1921 / 126 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[26405] e [26470] ¿ i i Aktiengesells<ff#> Abschluß der Berndorfer Metallwarenfabrik Arthur Krupp A. G. Arbeitsgemeinshaft Vereinigter Zivilingenieure, iber das Geschäftsjahr 1919/20, D Berlin W. 57, Bülowstraße 20. Abschluß zum 30. Zuni 1920. 0 Aktiva. Bilanz am 31. März 1921, Pasfiva. Treu H. P onto für Aktionä |_N yrttienkavi 00 370 742/73 |} Aktienkapital... E C 0 000 000|— Konto für Aktionäre . 41 000|—}! Aktienkapital .. .. _.| 300000|— (Anlage... 114 s Ee e s T UT 50694 556/98 Kassakonto : As 93 000 Kreditorenkonto © o'« « s 3 569|— | Vorräte . « . - ffe Ln os 20a X R Eee E : T 3 130 692/62 Mobilienkonto . t D Bt ie und Postsparkasse Cdra Reservefonds A 3 000 000|— Montan 98 200 E a o via err 356 453/62 f Außerordentlicher Nefervefonds . A 2 78 666 Debitorenkonto R 18 190/58 Wertpapiere und Beteili- Unbehobene Dividenden für 1916/17, 18 es t 5 317 710l6s Rerl 7A M E 47 086 gungen... ..- . .„| 26992 880/46 } Einlagen der Fabrifsangehörigen » o o ete. 337 086 010!72 werl C R i O R 71 244 583/11 | Kreditoren . « «+2 U 4 e ete: d 387 99015 303 569 303 569|— Kautionen und Avale 732 252/75 Kautionen Ee Ed G . vid M o 9 909 076 B e E Ta EO E Gewinnsaldo: Vortrag von 1918/19 - - - Kr. 1585 BL8d| ; Montagekonto . 98 454/95! Warenkonto . . 70 500|— au Gewinn im Jahre 1919/20 „266 210,10 690 464/99 Gehaltskonto, r 14.090 D aal U 464 255 167/78 464 255 16778 Handlungsunkostentonto j d 1. März 1921 VRGUCTOULO 0 06 ei 4 8 038|— Berndorf, am 11. März 1921. j O dv L 2p 2 Vorstehender Abs{hluß mit den Haupt- und Nebenbücßern übereinstimmend befunden. Provisionskonto . . 8 647,—}| Vorstehen [< v Ne t A vf Mori, Faubter t. R. 117 586/08] 117 586/08 als von der Generalversammlung vom 26. März 1920 gewählte Rebviforen. Der bisherige Anffsichtsrat wurde einstimmig wiedergewählt und Herr Zivil-| Sou. Gewinn- und Verlustrechnung für 1919/20. aben, ingenieur Karl Thomas, ae, neu hinzugewählt. L J] Weben E r S Kronen |H. un Bao Der Vorstand. Sett». eo aa d eia Í R L LAOi0D MEIRRE ban I, 10 Bua 104 02 G. W. Schulz 4 Günther Mertberminderungen „o A E 9 278 980/92 1 Erträgnisse « «.« «ooo A : Benner do Serie iu Iahte 1910/20 ¡r 1 266 210 10] 1650 464/99 970611 L inn im Jahre 1: A i: 4/99 E L Qlktien-Zuckerfabrik Mattierzoll. 7 T E Ges<äft8abs<luß; am 30. April 1921. L i omas Leit dcin Berndorf, am 11. März 1921. i i j E befund Fabtilänlage <1 326202 —NAktienkäpttäal e. 342 000|— Vorstehende Gewinn- und VerlustreGnung mit den Haupt- und Nebenbüchern übereinstimmend befunden, Wertpapiere, Kasse . L. 62 895 /23!INeservefonds ; 147 743/15 Dr. Emanuel Arnstein m. p, Moriß Taubler m. p., Une 2 020 174/8ö|Rentenkonto .. . . 8 000|— als von der Prteratver a vom rie p E gewählte Revisoren. S (e «v «04 2707 683/90Krleas teuerkonto. . | 23 200|— er Verwaltungsra E E Gi N N . | 2 181 766/20 der Berndorfer Metallwarenfabrik Arthur Krupp A. G. Betriebsfondskonto . . 