1899 / 185 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[33567]

Auf Grund des uns ert

Preußische Pfandbrief-Bank.

haben wir eine neue Emission von

. 30 000 000 4°/ iger Hypotheken-Pfandbriefe,

in. XTXK, unkündbar und unverloosbar bis zum L. Januar 1909,

E veranstaltet und deren E Durch den Auss{luß der Kündigung und Verloosung bis zum 1. Januar 1909 ist die 4°/oige Verzinsung auf die Dauer von 10 Jahren gesichert.

Unsere Pfandbriefe sind im Lombardverkehr der Net

inführung an den Börsen von Berlin und Frankfurt a. M. veranlaßt.

und außerdem von einer Reihe deutsher Staats-Institute und

Sa D Königlich Preußischen Staatsregierung erlassenen Normativ - zur ersten Stelle eingetragen und ruhen in der Hauptsache a ) 10 000 Ginwohnern. Industrielle Etablissements, Hotels, Theater, nit nahweisbar ift, haben wir nit belieben. : Staatsregierung dürfen wir Emissionsyaptere bis zum Die derzeitige Emissionsziffer beträgt

sodaß das Grundkapital {on ohne Berüksihtigung der Reserven mehr als das

dauernd gesicherter Ertra

Nach den Vors 15 fahen Betrage unseres eingezahlten Grundkapit ungefähr das 7 fache,

ie den Pfandbriefen zu Grunde liegenden Hypothe

riften der Königlichen

Doppelte der vorgeschriebenen Sicherheit bietet. An Emijssionspapieren sind zur Zeit verausgabt ca.

dagegen als Spezial-Sicherheiten erworben ca. , das eingezahlte Grundkapital beträgt

und Reserven sind vorhanden ca

Die gegenwärtige Pfandbrief, Emission ist eingetheilt in

als verausgaben.

heilten Allerhö(sten Privilegs Sr. Majestät des Königs von Preußen

den

00-0 E 0D 6 124 000 000,—

« « 136.000 000,—

Í 6 18 000 000,—

s 2 500 000,— Stüdcke von 5000, 3000, 1000, 500, 300

und 100 #4, auf den Inhaber lautend und mit Januar/Juli-Zinsscheinen versehen.

Die börsenmä Subskription findet nicht. sowohl bei uns als bei der Mehrzahl der deuts

anmeldungen werden dort entgegengenommen. Berlin, im August 1899.

Preußische Pfandbrief-Bank,

Zimmermann.

[33544] Activa.

1) An Kaypital-Anlage-Konto: a. Kaufpreis der Bahn und für Ausbau der alten Bahnanlage

S

fonds

R S G e E UTE, A E

der

S E E EI R R E E O R E R A

1898,

Vilanz der Crefelder Eisenbahn-Gesellschaft

per 31. März 1899.

b. erste Dotierung desErneuerungs- c. Erweiterungen der Bahnhöfe u. Vermehrung Betriebs- mittel 31. März 1898 , d. Zugang pro

2) An Bank- und Banquier - Gut-

haben

Material-Konto . Debitoren

Effekten

bereits eingelöste Okt.-Kupons Kassa der Hauptkasse. . .. Kafsa der Krankenkasse . .

Debet.

1) Béetrieb3 - Ausgaben aus\chließlich Erneuerungsfonds 2 Rücklage in den Erneuerungsfonds

D

s E E ¿2 ME Tra

rau per E A

U

5) Eisenbahnsteuer

6) Verzinsung der 40/9 Obligationen (590 500 A6)

7) Tilgung der 49/9 Obligationen ,

8) Reingewinn zur Vertheilung als Dividende 5 9/9 von M 2 000 000

9) Vortrag auf neue Rechnung . ._.

Die Stücke sollen im Wege

annenbaum.

