1899 / 184 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

1ER "afen Mie Retter zu

2) dem Ka

i inghaufen für die Firma A. Neukir ertheilte, unter Nr. 3 des

tragene Prokura ist am 2. August 1899 gelöst.

Stadthagen. Bekauntmachung.

„Die Firma is} erloschen.“ Stadthagen, den 1. August 1899. Fürfllihes Amtsgericht. T. I. V.: Dr. B runstermann.

Stettin. bei der Firma „Wieler «&

Folgendes eingetragen:

Das Geschäft ist durch Vertrag auf die neu be- „Wieler & Hardtmann Aktiengeselishaft“ în Danzig über-

grüntete MO Mde lod alt in Firma

gegangen.

Demnächst ift heute in unser aa afer

ma ardtmaun Nktiengesellschaft““ zu Danzig mit einer Zweigniederlassung in Stettin

unter Nr. 1474 die Aktiengesellschaft ia „»Wieler «&

eingetragen. Die Gesellschaft ist eine Aktiengesells(@aft.

Der Gesellschaftsvertrag is am 7. Juli 1899

notariell festgestellt. Gegenstand des Unternehmens ift :

a. der Erwerb und die Fortführung des von dem Kaufmann Friß Wieler zu Danzig unter der Firma

Wieler & Hardtmann in Danzig und in Stettin betriebenen Handelsgeschäfts, 2a. b, der Betrieb von Handelsçceshäften jeder Art, c. der Grwerb und die Veräußerung von See- und Flußfahrzeugen, von Landtransportmitteln und von Grundstücken. Das Grundkapital beträgt 1 250 000 (14 Million) Mark. Es i} in 1250 auf den Fahaber lautende Aktien über je 1000 M zerlegt. Der Vorstand besteht noch Bestimmung des Auf- ras aus einem Mitglied oder aus mehreren itgliedern. Die Bestellung erfolgt dur den Auf- sihtsrath zu notariellem Protokoll. Die Bekanntmochungen der Gesellshaft erfolgen dur den Deutschen Reichs-Anzeiger. Die Berufung der Generalversammlung erfolgt durch den Auffichtsrath oder den Vorstand dur Veröffentlihung im Reichs - Anzeiger, und zwar mindestens 21 Tage vor dem Tage der Versammlung. Der Tag der Berufung und der Tag der Versamm- lung werden nicht mitgezählt. Die Gründer der Gesellschaft sind: 1) die Aktiengeselshaft Breslauer Disconto- Bank zu Berlin,

2) die ofene Handelsgesellschaft R. Damme zu Danzig,

3) die Aktiengesellschaft Danziger Privat-Actien- ‘bank zu Danzia,

4) die Aktiengefellschaft Mitteldeutshe Credit-

bank zu Berlin,

5) die Alktiengesellschaft Norddeutshe Credit-

anstalt zu Danzig,

6) die Vistula, LagerhofgesellsGaft mit hbe-

{ränkter Haftung zu Danzig,

7) der Kaufmann Friß Wieler zu Danzig.

Diese sieben Gründer haben sämmtliche Aktien übernommen.

In diese Aktiengesellshaft inferieren :

a. Herr Frit Wieler

aa, das von ihm unter der Firma Wieler & Hardt- wann in Danzig mit einer Zweigniederlassung in Stettin betriebene Handels8geshäft mit sämmtlichen am Schlusse des einunddreißigsten Juli 1899 vor- handenen Aktiven und mit dem Rechte zur Fort- führung der erwähnten Firma,

bb. folgende Grundstüde:

1) das Grundstück Stettin Bleihholm Nr. 6 der Servisbezeihnung resp. Stettin Band 27 S, 161 Nr. 350 der Grundbuchbezeihnung im Taxwerthe von 296 183 M,

2) die in Montwy bei Jnowrazlaw gelegenen Grundstücke Jnowrazlaw Band 39 Nr. 1589, Band 28 Nr. 1168 (Grundsteuerbuhh Artikel 1379), Band 38 Nr. 1528, Band 38 Nr. 1555 S fteuerbuch Art. 1411), Band 17 Nr. 518 (Grund- fteuerbuch Art. 287), Band 1 Nr. 12 und König- gräß Gutsbezirk Band 1 Blatt 1 im Gesammt- tarwerthe von 107 700 M,

3) das in Thorn gelegene Grundstück Thorn Vor- stadt Band 6 Blatt 374 im Taxwerthe von 34848 M,

ce. die in Stettin befindlichen, auf fremdem Grund und Boden errichteten, zur Zeit angeblich noch dem Kaufmann Hardtmann gehörigen Schuppen nebst Gleisanlagen und Zubehörstücken im Taxwerthe von 153 600 M,

dd. die in Malchin, Waren, Neufahrwasser und Bröfen befindlichen resp. am Weicheluferbahnhof bei Danzig gelegenen, auf fremdem Grund und Boden errichteten Lagershuppen nebst Gleisanlagen und sonftigem ener im Taxwerthe von 197 372 Æ, sämmtli Herrn Wieler gehörig,

6s. alle Rehte aus Verträgen, welhe Herr Friy Wieler oder dessen Firma mit Dritten über Miethen von Schuppen und Lagerpläßen und über Be H Gleisen und ähnlichen Anlagen ge-

offen hat,

für die Vergütung von 836 000 4 und Bezahlung

aa. des Betrages der am Schlusse des 31. Zuli 1899 vorhandenen Außenstände des Handelsgeshäftes Wieler & Hardtmann,

bb. des Betrages der zur selben Zeit bestehenden Spesen, ‘Lagermiethen und Tranéport1kosten auf nod nit abgerehnete Waarenposten,

ce. des Betrages der zur gleichen Zeit bezahlten, der Aktiengesellschaft zu Gute kommenden Miethen, Feuerversiherungéprämien und ähnlichen Leistungen,

edoh mit Ausfluß der {on mit 28500 4 für et fadre im voraus bezahlten Miethen für Schuppen n Nagel,

b, die Vistula, Lagerhofgesellshaft mit beschränkter

ftung zu T

aa die in der überreihten Skizze roth umränderten Theile ihrer Grundstücke Oliva Blatt 143 und

Aan Joseph Neukirher zu

er zu Oestinghausen rokurenregisters einge-

[33280] Im Handelsregister ist heute Blatt 117 zur Firma Geschwister Meyer zu Stadthagen eingetragen:

[33267] In unser Firmenregister ist heute unter Nr. 2600 ardtmauu‘‘ zu Danzig mit einer Zweigniederlassung in Stettin

337 364 M,

ffück3theile betreffen, für die Vergütung von 300 000 4, c. die Mitteldeutsche Creditbank zu Berlin

zum Taxwerthe von 432 647 M, bb. alle ihre Rehte aus Verträgen mit Dritten über die Benußung von Gleisen und Anschluß- aleisen, soweit solhe Verträge das Grundstück Brösen Blatt 20 betreffen, für die Vergütung von 430 009 4 Die Mitglieder des Vorstandes sind: 1) der Kaufmann A Wieler zu Danzig, 2) der Kaufmann William Eggert ¿zu Danzig, 3) der Kaufmann Carl Lange zu Stettin. Zu Willenserklärungen, insbesondere zur Zeichnung des Vorstandes für die Gesellschaft genügen: a. die Erklärungen resp. Zeichnungen des Kauf- manns Friß Wieler zu Danzig allein, solange dieser Mitglied des Vorstandes ift, b. bet anderen Mitgliedern des Vorstandes die Erklärungen resp. Zeichnungen von zwet derselben oder von einem derselben in Gemeinschaft mit einem Prokuristen oder von zwei Prokuristen. Die Mitglieder des Aufsichtsraths sind: 1) der Geheime Kommerzienrath NRiard Damme

zu Danzig, | 2) M abet Anton Gustay Wittekind zu erlin, / 3) der Bankdirektor Ernft Friedländer zu Berlin, 4) der Bankdirektor Arnold Langerfeld zu Danzig, 5) der Bankdirektor Gustav Bomke z:1 Danzig. Als Revisoren zur Prüfung des Gründungs- herganges haben fungiert: die Kaufleute Emil Berenz und Heinrich Schönberg zu Danzig sowie dex Se- kretär der Kaufmannschaft Dr. Fehrmann zu Danzig. Endlich ist in unserm Prokurenregister die Prokura der Kaufleute Carl Max Theodor Heinrich Lange zu Danzig unter Nr. 817, Paul Meseck zu Stettin unter Nr. 954, Eugen Feblauer zu Stettin unter Nr. 1016 für die Eingangs gedachte Firma gelös{@t worden. Stettin, den 3. August 1899, Königliches Amtsgericht, Abth. 15.

Sulzbach, Kr. Saarbrücken. [33270] Unter Nr. 97 unseres Firmenregisters wurde zufolge Verfügung von heute die Firma J. Fiuteis mit dem Siye zu Altenwald und als deren Inhaber der Kaufmann Joseph Finteis zu Altenwald ein- getragen.

Sulzbach, den 28. Juli 1899.

Königliches Amtsgericht. 1.

Sulzbach, Kr. Saarbrücken. [33269] Unter Nr. 98 unseres Firmenregisters wurde zu- folge Verfügung von heute die Firma P. Neuer- burg mit dem Sitze zu Bildstock und als deren Inhaber der Kaufmann Peter Neuerburg zu Bildstock eingetragen. Sulzbach, den 28. Juli 1899, Königliches Amtsgericht, L.

Sulzbach, Ir. Saarbrüeken. [33268] Unter Nr. 96 unseres Firmenregisters wurde zufolge Verfügung von heute die Firma Jos. Kunrath mit dem Sitze zu Quierschied und als deren Inhaber der Kaufmann Josef Kunrath zu Quierschied ein- getragen.

Sulzbach, ten 28. Juli 1899,

Königliches Amtsgericht. L,

Tanger. Befanntmachung. [33261] In das diesseitige Prokurenregister ist beute bei Nr. 1 bezw. 5 bemerkt worden, daß die dem Kauf- mann Pinhas Toledano bezw. Berthold Jahn für die Firma Haeßuer & Joachimêësohu ertheilte Prokura erlo|¡chen ift. Tanger, den 29. Juli 1899.

Der Kaiserlihe Gesandte :

Freiherr von Mentingen.

Tanger. [33262] In das diesseitige Gesellschaftsregister ist heute bei dex unter Nr. 3 eingetragenen öffentlichen Handels- gesellschaft Haefiner & Joachimssohu der Aus- tritt des Gesellschafters Neueintritt der Gesellschafter Pinhas Toledano und Berthold Jahn zu Tanger vermerkt worden. Tanger, den 29. Juli 1899. Der Kaiserlihe Gesandte: Freiherr von Mentingen.,

Villingen. [33271] Nr. 13514, Jn das diesseitige Gesellschafts- register wurde eingetragen :

Zu O.-Z. 127. Gebrüder Schultheife, Emallier- werk, Aktiengesellschaft.

Sig „der Gesellshaft is in St. Georgen im Schwarzwald. Der Gesellschaftsvertrag ist abge- {lossen am 4. Juli 1899 in St. Georgen.

Zweck der Aktiengesellschaft int die Fortführung der von der offenen Handelsgesellshaft Gebrüder Schultheiß in St. Georgen in die Gesellschaft ein- gebrawten Emailfabrik, Fowvie die Herstellung aller L Fah einschlagenden und verwandten

rtikel.

Das d ved o beträgt 100 000 A und ist in 100 auf den Inhaber lautende Aktien über je 1000 M eingetheilt.

Der Borstand wird vom Aufsichtsrath beftellt und besteht aus einem oder mehreren Direktoren. Be- steht der Vorstand aus mehreren Personen, so ift jeder einzelne zur Zeichnung für die Gesellschaft be- fugt, sofern niht der Aufsichtsrath bei der Bestellung andere Bestimmungen trifft.

Die Zusammenberufung der Generalversammlung der Aktionäre erfolgt durch öffentlihe Bekannt- machung. Diese hat bei ordentlichen General- versammlungen mindestens 3 Wochen, bei außer- ordentlichen mindestens 2 Wochen vor dem Zu- sammentritt der E ¡u geschehen. ie Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen dur den Deutschen Reichs-Auzeiger.

| Gleisen und Anschlußgleisen im Taxwerthe von |

bb. alle ihre Rechte aus dem Vertrage mit dem Königlichen Hafenbaufiskus über ein Stück des Straßengrabens der aid Straße und alle Rechte aus den Verträgen mit dem Eisenbahnfiskus

über Anlagen ‘und Benußung von Gleisen sowie folhe Verträge, die die zu aa. erwähnten Grund-

aa. das Grundstück Bröfen Blatt 20 nebst allen darauf befindlihen Schuppen, Anlagen und Gleisen

duard Haeßner und der 1

123 000 Æ, die fo daß das reine Einbringen 46 220 (4 43 Z

sellschaft. Gründer sind die Fabrikanten:

4) Christian Weisser jun., 5) \ämmtlih in St. Georgen. Aktien übernommen.

