1921 / 134 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E L male aar het Es

Gronau, Westf. [29043]

In unser Handelsregister A ist bei der unter Nr. 53 eingetragenen Firma „Heinr. Knoth“ zu Gronau gam 13. Mai 1921 folgendes eingetragen worden:

Hilda Knoth zu Gronau is} in das Geschäft als persönli haftende Gesell- schafterin „eingetreten. Die Firma ist jeßt eine offene Handelsgesellschaft. Die Ge- sellshaft hat am 1. Januar 1921 hbe- gonnen.

Gronau: i. Westf., den 13. Mai 1921, lw . Das Amtsgericht

Gronau, Westf.

In unser Handelsregister B ift heute bei der unter Nr. 22 eingetragenen Kom- manditgesellf{chaft auf Aktien in Firma „Direction der Disconto-Gesellschaft Zweigstelle Gronau i. W.““ folgendes eingetragen worden:

Dem Herrn S ri Arnold Becking zu Münster ist efamtprokura für die Zweigniederlassung Gronau erteilt der- gestalt, daß er_berehtigt ist, gemäß Ar- tikel 11 der Sabung die Firma der ge- nannten Zweigniederlassung in Gemein- schaft mit einem Geschäftsinhaber oder einem anderen Prokuristen zu zeihnen. Gronau .i. Westf., den 21. Mai 1921.

Das. Amtsgericht

Gumbinner, i [29475] In unser Handelsregister A ist heute

unter Nr. 357 die Firma „Ostpreußische

Licht und Kraftanlagen Jugenieur

A. Diewerge in Gnmbinnen““ und als

deren Inhaber der Ingenieur Arnold

Diewerge in Pillkallen eingetragen. Gumbinnen, den 21. Mai 1921.

Das Amtsgericht.

F aIboerstadt. : 29476] Bei der im HandelKregister B Nr. 63 rerzeihneten Berlin - Halberstädter Judustriewerke Aktiengesellschaft zu Berlin mit Zweigniederlassung an Halberstadt ift heute eingetragen: Ge- mäß dem durchgeftihrten Beschlusse der außerordentlichen Generalversammlung vom 18, Dezember 1920 ist das Grund- ïapital um 4500 000 46 erhöht und es be» trägt dasselbe jeßt 4800 000 e, Durch Beschluß des hi Agent vom 20. April 1921 ist nah Inhalt der Niederschrift ge- ändert der Wortlaut der Saßung hin- sichtlih Höhe des Grundkapitals und ‘An- zahl der Aktien 4). Halberstadt, den 24. Mai 1921. Das Amtsgericht. Abteilung 6.

HWalberstadt. [29477]

In das Handelsregister B Nr. 85 ist heute eingetragen: Portland-Zemeut- unD E ae Gr m. b. H. in Schwanebeck. Gegenstand des Únternebmens ist der Handel mit Bau-

bedarf, insbesondere Zement und Kalk. Das Stammkapital beträgt 20100 4. Seschäftsführer sind Kaufmann Heinz

Gersmann in Halberstadt und Kaufmann Heinrih Reichardt in Schwanebeck, Der Gesellschaftsvertrag ist am 9. Mai 1921 festgestellt. Er ist fest für die f bis 31. Dezember 1925 geschlossen. ird er nicht vor Aus des leßten Halbjahres von einem Gesellschafter schriftlich Le kündigt, so läuft er jedesmal um 5 Jahre weiter. Sind 2 Geschäftsführer bestellt, fo haben diese zur Veriretung der Gesell- [haft zusammen zu wirken. Halberstadt, den 31. Mai 1921. Das Amtsgericht. Abteilung 6.

Halberstadt. : [29478]

Bei der im Handelsregister À Nr. 923 verzeichneten Firma C. Graepel in Halberstadt ist heute folgendes einge- tragen: Der Kaufmann Friedrich Graepel in Halberstadt ist als persönlich haftender Gesellschafter in das Geschäft eingetreten. Die nunmehrige offene Handelsge}ell\chaft hat am 1. Januar 1921 begonnen.

Halberstadt, den 2. Jum 1921.

s Das Amtsgericht.

Halbervtadt. i [29479] Bei der ¿m Handelsregister B Nr. 29 verzeihneten Halberstädter Gesell- schaft für Grundfstücksverwertung Zaiserhous Gesellschaft mit be- {ränkter Saftung in Salberstadt ist heute eingetragen: An Stelle des bis- herigen Geschäftsführers ist der Kaffee- hausbesizer Aaton Kraus in Halberstadt zum Geschäftsführer bestellt. Halberstadt, den 2. Juni 1921.

Das Amtsgericht. Abteilung 6. [29493]

Famburg. Siuntragungen in das Handelsregifter. 2 Junt 1921 Hanvelsgesellsdast Adoma mit be- {räukter Hastung. Durch Be- {luß der Gesellshafter vom 23. Mai 1921 ist das Stammkapital der Gesell- haft um 280 000 M4 auf 300 000 erhoht sowie der Gesellschaftsvertrag in Gemäßheit der notariellen Beurkundung geändert und u. a. bestimmt worden:

Die Firma der Gesellschaft lautet

nunmehr: Georg Bollmann & Co. Filter - Gefellsshast mit be-

ihränfkter Saftung.

Geaenstand des Unternebmens i\t der Bau von Enteisenungs-Anlagen für Trink- und Nußwasser, von Reinigungs- jen für Oberflächen- und Kessel- speisemasser, von Schiffs-, Zuders-, Zäure- und Lauge-Filtern sowie ähn- licher Sinlaoen und der Betrieb von Handelsgeschäften aller Art.

Die Vertretungsbefugnis des Ge- \chäftsführers O. Zink ist beendigt.

Georg Bollmann, Koufmann, zu Hamburg, 1st zum Geschäftsführer bes

itellt worden. Prokura if erteilt an Franz Un- behagen, zu Alt Rahlstedt. Hanseatische Lebensmittel-FJmport

Gejellîichoët mit beschxänkier Haf:

Durh Beschluß der Gesell- schafter vom 3. Mai 1921 sind das StammtTapital der Gesellshaft um 276 000 M auf 300 000 4 erhöht so- wie die §8 3 und 4 des Gesellschafts- vertrages geändert und u. a. bestimmt

worden:

Aber Geschäftsführer ist allein vertretungsberehtigt. Ernst August Wilhelm Louis Gottuk. Kaufmann, zu Du ur, ift zum weiteren Geschäfts- ührer bestellt worden.

,,„Awuci““ Adolf Westhaus «&

Comp., Gesellschaft mit be-

schränkter Haftung. Dr. rer. pol.

Henry Feitelberg, zu Riga, ist zum

weiteren Geschäftsführer bestellt worden

mit der Befugnis, die Gesellschaft allein zu vertreten.

Prokura ist erteilt an Hermann Herzberg, zu Berlin.

