1921 / 138 p. 15 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

gewählt. Nah $ 9 der Statuten twkrd die Gesellschaft dur die beiden Geshäfts- fübrer nur gemeinschaftlich vertreten.

Gera, Renuss. [31903] Handelsregister.

Hier ist beute eingetragen worden:

A Nr. 57, betr. die ofene Handels- gesellshaft H. Bruhms Söhne in Gera. Kaufmann Heinrich Bruhm in Gera ist ausgeschieden.

Kaufmann Hugo Bruhm in Gera ist als persönlih haftender Gesellschafter ein- getreten; zur Vertretung der Gesellschaft ist er nicht berechtigt.

Gera, den 10. Junt 1921.

Thüringisches Amtsgericht. Gera, Renmss. Handelsregister.

Hier ist heute eingetragen worden:

A Nr. 1021, betr. die Firma Bruno Kirste, Geraer Dampf-Wasch- und Badeanstalt in Gera; Der Kaufmann Hugo Meinhardt in Gera ist jeßt Inhaber.

Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Forderungen und Verbindlichkeiten ist bei dem Erwerbe des Geschäfts durch den Kaufmann Hugo Meinhardt in Gera ausgeschlossen.

Gera, den 10. Juni 1921.

Thüringisches Amtsgericht.

Gera, Reuss. Handelsregister.

Hier ist heute eingetragen worden:

A Nr. 1178, betr. die Firma Thüringer Nadelfabrik Lonis Fahr in Gera- Untermhaus: Das Handelsgeschäft ist an die Kaufleute Curt und Johannes Fahr in Gera-Untermhaus veräußert worden. Die Gesellschaft ist eine offene Handels- gesellshaft und hat am 1. Mai 1921 be- gonnen.

Die Prokura des Kaufmanns Curt Fahr in Gera-Untermhaus ist erloschen.

Gera, den 10. Juni 1921.

Thüringishes Amtsgericht.

Glatz. [31906] Sn das Handelsregister Abteilung B unter Nr. 24 ist heute die Firma „G. C. Hoffmann & Cg. Gesellschaft mit beschränkter Haftwg““ mit dem n Glatz eingetragen worden. Der Gesell- schaftsvertrag ist am 2. Mai 1921 fest- gestellt. Gegenstand des Unternehmens ist die Vertretung gewerblicher Unter- nehmungen, insbesondere der Betrieb der bisher nicht handel8gerichtlih eingetragenen Firma Guido Hoffmann Generalver- tretung und Agenturen in Glatz, be- triebenen Geschäfts sowie der hiermit zu- sammenhängende Betrieb von Handels- eshäften aller Art. Das Stammkapital eträgt 20 000 6. Zur Deckung ihrer Stammeinlagen haben eingebracht die Gesellschafter Guido Curt Hoffmann die Einrichtungsgegenstände, Geschäftsuten- filien und den Kundenkreis seines früheren Geschäfts (ohne dessen Aktiven und Passiven) im Gesamtwerte von 6000 4 und Herwig Bricke eine Schreibmaschine, eine Vervielfältigungsmaschine, seine Groß- handelserlaubnis für Tabakfabrikate und den Kundenkreis feines früheren Tabak- großhandlungsges{chäfts im Gesamtwerte von 7000 Æ. Geschäftsführer ist der Kaufmann Guido Curt Hoffmann in Nengersdorf. Bekanntmachungen der Ge- ellschaft erfolgen durch den Deutschen eich8anzeiger.

Amtsgericht Glatz, den 6. Juni 1921.

Gleiwitz. [31907] Die Bekanntmachnng vom 23, April

1921, betr. die Firma Fosef Kozielski

wird dahin ergänzt, daß die Firma jeßt

Kozielski & C2 lautet.

Amtsgericht Gleiwitz, den 9. Junt 1921.

Göttingen. [31908]

In das Handelsregister des Amtsgerichts Göttingen ist eingetragen:

Abteilung A: Nr. 201 am 3. Juni 1921 zur Firma Philipp Marstaller Heinr. U!rihs Nachf. in Göttingen: Die bisherigen Gesellschafter Dr. phil. Hermann Körner und dessen Ehefrau, Elsbeth geb. Marstaller, beide in Göttingen, sind aus der Gesellschaft ausgeschieden. Gleichzeitig find der Kaufmann Peter Molitor und der Hotelbesizer Ernst Siegfried, beide in Göttingen, in die Gesellschaft als persönlich haftende Gesellschafter eingetreten. Der ÜVebergang der im Betriebe des Geschäfts begründeten Forderungen und Verbind- li“ keiten ist bei dem Erwerb des Ge- {äfts dur die jeßigen Gesellshafter aus- gesc{lossen.

Nr. 649 am 23. Mat 1921 zur Firma Lange & Weger in Göttingen: Der bisherige Gesellschafter Kaufmann Wilhelm Lange in Göttingen ist alleiniger Inhaber der Firma. Die Gesellschaft ist aufgelöst. & Nr. 701 am 24. Mai 1921: Die Firma Fabrik feiner Fleisch- und Waurst- waren Adolf Koch in Göttingen und als deren Inhaber der Schlachtermeister Adolf Koch daselbst.

Abteilung B: Nr. 41 zur Firma Foh. Müller & Co., Gesellschaft mit be- schräukter Haftung, in Göttingen am 18. Mai 1921: Durch Beschluß vom 7. Mai 1921 ist das Grundkapital von 100 000 4 um 200 000 4 auf 300000 4 erhöht.

Nr. 74: Die Firma Nieversächsische Kohlen- und Baustoff-Handelsgefsell- schaft mit beschränkter Haftung in $öttingen am 26. Mai 1921. Gesell- schaftsvertrag vom 12. Mai 1921. Gegen- stand des Unternehmens: Handel und die PVermittelung des Handels mit Baustoffen aller Art, Kohlen und sonstigen Hütten- erzeugnissen, Holz, Torf und anderen Brennstoffen sowie die Beteiligung an Handelsges{chäften Dritter mit Gegen- ständen gleiher Art. Stammkapital 150000 M Auf die Stammeinlage bringen die Gesellshafter Ehlers, Kobold

[31904]

[31905]

Eblers & Co. im Werte von je £000 „4 ein, Geschäftsführer: Kaufmann Adolf Dreymann, Vertreter: Kaufmann Heinrich Kobold in Göttingen. Bekanntmachungen der Gesellschaft durch den „Deutschen Reichsanzeiger“.

Amtsgericht Göttingen,

Goldberg, Schtes. _ [31909] Fn unser Handelsregister Abteilung A. ist bei der unter Nr. 127 eingetragenen Firma Oskar Neumann, Goldberg, Schl., folgendes eingetragen worden: Die Firma lautet jeßt: „Oskar Neumann, Nach- folger Erich Schubert,“ Inhaber ist der Kautmann Erih Schubert in Gold- berg i. Schles, Die Handelsschuülden des bisherigen Jnhabers sind bei dem Erwerbe des Geschäfts nicht übernommen. Amtsgericht Goldberg i. Schles, den 4. Juni 1921.

