1899 / 189 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Vilanz am 31. Mai 1899. Passiìva.- M.

Per Aktien-Kapital-Konto |

990 000 R Ao :

221 000 Reservé-Zinsen-Konto

2700 Darlehns-Konto ..

2 700 Schnitzeltro>n.-Konto

Géschäfts-Kreditoren . .

133 000 Aktionäre als Kreditoren . .

A Gewinn- und Verlust-Konto

269 587 65 131

974 769

Treudelbus<h<, den 31, Mai 1899. s «i Gewiun- und Verlust-Konto.

M |S 490 500|— 69 650|—

3 734/60

' 223 000|— 5 611|— 60-725/12 110 363/90 11 184/95

An Fabrikanlage-Konto : Buchwerth der Gebäude aschinen parate

Fäbrit-Utensilien-Konto , Jénbahn-Konto . . .,

Neubau-Konto 1896: Sudm A Lag Gs

T n:Köonto . ., Mich An R S go [4 e . . . . . 0 . .

Lf c N G N d

974 769/57 Gewinn. M S

4 831/60 945 374/30

M S 640 910 101 237

57 3% L

78 595

12 505

48 446

11184

950 205 Trendelbusch, den 31. Mai 1899. Actieuzuckerfabrik Trendelbusch b. Helmstedt.

Der Vorstand. H. Hosang.

Halle-Hettstedter Eisenbahn-Gesellschaft.

Vilanz am 31. März 1899,

An Rüben-Konto Betriebs-Konto . . . Lohn-Konto ... .., Braunkohlen-Konto . .

iñnset-Konto .. mortisations-Konto Saldo

Zu>ler-Konto .. ..

950 205/90

[34330]

Activa. Passiíva.

M S

Per Aktien-Kapital-Konto: 3725 Stü> Aktien Läitt. A. A 3 725 000,— 1525 Stück Aktien Litt. B. 1 526 000,—

Theilshuldvershreibungs-Konto :

ausgegebene Theilshuldvershreibungen . .. Theilshuldvershreibungs-Zinsen-Konto :

am 1. April 1899 fällige Zinsscheine . .. Dividenden-Konto :

no< nit abgehobene Dividendenscheine :

pro 1896/7; M 175 1897/8

Grunderwerbs-Konto:

no< zu zahlende Grunderwerbskosten Bilanz-Reservefonds-Konto:

Bestand

M S An Eifenbahn - Konto | Halle-Hettstedt . . | 6518 939/30 Eisenbahn - Konto Gerbstedt - Friede- burger Hütte. . Kautions-Konto: gestellte Kautionen Effekten-Konto: Bestand . . .. Kassa-Konto: Bestälidb Konto-Korrent-Kto.: Debitoren

5 250 000

1500 000 26 022

381/73

21 364/50 48 493/32 192/96 999 231/86

490

114 673 14 497 27 131

6 864

208 924/56 7 148 603/67

Bestand . Gewinn- und Verlust-Konto: Gewinn .

7 148 603/67

Halle a. S,, den 1. April 1899. Der Auffichtsrath Der Vorftand der Halle-Hettstedter Eisenbahn-Gesellschaft. der Halle-Hettstedter Eisenbahn'-Gesellschaft. Lehmann. Czarnikow. x :

Den vorstehenden Rehnung-Abshluß habe i< geprüft und mit den ordnungsmäßig geführten Büchern der Gesellschaft in Uebereinstimmung gefunden.

Halle a. S, den 15. Juli 1899.

Hugo C. Zander, gerihtli< vereideter Bücherrevisor.

Halle-Hettstedter Eisenbahn-Gesellschaft.

Gewinn- und Verlust-Kouto.

M Ea)

An Geschäfts, Unkosten-Konto . 12 340 Theilshuldverschreibungs - Zinsen- j Konto 52 500

Betriebsführungs-Konto, Lenz & u Co, vertragsmäßige Zahlung an Lenz & Co. für Führung des Be- Í triebes 22 800/06

è 208 924/55

296 564/81

Der obige Uebers<uß von 4 208 924,55 gelangt wie folgt zur Vertheilung : NRü>stellung in den Bilanz-Reservefonds M 10 620,98 v «» » Erneuerungsfonds 15 000,— G Betriebsreservefonds E 5 250,— 3# % Dividende auf 46 3 725 009 Aktien Litt. A... , 130375,— 39%%% Dividende auf M 1525 000 Aktien Litt. B... . .. 45 750,— Vortrag auf neue Rechnung 1 928,57

A 208 924,55

Der Vorstand, Czarnikow.

Debet. Credit.

M S 680/02 18 388/24

298 871/55 18 625|—

Per Gewinn-Vortrag Zinsen-Konto : vereinnahmte Banqutier- Zinsen Betriebs-Konto: Betriebs-Uebers{<uß Garantie: Konto: Zuschuß von Lenz & Co... ..

E evi logiias 296 564/81

Halle a. S., den 1. April 1899. Der Auffichtsrath. Lehmann.

[34331] Halle-Hettstedter Eiseubahn-Gesellschaft.

Wir machen hierdur bekannt, daß in der General- versammlung vom 10. d. M. die Dividende für das am 31. März 1899 abgelaufene Geschäftsjahr auf 32/0 für die Aftien Litt., A. und auf 3% für die Aktien Lüitt. B. festgeseßt worden ist.

