1899 / 179 p. 4 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

O re find Iaut nastehenden, a! des R behufs tell B S enspte er ] Tonwerken e a : Aonwoniflen. ‘Hier in B 7 | ; E i i j : E

i ruhenden Liflen im : Methode zur ung der zitronensäurelöslicher ‘wurde sie seit einer Eve h : erlin | ° : T s 76964 606 kg Weizen und N Libmung Ra U e EA fall unt L ‘man einen E Hamlet und jar eine folorafur erhe Opbelie E E L f B El [ â Q E : / 17961986 kg Gerste. i Prianiscnikow.Mosfau (hiezu eine Tafel); „Ein Profesor D. L a ‘u er 2 gun Beh er Shakespeare ichtung empfand, j / E ? o" 9 9 9 : i Se ‘na< Europa: internationalen Vereinbarung über die bei den landwirt j hex t teh {he Werth der Oper ein geringer ift, oder z D i) R h -A Î g d gl <h P ß [h i -A F d B8 573 239 kg S und Versuchsstationen gebräuchlichen ‘analytishen Methoden“ V Adolf solerigen Partien u “Perfügung “rh Di u se nein As 3 um cll cli él d Il (1 el un nl l rel l el aa d n él el.

16 405 528 kg Ger Mayer-Wageningen; „Zur Statistik des landwirthschaftlihen Versuh8- | jährigen Auftreten im Neuen Königlihen Opern- i i Weizenausfuhr - wesens“; Personal-Notizen. | bekannte italienische Baritonist E Dee Su D Berlin, Dienstag, den 1. August 1899,

A ra Sudtande von den Häfen der Republik Cbile i Y 189 l Titelrolle als Gast gab, betonte besonders die darstellerishe Seit

(na Angabe des biefigen Statistischen Bee oôre 199% | Gesundheitswesen, Thierkrankheiten und Absperrungs- | seiner Aufgabe, während er mit seinen zwar kraftvollen, aber nichi : Maßregeln. mehr frishen Stimmmitteln den Gesang fast deklamatorish behandelte. / : % / 2 In ersterer Beziehung ging er nit selten, wie in der Scene mit dem Verichte von deutschen Fruchtmärkten.

Bestimmungsort | Kilogramm Zusammen | Der Ausbr u< der Maul- und Klauenseuche ist dem | alten Polonius, bis an die Grenze des ästhetis< Zulässigen.

Kilogramm Kaiserlichen Gesundheitsamt gemeldet worden vom Viehhofe zu Mey | Indessen wußte er dur<h scine mit außerordentlichem Fleiß aus- é : ADA C M M MEELASSANES N I? D S S P TGE (U A A E CLE B R S SMALSTTTE tom

S am 29. Jult. s O um Ende O Stil durchgeführte Qualität : M us dien Autsierbeut wiillialt

ublitlum zu lautem Beifall hinzu ; ur MnILIS -

England 60 387 20 90.568 999 L Sondon, Goid (W. L B) Nas einem Telegramm des Gngel-Sewing E Konigliäen Hoftheater in Hannover) hatte neben O gering Nes q ss Verkaufs- ee 8 E “(Spal N :

ouverneurs von Hongkong sind dort in der vergangenen Woche nischen Gast einen <hweren Stand, vermochte au te<nis< dem arktor 7 enge r ¿ nah übershlägli<er

f 5 < e Gezahlter Preis für 1 Doppelzentner werth 1 Doppel- DL : Scähung berbeust

Deutschland 955 600 9 006 280 30 Neuerkrankungen un odesfälle an der Pest vorgekommen. namentli< im fiorierten Gesange sehr große Anforderungen stellenden 31 5009 Bombay, 31. Juli. (W. T. B) In Poona dauert die Part nicht voll zu genügen; dogegen gelang ihr die Wahnsinnsscene niedrigster hödister | niedrigster höchster | niedrigster | höchster Doppelzentner zentner preis dem E I reis unbefann

