1899 / 179 p. 3 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E E e E Erste Beilage

eführten Untersuchung“ , Maercker-Halle; „Eiweiszerfall und | 1an einen singenden Hamlet e N, Beta E A oe fall un an einen singenden Hamlet und gar eine koloratursingende Ophelia

76964 606 ks Weizen und N thmung in ihren gegenseitigen fessor O. N. ] als eine Versündigung an“ der Shak, ? H : | |

- 17961986 kg Gerste. Prianis nikow-Moskau (hierzu eine Tafel); „Ein erster Schritt zur | zumal der rein n ralishe Werth e Gen Dichtung empfand, j D i R F A 2 d K 0 2 2 Î A L

j 7 Ce) 1 w L j per ei i S

1h Ent, 150 ka Ween d Lesabelationen Linfudllhet Tntltiten Metan L U | (ories! Pans g Beta P S Le eln E zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preupishen Slaals-Anzeiger. 19 QULWS Gu Gerste, | Mayer-Wageningen; „Zur Statistik des landwirthschaftlichen Verfuhs- | {ährigen Austreten im Neuen Königlichen Opern-Theater hier bereits | : : |

. Meiiekautfuhr | wesens“; Personal-Notizen. 4 lente italienische Baritonist e Me Se E Berlin, Dienstag, den 1. August 1899,

dem Auslande von den Häfen der Republik Chile im Jahre 1898 Titelrolle als Gast gab, betonte besonders die darstellerishe Seite n Ea i

: s : deg j iner Aufgabe, während er mit seinen zwar kraftvollen, ab (na Angabe des hiesigen Statistishen Bureaus). Gesundheitswesen, Thierkrankheiten und Absperrungs- | lehr frischen Stimmmitteln den Gesang fut veklaauteutw pater Nt : 1 __ Maßregeln, In ersterer Beziehung ging er nit selten ie A bec eros U ben Berichte von deutschen Fruchtmärkten,

e i Zusammen Der Ausbr uch der Maul- und Klauenseuche is dem | alten Polonius, bis an die Grenze des ästhet Ï U RIA D hiffungshafen | Bestimmungsort | Kilogramm Kilogramm | Kaiserlihen Gesundheitsamt gemeldet worden vom Viehhofe zu Mey | Indessen wußte er durch seine Ut ufer, Fjglfigen, j E N A ; E am 29. Jult. e R e a Ende el AR T Stil durchgeführte Qualität Durchschnitts Am vorigen Außerdem Zinn 719 | as Publikum zu lautem Beifall hinzureißen. Frau Kathari f UTGNCILD e am Pcarlltage Binans 50 387 2401 90.668 969 London, 31. Juli. (W. T. B.) Nach einem Telegramm des Engel-Sewins (vcin Königlichen Hoftheater in Saanareo Valle vebas derun e q Derkaufle | Verkaufs- preis fici (Spalte 1) __ 1719 180 Gouverneurs von Hongko ng. sind dort in der vergangenen Woche | dem italienishen Gast einen schweren Stand, vermochte au tehnisch dem Marktort Gezahlter Preis für 1 Doppelzentner Menge für Durh- nah übershlägliher Deutschland D p00 2 006 280 30 as e l N u de Pon Ae EMBIN, i Pt id o I Setauee sehr große Ano raa stellenden werth 1 rie ihnitts- | in S hun Hue omdbay, sl. Zul. N n Poona dauert d genügen; dagegen gelang ihr die W ; 7 Í ; oppelzentne 6636 0) P est fort. Innerhalb der leßten 48 Stunden wurden im Trappén- in darstellerisher Hinsicht ret glüdlih. Hérr Nobert Blah als König E ew E e S E A Â « (Preis unbekannt)

l

Peru 90 600% | 17 055 496 lager 59 Erkrankungen und 56 Sterbefälle und in der Stadt | und Fräulein Martha Bergmann als Königin waren befriedigend. 10 398 406 301 Erkrankungen und 261 Sterbefälle gezählt. Unter den Neu- | Troy mehrfaher Kürzungen zog si die Aufführung bis 11 Uhr hin.