167 000|— ifinsasfteuertonto \ e Le E [26642] A Rechnungsabschluß des 57 gf E =< Ebe Pes (Sieuer: „Hermes“ Kreditversicherungsbank A.-G. Maa) As e 585 246/63 a E het E eeIRRGA did i ( vimiibieAdiEA E ewinn- un M | 5 116 965/98 M | 5 116 965/98 | Einnahmen. für das Geschäftsjahr vom 1. Januar bis 31. Dezember 1920. Ausgaben. Gewinn- und VerlustreWnung i: #10 R A la K 4 Ausgaben, am 30, April 1921. Einnahmen. |1, Vortrag aus dem Vorjahre 21 880/21 1. NüversiFecungäppämkn a as 3 156 131/65 i : ren ein- Nübengeldunkosten . . [14 105 759|75]| Zuder und Melasse . . [16 373 215/32 Ueberträge aus ee: g O Mliehlih der 46284 betragenden Bea T? eo) „, Prämicn 228 887,78 Schadenermittlungskoften abzüglich Ümsagsteuerkonto a . . | 162000/—!| Vortrag von 1919/20 216913| V ion . 95976,18 | 319 863/96 o) gebt : : A 9573,10 A R Uen L a As / 3. Prämieneinnahmen Hi Stort 3992 691/75 þ) zurückgestellt . ._, 18 —— 24 533/10] S _ =— |4. Nebenleistungen der Versicherten : b) SHäden im Geschäftsjahre eins{l. 46 116 877 618/55 H 116 377 618/55 Gebühren für Bersicherungsscheine . 21 874/50 ) S 84,64 bctendenieas Schaden- Mattierzoll, den 31. Mai 1921. 5. Kapitalerträge «e 92 990/22 ermittlungskosten, abzügli<h des Der Vorstand. 6. Sonstige Einnahmen: Anteils der Rückversicherer : [208 “en aganoo D) Mdgestent 200 671’ | 561 826/96) 536 360/08 B] n j anl A A , zurüEge M nen Gebrüder Demmer, Aktiengesellshast, Cisenach. b) Aftienumshreibegebühren 195, | 647760} , yegertväge auf das niHite GesHäfte: Vermögen. Vermögensüberficht am 31, Dezember 1920. Schulden. jahr für no< nit verdiente Prämien, ; n M H H H abzüglich des Anteils der Rückversicherer 325 552/69 aue e 300 000|—f| Aktienkapital ... 1 400 000|— 4. Veoaltun Maia abzüglich des An- Grido ns S 375 /000|— Dogeres A R E mr E ie 1 delte Unterführungs- und Gleis- Schuldverschreibungen . 5 000|— a) Vergütungen E E 0 0 I 48 1|— Gesetliche Rüdtlegs Gs 100 695/25 b) sonstige Verwaltungskosten . . .| 114 658/09) 185 754/71 Minen 0A 36 000/—} Sonderrü>lage . . . « 100 000|— A, L 49 526/83 IBertieuge . S 1—h Sicherungen. . ... 72 495/99 6. Verlust aus Kapitalanlagen : LUcht-_und Kraftleitung.. 1 À Rüfstellungen. . .. 133 147/45 i Kursverlust auf fremde Währungen . 11 357/51. Heizung8anlagen . .. 1 —} Sicherhbeitsleistungen . .. 6 500|— 7. Gewinn und dessen Verwendung : Geschäft8einrihtung . 1—} Steuern a. Zinserneuerungs- a) an die geseßlihe Kapitalrücklage . 25 000|— Betriebseinrichtung . . L ene N N 13 205|— 1 C A 75 000|— E O O A Ou 2 324 850|— c) statuten- und vertragsmäßige Ge- Patente 5 „1|—}| Betriebsübershuß . .. .| 29297434 e e E E 12 500|— Sea, SOAeE ers Wau 2.200/,137/08 V d) Vortrag auf neue Rechuung « « « | __29 594/69] 142 094/69 papierbestände . . . 