1921 / 147 p. 15 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

1 000 000 7. Geschäftsführer: Kaufmann Felix Salomonis in Berlin. Den Kauf- , leuten Hugo Zee> in Berlin-Wilmers- dorf, Siegfried Vchtendorff in Berlin- S<öneberg und Frang Borrmann in Seen ilt derart Gesamiptotüta er- eilt, daß je zwei gemeinsam zur Ver- tretung veredtT sind. Die Gesellschaft ist eine Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung. Der Gesellshaftsvertrag ist am 28. Mai 1921 abgeschlossen. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so erfolgt die Vertretung durch zwei Geschäftsführer oder dur< einen Geschäftsführer in Ge- meinschaft mit einem Prokuristen. Als nicht eingetragen wird veröffentlicht: Als Einlage auf das Stammkapital wird in die Gesellschaft eingebraht vom Gesell- {hafter Felir Salomonis in Anrechnung auf seine Stammeinlage des von ihm unter der Firma J. Salomonis, Berlin, betriebene Unternehmen mit allen Aktiven und Passiven na< der Bilanz vom 31. Dezember 19200 mit Ausnahme der Grundstüke und der Hypotheken\chulden, dergestalt, daß das Geschäft vom 1. Ja- nuar 1921 ab als für Rechnung der Ge- iellsbaft geführt gilt. Hierbei wird der Wert des eingebrachten Vermögens hin- sichtlih der beweglichen Vermögensgegen- stande auf 1617 069,79 A, hinsihtlih der Forderungsrehte auf 887 629,54 M festgestellt. Der Wert der Sacheinlage in jeiner Gesamtheit wird festgeseßt auf 881 054,68 Æ. Oeffentlihe Bekannt- machungen der Gesellschaft erfolgen nur durh den Deutschen Reichsanzeiger. Bei Nr. 474 Levico Vetriolo Heil- quellen Gesellschaft mit beschränkter Haftung: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Liquidator ist der bisherige Geschäfts- führer Anton Heimbah in Charlotten- burg, zurzeit in Meran. Bei Nr. 683 Jonaß «& Co. Gesellschaft mit be- s<ränkter Haftung: Zufolge Be- {{<lufses vom 3. Mai 1921 ist Gegenstand des Unternehmens fortan: “Der Ein- und Verkauf von Uhren, Gold- und Bijou- tériewaren, Musikwerken, photographischen Bedarfsgegenständen und ahnlichen Gegen- ständen. Laut Beschluß der Gejellschafter- verhxmmlung vom 3, Mai 1921 ist der Gest.Ulschaftsvertrag neu gefaßt worden. Hinsihtlih der Vertretungsbefugnis ist nunmöHhr bestimmt: Die Gesellschaft hat zwei odor mehrere Geschäftsführer. Sind mehr al zwei Geschäftsführer bestellt, so sind je zwei befugt, die Gesellschaft ge- meinsam gu vertreten. Sind Prokuristen bestellt, so kann jeder Prokurist die Ge- sellshaft gemeinschaftli<h mit einem Ge- schäftsführer vertreten. Kaufmann Her- mann Golluber in Berlin ist zum Ge- shäftéführer bestellt. Bei Nr. 3283 Jüatger & Hahn Gesellschaft mit bes<ränfter Saftung: Die Geschäfts- {übrerin Wanda Golniewicz heißt: Frau Wanda Groß, geb. Golniewicz, in Berlin. Bei Nr. 5638 Standard Schuh- Compagnie mit beschränkter Haf- tung: Zufolge Beschlüsse vom 2. März und 16. April 1921 it das Stamm- favital um 20 000 gui 40 000 M er- erhoht worden. Laut Beschlüsse der Ge- sellschafterversammluna vom 2. März und 16. April 1921 ift der Gesellschaftsvertrag Hhinsihtlih des Stammkapitals, der Dauer der Gesellschaft und der Vertretungs- befugnis C, Der Gesellschafts- vertrag E is zum 3k, Dezember 1930 abgesblossen. Wird der Vertrag nicht ein Jahr vor Ablauf gelündigt, so ver- längert er sih stets auf die Dauer von drei Jahren. Jeder Geschäftsführer ist für sih allein zur Vertretung der Gesell- schaft berechtigt. Bei Nr. 13 451 Ver- kaufêsstelle des Vereins deutscher Briefumfchlagfabrikanten, Gesell- schast mit beschränkter Hastung: Den Kaufleuten Wilhelm Gens<h und Otto Walker, beide in Charlottenburg, ist derart Gefamtprotura erteilt, daß sie ent- weder gemeinsam oder ein jeder zusammen mit einem. Geschäftsführer vertretungs- berechtigt find. Bei Nr. 14 374 Jacob- sohn Gebrüder Gesellschaft mit be- shröufier Haftung: Kaufmann Hein- ri< Brocktnann 1 n<t mehr Geschäfts- führer. Frau Gertrud Wendel, geb. Fiedler, in Berlin-Pankow if zum Ge- schäftsführer bestellt. Bei Nr. 14 902 Oppelner Textilwerke Gesellschaft mit beschränkter Hastung: Direktor Alfred Niva in Oppeln ist ni<ht mehr Geschäftsführer. Bei Nr. 15 078 E. Kraus Gesellschaft mit bes<hränk- ter Haftung: Zufolge Beschlusses vom 3. Mai 1921 ift der Gesellschaftsvertrag hinsihtlih der Vertretungsbefugnis abge- ändert: Sind mehrere Geschästsführer be- stellt, so erfolgt die Vertretung dur zwei Geschäftsführer oder einen Geschäfts- führer in Gemeinschaft mit einem Pro- kuristen. Gustav Bangert und Frau Ida Volkmann sind ni<t mehr \chäfts- führer. Kaufmann Ernst Boe>er in Berlin-Briß, Bandagist Otto Volkmann in Berlin sind zu Geschäftsführern be- stellt. Bei Nr. 15 788 Zentral Woll- handelsgesellschaft mit bes<ränkter Saftuug, Leivzig, Zweigstelle Berlin: Die Prokura des Walter Beer ift erloshen. —- Bei Nr. 17530 Noto- film-Gefellschaft mit bes<ränkter Haftung: Gemäß Beschluß vom 29. April 1921 ist Gegenstand des Unter-

Buch- und Bühnenverlag sowie Bühnen- vertrieb. Dur<h Beschluß vom 29. April 1921 ist das Stammkapital aüf 74 000 M4 erhöht. Bei Nr. 18121 Kraftiver- fehr Marken Gesellschaft mit be- schränkter Haftung: Zufolge Be- \{lusses vom 18. April 1921 i das Stammkapital um 110000 # auf 2119000 A erhöht. Dur Beschluß

fa - Bei Nr. 18 953

Schneider und der Kaufmann Gg. Kröhl

Kaufmann Paul WVongehr daselbst.

schaft in Rodach b. Coburg. Dieselbe besteht aus dem Korbmachermeister (Emil

Gesellschafter und einem Kommanditisten.

