1921 / 137 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Gewinn- und Verlustkonto am 31. Mime

32509 Es Geschäftsäbersicht am 31. Dezember 1920. Verpflich m N e P E Er A T

D

Grundstü>ke, Gebäude, Ar- GesellsGafte anteile beitsmaschinen, Dampf- Gefleßliche maschinen, Kesselanlage, Berfügungsbe Zementöfen, Kalkwerks- Bürgschaft3gläu e R 948 629197} Steuerrü>lage * . Kassenbestand . . « .. - 15 123 ins\heinsteuerrü Se Wertpapiere „+ + 117 335 rbeiterunterstüßundskasse . NBuchforderungen . « « . + 636 676/53] Unfallversiherungen

Vorrâte an Zement, Kohlen, i Betrieb8materialien 2c. . | 703 891 Beteiligungen . . » « «+ 43 090 Bürgschaften « + « « + «+ 40 000 Vorausbezahlte Versiche- rungsbeiträge . + . 6 000

2510 746

Buchschulden

Soll.

emeine Verwaltungs- und Geschäftsunkosten . . . ationszinsen eee oooooo v o L achten, Zinsen und Feuerversi

feuern . « «o o (o e. ; Kosten der Kapital! und Fnvaliditätsversicherung

Geredtsame . « - «

üdlage . .

talerhöhun

e. e so.

Stempel und Unfall-, Kranken- Abschreibungen auf:

mmobilien und 216 999

581 705 1 090 609 780 4337 1258 741 17 948|— 1039 901

Unerhobene Dividende MWerkerhaltungsrü>lage “« .

Bahnanlagen Krananlagen . ooo Betriebsinventar eins{<l. Wagen un Mot n Steinbrecheranlagen eins{l. An Sonstige Maschinen und maschine Basaltinwe if

rubenaufs{lüfse . bei anderen Gesells

d Lokomotiven . 1. Antriebsmashinen . lle Einrichtungen .

Gewinn pro 1920 . .

Mad $0.0 S 0. E

d. 0 œ Q: E

Soll. Gewinn- und Verlustre<hnung am 31. Dezember 1920. Haben.

941 29872

Vorstehende Vermögensaufstellung nebst Gewian- und Verlustre<nung Babe ih gerrift u mit den orbnunganilis geführten Büchern der Gesellschaft übêr- | B ein h

immend befunden. Neube>um, den 26. Mai 1921.

Eberbard Lafeld, öffentlich angestellter, gerihtlih beeidigter Bücherrevisor Dividende

zu Gelsenkirchen.

In der heutigen Generalversammlung wurde die sofort zahlbare

auf 20 °% oder 4 200,— pro Aktie festgeseßt.

Die Einlösung der Dividendenscheine erfolgt bei unserer Gesellschaftskasse in Neubeœum sowie bei der Münsterischen Bank, Filiale der Osnabrücker

Bank, Münster i. W. Neube>unx, den 11. Juni 1921.

Portland Cement- und Kalkwerke „Anna“ A.-G.

Der Vorstand. Dr. L. Golinelli.

d M S S4 0) .S S M

Dezember 1920. N « »

270 1483 271 296/8 49 884/8

804 600/75

2 000

197]

Se a

2 Aktiengesells{<aft zu Nosto> i, Me,

im Gesamtbetr

gezogen worde

Saldo: Reingewinn. . « + „„+ -+ - ° Gewinnverteilung:

Reservefonds . . «-. - R A u Dividendenreservefonds für Vorzug teuerrüdlage tenversiherungsfonds « « - erunterstüßungsfond und vertragsmä t, Direktion und Beamte dende auf Vorzugsaktien . « + - idende auf Stammaktien . -

Vortrag auf neue Rechnung -

M |d Allaerneine Unkosten . . - | 477 090/31} Vortrag aus 1919 . . Absthreibungen C E 114 424/16} Herstellung8gewinn . . Gewinn . ee. ooo 349 784/251] Zinsen, Mieten 2c... .

