1921 / 147 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[36224] Schlefishe BVoden-Credit- Actien-Bank,

Verlosung Sz prozentiger u, 4 prozeutiger ndbriefe u. Kommunal:- obligatiouen.

, Bei der am 15. Juni 1921 in in Gegenwart des Notars Justizrat Frieden- thal, hier, stattgefundenen Verlosung unserer Pfandbriefe und Kommunal- obligationeu sind folgende Nummern gezogen worden :

1. 33% ige Pfandbriefe Serie L.

Lit. A4 über 3000 4: 54 680 887 914 1053 1189 1456.

Lit. B über 1500 4: 56 483 796 797 827 1033 1394 1571 1587 1952 2106 2318 2419.

Lit. © über 1000 #: 292 513 542 791 804 1055 1102 1432 1824 1854 1964 2046 2332 2379 2476.

Lit. D über 300 4: 9512 587 619 696 709 792 839 1185 1303 1704 1944 2027 2099 2105 2411 2778 2938 3147 3276 3529 3572 3851 3853 4373 4414 4476 4566 4727 4824 4874 5544 5800 6011 6205 6273 6498 6540 7065 7091 7209 7324 7333 7561 7859 8070 8124 8142 8307 8382 8927 8943.

Lit. E über 200 4: 265 324 428 441 866 1230 1272 1643 1653 1920 1967 2039 2279 2725 2873 2881 3182 3475 3825 3976 3981.

2. 34% ige Pfandbriefe Serie Ux.

Lit. A über 5000 #4: 71 190 204 341 524 554 770 1107 1149.

Lit. B über 2000 4: 81 176 196 543 602 636 786 794 799 1014 1052 1057 1292 1468 1895 1941 2164 2254 2288 2370 2378 2389 2503 2542 2684 2849 28398 2940.

Lit. © über 1000 #4: 3 60 212 220 247 347 491 836 901 1087 1233 1245 1509 1540 1584 1646 1663 1696 1792 1853 1855 1893 1906 1950 1952 2080 2093 2214 2246 2280.

Lit. D über 500 M: 108 179 271 337 376 471 577 635 736 745 760 1090 1158 1368 1469 1496 1565 1624 1670 1776 1900 2157 2206 2216 2279 9352 2454 2599 2646 2842 2864 3383 3595 3714 3780 3815 4080 4101 4173 4380 4473 4576 4717 4778 #833 4957 4990 n 9061 5473 5683 5706 5715 5749 5884 6059 6104 6194 6260 6278 6342 6404 6424 6556 6701 6717 6787 6817 6818 6820 6821 6891 7052 7333 7334 7422 7633 7859.

Lit. E über 200 A: 162 318 587 841 852 855 1037 1296 1392 1422 1470 1751 1810 2039 2055 2061 2070 2184 2309 2393 2533 2601 2705 2715 2751 2772 2788 2915 2954 3145 3161 3205 3246 3298 3319 3335 3357 3388 3412 3434 3992 4016 4247 4248 4288 4481 4589 4680 4754 4997.

3. 33% ige Pfandbriefe Serie LUKA.

Lit. A über 5000 #: 7 213 246 328 847 874. /

Lit. B über 2000 4: 241 504 619 706 742 996 1243 1276 1846 1912 1936 1979 2261 2379 2414 2650 2907 3298 3396 3378 3519 3930 4374 4447 4454. _ Lit. © über 1000 #4: 47 143 229 475 682 801 1007 1108 1676 1701 1761 1975 1976 1981 2067 2206 2297 92313 2315 2477 2775 3207 3562 3648 3876 4025 4054 4454 4481 4513 4815 4996 9476 5480 5499 5527 5534 5798 6085 6161 6171 6662 6663 6794 6847 6866 7031 7176 7218 7805 7820.

Lit. D über 500 #4: 1 25 51 80 81 438 7596 965 1004 1178 1222 1569 1949 2066 2068 2092 2165 2215 2372 2507 2597 2785 2806 3178 3233 3281 3465 3716 3741 3866 3979 4006 4041 4455 4677 4758 4818.

Lit. E über 300 992 600 858 1402 1549 1636 1690 1765 1774 2074 2516 2638 2705 3030 3204 3279 3670 3798 3927 3985 4463 4491 4512 4569 4571 4672 4772 4773 4948 4959 4996 5214 5255 9336 5667 5675 5684 6038 6044 6117 6143 6219 6731 6873 6985 6988 7128 7340 7917 8120 8349 8435 8964 8615 8734 8804 8959 8962 9039 9142 9251 9576 9618 9630 9658 9678 - 9839 9857 10186 10579 10582 10615.

Lit. F über 100 A: 50 175 209 219 251 393 542 562 692 748 1091 1275 1382 1964 2017 2020 2225 2268 2809 2819 3151 3281 3366 3540 3711 3712 3868 3923 4092 4312 4383 4413 4584 4586 4654 4807 4904 5024 5113 9290 5328 9630 5708 5991 6079 6087 6184 6283 6333 6375 6376, 4. S3 °/o ige Pfandbriefe Serie Lv.

Lit. A über 5000 4: 207 220 229 685 952 1097.

Lit. B über 29000 A: 82 729 791 983 987 988 994 1208 2046 2199 2336 2748 2751 3028 3094 3173 3368 3455 35922 3725 3733 3821 4178 4434 4447 4468 4483.

_Lit. C über 1000 4: 47 48 54 246 378 772 786 868 891 1633 1663 1730 1923 1972 2418 2444 2458 2771 3003 3096 3224 3255 3357 3378 3441 3442 3470 3660 4017 4115 4597 4598 4694 4957 5338 5349 5499 5751 5943 6123 6124 6794.

Lit. D über 500 A: 21 236 264 436 452 486 503 555 741 1070 1409 1450 1597 1746 1820 1969 2043 2265 2940 2586 2816 3058 3201 3369 3531 3803 3867 4265 4350 4512 4923 5069 9219 5248 5464 5527 5603 5708 5821 5892 5918 6003 6242.

Lit. E über 300 .4: 258 313 314 852

1618 1788 2512 334) 3246 3714

1011 1114 1195 1262 2766 2999 3021 3100

4357 4543 4544 59230 95344 5446

3716 3826 3959 4134 6496 7076 T9595

Á: 1764 2991 3965 4630 5063 5876 6857

4545 4675 4740 4972 6469 5667 5716 6495

7777 7832 7897 7898 8067 8216 8321 8761 8770 8774 8856 9280 9387 9659

784 9785 9868 9869 10024 10426 10586 10640 10704 10888 10889 10890 10891 10892 10893 11696 12090 12210 12388 12521 12785 13266.