«& Fischer in Coburg: Der Kaufmann Hans Kämmer in Coburg hat Prokura. 2. J. Merkel & Co. in Coburg: Die Gesellschaft ist am 1. Januar 1921 aufgelöst. Der Kaufmann Josef Merkel Bort das Geschäft seitdem allein fort. Frau Margarete Merkel, geb. Riemer, hat Prokura. 3. R. Raedlein in LWeibhaufen: Offene Handelsgesellschaft jeit dem 20. Oftober 1919, Die Gesell- schafter sind die Witwe Frau Anna Naed- lein, geb. Ziegler, der Kaufmann Neinhold Naedlein und die minderjährige Johanne Naedlein in Weidhausen. Zur Vertretung der Gesell saft sind Frau Anna Naedlein und der Kaufmann NReinh. Raedlein gleich- ermächtigt. 4, A. Seifarth in Sonne- feld, o. H.: Der Korbwarenfabrikant Andreas Seifarth_ ist aus der Gesellschaft ausgeschieden, Das Geschäft wird von den Kaufleuten Aug. und Albert Seifarth unter der bisherigen Firma fortgeführt. 5, Lichtenhelo «& Böttcher in Co- burg, o. H.: Die Gesellschaft, ist auf- gelöst. Der Kaufmann Nudolf Böttcher führt das Geschäft unter der bisherigen Firma allein fort. 6, Otto Menzel «& Co. in Coburg, o, H.: Der Kauf- mann Erich Schmeißer ist am 1. April 1921 aus der Gesellshaft ausgeschieden. Der Kaufmann Hellmuth Wrede in Coburg hat Prokura; die Prokura des Kaufmanns Paul Vongehr ijt erloshen. 7. Eruft Dorn in Coburg: Die Prokura des Kaufmanns Wilh. Schamberger ist er- loshen, 8. Alwin Kiesewetter in Coburg: Der Kaufmann Gerhard Radekle in Coburg hat Prokura. 9, Moris Linke in Coburg: Die Kaufleute Georg und Friß Linke in Co- nehmens, insbesondere au< Musikalien-, |burg haben Prokura, und zwar hat jeder (Sinzelprokura, 10. Max Nocesler Feinsteingutfabrik Aft. Ges. in Rodach b. Coburg: Die $8 22, 24 und 36 des Gesellschaftsvertrags find geändert. 11, Julius Klein in Coburg: Offene Handelsgesellshaft seit dem 1, Januar 1921. Zu threr Vertretung sind die Ge- sellshafler die Kaufleute Julius und M e E Leonhard Klein in Coburg gleihermächtigt. vom 18. April 1921 i S 9 des Gesell- |Die Firma lautet jeßt: Julius Klein, C T A0 cs fimidilid des Stamm- | Fabrif montiecrter feram. te{<uis<her

{ Artikel. 12. Firma Annawerk, Scha-

{ränkter Saftung, Hauptnieder-

30. April 1921 it der Gesellschaftsvertrag hinsichtlich der Bilanz und Vertretungs- befugnis abgeändert. Fortan sind nur zwei Geschäftsführer gemeinsam vertretungs- berechtigt.

Berlin, den 16. Juni 1921. Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 122.

Bernau, Mark. [35242] In unser Handelsregister A ist unter Nr. 90 folgendes cingetragen worden: terei“ ift in „Adolf Fleischer, Vieh- Pferdehandlung und Roßschläch- terei““ ist in „Adolf Fleischer, Vich- Pferdehandlung, RindD- 1nd Schweine - Engros - Schlächterei““, Bernau, geändert worden. Bernau, den 16. Juni 1921. Das Amtsgericht.

<9

Braunschweig. [35243] In das Handelsregister A ist heute bei der Firma Joh. Gottl. Hauswaldt eingetragen: Der bisherige Gesamtprokurist Friß Fri>e in Magdeburg hat nunmehr Einzelprokura. Braunschweig, den 11. Juni 1921. Das ‘Amtsgericht. 24.

Braunsechweig, [35244] In das Handelsregister B ist heute bei der Firma Hermann Fr. Koch, Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung eingetragen, daß dem Kaufmann Julius Koch hierselbst Prokura erteilt ift. Braunschweig, den 16. Juni 1921. Das Amtsgericht. 24.

Coburg. [34757] Handelsregister.

I. Neu eingetragene Firmen: 1. Karl Tittinger & Osfar Schrimpf in Ketschendorf. Offene Handelsgesellschaft. Geschäftsbeginn 20. Dezember 1920, Die Gesellschafter sind der Kaufmann Karl Tittinger in Ketschendorf und der Kauf- mann Oscar Schrimpf, wohnhaft in Ro- dah. Zur Vertretung der Gesellschaft sind hg gleihermächtigt. 2. Christian Müller in Coburg. Firmeninhaber ist der Kaufmann Christian Müller daselbst. Geschäftszweig: Wäschegeschäft. 3. Hans Fischer & Cv. in Coburg, o. H. Geschäftsbeginn 1. Januar 1921. Die Gesellschafter sind der Automobilhändler Hans Fischer, der Werkmeister Hans

in Coburg. Zur Vertretung der Gesell- schaft sind alle gleihermächtigt. 4. Wal- dear Vieder in Coburg. Firmen- inhaber is der Kaufmann Waldemar Bieder daselbst. Frau Marie Bieder hat Prokura. 5, Lind & Cie., Tabafk- waren-Großhandlung in Coburg, o. H. Geschäftsbeginn 1. April 1921. Die Gesellshafter sind die Kaufleute Walter Lind und Gustav Schwarze in Coburg. Zur Vertretung der Gesellschaft find sie gleihermächtigt. 6. Paul Von- gehr in Coburg. Firmeninhaber ist der

