1921 / 127 p. 17 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

pflicht“, bier, ist am 24. Mai 1921 fol-

gendes nachgetragen worden : y Durch Generalversammlungsbes{lußZ

vom 24. April 1921 sind die Statuten ge-

ändert. Die Haftsumme beträgt jetzt

200 .Æ. Amtsgericht Düsseldorf.

Gardelegen. __ [26414]

In das Genossenschaftsregister ist be- tüglich der Dampfmolkerei Kacthen, eingetragene Genofsenschaft mit be- \chränkter Haftpflicht, heute folgendes

eingetragen:

Für den ausgeschiedenen Wilhelm Bitt- fau ist der Ackermann Karl Zabel in den

Vorstand gewählt. Gardelegen, den 27. Mai 1921. Das Amtsgericht.

Guben. [26415]

Fn unser Genossenschaftsregister ist bei Nr. 37, Einkaufs- und Lieferungs- genossenschaft für das SchmieDe- und Stellmachergewerbe, e. G. m,

b. S. in Guben, eingetragen:

Nobert Heinrich ist aus dem Vorstand ausgeschieden. Der Schmiedemeister Paul

MWeblaad ift in den Vorstand gewählt. Guben, den 25. Mai 1921. Das Amtsgericht.

HerboraMu. i [26416] Landwirtschaftlichex Konsumverein, Eingetrage-ne Genossenschaft mit un- veschränkter Saftpfliht, Münch- haufen. Die Landleute August Grün und Hermann Funk find aus dem Vor- stand ansgeschieden, an threr Stelle sind der Landmann Karl Grün und der Schmiedemeister Willi Ruhs, beide zu Münchhausen, zu Vorstandsmitgliedern be-

ellt. Herborn, den 5. Mai 1921, Das Amtsgericht.

Herborn. [26417]

Hirschberger Spar- und Darlehns- fassenverein, eingetragene Genossen- schaft mit nnbeschränkter Haftpflicht in Hirschberg. Reinhard Rompf und Friedrih Hofmann sind aus dem Vorstand ausgeschieden. An ihrer Stelle sind der Sandformer Louis Nuhbhs als Stellver- treter des Vereinsvorstehew und der Sandformer Heinrih Hofmann, beide in

Hirschberg, in den Vorftand gewählt. Herborn, den 18. Mai 1921.

Das Amtsgericht. ; Fd 01.99 Les Geiwfaukäscifidcealsiees S Ir. eno 1 a A ta Gee: MUEROM

Einkaufs - Genoffenschaft des All- gemeinen Dentschen Arbeitgeber- verbandes, . Ortsgruppe Jena, ein- getragene Genoffenschast mit be- schränkter Haftpflicht in Liquidation, Jena, heute eingetragen: Die Ver- tretungsbefugnis der Liquidatoren ift be-

endigt. Jena, den 27. Mai 1921. Das Amtsgericht. IT þ.

Königshütte, O. S. [26419]

Spar- und Darlehnskasse, einge- tragene Genossenschaft mit nube- schränkter Haftpflicht in Chorzow : Paul Tobias ist aus dem Vorstand aus- geschieden. Konftantin Michallik in Chorzow ist in den Vorstand gewählt. Eingetragen am 17. Mai 1921. Amtsgericht Königs&-

hütte, O. S.

Königshütte, O. S. __ [26420]

In unser Genofsenschastsregifter ift am 94, Mai 1921 dem „Waren-Ein- faufêvercin, eingetragene Genofsen- schaft mit beschränkter Haftpflicht“ in Shwientochlowitß O. S. eingetragen worden: Die Genossenschaft ist durch Be- {luß der Generalversammlung vom 10. April 1921 aufgelöft. Die bisherigen Vorstandsmitglieder Trojanski, Stark und Bainczyk sind Liquidatoren. Die Ligqui- datoren sind nur gemeinsam befugt, ihre Willenserklärungen kundzugeben und für die Genossenschaft zu zeichnen. Amtsgericht

Königshütte O. S.

Pulsnitz, Sachsen. [26421]

Auf Blatt 13 des hiesigen Genossen- schaftsregisters ift heute die Siedlungs®&- gemeinschaft Oberlichtenan n. Unr- gegend, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht, in Ober- lichtenau und weiter eingetragen worden :

Die Satzung ist vom 9. Januar 1921 und befindet sich Bl. 4 der Registerakten.

Gegenstand des Unternehmens sind der Erwerb, die Erschließung, Verwertun und Bebauung von Land, der Erwer Ton gebauter Häuser und landwirtfchaft-

licher Heimstätten, die Veräußerung

Vermietung der Heimstätten sowie die Be- festigung des ländlichen Grundbesitzes und die Annahme und Verwaltung von Spar-

einlagen.

Alle Bekanntmachungen der Genossen- ¡chaft erfolgen unter ihrer Firma, find von zwei Vorstandsmitgliedera zu unter- zeidnen und werden im Pulsnißer Wochen- blatt veröffentliht. Hört diese Zeitu auf zu erscheinen, so bezeichnen zunächst Vorstand und Aufsichtêrat die Zeitung, in welcher die Bekanntmachungen veröffent- licht werden sollen, bis die Hauptversamm- lung durch Satzungsänderung die Zeitung (Zeitschrift) für die Bekauutmachungen er-

neut bestimmt.

Willenserklärungen des Vorstands sind für die Genossenschaft verbindlich, wenn ¿wei Vorstandsmitglieder fie abgeben. Die Zeichnung der Firma der Genossenschaft durch den Vorstand geschieht in der Form, daß zwei Vorstandsmitglieder der ¿Firma ihre eigenhändige Unterschrift Mnaidgen.

