1921 / 137 p. 15 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Die Gesells{aft wird, wenn mehrere Ge- schäftsführer bestellt sind, durch zwei von ibnen gemeinsam vertreten. Geschäfts- führer is Dr.-Ing. Simon Dttenstein, Ingenieur in Nürnberg. i:

Am 2. Juni 1921 wurde eingetragen die Firma:

10. Süddeutsche Spritguß-Gesell- \chaft mit beschränkter Haftung mit dem Sitze in Nürnberg, Kopernikus- straße 25. Der Gejellschaftsvertra ift errihtet am 9. Mai 1921. Gegenstand des Unternehmens ist die Herstellung und der Bertrieb von Metallwaren, hauptsäch- lich solcher aus Svrigauß, Das Stamm- Fapital beträgt 25000 .#. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so geschieht die Bertretung der Gesellshaft durch zwei Geschäftsführer gemeinschaftlich oder dur einen Geschäftsführer in Gemeinschaft mit einem Prokuristen. Als Geichäftsführer sind bestellt der Graveur Ernst von der Grün in Nürnberg und der Kaufmann Baruch Zimmer in Fürth. Gesamt- prokura ist erteilt dem Kaufmann Menki

t

ortführung der Geschäftsunternehmen der Mteen Barbarino & Kilp, Gesellschaft mit beschränkter Haftung in München, und Otto Pfaeffle & Co., offene Handels- gesellshaft in Nürnberg, der Handel mit Bedarfsartikeln aller Art, insbefondere mit Kolonialwaren, die Ein- und Ausfuhr von Lebensmitteln, Nohstoffen, Halb- und Fertigfabrikaten zur Versorgung wirt- schaftlicher Bedürfnisse jedweder Art. Die Gesellschaft fann Zweigniederlassungen oder Kommanditen im In- und Ausland errichten und sich an Unternehmungen aus Handel , Industrie und Gewerbe in be- liebiger Weise beteiligen. Das Grundkapital beträat 6 000 000 .4, eingeteilt in 6000 auf den Namen und je 1000 4 lautende, zum Nennbetrag übernommene Aktien; hiervon sind 500 mit zehnfahem Stimmrecht und hei Liquidation mit Anspru auf Be- friedigung vor den Stammaktien ausge- stattete Vorzugsaktien. Sachübernahme : Die Firma Barbarino & Kily, Gesellschaft mit beschränkter Haftung in München, übergibt an die Aktiengesellschaft und diese übernimmt deren gejamten Grundbesiß

6, Altdorf.

Wilhelm Stock, Kaufmann in bestelit.

Oberania.

gerichts Oberaula unter u. Komp., Gesellschaft Weißenborn, Gegenstand des Unternehmens: An- und Berkauf arbeitung 60 s 4. Geschästsführer: 1. Johannes Nöth, 3. Philipp Fassold, in Weißen

Die Vertretung erfolgt dur R schäftsführer oder dur einen (Geschäft8- führer und einen Prokuristen.

allein zur Vertretung befugt. Oeffentliche

Brust ist nit Als solcher wurde Nürnberg,

, Ludwig nehr Geschäftsführer.

Nürnberg, den 3. Juni 1921. i Das Amtsgericht Registergerichi. T [31380]

In das Handelsregister B des Amts-

ist am 2. Juni 1921 Nr. 4 eingetragen: Firma J. Nöth m. b. H. in

Kreis Ziegenhain.

sowie Bearbeitung und Ver- von Holz. Stammfapital:

9

de

Nikolaus Heinrich Fassold, born. Der Ge)ellschaftévertrag ist vom 8. Mai 1921. zwei Ge- Der Ge-

schäftsführer Johannes Nöth ist auch

Bekanntmachungen der Gesellschaft er-

garant

werden. ¿ Amtsgericht Pirna, den 4. SFuni 1921.

den Stadtbezirk Firma l ist heute eingetragen worden: Die Profura des Geschäftsführers erloschen.

Radolfzell

„Maschinenfabrik Eflingen, nisches eingetragen : versammlung vom 13. \ Aenderung des Gesellschaftsvertrags in den &8 6, 6, 10, : j

der eingereihten notariellen Urkunde er-

Die neuen Aktien follen zum

tindestkurse von 110 9% ausgegeben

[31386] | ©

irna. : O Auf Blatt 426 des Handelsregisters für Pirna, betreffend die Albin Hammitßzsch in Pirna,

Josef Schmidt isl

Juni 1921. [31387]

In das Handelsregister B O.-Z. 48: S Tech- Büro Singen a. §.‘/ wurde Durch Beschluß der General- Mai 1921 ist eine

Amtsgericht Pirxua, den E

32 und 42 nah Maßgabe folgt. Nicht eingetragen: Die Aenderung betrifft die Umwandlung der Vorzugs- aktien in Stammaktien. Das Grund-

fapital der Gesellschaft ist nunmehr ein- Aktien über je

Salzungen.

wurde eingetragen, daß das Statut der Aktiengesellshaft Saline und Soolbad Salzungen zu § ber dit 8 18 über die Beschlußfähigkeit der Auf sichtsratsmitglieder, 5 rufung von 'Sigzungen und § 22 f Abstimmung des Aufsichtsrats gemäß dein Generalverjammlungsbes{luß vom 10.Mz; 1921 abgeändert worden ist.

Alfred Heer in Merzig und Karl Obs iy Saarlouis ist für die Zweiganstalt Saz; louis Prokura in der Weise erteilt, da j zwei gemeinschaftlih zur Vertretung be,

echtigt find. Saarlouis, den 28. Mai 1921. Das Amtsgericht.

d]

3 Handelsregister B: R ;

Im hiesigen

15 über die Zahl und

über die V,

Salzungen, den 6. Juni 1921.

Thüringishes Amtsgericht. Abteilung 11 Schleiz.

/ [31399 Fn das Handelsregister Abt, A Nr, 10

ist heute die offene Handelsgesellschaft

Tiersich & Andrä, Dampfsäge- uh

Holzwerk und Baugeschäft in Schleiz,

eingetragen worden.

Stettin.

bei Nr. 2707 (Firma „Erich Levy“

Stettin) eingetragen: An Arthur Kum in Stettin ist Prokura erteilt. Stettin, den 6. Juni 1921.

Das Amtsgericht. Abteilung 5.

tettin. i SEi das Handelsregifler B ist heute b

C 7

eingetragen: Dur Beschluß der Genera versammlung vom 11. ‘März 1921 ist §1 des Gesellshaftsvert vird die Gefellshaft vertreten durch ei

atdentlihes Vorstandsmitglied oder durch ¡wei stellvertretende Vorstandsmitglieder oder

emeinsam, falls solhe vorhanden, ein stellvertretendes Vorstandsmitglied un einen Prokuristen. Die an

ermann

eide in Hamburg,

: [31406] Fn das Handelsregister A ift beute

[31407]

Nr. („Deutsch - Amerikanische Retroleum-Gesellschaft“ in Samburg mit Zweigniederlassung in Stettin)

ftsvertrags geändert. Danach

Wiihelnm Albert Spangenberg und Paul ‘riedri Harneit in Hamburg erteilten rokuren sind erloschen. Die Prokuristen ranz Klasen und Josef Heinrih Breme, sind derart zur Ver-

in m [und wohnhaft in Ampfing. e Be gerttemig der Gesellschaf ind die Gesell|hafter nur in Gemeinschaf berechtigt. aa pi Traunstein, den 7. Juni 1921, Das Negisiergeriht Traunstein. Traunstein. G Handelsregister. 0 Sit:

Bad Neichenhall. Louise Es

i Schmid, Geschäftsinhaberin

Spirituosengeschäft. Traunstein, den 7. Juni 1921. Megistergericht Traunstein.