ßige Einführung der Pfandbriefe erfolgt zum ersten Kurse von 101,25 9%. Eine des freihändigen Verkaufs begeben werden und sind hen Bankfirmen und Bankinstitute erhältlich.

sbank ersftflassig zur Beleihung zugelassen Notenbanken für lombardfähig erklärt.

ken, welhe den Anforderungen der von der Bestimmungen entsprechen, stehen sämmtlich uf Wohnhäusern in Städten von mehr als hlen 2c., sowie Objekte, für die ein

P assiva.

Käufern

OT-

A

4 1 545 901,98

. e 100 000,—

bis 714 123,76 L 74 653,13 | 2 434 678 262 968 776 85 353 180 290 11 360 24 782 M

3 000 238|

Summa . Getwinn-

M 343 867 45 869 3 784

5 000 3 333 23 620 3 390

100 000 494

» Reservefonds . . Bilanz - Neserve-

Summa ,

87

88 03 98 53 92

929 359i

S

16

S

37 25

8C

33

1) Pe 2

» » »

U

2

und Verluft:-Nechnung.

1) Vebertrag aus dem Vorjahre ..

2) Betriebs-Einnahmen aut\{kießlih (Erneuerungsfonds

3) Gewinn aus der Kiesgrube

r Aktien-Kapital-Konto . . 4 9/6 Obligationen-Konto Getilgte Obligationen . .. Tilgungs-Konto Nicht eingelöste Obligation

D E L Verzinsung der 40/9 Obli- gationen

Erlös aus verkauften Im- mobilien Spezkal-Neservefonds . . . Bilanz-NRefervefonds Erneuerungsfonds Dividenden-Konto Kauttonen

Kreditoren

Krankenkasse

Uebertrag: Eisenbahn: Steuer Reingewinn aus dem Betriebe

M, 2 000 000 990 500

23 620 49 363 40 679

49 843 27 226

84 053

100 494

9 500 4 000

500/-

96 8 900

8127 3 333

Summa .

3 000 238|16 Credit.

925 857

e 28

30 74

M 1 922

1 579

Summa .

929 359

[33585] Activa.

E Ep

Œisenbahn-Bau- Konto: Bausumme

Stolpethalbahn A. G. 1898/99,

Bilauz þp. 31. März 1899.

M. 9895 110

Kautions-Effekten-Konto :

Bestand .

Kassa-Konto: Bestand

Grund- und Boden-Konto: Ueberlassung herge

ebenen Grund und Bodens Erneuerungsfonds-Efekten-Konto:

Bestand

Debitores: Lenz & Co. G. m. b. H. Berlin Interessen f. Grund- erwerb- Konto Verwal-

Debet.

840 des unentgeltlich 14 000

de 13 283

. A 29 346,18

663,48

tungé- Komission Stolp

j 489,20 26 498

15 000/—

S 92

48

86

654 733

Gewiun- uud Verlust-Konto þp. 31. März 1899,

40

Aktien-Kapital-Konto:

Ei

Kautions-Konto Saldo-Vortrag. . A4 10 900,—

Bilanz-Neservefonds-Konto :

S

+ Dotierung 98/99 ,,

Erneue

Saldo-Vortrag . . M 13 267,44 Aufg.

R Konto-

Kreditores : Kreis - Komm. - Kasse

Gewin

Reingewinn .

ngezahltes Aktien-Kapital

Dotierung d. Bilanz - Reserve-

fonds-Kto. 98/99 , 1 300,—

aldo-Vortrag. . 4 83 100,— 1 300,—

rungsfonds-Konto : Zinsen u.

Uo 354,54

üdlagen p. 98/99 „4419,45

Korrent-Konto :

Stolp n- und Verlust-Konto:

P assiíva.

t.

13 041/43

15 337 24 354

E

654 733 Credit.

30 67 40

An Allgemeine Unkosten - Kto. Gewinn ..

Vor 4. August 1899 genehmigt.

Die Tasse zu Stolp.