Feder Genosse darf nicht mehr

95 Geschäftsanteile erwerben. Die Haft- summe für jeden Geschäftsanteil beträgt

300 M,

Vorstandsmitglieder sind: a) Bruno Kaider, Kaufmann, 1. Vorsitzender, b) Bruno Wähner, Fleishbeschauer, 2. Vorsiktender, | 06392, c) Paul Brückner, Kaufmann, Schrift- führer, 4d) Paul Guhr, Steinarbeitec, 1. Kassierer, e) Ernst Kreische, Dach- | bis 06325, 06327 [ decker, 2. Kassierer, sämtlich in Ober- | 06343 bis 06364, 06366 bis )

A Muster s Plastide Erzeugnisse, Schutzfrist drei Jahre, Vormittags 10 Uhr

lihtenau. _ U E Die Einsicht der Liste der Genossen ist } während der Dienststunden des Gerichts | 25. Mai

jedem gestattet. i Amtsgeriht Pulsnitz, am 15. Mai 1921. Amtsgericht Stolpen, den 26. Mai 1921.

Schotten. [26422] | Waldenburg, Schles. In das Genossenschaftsregister wurde E bei ee E D EutTeN e-Soherodskopf“, eingetragene Ge- hat bezüglih des Flähenmusters nofseuschaft mit beschränkter Haft- ZurA A T s

pflicht, Schotten, eingetragen :

„Jn den Vorstand wurde an Stelle des ausgeschiedenen Lehrers Karl Link in Ru- dingshain der Landwirt Ludwig Straub T. in Nudingshain gewählt.“

Schotten, den 26. Mai 1921.

Stendal. [26423] 1. In unser Genossenschaftsregister ist heute bei der unter Nr. 599 eingetragenen 1 Hengsthaltungs-Genofsenschaft Hä- | Oskar Meyer in Berlin, merten und Umgegend, e- G. m. b. H. | Ufer :

in Sämerten, eingetragen: Die Genossen- haft ist durch Beschluß der Generalver- ammlung vom 1. April 1921 aufgelöst. Die bisherigen Vorstandsmitglieder sind Uquidatoren. ; 2. Bei der am 3. Mai 1921 bei der | in Berlin W. 30, Moßstra Genossenschaft Ländliche Spar- und | Anmeldung Darlehnskasse Baben, e. G. m. b, H. in Baben, erfolgten Eintragung heißt das Vorstandsmitglied Hagen mit Vor- namen nicht Friedri, sondern Wilhelm. Stendal, den 25. Mai 1921. Das Amtsgericht. ITI. Stod,

Stettin. [26424] In das Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 151 eingetragen: „Müller- Ein- und Verkaufsverecin Randow eingetragene Genossenschaft mit be- schränkter Haftpflicht“ mit dem Sitze Pr in Stettin. Gegenstand des Unter- | Karl Otto Schm

nehmens ift der Betrieb eines Handels- | Firma Karl Kaiserstra

meinschaftlichen Ginkauf von Getreide und sämtlichen Bedarfsartikeln für das Klein- müllergewerbe der Mitglieder, 2. gemein- schaftlihen Absaß und beste Verwertung sämtlicher Müllereierzeugnisse der Mit- | bigerversammlung: glieder und 3. Besorgung von Vermitt- | Vormittags 1 nage stes für das Müllereigewerbe | fungstermin : t : itglieder. Das Statut ift vom | Vormittags 10 Uhr, im Gerichtshause 28. April 1921. Die Haftsumme beträgt | hierselbst, T. Obergeschoß, Zimmer Nr. 84 1000 4 für jeden Geschäftsanteil; die | (Eingang Ostertorstraße). höchste Zahl der Geschäftsanteile eines Genossen beträgt 10. Vorstandsmitglieder | Der Gerichtsschreiber des 2 j Willi Schütz in Tantow, Wilhelm eda A Morgenstern in Garß a. D.,, Hermann Ueber d 8 V Kit E in A L E Ra ul S S olgen unter der Firma ofen T e Éx schaft, gezeichnet von zwei Vorstandsmit- Micktner Straße 20 (Geschäftsraum liedern, im Pommerschen Genofsenschafts- latt, beim Eingehen dieses Blattes bis zur nächsten Generakversammlung im e A E boi aut und Zeichnung für die Genofsenf mu : durch zwei Vorstandsmitglieder Me Konkursverwalter : Nechtsanwalt Dr. Hugo die Zeichnung geschieht, indem die Zeich- nenden zu der Firma der Genossenschaft O E e E L beugen: s in er Liste der Genossen i A i: L während der. Dienststunden des Gerichts termin: 12. Juli 1921, Vormittags jedem gestattet.

der

an Stelle des Gutsbesißzers Otto Giebler in Werben der Gutsbesißer Walter Stein- born in Werben als Vorstandsmitglied der Molkereigenossenschaft Stumsdorf, c. G. m. b. S. eingetragen.

der Generalversammlungen vom 4. und 15. April 1921 aufgelöst. Liquidatoren find: Nittergutsbesitzer Karl Bernhardi in Crummendorf, Ziegeleibesitzer Karl Kaerger

in Züllichau, Professor Dr. Paul Thiele | mund Lange in in Schwi rungen sind bis

Züllichau, den 14, Mai 1921. melden. Offener Arrest mit Anzeige

Das Amtsgericht. bis 27. au p E N „- | versammlung, verbunden mit dem a Aen, d Lid Gbiossan, I | meinen Prüfungstermin am 30. Juni schaftsregister Nr. 40 eingetragenen Elek- 1921, Vormittags 11 Uhr, Zim- trizitäts- und Maschinengenofseu- schaft ist Schönfeld und niht Pommerzig. Amtsgericht Züllichau, den 25. Mai 1921.