O ßige Gewinnan [ i Grati- t «11040 909

4 000 000|— 954 598/41

16 9/9 Div

319 650 100 000

300 000 300 000

300 000

15 80 000|— A

pothefaris<e Anleihe o Ohlerich Bierbee eder

e von 41 600 Bei der heute sittgekundenew notar

Auslosung unserér 4°/ Teilschuld, verschreibungen find folgende "Luis.

n: ( 58 98 124 191 275 284 326 344 37g

387 474 503 557 564 587 683 846 998 947 951 971 995 1014 1045 1097 119 1196 1226 1257 1370 1403 1531 1538 1558 1600. \

Die vorstehend ausgelosken 35 Teil,

uldverschreibungen, lautend auf 41 fe Cs, fob fm L, Jus d, d” us ä un erden n em Falls 1050 per Stü e

bei der Norddeutschen Bank in Hamburg, * bei dem Bankhause Ephraim Meyer L. So t Hannover, Pa er Kasse unserer el Ooberaner eri Sl; esellsc<af,

hierselbst eingelöst.

Vom 1. Juli d. J. an hört die Ver,

zinsung der heute E Stücke auf

Restanten vom 1. Juli 1920: Nr. 195] Rosto, den 1. April 1921. l

Mahn & Lhlerich Vier:

brauerei O

6 695 157

69

i du: S0 M: 1). 0 T R

Saldovortrag. - . « » Ueberschuß ‘aus allgemeinem

6% = 4 160 für die

131837) Basalt-Actien-Gesellshaft Linz

Die auf 1 gegen Auslieferung von heute an zur

Köln, der Direction der

des Dividendenscheins Nr

Sal. Oppenheim jr. ; Disconto: G

m Rhein.

Bilanz am 31. Dezember 1920.

Aktiva.

“emmobilien und Gere<htsame. « «e» «ooo e

Zugang 1920 . + + C e e a Abs@ireibung. S, «a». « L Gebäude E G C rid T! d 0:0: 0: Sr T7000 0:0: S Zugang 1920 U E eie oe Abschreibung ( E E 1E A LAN 4E 4 0 0.8 Bahnanlagen M0: S D: Q E . E 0 :& . e. . L « . .

Zugang 1920 . o e oa ooo

SIBNTELBUNA «ea wan bis beid os as

Krananlagen.-. o a S Zugang 1920 . „e o ooooooo

Ab\reibuld. 1e ce 8 C Eee, is Betriebsinventar eins{<l. Wagen und Lokomotiven . . n Zugang 1920 s E B E A 5 @ 0,0 #000

Ab[hreibund, ¿4 «e C E N

Mobiliar D 0 E 0 0 0, 9: 0.0 . so. e 4 . . Dana 1920 « qa oie oi de O O

Abschreibuna. 4 « . S6 ci s sa ea Steinbrecheranlagen eins{l. Antriebsmaschinen « ZUdana 1920 e e E Es ots é Aben. e S A

Sonstige Maschinen und maschinelle Einrichtungen ZUdana T0

AbsGreibing. a 4 E

Basaltinwerk… . . . « »+ C e Zugang 1920 e e Cd O06 Ave bung. A. s E O E

Grubenaufs<lüsse, Zugang 1920. „ooo Abschreibung. - » + e ao s

Sia S eo os C E o Zugang 1920 0/00 S E C .0E

Abschreibung. - « « - . . Ee Beteiligung bei anderen Gesellshaften . . « ZUANA 1920 «o s d cas s

Abschreibungen . « » -

Nvale und Kautionen « + o o o aaa Goa Meatertaltenvorräte e é Q Am 060 @ Marenborräle. « « o o E N s Sra eIE » « «ao d O C L A “pie ea V G S L Debitoren :

- .

Guthaben bei Banken . . V Ls

Guthaben in laufender Rechnung e

Anzahlungen auf Bauten und Anlagen -

Passiva.

Aktienkapital: E L GSTAIINATIEN : e «i Es a Ca Vorzugsaktien „« «o aao u Bua

Obligationsanleihe von 19022... ae ausgelost zum 2. Januar 1920 . « » o.

Obligationsanleihe von 1911... «- Va ausgelost zum 2. Januar 1920 . . « +

Ausgeloste, no< nicht eingelöste Obligationen. « » «

Obligationszinsen :

Rückständige und am 2. Januar 1921 fällige

. , . .

Zinsscheine . Nüständige Dividende Neservefonds . « . . « é Sonderrüd>lage - « « . « Kalonsteuerrü>lage . - - NBeamtensparkasse . .- Arbeiterunterstügungsfonds . Yvalkreditoren und Kautionen. Nestkaufpreise und Hypotheken . . E Srediloren «s e L Due G E N Gewinu- und Verlustkonto - « , O

2 Ï2W- o . - eo o.