Dementsprehend gelangen die Dividendenscheine Nr 3 unser Aktien Litt. A. mit je 35 A und die Dividendenscheine Nr. 3 unserer Aktien Ltt. B. mit je 30 A bei den Bankhäusern P F+ Lehmaun und Reinhold Steuer zu

alle a. S., sowie bei der Berliner Handels- gSeseithaft zu Berlin von heute ab während

er übliden Geschäftsstunden zur Einlösung.

Hallé a. S., den 10. August 1899. Halle-Settstedter Eisenbahn-Gesellschaft. Der Vorstand.

Czarnikow.

[34334]

Eisenwerke Hirzenhain & Lollar in Lollar.

Auf Grund des Generalversammlungs-Beschlusses vom 8. Dezember v. J. fordern wir hiermit die Befitzer der seither mit fünfundsiebzig Prozent ein- gezahlten Vorzugs-Aktien auf, die restlichen 25 °/0 innerhalb vier Wochen an das Bankhaus Baft & Herz in Frankfurt a. M. für unsere Rechnung zu überweisen. Lollar, den 10. August 1899, Eisenwerke Hirzenhain «& Lollar. Der Vorstand. H. Steined>e,

[34339] VBürger-Kasino-Aktien- Gesellschaft Heidelberg. Bilauz für das Jahr 1A. April 1898 bis 31, März 1899.

L. Besittheile. M S

a. Liegenschaften . 162 735/38 Abschreibung . , 813/66

b. Fahrnisse 12 432/19 Abschreibung . . 1 243/21

c. Ausstände 1735/10 d, Kassenvorrath , , , 1 226/24

LIL. Schulden, Kapitalshulden . . ..

Reinvermögen .. Heidelberg, .den 6. Juli 1899. Die Direktiou.

Dietrich. Ph. Hartenstein.

A 161 921

S 72

34148 l Nidbem in der Hauptversammlung unserer Aktio- näre die Aa des Aktienkapitals be- {lossen und dieser Bes<hluß unterm 24. Juli ge- ri<htli< eingetragen worden i, fordern wir die E Bigee unserer Gesellshaft gemäß $ 289 D. H. B. hierdur< auf, ihre Ansprüche bei uns AlneDen,

ünster i. W., 8. August 1899. er Vorstand

der Deutshen Milsterilisirungs- Ansialt. Act. Ges.

11188 1735 1226/24

T76 072 110 000|— 66 072

110 000

33546] E [ Die" Actien - Gesellschaft Tapeten - Manu- gens vorm. H. J. von Wittgenstein in Köln st laut Beschluß der E ag in Liqui- dation getreten, und werden die Gläubiger ersucht, ihre Forderungen anzumelden.

[34298]

Diamant Deutsche Zündholzfabrik A.-G.

in Dresden.

Eine auf/erordeutliche Generalversammlung unserer Aktionäre soll Sonnabend, den 14. Ok- tober 1899, Vormittags 10 Uhr, im Sigzungs- zimmer unseres Bankhauses Eduard Ro>ks< Nach- [E in Dresden, Schloßstraße 3, part., abgehalten werden.

Tagesorduung :

1) Antrag auf Aenderung von $ 7 der Statuten Vertheilung des Reingewinnes betr.).

2) Bray auf Erhöhung des Grundkapitals und die nöthigen Ausführungsbestimmungen und auf die dadur bedingte Aenderung von 8 3 der Statuten.

3) Antrag auf Genehmigung von Verträgen, dur welche Anlagen oder unbewegliche Gegen- tände erworben werden in Gemäßheit von

rt. 213 f. des D. F. G. Bs, auf Grund E vom Aufsichtsrath zu erstattenden Be- richtes. j

4) Antrag auf Annahme eines neu redigierten Statuts überhaupt, insbesondere in Anlehnung an das naue Handelsgeseßbuch.

Die Legitimation zur Theilnahme an der General- versammlung erfolgt durh Vorzeigung der Gesell- chafts-Aktien oder Depositenscheine über deren

iederlegung bei der Gesellschaftskasse, bei einer deutschen Gerichtsbehörde, bei unserem Bank- hause Eduard Rocks<h Nachfolger in Dresden oder bei der Jllinois Trust & Savings Bank in Chicago.

Zur gültigen Bes{hlußfassung über die unter 1, 2, 3 und 4 erwähnten Gegenstände ist erforderlich, daß mindestens 80 9/9 des Grundkapitals in der General- versammlung vertreten sind und daß eine Mehrheit von 3 des in der Generalversammlung vertretenen Grundkapitals zustimmt. i

Ist in der ersten Generalversammlung die erforder- liche Vertretung von 80 9/6 des Grundkapitals nicht vertreten, so ist sofort eine zweite Generalversamm- lung einzuberufen, welhe ohne Rücksicht auf die Höhe des in thr vertretenen Grundkapitals, aber immer mit einer Mehrheit von $ des in der General- versammlung vertretenen Grundkapitals gültige Be- <lüfse fassen kann.

Dresden, den 10. August 1899.

Diamant Deutsche Zündholzfabrik A.-G.

Der Ausfsichtêrath. Kommerzienrath Victor Hahn.