Hessishes Amtsgericht.

geschäfts zur Förderung der Interessen | Ka der Mitglieder, insbesondere durch 1. ge- | öffnet.

lgen;

Die

Stettin, den 24. Mai 1921. Das Amtsgericht. Abteilung 5.

Zer ada 126425) R. A s n das Genossenschaftsregister Nr. 2 ist eber das Bermog e M j s ( j meisters Johannes Engel in Dresden, Bismarckplaßz 6 pt. Wohnung Uhland- straße 13 T —, wird heute, am 31. Mai #12 Uhr, das Konkurg- 1 Konkursverwalter : Lokalrihter Krumhaar in Dresden, Stein- ate u s M : ahltermin: 28. Juni e E eledlbiioiuiña D 20 A, T O Prüfungs- Kartoffeltroœuungögenofseushaft termin : 12, Fuli 1921, Vormittags Züllichau eiugetragene Genoffen- pfli schaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Raa ift folgendes eingetragen WwOorDen :

Zörbig, den 23. Mai 1921. Das Amtsgericht.

Die Genossenschaft ist durch Beschluß

Schwiebus.

worden: Stolpen, ein verfiegeltes Paket, ent-

o Î ff 9) Musterregifter. [via fnaut & Süte (Die ausländi chen Muster werden q unter Leipzig veröffentlicht.) und Kaufmann Stolpen, Sachsen. [27167] | in Gera, find, wu

In das Musterregister ist eingetragen | 1921, Nachmitta / das Konkursverfa

Nr. 20. Firma Fosef Püschner in | verwalter ist der Rechtsanwalt und Notar

Dr. Paul Schlotter in Gera. Anmeldefrist haltend 23 Stück Metallmodeknöpfe, | für Konkursforderungen bis zum 29. Juni Fabriknummern 04313 bis 04318, 04327 bis 04335, 04347 bis 04353, 04361, ein dergleichen, enthaltend 9 Stück Zelluloîid-

modeknôpfe, Fabriknummern 06326, 06338, | Arrest und Anzeigepflicht bis zum 17. Juni 06339, 06369, 06371, 06372, - 06374, | 1921. 06375, 06377, ein dergleichen, enthaltend 422 Stück Zelluloidmodeknöpfe, Fabrik: l umnmern 06293, 06294, 06297, 06298,

06288 bis 06292, 06299, 06300 bis 06313, is 06385, 06389 bis 06397, 06399, 06401, ein dergleichen, enthaltend 50 Stü Zelluloidmodeknöpfe, Fabriknummern 06314

06376, 06: Jumport,

Alsterdamm 24. eigefrist bis Ju {Plieglich. Anmeldefrist bis d. F. einschließlich. Erste G ; fammlung den 29. Juni v. J., Mittags Aligemeiner Prüfungstermin den 31. August d. J.,, Nachm. 12{ Uhr. Hamburg, den 28. Mai 1921.

Das Amtsgericht Abteilung für Konkurs

15 Minuten.

In unser Musterregister ist eingetragen: Nr. 339 Firma Carl Krister in Walden-

Nr. 290 die Verlängerung der Schußfrist um 3 Jahre vom 20. Mai 1921, Vorm. 10 Uhr 17 Min. ab, angemeldet. Amtsgericht Waldenburg, Schles.

11) Kont

Berlin. Veber das Vermöge

Hamburg.

Ueber das Vermögen des einer Möbelgrofthandlung Amandus Carl Seß, in nit eingetragener Ge- \häftsbezeihnung A. n 2 amburg, achmittags 125 Uhr, Konkurs Verwalter: |

revisor Bernhard Henschel, Gr. straße 39a I. Offener A 1 nzeic frist bis zum 28. Juni d. I. einschließlich Anmeldefrist bis zum 30. Juli d. J. ein Erste Gl Juni d. J.- L ; 113 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin den 31. Angust d. J+.,

Hamburg, den 28. Mai 1921. Das Amtsgericht. ¡bing für Konkurssachen.

[27153]

Uebbr das Vermögen der offenen Handels8- gesellshaft unter der Firma Gänßlen & Co. i. Liquidation Fabrikation & Handel in Farben, Kitt & Laken in Mannheim, R. 1. 12, ist heute, Vor- mittags-12 Uhr, das Konkursverfahren er- Verwalter: Rechtsanwalt Otto Hardung in Mannheim. Anmelde- frist bis 29. Juni 1921. Erste Gläubiger- versammlung: Mittwoch, 6. Juli 1921. rüfungstermin: Mittwoch, Juli 1921, Vorm. 115 Uhr, Zimmer Nr. 113. Offener Arrest mit An- zeigefrist bis zum 29, Juni 1921. Mannheim, den 28. Mai 1921. Der Gerichts\chreiber Badischen Amtsgerichts. :

Meyer & Co., 7: Berlin W. 50, Würzburger Straße 9, if heute Nachmittags 12x Uhr, vor dem Amtsgeriht Berlin - Mitte das Konkursverfahren eröffnet. 84. N. 68. 1921 a. Verwalter: Kaufmann Erfurth e 63. Frist zur der Konkursforderungen Erste Gläubigerversamm- lung am 28. Funi 1921, Vormittags 11 Uhr. Prüfungstermin am 29. F 1921, Vormittags 117 Uhr, im Ge- rihtsgebäude, Neue Friedrichstraße 13/14, Zimmer 106/108. © Arrest mit Anzeigepflicht bis 25. Juni 1921. en 31. Mai 1921. ts\{hreiber des A

Wohnung :

8. Juli 1921.

Berliu, d

E 1271471

Kaufmanns all. Inbabers der o Schmidt, Bremen, 0, ist heute dèr Konkurs er- Rechtsanwalt Dr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 30. Juli 1921 einschließlich. 30. Suli 1921 eins{ließlickch.

offnet worden.