Karl

Weisser in St. Georgen. itglieder des ersten Aufsichtsraths sind; 1) Fabrikant Karl Haas son. in St. 2) Bankdirektor Martin Wenz in Triberg.

Werner in Villingen. Villingen, den 26. Juli 1899. Gr. Amtsgericht. Dr. Weipert. Weida. Bekanntmachung. ist bei der Firma: Weidaer Jute-Spiunerei und Weberei in Weida beute Siaroden Ae a. Schäfer, Carl, t þ, Lederer, Hermann, | in Weida sind Prokuristen und dürfen die Firma nur zu- sammen zeichnen. Weida, den 3, August 1899, Großherzogl. S. Amtsgericht. 1VY.

Wertheim. [33350]

Nr. 8621. Zu O.-Z. 23/37 des Gesellschafts- registers, Firma Haas «& Göhinger in Wertheim, wurde heute eingetragen: An Stelle der bisherigen Gefellshafterin Heinri Haas Wittwe, Lisette, geb. Hot, in Wertheim ist der ledige Kaufmann Ludwig Haas allda als weiterer Theilhaber eingetreten. Se teletue, 2. August 1899, Gr. Amtsgericht.

olfert. :

Wiesloch. Handelsregister. [33273] Nr. 7470. 7670. Jn das dies\eitige Firmenregister wurde G L F F a. Zu V.-Z. 344, Firma Friedrich Zahn, Holzhandlung in Wics8loch: 9 R S Bo 5. W . Zu O.-Z. , Firma F. Wetzier, Inhaber D. Führer in R E, s ie Firma heißt jeßt: Heinrih Führer in Wiesloch. GAN Wiesloch, 3. August 1899, Großh. Amtsgericht. Neßler.

Wiesloch. Handelsregister. [33274] Nr. 9897. Unter O. - Z. .78 des Gesellschafts- registers ist heute eingetragen worden:

Firma Scherer und Funk, ofene Handel8gesell- haft in Walldorf, seit 1. Juli 1899.

Die Gefellshafter sind:

a. Johann Hetnrih Scherer, Zigarrenmacher in Walldorf, verheirathet mit Susanna Dorotkea, geb. Schell, ohne Ghevertrag ;

b, Philipp Funk IL., Zigarrenmacher in Wall- dorf, verheirathet mit Christine, geb, Bauer, ohne Ehevertrag.

Wiesloch, den 3. August 1899,

Großh. Amtsgericht.

Neßler. Wolgast. [33351] In unser Firmenregister is unter Nr. 141 Fol- gendes eingetragen : _Kolonne 2: Bezeichnung des Firmeuin{;abe:s;: Kaufmann Richard Bentzicen in Wolgast. Kolonne 3: Ort der Niederlassung: Wolgast. Kolonne 4: Bezeichnung der Firma: Nichd_ erlan 5: Einget Ä olonne 5: ngetragen zufolge Verfügung vom 2. August 1899. s (gnng ! Wolgast, den 2. August 1899. Königliches Amtsgericht.

Worms. Grof;:hl. Amtsgericht Worms. [32801] ¿Eruttag zum Gesfellshaftsregister vom 1. August

Dem Buchhalter Alfred Mieth und dem Kaufs mann Joseph Rech, beide zu Worms wohnhaft, wurde bon der Aktiengesellschaft Pfister & Vogel Leather Co, zu Milwaukee, vertreten durch den Dani Frit Tent zu Worms, Kollektivprokura ertheilt.

Die Gerihtsshreiberei Gr. Amtsgerihts Worms.

Veith, Gerichtsschreiber.

Genossenschafts -Register.

Dresden. [33275] Auf Fol. 19 des Genossenschaftsregisters für das unterzeihnete Amtsgericht, betreffend den Rohstoff- und Produktiv-Verein der Schuh- und Schäftemacher für Dresden und Umgegend, eingetragene Genossenschaft mit beschräukter Haftpflicht in Dresden is heute eingetragen worden, daß Herr Ernst Reinhard Fleischer nit mehr Mitglied des Vorstandes und daß Herr Karl Julius Reinhold Sinapius in Dresden Mitglied des Vorstandes ift.

Dresden, am 4. August 1899.

Königliches Amtsgericht. Abth. I c. Kramer.

Geislingen. Bekanntmachungen [33353] über Einträge im Genossenschaftsregister. 1) Gerichtsftelle, welhe die Bekanntmachung er- läßt ; Oberamtsbezirk, für welhen das Genossen- schaftsregister geführt wird : Königl. Württ. Amts- geriht Geislingen.

3 Datum des Eintrags : 1899, 2. August.

3) Wortlaut der Firma; Siy der Genossenschaft ; Ort threr Zweigniederlafungen : Darlehens-

Oliva Blatt 237 in der «A pa von 1 ha 60 a 9 qm mit dem darauf befindlichen Lagerschuppen,

Die Aktionäre Jakob Christian und Georg Schultheiß bringen das von thnen seither unter der

irma „Gebr. Schultheiß“ in Gestalt einer offenen

ndelsgesellschaft betriebene Emaillierwerk in St. Georgen mit Aktiven und Passiven in die Gesell- saft ein. Das eingebrahte Aftivvermögen beträgt Passiva betragen 76 779 4 57 Sr es irägt. Als Vergütung hierfür erhalten die Genannten 6220 Æ 43 „H baar und 40 Aktien der neuen Ge-

1) Jakob Schult: heiß, 2) Christian Schultheiß, 3) Georg Schultheiß, Haas soen., Dieselben haben alle

Einziger Direktor ist z. Zt. Kaufmann Wilhelm

Georgen.

3) Photograph Albert Schittenhelm in Villingen. Als Revisoren wurden bestellt: Handelskammer- sekretär Dr. Knorz und Fabrikant Karl Heinrich

] [33272] Im Handelsregister des unterzeihneten Gerichts

Generalverfammlung vom 23. an Stelle des gestorbenen Georg Villfort

Feper, Mezger, alt, in Gingen. 200 Urkde: Amtsrichter Probst,

Hadamar. Beim Oberweyerer Spar- «& Darlehns, fassenvercin e, G. m. u. H. in y ist heute in das Genossenschaftsregister eingetragen O ra E Men Baan Daus 3 ranz Sehr in Oberweyer zum Vorstandsmits-5 bestellt ist. lied

Hadamar, 2. August 1899. Königl. Amtsgericht. 1.