6 636 490 Pest fort. Innerhalb der leßten 48 Stunden wurden im Truppen- in darstellerisher Hinsicht re<t glü>li<. Herr Nobert Blaß als König f M M. M M M. M. M M. M

eth Ü

Peru 20 6004 | 17055496 | lager 59 Erkrankungen und 56 Sterbefälle und in der Stadt | und Fräulein Martha Bergmann als Königin waren befriedigend 10 398 406 30) Grfkranfungen und 261 Sterbefälle gezählt. Unter den Neu- | Troß mehrfacher Kürzungen zog ih die Aufführung bis 11 Uhr hin, Ecuador 149 700 149 700 erkrankten befinden si< 4 Guropäer. Die Wetterlage deutet auf ein Weizen. Columbien 71 090 71 000 baldiges Aufhören des Monsuns, was für cine sehr ungünstige Im Neuen Königlihen Opern - Theater gelangt morgen O 15,40 15,50 15,50 15,60 15,60 15,70 : ¿ Ó Zentral-Amerika 6 000 6 000 Aussicht gilt. j „Die Fledermaus“ von Johann R in nad;stehender Be- Sihl C e 13,00 13,00 14,25 14,25 15,50 15,50 15,00 15,00 Brasilien 20 000 165 900 New York, 1. August. (W. T. B) Im Nationalheim für | [ebung zur Aufführung: Eifenstein: Herr Pauli; Rosalinde: C e O0 14,80 15,20 15,40 15,80 16,00 h: : ? i 145 900 Soldaten bei Hampton (Virginia) sind 35 Mann am gelben | Fräulein Reichsberg; Frank: Herr Wuzél; Prinz Orloftky: G E C E 15,20 15,20 15,70 15,70 16,20 16,20 15,20 15,20

“Valpâraifo Uruguay 21 500 21 500 ieber erkrankt und bis heute 6 Soldaten gestorben. J räulein Deppe; Alfred: : :

: . In der ganzen eppe; fred: Herr Reichel; Dr. Falke: Herr M E 27 2 desgl. Argentinien 10 000 10 000 Hingetend von Hampton herrscht große Besorgniß vor einem Umsich- Sattler; Dr. Blind: Herr L. Mödlinger; Adele: Fräulein Abarbanell- 8 Zuia A A 14,90 14,90 15,50 15,50 15,70 15,70 desgl. Kap der guten| 863 960 863 960 greifen der Epidemie. Die Stadt Norfolk hat si dur eine Quarantäne | Frosh: Herr Conradi; Ida und Melanie: S Krause und Breslau . : «e 138,00 14 00 14,30 14,70 15,30 16,00

Grab q Hoffnung gegen die Halbinsel, auf dec Hampton liegt, abgeshlossen. Aus dem | Elsner. Im Garten findet von 54 Uhr an Militär-Konzert statt. i i : N posaga a Bolivien 38 809 38 809 etannten Badeort Old Point Comfort, der F in der Nähe befindet, Im Lessing-Theater geht am morgigen Mittwoh zum Roggen. alparaiso | D flüchten die Badegäste. Die in Fortreß Monroe garnisonierenden | £tsten Male in der neuen Saison Otto Erich Hartleben's Lust- O 13,00 13,20 13,40 13,60 13,80 14,00 13,40 13,30 : 13,00 13,20 13,40 13,60 13,80 14,00 c 13,85 13,32

15,20 15,25

quique Shbiffsbeda 820 Truppen sind weiter nötdlih disloziert worden. spiel „Die Erziehung zur Ehe“ in Scene. Die Hauptrollen liegen i E as oquimbo hiffsbedarf „200 9 002 i wieder in den Händen der Damen Lore Jona und Elise Sauer forte Ditowo ; , a Ua 4 13,40 13,50 13,50 13,60 13,60 13,70 . 1350 13:50 Verkehrs-Anstalten. leben's Einakter „Die sittlihe Forderung“, in dem Herr Willy Grun- ; :

S ronel der Herren Willy Grunwald und Carl Waldow. Voran geht Hart- Strehlen i, Sl. ite 13,00 13,00 13,35 13,35 13,70 13,70 zusammen | 76 964 606 Laut Telegramm aus Köln hat die zweite Post von wald zum ersten Male den Fried:ih Stierwald spielen wird.

E e S L 13,60 13,80 14,00 14,20 14,40 14,60 Gerstenausfuhr London über Ostende vom 31. Juli in Köln den Anschluß Bet dem morgigen Orgelvortrage des Herrn Musikdirettors

O

Ö b . . . . * pi , 1 1 1 1 . -

nah dem Auslande von den Häfen der Republik Chile im Jahre 1898 | an Zug 31 nah Berlin über Hildesheim nicht erreiht. Grund: Se Beisy Séot Der GNR “Dito Nett, e Bil nit Jalen- E A r , der oun

tbe 0 blik Cl C ; B S Lc s il O0 O O IOA þ 1020 | 1E O 0 A

(nah Angabe des hiesigen Statistis<hen Bureaus). Zugverspätung in England. Bor ta B Bade B Do Se E verspricht Riedlingen L E A zin E 14,00 14,00 E s 14,00 i:

nen von Bach, Händel, Haydn, Beethoven, Node, Godard i 12,30 12,30 12,70 12,70 12,90 12,90 ¿ ;