[34299]

Diamaut Deutsche Zündholzfabrik A.-G.

in Dresden.

Eine außerordentliche Generalversammlung unserer Genußs<{ein-Inhaber soll Sonnabend, den 14, Oktober 1899, Vormittags 71x Uhr, im Sißungszimmer unseres Bankhauses Eduard Ro>ks< Nachfolger in Dresden, Schloßstraße 3, part., abgehalten werden.

Tagesordnung :

1) Antrag auf Aenderung von $ 7 der Statuten. (Vertheilung des Reingewinns betr.)

2) Antrag .auf Erhöhung. des Grundkapitals und die nöthigen Ausführungsbestimmungen und auf die dadur< bedingte Anderung von $ 3 der Statuten.

3) Anirag auf Annahme eines neu redigierten Statuts überhaupt, insbesondere in Anlehnung an das neue Handelsgeseßbuch.

Die Legitimation zur Theilnahme an der General- versammlung erfolgt dur< Vorzeigung der Genuf:- scheine oder Deposfitenscheine über deren Nieder- legung bei der Gesellschaftskasse, bei einer deutschen Gerichtsbehörde, bei unserem Bank- hause Eduard Nocksch Nachfolger in Dresden oder bei der Jllinois Trust & Saviugs Bank in Chicago.

Veber die unter 1, 2 und 3 bezeihneten Gegen- stände kaan nur eixe Generalversammlung der Genußschein-Jnhaber beschließen, in welcher mindestens 80 9/6 der Genußscheine vertreten sind, und ist ein folher Beshluß nur gültig, wenn mindestens F der vertretenen Stücke dafür gestimmt haben. Ist die erste Generalversammlung piht beschlußfähig, so muß innerhalb 4 Wochen eine zweite Generalver- sammlung einberufen werden, welhe dann ohne Rücksicht auf die Zahl der Erschienenen, aber auch nur mit einer 7} Majorität, gültigen Beschluß fassen kann.

Dresden, den 10. August 1899.

Diamant Deutsche Züudholzfabrik A.-G.

Der Aufsichtsrath. Kommerzienrath Victor Hahn.

7) Erwerbs- und Wirthschafts- Genossenschaften.

Keine.

8) Niederlassung 2c. von Nechtsanwüälten.

[34288] Bekanntmachung.

In die Liste der bei uns zugelassenen Rechts- anwälte ist unterm heutigen Tage der Amtsgerichts- rath a. D. Dr. jur. Gloe>ler in Frankfurt a. M, eingetragen.

Frankfurt a. M., den 5. August 1899,

Königliches Amtsgericht.

34289 l Nad 8 20 der Re<htsanwaltsordnung wird bekannt gemacht, daß Neferendär Dr. Oskar Welte aus Döggingen bei Gr. Amtsgericht Meßkirh und zu- Leih bei diesseitigem Gerichtshofe, mit dem Wohnsitz la Meßkirh, in die Liste der zugelassenen Nechts- anwälte eingetragen worden ift. Aan den 7. aripi 1899, r

9) Bank - Ausweise.

[34292] Uebersicht

Sächsishen Bank zu Dresden.

am 7. August 1899, Activa.

Kursfähiges Deätshes Geld. . X 27 352 413,

Neichskafsensheine . ...., 970 295,

Noten anderer Deutscher

Det n O C 6 058 800,

A Kassen-Bestände 837 347.

Wechsel-Bestände . i 85 062 616. 2 566 485.

M

Lombard-Bestände . E ; U ae 493 659, Debitoren und sonstige Aktiva . , Passiva. Eingezahltes Aktienkapital 30 000 000. ¿ i; ¿ 5 276 917. Banknoten im Umlauf . ¡ 46 616 400. Täglich fällige Verbindlich- keiten . 4 Verbindlichkeiten . 18 031 865. Sonstige Passa ....., 704 449, Von im Inlande zahlbaren, no< nit fälligen M 1 325 920, 88, Die Direktion. E O S E E E C E A I I I machungen. [34294] Von der Firma Abel « Co. hier is der An- trag gestellt worden : graphisher Apparate auf Actien vor- mals N. Hüttig « Sohn in Dresden 1050 Stü à M 1000 Nr. 1 bis 1050 zuzulassen. Berliu, den 10. August 1899. j Bulassungsstelle an der Börse zu Berlin,

Effekten-Bestände . ._, 9 495 834. Reservefonds . N i N 0: 802207818. An Kündigungsfrist gebundene Wechseln sind weiter begeben worden : 10) Verschiedene Bekannt- « U 050 000 Aktien der Fabrik photo- zum Börsenhaudel an der hiefigen Börse Kaempf.

[34295] Bekanntmachung.

Seitens. der Allgemeinen Deutschen Credit- Anftalt und der Firma Becker et Co,, Com- manditgesellschaft auf Aktien, in Leipzig ist der Antrag gestellt worden :

1 500 000 A 40% Anleihe der Stadt Altenburg vom Jahre 1899 (Ser. 1) zum Haudel und zur Notiz an der Leipziger Börse zuzulassen. Leipzig, den 10. August 1899. Die Zulassungsstelle für Werthpapiere

an der Börse zu Leipzig. Sieskind Sieskind, stellvertret. Vorsigender.