Gottesberg. [31910] In unser Handelsregister A ist heute bei Nr. 77 das Erlöschen der Firma Albert Behnke, Gottesberg, einge- tragen worden. : Amtsgericht Gottesberg, 109. Juni 1921.

Greifsenberg, Schles. [31911] In unser Handelsregister Abteilung A

ist heute bei der unter Nr. 49 einge-

tragenen Firma F. W. Wagner & Lo,

in Greiffenberg folgendes eingetragen

worden : Die Prokura des Walter Beyer

ist erloschen. i Greiffenberg i.Schl., den 9. Juni 1921,

Das Amtsgericht.

Grimma. [31912] Im Handelsregister Blatt 511 (Firma

Brachvogel & Co. in Aen ist

eingetragen worden: Die Firma ist er-

loschen.

Amtsgericht Gzeimma, den 10. Juni 1921.

Grünberz, Schles. [31913]

Fn unser Handelsregister A ist heute bei der unter Nr. 299 eingetragenen Firma Bodega alemana española, Kommanditgesellschaft in Grünberg, eingetragen worden, daß sich die bisherige Kommanditgesellschaft durch Ausscheiden der Kommanditistin in eine ofene Handels- gesellschaft verwandelt hat.

Amtsgericht Grünberg i. Schl, den 8. Juni 1921.

Gummersbach, 31914]

Handelsregistereintragung vom 4. Juni 1921 bei der Firma „Barmer Bank- verein Hinsberg, Fischer & Comp. Gummersbach““ in Gummersbach: Die Generalversammlung hat am 7. April 1921 eine Erhöhung des Grundkapitals um 49 741 200 4 auf 198 964 200 4 be- \{lossen. Diese Erhöhung ist exfolgt. Durch Beschluß der Generalversammlung vom 7. April 1921 ist der $ 4 Abs. 1 der Satzungen geändert. t

Amtsgericht Gummersbach.

Hagen, Bz. Bremen. [31915]

Fn unser Handelsregister A. ist ein- getragen :

1. am 4. Juni 1921 unter Nr. 33 die Firma Otto Petry, Hagen, Bez. Bremen, und als deren Inhaber der Kaufmann Otto Petry in Hagen, Bez. Bremen.

2, am 9. Juni 1921 zu der unter Nr. 31 eingetragenen offenen Handelsgesellschaft Wolff & Gutjahr, Kaufhaus, Hagen. Die Gesellschaft ist aufgelöst. Liquidatoren sind die beiden Gesellschafter.

Amtsgericht Hagen, Bez. Bremen,

den 9. Juni 1921.

Falle, Saale. [31916]

Fn das hiesige Handelsregister Ab- teilung A Nr. 1318 i} heute bei der Firma Bau Simon in Halle eingetragen :

ie Firma lautet jeßt Vaul Simon Nachf. JFunh. Georg Brückner. JIn- haber der Firma ist jeßt der Kaufmann Georg Brückner in Halle, S. Der Veber- gang der in ‘dem Betriebe des Geschäfts begründeten Forderungen und Verbindlich- feiten ist bei dem Grwerb des Geschäfts durch den Kaufmann Georg Brückner ausges{lossen.

Halle, S., den 9. Juni 1921.

Das Amtsgericht. Abteilung 19.

Falle, Saale. [31917] In das hiesige Handelsregister Ab- teilung A Nr. 2797, betr. die offene Handelsgesellschaft Hugo SDeckert in Halle a. S., ist heute eingetragen worden : Die Gesellschafter verw. Frau Anna Hekert, geb. Neiling, in patt a. S., Kaufmann Karl Nehbock, ebenda, und Kaufmann Kurt Heckert in Leipzig sind am 1. Januar 1921 aus der offenen Handelsgesellschaft ausgeschieden. Halle a. S., den 9. Juni 1921, Das Amtsgericht. Abtetlung 19.

Walle, Saale. [31918]

In das hiesige Handelsregister Ab- teilung A Nr. 2804, betr. die offene Hoe a elan Heckert & Co. in

alle, S., ist heute eingetragen: Die Gesellschafter verw. Frau Anna Heckert, geb. Reiling, tin Halle, Kaufmann Karl Nehbock in Halle und Kaufmann Kurt

aus der offenen Handelsgesellshaft aus: geschieden. Halle, S., den 9. Juni 1921. Das Amtsgericht. Abteilung 19.

Halle, Saale. (31919, n das hiesige Handelsregister Abt. A Nr. 2838 ist heute bei der Firma Böhle & Schneider in Halle eingetragen Die Gesellschaft ist aufgelö. Die Firma ist erloschen, Halle S,, den 9. Juni 1921.

und Dreymann die Kundenlkisten der Firma | MaUe, Saale.

Heckert in Leipzig sind am 1. Januar 1921 |

[31920] Fn das Handelsregister Abteilung B Nr. 199 ift beute bei der Mitteldeutschen Versicherungs - Aktiengesellshaft in Halle S. eingetragen: Die Gefamt- prokura des Arthur John in Halle S. ist erloschen. :

Halle S., den 9. Juni 1921. Das Amtsgericht. Abteilung 19.

alle, Saale. [31921] In das hiesige Handelsregister Abt. B Nr. 340 it heute bei dem Speditions- Verein Mittelelbische Hafen- und Lagerhaus-Aktiengesellschäft in Wall- witzhafen bei Dessau mit den Zweig- niederlassungen in Kieinwittenberg, Torgau und Halle, S, eingetragen: Dem Nicolaus Ohlerich in Halle, S. ist N erteilt mit der Maßgabe, daß er erechtigt ist, mit einem andern Proku- risten die Firma zu zeichnen.

Halle, S., den 9. Juni 1921.

Das Amtsgericht. Abteilung 19.

Halle, Westf. [31922] In unser Handelsregister Abt. A ist unter Nr. 197 heute die Firma „Buch- vrucckerei Gustav Vogler“ in Halle i. W. und als ihr Inhaber der Buchs druckereibesißger Gustav Vogler, ebenda, eingetragen worden. :

Halle i. Westf., den 7. Juni 1921.

Das Amtsgericht.

Hamburg. [31923] Eintragungen in das Hanvelsregifter.

T uni 1921.

C. &Œ& O. von Strigtzky. Gesellschafter: Christian Karl Christoph Oskar von Strikky, zu Altona, und Karl Oscar von Stribky, zu Hamburg, Kaufleute.

Die offene Handelsgesellshaft hat am 4. Juni 1921 begonnen. |

Gebrüder Eichelbaum, zu Köln, mit Zweigniederlassung zu Hamburg. Die hiesige Zweigniederlassung ist in eine Hauptniederlassung umgewandelt

worden. : i

Fn das Geschäft ist Reinhold Eichel- grün, Kaufmann, zu Hamburg, als Gesellschafter eingetreten.

Die offene Handelsgesellschaft hat am 15. Mai 1921 begonnen und seßt das Geschäft unter der Firma Ge- brüver Eichelgrün Hamburg fort.