Stolp, den 4, August 1899,

A 5117

24 394/67

29 4721/59

Der Aufsichtsrath. Krause. Goeden. Breyer. stehende Bilanz nebft Gewinn-

109% Verwaltungskosten . .

S

92) Per Gewinn-Vortrag ox 97/98 . . .…, Gez. Dividende p. 97/98 2$0/% Eisenbahn-Betriebs-Kontyo : Betriebs-Uebershuß p. 98/99 .. Rülagen in den Ern:uerungs-

fonds

S 33

M 16 031 15 620

74

45 29 03

36 709

. 4419 ó2 290 3 229

M 411

29 061

S 33

26

Der V3rsfstand.

G

Der Aufsichtsrath. Krause,

29 472

etyner. und Verlustrechnung is in der Generalversammlung am uöszahlung der Dividende von 4% findet sofort \tz1t bei der Kreis-Kommunal-

59

7) Erwerbs- und Wirthschafts- Genossenschaften.

[33388] Einladung

zu der ordentlichen Generalversammlung

der Pomm. Spiritus - Verwerthungs-

Genossenschaft, E, G. m. b. H, zu Stettin,

am Sonnabeud, den 26, Lun 1899,

Nachmittags 4 Uhr, im Neuen Gesell-

shaftshause (Pleuß) in Kolberg.

Tage®Lorduung :

1) Vorlegung des Jahresabs{chlusses und des Geshäftsberihts. Ertheilung der O an Vorstand und Aufsichts-

rath. 2) Besblußfassung über Vertheilung des

Gewinns.

3) Neuwahl zweter Vorstandsmitglieder

8 16 des Statuts.

4) Neuwahl zweier Aufsihtsrathsmitglie-

der $ 20 des Statuts.

5) Abänderung und Grgänzuna des Statuts.

a. $ 30 3. Zeile: Das Wort ,einge-

\chrieben“ fällt fort.

b, $ 41: Anstatt „Das Geschäftsjahr läuft vom 1. Juli bis 30. Juni“ ist zu segen: „Das nächste Ge- \{chäftsjahr läuft vom 1. Fuli 1899 bis 30. September 1900, die folgenden Geschäftsjahre vom 1. Oktober bis 30. September“.

, $ 42: Bei Beginn des Absayes 2 ist statt „Bis zum 15. September“ zu seßen „Bis zum 31, Januar“.

6) Geschästlihes (Verlesung der Rey fionsprotokolle).

Stettin, 8. August 1899,

Pomm. Spiritus-Verwerthungs- Genossenschaft. Eingetragene Genossenschaft mit beschränkier Haftpfliht zu Stettin. Der Vorstand.

A. Diestel. von Dewit;

IRKR Ch E D S R R S POSRI E RR Se R S E A C M E P AN N

S) Niederlassung 2c. von Nechtsanwälteu. [33538]

In die Liste der Nechtsanwälte, welhe bei dem unterzeiWneten Amtsgerichte zugelassen find, ist ein-

getragen : : Wilde, Friedrich Johann Carl Mathias, zu

‘Tgull¡zvz} Ba3gjoy uz u1oguo| ‘137235 u1 1(pzu 1vs219 Bunzmurvl12 219 va ‘m4 Inviva (pijpnaqgnv uai1al 1197

Birkenfeld. Virkeufeld, den 5, August 1899, Großherzogliches Amtsgeri@t. (Unterschrift.)

9) Bank- Ausweise.

Keine.

10) Verschiedene Bekannt- machungen. [33561]

Von der Firma Gebr. Heymaun Kommandit- gesellschaft hier ist der Antrag gestellt worden :

nom, / 1 050 000 Aktien der Danziger

Actien-Bierbrauerei in Danzig, 3500 Stück

zum Börsenhandel au der hiesigen Börse zuzulasseu. j Berlin, den 5. Auguft 1899.

Zulassungsstelle an der Börse zu Berlin, Kaempf.

