1899 / 190 p. 3 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

r o L

ligten Korporatiónen | abend in Ki i“ Sonnabend in Port Said, „Bolivia“ | Anpflanzungen sind vernichtet. Vi bende f i E L | N E 0 A D Lar _ geilistel, Mangan m D eo g Patria* Sonnabent v. New Dort K Mar besünutt E ‘Epidemie. PER Ss lherben bor H O / i / i 4 Een E Mbugoragl ai 0e O } Lamourg hgeg, ‘„Polynesia® Sonntag v. Antwerpen n, Westindien î l m K E H ea. dpreisen für der | abgeg. „Andalusia® Sonntag Dover passiert. i E T ft e B E i [ a E | ede Die Ynmélhmnaer dee Code fn vie | „Gul? Senate ei E n ton inie, Dampse I : E a E y j i | , - Sonnavend auf Heimreise von den Canarischen Inseln abge- Nah Schluß der Redaktion ei D Í R A 9 T 0, 9 : vou zuständiger Seite mitgetheilt wird, bereits ih ei ‘be D Sout! ¡ : n eingegangen 4 onders die vielfa m (audgefallen Ernie beigetragen n fen ms E n Moor“ Sonnabend auf Ausreise von Southampton abge Depeschen. gene zul cu en d 8-7 Irzeig (U und Königlich Preußisch en Slaals-Anzeiger 4 orgenannten Ausstellung von de | s ] i Berein anläglh seiner diesjährigen Oktobertagung veranstaltete Theater und Musik, e boa "vie Ex lls e Laneg iem Wette 190 Berlin, Montag, den 14. A A Dent R jo ry cufia dis mit Wettbewerb In der morgigen Aufführung der „Fledermaus“ im Neuen | für Kaiser Wilhelm I. fiatt. Die Stadt prang, (2 P M L Í J, i; ugust zu werden n89- Apparate verspriht sehr rege beshi>t | &önîgli chen Opern-Theater sind die Damen Krause, Deppe, estess<hmu>. Seine Majestät der Kaiser traf Me Ñ Abarbanell, Elsner und die Herren Streitmann, Wuzsl, Reichel, | 121/, Uhr in Begleitung des Ober- Hofmarschalls Graf en

Die „Mittheilungen“ der Deutschen Landwirthsafts- | $7 Ube chht enradi beschäftigt, Im Garten findet von Vneóule A Sah nd ‘Wirklichen ‘Geheimen geaainet, Berichte von deutschen Fruchtmärkten, aths von |