Adolph Louis. Das Geschäft ist von s Wilhelm Karl Hütköper, aufmann, zu Hamburg, übernommen worden und wird von ihm unter un- veränderter Firma fortgeseßt. ;

Die an F. C. M. Deppe erteilte

Prokura it erloschen. Reinhold Hübner. Die an F. N. H. Edfstein erteilte Prokura i} erloschen. Osear & Co. Aus dieser offenen Ran ist der Gesellschafter

. B. Göß am 27. April 1918 durch Tod ausgeschieden; gleichzeitig ist dessen Witwe Aanes Göbß, geb, Falk Hambura, als Gesellschafterin aetreten. i Die Gesellschaft is unter unver- änderter Firma fortgeseßt worden,

m 1. Januar 1920 ist die Gesell- shafterin Göß, aeb, Falk, aus der Ge- sellshaft ausgeschieden; gleichzeitig find Kurt Adolph Wex, Kaufmann, zu seite als persönlih haftender Ge- e

zu ein-

Uschafter und ein Kommanditist in ie Gesellschaft eingetreten. i

Die Gesellshaft wird von diesem Tage ab als Kommanditgesellschaft unter unveränderter Firma fortgeseßt.

Die an K. A. Wex erteilte Prokura ist erloschen.

Zimdar & Co. Gesellschafter: Hans Ulrich Zimdar und Albin Carl Deus- zina, Kaufleute, zu Hamburg,

Die offene Handelsgesellshaft hat am 1, Juni 1921 begonnen, E Wilhelm Jhssen. Prokura My erteilt an Gustave - Marcel Gauthey, zu Montreux (Schweiz). : Karl U. Hartmann. Das Geschäft ist von Jakob Richard Pardo, Kaufmann, zu Hamburg, übernommen worden und wird von ihm unter unveränderter

Firma fortgeseßt. Z

Die im Geschäftsbetriebe begrün- deten Verbindlichkeiten und Forderun- gen des bisherigen Inhabers sind nicht übernommen worden. i

A. Eschenbah. In das Geschäft ist Alexander Carl Wilhelm Eschenbach, Kaufmann, zu Hamburg, als Gesells schafter eingetreten.

Die offene Handelsgesellschaft Hat am 1, Januar 1921 begonnen und \eß pas G unter unveränderter Firma ort.

Die an A. G. W. Eschenbach er- teilte Prokura ist erloschen.

Joseph Stock «& Lo., zu Berlin, mit Zweigniederlassuns zu Ham: burg. Jun das Geschäft ist Georg Stock, Neferendar, zu Merlin-Grune- wald, als Gesellschafter eingetreten.

Die offene Handel3gesellshaft Hat am 1, April 1921 beaonnen und seßt das Geschaft unter unveränderter Firma

fort.

Dammthorhof-Gesellschaft mit be- schränkter Haftung. Erih Näácz, Kaufmann, zu Hamburg, ist zum wei- teren Geschäftsführer bestellt worden.

äge- und Fournierwerk Ernst

Tiedemann. Inhaber: Ernst Tiede-

mann, Kaufmann und Fabrikant, zu

Hambura. :

Prokura ist erteilt an Jens Peter Petersen. Wilh. Kloth. Der Inhaber L, K. H. Kloth ist am 22. Oktober 1920 ver- torben; das Geschäft is von dessen

itwe Gertrud Anna Auguste Kloth, geb. Rehli, zu Hambura, unter unver- änderter Firma fortgeseßt worden.

Lothar Alex Rudolf Dietri, Kauf- leute, zu Hambura, übernommen worden. j

Die gifeno Handelsgesellshaft hat am 15, November 1920 begonnen und seßt das Geschäft unter unveränderter

Firma fort. / f Die im Geschäftsbetriebe begrün-

deten Verbindlichkeiten und Forde-

rungen der bisherigen Inhaberin sind niht übernommen worden. ;

Jacob A. Hess. Diese Firma ist er- loschen.

C. A. Hanewacker & Co. Gesell- schafter: Christian August Friedrich Hanewacker, zu Hambura, und Heinrich Emil Friedrih Böhm, zu Düsseldorf, Kaufleute.

Die offene Handelsgesellschaft hat am 1. Juni 1921 begonnen,

Josephi & Simberg. Diese offene

Handelsgesellschaft ist aufgelöst worden.

N Liquidation ist beendigt und die irma erloschen.

Ausland-Handel Aktiengesellschaft.

Die an F. Brammer erteilte Gesamt-

prokura ist erloschen. Gesamtprokura ist erteilt an Her-

mann Dunker.

Asfouad Export - Gesellschaft mit

beschränkter Haftung. Der Siß

der Gesellshaft ist Hamburg. Der Gesellschaftsvertrag ist 28. Mai 1921 abaeslossen worden. Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb von Handelsgeschäften aller Art, insbesondere die Vebernahme und die Ausführung von Erxportgeschäften. Der Gesellshaft ist der Betrieb solher Geschäfte nicht gestattet, für die eine staatlihe Handelserlaubnis er- forderlich ist, solange eine solhe nit vorlieat. ¿

Das Stammkapital der Gesellschaft

beträat 200 000 4.

e, Es ist allein ver- etunas8berechtTiat.

Geschäftsführer: Richard Assouad und erman Meyer, Kaufleute, zu Ham- ura. (

Ferner wird bekanntgemaht: Die öffentlichen Bekanntmachungen dor Ge- sellshaft erfolgen im „Hamburgischen Correstn“S--ton“,

Auerbach, Gottschalck & Co. Ge- sellschafst mit beschränkter Hat tung. Der Sih der Gesellschaft ist P i

Der Gesellshaftsverkrag i am 12, Mai 1921 abgeschlossen worden. Gegenstand des Unternehmens sind der Im- und Export von Waren aller Art und alle damit im Zusammenhang stehénde Geschäfte. Abslüsse, zu denen eine besondere Erlaubnis erforderli ist, dürfen erst nah Erteilung dieser Erlaubnis an die Gesellschaft aus- geführt werden. E Die Gesellshaff wird bis zum 31. Dezember 1924 geschlossen und gilt jeweils auf zwei weitere Jahre ver- längert, falls nicht einer der Gesell- {after vor Ablauf unter Fall ie

am

einer sechsmonatigen Kündigungsfri durch schriftlihe Mitteilung an di Geegrsatt das Gesellschaftsverhältnis ündigt.

Das Stammkapital der Gesellschaft beträat 250 000 46. / Geschäftsführer: Siegmund Gott- \{halck, Kaufmann, zu Pam Prokura is erteilt an ilhelm Siegmund Auerbach. | Vhönix - Verlag, Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Der Siß der Gesellschaft ist Hamburg. Der Gesellshaftsvertraa ist am 27, Mai 1921 abgeschlossen worden, Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb von Verlagsgeschäften ieder Art. Das Stammkapital der Gesellschaft beträat 20000 4. Bruno Sadgse, mbura.

Geschäftsführer: Schriftleiter, zu Ha

betanutaemaWt: Die er Ge-

Ferner wird öffentlihen Bekanntmachungen i sellshaft exfolgen im Deutschen Reichs- anzeiger.