Lit. F über 100 A: 89 351 561 968 569 676 878 1142 1243 1333 1334 1405 1406 1632 1743 1744 1745 1825 1929 1931 2128 2195 2298 2584 2813 3014 3066 3374 3504 3600 3727 3840 3995 4008 4284 4655 4703 489% 4934 4935 4936 5191 5263 5391 5812 5947

L.

6742. '

5. 4% ige Pfandbriefe Serie

Lit. B über 1500 4: 115 277 623 671 1455 1618 2329 2338 57 2667 2686 2836 2981.

Lit. C über 1000 M: 174 358 629 697 731 794 826-881 1227.

Lit. D über 300 A: 111 435 532 647 1240 1436 1692 2001 2056 2184 2887 2945 3257 3352 3921 3950 4070 4095 4162 4227 4341 4436 4612 4662 4800 4909 5156 5256 5265 5651 5671 9805 6265 6348 6415 6416 6429 6460 6687 6723 6754 6877 6880 6911 6976 7193 7258 7321 7480 7490 7660 7675 7922 7923 7966 8014 8017 8059 8167 8180 8194 8228 8336 8366 8403 8404 8446 8466 8473 8494 8522 8524 8527 8552 8553 8630 8651 8704 8718 8803 8860 8881 8887 8910 8940 9010 9053 9054 9133 9188 9284 9294 9361 9465 9486 9522 9531 9706 9782 9822 9896 9922 9946 9954 9987.

Lit. E über 200 4: 302 343 2533 3013 3016 3087 3322 3637 3847 3867 4267 4281 4552.

6, 4 °9/ige Pfandbriefe Serie Tx.

Lit. A über 3000 4: 297 845 855 1052 1059 1325 1641 1647 1662.

Lit. B über 1500 A: 148 444 4381 741 921 1277 1426 1788 1919 2218 2409 2548 2684 2743 2832.

Lit. © über 1000 4: 56 66 179 192 434 444 570 1306 1360 1492 2194.

Lit, D über 300 4: 192 275 569 1188 1199 1583 1664 1690 2628 2789 3199 3208 3403 3765 3804 4046 4183 4331 5162 5228 5240 5245 5436 5540 9648 6065 6288 6321 6390 6420 6479 6604 6752 6859 6939 6979 7102.

Lit. E über 200 A: 80 130 509 ol 1118 1303 1583 2159 2258 2357 2498 2531 25935 2630 2848 2893 3291. 7. 4%/ige Pfandbriefe Serie LXxLA.

Lit. A über 5000 M: 73 76 77 114 150 228 298 445 603 650 657 691 7668 768 840 859.

Lit. B über 2000 4: 12 83 174 232 343 417 600 610 634 677 704 1121 1183 1236 1303 1448 1569 1593 1676 1761 1763 1947 1969 2061 2092 2168 2183 2205 2277 2400 2415 2494 2531 2599 2646 2811 2879.

Lit. © über 1000 4: 13 277 300 364 393 423 450 467 474 497 923 935 992 1021 1069 1260 1357 1383 1384 138713931410 1446 1451 1511 1525 1608 1656 1691 1773 1839 1879 1941 1951 1958 2029 2064 2068 2191 2252 ey 2370 2452 2538 2585 2586 2602

43.

Lit. D über 500 4: 115 277 352 373 419 553 568 572 619 620 705 7861 812 917 944.948 1087 1120- 1154 1193 1229 1228 1237 1414 1547 1574 1613 1629 1678 2006 2055 2059 2069 2104 2294 2377 2467 2540 2571 2779 2795 2871 2918 2981 3021 3079 3135 3175 33950 3360 3543 3574 3923 4010 4028 4324 4410 4440 4444 4608 4659 4675 4710 4761 4801 4815 5165 5223.

Lit. E über 300 4: 215 230 311 406 457 547 567 609 840 885 903 939 958 964 1003 1173 1174 1175 1193 1301 1420 1469 1498 1609 1625 1894 1903 2134 2143 2322 2401 2547 2566 2663 2707 2850 3136 3168 3209 3227 3472 3916 3642 3727 3728 - 3783 3898 4103 4146 4174 4241 4242 4316 4317 4387 4535 4738 4790 4950.

Lit. F über 200 4: 65 83 174 203 264 310 339 452 610 681 830 869 1010 1159 1239 1282 1340 1403 1458 1525 1561 1849 1858 1882 1905 1907 1952 1970 2164 2257 2275 2323 2412 2648 2687 2756 2769 2831 3176 3200 3231 3200 3265 3579 3684 4016 4027 4047 4072 4151 4155 4167 4202 4247 4281 4492 4569 4580 4635 4716 4801.

8. 4°/0 ige Pfandbriefe Serie LV. Lit. A über 5000 4: 101 135 179 331 491 523 616 651 743 871.

Lit. W über 2000 4: 158 179 199 602 757 To8 760 761 868 921 1060 1192 1510 1664 1936 2034 2109 2143 2180 2196 2229 2316 2673 2903. 2915 2917 2918 2928 2980.

Lit. © über 1000 4: 122 286 292

298 361 632 683 768 831 906 1001 1203 1204 1236 1240 1266 1481 1523 1794 1937 1952 1985 2011 2062 2119 2149 2199 2317 2368 2376 2482 ‘2492 2736 2920 2977 2978 3000 3048. Lit. D über 500 Æ&: 10 124 177 403 420 590 602 1032 1118 1168 1257 1685 1848 1874 1936 1940 1971 2285 2286 2591 2661 2701 2841 2958 3030 3157 3235- 3411 3478 3552 3643 3780 3820 4082 4271: 4315 4317 4321 4342 4406 4416 4751 4795 ‘4796 4840 4895 4896 5038 5086 5111 5262 5339.

Lit. E über §00 4: - 341 430 521 689 913 1059 1083 1106 1141 1231 1317 1427 1485 1567 1709 1715 1728 1754 1903 1904 2047 2323 2442 2768 2859 2871 2923 3343 3374 3397 3408 3409 3750 3768 3889 3890 3891 4029 4088 4105 4237 4423 4570 4673 4696 4879 4900 5041 5117 5267 5286 5299 5499 5901 5522 5523 5524 5525 5526 2663 9739 5757 5786 5849 5850 5893 5967,

Lit. F über 200 #4: 43 93 125 351 357 438 568 671 680 688 870 906 1006

1151 1258 1331 1712 1989 2132 2170

2238 2372 2389 2491 2520 2655 2762 2771 2789 2793 2806 2933 2963 3210 3404 3448 3470 3553 3693 3695 3946 4228 4247 4291 4296 4432 4693 4760 4798 4950.