Verwalter : Allgemeiner Hirschfeld in Bremen. Anmeldefrist u Erste Gläu-

Uhr, allgemeiner Prü- 1. September 1921, Neber das Vermögen des Kau

Otto Meyer in Preets wird heu 30. Mai 1921, Nachmitiags 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechts- Jaspersen in Preeß wird zum Konkursverwalter ernannt. am 21. Juni 1921, Mittags 12 Uhr. Anmeldefrist bis zum 1. Juli 1921. fungstermin am 25. Fuli 1921, Vor- mittags 11 Uhr. Offener Axxest mit Anzeigefrist bis zum 1. Juli 192 Amtsgericht Preetz.

Wunsiedel. Das Amtsgericht

Bremen, den 31. Mai 1921

in DreSden,

selbst, Leipziger Straße 177, H. Hs fich mit der Herstellung und dem V triebe von Brotschneidemaschinen befaßt, wird heute, am 31. Mai 1921, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Prager Straße Anmeldefrist bis zum 25. Juni Wabltermin: 28. Juni 1921, 7410 Uhr.

Schubert in Dresden, Nr. 36. 1921. Wahl Vormittags in Wunsicdel. Offener Arrest

pflicht bis zum 18. Juni 1921. Amtsgericht Dresden. Ab

10 Uhr.

1921, Vormitt verfahren

ftraße ] 25. Juni 1921.

Offener Arrest mit Anzeige- zum 18. Juni 1921. geriht Dresden. Abteilung I.

; das Vermögen der Nichard Schaar G. m. b. H. in Er- furt, Eimergasse 26/27, ist 30. Mai 1921, Vormittags 114 Uhr, das Konkursverfahren Verwalter: Bücherrevisor Ed-

¿11 Uhr.

eröffnet.

[27151]

Ueber das Vermögen der offenen Handels- ges. cllsGaft in Firma Schubert,NRanscher & Co, Export,

Fommission, Ha Pn E R E L ittags

Konkurs eröffnet. Verwalter : be- Bücherrevisor Erwin Mühle, Offener Arrest mit An- zum 28. Juni d. J. ein-

Agentur mburg, Ferdinand-

um 30. Juli läubigerver-

27152] bers

C. Hef, Geschäfts- Emilienstraße 78, ettstraße 2 I, wird

beeidigter Bücher-

eater- rrest mit Anzeige-

äubigercversammlung Vormittags

Mittags

li!

7154]

urt. Konkursforde- Juni 1921 anzu- | Charlottenburs.

Das Konkursverfahren über den des am 26. März 1915 / verstorbenen ¡aus Müller, rg, Gervinus- t nach erfolgter rmins aufgehoben. den 28. Mai 1921.

Erste Glä

mer 96. en 30. Mai 1921,

bersekretär des An Abteilung 9,

Emmendingen. Das Konkursverfahren übst den Nachla der Strastenwart Friedyih Schaffner Eheleute in Bößtin „hausen wurde na des Schlußtermins aufgehoben.

¡ sönlich haftende (esellschafter Kaufmann Hel

E E s 4 Uhr 30 Minuten, ren eröffnet.

uleyman, vet

Gelnhausen. In dem Konkursverfaÿren über das Vermögen des Kaufmgttns Friedrich Karl Mayer in Gelúhausen ist zur Abnahme der Schlußtehnung des V walters, zur Erhebu gegen das Schlußverzeichhnis der bei üdsihtigenden Forde- Beschlußfassung der die nicht verwertbaren . fowie zur Anhörung der.

Erste Gläubigerversammlun

1921. emeiner Prü

30, Funi 1921. A termin den 28, Juli 1921.

Verteilung b

Gläubiger übe Vermögensftü

Gera (Reuß), den 27. Mai 1921, Der Gerichtsschreiber des Thüringischen Amtsgerichts.

ex

Börsen-Beilage nzeiger und Preußisch

Verlin, Freitag, den 3. Funi

cha

Heutiger | Voriger Kurs

zum Deutschen Rei ITr. 127.

Amtlich festgestellte Kurse. Berliner Börse, 3. Juni 1921,

1 Franc, 1 Lira, 1 Löu, 1 Peseta Gulden (Gold)= 2,00 M. 1 Gld. 1 Fronte österr. od. ung. W.=0, 6. 1 Gld. holl. B. =1,50 #. 1 and. Krone = 1,125 Kredit-Rbl.) 2,16 4.

1 Peso (Gold) = 4,00 1,76 #6. Dollar = 4,20 = E k. hp t Ap pr v ie einem Papier beigefügte Bezeichn daß nur bestimmte Nummern o L Sccia Emisfion lieferbar sind.

Das hinter einem Wert bedeutet, daß eine amtli wärtig nicht stattfindet.

Die den Aktien in der zw Ziffern bezeichnen den vorl Spalte beigefügten den le

us\chusses ik B 1921, Vo

vor dem Amtsgericht Gelnhausen, de

a p e „Ju ; Gerichts\{reiber des Amigsgerichts.

