1921 / 147 p. 19 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

und der bare Kassenbestand von 5000 .4. Davon gehen ab die von der Gesellschaft ¿u übernehmenden Passiven von 9000 .4. 4000 4 Einlage werden in bar geleistet, so daß das Stammkapital von 20 000 .4 voll belegt ist.

Amtsgericht Zobten am Berge,

den 11. Juni 1921.

Zwickau, Sachsen. [35165]

das Handelsregister ist am 27. Mai 1921 auf Blatt 2456 die Firma Ge- brüder Lewandowski, esellscha

mit beschränkter Haftung, in Berlin, Zweigniederlassung * in Zwickau, 1nd weiter folgendes eingetragen worden: Der Gesellschaftsvertrag ist am 28. Juni 1920 abgeschlossen und am 10. Juli 1920 und 16. November 1920 abgeändert worden. Gegenstand des Unternehmens ift der Be- trieb des bisher von dem verstorbenen Kaufmann Hans Dakhse unter der Firma Lewandowski in Berlin, Alêxandrinen- straße 135/136, betriebenen Fabrik- und Handelsge\<äfts, die Herstellung und der Handel mit Korsetts und der Aus anderer Geschäfte, welhe unmittelbar un mittelbar damit zusammenhängen. Das Stammkapital beträgt 500 000 Æ. Zum Geschäftsführer ist der Kaufmann Ernst Rauch in Berlin - Shöneberg bestellt. Moura ist erteilt dem Fräulein Lina pu in Berlin.

Am 1. Juüni 1921 ist auf demselben Blatte eingetragen worden: Sind mehrere Ge Gall rer bestellt, so wird die Ge- sellschaft dur zwei Geschäftsführer oder eigen Geschäftsführer und einen Proku- risten bestellt. Weiter wird bekannt- A daß die Bekanntmachungen der

haft im Deutschen Reichsanzeiger

olg exfolgen. AmtSgeriht Zwickau, den 16. Juni 1921.

Zwickau, Sachsen. [35166] Auf Blatt 862 des Handelsregisters, die Firma Friemann & Wolf, Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Zwikan betr., ist heute eingetragen worden: Der Gesellschaftsvertrag ist dur<h Beschluß der Gesellschafter vom 11. und 31. Mai 1921 laut Notariatsprotokolls von diesen Tagen abgeändert worden. Das Stammkapital ist um vier Agnes Mark, mithin auf se<8s Millionen Mark, erhöht worden, Amtsgericht Zwickau, den 17. Juni 1921.

9) Güterre<ts- register.

Sehneidemühl. [36688]

In“ das Güterrechtsregister ist heute auf Seite 607 bezüglih der Eheleute LandwirtHermann Fadel inSchneide- _mähl und Agnes geb. Groll fol- gendes eingetragen ‘worden :

Durch Vertrag vom 13. April 1921 ist Gütertrennung vereinbart und die Ver- waltung und Nußnießung des Ehemanns ausges<{lossen.

Schneidemühl, den 21. Juni 1921.

Das Amtsgericht.

7) Genossenschasts- register.

Aachen. J ___ [34534] In das Genossenschaftsregister wurde heute bei der „Nohfstoffgenofsenschaft der Schuhmacher für deu Landkreis Aachen, eingetragene Genoffenschaft mit beschränkter Haftpflicht“ in Würselen bei Aachen eingetragen : Durch Generalversammlungsbes<luß vom 20. März 1921 ist das Statut abge- ändert. Der Vorstand besteht nur no< aus drei Mitgliedern. Bekanntmachungen der Genossenschaft erfolgen nunmehr in der Aachener Zeitung „Der Volksfreund". Geht dieses Blatt ein oder wird aus einem anderen Grunde die Bekannt- machung in diefem Blatte unmögli, so tritt an dessen Stelle der „Deutsche Reichsanzeiger" bis zur Bestimmung eines anderen Blattes. Heinri Classen in Würselen, Franz Rehfish in arden, Josef Schüller in Vorweiden und Wil- helm Weingaryg in Neusen sind aus dem Vorstande ausgeschieden. Josef Bücken in Würselen ist zum Vorstandsmitgliede

bestellt. Aachen, den 11. Juni 1921. Das Amtsgericht. 5,

Achern. [34535]

In das Genossenschaftsregister wurde heute bei dem „Ländlicher Kreditverein Oeusbach, eingetragene Genofsen-

Oensbach“‘, eingetragen: Das Statut vom 29. Juni 1896 is mit seinen seit- herigen Abänderungen erseßt dur< das in der Generalversammlung vom 22. Mai 1921 bes<lofsene Statut. Der Gegen- stand des Unternehmens ist der Betrieb einer Spar- und Darlehnskasse jur Pflege

des Geld- und Kreditverkehrs sowie zur Bank, R Genossenschaft mit be- {ränkter Haftpfliht: Wilhelm Wustrow derun des Sparsinns. Die von der und Alfons Klo find aus dem o t É

enoffens<aft ausgehenden aaen Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma der Genossenschaft, gezeichnet von zwei Vorstandsmitgliedern. Sie find in dem Bauernveretnsblatt in Freiburg auf-

schränkter Haftpflicht. Gegenstand des

Grundstü>e und der Erri

erfolgen dur<h mindestens zwei Mitgl Die Zeichnung gesWGieht, indem zwe S ihre

der Firma mit dem Namen standsmitglieder anzeiger und im Oldesloer Landboten.

fassenbuGßführer Hermann Schmahlfeldt, 2.. Lehrer Ernsi Krinitz A fassenrendant Bernhold Werner, {sämtlich in Bad Oldesloe.

jedem in den Dienststunden des gestatt

Bensheim. Veröffentlichung [34540]

schrünkter S <

rän a t, zu Reichen- ba<: Durch Blas ‘der Generalver- fammlung vom 22. Mai 1921 der Spar- nossensSaft mit beschränkter Hastp nossenschaft mit bes<ränkter Haftpflicht, zu Reichenbach ist an Stelle des ausgeschiedenen Vorstandsmitglieds Altbürgermeisters Jo- hannes Cßinger

Maurer Jakob Eßinger 11. von da in den Vorstand gewählt worden.

Berlin.

bei Nr. 991 M Genossenschaft mit béf{hränkter Haitpfli t, es

folgendes eingetragen worden:

H enshaft ist aufgelöst dur< Beschlu er schaft mit unbeschvänkter Haftpflicht, 4 1921.

eingetragen bei

ausgeschieden.

Wilmersdorf ist zum stellvertretende - standsmitglied balell Berlin, den 1b. Iunt 1921. Amtsgericht Berlin-Mitte, Abt. 88 a.

Achern, den 14. Juni 1921. Das Amtsgericht.

Adenau.

bei Nr. 25, Allgemeiner

eute eingetragen worden : Durch 10, Oktober 1920 ist

$ 32 Abs. 1

Mitglieder bezahlen den Betrag \ofort, spätestens innerhalb 6 Monaten.“ Adenau, den 15. Juni 1921.

