1899 / 193 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Konkurse.

[35058] Konkursverfahren.

Neber das Nantes des Händlers Ernst Wölfel in Barmen, Haspelerstr. 40, ist heute, am 14. August 1899, Vormittags 9 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet Verwalter Gerichtstaxator Eduard Erdel- mann hier Anmeldefrist bis 5. September 1899; erste Gläubigerversammlung fowie Prüfungstermin am 13. September 1899, Vormittags 1A Uhr, im Sißungsfaale. Allen Personen, welche eine zur Kon- kursmasse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Kon- Turêmasse etwas \chuldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, au die Verpflichtung auferlegt, von dem Ee der Sache und ‘von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem: Konkursverwalter bis zum 5. Septems- ber 1899 Anzeige zu machen.

Königliches Amtsgeriht zu Barmen. [35022] Oeffentliche Bekanntmachung.

Veber das Vermögen des Hutmachers Peter UAnutou Friedrich Schween, kl. Allee Nr. 15 hier- zeren wohnhaft, ist der Konkurs eröffnet. Verwalter :

echtsanwalt C. Albers hierselb. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 30. September 1899 ein- ließli. Anmeldefrist bis zum 30. September 1899 einschließli. Erste Gläubigerversammlung 8.Septbr, 1899, Vormittags 1A Uhr, állgemeiner Prü- fungstermin 27. Oktbr. 1899, Vormittags 11 Uhr, im Gerichtshause hierselbst, L. Ober- ges{choß, Zimmer Nr. 69 (Eingang Osterthors\traße).

Bremen, den 15. August 1899.

Das Amtsgericht. Abtheilung für Konkurs- und Nachlaßsachen. Der Gerichtsschreiber.

[35033] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Bildhauers und Wirthes Viktor Müller von Dammerkirch wurde heute, Vormittags 11 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Konkursverwalter: Rechtsbeistand Bollack in Dammerkirh. Offener Arrest mit An- zeigefrist und Anmeldefrist bis 14. September 1899. Erste Gläubigerversammlung und Prüfungstermin am 16, September 1899, Vormittags 11 Uhr, vor dem hiesigen Amtsgericht.

Dammerkirch, den 14. August 1899.

Gerichtsschreiber des Kaiserlihen Amtsgerichts.

(L. 8.) Mittelberger. [35040] Konkursverfahren.

Ueber den Naclaß des Handelsmanns Max Heidemaun zu Droffen is heute, 64 Uhr Nach- mittags, das Konkursverfahren eröffnet worden. Ver- walter: Kaufmann Louis de Carbonnel zu Drossen. Offener Arrest mit Anzeigefrist sowie Anmeldefrist bis 4. September 1899. Erste Gläubigerversamm- [lung und allgemeiner Prüfungstermin am 11. Sep- tember L899, Mittags 12 Uhr.

Droffen, den 14. August 1899.

Paetzold, Geritss{hreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[35024] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Schneidermeisters August Kairies zu Düsseldorf, Kurfürstenstraße Nr. 31, is heute, Nahmittags 74 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet worden. Der Rechtsanwalt Pr. Prefser hier ist zum Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest, Anzeige- und Anmeldefrist bis zum 23. September 1899. Erfte Gläubigerversammlung am 9. September 1899, Vormittags 11 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 30, September 1899, Vormittags 1A Uhr, Kaiser -Wilhelm- straße 12, Zimmer Nr. 5.

Düsseldorf, den 12. August 1899.

Königliches Amtsgericht.

[35020] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Fuhrunteruehmers Lorenz Noth zu Essen is durch Beschluß vom heutigen Tage der Konkurs eröffnet. Der Rentner Heinrich Hünewinckell zu Essen ist zum Konkurs- verwalter ernannt. Offener Arrest und Anzeigefrist bis 5. September 1899. Anmeldefrist bis 25. Sep- tember 1899, Erste Gläubigerversammlung am 183. September 1899, Vormittags 10 Uhr. Prüfungstermin am 5. Oktober 1899, Vor- mittags L0 Uhr, vor dem Königlichen Amts- gericht, Zimmer 43, hierselbst.

Efsen, 14. August 1899.

| Habighorst, Geriht6s{reiber des Königl. Amtsgerichts.