Deutsche Jmport «&« Versand Ge- sellschaft mit beschränkter Haf- tung. An Stelle des ausgeschiedenen A. P. Böttcher ist Alexander Nudolph Otto Meier, Kaufmann, Hamöurg, zum Geschäftsführer bestellt worden.

Continentale Rhederei A. G. In

der Generalversammlung der Aktionäre

vom 12. Mai 1921 ift die Erhöhung

des Grundkapitals um 10 000000 M

auf 20 000 000 Æ dur E ven

10000 auf den Inhaber lautenden

Aktien zu je 1000 A, sowie die ent-

sprechende Aenderung des § 4 des Ge-

e eas beschlossen worden. Die Kapitalserhöhung ist erfolgt.

Das Grundkapital der Gesellschaft

beträgi 20 000 000 M, eingeteilt in

20000 auf den Inhaber lautende

Aktien zu je 1000 M. : / Ferner wird bekanntgemaht: Die

Ausgabe der neuen Aktien erfolgt zum

Kurie von 125 %,

Deutsche Crow Cork-Werke William Pratje. Die an G. A. Arp erteilte Prokura ist erloschen.

Schmidt & Rieckmaun. Diese offene Handelsgesellschaft ist aufgelöst worden; das Geschäft ist von dem Gesellschafter Schmidt mit Aktiven und Passiven übernommen worden und wird von ihm unter der Firma Ernst Ch. Schmidt fortgeseßt. i :

C. Bernhard Becker. Diese offene 1020 ausgelót wo ist am 31. Dezember

tung.

1920 aufgelöst worden; das Geschäft ist von den Gesellschaftern Todt und Hauswaldt mit Aktiven und Passiven übernommen und unter unveränderter

Firma fortgeseßt worden.

Die offene Handelsgesellschaft hat am 1, Januar 1921 begonnen.

Die Firma der Gesellschaft lautet ab 18. Mai 1921 Todt «& Co. Felicitas Löblein. Diese Firma ist

erloschen.

Georg Schreiber «& Co. Diese offene Handelsgesellshaft ist aufgelöst worden; das Geschäft ist von dem Ge- fellshafter- Laubinger mit Aktiven und Passiven übernommen worden und wird von ihm unter unveränderter Firma fortgeseßt.

A. Ockelmann & Co. Gesellschafter: August Johannes Heinri ONTad Ockelmann, zu Hamburg, und Diedrich Menke, zu Lokstedt. Kaufleute.

Die offene Handelsgesellschaft hat am 23. Mai 1921 begonnen.

Paul Wischer. Inhaber: Paul Ernst

PORRY Wischer, Kaufmann, zu Ham-

urg.

Nu ist erteilt an Max Johann Adolf Cbentheuer. Friedrich Koch. Inhaber: Johann

Friedrih Christian Koh, Kaufmann, zu Hamburg. i i Diamant «& Co. Diese Firma ist er-

loschen.

Schul «& Arnftein. Gesellschafter: úSakob Schul, zu P e und Zeus Arnstein, zu Hamburg, Kauf- eute.

Die offene Handelsgesellschaft hat

am 31. Mai 1921 begonnen.

Die Vertretung der Gesellschaft er- folgt durch die Gesellshafter gemein- \caftlich.

Bezüglih des Gesellschafters Arn- stein is durch einen Vermerk auf eine am 19. Juli 1913 erfolgte Eintragung in das Güterrechtsregister hingewiesen worden.

Hans Waldschlägel. Inhaber: Hans Herfurth Gustav Waldshlägel, Kauf- mann, zu Hamburg.

Heinrich Bendix. Die Prokura des A. I. A. Kostian ist erloschen. j Geo. Gleistiein & Co. Diese Firma

ist erloschen.

Blothner & Grafe. Gesamtprokura ist erteilt an Johannes August Gustav Pu uge Karl Adolf Martin Eber- ein; je zwei aller Gesamtprokuristen sind zusammen zeihnungsberehtigt.

L, Pagenstecher & Co. Diese offene Handelsgesellschaft ist aufgelöst worden.

Liquidatoren sind Thimoléon Ludovic

Pagensteher und Louis Timoleon agensteher, beide zu Hamburg; jeder von ihnen 1st allein vertretungs- berechtigt,

Louis Pagenstecher & Co. Persönlich haftende Gesellschafter: Louis Timolecn Pagensteher und Gustav Günther Stapenhorst, Kaufleute, zu Hamburg.

Die Fonmariditaesell\ Gat hat drei Kommanditisten und hat am 1. Juni 1921 begonnen. :

Neue Gesellschaft zur Vertheilung von Lebensbedürfnissen von 1856. H. E. Kleus und J. F. H. Griem sind aus dem Vorstande aus- geschieden. i

Friedcih August Carl Julius Runßler und Heinrich Schleef, beide zu Hamburg, sind bis zur Entscheidung der

sammlung zu Vorstandsmitgliedern be- \tellt worden. Terra-Filmverleih-Gesellschast mit beschränkter Haftung, zu Berlin, mit Zweigniederlassung in Hamburg. Durch Beschluß der Gesellschafter vom 26. Januar 1921 i} der Gesellschafts- vertrag in Des eit der notariellen Sr Lans geändert worden. Assecuranz-Union von 1865. Pro- kura ist erteilt an Wilhelm Heinrich Schlüer; jeder der Prokuristen der Ge- sellshaft is berechtigt, die Gesellschaft in Gemeinshaft mit einem ncht zur Alleinvertretung berehtigten Vorstands- mitgliede zu vertreten und auch mit einem anderen Prokuristen die Firma der Gesellschaft zu zeichnen. A Zahnfabrik Halbe & Co. Persönlich haftender N: 1E Heinrich Halbe, Kaufmann, zu Mölln. : Die Kommanditgesellschaft hat vier Kommanditisten und hat am 26. April 1921 begonnen.

Alwin Brinsch. Inhaber: Alwin Rudolf Richard Brinsch, Kaufmann, zu Hamburg.

Gruft Friedmann & Co. Persönlich haftender Gesellschafter: Ernst Fried- mann, Kaufmann, zu Maur, : Die Kommanditgesellschaft hat einen Kommanditisten und hat am 27. Mai 1921 begonnen. J. C. Wilhelm Müller. Diese Firma sowie die an J. C. W. Müller erteilte Prokura sind erloschen. f Rudolf Kiwitt. Diese Firma is er-

loschen. Nohve, Fiedler & Co., zu Leipzig, mit Zweigutiederlassung zu Ham- burg. Ju diese offene Handelsgesell- {haft ist ein Kommanditist eingetreten.

Die Gesellschast wird als Kominan- ditgesellshaft unter ¿irma fortgeseßt.

Der Siß der Gesellschaft ist nach Hamburg verlegt worden und die hiesige Zweigniederlassung inm eine Haupt- niederlassung umgewandelt worden.