Dgs Amtsgericht.

Altenstadt, HesSsen. [34537]

In unser Genossenschaftsregister wurde

heute bei Vorschuß- und Creditver- ein e. G. m. b, H. zu Lindheim ein- getragen: ' Der Landwirt Johannes Jakob Lipp und der Kaufmann Heinrih Voß sind aus dem Vorstand ausgeschieden und an ihre Stelle der Landwirt Heinrih Dengler und der Müller Wilhelm Gerlah der Erste von Lindheim in den Vorstand gewählt. Altenstadt, den 17. Juni 1921. Hessishes Amtsgericht. Aizey. [34538]

In unser Genossenschaftsregister wurde heute bei der Spar- und Darlehns- kasse e. G. m. u. H. in Weinheim bei Agey eingetragen :

Durch einstimmigen Beschluß der Ge- neralversammlung vom 17. Mai - 1919 wurde die Spar- und Darlehnskasse e. G. m. u. H. in Weinheim in eine solche mit beschrankter Haftpflicht umgewandelt, DieHaftsumme wurdeauf 1500.4 festgefeßt. Der Geschäftsanteil wurde auf 1000 4 fest- gelevr Jeder Genosse ist verpflichtet, ein

ehntel des Geshäftsanteils sofort oder in monatlichen Teilzahlungen von mindestens 5 M einzuzahlen. Die Beteiligung eines Genossen auf mehrere Geschästsanteile ist zulässig. Die Höchstzahl der Geschäfts- anteile, auf welhe ein Genosse si be- teiligen kann, beträgt fünf. ey, den 16. Juni 1921.

Hessishes Amtsgericht.

Bad Oldesloe. M _In das Genossenschaftsregister ijt heute eingetragen worden unter Nr. 15: Eigen- heim-Siedlung Bad Oldesloe, ein- getragene Genofsenschaft mit be-

Unternehmens ist: Erleichterung des ge- meinsamen Ankaufs pat gelegener l | tung von Ein- und Zweifamilienhäusern auf ihnen. Die E e beträgt 100 .4. ‘Die hödste Zahl der Geschäftsanteile eines Genofsen 10. Die Willenserklärungen des Vorst

7 eder. i Mit- amensunter\s<hrift der Firma

eifügen.

Die. Bekanntmachungen erfolgen unter weier Vor- im Deutschen Reichs: Mitglieder des Vorstands sind: 1. Spar-

und 3. Spar-

Die Einsicht der Liste der Genossen ist 4 érihts

Bab Oldesloe, den 10. Juni 1921, Das Amtsgericht.

aus dem Genossenschaftsregister. Spar- und Darlehnskasse, einge- Genoffenschaft mit be-

E Ge-

. von ‘Reichenba< der

Bensheim, den 16. Junj 1921, Hessisches Amtsgericht. 4541

3 Fn unser etlglGalareaister j heute

eta ung, eingetragene

Generalversammlung vom 6. Maî Liquidatoren find die bisherigen

a8 tandsmitglieder. Berkin, den 1. Juni | 3 teilung 88 b,

Berlin.

Amtsgerihßt Berkin -Mitte. Ab-

P Jn dem Meni Naftoecgliier ist heute

erliner al-

Im Hohenstein, ns |

FeiEienden zu der Firma der Genossen-

ihre Namensunterschrift beifügen.

So In unserem Genossenschaftsregister ist Konsunm- verein für Adenau und Umgegend, eingetragene Genoffenschaft mit be- S Haftpflicht in Adenau,

eneralversammlungsbes{luß fam

r Statuten dahin geändert, daß der jeßt bestehende Text wegfällt und an seine Stelle die Worte treten: „Neu eintretende

J} Das Amtsgericht.

Bruchaal. [34552] Genossenschaftsregistereintrag Nr. 61 ]| Landwirtschaftlißve Ein- u. Ver-

ß | ständen des landwi

bei Nr. 808 Berliner Schneider und Kürsch aftpfliht in Lquid. worden: Liquidatoren

1921. Amtsgeriht Berlin-Mitte. teilung 88 b.

Berlin.

eingetragen worden:

Bei der Lieferungs- und Einkaufs- genossenschaft selbständiger Schmiede für die Kreise Bochum, Hattingen und Witten, eingetragene

pflicht zu Bochum: Wilhelm Knoop fund Oskar Seelig find aus dem Vor- stande ausgeschieden und die Schmiede-

Bochum in den Vorstand

Be>mann zu gewählt worden. Gen.-N. 43.

Bochum. [34547] Eintragung in das Genossenschafts- register des Amtsgerichts Bochum

f am 8. Juni 1921. Bei der Genossenschaft Konsum-Verein Selbsthülfe, eingetragene Genofsen- schaft mit beschränkter Haftpflicht zu Bochum: Gustav Klawe is aus dem Vorstand ausgeschieden und Justizsekretär Ewald Lösing zu Bohum in den Vorstand gewählt worden. Gn.-R. 20.

Bonndorf, Schwarzw. [34548] Zum Genossenschaftsregister Band L O.-Z. 3 wurde bei Kornhaus Stüh- lingen, e. G. m. b. S., in Stühlingen eingetragen: Statutenänderung na<h Ge- neralverjammlungsbe\{luß vom 21. Fe- bruar 1921: Geschäftsanteil beträgt jeßt 100 4, Haftsumme 500 4. Bonndorf i. Schwarzwald, den 15. Juni 1921.

Brakel, Kr. Höxter. [34549 _In unser Genossenschaftsregister Nr. 1 ist heute folgendes eingetragen:

Die Bäuerliche Bezugs- und Ab- sab eucfensweit Erkein, e. G. m. b. H. ist aufgelöst. Zu Liquidatoren sind bestellt: 1. der Gutsbesißer August Nuste- tneyer, 2. der Hauptlehrer Friß Meyer, 3, der Maurerpolier Georg Kleibrink, sämtlich in Erkeln.

Brakel, den 14. Juni 1921.

Das Amtsgericht.

Breisach. [34550] In das r ulasten sier ist beute zu O.-Z. Spar- und Darleih- Tafse Burkheim, eingetragene Ge- nossenschaft mit unbeschränkter Haft- pflicht in Burkheim) eingetragen worden : Die Satzungen sind gm 8. Mai 1921 neu aufgestellt worden. Die Willens- erklätungen des Vorstands erfolgen durch mindestens zwei Vorstandsmitglieder, die Heiuung gesthieht dur<h Beifügung der lamensuntersthrift der Zeichnenden zu der Firma der Genossenschaft. Breisach, den 14. Funi 1921. Das Amtsgericht. Bretten. [34551] Zu n 42 des Genossenschaftsregisters, betr. das Getreidelagerhaus Bretten, e. G. m. b, S., wurde heute eingetragen : Dur Bes\<luß der Generalverfamm- lung vom 10. April 1921 ist das Statut abgeändert. Die Firma heißt jeßt: Landw. Lagerhaus Bretten, einge- tragene Genossenschaft mit be- schräukter Haftpflicht in Bretten. Die Haftsumme eines jeden Genossen be- trägt je 500 H für jeden erworbenen Geschäftsanteil. Es find bis 200 Ge- schäftsanteile gestattet. Bretten, den 7. Iuni 1921. Das Amt“Sgericht.