7. Emil Walther, Kommanditgesell- Walther daselbst als persönlich haftenden |

Geschäftsbeginn 1. März 1921. IT. Aenderungen: 1. Firma Kämmer

befugt, weitere Brauereien und Kontingenk- re<te zu erwerben oder ähnlichen Unternehmungen in jeder Form (Kapitalseinlage, Ueber- nahme von Aktien und Geschästsanteilen, gemeinsamer Betriebe usw.) zu beteiligen. Außenstände und Verbindlichkeiten gehen

Stammkapital der Gesellschaft einhunderttausend Mark 100 000 #4 —. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so 1 j ist dur< Vertretung die Mitwirkung von

zwei Geschäftsführern oder von Geschäftsführer und einem Prokuristen er- Zeicknung geschieht in die Zeichnenden zu der ihre Namens-

i: Nach dem Beschluß der Ge- neralversammlung vom 31. März 1921 soll das Grundkapital um 1 000000 erhöht werden. Die 88 und 20 der Statuten Loschungen : Dehler in Coburg. Coburg, den 17. Juni 1921, Das Amtsgericht. è Cöpenick. | Bei der im Handelsregister Abteilung A f eingetragenen Flieger - Centrale Emil NRemde zu Berlin - Johannisthal if heute fol- gendes eingetragen worden: ist na< Berlin-Schöneberg ver-

Cöpenic, den 17, Mai 1921. Das Amtsgevicht. Abteilung ba.

lassung in München, Zweigniederlassung Verlin: Zufolge Beschlusses vom

D,.17,/23, 18,49 nd geändert.

der Weise, daß Firma der unterscriften Theodor Hollwe> dürfen nit gemeinsam, sondern nur je mit Geschäftsführer Jpfel- kofer oder einem Prokuristen zeichnen. Die vorgeschriebenen Bekanntmachungen

an; _Als Geschäftsführer sind be- stellt: 1. Kaspar Ipfelkofer, Bierbrauerei- besißer in Ingolstadt, 2. Theodor Holl- Bierbrauereibesißzer in Ingolstadt, 3. Michael Hollwe, Pre Le Ie Z i z 2 / F ;

JIpfelkofer in Ingolstadt ist Prokura er- getreten. Demselben ist Einzelprokura Vertretung und : aft mit den Jeschäftsführern Michgel oder Theodor Hollwe> befugt.

Die Nieder- Gesellschaft

Cöpenick.

Bei der im Handelsregister Abteilung B eingetragenen Aktiengesellschaft vorm. H. Gladen- be> & Sohn Bildgießerei in Verlin, Zweigniederlassung zu ist heute eingetragen worden: Der Prokurist Emil Strunz ist gestorben.

Cövpenic>, den 3. Juni 1921

Das Amtsgericht. Abteilung 6a.

Friedrichs-

Eichstädt,

Dillenburg. j j In das Handelsregister B ist heute zu Nr. 31 bei der Firma C. «& A. Fuchs, mit bes<ränkter Haf- tung zu Dillenburg eingetragen worden: Die Prokura des Gottfried Jung ist

Fiddichow. 4 J ser Handelsregister B ist heute Hafi Gejellschaft mit be- Haftung unter Fiddichower gewecbefabriken, Gesellschast mit be- schränkter Haftung mit dem Siß in Ftddichow eingetragen worden. Gegenstand des Unternehmens ift der (Sin Rohmaterialien MNohrgewsbefabrikatton und der Vertrieb von Nohrgewebefabrikaten, sowie Wahr- nehmung der gemeins<aftlihen Interessen der Nohrgewebefabriken 1n Fiddichow a. D. Das Stammkapital beträgt 20 700 . Geschäftsführer : Georg Ebell in Fiddicbotrec. Stellvertreiende

Fabrikant Paul Dehn, Fiddichow, Fabri-

Fabrikant Otto Stahl, Fiddibow, Paul Jenß, Fiddi ; Gejellschaftsverirag 10. Mai 1921 festgestellt. Fiddichow, den 8. Juni 1921, Das Amtsgericbt.

Flensburg. /

Eintragung in das Handelsregtster A unter Nr. 1332 am 9, Juni 1N1: Firma Schlichting

Gesellschaft

ochen. | Vereinigte Dillenburg, den 16. Jum 1921. Das Ambktsgerit.

Eberswalde. j _In unser Handelsregister B ist unter Nr. 60, Chemische Fabrik Heeger- mühle, Gesellschaft mit beschränkter Haftung, folgendes eingetragen worden: Die Firince ist geändert in Chemische Fabrik „Winkel ““ mühle, Gesellschaft mit beschränkter Der Siß der Gesellschaft ist Die Geschäftsstelle

$infauf von

Berlin - Heeger-

na< Berlin verlegt. Geschäftsführer in Heegermühle bleibt als Zweignieder- Die Geschäftsführer Dr. Bern- hardt und Fränkel. sind abberufen. (gon Nosenberg in Berlin ist schäftsführer bestellt.

Eber2walde, den 1. Juni 1921,

Das Amtsgericht.

Eberswalde, 4 2s Jn unfer Handelsregister B ist heute

| Judustrie - Gesellschaft mit beschränkier wallde eingetragen worden: Durch den G G6. Mai 1921 ift die Der Kaufmann Paul Zarzycki in walde ist Liquidator.

Ebersivalde, den 2. Juni 1921. Amtsgericht.

und Siß: bgftemesala vom Flensburg. Geselliikci esellschaft aujgelöst. A erer aar: E, De Maurermeister Schlichting, Flensburg. N «Handelsgesellschaft, 20. April 1921 begonnen hat. Zur Rechtsverbindlichkeit für die Ge- t verpflihtende Urkunden bon beiden Gesellschaftern gemeinshaft- [ih unterzeichnet sein. Amtsgeriht Flensburg.