Traunstein, Handel8register.

d

Alt- u. Neusötting. Valentin Doering gelöscht. Traunstein, den 8. Juni 1921.

Offene Handel8gefell\{Gaft, Bo

Pi d I 1 MREIAREE 1 59 gonnen am 1. April 1921. Gesellschafter: Hölzt, Vitus, und Moro, Jakob, beide Maschinenschlosser 2 Q , c 1 T Geschästs- zweig: Landwirtschaftliches Maschinenge-

[31417]

Eingetragen wurde: „Louise Schmid““. Inhaberin l E iftsin in Reichenhall. Geschäftszweig Zigarren- und

[31418]

Bayerische Handelsbank, Filiale Prokura des Dr.

Wetter. Ruhr.

folgendes eingetragen :

t | herabgeseßt. manditisten vorhanden.

Das Amtsgericht. Wetzlar. O

sönlih haftende

Lügellinden. Die 14. Februar 1921 begonnen. Wesgtlar, den 8. Junt 1921.

Winsen, Luhe.

Wetter (Nuhr), den 2. Juni 1921.

[e I [31428]

In unser Handelsregister A ist heute bei der unter Nr. 59 eingetragenen Firma StahlwerkMark Abteilung Weéngern

t} Die Einlage eines Kommanditisten ist Es sind jet sechs8 Kom-

'etzla) [21427] _ In unfer Handelsregister Abteilung A ist heute unter Nr. 282 die offene Handels- gesellshaft Firma Spengler und Mög- lich, Zimmergeschäft, mit dem Si Lütellindeu, eingetragen worden. 9 B ) Gesellschafter Ztnmermeister Philipp Spengler Zimmermeister Anton Möglich, beide aus Gesellshaft hat am

sin

31429 In unser Handelsregister Abteilung B

ers

und

vierzigtausend Mark —.

und Bauingenieur in Würzburg. Geschäftsräume: Alleestraße 25. Würzburg, den 2. Juni 1921.

Negisteramt Würzburg.

Würzburg. Bauer & Harrer, Si

burg. NRauchwarenhandlung, Geschäftsräum Semmelstraße 47. [haf , ÆWürzburg, den 2. Juni 1921. Negisteramt Würzburg.

Wiirzburg. [31440 Seinrich Baumann, Siß Allers heim. Jnhaber : Selig Hirsch, gen. o rich Baumann, Kaufmann in Allersheim Geschäftszweig : Mantel mit Tabak waren und Lebensmitteln.

in

d:

Mosbach.

Das Stammkapital beträgt 40 000 Æ Geschäftsführer: Carl Schrecke, Architekt

[31439] L Würzburg. Offene Handelsgesellschaft seit 15. November 1920. Gesellschafter: Hans Bauer und Josef Harrer, beide Kaufleute in Würz- Geschäftszweig : Fell-, Häute- und

Der Siß der Firma war bisher in

L: e) auf Blatt 2351, die Firma Nückert & Köther hier betr.: Die Firma lautet künftig Albert Köther vorm. Rückert & Köther. Alfred Walter Rütert ist ausgeschieden. Die Gesellschaft ist auf- gelöst. Albert Herbert Köther führt das Handelsgeschäft als Einzelkaufmann weiter Amtsgericht Zwickau, den 8. Juni 1

20

6) Bereinsregifter,

MicheIstadt. Bekanntmachung. _In unser Vereinsregister wurde heute eingetragen: Turngau des Oden- waldes, Siß Michelstadt. Die Sazung ist am 20. März 1921 errichtet. Der - | Vorstand besteht aus Glasermeister Hein- - | rich Pfaff in Michelstadt, Gastwirt und . | Kaufmann Willy Eidenmüller in Kirch- - | Brombach und Sattlermeister Jacob Hübner in Erbach. Michelstadt, den 6. Juni 1921. Hessishes Amtsgericht.

[32245]

] 4

Q E t Si Fier s i Nei iger. : : Sts RoToIT A ; : Zimmer in Fürth und dem Bankie folgen nur im Deutschen Neichsanzeiger geteilt in 24000 Stüdck tretung der Gesellschaft befugt, daß jeder ist unter Nr. 9 heute bei der Firma: | Würzburg, den 2. Juni 1921,

Das Amtsgericht (Negistergericht).

nach näherer Maßgabe der Anlage I[ zum Persönlich haftende Gesellschafter sn):

Friedrih Stamm in Fürth, und zwar in der Weise, daß jeder gemeinsam mit einem Geschäftsführer zur Vertretung der Gesellschaft berechtigt ist. Die Bekannt- machungen der Gefsellshaft erfolgen dur den Deutschen Reichsanzeiger.

11, Süddeutsche Katgut- & Ver- bandstofffabrik Gesellschaft mit be- schränkter Haftung in Nürnberg. Sn der Geséllshafterversammlung vom 33. Maj 1921 wurde eine Erhöhung des Stammfapitals um 170000 „4 unter entsprehender Aenderung des Gesellschafts- vertrages beschlossen. Das Stammkapital beträgt nun 200 000 „G. Die Gesfamt- profura des Apothekers Georg Scherer und des Kaufmanns Ludwig Adler ist in Einzelprokura umgewandelt.

12. Armaturen- und Maschinen- fabrik Aktiengesellschaft vormals S. A. Hilpert in Nürnberg. In der Generalversammlung vom 10. Mai 1921 wurde eine Erhöhung des Grundkapitals um 750 000 # durch Ausgabe von 75 auf den Inhaber lautenden Vorzugsaktien über je 1000 4 beschloffen, ferner wurden Aenderungen des Statuts nah Maßgabe des eingereihten Protokolls beschlossen. Der bisherige Abs. d des § 2 des Statuts wurde gestrichen und in der Weise er]eßt, daß Gegenstan® des Unternehmens der Er- werb, die Pachtung und Errichtung fowie die Veräußerung von Anlagen, welche zur Erreichung des übrigen in Ziffer b und e gedahten Zweckes dienen, ist. Gleichfalls gestrihen wurde der Jnhalt des bisherigen bf, 0 des § 2, Die Erhöhung des Grundkapitals ist erfolgt. Die Ausgabe der neuen Aktien erfolgt zum Kurse von 106 9%. Das Grundkapital beträgt nun 10750 000 H und is eingeteilt in 10 000 Stammaktien und 750 Vorzugs- aftien über je 1000 Á Den Vorzugs- afttien ift ein zehnfahes Stimmrecht ein- gerâumt. Die Vorzugsaktien erhalten aus dem jährlichen Reingewinn vorweg einen auf 69/9 beschränkten Gewinnanteil Vor- :ugshöchstdividende mit der Maßgabe, daß sofern der Reingewinn eines oder mehrerer Geschäftsjahre zur Bezahlung dieses Ge- winnanteils nicht ausreicht, die fehlenden Beträge aus dem Reingewinn künftiger ahre vorweg auf den Dividendenschein des zuleßt abgelaufenen Geschäftsjahres nachzuzahlen sind. Im Falle der Ein- ziehung der Vorzugsaktien und der Liqui- dation werden die Vorzugsaktien vor den Stammaktien mit 115 9% ihres Nennwerts zuzügli ihrer Gewinnanteile ausbezahlt.