[33563]

Von der Firma Robert Warschauer & Co, und der Nationalbank für Deutschland hier ist der Antrag gestellt worden, :

nom. «4 8 610 000 4 % Anleihescheine der Stadt Solingen von 1899 Nr. 1 big 3971 (Kündigung und verstärkte Ausloosung bis zum Jahre 1910 au3geshlossen) zum Börseuhandel an der hiefigen Börse zu- zulassen. Berlin, den 5. August 1899.

Bulossungsstelle an der Börse zu Berlin, Kaempf.

[33562] Von der Firma Braun & Co. hier ift der Antrag gestellt worden: nom. 4 l 000 000 Aktien dexr Aktieu- Gesellschaft in Firma J. Brüning & Sohn Actien-Gesellschaft in Langenudiebach bei Hanau, 1000 Stck. à M 1000 Nr. 1 bis 1000, zum Börsenhandel an der hiesigen Börse zu- zulassen. Verlin, den 5. August 1899.

Bulassungsstelle an der Börse zu Berlin. Kaempf. [33581] Vekanntmachung. Die Hypotheken-Vank in Hamburg hat den Antrag gestellt, 6 30 000 000,— ihrer 4 °/igen Hypo- theken- Pfandbriefe, Serie 281—3 10, bis zum 2. Januar 1905 unkündbar und unverloosbar, zum Börsenhandel an der hiefigen Börse Zus zulassen. Hamburg, den 5. August 1899.

Die Bulassungsstelle an der Börse

zu Hamburg. Petersen, stellv. Vorsißender. [32960] Bekauutmachung,

von Ziegler’she Stiftsstipendien für Jünglinge

betreffend.

Von den durch die stiftsberehtigte Ritterschaft des Königlich Sächsishen Markgrafthums Oberlausitz zu verleihenden von Ziegler’shen Jünglings- stipendien werden für das Jahr 1900 drei, zu 616 A 66 S, 462 M 50 4 und 370 A vakant.

Zur Bewerbung um diese Stipendien wird mit dem Bemerken hierdurh aufgefordert, daß mit Aus- siht auf Erfolg sich nur folhe junge Leute bewerben können, welche :

1) der Oberlausiß dur Ansässigkeit ihrer Väter oder väterlihen Vorfahren mit einem Ritter- gute in derselben angehören, zum alten Adel im Sinne des Negulativs vom 25. September 1871 zu re{nen und würdig, bedürftig, der evangelisch [utherishen Konfession zugethan, zur Ausbildung für einen öffentlichen Dienst befähigt, au nit unter 10 und nicht über 22 Jahre alt sind. ;

Die Bewerbungen sind zur Vermeidung der Nicht- berücksihtigung

bis zum 15, Oktober 1899 unter der Adresse des landständishen Direktoriums zu Bauten einzureichen. i i

Nähere Auskunft, sowie Mittheilung der bezüg- lihen Regulative kann durch die landständische Kanzlei in Bautzen erfolgen.

Bautzen, am 2. August 1899,

Der verordnete Landesältefte des Königlich

Sächfischen Markgrafthums Oberlausitz :

2) 3)

à 4 300 Nr. 1 bis 3500

Th. von Zezschwit.

Roedèettes du mois de Juin 1899

Livres Turques

Impôts

Recettes nettes des Frais d’Administration Provinciale

8% Dette Publique Ottomane Conssolidée.

Revenus Concédés par Iradé Impérial du 8/20 Décembre 1881. AVIIIme Exercice Mois de Juin 1899.

Rocettes du mois de Juin 1898

Livres Turques

Total au 30 Juin 1898

Livres Turques

Total an 30 Juin 1899

Livres Turques

(Tabacs (recouvrements d’ar- riérés)

Sel

Timbre .

Spiritueux

Pêcheries .