[34337] i Hiermit bringen wir auf Grund des $ 22 des Statuts zur öffentliben Kenntniß, daß der Bureau- vorsteher Herr R. Rehfeldt fortan den Unter- zeihneten im Behinderungsfalle vertritt und für denfelben re<tsverbindlih zeihnen wird. Die Vollmacht des Herrn C. Nortmaun ist er-

loschen. i „Ceres“ Deutsche Versiherungs-Gesellschaft

gegen Hagelschaden a. G. Die Direktion. F. Rohrbe>.

[32021] | Wir bringen hiermit zur Kenntniß, daß _in der Versammlung der Gesellschafter vom 19. Juni cr. die Auflösung der Gesellschaft in Firma Judustrie Elektricitäts. Gesellschaft Opiy & Co. m. b. d. beshlofsen und die Liquidation eingeleitet worden ist. Wir fordern die Gläubiger der Gesellshaft auf, die Ansprüche innerhalb eines Monats bei uns

anzumelden. Berlin, den 29. Juli 1899,

gZudustrie, Elektricitäts- Gesellschaft Opiß & Comp. m. b. H. in Liqu.

Opiß. Gieldzinski.

[96390] Ausweis der Shwarzburgishen Landesbank

zu Sondershausen per 31. Juli 1899.

Activa. Kassenbestand . M. E a R S E T L 6 / Konto-Korrent-Saldo 1 935 472. 3b, Lombard-Darlehen . . . 1 934 100. —. Bankgebäude und Mobilien . . 55 467, 46, Nicht eingeforderte 60% des ATRCRIAA E e aa u 10000008 i ü 38 657; 29.

Diverse . i; Á. 6 309 106, 99,

Passiva, M 2 500 000, 3 626 932. 36. 1 908, 84, „, 62660. 52. „Î 117 604, 87.

M. 6 309 106, 99.

84 530. 15, 303 114, 40, 457 764. 94,

Aktien-Kapital Depositen . Accepte . Reservefonds . Diverse .

[33140]

Syst. M M. 11

R . eiben + U.

20 pg U {Dce m kostenlos,

W. Petimg-, fal. pral. bayr. HSoflief., oi Bl Föunis<Siscm.S

Jagdgerätÿe

F. Ginola. M. Holtmann.

F

oßh. Badisches Landgericht. Der Präsident. J. V.: Waag.

S eleftri)en Begriffe und Gesetze von Prof. M. Möller

zum Deutschen Reichs-A

M 189.

Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die

Fahrplan-Vekanntmachungen der deuts<en Eisenbahnen enthalten sind, erscheint au

Central-Handels-Register für das Deut

Das Central - Handels - Register für das Deutsche Reich Berlin au<h dur< die Königliche Expedition dez Deutschen Reichs

Anzeigers, 9W. Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

Leipziger Monatschrift für Textil- Fndustrte. (Verlag von Theodor Martin in Leipzig.) tr, 7. Inhaît: Volkswirthschaftliher Theil: ur Frage des Lohntags. Aus den Berichten der Fowerbe-Aufsichtsbeamten für das Jahr 1898. Textil-Statistik. Von Prof. Max Diezmann. Spinnerei: Der Riemen, seine Verwendung und Behandlung in der Baumwollspinnerei. Von Aug. Basler, Spinnerei-Obermeister. Winke aus der Praxis der Baumwollspinnerei. Se)bstspinner mit 2 U Vorgarn abgebendem Stre>- werk. Von Albert Koehlin in Mülhausen t. E. und BVilhelm Schôa in Srodulka (Rußland). Puy- fraße mit anspannbarem Krapenbelag. Von E. FeUrx in Wittenberge. Weberei: Die Fabrikation der Zacquard-Schlafde>en. Von H. Repenning, Aachen Fund Eupen. Einrichtung zur selbsttbätigen Mege- ing der Schußdichte und zur fortwährenden Prü- fung auf deren Richtigkeit. Ven Y. Schaufelberger in Minterthur. Verfahren zur Herstellung von Sammet- und Plüschgeweben. Von Krugmann & Haarhaus in Elberfeld. Dovpelt hebende Offen- \ah-Jacquard- Maschine zur Herstellung von ge- mustertem Doppelplüs<. Von H. vom Bru> Söhne O, m. b, H. in Krefeld. Webschüten mit mehreren nebeneinanderliegenden Spulen. Von Edmund Slicer in Bradford (York, Engl.). Sitherheité- hafen uum Ginhängen von Drakhtligen in den Schaft, Lon W. H. Jande> in Spremberg, Lausitz. Stoffneuheiten. Bleicherei, Färberei und Druckerei, zugleich <emisher Theil: Pilze und Pilzwirkungen in der Textilindustrie. Von Direktor J. Spennrath in Aachen. Natürliher und künstli@er Indigo und seine Anwendung auf Wolle. Von A. Schmidt. Zur Beniinersag-Frage. Voa Dr. A. Ganewindt. Beizen von BaumrwoclUe und anderen vegetabilt- hen Fafern mittels Chrombisulfit. Der Eir.fluß des Tro>knens auf den Glanz der Wolle. Ver- sihren zum Bedru>ken von Geweben mit theilrveise verde>ten Musterfiguren auf durklem Grunde. Von der Silver Spring Bleaching & Dyeing Company in Providence (Rhode Island, V. St. A.). Neue Farbstoffe. Stimmen der Praxis. Umichau inter den Gehrauh?mustern der Textilbranhe. Neu ertheilte Patente. Literatur. Technische Fragen. Bezug und Absay. Polytechnische Beilage. Inserate.