Zusammen Bremen, 31, Juli. „Boesmann's Tele j « | Wagner, # s y odard, S O C ; j / : y j Verschiffungshafen | Bestimmungsort | Kilogramm Filograiam welbott 0E bau Ou eines 04A E G l ee s if Me Gounod, Guilmant, Hugo Wolf und Dienel. Der Eintritt Breslau. ¿e «s N 13,10 13,40 13,60 13,80 14,10 14,60

Norddeutschen Lloyd wurde die Stettiner Maschinenbau-Aktien- Gers

Balparaifo 15 416 408 Gesellschaft , Vulkan beauftragt. Das nah dem Typ des Scnell- Mannigfaltiges. Ostrowo 10,80 11,00 11,30 11,60 12,20 12,50 ; ( i : L ; ; 1200 | 12,00 | 13,00 13.00 12,67 12,67

Coquimbo England ] 380 000% | 16 098 028 dampfers „Kaiser Wilhelm der Große“ zu erbauende Schiff soll eine Ly Talcahuano J) 301 620 Schnelligkeit von mehr als 23 Knoten erhalten. Die Lieferung des Um den weitesten Kreisen, insbesonder j v Strehlen i. Schl. ° 11,00 11,00 ; : / e au d s M araijo Frankreich 32 500 32500 | Schiffes soll im Sommer 1901 erfolgen. Industrie- und Handelskreisen sowie den Redattionen ein, Hendbiah H / lo | 1210 | 1230 | 1280 | 1270 12,70 ‘desgl: ] na 316 212) abe Bremen, L Soli R) MorkbeuisWer Stevd: | unh Caubdiaarine grau AUURIT Et ace E Reis c O01 O L O0 O E Talcahuano eru 14 6004 | 9830812 | Dampfer „Stuttgart, n. Auftralien best, 80. Juli Dover passient, | in die Lage \c{t, si schnell und zuverlässie über jede uit bee M ; ia U eR j . , zuverlä ber jed S afer. 4 Mee P P D ‘Feblen ve t C D T, A: Juli Lard dasfiert. Eee, rage unterrichten U oten, bat dee Reit Lissa s s 12,50 12 s A 70 12,89 115 12,72 12,70 " D) V nend, 30. 5 . Vigo n. Bremen | d Deutschen Flotten-Vereins beschlossen, ein , bu“ S / ; ; i i s i: MSOL a 145200 | 445200 | b sent v Oen Ce n Li Ph euarb pasfiert, | herauszugeben, deffen Jahrgang 1900 im Dezember diese Jahres er- ini Sil 0 1120 | 1200 | 1240 | 120 | 1380 | 1280 1250 | 1950 | 1350 . L F 4 [4 L 1 . 1 ¿ E : 7 . . ° . , . . t 1 p 1 , Antofagasta Bolivien 192 654 192654 !| „Prinz Heinrich“ 30. Juli v. Bremen in Shanghai angek. Dabed [ MSE E A Preis wird troy des reihen Inhalts ein sehr Striegau. E 12,20 12,90 12,70 13,00 T ° ° ° Sie | Schiffsbedarf L 1295 1 10. Qui ea I M n Soloiubo anges. „Nönigin Luise" " R E S 2 Sia L 8ER i ; i i Iquique 200 D R E L De rinz Deinri®", 9, | ift ber Spur l gi, ¡D T, D.) In der vergangenen Naht A S 1240 | 1340 | 1360 | 1260 | 1280 | 1280 j 794 12,60 12,60 zusammen | 17961986 | Ost-Asien best,, 30. Juli in Shanghai angek. „Preußen“ 31. Juli | Maschine des Güte n<en—Lindau Nr. 75 mit der L E A Ee 14,40 14,74 14,74 15,00 15,20 229 14,74 4; | ' A dn . rzuges Nr. 2110 in der Stati \ SEA : i F # é 464 14,50 15,02 Ad vi i p dite UuA f Men fortge. s 30. Juli Reise v. Genua n. | zusammen gestoßen. Der Heizer des Zuges Nr. 75 ift S Le ) ratGritgt E ; E a 1E t vi i A 1420 14/60 346 14,24 14,68 den Sahén voin 18. bid 2 "ugust V e Pott E n. d. La Plata förtgef "Bremen" 30. ult Reife d Southen vton blie un6 ct D oda Ae li cent, Dié Loko» | Ried ingen E R n 14,60 14,60 b 7 pes E : . . S m E 7 . r . é o 0 ì ) C 2 Á . . « . . . . - - . 1 , werden zum ersten Mal Bienenvölker in Preuß’shen ERI erbetene n. New York fortgei. „Wittekind“ 30. Iult Neise v. Vigo E Ant: E Eo L N, 4 18 n c C 11,90 11,90 12,50 12 50 12,70 12,70 è \ vorgeführt werden. Die Preuß'she Methode, eine lediglich auf werpen fortges. „Arensburg“ 30. Juli v. Bahia über Antwerpen Wien, 31. Juli. (W. T. B.) Ueber das Eisenbahn- j - S 00 S O Ds 11,90 12,20 12,40 12,70 e 1220 - 2 2 3 Honiggewinn und Verhinderung des Schwärmens gerichtete Betriebs- | ?: d. Weser abgeg. „Crefeld", y. Baltimore kommend, 31. Juli | unglü> bei Grafen Al zwishen den Stationen Klagenfurt lnd " Trier. « « + «° E E Es 16,60 16,60 16, , ° s s é : ai 2 8 j ahlen bere<net.