Konitz. {33276}

In unser Gencssenschaftsregister ift heute bei de unter Nr. 8 eingetragenen „Molkerei Franken hagen eingetragene Geunosseuschaft mit unhbe, schränkter Haftpflicht“ vermerkt, daß an Stelle des ausgeschiedenen Gutsbesißers Julius Schuke der Rittergutsbesißer Oskar Kutschec zu Lottyn zum Vorstandsmitglied gewählt ist.

Konitz, den 1. August 1899.

Königliches Amtsgericht.

Lebach. [33277] In unser Genossenschaftsregister i heute beim Hütterödorfer Konsum-Verein, e. G. m. b, H, zu Hütierödorf, eingetragen worden: Aus dem Borstande ist ausgeschieden : als Vorstandsmitglied neu gewählt ift; Sinnwell, Bergmann in Hüttersdorf. Lebach, den 24. Juli 1899. Königliches Amtsgericht. I.

Johann

Pforzheim. Genossens aftsregifter. [33278} _Nr. 40076. In das Genossenschaftsregister wurde eingetragen :

Band 11 O.-Z. 25. Ländlicher Kreditvercin Ellmendingeu eingetragene Genossenschaft mit unbeschräukter Haftpflicht.

In der Generalversammlung vom 28. Juni l. J, wurden die bisherigen Vorstandsmitglieder, Waisen- rihter Philipp Augenstein, Gemeinderath Kark

riedrih Kern, Landwirth Michael Augenstein, in O s leide g vero neugewählt wurde Landwirt ristoph Dennig, zuglei als Stellvertreter des Direktors. i ias Pforzheim, den 26. Juli 1899.

Großh. Amtsgericht. I. (L. S.) (Untersch:ift.)

Pleschen. . Befanntmahung. In uafer Genossenschaftsregiiter ist heute unter Nr. 15 eingetragenen verciu Sobotka, Eingetragene Genossen- schaft mit unbeschränkter Haftpflicht“ zu Sobotka vermerkt worden, daß an Stelle des aus geschiedenen Königlichen Distriktskommissarius Otto Rosenberger der Wirth Adalbert Wierusz in So? botka zum Vorstand8mitgliede beftellt worden ist. Pleschen, den 2. August 1899.

Königliches Amtsgericht.

[33279] bei dem „Darlehnskafsen

Ronsdorf. BSBefanntmahung. [33281)} Unter Nr. 3 des Genossenschafisregisters wurde heute die Genossenschaft unter der Firma: Rons- dorfer Bauverein eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht mit dem Sitze zu Ronsdorf eingetragen. Das Statut datiert vom 30. Juli 1899.

Gegenstand des Unternehmens ift : _Unbemittelten Familien gesunde und zweckmäßig etngerid;tete Wohnungen in eigens erbauten oder angekauften Häusern zu billigen Preisen zu verschaffen und zwar dun Vermiethung und Verkauf im Wege allmähliher Abtragung. Jeder Geschäftsantheil veträgt 200 Æ; die Haftsumme ebensoviel. Die Befanntmachungen erfolgen durch die Ronödorfer Zeitung und die Volkszeitung in Ronsdorf unter der Firma der Genossenschaft, gezeihnet von zwet Borstandsmitgliedern. Die von dem Aufsichtsrath ausgebenden Bekanntmachungen werden unter Nennung desselben von dem Vorsitzenden unter- zeichnet. Die Mitglieder des Vorstand-s find:

1) Branntweinbrennereibesitzer Johannes Ben-

ninghoven zu Ronsdorf,

2) Fabrikant Carl Braus daselbst,

3) MNendant Wilhelm Kleine daselbst. Die Willenserklärung des Vorstandes und Zeichnung der Firma geschieht in Dritten gegenüber 1echtsver- hindlicher Weise durch 2 Vorstandsmitglieder bezw. deren Stellvertreter. Die Cinsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts Iedem gestattet. Ronsdorf, den 3. Auguit 1899.

Königliches Amtsgericht.

Schwarzensels. [33282]

Bei dem Konsumverein Schwarzeufels, e. G.

u. b, H. in Schwarzenfels ist heute in das Ge-

nofsenschaftsregister eingetragen :

Un Stelle des ausgeschiedenen L. v. Voith ift

Schornsteinfegermeister Grau von hier als Rechner

in den Vorstand gewählt.

Schwarzeufels, den 1. August 1899. Königliches Amtsgericht.

Stolberg, Rheinl. [33283] In unser Genossenschaftsregister is bei der unter Nr. 2 eingetragenen Genossenschaft unter der Firma Zweifaller Spar- und Darlehnskassen- Verein, eingetragene Genosseuschast mit unbeschräukter Haftpflicht zu Zweifall vermerkt worden, daß an Stelle des ausgetretenen Vereinsvorstehers Heinrich Neuschäfer, Leonhard Fink in Zweifall zum Vereins- vorsteher gewählt worden ist. Eingetragen zufolge Verfügung vom 31. Juli 1899 am selben Tage. Stolberg, den 31. Juli 1899, Königliches Amtsgericht. 1.

Wittlage. Bekanntmachung. [33284] In hiesiges Genossenschaftsregister ist heute die dur Statut vom 25, Juli 1899 errichtete Genossen- schaft unter der Firma:

„Spar- und Darlehnskase eingetragene Ge- ü noffeuschaft mit unbeschränkter Haftpflicht“ mit dem Siß in Essen eingetragen. Gegenstand

kassenverein Gingen a. Fils eingetragene Ge- uosseuschaft mit unbeschräukter aftpflicht.

des Unternehmens is der Betrieb einer Spar- und Darlehnskasse.

4) Rechtsverhältnisse der Gen, gffenscaft: In dr wurde

in Gingen, als Tes amigüed cewählt: Se

uiter i Porstandsmitglieder dur das Wittlager Kreisblatt “mnd bei dessen Eingehen bis zu anderweiter Be-

[33352]

Ober / tee sämmtlich zu

ie Bekanntmahungen der Genossenschaft erfolgen E deren Firma mit der Unterzeihnung zweter

mmung durch die Generalversammlung durch den

Deutschen Reichs. Anzeiger.