Ecuador 149 700 149 700 erkrankten befinden sich 4 Europäer. Dîte Wetterlage deutet auf ein Weizen, Columbien 71 090 71000 | baldiges Aufhören des Monsuns, was für eine sehr ungünstige Im Neuen Königlichen Opern - Theater gelangt morgen O 15,40 15,50 | 15,50 15,60 15,60 15,70 : ; i Zentral-Amerika 6 000 6000 | Ausficht gilt. „Die Fledermaus“ von Johann R in nadstehender Be- Strehlen i. Schl. C T AMOO 13,00 14,25 14,25 15,50 15,50 15,00 15,00

20 000 New York, 1. August. (W. T. B) Im Nationalheim für | [ebung zur Aufführung: Eisenstein: Herr Pauli; NRosalinde: : D E 14.60 14/80 15/20 15.40 15/80 16/00 h Brasilien 145 900 165 900 Soldaten bei Hampton (Virginia) sind 35 Mann am gelben Fräulein Reichsberg; Frank: Herr Wuzól; Prinz Olaf, Lorverberg E N 15,20 15,20 15,70 15,70 16,20 16,20 ° , , . Valpäâraiso Uruguay 21 500 21 500 Ee erkrankt und bis heute 6 Soldaten gestorben. Jn der ganzen Sn Deppe; Alfred: Herr Reichel; Dr. Falke: Herr | Oppeln .. L A N “a 15,20 15,20 15,20 15,25 desgl. Argentinien 10 000 10 000 mgegend von Hampton herrscht große Besorgniß vor einem Umsich- attler ; Dr. Blind: Herr L. Mödlinger ; Adele: Fräulcin Abarbanell ; a O ar S 14,90 14,90 15,50 15,50 15,70 15,70 ; ; : desgl. Kap der guten 863 960 863 960 greifen der Epidemie. Die Stadt Norfolk hat si dur eine Quarantäne | Frosch: Herr Conradi; Ida und Melarie: s Krause und Breslau . . i i N 13,00 14 00 14,50 14,70 15,30 16,00 : Hoffnung gegen die Halbinsel, auf der Hampton liegt, abgeschlossen. Aus dem | Elsner. Im Garten findet von 54 Uhr an Militär-Konzert statt. i Sgaha Bolivien 38 809 38 809 ekannten Badeort Old Point Comfort, der si în der Nähe befindet, Im Lessing-Theater geht am morgigen Mittwoch zum Roggen. Valparaiso 3 260 flüchten die Badegäste. Die in Fortreß Monroe garnisonierenden ersten Male in der neuen Saison Otto Erich Hartleben’s Lust- V t 13,00 13,20 13,40 13,60 13,80 14,00 13,40 13,30 Lissa ° E 13,00 13,20 13,40 13,60 13,80 14,00 ¿ 13,85 13,32

G E

quique 820 Truppen sind weiter nötdlih disloziert worden. spiel „Die Erziehung zur Ehe“ in Scene. Die Hauptrollen liegen Cie

oquimbo Sthiffsbedarf 900 9 002 [ wieder in den Händen der Damen Lore Jona und Éliso Sauer sowie Ostrowo e ; L E 13,40 13,50 13,50 13,60 13,60 13,70 . . . Coronel 4722) Verkehrs-Anstalten der Herren Willy Grunwald und Carl Waldow. Voran geht Hart- Strehlen i, Schl. . C 13,00 13,00 13,35 13,35 13,70 13,70 13,50 13,50 i zusammen | 76 964 606 y : leben's Ginakter „Die sittliche Forderung“, in dem Herr Willy Grun- Striegau . « L S 13,60 13,80 14,00 14,20 14,40 14,60 i; i Laut Telegramm aus Köln hat die zweite Post von wald zum ersten Male den Fried:ich Stierwald spielen wird.

i; i 14,10 14,10 wi tos 14,60 14,60 i; : j Gerstenausfuhr London über en ; in Bei dem morgigen Örgelvortrage des He é A e E E ' / Î 50 ; i : Ostende vom 81. Zuli in Köln den Anschluß | Hjenel in der Martenkirche (Mittegs 12 nd) werben mitictees Gols C S 1460 | 1460 1474 | 1520 1000 | 16 15,10 15,84

nah dem Auslande von den Häfen der Republik Chile im Jahre 1898 | an Zug 31 nah Berlin über Hildesheim nicht erreiht. Grund: Fräulein Betsy Schot, Herr Ernst Otto Nodnagel, ver Violinist S A i M E N 1600 s i es 1220 16:00 15,35 16,22 f S r Ç engen . . - . . ' , E A 1 r , , 14,00 14,00 s