weise, ist im Frühling d. I, zuerst in die Oeffentlichkeit gebracht | Lad passiert. Marburg (vgl. Nr. 178 d. Bl), wird wei : Infolg : v det mitgetheilt. Der Durhschnittspreis wird aus den unabgerundeten worden und hat bei den Imkern viel Interesse erwe>t; ihnen wird h viec Thbile, Die, aua Le Bemerkungen. Die verkaufte Menge wird auf volle DoppEerner M A , Mertquftiverts Anl ggee E SESS ift, ein Pank (.) in Alten ses Spalten, daß entsprechender Zerigt fehlt.

o jed

Hamburg, 31. Juli. “(W. T. B. amb é e | der G i T ; ; : i 4 ¿ es willkommen sein, nun au< die Praxis der neuen Art, Bienen zu Linie. Dampfer „Polaria“ Sonnabend L É Thomas, TScronies Wache ütten "Me df T oinGs e age dp n Ire Ein liegender Strich (—) in den Spalten für Preise Da E S, behandeln, kennen zu lernen. Mit der Ausstellung wird eine zwei- | stern in Penang, „Adria“ Freitag, v. New Orleans kommend, | Zwei Personen wurden getödtet 7 s@wer und 12 leiht v teßt. Unter fache Lotterie, eine für das große Publikum bestimmte Verloosung „Bosnia* gestern, y. Baltimore kommend, in Hamburg eingetroffen. | den Leichtverleßten befinden sih die Kaufleute Osfar Salbe T von Honig und anderen Erzeugnifsen der Honigwirthschaft und eine „Palatia“ Sonnabend v. New York, „Bolivia“ v. St. Thomas n. Hermann Mankiewicz aus Be i Pen ide Berichte aus Kamerun vor. Es is dem Leiter derselben, dem 7 10,824 Gd., 10,874 Br., pr. September 10,627 Gd., 10,70 Br., pr. Verl g | Hamb B N L z aus Berlin. Erfterer hat eine leichte Prellung Handel und Gewerbe. liche Berich D erloosung von Bienenvölkein, Beuten, Geräthen für die Bienen- amburg, „Bengalia" v. Halifax n. Baltimore, „Silesia“ v. Kobe | des re<hten Fußes, leßterer eine Prellung des Rü> i g , Botaniker Sclechter, gelungen, die Ki>riabäume, welche den werth- | Oktober-Dezember 9,574 Gd., 9,65 Br., pr. Januar-März 9,725 Gd., väter 2c. verbunden werden. n Lang ba, abgeg. „Sibiria“ Sonnabend Gibraltar, „Norderney“ E L ens erlitten. Niederlande. ; vollen Silk-rubber von Lagos liefern, im Innern des Lagosgebiets | 9,774 Br. Alte Ernte stetig, neue ruhig. gef O Pa Lei (W. T. T) C : Lugos (Ungarn), 31. Juli. (W. T. B.) In dem Kohlen- Vor der Firma Albert de Vries in Amsterdam wird | aufzufinden und ca. 40 000 Samen nah Kamerun überzuführen, die Frankfurt R M L prt L T. D t p gest 1/2 des 52. Bandes des Organs für naturwifsenschaftlihe | „Limore Castle" Sönntag auf Aus N P LLELLIUSG Damyfer | bergwerk Szakal explodierte vor der Zeit eine zu Spreng- gewarnt. theilweise den Plantagen, theilweise dem botanis<hen Garten zu Viktoria Lond. Wechsel 20,8 R fe E £3 90, It S 0 40 don SorsSungen, guf, dem Gebiets dex nduittbsbaft Dis lande | alle: Sonnen au}, Kubreise v. Southampton abgagenten | Rev ages sen "in mber B hee Sisetu, Aobellet wurde der feratden wurden, und fat fémmili@ aufactang in f Mer Cn e | port, Anle 