Gollnow. Fn dem Moaliague reen

Vermögen der offenen Werner Klöhn & Co.

ist infolge ein leich Ver 1921, Bo s Amts in Go Z Der V Erklärungen d Ge

gerichts zur

en StaatZanzeiger 1921

¡ierselbst beftimmt. c Mai 1921.

| Heutiger | Voriger Kur3

Heutiger | Voriger L Kurs3 s | Ei Voriger Urs

gp age Altona 1901, 11, 14 österr. W.=1,70 4. 85.4. 7 Gld. südd. V. = L J Ep Ganen SEID N e C 1 alter Goldrubel = E 1 Peso (arg. Pap.) = h. 1 R Sterling

Stettin Lit. 0,

Hameln

es von dem amm i. W..,,1913

Medckl. Lande3anl. 14/4 do. Staats3-Anl. 1919/4 Eb.-Schuld 70/31

do. 1890, 94, 1901, 05/3 Oldenburg 1909, 12/4 | 1919 unk. 32/4

(u. Ausg. 1911)

Aschaffenburg. 1901 1913 unk. 23/4

f den 15. Funi 2 Augsburg 01, 07, 13

- Uhr, vor dem ow, Zt

gleihWorlWlea ts\chreiberei des t

brer Beteiligten nieder-

, den 24. Mai 1921. ustizoberfekretär des Amtsgerichts.

Heidelberg. Das Konkursverfahren üßer den des Hoteliers Ph

nach Abhaltung des nach Voruaahme der

ecidelberg, . i D Gerichtsschreiber des Amtsgerichts. 3.

Litzen. Das Konkursverfahren /1 mögen des Klempnermpgisters und Ju-

nge in Lüßen folgter Abhaltung des Shluß-

termins hierdurch aufgehoben. Lügen, den 21. Das

gleihstermiz' au

ormittags 10 : Baden-Baden 98, 05 X

Vamberg.…. 19 Harburg a. E...1903 0.

Heidelberg do,

Barmen... * . 1899 01 N, 07, rcüdz. 41—40, 12 X

Heilbronn... 18

Herford 1910, rz. 39

A L 1

erna 1909 unkv.2 O,

Hildesheim. E

der Serien der betr.

papier befindlihe Zeichen © che Preisfeststelung gegen=

eiten Spalte beigefügten eßten, die in der dritten ten zur Ausschüttung ge-

Ist nur ein Gewinn= so ift es da3jenige

eee eee 1895/31

4 Sachsen-Gotha 1900 Sachsen St.-A. 1919 St.-Rente Schwarzb.-Sond. 1900 Sürttemberg

e

do. 87, 91, 96, 01 N,

ck=

el 07, 10 N/4

t

Wiez3bad. 1990, 0

Au3g. 3 u. 4/4 do. 1908 1. A. Tz. 37/4 do. 08 2. u. 3. Au3g.|4 do. 1914 X unkv. 24/4 « 18 Ag. 19 I. u. I.

früher Inowrazlaw Homburg v. d. 2 as

ergebuis ohne Datum angegeben, des neen GesGafinianes. tis „Zelegraphishe Auszahlung“ sowi „Banknoten“ versteht sich für je 100 Ste De Kronen, Finnländishe Mark, Lire, und für 1 £ und 1 §. B”

Jena 1900 1 ,

Nübsamen

9. 190 iser3lautern 01, 0

, E Karlsruhe ..190

konv. 1902, 03 « 95, 98, 01, 03 N

Etwaige Druckfehler in den heutigen Kurs- Pilmersdorf(Bln.) 99

angaben werdeu morgen in der Spalte „Vori berichtigt werden. Jrrtümliche, palte „Voriger Kurs“/ gestellte Notierungen werden ms des Kurszettels als

Kur=- und Nm. ( L do. Stadtsyn.99,08,12 o. do, 1899, 1904,05 Bielefeld 98, 00, 02, 03 Bingen a.Rh. 05 S. 1,2 LNUR 1913 ukv.23 N

ry

, o, Lauenburger „, Nontmersche ERCETAGE

o, ¿ Posensche... do.

später amtlich richtig glichst bald am Schluß --Berichtigung“/ mitgeteilt. “s

Telegraphische Auszahlung. Heutiger Kurz

Me - +1898, 1904, 07 Worms 01, 06, 09, 14/4 94, 03, 05/3%

1905 Ser. 2/35

Preußische Pfandbriefe.

Berliner eo[5 do. x

do. 1901, 1902,

S

Voriger Kurs Bonn 1914 X, Geld | Brief do.

¿ 3; Ae und Westfäl. 0.

0 0, do. 1891, ch Tse Ia 93, 95, 01):

Amsterd.-Rotterd. Brüssel u. Antwp. s . [43 QUE Saa s eh

Christiania...

Stockh.u.Gothenb.|1466 Helsingfors

ndenbur G0 i ga. H.0 Krotoschin 1900 S, 1

Landsberg a.W. 90, 96 Langensalza 1903 Lauban... 1897|

Lichtenberg (Berlin)

…__ 1900, 1909, 1913

Lichterfelde (Bln.) 95

Siegnig 0.

ftallateurs wird nach er

az

. Co i o

Breslau 06 x, do,

18 Bromberg... 1 d g 902, 09 Calenbg. Cred. D, F! s %

o. D, E Dt. Pfdb.-Anst. S. 1—s5 unk. 30—34 vat U. Neum. alte

mtsgericht.

Mülheim, Ruhr. Das Konkursverfahren laß der Seleue Schil wird nach erfolgter Abhaltung des l termins hierdurch aufgehoben. Amtsgericht Mütlheim-Rußhre, den

Oberglogau.

Fn dem Stoklossasche i z verfahren von Grocholub wird die Bekanntmachung vom dahin berichtigt, daß d niht am 23. Juni 2 23. Juli 1921, Vormittags 10 Uhr,

en 27. Mai 1921.