B E a

abac. Redevance de la Régie

Tribut de la Bulgarie, rem- placé jusqu’à sfixation de Ltg. 109000 à prélever gur Dîme des Tabacs. ;

Excédent Revenus doe Chypre, remplacé par Ltq. 130000 sur solde Dîme des Tabacs ou traites gur la Douane AZEN

Redevance de la Roumélie Orientale Cs

Droits sur le Tumbéki en traites sur la Douanoe

Parts contributives de la Serbie, du Monténégro, de

( la Bulgarie et de la Grèce

119 866

VT. Contribut.

187 500

3

7 500

e

Assignations diverses

118 077 364 470

375 C00 375 000

30 000 30 000

314 866 | 94

769 470 797 609 | 76

313 077 | 68

Total Général

par la Convention du 18/30 Avril 1890 la Dette Convertie et des Lots Turecs .

Tabacs, etc. etc. . . .

Caisse à l’Administration Centrale

B. F. G.

Sommes versées à valoir sur les Obligations Provisions en Europe et Constantinople pour Frais d’Administration Centrale et restitution à la Régie des

Sommes déposées à la Banque Impóriale Ottomane et “en

Le Président:

Ltq. Ltq.

49% prévues

le service de

49 959

747 649 797 609

53 552

715 917 | 40 769 470 | 14 Pour le Conseil d’Administration:

Le Conseillor-Délégud: O0, Hamdy.

74

ConstantinoepIe, le 14/26 Juillet 1899.

Laws.

Und _Vlech

zum Deutschen Reich

in welcher die T Tg u aus den chen Eisenbahnen enthalten

Der Inhalt dieser Beilage Fahrplan-Bekanntmachungen der deut

Dritte

Beilage

Berlin, Dienstag, den 8. August

————————————————

nd, erscheint L

Das Central - Handels - Register für das Deutshe Reih kann dur alle Post - Anstalten, für

Berlin auch durch die Königliche Expedition des Deutschen

Anzeigers, S. Wilhelmftraße 32, bezogen werden.

Vom „Central-Handels-Register für das

Waarenzeichen.

(Reichsgeseß vom 12, Mai 1894.)

Verzeihuniß Nu. 62.

Nr. 38 711. O. 941. Klasse 38,

Koningin Wilhelmina.

Eingetragen für Orientalische Tabak- u, Ci- garettenfabrik Yenidze, Oresden, zufolge An- meldung vom 183. 4, 99 am 3. 7. 99, Geschäfts- betrieb : Fabrikation von Zigaretten, geschnittenen Tabaden und Zigarren; Handel mit Zigaretten- apier. Waarenverzeichniß: Zigaretten, geschnittene Tabac und Zigarettenpapier, ohne Ausdehnung auf Ae, Der Anmeldung is eine Beschreibung bei- gefügt.

Nr. 38 712. S. 2547, Klasse 38,

T ¿jur T: Lea Ft 2EA x [4 V4 f d 2

Eingetragen für S. Simon & Co., Mannheim, zufolge Anmeldung vom 23. 5. 99 am 3. 7. 99. Geschäftsbetrieb: Verfertigung und Vertrieb von Tabackfabrikaten. WaarenverzeiGniß: Zigarren, Zi- aretten, Rauch-, Kau- und Schnupttaback. Der nmelduna is eine Beschreibung beigefügt.

Nr. 38 713, G. 2706, Klafse 38,

EStaca

Eingetragen für Carl Gräff, Bingen a. Rh., zufolge Anmeldung vom 15. 3. 99 am 3. 7. 99. Geschäftsbetrieb: Fabrikation von Raut-, Schnupf- und Kautaback, Zigarren und Zigaretten. Waaren- verzeichniß: Zigarren, Rauchtaback, Schnupftaback und Zigaretten.

Nr. 38 714, C. 2435, Klasse 38,

Aakadu

Eingetragen für Carl & Wilhelm Carftaujen, Duisburg, zufolge Anmeldung vom 10. 4. 99 am 3, 7, 99, Geschäftsbetrieb : Anfertigung und Ver- trieb von Cabackfabrikaten. Waarenverzeichniß: Rauch-, Kav-, Schnupftaback, Zigarren und Zigaretten.

Nr. 38 715. N. 1156, Klasse 38,

Eingetragen für Raymond Neunig, Saar- emünd, zufolge nmeldung vom 10, 4. 99 am 3. 7. 99, Geschäfte- betrieb: Herstellung und Vertrieb nahbe- nannter Waaren. Waarenverzeich- niß: Zigaretten und Rauchtaback.

D V D 7

Z Ae p ec _Tabakmangfactu

Nr. 38 717, M. 2979.

Eingetragen für Wur. Meyerink «

0,, Hamburg u. Vientsin, zufolge An- wmildung vom 21.4. 98 am 3. 7. 99, Ges häftsbetrieb: China Jwmport- und Export- Geschäft. Waarenver-

zeihniß: Seifen, Farben, sowohl

Klafse 42,

trockene als solche mit Del gemischte (mit

Aus\{luß von künst-

ihen organischen

arbsto a0); wollene,

albwollene, baum-

wollene, seidene, halb-

le dene, leinene und

albleinene Garne, Wirk- und Webestoffe;

Uhren, Gisen, Stahl, Zink, Zinn, Kupfer, Messin ;

Neusilber, Nickel und Blei, in rohem bezw. t eil:

weise bearbeitetem Zustande; Eisen-, Messing-, Kupfer-

Und Nickeldraht, verzinkter / und vernickelter Draht

(mit Aus\{luß von leonischen Drähten); ODraht- l, aus Stahl - gefertigte Sachen, und zwar: ser, Scheren; Yellow-Metall ; verzinkte Waaren Eisen und Eisenblech, und zwar: Koch- und as

t'shirre, Gabeln und Löffel; Neusilberblech ; Niel-

Maren, und zwar: Koch- und Eßgeschirre, Gabeln

Löffel und dieselben Gegenstände vernielt ;

Knöpfe,

Reichs» und Königlich Preußischen Staats-

und unverzinkt ; Abfallstahl, Abfalleisen, altes Eisen, alter Draht, alter Stahl, altes Kupfer und Blei.

Nr. 38 716. K, 4377, Klasse 41. ec. Eingetragen für Reinhold Koehler, Parchim, zufolge Anmeldung vom 13; 8,99 am 8. 7, 99. Geschäftsbetrieb: Wollwaaren-Fabrik, Waarenverzeichniß : Wollene Webstoffe, und zwar glatte und Köper-Rock- und E: Hemden-Flanelle, o blaue Köper-Flanelle zu Blusen 2c., Kleider-Flanelle, Lamas, Coatings, Boys, Friese, Serges, Cheviots, Zwirn-Buckskins, Herren- und Damen-Loden, blaue Tuche, Windeln.

Ne. 38 718. A. 2081. Klasse 2,

Peruscabin

Eingetragen für Actien-Gesellschaft für Anilin- Fabrikation, Berlin, zufolge Anmeldung vom 18. 9. 99 am 3. 7, 99. Geschäftobetrieb : Her- stellung und Vertrieb nachbenannter Waaren. Waarenverzeihniß: Pharmazeutishe Produkte.

Nr. 38 719, A. 2080, Klasse 2,

Peruol

Eingetragen für Actien-Gesellschaft für Anilin- Fabrikation, Berlin, zufolge Anmeldung vom 18, 5. 99 am 3. 7. 99. Geschäftsbetrieb : Her- tellung und Vertrieb nachkbenannter Waaren. Waarenverzeichniß : Pharmazeutische Produkte. Nr. 38 720. R. 2700. Klafse 2,

Eingetragen für.

F. Ad. Nichier «c Co., Nürns- berg, zufolge An- meldung vom 18, 10, 98 am d G90; O

{äftsbetrieb : Herstellung und Vertrieb nachbe- nannter Waaren.