A j s Zugverspätung in En : ; (na Angabe des hiesigen Statistishen Bureaus). Sugberpülung n, England L Willy Haber und Herr Paul Heuer. Das Programm verspricht Riedlingen . . . C a 77 np 1h09 ompositionen von Bach, Händel, Haydn, Beethoven, Rode, Godard, 8 O e e E 12,30 12,30 12,70 12,70 12,90 12,90 ;

am Bremen, 31. Juli. „Boesmann?!s Tel A i ; Li j; BersGisfungshafen | Bestimmungsort | Kilogramm Sea meldet: Mit dem Bau eines neuen Sti eg e Van if fet Vounos, Gullinaut, Bugs Wol -und Deuts? Der Eintritt Breslau . : : As 18,10 13,40 10,00 13,80 MRY N Ï /

Norddeutschen Lloyd wurde die Stettiner Maschinenbau-Aktien- Ger ste, Valparaiso | 15 416 00 Gesellschaft „Vulkan beauftragt. Das nah dem Typ des Schnell- Mannigfaltiges, Ostroroo 10,80 11,00 11,30 11,60 12,20 12,90 s 1 ° 7 1267 ; 4 , . / ' | : ; 13,00 2,6 '

Coquimbo England 380 000? | 16 098 028 dampfers „Kaiser Wilhelm der Große“ zu erbauende Schiff soll eine Ls Talcahuano 301 620 Snelligkeit von mehr als 23 Knoten erhalten. Die Lieferung des Um den weitesten Kreisen, insbesondere auch den Marine-Fachleuten y S E E S 11/10 11/50 1250 1850 1310 13,50 Valparaiso Frankreich 39 500 39 500 hiffes soll im Sommer 1901 erfolgen. Industrie- und Handelskreisen sowie den Redaktionen ein Handbuch q Znin R L e C O 1210 12,30 12,30 1270 12,70 desgl. eutschland 275 000 275 009 B 31 zu bieten, welches in eischöpfender Weise über alle Fragen der Kriegs- es Breslau N e s 9.90 1060 12,10 12.40 13,00 14,00 desgl. h Peru 516 212 ¿a6 ais remen, 31, Juli. (W. T. B.) Norddeutsher Lloyd. | und Handelsmarine genaue Auskunft ertheilt und somit jedermann e E j / / | Talcahuano - 14 600 Dampfer „Stuttgart“, n. Australien best., 30. Juli Dover De in die Lage scht, sih {nell und zuverlässig über jede mit der Marine Hafer, Valparaiso Ecuador 80 C00 80 000 ä S Nickmers", v. Galveston kommend, 30. Juli Lizard pasfiert. | zusammenhängende Frage unterrichten zu Taukati, hat das Präsidium e A 12,50 12,60 12,70 12,89 115 12,72 12,70 desgl. Columbien 6 500 6 500 „s oblenz“, v. d. La Plata kommend, 30. Jali v. Vigo n. Bremen | d's Deutschen Flotten- Vereins beshlossen, ein „Jahrbuch“ ! R A E O 11,90 12,00 12.00 12.10 1210 12/20 : i ¿ ae S 24 2 4H O i n Gin et ne, Lal L hard Pet C deD, nen Zahrgang 1900 im Dezember diesez Jahres er- Sa i Sl. 5 i 12.00 12/00 12'40 12:40 12.80 12/80 1250 12,50 12,50 . n 0 n pes y 7, y n Untwerpen angek, einen wird. j ; : á Bis S8 oe t ' 1 1 ¿ Antofagasta Bolivien 192 654 192 66d „Prinz Heinrich“ 30. Juli v. Bremen in Shanghai angek. “Bavern*, mäßiger sein. N I A E, ren QULaLt eum fehr E A E M 1400 1400 j : L: , Valparaiso | Sthiffsbedarf 1 092 ues y. Ost-Asien kommend, 30. Jult in Colombo angek. „Königin Luife“ L M EN E L E Ua s po o O 0 S e 5 ao ¿416 1980 1280 : ; t z Jquique 900 2 30. Aae Tite n D NOn D ait A Mas ch zu, L Aude. V: Ti B.) In der vergangenen Nat Si E 1240 12,40 12,60 12,60 12,80 12,80 63 794 E 2 zusammen | T7961 986 | Ost-Asien best 80. Juli ia Shanglat lch me urid a A Gnellzug München —Lin dau Nr. 75 mit der e E Go E O 14,40 14,74 14,74 15,00 15,20 16 T i LeR 1502 : Reise v. Suez n. Aden