25,00, 5 99 amort: Kum. 10040, 4 1 russilde Kon ir a en Bersuhs-Stationen“, welhes der Ge- Union-Lini Dampfer „G A A en, ein anderer wurde {wer verleßt. Tägliche Wagengeftellung für Kohlen und Koks e riakultur für ganz außeror us . E Ses Lea v. Türk. beime Hofcath Dr. Friedri Nobbe, Professor an der Königlichen- | Canarisch l A ampser „German“ Sonnabend auf Ausreise —— der Nuhr und in Oberschlesien Kamerun, da die Wälder sowie die klimatischen Verhältnisse denjenigen | 100,50, 4/0 Ruff. 1894 99,90, 49/0 Spanier V, ony. Akademie und Vorstand der physiologischen Versuchs- und Sammenkont b i E e Qs n abgeg. „Goorkha“ gestern auf Aufreise in Kap- Neapel, 31. Juli. (W. T. B.) Von den bei der gestrigen An d Ruh R d am 31. v. M. gestellt 15 065, nicht re<t- | von Lagos durchaus ähneln und die Kikria ohne viel Arbeit in dem | 22,90, Unif. Egypter 106,80, 6 9% konf. Mexikaner 100,40, Station zu Tharand, unter Mitwirkung sämmtlicher deutschen Versuchs- l Notterian i Explosion von Feuerwerkskörpern verlezten Persone l F E N E M { nur \{wa< gelihteten Wald gepflanzt werden kann. Auch einige | %%/o Mexikaner 100,30, Reichsbank 155,20, Darmstädter 151,40 ! eut E rdam, 31. Juli. (W. T. B.) Holland-Amerika- | Nr. 178 d. L j Etjonen (val. zeitig_gestellt keine Wagen. ; c j ic S<ledter în Lagos | Diskonto-Komm. 197,00, Dresdner Bank 165,30, Mitteld. Kredit Stationen herausgiebt (Verlag von Paul Parey, Berlin; Äbonnements- | Linie. Dampfer „Maasdam“ v. Rotterdam gestern in New York mehrèrer ibe, Bald i Ltentlig E E: AUNaRD f Se IMILEN find am 31, v. M. gestellt 5702, nit re<t- Kautsduk liefernbe Ficuéorten wurden von f s ift somit die 116,50, Nationalbank f. D. 146,50, L -unD Bank 151,80, Oeft. da. (ERERE EORO BARE, erste Aufgabe der Expedition, den Lagos Silk-rubber der Kautschuk- | Kreditakt. 242,90, Adler Fahrrad 233,00, Alg. Elektrizit, 262,00

preis des Bandes 12 M) erschien mit f Igendem Inhalt: Verhand gek Statenda A j rdam a Groß ugang u mach g G n ahütt 263,80 Go ardbahn 1 , . - . y m Sonnabend v. tew York 19 Notte da hs 0 an J UiTU < 1OV, Cs

lungen der XIIT. Hauptversammlung des Verbandes landwirthschaft de iat « | gegangen. New r ; :

York, 1. August. (W. T. B.) Ein heftiger Orkan Berlin, 31. Juli. Marktpreise na< Ermittelungen des | großen Waldgebiete in Kamerun um ein Beträchtliches gefördert | 269,90, Westeregeln 217,00, Mittelmeerbahn 105,80. Privatdiskont 315/16.

licher Versuchsstationea im Deutschen Reihe in dem Si E nage e Münster i, V. am 17, September 1898 Theater und Musik. hat am 28. Juli auf Haïti großen Schaden angerichtet. Königlichen Polizei-Präsidiums. (Höchste und nledrigle Preise.) Per d p e worden. Effekten-Sozietät. (Schluß.) Oesterr. Kredit-Aktien 243,80, bahn

ierzu vier Tafeln); Verhandlungen der XII1 außerordentlichen) Auf der Rhede von Santo Domingo sind drei Segelschiff