Der Gesellshafter Dr, Stubmann bringt seine Urheber- und Verlagsrechte für die Zeitschrift „Das Demokratische Deutschland“ in die Gesellschaft ein. Der Wert dieser Einlage ist auf 10 000 4 festgeseßt worden und wird dieser Betrag dem Gesellschafter Dr. Stubmann als voll eingezahlte Stamm- einlane angerechn

et. t | Cigarettenfabrik Pardolæ Gesell-

chaft mit beschränkter Haftung. Het Sih der Gesellshaft ist Hams- urg.

Der Gesellshaftsvertrag i am 28, Mai 1921 abgeschlossen worden.

Gegenstand des Unternehmens ist die Mata und der von igaretten und Tabak.

eder Gesellschafter \ol berechtigt sein, den Gesellschaftsvertrag unter Einhaltung einer dreimonatigen Kün- digungsfri\t auf den 1, Juli 1922 qu fündigen, Wird von diesem ag kein Gebrauh gemacht, so wird der e haftsvertrag als sl unbestimmte Zeit abgeschlossen betrachtet.

Das Stammkapital der Gesellschaft beträgt 21 000 Æ.

Sind mehrere Geschäftsführer be- is so erfolgt die Vertretung der Ge- ellshaft durch je zwei Geschäftsführer gemeinschaftlich.

Geschäftsführer: Sanny Lwin, Leo

acob und Nichard Jacob Pardo,

aufleute, zu Hamburg.

Ferner wird befkanntgemaht: Die öffentlihen Bekanntmachungen der Ge- sellschaft erfolgen im „Hamburger

Der Siß der Gesellschaft if Hay,

burg.

Der Gesells Haftsvertrag i 26, Mai 1921 abgeschlossen worden

Gegenstand des Unternehmens i Betrieb der Schiffahrt mit eigenen Schiffen fowie der Betrieb von 6, {äften aller Art, die mit der Sg, fahrt zusammenhängen oder s L fördern geeignet sind.

Der Gesellschaft ist der Betrig solcher Geschäfte nicht gestattet, für di eine staatliche Handelserlaubnis di, forderlich ist, solange eine solche nid vorliegt. :

Das Stammkapital der Gesells&# beirägt 0000

Sind mehrere Geschäftsführer ke, stellt, so ist jeder von ihnen beredtigt die Gesellschaft allein zu vertreten,

Geschäftsführer: Leonhard Rudesf Müller, Schiffsreeder, zu Hamburg,

Prokura ijt erteilt an Augustin Franz Anato! Mi

Ferner wird befkanntgemadt: D öffentlichen Bekanntmachungen der Cs sellschaft erfolgen im Deutschen Reih anzeiger.

‘Secana“ Handelsgesellschaft mit beschränkter Haftung. Der S der Gesellschaft ist Hamburg,

Der Gesellschaftsvertrag ft an 98. Mai 1921 abgeschlossen worden,

Gegenstand des Unternehmens sn der überseeische Holzerport, insbesondere nach den Mittelmeerländern und alk damit usammenhängende E Geschäfte aller Art sowie ferner Export anderer Waren.

andelsgeschäfte, für welche besonder Handelserlaubkis erforderlich ist, dürfn nur nah Ms einer Crlaubnis eschlossen werden. G Bien Stammkapital der Gesells{ beträgt 30 000 M. :

Jeder Geschäftsführer i} allein v tretungsberechtigt. A

Geschäftsführer: FriedriG Valte Magnus Gratenau und R Vilh pris Otto Stier, Kaufleute, zu Haw

rg. | 7 erner wird bek'anntgemaht: Di

öffentlichen Bekanutmachungen der Os

Ba, erfolgen in den „Hamburger

achrichten . Nöber & Co. Gesellschaft mit be chränkter Hastung, Der Sih der Ge ellschast ist Hamburg.

er esellshaftsvertrag i ai 2%. Mai 1921 ge[Mlossen worden.

Gegenstand des Un ernehmens if Handel mit Waren jeder Art, für die eine Handelserlaubnis nicht erforder

lich 1 Stammkapital der Geselhek ägt 50 000 . : D äftsführer: Carl Oskar Röder, Kaufmann, zu Hamburg. | Ferner wird bekanntgemacht: Dit öffentlichen Bekanntmachungen der QOe- E chaft erfolgen im „Hamburger

blatt“, me A He\3 Gesellschaft mit

beschränkter Haftung. er veel chaft ist Hamburg,

Der esellshaft8vertrag ist n 30. Mär On ab E A

t es Ünternehm Deb ‘inte Kaffee-Großhandlung und die m G R zusammew

ä Sgeschaste. zin ‘Bemer des Gesell] chaft8vertraged

t auf den 31. Dezember 1930 festgesest.

alls jedoch nicht ein Jahr bor # auf seitens der C ‘ellschafter n und/oder Keller einc {chriftliche p digung erfolgt, läuft der Vertrag p a A S ingen stets je um

iteres Jahr fort. wencs Stammkapital der Gesells

iat 00000 “Sind mehrere Geschäftsführer tellt so ist jeder von ihnen berehu8 H Gesensaft allein u vertrete l äftsführer: ; Y A haim Fsaak Keller, Kaus amburg. , A eives ura ist erteilt an e Abraham Hess, Lazar Keller, A MWenskus.

Ferner wird befkamt MlentBen Bekanntmachun sellschaft erfolgen im Deuts anzeiger.

8 U i Edgar Herk. “psotuta ist erteilt 0 alter Me illy Jaco fe fim acha D | Oblt ellschaft ist aufgelöst n dele ae S liche Liquidatoren die bisherigen Gesellschafter. esel Woerz Billard-Academi? faß f mit beschränkter, M e e Liquidation ist beendig Firma go 4 Gupta & fura ist erteilt an Henry M Marcus. andelsgeselshaf i , A. Marcus am 9°. od ausgeschieden, Die Gesellschaft bleibenden Gesellschaf / änderter Firma fortgeseßt.

Wilhelm Kerl. Inhaber: jl elf Heinrich M l, Kaufm

habet:

. A. Hoffmann- Jn ai

Tar ‘Gustav Adolph Hoffmann, ® : L Ie E : Get i August D ub John li hristica Albert Bollhatt, 8

burg. ai “Dle offene Handelsgesetlaf N

i 1921 begonnen. ;

Jh A. C. Bolshart. In Gi: Ul chäft ist Rubolf Geora Aus fe Bd

Co, ÿ

Das Amtsgericht. Abteilung 19.

Das Geschäft ist von August Fried- rich Christian Jacob Dietrih und

Fremdenblatt". Nhedereigesellschaft Leonhard R. Müllex mit beschränkter Hastung.