78 495/26 i 4455 778/14 4 455 778/14 E A i R, A Aktiva. Vermögensbericht am S<hlusse des Geschäftsjahres 1920. Passiva. CODMUIDIIEO « L L 0 es A aaen Sa —| L O22 & S # S 2 4 828 468/03 4 828 468/03 | 1, Forderungen an die Aktionäre für noch L Mei, ooo oa f O 000.000 Soll. Gewinun- und Verlustre<hnung am $1. Dezember 1920. Haben. nicht eingezahltes Aktienkapital . . . 3 750 000|— } 2. Gefeßlihe Kapitalrü>lage . « « «. 10 000|— —= S n 9, Soria e s i 06 Lit E R L Qs S ade des B r 420150 9 a) Nückstände der Versicherten . 2 ¿: Mramtenlbetitage : « ¿uo s a6 é 2 Santo Lg L e 4 2 4B de E 1919. . L O 4 b) Ausstände bei Vertretern . . 75 638/13 9 Rüdstellung für schwebende Versiche- E E 959 5742 S S Ged c) Guthaben bei Banken . 939 554/22 BUOHGUE es wies a0 s 4 M E Se interim innen on laniis d) Guthaben bei anderen Versicherungs- G: DIALTQUTIAR 13 C 0640 6 000|— 4 040 904 461 4 040 904/46 unternehmungen . ..... 5 2 905/31 7. Sonstige Schulden : Eisenach, den 31. Mai 1921. e) im folgenden Jahre r Zinsen, a) Guthaben anderer Versiche- J Der Aufsichtsrat. Der Vorstand. soweit fie anteilig auf das laufende rungsunternehmungen 1 109 597,79 Fa igle, Vorsitzender. B. Demmer. ZIANP: LUCHEn s a C 12 393170] 1 311 069/29 b) noch zu zahlende Ver- S - B E Cu Es 97930142 gütungen an Vertreter 136 940,69 D 705 8! 3 G arbestand . M . . N ; 4 4. Kapitalanlagen : c). noh zu zahlende Ün- Sermania Aktien-Gesellschaft flir Verlag| #«) Wertpapiere. .… .. ...., 1642625] o 60s 4 #80,40 und Druckerei, Berlin. H E dea ert at N A anon dende aus d. Vorjahre 970,— 5, Sonstige Forderungen . . . 93 912/58 999 37997 Aktiva. Bilanz am 31. Dezember 1920. Passiva. |6' Fautionen E 7 900|— e) Talonsteuerreserve 9000,— | 1 An M [K Per M H T Beteiligungen 600.00. S4 prt 8. Getwvinn d s 0 00D E Des 142 094/69 Kahla 23 445/97} Aktienkapitalkonto . . . . } 300 000|— 7 073 438/29 7 073 438/29 Eigene Grundschuldbriefe- Hypothekenkonto .. . 645 000|— Berlin, den 31. Mai 1921 T a 33 400/—} Grundschuldbriefkonto . . 150 000|— f 7 N Der Vorftaud Deteiligungenkonto L _— R ee A Un orolts L 56 000|— Dr, Herzfelder Be ér f S s v d S d 3 ) vi: (5 t s . . . . E, . - - . y , , L , Ce G a R 790 A S otecurarodt ‘úts A I Die Richtigkeit des e bescheinigen wir hiermit auf Grund der Bücher. : Fnventartumfkonto . 43 466/75] Talonsteuerfondskonto . . 2 440|— Li st. Freundlic. t Va Le e G fin et Kaemmerer. Kißkalt. Berlagswertekonto i 600|— Grundsc<huktdzinsenkonto U 6, 1238/88 x d h t t tt habte d tlichei G g Ii s ml d Akti A rd t d Bil ie Gewinn ébaac ele dig iias E E 354 364/91f Schuldverschreibungszinfen- n der heute stattgehabten ordentlichen Generalverfammlung der onâre wurde vorstehende ilanz sow Buchhandlungswarenkonto 21 6142007 O e s 1 285|— | und Verlustre<nung genehmigt und der Verwaltung Entlastung erteilt. Kontokorrentkonto . . . .| 1/052 620/39} Dividendenkonto . . . 13 267/50 Die Dividende e f /o ist ab sofort zahlbar Kontokorrentkonto. . 