Gesellschaft (Stü>k 14) veröffentlichen die für deutshe Züchter Im Berliner Theater gelangen die Ab t H e D mungen des E 2s ranzösishen Landwirth- | die Spielzeit 1899/1900 in der Butt bem 20 Lir Be Matte n Lucanus, des E D uanzen, Generals der Infanterie Gon näGsiäbri L Paris r Tau I Ortes der | Vormittags 10 bis 1 Uhr, im Bureau des Theaters (Charlotten- ui en, des Generals à la suite von Scholl, es Gesandte E —————————————————————— I C C C T E C E E {a A ¿ Hau Stbî er Di 0 ht e ang lhr [andwirt h- | ftraße 90/92) zur Ausgabe. Die erste Abonnements-Vorstellung findet rafen Wolff - Metternih und des Flügel - Adjutant y : Qualität i i E gf L Soletker ie gute dto 114 findet dana | am Freitag, den 8. September, statt. Kapitän-Leutnants Grafen von Platen unter Gloengels 4 Durchschnitts} Am vorigen rttag Schweine, des Geflü Mis und ‘der Kaninchen hdns 21. Junt bis 2 zum Bliinn ber Teuen Sau ce A p de Fltatex ier ein. Kurz vorher waren Seine Königliche Hoheit n | Marktort ai is 2 Gtr Verkaufs- preis c (Sp mf dad dant E edt abs Ta in Ben! | SEOT S ¿o don Fetten Bar sit muer vex | L1 "gee? Leopold und der fommandiezende Genoat d E GeuaVlter Preis für 1 Dappelientnes Pee | t | 1 a | Du ' erb; ersa]jser selbst, no< in Hauptro bes<hàä : l 5 tti / nitloe je ene 1 Totbellung alle im Audlans gebornen du e | Line et meh, Zallansfyy Lazar und die Percen Kuhnert, | dier ngefommen, - Auf dem Bahnhaf wurde Seine Wst alebrigfier | Voîre [xietriaiee | Vgitee | iten | VOfe loavdenten nine | fdnitls- | tem y : i und ge- | Lebius und Waßmann. / Seiner Durchlau em ürsten riedri eti g e u A tei@ gezogenen Thiere, na< Schlägen Bei dem nächsten SgeLvovtras des Herrn Musikdirektors | dem Prinzen Heinrich, den Grafen Adal ert, SerttarA, Friedri - f Le L L L L Geld ile Cutodte A E G ; y df dd eichzeitig Preismünzen und | Otto Dienel, in der arienkirhe, am Mittwoh, den | und Georg zu Walde> und yrmont und einer Ehrenkompagni Weizen. fi clenso gelie, Die füe dis anderen Thiergattungen vertechenen | Reuter Peer Dr, Ie. Grie, ve: olt fer, goelein Hedwig | mit Fahne empfangen, “Seine Majesit fuhr ju Wagen ite M 1. [Mt 1300 | 1400 | 140 | 1500 s 1600| 1600 1450 | 1435 egroßen Ehrenpreise" (für jede Abtheilung einer) bestehen in Kunft- | und Herr Franz Schmidt. Der Eintritt ist frei. L ne r Owadron des 6. Dragoner-Regiments die ‘o ao U 7 7 39 39 a E A 100 (e. Die Anmeldefriften sind, wie folgt, festgeseßt: Eskorte bildete; voraus fuhr der Landesdirektor von Saldern W>E . « 15,75 15,75 16,25 16,25 16,75 16 75 / : r Pferde bis zum 31. Mai, für Rinder, Schafe, S<hweine und für Mauni Die Schulen und Kriegervereine bildeten auf dem Wege Spalier: Srandenburg a. H.-« 0 0 15,00 16,40 M G Geflügel und Kaninchen bis zum 15. März 1900. Nähere Nalrihten aunigfaltiges, die Landbevölkerung füllte in dichten Schaaren die Straßen! E «ooo M00 16,00 N A 7 A sowie die Anmeldesheine für Thiere Knd dur<h die Deutsche Die Zahl der elektrishen Unterstationen in Berlin on | An der Stadtkirhe, wo Ehrenjungfrauen Aufstellung genommen | O ; 5 1% 2e A N N I e Landwirth \cafts-Gesellshaft in Berlin, Kochstr. 73, zu erhalten. | eine weitere Vermehrung erfahren, Nachdem die Berliner Elektrizitäts- | hatten, sprach der Bürgermeister, Major a. D. Train Sto e 1058 1080 1055 O le L N E s Saävecsiänbigen bet Le Ana e Mete, orstwirtbsdafUien Wers var fue eta! g En V Degehmi ung zur | geben von den städtischen Behörden, den Willkommengruß u S teiscabägen O Le IOs ris MoO ri n R S S n uSand vor- J Anlegung einer Umformerzentrale im Südosten und zur Ausdehnung des er Redner gedachte des Umstands, d i jestä Y La L M / j) i j des landwirth[Gaftlichen Saäwerstänbigen für die südamerikanishen | bof hinaus nabe an bie Grenzen en, enber den Görliger Bahn» | Prinz Arolsen besucht habe. Das heutige Erscheuon 0 de | Stargard i. Pom. L 2 4 1480 | 15,00 14,90 | 15,20 Statten in Bueios Aires über den Weinbau in Argentinien (Shluß) | haben dieselben nunmehr au< die Plâne egesue A ürst E Ge an des Kaiser Wilhelm-Denkmals das Raid E ee L n P 102 E 1A : rin aue und in e, / s Urt und Volk von Wa i 1 | a L C ú N j Í i: j; 14, / j ; Stadt eingereidt, welihe das Vial sui cation im Often der eue. Seine Majestät dex gt Bromberg 16,60 | 1560 1560 | 150 Aus Trier wird berihtet: Der Stand der Weinberge ift | zum Zentral-Viehhof u. \. w. mit Strom verforgen soll. Auch für | dankte mit huldvollen Worten und seßte hierauf , ibr Obl 8 Allgemeinen günstig. Die Blüthe des Weinftokes wurde dur | die Anlegung von Unterzentralen im Norden und Nordosten sind bereits | von dem Jubel der Bevölkerung begrüßt, die Fahrt nh Bau as Regenwetter zwar verzögert und verlief in den besseren Lagen un- Eroienté geplant; die Speisung der Unterstationen foll von den | dem Schloffe fort. ; | o O L günstiger als in den mittleren und geringeren, le ift seit einiger Zeit erken an der Oberspree aus erfolgen. i: Neusalz a D. oa of. 7 E j QA R “ais ge Un t E besonders in die Weit n R D B.) Die Kugel ist Labor Polwit E Ee 15,30 15,30 18.60 15.50 EiSE 289 an der Mosel etwa auf einen halben Herbst. Der neuerdings In der „Urania“ wird d i e TPellyelle des ulterblatts gedrungen, die A e E T A ' , ' ' auftretenden Peronospora wird dur ein zweites Besprizen mit | Land der Fiorde“, welher ‘die “inst Partien ber Westb ns ist nicht sehr tief. Nach dem Bekanntwerden des Altentats cli t e A A N R Le t T Ph A Kupfervitriol- und Kalklösung begegnet werden müssen. wegens, von Stavanger bis zum Nordkap, vorführt, nur no< kurze | zahlreiche Journalisten, Advokaten, Polizisten und Gendarmen apa O 14,10 14,10 E R 16,10 16,10 ° Gesundheitswesen, Thierkrankheiten und Absperrungs-| f em Repertoire em rhei ein Wagen Herbeiacheit inde De a Dabori sos se t f lo | Wo | 6% | 68 | 1) | 1600 / O , , n e em a 0 [ . . . o 740 .