Aus der Gesellschaft sind die persön- lih haftenden Gesellschafter H, W. A. Fiedler und E. H. W. Fiedler aus- geschieden; gleichzeitig sind Walter Goeß, Kaufmann, zu Hamburg, als personlih haftender Gesellschafter und ein Kommanditist in die Gesellschast eingetreten. :

ie Gesellschaft wird unter unver- änderter Firma fortgeseßt. Christel Kuball. Die an C. A. H. L emeister erteilte Prokura is} er- oschen. Adolf Buhl. In das Geschäft ist Wil- helm Friedrich Reinede, Kaufmann, zu Hamburg, als Gesellschafter eingetreten.

Die offene Handelsgesellshaft hat am 27. Mai 1921 begonnen und seßt das Geschäft unter der Firma Buhl «& Neinerke fort. /

Die im Geschäftsbetriebe begründeten Verbindlichkeiten und Forderungen des bisherigen Jnhabers sind nicht über- nommen worden. Vehnke « Regener. lassung der gleihlautenden Firma s zu Kiel. Gesellschafter: Emil August Michael Behnke und Rudolf Friedri Johannes Regener, Kaufleute, zu Kiel.

Die offene Handelsgesellschast hat am 1, Juni 1920 begonnen.

Hansen «& Gross. Diese offene Han- delsgesellshaft ist aufgelöst worden.

Das Geschäft ist von dem Gesell- chafter an mit Aktiven und

assiven übernommen worden und wird von thm unter unveränderter Firma

forgelept,

W. Breuer «& Co. mit beschränkter Haftung. Der Siß der Gesellschast ist Hamburg.

Der O eas it am 27. Mai 1921 abges{lossen worden.

Gegenstand des Unternehmens ist die Herstellung und der Vertrieb chemischer Präparate und der Betrieb aller Geschaste, die mit den vorge- nannten in Verbindung stehen. Der Gesellschaft ist der Betrieb solher Ge- U niht ge/]tattet, h die eine taatlihe Handelserlaubnis vorge- schrieben ist, solange eine solhe nicht vorliegt. _ Jeder Gesellshafter is berechtigt, die Gesellshaft unter Einhaltung einer fechsmonatlihen Kündigungs rift auf den 31. Dezember 1924. zur Auflösung A, zu kündigen. Erfolgt auf diesen Termin keine Kündigung, {o kann jeder Gesellschafter später die Gesellschaft auf den Schluß eines jeden weiteren zweiten Geschäftsjahres unter Ginhaltung einer sechsmonatlihen Kündigungsfrist schriftlich kündigen.

Das Stammkapital der Gesellschaft beträgt 50 000 M.

Sind mehrere Geschäftsführer be- stellt, fo ist jeder von ihnen berechtigt, die Gesellschaft allein zu vertreten.

Geschäftsführer: Walther Otto Carl

unveränderter

Zweignieder-

S Diplomkaufmann, zu Ham- burg. Ferner wird bekanntgemaht: Die

öffentlichen Bekanntmachungen der Ge- sellschaft erfolgen in den Hamburger

Nachrichten,

Carl Hoeniger. Das Geschäft if mit Aktiven und Passiven sowie mit der Firma auf die Gesellschaft in Firma (Sarl s{hränktr Haftung übergegangen.

Die an P. I. L. Jeitner erteilte Prokura ist erloschen.

Carl Hoeniger Gesellschaft mit be- \chränkter Haftung. Der Sitz der Gesellschaft ist Hamburg.

Der Gesellschaftsvertrag i am 11, Mai 1921 abaes{lossen worden. Gegenstand des Unternehmens ist die Uebernahme und Weiterführung des. von

Hoeniger Gesellschaft mit be-

alleinigem Inhaber unter der eîn- getragenen Firma „Carl Hoeniger zu Hamburg betriebenen Handelsgeschäfts jowie der Handel mit Waren aller Art: doch ist der Handel mit Grund- stücken ausgeschlossen. Geschäfte, für die eine besondere Handelserlaubnis erforderlich ist, dürfen nur abgeschlossen werden, wenn sol Handelserlaubnis vorliegt. Das Stammkapital der Gesellschast beträgt 100 000 , Geschäftsführer: Paul Josef Leopold Jeitner, Kaufmann, zu mburg. Ferner wird befanntgemadt: Die öffentlichen Bekanntmachungen der Ge- sellschaft erfolgen im Deutshen Reichs- anzeiger. i | Der Gesellschafter Goldstein bringt das bisher von ihm hierselbst als alleinigem Inhaber unter der Firma Carl Hoeniger betriebene Handels- geschäft mit Aktiven und N und mit der Ls in die Gesellschaft ein. Der Wert dieser Einlage ist auf 50 000 M4 festgeseßt und wird dieser Betrag dem Gesellschafter Goldstein als voll eingezahlte Stammeinlage an-

gerechnet. : 3, Juni. i / Röder «& Langhoff. Diese offene

Handelsgesellschaft ist aufgelöst worden; das Geschäft ist von dem Gesellschafter Langhoff mit Aktiven und Passiven übernommen worden und wird von ihm unter unveränderter Firma fortgeseßt. Bruno Kröckelsberg. Die Prokura des E. R. NReuschel ist erloshen. Krohn & Schürenberg. Prokura ist erteilt an August Alex Wilhelm Horn, zu Altona. : : Wilhelm Horn. Prokura ist erteilt an Ernst Albert Schürenberg.

Gustav Krieg. Inhaber: uo Adolf

Krieg, Bildhauer und Kaufmann, zu Hamburg. : Glasverwertungs8gesellschaft Th. Jtschert. Aus dieser Kommandik- gesellschaft ist der persönlih haftende A E ausgeschieden.

Die Gesellshaft wird unter unver- änderter Firma fortgeseßt. i Paul Pickenpack. Vrofuta ist erteilt an Heinrih Bruno Fehr. : H. Kersfen jr., zu Amsterdam, mit Zweigniederlassung zu Hamburg. Einzelprokura ist erteilt an Wilhelm Heimann. | , /

Gesamtprokura is erteilt an Leon- hard Paul Grünberger; je zwei aller Gesamtprokuristen sind zusammen zeihnungsberechtigt. : De Vries & Co., zu Amsterdam, mit Zweigniederlassung zu Ham- burg. Einzelprokura i} erteilt an Wilhelm Heimann. |

Gesamtprokura ist erteilt an Leon- hard Paul Grünberger; je zwei aller Gesamtprokuristen sind Liffartition zeich- nungsberechtigt. z Müller, Harms «& Co. Diese offene Handelsgesellschaft ist aufgelöst worden.

Die ao ist beendigt und die Firma erloschen. Carl Schroeder. Der Inhaber Holz führt fortan nur noch den Vornamen Jullius. ;

Die Firma i} geändert in Carl Schroeder, Spedition. : Paul Liebscher. Prokura ist erteilt an August Theodor d Krohn. Karl Alphons Kohn. Gesamtprokura

ist erteilt an Friedri Carl Hartwig

Clofius und Amandus Karl Wilhelm

von Hein, leßterer zu Altona. s Aug. Schulz & Co. Das Geschäft

ist von Marx Karl August Grünwaldt, Kaufmann, zu Hamburg, und Wilhelm Georg Adolf Paris, Ingenieur, zu Altona, übernommen worden.