Xaufsgenofsenschaft Odenheim e. G. u. b. H, in Odenheim. Gegenstand des Unternehmens ist der gemeinschaftliche Einkauf von Verbrauchs\toffen und Gegen-

0 den Betriebs und der gemeinschaftliche Verkauf land- wirtschastlicher Grzeugnisse. Haftsumme 00 #4. Vorstandsmitglieder: Anton Hammer, Eduard Hammer, Pius Karch, tto Fröhlich, alle Landwirte in Oden- hein, e tut vom 30. Januar 1921.

nnt;

landwirts@haftlihen Genossenschaftsblatt bs Mia Die Willenserklärung unt ei

<nung für die Genossenschaft mu Gas ¿wei Borsiandämitolietoe erfa Die Zeichnung geschieht in der Weise, daß die Zeichnenden zu der Firma der Ge-

nyssens<aft ihre Namensunterschrift bei Lie 11 oäbvena ket Dievffitinbod Vil ren en Gerichts ? leben geliatici E Bruchsal, . Funi 1921, Das Amtsgericht.

E E eresruitierier fa In unser Genossenschaftsregister ist heute bei dem Sþpivritusbrennereiverein Bub-

zunehmen. Beim Eingeben dieses Blattes | Worin. 43 a an dessen Stelle bis zur nä@hsten| Jn anser Geno r H feuts eneralversammlung, in welher ein anderes f bei Nx. 490, Steg ank, Éngetragene Veröffent[ichungsbkatt zu bestimmen ist, | Genossenshaft mit beschränkter der Deutsthe Netthsanzeiger. Die Willens- | psticht, eingetragen worden : Konrad e ertlärung und Zeichnung für die Genossen- | ist zum félloaritetendet Vorstandsmitglied schaft muß dur< zwei Vorstandsmitglieder Mus für das behinderte Vorstandsmit- aiv bee ¿f De ft Bude B M M 0 ¿ erlîn- Mitte. 2

nung in dec Weise, daß die | teikung 88d,

S lis G, G. m, b, H. eingetragen worden, do de tergutsbesißer Gustay Villnow

Berlin. [34544] In unser Genossenschaftsregister ist heute Lie erungsgenosfenscast ürschner ein-

etragene Genossenshaft mit bes<ränkter eingetragen Die Vertretungsbefugnis der iquidat: ist na< Beendigung der Liguidation erlos<hen. Berlin, den 17. uui

[34545]

In unser Genossenschaftsregister ist heute bei Nr. 835, Kolonistenbank, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht, Die Vertretungs-

befugnis des Peter Steinau ist erloschen. | vom 18. Mai 1921 aufgelöst. Die bis- Berlin, den 17. Juni 1921. Amtsgericht herigen Vorstandsmitglieder sind die Berlin-Mitte. Abteilung 88Þ. Liquidatoren. L ad ét t E [34546] Amtsgericht Bunzlau, den 10. Juni a E e Gas Bbiun Ri Safifiiaifier wies n register de mtsgeric<ts : er wurde am 9 am 6. Juni A Bn 15. Juni 1921 nachgetragen bei Nr. 39

Herne, Genossenschaft mit beschränkter Haft-

meister Heinrih Gillmeter und Theodor

ahungen erfolgen im BadifFen | b

und der Bauerhofsbesizer Franz Koepke in Gust an seine Cie getreten ift. Bublitz, den 16. Juni 1921. Das Amtsgericht. Bunzlau. [34554] Fm Genossenschaftsregister Nr. 54 bei der Pfluggeuossenschaft zu Lichten- waldau und Umgegend, e. G. m. b. S. in Lichtenwaldan, ist heute folgendes eingetragen worden: Der Ritter- gutsbesfißzer Artur Fleischer in Lichten- waldau ist aus dem Vorstand aus- geschieden und an seine Stelle der Ritter- gutsbesizer Otto Fleisher in Lichten- waldau gewählt. Die Genossenschaft ist dur< Beschluß der Generalversammlung

Consum-VereinEinigkeit für Erkrath und Umgegend, eingetragene Ge- nossenschaft mit beschränkter Haft: pflicht zu Erkrath: Die Veröffent- Vg: der Bekanntmachungen der Ge- nossenschaft erfolgt bis auf weiteres in der Düsseldorfer „Freie Presse“. Amtsgeriht Düsseldorf.

Eichstätt. [34556] Spar- u. Darlehenskassenverein Marienstein - Wafserzell, e. G. m. u. H. in Rebdorf. Ausgeschieden Jo- hann Stark; hiefür Gottfried Englhardt, Bädtermeister von Wasserzell, als Mit: glied in den Vorstand gewählt. Eichstätt, den 13. Juni 1921. Das Amtsgericht.

Eichstätt. [34557] Konsum: & Spargenossenschaft für Bezirk Beilngries und Umgebung, e. G. m. b. S. in Berchi tq. Aus- geschieden Georg Zöller; bierfüir König, Anton, Clektromonteur in Bering, als Mitglied in den Vorstand gewählt. Jn der Generalversammlung vom 24. April 1921 wurde $ 36 Abs. L des Statuts da- hin abgeändert, daß das Geschäftsjahr nun am 1. Dftober beginnt und am 30. Sep- tember jeden Jahres endet. Eichstätt, den 15. Juni 1921. Das Amtsgericht.

Eickhstätt. [34558] „Ackerbaugenofseuschaft des Ka- ninchenzuchtvereins Ringsee, e. G. m. b, H. Ausgeschieden: Wolfgang Zosseder und Georg Schieber; hierfür Offermeier, Xaver, Lokomotivheizer in Ringsee, als Geschäftsführer, und Reiter, Franz Xaver, Fabrikarbeiter in NRingsee, als Kassier in den Vorstand gevantt Eich- stätt, den 17. Juni 1921. Das Amts-

gericht. [34559]

da

Eichstätt. 6 , Lechsend - Graisbaher Dresthge

Landes, 2, Johann Bo, 3. Georg Zîns- meister. Eichstätt, den 17. Juni 1921. Das Amtsgeritht.

werden mindestens von . drei Vorstands- utitgliedern, und wenn sié vom Auf a rat ausgehen, unter Nennung dess en, durh seinen Vorsißenden unterzethnet. Zur Veröffentlihung ihrer Bekannt- machungen bedient fi der „Eßlinger

| Î 1 E und der „Volks- zeitung“. Für

6 en Fall, daß diese Blötter eingehen oder aus anderen Gründea die Veröffentlihung in diesen Blättern un- möglich werden sollte, tritt der „Staats- anzeiger für Württemberg“ so lange an deren Stelle, bis für die Veröffentlihung der Bekanntmachungen der Genossenschaf dur<h Beschluß der Generalversammlung ein anderes Blatt bestimmt worden ist. Willenserklärungen des Vorstands sind für die Genossen|haft verbindlih, wenn drei Vorstandsmitglieder sie abgeben oder o Uer zer „Genossenschaft ihre amensunters{hrift hinzufügen. Den 13. Junt 1921. / Amtsgericht Eßlingen.