Yatente und Industrie. Zeitshrist für Patentwesen, Industrie und Erfindungen. (Verlag von G. Dedreux in München.) Nr. 11. Junhalt: Neue Patente uvd Erfindungen: Acetylen-Ert- widlungsappyarat. Sterilisierte Nähseide in aseptishen Glaszylindern. Spu>napf mit Tret- hebel, E>fspu&napf mit Trethebel. Münz- prüfer. Seit thätig si< färbendes Punktier- râdhen, mit im Halter angeordnetem Fark kissen. Wendepflug. Mechanisches Läutwerk. Zähl, werk für Met: rfäle, Buchdru>pressen, Schrot- mühlen 2c. Eiz:ihtung zur Kontrole der auf die Reise mitzunehm-nden Gegenstände. Borrichtung ¡ur Verhütung d 8 Werfens, Reißens und Ver- ziehens von Brettermöbel. By applying Missos Hardt’'s Ladies-Bretellen bodices and thoe binding of coats are superfluous. Srter- nationaler Pater.t-, Muster- und Markenshuß. Kleinere Mittheilungen. Bücher und Zeitschriften. Anvoncen. $'atent- 1nd Gebrauchsmusters<hutz- berkäufe. BezugsqueP e.

Der Mechaniker. (Verlag von F. u. M. Harrwiy Berlin W.) Nr. 15. Inhalt: Üeber einen neuen Flüssigkeit, Unterbr: her. Bon Dr. Herm. Th. Simon. Apparat zur Veronschaulihung der wichtigsten

ind Oberlebrer L, Schmitt (S<hluß). Ueber Diebstabl elektrish-r Arbeit. -— Neue Apparate und "strumente: Ncue elektr. Zigarrenanzünder von Dr, Viax Ley. Neue Tauchpipette ron Franz ugeréhof. Brillengestell „Autocorrect* der athenower Opt. Jndustcieanstalt vorm. Emil Busch. Neue Ziehsede: von Clemens Riefler. Kleine ittbeilungen; Jubiläums-Stiftung der Deutschen Industrie 1899, Tödtlicher Unfall dur Stark- rom. Oeffentliche Vorlesung an der Universität ju Berlin. Für die Werkstatt : Rezept für Leucht- farbe, Ausstellungswesen: Deutsche Bau - Aus- te ung, Dresden 1900, Geschäfts- und Handels- tittheilungen. Bücherschau. Patentliste. gesandte neue Preislisten, Sprechsaal.

Handels-Register.

Die delsregist ü i

ereinträge über Aktiengesellshaften G Édeloreglstereinträge auf Aktien werden nach p rie derselben von den betr. Gerichten unter der Pa zu des Sitzes dieser Gerichte, die übrigen Handels- egistereinträge aus dem Königreih Sachs en, dem U ürttemberg und dem Großherzog- Stn, Hessen unter der Rubrik Leipzi resp. beide, (gart und Darmstadt veröffentlicht, die en ersteren wöhentlih, Mittwochs bezw. Sonn-

abends, die leßteren monatli. [34372]

Zerlin, Hanbel®sregisfter ‘58 Königli en Amtsgerichts A zu Berlin. h Jol e Verfügung vom 8. August 1899 is am Nr 1 g 1899 in unser Gesellschaftéregister bei s 29, woselbst die Aktiengesellschaft : ° @Serthold Messinglinienfabrik und nit dex, Miftgießterei, Aktien-Gesellschaft j Stute Be zu Berlin und Zweigniederlassungen etragen; t und Düsseldorf vermerkt steht, etn-

Dritte

nzeiger und Königlich P

Beilage

Berlin, Sonnabend, den 12, August

Bekanntmachungen aus den in etnem besonderen

Die Zweigniederlassung in Düffeldorf ist aufgehoben. Der Kaufmann Gustav Reinhold in Berlin ist ni<ht mehr Mitglied des Vorstands. „Der Banquier Dr. Oscar Jolles in Berlin ist stellvertretendes Vorstandêmitglied geworden. Gelöscht sind Prokurenregister Nr. 12 638, 12 639, 12640 die Prokura des H rmann Knökel, det Friedri< Hoh1ucheit und des Rudolph Hohl|cheit für die vorgenannte Aktiengesellschast. Verlin, den 9. August 1899, Königliches Amtsgericht 1. Abtheilung 89.

Berlin. Handelsregifter [34373] des Königlichen Amtsgerichts A zu Berlin,

Laut Versügung vom 8. August 1899 ift am 9. August 1899 Folzendes vermerkt :

In unser Gesellschaftsregister ift unter Nr. 14 341, woselbst die Kommanditge|ellchaft :

_ Arthur Koppel mit dem Siße zu Berlin vnd Zwetgniederlassungen e Bochum und Hamburg vermerkt steht, ein- Jetragen :

Der Kaufmann Arthur Werther zu Char- lottenburg und der Kaufmann Paul Briske zu Charlottenburg find am 6. Juli 1899 als per- jônlih haftende Gesell|hafter eingetreten.