Die offene Handelsgesellschaft hat am 1. April 1921 begonnen und seßt das Geschäft unter unveränderter Firma fort.

Nick & Grünn. Gesellschafter: Charles Franz Mar RNieck, Buchdrucker, und Heinrih Emil Willy Grünn, Kauf- mann, beide zu Hamburg.

Die offene Handelsgesellshaft hat am 1, Mai 1921 begonnen.

Deutsche Hartpetroleum - Werke Boelike & Co. Diese- Firma ist erloschen.

Jaluit-Gesellschaft. Die an C. A. L. W. Mathei erteilte Prokura ist er- loschen. :

Prokura is erteilt an Ludwig Fabricius mit der Befugnis, die Firma der N in Gemeinschaft mit einem Vorstandsmitgliede oder einem anderen Prokuristen zu zeichnen. :

Alwill Haussel3 Nfg. Die an Alwill Haussels erteilte Prokura ist erloschen.

Claussen & Conf. Das Geschäft ist von Emil Richard Nobert Blanke, Kaufmann, zu Dies, übernomn#n worden und wird von ihm unter un- veränderter Firma fortgeseßt.

West - Laboratorium Griese Gefell- schaft mit beschränkter Haftung. Durch Beschluß der Gesellshafter vom 30. Mai 1921 ist die Firma der Gesell- chaft geändert in West-Laboratorium Gesellschast mit beschränkter Haf-

tung.

„Mundu83“/ Versicherungs - Aktien- gesellschaft. Durch Beschluß der Generalversammlung der Aktionäre vom 22. Februar 1921 ift der Gesell- schaftsvertrag in Gemäßheit der nota- riellen Beurkundung geändert, neu ge- faßt und u. a. bestimmt worden:

Gegenstand des Unternehmens ist der unmittelbare und mittelbare Betrieb der G tversiFerung, der Einbruch- diebstahlversiherung, der Aufruhr- versicherung und der Transportversiche-

aufsiht8amts für Privakverfi Geschäftsbetrieb auch auf an fer . fiherungs8zwe1ge, thenbvez ierun ese nah Maßgabe des Î 37 des Gesell, Ie ae an anderen Versiche

ausgenommen jhjs : is berde R

Die L reti L perechtigt, si rungsgesellshaften und an Un nehmungen, deren Gegenstand mit dem gued der Gesellschaft in wirtsgf, ichem Zusammenhange steht, in irgend einer Form zu beteiligen oder old

Ale. er Petsesetè Gesellschaf exander aft beschränkter Haftung. Je zwei de F si sind zusammen zeichnung, erechti

Wöhe «©& Levie. Diese offene Handels, gesellshaft ist aufaclónt ee v6 Geschäst is pon dem Gesellschafter Wöhe mit Aktiven und Passiven über, nommen worden und wird von ihm unter unveränderter Firma fortgeseßt,

Max Kentler. Die an P. A. Peters erteilte Prokura ilt erlos

Henry Wiers. Inhaber: Hindericus Johann Wiers, Kaufmann, zu Hamburg,

Sievert «& Co., Gesellschaft mit be: schränkter Haftung. Der Siß der E ist Hamburg.

- Der Gesellschaftsvertrag ift an

25, Mai 1921 abgeschlossen worden,

Gegenstand des Unternehmens is der Belrieb von Handelsgeschäften aller Art mit Ausnc.hme von Bank- und Grund- tüdsgeschäften. ;

Geschäfte, für welche eine besondere Handeléerlaubnis erforderlich ist, dürfen nur abgeschlossen werden, wenn die Er- laubnis erteilt ist.

Das Stammkapital der Gesellschaft betragt 50 000 M, .

Sind mehrere Geschäftsführer be- N ist jeder von ihnen berechtigt, ie Gesellshaft allein zu vertreten,

Geschäftsführer: Albert August Sie- vert und Eduard Arthur Alexander Tauchert, Kaufleute, zu Hamburg,

Ferner wird bekanntgemacht: Die öffentlichen Bekanntmachungen der Ge- sellschaft erfolgen im Deutschen Reichs: anzeiger.

M. Klopoter & Co. Das Geschäft ist von Ferdinand W. Peiß, Kaufmann, zu Hamburg, übernommen worden und wird von thm unter unveränderter Firma Pr i :

Die im Geschäftsbetriebe begründeten Verbindlichkeiten des bisherigen Jr- habers sind nicht übernommen worden,

Die an F. Ï. F. Peiß erteilte Pro: fura ift erloschen.

Verichtigung.

Die unter den Eintragungen bom 21. April 1921 aufgeführte Firma Johannes Hartmann «& Co. mit be: schränkter Haftung heißt richtig: Johannes Hartmann «& Co. Gefell: schaft mit beschränkter Haftung. Der Gerichtsschreiber des Amtsgerichts

in Hamburg.

Abteilung für das Handelsregister.

Walle, Saale. : _ [29480]

Jn das hiesige Handelsregister Ab- ins A Nr. 1829 M heute bei der

Handelsgesellshast Robert Rosenberg in Halle eingetragen: Der Bankier Sigismund Adler in Halle ist aus der Gesellschast ausgeschieden. Gleich- zeitig ist die offene A in eine Kommanditgesell\{chaft umgewandelt,

ersönlih haftender Gesellschafter ist der

ankier Franz Samson in Halle. Es ist ein Kommanditist vorhanden. Die Pro- fura des Wilhelm Samson in Bernburg ist erloschen. |

Halle S., den 27. Mai 1921.

Das Amtsgericht. Abteilung 19.

Walle, Saale. [29481]

Fn unser Handelsregister Abteilung B ist heute unter Nr. 502 die Lebenôver- sicherungsanstalt für die Kom- munalbeamten und Angestellten des Deutschen Reichs Versicherungs vercin auf Gegenfeitigkeit l Halle S. eingetragen worden. Der, e sicherungsverein auf Gegenseitigkeit is begründet am 4. Juli 1920 und 6 Statut durch Verfügung des Reichs aufsihtsamtes für Privatversicherung bom 99, Oktober 1920 genehmigt.

Zweck der Anstalt ist die Versiheruns von Kapital 08 den Fall des E (Todesfallversicherung) sowie die 8 sicherung von Kapital, das beim A bzw. Erreichung eines bestimmten Le A E fällig wird (Ab- und Crlebendfa versicherung). ,

Vorstandsmitglieder sind der Ma gistratsobersekretär a. D. Friedrich n der Oberstadtsekretär Karl Sorger eli der | Sparkassenrendant Mar O y sämtli zu Halle S. Der Vorstan fet tritt die Anstalt gerichtlich und, 5 Ñ gerichtlich; er hat die Stellung Si M seklihen Vertreters. Zu einer ah f erklärung im Namen der Ansta os jedoch nur die Mitwirkung well standsmitglieder erforderlich.