Obersekrär Groezinger. Flensburg. [34561; Eintragung in das Geno ufbcHg

register unter Nr. 27 am 15. Juni 1921 et der Spar- und Darlehnskafse, eingetragene Genossenschaft mit un- beschränkter Haftpflicht zu Groß Jörl: Der Altenteiler Hinrih G. Cramer in Janneby ist aus dem Vorstand gesYieden I an er S d Gastwi Jo- annes Kiesbye tn Groß IZorl zum s standsmitglied ebl e E

en erfolgen anstatt

Die Bekann; au im „LandwirtschaftliGen Wochenblatt“ m e in den „Genössenschaftlicjen Mit-

Amtsgerißt Flensburg.

Flensburg. [34562] Eintragung in das Genossenschafts- register unter Nr. 70 am 5. Juni 1921 bet dem Landwirtschaflichen Bezugs- verein, eingetragene Genofseuschaft

aus dem Vorstand ausgeschieden

die Genoffenschaft | |

Sörup: Der Kaufmann Johan» Wichert in Sörup ist aus dem Yecuns ausgeschieden und an seiner Steile e, Hufner Johannes Henningfen in Söry, zum Vorstandsmitglied bestellt. n

Amisgeriht Flensburg,

Oen L intragung in das Genossenschgit:. register unter Nr. 98 am 15. Juni 199 B der Schleswig - Holfteinifchen laub, wirtschaftlichen Hauptgenofsenschaft, eingetragene Genossenschaft mit he. shränkter Haftpflicht, Flensburg, Zweigniederlassung der in Kiel eingetragenen auptniederlassung: Der Rendant J, annes Pries in Kiel-Kronshagen ist zun Vorstandsmitglied bestellt. Amtsgericht Flensburg.

Frankenberg, Sachsen. [3456; Auf Blatt 5 des Genossen\chafts, registers, betr. Eisenbahnladeglei, Verein in Dittersbach e. G. m. b. 9. ist heute eingetragen worden: Nag, Beendigung der Liquidation ist die Ver, tretungsbefugnis der Liguidatoren erlosden Sächsisches Amtsgericht Frankenberg, den 26. Mai 1921. E

Frankfurt, Main. [34565] Veröffentlichung : aus dem Genossenschaftsregister, „Deutsche Optiker-Lieferungs-Ge. nossenschaft, e. G. m. b. S. in rank: furt a. M.‘‘ Die Liquidation ist beendigt. Die Vollmacht der Liquidatoren und die Firma ist na< vollständiger Verteilung des Genossenschaftsvermögens erloschen. Frankfurt a. Main, den 23. Mat 1921, Das Amtsgericht. Abteilung 16,

Frankfurt, Main. [34566] Veröffentlichung

aus dem Genossenschaftsregister.

„Beamten - Wohnungsverein für Da a. M. und Umgegend, e,

. m. b. H. in Frankfurt a, M.“ Durch Beschluß der ordentlichen General: versammlung vom 23. März 1921 sind die SS 2, 3, 5, 29 und 31 abgeändert. _Die höchste Zahl der Geschäftsanteil ist auf 10 herabgeseßt. In die Saßung ist als neuer Paragraph „Z31a* eingefügt worden.

Frankfurt a. M., den 24. Mai 1921,

Das Amtsgericht. Abteilung 16,

Friedland, Bz. Breslau. [34567] Im hiesigen Genossenschaftsregister i bei der unter Nr. 4 eingetragenen Gé- nossenshäft „Beamten - Wohnungs verein e. G. m. b. S. zu Friedläud Bez. Breslau‘ cingetragen wördèn: gur den aus dem Vorstande ausge\{iêdënen ehrer Alois Weiß in gan if der Oberpostsekretär Paul <t iu

land zum ersten Vorsißenden bestellt. Än gericht Friedland, Boz. Breslau,

E P U SOR A NDIEE MEE BOME

nofsenschaft, e. G. m. b. H, Sn“ er | Fürth, Bayern, [24568] Generalversammlung vom 22. m? 9B L, Darlehens afse t Lzudel wurde die Auflösung der Genossenschaft Boríta A üt ns , —, ge hieden beschlossen. Liquidatoren sind die bis- “wäbltes V, ria g a Los, en herigen Vorstandsmitglieder: 1. Yaul | {6wähltes Borslandomitglied: eonhar

2. Einkaufs. Bevkgnsggenofies i der Baber, uyd errü>enmachér in Erlaugen tUitd

Esslinge . [34560] Um ebun 6, ut. 9, Y. =, In das E GenossensGaftsregister wurde Ausnesciedenes “int } d r heute bei dem Bau- und Sparverein | Krönert; neugewähltes V andöntitg ed: Eßlingeu, eingetragene Genofsen- | Karl Bezo]d in Erlangen schaft mit beschränkter Haftpflicht in} Fürth, den 17, Juni 1921. ' Eßlingen eingetragen : Das Auttsgeriht Regisiergecit Durs Beschluß der außerordentlichen E i Generalversammlung vom 17. April 19921 Gartz, Oder, go) wurde das Statut durchgreifend ee In unser Genofsgnschaftsregisièr il

Gegenstand des Ukterdtbmens ist der | Leute untey Nr. 13 bi der

Bau und der Erwerb von Häusern zum | “Nr und Darl e Pil

ee „oder zum Verkauf. ar vi B Mai lel beslosn e Bekanntmachungen der ossen- | Zung ung eimgerragen L

{aft ergehen O dexen Soi this Die t Hodtzahl her Geschäftsanteile be-

e 00 arß a, p den 15, uni 1931, as Amtsgericht. Giessen. [34570] Inu unser Genossenshäftsregister wurde heute cingetragen: Einkaufs-Verein der Lebensmittelhändler Gießen und Umgegend, eingetragene Genosse schaft mit beschränkter Haftpflicht, Gießen. Gegenstand des Unternehmen® ist: Gemeinschaftlicher Einkauf von Waten gegen bar und deren Abgabe zum Handels etriebe der Genossen an diese. Die Haft summe ist auf 100 4 festgescht. Zun! Vorstande sind bestellt: die Kaufleute Ludwig Schmitt, Georg Wallenfels und ulius S<hulhof, alle in Gießen, Daë tatut ist am 13. April 1921 beschlossen. Die Bekanntmachungen erfolgen unter de! Firma der Genossenschaft im Gießen: Anzeiger. Die Einsicht der Liste der Ge nossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet. Gießen, den 11. Juni 1921. Hessisches Amtsgericht.