‘ 1 ' , 1 1 1, \ o a . Maßregelu, L Je Rie Garten hat aus Deutsh-Südwest-Afrika | nah seiner Wohnun gd afft wurde. Obgleich w N li R s 14 50 15 00 15 00 15 2% 15 50 1600 z ; Der Ausbru< der Maul- und Klauenfeuche und deren nk des Heren Lentta ta cen Thieren erhalten. Sie sind | war, bestieg Labori den Wagen mit Hil i i E ee L ats e O 1600 14;00 14/25 14,25 14,50 14,50 ¿ ¿ i alsbaldiges Erl \hen infolge der getrof Maf ein Geschenk des Herrn Leutnants Steinhausen. In einem Außen- Si z ag il Hilfe seiner beiden x Y f ? l / ! f g getroffenen Maknahmen is dem fäfig des alten Affenhauses sind zwei Bären-Paviane (Papio uri. Sekretäre. Der Thäter floh in der Richtung des einen Kanals Goslar « « « » Lea 14,00 14,50 14,60 15,00 15,10 15,60 : / ° ° A Ge a Maa 10 Ret worden vom Schlacht-Viehhofe untergebracht, no< junge Thiere, die aber dur ihre iat n armes. Wäscherinnen,.. welhe den Fliehenden sahen, gaben S v As 14,25 14,50 14,50 15,00 15,00 15,60 Ï 1s O ite Water oon don, Eeemplaren unferibeiden, dfe, man | den ihn, perfolgenden Poligien eine ungefähre Beschreibung S s | 1850 aplande kennt. aviane bewohnen die fteini order von mittlerer Größe, trä i c E a A ug 30 : L 4 ; Verkehrs-Anstalten, Abbänge in der Nähe der Flüsse und halten fi in großen Gesell zerlumpte Kleider und eine Tuhmüge. Etwa 20 Polizisten folgten E ia E 06 S 1775 1775 18,2 18,25 | P eg Laut Telegramm aus Köln (Rhein) hat die zweite | (haften, Sehr interessant sind drei Kaffernkaßen der Sendung. Die | dem Mörder in der angegebenen Richtung, Der Polizei: M E E 15/40 15/40 15/90 16/40 16,40 16,60 ( 16,30 16,08 englishe Post über Ostende vom 12. d. M. in Köln A jer und Sihe Qeemasen unsere Wildkage, nur ift sie | Präsident und der Präfekt, welhe von dem Attentat ar Ore 14/80 15,80 15,80 16,00 16,00 15,30 : den Anschluß an Zug 01 nach Berlin über Hildesheim wegen Ven Mliedena gen Me N, e f % al he ir Sidwel Ert a im Sigungssaale des Kriegsgerichts hörten, begaben si E e E e 18,00 18,00 20,00 20,00 18,27 1744 Hugverspätung in England nicht erreicht. As ist die | mit zahmen Kaßen gekreuzt ; vielleicht if fogar die Hauskage dort ein | (ort zu dem Verwundeten. Labori war nicht allein, als Straubing . eo 12,20 14,01 15,12 16,38 17,02 17,54 16,41 7,04 dritte englishe Post über Ostende vom 12. d. M. aus- direkter Abkömmling der Kaffernkaze. Auch der Vogelsammlung sind | 09s Attentat verübt wurde, sondern befand sih in Begleitung Regensburg . S MES Ie N Le Los dias as geblieben, weil fie in Köln den Anschluß an Zug 3 nach | dur Herrn Leutnant Steinhausen einige (ehr bu mung find | hes Oberstleutnants Picquart und Gast's, in deren Arme er fiel. a L ALEIEIE 1E O TERO R [200 ° Berlin über Hannover nicht erreicht hat. geführt worden: ein Fle>en - Uhu und Ret Säleier ‘Eulen | Beide verfolgten nachdem sie den Verwundeten auf die Erde S SOUR fi En En Tes Lene i : aus den deutschen esißungen in Süd - Afrika. Man | gelegt hatten, sofort den Thäter und machten die am Kanal E ; 4 : 16,40 17,00 17,20 1740 17:40 17:02 17,17 Bremen, 13. August, (W. T. B.) Wie „Boesmann's | bat nun Gelegenheit, dur Vergleichung mit den hier | beschäftigten Arbeiter unter den Rufen „Mörder“ auf den O i a E 16,50 17,00 17,25 17,50 18,00 17,45 17,70 Telegraphishes Bureau“ vernimmt, wird der vom Norddeuts <en j lebenden Thieren aus anderen Gegenden zu sehen, wie diese weit ver- Flüchtigen aufmerksam. Einer der Arbeiter versuchte ihn aufs E a E N E La da 14,30 15,00 14/59 15;90 Zloyd beim „Vulkan“ in Stettin in Auftrag gegebene neue | breiteten Arten \ih verändern, wenn fie unter anderen [imatischen | zuhalten. Der Mörder trat i i b Revol Braunschweig . . - E 14,50 14,50 14,70 14,70 : ; wig Gelnee Mere Mnelldampfer ui Allerböhster Geneh- } Verhältnissen und von anderer Nahrung leben. entge en und rief: „La f pf S g L Bd G ‘Tebs stenbuaa g ° s o 14.00 15/00 1500 1570 1570 - ° ner a Ï ilde dL, G D a 2 U . y i ; » L l » . . . . . . 1 1 s 1 , helm 11. erhalten. E 2 R, pie t ADIL Glberfeld, 12. August, Zur Erinnerung an den heutigen Tag Dreyfus getödtet.“ Der Arbeiter ließ den Mörder ichen Diedenhofen : q Ls S He M 10,40 17,60 hiladelphia, 12. August. (W. T. B.) Der Dampfer | an dem Seine Majestät der Kaiser und König zum erften welcher jedo<h immer no<h von den E Labori's verfolgt t E Le Bi -— 15,00 15, _— Bu „Puritan* fuhr na< Wladiwostok und Niuts<hwang ab mit 40 Loko- | Male das Bergische Land mit einem Besuche beehrte, hat, wie die | wurde. Ein Radfahrer berichtete, daß der Mörder sih auf Roggen. motiven und 80 Stahlbrü>en, die für die Chinesische Ostbahn | „Elberf, Ztg.“ meldet, Herr August Freiherr von der Heydt, | einem Felde an dem Wege nach dem Schlosse Diron ver Tilsit 11,60 12,00 13,00 13,00 14,00 12,54 13,49 bestimmt sind. Königlich ggtiedilher Konsul hierselbft, die Summe von 25 000 & | borgen habe und von Picquart und Gast verfolgt werd S A s d s 14,00 14,00 14,00 13,50 für einen Brunnen im Schloßhofe zu Burg an der Wupper Zwanzig berittene Gendarmen machten sich zur Verfolguy Ly A 12,25 12,75 1028 1H 13,25 ; j; 13,70 13, 13,80