Halle S., den 27. Mai 1921. 1

Das Amtsgericht, Abteilung

s

offenen

‘Verantwortlicher Schriftleiter Direktor Dr. Tyrol in Charlotierbutb Verantwortlich für den Anzeigenteil: Der Vorsteher der GeschäftöfteR «1, Necnungsrat Mengering m à Verlag der Geschästsstelle (Menger? __1n Berlin,

rung im Jn-

. demnäch{t zu - berufenden . Generalyer-

dem Gesellschafter Paul Golditein—als

C Tai

Fann "mit -Genehmigung: des

Dru der Norddeutschen Buchdruers

1nd Auslande. Durch Beschluß des Aufsichtsrates | Berlagéanstalt, Berlin, Wilhelm :

L Dé; A

4 A

Zweite Zentral-Handelsregister-Beilage

un Deutschen ReichSanzeiger und Preußischen Staatsanzeiger Berlin, Sonnabend, den 11. Funi pee Befristete Anzeigen müssen drei Tage vor dem Einrüctungs3termin bei der Geschäftsstelle eingegangen sein. “l

t 134.

Eten Rd

1921

q) Handelsregister.

yalle, SaaI6 del3regi Ab- esige Handelsregister Ab

Zn dos hiesige 9 ist heute bei der 1 un obert Rosenberg Komman: V esellschaft in Halle eingetragen: S ma lautet jeßt: Franz Samson & Kommanditgesellschaft vorm. { Rosenberg. Die okura der

Paula Samson, geb. : einberg, in

C en. i L D 28. Mai 1921. * Das Amtsgericht. Abteilung 19.

n ale. _ [29483] Pal S hiesi e Handelsregister Ab- Tung A Nr. 2679 ist heute bei der “na Josef Baruch in Halle ein- lagen: Der Kaufmann Leopold nun: E in Halle, S. ist in das Geschäft {; persónlich hastender Gesellschafter treten, Die Firma ist in Varuch Co. abgeändert und unter Nr. 3093 of Handelsregisters A. neu etngetragen. Vie offenè Handelögesell Baruch & ä

E h : rz 19 egonnen. (rig haftende Gefellshafter sind die

Die

fleute Josef Baruch und Leopold E fie in H S. Der Ueber- img der in dem triebe des Geschäfts

P rründeten Forderungen und Verbind- fibfeiten je Fimm Das Baruch auf die cla if ausge e

Halle, S., den 30. Mai 1921.

* Das Amtsgericht, Abteilung 19.

j Saale. : [29484] Ee us hiesige Hantelsregister Ab- lung A Nr. 3080 ist heute bei der erma Robert Beuermann in Halle ingetragen: Offene Handelsgesellschaft. Mer Kaufmann N Henseling in valle und der Fa rikant Karl elberg m Hann. Münden E in das Geschäft ls persónlih haftende Gesellschafter ein- qetreten, Die Gesellschaft hat am 1. Fe- uar 1921 begonnen. Der Uebergmg der in dem Betriebe, des Geschäfts begrün- A A N wh Bo eiten auf die Gesellshaft ist ausgeschlossen.

| 30. Mai Leon

Dos Amtsgericht. Abteilung 19. Valle, Saale. i [29485] 3 das hiesige Handelöre ister Ab- cilung B Nr. 10 is heute bei der Spar- und N bank e l

ch1u SHallle a. ttiengesellhaft in Halle, S., einge- en: Nah dem Beschluß der General- ammlung

vom 16. April 1921 sind

(esellshaftsvertrages nah Maßgabe des Yroto i dieser E E Halle, S., den 30. Mai 1921. Das Amtsgericht. Abteilung 19.

Halle, Saale, \ [29486] in das hiesige Handelsregister Ab- teilung B Nr, 164 ist heute bei ber m i E? j ew in e, S., eingetragen: Len Bankdirektoren Carl Czerney und Dtto Vebin „beide in Halle, ist dergestalt okura eilt, daß ein jeder berechtigt i in a st mit einem Vorstands- niglied die Gesellshaft rechtsverbindlich \! bertreten, Die Einzelprokura des Carl tjerney ist erloschen. dalle, S,, den 1, Juni 1921, V0 Amtsgericht. Abteilung 19.

Valle, Saale, [29487] B das hiesige Handelsregister Ab- nd A Nr. 2921 ift heute bei der s Yundelöcesellschaft törzner «& Gefe Halle, S., eingetragen: Die Gt ist aufgelöft. Der bisherige 4 [hafter Kaufmann Karl Kittler in P S, ist alleiniger Inhaber der

delle, S., den 2. Juni 1921 Das Amtsgericht. Abteilung. 19.

Valle, Saale [29488] a das hiesige Handelsregister Ab- (fund A is heute unter Nr. 3095 die Vel Omdelsgesellshaft Albrecht «& inl M in Halle und als deren per- 4 aftende Gesellschafter der Sau, Ari [goreht und der Bürogehilfe l Juni 109) bege en. ‘gle, S,, den 2, Zuni 1921, Amtsgericht. Abteilung 19. L LLEEÓD

Valle, Saal [29489 taa (4 nie, qu das hiesige Handelsregister Ab-

bil ; Firme À if heute unter Nr. 3096 die

Willy G : 0 rasfel Gren Inhaber e i Will valle, ck Valle eingetragen. Das eet den 2, Juni 1921, Amtsgericht. “Abteilung 19.

0 le,

wo 074, Handelsregister Abteilun B haft “Salt heute bet der Aktiengesell- Attiengeen er Speditions-Verein La Dae Die E Wee ilber Me ordentli ne» ejgsenmlung hat am 7, April 1924

die / 15, 16, 19, 20, 21 und 22 des |}

- | hafte Witwe des

dilen, das Vermögen der Gesellschaft |

in seiner Gesamiheit auf den Speditions- Verein ‘Mittelelbische Hafen- E Lager- hausaftièngesellschaft zu Wallwißhafen bei Dessau zu übertragen, und zwar nah dem R, der sich aus der

Bilanz der Gesellschaft für den 31. De- ember 1920 ergibt. Die Liquidation

es Vermögens der aufgelösten Gesell- le ¿e nun E x E U uber die Verschmelzung der Gese a G R A (u n d y ra rjæmmlung des Halleshen Speditions- Vereins A: erer I Halle, S., ge- nehmigt worden.

‘Die Ea ist aufgelöst. Firma ist erloschen.

Halle, S., den 2. Juni 1921.

Das Amtîsgericht. Abteilung 19.

