1921 / 131 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[29307] [29241] Attiengefellschaft Siegener Dynamitfabrik. | Vierte Beila ge

Bilanz 1920.

H. Berthold, Messinglinienfabrik und | Attiva. int

Schriftgießerei Aktien-Gesellschaft. [5 “a low | weni 220 um Deutschen ReichSanzeiger und Preußischen Staatsanzeiger

Bezugsangebot von nom. 4 2 000 000 neuen Aktien. Mobnbäuser E 93 00 Reser 1 Spezialreservefonds , « - - ae nit: 21 D M 13L- Berlin, Mittwoch, den 8. Zuni 1921

Wir machen hierdur bekannt, daß die ordentliche Generalver\ammlung unferer Zugang R E i740 Aktionäre vom 23. April d. I. die Erhöhung des Grundkapitals von nom. H d T0 La! ; 1 E 39 900 Kriegsgewinnsteuerrüdstellung 5 Kreditoren E

3 f D) < d Y g C 5 2 4 ü p. f V . F } é 6 000 000 auf nom. 4 8 000 000 dur Ausgabe von 2000 neuen über je Abschreibung O S 500 ö 6 ————— —— au 12 500 Gewinn s 0. 0 000/000 . c 1 ünteriuhun s\achen. e e g 4 Aufgebote, Verlust- u. Fund)achen, Zustellungen u. dergl s. Erwerbs. und Pa, ; S Life, Verpachtungen, Verdingungen 2c. 7 Niederlassung 2x. von Rechtsanwälten. 3. Vertaute, g 1 ; S : Unfall- und Invaliditäts- 2c. Versicherung.

1000 .4 lautenden Aktien beschlossen hat. Die neuen Aktien nehmen an der TTOO Nerlosung 2c. von Wertpapieren. 2 Verlosung Bankausweise.

Dividende für das Iahr 1921 zur Hälfte teil und sind im übrigen den alten Aktien Fabrikgebäude A E gleichgestellt. Abschreibung 9 4 | : Eommanditgesell schaften auf Aktien u. Aktiengesellschaften. | Anzeigenpreis für den Raum einer 5 gespal l | : 6 dem wird auf den Anzeigenpreis ein ene D ectpanite 7 F Er 10. Verschiedene Bekanntmachungen. 11 Privatanzeigen

E T4

14 1414 |

Das Bankhaus Jacquier & Securius hat diese 2 000 000 .(& neuen Aktien Sabrifaebtube B mit der Verpflichtung übernommen, dieselben den Besißern der alten Aktien zum E d MälCinen Bezuge zum Kurse von 1600/6 derart anzubieten, daß auf je 4 3000 alte Aktien A I eine neue Aktie zu 1000 4 bezogen werden kann. Ä i d e A Nachdem die Eintragung des Erhöhungsbeschlusses sowie der durchgeführten | 1tensilien B 5: ; L Kapitalserhöhung in das Handelsregister erfolgt ist, fordern wir die Inhaber alter S heer. j A Aktien auf, das Bezugsrecht unter nachstehenden Bedingungen auszuüben : D ebtioti A E 1591 041 Das Bezugsrecht - anf“ die neuen Aktien ist bei Vermeidung des Aus- T1106 \{lusses bis einshließli<h den 27. Juni 1921 Ga ie aatubib 4

ei dem Bankhautie Facqnier & Securius, Berlin C., an der| So 31. Dezember 1920. R Hab 88 : : ean d E j 5) Kommandilgesellshaften auf Aktien Gebr. PoensgenAttiengeselisc<aft BVedburger Woll-Fndustrie Aktiengesellschaft, Bedburg.

er üblichen Geschäftöstund ib O Verrechnung mit der Köl \

während der üblichen Geshäftsstunden auszuüben. Abscteibungeti Î 1 000 Gewinn nach Verre<nung mil der Kotn- ° Die ordentliche Generalversammlung der Aftionäre vom 14. April 1921 hat