[36060] Ueber das Vermögen des Schlachtermeifters Ferdinand Borgert in Neumüusfter, jeßt un- bekannten Aufenthalts, is am 14. August 1899, Vormittags 11 Uhr, das Konkuréverfahren eröffnet. Konkuréverwalter: Rentner Heinri Bartram in Neumünster. Offener Arrest und Anzeigefrist bis zum 6, September 1899. Anmeldefrist bis zum 13. Oktober 1899. Gläubigerversammlung: Donners- tag, den 7. September 1899, Vormitttags 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin: Douners- E une 26, Oktober 1899, Vormittags Le Neumünster, den 14. August 1899. Königliches Amtsgeriht. Abth. 1. Veröffentlicht: Bosse, Gerihtsfchreiber des Kgl. Amtsgerichts.

[3038] Konkursverfahreu.

Neber das Vermögen des Schuhwaarenhändlers Albert Schneider zu Pret:sh a. E. wird heute, am 15. August 1899, Vormittags 11 Uhr, das Kon- kursverfahren eröffnet, da der Shuhwaarenhändler Albert Schneider zu Prepsh nah eigener Angabe seine Zahlungen eingestellt und die Eröffnung des Konkursverfahrens beantragt hat, Der Kanzlist Dünnebier in Schmiedeberg wird ¿zum Konkure- verwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 11. September 1899 bei dem Gerichte anzu- melden. Es wird zur Neun über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\{ufses und eintretenden Falls über die in § 120 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände und zur Prüfung der angemeldeten orderungen auf den 19, September 1899, ormittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Ge-

rihte, Zimmer Nr. 1, Termin anberaumt. Allen ersonen, welche eine zur Konkursmasse gehörige ache in Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas s{huldig find, wird aufgegeben, nihts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besitze der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 11. Sep-

tember 1899 Anzeige zu machen.

Königliches Amtsgericht zu Schmiedeberg,

Rgb. Merseburg, den 15. August 1899.

[35059] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Väckers Karl Max Tautenhahn in Shmöllu ist am 14. August 1899 das Konkursverfahren eröffnet worden. Konkurs- verwalter is der Kaufmann Emil Stößner in Schmölln. Offener Arrest mit Anzeigepflicht und Anmeldefrist bis 923. September 1899, Erste Gläubigerversammlung am 13. September 1899, Mittags 12 Uhr. Prüfungstermin am 12. Ofk- tober 1899, Vormittags 10 Uhr,

Schmölln, den 14. August 1899. i

Gerichtsshreiberei des Herzogl. Amtsgerichts. Berger, Assistent.

[35050] Konkursverfahren. l

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Paul Guthmaun (Jrhabers der Firma H. Lühr Nachf. und Th. Guthmann hier), Engelufer 3, ist zur Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß der hei der Vertheilung zu berücksfihtigenden Forderungen und zur Beschluß- fassung der Gläubiger über die Erstattung der Aus- lagen und die Gewährung einer Vergütung an die Mitglieder des Gläubigeraus\chusses der Schluß- termin auf den 29. August 1899, Vormittags 103 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte 1 hier- selbsi, Neue Friedrichstr. 13, Hof, Flügel C., part., Zimmer Nr. 36, bestimmt.

Verlin, den 12. Auguft 1899. i

__ ShqGindler, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 83.

[35034]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Maurer- und Zimmermeisters Johann Utler zu Beuthen O.-S. wird, nahdem die Schluß- vertheilung beendet ift, hiermit aufgehoben.

Beuthen O.-S., den 9. August 1899.

Königliches Amtsgericht.

[35036] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schneidermeisters August Krüger in Lehnin wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Brandenburg a. §H., den 12. August 1899.

Königliches Amtsgericht.

[35041] Konkursverfahren. :

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Schuhmachermeisters Theodor Schneider, in Firma L, H. Schneider, in Danzig, Jopen- gasse 32, ist infolge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangévergleiche Vergleichstermin auf den 30. August 1899, Vormittags 1A Uhr, vor dem Königlichen Amts- gerichte hier, Pfefferstadt, Zimmer 42, anberaumt.

Danzig, den 5. August 1899,

Dobraßt, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abth. 11.

[35035]

Das Konkursverfahren über das Vermöcen tes Konditors Willy Chasté zu Doberan wird, nachdem der im Vergleichstermine vom 24. Juli d. F. angenommene Zrwoangsveraleih dur rechtskräftigen Beschluß von demseilen Tage kestätigt ift, hierdurch aufaechoben.

Doberan, den 14. August 1899.