13. Saazia Vereinigte Hopfen- handelsgeselischaft mit beschränkter Haftung in Saaz, Zweignieder- lassung in Nürnberg, Hauptnieder- lassung in Saaz. In der Gesfell- \chafterversammlung . vom 29, November 1919 wurde eine Erhöhung des Stamm- favitals um 28592000 Kronen au 3 240 000 Kronen beschlossen. Der Gefell- schaftsvertrag wurde entjprechend geändert. Be Pompl ist nicht mehr Geschäfts-

ührer.

14. Kimmerl u. Co in Nürnberg. Die Gesfell]chaft ist aufgelöst. Die Firma ist erloschen,

15. Ummon & Baum in Nürnberg, Sndustriegelände Gibigenhof. Unter dieter

Firma betreiben die Kaufleute Thomas Immon und Wilhelm Baum, beide in Nürnberg, eine Alteisen- und Metall- handlung seit 15. Mai 1921 in offener Handelsgesellschaft. 5

16. Konrad & Wagner in Nürn-

berg. Die Vertretung der Gesellschaft

erfolgt nunmehr durch die beiden Gefell- schafter gemeinsam.

17. Johann Hauck in Nürnberg.

as Geschäft ist mit allen Aktiven und

Passiven und dem Recht zur Fortführung

der Firma auf die Kaufleute Leonhard

Schweiger und Karl Hauck, beide in

Nürnberg, übergegangen, welche es seit

1, Sanuar 1921 in offener Handelsgefsell-

chaft unter unveränderter Firma weiter-

betreiben. Die Prokura des Karl Hauck ist erloschen. 18. Schöpf & Wald in Nürnberg,

Sceeleinébühlstraße 9. Unter dieser Firma

betreiben der Steinmeß Johann Schchöpf,

der Marmorpolierer Paul Wald und der

Steinmey Alois Geßl, \ämtlih in Nürn-

berg, ebenda seit 1. April 1921 in offener

Handelsgesellschaft die Ausführung von

Marmoraktdeiten jeder Art, Fabrikation

von Waschtischgarnituren, Ti\chplatten,

Elektrizitätéplatten, Wandverkleidungen

und Bauarbeiten.

19. Barbarino &Kilp—Otto Pfaeffle

Aktiengesellschaft in Nüruberg, Ma-

rienstraße 5, Hauptniederlassung in Mün-

chen. Der Gesellschaftsvertrag ist am

Getellschaftsvertrag wovon übernahme getilgt ist, während der Nett zu 586 100 ? der Uebernehmerin der Uebergeberin bar zu bezahlen ist. ) Aktien übernommen haben, sind: nann Fabrikdirektor, beide in München, 3, Otto Praeffle, Kaufmann in Nürnberg, 4. Otto Psfaeffle & Co., offene Handelsgesellschaft in Nürnberg, sellschaft ( t München. Die Mitglieder des ersten Auf- sichtsrats sind: 1. Michael Ziegler, Bank- direktor in Nürnberg, 2. Hermann Heinrihs- dorff, Großkaufmann in München, 3. Koms- merzienrat Hans Kullen, iref in Münden, 4. Arthur Karle, Direktor

0|im „Deutschen Reichsanzeiger";

f | sowie den Handel mit folchen.

¡u 2600000 Æ,

9011900 M4 dur Hypotheken-

A am 1. Januar 1921 yon

die alle

1. Her- Großkaufmann, unD

Die Gründer,

Heinrichsdorff, } Hans Kullen, Kommerzienrat

5. Barbarino & Kilp, Ge- mit beschränkter Haftung n

Fabrikdirektor

in München. Die Berufung der General- versammlung erfolgt durch Ausschreibung in der gleichen Form erfolgen die Bekannt- machungen der Gesellschaft. Die Be- stellung der Vorstands- und fstellver- tretenden Vorstandsmitglieder erfolgt durch den Aufsichtsrat. Wenn der Vorstand aus mehreren Mitgliedern besieht, so erfolgt die Vertretung der Gesellschaft dur zwei Vorstandsmitglieder oder durch ein Vor- standêmitglied und einen Prokuristen. Der Aufsichtsrat ist jedoh befugt, auch wenn der Vorstand aus mehreren Mitgliedern besteht, ein einzelnes derselben allein zur Bertretung der Gesellschaft zu ermächtigen. Vorstandsmitglieder: Otto Pfaeffle, Kauf- mann in Nürnberg, ferner: Carl Loß, Kaufmann in Nürnberg, dieser stellver- tretendes Vorstandsmitglied. Otto Pfacffle hat die Befugnis zur Alleinvertretung. Gesamtprokura ist erteilt den Kaufleuten Adolf Schmidt, Otto Trautschold, Adolf Kißling und Hans Schirmer in München ; jeder derselben ist berechtigt, mit einem Borstandsmitgliede oder einem anderen Prokuristen die Gesellschaft zu vertreten. 20. Höchster & Co. in Nürnberg, Scheuerlstraße 10. Unter dieser Firma betreiben die Kaufleute Aron Höchster und Berthold Nußbaum, beide in Nürnberg, ebenda seit 28. Mai 1921 in offener Handelsgesellshaft den Großhandel mit Strick- und Wollwaren. 21, Brüder Sachs in Nürnberg. Die Firma ist erloschen. j 22, Joseph Weber & Co. in Nürn- berg. Dem Kaufmann Georg Maurer in Nürnberg ist Profura erteilt. 93, Nürnberger Lebkuchen- u. Zuekerwarenfabrik Gottfried Wi- lein in Nürnberg, Bucherstraße 90, Unter dieser Firma betreibt der Kaufmann Gottfried Wicklein in Nürnberg die Fabri- fation von Lebkuchen und Zuckerwaren 24. Wilhelm Behringer in Nürn- berg. Das Geschäft ist mit allen im seitherigen Geschäftsbetrieb begründeten Forderungen und Verbindlichkeiten auf die Firma „Behringer & C2.“ in Nürn- berg übergegangen. Die seitherige Firma ist erloschen. s

25, Walter Hempel in Nürnberg. Die Gesellschaft ist aufgelöst, das Ge- schäft ist in den Alleinbesig des Gesell- \chafters Alfred Reime, Ingenieur in Nürnberg, übergegangen, der es unter un- veränderter Firma weiterführt. Die Pro- fura der Frau Hempel ist erlos{hen, Dem êFngenieur Karl Heime in Nürnberg ist Profura erteilt,

96. Frits Osk. Michallik in Nürn- berg, Bergstraße 19. Unter dieser Firma betreibt der Kaufmann Friß Oskar Mi- challif in Nürnberg ein Agenturen- und Kommissionsgeshäft in WBerbandstoffen und pharmazeutishen Spezialitäten, Der Kaufmannéehefrau Emmy Michallik in Nürnberg ist Prokura erteilt.

26, u) Schrögler Scheckenbach in Nürnberg, b) Norih & Kümmel in Nürnberg, ch) J+ Hager in Nürn- berg. Diese Gesellshaften sind aufgelöst, die Geschäfte sind unter Auss{luß aller im seitherigen Geschäftsbetrieb begründeten Rerurnos und Verbindlichkeiten auf den

aufmann Victor Scharrer in Nürnberg übergegangen, der diese unter unveränderter Firma weiterführt. Dem Kaufmann Ernst Arnhold in Nürnberg is Einzelprokura

Burgschmietstraße 52. Unter dieser Firma betreibt der Kaufmann Wilhelm und Vertrieb verschiedener JIndustrie- betriebsartifel.