833 967/23 . bei L. Behrens & Söhne, Hamburg, Gewinn- und Verlustkonto : 2. bei der Dresdner Bank, Berlin, Géiwinnvotträ ed 3. bei Mer>, Fin> & Co,, München. aus 1919 g 7209,57 8 4 Abs. 1 der Satzung erhält folgende u s : Gewinn aus l v s ais 4 Ns beträgt zehn Millionen Mark, eingeteilt in zehntausend Aktien im Nenn- etrag von je eintaufen arf.“ ; 1920... 157 584,08 164 793/65 Hierzu wurde bes<lossen: 2 362 992/26 2 362 992/26 „Das Grundkapital der Gesellschaft wird von fünf Millionen Mark auf zehn Millionen Mark erhöht dur Soll, Gewinn- und Verlustkonto am 31. Dezember 1920. Haben. Ausgabe von neuen fünftausend Stü>k auf den Namen lautender Aktien im Nennbetrage von je 1000 4 unter eters _— A was —- Einzahlung von 25 %. Die neuen Aktien werden für den Betrag von 1075 #4 für die Aktie ausgegeben, so daß » E j 4 99 A f 7 i S für jede Aktie ein Viertel des Nennbetrags mit 250 4 zuzüglich des Agios von 75 4 bar einzuzahlen ist. Gi 2040 E 60 000 ä e on nte A 1707/17 Die neuen Aktien nehmen vom 1. Januar 1921 ab an der Dividende teil; eine Zinsvergütung vom 1. Januar Grundstück t E C RER 5 000 S ens 2 L 820 1921 bis zum Tage der Einzahlung wird von den Uebernehmern nicht gefordert. E “ai O 5 000|— cit eon D E e 0e 8 GSGd Ui 2 Vei werden den a een g Verhältnis von 1 zu 1 angeboten, so daß ihnen für jede alte Neis vel auf - Sell eia Vi oie ie auf Verlangen eine neue e zuzuteilen ist. / E s Zu Betriebsergebniskonto 298 030/19 Die Bestimmung über Begebung der von den alten Aktionären nit bezogenen Aktien sowie über die - A uldverschrei ungen 6 i sonstigen Einzelheiten der Ausführung der Kapitalerhöhung wird dem Vorstand, der hierbei im Einvernehmen Bilanzkonto . ¿ ¿ ¿ ¿ ¿ __164 793/69 mit dem Aufsichtsrat zu handeln hat, überlassen.“ i : 316 323/58 316 323/58 Schles Die O I t Ane eten Hane Dr. Kaemmerer, Dr. Prager und Kommerzienrat Die Dividen i 08 G85 AALA 0 i i Schlesinger wurden wiedergewählt; neu in den Aufsichtsrat wurden gewählt: e vom 20. Mai festgesevt für Vorzugs: unk Stammaktien auf 1D e Die Acgahluns err Di, en Ratl Gecolle Dicclide Lis Suda Sn areil, in Herford, erfolgt vom 15. Juni 1921 ab an unserer Gesellschaftskasse gegen Ein- erc Dr. jur. Karl Gelp>e, Direktor der Hamburger Hypothekenbank, in Berlin, d Bli reichung der fälligen Dividendenscheine. 8 90 Abs Ah Li CeVktE gene F“ di der „Allianz“ Versicherungs-Aktien-Gesellshaft, in Berlin. Unserem Aufsicht wurd ä ie ian Klö C Nt gr : : ; M. d. N. zu Löttringhaufen>. Ke, Hörde, und Franz Semer u Berlin-Notolassee, „Die Mitglie>er bes Aussuhterats erbalten außer dem Ersag ihrer baren Auslagen und außer dem in $ us Berlin, den 31. Mai 1921. z aalent M Reingeivinnanteil eine jährliche auf Geschäftsunkosten zu verbuchende feste Vergütung von je zwei: G 448 Der Vorstand, tausend Mark, der Vorsizende eine folhe von viertausend Mark.“

