1921 / 126 p. 16 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

land -: Cementwerfke Höxter - getragen: In Grundkapitals

über

vorrehtigten, amortisablen

sahlungspfliht, in beiden e voller Dividendenberehtigung für Geschäftsjahr 1921, beschlosse

der Mindestkurs

akties anf 100 v. fertige

die ugsaktien ausgeschlossen wird. E ebendort eingetragen, daß dem mann a. D.

daß er

anderen Prokuristen zeihnen kann. Höxter, den 17. Mai 1921 Das Amtsgericht.

Hohenlimburg.

unter Nr. 127 eingetragenen Schrimpf «& Schäfer, burg am 12. Mai 1921 eingetragen: Der Kaufmann Karl

versöónlih haftender Gesellschafter getreten. Die «& Schöneberg geändert.

Am gleihen Tage ist unter Nr. 200 die neue Firma Schrimpf & Schöne-

berg, Hohenlimburg, als die einer offenen Handelsgesellshaft eingetragen worden. Persönlih haftende Gesell-

ri rimpf und der Gesellshaft hat am 2. gonnen.

Amtsgericht Hohenlimburg.

F olzminden.

vertrag ist am 25. März

\{lossen.

mittelbar oder mitte dienen Tönnen. Gutsbefiter -Kaärk Ibenplit- in Hans Jür Ibenpliß in 1. Anhalt. besißer Karl JItenpliß in Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, erfolgt die Vertretung durch einen {häftsführer allein oder durch zwei und

führer einen

rechnung auf seine

gebracht. trägt 38 000 . Holzminden, den 21. Mai 1921. Das Amtsgericht.

Iburg.

geiragen: : i

Geschäftsführer Bürgermeister a. Dahlhoff is ausgeschieden. führer

Amtsgeriht JFburg.

EImenau.

Porzellanfabrik Arno Fischer JFlmenau eingetragen worden:

Die Prokura der Kaufleute Gerhard

Fischer und Josef Klinger in Ilmenau erlosben. Offene

Klinger, beide in Ilmenau,

Geschäft als persönlih haftende Gesell-

schafter eingetreten.

Die Gesellsbaft hat am 1. Januar e Zur Vertretung der Ge- sellschaft sind nur der Kaufmann Gerhard Fischer und der Kaufmann Josef Klinger,

1921 begonnen.

und zwar jeder selbständig, ermächtigt. JFlmenau, den 25. Vai 1! Das Amtsgericht. II.

Ilmenau. [26016] In unser Handelsregister Abt. A Bd. Il ist heute unter Nr. 320 eingetragen worben : Carl Seiner, Buch u. Kunst- druckerei in Flmenau. Alleiniger Zihober: Buchdruckereibesiber Carl

Saam, in Ilmenau

Finzelprotura erteilt.

ciner in Ilmenau. Der Frau Anni Heiner, geb.

Angegebener Geschäftszweig: Buch- Ae Ts stellung von Reklamearbeiten, Katalogen,

Eunstdruderei, in8besondere die Zeitschriften und andere Drudckarbeiten. Ilmenau, den 26. Mai 1921. Thüringisches Amtsgericht.

[26011] In unser Handelsregister Abt. B ist zu Nr. 4 bei der Aktiengesellshaft „Port- Godel heim A. G.““, Siß Höxter, heute ein- der Generalversammlung vem 15. März 1921 ist die Erhohung des um 848000 Æ auf 4 400 000 Æ# dur Ausgabe von 648 Stü auf den Inhaber lautenden Stammaktien je 1000 # Nennwert und von 200 Stü ebenfalls auf den Jnhaber lautenden, im Falle der Liquidation be- orzugsaktien über je 1000 M4 Nennwert mit zehnfachem Stimmrecht und einer auf 6 v. H. be- khränkten Vorzugsdividende mit Nach- Fällen mit das en, ferner, daß für die Ausgabe der neuen Aktien auf 118 v. H., der Mindest- kurs für die Ausgabe der neuen Vorzugs- ì L: festgeseßt und das Bezugsreht der alten Aktionäre Stammaktien und für die Vor- erner Haupt- itel Wilhelm Thiele zu Hörter E in der Weise erteilt ift ie Firma zusammen mit einem

der Vorstandsmitglieder oder mit einem

[26012] Jn unser Handelsregister A ist bei der Firma SHSohenlim-

»oneberg, Hohenlimburg, ist in das Geschäft als ein- Firma ist in Schrimpf

chafter sind der Werkzeugfabrikant Hein- i Ai cotronn Garl Schöneberg, beide in Hohenlimburg. Die Mai 1921 be-

E Maaetateaiiite (i is Im hiesigen Handel8regi]ler 1 eute die Firma „Gut Sylbeck Gesellschaft mit beschränkter Haftung“ in Solz- minden eingetragen. Der Gesellschafts- ärz 1921 abge- Zweck des Unternehmens ist der Erwerb und die Bewirtschaftung des Gutes Sylbeck in Holzminden sowie d Abschluß aller gier e, Bg 6 welche un- diesem Zwecke

Gesellschafter N etn NO0o minden und der Landwirtschaftsbeflissene Hoyen Thäftsführer ist der Guts- Holzminden.

Ge- \chäftsführer oder durch einen Geschäfts- Prokuristen. Das Stammkapital beträgt 100 000 M. Der Gesellshaster Karl Ißenpliß hat in An- y ] Stammeinlage das ihm gehöriae Gut Sylbeck zu Holzminden nach dem Stande vom 1. Juli 1920 ein- Der Wert dieser Einlage be-

[26014]

In das Handelsregister B Nr. 21 zur „„Borgloher Bergwerksgefellschaft mit beschränkter Saftung in Borgloh- Wellendorf““ ist am 27. Mai 1921 ein-

g Geschäfts- Bergwerksdtirektor Erih Krause zu Iburg vertritt die Gesellschaft allein.

[26015] Sn unser Handelsregister Abt. A Bd. I ift beute unter Nr. 185 bei der Firma

Handelsgesellschaft. Die Kaufleute Gerhard Fischer und Iosef sind in d:

1

er

so

D

in

ist

as

ist

TImenau.

tung in Jlmenau eingetragen worden:

direktor Adolf Heß in Erfurt, Kaufmann John van den Bergh 1n

Kaufmann H. J. va em i

Rhld., zu Geschäftsführern ist widerrufen worden, gee

worden: in Ilmenau, 2. der Duveen, zurzeit in Kleve, Genannten Gesellschaft zu vertreten.

Grell in Ilmenau ist érloschen.

Eserlohn.

ist am gesellshaft in U

Le évinds Gesellschafter sind die Kaufleute Wilhelm Bals und Friß Breer, beide zu

Jserlohn. 18. Mai 1921 be

schafter ermächtigt.