98. Wasserkraftverwertung & Ma-

Nummer 152 eingetragen die

erteilt. 27, Wilhelm Steiner in Nürnberg,

Steiner in Nürnberg die Fabrikation, den Export

\{chinenfabrik Esteinach Gesellschaft

Oberhausen, Rheinl. : [31381] Jn unser Handelsregister B ist unter i Firma Carl vou Carnap Gesellschaft mit beschränkter DSaftung, Oberhausen. Gegenstand des Unternehmens ist der Be- trieb einer Holz- und Baumaterialien- handlung. Zur Erreichung dieses Zwecks ist die Gesellschaft befugt, gleichartige oder ähnliche Unternehmungen zu er- werben, sih an solchen zu beteiligen oder ibre Vertretung zu übernehmen. Das Stammkapital beträgt 100 000 4. Die Gesellschaft wird vertreten durch den oder die Geichäftsführer. Sind mehrere Ge- \chäftsführer bestellt, so ist jeder derselben zur Vertretung der Gesellschaft befugt. Zum Geschäftsführer is der Kaufmann alter Vincke aus Hagen i. W. bestellt. Die Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen durch den Deutschen Neichs- anzeiger. i Oberhausen, den 21. Mai 1921. Das Amtsgericht.

e

Oberweissbach. [31382] Im Handelsregister Abt. A ist zur Firma „Friedrih Heß“ in Goldis- thal eingetragen: Nach dem Ableben des Friedrich Heß sind Jnhaber dessen Söhne, die -Kistensabrikanten Alfred, William, Hermann und Rino Heß in Goldisthal. Die offene Handelsgesellshaft hat am 1, März 1921 begonnen. :

Oberweißbach, den 1. Juni 1921. Im Handelsregister Abt. A ist ein- getragen worden: i a) unter Nr. 233 die Firma Max Neisfzmann in Alsbach und als deren Inhaber der Drogist Max Reißmann das. b) unter Nr. 234 die Firma Hugo Reißmann in Alsbach und als deren Snhaber der Kaufmann Hugo Neißmann dafelbst. i

Oberweißbach, den 6. Juni 1921,

Thüringisches Amtsgericht.

Oldenburg. “Freiîstaat.

P Sn unser Handelsregister B if beute

unter Nr. 13 zur Firma Oldenburger Möbelmagazin îin Oldenburg ein- getragen : Í ; Der Kaufmann Heinrich Grube in Bremen ist aus dem Vorstand ausgeschieden und an dessen Stelle der Verwaiter Karl Fohann Hermann Janßen in den Vorstand gewählt.

Oldenburg, den 4. Juni 1921.

Das Amtsgericht. V.

Ostritz. [31384] Auf Blatt 65 des Handelsregisters, die Firma Mechanische Weberei Seiten- dorf, Nichard Hauptmann in Seiten- dorf betr., ist heute eingetragen worden : Die Firma lautet künftig: Richard Hauptmann eann Weberei Seitendorf. Die Zweigniederlassung in Zittau ist in eine Hauptniederlassung um-

in Seitendorf wird als Zweigniederlassung der in Zittau unter gleicher Firma be- stehenden Hauptniederlassung fortgeführt. Amtsgericht Ostritz, den 8. Juni 1921.

Pirna. [31385]

Im Handelsregister ist heute eingetragen worden: /

I. auf Blatt 585, Landbezirk, die Firma Gebr. Willkomm in Copitz und als Gesellschafter der Schlossermeister Richard Willfomm in Copiß und der Kaufmann Alfred Willkomm in Großgraupa. Die Gesellschaft hat am 1. Dezember 1920 begonnen. (Angegebener Ge)chäftszweig : Herstellung von sämtlichen Transport- gerätey, Feldbahnwagen, Schlosjerei- artifeln und Handel mit Feldbahngeräten usw.) IL. auf Blatt 440, Landbezirk, betreffend die Firma Mann @ Willl- fomm, Aktiengesellschaftin Heidenau: Die Firma i} erloschen. IIL auf Blatt 576, Landbezirk, betreffend die Firma Vaul Hiltebrandt, Stadtgut & Säge- werk Stadt Wehlen Sächs. Schweiz in Stadt Wehlen. Die Firma ift er- loschen. IV. auf Blatt 12 des vormaligen Gerichtsbezirks Gottleuba, betreffend die Firma Eisenhüttenwerke der Säch- sischen Gußstahl - Werke Döhlen Aktiengesellschaft in BVerggießhübel Zweigniederlassung der Sächsischen Gußstahl-Werke Döhlen, Aktiengesellschaft in Dresden : Die Generalversamm- lung vom 4. März 1921 hat beschlossen, das Grundkapital um 14 Millionen Mark auf 28 Millionen Mark zu erhöhen. Die Erhöhung ist erie Der Gesellschafts- vertrag ist dementsprehend in § 3 und weiter in § % durch Beschluß der Ge- neralversammlung vom 4. März 1921 laut Notariatsprotokolls von diesem Tage

——

gewandelt worden. Das Handelsgeschäft F

1000 „4. / Nadolfzell, den 3. Juni 1921.

Badisches Amtsgericht. T. Rees. [31388 Fn unser Handelsregister Abteilung B ist unter Nr. 11 die Ge)ellshaft mit be- schränkter Haftung unter der Firma Dach- und Steinziegelhandelsgesel- schaft Niederrhein mit beschränkter Haftung und mit dem Siß in Rees eingetragen. Gegenstand des Unternehmens ist, der An- und Verkauf von Dach- und Steinziegeln, Flurplatten und Döpfer- waren. Das Stammkapital beträgt 40 000 46. Der Gesellschaftsvertrag ist am 9. Mai 1921 festgestellt. Geschäfts- führer ist der Kaufmann Nudolf Roerts zu Nees. i Rees, den 9. Juni 1921.

Das Amtsgericht.

n B

Rheinbach. [31389] Fn unser Handelsregister Abt. A Nr. 157 ist heute die offene Handelsgesellschaft F. Alex Gerhards & Sohn in Nheiu- bach und als deren Inhaber sind die Töpfer Jakob Alexander Gerhards und Oswald Gerhards, beide in Rheinbach, eingetragen worden. Die Gesellschaft hat am 1. Juni 1921 begonnen. Zu ihrer Vertretung is nur der Gesellschafter Fakob Alexander Gerhards in Rheinbach ermächtigt. Der Ehefrau Jakob Alexander Gerhards, Johanna geb. Scherf, in Nhein- bach ist Einzelprokura erteilt. Nheiubach, den 3. Juni 1921. " Das Amtsgericht.