Dem MNichard Jonas zu Bochuw, Friß Volimer zu Berlin und Siegfried Marcuse zu Berlin ist für die vorgenannte Kommandit- gesells<haft derart Kollektivprokura ertheilt, daß jeder derselben in Gemeinschaft mit einem anderen Prokuristen zur Zeichnung der Firma ber Gesellshajt befugt ift.

Ferner i\t dem Hugo Rosenthal zu Char- lottenburg für diejelbe Kommanditgesellschaft Einzelprokura ertheilt.

Dies ift. unter Nr. 13 824 und 13 825 unseres Prokurenregisters eingetragen.

Die dem Hugo Rosenthal, Heinrih Laß, Georg Pola>, Arthur Werther und Paul Briske für die leßtgenannte Kommanditgesellschaft ertheiltenKollekt1iv- profuren sind erloschen und ‘ist deren Löschung unter Nr. 10114, 10 566 und 11849 unseres Prokuren- registers ecfolgt.

In unser Firmenregister is unter Nr. 27 730, wojelbst die Firma : :

_ M. Stolzeuwald mit dem Siye zu Berlin vermerkt steht, einge- tragen : :

Das Handelsges{äft ift an die Fabrikbesitzer Friß Wagener und Max Wagener zu Küstrin [1 übergegangen, welhe dasselbe unter unver- änderter Firma als offene Handelsgesellschaft fortführen.

Vergl. Nr. 19 151 des Gesells<afiéregisters:

Demnächst ist in unstr Gesellschaftsregister unter Nr. 19 151 die Handelsgesellschaft :

: M. Stolzenwald mit dem Siße zu Berliu und sind als deren Ge- sellschafter die beiden Vorgenannten eingetragen.

Vie Gefellshajt hat am 7. Juli 1899 begonnen.

In unjer Ftrmenregister sind je mit dem Sitze zu Berliu:

unter Nr. 33 312 die Firma:

Adolph Jahus und als deren Inhaber Kaufmann Bernhard Andreas Adolph Jahns zu Berlin, unter ic. 33313 die Firma: Franzeëco Donegani und als deren Inhaber Kaufmann Franzetco Donegani zu Berlin, unter Vir. 38 314 die Firma: Verkauféftelle sämmtlicher Fabrikate für Elektrotechnik E. Viernath und als deren Inhaber Kaufmann und Elektriker Ernst Bieinath ¿zu Berlin, unter Nr. 33 315 die Firma: Adolf Kosterlitz und als deren Inhaber Baumaterialienhändler Adolph Kosterliß zu Berlin, unter Nr. 33 316 die Ftrma: Friß Maertens und als deren Inhaber Schlähtermeister Georg Gustav Friedri Maertens zu Berlin, unter Nr. 33 317 die Firma: Edmund Meyer und als deren Inhaber Kaufmann Edmund Meyer zu Berlin, unter Nr. 33 318 die Firma: Louis Meyer jr. und als deren Inhaber Kaurmann Louis Meyer zu Berlin eingetragen. ¿ Ver Kaufmann Eduard Wagner zu Berlin hat für sein hiersclbst unter der Firma: Adolf Wagner (Firm.-Reg. Nr. 32 271) betriebenes Handelsgeschäft dem Kaufmann Adolf Nonnefeldt zu Berlin Prokura ertheilt; dies ist unter Nr. 13 826 des Prokurenregisters eingetragen.

Berlin, den 9. August 1899,

Königliches Amtsgericht 1. Abtheilung 90,

Bochum. [34192] Eintragung in das Handelsregister des Königlichen Amtsgerichts zu Bochum:

Am 9. August 1899:

1) Die Firma Chriftiau Schlömer zu Bochum. und als deren Inhaber der Handelsmann und Ver- leger Christian Shlömer zu Wanne.

2) Bei der Firma Christian Sc<hlömer fi

kann dur< alle Post - Anstalten, für - und Königlih Preußischen Staats-

Blatt unter dem Tite

Das Central - Handels - Regift Bezugspreis beträgi A % 50 E

Bochum. [34191] Sang ie das Handelsregister des Königl. Amtsgerichts zu Bochum: Am 3. August 1899 bei der Handelsgesellschaft H. Grimberg « Chr. Hilgers zu Bochum: Der Buchhalter Hugo Melchers in Bochum ist zum Prokuristen bestellt.

Eisleben. [34195]

In unser Gesellshaftsregister is Heute unter Nr. 2l a. bei der daselbst einaetragenen offenen Hanbdelsgesellshaft in Firma Zueerfabrik zu Erdeborn eingetracen, daß die Gutsbesißer Franz Wege und Paul Töpel in Alberstedt als Gesell- schafter eingetreten sind.

Eisleben, am 31. Juli 1899,

Königliches Amtsgericht.

Elbing. Bekanntmachung. [34196] Heute is in unser Gesellschaftsregister unter Nr. 207 bet der früheren HandelsgesellsGaft in

Firma : Gutowski «& Neithardt eingetragen, daß die Gesellschaft aufgelö und die Firma gelöst ist. Elbing, den 8. August 1899. Königliches Amtsgericht.