Ehrenbreitstein. j fellschaft sollen _In unser Handelsregister B Nr. 23 Nee N ist heute bei dem Varmer Vaarkverein, Hinsberg, Fischer & Comp., Kom- mantditgefellschaft Vallendar in Vallendar, Zweignieder- Barmer Bankvercins, Hinsberg, Fischer « Comvp., Kom- manditgesellschaft Barmen folgendes eingetragen worden: Nach dem Beschluß der Generalver- fammlung vom 7. April 1921 soll das Grundkapital um 49 741 200 #4 erhöht werden: die beschlossene Erhöhung ist er- Das Grundkapital 198 252 200 Æ. Demgemäß ist der Gesellschaftsvertrag der Höhe des Grundkapitals _ vorerwähnten Generalversammlung geändert. höhung des Grundkapitals um 49 741 200 Mark ift dur< Ausgabe von 41 451 auf ( er lautenden Aktien 1200 M, die zuni Kurse von 137 % aus- gegeben worden sind, erfolgt. Ehrenbreitstein, den 4. Juni 1921, Das Amtsgericht.

Flensburg. intragung in das Handelsregister A unter Nr, 10& am 10. Juni 1921. bei Maschinen- f « Jpsen Flensburg: Die Gesellschaft ist auf-

Der bisherige Gesellschafter Kaufmann aul Winkler in Flensburg ist alleiniger haber der Firma.

Amtsgericht Flensburg.

Nordische

beträgt jeßt

Flensburg. i j Eintragung in das Handelsregister A unter Nr. 1280 am 11. der Firma ‘Franz burg: Offene 1. Juni 1921

ni 1921 bei Franke in Flens- den Inhaber | 21 begonnen hat. Die- Kaufloute Otto Franke und Franz Franke jun. in Flensburg sind in das <äft als persönlih haftende Gesell- {after eingetreten.

Prokura der Kaufleute Franke und Franz Franke in Flensburg

ijt eno / Amtsgericht Flensburg.

Flensburg. j

in das Handelsregister A

/ . 1833 am 11,

Firma und Siß: Fark «& Petersen,

R Gesellschafter:

Heinrich Petersen, beide in Flensburg. __ Offene Handelsgesellschaft. Die Gefell- schaft hat am 15. April 1921 begonnen. Amtsgericht Flensburg.

Bichstäütt. _ Josef Trippacber, te<nis<her Kaufmann in Weißenburg i. B., betreibt unter der Firma „„Bergbau-, Hütten- u. Judu- irie Josef Trippacher“ i Weißenburg i. B. die Aufs{ließung und Verwertung von Bodenshäßen aller Art, Projektierung und Begutachtung von ähnlichen Unternehmungen und Lieferung Grubeneinri<tungen Grubenmaschinen. 16. Juni 1921. Das Amtsgericht.

firie-Büro

lensburg. Eichstätt,

Eichstätt, [ Di Gesellschaftsvertrag des tavicióprattifanten Wilhelm Stähle in Stuttgart als Stellvertreter des öffent- lichen Notars Hermann Heimberger da selbst vom 28. April 1921 wurde die exirma „„Schäffbräu Jngolstadt, Ge- sells<haft mit beschränkter Haftung“ mit dem Siße in Ingolstadt errichtet. Gegenstand des Unternehmens pachtweise Uebernahme der bisher von den Herren Michael und Theodor Ho unter der Firma „Schäffbräu betriebenen L : dieses Betriebs mit der Rappensberger- brauerei Ingolstadt zu einem gemeinschaft- [ichen Betriebe, überhaupt der Betricb von Brauereien und die Führung aller einem sol<en Betrieb zusammen-

Flensburg. [ Gintragung in das Handelsregister À 1 1334 am 11. Juni 1921: Firma und Siß: Heinrich Lorenzen «& Co., Flensburg.

unter Nr.

/ Gesellschafter: Viehkommissionär Heinrich A orwald Lorenzen, beide in

esellshaft. Die Gesell- „April 1921 begonnen. Amtsgericht Flensburg. TFiensburg. L

Ju ‘das hiesige Handelöregister A ist

¡haft hat am

Indvuftriekohlen Gesellschaft mit be-

motte- & Tonwaren-Fabrik ft,

hängenden Geschafte aller Art. bei der Komma sellschaft Petersen

1921. eingetragen worbeu, Baß fn De Be, sellschaft ein weiterer Kommanditist ein, getreten 1st. :

Amtsgeriht Flensburg.

Fürth, Bayern, [34843] Hand elsregiftereinträge :

1. August Dingfelder, Siß Ney. stadt a. A., ;

2. Max Seligenbrunn, Sig Diespec>,

3. Thonwerk Laugenzenu von Georg Walther, Ingenieur, Sig Langenzeun:

Metten e Ga Wi

. S. J. Kornblum's Nachfolger, Siß Fürth, Friedri{hs\tr. 18 : Fotger, Handelsgesellschaft aufgelöst. Nun Einzel: firma. Inhaber: Paul Adelung, Kauf. mann in Fürth.

9. Ludwig Mayer & Co., Siz Erlangen, Hauptstr. 107 : Weitere Ge. sellshafterin seit 1. März 1921 : Anna Mayer, Landesproduktenhändlersehefrau in Erlangen. Diese ist zur Vertretung und Zeichnung der Firma nicht beretigt, Der Gesellschafter Ludwig Mayer ist am gleichen Tage aus der Gesellschaft aus.

erteilt. Fürth, den 17. Juni 1921. Das Amtsgericht Negistergericht,

Geestemüinde. l [34344] In das Handelsregifter ist eingetragen; Am 14. Juni 1921:

Bei der Firma Kropp & Julius, Geestemünde (H-N. A 546): Dem Kaufmann Emil Jäcel in Geestemünde

ist Prokura erteilt. Um 19) Unt L02142

a) bet der Aktiengesellschaft in Firma Geeftemünder Creditbauk in Geeste: münde (H.-R, B 4): In der General- versammlung vom 3. Juni 1921 it die C&rhöhung des Grundkapitals von 2 Mil. lionen Mark auf 4 Millionen Mark und war durch Ausgabe von 2000 Stück auf den Inhaber lautende Stcanmaktien zz j2 1000 F Nennwert, beschlossen. Die beschlossene Erhöhung 1 durh- geführt. Die neuen Aktien sollen zum Mindestfurse vou 125 % ausgegeben werden.

b) bei der Firma: E. & M. Voll: nau, Gesellshaft mit beschränkter Haftung in Vremeu, Zweigniederlassung in Geeftemünde (H.-N. B 46): Dur Beschluß der Gesellschafter vom 26. März 1921 ift das Stammkapital um 450 000 46 crhöht und beträgt jeßt 900 000 4.