Rummelsburg, Pomm. , [31390] Sn unser Handelsregister Abteilung A ist am 7. Juni 1921 unter Nr. 137 die Firma „Paul Brates“/ zu Nummels- burg und als deren Jnhaber der Kauf- mann Paul Brates ebenda eingetragen worden, Rummelsburg, den 7. Juni 1921. Das Amtsgericht.

war Dm ma

Rummelsburg, Pomm, [31391] Fn unser Handelsregister Abteilung À ist am 7. Juni 1921 unter Nr. 138 die Firma „Willy Hoppe“/ in Nummels- burg i. Pomm. und als deren alleiniger äFnhaber ver Fahrradhändler Willy Hoppe ebenda eingetragen worden. ; Rummelsburg, den 7. Juni 1921. Das Amtsgericht. Saarbrücken. [31392] Im Handelsregister Abt. A Nr. 1678 wurde beute die Firma Jean Nieder- laender in Kleinblittersdorf und als deren Jnhaber der Kaufmann Iean Nieder- laender in Kleinblittersdorf eingetragen. Saarbrücten, den 31. Mai 1921. Das Amtsgericht, 17,

Saarbrücken. [31393]

Im Handelsregister Abt. A Nr. 432

wurde heute folgendes eingetragen: Die

irma Frit Thoenes in Saarbrücken ist erloschen. :

Saarbrücken, den 1. Juni 1921. Das Amtsgericht.

Saarbrücken. [31394] Im Handelsregister A Nr. 433 ist

beute bei der Firma E. Faphet in

Saarbrücken §3 eingetragen worden:

Dem Kaufmann Hans Valentin in Saar-

brücken ist Prokura erteilt. Saarbrücken, den 1. Juni 1921.

A L.

Saarbrücken. O Im hiesigen Handelsregister A Nr. 917

ist heute bei der Firma Fr. Helmedag

in Saarbrücken eingetragen: Die Firma

lautet Paul Helmedag in Saar-

brücten. Inhaber ist Kaufmann Paul

Helmedag in Saarbrüdcken. Saarbrücken,» en 3. Juni 1921.

Das Amtsgericht.

Saarbrücken. (aa)

Im hiesigen Handelsregister A Nr, 1254 wurde heute bei der Firma Alger & Apfelbaum in Saarbrücken einge- tragen: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Der bisherige Gesellschafter Ludwig Alger in Saarbrücken ist alleiniger Inhaber der Firma, die unverändert fortge\ührt wird.

Saarbrücken, den 3. Juni 1921.

Das Amtsgericht.

Saarlouis. [31397]

Im Handelsregister A 384 ist bei der Firma Gebr, Röchling, Saarbrücken,

weiganstalt Saarlouis, eingetragen :

er Gejellshafter Werner Röchling, Bergassessor a. D. in Saatbrücken, ist zur Vertreiung der Gesellschaft ermähtigt. Der Kaufmann Marx Röchling in Ham- burg ist als persönlih haftender Gefell- schaster in das Geschäft eingetreten. Den

a) Baumeister Felix Karl Tiersch in Shlei

b) Holzhändler Arno Otto Andräà daselbs,

Die Gesellschaft hat am 18, Mai 191

begonnen. j

Schleiz, den 9. Juni 1921, Thüringisches Amtsgericht.

Schwetzingen. [26580] Handelsregistereinträge Abt. A, Band 1 zu O. - Z. 75 Konrad Triebskorn in Brühl —; Jeßzige Ju haberin ist Konrad Triebskorn Wre, Eva Katharina geb. Deutsch, in Brühl. Band T zu N Schrank Bierbrauerei in Edingen, Band 11 zu O. - Z. 48 Johan Gedrg Uelhöffer Malzfabrik i

Schwetzingen. Band 11 zu O. - Z. 169 Anguft Luz in Schwetzingen. Band 111 zu O. - Z. 70 Jakob Gatting in Brühl-Nohrhof jeweilt: Die Firma ist erloschen. Band 1I[ unter O.-Z. 80 Mithael Fung AV. in Edingen. Inhaber is Michael Jung IV., Fabrikant in Edingen. Dem Kausmann Konrad Jung in Edinge ist Profura erteilt. (Zig. -Fabrik.) Unter O. - Z. 81 Rosa Bau garten in Sockenheim. Inhaberin isstt Rosa Baumgarten, geb. Durlaer, in Hockenheim. (Lebensmittel.) Unter O*- §. 82 Martin Walter in Hofenheim. Jnhaber ist Marth Malter, Kaufmann in Hockenheim. (Lebe: mittel.) : Unter O.-Z. 83 Jakob Siebert", in Hockenheim. Inhaber ist O Siebert Y., Handelsmann in Holtenheit (Obst und Lebensmittel) Unter O.-Z. 84 Mathäus Klefetz Schwetzingen, Inhaber il Mathäus Klefenz, Holzhändler in Sdänweßzingen. (Holzhandel.) / Unter O.-3. 85 Hermann Dettliuz in Schwetzingen. Inhaber ist Hermann Dettling, Händler îin Schweßingu (Lebens- und Futtermittel, Kolonialwarei Schwetzingen, den 20. Mai 1921, Das Amisgericht. 2.

E 2 mee m

Sebnitz, Sachsen. [31400 Im Handelsregister ist heute Blatt 544 das Erlöschen der Firm Gebr. Schmidt in Schönbach einz

tragen worden. A Amtsgericht Sebnitz, am 9. Juni 1921, Else [31401]

Ün S Cin, Elsenz. ¡Ss Bd. 1 unl Leonhard!

Handelsregistereintrag A O,-Z. 168: Wilhelm Steinsfurt. Inhaber: Wilhelm Lw hardt, Kaufmann A Steinsfurt (Lade produktenhandlung). i Sinsheim, den T. &Funi 1921. Gerichtsschreiberei des Amtsgerichts,

Soltan, Wann. 810) Fn das híesige Handelsregister Abt. 4 ist heute bei der Firma Cohrs & “A Schneverdingen, eingetragen: Die î seliGat ist aufgelöst, Die Firm erloschen. : Amtsgeriht Soltau, den 3. Jun! 1981. Sorau, N. L. : aue In das Handelsregister Abteilun N elt" MBiecbariige Be gesellschast „„Vtechant / , E vormals F. A. Martin & 0.“ eingetragen worden: , Kaufmann Wenzel, Schneider in ce ist seit dem 1. April 1921 nit mehr D stand der Gesellschaft, der Kauimank, c Baumann in Sorau ist mit h vom 1. April 1921 zum Vorstan Firma bestellt. i Sorau, den 4. Funi 1921. Das Amtsgericht. [31404

Sprottam. ¡eor À jt Die in unserem Handelsregister “a Nr. 8 eingetragene Firma A. N. A macher, Sprottau, soll von Am? 4 elöscht werden. Zur Erhebung drei iderspruchs wird eine Frist von Monaten bestimmt. ¿108 Amtsgericht Sprottau, den 7. Jum

In das Handelsregister A L" bei Nr, 2550 (Firma „Herma (fn in Stettin) eingetragen: Der A0 Hermann Jas in Stettin ist in Grid [äft als persönlich haftender (do! schafter eingetreten. ie en Mui | offene Handelsgesellschaft hat | 1921. begonnen. Der Uebergo cindell dem Betriebe des Geschäfts Ua af d ordenungen und Verbindlichtelle esellichatt ist ausgeschlossen. den 6. Juni 1921

in

17. November 1920 errichtet. Gegenstand des Unternehmens ist der Erwerb und die

mit beschränkter Haftung in Gsteinach

abgeändert worden. Weiter wird bekannt-

Bankbeamten Wilhelm Neu in Saarbrüdcten,

Stettin À

Das Amtsgericht. abteilung %

O.-Z. 187 Gebrüder

I zugsaktien

von ihnen in Gemeinschaft mit einem oder

stellvertretenden Vorstandsmitgliede mit einem Gesamtprokuristen zeichnungs- berechtigt ist. Die bisherigen Prokuristen Pilhelm Hermann Albert Spangenberg uind Paul Friedrich Harneit in Hamburg sind zu stellvertretenden Vorstandsmit- gliedern bestellt. Stettin, den 6. Juni 1921. Das Amtsgericht. Abteilung 5.

tettin. i [31408 Jn das Handelsregister A ist heute bei Nr. 2333 (Firma „Weinkellerei Schloß- berg Walter Schuppenhauer““ in iv eingetragen: Die Firma ist er- loschen. Stettin, den 7. Juni 1921, Das. Amtsgericht. Abteilung 5.

