1921 / 128 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[28031] [27545] | In den Auffichtsrat unserer Gesellschaft sind gewählt die Herren: [27701] [27116] Aachener und Münchener Bilanz für den Schluß des Geschäftsjahres 1920.

Aktiva. Bilanz per 31. Dezember 1920, iva. Baumeister Max Waßmann, Allstedt, [27698] n L Carl Veck & Alfred Schulze Rentier Moriß Braune, Allstedt, : Feuezr-Versficherungs-Gesellschaft. A) Aktiva. M u T4 Lichtenberger S ald # [3] Spiel w und Karl Bierbach, Heygendorf. Gewi ie Aktionäre für noch nicht ei 44 [38] Terrain Att f! Kassakonto 10 969] Aktienkavital 12 000 000 pielwaren-, Holzwaren- Gutsbesißer Karl Bierbah, Heygen g 3ngerts, Artern i N ewinn- und Verlustrechnung + Forderungen an die Aftionäre für noch nit eingezahltes lengese haft Hausgrundstücke 1511 000|— Obligationganleibe 11 330|— Puppen-Fabriken Aktien- Ausgeschieden is : Herr een M fti pr efells * Artern. für das Geschäftsjahr vom 1. Januar bis 31. Dezember 1920. Soustiee Fa ; - 12 600 000 A Mo + 7, Dorotheenstraße 24. Ÿ ; E E es f aft us E | t order : ion ck\ S 12 243 327,63 D nats e AiiSe Gesellschaft, Ohrdruf i, Thür. Vereinsbrauerei Artern, eng , N A) Einnahme. M H |y4 u B Nüekstände ber ‘Versicherten B E dées Plbard zu e R AEEE ins 2 21, geloste Obligationen . . 1030—| An die Herren Aktionäre ! eei Bilanz am 31. Januar 1921. Passiva. 1. Vortxag aus dem Vorjahre 625 28416 b) Ausstände bei Generalagenten bzw. Agenten . [15 993 365/68] - den 25. Juni 1921, Vormittags igt Zin en, T CGagnteinionpajerve s Auf Grund der Generalversammlungs- va. T T T E 2, Ueberträge (Reserven) aus dem Vorjahre: c) Guthaben bei Banken ... i es 70188 230 49001 9; Uhr, in den Geschäftsräumen der A n ; Siralen i i 75 | beshlüsse der Carl Beck & Alfred Shule| j M p / : 30 000 a) für noch nicht verdiente Prämien : : d) Guthaben bei anderen Versicherungsunternehmungen | 6 695 238/29 Commerz- und Privat - Bank Aktiengesell- ED , 331 dun T6 es Q ypothekenschulden. .… . D Aktiengesellshaft, Ohrdruf, vom 17. Juni | Debitoren « « e « « « . | 117 292/82} Aktienkapital 4 31 394 Feuerversiherung 13 881 085/35 e) im folgenden Jahre fällige Zinsen, soweit sie an- | haft zu Berlin, Bebrensir. 46, statt; osten . „T5 111 911 933 O 33 | 1990 und 12. April 1921, fordern wir Anleihe und Kreditoren . 5 898 Cinbruhdiebstahlversiherung . . | 2813 531|— teilig auf das laufende Jahr treffen 1 601 228/86 findenden ordentlihen Generalver- Beteiligungen . G18 127,72 Merve [ns j hierdurch die Besiger von Vorzugsaktien - Wasserleitungs\{hädenversiherung 404 111|— 117 098 727 f) anderweit : 9 sammlung eingeladen. AHNAUER, / Fonto "See M N e” auf, ihre Vorzugsaktien bei uns einzureichen, 117 292/82 117 292 b) Schadenreserve: es Saldi verschiedener Abrechnungen . ..,.,.| 7744182 93/63 394 815 , „Tagesordnung : A Steuerreserve N damit dieselben durch Stempelaufdruck in | L het. Gewinn: und Verlustkonto am 31. Januar 1921. Kredit. Feuerversicherung 3 816 874/36 - Kassenbestand P] 159438(63| !- Peridt des Vorstands und des Auf- fost Be 3317577] 61491 Aval für Sktraßenbauver- Stammaktien umgewandelt werden ebet. L badi —= Einbruchdiebstahlversicherung . 1 1 193 253/06 . Kapitalanlagen : sichtsrats über das abgelaufene Ges osten ; vflitung 1 G i j K 1d E 189 299 Wasserleitungs\{hädenversicherung 95 351/17] 5 105 478|59|22 204 205 a) Hypothefen und Grundshuldforderungen . . . , | 6947 700 [häftsjahr unter Vorlegung der Bilanz Gffekten 30 703 997 000,-— Gleichzeitig bieten wir den Befißern | Betriebs- und Handlungs- Betriebseinnahmen . . . Prämieneinnahme, einshließlich Unkoften- D. b) Wertpapiere 22 634 253 und der Gewinn- und Verlustrechnung. Hypothekenforderungen . . | 1367 342 , von Vorzugsaktien auf je 2000 Vor-| unkosten . . - . , . .| 183 323/66 : Mia abzüglich der Ristorni: e) Darlehen auf Wertpapiere . e 2. Beshluß über die Genehmigung der