Iserlohn.

ist heute bei der Firma eingetragen: : Gesellschafter, Fabrikanten nack zu Iserlohn, ist dur Beschluß des Amtsgerichts

[26017] In unfer Handelsregister Abt. B Bd. I Nr. 31 ist heute bei der Holziudustrie - | Gesellschafi mit beschränkter Haf-

Die Bestellung der Herren Fabrik- Rotterdam,

aufm H. J. van Hattem in Kleve, ertretungsbefwgnis t

ndet.

Zu Geschäftsführern sind bestellt L der maun eet A r Kaufmann ilip Rhld. Die ind gemeinsam befugt, die

ihre

Die Prokura des Kaufmanns Albert

JFlmenau, den 26. Mai 1921. Das Amtsgericht. Il. g

[26018 In unser Handelsregister A Nr. 82 Mai 1921 die offene Handels» Firma Vals «& Vreer

ferlohn eingetragen. Persönlich

Di t hat ie fellshaf a e

nnen. Zur TA st ist jeder Gesell-

tretung der a

Amtsgericht Jserlohn.

In unser Handelsregister A A

unjer Sregt]ter r.

enen Gesellschaft in

Schellnack Co. zu Fserlohn

Dem persönlih haftenden

Paul Schell-

Sserlohn vom 19. Mai 1921 die Befugnis zur Vertcetung der Gesellschaft entzogen worden. Jserlohu, den 26. Mai 1921.

Pas Amtsgericht.

TIkaiserslautern. : [26020] I. Betreff: Firma „Schönemann «& Cie., Gejellschaft mit beschränkter Hastung“ mit dem Siße zu Kaisers- lautern: Liquidation und Vertretungs- befugnis des Liguidators ist beendigt; die Firma ist erloschen. : : IT, Im Gesellschaftsregister wurde ein- getragen: Firma j-Deutsche Kunst- ichiefertafelfabrik Jakob Krauz «& Cie.“ mit dem Siße zu Kaisers- lautern; offene ndelsgesellshaft, be- nnen am 15. Mai 1921, zur Fabri- ation unzerbrechliher Kunstschiefertafeln und Fabrikation von Schulwandtaseln neuester Systeme. Gesellschafter: 1. Jakob Kranz, Stultafelfabrikant, 2. Albrecht Kranz, Kaufmann, 3. Ludwig Völbel, Kaufmann, alle in Kaiserslautern. Kaiserslautern, den 25. Mai 1921. Das Amtsgeriht Registergericht.

Kaiserslautern. __ [26021] Im Firmenregister wurde eingetragen: Firma „Ludwig Kraft“ mit dem Sihe zu Kaiserslautern. Firmeninhaber: udwig Kraft, Obsthändler in Kaisers- [autern, Gas\tr. 8; Obst-, Gemüse- und Südfrüchtehandlung. Kaiserslautern, den 27. Mai 1921. Das Amtsgeriht Registergericht.

Kaltennordheim. [26022] In das Handelsregister Abt. A ist unter Nr. 89, woselbst sch die Firma Guftav Lünzer in Kaltennordheim eingetragen befindet, eingetragen worden: Der Elektromonteur Gustav Emil Claus in Kaltennordheim ist in das Ge- \{häft als perfönlih haftender Gesell-

technisches Spezialgeschäft, in Kaltennordheim, und als deren per- sönlih haftende Gesellschafter der Fein- mechaniker Gustav Lünzer und der

beide in Kaltennordheim. Kaltennordheim, den 17. April 1921. Das Amtsgericht.

IKarisruhe.

getragen:

Gmil

Kaufleuten Karl und Sali

Theodor Seifert

ift erloschen.

Weinsche

erloschen

tende Gesellshafter: Karl Seubert Kaufmann, Karlsruhe, | Böôgt, Kaufmann, Ettlingen. am 25. Mai 1921 begonnen. Wein- Branntwein-Großhandlung, Kaiserallee 27

Karlsruhe, den 27. Vai 1921.

¡after eingetreten. : willigung befragen. Oeffentlihe Bes- Die Firma ist in Guftav Lünzer & | kanntmachungen der Tbat erfolaen Co., Elektrotechnisches Spezial- | nur dur den Reichsanzeiger. Der Gesell- geschäft, geändert. hafter Julius Chrich bringt das oben Weiter is unter Nr. 93 der Ab- | bezeichnete Geschäft und das zu dem- teilung A des Handelsregisters ein- Gen gehörige Geschäftsgerät nebst getragen worden: Naschinen und Vorräten, ein Patent für Gustav Lünzer « Co., Elektro: | einen Webstuhl (bisher D. R. G. M.

Gleftromonteur Gustav Emil Claus,

: [26023] In das Handelsregister A ijt ein-

Zu Band IV O.-Z. 208 zur Firma \ Rosenfeld «& Co., A ‘üthje in Kiel ist alleiniger Inhaber der Simon, Karlsruhe, ist Gesamtprokura derart er- teilt, daß je zwei derselben gemeinsam zur Vertretung der Gesellschaft berechtigt

find. O.-Z. 249 zur Firma Karl Waß- mannsdorff, Karlsruhe: Die Firma

Zu Band VI O.-Z. 168 zur Firma Vadische Kunfigewerbe-Manufaktur nf «& Co., Karlsruhe: Die Gesell\haft ist aufgelöst; die Firma ift,

O.-Z. 329, Firma und Siß: Seubert & Bógi, Karlsruhe. Persönlih haf-

und Friedrich Offene Handelsgesellshaft. Die Gesellschaft hes un

stand des Unternehmens ist der Betrie eines fahrbaren Sägewerks (Lohnschnitt). Stammkapital: 30 000 4. Geschäfts- führer: Wilhelm Bücheler, Kaufmann in Sibratshofen. Unter der Firma „Otto Steinhart““ mit dem Sibke in Kempten betreibt der Kaufmann Otto Steinhart in Kempten, Fisherstr. M 9, ein Herrenartikelgeschäft. Schmelz «& Wintergerst, offene Handelsgesellschaft mit dem Sibe in Obergünzburg. Beginn: 1. März 1921. Gesellschafter: 1. der Patent- und Zivil- ingenieur Franz Xaver Schmelz in Dber- ouünzburag, 2. der Elefktriker und Mechaniker Josef Wintergerst in Obergünzburg. Gegenstand: Der Betrieb eines Ingenieur- büros für Erfindungstehnik, EGlektro- technik und allgemeine Maschinentechnik, mit Abteilungen für Verkauf und In- stallation eins{chlägiger Artikel. Í

„Alpursa Aktiengesellschaft“ in Bießenhofen. Dem Kaufmann Balthafar Freuler in Bießenhofen ist Gesamt- prokura erteilt.

Kempten, den 18. Mai 1921.

„Gebr. Ulrih Gloctengießerei““, Zweigniederlassung in Kempten, Siß der Hauptniederlassung: Avolda. Allein- inhaber: Heinrich Ulrich, Glockengießer- meister, früher in Apolda, nun in Weimar. Dem Kaufmann Hugo Ulrich in Apolda ist Prokura erteilt.

Kemvten, den 21. Mai 1921.