Karl Müller.

[26814]

&öln-Nottweil Aktiengesellschaft.

eben hiermit bekanit, daß di irk. Geh. Nat von 1

Wir Herren

[26217]

Hartmann & Braun ÆMtti Frantfurt a. Main,

Exzellenz,

geschieden sind.

eder, Der

Berlin, Stuttgart, Dr. Gust Köln, aus unserem

Verlin, den 27. Mai 1921.

engesellschaft,

Auffichtsrat aus

Vorstand.

Alfred -von Kaulla, av von Mallin>rodt,

haft in anlage

Die in der Generalversaminlung vom 28. Mai 1921 festgeseßte Dividende bon 10 % = „4 1600,— für jede Aktie ist gegen Einlieferung des

für das Jahr 1920 : bei der Sasse der Mitteldeutschen Creditbank,

bei der Ka

zu erheben.

Gleichzeitig bringen wir zur Kenntnis, daß Herr Landrichter a. D. Dr. jur. Braun, Frankfurt a. M., infolge seinès Uebertritts in den GeseUfHafts- É Herr Dr. phil. Leonhard

esellshaftsvorstand ausgeschieden und in den

Waldemar

vorstand aus dem Aufsichtsrat ausges raun, Frankfurt a. M., aus dem Aufsichtsrat unserer

e der Mitteldeutschen Creditbank,

ieden und daß Gesellschaft cingetreten ist.

Frankfurt a. M,, den 28 Mai 1921.

Der Vorstand. Dr. Robert Hartmann-Kempf.

ividendenscheins

Frankfurt a. M., Berlin

20,

05) Rü>ve: fißer - | Aktien - Geselischaft Providentia.

Gemäß $ 32 des Statuts werden die nah $ 33 stimmbere<htigten Aktionäre det ag E O zu der am Mon- ag, Den 24. Juni 1921, Vormittaas 195 Uhr, im Geschäftsh i

Frankfurt a.

1 - stattfindenden vierzigsten ordentlichen Generalver- sammlung eingeladen.

41ngS-

ause der Gesell- M., Taunus- cinunDd-

gelöst haben.

spätestens am 20. Juni 1921 hinter- legt und die entsprehende Eintrittskarte

An Stelle dér Aktien können auch die Bescheinigungen hinterlegt werden, welche von Staats- und Kommunalbehörden, der Reichsbank und dérèn Hilfsstellen sowte von einem Notar über die bei diesen hinterlegten Aktien ausgestellt find. Berlin, den 30. Mai 1921. Vereinigte Eisenbahnbau- und Betriebs-Gesellschaft. Der Auffichtèrat.

Kricet\<.

266%] Gerber & Göhne Aktiengesells<aft für Tiefbau

Generalversammlung eingeladen.

Ta 1. Berichterstattung des

a Trntug:

der Gewinn- für das Geschäftsjahr 1920. Entlastung des Vorstands und bes

neralve ( Gesells t Rh

in 6tuttgart. Aufsichtsrats.

Die Aktionäre unserer Gesellschaft Þ De L G, werden hiermit ¿zu der am Sonnabend, Diejenigen Aktionäre, wekhe an der in den GeschästrBemen y toferstr Ir G mige mod r ey teilnehmen wollen, Gta, esfadertes orbentliben patcns "eei Lire par per E

und Verlustre<nung

entweder bei der einischen Credit-

die Aktien Nr. 1—80 000

Die von der Generalversammlung festgeseßte

Frankfurt a. M. und München, bei der Direction der Disconto-Ge furt a. M., H

Dresden,

gelangt von heute ab mit #150 Gesellschaftskaf}se sowie an folgenden Stellen zur Ausza bei der Deutschen Bank, Berlin, und deren