fortges. „Gera“ 30. Juli Reise v. Genua n. | zusammengestoßen. ‘Der ei ei des s A dex Station Dergay Geibel. « e o o ao 13,20 13,20 14,60 14,60 15,20 15,20 i er 1224 1468 In der bienenwirth\haftlichen Ausstellung, welhe in Southampton fortges. „Mark“ 30. Juli Reise v. Villa Garcia | Lokomotivführer und ein Reifeatee find DiRE veclegte Die Loko ; S N E S 14,60 14,60 E A 39 570 14,60 é den Tagen vom 18. bis 22. August d. J. in Potsdam stattfindet, | d. La Plata fortges. „Bremen“ 30. Juli Reise v. Southampton | motive und zwei Personenwagen sind beschädigt. U Riedlingen S 11,90 11,90 12/50 1250 12,70 12.70 L ¿ werden zum ersten Mal Bienenvölker in Preuß!shen Ständerbeuten | "- New Vork fortge). „Wittekind“ 30. Juli Reise v. Vigo n. Ant- 4 18 gan e s r E Es O 11, j N 25 S 5 . : Ó ? ? vorgeführt werden. Die Preuß'she Methode, eine lediglich auf | werpen fortges. „Arensburg“ 30. Juli v. Bahia über Antwerpen Wien, 31. Juli, (W. T. B.) Ueber das Eisenbahn- Y E Sn 16,60 16,60 16,80 17,00 | i j j ; . P in as A na r e vie Sa Betriebs- Sins Pest 0: „Crefeld", v. Baltimore kommend, 31. Juli angie bei Grafenstein, zwischen den Stationen Klagenfurt und y A n 28 : i i itgetb A Der Dur M tigurels toteb anti d abgerundeten Zahlen bere@net ' ruhUling d. J. zuer] in die Veffentlichkeit gebracht : arburg (vgl. Nr. 178 d. Bl.), wird weiter gemeldet: Infolge B k Die verkaufte Menge wird auf volle Doppelzentner und der Verkaufswerth auf volle Mark abgerundet mitgetheilt. Der Durhfhnittspreis wird aus den un s worden und hat bei den Imkern viel Interesse erweckt; ihnen wi Hamburg, 31. Juli. (W. T. B.) Hamburg-Amerika- | der Entgleisung riß der in vi j Bs e Mer n ger, x n Punkt (. ) in den legten sechs Spalten, daß entsprehender Berit fehlt. es willkommen sein, nun au die Praxis h neuen Art, A Linie. Dampfer „Polaria" Sonnabend in St. Thomas, „Saxonia“ Waggons stürzten A V E U dis Ri E BegrnDeE A Spalten ffir, Preise, bat bs Gebentunil, baß det betresiitte Ures At IaE E I as ait behandeln, Fennen f fernen Mit der Aubftellang, wirb (ine ebr | oto! gefien u. Baltimors fertent, Le Dient ommen, | wes, Personen wurden getödtet, { sfwer und 19 leid verlegt, Unter , eine Jur das große Publikum bestimmte Verloosung | " e O ommend, in Hamburg eingetroffen. | den Leichtverleßten befinden sih die Kaufleute Osfar Schultze und : 0 5 i „Palatia“ Sonnabend v. s « S s j Z : P S ; 10,824 Gd., 10,874 Br., pr. September 10,624 Gd., 10,70 Br., pr. von Honig und anderen Erzeugnissen der Honigwirthschaft und eine | L d, v. New York, „Bolivia“ v. St. Thomas n. | Hermann Mankiewicz aus Berlin. Erfterer hat eine leichte Prellung Handel und Gewerbe. ite SSieAt, alenant, Mis E tit, vaIdEia Wittke Dftaber-Deztmber 5,571 Gd. 9,65 Br., pr. Januar-März 9,725 Gd.,

Verloosung von Bienenvölkern, Beuten, Geräthen für die Bienen- | Lamburg, „Bengalia“ v. Halifax n. Baltimore, „Silesia“ v. Kobe | des rehten Fußes, leßterer eine Prellun i 1 ' R ° / g des Nückens erlitten. N; ; Br. Alte Ernte stetig, neue ruhig. Niederlande. vollen Silk-rubber von Lagos liefern, im Innern des Lagosgebiets | 9,774 Br e B I a. T. B ) Sluß-Kurse.