,-Aurel Kohler“, Einzelfirma in Goßholz. Die Firma ist als Einzel=- firma erloshen und mit Aktiven und Passiven auf nachbezeichnete Gesellschaft mit beschränkter Haftung übergegangen. Die Prokura der Karolina Kohler und des Reinhard Kohler ist erloschen.

,-Aurel Kohler, Gefellschaft mit beschränkter Haftung“ in Goßholz, Gde. Lindenberg. Der Gesellschafts- vertrag ist am 22. April 1921 errichtet. Gegenstand des Unternehmens ist der Ausbau und Fortbetrieb des unter der Firma --Aurel Kohler“ betriebenen Handelsgeschäftes „Handel und Fabri- kation von Käse und Butter“. Das Stammkapital der Gesellshaft beträgt 60000 M. Geschäftsführer: Reinhard Kohler, Großhändler in Goßholz. Dem Kaufmann Karl Kohler in Goßholz ist Prokura erteilt.

Kempten, den 24. Mai 1921.

Das Amtsgeriht Negistergericht.

ICiel.

E [26025] Eingetragen

in das Handelsregister Abt. B am 2. Mai 1921 Nr. 352: M. Th. Ehrich, Junh. Julius Ehrich, Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Kiel. Gesellschaft mit be- chränkter Haftung. Der U, A ist am 7. März 1921 festgestellt. Die Gesellschaft hat am 1. April 1921 be- gonnen; ihre Dauer n zunächst bis zum 31. Dezember 1922 1 tgejeßt und verlän- gert sih dann jeweils um ein Jahr, falls niht ein Gesellshafter mit halbjähriger Frist kündigt. Gegenstand des Unternch- mens ist rung des bisher unter der Firma M. Th. Chrich, Inh. Julius Ghrih in Kiel betriebenen Bürsten- warengroßgeshäftes mit Fabrik. Das Stammkapital beträgt 200 000 M. Ge- schäftsführer sind Kaufmann Julius Ehrih und Ingenieur Friedrich Hanke, beide in Kiel. Jeder Geschäftsführer ist allein zur Vertretung der Ge- leTcaf berehtigt. Bei Abschlüssen von mehr als 20 000 M Ion jeder Geschäfts- führer vorher den andern um seine Cin-

Nr. 770 201) und die Rechte aus allen Lieferungsverträgen seiner Firma, deren Wert mit mindestens 80 000 4 auf die Stammeinlage angerehnet wird, in die Gesellschaft ein.

/ Amtsgericht Kiel.

Kiel. / [26026]

Eingetragen in das Handelsregister Abt. A am 23, Mai 1921 bei der Firma Nr. 499 H. F. Lüthje, Kiel: Die Ge- sellschaft ist aufgelöst, Der bisherige Ge- ellshafter Kaufmann Heinrich Ernst

Firma.

Amtsgericht Kiel. Kiel. j [26027] Eingetragen in das Handelsregister

Abt. A am 23. Mai 1921 bei der Firma Nr. 1887 Wilhelm Chr. Siemsen, Kiel: Die Prokura des Bruno Nöppel in Kiel ist erloschen. _ Amtsgericht Kiel,

Kiel ; [26028] Eingetragen in das Handelsregister Abt. A am 23, Mai 1921: Nr. 1954. Hartsteinwerk Hasseldicksdamm Jo- hannes Ströh, Kiel-Hasselvieks- damm. Inhaber P der Fabrikant und immermeister Johannes Karl Adolf tröh in Kiel. Dem Kaufmann A .|mann Christian Anton Ströh in Kiel ist Prokura erteilt,

b | helm dem Hamburg erteilt.

Kiel.

Abt. B am 23. Mai 1921 bei der Nr. 240

Kieler Möbelhaus, Gemeinnüßige

Gesellschast mit beschränkter Haf-

tung,

2. März 1921 ist das Stammkapital um

Én a M erhöht und beträgt jegt 170 000 ark.

Kiel

R B am 23. Mai 1921 bei der l: Aktiengesellschaft

niederlassung Kiel: 1 Carl Falkenbach in Kiel ist Gesamt- prokura dergestalt erteilt, daß er ermächtigt

meinschaft mit einem anderen Prokuristen

artung in Hamburg. Prokura ist f, Dl, eus Malthiesen in

Amtsgericht Kiel.

[26030]

Eingetragen in das Handelsregister

Kiel: Durch VBcshluß vom

Amtsgericht Kiel.

[26031] das Handelsregister 1rma Reichstreuhandgefellschaft Berlin, Zweig-

Dem Kaufmann

Eingetragen in

297

ist, die Zweigniederlassung Kiel in Ge-

oder Bevollmächtigten der Gesellschaft zu vertreten und die Firma zu zeihnen. Die

Prokura des Anton Seegemann in Kiel ist erloschen. '

Amtsgericht Kiel. Kiel. [26032]

Eingetragen in das Handelsregister Abt. À am 24. Mai 1921: Nr. 1964 Detektiv- Rechits- Handels- uud rivatauskunstei, Schrcib- und ervielfältigung8büro „Hansa“/ ge- gründet 1886, Ottilie Vetersen, Kiel. Inhaberin ist Frau Ottilie Peter- sen, geb. Bürger, in Kiel. Dem Jo- hannes Petersen in Kiel ist Prokura er-

teilt. / N Amtsgericht Kiel. Kiel. : [26033] Eingetragen in das Handelsregister

Abt. B am 24. Mai 1921: Nr. 393. A. F. Amtrup Sohn Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Kiel. Ge- \sellshaft mit beshränkter Haftung. Der Gesellschaftsvertrag ist am 12. März 1921 festgestellt. Die Dauer der Gesellschaft ist unächst auf fünf Jahre festgeseßt. Gegen- stand des Unternehmens ijt: L ntrup er bisher unter der Firma A. F. Amtrup Sohn betriebenen Handels-, Agentur- und Kommissionsgeschäfte jeder Art. Das Stammkapital beträgt 50000 M. Ge- äftsführer find die Kaufleute Georg mtrup und Roloff Jürgensen, beide in Kiel. ae ein Prokurist bestellt, so ist auch diejer zusammen mit einem Ge- ral es zur Vertretung der Gesell- haft berechtigt. E Bekannt- machungen der Gesellshaft erfolgen durch den Reichsanzeiger. Der Gesellschafter Kaufmann Georg Amtrup bringt das von ihm unter der Firma A. F. Amtrup Sohn betriebene Geschäft nebst dem Geschästs- inventar unter Aus\{luß der Aktiven und Passiven in die Gesellschaft_ ein, womit die von ihm zu leistende Stammeinlage von 10 000 4 als eingebraht gilt, Amtsgericht Kiel.

Kirchhundem. [26034]

In unser Handelsregister ist heute bei Nr. 7, Firma Hennen «& Cv. Gesel- schaft mit beschränkter Haftung in Emlinghausen bei Kirchhundeuxr, Westfalen, folgendes eingetragen worden:

Der Kaufmann Hermann Hennen in Brachthausen ist an Stelle des Josef Loh- {eller in Emlinghausen als Geschäfts- führer bestellt worden.