Melb.-Shwer. Rnt.[4 [1.17 |

Kreditanstalten kommunaler K

Lipp. Landesb. unk. 26] fr.Lipp.Landess\p.u.L.|- . staatl. Kred.

B ..+ 1900 N

New York. 65 el 01, 08 S. 1, 3, 5

Paris „...-....- Schweiz... -0-- Spanien... Wien, altes

Desterr. abg.).. apest „ca... Bulgarien... Konstantinopel...

ber den Nach- örperschaften.

N. 4/20

O 12A

9 Charlottenbg.89,95,99 do. 07,08, 11 1. Au3g. 12 ukv, 22—24

ba es pu t pes 1 (a jh fs fs js

A

22

Komm.=-Oblig.|4 do. g

CoO0

25. Mai 1921. D Sachs-Altenb

. -Cob.Ldrbk.S.1-4 . «Gotha Landkred.

: “eining.-Ldkrd.

Coblenz... nz 1910 Y do. 1913 unkv. 31 X

V S, E nkdiskont,

Berlin 5 (Lombard 6). Amsterdam 4%, Brüfsel 5. do. 1913 3, u, 4. Abt, náfors 9, Jtalien 6. Kopen- d % Madrid 6. Paris 6.

Konkurs-

Christiania 7. 3 hagen 6%. London 6 D [d\ch. Schuldv. Pommersche L CES y 0.

Siweiz 4% Stockholm 6%. Wien 6. Geldsorten und Banknoten.

Colmar (Elsaß) 1 Cöln. 1900, 06, 08 do. 1912 unk. 22—23

do. St.-Pf.R.1 unk.22

Mainz 1900, 1905, 07 R, 11 L. S, T de.1919Lit.U, Vuk.29 do. 88, 91 kv., 94, 05

Prüfungstermin

4921, fondern anm Schwarzb.-Rud. do, d

j o. do. -Sondh. Ldkredit

ds.-Hyp.-Pfbv. « 10a, 12—29/4

m t r af j b ja pa R A bn js pl A a p p p js js

. T t

J

do. 94, 96, 98, 01, 03

Cöthen i. Anh. 80, 84, 90, 95, 96, 1903

do. 1909 X, 191 do,

Crefeld.………. do. 01, 06, 07,09 do,

n T

do. 01, 06, 07, 08, 12

Münz-Dukaten p Stück do. 191. 1.1L. Ag.,20

Rand-Dukaten...,.« Soberetans os aco ear Cas. 20 Francs3-Stücke,. o... 8 Gulden-Stüde „ooo... Gold-Dollars... „o... Jmperial3 ¿0 0.

Nèues3 Russ. Gold für 100 Rbl Amerik. Banknot. 1000—5 Doll,

Coup. z. N.=Y. Belgische Banknoten ......... Dänische Banknoten... Englishe Banknoten, do, do. Absh.z.1£ u.

unishe Banknoten... ranzösishe Banknoten Holländische Banknoten Ztalienishe Banknoten... Norwegische Banknoten... est.Bankn., alteAbshn.1000Kr. o, do. alte, zu 10—100 Kr. do. ¿neue Abschn.1000Kr. do. neue zu 100 Kr.... ., Ab{ch.500,1000Lei uuter 500 Lei

R i 8

nns do. Komm. S. 5—9,

Lb

L

über das Ver- Seiárich Ooften- zu Rees ist infolge einés der Gemeinschuldneri {lags zu einem gleïhstermtin, ver nachträglich ange1

L

Fn dem Konkursverfahrä mögen der Witwe

ausgest. vor 1.1.20

S. 1— Sächs. ldw.Pf. b.S.23, i 4 Sächsische alte

Wahltermin

Ll

gemachten Vor« Zwangsvergleiche Ver- ugleißh zur Prüfung eter Forderungen und eines/ neuen Mitgliedes des geraussch;{sses an Stelle des ver storbenen Rendanten Mslders bestimmt ist, auf Mittwoch, den 15. Juni 1921, VorutittagF 107 Uhr, vor dem Amts ees anberaumt. Der Ver» und “die Erklärung des läubiger@us\{husses sind auf der Gerichts \chreiberei/ des Konkursgerichts zur Einsicht der Bete]ligten niedergelegt.

, den 27. Mai 1921,

Das Amtsgericht.

12) Tarif- und Fahrplanbetannt- machungen der Eisenbahnen.

]

Mit Gültigkeit vom 15. Juni 1921 werden neben der Fraht und von dieser getrennt berechnet im Verkehr mit det Stationen des Saargebiets dur diese Stationen Zuschlagsfrachten erhoben, über deren Höhe die bezeichneten Stationen Auskunft erteilen. Altona, den 27. Mai 1921.

Eisenbahndirektion, namens der Verbandsverwaltungen.

-

do. Kredit. b, 26—33, unk. 28

| l

Mülhausen i. E. 06, 07 do. 1913 X, 14 unk. 22 Mülheim (Rhein) 99, 1904, 08, 1910 N

MÜülh. Ruhr09 Em. 11

Danzig... 1 L iy Ü S 2A SWhlef. altländsGafil.

[

S

Brandbg. Kommunal Deutsche Komm. 1919 Groß Berlin Verband Pomm. Komm.-Anl..

Anleihen verstaatlihtec Eisenbahnen.

Bergish-Märk. S. 3. Magdebg.-Wittenbge. Mel. Friedr.Franzb.|: Pfälzische Eisenbahn, Ludwig, Max, Nordb. konv. u. v. 95/:

07, 09, 13, 19 r unk, 24

T, 1902, 05 Dessau …......1896|3L Dtsch.-Eylau.… 1907 Dortmund.…....1907 12 I.N, 13 I.