In Unser Genossenschaftäregister wurd! unser Génossenschaftsregister wu heute bezüglih der Ricbe>’s<e Ar- beits- und Siedlungs - Genossen: schaft, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht, Gießen, eingetragen: Der Siß der Genosseas{a!! ist nah Halle verlegt. Gießen, den 16. Juni 1921. Hessisches Amtsgericht.

Greifenhagen. [34672]

Hy der in unserem Genofsensdaf Per ter Nr. 11 eingetragenen „Län: liben Spar- und Darlehnskas| Brünken, eingetragene Genoffe schaft mit beschränkter Haftung - “e heuie folgendes eingetragen: Die höchsie Zahl der Geschäftsanteile, auf welhe e Mitglied si beteiligen kann, beträ 200

[34571]

mit unbeschränkter Hafty{licht zu

Greifenhagen, den 13. Juni 14-" A tér

[345631

um D Nr. 147.

Berlin, Montag, den 27. Funi

e O es a/M T

Sechste Zentral-Handelsregister-BVeilage

eutschen Reichsanzeiger und Preußischen StaatSanzeiaer

1921

renz”

7) Genofsenschasts- register.

6rimmen. [34573] Hie im Genossenschaftsregister unter Nr. 39 eingetragene Firma Elektrizitäts- und Maschinengenossenschaft Witten- hagen, eingetragene Genossenschaft mit i 0 S in enhagen ist gelös<t. u Amtsgericht Grimmen. 6ross Strehlitz. [34574] Jm Genossenschaftsregister ist bei dem 6roß Strehlizer Spar- und Dar- lehnékafsenverein, e. G. m. b. S. in 6roß Strehlitz, heute eingetragen wor- den, daß Eduard Enenkel aus dem Vor- stand ausgeschieden und an seiner Stelle der Kaufmann Anton Menzler in Groß Strehliß in den Vorstand gewählt ist. Amtsgericht Groß Strehlitz, den 14. Juni 1921.

6rünberg, HesSen. [34575]

n unser Genossenschaftsregister wurde jezüglih der Spar & Darléhenskasse Saasen eingetragene Genoffenschaft mit bes<ränkter Haftpflicht auf Grund der Generalversammlung vom 25. März 1921 folgendes eingetragen: _

ih der Satzungen ist geändert. 9 Vas Aff dex Dritte und Philipp Höcher sind aus dem Vorstand ausge- schieden, statt ihrer sind Heinrih Schmitt TV. im Direktor, Hermann Jüngel zum setner bestellt.

Grünberg, den 15. Juni 1921.

Hessisches Amtsgericht.

6rünberg, Schles. [34576] Jn unser Genossenschaftsregister ist beute unter Nr. 50 bei dem Grün- berger Wirtschaftsverein, e. G. m. b. H, in Grünberg eingetragen worden : Oer Postsekretär Richard Härpfer ist ausgeschieden und an seine Stelle der Oberrehnungsrevisor Hermann Körnchen in Grünberg zum Liquidator bestellt

wuden. Amtsgeriht Grünberg i. Schles, den 15. Juni 1921,

amburg. Eintragung in das Genossenschaftsregifter. 16. Zuni 1921. Texrraingesellschaft „Zum Mellen- berger Ansfichtsturni“ eingetra- gene Genofsenschaft mit beschräuk- ter Haftpflicht. Die Liquidation ist beendigt und die Firma erloschen. Der Gerichtsschreiber des Amtsgerichts in Hamburg. Abteilung für das Hatdelsregister.

Heidelberg. [34578] Genofsenschaftsregistereintrag. Band Il O.-Z. 3 zur Firma Ein-

faufs- und Lieferungsgenofsenschaft der Schneidermeister eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Hast: pflicht Heidelberg in Heidelberg. Hermann Julius Stäbler, Schneider- meister in Heidelberg, wurde an Stelle des zurü>getretenen Gottlieb Napp in den Vorstand gewählt. i Heidelberg, den 15. Juni 1921. Das Amtsgericht. V.

Heidelberg. : [34579] Genossenschaftsregistereinträge. Band 11 O.-Z. 24,

vereinigung Heidelberg,

aftpflicht in Heidelberg. 2%, Mai 1921.

Produkte Förderung der wirt\ Geschäftshetriebs sowie Regelung des

ebung der Zwangswirtschaft und \hafung der erforderlihen Geldmittel

die Kontingentierung und die Beschäfti- gung der anges{<lossenen Mühlen für die

ommunalverbände dur<h Lieferungsver träge; die Regelung der Arbeiterfragen

die Ausführung der Beschlüsse der Mühlen- Rand nkosten an die Mühlenvereinigung mit der Maß- gabe, daß diese Abgaben vom ersten Ge- \hästserträgnis der M.-V. den Mitgliedern zurüd>erstattet werden; es ist Abgabe zu leisten für alles Material, das dur N ! e Unternehmungen, die geeignet sind, die wirtschaftlichen Jn?

er Geschäftsbetrieb darf fi< au auf Nicht- For erstre>en. Haftsumme 6000 4, äftsanteile 60 er Firma der Genossenschaft, gezeihnet von mindestens zwei Vorstandsmitgliedern, im Deutschen Genossenschaftsblatt. Das Ge- s{häftsjahr dauert vom 1. August bis Li Vorstandsmitglieder können re<tsverbindli< für die Genossen- haft zeihnen und Erklärungen- abgeben.

bereinigung für das Land Baden ; von Abgaben zur Deckung der

Mühle geht zur Herstellung von Me und Schrot, sowie n

teressen der Mitglieder zu fördern.

ste Zahl der p

Bekanntmahungen erfolgen unter

Juli. Zwei

nossenschaft ihre Namensunterscrist hin- zufügen. 1 Sf Mühlenbesißer in Schriesheim, Karl

4 ilhelm Lechner,

[345771 | D

Firma Müßhlen- eingetra- ne Genossenschaft mit beschränkter Statut vom

Gegenstand des Unter- nehmens ist der Ein- und Verkauf sämt- liher zum Mühlenbetriebe erforderlichen und D ie sowie die aftlichen Interessen

der Mitglieder mittels deme aler €-

treidecinkaufs und Mehlverkaufs nah Wi Cs

Vorstandsmitglieder sind: Karl

Mühlenbesther inRichen b.Eppingen, ühlenbesitzer in Wies- lo<h. Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet. : Heidelberg, den 15. Juni 1921. Das Amtsgericht. V.

Heidenheim, Brenz. [34580] | b Fm Genossenschaftsregister istam 15. Juni 1921 eingetragen worden : 1. Bei dem Darlehenskafsenverein Dettingen a. d. A., e. G..m. b. H. in Dettingen: In der Generalversamm- lung vom 13. März 1921 wurde an Stelle des ausgeshiedenen Vorstandsmitglieds Martin Renuer. Bauer in Hausen o. L., Immanuel Winkler, Oberbauer in Hausen o. L, in den Vorstand gewählt. 2, Bei dem Landwirtschaftlichen Konsumverein Dettingen a. d. A., e. G. m. u. S. in Dettingen a. d. A.: Sn der Generalversammlung vom 9. April 1921 wurde an Stelle des aus dem Vor- stand ausgeschiedenen Johann Georg Ma, Raubäuerle, Georg Keim, ares in Dettingen a. d. A., zum Vorsteher gewählt. 3. Bei der Damvfmolkerei Dettingen a. d. A., e. G. m. u. H. in Dettingen a. d. A. : In der Generalversammlung vom 10. April 1921 wurde an Stelle des ver- storbenen Vorstandsmitglieds Johannes Dörner, R in Hausen o. L. Matthäus Laible, Bauer in Hausen o. L., in den Vorstand gewählt. Amtsgericht Heidenheim, Brenzs. Obersekretär G oeser.

i

Herbstelin. [34581] In unser Genossenschaftsregister wurde heute bei der Molkereigenofssenschaft, eingetragene Genossenschaft mit un- beschränkter Haftpflicht, zu Eichenrod

olgendes eingetragen : < Johannes Döll Il. zu Eichenrod, o

annes Döring zu Hopfmannsfeld und Georg Ochs 11. zu Hörgenau find aus dem Vorstand ausgeschieden und an deren Stelle gewähltworden : Heinri Greb VIIT zu Hopfmannsfeld und Johannes Ochs zu örgenau. Herbstein, den 15. Juni 1921. : Hessisches Amtsgericht.

Herrnhut. z [34582] Auf Blatt 7 des Reilhsgenossenschafts- registers Darlehus- und Sparkafsen- verein Strahwalde, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränktex Haftpflicht in Oberstrahwalde ist beute eingetragen worden: ugust Böhmer ift nit mehr Mitglied des Vorstands. Der Gutsbesißer Karl MWunderlih in Oberstrahwalde ist Mitglied des Vorstands. Amtsgericht Herrnhut, den 14. Juni 1921.

Hirschhorn, Neckar. [34583] Fm Genossenschaftsregister wurde heute bei der Spar- u. Darlehenskafse, e. G. m. b. S. in Rothenberg, einge-

t : “Mus dem Vorstand ist durs Tod Johann Georg Lüdebühl ITI. von othen-

derg ausgeshieden und an seine Stelle Wilhelm Schwinn I11 von Rothenberg zum Vorstandsmitglied oer worden. Hirschhorn, den 17. Juni 1921.

Hessishes Amtsgericht.

Hof. [34584] Genossenschaftsregister betr. „Gemeinnüßige Baugenosfenschaft Niederlamitz , e. G. m. b. H.“ in Niederlamit, A. -G. Kirchenlamit: für K. Spe<t nun Steinmez Johann U. dort, Vorstandsmitglied.

„Gemeinnüßige Bau- und Pro- duktiv - Genossenschaft Helmbrehts und Umgebung, e. G. m. b. H.“ in Helmbrechts, A.-G. Münchberg: Für Foh. Wolfrum nun Maurer Chrn. Feilner, dort, Kassier. Haftsumme nun 300 4; höchste Zahl der Geschäftsanteile 5. Hof, den 17. Juni 1921. Amtsgericht.

N Erands sells fi für s irma „Verbrauchsgesells<a r ;| Lebensmittel und Wirt{Haftsbedürf- nisse, eingetragene Gesellschaft mit beschränkter Haftpflicßt“, Siy Hom- burg i. d. Pfalz. E

I. Dur<h Beschluß der Mitgliederver- sammlung vom 28. März 1920 wurde das Statut geändert. Insbesondere gilt nunmehr: :

Gegenstand des Unternehmens is die gemeins{haftliche Beschaffung von Lebens- und Wirtschaftsbedürfnissen im großen und An iu kleinen gegen Barzahlung an die itglieder. ur E des Unternehmens kann au die Bearbeitung und Herstellung von Lebens- und Wirt- \chaftsbedürfnissen in eigenen Betrieben, nage von Spareinlagen und Herstellung von Wohnungen erfolgen. Auch können für die Genossen Rabattverträge mit Ge- werbetreibenden abgeschlossen werden.

Alle Bekanntmachungen und Erlasse in Angelegenheiten der Genossenschaft sowie dic dieselben vervpflihtenden Schriftstü>ke er- gehen unter deren Firma und werden von mindestens zwei

-

I

schaft erfolgen im Westricher Tageblatt und in der Homburger Zeitung. Für den Fall, daß diese Blätter eingehen oder aus anderen Gründen die Veröffentlihung în diesen Blättern unmöglih werden sollte, tritt der „Deutsche Reichsanzeiger“ solange an die Stelle dieser Blätter, bis für die Des

der Genossens l Generalversammlung ein anderes Blatt

Generalversammlungen dagegen, fo

Zeichnung : Der Aufsichtsrat.

\chäftsanteilen erwerben; die Haftsumme eines Genossen fü: jcden Geschäftsanteil ist auf 100 #, „einhundert Mark“, fest-

geseßt.

\chaft müssen dur L talioder

erfolgen in der zu der Firma der Genossen Namensunterschrift hinzufügen.

Georg Lindemann und Ludwig Nägle sin als Vorstandsmitglieder Als solche sind bestellt: 1. Adam wald, Eisenbahnsekretär, 2. Heinri rath, Gisenbahnsekretär, 3. Jakob linger, Wagenmeister, alle in Homburg.

«Jena.

Ferieunheim-Genofsenschaft ,„„Natur- freunde‘“’ Jena, : nossenschaft mit beschränkter Haft- pflicht, An | standsmitglieder Paul Kirs

Gottf hal A un

12, 13, 15,27, 29, 81; bid 39 18 ; Bestimmungen über die Zahlstellen ein- gefügt worden.

den Zeitungen „Das Volk“ und „Neue

Vorstandsmitgliedern

Die Bekanntmachungen der Genossen- V s

der Bekanntmachungen aft dur< Beschluß der

Die Einladungen

estimmt ist. den

ern fie

vom Aufsichtsrat ausgehen, erläßt der f Vorsitzende des Aufsichtsrats mit der | ex

Jeder Genosse kann bis zu zehn Ge-

en für die Genossen- mindestens zwei Bor- erfolgen. Boldnenben

MBillenserklärun

Weise, daß die Zeichnenden haft ihre

11. Friedri Fus, Peter Mens,

ausgeschieden. Ne>kten- < Reich-

Geit- omburg, Saar, den 17. Juni 1921. Das Amtsgericht (Registergericht).

[34586]

r Genossenschaftsragister Nr. 37 aan bei der Schuthütten- und

eingetragene Ge- ena, eingetragen worden:

telle der ausgeschiedenen Vor- < und Otto find der Mechaniker Oito der Bürogehilfe Otto Papst, cide in Jena, in den Vorstand gewählt.