Amisgericht Geestemünde, dén 15. Juni 1921, Gera, Beuss, [34849]

Hier ist heute eingetragen worden:

A Nr. 946, betr. die offene Handels- acsellshaft Reußftische Kaffec-Rösterei Kuno Grumme in Gera: Die PVro- kura der - Käthe Daubenberger in Gera it erloschen.

Gera, den 17. Juni 1921.

Thüringisches Amtsgericht,

Gera, Reuss, [314850]

Hier ist heute eingetragen worden:

A Nr. 1075, betr, die Firma Riedel «& Mäfe in Gera: Die Gesellschaft ift aufgelost. Vie Firma i|st erloschen.

Gera, den 17. Juni 1921,

Thüringisches Amtsgericht.

Gera, Reuss. [54851]

Hier ist Heute eingetragen worden:

A Nr. 1112 betr. die offene Handels gesellschaft Tetischlag & Cv. in Gera: Der GerellsW«fter Rudol Schürer- ist ausgeschieden. Die Gosellschaft ist aufs gelöst. Die: Gesellschafierin Margarethe Louise Mari2 Tettschlaa. führt das Ge- chäft in der bisherigen Weise allein fort,

Gera, den 17. Juni 1921.

Thüringisches Amtsgericht. Gera, Beuss. [34852]

Hier ist heute eingetragen worden:

A Nr. 1208, betr. die Kommandit- gesells<haft Alfred Schuster & Co. in Gera: Der Ingenieur. Willy A>ermann in Gera ist als persönlih haftender Ge- sellschafter, zwei weitere Personen sind als Kommanditisten eingetreten. 3

Die Firma ist in „Ackermann & Schuster Kommanditgesellschaft“ ge- ändert worden. Die Gesellschaft hat drei Kommanditisten.

Gera, den 17. Juni 1921.

Thüringisches Amtsgericht.

Gera, Reuss.- [34853] Hier ist heute cingetragen worden: À Nr. 1282, betr. die Firma Willy

Ackermann, Maschinenfabrik in

Gera: Die Firma ist erloschen. Gera, den 17. Juni 1921. Fhüringishes Amtsgericht.

Gera, Reuss. [54854] Hier ift heute eingetragen worden: A Nr. 1358, betr. die Firma Harry

Bogel Civil-Jungenieur. in Gera- Reuß: Der Kaufmann Emil Krug in Gera - Untermhaus ist in das. Geschäft als persönlih haftender Gesellschafter eingetreten. Seine Prokura ist dadurch er loshen. Die Gesellschaft ist eine Ey

1 andelsgesellshaft und hat am 1. Bals 921 begonnen. /

Gera, den 17. Zuni 1921. Thüringishes Amtsgericht.

ar rb

Gera, Reuss. (34855)

Hier ist heute eingetragen worden- A Nr. 1393 die Firma Paul Deubel in Gera-Reufi. Junhaber: Kaufmann

Paul Deubel in Gera. Geschäfiszwe8: Feintosthandluna.

reichung -dieses Zweckes ist: die «&« Co. in F urg am 13, Juni

Gera, den 17. Juni 1 hüringishes An

Vierte Zentral-Handelsregister-Beilage um Deutschen Reichsanzeiger und Preußischen StaatSanzei

Berlin, Montag, den 27. Funi vor dem Einrückungstermin bei der Geschäftsstelle eingegangen sein. “E

L

M Befristete Anzeigen müssen dr ei Tage

Nre-+ 147.

Leonard van Oppea, Kaufmann, und John Hesekiel Pa: New York, si eschäftsführern

Göhre «& Zander. Die Liquidation ist beschafft. Diese Fitma ist erloschen. Daberkow Großhandlung

Inhaberin:

]1Bruno Schulz. Hermann Schulz, Kaufmann, zu Ham-

Snund von Kottwitz. Jnhaber: Johann George Sigismund von Kott- wiß, Kaufmann, zu Hamburg.

Cohrs «& Ammés. i P. Een erteilte Prokura ift er-

Stein, Haber « Baumann, Zweig- der gleilautenden Firma esellshaster: Walter Stein, zu Köln, Alerander Haber, zu H iThelm Baumann,

Halle, Saale. [

( Handelsregister Ab- den offenen Sommer,

Kaufmann, Fabrikate.

4) Handelsregister.

Gera, Reuss. i Hier ist heute eingetragen worden:

für Tabak - Ehefrau Apollonia Marie Daberkow, Prokura ist #st Daberkow. nhaberin is dur< eine am 10. zember 1920 erfolgte Cintragung in das Güterrechtsregijter hingewiejen worden. ,„„Brikettwerke mit beschränkter Haftung. A Stelle des J. H. Mähl ist Karl Fried- rih Dießel, Kaufmann, zu Altona, zum Geschäftsführer bestellt worden.

te Kunstwerkfstätten Ham- Gesellschaft

hâftsführers lit ist beendigt. iese Firma ist er-

Diese Firma i} er-

Kaukasische Handels- und Judustrie- Aktiengesellschaft, Zweigniederlassung der gleihlautenden Firma zu B Gesellschaft

Berlin.

Der Gesellschaftsvertr 15. September 1920 fest 90. Oktober 1920 und 18.

geändert worden. Gegenstand des Unternehmens sind

Rohstoffen für die l besondere die Einfuhr kaukasi her Pro- dukte und die Ausfuhr von Fertig- fabrikaten nah dem : bisher von der Firma C. Suhrberg jun. Hamburg betrieben worden ist, die

eitung von F

Handelsgesellschaften

lle, S., Nr. 71, Nobert Blumen- 540, Carl Creditgeschäft, Halle, S., Nr. 1248, und Eichmann

ellschaft ist auf elost. hafter Kaufmann Halle ift alleiniger

ul Sommer in Halle ist für sämtliche Prokura erteilt. Halle, S., den 16. Juni 1921.

Das Amtsgericht.