i Der Geschäftsbericht nebst Bilanz i i Bilanz vom 31. Dezem : Ae E eo!r Dilanz und y lands und | bank in M i m R zember 1920. S iiaiés g al L F grhnung B: ; "o E Ai ilanz des | oder bei duc I Gbufs Selm d. S C Ld E Q: 5 ¿ äftsjahres 1920. einer Sti ( s, 9 Grundstücke und Gebäude: [M [g |ftionâre im Haufe der Gesellschaft auf. | 2. Genehmigung der Jahresbilanz und | Stuttgart, den 30. Mai 1991. Fabrikgrundstü>e: 1. Vorlage des Berichts des Vorstands Es MRans, Besland att 1. Quar 1W. 494 520|— d des. Auffi Ee - | 126204 : Gebäude Königstr. 93/101 und Clemenssté 4/14: f a O Bussilôrats über bie 1120204) Bilanz am 31. Dezember 1920. Bestand am 1, Jamitár 1920 4 740 70 Zahresre<nung und die Bilanz sowie | S E E ——— Fugang in 1990 E 4 Sa länge us F erteiting des Ueber- Grundstü Aktiva. H S A |4 M [g 20 s ‘s FPE es für h, Hrundstüde: ardt M 839 100, 2. Bericht der Nevisoren. e E U s f 3 057 079 A {reibung . . E L A „90 000,— | 789 100|— 3. Beschlußfassung über die Genehmti-| Rosenthal... 125723114 4314310|78 Hausliegen schaften Leipzigerstr. 8, Clemensftr. 3/9 gung der Bilanz, über die Verteilung | Gebäude: | di fi 4 M hl p E Mnglie, E und Wildunger- Sat eiGusses und Friellang E A 3471 114/41 : raße 12, . Grundftücfswe 163784 Sntlastung an den Vor Ros A z Gerate s r A 63 784, Auf ichtsrat. n Vorstand E den l T A eue E O ORO 05) 7058 183/46 geber 1920... 333200— | 830584|—l 9 114904|__| #4 Wahl von Aufsichtsratsmitgliedern. Masi O e 4 691 386,84] 6366 7966: BettiebseinriFtungen (21 Konten) : s 9. Eridiata U Revisoren und drei N L estand am 1. Januar 1920... „, e é S n e O E E gn er ¿Seneralversammlung teilzu- Eo Lt S nehmen ist jeder Aktionär befugt, wel<her | Rosenthal... . 14- Ubs@rbuna .. ï e O H, R Sa LTIRO der Gesell- Uag 1 299 878,33 | 1 299 874/33] 1 411 781/54 A P 91 ift, d ; boa Patente : Frankfurt am Main, den 1. Zuni 1921. | g orto d eere O Bestand aut 1. Januar 1920 Der V Werkzeuge: Zugang {n 1990 N Î j 1|— „Der Vorstand. O P ai M0 9/00 D S S E S L S Dr. Labes. Höfner. Rosenthal . 2 S ‘17 ol. , T3 7 E ; / d E S <0. S É A p A 13 378/52 27086 Saërilutensilien: Kassenbestand eins<l. Postséhe>kontoguthaben . . [5E 0 V ; E : (pas De ebe ad n are ip aaa o) 9977778 Providentia, Franffurter | L Si 4 E éripa uThadben j 0/00 6 & S . 2 î N : T Ce E: N 19240707 | Verficherungs-Gesellschast. | Ben boi Beteiligungen an verwandten Unternehmungen . .. .| 375 497|95 U Ua) f Rar O a ae R al S a S R an gemeinnüßigen Wohlfahrtêeinrichtungen 14 345/88] 389 843/83 Gesel Gt Elen Ce A d S 2133 752/36 2 133 753/36] 9 296 691137 Borauoablülgelt E 1 Intag, gang - N 36 c Wertpapiere der Atbeitnehmerunterstüzungskasse . . . . 367 196 fc 10 Uhr. in Geshäflehause der Gesell, M a Ns E E Me Steae und Ganzfabrilate ......,,, 3 913 040|— | schaft in Frankfurt a. M., Taunusanlage 20, Berl ul L T r 6 555 185/23 | stattfindenden vierundse<zigster or-| " Zugang... 498 538/29 | 498 539/99 17 395 580/71 Men Generalversammlung ein- R osenthal t i L ge aden. L U L o E E s va 498 540 22 Pasfiva. Der GeschäftsberiGt nebst Bilanz und A Geb... T4 1 _498538|92 pas A a ie s 2 400 000|— | Sewinn- und Verlustrehnung liegt e S C 38/22 z i H 0% T Fu N weelMresbüngen Ausgabe 1901 . 