N A S estriden sind die

a avert die 88 1, 9, 32, - 33, 8,98, 42, 44- alter Fassung. ‘Als S8 28 sind in die neugefaßte Saßung

0 alter Fassung, a

Die Veröffentlihungen der Genossenschaft erfolgen nunmehr in

Zeitung“. / Jena, den 31. Mai 1921. Thüringisches Amtsgericht. I.

Jena. [34587] Auf Nr. 17 unseres Genossenschafts- registers ist heute bei dem Lov-vaer Spar- und Darlehnskafsen:: .2i, eingetragene Genossenschaft mit u1- beschränkter Haftflicht in Lobeda ein-

etragen :

: Durch Beschluß der Mitgliederversamm- lung vom 24. Juni 1920 is die Saßung neu errihtet worden. Ge enstand des Unternehmens ist die Bescha e der zu Darlehèn und Krediten an die Mitglieder erforderlichen Geldmittel und die Schaffung weiterer Einrichtungen zur Förderung der wirtschaftlichen Lage der Mitglieder, ins- besondere: 1. der gemeinschaftliche Bezug von Wirtschaftsbedürfnissen, 2. die Her- stellung und der Absaßz der Erzeugnisse des landwirtschaftlichen Betriebs und des ländlichen Gewerbefletßes auf (aa <aft- lie Rechnung, 3. die Beschaffung von Maschinen und sonstigen Gebrauchsgegen- ständen auf gemein <aftliche Rechnung zur mietweisen Ueberlassung an die Mit-

lieder. 1 Y Der Vorstand hat mindestens durch drei Mitglieder, darunter den Vorsteher oder seinen Stellvertreter, seine Willens- erklärungen kundzugeben und für den Verein zu zeihnen. Die Zeichnung ge|chieht in der Weise, daß die Zeichnenden zur Firma des Vereins oder zur Benennung des Vor- stands ihre Namensunterschrift beifügen. Die öffentlichen Bekanntmachungen er- ehen im Landwirtschaftlichen Genossen- \Paftsblatt in Neuwied. Sie sind, wenn sie mit re<tli<her Wirkung für den Ver- ein verbunden find, in der für die Zeich- nung des Vorstands für den Verein be- stimmten Form, sonst dur< den Vorsteher allein zu zeichnen. / Jena, den 12. Juni 1921. Thüringishes Amtsgericht. TL

Jena. : L ROSS

n unser Genossenschaftsregister Nr. 19 ist heute bei der Jenaer Baugenossen- schaft, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht, Jena, eingetragen worden: :

ur< Beschluß der Generalversamm- lung vom 12. Januar 1921 is das Statut geändert. Höchstzahl der Ge- \chäftsanteile 10. Die Bekanntmachungen erfolgen nunmehr außer in der „Jenaischen Zeitung“ und im „Jenaer Volksblatte“ aud 1 Bol Und in dex „Neuen eitung“. An Stelle des ausgeschiedenen

getragene schränkter getragen worden:

An Stelle der ausgeschiedenen Vorstands- mitglieder Werkzeugmacher / und Mechaniker Eugen Rothe in nd der Konstrukteur Kurt Mükler und Mechaniker Otto Ulbrich in Jena în den Vorstand gewählt.

dorf,

2. Energie und glieder,

Dur Beschluß der außerordentlichen | \ Generalversammlung vom 14. Dezember 1920 ist das Statut ab gefaßt worden.

Magazinbeamte Karl Mas in Vorstand gewä

Jena, den 14. Juni 1921. Thüringisches Amtsgericht. TL.

«Jena. In unser Genossenschaftsregister Nr. 30 ist heute bei der „Urania“ Jena, ein- Genoffenschaft mit be- Haftpflicht in Jena, etn-

ena in den

Jena, den

Gegenstand

d | Bau und die Unterhaltung leitungsneßes auf gemeinsame Rechnung, der gemeinsame Bezug

3.

50.

os lange,

andere Zeitung erflärun {aft erfolg

lieder. Dte

Band I1

getragen : heim-Feuden

Kellinghk S DA ist bei

e. G. m. u. eingetragen :

eschiedenen i.

Kellingh

U G us dem

die

den

land,

stand nossenschaft

fügen.

3. Johann

Die Zei iebt i ise, da L E Ee han La

unterzeichnet.

orstandsmitgliedes Bruno Weyig ist der

Sämtlliche

Thüringishes Amtsgericht.

Jüterbog. N Fn unser Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 85 die genofsenshaft Bahnhof eingetragene mit beschränkter O in Nieder- görsdorf und ferner fol

worden :

der gemeinsame Bezug von landwirtshaftlichen Maschinen und Mo- toren und veren leihweise Ueberlassung an die Mitglieder. h Ps die anteile: sind: der Tischlermeister Karl Gerlach, der Bäckermeister Hermann Getreidehändler Carl Gofe, Niedergörsdorf. 11. Mai 1921 festgestellt. machungen erfolgen unter Genossenschaft, gezeichnet tandsmitgliederu, chaftsblatt des Bundes der Sollte diese Zeitung eingeden, i :

deren Stelle der Deutsche Reichsanzeiger bis die Generalversammlung eine

und t dur

ise, daß die irma (B hast ihre n O at M inst : Die Einfi während der Dienststunden des Gerichts

iedem gestattet. i | Jüterbog, den 25. Mai 1921,

Das

Karlsruhe, Baden. : ; Fn das Genossenschaftsregister ist zu O.-Z. 47 zur Badischen land- Hauptgeuofsenschaft, Genossenschaft mit be- Karlsruhe, ein- Mann- Ablebens aus

wirtschaftlichen Ente Bas schränkter Ha , / | Direktor Philipp Steißz, heim, ist infolge dem Vorstand ausgeschieden. Karlsruhe, den 15.

Badif es Amtsgericht. B. 2. [34592] 8 hiesige Genossenschaftsregister der Genofsenschaftsmeierei H, in Quarnstedt folgendes

ist der Landmann in Quarnstedt in den Vors:

Kempten. / j Genofsenschaftsregistereinträge. mmenstadt, aft mit be- | Genossen\{< mmenstadt. Vorstand {ied aus Dr. Stenger. Hermann,

Baugenossenf eingetragene Genossens

Neugewählt wurde mann in Immenstadt. In der General- ha N Da Mai 1921 wurde der Genossenschaft be- \{lossen. Die Liquidation erfolgt dur< Borstand. | Kempten, den 8. Juni 1921. Das Amtsgeriht Registergericht.