Bremen, 12. August. (W. T. B,) Norddeutscher Lloyd. | gestiftet. des Morders - auf. D | i M 2 , E88 HE M i; as Feld, auf dem derselde \ih n E e e E A , : . e i f L La MLLAen a u Ouefsant paff. ; borgen hält, ist von e Seiten ufen Bisher. i der S e C ¡ 13,50 13,75 13,75 14,00 14,00 13,75 14,20 „Mae: i i aeunend, Ô S q u DaE Ï me 5 Let Mea O E Ub D) E, e anmeldet: Sd M jedoch no<h nit verhaftet worden. Als er sich in das Da Í ‘s! S Ls e 28 *-d 13,00 13,00 New York kommend, 12. August Lizard passiert. „Gera“, v. Austra- hof Pirna der von Schandau fommende Personen, | Feld flüchtete, rief er: „Zch gehe ins Wasser!“ Der Staats migt erag) Monts m R E A E, s y ; 2A e ° ; ) u , D, erfo ° E00! a T S EUAD L 9 A T David, Le e guft Blissingen passiert. „Aachen“, v. La Plata | zug 540 auf einen no< vor dem Ginfabrisfignal baltenden | Inwalt befindet fich an Ort und Stelle, o! L S 13,80 | 1380 | 1400 | 14,00 ; j ; best 11’ Auzust Di as Palmas passiert. „Crefeld“, n. Baltimore | Güterzug auf. „Dabei wurden zwet Personenwagen und drei Konstantinopel, 14. August. (Meldung des Wiener E 13,00 13,50 13,50 14,00 14,00 13,50 13,20 Eu O E pa ; F 12. August Reise v, Port | Güterwagen zertrümmert. Von den im zweiten Personen- | Telegraphen - Korrespondenz - Bureaus.) Die bulgarische A p s E 13,20 13,50 13,50 13,60 13,60 i 13,34 13,20 Goblemz?, n Brasili e v Ln , d . August v. Santos abgeg. S sißenden Reisenden wurden se<s Personen \{wer, vier leiht diplomatische Agentur überreichte gestern der Pforte eine C e S 12,80 13,20 13,40 13,50 13,80 13,50 13,52 Me en beft., 11. August in Antwerpen ange- Cecteb, i E RE den B R Botiien Feansekhguse Note, in welcher darüber Beshwerde geführt wird, daß in g E T 0 12,00 13:00 13:00 | 12,70 12,90 : r Unfall dur Ueberfahren eines nals ; : » sudien- cla i E —— 12,00 ' ' / ' ' g der leßten Zeit den Macedoniern nicht gestattet werde, studien Pyriß 13/20 13/20 13/40 13/50 13,40 13/90