1.4.10] 92,80b altlandschaftl.|:

j 7155] Unsiedel hat über das Vermögen des Shuhmachermeisters Otto Bauer in Wunsiedel Vormittags 10 Uhr, den Konkurs eröffnet. verwalter: Rechtsanwalt Justizrat Tröger Offener Arrest ift erlassen. Frist zur Anmeldung der Konkursforde- rungen bis 20. Juni 1921. j Wahl eines anderen Verwalters und Be- stellung eines Gläubigerauss{chusses sowie allgemeiner Prüfungstermin am Diens- tag, den 28, Juni 1921, Vormittags

edel, den 31. Mai 1921. s\hreiberei des Amtsgerichts Wunsiedel.

ckau, Sachsen. s Vermögen der offenen Handelsgesellshaft in Firma Wenzel & Günther in Bockwa wird heute, am 30. Mai 1921, Nachmittags 2 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursver- walter: Herr Rechtsanwalt Emmrich in Anmeldefrist bis zum 15. Juli Wahltermin am 27. Juni 1921, Vormittags {11 Uhr. Prüfungstermin am 1. Auguft 1921, Vorniittags Offener Arrest mit Anzeige- pflicht bis zum 24. Juni 1921.

Zwickau, den 30. Mai 1921, Das Amtsgéricht.

S

ooo

do. : do. 1900, 01, 06, 07, le3w.-Hlst, L.-Kr, do.

eihsvorsdlag

D

1919 unk. 24/4

Konkurs- do. 86, 87, 88, 90, 94/34

Dresden, 190 do.

o. Wismar-Carow

Dtsch.-Ostafr.Schuldv. vom Reich sichergest.

Deutsche Provinzi

Brandenb.Prov.08-11 R.13-26, 1912 R.2?-33|4 1.4.10 1 1914R.34-52uk.25/4

0. 1899 CasselLdskr.Ser.22-28 Ser. 29 unk. 30

T tE t bs t fs bs E A A

Abs. zu 500 Nb1.

do. 5,3U. 1 Rbl. do, ZoU-Coup. f. 100 Gd do, do

Shwedishe Banknoten... Shweizer Banknoten „.. Spanische Banknoten... 5... w. Staatsnot., neue

do. unter 100 Kr.

Deutsche Staatsanleihen.

Houtiger | Voriger Kurs

do. 1905/3X% Dresd. Grdrpfdb. S.1,

do. do. S. 3, 4,6 N

do. Grundrbr. S. 1-3

Dulaburg 99, 0 0,

S 5ck

Termin zur

c La) 51

So. Di

1899, 1903 N|35 n (Hann.) 01/4

| l

1E)

U EI

44 H]

neulandsch. “e rittersch. S. 1/3!

o. 1897 Nauheim i. Hessen 02 Naumburg 97,1900 kv.|3%

H L H 114

QNAANAANAAN A

Us H 1899, J 1901

4 Cs e E a T Lt A érbns 0s SI

neuland{ch. . |: / rittersh. S. 1

S. neulandsch.

l

Durlach... 1906 Düsseldf. 1899,1900,05 L, M, 07—11,19 U.

M a

do. Prov. Ser. 15, 16

do. Ser. 7 u. 8 ObhHess. Prov. 20 uk. 26 do. 1909, 13, 14 Ps Prov. S. 8—11

do. S. 8—11}3 Pomm.Prov. A. 6—14|4 do. A.1894, 97 1. 1900/3; do. Prov. Ausg. 14 .|3 Posener Provinzial . |4 do. 1888,92, 95, 98,013 do. 1895 i, K. 1. 1. 21|3 Rhprov. Au3g. 20, 21/4 d Au3g. .31-40/4 , Au3g. 22 U. 23/35] 1.4.10] 85,00 Au39g. 30/3%/,0 1.1.7 Au3g. 5, 6, 7/3] 1.4.10 Ausg. 3, 4, 10, 12—17, 19, 24—29/3

Au3g. 9. 11, 14/3

Sächs. Prov. Ag. 5... |4 Ae Ll 07, 0914

Dtsch. 11. Reih3-=Sch.

1915 fällig 1922. do, TTT.1917fälC. 1923 do, TV.-V. 16 fäll. 32 do.VI.-TX Agio ausl do, do, fällig 1924 Dtsh.Reichsanl. uk. 24 do, do,

Nürnberg 1899-02, 04/4 do. 1907—1911, 1914/4 1920 unk. 80/4 do. 91, 93 kv., 96—98, 1905, 1906/34

0 Offenbach a. M. 1900, 1907 N, 1914/4

[27156] Eisenach.....1899 X Elberfeld. ...1919 X do. 99 X, 08 L-IV.A.

Elbing 1903, 09, 13 do. 1903 Emden. ..1908 U, J Ems... .......1903 Erfurt 93, 01, 08, 10

do. 937,01 X unk. 23

Augsburg. 7 Gukd.=L. Braunschw. 20 Tlr.=L. Cöln.=Mind. Pr.-Anl. Hamburg. 50 Tkr.=L, Oldenburg. 40Tlrx.=L. Sachs.=-Mein. 7Gld.=L,

Ausländische Staatsan

otenziffer versehenen Anleibe gehandelt, und zwar: A

—Ap.St| —,— p. St/505,00b 1.4.10/168,00b

Co P A E O T

Æp.St|107,00b

i a s jm P d (nd L

do. do, Shhußgebiet-Anlk. do.Spar-Präm.-Anl. D r, Staats\. f. 1.2.22

e p 2 bak Sud:

Die mit einer N werden mit Zinsen l Seit 1. 12. 14.