400 000|— | 12. Juni d. J. ab zur Einsicht der Aktio- | Beteiligungen 11 469 345/06 A tete uldverschreibungen Ausgabe 1912 . . , 475 000|— | Nâre im D Jd Jaa elt auf. E (eins{<l. nom. 46 186 000 eigene | 4 E E S0 0 # 0 a .P 6. $0. 6 E nung? Vbligati G8 A5 G0! 6 0 L202 Gesegliche Ie E O o 116302684) 1 Vorlage des Berichts des Vorstands Bankguthaben R 35 331 118 99 Sonderrücklage . . E e S I E OSTOOO und des Aufsichtsrats über die Jahres- | Kassa. ....._. L, 1 504 975/39 Dividendenergänzungsrü>lage . .. .. .. e) 51 000|— re<nung und die Bilanz sowie Vor- | Wesel... 77 955 567/66 Peer ratonto z F s e j ae 000|— e, n ih des Ueber- | Debitoren: i TCOCVEIONI O S ea H Le ELEY 390 000|— ufjes für 1920. Tochtergefsellschäaften u. eigene Büros 26 078 524/27 Rüd>lage für Um- und Neubauten. .. ... , ,, ,| 200 000|— 2. Bericht der Nevisoren. nzahlungen auf Rohmaterial 903 8783/1: IMRCIGGE E Deer lA e ies . « - |_1 100 000|—] 9 501 0000| | ?- Beschlußfassung über die Genehmi- Sonstige Außenstände. M 90 191 363 15 120 773 765/84 Gratifikationskonto und Allg. Wohlfahrisfonds : A gung der Bilanz, über die Verteilung Lieferungskautionen . . . .,. A 244 999/92 Le Ra e L U 400 000|— SAMA N Un en D R Ha, Warenbostände: 18 P Beatntenwohlfahrtskasse . ... H 678 844,25 HUER Ao iaterialtet 39 924 831/65 Zuweisung pro 1920 . . . . ._, 400000 | 1078 844% d. Wahl bon Auffithtsraismilttiedern Aa britate rain vuict «. gerdAd O17 SLOTEI U Tie nd Gundle Arbeitnehmerwohlfahrtskasse ., ... A 55 000— 5. Wahl von drei Revisoren und drei Ferligfabrikate Sra) 10 a O75 4E B Zuweisung pro 190 , . . , . _, 100 000— | - 166 000|— Ersaßmännerna. Im Bau befindliche Anlagen 45 572 169/87f 190973 410/41 Deamägn er gungsa a C6 G G00 An der Generalversammlung teilzu- | Bürgschafts\huldner . 4 1 449 108,82 Zuweisung pro 1920 .... 80 000,— 141 600|— nehmen ist N Aktionär befugt, welcher 309 843 017/57 Arbeitnehmer etgene oe aaf O NOT LOO/SO {Dat cagrtvicen it, ktienbuh der Gesell- Passiva _— Zuwe sung Pry 1 -o d o " 220 000,— 517 195 80 1 892 640 05 Frankfurt am Main, den 1. Juni 1921, Aktienkapital E 80 000 000|— / Niht erhobene Dividendenscheine . . . E 4 2 100|— Der Borstand. UUOICTUCTON D A 22 406 694/83 Nis cingelófte Seltsle Teillbulbpeolr e oUget d da ai Dr. Labes. Höfner. Een T L 950 000|— reibungen His TOGTIOE E A 60 000 000|— WIOIALS Dn V 2e N ev e a 702 216/46 | [26728] dabon ausgelost ¿0 e l 1 105 000|—| 58 895 000|— P C e dara P 6 116 788/70 e - Ausgeloste Obligationen 2 Reingewinn pro 1920: Vereinigte Cisenbahnbau- und | Öbligationense 22 137/50 Reingewinn aus 1920 1116701715 fran dai E C R 382 216 50f E aus 1019 a ooo ede e e, OOTIONO 190873867 | u Attiontte En Bedi Ma Allge f baa a dn 450 000—| 832 216/50 ervon : ; tot Ry ividende A 49/9 Dividende auf 4 2 400 000,— Aktienkapital 96 000|— E 0 L diesiährigen È j E H Nt E Vertraasinäñiger Gewi teil des À 98 67 ordentlichen Generalversammlung | Kreditoren: : Sia cas mäßiger “u nan es es Aufsichtsrats 8 671/80 auf Sonnabend, den 25. Funi| Anzahlungen und Gutschriften . 99.370 322/90 uwetsung zur gese ichen UTLAQE «aae 200 000|— 1921, Vorm. 11 Uhr, nah Berlin, | Lieferanten 36 756 834/88 : Fuweiung zue Lu lage für Um- und Neubauten R” Karlsbad 12/13, ergebenst eingeladen. Sonstige Verpflichtungen . 