S. Qm S > e oe e e-o-e eo o. E 0:0 "O D q mt P. D D: D: S 0 S L O D. G-P - eo oan o. ee e 2...

M., N. Mefz er Gesellschaft in Linz

erer Gesells<aft i Herr Geh. Kommerzienrat Dr. Louis Hagen, Köln; Herr Gustav Menne, Siegen, :

Suni 1921. Der Vorstand.

uslosung von 678 Aktien der mburger Freiha chaft“. 34 Absah 2 des Gesells<

erhaus-Gesellshaft“ in órde gei eines Notars die Auslosung

tattgefunden : L h 98 ires 116 122 137 148 156 170 203 228 364 390 399 405 411 421 431 436 446 498 596 603 611 620 628 632 643 648 663 668 762 764 766 771 786 801 812/817 834 838 1056 1143 1148 1158 18 319 1344 1363 137

rankfurt a. assen unser (Geldershe Straat 12 In den Aufsichtsrat un

a, Rh. st| der der Reihenfolge nah aus-

T0000 wiedergewählt und

3 8ST 705119 äl lt worden.

am Rhein,

Bekanntmachung, betreffend A Aktiengesellschaft „Ha

Lagerhaus-Gefs i hat in Gemäßheit & aft „Hamburger Frei ters der unterzeineten Beh

678 Aktien der G Lit Nr. 4 9 30 4

507 529 542 547 559 565 568 592 672 682 683 688 710 711 721 736 879 881 928 938 948 976 999 1041 1053 1215 1220 1264 1282 1289 1298 1301 1410 1414 1431 1438 1462 1619 1635 1639 1644 1654 1791 1834 1852 1855 1856 1941 1942 1974 1995 2021 9167 2186 2198 2233 2254 9379 2404 2409 2411 2431 9538 2566 2577 2583 2585 2688 2699 2716 2727 2749 92873 2878 2885 2890 2891 | Ut. B Nr. 3028 3037 3040 3157 3191 3199 3203 3216 3376 3380 3385 343ó 3477 3635 3688 3692 3700 3702 3920 3933 3939 3940 3945 4084 4096 4098 4105 4122 4280 4285 4288 4306 4309 4449 4590 4620 4627 4632 47h67 4762 4773 4779 4792 4894 4904 4933 4937 4949 5060 5066 5078 5133 5147 5258 5272 5275 5299 5324 5476 5496 5512 5527 5546 5619 5638 5660 5666 5672 5775 5790 5797 5803 5813 5930 5942 5957 5980 5981 Lit. C Nr. 6018 6119 6129 6132 6141 6157 61 6283 6288 6331 6373 6375 6482 6500 6504 6511 6514 6672 6680 6684 6697 6699 6809 6822 6825 6837 6844 7007 7016 7022 7033 7034 7134 7142 7159 7168 7174 7327 7368 7371 7374 7382 7463 7478 7487 T7917 T7529 | 7642 7648 7650 7656 7658 7762 7783 7838 7874 7920 8021 8042 8045 8055 8069 8173 8201 8206 8215 8217 8361 8367 8371 8374 8412 8614 8622 8623 8632 8634 8721 8730 8767 8780 8803 8915 8938 8961 8963 8969 : Die Inhaber dbief j ) n 35—40 und Anweisung, mit üblicher Nummernaufgabe u Staats\chuldenverwaltung 1. Juli d. J. ab, werktäglich zwische des Nennwerts

| 3000000

der Aktiengesell eines Vertre!

[7 919

371 396

9384

. C57 508

79683 107 ¿ 6032 E

6210

11 198 571 6729

1 35 227 044 79 690 486

. 06 000 000|— . [637000

er - Aktien werden aufgefordert, dieselben

. »

Obererdgeschoß, Zimmer n 10 und 1 Uhr, einzureichen mit der der Aktie mit 4 1000, des Zuschlags von rags mit 4 100 und 4%/% p. a. Stücßzinsen bis zum im ganzen 6 1120 pr. Stück, in bar oder dur<h Bank-

e von 4 120 wird die Kapitalertrag erner werden die Inhaber der no<h nit zur Lit. B Nr. 3957 3959 4171 4222 4585 5633.

T1. Ut. A Nr. 437 809 934 2089 2202 2887. Lit. B 4760 4847 5048 5079 5635 5884 5937. Lit. C Nr. 6033 6240 6652

6765 7607 8769 aufgefordert, diese. daselbst einzureihen. Das Divitendeunt zugsreht der betreffenden Afklien stattgefun Finanzdéputátton "übér. _ 0 Hamburg, den 7. Juni 1 Die

o des eingez 1. Juli 1920 mit 4 20, eibung erfo

. . .