9. 4%ige Pfandbriefe Serie V.

Lit. A über 5000 .4: 90 130 295.

Lit. Ez über 2000 4: 5 6 94 109 221 295 327 381 429 461 477 660 745 822 954 1117 1178 1431 1852 1927 1964 1966 2023 2116 2356.

Lit. © über 1000 .4: 100 217 238 354 440 509 547 594 654 674 744 770 914 954 1089 1119 1158 1306 1334 1429 1454 1485 1592 1635 1664 1734 1762 1825 1939 2055 2199 2276.

Lit. D über 500 M: 28 303 676 698 795 901 942 1081 1082 1095 1127 1174 1324 1556 1945 1962 2085 2339 2542 2623 2680 2782.

Lit. E über 300 M: 38 125 148 168 178 196 202 269 299 554 839 1004 1061 1278 1287 1601 1777 1785 1795 1821 1965 2150 2224 2283 2355 2361 2362 2479 2508 2566 2907 3075 3080 3161 3341 3346 3370 3631 3672 3727 3884 3917 3922 3924 4060.

Lit. F über 100 #: 47 86 174 193 379 504 513 514 525 673-693 800 813 926 946 966 1007 1044 1091 1310 1337 1478 1533 1558 1694 1989.

10. 4% ige Pfandbriefe Serie VL.

Lit. 4 über 5000 4: 302 505 516 041 569 709 931. .

Lit. B über 2000 A4: 152 169 207 208 458 1113 1224 1301 1305 1338 1460 1498 1518 1527 1533 1594 1631 1654 1672 1673 1763 1876 1937 2051 2264 2660 2703 2803 2804 2824 2825 3105 3189 3462 3561.

Lit. C über 1000 4: 18 177 231 363 444 484 508 9538 540 771 810 879 955 1123 1193 1212 1402 1565 1801 1900 2224 2413 2487 3029 3038 3114 3301 3438 3463 3464 3578. 3895 3976 4449 4524 4525 4753 4754 4787 4865 5018 9019 5167 5251 5331 5335 5619 5810 9835 9839 5921 5926. 5967.

Lit. D über 500 #: 117 192 193 895 1041 1046 1095 1100 1671 1689 1781 2011 2183 2275 2307 2479 2704 2739 2750 2773 2970 2971 3028 3029 3192 3269 3362 3365 3436 3473 3474 3475 3944 3664 3739 3752 4035 4083 4216 4336 4478.

Lit. E über §00 4: 32 86 277 596 678 777 903 1095 1127 1191 1414 1505 1609 1769 1770 1931 1932 2113 2151 2213 2244 2381 2436 2519 2522 2528 2651 2692 2783 2832 2886 3014 3041 3283 3352 3383 3727 3786 3803 3934 3989 4044 4204 4207 4229 4350 4418 4425 4471 4484 4509 4593 4719 4887 9044 5045 5047 5106 5132 5144 5147 9192 5193 5197 5199 5267 5384 5778 9936 6294 6720 6985 7212 8216 8352.

Lit. E über 100 Æ#: 22 54 132 186 994 591 629 1040 1106 1281 1422 1442 1513 1673 1745 1746 1790 1811 1874 2044 2076 2084 2150 2319 2399 2452 2605 2641 2643 2722 2884 2928 2944 3169 3254 3339 3424 3507 3611 3652 3763 3948 4095 4386 4429 4614 4615 4707 4847 4941 5059 5234 5312 5350 9389 5429 5478 5479.

11. 49% ige Pfandbriefe Serie VII.

Lit. A über 5000 4: 140 200 263 917 603 605 608 645 738 781 831 915 1578 1686 1702 1827 1892 1907 1925.

Lit. V über 2000 #4: 4 184 201 221 278 703 716 766 816 898 986 1163 1490 1564 1747 1917 1922 1945 2080 2298 2535 2649 2929 3076 3156 3167 3622 3674 3983 4107 4155 4298 4333 4419 4428 4520 4606 4686 4725 4728 9047 5488 5490 5627 5650,

Lit. © über 1000 4: 116 280 310 318 566 569 570 682 749 761 843 852 1000 1016 1017 1320 1340 1441 1443 1632 1785 2054 2057 2058 2252 2373 2497. 2738 2972 3200 3349 3635 3771 3773 4148 4219 4222 4433 4925 5086 9089 5091 5451 5581 5595 5640 5721 9734 5846 5848 5897 6446 6557 7175 7188 7438 7643 7920 8288 8309 8462 8476 8508 8971 8972 9014 9287.

Lit. D über 500 4: 72 147 196 341 426 520 584 .650 659 982 1009 1036 1050 1133 1257 1365 1531 1686 1802 2351 2484 2643 2656 2865 2964 2965 3039 3320 3434 350° 3702 3805 4047 4137 4168 4213 4266 4382 4418 4725 5200 5232 5236 5288 5364 5487 9691 5743 5849 5900 5985 6054 6055

6064.

Lit. E über 300 4: 546 607 719 1127 1276 1561 159% 1711 1759 1771 1772 1811 2196 2240 2768 3126./3127 3192 3232 3377 3378 3436 3555 3643 3986 4314 4786 4787 4788 5170 5400 9960 9642 9811 5863 6152 6272 6376 6732 6738 6769 6960 7030 7163 7273 T7274 7393 7394 7857 7436 7453 7577 7673 8263 8566 9191 9192 9458 9704 9761 10221 10256 10694 10705 10760 10830 10831 10917 11506 11569 11964 11965 12331 12423 12574 12769 12770 13004 13009 13101 13242 13271 13272 13273 13274 13275 13476 13477 13478 135567 13568 13706 13749 13893 13894

14089 14167

13895 13896 13897 14064 14199 14279 14280 14780 14993.

Lit. F über 100 4: 9 16 82 163 399 412 597 560 812 828 830 831 954 1100 1153 1154 1478 1694 1745 1859 1860 1982 2085 2122 2251 2273 9280 2282 2352 2371 2532 3009 3079 3081 3092 3094 3095 3397 3553 3577 3939 3942 4074 4109 4111 4139 4282 4367 4423 4536 4574 4707 4840 4841 4918 49830 4993 5294 5513 5552 5553 5576 9813 5815 5816 5895 5999 6066 6074 6242 6301 6386 6426 6429 6462 6641 6669 6777 6955 7069 7576.