Der Vorstand bisteht aus: Kaufmann Wilhelm Selige, Kaufmann Martin Völker, Kaufmann Friedrich Go: cke,

Efsen. Die Einsicht der Liste der Genossen steht in den

Geschäftsstunden des Gerihts Jedermann frei.

ittlage, den 2. August 1899, O Königliches Amtsgericht.

Joseph S{hwendler;

Muster- Register.

(Die A ISEL Muster werden unter Leipzig veröffentlicht.)

Annaberg, Erzgeb. 133359] In das Musterregister ist eingetragen worden: Nr. 1034. Albin Hugo Hammerschmidt,

Musfterzeichner in Annaberg, ein Kuvert, offen,

zwei Pphotoaraphishe Abbildungen einer Muster-

yordruckinaschine enthaltend, E 33,

plastisches Erzeugniß, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet

am 6. Juli 1899, Vormittags 9 Uhr.

Annaberg, am 31. Juli 1899. Das Köntgliche Amtsgericht. Schmidt.

Coburg. : : [33358]

In das hiefige Musterregister ift eingetragen worden :

Firma Conrad Gagel zu Coburg, ein zweifach roth versiegeltes Kuvert mit der Aufschrift: Dieses Packet enthält 5 photographische Tafeln mit Ab- bildungen von Rohrmsbeln, Nx. 100, 100/E, 100/F, 100/EF, 100/S, 101, 101/E, 101/F, 101/S8, 102, 105, 105/E, 105/F, 105/S8, 106, 106/E, 196/F, 106/8, 114, 115. Coburg d. 24. Juli 1899. Conrad Gagel. Muster plastisher Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 24. Juli 1899, Vormittags 310 Uhr.

Coburg, 24. Juli 1899, Kammer für Handelssachen. Dr. Höfling.

Gotha. [33356] In das Musterregister ist im Monat Juli d. J. eingetragen : Nr. 613. Bischof, August, Fabrikarbeiter in Waltershausen b. Gotha, ein dreimal ver- siegeltes M übershrieben mit „Einliegend dret Muster für plastishe Erzeugnisse, Ziaarren- spißen mit den Beschäfts-Nrn. 97, 98 und 99“, Schutz- frist 3 Jahre, angemeldet am 29. Juli 1899, 10 Uhr Vormittags. Gotha, am 1. August 1899. Herzogl. S. Amtsgeciht. IIL. Pola.

Kottbus. [33354]

Im Monat Juli 1899 i in das Musterregister des unterzeihneten Gerichts eingetragen :

Ne. 379. 4 versiegelte Pakete mit 130 Mustern für Sowmer-Buckskin-Kamtmgarnstoffe, Flähenerieug- nisse, Schußfrist 1 Jahr, niedergelegt von der Firma Preßprich & Frauzke in Kottbus am 3. Juli 1899 Vormittags 11 Uhr 20 Minuten.

Kottbus, den 4. August 1899,

Königliches Amtsgericht.

Oberweissbach. [32489]

In das hiesige Musterregister ist eingetragen :

Nr. 162. Firma R. Kämpf & Co. in Neu- haus a. _R., ein offenes Kuvert, enthaltend 37 Stück Zeichnungen von Mustern aus Chamäleon- Porzellan, Fabriknummern 1608, 1609, 1620 bis 1628, 1640 bis 1649, 1658 bis 1665, 1667 bis 1673, 1678, für welche in ganzer und theilweiser Aus- führung, in jeder Größe und in jeglihem Material Mu'terschuß beanspracht wird, plastisGe Erzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 14. Juli 1899, Vormittags 84 Uhr.

Oberweif;bach, den 31. Juli 1899,

Fürstl. Amtsgericht. Niemeyer.

Pforzheim. [33357]

Nr. 40 644, Zum Musterregister Band 1VŸ wurde eingetragen:

1) D.-Z. 13, Firma Hieber & Hörner hier,

ein versiegeltes Kuvert, enthaitend 30 Muster für Schirmgriffe und Blumenvasen in Stabl und Silber, mit Gesch.-Nrn. 431—488, 493—502, 1065, 1072—1082, für plaftishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 12, Juli 1899, Vorm. +410 Ubr. 2) O.-Z 14, Firma Fr. Kammercr hier, eia errhegeltes Kuvert, enthaltend 15 Muster für Stock- griffe, mit Gesh.-Nen. 41343, 41344, 41341, 41342, 41345—41351, 41337—41340, für plastishe Er- zeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 12. Juli 1899, Vorm. 12 Ühr.

3) O.-Z. 15, Firma G. Gauf: hier, ein ver- siegeltes Kuvert, enthaltend 4 Muster für Anhänger ¿Halen mit Mechanik), mit Gesch.-Nrn. 11562

is 11565, für plastishe Erzeugnisse, Schußfrist U d angemeldet am 12. Juli 1899, Vorm.

É:

4) O.-Z. 16, Firma Josef Kast hier, ein ver- siegeltes Kuvert, enthaltend 17 Véuster für Ketten, mit Gesch.-Nrn. 2189, 2190, 2192, 2175, 2198, 2202, 2203, 2205—2209, 2214, 2216—2219, für plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, ange- meldet am 22. Juli 1899, Vorm. F10 Uhr.

Pforzheim, den 31. Juli 1899.

Gr. Bad. Amtsgericht. (L. S.) (Unterschrift) Zittau.

[83355]

In das Musterregister is eingetragen :

Nr. 882. Firma C. O. Polte in Zittau, ein versiegeltes Paket mit vier Muftern baumwollener KleiderstoFe und einem Muster leinener Tafeltücher, Flächenerzeugnisse, Fabriknummern 1, 2, 3, 4 und 1000, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 15. Juli A e Tee, ps li 1899 9

ttau, den 31. Ju Us": 0 Königliches Amtsgericht. Heinzmann,

Konkurse. [33193]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Max Hildebrandt zu Berlin, Kochstraße 38 IL, ijt heute, Nachmittags 12} Ubr, von dem Köntg- lihen Amtsgerichte T zu Berlin das Konkur?- verfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Goedel in Berlin, Sebaftianstraße 76. Erste. Gläubiger- versammlung am 29, August 1899, Vor- mittags L417 Uhr. Offener Arrest mit Anzéige- pfliht bis 23. September 1899. Frist zur An- meldung der Konkursforderungen bis 23, September 1899, Prüfungstermin am 12, Oktober 1899, Vormittags U Uhr, im Gerichtsgebäude, Neue Friedrichstraße 13, Hof, Flügel C., part., Zimmer 36.