Hamburg, 12. August. (W. T. B.) Hambur g-Amerika- [gt i. Pom d g rika- } erfolgte, wird dur< die sofort eingeleitete Untersuchung festgestellt halber nah Bulgarien zu reisen, was dem internationalen Stargard i. Pomm... . , Ps 12,50 12.75 12,75 13,00 13,00 12,79 13,00

Linie. Dampfer „Galicia* gestern in New Orleans, „Savoia*“ in | werden. En Said, „Saxonia" in Hongkong, „Betbania® v. Baltimore in Bi ———— Rechte und guter Nachbarschaft zuwiderlaufe. Eine ähnliche “det pru T E 12,70 13,00 13,00 13,29 13,20

amburg angek. „Australia* vorgestern v. St. Thomas n Hamburg New York, 13. Au Note, bet d d b i beiter

" . St. ; , 13, August, (W. T. B.) Nath Telegrammen ote, betreffend das Verbot von Reisen macedonischer Arbeite T e 2 12,80 13,20 13,60 14,00 s . : M A ee Luard pasfiert. é i aus Puerto Rico sollen dur< den Orkan, weler dort Cerdilbet nah Bulgarien, war erst kürzlih überreiht worden. Köglin A ; E ¿ 12:40 Ll 12,80 12,80 12,60 12,67 Soil Fes S: cs ) N ampfer oPolaria Freitag in f hat, und die dadur< verursahten ÜUebers<hwemmungen (val. Krotoschin . T L 12,80 13,00 13,00 13,80 13,80 12,87 13,40 0p iat onnabend in New York, „Flandria“ Sonn- 1 Nr. 189 d. Bl.) über 2000 Personen ums Leben gekommen én. Die (Fortseßung des Nichtamtlichen in der Ersten Beilage.) G e E 13,00 E ae 118 e 1 D