Pforzheim 01,07,10,12/4 11.16. L117, L V,

do. 1920 unk. 1925/4 L L E, 1.2.19. #1,8.18. #1,5.18. 1.9.18.

1.11.18. 11,12.18.

N 5 E

1906 X, 1909 19

L119, L 2.10,

815.4,19. 21. 5,19, 4 1,6,19.

11,10. 18, 17 L R 1 CIN

T9; * 18/10 Argent. Eis. 1890 do. inu. Gd.1907

[4 rg t es

reuß. konsol. Anl... do. Staffelanl.

v. 1. 4,23 ab 8% 4 0, do.

do. 0. 1903 Flensburg 01, 09, Posen 1900,1905, 1908

18 Frankfurt a. M. 06 X, 07, 08, 10, 11

do, 19 (1.—3. Au3g.), 1920 (1. Au3g.)

- [Frankfurt a. O. 1914

do. 1919 1.11.2. Ausg.

Fraustadt 1898

UTeutg i.Br. 00, 0.

Anhalt. Staat 1919. en 1901 „eres po 08/09,11/12,

Vorläufiger Tarif für den Deutsch: italienischen Personen- und Gepät: Verkehr über Kufstein—Brenner und Salzburg—Tarvis.

Am 1. Juni 1921 tritt der Nachtrag 11 zum Tarif in Kraft. Er enthält Aende rungen und Ergänzungen Tarif bestimmungen sowie Erhöhung der Per

reise und Gepäckfrachtsäß / n nördlich Brenner tund nôr

T Berlin, den 29. Mai 1921. Eisenbahndirektion.

D, 19 d Quedlinburg 1903 ; Regensburg 1908, 09/4 do, Auleihe 1887

24 97 X, 01—083, 05/3 0,

Remscheid 1914 do.

27157] ahlaß

do. äußere 1888 do. Ges.Nr.3378 Bern.Kt.-A. 87 kv.

do, Invest. 14 2 do, Landes 9g 16

4 do. Landes8klt. Ntbr.|4

do, do. MEEOE PLURIS 3-5 4 | 1.6.12| 83,25 G

0 Rheydt 1899 Ser. Lu 1913 unk.

C

Westpr. Pr. Ausg. 6-8/4 | 1.4. d Ausg. 5-713] 1.4.10

Kreisanleihen.

Anklam. Kréis 1901. [4 Emschergen. 10—12,|4 Flensburg. Kreis 01/4 Hadersleb.Krei3 10 /

kv, Kanalvb. D.-Wilm.

Lauenbg. Kreis 1919. |4 eis 1910.../4 Offenbach Kreis 19...

Telt. Kreis 1900, 07/4

1903/3% stenwalde Sp. 00X/3. Buen.-Air. Pr.08 Fürth i. B, 1901/4 d 1920 unk, 1925/4

c p Dis S M S T O C C0 jn 1 1, Cx O Qu en en e

BulgG.=Hyp.9219 25r241561-246560 5r 121561-136560 27 61551-85650 19

89

Rummel3b. (Blnu.) 9

Saarbrück. 10, 14, 8.A.

x 1910 unf. 2 0,

[e

[27158

konv. neue Sti lh.-Lün. Sch. S.7

Bremen 1919 un

& S 22

DL fp pa êntot

j 10 F D

e

Gelsenkirhen 07, 10/4 ln en 01,07,09,12, 14/4

0, Glauchau 1894, Glogau .......1919/4 Nees *e1901, 1907/4

0. Görliß do.

Graudenz „1900/4 Güstrow oe... 18953; ersleben....1903/3 agen ......1919 X/|4

D

M j pas L

T.

- Oberschaff-

ezfolgter Abhaltung Chilenen A. 1911

et

Vorläufiger Tarif für den Deuts österreichischen Personen- und E le vergan e Grenz uen. . Der am 15. September 1920 ein vorläufige Tarif für den ‘den reihischen Personen- und 4 über Passau, Salzburg und Kufstein ai 1921 außer Kraft. An Stelle tritt ab 1. Juni 1921 ein vorläufiger Tarif für den deut| reichischen Personen- und Gep( (ebst orre gie Sans Berlin, den 29. Mai "Éisenbahndirektion.

T ba i ckck en ‘ats

P ot

| 1896 öneb(Bln)04,07,09

1896/33} 1.4.10 1904/33} 1.4.10 1897/3%| 1.1.7 1899, 02/4 | 1.4.10 1891/4 | 1.4.10 1909 X14 } 1.4.10

A - S

do. Reorganis.13 unk. 24 D.Int, ! do. Eis.Hukuang

b do. Eis.Tients.-P. do.Erg.10uk.21iL

8.Staats-N emar Ente do, do hg Lit, B

Mar t j

[27160] Atestn i. M.

cEaR T a

Deutsche Stadtanleihen.

Aachen 1893, 02 S. 8,

1902 S. 10/4 | 1.4.10 1908, 09, 12/4 | vers. 1917/4 | 1.5.11 1893/34] 1.4.10)

1, 2/4] versch4

S

895 Stargard i. Pomm. 95/35] 1.4.10 Stendal 1901, 1908/4 vers.

do.

Stettin 1912 L

unt. 22—23}4 | 1.4.1 Lit, Nis 1,1,7

Egyptischegar.i.L do. priv. i. Frs. do.25000,12500Fr do. 2500, 500 Fr. Finnl, St, Eisb,

1886, 97, 1902

£0 Ca Co o

von Eimwvendungen

93,94,97,99,00,09

do, 1 Halle ,,1900, 05, do, 1919

L fa ia S

do, Altenburg 99 S,