Essen, Ruhr. Sandelsregister [34197] des Königlichen Amtsgerichts zu Essen (Ruhr).

In unser Firmenregister ist unter Nr. 1520 die Firma H. Brandenbusch*Kaiser zu Essen und als deren Inhabec der Kaufmann Hermann Branden- bus zu Cffen am 5. August 1899 eingetragen. Essen, Ruhr. Sandelsregister [34198] des Königlicheu Amtsgerichts zu Essen (Ruhr).

Unter Nr. 444 des Prokurenregisters ist am 9. August 1899 eingetragen worden, daß den in Efsen wohnenden Kaufleuten Heinri Scuchardt und Wilhelm Schäfer für die unter Nr. 383 des Gesellschaftsregisters eingetragene ofene Handels- gesellschaft in Firma Th. Goldschmidt in Essen Kollektivprokura ertheilt ist.

Frank fart, Oder. Sandelsregister [34201] desKöniglichen Amtsgerichts zu Fraukfurt a.O.

I. Die unter Nr. 1336 unseres Firmenregisters eingetragene Firma S, & Th. Marcus, Firmen- inhaber die Frau Marcus, Thekla, geb. Warschauer, zu Frankfurt a. O., ist gelös{<t zufolge Verfügung vom 8. August 1899.

11, Die dem Kaufman Wilhelm Marcus zu Frankfurt a. O. von der Frau Marcus, Thekla, ceb. Warschauer, daselbft, in Firma S. & Th. Marcus, ertheilie Prokura, Nr. 140 des Prokurenregisters, ift erloschen.

Eingetragen zufolge Verfügung vom 8. August 1899,

Fraukfurt a. O., den 8. August 1899.

Königliches Amtsgericht. 11. Abtheilung. Grätz. Bekanntmachung. [34203]

In unser Firmenregister ist heute unter Nr. 326 die Firma Marian Jankowski mit dem Sitze in Gräß und als deren Inhaber der Kaufmann Marian Jankoweki zu Gräg eingetragen worten.

Gräßg, den 4. August 1899.

Königliches Amtsgericht.

Hamburg. [34219] Eintragungen in das Handelsregister. 1899, August 5.

Joseph Schilde>ter. Diese Firma, deren Inhaber A Scilde>er zu Wandsbek war, ist auf-

gehoben.

S, Zahmann. Diese Firma hat die an Frig Zachmann ertheilte Kollektivprokura aufgehoben und an den Genannten nunmehr Einzelprokura ertheiit.

Brin>kman «& Co. Die Gefellshaft unter diefer &irma, deren Inhaber John Franz Frederik Brink- mann (Brin>wan) und Hans Hermann Friedri Lubau waren, is aufgelöst. Laut gemachter An- zeige is die Liquidation beschafft ; demgemäß ist. die Firma erloschen,

E. Miudt. Nach dem am 5. Juli 1899 erfolgten Ableben von August Anton Wilhelm Mindt wird das Geschäft von dessen Wittwe Helene Maria Theodora, geb. Hauschildt, als alleiniger Inhaberin, unter unveränderter Firma fortgeseßt.

E. J. Enners. Diese Firma hat an Stephan Turner Prokuxa ertheilt.

Dethlessen & Balk. Nach dem am 30. Mai 1899 Tonstatierten Atleben von Heinrih Gustav Wilhelm Balk wird das Geschäft von dem überlebenden Theilhaber Hieronymus Richard Gustav Balk zu Bergedorf, als alleinigem Inhaber, unter un- veränderter Firma fortgeseßt.

August "7, I-+ H, F. Brunswig & Co. Diese Firma hat an Johann Hermann Arps Prokura ertheilt. Philipp Fürst. Nach dem am 22. Juli 1899 er- folgten Ableben von Philipp Fürst wird das Geschäft von dem überlebenden Theilhaber Simon eilbron, als alleinigem Inhaber, unter unver- nderter Firma ortacfelt Georg Peine. ns Arnold Wilhelm Hansen ist aus dem unter dieser Firma geführten Geshä ausgetreten; dasfelbe wird von dem bisherigen Theilhaber Heinrih Georg Peine, als alleinige Inhaber, unter unveränderter Firma fo E Carl W. Gehlig. Zweigniederlassung der gleich- namigen Firma zu Lodz (Ruff. Polen). Ee: Adolf Carl Alfred Gehlig und Îda, geb. Steinert,

Bochum: Der Expedient Max König in Witten

zum Prokuristen bestellt.

des Adolf Gehlig Wittwe, beide zu Lodz.

reußischen Staats-Anzeiger.

1899.

ändels-, Genofsénschafts-, Zeichen-, L und Börsen-Registern, über Patente, Gebrauhsmuster, Konkurse, sowie die Tarif- und

sche Neich. (Nr. 189.)

e J E O De t der eig tägli. Der Insertionspreis für den Raum einer Drudheile Tone T

A.

Ci Firma hat an Hermann Janson Prokura

ertheilt.