L Namslau , E E n 13,20 13,70 / 14 ' ' ' Wetterb 4% : Trebnitz M s s e ZCE O 11,50 12,00 12,90 13,00 11,75 11,83 etterberiht vom 14. August 1899, Fle d'Aix . . | 764 |\NW 2Ybeded>kt 22 } Musik von Johann Strauß. Tanz von Emil Graeb. | Sonnabend: Volksthümlihe Opern-Vorstellung Ohlau N 12,50 13,00 13,00 13,20 13,20 13,00 13,50 8 Uhr Morgens. ja... | 764 W 1halb bed. | 22 | Anfang 74 Uhr. Billetsaß Nr. 33/1899, bei halben Preisen: Martha, Brieg . a 0 v E TLOO B O i 13 50 uo ut (a 13,99 | 13,99 13,90 14,10

- | Triest... | 768 ftill|bede>t 24 Im Garten findet Nachmittags von 54 Uhr ab Neusalz a. O. . ah Rig oh Dte Stationen sind in 4 Gruppen 4 Militär-Kouzert ftatt. Die Theater-Billets be | Ce Sagan 13,81 geordnet: 1) Nord-Europa, 2) Küstenzone von JIrland | re<tigen zum Sintriit in den Garten. Polkwiß . . las = 14,00 14,20 14,10 14,10 is Ostpreußen, 3) Mittel-Europa südlich dieser Zone, | Mittwoch: Die Fledermaus, Billetsaßz Familien-Nachrichten. Bunzlau . 12,00 2 ae 14,00 14,00 : : 4) Süd-Europa. Innerhalb jeder Gruppe ist die | Nr. 34/1899. Anfang 74 Uhr. : Otto Goldberg 13,80 14,00 14,00 14,40 14,40 14,29 14,33 ihtung von West nah Oft eingehalten. Donnerôtag: Die Fledermaus. VBilletsay Verlobt: Frl. Olga Wieter mit Hru; auer. . 13,00 14,00 14,00 14,50 14,50 - . Skala für die Windstärke: 1 i Nr. 35/1899. Anfang 74 Uhr Grafen von Baudisfin (Halberstadt—Berlin). —- bérawerda 12,50 12,55 12,85 12,85 13,15 12,85 14,38 2 Sd 4 = wad 4a mut 6 LIE | q Somnabew: “Bie "(lebermaus. Billtfag | {, Len pon Ayondlehen nit en, Pelat de 1500 e | 12 | 22 | 18 1480 | 1380 Geist fund 6 = ftark, 7 = fteif, 8 = stürmish, 9 = Sturm, N Bueng \ ¡ae Bill Geboren: Eine Tochter: Hrn. Oberleut. Albert Ns s 72 1646 15,40 15,50 1876 è é : abu pa lug bededt 10 la arie Sturm, 11 = heftiger Sturm, Nr. 37/1899. Anfang 7 >ianO etsaß gon Groeling elen). Hrn. Dberlews A Sn a n 13.80 13,80 14/00 14/00 : : ; ? Stodholm . wolkenlos : M As (Notterbam). Drn: Milbmelslt L D, En Godlar . . 13,80 1440 | 1480 | 1490 | 16530 ; : : rdam). Hrn. Rittmeister a. D. Ernst ' E 2 13, 13,14 at Quer v Lee Sufbrut if uf dam gargey Gebiet bos mb | ggitenEs Theater, Diefton: Nulta Bube. | pon Et: nd Pot iPalwih): bea. R Dies 1280 120 | 10 | 150 | 186 1382 | 1800 , y o<, den 16, August. Eröffnung der neuen , n). as s —— p / 4, Gletnug : | 18 [B6D Feter balten [nad Am bösen it der Cuibrue ter | Son, Zum erster Male: Kiwlto, © Komödie in | Geox b en: Hr. Vherleut. Friedri Wilhelm zen Ie 6 r | wol O N ita [0 0 jerter Süddeutschland und über der Nordsee, Bei dur, | 4, Akten von Ferd. Bonn, (Kiwito: Ferdinand | Rauh (Wilhelmshöhe). Hr, Rittergutsbesi 77 A de S S r, 14,69 16,00 14,50 15,00 ' ' Ÿ

er, ededt B ls Gast.) Anfang 7 ermann Faelligen (Mosau). - Verw. r. [ onn, als Ga nfang 74 Ühr. g ) . x . ú