Kaufmann, zu Hamburg, ®

[hafter eingetreten.

tiïe offene Handek2gesels{Gaft hak am

1. Juni 1921 begonnen und seßt das

Geschäft unter unverändecter Firma

ort. ¿ Í x

f Die im Geschäftsbetriebe begründeten

Verbindlichkeiten und orderungen des bisherigen Inhabers sind nicht über- nommen worden,

Actien-Gesellschaft der Holler'schen Carlshütte bei Rendsburg. Pro- fura ist erteilt an Wilhelm Piening, zu Nendsburg, mit der „Besugnis, die Firma der Gesellschaft in Gemeinschaft mit einem Vorstandsmitgliede zu

ihnen. glseatische Bbpavateban - Gesell: saft, vorm. L, von Bremen «& Co. mit beschränkter Haftung. Der bisherige Geschäftsführer Dr. phil, Hans Ulener, zu Kiel, t zum stellver- tretenden eshäftöführer bestellt

worden, : / ßriedriŸ lett, Ingenieur, zu Kiel, t zum Geschäftsführer bestellt worden mit der Befugnis, die Gesellschaft in Gemeinschaft mit einem anderen Ge- äftsführer oder einem Prokuristen zu vertreten. : i Die an F. Plett erteilte Prokura ist erloschen. j Prokura ist erteilt an Otto Kayser, Kiel, mit der Petuani die Gesell- aft in Gemeinschaft mit einem Ge- ftsfübrer zu vertreten und auh mit einem anderen Prokuristen die Firma der Gesellschaft zu zeichnen. Agleinfuhr - Geselshalt mit be- schränkter Hastung, ie Liquidation irma erloschen.

ist becadigt und die Feusz & Gross8mann. Gesells e: ross-

Bruno Feusz und Willy Karl

mann, Kaufleute, zu a Die offene Handelsgesellshaft hat am 7, Márz 1921 begonnen.

Füsel & Schult. Diese offene Handel8- esellschaft is aufgelöst worden; das eschäft ist von dem C ISA E Schulß mit Aktiven und Passiven über- nommen worden und wird von" ihm unter unveränderter Firma fortgeseßt.

Fohn zum Felde & Classen. Pro- fura ist erteilt an Henry Theodor

Schmidt. Dient

u

Behrendsen & Köhnemann. e offene Handel age bote ist aufgelö]t

worden; das Geschast ist von dem Ge-

sellschafter Köhnemann mit Aktiven

und Passiven übernommen worden und

wird von ihm unter unveränderter irma fortgeseßt.

Fanus“’ Hamburger Versicherungs-

Yftien-Gesell schaft. Karl Adolf

Müller, Kaufmann, e Hamburg, is

pu Pelver reinen orstands8mitgliede estellt worden.

„Norddeutsche Kunststeinplatten- Werke“ Gesellshaft mit be- schränkter Haftung. Die Gesellschaft ist O men A sind

meinschaftlihe Liquidatoren sin Bernhard Künzel, Berlin, und Gustav Hennig, zu Berlin-Friedenau, Kaufleute.

Dröge & Röhl Gesellschaft mit be- schränkter Haftung. Dur Beschluß vom 1. Juni 1921 if der Siß der Ge- sellschaft nah Berlin verlegt worden.

„Baustein“’ Grundstücksgesellschaft mit beschränkter Haftung. Durch Beshluß der Gesellschafter vom %, Mai 1921 ist das Stammkapital der Lo um 58000 M4 auf 78000 6 erhöht sowie der Gesell- \haftêvertrag Gemäßheit der notariellen geändert worden.

Die Vertretungsbefugnis des Ge- sistsführers E. M. Ë. Miehlmann ist beendigt.

Claus Rudolph Eckmann, Architekt, j Hamburg, is zum weiteren Ge- äftsführer bestellt worden.

Coutroll-Co, mit beschränkter Haf- tung, Durh Beschluß der Gesell- {hafter vom 21, Mai 1921 ist das Stammkapital der Gesellshaft um 1500 000 Æ auf 2000 000 M erhöht jowie der $ 3 des Gesellschaftsvertrages entsprechend geändert worden,

Deutsche Kunsthorn Gesellschaft mit beschränkter Hastuna. rch Be- {luß der Gesellschafter vom 18, Mai 121 ist der Gesellschaftsvertrag in Ge- mäßheit der notariellen Beurkundung geändert, neugefaßt und u. a. bestimmt worden:

Gegenstand des Unternehmens ist

die Herstellung und der Vertrieb von

Meidprn und eet Beirier bert n

Példindung siehender Handel8ge]Ma[ie.

Die Gesellsdaft ist Ba I an

anderen gleihartigen und ähnlichen nternehmungen zu beteiligen, sie zu

érwerben und für fie tätig zu sein, Der

‘rwerb von Grundstücken ist nur im

Rahmen und für Zwecke des Geschäfts-

betriebes ulässig.

Die Gesellschafter können beim Vor- : Sao bie ein Geschäftsführer die

Jos g ein vertritt.

rf N, u e & Co. Diese offene Pandelsgesell haft ist aufgelöst worden; Ri Geschäft ist von dem Gesellschafter

appe mit Aktiven und Passwen übec-

Len worden und wird von ihm

unler unveränderter Firma fortgeseßt.

etmann Deimling. Inhaber: Her- mann Alfred Deimlîing, Diplom-

“haue ¿u Hamburg.

rokura it erteilt an Konrad Clauss,

u Groß Flottbek Zchn Diese offene

ottbek, eemann & Kbser Vandelsgefellshaft ist aufgelóst worden; L Geld d vgn dem Geselle L m und Passiven übernommen worden ul wik von ihm

"”

in Beuxkundung

andensein belt en mehrerer

Gesellschaft a

Onyg, In ber Generalyersammkun der Aktionäre vom 28, Mai 1921 i die Erhöhung des Grundkapitals um 28 000 000 Æ auf 130 000 000 „4 dur Ausgabe von 28 000 auf den Inhaber Tautenden Aktien zu je 1000 4 fowie die Aenderung des $ 4 des Gesell- \chaftsvertrages in Gemäßheit der notariellen Beurkundung beschlossen m t le Kapitalserhöhung ist erfolgt,

Das Grundkapital Pei Gese 0! beträgt 130 000 000 4 eingeteilt in 100000 auf den Jnhaber lautende Stammaktien zu je 1000 A “ind 30 000 auf den Inhaber lauteride Vor- zugsaktien zu je 1000 M.

Herner wird bekanntgemacht: Die attgee der neuen Aktien erfolgt zum

Kurse von 144 25. Grade - Motorwerke, Aktiengesell-

schast Zweigniederlassung Ham- burg, ppe gniebertassung der Firma Grade-Motorwerke, Uktiengesell- schaft, zu I Der Siß der Gesellschaft ist Magdeburg.

ey esellshaftsvrtra ist am 23,

Februar 1920 festgestellt und am tärz 1920, 14, Oktober 1920 und 28. April 1921 geändert worden. Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb einer Motorenfabrik und aller damit zusammenhängenden Geschäfte le die Beteiligung bei anderen nternehmungen gleicher oder ähnlicher Art und der Erwerb voa solchen, Das Grundkapital der Gesellschzft beträgt 9 000 000 Æ, eingeteilt in 9000 auf den Jnhaber lautende Aktien zu je 1000

Besteht der Vorstand aus mehceren

ersonen, so erfolgt die Vertretung der

esellschaft durch je zwei Vorst1nds- mitglieder gemeinschaftlich oder durch ein Vorstandsmitglied in Gemein|ÿaft mit einem Prokuristen.