«Bei per Anmeldung sind, Hie Aen Seen heine mit doppelt aube | Rücitellung für Reservefonds. 7 a f 2700— Rottweil A-G “mad und Aktiengesellschaften. E A O nd Luente deen D ne en fo e on 4 e Diel Stellt Lo P R 48 000|— L In der heutigen fünfzehnten ordent- | von 2000 auf den Inhaber lautenden Stammaktien über je A 1000, welhe vom e A ur ieh, Die Aktien “für welche das Bezugsrecht aus- | Aufsichtsratstantieme . 9 182/60 s en Hauptversammlung wurde der in |1. Januar 1921 ab am Gerwinn teilnehmen, zu erhöhen. Die neuen Aktien sind reûbt ift, werden demnächst abgestempelt zurückgegeben. 8,8 9/9 Mehrdividende A L pen RNEA au I 129600) R S fichtôrat ausscheidende Here Austigeat frift von mindestens vrei Wochen den alen Aftionären c 140 90 1 ialid Sóluß- geübt ift, j elt z1 E e : j S T2980 / T2 l G y / l e Herr Justizra | indestens drei Wochen den alten Aktionären zu /o zuzüglih Schluß-

; E R A b L n L S A en E A festgesezte Gewinnausshüttung ist vom L. Juni 1 Hamburger A und it-Versicherungs- A O Rae Rae E L T e g E 89 au de drei e S neue entfallen.

j schein| len. S - Aus Die auf 12,8 /9 glei) 4 6: M 12 ‘de Akti e i Î sihtsrat gewählt wurde ] ie dur<geführte Kapitalerhöhung in das Handelsregister eingetra; übung des Bezugsrechts. m Wege der O erfolgt, wird die | b zahlbar bei dem Bankhause Sal. Oppenheim jr. & Cie., Köln, De Bi S cem Loselent engesellschaft. Herr Dr. W. Hammerschmidt, Düsseldorf, [worden ist, fordern wir E 2 Rus n La Pau ierea! E engeraes übliche Bezugsprovifion in Anrechnung gebraht. A idébeuben Atimelbs In der heute abgehaltenen Generalverjammlung wurde in den uffsichtsra 996 e Hert Évnisbéid, Uoie 25 O L i: / Düsseldorf-Rath, den 4. Juni 1921. |ihr Bezugsrecht unter folgenden Bedingungen auszuüben:

. Veber die geleistete Zahlung Ad einem zurliGuge aen aale Dr. Hebberling wiedergewählt. its zu der am aua ees "A R i ; 21, Nachmittags 2# Uhr, im| Gebr. Poensgen”' Aktiengesellschaft. 1, Die Ausübung des Bezugsrechts hat bei Vermeidung des Ausschlusses bis

schein Quittung erteilt. Die i 0nd gung A un L E Köln, den 30. Mai 1921. Der Vorstand. _ M „Patriotischen Uen G! Na p Hamburg stattfindenden ordent- , Der Vorstand. zum 28. Juni 1921 eins<hließli< zu erfolgen, u:d zwar ie rug E E N / a Gand 22 Brandenburger Spie el las-Versi <erung 3-QUf tien-Gesells < aft, Berlin. F baa O | Reinhard Poensgen. in Köln bei der Deutschen Bank, Filiale Kölu, berehtigten. Die Bezugsstelle übernimmt die Vermittelung von An- und | randendurg geg Rechnungsabschluß. . Vorlage des Geschäftsberichts, der Bilanz sowie der Gewinn- und Verlust- Sa : 2. Die Aftien, E Mitten Reit Gebrau gema<t werden foll

Ä Verkau! N A En, x. Gewinn- und Verlustre<nung n L Lo O Le N Gas O A i Gebr. Poensgen UAktiengesellshaft sind, nah der Nummernfolge geordnet, ohne Gewinnanteilscheinbogen in