Walle, Saale. [29491]

In unser Handelsregister Abteilung B Nr. 62 ist heute bei dem Halleschen Bank- verein von Kulisch, Kaempf «& Co. Kommanditgesellschaft auf Aktien in Halle, S., eingetragen: Nah dem Be- [aus der außerordentlihßen Generalvyer- ammlung vom 29, April 1921 soll das Grundkapital um 12000 000 4 erhöht werden. Die Erhöhung ist erfolgt. Das Grundkapital beträgt jeßt 36 000 000 M. Die neuen auf den Inhaber lautenden Aktien über je 1200 #4 sind zum Kurse von 1596 4 ausgegeben. Der § 3 des Gesellschaftsvertrages ist na aßgabe des Protokolls der Generalversammlung vom 29, April 1921 abgeändert.

Halle, S., den 3. Juni 1921.

Das Amtsgericht, Abteilung 19.

Walle, Saale. [29492 In das hiesige Handelsregister Ab- teilung B Nr. 441 if heute bei der Firma Eigenheimsiedlung für Berg- mannswohnstätten Canena, Gesell: schaft mit beschränkter Haftung in Halle, S., eingetragen: An Stelle des ausgeschiedenen Geschäftsführers Eduard Damm sind der Obersteiger Wilhelm Koeppe und der Vorarbeiter Wilhelm feifer, beide in Brudorf, dergestalt zu \chästsführern bestellt, daß beide ge- meinschaftlich zur Vertretung der Gesell- „ermächtigt sind. Der bisherige äftsführer Max Blau ist befugt, die Gejellschaft allein t vertreten. ah dem Beschluß der Gesellschafterversamm- lung vom 29. Maîï 1921 find die 8 8, 9 und 10 des Gesellshaftsvertrages nach

Die

S. |Maßgabe des Protokolls dieser Ver-

chäftsführer zu bestellen. Diese ver- reten die Gefellshaft entweder jeder für i allein oder gememschaftlich zu zweien,

shäfofü geändert. Es sind drei Ge-

je nachdem die Gesellschafterversammlung 1 qs bei der Be- stellung jedes aftführers bestimmt. Halle, S., 3, Juni 1921.

Das Amtsgericht. Abtetlung 19.

Hamm, Westf. [29494] Handelsregister des Amtsgerichts Hamm, Westf. Eingetragen ist am 1. Juni 1921 bei der Firma Undorf & Opel, Gesell: schaft mit beschränkter Haftung, in Samm (Reg. B Nr. 74) : Der Sih der Gesellschaft ist nach Düsseldorf verlegt.

Hamm, Westf. [29495] Handelsregister des Amtsgerichts Hamm Westf. _ Eingetragen am 2, Juni 1921 bei der in aa bestehenden Zweigniederlassung in ¿Firma Barmer Baukverein Hins- berg, Fischer & Co. Hamm i. W. (Neg. B Nr. 18): In der Generalber- ad vom 7. April 1921 ist be- lossen worden: das Grundkapital um 49 741200 A zu erhöhen. Die Er- höhung ist E Das Grund- fapital beträgt jegt 198 964 200 4. Das Grundkapital ist jeßt eingeteilt in auf den Inhaber lautende Aktien, und zwar in 13183 Stück von je 600 4 und in 159212 Stück von je 1200 4, deren Ausgabe zum Kurse von 1379/9 erfolgt ist. Der § 4 des Gesellschaftsvertrags ist entsprechend abgeändert.

die U E 7 & den

Wanau. Sandel8register. [29496]

Unter der Firma „Wilhelm Eichen- berg“ führt zu Hanau die dort wohn- ) uchbindermeisters und Etuismachermeisters Wilhelm Eichenberg, Berta geborene Schilling, das bisher von ihrem Manne unter der nnten Firma eführte, im Handelörenisler nit einge- agen gewesene Handelsgeschäft als Einzel- kaufmann fort. Dem Etuismachermeister Karl Gienters in u t a ia erteilt. intrag des Amtsgerichts, 4, im Hanuau vom 1. Juni 1931.

Hattingen, Ruhr. [29499] In das Ÿ bier m f A t

Nr. 487 Firma „Frau Bertha aer. Hattingen-Ruhr am 1. Juni 1921 folgendes etragen :

Die a lautet jet: Alois Wegsler Hattingen Ruhr. Inhaber ist der

lzhändler Alois Weßler ‘in Hattingen- Ruhr. Die Prokura des Holzhändlers Alois Weßler ist durch Uebergang des Geschäfts erloschen.

Amisgericht Hattingeu,

] Heidelberg.

Weidelbersg. [29500] A nag E eva mange, Abt. A Bd. I O.-Z. 233 zur Firma

N. Heßler Malscher Kalkwerke in Seidelberg: gelöst. Richard Heßler, Fabrikant in Heidelberg, ist nunmehr alleiniger Inhaber der Firma.

A Bd. IV O.-Z. 176 zur Firma Selmrich & Cie, in Wieblingen: Dem Wilhelm Helmrih, Dipl.-Ingenieur in Wieblingent, M aU urs erteilt.

A Bd. 1V O.-3. 304: Firma Georg

Inhaber Georg v. Baeckmann, Kaufmann daselbst. Der Inhaber hat seiner Ehefrau, Johanna geb. Lohmann, Prokura erteilt.

B Bd. I O.-Z. 41 zur Firma Verein deutscher Oelfabriken in Mauer als Zweigniederlassung mit dem Hauptsite in Maunheim: Die Prokura des Theodor Fuß und Friedrich Nank in Mannheim ist erloschen. Dem Christian Heligrich, unis Münch und Carl Casati, alle in Mannheim, ist Prokura erteilt und sind sie berechtigt, gemeinsam mit einem Vor- \standsmitgliede die Gesellschaft zu ver- treten und deren Ftrma zu unterzeichnen.

B Bd. IT O.-Z. 65 zur Firma Ge- meinnüßzige Siedelungsgesellschaft Atelhof mit beschränkter Haftung in Heidelberg: Dem Architekten Albert Burkhardt in Heidelberg ist Gesamt- prokura erteilt und er berechtigt, gemeinsam mit einem Geschäftsführer die Gesellschaft zu vertreten und deren Firma zu zeichnen.

Heidelberg, den 28. Mai 1921.

Das Amtsgericht. V.

[29501] Handelsregistereinträge.