Berlin, den 4. Auguft 1899,

__ Schindler, Gerichts\{retber des Königlichen Amtsgerichts T. Abtheilung 83.

[33149] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Albert Ga1ow hier, Borwerks\traße 57 a., is heute, am 2. August 1899, Nachmittags 1 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Hermann

dung der Konkursforderungen bis ein)chließlich den 15, September 1899, Erste Gläubigerversammlung den 26, Auguft 1899, Vornmittags 11 Uhr. Prüfungstermin den 8. Oktober 1899, - Vor- mittags 9 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht bierselbst, Schweidnißer Stadtgraben Nr. 4, Zimmer 89, im 11. Stock. Offener Arrest mit

Anzeigepfliht bis 20. August 1899 einschließli. Breslau, den 2. August 1899.

Jaehni \ch, Gerichts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts,

33175]

[ Ueber das Vermögen der Shuhmachers Karl Moriz Weigand hier, Hopfgartenstraße 3, ist heute, am 3. August 1899, Nachmittags 4 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Konkurs- verwalter: Herr Kaufmann Carl Franz Arras hier, Blochmannstraße 7. Anmeldefrist bis zum 28. August 1899, Wahltermin am S8. September 1899, Vormittags 9 Uhr. Prüfungstermin am S. Sep- tember 1899, Vormittags 9 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis zum 28. August 1899, Köntgliches Amtsgeriht Dresden, Abtheilung 1Þb.

Bekannt gemacht durch den Gerichtsschreiber : Hahner, Sekretär.

[33171] Konkursverfahren.

Ueber den Nachlaß des Gutsbesizers Albert Gutezeit weil. in König&hofen ist heute, am 4. August 1899, Vormittags 9 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet worden. Verwalter: . Raths- uhrmachher Rodvert Sperrhake in Eisenberg. Offener Arrest mit Anzeigepfliht und Frist zur Anmeldung von Forderungen bis 15. September 1899. Erste Gläubigerversammlung am 29, August 1899, Vorm. 10 Uhr. Prüfungstermin am 29, Sep- tember 1899, Vorm. 10 Uhr.

Eisenberg, den 4. August 1899,

Gerichtsschreiberei des Herzoglichen Amtsgerichts.

Refdr. Theil.

33157]

Ueber das Vermözen des Schneidermeisters Max Franke hier ist am 3. August 1899, Nach- mittags 6} Uhr, das Konkursverfahren eröffnet.

onfursverwalier : Nechtsanwalt Baar hier. Offener Arrest und Anzeigefrist|st bis 16. August 1899. Erste Gläubigerverfammlung 10. August 1899, Vor- mittags 11 Uhr. Nlnmeldefrilt bis 5. September 1899, Allgemeiner Prüfungétermin 20, Sep- tember 1899, Vormittags 10 Ugzr.

Friedeberg N.-M., 3. August 1899,

chlegel, Gerichts\{hreiber des Königlihen Amtsgerichts.

[33361] Bekanntmachung.

Neber das Vermögen des Kaufmanns Karl Künstler hier ist am heutigen Tage das Konkurs- verfahren eröffnet. Verwalter: Rechtsanwalt Paul Ollmann hier. Anmeldefrist bis 18, September 1899, Erste Gläubigerversammlung am 28. August 1899, Allgemeiner Prüfungstermin am 30, Sep- tember 1899, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzetgepflicht bis zum 18. September 1899.

Greiföwaild, den 4. August 1899.

Königliches Amtsgericht.

(33363] Konkursverfahren, é

Ueber das Vermögen der verstorbenen Käthner Johann und Dorothea Tuchanewski” schen Eheleute zu Schmolainen ift am 1. August 899, Mittags 124 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter is der Rechtsanwalt Fabian zu Guttstadt. Anmeldefrift für Konkursforderungen bis zum 22. August 1899. Erste Gläubigerversammlung und Prüfungstermin den 30, August 1899, Vormittags 97 Uhr, vor dem unterzeichneten Amtsgeribt, Zimmer Nr. 1. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 30. August 1899,

Guttstadt, den 2. August 1899,

Königliches Amtsgericht. Abth. 1.

[33189] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Wein- und Spirituosen- L Alfred Benjamiu Wolff, alleinigen Inhabers der Firma Geismar «& Co. zu Ham- burg, St. Georg, Schleusenstraße 6, wird heute, Nachmittags 12} Uhr, Konkurs eröffnet. Verwalter : Buchhalter Hermann Fricke, Gänsemarkt 3. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 30. August d. J, eins{ließlich. Anmeldefrist bis zum 9. September d. J einschließli. Erste Gläubigerversammlung d. 31, August d. J., Vorm. 10} Uhr. Allge- meiner Prüfungstermin d. 22, September d. J., Vorm. 10} Uhr.

Amtsgeriht Hamburg, den 2. Auzust 1899. Zur Beclaubianns: Holste, Gerichtsschreiber.

[33188] Konkursverfahren.

Neber das Vermögen des Möbelhändlers und Dektorateurs Joel genánnt Julius Sa- lomou, alleinigen Inhabers der Firma Möbel-

ndusfstrie-Gesellshast Salomon «& Co. zu } pan ride L ntbacsteas 31, ¿vorher große

eler ade 45, wird heute, Nathmittags 124 Uhr,

Hatscher hier, Sadowastraße 19. Frist zur Anmel.

Konkurs eröffnet. Verwalter: Buchhalter Fedor Winterfeldt, große Theaterstraße 39a. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 20. August d. J. ein- shließlih. Anmeldefrist bis zum 9. September d. F. eirshließlih. Erste Gläubigerversammlung d. 31. August d. J., Vormittags 11 Uhr. Allgemeiner Prüfungéêtermin d. 29, September d. I-- Vormittags 102 Uhr.

Amtsgericht D den 2. August 1899. Zur Beglaubigung: Holste, Gerichtsschreiber.