0 Theat d 8 : Á g ie unter- j R , L 0 5,10 ; Î

perlaminhum uts “i R lanbwirthsaftliter Versus- Gestern gelangte Bat E L O nud gegangen von der Bemannung der Schiffe wurde nur ein Mann g, E O 6 IROS L era e h Essener Goer t am 2 pan „AmtliJer M Franzofen 148,60, Lomb. 34,60, Ungar. Goldrente —,—, Go zu Berlin am 30. Oktober 1898; *Aéber oe E, Are beare 4 Thive L O Barbier, Musik von a —mbmrm& Sorte 15,60 4; 15,00 —' Mittel-Sorte 6 14,30 M; Lb O für die n 1. Gas- Ln TAREA gr N D Dik. -Fomm. Butt S reg QuE 9 f omas, zuz «crslen ü j ü is 44 icht —,— é; : T B L ,00, Berl. Handelsge. —,—, Bochumer . 269, s der im Auftrage tes Verbandes der Versuhsstationen im | entsta:d?nen „Mignon“ gehört diese Oper m ben bedeutet | (Fortseßung des N geringe_Sorte 14,20 4; 13/70 d ein Mee” um Kochen | Flamm kohle : a, Gasförderfohle 11,00 12,50 G, p; Gaöflamw- | munder Union —,—, Geljenkirhen —,—, Harpener —,—, Hibernia PORAESUZE E R E S N —— rtjezung des Nichtamtlichen in der Ersten Beilage.) 40.00 M: 25,00 A 2A **Speisebohnen, weiße 50,00 M; 25,00 A6 e uer t Loy f Si Flamm arr l 50—12/50 M6, —,—, Laurahütte 264,09, Portugiesen 25,00, Italien. Peittelmeerb, Wetterbericht vom 1. August 1899, Anmerkung. Die Stationen sind in 4G 2E E —— uin en 10,00 efi LUN M M Moe LONE ; Baudbfle is f. Nußkohle gew. Korn 1 und 11 12,00—13,50 H, do. do. IIT 10,25— iee ¿Sidweiger entralbabn 148,70, 09. E L 3 Wür Morgens georduet: 1) Nord.-Guroya, 2) Küstemzone von Irland | rechtigen wum Eintritt in den Gm S | O dos bem Bd (Sgr 8 D. Lug 120 6; 1,00 4 Ecpweinclilh 1 Kg 160 45 100 | 7,5 4, do: 0. b0b0 mm 7.80528, H Geudfoble 550-8,2p; | 97:10, Ch M nee iten e, Wison ——, Allgemein

. n dem Knesebe ähnsdorf), i 78 i 0 M; 1,00 A lfleis<h 1 kg 1,60 M; | 77 Ba : / ! (56 f Í ) ——, S<hud>ert —,—, Northern —,—, on -—,—

Hrn albfleis< 1 kg 1,60 M. ammelfleish 1 kg IL. Fettkohle: a. Förderkoble 9,00—9,75 H, b. Bestmelierte Elettcizitätögesellsaft —,—, Helios —,—, Natio A 2

Spanier 61,30, Höchster Farbw. —,—,

|

sp.

red. in Millim.

r 0 H , , ' x l G f Â

, ,

4) Süd-Europa. Innerhalb jeder Gruppe ift die | Ne. 25/1899 —— ai Mh brin ies i r. 29/ . Anfang 7 Uhr. Leut. Stephan von le Fort (Schwerin). ; M K kg 2,00 M; 1,80 Aale 1 5 00 M; ) Hrn. 2,40 arpfen 1 kg 2, 2) a Kg gew. Korn I und II 11,50—13,50 H, do. do. ITT 10,50—11, ' | loofe —,—, Adler Fahrrad —,—, Westdeutsche Jute —,—.

f0Gr. 40R.

fius

eeres

Stationen. Weiter.