Einlö

[S181 |

17 579 073

79 690 486/28 l

2988.

3112 3125 3304 3313 3559 3571 3889 3897 4045 4058 4214 4231 4408 4412 4729 4749 4829 48357 5025 5043 5222 95227 5412 5413 5672 9607 5740 5753 5904 5909

6094 6099 6215 6232 6432 6437 6439 6570 6586 6734 6758 6914 6951 6991 7118. 7119 7123 7255 7275 7276 7429 7433 7442 7599 7604 7614 7706 7727 7738 7986 8010 8012 8136 8140 8147 8312 8331 8346 8479 8506 8562 8675 8679 8694 8884 8886 8897

t nebst Dividenden- wo. versehe immer 419

it dem Jahre, in welchem die Auslosung en hat, von den Inhabern der Aktien auf die

20 253 873

19 951 718

20 253 873

esehte Dividende gelangt . 32 abzüglih 10 9/6 Kapitalertragssteuen

& Cie. und A. Levy in esellschaft in Berlin und & Zoonen in Rotterdam sowie bei den und Rotterdam

Aktionäre der werke A.-G. auf, zwe>8 Umtausch ihre Aktien in [ ole der Allgemeinen Elek: tricitäts-Ge i

geit bis zum 31. Aga 1921 bei der

1167 1 1377 1563 1601 1762 1766 1931 1935 2081 2086 2308 2311 2491 2513 2648 2696 2835 2841

[31838]

Vereinigte Laufizer Glaswerte

A.-G. zu Weißwasser? Durch ddl gh o dasser, ister

eingetragenen Beschluß der außerordent, liden Generalversammlung der Vereinigten Lausizer Glaswerke A.-G. ju Weißwasser vom 8. Dezeinber 1920 if

dieser Gesellshaft mit der Allgemein Elektricitäts-Gesells<haft zu Berl Ausschluß der Liquidation der Vereinigten Lusiter Glaswerke A.-G. zu Weißwasser beschlossen worden.

die Fusion

n unter

Nach Inhalt des \Fusionsvertrags enb

fallen auf jede Aktie der Vereinigten Lausitzer Glaswerke A-G. nebst Gewinn anteilshein für das Kalenderjahr 1920 und folgende zwei Stammaktien der All gemeinen Glektricitäts-Gesellschaft, Aus: gabe . Mai 1920, nebst þ Gewinnanteil scheinen für das GeschästKahr 20/21 und folgende. j

Demzufolge fordern wir ‘biermit die A N en Lausitzer Glas ellschaft ihre Aktien, in der

erliner Handelsgesellsha\t, Berlin M. s,

Behrenstraße 32/33, Französische Straße

42/44, während der üblichen Geschäfts:

stunden nebst Nummernverzeichnis in

Ee Ausfertigung einzureichen. Aktien,

welche innerhalb der Zeit bis um 31. August 1921 nicht fu wede des Umtausches eingereiht sind,

werden für kraftlos erklärt werden, Di Aktien der Allgemeinen Elektricitäts Gesellschaft, die an Stelle der für kraftlos erklärten Aktien „der Vereinigten Lausiger Glaswerke A.-G. zur Ausgabe gelanget, werden für Rehnung der Beteiligten zut Bzrsenkurs oder im Wege der öffentlichen Versteigerung verwertet werden.

Berlin, im Mai 192

921. Allgemeine Elektricitäts-Gesellschaft,

*) Nicht zu verwechseln mit der noh

bestebénden Firma V. L. G,, früher Glas patt O eißwasser Aktiengesellschaft zu Weißwasser.

[29791] Bilanz pro 1920.

rk od An 1. Kassakonto . . + | 0A DiLtoniogese [Ga 1093 +0 Do {\{<e>onto . 5990 „4. Debitorenkonto . 68 873116 e D Pr a0: T 082 007 6. Nießbrauchkonto . . 172 7121

7. Kaution, Debitoren- y 8, HDhpolhelen] orde- | Y S aofonto l 999708

9. Kontoreinrichtungs- M U l a l-

10. Gewinn- und Ver- lustkonto. « « « 98 72968 \ 348 4708 Per 11. Aktienkapitalkonto . | 200 000

12. Kreditorenkonto . . | 277 360/80 13, Kautionen, Kredi-

i lorentonio E % 110- (6 D T 16000 \ 848 47080

Gewinn- und Verlustkonto.

ssteuer gekürzt. ung gelangten Aktien

Per 7. Kontokorrentkonto Ml 68. Bilanzkonto « » - Nr. 3958 4579 4623 —f76

gBerlin - Steglit, den 31. Dezembe!

h

An 1. Hausertragskonto - ÿ

2, Provisionenkonto

« 3. Zinsenkonto . «

4. Unkostenkonto . . . f.

D Po Abs<hrei- f

un en 6-0/0" 0.0 v

«„ 6. Verlustvortrag - - T8

g

20. Steglizer Hypotheken: ut Gruzbillices.Uttien-Gesell<

Nowak.