[33187] Konkursverfahren. Ueber das Nacblaß-Bermögen des früheren In- habers eines Privat-Detektiv-Bureau: Carl Luctmann zu Hamburg, hohe Bleichen 36/37, 1, Etage, wird heute, Vormittags 114 Uhr, Konkurs eröffnet. Verwalter: Buchhalter P. Woldemar Möller, Neuerwali 72 Offener Arrest mit Auzeige- frift bis zum 30, Auzust d. J. einschließlich. Anmeldefrist bis zum 13. Septemker d. J. einshließ- lih. Erste Gläubigerversammlung d. 31. August d. Js, Vorm. 10 Uhr. Allgemeiner Prü- fungétermin d. 22, September d. Js,, Vorm. 11 Uhr.

Amtsgericht Hamburg, den 3. August 1899,

Zur Beglaubigung: Holste, Gerichts\hreiber.

[33367] Konkursverfahren.

Veber das Vermögen des Sehlossers Xaver Kierstactter in St. Ludwig i} heute, am 4. August 1899, Vormittags 11 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet worden. Verwalter: Hilfsgerichts- schreiber Blum. in Hüningen. Offener Arrest mit Anzeigefrist sowie Frist zur Anmeldung bis zum 4, Oftober 1899. Erfte Gläubigerversammlung am 29, August L899, Vormittags 9 Uhr, nnd allgemeiner Prüfungstermin am 11, Oktober 1899, Vormittags 9 Uhr. Anzeigepflicht bis 1, Dftober 1899.

Kaiserlihes Amtsgericht zu Hüningen. Scholz.

(33170] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Bauunternehmers Erusft Zeutgraf in Jimeaau ist heute, Vormittags 105 Uhr, das Kontursverfahren eröffnet worden. Der Kaufmann C. Pexsly in Qlmenau ist zum Konkursverwalter ernannt. Der offene Arrest ift erlassen. Die Frist zu den im $ 108 der Konk.-Ordg. vorgeshriebenen Anzeigen und zur Anmeldung der Fon ra D CITEn ift bis 25. August 1899. Termin zur eventl. Wahl eines anderen Konkursverwalters, ersten Gläubigerversammlung, sowie zur Prüfung der angemeldeten Forderungen ift auf den 4. Sep- tember 1899, Vormittags Ul Uhr, vor dem Großh. S. Amtsgericht, Abtÿl. 11, hier anberaumt worden.

Ilmenau, den 4. August 1899,

Der Gerichts\hreiber tes Großh. S. Amtsgerichts, I] : Hundertmark, i. V,

{33366] K, Württ. Amtsgericht Kirchheim. Konkurseröffnung. : Ueber das Vermögen des Paulus Fischer, Schmiedmeifters in Nabern, wurde heute, Bor- mittag 11è Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter : Gerichtsnotar Dipper hier ; offener Arrest mit Anzeigefrist und Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 8. September 1899; erste Gläubigerversammlung am 831, August 1899, Vormittags LO0 Uhr; allgemeiner Prüfungstermin am 28, September 1899, Nachmittags 3 Uhr. Den 4. Auguft 1899, j Gerichtsschreiber Millauer.

(33184] |

eber das Vermögen des Kaufmauns Fricdrich Hermann Schwabe alleinigen Inhabers der Firma Leipziger mechanische Schuhfabrik Hermaun Schwabe in L, - Reuduitz, Kohlgartenftr. 24, Wohnung L.-Reudniy, Lutherstr. 1, ijt heute, am 3, August 1899, Vormittags 312 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet worden. Verwalter: Herr Nechts- anwalt Carstanjen hier. Wahltermin am 23, August 1899, Vormittags 11 Uhr. Anmeldefrist bis zum 6. September 1899, Prüfungstermin am 19, Sepiember 1899, Vormittags 11 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 3. Sep- tember 1899, :

Königliches Amtsgericht Leipzig, Abth. IT A.1,

Bekannt gemacht durch den Gerichtsschreiber : I. St. : Accessist hne. (33185) i lleber das Vermögen des Fuhrwerksêbefitzers August Carl Emi1 Kran, Juhabers des unter dem Namen August Kraut in L.-Anger, Haupt- straße 8, betriebenen Fuhrgeschäfts, Wohnung L.-Neudnit, Wurznerstr. 7, ist heute, am 3. Auguíst 1899, Nachmittags 4 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet worden. erwalter: Herr Rechtsanwalt Dr. Beier hier. Wahltermin am 23, August 1899, Vormittags Ll Uhr. Anmeldefrist bis zum 6. September 1899, Prüfungstermin am 19. Sep- tember 2899, Vormittags Ll Uhr. Offener Arref! mit Anzeigepflicht bis ¡um 3. September 1899, Königliches Amtsgericht Leipzig, Abth. 11 A2, Betanni gemacht dur den Gerichts|chreiber : . St.: Accessist Höhne. [33368] Konkursverfahren,

Veber das Vermögen der Färber Emil und Wilhelmine, geb. Borchert, verw, Pallasch, Geifßler’schen Éheleute zu Widminnuen ist heute, Nachmittags 5 Ühr 30 Minuten, das Konkurs- verfahren eröffnet. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Dahms in Löôgen. Anmeldefrist bis zum 15. Sep- tember 1899, Erste Gläubigersammlung den 28, August 1899, Vorm. 11 Uhr. Prüfungs- termin den 28, September 1899, Vormittags 11 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht hier- selbst, Offener Arrest und Anmeldefrist an den Ver- walter bis zum 15. September 1899,

Löten, den 2. August 1899.

Braese, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abthl. 5.

[33174] Konkursverfahren.

Veber bas Vermögen des Kaufmauus Johannes Fuls zu Ludwigsluft wird heute, am 3. August 1899, Nachmittags 4 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkurétverwalter: Garnison-Verwaltungs-

Inspektor a. D, Wersig hieselbst. Anmelduug der

Konkursforde:ungen bis 25, A Erste Gläubigerversammlung zur L / über die Wahl eines anderen Verwalters, sow die Bestellung eines Gläubigeraus\{hufses und eins tretendenfalls über die im $ 120 der Konkurs- ordnung bezeihneten Gegenstände und Prüfungstermin am L. September 1899, Vormittags 11 Uhr. Offener Arrest und Anzeigen auf abgesonderte Bes friedigung bis zum 24. August 1899. Ludwigsluft, den 3. August 1899. Großherzoglihes Amtsgericht.