Suebner «& Zeuner. Diese offen Handelsgesellschaft ist aufgelöst worden; das Geschaft ist von dem Gesellschafter mit Aktiven l worden und wird von ihm unter unveränderter Firma fort-

ep, A

J. E. Pengel. Diese Firma sowie die an A. J. D. Nusteberg erteilbe Pro- fura stad erloschen. Louis Schröter «& Lo. ist Moriß Emil Valk, Kauf- mann, zu Hamburg, als Gesellschafter

andelsgesellshaft hat am nen und seßt das Se äft unter unveränderter Firma

Erih Carl Erich Carl Gerhard Naehring, Kauf-

Hamburg.

Co. Diese offene Handels- sellschaft ist aufgelöst worden; das ist von dem Gesellschafter Appel mit Aktiven und nommen morden und wtrd von unter unveräaderter Friedrich Wilhelm Friedrich Wilhelm Müller, Kaufmann,

Merkel & Lo. Gotthold Walther Merkel und August hann Joachim Heinri<h Bahlmann, Kaufleute, zu Hamburg.

Die offene Handelsgesellschaft hat am

Die Prokura

¡hard Karl Bezüglich der Vermerk au

Die an G. J.

nüßiger Bauverein für Reuß j. L., Aktiengesellschaft / 1 Grundkapital soll um einen Betrag bis 50000 4 erhoht werden. Die neuen Aktien werden zu Beträgen von je 200 4

Gera, den 17. Juni 1921. Thüringishes Amtsgericht.

Der bisherige Gese nicderlassu1 ubernommen Sigmund Bing

Inhaber der

Gesellschaft

Köln, Kaufleute

Die offene Handelsgesellschaft hat am 15, Juni 1919 begonnen. ® Neue Börsen-Automat Gesellschaft nit bes<hränkter Haftung. j Beschluß der Gesellshafter vom 6. Juni 1921 sind die 8$ 1, 3, 7 unb 11 des (Gesellschafisrertrages Ü der * notariellen Beurkur/dung geändert und u. a. bestimmt worden:

Die Firma der Gesellshaft lautet Burstah-E> Handels: beschränkter

Gegenstand des Unternehmens sind Handelsgeschäfte aller Art mit Aus- nahme von Bankgeschäften. Soweit zu fien eine be- \ is erforderlich 1st, darf die Gesellshaft diese Ge- schäfte erst nen, di Handelserlaubnis erteilt ift. : Carl Hoeniger Gesellschaft mit be- Prokura ist

Abteilung 19. In das Ge-

ASCIe Gan unser Handelsregister Abt. A wurde

heute bezüglih der Firma Münnich & Althoff in Gießen eingetragen: GelBa ist auf die Althoff & Co., Mitteldeutsche Elek: trizität8-Gescllschaft mit beschränk: ter Hastung in Gießen übergegangen. Gießen, den 16. Juni 1921. Hessisches Amtsgericht,

Halle, Saale. 1 : eingetreten. teilung A is heute unter Die offene dec Kommanditgesellshaft Paul Schau- in Halle S. eingetragen: Dem Ernst Klinke, dem Hermann Kittner und dem Rudolf Kleine, t Gesamtprokura unter der B das Hauptgesäft Halle derart erteilt, daß je einer von thnen in Gemeinschaft mit dem lih haftenden ( Grich Lamprecht in i Gesellschaft zu vertreten oder daß je zwei meinschaftlih haft bere<tigt sind. | , S., den 16. Juni 1921 Das Amtsgericht.

[ ] Handelsregister Ab-

Nx. 102 bei

Firma Münnich, Diedrich Junge.

in Gemäßheit Naehring.

gejellschaft

\{ränkung auf Haftung.

n

ser Handelsregister Abt. heute eingetragen d Althoff «& Co.,

irma Münnich, esellschaft: Mitteldeutsche Elek: siven über- trizitäts-Gesellschaft mit beschränk: ter Haftung zu Gießen. l des Unternehmens i} der Bau und die Einrichtung von elektrishen Anlagen jeder Art und Größe ortbetrieb der zu

alle befugt ist, die j gestellt und am ebruar 1921 irma fortgeseßt.

üller. Inhabe::

Gegenstand Handelserla

. vornehmen, n Anlaa Abteilung 19. h Gießen unter Gesellschafter: Münnih & Althoff bestehenden off ndelsgesellshaft. Das Stamm- fapital beträgt 400 000 #. Der Gesell- ftsvertrag ist am 5. April und am 1921 festgestellt. Geschäftsführer sind: Oswald Münnich ix d Carl Heinz Scharfscheer in Bad Nau- Gesellschafter f Münnich zu Gießen, Emil Althoff zu arl Dieß zu Buchschl Scharfsheer zu Bad Nauheim. sellschafter Münnich, Althoff und Di bringen als Sacheinl der von thnen Ó : Firma Münnih & Althoff betriebenen offenen Handelsgefsells

pril 1921 an als auf Rechnung der Gesellschaft mit beschränkter führt angesehen wird. Der ; ird bezüglih der Gesellschafter f 60 000 M, b) Althoff auf 000 M, c) Dieß auf 120 000 Æ fest-

L ehen, den 14. Juni 1921. Hessishes Amtsgericht.

\chränkter erteilt an Elise Blumann. Nationalbank für Deutschland Kom- manditgesellschaft Zweigniederlassung Zweigniederlassung der Firma Natio- nalbank für Deutschland Kom- manditgesellschaft anf Aktien, zu

Halle, Saale.

T biesige Handel Nr. 123 ist h Firma Gottfried Lindner, Aktien-

Ammendorf der General-

13, 15, 18 und 20 des entsprehend

E ] Sregijter Ab- Kaukasus, wie er

1, Juni 1921 Bahlmann «& Söhne. des H. H. C. Johns ist erloschen. August Lange.

Geschäft ist von Alphons Sauerberg, Buchhändler, zu Hamburg, mit Aktiven und Passiven übernommen worden und wird von thm unter der Firma Elbe- Verlag Alphons Sauerberg fort-

gesellschaft Hamburg,

Durch Beschlu ammlung vom 8s.

Uebernahme Braunstein, die Bo ‘von nierhölzern im Kaukasus sowie die Bes- teiligung an ähnlihen Unternehmungen, ihr Erwerb und Uebernahme von tretungen für derartige Unternehmungen.