12. 4°/oige Kommnnalobligationeu Serie J. Lit. 4 über 2000 4: 97 100 219

266 333 383 431,

Lit. W über 1500 A4: 40 139 199 228 269 296 3ö1 371 415 483 511 521 573 585 593 627 634 665 676 698 774.

Lit. © über 1000 .4: 273 478 495 552 688 714 766 769 770 772 781 797 807 814 828 847 862 883 894 915 926 955 973.

Lit. D über 309 4: 14 83 215 281 301 429 506 532 693 714 773 916 944 1014 1098 1149 1215 1412 1451 1455 1459 1494 1498 1513 1526 1545 1552 1705 1706 1710 1764 1785 1857 1921 1988 2011 2087 2089 2097 2223 2246 2279 2363 2393 2428 2488 2491 2494 2528 2608 2674 2689 2704 2780 2819.

Lit. E über 209 : 108 110 152 166 216 348 354 389 414 482 520 587 633 -707. 876 897 905 927 932 933 958 980 1015 1086 1088 1099 1161 1164 1197 1217 1234 1277 1368.

13. 33 %ige Pfandbriefe Serie L. 49/ige Pfandbriefe Serié VIUL, IXK, K, XL, XIT und K1ILL. 33% ige Kommunalobligationen

Serie T und M.

Eine Verlosung der vorbezeichneten Serien hat in diejem Jahre nicht statt- gefunden. :

Die Verzinsungder vorstehend gezogenen Pfandbriefe und Kommunalobligationen A e U ; 31. i arun Ä

ie Nückzahlung erfölgt vor L. Fa- nuar 1922 ab an o eet aft8- fasse in Breslau, Sloßstraße Nx. 4, gegen Einlieferung der Stücke nebst lau- tenden Zinss{heinen und Erneuerungs-

scheinen. Nestantenu.

Aus den früheren Verlosungeu sind bis jeßt nicht eingelöst: i

1. 34% ige Pfandbriefe Serie L

Lit. A über 3000 .#: 686 1307.

Lit. B über 1500 Æ: 1672 2070.

Lit. C über 1000 #4: 153 410 1100 1244 1749.

Lit. D. über 300 4: 282 459 1251 1574 1995 2037 2766 3504 3535 7222 7771 8337 8719.

Ut. E über 200 Æ: 329 1119 1157 1983 2040 2253 2662 3255 - 3836 3950 4119.

2. 37% ige Pfandbriefe Serie I.-

Lit. B über 2000 4: 22 87 767 1118 1232 1315 1663 1829 2450 2788 2875.

Lit. C über 1000 4: 109 482 979 1008 1046 1280 2338 2652 2802-2964.

Lit. D über 500 #4: 1075 1160 1170 2685 2900 3070 3186 3531 3581 3582

4403 4676 4735 4854 5459 5469 5676

5805 5820 5862 6207 6629.

Lit. E über 200.4: 102 639 858 1231 1236 1352 1992 2574 2728 3630 3723 3761 3911 3924 4035 4313 4325-4812.

3. 3Xx0/0 ige Pfandbriefe Serie III.

Lit. B über 2000 #2: 242 2594 3864.

Lit. C über 1000 Æ: 549 815 1265 2752 4176 4730 5457 5885 6101 6764.

Lit. D über 500 4: 348 471 913

1550 1668 2821 3374 3612 3748 3999/1

4264 4334.

_Lit, E über 300 %: 1046 1611 1622} ;

2345 2553 2689 3010 3066 3275 3544

4664 5758 5824 6309 6799 7081 7535]

8600.

Lit. F über 100 4: 428 1438 1775]

1955 4236 5799 59145 6282, 4. 3479/6 ige Pfandbriefe Serie IV.

Lit. B über 2000 4: 2264 3216 4569.

Lit. C über 1000 4: 866 3826 4425 4962 5313 6904.

Lit. D über 500 4: 224 733 1339 71 1884 2082 2496 4786 5040 5267

4.

Lit. E über 300 #: 229 2400 3601 3873 3913 4369 4738 4989 5724 6376 6729 6773 7609 8248 8249 9096 10003 12617 13017.

Lit, F über 100 .4: 336 614 1049 1411 1587 2239 2282 3124 3213 3450 3542 3641 3745 4093 6383.

9. 49/0 ige Pfandbriefe Serie L.

Lit. B über 1500 4: 597.

Lit. D über 300 4: 168 749 1527 2845 4257 4383 4688 5593 8092 8365. 6. 49/9 ige Pfandbriefe Serie IL

Lit. A über 3000 4: 450.

Lit. B über 1500 : 1973.

Lit. © über 1000 4: 61 1907 2343.

Lit. D über 300 A4: 262 978 1525 2274 3527 4062 4968 5376 5609 5945 6000 6181 6472 7069,

Lit. E über 200 4: 1555.

7. 49/9 ige Pfandbriefe Serie IIL

Lit. A über 5000 .4: 209 387.

Lit. B über 2000 4: 116 166 465 1559 1938 2097 2608 2613 2952.

Lit. C über 1000 4: 47 1096 1630}.

2899 3397 3548 3598 3717 3805.

Lit. D über 500 4: 663 731 1697|

1738 1803 2091 2168 2235 3189 3405 3934 4210 4366 4829. 5003 5388 5679.

Lit. E über 300 4: 108 149 695 1318 1389 1787 1943 2044 2640 3008 3172 3835 4060 4068 4320 4573,

Lit. F über 200 M: 9 357 628 989 1934 2066 2156 2157 2245 2505 2626 3719 4053 4291 4613 4764 4790 4932,

8. 49/oige Pfandbriefe Serie IV.

Lit. B“ über 2000 4: 223 548 977 1101 1184 1620 1666 1743 1990 2003 2284 2381 2476.

Lit. C über 1000 4: 1104 1740 1862 2349 2639 2659 2845 2860 3672.

Lit. D über 500 .4: 276 316 984 1267 1419 1420 2091 2542 3658 4344 4503 4517 4706 5116.

Lit. E über 300 4: 186 210 404 421 907 910 1027 1070 1338 1482 2055 2266 2360 2456 2561 2783 2977 3458 3822 4063 5064 5070 5253 5430 5682.

Lit. F über 200 A: 712 927 1216 1242 1481 2064 2095 2321 2636 2875 2884 3647 3663 3913 4007 4230 4239,

9. 4 %oige Pfandbriefe Serie V.

E B über 2000 Æ: 107 180 421

Lit. C über 1000 #: 526 805 849 959 1270 1908 2286 3173 3376.

Lit. D über 500 M: 88 173 1997 2704.