Nr. 137.

A

ngsjsachen. Nerlust- u. Fundsachen, Zustellungen u. dergl. ngen, Verdingungen 2c.

¡ufe, Verpachtu z, Ber âuse, Wertpapieren.

Dritte Beilage

Öffentlicher nzeiger.

ditgesellschaften auf Aktien u. Aktiengesellschaften. | Anzeigenpreis für ven Raum einer 5 gespaltenen Einheitszeile 2 .4 dem wird auf den Anzeigenpreis ein Teuernngszuschlag Van 80 v. S. aaa

un Deutschen Neichs8anzeiger und Preußischen Staatsanzeiger

Verlin, Mittwoch, den 15. Funi

7. 8. 9.

6. Erwerbs- und Wirtsch Niederlassung 2c. von Unfall- und Invaliditäts- 2c. Versicherung. Bankausweise. 10. Verschiedene Bekanntmahungen. 11. Privatanzeigen.

Ret

De Befristete Anzeigen müssen drei Tage vor dem Einrückungstermin bei der Geschäftsstelle eingegangen fein. “YÆŒ

befinden

alktien-Zucterfabrik Alleringersleben.

z) Kommanditgesellschaften auf Aktien und Aktiengesellschaften.

Die Bekanntmachungen über den Verlust von Wertvapieren sih aussließli< in Unterabteilung 2,

Kraftübertragungswerke Rheinfelden.

Herr Kommerzienrat Hugo Landau in Berlin ist infolge Ablebens aus dem Auf- fichtsrat unserer Gesellschaft ausgeschieden. Die am 26. Mai d. F. stattgehabte Ge- neralversammlung unferer Aktionäre hat an mglen Stelle in den Aufsichtsrat ge-

Herrn Eugen Landau, Generalkonsul in

L R Nheinfelden, den 10. Juni Kraftübertragungswerke Rhein- Dr. N. Haas.

Kammgarnspinnerei Stöhr & Co. Aktien-Gesellschaft.

,_ Die von uns unter dem 15. Juni 1906 in Höhe von 4 4000 000 ausgegebenen _Teilschuldverschrei- en werden hiermit, soweit solche nicht reits auf Grund des Tilgungsplans zur Rückzahlung gelangt sind, in vollem Um- fange für den 2. Januar 1922 zur Rückzahlung aufgekündigt.

vierprozentigen

Alleringersleben, den 11. Juni 1921. Der Vorftand. Junge. Schweinhagen.

Der Auffichtsrat. W. Jacobs, Vorsitzender.

Die Nückzahlung erfolgt mit einem Zuschlage von 39/9 elnen Teilshuldve ei der Kasse der Gesellschaft in

Allgemeinen Deutschen Credit-Anftalt in Leipzig,

en Rüd>gabe der

Bilanzkonto am 31. März 1921. Passiva.

E R 1 E M s s Grundstü>- und Gebäude- f Aktienkapitalkonto... .| 752 000|— L E U e 349 500/—} Grundshuldkonto 1 . . .} 312 900|— Maschineu- u. Apparatefonto 191 000|—} Grundfhuldkonto IL . 349 500|— (isenbahnkonto 30 000|—} Hypothekenkonto 8 000|— Auéwärtige Wagenkonto 1 800|—}| Avalkonto . 4 500|— Trodnungsanlagekonto . . | 250 000/—} Reservefonds . 75 900 (isenbahnwagentonto . . 10|—} Betriebsfonds . . 200 000|— jiegeleinventarfonto A e 100|—} Steuerrü>lage .. . . .| 400 000|— Cte 2 771/02] Werkerhaltungskonto . . . | 205 299/49 fallante 3e x aus 2A oie Gr.Bartensleben 26 599 86

nventur 2 93 CDILDTEN o 6/7 7 634 749/29 d 4 396 940/81 4 396 940/81 Debet. Gewinn- und Verlustkonto am $31. März 1921. Kredit.