Kirchhundem, den 19. Mai 1921. Das Amtsgericht. Kirchhundem. [26035] In unser Handelsregister A is unter Nr. 66 bei der Firma Gebrüder

Kremer in Kikenbach folgendes ein- getragen worden: : Der Kaufmann Anton Kr-:zier in Kickenbah ist aus der Gesellschaft aus- geschieden. E Kirhhundem, den 24. Mai 1921. Das Amtsgericht.

Kleve. ; 26036] In unser Hanve l eailtet bt. A wurde bei der unter Nr. 18 eizggtragenen irma Eisengießerei und Maschinen- abrif B. Beenen und Max Haas in Kleve folgendes eingetragen: : Der gingen ae. Bernhard Akens in Kleve ist als persönlich haftender Gesell- hafter eingetreten. Der Ingenieur

Bernhard Beenen ist aus der Gesell- haft ausgeschieden. Kleve, den 11. Mai 1921. Das Amtsgericht. Kleve. [26037]

Im Handelsregister Abt. B wurde bei der unter Nr. 51 eingetragenen Firma Barmer Bankverein, Hinsberg Fischer « Co. in Kleve folgendes eingeiragen: :

Die dem Leonhard Awater in Kleve erteilte Prokura ist erloschen.

Kleve, den 13. Mai 1921.

Das Amtsgericht.

Iáleve. i [26038] Jn unser Handelsregister Abt. A sind gelösht unter Nr. 142 die Firma Carl Gudden in Kleve, : : Nr. 145 die Firma J. H. Hoffmann in Kleve.

Kempten, Allgäu. [26024] / Kiel. [26029] Kleve. _ [26039] Haudelsregistercinträ e. ] Eingetragen in das Handelsregister Im Handelsregister Abt. A ist heute Allgäuer transportables Säge- | Abt. À_ am 23. Mai 1921: Nr. 1971. [unter 383 die Firma Wilhelm werk, Gesellschast mit beschränkter Tou! Hartung, Verlag, Hamburg, Lütkenhorft „in Craneuburg eins Haftung. Siß: Sibratshofen, Gde. Zweigniederlassung in Kiel. Jn- etragen. Inhaber is Kaufmann Wils- Meitnau. Der Gesellschaftsvertrag ist | haber ist der Verlagsbuhhändler und | helm Lütkenhorst n D A am 28. April 1921 abgeschlossen. Gegen- | Buhdruereibesiver Paul Gustav Wil- Kleve, r: M R A E

Iileve. [26 Im Handelsregister Abt. B vutvs In der unter Nr. 46 eingetr Firma A. Schaafshausen'scher Bankverein, Aktiengesellschaft in Köln, Zweig- niederlassung Kleve, folgendes ein- getragen: Die Prokura des Dr. in Köln ist erloschen. j Dem Rechtsanwalt Dr. jur. Hermann Herold in Köln ist Gesamtprokura mit der Maßgabe erteilt, daß er in Gemäß- beit des $ 13 Absaß 1 der Saßung be- rechtigt ist, die Firma der Zweignieder- lassung in Kleve me mit einem Mitglied des Vorstandes oder mit einem zweiten Prokuristen zu zeihnen. Kleve, den 22. Mai 1921.

Das Amtsgericht.

Carl Kraemer

Koblenz. A LEOOAUI Sn das hiesige Handelsregister ist ein- geiragen worden: i: L, in Abteilung A: 1. am 24. Mai 1921 unter Nr. 255 bei der Firma „Hugo Bachmann“ in Koblenz: Die Firma h auf den Kauf- mann Hermann Siebreht zu Koblenz übergegangen und lautet jeßt: „Hermann Siebrecht““, Koblenz. E an iibel Saft e ia ie offene Handelszesellschaft unter der Firma „Josef Dieß e Koblenz. Persönlih haftende Gesellshaster 2 die Kaufleute Josef Dieß ir. und Her- mann Püß, beide zu Koblenz, Die Gejellschaft beginnt am 1. Juni 1921. Zur Vertretung der Gesellschaft ist jeder Gesellshafter allein ermähtigt. 11. in Abteilung B: 3. am 24. Mai 1921 unter Nr. 160 bei der Firma „Hartsteinwerke Nup- bachtal, Gesellschast mit beschräuk: ter Haftung“ in Koblenz: Das Kon- fursverfahren ist eröffnet. 4. am 24. Mai 1921 unter Nr. 174 bei dem „„Bezirksverband Coblenz für Wirtschastsbeförderung, Gesellschaft mit beschränkter Haftung‘, Koblenz: Der Geschäftsführer Melsheimer is aus- Men, An seine Stelle ist der egierungshauptfassenkassierer Friedrich Lessenthin ernannt. Amtsgericht, Aht. 5, Koblenz.

Koblenz. __ [26042] In das hiesige Handelsregister ist in Abteilung A folgendes eingetragen worden: i 1. am 25. Mai 1921 unter Nr. 612 bei der Firma „Coblenzer Patent-Kunst- holz Wagenräderfabrik, Junhaber Maria Vedckermanu“ in Koblenz: Die Firma ist erloschen. ‘2. am %. Mai 1921 unter Nr. 1071 die Firma „Carl Henrich Bank- fommission8geschäft“ in Koblenz. Frdaber ist Carl Henrich, städtischer inanzdirektor a. D., jeßt Kaufmann in Koblenz, Kaiser-Wilhelm-Ring Nr. 12. Amtsgericht, Abt. 5, Koblenz.

Iiosel, : [26045]

Im Handelsregister B ist am 17. Ma 1921 eingetragen worden: Bei Nr. 10 Breslauer Sprii Aktien Gesellschaft mit dem Siß in Berlin und Zweig- niederlassung Kandrzin, Kreis Kosfel:

Gegenstand des Unternehmens ist nah dem Beschlusse der Generalversammlung

vom 4. März 1921: a) der Betrieb von Spritfabriken, Hefefabriken, Brennereien, Brauereien,

Chemischen Fabriken, Likörfabriken, Land- wirtschaft sowie Herstellung, Verarbeitung und Vertrieb von landwirtschaftlichen Erzeugnissen und Gegenständen des land- wirtschaftlihen Bedarfs sowie von Nahrungs- und Genußmitteln,

b) die Beteiligung an anderen gleichen oder ähnlihen Ünternehmungen auch im Wege der Interessengemeinschaft,

c) alle mit a und b in Zusammenhang stehenden Geschäfte.