Lit. E über 300 M: 81 158 1033 1101 1200 3399 4149 4270 5866 5904

tit. F über 100 A: 104 142 155 435 572 996 1327 eth E d

10. 4 %/ige Piandbriese Serie VI

Lit. A über 50900 .#: 826.

Lit. B über 2000 „#: 247 29 673 719 2006 2357 2718 3443 3669 3705.

Lit. © über 1000 4: 1948 2503 5139 5871 6120.

Lit. D über 500 H: 139 329 1153 1308 2309 2629 4409 4446.

Lit. E über 300 „#: 68 373 380 495 731 1159 1680 1850 2056 2383 4163 4238 4389 4609 4808 5395 5797 5813 6926 7276 T7487 7583 TTL1 7815.

Kit. F über 100 Æ: 198 358 692 747 858 2484 2686 2712 3184 3383 349 T S e E s

11. 4°%%ige Pfa Serie VIT.

F S über 5000 #: 256 329 1909

1971.

ih B über 2000 Æ#: 6 787 1008 Lit. C über 1000 4: 1220 1223 1959 1628 2124 2830 2838 2841 3043 3093

3989 5011 5190 5253 5386 6784 7190. Lit. D über 500 4: 84 1089 1643

4106 4535 4562 6183. Lit: E über 300: 983 1155 9324

3064 3435 4617 5099 5218 6204 6341

6467 7028 8543 8593 8926 9314 110709

12600 13063 14484 14485 14786 14989 Lit. F über 100 #: 69 1072 1271

1374 1752 2143 2225 2292 2451 3357

3431 3859 3936 4625 4832 4849 5599

5654 5701 5772 6552 7212 7626 7756

8142.

12. 49/6 ige Kommunaloblizationen Serie, Lit. B über 1500 4: 98 528 769 800, Lit. C über 1000 #: 210 638 944 951. Lit. D über 300 4: 345 528 800 §93

1169 1259 1647 1842 2301 2333 2343

2485 2563 2738 2782.

Lit. E über 200 #: 28 204 434 693 885 973 1275 B

13. 44 %ige Pfandbriefe Serie L

Lit. D über 100 Taler: §184.

Die Inhaber dieser Abschnitte werden aufgefordert, deren Beträge gegen Rück- abe der Pfandbriefe und der zugehörigen ins\cheine nebft Grneuerungs|\einen an unserer Kasse in Empfang zu nehmen, Breslau, den 15. Juni 1921.

e Der - Vorftand.

[37079]

Auf Grund des § 244 des H.-G.-B. zeigen wir an, daß der Aufsichtsrat unserer Gesellschaft, nah der in der außer- ordentli eneralversammlung vom 30. Mai 1921 stattgefundenen Zuwabl aus folgenden Herren besteht: /

. Sustizrat Jacob Abraham in Neukölln. . Direftor Max Boeszoermenyin Berlin. . Kaufmann Wilhelm Ramm in Berlin-

Friedenau. ° : ; :

. Rentier Robert Soli in Berlin-

Grunewald.

. Geh. Sauitätsrat Professor Dr.Gustav

Schütz in Berlin. / : . ‘Amtsrichter Dr. August Richter in

Berkin. i; /

. Kaufmann Friß Happoldt in Berlin-

‘Schöneberg. / Arnhold in Berlin.

8. Bankier Neukölln, den 24. Juni 1921.

Berliner Kindl Brauerei Aktiengesellschaft.

H. Ziegra. Janke.

[36848] Lüdenscheider Metallwerke Akt.-Ges. vorm. Ful. Fischer &

Vase, Lüdenscheid.

Gemäß § 21 unserer Saßzungen laden

wir hiermit unsere Aktionäre zu der am

16. Juli 1921, Vormittags 11 Uhr,

im Sitzungszimmer des Bankhauses

C. Basse zu Lüdenscheid stattfindenden

22. ordentlichen Hauptversamu-

lung ein.

Tagesordnung:

1. Vorlage des Geschäftsberichts, der Gewinn- und Verlustrechnung sowie des Abschlusses für 1920/21.

2. Beschlußfassung über die Verwendung des Reingewinns und Erteilung der Entlastung an den Aufsichtsrat und Vorstand.

3. Wahl zum Auffichtsrat.

4. Erhöhung des Aktienkapitals dur Ausgabe von 2 500 000 .4 Stamm-: aktien und 200 000 .# Vorzugsaktien zum Nennwerte von je 1000 M.

5, Abänderung der §8 5, 12 Abs. 2 und 104 der Cagungen. i

6. Auslofung von Schuldverschreibungen.

Zur Teilnahme an der Hauptverfsamtt-

lung uud zur Stimmabgabe sind diejenigen

Aktionäre berechtigt, welche ihre Aktien

(Vorzugs- bezw. Stammaktien) spätestens

am 12. Juli 1921 bei der Bank für Handel und Jn:

dustrie, Berlin, und deren Fi lialen Frankfurt a, M. und Wiesbaden, : bei der Deutschen Bank, Berlin, bei der Essener Credit-Anstalt in Essen und Dortmund, i bei dem Baukhause Baruch Strauft Frankfurt a. M., bei dem Bankhause Baruch Strauß, Marburg a. d. Lahn, bei dem Bankhause C. Basse, Lüden scheid, oder bei einem deutschen Notar gens § 21 unserer Sagzungen hinterlegt aben.

Liidenscheid, den 27. Zuni 1921.

Der Aufsichtsrat der

Lüdenscheider Metallwerke Akt.-Ges

v l, & Basse. R. G i ar b} Nrsigendes

(3634

L in unserm Büro in Bremen, am Seefelde.

4 \iiTabing zur ‘Generalversanminlung der Aktionäre dèr Actienzuckerfabrik Rautheim am 25. Juli 1921. Nachmittags 3 Uhr, im Gasthause „Zum Schöppensiedter Zurm“. :

Tagesordnung :

Reingewinns und Entlastung an Direktion und Aufsichtsrat.

2. Erhöhung des - Grundkapitals um hêcstens 100 000 .# durch - Ausgabe neuer Aktien über je 500 4, welche auf Namen lauten und- deren Ueber- tragung an die Zustimmung der Gesellschaft gebunden ist.

. Entsprechende Aenderung der 8 4, 8 und 11 der Sazungen.

. Beschlußfassung über die Begebung der neuen Aktien.

. Aénderung der W 25 und 28 der Saßungen dahingehend, daß Bekannt- machungen nur im „Deutschen Reichsanzeiger“ erfolgen. .

. YAenderung des § 21 Nr. § und 9 und des § 26 Nr. 3 dahingebend, daß an Stelle der Summen von 3000, 30000, 30000 und 15000 die Summen von 30 009, 300 000, 300 000 und 150000 .4 treten.