<tung von West nah Oft eingehalten Sonnabend: Die F i ; : ledermaus, Billetsatz Geheimen Ober-Regierungsrath E ) : Skala für die Wi : 1= Nr. 26/1899. Anfang 74 Uhr. E g rath Egon von Bremen 1,20 «A Zander 1 kg 2,60 4; 1,20 A Hechte 1 kg | do. do. 1V 9,50—10,00 4, e. Rokskfohle 8,50—9,00 ; IIL Magere . 2 = leit, 3 = éa, U= mäßig, 6 = fri | q S2untag: Die / Fledermaus, Billetsay | Afredvon Rau C cgdter: Gra bicciertngs: o O e de P G i O6 d Rrcbse | Koble: e Fardertohle bop 1% d d e Sao e | v SR a A E = stark, 7 = steif, 8 = stürmis<, 9 = Sturm, | Nr- . Anfang hr. ? Assessor von Tilly (Posen) “Ref Ó E R ' I E dem Stückgehalt 9,50—11,50 4, c. Stückkohle 12,00—14, , | pr. Juli 50,10. 1=i M g ane o 1200 46; 250 M ‘26 V6; 8,50—20,50 Dresden, 31. Juli. (W. T. B.) 3% Sähf. Rente 87,20, ten 12 = Orten Chan 11 = heftiger Sturm, Milo von Falrzewiti (Halle a. S.). Hrn. Leut. * (Ermittelt pro Tonne von der Zentralstelle der preußishen Land- c Sd WG-75 A f. Grusoble unter 10 E 5,00 34 ‘lo do. Staalzanl. s Dre Stadtanl, v: Deeab Ange, i von der De>en (Grimma). Hrn. Stadtrath und wirth\<aftskammern Notierungsstelle und umgerehnet vow | 500 %: IV "er A Hochofenkoks 14.00 M, b. Gießereikoks 16,00— | deuts<e Kred. 199,00, Dresd. Kreditanstalt 130,50, Dresdner Kopenhagen . halb bed Uebersicht der Witterung. Lessing-Theater. Mittwoh: Die Erziehung a lmann a. D. Ferdinand Henry (Stettin). Polizei-Präsidium für den Doppelzentner. 1650 Æ, c. Brechkoks I und II 16,50—17,00 «; V. Briquets: | 165,00, do. Bankverein 118,25, Leipziger do. —,—, Säsischer do. eta alb bd. Seim Zebersi@t der Witterung, | E a N s e tor en: Hr. „Regierungs - Präsident A E ** Fleinhandelspreise. Briquets je nah Qualität 11,00—14,00 "% Feste, unveränderte | 137,90, Deutsche Straßenb. 163,50, Dresd, Straßenbahn Böbrae holm woltenlat oem Herannahen einer Depression über dem Doancia: An aria Kad p Ae p a 2 Le: Fenevas Marktlage. Nächste Börsenversammlung am 7. August 1899. Dampfschiffahrtsgef. ver, Elbe- und Saalesch. 146,00, Sächs.-Bö , Queens- nah Norden hin an Ausdehnung verloren uad | Freitag: Grofimama. r. Generalmajor z. D. Carl Frhr Y e: s! Berlin, 31. Juli. Nah dem Monats - Bericht der ständigen Stettin, 31. Juli, (W, T. B.) Spiritus « loko Dampf schiffahrts. Gef. 268,00, Dresd. Baugelel S, N go t : heiter erstre>t \ih heute mit 770 mm überstetgendem roi&-Grüter (Merseburg). Hr. Oberleut d. N. Deputation der Woll - Interessenten fanden, p der sonstigen | 42,40 nom. ide Re f 7 70, g da d ü [ei é 9879, Beiber P raffin- bede>t Luftoru> von Irland und der mittleren Nordsee Valentin von Massow (Togo). Hr. Professor Stille um jeyige Jahreszeit, in diesem Monat lebbastere Umsäße in Breslau, 31. Juli. (W. T. B.) Séluß-Kurse. Schles. | Sähsiche Reute #190 A A anafelde hes 1 928,00 Do ee beded>t nah Nordöfterreih. Bet \{wa<hen Winten aus | Theater des Westens. So O Oskar Raif (Berlin), Verw. Fr. Gehei deutschen Wollen statt, undzwar wurden ca. 5000 Ztr. Rückenwäschen | 34 0/9 L.-Pfdbr. Litt, A. 97,00, Breslauer Diskontobank 121,10, u. S 75, $ A Sparbank zu Leipi 121 R: bede>t nördlichen Richtungen und wenig veränderter, etwas | Direktion: M Y ner e per. } Sanitätsrath Luise Kawczyúska, geb. E rot und ca. 50C0 Ztr. Shmußwollen zu bisherigen festen, zum theil an- | Breslauer Wechslerbank 110,30, Schlesisher Bankverein 147,00, Kreditanstalt-Aktien 199,75, Kredite und Sparbank zu eipiig 14075 bede>t unter der Normalen liegenden Temperatur ist das | Mario L Fur, Heinrich. Mittwo<: Gastspiel | (Berlin) A atb detcags 4 ziehenden Preisen an Fabrikanten verkauft. An den Shmuywoll-Ver- | Breslauer Spritfabrik 183,75, Donnersmark 220,25, Kattowiyer Leipziger Dank n E be Boden Kecrit-Ans (00, wolkenlos Wetter in Deutschland tro>en und mit Ausnahme | Fheate L. Fumagalli vom Königlichen Argentina- : 1 fäufen war au der Kamm betheiligt. Reger Begehr scheint für das deutshe | 223,50, Oberschles. Eis. 133,75, Caro Hegenscheidt Akt. 184,50 Sb sische ant Arn 1e cl AS17200 Leine Arma heiter \ des Nordwestens vorwiegend heiter. e Ute de Las “br oi amlet. Große Oper in i rodukt fortzubestehen, und die Lager sind mit allen Sorten versehen. Oberschle . Koks 175,75, Oberschlef. P.-Z, 202,00, Opp. Zement | Leivziger Baumwollspinnerel-Aktien 172,00, G C 4 Deutsche Seewart n Ambroise Thomas. / Ei taten begegneten regelmäßiger Nachfrage, und es belaufen | 204,00, Giesel Zem. 204,00, L.-Jud. e 16025, Sglef. Zement | Spinnerei-Aktien 188,50, Kammgarnspinnerei tôhr u. Co. 188,50, wolkenlos é ewarte. u Donnerstag: Voltktblimliche Opern-Vorstellung B i sh die Umsäße auf 2000 Ballen Cap, 1000 Ballen Austral, 258.00, Sl. Zinth-9- Su t: Laurahütte 263,75, Bresl. Oelfabr. Altenbur er Aktien-Brauerei 235,00, Zud>erraffinerie [N ved | R V Bafsviel Verte G Sia Eer get 1000 Ballen Buenos Aires, zusammen 4000 Ballen. Diese Ziffer | 8140, Koks-Obligat. 101,25, Niederschles. elektr. und Kleinbahn- E A robe L T ace G R S RE S dees | 1j | e —— R Gali Bit Deli, Dee| Dirdiar Siemenoih in Vern mie M Jra d ne De a, La | Q at Gean B gui Sattler | 128/82 Spin Sabut 200, Gase (Geh ioate U pes R ils ver dit N Od ge tande E Del en e O Le, ial 7 s Ee zitäts- g 1) Sächsische Wollgarnfabrik vorm. Tittel u. Krüger 160,50. e: "Produktenmarkt. Spiritus pr. 100 1 100 9% exkl. b0 4 Oldenburg, 1. August, Der Aufsichtsrath der Olden