: Me A [4 Fübengeld und Geschäfts- Monte L N 12 896 266/95, N Ee 14116 833/09] Nübensaftkonto . 895 958/20 schreibungen und NRüd>- Melassekonto . . 612 005/09 E A 645 293/120 Schnitzelkonto . . 155 032/80 Tro>nungskonto 102 041/97 Ziegeleiwarenkl'onto . . 100 821/26 14 762 126/21 | 14 762 126/21

bei der Direction der Disconto-

Gesellschaft in Berlin. Mit den Teilshuldverschreibungen sind die später als fällig werdenden Zinsscheine zurückzugeben,

Aktiengesellschaft

TVR P

Vasserwerkanlage Rheinfelden Vasserwerkanlage Wyhlen . Dampfwerk Rheinfelden . . Dampfwerk Wyhlen

oren Fab Finrihtungêgegenstände und Fahrzeuge Clektrizitätsmesser

Co 7001 (0/050 0/010. S Q Q 0/0!

Geseßlicher Reservefonds onds für Wohlfahrtseinrihtun bligationenkapital Ausgabe von

" 1912(

n

Geundstü>khypotheken Vetriebsausgleichfonds lonsteuerrüdlage

igationenzinsen : insscheine auf 1. 1. 21

aufende Rechnun

Verlustvortra von 1919 Me Andlungsun osten:

ern und Abgaben . .. . « - häftsunkosten- E E

. M078: 754) d

ohlfahrtseinrißtungen: Ein

einer Betrieb B ene Einnahmen . .

A P D130 P Bd C E

00. 06

bertra mas er Vorstand.

Versicherungen (vorausbezahlte Prämien)

Dn E M D 0 5/00 E 2AM M 10 O Q: S 4S

6 "020200 0,0 #0;

6/5/68) 0: 7:0 20/70

200 000 zu 1,112 . .

020 d-W 6> 070 #020 0.1.0

. e o.

C4

S L TEC: 10: 0200 0 S 10M 00 (0M

B A R ae ie e el e d ers Badisches Industriegelände Schweiz. Jndustriegelände

E 2E 07 E040 E 0/0: S0 C L 0007 (0/0027 022" 7/0 S 0 0E E E E

01 (rüdzahlbarbis 1932) 908 1928

1928

E 0-90 0: Dq (0:00:00:

af oncnauêlosung (no< nit zur Einlöfung ein-

1 P I «<1: E00 1D S100 D P10 E00 M; @

4 rx. 266 062,50 zu 1,112 Noch nicht eingelöste, früher verfallene Zinsscheine (no< nicht eingelöste Dividenden) . . . .. Gläubiger:

2 <üsse Fr. 1 onstige Gläubiger

w ewinn- und Verlustrechnung auf 31. Dezember 19

4 276 016 11 990 552 211 516/17 882 633/46

3 028 766 508 696

2 626 655/98 289 073/19

239 489/59 183 793/34 687 156/45 135 921 181 559 |—

16 454 1997 9 984 996/42 1 307 889/07

Kraftübertragungswerke Rheinfelden. |

Bilanz für das se<hSundzwanzigste Geschäftsjahr, abges<lossen auf 31. Dezember 1920, le

M

24 829/09

1

59 790/03

48 661 532/43

12 000 000

225 000 2 490 750 5 062 500 2 025 000 2 224 000

3 097 197/87 375 940|—

. 113 344 000 21 134 114/58

E El

3896 93 133

D O

48 661 532/43

PREA f

S

e eo e...

lage . . s. . j

ea 90 00.94

Vadisch Rheinfelden, den 31. Dezember 1920. werke Rheinfelden, Dr. R. Haas.

M 1 240 669/Ñ

129] 1 148 458/02

3 768 543/68 431 021/25 30 459/94 20 000|—

1 000 000|—

12 639 152/80

10 910 069/64 421 194/09 1 307 889/07

12 639 152/80

widrigenfalls der Betrag der fehlenden Zinsscheine vom Kapitalbetrage gekürzt wird. Leipzig, den 1. Juni 1921. Kammgarnspinnerei Stöhr & Co. Aktien-Gesellschaft.

Norddeutsche Fute-Spinnerei “__& Weberei in Hamburg.

Gemäß der Tilgungsbedin unter Lettung eines öffentl. ben bon ‘uns’ ausgegebenen 5 °/% Teil- fchaulvverschreibungeu 1901 für

88 43.