Der Aufsichtsrat der

Actienzuckerfabrik Rautheim.

Fr. Meiners, Swulenrode.

"Vereinigte Metallwaarenfabriken A.-G.

[86700) Die außerordentliche Generalverjammlung unserer Aktionäre vom 12. Mai 1921 hat beschlossen, das Grundkapital der Gesellschaft um nom. 4 5050 000 durh Ausgabe von 5000 Stück auf den Inhaber lautende, vom 1. Oktober 1920 ab dividendenberechtigter Stammaktien über je nom. .4 1000 und dur Ausgabe von 50 Stück auf den Inhaber lautende Vorzugsaktien über je nom. &# 1000 unter Aus\chluß des Bezugsrechts der Aktionäre zu E M Ï Die neuen Aktien sind von einem Konfortium mit der Verpflichtung über- nommen, hiervon den jeßigen Aktionären der Gesellshaft nom. .4 1 125 000 Stamm- aktien derart zum Bezug anzubieten, daß auf vier alte Stammaktien eine neue Stammaktie zum Kurse von 130 % zuzüglih Schlußscheinstempel bezogen rden kann. / s Nachdem die Eintragung der durchgeführten Kapitalserhöhung in das Handels- register erfolgt ift, fordern wir hiermit im Auftrage des Konfortiums die Aktionäre unserer Gesellschaft auf, das Bezugsrecht auf die neuen Aktien unter nachstehenden Bedingungen auszuüben : i i; 1. Auf vier alte Stammaktien kann eine neue Stammaktie zum Kurse von 130 % bezogen werden. i j ait 2. Das Bezugsrecht ist bei Vermeidung des Ausschlusses vom 28, Juni bis einschließli 20. Fuli 1921 an den Werktagen j bei dem Banthause Wiener Levy & Co., Berlin, oder bei dem Bankhause A. Levy, Köln, oder : i: bei der Vereinsbank in Hamburg. Samburg, und deren Filialen während der bei jeder Stelle üblihen Geschäftsstunden auszuüben.

[36878]

versammlnng 18. Fuli 1921, Nachmittags 23 Uhr

was präzi!e, S 1. Vorlage der Jahresrechnung, Beschlußfassung über die Verwendung des | Hamburg, Mönkebergstraße 31.

[: vormals Haller & Go. „Hansa“ Allgemeine Verfiche-

versammlung 18, präzile, Möntebergstr. 31.

Einladung zur ordentlichen General- am Montag, deu im Sitzungssaal der Gesell)chaft, Tagesordnung:

1. Vorlage des Jahresberihts und der Gewinn- und Verlustrechnung.

2. Beschlußfassung über die Verteilung

[3

[36838]

des Aufsichtsrats unserer Gesellschaft, Herr

Kommerzienrat Victor Bus, Hocneukirck, dur Tod aus unserem Aufsichtsra ausgeschieden. i öln, den 21. Juni 192L. Der Liquidator : Walde.

Köln Baumwollspinnerei O E ora {1 Liquid.

Am 13. Juni d. I. ist der Vorsitzende

e E und Verlustrechuung für das 84. Geschäftsjahr 1920.

Levbensverficherung.

i

des Gewinns.

3. Entlastung an Aufsichtsrat und Vor- stand.

Wahlen zum Aufsichtsrat.

. Wahl des Nevisors.

„UAlbis“ Versicherungs- Aktien-Sesellschaft.

Der Aufsichtsrat. F. Line. Der Vorstand. Fohs. Wilken. Alex. Meine.

36879]

rungs-Aktien-Gesellscast. Hamburg. Einladung zur ordentlichen General- am Montag, den uli 1921, Nachmittags 3 Uhr Y in den Näumen der Gesellschaft,

Tage2ordnung: : 1. Beschlußfassung über die vorliegende Bilanz und die Gewinn- und Ver- Sag nebst Jahresbericht pro 920. B. S an Aufsichtsrat und Bor- tand. 3. Wahl zum Aufsichtsrat und Wahl des Revisors.

Hamburg, den 23. Juni 1921.

Dex Aufsichtsrat Dr. A. Kaemmerer.

Dex Vorstand. Johs. Wilcken.

3, Die Ausübung des Bezugsrehts ist provisionsfrei, sofern die alten Aktien, nah der Nummernfolge geordnet, ohne Dividenden1cheinbogen mit einem doppelt aus- gefertigten Nummernverzeichnis am Schalter eingereiht werden. Formulare können bei den Bezugsstellen in Empfang genommen werden. Falls die Ausübung des Bezugsrechts im N der P n erfolgt, wird „dic Bezugsstelle die übliche Bezugsprovision in Anrechnung bringen. i;

e “L Bei Geltendmachung des Bezugsrechts sind für jede Aktie von nom. .# 1000 Á# 1300 sowie der Schlußscheinstempel in bar zu erlegen. 4

5. Die eingereichten alten Aktien werden“ nah der Abstempelung zurücktgegeben.

6. Die Ausgabe der neuen Aktien findet bei der gleichen Stelle, bei welcher die Anmeldung erfolgt ift, gegen Rückgabe des quittierten Anmeldescheins, desten Ueberbringer als zur Empfangnahme der neuen Aktien legitimiert gilt, statt; hierüber wird besondere Bekanntmachung ergchen.

7. Die Bezugsstellen sind bereit, die Verwertung von Bezugsrechten zu vermitteln. j Altoná-Ottensen, den 27. Juni 1921. ;

Vereinigte Metallwaarenfabriken A.-G. vormals Haller & Co. j

[36896] 1 Aktiva. Passiva. 120 000|—

76 000|—- 49 724/82 55 O 2 941189 631580

310 305/29 Kredit.

6 31580

Vilanz am 28. Februar 1921.

308 325/29} Aktienkapital 1 980/—{} Anleihekonto ersonenkonto Abschreibungskonto . . Reservefondskonto . . Gewinn- und Verlustkonto |

E 4 310 305/29 M Gewinn- und Verlustrechnung.

Gaswerksanlage . Anleihebegebungskonto

Debet. A 14

J Gewinn 6 315/80] Zentralverwaltung . - « Vremen/Neuffen, im Mai 1921, / E Der Vorstand. R. Dunkel. Der Auffichtsrat. Neitel. Die Dividende von 5% = Æ# 50 für die Aktie gelangt vom A, Juli d. J. ab zur Auszahlung bei der Deutschen Nationalbank in Bremen fowie |

Herr Scultheisp Häußler legte sein Amt als Aufsichtsratsmitglied nieder, an seiner Stelle wurde Herr Schultheiß Blutbachez neu gewäblt. : Gaswerk Neuffen Aktiengesellschaft.