Das Grundkapital der GesellsGaft beträgt 1000 000 Æ, eingeteilt in 1000 auf den Inhaber lautende Aktien zu je

1000 M.

Besteht der Vorstand aus mehreren Mitgliedern, so kann ermächtigt werden, selb

llschaft zu vertreten. M Borstard: Max Rosenberg, Kauf-

In der Generalversamlung der Aktio- náre vom 18. Februar 1921 ist die Er- Grundkapitals M auf 2000 000 M4 dur Ausgabe von 1000 auf den Inhaber lautende Aktien zu je 1000 Æ# be- {lossen worden. erner wird bekanntgemacht: ie öffentlihen Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen im Deutschen

Maus der Gesellschaft besteht vorerst aus einer Er d dur den Aufsichtsrat bestellt. Die Be-

Generalversamm erfolgt mittels l im Gesellshaftsblatt minde- ochen vor dem Versammlungs-

Die Gründer, welbe sämtliche Aktien übernommen haben, sind: 1. Mar Rosenberg, Kaufmann, zu Klein Glienide, |

j hannes JIosephus Antonie van Meel, Kaufmann, zu Rotterdam,

; S Rohde, Dau urg, Fharles William Wood, Kauf- New York i . Dr. Heinrih Colloseus, Direktor, Der erste Aufsichtsrat besteht aus:

ephus Antonie van Rotterdam,

Elbe-Verl

Generalversammlung de om 15. April 1921 i} die der S8 27, 33 und 34 des in Gemäßheit

<rift geändert. e, S., den 16. J Das Amtsgericht.

Walle, Saale. In das hiesige < B Nr. 505 1 <nationale

n Alonáre v ÄÂbteilung 19. “Abds

Gesellschaft8vertvages L En Beourkunbung beschlossen

worden. Ludwig Sülter. Das Geschäft ist von einer Kommanditgesellshaft übernom-

Person haftende Ges onli fte e Ebefreat Auguste Elsa Dorot

Berger, zu ie Gesellshaf 1921 begonnen, h und seßt das Geschäft unter unver-

L stt erteilt an Heinrich Emil

ihren Antei

Ì L, ießen unter Automat Normann «& Co.

Diese Kommanditgesellschaft ist auf-

orden.

ie Auseinander Firma ift erloschen.

Verlag: Norddeutsche Sportgemein-- schast Hermann Heymann. züglih des Inhabers H. M. Hey- mann ist durh einen Vermerk auf eine am 27. Dezember 1906 erfolgte Ein- tragung in das Güterrecht8regisber hin- gewiesen worden. :

Stange, Zweigbüro Hañt- burg, Zweigniederlassung der Firma Harald Stange, zu Kristiania. Die hiesige Zweigniederlassung eine Hauptniederlassuag umgewandelt

Jn das Geschäft ist Richard Fried- rich Carl Michaelis,

] andelsregister Ab-

eitungsgesell: schaft mit beschränkter Haftung in Halle S. cingetragen. Ünternehmens

edes Mitglied

mit Zubehör ändig die Ge-

ng ist erfolgt. nstand Les llshafterin: rung und Zeitungsunter- “ist. insbe- eitungsunter- haffen oder < in irgend orm an Zeitungsunternehmen u beteiligen; die Gesells<haft is weiter Zwecke Darlehne auf- . Das Stamm- Zu Geschäfts-

ist die Fôr

t hat am 14. Juni

Gesellschaft Kommandisten

Münnich au änderter Fi

Johannes Mar Grell.

erehtigt, für ihre Spcckfhals & C

zunehmen und au tapital beträgt 20 000 M. führern sind Medizinalrat Dr. Gustav Bundt und , beide in Halle S,, | ist am 1. März 1921 selshaft wird dur zwei Geschäftsführer vertreten. Willens- erklärungen kann jeder Geschäftsführer Die Zeichnung geschieht

Zeichnende zu vem

S$o. In das Geschäft ist Ehefrau Elisabeth Marie Wilhel- mine Dorothea H

b. Mulsow, fterin eîn-

ndelsgesellschaft hat am begonnen und seßt das Geschäft unter unveränderter Fivma

ort.

| Die im Geschäftsbetriebe begründetea

Verbindlichkeiten des bisherigen In-

habers sind niht übernommen worden. Der Gesellscafter Speckhals i} von

der Vertretung der Gesellschaft aus-

ali der Gesellshafterin Che- frau bera ist dur< einen Vermerk auf eine am 25. September 1914 er- folgte Eintragung in das Güterreht8- ewiesen worden. st erteilt an Willy Hell-

M Simson ir. Einzelprokura ist er- teilt an Alfred Simon und Friß Max

Der Inhaber Ascher ist am 16. Mai 1921 verstorben; das Elisabeth Ascher Witwe, geb, Daniel, zu Hamburg, und Hellmuth Ascher, Kaufmann, zu Ham- burg, übernommen worden.

e Handel8gesell\ am 16. Mai 1921 begonnen i das Geschäft water unvevänderter Firma

fort. | L Die Gesellschafterin Witwe Ascher ist von der Vertretung der Gesellshaft aus- geschlossen. : Die Prokura des H. Ascher ist er-

fhen.

«& Lange. Gesel Beer und Heinrih Emi händler, zu Hambur

Die offene Hande 14. Jun8 1921 begonnen. Grundstücksgesellschaft mit beschränkter Haftung. Die G ufgelöst worden. ator ist Demetrius Sos- sidi, Kaufmann, zu Hamburg, bestellt

d l| Engros-Lager Alfred Kunak. Jn- r Alfred Carl Friedrih Johannes nak, Kaufmann, zu Hamburg; das Ge- fried Tauber, Kauf- übernommen

In unser Handelsregister Abteilung A ist am 23. Juni 1921 unter die Firma Fran Zweigniederlafssun le Hauptnieder

z Kreißl. & Comp. Görliß in Gör- sung Franz Kreißl omp. befindet si in Reiche b Vöhmen) und als Inhab nann Franz Böhmen, eingetragen worden. D mann Franz Barton in Cb Friedland, Böhmen, 1 |\ niederlassung Prokura erteilt. Amtsgericht Görliß.