Stettin. [31409]

Jn das Handelsregister B ist heute bei Nr, 34 („Aktien - Gesellschaft der Chemischen Produkten-Fabril Bom- merensdorf“/ in Stettin) eingeiragen : Gemäß dem [hon durchgetührten Beschlusse der Generalversammlung vom 6. Vai 1921 ist das Grundkäpital um 10 000 000 auf 24 000 000 .4 erhöht worden. Durch Beschluß vom gleichen Tage ist der Ge- sellhaftsvertrag geändert worden. Die Aenderungen betreffen die SS 5, 14 (Aktien, Stimmrecht), 16 (Beschlußkassung über Erhöhung des Grundkapitals), 25 (Ver- gütung des Aufsichtsrats), 32 (Geroinn- verteilung) und 34 (Auflösung). Als nicht eingetragen wird bekanntgemacht: Von den 10 000 neuen Aktien über je 1000 4 werden 1000 auf den Namen lautende Stammaktien zu 150% und 9000 gleich- falls auf den Namen lautende Vorzugs- aktien p 100% aufgegeben. Jn der Generalversammlung gewährt jede Vor- zugsaktie eine Stimme ohne Einzhränkung nah oben. Die Vorzugsaktien erhalten eine Vorzugsdividende bis zu 6 9%/ auf das eingezahlte Kapital. Falls der Mein- gewinn eines Jahres zur Deckung der Dividende von 6 %/% nicht ausreicht, wird der Fehlbetrag ohne Zinsen aus dem Ge- winn späterer Jahre nachgezahlt, und zwar an den Inhaber des Gewinnanteilscheins für dasjenige Geschäftsjahr, in dem die Nachzahlung stattfindet. Im Falle einer Auflösung der Gesellschast haben die Vor- aus der nach Tilgung der Schulden und Deckung der Liquidations- fosten verbleibenden Liquidationsmasse den eingezahlten Betrag der Aktien sowie etwa dge Dividende vorweg zu emp-

en.

tettin, den 7. Juni 1921.

Das Amtsgericht. Abteilung 5.

Striegau. [31410] „m Handelsregister Abt. A ist die irma Eduard Katzler, Striegau, t, 111, gelöscht, Amtégericht Striegau, den 6. Juni 1921. Sulingen. [31411] n das Handelsregister A ist heute unter Nr. 38 eingetragen : Die Firma Louis Westermann in Ttigen i, H. und als deren Inhaber b an E Louis Westermann in Nem Buchhalter Diedrih Lüllmann in Al ingen i. H. ist Profura erteilt. 5 mtögericht Sulingen, 8. Juni 1921. hemar. \ [31412] E Nr. 107 ist heute in unser p Le register die Firma Berta Büttner pa emar und als deren alleinige In- T e Frau Berta Büttner in Themar dts oen worden. Geschäftszweig: Ein- L erkauf von Rohprodukten und inmaterialien. Dem Handelsmann

vird Vüttner in Themar ist Prokura

Themar, den 7. Juni 1921. Thüringisches Amtsgericht, Traunstein. s [31414] A Handelsregister. ba Ax Curetablifsement Elisen- Bad poiheker Max Strobl“‘, Sitz: Reichenhall, erloschen. raunstein, den 6. Juni 1921, Registergericht Traunstein, Traunstein.

i Handelsregister. 2 alfri d'¿Driginal Wiener Café ball‘ Si Bee Fee Bab Reichen- , V: eiche p Cl : Traun tein, den 6. Be ua egistergeriht Traunstein. Traunstein.

[31416] Gngeiggandelôre ister, Sh: m

(814151

b

y

Clbine Schade, geschieden, alleiniger Inhaber ist nunmehr

in Schönberg, unter der A Höhlig weiterführt.

Wangen, Allgäu.

eingetragen die Firma Fosef Nägele in Wangen i. Allg., Inhaber Josef Nägele, Kaufmann in Wangen. Tabakwaren und Vertretungen für Lebens- und Genußmittel.)

W arin, Mecklb.

Firma Otto Knütter & Co, mit dem Sitze in Neukloster eingetragen. Ge- fellshafter Knütter in Neukloster und die Witwe

Die Gesellschaft ist eine offene Handel8- Geschäftsführung ausges{lossen. Als nicht eingetragen wird veröffentlicht, daß als Geschäftszweig angegeben

sowie von Herrenartikeln.

Traunsteim. [31419] _ Handelsregister. Bayerische Handelsbank, Filialen Bad Aibling, Alt- und Neuötting, Depositenkasse Berchtesgaden, Mühl: dorf, Bad Reichenhall, Rosenheim und Traunstein. Vorstandsmitglied Lud- wig Hammon gelöscht. Traunstein, den 8. Juni 1921.

Das Amtsgericht (Negistergericht). Traunstein.

[31420] i Handelsregister.

Firma „Michael Beisl“/. Siß: Frei- lassing , A. - G. Laufen. Inhaber: E S A L in Frei-

assing. Geschäftszweig : Speditions- Möbeltransportge|Gäft, N ais Traunstein, den s. Juni 1921. Megistergeriht Traunstein.

Traunstein. [31421] Handelsregister. „Sagstetier & Detsh Fett- und Nährmittelhandluug Gesellschaft mit beschränkter Hastung.“ Siz: Rosen- heim. Durch Beschluß der Gesellschafter vom 30. Mai 1921 wurde Auflösung und Liquidation beschlossen. Liquidator: Kauf- mann Jakob Detsch in Nosenheim. Traunstein, den 8. Juni 1921. Das Negistergericht.

Traunstein. [31422] __ Handel8sregister.

Neueintrag. Firma: „Sehlosiguts- verwaltung Neubeuern Gesellschaft mit beschränkter Haftung“. Siß: Neubeuern b. Naubling, Vertrag vom 26. April 1921, Gegenstand des Ünter- nehmens ist die Verwaltung des zum Schloßgutsbesis Neubeuern gehörigen Grund- und Kapitalvermögens fowie die Beteiligung bei industriellen und Handels- unternehmungen jeder Art. Stammkapital : 20 000 4. Geschäftsführer: Hans Wolf- gang Herwarth von Bittenfeld, Oberst a. D. in Neubeuern.

Traunféein, den 8. Juni 1921,

Das Negistergericht.

Waldenburg, Schles. [31423] In unser Handelsregister A Bd, II1 Nr. 696 ist am 4. Juni 1921 die Firma „Emil Bunzel, Niederhermsdorf““ und als deren Inhaber der Kaufmann Emil Bunzel in Niederhermsdorf ein- getragen.

Amtsgericht Waldenburg, Schles.