Abt. B Bd. Il O.-Z. 37 zur Firma H. Fuchs Waggonfabrik Afttien- gesellschaft in Heidelberg: Dur Be- O der außerordentlichen Generalver- ammlung vom 19. Mai 1921 wurde das Grundkapital um 16 000 000 4 erhöht und beträgt jegt 35 000 000 4. Die neuen, auf den Inhaber lautenden 6000 Stück Stammaktien von je 1000 4 sind zum. Kurse von 110 9/6, die neuen auf den

aktien Lit. B voy je 1000 4 zum Kurse bon 103 9% ausgegeben. Die Vorzugs- aktien haben Anspru auf eine «Jahres- dividende von höchstens 6 9/0, die dem Reingewinn vor Verteilung einer Divi- dende auf die 4 1 000000. Vorzugs- aktien mit mehrfahem Stimmrecht, die nunmehr die Bezeichnung Lit. A erhalten, und vor Verteilung einer Dividende auf die Stammaktien zu entnehmen ist. So- weit der Reingewinn eines Jahres zur Verteilung einer Dividende von 6 9/6 auf die Vorzugsaktien Lit. B nicht ausreicht, ist der Fehlbetrag aus dem Reingewinn folgender Jahre vorweg zu deen. Die Nachzahlung erfolgt auf den Dividenden- schein des zuleßt abgelaufenen Geschäfts- jahres. Im Falle der Auflösung der Ge- fellshaft Pen die Vorzugsaktien Lit. B vor den Vorzugsaktien Lt. A und vor den Stammaktien Anspruch auf einen Er- 168 von 115 9/9 des Nennwerts zuzüglich etwa rüdckständiger Dividendenansprüche und zuzügliß 6 9% Stückzinsen für das laufende Geschäftsjahr. An einem

etwaigen Mehrerlss nehmen die Vorzugsaktien Lit. B nicht teil. Jede Vorzugsaktie Lit. A gewährt bei

der Beschlußfassung über folgende Gegen- stände 18 Stimmen: 1. Kapitalsechöhungen und -herabsezungen; 2. Aufnahme eines auderen Unternehmens oder die Beteili- gung an einem solchen mit der Absicht, einen maßgebenden Einfluß auf dieses zu gewinnen; 3. Eingehung einer Interessen- gemeinschaft in irgendeiner Form mit einem anderen Unternehmen oder Ein- schränkung der Selbständigkeit der Ge- sellshaft; 4. Aenderung des Gegenstandes des Unternehmens; 5. Auflösung dec Ge- sellschaft, namentliGh Veräußerung des NVermögens im ganzen mit oder ohne Liquidation; 6, Wahl des Auffichtsrats ; 7. Aenderung der Satzungen, soweit a den Aussichtsrat und den Vorstand be- treffen.

Abt. A Bd. IV O.-Z. 305: Hiting August Heilig und als Inhaber August Heilig, Kaufmann, beide in Bammental.

Heidelberg, den 1. Juni 1921.

Das Amtsgericht. V.

Heiligenbell. [29502]

In unser Handelsregister Abt. A ist heute unter Nr. 94 die Firma Mode- haus Max Kubitza Heiligenbeil und als deren Inhaber der Kaufmann Marx Kubißa daselbs anges n.

Gegenstand des Gewerbes ijt der Han- del mit Manufaktur-, Puß- und Mode- waren.

Seiligenbeil, den 26. Mai 1921.

Das Amtsgericht.

Herborn, Dillkr. [29503] Handelsregister A. Eisenwarenfabrik Roth,E. W. Lan- genbach. Die Firma ist in Wilhelm Langenbach in Noth geändert, die Pro- kura des Kaufmanns Wilhelm Kettling zu Plettenberg ist erloschen. Herboru, den 25. Mai 1921,

L Das' Amtsgericht.

Die Gesellschaft ist auf- | O

v. Baecckmann in Heidelberg und als.

Inhaber lautenden 10 000 Stück Vorzugs- F

Wof. Handelsregister, betr. [29504]

1. „Wilhelm Seifert Nachf.““ in Hof: Erloschen.

Z e-Steinhäufser & Söhue““ in Hof: ene Handelsgefellschaft des Landwirts Erhardt Johann Steinhäufser in Kienberg, des Maschinisten Christian Steinhäusser und des Fahrradhändlers Richard Stein- häusser in Hof seit 1. Juni 1921 behufs Drakhtstiftfabrikation.

3. „Bayerisches Transport- Comp- toir Schenker & Co. Zweiguieder- lassung Hof‘‘: Offene Handelsgesellschaft feit 4, Mai 1882 der Kaufleute Emil Karpeles-Schenker in Wien tund Marcell Mortß Holzer in Berlin zum Betriebe eines Speditionsgeschäfts. Gesamtprokura zu zweien besißen die Kaufleute Carl Schulz. Alfred Hauttmann und Arnold Göß ir München, Iosef Karpeles, Jakob Spiel- mann und Eduard Neuberg in Wien, Georg Stephan in Berkin und Frit Kollinsky in Berlin-Halensee.

4, „Vereinigte Chamotte-Fabriken (vormals C. Kulmiz) Gesellschaft mit beschränkter Haftung‘““ Zweig- niederlassung in Marktredwitz, A.-G. Wunsiedel: Vertretungsbefugnis des Geschäftsführers Adolf Hentschel in Stettin beendigt; Direktor Wilhelm Völker dort nun Geschäftsführer mit der Berechtigung zur alleinigen Gesellschaftsverkretung und Firmenzeihnung; Oberingenieur Carl Prophet und Kaufmann Emil Lawerenz in Marktredwiß besißen Gesamtprokura in der Weise, daß sie beide gemeinschast- lich oder jeder in Gemeinschaft mit dem Stellvertreter des Geschäftsführers die Zweigniederlassung zu vertreten befugt sind. . „A. PVh. Pöhsnecker“ in Helmbrechts, A.-G. Münchberg : Offene Handelsgesellschaft der Appretur- anstaltsbesizer Adolf und Philipp Pohsnecker dort seit 1. Januar 1920 zum Betriebe eines Appreturgeschäfts.

Hof, den 3. Juni 1921.

Das Amtsgericht.

Holzminden. [29505] Im hiesigen Handelsregister ist bei der irma Fris Ulrich Holzwarenfabrik in Holzminden eingetragen, daß den Kaufleuten Karl Vialon und N Sievers zu Holzminden Einzelprokura er- teilt ist. Holzminden, den 3. Juni 1921. Das Amtsgericht.

Flmenau. [29507]

In unser Handelsregister Abt. A Bd, 18 ist beute bei der Firma Glaswerk Gust. Fischer in Jlmenau und bei der Firma Glasgalvanische Anstalt Gust. Fischer in Jlmenau eingetragen worden :

Der bisherige Inhaber Fabrikbesizer Gustav Richard Fischer ist verstorben. Seine geseßlichen Erben und zwar: a. Witwe Constanze Louise Martha Fischer, geb. Lommaßsch, in Jlmenau ; b. der Student der Chemie Neou Hellmuth Fischer in München, geb. 19. April 1901 ; c. der Kaufmanuslchrling Dito Martin olfdaug Wilhelm SFisher in Weimar, geb. am d. September 1903 ; zu b und c eseßlih vertreten dur ihre Mutter zu a, Men das Geschäft unter der bisherigen

irma fort, ohne zunähst eine ofene

Andelage lean zu gründen. (8 27

G-B.) Dem Kaufmann Kurt Pezoldt in Ilmenau ist für beide Firmen Einzel- proïura erteilt.

Flmenau, den 3. Juni 1921.