02 Restkaufgelder. . .. Í Garantien für: zugsaktien einè Stammaktie von .4 1000| Gewinn „e... 5 89876 euerversiherun 85 575 951176 d) Wechsel S e Wg evendung des Reingewinns 64 E

Bankguthaben. . . , . | 1302 227|15|| I. Hypotheken 5 402 579,— zum Kurse von 105 % an und halten uns 189 229/22 : : e) Darleh L i und Erteilung der Entlastung. IT. Hypotheken 557 472,25 189 222|4 inbruchdiebstahlversiherung . . [18 300 637|77 arlehen eo} 206 674/6429 838 627 g es Wasserleitungs\hädenversicherung | 1 194 127/23 10507001676 | 2. Grundbesiß . . 3. Wahlen zum Aufsichtsrat.

Debitoren 3 932 218 an dieses Gebot bis zum 25. Juni | Bremen, im April 1921. | 5091 689 Die Hinterlegung der Aktien bezw. der

e C E E 1 1921 gebunden. IF t 2 Inventar (abgeschrieb Obligationsübernahme . . 11 330 Vorzugsaktien, die nah diesem Termin| Der Vorstand. N. Dunkel. Der Aufsichtsrat. Carl Fran ck. , Nebenleistun der Versicherten: + æ&nventár (abgeschrieben) von der Reichsbank oder von einem deutschen Kautionen 10 210 eingereiht werden, werden ohne die Ver- Der Dividendenschein Nr. 14 wird mit 6s g Aa unserem e Policegebühren: + Sonstige Aktiva s Notar ausgestellten Depotscheine hat späte- Aval für Straßenbauver- günstigung des Bezugsrehts auf Stamm- | schäftslokal in Bremen, Am Seefelde 22, eingelöst. Akti LLeng 18 Abschlags Luer icherung 186 051/29 Gesamtbetrag . . 111084571/71 | sens bis Dienstag, den 21. Juni pflichtung M aktien in ole abgestempelt. am 1. Juni die Liquidation beschlossen und wird dei E Á M p inbruchdiebstahlversiherung . . | 119 871/73 1921, bei der Commerz- und Privat- 297 000,— H Caffel, den 1. Juni 1921. zahlung auf ihre Aktien .4 500 zurückgezahlt geaen i rdliekai R n ) E S Wasserleitungs\{ädènversiherung 6 746]28 312 669 / ; B) Pasfiva. Bank Aktiengesellschaft, Berliu und Garantien für: : Hessischer Bankverein und des Dividendenscheinbogens mit Coupon 15 ff. Der Aktienmantel wird mit Aus- , Kapitalerträge: . fentapital a C 18 000 000|— | Sambursg, zu erfolgen. I. Hypotheken 5 402 579,— Aktiengesellschaft. zahlungsvermerk zurückgegeben. e [28095] a) Zinsen . [1454 723/05 . A6 2 ade A s ne Jahr, zu a und b nah Berlin, den 3. Juni 1921. IT. Hypotheken 597 472,25 Wolff. ppa. Würba ch. Gaswerk Königshofen A.-G. b) noh nicht gehobene Zinsen. ., ,„| 14992786] 1 604 650 7) für ob H verblenis G Tati Rei iebatt : ngesellschaft.