väter 2c. verbunden werden. n. Shanghai abgeg. „Sibiria“ Sonnabend Gibraltar, „Norderney“ ———— ; L geftern Scilly pasfiert. Lugos (Ungarn), 31. Juli. (W. T. B.) In dem Kohlen- Vor der Firma Albert de Vries in Amsterdam wird | aufzufinden und ca. 40 000 Samen nah Kamerun überzuführen, die on A LEi oco “reti L 81,20, Wiener do. 169,75, 3 9%

theilweise den Plantagen, theilweise dem botanischen Garten zu Viktoria anz außerordentli aus\ihtsreich für | port. Anleihe 25,00, 9 %/o amort. Rum. 100,30, 49/6 russische Kont,

o p

SedaU C o ao 8 G Ee 12,00

Í : i ,_ London, 31. Juli. (W. T. T.) Castle-Linie. D bergwerk ine zu S Fors E as Ven Gai O bes Bea Cd Ne Cas E p A ee S angek. “Barth atkèttéa eiti Mea E vi ats e u Spreng: gewarn!. übergeben wurden, und saft sämmtlich aufgegangen sind. Herr Schlehter | 3/9 Reichs-A. 89,95, 3 9% Hefsen v. 96 86,90, Italiener 93,10, wirthschaftlihen Versuhs-Stationen“, welhes der Ge- Ünton-Linta Dan retje v. Southampton abgegangen. Kopf abgerissen, ein anderer wurde {wer verleßt. Täglihe W stell für Kohlen und Koks hält die Kickrxiakultur für g l Iun 5 0 ier 60,90

, - ; mpfer „G « S ; glihe Wagengestellung ti Nerbältnifse denjenigen | 100,50, 49%/ Russ. 1894 99,90, 4%/) Spanier , _Rony. S O Au! Autreié R C gn der Ruhr und in Dhexs@Gbelten, Kamerun, da die Wälder fowie d T e viel Arbeit in dem | 22,0, Unif. Egypter 106,80, 6 9% kons. Mexikaner 100,40,

heime Hofrath Dr. Friedrih N obbe, Professor an der Königlichen Canarische Inseln ab E in K Inseln abgeg. „Goorkha“ gestern auf Aufreise in Kay- Neapel, 31. Iuli. (W. T. B.) Von den bei der gestrigen An der Ruhr sind am 31. v. gestellt 15 065, niht re@t- e (Serab pelihteten Wald gepflanzt werden kann. Auch einige | 5% Mexikaner 100,30, Reichsbank 155,20, Darmstädter Le

Station zu Tharand, unter Mitwirkung sämmtlicher deutshen Versuhs Rott ¿ : Stationen herausgiebt (Verlag von Paul Berlin; * i P ails erdam, 31. Juli. (W. T. B.) Holland-Amerika- | Nr. 178 d. Bl.) sind drei ihren Wunden erlegen. Der land ] 31, y. M. lt 5702, nicht recht- | Kautschuk lie s C ; d

pre di Bands 19,40, (den mi (lgen Buhl: Lech: | anet” „Stuebant“ Sonnchent” d Kaw Yat -ohetens Vote | ehrer arder Varlezten f tedt tig ti Ll Dg 7” e Mf 270, m T | g Sg G u dn Be Sil'easto: ter Kactliut: | fett 36550 Ves Habrrid 240) fg, Utt, 08 ungen der - Hauptversammlung des Verbandes landwirthschaft- gegangen. . ; ab- : : s: a er j i f iber der Mau uf Feebitt 2420, Wler Haber 2 O Wlettcilt 265.0 es Provinzial -fandtags zu Münster i. W. am 17, jfember 1898 R Ii af DeTTE Gbr L D TTAR Berlin, 31. Juli. Marktpreise nah Ermittelungen des i ic aren M gti n Beträdttliches bea E Melerar aurabütte Bu Gotthardbahn 143.80, Mittelmeerbahn ,80, Priva on 16.

des Provinzial-Landtags zu Münster i. W. am 17. September 1898 Theater und Musik. hat am 28. Juli auf Haïti großen Schaden angerichtet. ; Le Zt ; i Daub vier Tafeln); Verhandlungen der XIII. E I eaBINen) Theater des Westens. A die: Bai M U Sae MEs E Sonn D E 16.10 COAQiE nd Ee S IRTO a S Essener Börse vom 31. Iuli. (Amtlicher Kursbericht.) Gffekten-Sozietät. (Schluß.) iere, Kredit Bars Ee nur ein Mann *Futtergerste 13,60 4; 13,00 Hafer, gute d Briquets. (Preisnotierungen im Ober-Berg- Franzosen 148,60, Lomb. 34,60, E Goldrente E n