Gemäß des bereits durchgeführten Be- {lusses der Generalversammlung vom 4. März 1921 ist das Grundkapital um 35 000 000 M erhöht und beträgt iebt 59 400 000 A. Die Erhöhung erfolgt durch Ausgabe von 20 000 auf den JIn- haber lautender neuer Stammaktien zum Nennbetrage von je 1000 M4 und dur Ausgabe von 150 Stück neuer auf den Namen lautender Vorzugsaktien zum Nennbetrage von je 100 000 4 unter den in dem Beschlusse enthaltenen einzelnen Bestimmungen:

Durch Beschluß der Generalversamm- lung vom 4. März 1921 ist nach Inhalt des Protokolls die Sabßung unter teil- weiser Aenderung einheitlich mit einer Paragraphenfolge neugefaßt. Die Aende- rungen betreffen: $ 4, Gegenstand des Unternehmens; $ 5, Grundkapital und Aktien; 88 10, 11, 13, 14, Vorstand und Vertretung; S$$ 17, 18, 20, Aufsichtsrat, Zusammenseßung, Befugnisse, op nungsform und Vergütung; $$ 24, / 29, 31, Teilnahme“ an 5 N sammlung, Stimmrecht, Stimmenverhälk- nis und Zuständigkeit; $S 32—34, Ver- teilung des Reingewinns.

Nach der neuen ans wird die Ge- sellshaft vertreten durch zwei Vorstands- mitglieder oder durch ein Berta lied und einen Prokuristen. Der Aus- subtörat ist berechtigt, einzelnen Vor- tandsmitgliedern die Befugnis zu üben tragen, die Gesellschaft allein zu vertreien

Amtsgericht Kosel,

Badisches Amtsgericht. B. 2.

Amtsgericht Kiel.

Kleve, den 11. Mai 1921. Das Amtsgericht.

v R P

, er eralvers *

Nr. 126.

7

// //

¿/

Dritúe Zentral-Handelsregister-Beilage um Deutschen ReichSanzeiger und Preußischen Staatsanzeiger

Berlin, Donnerstag, den 2. Funi

_1221

att

KoOS

A

E Befristete Anzeigen müssen drei Tage vor dem Einrückungstermin bei der Geschäftsstelle eingegangen sein. “Bi

) Handelsregister.

osel. i / ] ïm Handelsregister A ist am 6. Mai 1921 eingetragen worden:

Nr. 219

Firma Oberschlesische

Eleftro-Industrie Wylli Uhlendorff 1 Kosel, O. S. Jnhaber Clektroteh- qifer Wylli Uhlendorff in Kosel, O. S.

Amtsgericht Kosel.

[26046]

L R E ndelsregister B ift am 18. Mat

191 bei der unter

Nr. 4 eingetragenen

Firma Vapierfabrik Krappit Aktien-

sellschaft L derlassung Cofel,

Zweigniederlassung in Kosel if

worden: Die

in Krappit, Zweig - eingetragen

aufgehoben und gelöscht.

Kosel.

Amtsgeriht Kosel.

[26047]

m Handelsregister B ift am 20. Mai

191 bei der unter Nr. 5

eingetragenen

Zuckerfabrik des Kreises Coset, Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung in Kosel, folgendes eingetragen worden:

Dur Beschluß der Generalversammlung

vom 13. März 1921 ist

nah Inhalt des

Protokolls der Gesellschaftsvertrag in den

& 15, 16, 20 und 23

abgeändert.

“Nach dieser Abänderung erfolgt die Ver- tretung der Gesellschaft durch die beiden Geschäftsführer oder durch einen Geschäfts-

führer und einen ten. Die Vertretunosbefugnis des Geschäfts- | ha

turisten

führers Rittergutsbesibers Freiherrn Artur von Reibniß in Lohnau ist erloschen

dessen Stelle

. An ist als Geschäftsführer

Rittergutsbesiver Dr. Valer Laßtel in Dwardawa

Landau, Pfaïz.

gewählt worden.

Amtsgericht Kosel.

{26048

Handels8register.

1. Nen eingetragen wurde die Firma Jakob Kaufmann, Zigarrenfabrik in Rülzheim.

13, Gelöscht wurde die Firma Max

Dreyfuß,

Korbwarenfabrikationsge-

schäft und Korbwarenhandkung en groë in Landau. N

l

hanerci und Stuekgeschä Der Gesellschafter Philipp des aus der Gefellschaft aus-

ist infolge To geschieden. Als persönli haftende Gesell- | Fartei

ITT. Aenderu : Firma Behret & ‘Bodem, Bilïd-

in Landau. fie Behret

in treten Witwe de Bebret, geb. Botem, T 2, Firma Malthauer

& Cie., brik mit dem Sibße in

Korbwarenfa Steinfeld. Gesellschafter Hans Völ ift id SFanuar rah e Besellscare

ausgeshieden. Am persönlich haftender Max Dreyfuß, Korbwaren-

En :

ichen Tage ift als ellschafter neu ein-

abrikant in Landau.

3, Firma S. S Liquidation und

& Sohn in

Sohn Gesellschaft mit beschränkter g mit dem Siße in Landan.

Haftun ! Die Vertretungsbefugnis

des Alfred

T l den 27. Mai 1921 n a (. N Das F ivcericht.

Laupheim. [2604

9 Jn das Handelsregister (Abt. für Gin firmen) wurde heute eingetragen.

Firma Apotheke Oberkirchberg Julius

Majer. Siy: Ob berg. In- haber: Julius Majer, Apotheker in Ober- lirhberg. e Obersekretär Ben z. Leer, OstfßriesL A Zu der im Handelsregister . B Nr. 28 verzeichneten Firma „Landwirt- E E t a n Leer ist heute tragen : an

3 des

2 2 “U e S : K Q

Sitte 2 1918. ceáubect, und $8

dur Abs. 2 bis 4 ergänzt.

Le

ipalg.

_Auf Blatt 20 112 des S A mit beschränkter Haftung in Leipzi A

L, Leer, den 9. Mai 1921.

[26051] udelsregisters rma Deutsch-Bulgarische

(Roscherstr. 11/13)

segeirägen und weiter folgendes verlaut-

worden :

Der Gesellschaftsvertrag ist am 7. April

1921 abg a

jeweili

eschlofsen und am 6.

Mai 1921

worden. Gegenstand des Unter- nehmens is die Ein- und Ausfuhr aller

zugelassenen Waren

wischen

Deutschland und Bulgarien. Das Stamm- kapital beträgt danigian end Mark. Zu e

Meaftsführern sind

t die Kaufleute

Wladigerof} in Sofia, Paul Knorre und Knorre, beide în Leipzig. Jeder bon r V, p,

tretung de

r

nen ist zur alleinigen ellschast ermächtigt.

irma S. Scharff & Sil

Aus dem Gesfellschaftévertrage wird noch

anntgegeben: Die Bekanntmachungen

der Gesellschaft erfolgen aus\chließlih durch

den Deutschen Reichsanzeiger. Amtsgericht Leipzig, Abteilung T B,

y den 27. Mai 1921.