Waldheim. [31424] In das hiesige Handelsregister ist heute eingetragen worden : 1. auf Blatt 439, die Firma AlUl- gemeine Deutsche Crevit - Anstalt, Filiale Waldheim betr.: Prokura ist erteilt den Bankbeamten Willy Börnig und Emil Leisering, beide in Waldheim. Sie dürfen die Gesellshaft nur in Ge- meinschaft mit einem Mitglieo des Vor- stands oder mit einem Prokuristen der Zweigniederlassung vertreten. 2. auf Blait 329, die Firma Richard Schade in Schönberg betr.: Clara geb. Mai, ift aus-

der Ziegeleibesißer Otto Volkmar Höhlig der das Handelsgeschäft geänderten Firma Volkmar

f

Amtsgericht Waldheim, am 10. Juni 1921.

[31425] |9

Sn das Handelsregister wurde heute (Großhandel in

Den 6. Juni 1921. Amtsgericht Wangen i. Allg. Obersekretär Rei ch.

[31426] Sn das Handelsregister ist heute die

sind der Kaufmann Otto \nna Wille, aeb. Wilken, in Luckenwalde. esellshaft und hat am 1. Januar 1921 egonnen. Frau Anna Wille ist von der

ist: Vertrieb

on Putz-, Manufaktur- und Modewaren | V

Warin, den 7. Juni 1921.

n wurde; „Sölzl & Moro“‘, Awmpfing, À,-G, Mühldorf.

mit beschränkter Haftuug in Winsen a. L. eingetragen worden : Der Geschäfts- führer Christoph Ravens in Pattensen ist verstorben, und an seiner Stelle ist der Kohlenhändler J. H. Hövermann in Winsen a. L. als Geschäftsführer bestellt. Die ausgeschiedenen Geschäftsführer n E & insen a. L. und aufmann von der Heyde, daselb wieder bestellt. y E Amtsgeriht Winsen a. L,, den 5. Juni 1921.

Wiützenhausen. In das Handelsregister A is äm 7. Juni 1921 unter Nr. 128 die Firma Car! Keller zu Wißenhausen und als deren Inhaber der Ingenieur Carl Keller zu Witenhausen eingetragen worden. Amtsgericht, Abteilung T, Witenhausen. Worms. [31431] Bei der Firma ,„„Syrupfabrik Worms, Gesellschast mit beschränkter Haf- tung“ in Worms wurde heute im hiesigen Handelsregister eingetragen : * Durch Gesellschafterbeschlußg vom 27. Mai 1921 ist das Stammfapital der O um 150 000 4 auf 250 000 Æ erhöht. Worms, den 7. Juni 1921. Hessishes Amtsgericht.

[31430]

Neue Winsener Zeitung, Gesellschaft

Registeramt Würzburg. Würzburg.

Die ofene Handelsgesellschaft hat 15, Mai 1921 aufgelöst.

Firma weiterführt. Würzburg, den 2. Juni 1921, Negisteramt Würzburg.

Würzbarg. Ziegeleigesellschaft Volkers, Gefell- {haft mit beschräukter Haftung, Siß Vrüäckenau-Stadt. Die Vertretungs- befugnis der Geschäftsführer Viktor Sanders und Josef Wambach ist beendet. Als Geschästsführer wurde bestellt : osef Steinbach, Geschäftsführer in Würz- urg, und Georg Wörner, Kommunal- verbandêgeschäftsführer in Brückenau. Würzburg, den 2. Juni 1921. Registeramt Würzburg.

teen. Ae me RAA

Wilrzbaurg. [31443]

Schrecke & Co., Siß Würzburg.

Die offene Handelsgesellschaft hat sih am

23.. Mai 1921 aufgelöst. Die Firma ist

erloschen.

Würzburg, den 3. Juni 1921. Registeramt Würzburg.

Zeitz.

E / [31441] Wütscher & Lo Siß Wücezburg.

F am 19, Das Geschäft ist übergegangen auf den bisherigen Ge- sellschafter Guido Bruno Hoch, Kaufmann in Würzburg, der es unter der seitherigen

[31442]

burg.

der Firma,

burg.

Würzburg, Firma weiterführt. Würzburg, den 31. Mai 1921.

Würzbarg. Siß Würzburg.

Würzburg. Allgemeine Fudustrie-Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Sit Würz- beschränkter Haftung. Der Gesellschaftsvertrag ist er- rihtet am 28. -Mai 1921. des Unternehmens is Entwurf und Durch- ndustrie- und Bauprojekten, iren gg N

eteiligung an Handels- Ph Industrieunternehmungen jeder Art owie

burg.

führung von Betriebseinrihtungen,

Würzburg. Aki

haftende Gesellschafter:

2 Kommanditisten. Schweinfurt.

Registeramt Würzburg. Würzburg.

Theobald Sammet, Si stet, Nunmehriger

Würzburg, den 30. Mai 192 Registeramt Würzburg. Würzburg. Valentin Oechsner, Offene 1. Januar 1921.

Siß

Bertrieb von Bau-, Ka

Negisteramt Würzburg.

Wiirzburg.

F. G. Binder Nachf., Si

Negisteramt Würzburg.

Würzburg. Geschwister Seelig B. Lipsfy Nach- Anna Lach- mann und Rosa Lachmann, beide Kauf- frauen in Würzburg, sind am 1. Juni 1921 in die Gesellschaft eingetreten. Sophie und Babette Seelig find am gleihen Tage aus der Gesellshaft aus-

olger, Siy Würzburg.

etreten.

Geschäftszweig: Stickereigeshäft. Würzburg, den 1. Juni 1921. Registeramt Würzburg.

Golomp & Maier in Liquid

Würzburg, den 1. Juni 1921, Negisteramt Würzburg.

mit

Gesellschaft

ertretungen,

allgemeiner Vermittlungen

Melenburg-Schwerins{es Amtsgericht.

Finanzierungen..

Würzburg, den 28. Mai 1921,

íöInhaber : Werneke, Kausmann, in Marktsteft.

Handaldacerimait Gesellschafter: Valentin Oechsner, Baumeister, bisher Alleininhaber : und Josef Schnellenberger, Kaufmann, beide in Würzburg. Geschäfts- zweig : (Gas- und Wasserleitungsartikeln sowie von \janitären Einrichtungsgegenständen. Würzburg, den 30. Mai 1921.

h Die offene Handelsgesellschaft hat sih am 19. August 1920 aufgelöst. Geschäft ging über an den bisherigen Ge- sellschafter Georg Beck, Kaufmann in der es unter der früheren

Die Firma lautet nunmehr: Geschwister Seeli

[31437]

; Die Liquidation ift beendigt, ebenso die erten i ngEelugn s ie

des Liquidators Moriy Golomp. Firma ist erloschen.

[31438]

Gegenstand

: [31432] Spielwarenwerke Kirchner & Co., Siß Oberbach. Kommandit- gesellschaft seit 1. Januar 1919. Persönlich nde (C Karl Kirchner, Fabrikant in Oberbach, und Emil Brede- bus, Fabrikant in Schweinfurt. Zwei

Der Siß der Firma war bisher in

[31433] Marfkt- Carl

i

[31434] Würsz- seit

nalbaus,

[31435] Würz-

Das

[31436]

ation,

und

Horn, Musikhaus hier, betr. : Die Pro-

i: i [31445) Im Handelsregister Abteilung A ist bei der unter Nr. 499 eingetragenen offenen Handelsgesellschaft Stolze & Diegtold in Zeis heute folgendes eingetragen worden: Die Gesellschaft is aufgelöst. Die Firma i} erloschen. .

Zeitz, den 3. Juni 1921.- Das Amtsgericht.