auptversammlung des Verbandes landwirthschaftliher Versuchs tati i s‘ Gestern gelangte „Hamlet“, große Oper in fünf Akt erettet, 13,80 M 1 3 ju Berlin A E e gon. Au der Landwirthe“ Shakesp;are von Michel Carró ind Jules Barbler Musik A H E ape Sorte 19,00 F C Kitt R amtSbezirt Dortmund für die Tonne ab Werk) 1. 1 Spie, 168,00. Berl. Handelsges, Di Bohumer Gußst. 269,40, Dorte er im Auftrage tes Verb ’der" , dur erjlen Ausführung. Neben der früher _ geringe. Sorte L 2 (F E O l kohle: a. Gasförderkohle 11,00—12,50 4 þb. Gasflamm- 00, „Berl. Pandezbgei: ee E N er im Auftrage tes Verbandes der VBersuchsftationen im | entfta: denen „Mignon* gehört diese Dper zu den bedeuterdften | (Fortsehung des Nichtamtlichen in der Ersten Beilage.) aa i B Bk Gedan I; Pugg ee | (tee 2/50 _1050, ge Bm tete 01329 d | e, Sunnhtle #8402 Portugulet O, Solin, Minlmezrk init E ; 25, Gs , ¡00 M; 2D, | a. Stüdfohle 12,50—13,50 M, @. Halbgesiebte 11, ' E al S o. j Wetterbericht vom 1. August 1899 A tbn **Linfen 70,00 4; 30,00 G Kartoffeln 10,00 4; A o is | f. Nußkohle gew. Korn I und Il 12,00—13,50 M, do. do. ITT 10,26— | ion e uy Mw binn Ca C S S cen O | eme H doe Een find lo & Gewer | Mliä-Mouert satt; Die Theate-Billets be: | Geboren; Ein Sobn; Hrn, Rittmeister a.D P de e B Le 1 a Ie d | D R Lz R t Gle MEZ e: | A Uo Tur: “ige V D bis Ostpreußen, 3) Mittel-Europa südlich dieser Z N re D an O Ein S n den Garten. Walter von dem Knesebeck (Jähnsdorf). Hrn. KRalbfleish 1kg 1,60 A; 1,00 A Hammel cis 1kg 1,60 M; IL. F itk Kle: ü "Förderkoble, 9 00—9.75 M4, b. Bestmelierte | Schucktert —,—, Northern —,—, difon -—,—, Allgemeine 4) Süd-Europa. Innerhalb jeder Gruppe iît die 26 DaaSs e Fledermaus. Billetfay | Leut. Eugen von Wietersheim (Neuhof). Hrn. 00 A Butter 1 kg 2,40 4; 2,00 A Eier 60 Stü : *70.00—-10 75 ‘«, c. Stüdfoble 12 50-—13,50 M, d. Nußkoble, Elektrizitätsgesellshaft —,—, Helios —,—, Nationalbank —,—, Richtung von Wesi nach Ost cingehal | Sonnabend: Die Flevermaus, Billeisay | Scheitern le Fort (SJwerin), Hrn, 60%; 2,40 6 Karpfen 1 kg 2,00 46; 1,80 G Aale 1 kg | Lew, Korn 1 unb 11 11,50—13,50 4, do, do. Il 10,50—11,00 6; | 1860 er Loose, Spanier 67/34 rie Jute ——. Ee Skala für die Windstärke: 1 leiser Zug, | erti: wis 14 lr N Beilin). S GURE Cotors, dei Dice, ree lools —e Meter Faberas e R R A 2 = leit, 3 = wad, 4 mäßig, 5 = fe | Sonntag: Die Fledermaus. Billetsa cor Nauk (Galebkera), Sra ectects; A L : A i i 6 = stark, 7 = fteif, d stürmis P Slur Nr. 27/1899, Anfang 74 Uhr. E Assessor von Tilly (Posen) Hrn. Referendar tüd 12,00 M; 2,50 tas A A T Len E S e N 18 5020/50 “e u Bresbèn 31. Juli. (W. T. B.) 30%/ Sähf. Rente 87,20, ere Ls Oigrter Sturm, 11 == heftiger Sturm, oriß von Zakrzewski (Halle a. S.). Hrn. Leut, * Ermittelt pro Tonne von der Zentralstelle der preußischen Land- | 5 S E S 7 96.-7,15 6, 18/90 b rote unter 10 mm 5,00 | 34/0 do. Staatzanl. 