wolkig : Drut>k der Norddeutshen Buchdru>eret Verl

bede>t Nöniali f MNUES R N S ENTI I Anstalt B tee, erei und Verlags P 0 : e S j niia erlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32. gabgab . Juli 62,50 Gd., do. 70 & Verbrauhsabgaben | burgiszhen Eisenhütten- esells<haft zu Augustfehm

Eu Theater. Go N Mansele, Nes s un Sieben Beil eas Suteies Fe L E S O Görl Si ole - me Guli 43,20 Gd. M B i G beschlossen, der Generalversammlung die Bertheilung einer Div woitentos Cbrtette mit, Tanz in 3 Akten nah Meeilhac v Familien-Nachrichten, (ei És L ene ecrómati@s zu 42,7 26 gehandelt “8 E F ta A R AeD O t Bn A H e LA 7 o M B N 1 Bali e Di Bi S<hlußb

atevy. j ein s ! l i entent —,— achyrodukte exkl. remen, 31. Jul. E -

wolkig Dit bes ohaan Geo ie und idard nee V eelob L: L ENR eber (Sa qua t satie die Sap a N uar M öffent Reudéutent 9406 Stetig, So L E Brot- S Sas (e l A Wil

4 i n Frl, ' f, e „Unter d de 11. 24,75. Gem. ade mit Faß 24,75—2%,%. Gem. | leum-Börse.) Loko 6, h . Fest, r chen Anzeigers (Kommandigesellschaften-auf Das Kolo ctt f ma ltets e R ia ele Dis L mit Faß A Rubig, Rohzuker É Produkt Tranfito | 284 d, Armour shield in Tubs 285 H, andere arken in

wolkenlos Anfang 74 Uhr. Bislletsa / , ts\aß Nr, 24/1899. Karin Herwarth von Bittenfeld mit Ob ; Im Garten findet Nahmittags von Uhr ab 1 Francis Mac Lean (Caffel). L O ‘bom 24 1 (6 20: Juli 1899: Ee das Comits Mes West-Afrika entsandt hat, liegen heute ausführ- ' f, a, B. Hamburg pr. Juli 10,80 Gd., 10,874 Br, pr, August ! Eimern 29—294 S. Spe>. Fest. Short clear A

ar. au

B

U. d. Temperatur in 9% Cel

50.

Bellmulet , , deen ristiansund

b C5 —J N D [Ey

i burg 0A winemünde

F BO Ba | b DD D bf bk C O D | jd pmk C CIS CID k pmk