56 88 Ci u vom Jahre : <iffbek die na<stehend ver- zeidneten 68 Stü>k dur<h das Los zur Nückzahlung bestimmt, und zwar:

Nr. 63 68 82 96 141 157 165 189 197 232 248 284 290 319 332 356 386 389 405 415 438 457 474 516 521 539 671 734 779 933 939 950 955 966 967 980 989 1027 1034-1056 1178 1180 1196 1207-1226 1227. 1241 .1269 1289 1300 1329 1364 1377 1403 1407 1451 1473 1477 1498 1513 1522 1526 1606 1621 1629 1641 1645 1678 = 68 Stü.

Die Rückzahlung dieser Teilschuld- verschreibungen erfolgt zum Kurse von 103 % gegen Einlieferung der Original- stüde mit dazu gehörigen Erneuerungs- ; : niht fälligen Zinsscheinen vom A. Fuli d. J. ab bei der Vereinsbank in : uli 1921 ab werden diese Teilshuldverschreibungen

Rückständig : per 1. Juli 1920

12'

scheinen und

Von der Ziehu1

Nr. 215 463 = 2 ,

Samburg, den 15. Februar 1921.

Norddeutsche Jute-Spinnerei und Weberei.

Gräsli<h Hen>el von Donners- mar>’\{<e Papierfabrik Frantschah, Aktiengesellschaft.

hierdur<h die Aktionäre unserer Gesellschaft zur achten ordent- lichen Generalversammlung am Mitt- woch, den 6, Fuli 1921, Mittags 12 Uhr, in unseren Geschäftsräumen, Berlin, Unter den Linden 9, ergebenst ein. __ Tagesordnung:

. Bericht des Vorstands und des Auf- <tsrats über das Geschäftsjahr 1920. 2. Beschlußfassung über den vorgelegten

Bericht und über - die Anträge des Vorstands und des Aufsichtsrats, be- treffend die Verwendung des Rein-

es{<lußfassung über Entlastung des | E Vorstands und des Aufsichtsrats für das Geschäftsjahr 1920.

4. Aufsichtsratsroahlen. 9. Verschiedenes. Die Aktionäre,

die das Stimmrecht ausüben wollen, haben ihre Aktien späte:

stens am 2. Juli bei S. Vleich-

röder, Berlin, zu erlegen. Berlin, den 13. Juni 1921. Der Vorstand. Georg W. Meyer.

[31795]

Bei der heute stattge

undenen notariellen Ver

Strazen-Gisenbahn-Gesellshaft in Braunschwei

verschreibungen sind folgende Nummern gezogen worden: Ausgabe vom 25. Juli 1897:

Nr. 447 448 502 542 555 586 592 661 678 691 699 702

759 764 778 780 782 833 847 866 870 938 943 956 1001

1144 1146 1151 1170 1192 1372 1385 1390 1412 1424 1746 1766 1786 1799 1860 1996 2037 2061 2121 2125 2273 2340 2366 2385 2409 2630 2648 2652 2667 2694 2984 3004 3012 3014 3053 3471 3520 3535 3603 3659 3877 3888 3894 3911 3922 4237 4318 4322 4323 4363 49595 4567 4597 4599 4608 4900 4907 4938 4954 4972 b229 5240 5245 5322 9323

Ausgabe vom 18. November 1898 Lit. V:

Nr. 5459 5457 5471 5721 5762 5763 5819 5867 6192 6232 6291 6346 6364 6659 6677 6698 6706 6710 7139 7150 7185 7192 7240 7576 7606 7661 7667 7672 7846 7857 7974 7983 7985 8268 8326 8356 8393 8427 8812 8877 8906 8924 8931 9180 9201 9264 9269 9286

i Dieselben werden mit 4 925 pro Stü>k vom 2. Januar 1922 án bei der Deutschen Bank, bei der Berliner Handels-Gesellschaft, bei dem Bank- P T „„ in Hannover bei der Nationalbank für Deutschland, in Braunschweig bei der Braunschweigischen Bank & Kredit: anstalt, bei der Deutschen Bauk, bei dem Bankhause M. Gutkind & Co. und gelöst, und hört von diesem Tage an die Ver-

1197 1429 1864 2154 2411 2774 3091 3669 3994 4367 4610 5006 9329

9472 9888 6373 6805 7292 7682 8041. 8494 8987 9314

an unserer Gesellschaftskasse ein zinsung der ausgelosten Stü>ke auf.