Waarenver- zeichniß: Pharma- zeutishePräparate und Liqueure.

Nr. 38 721, St, 1350,

Klasse 4,

Eingetragen für L. & C. Steinmüller, Gum- mersbach, Rheinprovinz, zufolge Anmeldung vom 10. 5, 99 am 4. 7. 99. Geschäftsbetrieb : Kessel- fabrik, Waarenverzeihniß: Dampfkessel und Ueber- hißer, Dampfkessel-Armatur, Theile von Dampf- kesseln bezw. Ueberhitern.

Nr. 38 722, J. 956,

Eingetragen für Junker «& Ruh, Karlsruhe i. B,, zu- folge Anmeldung vom 13, 10. 98 am 4. 7. 99. Geschäftsbetrieb: Fa- brikation und Vertrieb der nachbezeihneten aaren. Waaren- verzeihniß: Oefen und Gasapparate.

Nr. 38 723,

P. 2092,

Eingetragen für Victor Pappenheim & Co., Berlin, zufolge Anmeldung vom 31. 5, 99 am 4. 7.99. Geschäftsbetrieb : Herstellung und Vertrieb

ärztlihe und zahntehnische Gummi- un

andels-, Genossenschafts-, Zeichen-, Muster- u in einem besonderen Blatt unter dem Titel 7

Central-Handels-Register für das Deut

Das Central - Handels - ugspreis beträgt L c 5

Be Et S BOL A für den Raum

Fn

Nr. 38 724, B. 5135. Eingetragen für

Varmer Export-

Gesellschaft G. m. b. $., Barmen, zufolge Anmeldung vom 24. 10, 98 am 4. 7. 99, Ge- äftsbetrieb: Fabri- kation, Einkauf und Vertrieb nachbenannter Waaren. geräthshaften.

Nr. 38 725, A. 20883,

Klasse 9e.

X

ALLE NEUN

Eingetragen für Actien-Gesellschaft für Anilin- Fabrikation, Berlin, zufolge Anmeldung vom 19. 5. 99 am 4. 7. 99. Geschäftsbetrieb : Herstellung und Vertrieb nachgenannter Waaren. Waaren- verzeihniß: Künstliche organische Farbstoffe.

Nr. 238 726, S, 2558, Klasse 18,

Eingetragen für Société Générale des Cirages srançais vorm. A. Jacquot «& Cie., Stettin, zufolge Anmeldung vom 1. 6. 99 am 4. 7. 99, Geschäftsbetrieb: Fabrikation und Vertrieb nahbenannter Waaren. Waarenvyverzei{niß : Wichse, Lederfett, Pußpomade und andere Putzmittel.

Nr. 38 728, St. 1305. Klafse 22 a.

\ Olpe i. Westf., zufolge Anmeldung vom 1. 3. 99 am 4, 7. 99. Geschäftsbetrieb : Herstellung und Vertrieb nach- genannter Waaren. Waarenverzeichntß: KAerztli e, ¿ahn- und thierärztlihe Apparate, pharmazeutische, orthopädishe, gymnastishe Bandagen, Desinfektions- apparate, Arzneimittel und Verbandstoffe für Len und Thiere, Thier- und. Pflanzenvertilgungsm ttel, Konservierungsmittel, Desinfektionsmittel, astillen, Witterung für Fische und Raubzeug, Badesalze, Drogen, nämli: Wurzeln, Hölzer, Rinden, Blätter, Blüthen und Früchte; Feuerlöshmittel, Chlorkalk, Soda, Wiéêmuth; kürstlibe und natürliche Düng- mittel; Firnisse, Lacke, Harze, Klebstoffe, Bohner- masse, Politur ; Wein, Liqueure, Spirituosen, Frucht- säfte, Punschessenzen, Minecalwasser.