%% Optische Werke, Aktiengesellschaft vorm. Carl Schüß & Co., Caffel.

Aktiva. Vilauz am 31. Dezember 1920. Passiva.

M A 2 A 903 660 600 000

292 000 107 000

12 576 109 000 12 000’- 127 000 155 250/— Fabrikeinrihtunasfonto . . 177 000 1260 S Ar gans 32 at j n R auhrwerksfonto . » Modellkonto . 1 52 703 Patentekonto . e : Kassakonto . . 5 889 Postscheckonto . 18 952 Gffeftenkonto . 1 500 Wewselfkonto . 7 300 Kautionsfonto 8 231 Kontoktorrentkonto 9864 418 ersicherungskfonto . . 4 826|— Bestände lt. Fnventur . . _3 530 710/89 5 382 990/45 5 382 990/45 Soll. Gewinn- und Verlustrechnung von 1. Dezember 19260. Savben. f R A 876 346/10j| Per Vortrag aus 1919 2 763/77 19218 182/40 , Bruttoübershuß in 1920 | 2 317 914/58

173 445/88 52 703/97

I 5 320 678/35

Caffel, den 31. Dezember 1920/27. Mai 1921. Der Vorstand- ver Optischen Werke, A.-G., Caffel, 7 y vorm. Carl Schüß & Co. Beer. Andtrós. e Nach Wiederwahl besteht der Auffichtsrat aus folgenden Mitgliedern: Bankdirektor Otto Wolff, Vorsißender, Cassel, : Caeitvenger Gust. Adolf Beer, stellv. Vorsißender, Cassel, aufmana Friß Loewe, Cassel, abrikbesizer Hermann Henschler, Cassel, Veith Otto O Mir, Gaffel vereid. Bücherrevisor Heinri ärz, Cassel. L Dis e der Veneraldecigenigos beschlossene Zahlung von 6/4 Dividenve auf die Vorzugsaktien ist" mit 660 pro. Aktie von heute ab bei der Gefell:

; j Bankverein in Cassel zahlbar. saftskafse und beim Hessilhen. Aufsichtsrat.

_ck

Aktienkapitalkonty . . .. Hypothekenkonto Neservefondskonto . . Delkrederekonto Nückstellungskonto . . .. Dividendenkonto . - « « + Akzeptekonto Kontokorrentkreditorenkonto Reingewinn. . ..

Immobilienkonto

Maschinenkonto .

Ucht-, Kraft- u. Heizungs- anlagenkonto erfzeugkonto

Fl d

alllaœSl I Ti

L I E E E E E e eet e oco

An Handluugsunkosteukouto j. Betriebsunkostenkonto . Abschreibungskonto . . . On L

"5 390 678/35

[37076]

lung unserer Gesellshast vom 9. Juni 1921 ift die Umwandlung der bisherigen 4M 3 000 000 Vorzugsaktien in neue, auf den Inbaber ind Staminaklieu jowie dercu Ausgabe unter

der Aktionäre bes{chlossen worden.

ferner beschlossen 1 C Éapital der Gesellschaft um 4 38 500 000 von 4 38 500 090 auf .& 77 000 000

Kaliwerke Aschersleben.

Vezugsaufforderung. In der ordentlichen Generalversamm-

über je M 1000 lautende

Aus\chluß des gescklihen Bezugsrechts In der gleichen Generalversammlung ist

worden, das Grund-

zu erhöhen; neben der Schaffung von Vorzugsaktien sieht hierbei die Kapitals- erhöhung die Ausgabe von 1500 Stü neuen, auf den Inhaber lautenden Stamm- aktien über je „& 1000 unter Aus\{luß des geseßliden Bezugsrechts der Aktio- näre vor.

Die insgesamt # 5 000 000 neuen Stammaktien sind für das Geschäftsjahr 1921 voll gewinnberchtigt und stehen im übrigen den alten Stammaktien völlig gleich. Die A 5 000 000 neuen Stammaktien sind von - der Direction der Disconto- Gefsellshaft mit der Verpflichtung über- nommen worden, fie den alten Aëtionären im Verhältnis von einer neuen auf sieben alte Aktien zum Bezuge anzubieten. Nachdem“ die ‘erfolgte Erßöhung des (ftienfavitals in das Handelsregister ein- getragen worden ift, fordern wir die At- ltiogäre der altcu é 30 000 000. Stamin- afiien auf, das Bezugsrecht unter folgenden Bedingungen auszuüben: Die Aume!dung muß bet Vermeidung des Ausschlusses in der Zeit vom 28, Funi vis 18. Zuli (einschlicli®)

ia Berlin , Aschersleben | Brennen Efseu | » Franksurt a. M. Hannover Magdeburg

Mainz , s unter Einreichung etnes mit zahlenmäßig geordnetem Nummernverzeichnis versehenen Änmeldescheins, der bei den Bezugsstellen in Empfang genommen werden kann, während der bei jeder Stelle üblichen Ge- schäftöstunden erfolgen. - N Auf je .4 7000 ohne Gewinnanteilscein- bogen- einzureidende alte Stammaktien wird eine neue Stainmaktie im Nennwerte von „46 1000 zum Kurse von 1509/5 frei von. Zinsen gegen -fofortige Barzahlung gewährt. Der Schlußnotenstempel geht zu Lasten des Beziehenden.

Der Bezug ist provisionsfrei, sofern er am Schalter erfolgt: falls er im Wege des Briefwechsels stattfindet, wird die üblide Bezugsprovision in Anrechnung gebracht. / | E

Gegen Zahlung des Bezugspreises werden Kassenquittungen ausgegeben. Die neuen Stammaktien werden nah Fertig- stellung nur gegen Nückgabe' dieser Kassen-

uittungen ausgehändigt. Die Bezugs- Fellen sind berechtigt, abec nicht ver- pflichtet. die Legitimation des Vorzeigers der Kassenquittung zu prüfen. Der Zeit- punkt der Ausgabe der neuen. Stamms- aftien wird bekanntgegeben werden.

Die Vermittlung des An- und Verkaufs von Bezugsrechten übernehmen die An- meldestellen. A

Auf Kassenguittungen der letzten Emission tann das Bezugsrecht nicht werden, vielmebr müssen dieje vorher in endgültige Stücke umgetauscht werden.

Aschersleben, den 27. Juni 1921.

Kaliwerke Aschersleben.

bei der Direction der ( Disconto- | Gesellschaft

VITI.