Wenn mehrere Vorstandsmitglieder vorhanden sind, so steht dem Aussihts- rat das Necht ju, zu bestimmen, daß ein Borstandsmitglied für sih allein zur Vertretung der Gesellschaft befugt ist.

Vorstand: August Dahl, Direktor, zu Magdeburg, mit der Befugnis, die Ge- ellshaft allein zu vertreten Wilhelm

auert, Direktor T Magdeburg.

Prokura ist erteilt an Gosef ahn, iu Eee d mit der Befugnis, die Jesellshaft in Gemeinschaft mit einem nicht zur Alleinvertretung berechtigten Vorstandsmitgliede zu vertreten und auch mit einem anderen Prokuristen die Firma der Gesellschaft zu zeichnen,

__ Ferner wird befanntgemaht: Die öffentlihen Bekanntmachungen der Ge- sellschaft erfolgen im Deutschen Reichs-

Anzeiger,

er Vorstand der Gesellschaft be-

fet je nach Bestimmung des Auf- as bed aus einer Person oder aus

ehreren Mitgliedern.

Die Bestellung dec Vorstandämit-

glieder erfolgt durch den Aufsichtsrat. Die Berufung der Generalversamm-

lung der Ationäre erfolgt mittelst Be-

kanntmahung im Deutschen ih8-

anzeiger. Ode lde sämilis ie ründer, we mtliche aben, sind:

Aktien übernommen 1. Alfred Kneisel, Kaufmann, 2. Dr. Nobert Creydt, Chemiker, 3. Georg gee, Kaufmann, 4. Fritz Fri e, Direktor, S. Dr. Georg Blume, Justizrat, sämtlich zu Magdeburg. Der Erste Aufsichtsrat Un aus: 1. Nichard Schrader, Kausmann, zu alberstadt 2. August Schirmer, Direktor, zu Höôtensleben, 3. Mar Thiel, Direktor, zu Stendal, 4. Carl Arthur Schallehn, Verlags- R zu Magdeburg, 5. Paul Dahl, Fabrikbesißer, zu Sharlottenburg. Auf das durch Beschluß vom 23. März 1920 erhöhte Grundkapital hat die Aktionärin „Grade-Motorwerke“, Ge- [ital mit beschränkter Haftung, zu a Necht

m

ihr Geschäft mit dem Fortführung der Firma

usaß Aktiengesellshaft sowie das ua e Vermögen dec genannten Gesellschaft, e die im Grundbuche der tädti]hen Feldmarken von agde- urg Band Blatt Nr. 3149, Band 38 Blatt Nr. 1868 und Band 31 Blatt Nr. 1574 yver- zeichneten Grundstüke mit Wirkung vom 1, März 1 ab in die Gesell- chaft eingebracht. / i Der Geschäftsgewinn über» nommenen Gesellschaft und ein ehwvaiger Berlust derselben ist vom MWschluß des Vertrages ab auf die übernehmende Gel [saft übergegangen. ür diese Einbringung sind der Gesellschaft in Firma Grade-Motor- werke, Gesellshaft mit beschränkter aftung, deren Firma geändert is in eitakt-Motoren-Werke, S mit beschränkter astung auf den Jn- haber lautende Aktien im Nennwerte von 1000000 #4 gewährt worden. Die Aktien sind zum Nennwert aus- gegeben worden. Wein- und Spirituosen - Jmport- Mo mit beschränkter Haf- tung. er Siß der Gesellschaft ist

Hambatrg.

Der Gesell aftsvertrag ist am 2%, Mai 1921 abgeschlossen worden.

Gegenstand des Unternehmens ist der Import, Export sowie der Ver- trieb von inländilHen und ausländi- (Gen Weinen, chaumweinen und Spirituosen sowie der Betrieb von

dem

eburg, d M Grade-Motorwerke mit

der

Ges%Häften, für die eine \staatlihe Han- delserlaubnis erforderlich ist, nur ge- stattet, wenn eine solhe vorliegt. Der Handel mit Grundstücken 1st aus- geschlossen.

__Das Stammkapital der Gesellschaft

beträgt 50 000 M.

Die Gesellschaft kann von jedem Ge- ellshafter unter Jnnehaltung einer Frist von sechs8 Monaten auf den Schluß des Geschäftsjahres, jedo frühestens auf den 31, Dezember 1925, gekündigt werden.

Geschäftsführer: Hans Wilhelm Carl Krüger, Kaufmann, zu Hamburg.

_ Ferner wird bekanntgemaht: Die

öffentlihen Bekanntmahungen der Ge-

sellshaft erfolgen im Hamburger

Hremdenblatt „Smega“‘ Optisck - Medizinische

Export- Gesellschaft mit beschränk-

ter Haftung. Der Siß der Gesell-

haft ist Hamburg.

Der Gesellschaftsvertrag ist am 12, Mai 1921 abgesGlossen und am 3, Juni 1921 geändert worden. der Handel, Export, Jmport, die fabrik- mäßige erstellung von optischen,

medizinischen, photographischen, chemi- (Fen, feinmechanishen und technischen ebrauhsartikeln, Verbrauchsartikeln und Fabrikaten. Die Gesellschaft ist befugt, auch andere Artikel zu handeln, zu fabrizieren, exportieren und zu im- portiere.i, sih auch an anderen gleih- artigen und ähnlichen Unternehmungen zu beteiligen und dieselben zu er- werben. r Handel mit R Gegenständen, für die eine besondere Handelserlaubnis erforderlih ist, wird nur getätigt werden, nachdem die be- reisende Handelserlaubnis erwirkt ist. as Stammkapital der Gesellschaft beträgt 30 000 M,

Sind mehrere elGäftelhrer be- Be þ ae die Vertretung der Sesellshaft durh je zwei Geschäfts-

hrer gemeinschaftlih oder dur einen

Seschäftsführer in Gemeinshast mit einem Profuristen.

Geschäftsführer: Carl Alfred Hilde-

brandt, Kaufmann, zu Hamburg. __ Ferner wird bekanntgemaht: Die Aden Bekanntmachungen der Ge- sellschaft erfolgen im Deutsben Neich8- anzeiger.

Der Gesellschafter Carl Hildebrandt bringt in die Gesellschaft alle unter seinem Namen erworbenen Vertretun- gen der optischen, medizinischen, D 0rapyilGen und technis&an Branche ein.

er Wert der Einlage ist auf

25 000 M4 festgeseßt und dieser Betrag dem Gesellschafter Hildebrandt auf seine Stammeinlage als voll eingezahlt an- gerechnet worden.

ansa Film Monopol v, Dresler, ramm && Co. Gesellschaft mit eschränkter Hastung. r Siß

der Gesellshaft ist Hamburg. Der G S taterten f am 20. Mai 1921 abgeschlossen worden. Gegenstand des Unternehmens L der Vertrieb von Erzeugnissen der Film- Fabrikation sowie der Betrieb aller damit usammenhang stehenden Ves Stammkapital der Gesellschaft as mmtTapital der Vele beträgt 50 000 M. Sind mehrere Geschäftsführer be- age fo 18 jeder von ihnen berechtigt, ie sell Quit allein zu vertreten. Geschäftsfühver: Hermann Kinner von Dresler, Kunstmaler, zu Hamburg, Curt Framm, Kaufmann, zu Barce-

lona, E Hermann ete, Kauf- mann, zu Hamburg.