98,65, Dresd. Stadtanl. v. 93 97,50, Allgem, a B » s Sees 2G N rum, S rn. Stadtrath und wirths\chaftskammern Notierungsstelle und umgerehnet vom 6,00 M; IV. Koks: a, Hochofenkoks 14,00 MÆ, b. Gießereikoks 16,00— |} deutsche Kred. N ea O 130,50, Sabliih S Kalk bed, Uebersicht der Witterung. Lessing- Theater. Mittwoh: Die Erziehung Gestorben: Hr. Re ierigas Dr PEERON Polizei-Präsidium für den Doppelzentner. 16,50 &, c. Brehkoks I und II 16,50—17,00 4G; V. Briquets: | 165,00, do. Baukverein f; i greipi ger do, Éreige N OA Stockholm . wolkenlos Beim Herannahen einer Depression über dem | zur Ehe. Die fittlihe Forderung. Adolf von Hèeppe (Arolsen) “Ea Ge ral E Briquets je na Qualität 11,00—14,00 Feste, unperEnderte Data Reheidcel eb « und ‘Saalesch. 146,00 Sächs.-Böhm. aranda . halb bed. Ozean im hohen Norden hat das Hochdrukgebiet Dóönnerstag: Jin weisien Nöß’l. d. Jof. z. D. Octavio von Boehn eneral ; ; Marktlage. Nächste Börsenversammlung am 7. Uu EEE Damp h Tr f, 268 00. Dresd Bau esells. 233,50. Queens- ç nah Norden hin an Ausdehnung verloren und | Freitag: Großmama. r. Generalmajor z. D. Carl Frhr. von ch0 Berlin, 31. Juli. Nah dem Monats - Bericht der In Stettin, 31. Juli. (W, T. B.) Spiritus « loko Leipzia, 31 ‘Juli. (W. T. B.) Schlu - Kurse. 3 9% heiter Énsorid von atiane nt ve A O O ier (Serteouro), -— M LNerlent, d, N, Deputation der Worle Ster e n Net lebbaliee Umge in | Bes Kurse. Stles. | Sächsische Rente 87,40, 34 %% do. Änleihe 98,75, Zeiger bedeckt uftdruck von Jrland und der mittleren Nordsee Valentin von Massow (Togo). Hr. Professor Stille um jeßige Jahreszeit, in diesem Monat lebbastere Umsäße in Breslau, 31. Juli. (W. T. B.) S&luß- urse. Schles. und Solaröl-Fabrik 120,50, Mandfelder Kuxe 1248,00, bedeckt AaN pordast@rel, Bet {wachen Winten aus | Theater des Westens. Sommer - Oper Oskar Naif (Berlin). Verw. Fr. Geheime deutshen Wollen statt, undzwar wurden ca. 5000 Ztr. Rülkenwäschen | 35 0/9 L.-Pfdbr. Litt. A. 97,00, Breslauer Visfkontobank 121,10, Kreditanstalt-Aktien 199 75, Kredit- und Sparbank zu Leipzig 1 bededt unter der Nomaser pnd wenig veränderter, etwas | Direktion: M, Heinrich. Mittwoh: Gastspiel | (Zenitätörath Luise Kawezpúska, geb, Eccardt und ca. b0c0 Gtr, Schtiugwolen us puherigen e b woll-Ber- | Breolanee Sortsebrit 188,76, / Donneromark 22095. Kattowiyer | Leipziger Bank-Altien 182,25, Leipziger Hypothekenbank 140 enden Tempera ; j , Z i \ enden Preisen an Fabr r : 1 Ps reslau (D, Wonne 149) 4 J 4 ) h s vat | 1 | eee Wan faden und mie fuanabme | Haute p fan Game ele e 4 np ee R S En | B E f Ducid B D 0 Den | Se n g) Cn, E estens vorwie i; è . i ; mit allen Sorten versehen. . Koks 175,75, . P.-Z. 202,00, Opp. Zemen IDatger S - D h gend heiter 5 Akten von Ambroise Thomas. Solo i Mas en ‘begeauttén regelmäßiger NaMltage un es en 204 00, Giesel em. 204,00, L „Jud. Kramsta 160,25, Schlef. Zement Spinnerei-Aktien 188,50, Unt Stöhr u. Co. 1 ap, 1000 Ballen Auttral, } 258,00, Sd: 3