Leipzig. [26052] _ Auf Blatt 20 113 des Handelsregisters ist heute die Firma Gramegna «& Cie. Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Leipzig eingetragen und weiter fol- deter Ge worden if er Gese tsvertrag ist am 27. April 1921 abgeschlossen worden. Gegenstand des Unternehmens ist der Vertrieb im großen von Lebensmitteln aller Art, haupt- 1ählid aber von Südfrüchten und anderen italienishen Produkten in Deutschland, ferner von deutschen Industrieartikeln aller Art in Italien, mit anderen Worten der Import aus Italien nah Deutschland und der Grport aus Deutschland nah Italien, und zwar Kommission sowohl als auch für „feste Nechnung. Das Stammkapital beträgt fünfundzwanzigtausend Mark. Die Dauer der Gefellschaft wird zunächst auf zwei Kalenderjahre festgeseßt, wobei das erste Geschäftsjahr voll gerechnet wird. Demnach läuft das Unternehmen ohne weiteres fest bis 31. Dezember 1922, von da ab läuft es gegen cinjährige, zum Ge- schäftsjahres\{lusse zulässige schriftliche Kündigung auf unbestimmte Zeit weiter, wenn bis 30. Juni 1922 von keiner Seite eine s{riftliße Kündigung erfolgt. Jeder Geschäftsführer ist berechtigt, die Gesell- haft allein zu vertreten. Shin Geschäfts8- führer ist bestellt der Kaufmann Hermann fine Otto Schumann in Leipzig. Zum ellvertretenden Gefchäftsführer ift bestellt der Kaufmann Heinrih Christoph Eduard Liebing tn Leipzig.

Amtsgericht Leipzig, Abteilung T1 B,

am 27. Mai 1921, Leipzig. [26053] In das Handelsregister ist heute einge- tragen worden:

1. auf Blatt 20114 die Firma Büro- avrbeits - Spar - Gesellschaft Helmig & Schwaftmann in Leipzig (Sporer- gäßdhen 8). Gefellfschafter nt die Kauf- leute Theodor Richard Helmig und Paul N Bens Schwaßmaun, beîde in

pzig. ie Gesellshaft- ist am 1. April 1921 errichtet. (Angegebener Geschäfts- zweig: Handel mit zeitgemäßen Büro- maschinen, Büromsbeln, Briefablagen, einrichtungen und arbeitsparender

E E ormen. )

2. auf att 6888, betr. die Firma Otto L, in Leipzig: Friedrich Otto C ana i in M blebens als Inhaber ausgeschieden. Der Diplom- faufmann Wilhelm Helbing in Leipzig ist

3. auf Blatt 15 467, betr. die Firma Nichard- Kunze in Leipzig: Die In- haberin Johanna Martha Berner führt infolge Verehelichung den Familiennamen

er. 4, auf Blatt 17 334, betr. die Firma Fsi - Werke Jnternationale Schall- platten-Fudufstrie Bruuo Castuer in Leipzig : Die Prokura des Karl Hermann Kümmel i}t erloschen. 5. auf Blatt 18 591, betr. die Firma Karl Paul Friedel in Leipzig: In das Handelsgeschäft is dèr Kaufmann Thieme in Leipzig eingetreten.

R E res ee schast ist am 1. Januar 1921

6. auf Blatt 14 969, betr. die Firma Gesellschaft für Linde's Eismaschiuen Aktiengesell chaft Kristalleisfabrix und Kühlhallen Leipzig in Leipzig,

Bo niederlassung: Prokura ist dem or Karl Heinrih Arthur Lucas in Leipzig erteilt.

7. auf Blatt 18 431, betr. die Firma Leipziger Kunstmöbelfabrik Gesell- schaft mit beschränkter Haftuug in Leipzig: Das Stammkapital is dur Beschluß der Gesellschafter vom 25. April 1921 auf achtzigtausend Mark erhöht worden. Der Gesellschaftsvertrag ist durch den gleihen Beschluß laut Notariats- protokolls von demselben Tage auch in anderen Punkten abgeändert worden. B Ae Otto ir vigi ist als Ge-

äftsführer ausgeschieden. O auf Blatt 18 971, betr. die Firma E. Fischer & Co. Gesellschaft mit

beschränkter Haftung in Wahren, weigniederlassung: Zum Geschäftsführer ist bestellt der Kaufmann Linus Oswin Resche in Zwickau. | Amtsgericht Leipzig, Abteilung ITB, am 27. Mai 1921. Leipzig. ; j [26054] In das Bielorea ser ist heute einge- tragen worden:

1. auf Blatt 20 115 die Firma Schade & Co. in Leipzig (Keilstr. 16). Gesell- schafter sind der Kaufmann Marx Stern- weiler und Luise Martha verehel. Schade,

eb. Stohn, beide in Leipzig. Die Gesell- aft ist am 20. Mai 1921 errichtet. E ist dem Kaufmann Friedrich Karl ugust Schade in Leipzig erteilt. (An-

gegebene Res L E mit

en, Wolle und Nau en und Kom- mission damit.)

2. auf Blatt 18 122, betr. die Firma Carl Thurm, Fischhaudlung in Leipzig: Carl Albert Thurm ist infolge Ablebens als Gesellschafter aus- geschieden.

3. auf Blatt 16 791, betr. die Firma Mineral - Oel - Jmport - Gesellschaft Kirshch & Co. mit beschränkter Haf- tung in Leipzig: Arno Mar Thier- felder ist als Geschäftsführer ausgeschieden.

4. auf Blatt 6745, betr. die Firma Sächsische Wollgarnfabrik Aktien- gefellschaft vorm. Tittel & Krüger in Leipzig: Die Generalversammlung vom 3. Mai 1921 hat die Erhöhung des Grundkapitals um fünf Millionen Mark, in 5000 Aktien zu 1000 4 zerfallend, mithin auf fünfzehn Millionen Mark, be- \{lossen. .Der Gesellschaftsvertrag vom 11. Dezember 1899 is dur den gleichen Beschluß laut Notariatsurkunde vom 3. Mai 1921 in den S$S 3, 10, 11, 14, 15, 16, 17, 19, 20, 21 und 27 abgeändert worden. (Aus dem Gesellschastsvertrage wird noch bekanntgegeben: Die Aktien lauten auf den Inhaber und werden zum Kurse von 130 9/9 ausgegeben.)

5. auf Blatt 19 750, betr. die Firma Nährmittel - Vertrieb „„Berolina“‘“ Gejellschaft mit beschränkter Haftung in Leipzig: Alfred Albert Leopold Eduard Heise ist als Geschäftsführer ausgeschieden. Zum Geschäftsführer ist bestellt der Kauf- mann Friedrih Carl Rausch in Leipzig. Er darf die Gesfellshaft allein vertreten. Der Gesellschaftsvertrag ist durch Beschluß der Gesellschafter vom 30. April 1921 laut Notariatsprotokolls von diesem Tage ab- geändert worden. Die Firma lautet künftig: „Berolina““ Waren-Vertrieb Gesellschaft mit beschränkter Haftung.

Amtsgericht Leipzig, Abteilung ITB,

am 27. Mai 1921.