Die offene Ha

Kaufmann, Gejellschafter eingee

elsgesellschaft ha r begonnen und se das Geschäft under der Firma Micha- chelis «& Co. fort. E A Neger baft wh Handelsäesell} ist der Ge- sellschafter Moribson ausgeschied gleidgeitig ist Harry mann, zu Velb

Gejellschaft Firma Gebr. Arronge Der Inhaber 1921 verstorben; Geschäft ist von dessen Witwe Anna Maria Christine Atmer, geb. Alberts,

rma fortgeseßt worden. |

Das Geschäft ist von Hans Theodor Diplomingenieur, zu und Herbert Heinrich Atmer, Hamburg, übernommen

in Reichenber Die offene in der Weise, daß der am 1. Jum 1 <riebenen oder auf me<anis{he ertigten Namen der Gesellschaft seine Namensunterschrift beifügt. kanntmahungen der Gesellshaft erfolgen dur< den Deutschen Reichsanzeiger. lle, S., den 16. s Amtsgericht.

Sdorf, Bèzirk

für die Zweig- Aus diesez

i Trr Arte, Kauf- Handelsregister Abteilung A teilung 19. ert (Nhld.), aks Gefell-

1921 folgendes einge-

B am 15. Juni ragen worden:

ei Nr. 1517, Gasthof zur Stadt Prag Agnes Fürll in Görliß: Die

Firma Stache «& Der Kaufmann ert aus Dittmannsdorf, Kreis Valdenburg i. Schles, als Uebergang der in dem shäfts begründeten Forderungen 1 bindlichkeiten ist bei dem Erwerbe d Geschäfts durh den Josef Ten \{lossen. Die Firma lautet 1e enschert vorm. Stach Amtsgericht Görliß.

In unser Handelsregister Abtei h n Lun 1921 q M lôgese aft 1n_ ¿Flrma

J. Alberti & Co. U dem Siß Görliß und als persönli ha sellschafter die Kaufl wassilis in Görliß, Charlottenburs-Berlin und 1 niker Johann Alberti in iragen worden. Die Gesellschaf 19. Juni 1921 n tretung der Gesellschaft ist nur der mann Achillis Haßiwassilis allein er-

Amtsgericht Görliß.

Halbau. : nser Handelsregis\

Sturm'scher Vedachungsziegel G. m. Freiwaldau,

din etragen worden. Die Firma ist er-

tégeriht Halbau, 9. S R maar

Halle, Saale. register hing

In das hie Amer irma ist erloschen. am . Marz N | schast’ mit beschränkter Ha Halle S. eingetragen. Ünternehmens t die Vertrieb von ital beträgt 50 000 M. #st der Architekt Hermann Leipzig-Eutrißsh bestellt. Dér Gesellschaftsvertrag ist am 12. Mai

den 16. Juni 1921. Abteilung 19.

enstand bes ng und der Das Stamm-

Sticbler in Görliß Sicgm. Ascher. Lee unveränderter . Fohannes

Der Inhaber. D Meel, Kaufmann,

ftsführer 1 D U. 3. Dr. Heinrich Colloseus, Direktor,

Berlin.

Ausgabe der Aktien erfolgt zum Nennbetrage.

The Shippi pany Gese

Kausmann, zu

Die offene Handelsgesellschaft hat am j i 1921 begonnen seß Geschäft unter unveränderter Firma

e. Prokura ist erteilt an Carl Alfred Wilhelms. E Sei É n andelsgese ist aufg das ift ist von dem Gesellschafter Seifert mit Aktiven und Passiven über- 1 d wird von ihm unter unveränderter Firma fortgeseßt. Krupka, Kuhn «& “dies offenen Handelsgesellshaft ist die Ge- sellschafterin

schert aus-

e errichtet. Das ' Amtsgericht. Ie «& Transport Com- chaft mit beschränkter Durch Bef after vom 22. urd das Stammkapital der ft um 110000 4 auf 280000 erhoht sowie der

Gemä

urkundung geändert und u. a. be- sellschaft lautet

Hamburg. Eintragungen in dasHandelsregisier.

16. Um N Hermann A. Beckmann. Diese Grua

D. erloschen.

Diese offene

ist am 16. elôst worden:

die offene Hande

ie offene Hande sowie die an

mann erteilte

Neieinbod Peter Smit und Alfred nho! a

hter, Kaufleute, zu

delsgesellshaft hat 1 begonnen. Vertretung der Gesellschaft er- folgt dur< die Gesells

Langhans «& Andresen.

Georg Krikis in noñtmen worden

rliß einge-

stimmt worden: Die Firma der nunmehr: Vernard Judac «& Com- pany vereinigt mit Schiffahrt und Transport Gesellschaft er Haftun

lggesellshaft hat am

ry Nöô Aus dieser

Hellespont

am 10. Zuni 1 aft wird von den verbleibenden Gefell|caftern unter un- irma fortgeseßt.

delsgesellschaft mit

beschränkter Haftung.

B. Leineweber ift been Albert Ehrich Gesellf

schränkter Haftung. An Stelle des

ausgesciedenen h

Frau Lina Wassermann, geb. Wolf, Hambura, zum wetteren Ges bestellt worden.

sellschaft_ist a

Zum Liquid b p i veränderter

Ties ist rFngeha“

Export von he eine Han- «and m<t er-

Import und er Art, für wel delserlaubnis in Deutschl forderli< ist.

Geschäftsführers Wenn die Gesellschaft igt. / Handel mit derartigen Waren treiben aft mit be- will, ist diese Handel8erlaubnis vorher

einzuholen. Die Dauer der Gesellschaft ist unbec-

t, der Geschäftsführer ist allein ver- mgsberechtigt,

j Hans Andresen, zu Berlin-Wilmersdorf, Kaufleute. Handel 8gefellschaft am 11. Juai 1921 begonnen, Bertels «& Borchers. l fura ist erteilt an Herbert Karl Martin us und Lucas Hermann

er ist heute in

Verkaufsstelle schäft ist von

worden und wird von ihm unter unver- änderter Firma fortgeseßt, . Die im Geschäftsbetriebe begründeten

Verbindlichkeiten des habers sind niht übernommen worden.

Wassermann

Gesamtpro-

Mai 1921,