Verlust 35 431/58 : ; z y M 20 338 319/50 20 338 319/50 nie Aachener Rückverficherungs-Gesellschaft. Ausgabe , Gei : Kursgewinn : A 1968870 Cinbrudieost bverfibcrun s z 12 173/39 E p T e Debet. Gewinn, und Verlustkonto per 31. Dezember 1920. Kredit, | Einnahme. Gewinn: und —— sâr das Jahr S: eis s) realisierter Ev r e Lz 17600 E Wasserleitungs\chädenversiGerung 527 652 36 [37 111 963 V ie dia A M f s Ç Ee el e A 471175 b) für angemeldete, “Bt bezahie [28048 Verlustvortrag 26 110/78 Hypothekenzinsen .. . . |} 200 580/18 Gewinnvortrag aus 1919... 241 231 Lebensversiherung: s ad 371176 . Sonstige Einnahmen: ) (U agnge eldete, aber noch nicht bezahlte Vereinigte Kunstmühlen énba Handlungsunkosten. . . . | 371 240/02} Zinsen auf cigene Effekten 467/25 Lebensversicherung: Retrozessionsprämièn ù n a) aus dem gemeinnüßigen Fonds zur Feuerversißerung 4826 785,41 . insen und Unkosten für 3 ieten 99 247/12 | Veberträge aus dem Vorjahre: : Zahlungen aus Versicherungsfällen 2 412 37214 Verwendung gemäß §8 46 L inbruhdiebstahlversiherung . . 1 322 330/29 hut, Aktiengesellschaft, Landshut. i: 97 368/96 ie und Provisionen 76 136/65 | Prämienreserve und Prämien für eigene Rehnung 2 4 Satun 133 792 Wasserleitungs\{ädenversicherung 158 208/54 | 6 307 324 Unter Bezugnahme auf die &8 8 und

usgrundstüde . . . O 0 o, : Es r8gewinn a. ei 391/20. überträge für eigene Nehnung 137 995 806 Zahlungen für Rückkäufe für eigenc 986 72569 D Kursdifferenz auf fremde Valuten . a) anberweit- folgende der Statuten werden die Herren

Bauterrains 331 393/75 \ ei L i ili : ; : il B - O o ; o L i / De 2 s i . Terrainbeteiligungen . . . 33 175/77} Bauterrains 96 780/34 | Reserve für |chwebende Versiche Rechnung cémiekende: Versie: c) Schildergewinn 14 304 | für etwaige Ausfälle und zweifelhafte Forderungen L us usa Afionäre e, : Vereinigten Au nstmühlen

Grunderwerbsteuer . . .. 13 042/80} Terrainbeteiligungen . . . | 126 024/23 rungsfälle für eigene Rehnung | 1 152 509/18]39 148 315 Reserve für C d) Gewinn aus verkfauftem Grundbesi 65 000 213 096 ; A

Hypothekenfordèrungen « «| 237 273/92 | Prämieneinnahme abzüglich Ristorni 15 817 113 e für eigene Rechnung n nt 2 Gesenicianat sig 3 09639 | 3, Hypotheken und Grundschulden sowie sonstige in Geld Donnerstag, den 14. Zuli 1921,

Verlust 39 431/98 BeriBaendecitlis 1 574 666 Provifionen für gene Rechnung . L | ueinnahme . . 131864819/30| zu Vormittags 11 Uhr, im Sizungssaale

B72 332/09 779 339103 | Prämienreserve und Prämienüber- 16 982 535l57 B) Ausgabe, 190 000/— | der Bayerischen Vereinsbank in München, träge für eigene Nehnung . . 1. Rückversiherungsprämien : -. ms Promenadestraße 14, stattfindenden 23.

: : : Unfall- und it- Ünfall- und Haftpflicht- ; . Sonstige Verliner Terrain und Vau Attiengesellschast, seme ersen 501 146,3 M Üinbrudßbiebftabtverfüherung - - : [11 081 285/05 4) Gutbaben ankerer Bersißerngöntecnamungen (17 899 340 1 o O OO T E : eumann. arz. 4 / eberträge aus dem Vorjahre: Netrozessionsprämien Wasserleitungsshädenversiherung . | 392 059|69| 47 481 008 Dee ur Teilnahme an der Generalversamm-

Vorstehende Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung habe ih geprüft und ämienreserve für eigene Ne- 8 Versicherutgs- S d 16 Dividendenrüdstände 161 700,— : Pat S EDET) Prämienreserve für eig dh Zahlungen au ersicheruñg 2, Schäden : Beamtenwitwenkasse 185 021/87 At: sind alle Aktionäre berechtigt, zur

mit den ordnungsmäßig geführten Geschäftsbüchern der Gesellschaft in Ueber- n 937 347 ällen eins{hließlih Schaden- : : L î E 5 g fälle shließlih Sh a) aus den Vorjahren eins{l. der für Ee der Beamten. . . . 1351 093,86 als Aktionare i n Alien den ede

einstimmung gefunden : regulierungskosten für eigene | L 7 N : 622 626 eter erung « - 33 080,40 emeinnügiger Fonds 107 034,44 sind und si spätestens drei Tage vor

Berlin, im April 1921. Í Rechnung 722 417 Rechnun ; ; Wilhel S chneider. Reserve für s{chwebende Versiche- Nets für s{chwebende Versihe- inbruchdiebstahlver- Konto der Verwendungen der Di- der Versammlung beim Vorftaud der

rungsfälle für eigene Rechnung | 1 044 485/26] 2 004 250 rungéfälle ‘für eigene RNéchnung 1 009 490 sicherung : 18 042,16 rektion zu gemeinnüßigen Zwecken 15 784,07 Gesellschaft in Landshut über i e j j ; Prämieneinnahme abzüglihNistorni 2 038 783 rovisionen für cigène Nehnung 669 989 g @Gen- En Saldi Vors@iébener Abrehnungen . 15 593,31 | 1 786 227|55]19 685 567 Attienbestg M Mog E er ihren Rechnungsabschluß der Joseph Weiermann Schuhwarenfabrik, A.-G., rämienreserve für eigené Rechnung 261 800 “etrag AtSabeneru tun sfosten, . Kapitalreservefonds 14 700 000 Tügesovdnung:

Burgkundstadt, vom 31. März 1921. rämienüberträge für eigene 2 ; - . Rücklagen : 1. Vorlage des Geschäftsberichts, de E Rechnung O 871 156 abzüglich des Anteils der Rüver- H für noch nit ¿tene Zinsen ._.| 584 989 Bilanz und der Gewinn- M SE

A h S il: Sachversicherung: Sachversicherung: sicherer : : b) für ungewisse Forderungen 1 548 000/—} 2 132 989 lustrehnung.

Ce 91 000 1 339 000/— | Yeberträge pu Lon e: jr mrr oi epa : s: 1 237 409 22 . Spezialreserven : 2, Heneiias dit Jahresbilanz und

Hebaudelo . s ämienüberträge ür eigene euerversicher1un : iw er R Es , i 1 i F erteilung de ewinns. Abschreibung . . A e 6 000 85 000 Prämienüberträg 0 4 999 315 30) Sonstige Versi erungszweige J ß) zurüdgestellt . 2092 231,60 | 3 329 640/82 D Spa eide: enne : n 3. Entlastung des Vorstands und des

echnung j : j 4 Maschinenkonto a6 o ¡201207 Reserve für schwebende Versiche- Zahlungen aus Versicherungsfällen Einbruchdiebstahlversiherung : c) Dividendenergänzungsfonds 2 142 450|——/ 7 642 450|— Aufsichtsrats. O Abschreibung . « « . .„| 221 236 rungsfälle für eigene Rechnung 2 165 251/92 7 164 567 einschl. * Schadenregulierungs- | 8) a ie s 1 2 as v4 deales 9, Gewinn g 5 354 276/75 À Zit Se e T Q liedern.

E ämienei îügl. i: ten für eigene Rechnung: . 2 Fabrifeinrihtungskonto Prämieneinnahme abzügl. Ristorni 7 313 820/53 “feuerverf erun s î 1 956 787/24 Wasserleitungs\{chädenveriiherung : Gesamtbetrag . . 111084571171 | Vereinigte Kunstmühlen Landshut P os 70 151,66

versicheru c : ; : L L E iy 3 858 306/68]11 172 127 Sonstige Versicherungszweige | 2 159 777146] 4 116 564 a) gezahl Der Auffichtsrat hat nach den Wahlen der beutigen ordentlichen General- Aktiengesellschaft.

Modellkonto s ; : ; : : e i) Tentoeten etn is Verficherungtüwcig : Reserve für \chwebende- Versiche- 8) zurüdgestelt . 11 775,16 81 926/82] 4 706 421/38 versammlung folgende Zusammenseßung : : “F U E prag ateia 21404 ill)

aul Curio runo von | [28098]

Leistenkonto

(Sleftrishe und Dampfheizungsanlagekonto rungsfälle für eigene Rechnung : b) im Geschäftsjahr, einsGT. der für Herr Kommerzienrat Robert Delius, Vorsitzender, in Aachen, fan Kom-

euerversicherun 1 726 984/48 Feuerversiherung . . 435 100,61 merzienrat Arthur Pastor, stellvertretender Vorsißender, in Aachen, Herr L Sonstige ersiherungszweige | 666 242/49] 2 393 226 Einbruchdiebstahlver- in Aachen, Herr Direktor a. D. F. J. Dorst in Aachen, Herr Justizrat E Werkzeuge- und Ersaßteilekonto rovisionen für eigene ReGnung 9 490 850 sicherung _. _, 239 222,39 Görshen in Aachen, Herr Richard von Görschen in Aachen, Herr Konsul a. D. | Gas- und Elektricitäts-Werke Fuhrparffonto Da cie für eigene i Wasserleitungs\{häden- ns C. Leiden in Köln, Herr H. J. Münchmeyer in Hamburg, Herr Dr. Adolf B Kassatonto L e 8 636 Rechiung : versicherung . . . 43 348,62 chlieper in Elberfeld, Herr Geheimer Justizrat Carl Springsfeld in Aachen, Herr orkum A.-G. Postschecckfonto 20.208 FenrerveriWérun i 5 825 189 fetragendenSHadenermittlun ftolten e L U Georg Talbot in Aachen. Vilanz per 28. Februar 1921. Bankkonto ; j zügl. des Anteils derRückversicherer : , i j

Sonstige Versicherung8zweige | 2 875 555/82] 8 700 745 F euerberfiBenma: Der Vorstand. Aktiva. P M

Debitorenkonto 4 207 959 Hinterlegungskonto 83 400 Allgemeines Geschäft: Allgemeines Geschäft: «) gezablt . . . 3690 350,31 Doe bee, Anlagen, Kase ußen ände, Effekten, Vorräte,

„fet 1 005 Kursgewinn auf Wertpapiere . . | 1252126 Steuern 500 103 3 s O 2239 017 Kursgewinn auf fremdé Valuten . | 457 406 Berwaltungöfosten : 181 En GinbruchbiebstaßieTTerTe N [28103] Bilanzkonto 31. März 1920. vorausbezahlte Steuern | 691 404 Zinsen abzügl. der auf die Lebens- Kursverluste auf Wertpapiere .. Oen E, p ; Bek A B E E 2 G Ai T : E

L L |* versicherung entfallenden Beträge |_855 950 Murone e Qu frende Lantulon u 8) zurüdgestellt . 1132 242.19 | 4 024 669/66] astage 2 830/30) Kreditoren Aktienkapital 210 000/-

Gewinn und dessen Verwendung : wi d Verlustkonto : a) Tantiemen / 105 983/79 Wasserleitungs\{chädenversiherung : M Ny REMLILOUD : Anleihen, Gläubiger, Vor-

Ae, b) an die Aktionäre 000 a) gezahlt d) Sieleaattien 3 400 000 c) Vortrag auf neue Rechnung | 249 267/92] 1 195 251 8) zurüdgestellt . 146 433.38 | 398 643/59[10 748 217/37|15 454 638|75 | Gewinn 1920 ._. . 6641,82 Geseglithe Mücfage und Gf E E

b - M Pa L EIPEe, B pier glage S del d L 539 L ian E 3, Ceihige (Meserven) auj das nächste i ager Umsaßsteuerrüstellungskonto iva. d luß des Berichtsjahres N assiva. f L ; E msaßsteuerrü g Aktiva en Schluß ch jahres E tikel iat iei E für noch nicht verdiente Prämien, ab- . 4 258/18} Einnahmen . . i 191988 T

Geseßzliche Neservekonto 162 000 es ani ; h : i Í E , lich R 1A S [0 ¿üglich des Anteils derNückversicherer : j : E E S ORIIES f) Bde ders n 9

344,27

Sonderreservekonto 308 939 j s ; : : T Ao Ga d die Aktionäre für Aktienkapital 7 200 000 euerversicherun 31 272 137138 i Ealonsteuerreleppewnio L R U A ciuaatlim Alien | Reservefonds 1 223 250 inbruGdiebstah{versicherung . . | 5 312 173/3 1920/21 . .__20 68471 | 2102898

Á [10 k

Delkrederereservek 70 000 dd N : Z ;

Arbeiterunterstühungstaf] a 39 000 fapital 5 400 000/— } Prämienreserve - für eigene Reh- Wasserleitungs)chädenverfiherung | 527 6523 37 111 963 Germania - Brauerei A. -G. Münster i. W. 691 104198 : 15 000|— | Barer Kassenbestand . . . . « 2 524/61 nung: 4. Abshreibungen auf Immobilien . . de e B. Graffe. % Gewinn- und Verlustrechnung

Angestelltenunterstüßungskassa x s

Po L ; e 2 400 Hypotheken . . ., R 2 708 325/75 Lebensversicherung . «146 282 535 9. Verlust an Kapitalanlagen :

G E Dividende) 4 G P ERte N s s 26 226 322 rier und Haftpflichtver- e af | Kurdverlust: g | E [23033] _——er 28. Februar_ 1921. Bortrag 1919/20 108 528 Guthaben: / S En [m H B an realisierten AREL M eren, 8 | 356 280 Notophot A.-G., Berlin S W. 68. Aufwand. M |4§

O O 9 351. i ä 7 768 974 ämienüberträge für ei - b ige (ee G A 222 722122] feiVersuherungsunternebmungen (20 197 706 37/27 966 680/81 | Prämienüberträge für eigene Reth 6. Secvaliuadf etten. alGAgtK des Anicitd Ag a E 1IE Bao MAMANEZE 190, T oos i 8 331 004 Zinsen im folgenden Jahre fällige, Unfall- und Haftpflichtver- der Rückversicherer : Ge Ca E Ensrechnung. Abschreibungen 15 000|— Gewinn- und Verlustrechnung. anfeilig auf das Nechnungsjahr sicherun 871 156 a) Provisionen und sonstige Bezüge der! Gewinnverteilung . . 21 028/98 jf entfallende As u 2 300 195 Sachversicherung 8 700 745/01] 9 571 901 genten 2c. : ; Fabrikanlage : Aktienkapital . 36

L. : . 4 i di 8 | Prämienreserven in Händen der Reserven für \{chwebende Versiche- Feuerversicherun . 1981580454 Vortrag Ordentliche Rücklage 868/87 An Abschreibungen c 9 791 4605: Zedenten . . 15 783 859 rungsfälle für eigene Rechnung : Finbruchdiebstahlversiherung . . | 2956 260/43 Zugang Buchschulden : : Unkosten : L 2791 460/52 | Gestundete Prämien der Lebens- Lebensversiherung 646 309 Wasserleitungsshädenversicherung |__175 391/8712 947 456 Stand 31. 12. 20 T T5 353, im laufenden Ge- Vortrag 344/27 Gewinnsaldo, wie folgt verteilt: 190000 versicherung . « «o ooo 99 604 Unfall: und Haftpflichtver- b) sonstige Verwaltungskosten : Abschreibung . . . 95 353,— I, Einnahmen . . . , . | 936 524/60

“ters 0 igltn 181 060 siherun 1 009 490 euerversicherung . [10 042 4486/3 Negative : E 1887 618 82 | 936 868/89

E f 200 008 Sachversicherung 2 393 226 4 049 026 inbruhdiebstahlversiherung . . | 845 063/29 1 bid ' B im Mai 1921

E TELEIEL 5 Sonstige Reserven: Wasserleitungsschädenversicherung |__602 115|80]1 1 489 625 437 082/23 134 634,25 e Ae Auffichtsrat.

Talonsteuerreserve 2 900 ! L : i 7 / 9 ehende

i ungs- und Unterhaltunaskonto . . .| 400 000 Dividendenetgänzungsfonds .. L 1 800 000 Steuern und öffentlihe Abgaben . 103778289 | Stand 31. 12. 20 —T31635,35| 5,45 | 2078 254 s “D j Ede N 200 000 Reif fg a As A ® gungen zu. gemeinnüigen Sweden, E Ls 0 E Büizgermeifter a D E Für Arbeiterwohnhäufer 100 000 ul rnehmungen De e|ondere für das Feuerlös{chwesen : / Patente u. d. Aufrechkerhaltung : L ' H. Theuerkau f. hot : uthabén der Retrozessionäre für. a) auf geseßlicher Vorschrift beruhende] 302 953/65 S A N lungen i 1 100 000 : zes Ärbeiterunterstüzungsfonds 30 000 einbehaltene Prämitenreserven . 3 635 432 b freiwillige O 133 792/05 436 745/70 O 6 26050 Uns bestellte Sicher] bie, Baheru line Ehe

Angestelltenunterstüßzungsfonds 20 000 ; O t 4 i : 20% Dividende auf Stammaktien 660 000 Zinsen im Rechnungsjahr eingé- 9, Sonstige Ausgaben : Stand 31. 12. 20 557050 Sélagewtia T 969149 . A. Rede dcker, beeidigter Bücherrevisor.