[33190] Das Kgl. Amtsgericht München 1, Abthcilung A. für Zivilsachen, hat über das Vermögen des Kauf- manns Adam Beckert, Jrhabers einer Groß- handlun chemisch tehnisher Produkte, Lager: Mittererstraße 4/0 Rgde, Wohnung: Arnulf- straße 42, beute, Vormittags 10 Uhr, den Konkurs eröffnet, Konkursverwalter: Rechtsanwalt Dr. Leo Bernario in München. Offener Arrefl erlassen, An- zeigefrist in dieser Richtung und Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis Donnerstag, 24. Augu 1899 Zimmer Nr. 50 einshlicßlich bestimmt. Wakbltermin zur Sn über die Wahl eines. anderen Verwalters, Bestellung eines Gläu- bigerausschufses, dann über die in $8 120, 122 u, 125 d. K-O. bezeichneten Fragen, in Verbindung mit dem allgemeinen Prüfungstermin auf Freitag, 1, September 1899, Vormittags 10} Uhr, im Gesh.-Zimmer Nr 57, Justizpalast bestimmt. München, den 1. August 1899.

Der Kgl. Sekretär: (L. 8.) v. n. Uhl, g. Rpr.

[33192]

_ Das Kgl. Amtsgeriht München I, Abtheilung A. für Zivilsachen, hat über das Vemögen des Wirth- schaftspächters Michael Schwarz in München, Ganghoferstraße 23/0, heute, Nachmittags 3 Uhr, den Konkurs eröffnet. Konkursverwalter: Rechts- anwalt Dr. Karl Blumenstein in München. Offener Arrest erlassen, Anzeigefrist in dieser Richtung und Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 25, August 1899 Zimmer Nr. 50 eins{ließlich bestimmt. Wahltermin zur Be- chlußfa g über die Wahl eines anderen Vers- walters, estellung eines Gläubigeraus\{hufses, dann über die in $8 120, 122 und 125 d. K-O. be- zeichneten Fragen in Verbindung mit dem allgemeinen Prüfungstermin auf Samstag, den 2. September 1899, Vormittags 9 Uhr, im Gesch.-Zimmer Nr. 57, Justizpalast, bestimmt.

München, den 1. August 1899.

Der Kgl. Sekretär: (L. 8.) v. n. Uhl, g. Rpr.

[33191]

Das Kgk. Azutsgeriht München 1, Abtheilung A. für Zivilsachen, hat über das Vermögen der Wirth- \chaftspächtersehesrau Anna Sckchwarz in München, Ganghoferstraße 23/1, heute, Nachmittags 3 Uhr, den Konkurs eröffnet. Konkursverwalter: NRetsanwalt Dr Blumenstein in München. Offener Arrest erlafsen, Anzeigefrist in dieser Richtung und Frist zur Anmeldung der Konktursforderungen bis Freitag, 25. August 1899 Zimmer Nr. 50 einschließli bestimmt, Wahltermin zur Beschluß- fassung über die Wahl eines andern Verwalters, Bestellung eines Gläubigeraus\{hufses, dann über die in S8 120, 122 u. 125 d. K.-O. bezeihneten Fragen in Verbindung mit dem allgemeinen Prüfungstermin auf Samstag, den 2. September 18992, Vor- mittags 9 Uhr, im Gesch.-Zimmer Nr. 57, Justiz palaft, bestimmt.

München, den 1. Auguoft 1899.

Der Kgl. Sekretär: (L. 8.) v. n. Uhl, g. Rpr.

[33206] Konkurseröffnung. Das Kzl. Amtsgericht Pirmasens hat heute, des Nachmiitags 3 Uhr, über das Vermögen der Firma Friedr. Pabft, Inhaberin Frau Magdalena Pabst, geb. Nees, Schuhfabrik in Pirmasens das Konkurêverfahren eröffnet und den Rechtsanwalt Carl Blum daselbft als Konkursverwalter ernannt. Wahltermin is auf Donnerstag, den 24. August 1899, Nachmittags 3 Uhr, und allgemeiner Prüfungêtermin auf Dounerstag, den 5. Oktober 1899, Nachmittags 3 Uhr, jedesmal im Sitzungssaale des Kgl. Amtsgerihts Pirmasens, anberaumt. Offener Arrest ist erlassen mit Anzeige- frist bis 20. August 1899, Die Anmeldefrist endet mit dem 21. September 1899. Pirmasens, den 3. August 1899. Der Gerichtsschreiber des m Amtsgerichts: Vetter, Kgl. Sekretär.

————

[33207] Konkurseröffnung. Das Kgl. Amtsgeriht Pirmasens hat heute, des Nachmittags 5$ Uhr, über das Vermögen der Firma I. Hahn, Schuhfabrik, Inhaber Philivp Hahn in Pirmasens, das Konkursverfahren eröffnet und den Rechtsanwalt Däther daselbs als Konkurs3- verwalter ernaant. Wahltermin is auf Donners- tag, den 24, Auguft 1899, Nachmittags 37 “Uhr, und allgemeiner Prüfungstermin auf Donucrstag, deu 5. Oktober 1899, Nach- irg 4 Uhr, jedesmal im Sißungsfaale des Kgl. Amtsgerichts Pirmasens, anberaumt. Offener Arrest ift lauten mit Anzeigefrist bis 20. S 1899. Die Anmeldefrist endet mit dem 21. Sep tember 1899. Pirmasens, den 3. August 1899. Der Gerichtsschreiber des Kgl. Amtsgerichts : Vetter, Kgl. Sekretär.

{33181] K. Württ. Amtsgericht Saulgau. Ueber das Vermögen des Michael Dilter, Strumpfwirkers in Altshausen, ist am 1. Augu 1899, Vormittags 10 Uhr, der Konkurs eröffnet worden. Konkursverwalter : Gerichtsnotar Knoblauch in Saulgau. Offener Arrest mit Anmelde- und Anzeigepflicht bis 22. August 1899, Wahl- und allgemeiner Pcüfungstermin: $1. August 1899, Nam ans 8 Uhr.

Den 3. August 1899. ; i Amtagerichtsshreiber Gu ßmann.

1 [33169 Konkursv ahren.

t Übe den Nachlaß des Sai . März dieses Jahres

zu Pabstorf verstorbenen Kaufmanns Gustav

a tg ael Bee Gt Zon am 2, Auguf 1 amm A ONTUTSDerTaL

eröffnet. Kou kuröberwalter: Rechtsanwalt

u öppenstedt. Anmeldefrist bis zum 30, uns L 1809. Erste Gläubigerversammlung und Prüfungs-