Wasserlieferungs-Geschäft Jacobsen & Conf. Nach dem am 25. Dezember 1898 erfolgten Ab leben von Christen Jacobsen ist das Geschäft von dessen Wit1we Johanna Bertha Lena, aeb. Möller, in Gemeinschaft mit den überlebenden Theilhabern fortgeseßt worden. Am 1. August 1899 ist Johannes Eduard Carl Buchtenkir< aus dem Geschäft ausgetreten und wird dasfelbe von den bisherigen LTheilhabern Jokanna Bertha Lena, geb. Möller, des Christen® Jacobsen Wittwe Jürgen Christian Thede, Jacob Daniel Friedrich Anton Jacobsen, Jobann Carl Joa>im Kröger, Carl Christian Elias Oeser, Adolph Georg Johannes Thede, Heinri Cecander und Gottlich Bischoff, als alleinigen Jnhabern, unter unver- änderter Firma fortgeseßt.

Kunsteiseumöbel. Fabrik Gelb «& Cie, Diese

Franz Philipp Véoriß war,

Firma, deren Inhaber

ist aufgehoben.

Raphael Cori. Diese Firma hat am Nissim Haim Cori Prokura ertbeilt.

Otto Koop & Co. Inhaber: August Amandus Otto Koop und Heirrih Feldtmann.

August 8.

JIohs. Benemaun. Inhaber: Johannes Bene- mann. i

Rudolf Justus. Hermann August Justus ist in das unter dieser Firma geführte Geschäft ein- getreten und seyt dasselbe in Gemeinschaft mit dem bisherigen Inhaber Carl Rudolf Justus unter unveränderter Firma fort.

Das Landgericht Hamburg.

Hamm, Westf. Handelsregifter [34010] des A S mtêgerihts zu Hamm. „In unser Firmenregister i\t am 4. August 1899

die Firma „Ferdinand Raub“ zu Hamm und als

deren Inhaber der Kaufmann Max aub zu Hamm eingetragen worden. Diese Firma, wel(e bisher auf dem Namen des Kaufmanns Ferdinand Raub unter

Nr. 6 des Firmenregisters eingetragen war, hat der

Kausmann Mox Naub tur< Erbgang erworben.

Heidelberg. Befanntmahung. [34162]

Nr. 44115. 1) Zu O.-Z. 406 Bd. 11 des Firmen- regifters Firma „J. F. Menzer“ in Ne>ar- gemünd wurde eingetragen:

Dem Kaufmann Ludwig Friedri Karl Pfaff in Neckargemünd is Einzelprokura ertheilt mit Wirkung vom 12. August 1899.

Die in Frankfurt a. M. niederlaffung is aufgehoben.

Nr. 44 114. 2) Zu O.-Z. 169 Bd. 11 des Ge- sellshaftêregifters wurde eingetragen:

Die Firma „Jünger & Co.“ in Heidelberg, ofene Handelsge]ellschaft.

Theilhaber der Gefellshaft sind:

1) Adolf Glöklen, Kaufmann,

2) Adam Jünger, Werkmeister, beide in Heidelberg.

Heidelberg, 5. Auauii 1899,

Gr. Amtsgericht.

Dr. Rubßy.

bestandene Zweig-

Herne, Bekanntmachung [34014]

des Königlichen Amtsgerichts zu Herne.

In unser Geselischaftsregister ist am 20. Juli 1899

unter Nr. 42 die Aktiengesels<haft in Firma

eMärkische Vank““ mit dem Siß zu Bochum

und je einer Zweigniederlassung zu Wanne und

erne, leßtere unter der Firma „Herner Bank,

weigaustalt der Märkischen Bank“ eingetragen

und dabei Folgendes vermerkt worden :

A. Die Gesellschaft is errihtet auf Grund des

Gesellschaftsvertrages vom 29. April 1898.

B. Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb

as A Handels- und industriellen Geschäften

eder < M

C. Das Grundkapital beträgt 3 000 000 4A und

ist in 3000 Aktien zu je 1000 4 zerlegt, welche auf

den Inhaber lauten. Die Generalversammlung vom

15. Mai 1899 hat beschlossen, das Grundkapital auf

4 4 000 000 zu erhöhen.

D. Der Vorstand der Gesellschaft besteht aus

mindestens 2 Mitgliedern oder deren Stellvertretern,

welhe vom Aufsichtsrath ernannt werden,

E, Die Gründer der Gesellschaft sind:

1) Banquier Albert Lauffs zu Bochum,

2) Sparkassen-Rendant Gustav B daselbst,

3)„Kaufmann Wilhelm Julius Brenken in Bochum,

4) Bergwerks - Direktor Ferdinand Meyer zu Wattenscheid,

5) Kommerzienrath Richard Erkens zu Aachen- Burtscheid, :

6) Kaufmann Albert Balk in Bochum,

7) die Ri Wechsel- und Kommissionsbank u

¿ n,

welche fämmtlihe Aktien übernommen haben, F, Die Mitglieder des Vorstandes sind:

1) Bankdirektor Albert Lauffs zu Bochum, 2) Kaufmann Hermann Windmöller daselbft, 3) Bankdirektor Friedri Janssen zu

4) Bankdirektor Reinhold Bru>ke das Alle Rechtsgeschäfte und Rechts Urkunden und Erklärungen des die Gesellschaft verbindlich Firma der Gesellshaft „Märki Vorstandsmitgliedern oder tandsmitgliedern oder von einem V

Prokuristen oder von 2 Prokuristen unterzeic

eiw. stellvertretenden Vorstandêmitgliede und einen G. Die Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolg