsjahrs eingezahlten Beträge | Art, die Begründung ähn anteilig berüdsihtigt werden, bevor die | und die Beteiligung an so Stammaktionäre (alte und neue Stamm-

n München, traße 154, betriebenes Ledervertriebsges{häft mit allen Aktiven

insbesondere der Firtna, ande vom 15. März 1921 S{wanthaler

n. Mosbach, den Badisches Amtsgericht.

M: 12. Hoert & Datter. Siz München.

roßhandel und Fabri- Produkte, Teer- Thalkir{ner

oert und Josef Datter in München. . Erih W, Sþpie>ker. Siß Mün- chen. Inhaber: Kaufmann Erich Walter

—“ a ge mit Leder-

i l sellschaft haftet nicht für die im Betriebe Gewinnanteil erhalten. | des Geschäfts entstandenen Verbindlih- Alsdann erst erhalten die Stammaktionäre | keiten des bisherigen die Dividende von 4% des Aktienkapitals | Stammkapital beträgt gemaß 8 294 des Statuts. Der übrige | Mark

eingewinn wird gemäß $ 29f des Statuts auf sämtliche | K

ist Gesamt-

weis für Müller, Dipl. München.

Frportzeits{<riftenverla rielmayerstraße 20. essor Egon Wilhelm Müller, Regierungs- baumeister Dipl.-Ing. Eduard Vogelsang, elger - Wigand und Freeman - Eales,

2. Heinrich Ed>ert. he Dorfen. ünchen. Bankgeschäft. Prokurist : Georg

3. Kaltsiegelwerk Bulling & Nees. Offene Hande ift. Beginn: 5. März 1921. kation und Vertrieb von Siegella anderen <emis<hen Produkten, Theresia-Straße 6. Gesellshafter: Jn- genieur Alexander Bulling und Studien- rat Karl Rees, beide in München. 4. Gutmann & Sahm. Siy Mün- M Me Handelsgesellshaft. Beginn :

Bayerstraße 77a.

at 008

fation <emis<h-te<ni produkte und a E Straße 131.

fünfzigtausend

ark. Zum Ges{häftsführer it bestellt der

Carl Arthur Markgraf in g. Er ist von der Beschränkung des BGB e

aftsvertrage wird no< le Bekanntmachun ellshaft erfolgen nur dur Deutschen Reichsanzeiger.

und Vertrieb, ells<after: Pro-

ihrer Einzahlun Aus dem G Spie>ker in Mün waren, Lindwurmstr. 1

IL Veränderungen bei eingetragenen

tren.

1 Bayerische Mineralöl- und Teer- produkten - Gesellscha schränkter Haftung. S Gesellschafterversammlung hat Aenderungen des Gesellschaftsvertrags nah näherer Maß-

n

mann Kurt

alle in München. lung IL. B, üri)

In das Handelsregister B des n Lx Amtsgerichts ist heute zu der unter Nr. 14 irma Dixection der Zweigstelle

alther Gagewski und riedri<h Stratemeyer in Bielefeld ist amtprokura erteilt für die Zweignieder- ng in Lemgo und zwar dergestalt, da jedèr von ihnen bere<tigt i

1 die Firma der ge- nannten Zweigniederlassun haft mit einem Ge

y 14. April 1921 eit | eingetragenen Die | Disconto - Gesellschaft, go, eingetragen :

Den Herren

Zweigniederlassung, Hauptsiy : Mülheim-Ruhr, wurde heute eingetragen : Wilhelm Haferkamp, Mannheim Rudolf Ohmann, Mannheim, ist Gesamprokura erteilt, daß sie gemeinsam der gemeinsam mit einem anderen Ge}amtprokuristen die Firma zu zeihnen befugt ift. Mannheim, den 19. Mai 1921. Badisches Amtsgericht. B.-G. 4.

Mannheim. C Zum Handelsregister B Band XIX 9 wurde heute die Firma „Hawag“/| M Kraftfahrzeng-Zubehör, Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Mann- 97] | heim, Lutherstraße Nr. 23, eingetragen. Gegenstand des Unternehmens ist: Handel mit Kraftfahrzeugzubehörartikeln, Werk- en und Betriebsstoffen. Das Stamm- apital beträgt 30 000 4. : Ingenieur, Mannheim, ist Ge- hrer. Der Gesellschaftsvertrag der Gesellschaft mit beshränkter Haftung ist 22. SFanvar, 7. April und 13. Mai festgestellt. Die Gesellshaft wird, Geschäftsführer bestellt ¿wei Geschäftsführer gemeinsam einen Geschäftsführer in Ge- rokuristen vertreten. vorgeschriebenen öffentlihen Bekanntmachungen finden nur in dem Deutschen Reichsanzeiger statt. Mannheim, den 20. Mai 192 Badisches Amtsgericht. B.-G.

Mannheim. [

Zum Handelsregister B Band XIX 10 wurde heute die Firma „Samt ide Gesellschaft mit beshränk- in Mannheim, B 1 Gegenstand des Die Anschaffung und

abe des ei lossen, im

rotofolls be- h infichtlih der Firma und des Gegenstands des Unter- t die Gewinnung, der beitung, der Vertrieb, die Lagerung sowie jegliche Art der Ver- und Verwertung von Mineral- Teerprodukten, Spiritus und ver- owie die Einfuhr und Benzin. Die Firma Bayerische Mineralöl- und Teerprodukten-Gesellschaft mit beschränkter Haftung (F Firma Everth & Co., weigniederl tammkapital 100 000 #4 erhöht. Forderungen und Verbindlichkeiten der übern der Münchener Zweigniederlassung „Everth mit bes<ränktec ftung“ find niht übernommen. 2. Everth & Co. Gesellschaft mit beschränkter Haftung, München. he vorstehende Ziffer 1. y Kindernährmittel- werke Kommandit Gesellschaft. Sig München, Ein Kommanditist ausge- Ein Kommanditist eingetreten. 4. Gustav Stempfles Kindernähr- mittelfabrik in Liquidation. en. Gesells<after Gustav.Stempfle Neu eingetrèten: Auguste Stempfle, Fabrikantenswitwe in München. e fterin Auguste Stempfle niht Liquidatorin, nicht ver-

Merk. Siÿ München. Pro- kurist : Zsolt Denghy. 6. Automat, Zweigniederlafsun standsmitglied Heinri [lôsht. Cinzelprokurist F 7. Dantonello & Co. Gesellshafter Hugo Miller ausgeschieden;

neu eingetrétener Gesells{after: fmann in Müncßen. Burger & Sohn. Siß ie Diener als nuntne ren E n n<en. erbindlihkeiten sind nit A rokura der Elise S{hwaiger gelös{t. Europa - Asien -

entstehenden | Lem ( das nämliche Stimmrecht wie die bisherigen Stamm-

aktien gleihen Nennbetrages und verlieren Es, Dieser i

uhwarengro li Oel Gesea een s e

leute Nathan Gutmann und Julins Sahm

< 9. Friedrich Stor>. S Inhaber: Kaufmann Friedri Stor> in Handel mit Autoreifen; Vul- Seidlstraße 22. nunmehrige

in Gemein- e\häftsinhabér oder ! rokuristen zu zei<nen. Die dem Direktor Nobert Krebs f j Bielefeld erteilte Prokura i Lemgo, den 20. Mai 19 eriht L. Der Gerichts\{

t | Magdeburg.

n das Handelsre erung in | ist heute ein egen Gewähru

vom 30. De- wandten Artikeln

ft erloschen: München. | lautet nun : | rélbet Lip p. A ung München). Das um 60000

terzu wird | Amtsg

abrikbesizer kanisterungswerkstätte,

iedrih Stor> gelö\s<{t; in: Kaufmannswitwe Magdalena

6. Möbelfabrik Hans Gi München.

\{äftslokal: Tr e Deutsche

251 er, Abteilung A, den Firmen: P s G zu Ha U rokura an nn er- ewährten | loschen. f 2. „Union“/ Treuhand-Komtandit- Gesellschaft Heinr

nhaber; Ms lfebri.

traße 15—17.

nzelhandels - Gefell- für Schneidereibedarf, Gesell- mit beschränkter Der Gesell am 11. Mai 1921 abge\{<lossen. stand des Unternehmens Scneidergewerbetreibenden Textilien und Zubehörartikel zu liefern. Stammkapital: 20 übrer: M

Blo> & Co. ter Nr. 3186, daß ein Kommanditist 8geschieden und ein anderer eingetreten

ttó Groß-Albenhausen i} er- Dr

gig | in Magdeburg ist Prokura erteilt. - agdeburg, den 23, M Amtsgericht A. Abteilung 8.

odor | Mannheim. [ ] Zum Handelsregister B Bänd VI „D 12, Firma „Grün & Vilfinger in Mannheim

n: vertretenden Vor-

Si weignieder- Kurse von | au aftung.

Die neuen Aktien | ist

wenn mehrere Stemvbfle

ist, em

meinschaft mit einem B Die durch ns Vol>mar, ambe>, Kaufmann in châftslokal: NResidenzstr. 6. 8, Centralbüro von Bardzki, Ge- sellschaft mit bes<hränkter Haftung. Siz München. ist am 12, Mai 1921 Gegenstand des Unternehmens d 1e Bes fa kter Haf. aft mil! ränkter - d Ru Le

ft mit beshränkter Haftu eugründung oder Beteiligung an gleihartigen öder anderen Unternehmungen Erwerbung von solche Verkauf von Waren aller Art, Gewährung von Darlehen sowie die Ausübun unmittelbar damit zu-

er Geschäftsführer ist allein vertretungsbere<tigt. Geschäfts« Stanislaus von Bard Walter von Bardzki, Fabrikanten esellsbäfter und Geschäftsführer bringt zum An«

—_

Die Gesell- sen. gelös<t.

[g er tung“‘ als' Vorstandsmitglieder beste ter Haftung

eingetragen. Unternehmens ist: Weiterveräußerung von Saint, Das Stammkapital beträgt Leopold Kahn, Kaufmann, Muaännheim, und Julius Bensin männ, Mannheim, sind Ges Gesellschaftsvertrag der Gesellschaft mit beschränkter Haftung ist am 16. April eder Geschäftsführer ft selbständig zu Bekanntmachungen der Gefell- schaft erfolgen nur dur< den Deutschen ih8änzeiger.

annheim, den 20. Mai 1921.

<t. B..G. 4.

Aktiengesellschaft, München. Vor- Rudolf Krum ge

ÿ München.

B =

annheim, und im, find i Sie find

als Gesamtprofkur

eder gemeinsam mit ei ändern Prokuri p M

200 000 M.

n Proluristen oder einem Vorstands- iede die Firma zu zeichnen. anziheim, den 19. Mai 1931. Badisches Amtsgericht. B.-G. 4.

Mannheim. [

Handelsregister B Band X üddeutsche Sa>t- | Ne mit beschränkier

Haftung in uidation“ in Maun- heim wurde heuie einge:

mittelbar oder

sammenhän s H l . Je

1921 festgestellt. München. Mar

ist „befugt,

M ungsbe deitert worde, daß bie

M

tanislaus yon nahmewert von Gera in der gelegenes, im

andelshaus Furter, offene Handels- Siy München. Geänderte uropa-Asieu-Judustrie- &

Badisches Veuilele bee us r,