.

fius =409R.,

20 M Zander 1 kg 2,60 4; 1,20 A Hechte 1 k ah i 4; III. Mage g do. do. 1V 9,50—10,00 4, e. Kokskohle 8,50—9,00 agere Köln, 31. Juli. (W. T. B.) Rüböl loko 51,50,

Stationen. Wind. | Wetter. j ,20 4 Barsche 1 kg 1,80 4; 0,80 « Shleie | Fohle: a. Förderkoble 8,50—9,25 G, b. do. aufgebesserte, je nach

Temperatur

in 9 Cel

:1 lfre§hon Rauch (Calenberg). Hrn. Regierungs- 1 «g 2,50 A; 1,00 A 60

59C.

Bellmulet

__ Aberdeen .. : Shristiansund openhagen .

b C5 —J O D

E ylt

Para Magrwasi er

eiter Deutsche Seewart : : ! g x Aktien- i 235,00, dercaffinerie wolkenlos \ch e, Donnerstag: Volksthümliche Opern-Vorstellung ih die Umsäße auf 2000 Ballen inkh.-A. —,—, Laurahütte 263,75, Bresl. Oelfabr. 12020 4 E as E bat Zud 00, Teipigee

bedeckt __ [u ermäßigten Preisen: Die Zauberflöte, Verantwortlicher Redakteur: 000 S 8 Aires, zusammen 4000 Ballen. Diese Ziffer | 81 40 ks-Obligat. 101,25, Niederschles. elektr. und Kleinbahn- | 2 z „Z4ray | wolkenlos E ras end: Gastspiel Reinh, Wellhof. Der Direktor Siemenroth in Berlin. e ika (Ga Wein “ein lnisprechendes Angebot zur Verfügung gfeulgast 02,25, Cellulose clbmühle ofe 176,90, Schlesische Strandns T LIL D e e ita Hie Ten : ° Verlag der Expedition (Scholz) in Berlin. iwd hätte. Bei dem festen Verlauf der nunmehr beendeten leftrizitäts- und Gasgesellschaft —,—, Oberschlesische Bankaktien Sächsische Wollgarnfabrik vorm. Tittel u. Krüger 160,50. 2

wolkenlos i i t zu behaupten. s wolkig Theater, G Dru der Norddeutshen Buchdruckeret und Verlags Ondones Bas Demo Mien I die Prie, (85 18 I E Spiritus pr. 100 1 100 % exkl. 50 Oldenburg, 1. August. Der Aufsichtsrath ‘der Olde Berbrauhsabgaben pr. Juli 62,50 Gd., do. 70 #6 Verbrauchsabgaben | burgischen Eisenhütten-Ges ellschaft ti Aqu sens

bedeckt 13 j : A roduktenmarkt. Königliche Schauspiele. Neues Opern- nstalt Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32. Spiritusmarkt in Berlin am 31. Juli. Spiritus [oko pr. Suli 42,50 Gd. beschlossen, der Generalversammlung die Vertheilung einer Divi

bededt heiter Theater. Mittwoh: Die Fledermaus. Komi Sieben Beila ohne Faß mit 70 4 Abgabe wurde, der „Berl. Börs.-Ztg." zufolge, v 0/0 für das 1898/99 vorzuschlagen. : sche Familien-Nachrichten. Beilagen F Magdeburg, 31. Juli. (W. T. B.) Zuckerbericht. Korn- | von 12/0 für da Jahr 4 Don Ft en-S@lußbe:

Operette mit Tanz in 3 Akten na Meilhac und (einshließlich Börsen-Beilage), von den Kursmaklern zu 42,7 A gehandelt. ute r exkl. 880/0 Rendement —,—. Nachprodukte exkl. 75 9/0 Bremen, 31. Ju

wolkenlos alóyy. Bearbeitet von C. Haffner u j m. (Offizielle Notierung der Bremer » „Haffner und Ri d s ° { int c - um, M 2\wolkig Musi nd Richard Genée. | Verlobt: Frl. Ursula von Otterstedt mit Hrv. | sowie die Iuhaltsangabe zu Nr. 6 des öffeut- endement 9,40—9,65. Stetig. Brotraffinade 1. 26,00. Brot- | Naffiniertes Petroleum. (Dffizielle t f Wilcor in

von Johann Strauß Tanz von Emil Graeb. | Oberleut i i Raf ; 24,76 2H „Börse.) Leko 6,95 Br. Schmalz. | erleut. Konrad von Redern (Stettin), Frl, | lichen Anzeigers (Kommanditgesellschaften-auf Das K ologialwirthsGaftliGe Comits n B ele Melis 1 S U Rubig, Roher 1 roduft Transito It À, Ucmour fhlelb in Tubs 284 §, andere Marken in

DO DO D bi, fan C O O pmk pmk C) C C35 pmk pmk

.

[Ny