Ferner wird U Die Mien Bekanntmachungen der Ge- sellshaft erfolgen im Deutschen Noichs- anzeiger.

Gebr. Harm Ofen- und Herd- JInduftrie Gesellschaft mit be- schränkter Haftung. Der Siß der Gesellschaft is von Schwerin nah Samburg verlegt worden.

Der Gesellschaftsvertrag ist am 6, Ti 1920 abgeschlossen und am 22. Februar 1921, 28. Februar 1921 und 11. April 1921 geändert worden. Gegenstand des Unternehmens ift der Vertrieb von transportablen Kacel- öfen und Herden sowie von Mes und der Betrieb der damit zujammen- hängenden Geschäfte. Das Stammkapital der Gesellschaft

beträgt 20 009 4.

Geschäftsführer: Wilhelm Müller,

Kaufmann, zu Berlin.

Der Gerichtsschreiber das Amtsgerichts

: in Hamburg,

Abteilung für das Handelsregister.

Harburg, Elbe. 31924] _ In das hiesige Handelsregister A Nr. 777 ist heute eingetragrn die Firma Schaja Neuwirth mit dem Niederlassungsort Harburg und als deren Inhaber der Kaufmann Schaja Neuwirth daselbst. Harburg, den 8. Juni 1921.

Das Amtsgericht. LX.

Mattingen, Ruhr. [31925] In unser Handelsregister Abteilung B Nr. 59 ist am 9. Junt 1921 bei der G. m. b. H. Dampfkornbranntwein- brennerei Gebrüder Vogelsang in Niederwenigern folgendes enge ge : _An Stelle des verstorbenen Geschäfts- führers Brennereibesißers Johann Vogel- sang ist der - Brennereibesißer Theodor Vogelsang in Niederwenigern zum Ge- {äftsführer bestellt. Amtsgericht Hattingen.

Heidelberg. [31926] Handelsregistereinträge. Abt, À Bd. IV O.-Z. 306. Firma

unter unveränderter Firm fortgeseßt. Geselisd

Dynamit-Actien- i « Mals Alfrev e

E R at

A C

Handelsge\schäften aller Art. Da esellschaft i] der Betrieb von

Heidelberger Bretvelfabrik Wilhelm

egenstand des Unternehmens I b

Käferle in Heidelberg. Iuhaber Bilhelm Käferle, Bäckermeister in Heidel- berg.

Abt. A Bd. 1V O.-Z. 307. Firma Süddeutsche Beamten Versorgungs- und Creditgesellschaft Karl Wilhelm Edelmayer Kommanditgesellschaft in Heidelberg als Zweigniederlassung mit dem Hauptsiß in Frankfurt a. M. Die Kommanditgesellschaft, bei welcher ein Kommanditist beteiligt ist, hat am 16. Sep- tember 1920 begonnen. Persönlich haften- der Gesellschafter ist Fabrikant Karl Wil- helm Edelmayer in Heidelberg.

Abt. B Bd. I O.-Z. 103 zur Firma Merkur Jumumobilien - Sypotheken- verkehr- und Patentverwertung Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Neckargemünd. Die Firma ist ge- ändert in Merkur-Baugesellschaft mit beschränkter Haftung und der Siß nah Landstuhl (Rheinpfalz) verlegt. Der Gegenstand des Unternehmens ist ge- ändert in: Erwerb von Grundstücken,

erstellung von Bauten und die Ver- äußerung von solhen. Die Vertretungs- efugnis der Barbara Wiedemann in Haardt ist beendet. Zu Geschäftsführern find bestellt: Jakob Kissel, Techniker in Haardt, und Ludwig Zimmer, Bauunter- nehmer in Steinwenden.

Abt. B Bd. 1IT O.-Z. 54 zur Firma Jsengard & Baum Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Heidelberg. Heinri Isengard, Kaufmann in Heidel- g ist als Geschäftsführer zurlüickgetreten.

eidelberg, den 6. Juni 1921. Das Amtsgericht. Y,

Heilsberg. [31927] _In unser Handelsregister Abteilung A ist beute unter Nr. 128 die Kommandit- gesellschaft Fr. Bullrich in Heilsberg eingetragen. Persönlih haftender Gesell- schafter is der Ingenieur Friedrich Bullrich n Zwei Kommanditisten \ind bei der Gesellschaft beteiligt. Die Gesell- haft hat am 20. April 1921 begonnen. Heilsberg, den 2. Juni 1921. Amtsgericht.

Heilsberg. [31928]

In unsex Handelsregister A Nr. 129 ist heute die offene Handelsgesellsaft „Gerz- mann & Co. in Heilsberg““ eingetragen worden. e O haftende Gesellschafter derselben sind die Güteragenten Emil Gerz- mann und Anton Wagner, beide in Heils- berg. Die Gesellsha{t hat am 4. April 1921 begonnen. Seilsberg, den 2. Juni 1921. Das Amtsgericht.

Hersfeld.

31929 In unser l

gn Abt. B ist beute unter Nr. 385 des Registers fol- gendes eingetragen worden: „Mittel- deutsche Elektricitätsgesellschaft““ mit beschränkter Hastung Hersfeld. Gegenstand des Unternehmens ist die Peer ianing und Ausführung elektrischer nlagen jeder Art und jeden Umfangs, An- und Verkauf von Installationsmate- rial, Beteiligung an ähnlichen Unter- nehmungen jowie Uebernahme von Ver- tretungen dieser Art und die Vornahme von Handelsgeschäften aller Art.

Das Stammkapital beträgt 20 000 .4.

Geschäftsführer sind: Kaufmann Karl Koch von Hersfeld, Elektrotechniker Arnold Sporbeck von Jserlohn-Obergrüne.

Gesellshaft mit beschränkter goltuna, Der Gesellschaftsvertrag ist am 25. Mai 1921 festgestellt.

Zu Geschäftsführern der Gesellschaft werden beide Gesellschafter bestellt.

Alle Bekanntmachungen erfolgen nur durch den Deutschen Reichsanzeiger.

Hersfeld, den 9. Juni 1921.

Das Amtsgericht. Abteilung IL.

örde. [31931] Jn unser Handelsregister Abteilung A ist heute bei der unter Nr. 247 einge- tragenen Firma Wilhelm Sträter, Aplerbeck, folgendes eingetragen worden: Dem Kaufmann Erich Sträter, Aplerbeck, ist Prokura erteilt, Hörde, den 10. Junt 1921. Das Amtsgericht.

Holzminden. [31932] Im hiesigen Handelsregister ist heute die Firma Gebr. H. A. Jacob zu Holzminden auf Antrag gelö|cht. Holzminden, den 8. Juni 1921. Das Amtsgericht.

Idstein, [31933]

In das biesige Handelsregister À wurde unter Nr. 36 folgende Firma neu ein- getragen :

Spalte 1: laufende Nr. 1;

Spalte 2: Georg Kilb, Niedern- hausen ;

Spalte 3: Kaufmann Georg Kilb in Niedernhausen.