X11. Sonstige Reserven und Nücklazen 5 274 26A XIV. Sonstige Ausgaben «A n

ausgeübt

A. Einnahmen. I. Veberträge aus dem Vorjahre . . .„ IIl. Prämien

111]. Policegebühren

IV. Kapitalerträge . .

V. Gewinn aus Kapitalanlagen Vergütung der Nückversicherer Sonstige Einnahmen

V A1; Gesamteinnahmen . . f

B. Ausgaben. A

I. Zahlung für unerledigte Versicherungsfälle der Borjahre aué felbst abges{lofsenen Versicherungen E p A Zahlungen für Verficherungsverpflihtungen im Beschäftsjahz aus selbft abgeslofenen Versicherungen L 111. Vergütung für in Nückdeckung übernommene Bersich2kungen IV. Zahlungen für vorzeitig aufgelöste, selbst abgesWlosienie

Bersicherungen 985 2 V. Gewinnanteile an Versicherte | 3 926 824/9; VI. Rüdversicherungsprämien „2510 6746 VII. Steuern und Verwaltungskoften 13 149/0488 [ITI. Abschreibungen ._ Î IX. Verlust aus Kapitalanlagen _ E i X. Prämienreserven am Sblusse des Geshäftsjahrs „. . X1. Prämienüberträge am Schlusse des Geschäftsjabrs 3 XT. Gewinnreserve der Versicherten

L

T1 4

o VSYZ t

250 k O01 15 969 2431

21 054 8160: 1 898 32619

D: TFUFIL

Gesamtauëgaben . . j 337 826 262/61

C. Abschluf. Gesamteinnabmen . E 3,70 Gesamtausgaben. . ...... . . 337 826 262,66

Veberschuß der Ginnahmen .. . .#& 3665911,04 linfall-: und _Haftpflichtversicherung. idicud

A. Einuahmenu. Æ- 12 I. Ueberträge aus dem Vorjahre. . . -. - 63h WU TT. Prämien l 270 7686/5 ITI. Policegebühren - „4 83677 IV. Kapitalerträge 83 093/87 V. Gewinn aus Kapitalanlagen VI. Vergütung der Nücfversicherer . VII. Sonstige Einnahmen

M 341 492 173,70

E

505 0766! 52 643/0:

Gesamteinnabmen . -

B. Ausgaben. ] . Zahlungen für unerledigte BYerticherunasfälle. der Vorjahre aus jelbst abgeschlossenen Versicherungen : A 6 z . Zahlungen für Versicherungsverpflichtungen im Geschäftsjahr aus ielbst abgeschlossenen Versicherungen y . Vergütungen für in Rückdeckung übecnommene Versicherungen . Zahlungen für vorzeitig aufgelöste, selbft abgeschlosffcne Ver- Met e e R e NRüveriii e aunzsprämien ._ Steuem ind Verwaltungskosten Abschreibunzgea \ Verlust an Kapitalanlagen , . Prämienreserven Pramiegubertiäge 4 Sonstige Reserven und Rüklagen . . . Sonstige Ausgaben | E Gesamtausgaben . . | 2721 678/36

C. Abschluß.

J R M e)

d M G EELD 2A p [88 744/23 292 541/|7€

Gesamteinnahmen Gesfamtausgaben

UVeberschuß der Einnahmen iy Abschluß: des Gesamtgeschäfts : vit

Nebershuß der Lebensversicherung i M 3 665 911,04

UebersHuß der Unfall- und Haftpflichtversicherung ,

StiamtübériWu D i, a aw le 6 3 665 911,04 Verwenbung des Uebershufes§2

I. An den Reservefonds (S 262 des VORLAISGTISROUE)

2 LRSN

203 529,68

TT. An die fonstigen Reserven ITI. An die Aktionäre 203 529 T9: S A C S 129 975,11 V, Gewinnanteile an die Versicherten. . . 3217 926,74 VI. Sonstige Verwendungen... „- »_» Gesamtbetrag. M 3 665 911,04 Bilanz für das 84. Geschäftsjahr 1920.

e

die URNEE für ao midt quabtivs Duis

I. Forderungen an die tonâre für noch nicht gezahbltes

Aktienkapital 2 400 000

Grundbesiß 3 965 177132

Hypotheken 213 223 960120 O. auf Wertpapiere --— erivapiere A i

Darlehen an Staaten und koinmunale Körperschaften . . .

Vorauszahlungen und Darlehen auf Versicherungen . « ..

Reichsschatzwesel ._ _ v :

Guthaben bei Bankhäusern eins{chl. Postscheckonto und bei

anderen Versicherungsunternehmungen

Gestundete Prämien |

Nükständige Zinjen und Mieten

Außenstände bei den Agenten und

X11. Barer Kassenbestand

X11. Inventar .

X1V. Sonstige Aktiva . .

6A TIE IV. Va. Vb. V VII. D IX.

X. X1.

13 046 116/90 55 882 871/51 10 869 936/14 4 000 000 /—

16 99738135 5 884 049/23 2526/89743 4676 155/80

359 281/80

R 7 372 605/98 341 204 434

3 000 000/|— 300 000|— 250 733 56571 16 261 784186 2 642 999/80 21 054 816/02 5 830 53669 396 621/68 2501 468/49 34 816 729/97 3 665 911/04

341 204 434/26

Versicherten des

m0. # # D

E L E e.

26 72

B. Paffiva.

I. Attien- oder Garantiekapital j | E TI. Reservefonds 262 des Handelsgescpbuhs) . . ét 111. Prâmienreserven . ä L A TV. Prämienübettoäge 2. « ¿U 6 e Watte da

V, Reserven für ‘s@webenie Versicherungsfälle . .

V]. Gewinnreserven der mit Gewinnanteil Versicherten . VU. Sonstige Reserven VIII. Guthaben anderer Versicherungsöunternehmungen

IX. Barkautionen

X. Sonstige Passiva . XL. Gewin

. . . . . . - D D . . . . .

. * s“ . ® . 7 . . . . * * .

Gesamtbetrag . . Der Vorstand. Mädje. Dr. Wolff. Marwede. Dr. Fell. Die Auszahlung der Dividende an die Aktionäre erfolgt mit #4 172, auf jede Aktie vom 23. Juni 1921 ab an unserer Kasse, Markgrafenstr. 11, geöffnet vou 9—3 Uhr, Sonnabends von 9—12 Uhr.

Berlinische Lebens-Bersicherun 8§-Gesellschaft.

lin SW. 68, Markgrafenstr, 11,

r Otto Wolff, Vorsigender.

H. Zirkler. E. Riegel.