Restanten : aua „eet zum 2. Januar 1920 Nr. 1922 1923 1927 3021 4637, Lit. B Nr. 6187 2 . Gelost zum 2. Sanuar 1921 Nr. 559 1925 1935 1936 2743 2750 3431 3735 3983 4013 4391. Lit. B Nr. 5708 5894 5992 6317 6467 6865 7265 7622 7769 8191 8223 8278 8444 8483 8740, Die unbekannten Inhaber auf, die Stücke bei obigen Zahlste Braunschweig, den 8. Juni 1921.

U

1240 1490 1874 2170 2415 2788 3142 3671 4023 4448 4671 9024 5330

5908 5909 6471 6829 7293 7689 8095 8927 9013 9328

hause C. Sehlesinger-Trier & Co.,

ordern wir zur Verineidung fernerer Zinsverluste en zur Einlösung zu bringen.

1244 1527 1907 2176 2431 2811 3144 3692 4092 4459 4680 0025 9333

9926 6007 6482 6881 7309 7712 8109 8639 9016 9376

1263 1577 1930 2183 2462 2814 3157 3728 4086 4464 4717 9030 9390

5539 6044 6546 6958 7361 7724 S134 3692 9045

Der Vorstand.

1269 1636 1951 2226 2469 2869 3269 3732 4096 4513 4773 9047 95392

D588 6064 6613 7028 7386 7738 8143 8742 9057

Fern} prehanschlußbeiträge Effekten, hinterlegte . . « » Avale

üdstellungskonto. . . . -

Verlustvortrag aus 1919 . . .. Roh- und Betriebsmaterialien, Kohlen, Löhne, Gehälter, Zinsen, Unkosten usw...» Abschreibungen. 6 «o « e « rneuerungsfonto . . . Nükstellungskonto . . « + « Reservefondskonto . . ... Dividende pr. 1920, 59% M Oi L. Gewinnvortrag a. 31. Dez. 1920

Emanuel Hillel.

Kassenbestand . « « «« - «

ha t argdebej ate A E Reservefonds ¿ ‘ao ooooo Ea A S

Erneuerungskonto . « » « . Gläubiger . 6 o ° Effekten, hinterlegte . » « » Avale Arbeiterunterstüzungskonto . Dividende

E

[31830] Bilanz per 31. Dezember 1920. Bestand | Zugang | Abgang 31 13. 90 Aktiva.

1. Grund und Boden . 80 900|— |— |— Le 2. Wohngebäude 35 500|—i| 2 037|—] |— s s 3. Fabrikgebäude . 155 300|—|} 6 408/42} |— 49 4. Maschinen... 58 500|—| 41 835|20]| 325|— 20 5. Werkzeuge u. Geräte 12 200|—]| 14 984/05} |— 05 6. Modelle u. Ma i; 3 000|—} 21 478/231 3 720|— 23 —_ 7. Elektrischer Antrieb . 16 200|—| |—} |— A n 8. GleftrisheBeleuchtung 2200— |— |— _ L 9. Heizungsanlage . . . 2 000|—| |—} 1 580¡— E Ls 10. ¿Fabrikgleise . . 5 400/—| 9591/10} |— 10 11. Eisenbahnans<hluß 12 600|—| |— |— M M 12. Fuhrwerke, Pferde usw. 2 400|—] 45 000|—| |— ci A 13. Wasserleitung 11 511/450 4 053/1024 |— 47 a 14. Büroeinrichtung ¿ 1 600|—| 2 900|— ¡— t D, 15. Kücheneinrichtung . . 400|—| |— |— wo 16. Fabrikeinrihtung . [—} 2009/55 |— as 399 711/451150296/57] 5 625|— 72

Fertige und halbfertige Fabrikate, Rohmaterialien, Kohlen und Be-

Maat, e Os Ai L

Bube R ca wn 2 S aua doe e Av

Banlquthäben +„«+ ¿o/o eo « o s S N!

D S709. 0. >00 @ N E ui E e E e s M) S... #06

Q C4 6

Getwvinn- und Verlustkonto, Gewinnvortrag

Soll. Gewinn- und Verlusftre<hnung per 31. Dezember 1920. Haben.

226 6a 68

"3378 89777 Niederpleis, den 23. Mai 1921.

Platowerke Alkt.-Ges. für feuerfeste Produkte.

Warenkonto L. . Warenkonto Il

Der Auffichtêrat, E, MidLeleit. Der Vorstand. J. Unkelba c.

L

T

1921

enofjenschaften. téanwälten.

losung unserer Teiischuld-

729 730 751 793

in Berlin

ISIS| 1 SS2o

SISI&AlTISTI T

[3 378 897|77