Nr. 38 729. C. 2283,

Eingetragen für Gebr. Christo- phery, FJserlohn, zufolge An- meldung vom 28. 10. 98 am 4. 7. 99, Geschäftsbetrieh : Fabrikation von Rasiernäpfen mit Seifenbehälter und Vertrieb von Rasßerseife. Waarenvperzeihniß: Rasiernäpfe Uu Seifenbehälter, Necessaires für

Eingetragen für Josef Strel na

Klasse 23,

und aus Blech gearbeitete Waaren, und zwar: sen, Gßgeschirre; neuer Ausshußdraht, verzinkt

nahbenannter Waaren. aarenverzeihniß: Zahn- aufsdut:

Präparate.

Selbstrasierer und Friseure.

Waarenverzeichniß : Fishangeln und Angel-

Klaffe 12,

s-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

1899,

d Börsen-Registern, über Patente, Gebrauhsmuster,

he Reich. (Nr. 185 A.)

Register für das Deutsche Reich exscheint in der 0 S für das Vierteljahr. einer Drucfzeile $0 4.

Deutsche Reich“ werden heut die Nrn. 185A. und 185B. ausgegeben.

Regel tägli, Der Einzelne Nummern kosten 20 A.

Nr. 38 727. M. 2455, Klasse 16 b.

rnbfäintwein

S CHR. MEYER D

Dampf -Kornbranntwein - Brennerei

T:

WESTFALEN.

Eingetragen für Chr. Meyer, Hille b. Minden, zufolge Anmeldung vom 11. 11. 98 am 4. 7.99, Ge- äftsbetrieb: “Kornbranntwein-Brennerei. Waaren- verzeihniß: Kornbranntrwein.

Nr. 38 730, W, 2668. Klasse 24.

WeNIENS ANAÉANSIL

Eingetragen für Max Wegner, Berlin, Belle- alliancestr. 84, zufolge Anmeldung vom 17. 5, 99 am 4, 7. 99, Geschäftsbetrieb: Herstellung und Vertrieb von Kunstmöbeln. Waarenverzeichniß : Kunstmöbel. Der Anmeldung ift eine Beschreibung beigefügt. Nr. 38 731. W. 2626,

Cinderella

Eingetragen für Otto Weidlich, Brunndsöbra i. S., zufolge Anmeldung vom 21. 4. 99 am 4. 7, 99. Geschäftsbetrieb: Herstellung und Vertrieb von Accordeons und Concertinas. Waarenverzeihntß: Accordeons und Concertinas.

Nr. 38 732, M. 371s. R NATURELLO 7 E d

Eingetragen für Margarinefabrik RKelling- huseu Peterich « Wiese, Kellinghusen, aitine Anmeldung vom 1. 5. 99 am 4. 7. 99. Geschäfts betrieb: Herstellung und Vertrieb von Margarine. Waarenverzeichniß : Margarine.

Nr. 38 733, H, 5016, Klafse 26 c.

ŸAGENBECKS CEvIoNTHEZ

Eingetragen für John Hagenbcck « Co., Colombo (Ceylon) u. Berlin, zufolge Anmeldung vom 2. 9. 99 am 4. 7. 99. Geschäftsbetrieb : Her- stellung und Vertrieb nachbenannter Waaren. Waarenverzeichniß : Thee.

Nr. 38 734, V. 1105.

Klasse 25.

Klaf}e 26 b.

Klasse 26 d.

0arharosSa

Eingetragen für Vereinigte Chocolade- &

Bonbons. Fabriken von E. O. Moser «& Cie.

und Wilh. Roth jr. G. m, b. H,, Stuttgart,

zufolge Anmelduna vom 26. 5, 99 ‘am S, 7, 99,

Geschäftsbetrieb: Chokolade- und Bonbons- Fabriken.

Waarenverzeichniß : Chokolade, Kakao und Zuder- aaren.

Nr. 38 735, K. 4459.

Klasse 34,

Eingetragen für Victor Kloy, aris; Vertr, : L

Dr. Seligsohn I. u. Seligsohn IL, Berlin, Behren-