Thüringisches Amtsgericht. IL

Jastrow._ : [29506] In unser Handelsregister Abteilung A ist heute unter Nr. 84 die Firma Max Kleist in Jastrow und deren Jn- haber der Kaufmann Max Kleist in Jastrow eingetragen worden. Jastrow, den 31. Mai 1921. Das Amtsgericht.

Kaiserslautern. [29508

L. Betreff: Die offene Handelsgesell- haft unter der Firm „Chr. Lotz

ohne“ mit dem Sißze zu Kaisers- lautern: Die Gesellschafterin Katharina Lot, geb. Korn, Witiwe des Fabrikanten Ludwi Log in Katserslautern, is aus der Gesellscha ausgeschieden. An deren Stelle ist als Gesell safterin eingetreten : Eleonore gen. Lore Loß, ledig, gewerblos in Kaiserslautern. Die Pro ra des

e N , Kaufmann in Kalserslautern,

erloschen. TL. Betreff: Firma „Elias Brü“

mit dem Siße zu Odenbach: Elias Brück, Handelsmann in Odenbac, als Firmeninhaber gelö. Das Handel3-

gescäft ist an den Kaufmann Max Maier in Odenbach übergegangen, der dasselbe unter der Firma „Elias Brüæck, Juh. 4 ax Maiér“‘, am bisherigen Sitze weiter- ührt.

T1. Im Firmenregister wurde einge- tragen: Firma „Ludwig Schmitt“ mit dem Stße zu Jettenbach. Firmeninhaber : Ludwig Schmitt, Händler in Jettenbach ; Dünger- und Landesproduktenhandlung.

Kaiserslautern, den 3. Juni 1921,

Das Amtsgeriht Registergericht.

Kelbra, KyfÆTkh. [29509] Im Handelsregister A. ist heute unter

Nr. 42 die Firma Otto Benitß in

Kelbra und als deren Inhaber der Kauf-

mann Otto Beni in Kelbra eingetragen

worden.

Amtsgericht Kelbra, den 26. April 1921.

Kiel. [29510] Eingetragen in das Handeksregister Abt. À am 30. Mai 1921 Nr. 1974 Heinrich Schnuoor, Kiel. Inhaber ist der Kaufmann Heinrich Bernhard Schnoor

in Kiel. Amtsgericht Ktel.

Kiel, [29511]

Eingetragen in das Handelsregistèr Abt. B am 30. Mai 1921 bei der Firma Nr. 315: Technisches Büro -Kühk u. Wiggers, Gesellschaft mit beschränk- ter Hastung, Kiel, Durch Beschlu der Gesellschafter vom 29. März 1921 ift der Gesellschaftsvertrag geändert. Die s ist in: „Kühl und Niese, Ge- ellschaft mit beschräuktex Haftung““, geändert. Gegenstand des Unternehmens ist jezt au Uebernahme von Vertretungen jeder Art und der Handel mit Brenn- materialien. Das Stammkapital t} auf 50000 4 erhöht. Weiterer Geschäfts- führer ist Kaufmann Gustav Niese in Kiel. Jeder Geschäftsführer ift zur Ver- tretung berechtigt.

Amisgericßt Kiel.

Kiel. [29512]

Eingetragen in das Handelsregister Abt. À am 31. Mai 1921 bei der Firma Nr. 57: Wilhelm Sievert, Wagen- [gee Kiel. Offene Handelsgesell- haft. Der Wagenfabrikant Georg Sie- vert und der 4 E Wilhelm Sievert, beide in Kiel, find in das Geschäft als persönlich haftende Gesellschafter ein- getreten. Die Gesellschaft hat am 1. Ja- nuar 1921 begonnen.

Amtsgericht Kiel.

Kiel. [29513] Eingetragen in das Handelsrégister Abt. À am s1. Mai 1921 bei der Firma Nr. 1725: Arthur Köser Co. Filiale Kiel. iel. Die Firma ist geändert in „Arthur Köser & Co.“ Amtsgericßt Kiel.

2514

Kiel. 51 Eingetragen in das Handelsregister Abt. À am- 31. Mai - 1921 Nr. 1975.

Farben- und Tapéetenjansen, Ju- haber Wilhelm F. H. Jansen, Kiel. Inhaber ist der Kaufmann Wilhelm F H. Jansen in Kiel. Dér Frau Elsa

ansen, geb. Nunge, in Kiel ist Prokura

erteilt, : Amtsgericht Kiel,

Kiel. [29517]

Eingetragen in das Handelsregister Abt. À am 1. Juni 1921 bei der Firma Nr. 1460 Walter Thiel, Kiel, Die Prokura des Max Chmke in Kiel ist er-

loschen. Amtsgericht Kiel,

Kiel. _ [29515] Eingetragen in das Handelsregister Abt. A am 1. Juni 1921 bei der Firma Nr. 869 Gebrüder Eimecke, Kiel. Die Ge- sellschaft ist QUIgGAIE Der bisherige Ge- sellschafter Kaufmann Qa Eimecke in Kiel ift alleiniger Inhaber der Firma. Amtsgericht Kiel.

Kiel. [295t6]

Eingetragen in das Handelsregister Abt. B am 1. Juni 1921 bei der Firma Nr. 317, Vereinigte Schleswig-Hol- steinische Meierei-Verbände, Gesell- chaft mit beschränkter Haftung, Kiel: en Kaufleuten Gdmund Georg Pries und Hermann Paul Friedrih Wodrich, beide in Kiel, ist Einzelprokura erteilt. Den Kaufleuten Wilhelm Friedri Hein« rih Hans Appuhn und Max Karl Diet, beide in Kiel, ist Gesamtprokura erteilt dergestalt, daß fie ermächtigt stnd, ent- weder gemeinschaftlich oder zusammen mit einem Einzelprokuristen oder dem Ge- \chäftsführer die Gesellshaft zu vertreten.

Kiel. [29518]

Eiigetnigen in das Handelsregister Abt. B atn 1. Juni 1921 bei der Firma Mee ues aen Ee U Ge- ellschaft mit beschränkter Saftun

Kiel: Die Vertretungsbefugnis des d quidators ift beendet. Die Firma ist

erloschen. Amts3geri®t Kiel

Kiel. ; [29519]

Eingetragen in das Handelsregister Abt. B am 2. Juni 1921 bei der Firma Nr. 344, Schuhhandelsgesellschaft Gutmann Gesellschaft mit beschránt- ter Haftung, Kiel: Der Kaufmann Friedrih Grombach in Kiel ift als Ge- \äftsführer ausges@Gieden.

Amtsgericht Kiel. Kötzschenbroda. [29520 Auf Blatt 479 des Handelsregisters i beute Wolfgang Schreyer, Gesell- schaft mit beschränkter Haftung in Köbschenbroda, und folgendes einge-

tragen worden: Der Gesellschaftsverträg ist am 7. Mai 1921 abgeschlossen worden