Zeitz. / [31446] Im Handelsregister Abteilung A ist bei der unter Nr. 493 eingetragenen* Firma Manske & Kahut in Aue bei Zeitz, Inhaber Cdwin Bernhard Seidel, Kauf- mann- in ib heute folgendes eingetragen worden: Das Handelsgewerbe ist mit der Firma auf den Kaufmann Heinrich Seidel in Zeig übergegangen. Zeitz, den 4. Juni 1921. Das Amtsgericht.

Zeitz. [31447] _ In unser Handelsregister Abteilung A ist heute unter Nr. 584 die Firma Facob Lewy, Gloria-Werke, Zeit, und als deren Inhaber der Fabrikbesißer Jacob Lewy in Zeitz eingetragen worden. Zeitz, den 6. Juni 1921.

Das Amtsgericht.

p A Or» E L L R I M

Zwickau, Sachsen. [31449] _ Auf Blatt 2461 des Handelsregisters ist heute die Firma Export- und Han- delsgesellschaft Export Traders Li- mitev Joseph Pomeranz mit be- schränkter Haftung in Zwickau sowie weiter folgendes eingetragen worden: Der Gesellschaftsvertrag ist am 31. Mai 1921 abgeschlossen worden. Gegenstand des Unternehmens ist: Agenturen und Kom- missionen, Groß- und Kleinhandel, Aus- rüstung und Fabrikation, Ex- und Import von Textilwaren jeglicher Art, Haushalt- artikel, Kurz- und Bijouteriewaren. Das Unternehmen kann auch auf andere Han- delszweige ausgedehnt werden. Das Stammkapital beträgt 20 000 4. Zum Ge¡chäftsführer ist bestellt der Kaufmann Samson Pomeranz in Zwickau. Weiter wird bekanntgemacht, pas die Bekannt- maGungen der Gesellschaft im Deutschen Neichsanzeiger veröffentliht werden.

Amtsgericht Zwickau, den 7. Juni 1921.

Zwickau, Sachsen. [31450] In das Handelsregister ist heute ein- getragen worden :

a) auf Blatt 2462 die Firma annes Seifert in Zwieckau. er hemiker Johannes Otto Seifert in Zwickau ist Inhaber. Prokura ist erteilt

Dsz

schieden ; Winter in Frammersbah in den Vorstand cingetreten. Durh Beschluß der General- versammlung vom 14.

7) Genoffenschasts- register. Ansbach. [31165]

Mit Statut vom 2b. Mai 1921 wurde in Ansbach mit dem Sitze dortfselbft unter der Firma „Fränkische Volks- bauk Ansbach e. G. m. b. S.“ eine Genossenschaft mit beshränkter Haftyflicht errichtet. Gegenstand des Unternehmens ist, den Mitgliedern die zur Förderung ihrer Verhältnisse nötigen Geldmittel zu verschaffen, wie Diskontierung von Wechseln Vergebung und Vermittlung von Hypo- theken, Kontokorrent, Depositen und Spar- einlagen anzunehmen. Ferner die Uuf- bewahrung vynd Verwaltung, den Kauf und Verkauf von Effekten sowie alle in den Bereich einer Bank gehörigen Ge- schäfte zu betreiben, auch Beräußerungen, Verwertung und Verwaltung industrieller und landwirtschaftliher Unternehmen und Produkte sowie alle sonstigen Geschäfte sür die Mitglieder. Für die Genossen- schaft zeichnen zwei Vorstandsmitglieder, indem diese zur Firma der Genossenschaft ihre Namensunterschrift hinzufügen. Die Bekanntmachungen werden in der in München erscheinenden „Bayerischen Zeitung“, gezeichnet von zwei Vorstands- mitgliedern, veröffentliht. Die Haftsumine beträgt 509 4 für jeden Geshättsantei!. Höchstzahl der Geschäftsanteile 100. n den Vorstand sind gewählt: 1. Iofef Waschinger, Bankkommissionär in Ansbach), Direktor ; 2. Ludwig Reichl, Lagerhalter in Ansbach, Kassier. Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienst- stunden des Gerichts jedermann gestattet. Ansbach, den 7. Juni 1921. Das Amtsgericht.

Apolda. [31166] In unser Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 22 bei der Genossenschaft Gemeinnützige Gartenftadt-Siede- lung Apolda, eingetragene Genofssen- schaft mit beschrankter Saftpflicht in Apolda, eingetragen worden : ° a) der Bürger|{ullehrer Karl Heyne, b) der Bauamtssekretär Franz Möhring, c) der Amtsgerichtskassierer Paul Kremp- ler, sämtlich in Apolda, sind aus dem Vorstand ausgeschieden. An ihre Stelle sind: a) der Postbetriebs- assistent Wilhelm Gebhardt, b) der Ver- waltungsassistent Oskar Schmidt, c) der Kämmereibuchhalter Friß Meatthey, sämt- lich in Apolda, in den Vorstand gewählt worden. Apolda, den 8. Juni 1921. Thüringisches Amtsgericht. IIL.

AschaŒ@enburg. [31167] „„Darlehenskassenverein Leider, eingetragene Genoffenschaft mit un- beschränkter Haftpflicht“ in Leider. Das Vorstandsmitglied Josef Morhard I, ist ausgeschieden; für ihn ist der Bäcker- meister Eduard Denk in Leider in den Vorstand eingetreten.

Aschaffenburg, den 7. Juni 1921. Das Amtsgericht Registergericht.

Aschasfenburg. [31168] „Konsum-Verein für Frammers-

bach und Umgegend, eingetragene Genofsenschaft mit beschränkter Haft:

licht“ in Frammer®bach. Das Vor- tandsmitglied Franz Imhof ist ausge- ür ihn ist der Kaufmann Alois

[ at 1921 wurden 31 Abs. 2 (betr. Bekanntmachungen der

HenosfensWaft) der Statuten geändert. Die im Lohrer Anzeiger und

Zefanntmachungen erfolgen nunmehr ohrer Zeitung. Aschaffenburg, den 8. Juni 1921. Das Amtsgericht. Registergericht.

dem Chemiker Kurt Doß in Zwickau. Angegebener Geschäftszweig: Ausführung von Edelmetallscheidungen und -unter- suchungen, rstellung chemischer Prä- parate, insbesondere für Pharmazie, Photo- raphie, Keramik und Technik, und der ndel mit folhen Präparaten.

v auf Blatt 1222, die Firma Möckel & Kirmse in Zwickau betr. : rokura ist erteilt dem Kaufmann Frit Pankalla

in Zwickau. D Adolf

e

c) auf Blatt 2228, die

Naithel hier betr. : Die Handelsnieder- lassung isi nach Stettin verlegt worden. Die hiesige Firma ist erloschen.

d) auf Blatt 2234, die Firma Max

fura

Bad ESSCIL,

4. mäfterei e. G. m. b. S.

Beschluß 24. Mai 1921 aufgelöst. sind die bisherigen Vorstandsmitglieder. Willenserklärungen und

die Genossens af

zwei Liquidatoren.

Berlin.

eingetragen :

a [31169] In das Genossenschaftsregister ist am Juni 1921 bei Nr. 19, Schweine- i ( Rabber, in agen: Die Genossenschaft ist durch

der Generalversammlung vom Liquidatoren

rae für

t erfolgen dur mindestens

Amtsgerih+ Bad Essen.

[31170] In das Genossenschaftgregister ist heute Bei Nr. 742, Einkaufs-

Érnst Schneiders ist erloschen.

ean des Vereins Berliner Loco- motivfü

rer, eingetragene Genossenschaft