Kempten, Allgäu. Î Genossenschaftsregistereintrag. Elektrizitäts-Genofsenschaft Birk- Seen l

versammlung vom Auflösung

eingetragene mit beschränkter Haftpflicht. Statut vom 29. Mai 1921 hat si unter vorstehender Firma und mit dem Birkland eine Genosser {ränkter Haftpflicht gebildet. Gegenstand des Unternehmens ist: Pr eaana der Mitglieder mit elektr. Strom.

zeihnet re<htsverbindlich, zwei Mitglieder desfelben der Firma der Ge- tamensunterschrift bei-

Die Haftsumme Geschäftsanteil. Matthias Geiger, 1 j 2, Georg Seidler, Schreiner in

1E

[34589]

Paul Kister

Jena

15. Juni 1921.

l eute

Stromversorgungs- Niedergörs- Genossenschaft

gendes eingetragen

des Unternehmens ist: 1. der eines Orts-

elektrischer

deren Abgabe an die Mit-

Die Haftsumme beträgt gean der Geschäfts- Mitglieder des Vorstands

f und der sämtli in Das Statut ist am Die Bekannt- der Firma der von zwei Vor- < das Genossen- Landwirte. so tritt an

Wol

dUT!

bestimmt hat. Die Willens- Zeichnung für die Genossen- zwei Vorstandsmit-

eichnung geschieht in der d a zu -der

der Liste der Genossen ist

Amtsgericht. [34591]

Juni 1921.

USCIn,

Án Stelle des aus dem Vorstand aus- Landmanns Hinrih Bee>en Johann Göttsche and gewählt.

usen, den 7. Juni 1921. Das Amtsgericht.

ar r

[34593 chaft

Haftpflicht in

Franz X

ihre

Die Bekanntmahungen erfolgen

unter der Firma der Genoslenschaft, g zeihnet von zwei Vorstandsmitgliedern im Bayer. Gee in Münche eträgt 1000 .4 für jeden

Vorstandsmitglieder: Landwirt in ie

der Liste der Dienststunden des Gerichis jedem gestattet.

Kempten, Allgäu.

[34594]

Sigze in ossenshaft mit be-

er Vor- indem

Berg,

E” Befristete Anzeigen müssen d r ei Tage vor dem Einrückungstermin bei der Geschäftsftelle eingegangen sein. “YÆ

Genossen i während der

Kempten, Allgäu, den 11. Juni 1921. Amtsgericht Registergericht. [34595] Genofssenschaftsregiftereintrag. HSäute- und Fell - Verkaufs - Ge- nofsenschaft für Lindau und Um- ebung, e. G. m. b. S. in Lindau. Dur Bef<{luß der Paas vom 9. Mai 1921 wurden die 88 1, 1 und 24 des Statuts (über Gegenstand des Unternehmens, Mo des Vorstands und Bildung des Reservefonds) geändert. Gegenstand des Unternehmens ist nun die kommissionelle gemeinsame Verwertung von Viehhäuten und Fellen aller Art, welhe bei den Genossen an- fallen, in deren Namen und Auftrag sowie für deren Rechnung. Weiteres Vorstands- mitglied: Bernhard Enderlin, Gerber- ttitiister in Lindau. Kempten, den 11. Juni 1921. Das Amtsgericht (Registergericht).

Kiel. [34596] Eingetragen in das Genossenschafts- register am 13. Juni 1921 bei der Nr. 11 Brunswikerbank, e. G. m. u. H., Kiel: Die Vertretungsbefugnis der Liquidatoren

ist erloschen. | s Amtsgericht Kiel.

Kirchheim u. Teck. [34597] In das Genossenschaftsregister wurde eingetragen : ;

L bei dem Darlehenskafsenverein Unterlenningen E. G. m. u. S. in Unterlemningen: In der Hauptversamm- lung vom 1. Mai 1921 wurden an Stelle der ausgeschiedenen Vorstandsmitglieder Jakob Dangel, Georg Schmid, Johannes Rehkugler, Christian Heilmann in den Vorstand gewählt: 1. Jakob Renz, Chr. S., Bauer, als Stellvertr. d. Vorstehers, 2. Karl Mutscler, Bauer, 3. Karl Renz, Christofs Sohn, Bauer, 4. August Schmid, Metalldrü>er, p 2—4 als Vorstands- mitglieder, sämtl. in Unterlenningen,

2, Hei S S T G. in Jesingen: esingen E. G. m. u. H. in «Fefingen: ie Vertretungsbefugnis der beiden Mui: datoren Karl Stolz und Wilhelm Schäfer

ist beendigt, : 3, bei dem Darlehenskafsenverein Ohmdven E. G. m. u. H. in Ohmden: An Stelle des ausges{tedenen Vorstands- mitglieds Johannes Breßmer wurde Karl Pfisterer, Schreiner in Ohmden, in den Vorstand gewählt. Den 18. Juni 1921.

Amtsgeri t Kirchheim u. T. Obersekretär L aise Yi Königslutter. [34598]

ossenshaftsregister ist bei dem Frellstedter Spar- und arlehns- Fassenverein e. G. m. u. H. in Frell- stedt folgendes E A Für das ausgeschiedene Vorstandsmit- glied Heinrich Cübbedte in Frellstedt ist der Kaufmann Gustav Könne>e in Frell- stedt in den Vorstand gewählt. Königslutter, den 17. Juni 1921 Das Amtsgericht. Landeshut, Schles. [34599] Eintragung gh Genoslenschattdwgu ee am 15. Zuni 1921 bei . 10 Spar- und Darlehnskasse, ciugetragene Geno Ga mit unbeschränkter Haftp{ächt, in Hermsdorf grüfs.: ür Kirchner ist Fichtner in den Vor- and eingetreten, beide in Hermsdorf grüfs. | Amtsgeriht Landeshut i. Schles. Langenberg, Rheinl. [34600] In unser r Be ibregister ist beute bei der unter Nr. 1 eingetragenen aft Feter wt nosfsenschafteingetrageneGeno})jen- haft mit beschränkter Haftpflicht zu Neviges folgendes eingetragen worden: Der Kaufmann Emil umadher in Neviges ist in den Vorstand gewählt. Langenberg, den 8. Juni 1921. Das Amtsgericht.

]

Lauenbu Pomm. [34601] Au Genossenschaftsregister Nr. 100 ist am 2%. Mai 1921 eingetragen: Kniewen- brucher Spar- und Darlehnskassen- verein, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht, in Kniewenbruh. Gegenstand des Unter- nehmens ist die Befchaffung der zu Dax- lehen und Krediten an die Mitglieder er- forderlihen Geldmittel und die Schaffung weiterer Einrihtungen zur Förderung der wirtschaftlichen Lage der Mitglieder, in8- besondere der gemeinschaftliche Bezug von Wirtschaftsbedürfnissen, die tellung und der Aas der Erzeugnisse des land- wirtschaftlichen Betriebs und des länd- lichen Save E auf gemeinschaftliche Rechnung, die ng von Ma- <inen und sonstigen Gebrauchsgegen- tänden auf gemeinschaftliche Rechnung zur mietweisen Ueberlassung an die Mite- glieder. Vorstandsmitglieder sind: Land- wirt Willy Lebbe in Riebenkrug, Land- wirt Christian Kornah in Kniewenbru,

ta n.

D

Walch, Landwirt in Post Apfeldorf. Die

nb Ried, | Landwirt Adolf Schwichtenberg in Befihi (1651. Dig vielen! Béfenntmadhengen Ls R S s N Les