Lenzen, Elbe. 26055] Bei der im Handelsregister Abt. A unter Nx. 60 eingetragenen Ftrma Dampf- moikerei Lenzen a. E. H. Feld- mann & C°_ in Lenzen is vermerkt: Der Kausmann Gustav Martens in

Bremen is aus der Gesellschaft aus- geschieden. Die Gesellschaft is aufgelöst. Le Lenzen, den 25. Mai 1921. Das Amtsgericht. Leutenberg. 26056 Im hiesigen Handelsregister Abt. A

ist heute unter der Nummer 64 die offene Handelsgesellschaft Seberndorfer Mühlenwerke Gebr. Schwalbe in Seberndorf und als persönlich haftende Gesellschafter sind die Kaufleute Arno Schwalbe und Friß Schwalbe in Pößneck eingetragen worden. Leutenberg, den 24. Mai 1921. Das Amtsgericht.

Liegnitz. [26058] Sn unser Handelsregister Abt, A Nr. 627, Käsefabrik Scholz und Brühs Nachfolger, Inhaber Kaufmann Kurt Zängler und Rentner Arthur Hörner, ist heute eingetragen, daß der Kaufmann Kurt Zängler aus der Gesellschaft aus- u R und gleichzeitig der Kaufmann ri Hörner in die Gesellschaft als per- \önlich haftender Gesellschafter eingetreten ist, und die Firma jeßt Scholz und Brühs Nachfolger Arthur Hörner und Erich Hörner Liegnitz lautet. Amtsgericht Liegnitz, den 20. Mai 1921.

Limbach, Sachsen. Pat

In das hiesige Handelsregister ist heute eingetragen worden :

Auf Blatt 982 die Firma K. Alfred Bürkholz in Limbach und als deren Fnhaber der Kaufmann Karl Alfred Böürkholz in Limbach. :

Angegebener Geschäftszweig: Herstellung von Bandsuhen und Handel mit Tertil- waren.

Amtsgericht Limbach, den 25. Mai 1921.

LÖSSmitz. i [26059] Auf Blatt 62 des hiesigen Handels- registers, den Sächsischen Privat- blaufarbenwerksverein in Pfannen- stiel betr., ist heute eingetragen worden : Das Vorstandsmitglied Stadtrat Gustav Esche in Leipzig ist infolge Ablebens aus- geschieden. i : Der Kommerzienrat Alexander Roehling in Lauter ist Mitglied des Vorstands des Kollegiums der Bevollmächtigten des Vereins. s Amisgeriht Lößnit, den 26. Mai 1921.

Lorsch, Hessen. [26060] Fu unser Handelsregister ist heute die Gefsellshaft mit beshränkter Haftung in irma „Gaswerk Lorsch, Gesell- chaft mit beschränkter Haftung““ mit dem Sißze in Lorsch eingetragen worden. Der Gesellschaftsvertrag ist am 19. Mai 1910 abges{lossen worden; geändert be- züglih des Sißes durch Beschluß vom 19. April 1921, der den Siß der Gesell- haft von Cassel nah Lorsch verlegte. Gegenstand des Unternehmens: Die Pachtung, der Erwerb und der Betrieb von Wasser-, Gas-, Elektrizitätswerksanlagen e die Betreibung aller damit in Ver- indung stehender Geschäfte. Stammkapital: 250000 4. : Geschäftsführer: Direktoren Wilhelm

Gerkens und Oskar Heckmann in Cassel,

] a der in dem

sowie August Willemer in Osterode a. H. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, fo bedarf es zur Vertretung der Gesellschaft der Mitwirkung zweier derselben oder eines Geschäftsführers und eines Pro- kuristen. Außerdem kann zwei Prokuristen die __gemeinfame Vertretung und Unter- {rift in Angelegenheiten der Gesellshaft übertragen werden. Zur teilweiseu Deckung ihrer Stammeinlagen hat die frühere Ge- fellschafterin Aktiengesellschaft für die Federstahlindustrie vorm. A. Hirsch u. Co. in Cassel sämtlihe Geschäftsanteile find nur im Eigentum der Vereinigten Licht- und Kraftwerke, Aktiengesellschaft in Osterode a. Harz in die Gesellschaft eingebracht alle von der Hassia Maschinen- fabrik, Gesellshaft mit beschränkter Haf- tung in Caffel, erworbenen Rechte, welche dieser aus dem zwischen ihr und der Ge- meinde eLorsh abgeschlossenen Gasliefe- rungsvertrage zustehen, ferner das in Lorsch gegen von der Hassia Ma- schinenfabrik, Gesellschaft mit beschränftter

ftung in Cassel, übernommenen Grund- tück, Vertrag und Grundstück bewertet zu 12 000 M.

Lorsch, den 25. Mai 1921.

Hessisches Amtsgericht.

Luckenwalde. [26061] Jn unserem Handelsregister A. ist unter Nr. 122 bei der offenen Handelsgesell- {haft Max Basch in Luckenwalde S vermerkt : ie aus der offenen Danetegeeemen scheidenden Erben des verstorbenen Ge- sellschafters Kaufmanns Martin Basch in Luckenwalde haben in die Fortführung der irma durch die zwei verbleibenden Ge- ellschafter gewilligt. i Amtsgericht Lueckenwalde, den 26. Mai 1921.

Lunden. 26062] Eintragung in das Handelsregister A bei Nr. 17 am 20. Mai 1921 bei der saft mit der Firma ist dure Pachtung mit der Firma ist durch Pachtun am 1. November 1920 übergegangen au den Kaufmann Georg Meier, Lunden. Die irma heißt jet: Willi Meier, Lunden, L “ges Georg Meier. ei dem Erwerbe des Geschäfts dur den Kaufmann Georg Meier ist der Veber- etriebe des Geschäfts ründeten Forderungen und Verbindlich- feiten ausgeschlossen. Amtsgericht Luudenu.

Mainz. [26063]

Fn unser Handelsregister wurde heute bei der offenen Handelsgesellschaft in

irma „Andriefsens & Co.‘ mit dem

iße in Mains eingetragen: Die Ge- sellichaft ist aufgelöst. Der bisherige Gesellshafter Johann Heinri Andriessens, Kaufmann in Mainz, ist alleiniger In- haber der unveränderten Firma. Ehefrau von Johann Heinri Andriessens, Lp geb. Kempkes, in Mainz ist Prokura erteilt.

Mainz, den 25. Mai 1921.

Hessishes Amtsgericht.