R NW bede>t E R erenig veränderten Wärmeverhältnifsen ift Donnerstag und folgende Tage: Kiwito. ajor Csara von Wildowski, geb. Neshke (Wiet- j Reg 12,50 13,20 13,20 14,00 14,00 z 13,10 13,42 14,60 15,00 15,10 15,20 15,40 14,95 15,25

y burg . . bede>t i Ee in Deutschland tro>en und heiter, nur baden). Verw. Fr. Hel Salviati, geb, u G Bau dwestlichen Gebtietstheilen berrs<t trüb Ee E FON : M i : Neufabriader Gros Witterung. R bigte heiteres, trodenes E iee Lessing-Theater. Dienstag: Iris. von Bhelte (Drebden). ; Siracking i 13/23 1430 | 144 | 1470 | Lu 14,45 14/21 ‘Memel S balb bed. Wetter demnähst wahr{<einli<. Mittwoh: Jur weißen Nöß?l, : : ; Megensburg , 13,57 14,29 14,22 15,00 , R STwoitenlos Deutsche Seewarte, Donnerstag: Die sittliche Forderung. Die Verantwortlicher Redakteur: | Bien V. ! | Lie lex Wn, 1/Nebel | N Erziebung zur Ehe, Direktor Siemenroth in Berlin. augen

Karlóruv 767 D eit Theater. Theater des Westens. Sommer - Oper. | Letlag der Expedition (I. V.: Heidrich) in B 8 s: aven. j er h Direktion: M, ri. Dienstag: , { Dru>k der Norddeutschen Buchdru>kerei und Verlags Offenburg Chrndie . balb bed, Königliche Schauspiele. Neues Opern- Wellhof. Deo ci 2 nt anisde Burlesk: Anftalt Berlin L «, Wilhelmstraße Nr. 32. Rostok . . emny - - h k. wolkig Theater. Dienstag; Die Fledermaus, Komisde | Operette in 2 Akten von Arthur Sullivan. Sechs Beilagen | Braunschweig

**| 760 ftu.wol enjos : Operette mit Tanz in 3 Akten na< Meilhac nd Mittwo<h: Gastspiel NReinh, Wellhof. Der | 1547) [tenburg .

s 2)v/0 ? Halópy. Bearbeitet von C. Haffner und Richard Gen6e; 1 Mikado, A i (eins<leßli< Börsen-Beilage). ( | Pacdenho en

mit dem Gelöbni i * i E s i G L der Treue. Seine Majestät der ur E / 1250 | 1300 | 1850 | 1400 | 1450 | 15/00 13,75 13/93

2 4,00 4/00 i a 1460 | 1480 | 1500 | 1520 | 1540 | 1560

14,00 14,00

15,50 15,50 15,50 Z

o.

en en* o s e eo o s

prak sw S

E

poei pem o 0D

Wt

r 0D

[4

[ay pa - 0

18 ©

15,00 15,06

h =I9

do e.

50. 00 00

ORMR go 0090 000000

e O,

20 90 20 90

dO E, IS, Ir IOEOO,

A E

40R Punk S

Stationen. Wetter.

Pr S Tr

in 9 Celsius

59G.

Bar. auf 0 Gr. u. d. Meeressp. red. in Millim Temperatur

—_ [e -)

Bellmulet . wolkenlos Aberdeen bede>t

pi do

Lama n S

=I=J B D I o

Pro, D, 20 90 00 00 20

ooooooooo Dec

pk

SPEM F bed,

92 90 90 Jork D.

na

14,10 14,70 14,80 15,10 ¿ : 15,50 15,50 15,80 15,80 é % aua 14,38 15,00 C OT 14,72 11,00 11,00

16,00 16,00 17,00 17,00 15,62 15,50 14,25 14,25 14,50 14,75 14,50 14,47 Es nt 13,00 13,50 12,29 13,31 13,50 13,50 |. 183,70 13,70 14,80 14,80 15,90 15,90 14,40 14,60 14,60 14,80 12,60 12,80 13,00 13,60

EEFE|I

S I H Ey o do ®

s S1 H

e E o E A evo oooooo)

fk DO S pa DO S

E S E E E E E E E E E