H. Berthold, Messinglinienfabrik und Schriftgießerei Aktien-Gesellschaft. | „A. Einnahme. für das Geschäftsjahr vom 1. Jauuar bis 31. Dezember T * Entlastung des Vorstands und des Aufsitorats” Düsseldorf-Rath. eds fd Tien (e bon Bir A fine am f L | N j : G 8 ) ; ie x ; 1<ms8, wofür Formulare bei den Bezugsstellen erhältlih sind, am Sol es Erwin Graumann. . Ueberträge aus dem Vorjahre: Prämien- Beorlusivortrag aus 1919, 2 d eo d O (1284 000 4 Ma fu Gesellschaftsvertrags: Silben L fo Schalter der Bezugsstellen einzureihen und werden nah Abstemplung überträge und Schadenreserve . . . . | 3446 51318: Schäden : gezahlt und a 6 9 M 388 4051 b) è 2 Absatz l: Erweiterung des Gegenstands des Unt das Jahr 1920 festgeseßte Dividende zurüdgegeben. Die Mans des Bezugsrehts ist an dem Shalter der . Prämieneinnahme netto 18 031 863/8: Ueberträge auf das nächste Geschäftsjahr: Prämien- 5 36 ' Neuwabl des Aufsichtsrats g nds des Unternehmens. von 15 0°/% fann mit 4 150 gegen Bezugsstellen provisionsfrei; soweit bei leßteren die Ausübung des Bezugs- [99204] . Nebenleistungen der Versicherten. . . 75 037 Bea S Gr 5 682 6 Mal cines Revisors : Einreichung des Dividendenscheins Nr. 5 re<ts jedo< im Wege der Korrespondenz erfolgt, werden diese die übliche d s : . Kapitalerträge: Zinsen und Mieten . | 176 9397/9 Abschretbungen auf, A M Aki L S: 910 Zur Teilnahme an der Generalversammlung sind nur diejenigen Aktionä sofort bei der Gesellschaftskasse in Aut f nom A 8000 zit Uten R i VBerlin-BVurger Gifenwer?t ILtiengefellschaft. 5. E 28 Milanagen: buh- f, 1s : E a Ua: Gel bwührungen 126 7734 M midtigte) berechtigt, welche spätestens am dritten Tage SaL Bas Dane Siitlvors Rat oder beim Barmer : uri dal 1400 Us “SchlußswHeinstempel Aitbet E Ra eas : 2 S 320. mäßiger Kur I N 2 i: : B ; î iti i tvar i i i i 5 7 0 / Bilan per I Se E aats j Sonstige Einnahmen t 7 000 n E O Provisionen und sonstige Ver- dl N aer G O RR, Neß Nr. 1) ihre Legitimation einreichen zur Ent- Cou, Difelbock, e, S der B n E O E Minas 28. Zuni 1921, ist Aftiva. “Ml #8 Sieuern und öfentlihe Äbgabe 15 010d Hamburg, den 6. Juni 1921. haus B. Simons & Co., Düsseldorf Gr MOINITIES Don L 10 A Su Geuenipel einzuzaulen.

: E 1800 Sieuern und öffentliche Abgaben N erhoben werden. f j Beträge unter nom. 4 3000 alte Aktien bleiben unberü>sichtigt, G A T e T E Me Eertaub. Die Dividende wird voll ausgejabte| i008 sie die Beugsliollen berett den Ane und Verkauf von Bejugdrechten Fabrikgebäude Burg . - O 1 N Tan 08 : Gewinn . 5 266 3196 99, Me, i620 O C P . Veber die geleistete Einzahlung wird auf einem zurü>zugebenden Anmelde- L , 0 Wai C N schein Quittung erteilt. Die Ausgabe der jungen Aktien erfolgt nah eiganlagen 2

| A : 8 [29196] l 90 9% Abschreib 66 271 Ma i a D Deutsche Sahrrad-Bersiherungs-Aktiengesellschaft. 6 R oda N O e Fertigstellung derselben na< Bekanntgabe bei derjenigen Stelle, bei welcher 90 9% reibung P

F Befristete Anzeigen mlifsen d r ei Tage vor dem Einrlickungstermin bei der Geschäftsstelle eingegangen sein. “YÆ

S4 H

[E 1774468

[S S1

C D

O a

66 271 Aktiva. 17. Bilanz für den Schluß des Geschäftsjahres 1920. Passiva, Gewinne und Verlustre<nung : L ee : die Einzahlung bewirkt ist : am C E M E E Bem ZR g für das Geschäftsjahr 1920. Düfseldorf-Rath, den 4. 1921. C NIO E N Arbeiterwohnhäuserbeteiligung Burg . « « « «+ « + « «| 900000 \ T A O Aktienkapital 600 000 Debet. (15. Juli bis 31. Dezember.) / Kredit. Gebr Docneaae Aküiengefellschaft Vedburg, den 3. Juni 1921. i i Abschreibung 499 999 1 . Forderungen an die Aktionäre für noch nit ein- 1. Aktientapita a N a: “Der Voritank s Bedburger WoUl-Judustrie Aktiengesellschaft. i Werk “T0605 200 gezahltes Aktienkapital , j 650 /000/— 1 2, Reberträge auf dal e i Prämieneinnahme . . . .| 63 080/65} Bezahlte Schäden . . 20 531/2 Reinhard Poensge Der Vorftand. [28859] 7 L Abschreibung 532 6315 . Sonstige Forderungen : Au 5 ia s DE Mberiüge Schadenreserve und 12 397 668 Gebühreneinnahme (Police- rämienüberträge 32 659 15 : O o [26226] 5 U N M ————— agenten eins<l. Rückstände der Versicherten, Gut- insenüberträge . . | tosten s 1 138|— 1 N 2 659/45 | 50338 26226 : Geräte und Utensilien $40 VUIIDE haben bei Banken, anteilige Zinsen und rüständige . Sonstige Passiva:* Hypotheken auf i gupitalerträgni N 1 890/50 Call O 16 527/30 12938] Dresdner Bank. Nationalbank für Deutschland Kommanditgesells<ast auf Aktien + 50 0/6 Abschreibung - . - - : . | 422 504/67 c 7878 331/48 | eigenen Grundbesiß 12 N Entnahme aus dem Grün- d E M E De Bens, (Nationalbank für Deutschland Deutsche Nationalbank >; Is Af OISIE Sei A 18 32 . Reservefónds « N A ralversammlung. Gemä d } T e A O O 1 214/06 a: E | Pensiondfod8 uan f M SUE PeONP E _| Statuten werden die Uftionire zur acht: Kommanditges. auf Attien). T SUZISO Hypotheken und Kommunaldarlehen 1 89, M O R A 0 - : A igsten ordentlichen General- In den außerordentli G lv î î bs | 161 249/44 | 161 249/44 | versammlung, welche Donnerstag, den | 1and, Berlin, am 28, August 1920 und der Deutschen “Viatlonalbant / Roniandits

Generatoranlage -. s x ; 91/15 —+- Abschreibung . « - Wertpapiere 3 941 701,65} 5 391 991/15 : Aktiva Vila 30 E ; 6 / : ' : N j er 31. 0. Juni 1921, Mittags 12 Uhr, im | gese S 20 ist die Vers ;z Kohlenbunker A ), Grundbesiß . . «« M s 5 4 er rerer E 2 Degems C an. Passiva. Bankgebäude: Dresden, S Sdnig: Selma, ia nten in Sinne ba e& 308 und 1308 OGB T p bey Kessel und Dampfmaschinen ; : . Inventar Verpflichtungen der Aktio- Aktienkapital 500 000 Straße 3, stattfinden wird, eingeladen. Danach ist das Vermögen der Nationalbank für Deutschland als Ganges. iner Als: TEN —- Abschreibung S L 2 | Gesamtbetrag 4 [13 959 224/78 Gesamtbetrag M 113 %9 2 nâre 375 000|—} Gründungskostenkonto . . 10 000|—} - Tagesordnung: ai {luß der Liquidation auf die Deutsche Nationalbank Kommanditgesellschaft auf M 100 000 1. Vorlage des Jahresberichts mit Bilanz, | Aktien ernennen wel letztere die Firma Nationalbank für Deutschland Kom-

Elektr. Anlagen 160 624 —- ; Passiva, M Kapitalanlage . ; —{| Prämienreservekonto . . 32 659 : 180 888 SSE Bilanzkonto. 0 Mintartoato 3 264/50|| Scwadenreservekonto 5 615 Gewinn- und Verlustre<hnung und den | manditgesell\chaft auf Aktien angenommen und ihren Siß nah Berlin verlegt hat.

-- Abschreibung 08 L ‘iumseinri<tung . . 31 500/90 M M [S & [F] A4 M Bestand an Dru>ksachen. . | 10 000|—}| Guthaben Bemerkungen des Aufsichtsrats hierzu. | Die Generalversammlungsbe\<lüs}e sind in das Hc Mer ein P d A 31 499 /90l An Grubengebäude : d Per Aktienkapital .. 3 50000 Außenstände bei Vertretern 5 459/50 ee E i es E . Beschlußfassung über die Genehmigung Die Aktionäre bet NaflonalbLnE für Dab ie ‘Tinttitieng Modelle S OOTIZOI Bestand 1. Januar 1920 . | 140 000 Vorzugsaktienkapital . . 1 800000 Kassenbestand . . . 15 669/04) führte Reichsstempel- : “der Jahresbilanz und die: Gewinn- | ihrer Aktien nebst Dividendenscheinen für 1921 ff. neue Aktien der Nationalbank E O ; F S N S O Q ur Pete n a eee 1 207 y f Deutschland Kommanditgesellschaft auf Aftien mit Dividendenscheinen für 1921 ff.,

; \Phrei i; 50/40 i 1920 518 é Aus dem Gewinn zurüd>gezahlte Perlust E 40 088/76 / : uta Ren O T3 =| E 110518 Vorzugsaktien En . Beschlußfassung“ über die Entlastung | und zwar entfällt

| Se Dividenden 800 549 481180 549 481 des Vorstandes und des Aufsichtsrats. auf einen Aktienbet i x s A Abschreibung «e «e. E E _ Gg e gets Noch f j 1e Berufs- ¿s J Altona, den 31, Mai E Sa oitia . R 4 e Aufsichtsrat gemäß | 1 Aktie ju nom. 8 S200 ‘oder 4 Aklien E 0E 1 300) eine Tie obilien E ; enossenschastsbeiträge 2c. . | er Vorstan M der Statuten. kti i 1 Nr Ne —+— Abschreibung ) 992/19 O B A Don 28 991 No zit zahlendé Umsaßsteuer 1088209 [29221] _ : l Erhöhun s N um zu 2 E 19e Dejlany, Homaaditge aon an Aen Fabr 207 400|82 as{inen und Geräte: Kontokorrent : j : M und Festsetuna dex A HNAON O / / Sa Lo Vin 143 744 41 143744 Bejtand 1. Januar 1920 . | 1 180 000 4 Bersdjledene Kreditoren 18252710 Jabresabichtufi ber Firma Gebr. Poensgen A-G, Düsseldorf.Rath _| Bedingungen für die Ausgabe der| Yftie der Nationalbank für DeutsMland Kommand lige{c( daft auf Atti Assto)nma Munition- u. Materialverwertung : ] D i 219 s: om 31. Dezember ; neuen Aktien. __Á 1000 Abteilung Munition- u. Materialverwertung: E IOL D Portraa 1 523 442 E : Aend d e 5 d 6 „zu Rom O. / Einrichtungen Burg, Gerwisch und M 2 264 279 Vortrag aus 1919... : L . Aenderung der $ und 6 der __ Hiermit fordern wir die Aktionäre der Nationalbank für Deutschland auf, i E Jüitetbog O 88254498} Abgang 1920 24 145 Zugang 1920... «» 21 187 N Grundstüde: Bestand Soll. H M S R im Hinbli> auf die Kapitals- | Aktien nebst Gewinnanteilsheinen für 1921 ff. und Érneecinatieea E B Einrichtungen Kelsterbah 699 397,45 | 1581 942/43 2 240 129 Dispositionsfonds . « « 1 Gebäude: Bestand ooo) A 186 000 Zur Al Unn des Sti , Pau eines doppelten, arithmetis<h geordneten Nummernverzeichnisses zum Umtausch —=- 50 9/4 Abschreibun e NOOOA 790 9712 Abschreibung 640 129 Pensionsfonds: : Z A N . | 500 000 ur Ausübung des Stimmrechts in der | in unsere Aktien in der Zeit vom 1. Juni bis 10. September d. F. einzureichen “t DO O AVIGIEOUNA 0 Geschirre: * Vortrag aus 1919. . 60 575 ugang 1920 : 976 Generalversammlung sind nah $ 27 der | bzw. diejenigen Aktien der Nationalbank für Deutschland über nom. 4 300, welche Kassabestände Berlin R “Cftarb 1. Sanuar 1920 1 Dudon 237 50097675 [Statuten diejenigen Aktionäre berechtigt, | die zum Umtausch erforderlihe Zahl nicht erreichen, uns zur Verwertung für Rech Kelsterbah 20 41 690 Bestand E s . nv : G STS | ab Abschreibung . j welche ihre Aktien oder eine Bescheinigung | nung der Beteiligten zur Verfügung zu stellen. Die Einreichung pund Lis Ae C S ° . | 2802 081 ; Zugang eb Gan O da 5 260|—| E Berksanlagen und Maschinen: Bestand E über bei einem deuts<en Notar bis na 30. Juni d. J. einschließli außer bei unseren Niederlassungen in Berlin Abschreibung . 12 267 880 939 001 : al p Talonsteuèr: Verkzeuge: Bestand ? Abhaltung der Generalversammlung hinter- | und Bremen, unseren Filialen in Bremerhaven, Bünde i. W., Celle Kautionen Burg 11 280 Aan ANyO ns, 21d) dag “idi Borirad ut 1E 5 000 Nöèbel und Geräte: Bestand . E Aa 1 E am M Tage Dortmund, Ed>ernförde, Eutin, Geestemünde, Hamburg, Hannover, Kiel, (00 Wlata 0 Va 18 O Same: :| 000 69D lag: Bend. e L L Labes Q Ra ie C E En V aide M 274 000 674 000 Msbel und Utensilien: o Gut ar u Os 14422 halente: S E s ui es bei einer der | und unseren Tämilichen Depositenkafsen 10% Ie t teben Sielle fir 3” int +0 B Borli B03 Bestand 1. Januar 1920 . 1 | Pag an S c 6472108 asse: Bestand Î : A in Breslau: bei dem Vankhause Eichborn & Co, Warenvorräte O haS Bérlín A) M O leo ois Tad Zugang 1920 1531 Gewinn 1920... «632788 Sethabiere: B estand O 008 m S Sie owie” ees Tres in pag Se EEEEN Deutschen Credit-Auftalt, Ab: f Ben fta 57 991 702 93 j : Ner 1 i C 5) : & A p Kontokorrentkonto : Lfd. Außenstände 2 991 702 1 982 Hinterlegte Bürgscha] Ans S 2 28 v8) b (Engen, __ bei dem Banïhause S. Mattersdorff, Bankguthaben . . . 112 613 321 V ; E De gemeinen Deutschen in Efsen-Ruhr: bei dem Bankhause Gebrüder Hammerstein,

536 280

1 5 170

Bl L L lSsl| Ie S1 Sil T4

40 605 023/99 Abschreibung 1 dl D aren: Vorräte an Rohmaterial halbfertig d Credit-Austalt in Leip 56 B Baupläte 54 596/70 | E fertige i ' Gta : Credit-Austalt in Leipzig, in Fraukfurt a. M.: bei de s f 68 156 39822 Materia ien und Vorräte . . 5 979 814/03 | gen Erzeugnissen es a N _4 242 850 bei der Württembergischen Vereins- bei in Bankhause Br g gy wgr >-igigan E Effekten 12 010/35 | 725166608 | «ul I Scaar "bei das Bantfaule Geh, Gultbat Aktienkapital s 5 000 000|— Kassenbestand 20 334/23 M e r= ei der Deutscheu in Karlsruhe: bei dem Bankhause Veit L. Homburger Reservefonds . . . E A 167 286 Kontokorrent : | Aftienkapital Vereinsbank in Frankfurt in Köln: bei dem Bankhause A. Levy, : Hypotheken ¡ 392 310 Verschiedene Außenstände . 15 738 118/33 M Obligationen j / 1000 L bei dem Bankhause } "m Main in Leipzig: bei der Allgemeinen Deutschen Credit-Anstalt, Dividenden (no< nit eingelöst). . . . . - i 14 940 Angefangene Bauten . . 3 684 538/31 M Ointerlegte Bürgschaftsscheine . - - i e A L. & E. Werth- f in Magdeburg: bei dem Bankhause Dingel & Co., JInterimskonto S 2 175 72414 Abraumfkonto ear iubiger und Anzahlungen . . 1 9 901 heimber in München: bei der Bayerischen Vereinsbank Fontokorrentfkonto: Lfd. Verbindlichkeiten. . « « « « « [38 277 168 27 199 414/95 Undbezahlte Dividende y 2 676 152 bei dem Bankhause F. A. Neubauer bei dem Bankhause Mer>, Fin> & Co \ Maa blanaen 10 388 487 /43|48 665 65626 | E ais Geseblie Rücklage 165 000 a L D Vom 1. Juli d. J. ab findet der Umtausch nur noh bei unseren Nieder- Konsortialkonto Kelsterbach : et a ———— i “luna für Bogenftever 9000| | bei dem Banthause Sieg: in Köln, | Stille Lliden Geiäftoltante mern Die Aftien find während der bei jeder Beteiligung der Dynamit A.-G. vorm. Alfred j j GNIO U owi euerungsfonds : 500 000 fried Simon ? : s Unven einzureichen. , S j 7104 145/57 | 2 bengebäude, Abschreibung . 28 951/92 er Vortrag aus 1919 / winn- und Y j; ; L A __ Die Umtauschstellen find bereit, zu vermitteln, zinsichtli ; Werkerh iu ags ga R b 1 000 000|— T Masctinen und Geräte, Abschreibung 640 129/21 fi Zer wers, Erd- und Bauarbeiten Vorteis Ua 99601 bei der Dürener Bank in Düren, | Nationalbank für Deutschland über nom. M 300 "Hubiefe feblender Se Seintewina L 3 636 335/36 Geschirre, Abschreibung 27 N U vielrs ‘Pacht, Miete und Diverse . + - - Robgewinn E 327 021.69 2 017 A Tame Miman Hirschland Gee ets USviven) vorgenommen wérden fönnen. f; - - M 4 ion 9 i j ( a ; R , : : ; , L j tejentgen Aktien i ü [ i i rat 68 156 398/44 Möbel und Utensilien, Os : ors 2 1 9 i Mae eibung e aae „90 976,75 E bei der Eschweiler Bank in Esch: | zum Unitans® bzw. zur Dericatia Dori S L E Ae Ninemäs Soll. Gewinn- und Verlustrechnung per 30. September 1920. Haben. eures ale Gs 266 én 26 gewinn... ÆNGCOILIT| 276 044 308 062/32 Va Bantbausd Meyer & Gel E Abi und A Q, für da erflärt. Die an Stelle der für fraftlos * : ler L C “e 212 E ; : l - | ertlarten Aftien auszugebenden neuen Aktien unserer Gesellshaft werd =5 & 990 ÆA S A S Geschäftsunkosten 292 51/72 Soll. A 7 291 566/08 horn in Danzi Abs. 3 H-G.-B. tür ® N L rden gemäß $ 290 Unkosten: Zinsen, Steuern __| Gewinnvortrag aus 1919 . | 63 750/34 Gehälter 2 237 028/67 d ———— Sewinv- und Verlustrechnung. Haben. gegen eine Empfangöbesceinigung hinter- ogt adi fr Roduung der Beteiligten E e De wird abzüglich u. Betriebéunterhaltung | 6 666 228/40} Gewinn aus Beteiligungen hne „| 139 428 470/09 Abi: egen und bis nah der Generalversammlun interl is Kintert, M oder, sofern die Berechtigung Abschreibungen 5 504 437/22] aus 1919 80 000/— | , Knappschaftskassenbeiträge 1 272 388/47 | | adreibung P 80976 Vortrag aus 1919 320178 daselbst belassen. d E Mleiscilia sotveee wie unsere Aktiniäcé auf, ihre alten die Firma Deuts Reingewinn 3 636 335/36} Warengewinne usw. . . . [15 663 250/64 Zinsen 500 019/70 L / u verteeantosten « . 2065 127/45} Betriebsgewinn a Ee Stimmberechtigt sind au< diejenigen | Nationalbank Kommanditgesellschait auf Aktien cat Seen die Firma Deutsche 15 807 000/98 15 807 000/98 | « Vilanzkonto L AEbE “ender Reingewinn | 308 062/32 Aktionäre, die eine Bescheinigung der Bank | bogen bis zum 10. September d. I. bei einer der Umtauschstellen einzureichen. rer in, im März 1921 72 877 289193 121 Te6l59 | des Berliner Kassen-Vereins vorlegen, wo- | Aftien ist ein arithmetish geordnetes Nummernverzeichnis in dopp iter Wreies L ven E Auffichtsrat. Der Vorstand. Die Auszahlung der für 1920 festgeseßten Dividende erfolgt | Geb O U vil La wig v L ene beizufügen, wovon der Einreicher das eine quittiert zurüderbält. Die Aktien weedes E. Angrid>, Vorsitzender. 4 S At f H LEiPs ig g A A mit z ph == an S a N O : | L. Poensgen Aktien-Gesellschaft. den Tag U lahtoren “M ma beshlusses s “Let 100 nein Grund des Generalversammlungs. itebende Bilanz nebst Gewinn- und Verlustre<hnung zum 30. Seplembver und , o = 60 M für die Vorzugsaktien : : einh. Poens i ; ; h: 2 ; L ( L é t in „Nationalbank für Deuts]! 1920 Gen “wit geprüft und mit den ebenfalls von uns geprüften, ordnungêmäßig | von heute ab bei dem Bankhause Jacquier & Securius, Berlin ©€., An der Ste<bahn 3/4. ] init den Gléghende Bilanz nebst Öavbrn aid Méelasivahaung habe i< geprüft, bis nebt C Gs S auf Aktien“. Die Aktien werden baldmöglichst dem Einreicheo geführten Geschäftsbüchern Per Gean in Uebereinstimmung gefunden. Halle “Cehri den 4. ‘Ak 1921. f sch it B es. E d ad Bauarbeitl Düss eldorf, N p mit denselben in Uebereinstimmung gefunden. hinterlegt find. g Lutrt Rd ummernverzeichnisses, der als zur Empfangnahme legitimiert gilt, Beclin, im März 1921. Döring & Lehrmann tienge e a r ergwer rD- u “rod Johann , Vai : Dresden, den 8. Juni 1921. Berlin, im Mai 192 j , alu ann Woblstadt, von der Handelskammer zu irekti 5 Ene e ait A. | | s, H zu Düsseldor Direktion der Dresdner Bank, Nationalbank fr ote hans Kommanditgesellschaft auf Aktien,

FTreuhaud-Attiengesellschaft, Leipzig. / : Kud>ud. Rakenius. öffentlich angestellter und vereidigter Bücherrevisor. Nathan. Jüdell. s itgesels

IS 1 |

bs C

S S S S O S 0 o 0D. 6 6. 0s ® 6-90 $0.0 0.0 00-00 & @ 0 &# e e o 2e 2e. Les

R C EEE < S