21 973 310/85} 114 100 468/63. 0 O e a S aqu / Tagesordnung : Rückstellung für Verpflichtungen aus : Vortrag auf neue Relnuung eo 285 061/87 Li A ung des R S Nt ; U S N M 17 978 468/66 1 223 733/67 er ewinn- un erlustre<nung | Nückstellung für Attienstempel . . .. 191 250|— owie des S N des BVor- Tlonstouerreferti M n L 422 750|— P tee ieliinéh Aud Au 295 580/71 R uet des en E des WteiMlage Le 1 000 000|— artmann ratin entgesellschaft, Frankfurt a. Main. ufsichtsra un es<lußfassun Ü tsgläubi . Æ 1 449 108,82 AUOE Gewinn- und Verlustkonto vom SL. Dezember 1920. Q Wet, fi Wut i y Bar d Vetlusibonto E 13 568 371145 E E E . Erteilung der Entlastung an den G Qu AUAIES L Soll. H S #A |S Vorstand und den fort G 309 843 017/57 Allgemeine Geschäftsunkosten (eins{<l. Steuern und 3. Festepuu der Zahl der Mitglieder Gewinn- und Verlustkonto am 31. Dezember 1920. De E d 10 551 546/91 des ufsitsrats und Wahlen in S B der im Umlauf befindlichen 5 % Teilshuld- üs 3 d T a6 i Handl tost Soll. is Sét atv 2 A |g ershreibungen . . ees U 5|— ur Teilnahme an der Generalver- | Dandlungsunkoslen „eee Cu C T E 1 920 247/62 | sammlung sind diejenigen Aktionäre be: | Provisionen oe eo 1 509 344/95) Ae für Werkerhaltung ..... E 1 100 000|/— Ea e Le Gen E j Seh: R i Ce O Jas Dra uwetisungen : et der Kasse der Geje aft, Karls- ¿:galtonsau P op o H a) Gratifikfationskonto und allgemeiner Wohlfahrts- bad 12/13, oder Datentlullosten 4 c e 6 o 6% G e E 49 451/90 T A a «e 400 000|— in Berlin bei der Bank für Handel |Steuern. .. q. eee ooo oe 1025474631 b) Beamtenwohlfahrtskasse ... . .., e 400 000|— und Judustrié oder Herrn Abra: | Angestelltenversiherung. . . «ooo e e) 176 590/5526 759 256/10 c) Arbeitnehmerwohlfahrtskasse . ... ,.. 100 000|— , ham Schlesinger, ; : Abschreibungen : d) Beamtenunterstüßungskasse 80 000|— in Breslau bei der Bank für auf Gebäude... T P e) Arbeitnehmerunterstüßungskasse . . . „. « « .| 220 000|/—|/ 1 200 000|— _ Handel und Jundustrie, U Ute K ih eo s io c) LALL COINR Reingewinn : in Hildesheim bei der Hildesheimer | auf Modelle und Konstruktionen . 12226 619/37 Reingewinn aus 190... 1167017|15 ,_ Vank, : G SDLODTEN. S e o e ae e Lie 498 538/22] 4 828 323/97 Vortrag aus 1919 E 56 716/54 1 223 733/67 | in Magdeburg bei der It | : j 16 040 403/10 O Aktieugesell- | Bilanzreingewinn . . .. . Ce Cs 13 568 371/45 Saben. __| in Meiningen bei der Bauk für 45 155 951/52 B C ets N 15 983 686/58 Thüringen vorm. B. M. Strupp, Haben. G Béwinivorträs aus 1010. m a dea 56 716/52 Aktiengesellschaft, Vortrag aus 1919... . u o bes 920 312/47 16040 103/10| in Rathenow beim Rathenower Geschästsgewinn nah Abzug der Fabrikunkosten . . ._. 44 235 639/05 Bankverein 45 155 951/52

Dividende von 1500/9 auf i pro Aktie an unserer ung:

lialen Köln, Dresden,

sellschaft, Berlin und Frank-

bei dem A. Schaaffhausen'’schen Bankverein, Köln a. Nh., bei der Allgemeinen Deutschen Credit-Anstalt, Abt. Dresden. in

bei der Nationalbank für Deutschlaud, Kommanditgesell Aktien, Zrweigntederlaïtue VEMdET in Saar lcaDaft auf

Verlin, den 28. Mai 1921.

Bergmann-Elektricitäts-Werke Aktiengesellschaft.