Fdstein, den 4. Juni 1921.

Preußisches Amtsgericht.

Västein. [81934] In das hiesige Handelsregister A wurde unter Nr. 35 Tilbinde Firma neu ein- getragen : Spalte 1: laufende Nr. 1; Spalte 2: Wilhelm Debo, Nen- mühle bei Niedernhauser ; : Spalte 3: Müller und Bäcker Wil- helm Debo in Niedernhausen. Jdstein, den 6. Juni 1921. Preußisches Amtsgericht.

in4) Aer. t SVRSVTTANEE e 24 VOMLIR T LIe a

FEsenmhagen. N Im hiesigen Handelsregister A ist heute u der Firma per u. Haber, ampfziegelei, in Knesebeck folgendes eingetragen worden: Spalte 6 des Der Uhrmacher Hermann Haber ist aus der Gesellshaft ausgeschieden. Qa ist der Bankier Hans Trippler in Knese- beck in die Gesellshaft als perfönlih haftender Gesellschafter eingetreten.

Amtsgericht Fsenhagen, 1. Juni 1921.

Neg. : | Köl

Kalserailantern. [319361 DieFirma „Wabaka Fngenieurbürs

Kaiserslautern Karl S. Baur“ mit

dem Sit zu Kaiserslautern ist erloschen. Kaiserslautern, den 11. Juni 1921, Das Amtsgericht. Registergericht.

Karlsruhe, Baden, [318

In das Handelsregister B Band O.-Z. 3 i} zur Firma Süddeutsche Keramik-Werke, Gesellschaft mit be- schränkter Haftung, eingetragen: Durch Gesellschafterbeschluß vom 3. Juni 1921 ist das Stammkapital um 20 000 4 auf 50 000 4 erhöht worden.

Karlsruhe, den 8. Juni 1921. Badisches Amtsgericht. B. 2. Karlsruhe, Baden. [31938

n das Handelsregister A i} eingetragen :

Bu Band IV O.-Z. 8 gur Fic1 Schäfer, Karlsruhe: Offene Hande gesellshaft. Oskar Schäfer, Kc t Karlsruhe, ist als persönlih haftende Gesellschafter in das Geschäft eingetreten, Die Gesellshaft hat am 1. Mai 1921 begonnen. Die Prokura des Oskar Schäfer ist erloschen.

Zu Band VI O.-3. 76 zur Firma Laboratorium Merkur Emil Delage, Karlsruhe. Die Firma ist erloschen.

O.-Z. 311 zur Firma Fulius Mai Karlsruhe: Dem Rentier Konstan Mitoff in Sofia ist Prokura derart erteilt, daß er die Geschäftsstelle in Sofia selh- ständig zu vertreten berechtigt ift.

D.-3. 3835: Firma und Siß: Vruchof & Gremmels, Karlsruhe. Einzelkauf- mann: Johann Bruchof, Heizungstechniker, Karlsruhe. Der Uebergang der in dem Betriebe des bisher in Form einer G. m, b. 9: geführten Geschäfts begründeten Verbindlichkeiten ist bei dem Erwerbe des Geschäfts durch Johann Bruchof ausge- \{lossen.

O.-Z. 336: Firma und Sitz: August Langendörfer, Karlsruhe. Einzelfauf- mann: August Hermann Langendörfer, Kaufmann, Karlsruhe. (Großhandlung in Wein, Branntwein, Spirituosen und den mit der Fabrikation diesec Artikel in Ver- bindung stehenden Nohprodukten.)

Karlsruhe, den 10. Juni 1921.

Badisches Amtsgericht. B. 2.

Eattowitz, O. S. [31939] Im Handelsregister Abteilung B Nr. 243 ist am 20. Mai 1921 die Gesellschaft mit beschränkter De, in Firma „„Edith Elektro-Werke, Gesellschaft mit be- schränkter Haftung“ mit dem Haupt- sig in Waldenburg und mit einer Zweigniederlassung in Kattowitz unter der Firma „Edith-Elektro-Werke, Gesellschaft mit beschränfkter Saf- tung, Zweigniederlassung Kattowoitz O./S.““ eingetragen worden. Gegenstand des Unternehmens ist die Herstellung \o- wie der Ein- und Verkauf von Woren aller Art für elektrotehnishe und fonstige industrielle Zwecke. Die Gesellschaft ist befugt, unter der gleichen oder unter be- sonderer Firma Zweigniederla\sungen tim In- und Auslande zu errichten, andere ähnliche oder gleihartige Unternehmungen zu erwerben, si an ihnen in jeder geseß- lich zulässigen Form zu beteiligen oder ihre Vertretung zu übernehmen. Das Stammkapital beirägt 250 000 4. Zum Geschäftsführer ist der Kaufmann Wil- helm Scholz in Waldenburg - Altwasser bestellt. Dem Kaufmann Georg Schilling in Waldenburg - Altwasser is Prokura erteilt. Der Gesellschaftsvertrag ist am 13, Juli 1920 festgestellt und durch Ver- trag vom 28. Dezember 1920 abgeändert. Die Gesellshaft wird durch einen oder mehrere Geschäftsführer vertreten. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so wird die Gesellshaft durch mindestens zwet von ihnen oder durch einen Geschäft® führer und einen Prokuristen vertreten. Amtsgericht Kattowitz,

Klingenthal, Sachsen. [31941]

In das Handelsregister ist auf Blatt Nr. 286 der Firma Max Sþranger in Brunndöbra eingetragen worden: Dem Kaufmann Georg Walter Spranger in Brunndöbra ist Profuna erteilt.

Amtsgericht Klingenthal, den 8, Juni 1921.

Koblenz. [31942]

In das hiesige Handelsregister ist ein- getragen worden in Abteilung A:

1. am 7. Juni 1921 unter Nr. 342 bei der Firma „Fonk & Comp.“ in Weißenthurm: Dem Schwemmstein- fabrikanten Hans Volkmann zu Weißen- thurm ist Prokura erteilt.

2, am 8. Juni 1921 unter Nr. 1072 bei der KommanditgesellschGaft unter der Firma „The Nhineland Bank, Neidecker, Weinhagen & Co.“ in Koblenz: Der Kaufmann Hans Claasen zu Köln ist in die Firma als persönlich haftender Gesellshafter eingetragen. Die Vertretungsbefugnis is geändert. Zur Vertretung sind entweder zwei persönlih haftende GesellsGaster gemeinschaftlich oder ein persönlih haftender Gesellschafter L I mit einem Prokuristen efugt.

Das Amtsgericht, Abteilung b, Koblenz,

[31334]

Köln. In das Handelsregister ist am 7. Junt

1921 eingetragen: bteilung A:

Nr. 9297 die Firma „Smil Hoff- acker“’, Köln, Hansaring 8, und als Inhaber Kaufmann Emil Hoffaer,

öln.

Nr. 9298 die irma »-Markus8 Schimmel“, Köln, Brüsseler Str. 72, und als Inhaber Kaufmann Markus Schimmel, Köln. Der Ehefrau Eugenie

( ‘geb. Rosen, Köln, ist Pro-

Schimme kura erteilt,