Mainz. In unser Handelsregister wurde heute eine in Mainz errichtete Zroeigniederlassung der mit Hauptsitz in Frankfurt am Main bestehenden Gesellshaft mit beschränkter Haftung in Firma „Centra Separator Gesellschaft mit YELPRITCET Haf- tung“/ eingetragen. r Gefellschaft3- vertrag ist am 30. Juni 1920 festgestellt und am 8. Dezember 1920 und 24. Fe- bruar 1921 abgeändert. Gegenstand des Unternehmens ist die Fabrikation und der Vertrieb von landwirtshaftlichen Maschinen aller Art, VER gene Separatoren. Das Stammkapital betrug ursprünglich 20 000 Mark; es ist in Ausführung der Beschlüsse der Gesells@atterversammlungen vom 8. Dezember 1920 und 24. Februar 1921 um 100000 4 erhöht und beträgt jeßt 120 000 .4. Von dem erhöhten Stamm- kapital haben die Gesellshafter Joseph Montag und Oscar Merkl, beide Kauf- leute in Frankfurt am Main, je 20000 .46 übernommen. Jur Deckung dieser Stamm- anteile haben fie in die Gesellschaft ein Mustermodell für Milchzentrifugen nebst allen Konstruktions- und Werk stattzeich= nungen und den hiermit zusammenhängen- den Erfindungen, bewertet auf insgesamt 40 000 M, eingebraht. Falls mehrere Geschäftsführer bestellt find, so sind zur Vertretung der Gesellschaft nur beide Ge- schäftsführer gemeinshaftlich und, falls rofuristen bestellt sind, auch ein Ge- chäftsführer mit einem Prokuristen ge- meinschaftlich zur Vertretung der Gesell- schaft berechtigt. Zu Geschäftsführern sind bestellt Joseph Montag, Kaufmann in Frankfurt am Main, und Oscar Merkl, Kaufmann in Frankfurt am Main. Die Geschäftsführer Joseph Montag und Oscar Merkl sind je allein zur Vertretung der Gesellschaft ermächtigt. Oeffentliche Bekanntmachungen der Gesellschaft er- folgen durch den Deutschen Reichsanzeiger.

Mainz, den 25. Mai 1921.

Hessishes Amtsgericht.

Mainz. [26065]

In unser Handelsr fee wurde heute die offene Handels8gesc f in Firma „Heinrich Daniel & ¿“ mit dem

[26064] | füh

Sitze in Mainz eingetragen. Persönlich haftende Gesellschaster find Heinrich Daniel, Elektrotechniker, und Otto Stern, Kaufmann, beide in Mainz. Die Gefell- schaft hat am 1. Juli (1919 begonnen. (Angegebener Geschäftszweig : Installations- geschäft in Kurfürstenstraße 28.) Mainz, den 25. Mai 1921. Hessisches Amtsgericht.

Mainz. [26066] In unser Handelsregister wurde heute die Firma „Otto Brodbecker“’ in Mainz-Mombach und als Inhaber der Kaufmann Otto Brodbecker in Mainz- Mombach eingetragen. Mainz, den 25. Mai 1921. Hessisches Amtsgericht.

Wannheinm. [26067] Zum Handelsregister A wurde heute eingetragen :

1. Band XIX O.-Z. 173: -Firmá

„-Burgmeier & Felz“/ in Mannheim. Die Gesellschaft ist aufgelöst und das Ge- {äft mit Aktiven und Passiven und samt der Firma auf den Gesellschafter Kauf- imann Willy Burgmeier, Mannheim, als alleinigen Inhaber übergegangen, der es unter der bisherigen Firma weiterführt. 2, Band XRIT D.-Z. 122: Firma „Frigge & Welz“ in Mannheim- Käfertal, Mannheimer Straße. Die offene Handelsgesellschaft hat am 15. April 1921 begonnen. rsönlih haftende Ge-

sellschafter sind Georg Welz, Baumeister, Mannheim-Käfertal, und Heinrich Frigge, Werkmeister, Mannheim-Käfertal. Ge- \chäftszweig: Herstellung und Vertrieb von Apparaten und Maschinen.

. Band XXICl O.-Z. 123: Firma „F. H. Geifinger & in Mann- heim, R 3 Nr. 10. Die offene Handels8- gesellfchaft hat am 1. April 1921 be- ounen. Persönlich haftende Gesellshafter

d Karl Heinrich Geisinger, Kaufmann, Mannheim, und Emil Bitsh, Ver- erna eater, Mannheim. Geschäfts zweig : Versicherungsgeneralagenturen.

4. Band XRXII O.-Z. 124: Firma „Berthold dee a 1 IARG

9 -Fosef-Str Nr. 10. JIn- ider H Bere Batenleimes, Kaas äft8zroeig : mit Manusfakturwaren, Kleiïder- und Wäschestoffen.

5. Band XRXIT O.-Z. 125: Firma

Iean Nunkel““ in Mannheim, aiserring Nr. 14. Inhaber ist Johann Runkel, lofser, Mannheim. Geschäfts- zweig: Handel mit Dengelamboß und Hammer.

Mannheim, den 28. Mai 1921.

Badisches Amtsgericht. B.-G. 4. Mayen. [26068]

In das hiesige Handelsregister B Nr. 11 ist bei der Firma „J. B. Rathscheck Söhne, Betriebs8gesellschaft mit be- schränkter Haftung zu Mayen““ fol- gendes eingetragen worden :

Die Geells ist aufgelöst; Ligui- datoren sind die bisherigen Geschäfts-

rer. Mayen, deu 25. Mai 1921. Das Amtsgericht.

Mehlsack. [26069]

In unser D he Abt. A ist am 18. Mai 1921 bei der Firma Erm- ländische Holzindustrie, Romanus u. Co., E L ein- N daß ein Kommanditist aus der Ges haft ausgeschieden ift.

Amtsgericht Mehlsack.

Meiningen. [26070] Bei der Firma M. Frank in Mei- ningeu, Nr. 117 des Handelsregisters Abt. A, wurde heute eingetragen: Der Gesellshafter Gustav Cufel Goldschmidt ist durch Tod aus der offenen Handels- gesellshaft ausgeschieden. Diese wird von dem bisherigen Gesellschafter Leopold Grünstein und dem Kaufmann Max Gold- s{hmidt in Meiningen, der am 16. No- vember 1920 eingetreten ift, fortgeseßt. Meinin gen, den 27. April 1921. Das Amtsgericht. Abteilung 1.

Meiningen. [26071] Bei der L Friedr. Schwab & Co., hier, Nr. 333 des Handelsregisters Abt. A, wurde heute eingetragen: Die offene Handelsgesellschaft ist aufgelöst. Der Gesellshafter Friedrich Schwab ift aus- eschieden, der Gesellshafier Kurt Warnecke ührt das Geschäft mit der bisherigen fa als Einzelkaufmann weiter. Der rokurist Böhme, jeßt in Meiningen, hat au für die Einzelfirma Prokura. Meiningen, den 25. Mai 1921. Das Amtsgericht. Abteilung I.

Melle. e In unser Handelsregister A Nr. 68 if am 23. d. M. zur Firma Quest & Kleßimann in Redecke eingetragen: Der Letie Gesellschafter Kolon Io hann FriedriG Quest in Redecke is alleiniger Inhaber der Firma. Der Ge- sellschafter August Kleßmann ift gestorben. Die Gesellschaft ist aufgelöst. Amtsgericht Melle.

Ee

_—

E E e L P a L A S i