5, 0/ R é angene auf das folgende Jahr ; y ' ; C pes A 1 e E L ollie “1 2 nes : Fiifa es f folg I 14 000|— a) N für noch nicht gehobene E Abschreibung L O 26900 N F ener ersamumsund E un 69% Dividende auf .4 100 000 Vorzugsaktien . 1 500 Sonstige Passiven: 124 999/09 124 555/09 | Robstoffe, fertige Waren . 2s C4 vidende zur Verteilung zu bringen. Die

BUAIA Ra aar 76 250 , un erhobene Dividende . . . 45 560|— 10, Gewinn und d Fen Vecwenduns : Forderungen : Dividendenscheine Nr. 22 15 die Di. S L R üstellung noch ungehobener eten BErvendung : Beteiligungen und Wertpapiere . 87 100 . ójt die ias 10S O ¿ P 183 833 93 : Zinsen 890 968/74] 936 528/74 8) an den Kapitalrefervefonds und | Bargeld und SZA 134 408 Filiale der Disconto : Gesellschaft,

2459 731 : ; ; t Gewinn und dessen Verwendung : F pustige Spezialreserven Empfangene Sicherheiten . . 1 600 wig gp Marien au mit 4 80 pro

9541 07655] a) Tantiemen 105 983/79 i e c) an dié Aktionäre 4 879 004 Der Auffichtsrat besteht jet aus den Haben. b) an die Aktionäre 840 0000—] d) andere Verwendungen : Gewinn- und Verlustrechnung. olgenden Herren: Per Gewinnvortrag 1919/20 l 108 528/14 | E c) Vortrag auf neue Rechnung |__249 267/92] 1 195 251/71 a) Üeberivelfune un den gemein- A E l Bürgermeister a. D. Paul Berg,

« Rohgewinn 1920/21 . 5 432 54841 tbetrag . 80 487 512/02 Gesamtbetrag . . 180 487 512/02 nüßgigen Fonds 273 668/83 : H | Bremen, Gesamtbetrag s ag | 8) Sn Ct ee E O Gd n Privatier Georg Köhler, Hannover, b

9 941 076/59 Der Auffichtsrat hat nach den Wahlen der heutigen ordentlichen Generalversammlung folgende Zusammensegzung: eberweisung an den Dividenden- insen f 43 340 18 720 : e | j ) ) den W L ¿1d ergänzungsfonds 90 174/77 ; s 9 ; c Rudolf Hengstenberg, Schlalhtensee bei Laut Beschluß der Generalversammlung vom 31. Mai 1921 wurde das aus : err Dr. jur. Freiherr Carl von Nellessen, Dees ; D für einen Organisationsfonds . | 500 000|— Mi Meatengen. L ois 25 Is 16 Nohoewiun . . . . [1296711 Berlin

. . -, , -, v " 1 er sheidende Auffichtsratsmitglied Herr Louis Sichel, München, wiedergewählt. err Robert Delius, Kommerzienrat, stellvertretender Vor ßender, ) für die Awr der - Vensions- Ga J. F. Hollmann, Bremen. Burgkundstadt, den 1. Juni 1921. verr Direktor a. D. Franz Joseph Dorst, Herr Arthur Glermondi, und 3 iecitee f der i 1315 432/65{ 1315 432 Ba erter Kievit, Borkum.

g , f S He hausen. : / A : l l \ A 0 U brik A.-G. 4 L EBOR Voi SAIVE Beamten der Gesellschaft . . . | 300 000 t, 21. Gas: und Elektricitäts-Werke Zoieph Weiermann, SOHuhwarensal ifk A-G Aachen, den 30. Mai 1921. La 2) Vortrag auf neue Rechnung . . | 833 850/25| 1 997 693|85] 5 354 276 Berlin, im Mi Mi Ht Dövtnik, S N Vorster, Generaldirektor. Spans, Direktor, Schreiber, Direktor. Gesamtausgabe . « l 131864819 Hans Kraemer. Willy Beschü. Ernst Tinzmann. L

d

|| S Tes

Ri]