Großherzogliß Mecklenburg -S{hwerin\ck{es Amtitsgericht. [35046] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Walther Otto Lippold, alleinigen Inhabers der Firma W. Lippold «& Co. in Döbeln is zur Prüfung der nachträclih angemel- deten Forderungen Termin auf den 28. August E899, Vormittags 10 Uhr, vor dem hiesigen Königlichen Amtsgerichte anberaumt worden.

Döbeln, den 15. August 1899.

Sekr. Schaffrath,

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtegerichts.

[35025] Konküröverfahren.

In dem Scheukwirth Carl Krum'shen Kon- kurse ist zur Prüfung nahträglich angemeldeter For- derungen, Abnahme der Schlußrehnung, Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß und zur Beschlußfassung der Gläubiger über nicht verwerthbare Vermöagensstücke Lermin auf den 9. September L899, Vormittags 11 Uhr, an Gerichtsstelle, Kaiser-Wilhelmstraße 12, Zimmer Nr. 5, anberaumt. Schlußrechnung und Schluß- verzeihniß nebst Belägen sind auf der Gerichts- schreiberei offen gelegt.

Düsseldorf, den 10. August 1899,

Königliches Amtsgericht.

[35049] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über den Nachlaß des verstorbenen Gärtners E. A. Martens in Eckecn- förde wird nah erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdurch aufgehoben.

Eckernförde, den 12. August 1899,

Königliches Amtsgericht. 1.

[35023] Koukursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Krämers Hermann Welper in Settrup ist ¿ur Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schluß- verzeihniß der kei der Vertheilung zu berücksich- tigendên Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger ‘über die niht verwerthbaren BVermögens- stücke der Schlußtermin auf Mittwoch, den 27. September 1899, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichén Amtsgerichte hierselbst bestimmt.

stenau, den 4. Juli 1899.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[35061] Beschluft.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der

irma Gebrüder Schmit in Geldern und der Inhaber dieser Firma, der Kaufleute Albert und Hermann Schmiß in Geldern wird nah Ab- haltung des Schlußtermins aufgehoben.

Geldern, den 13. August 1899.

Königliches Amtsgericht, I1.

[35051] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kürschnermeisters Richard Schittkowsky hier ist zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schluß- verzeichniß der bei der Vertheilung zu berücksihtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die nicht verwerthbaren Vermögensstücke der Schlußtermin auf den 9. September 1899, Vormittags 11} Uhr, vor dem Königlichen Amts- gerichte hierselbst, Zimmer Nr. 59, bestimmt.

Görlitz, den 11. August 1899.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[35021] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Konditors und Wirths Carl Wolff zu Hagen ist dur R O ung beendet und wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Hagen, den 11. August 1899.

Königliches Amtsgericht.

[35057] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Banquiers Bernhard Lindner Inhaber der Firma „VBeruh. Lindner“ früher zu Halle a. S. jeßt in Braunschweig, wird nah abgehal- tenem Schlußtermin aufgehoben.

Halle a. S., den 12. August 1899.

Köntgliches Amtsgericht. Abth. 7.

[35032] Bekanntmachung.

In dem Konkurse über das Vermögen des Kauf- mauns Jacob Jacoby zu Krossen a. O. ist infolge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vorschlages zu einem Zwangsvergleiche Vergleihs- termin auf den UU. September 1899, Vor- mittags 9 Uhr, im Anschlusse an den allgemeinen Prüfungstermin anberaumt.

Krossen a. O., den 14, August 1899.

Königliches Amtegeriht. Abth. 3.

[35062]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Schmiedemeisters Paul Müller zu Lenzen ist zur Abnahme der Selußrechnung des Ver- walters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berücksihtigenden Forderungen und zur Beschluß- fassung der Gläubiger über die nit verwerthbaren Vermögens\tücke der Schlußtermin auf den S. Sep- tember 1899, Vormittags 94 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst bestimmt.

Lenzen a. E., den 11. August 1899,

Müller, Aktuar, als Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[35052] Konkursêverfahren,

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Hermaun Krieg jun. zu Liegnitz wird, nahdem der in dem Vergleichstermine vom 11. Juli 1899 angenommene Zwangsvergleich dur rechchtskräftigen Beschluß vom 11. Juli 1899 bestätigt ist, hierdurch aufgehoben.

Lieguitz, den 11. Avguft 1899

Königliches Amtsgericht.

[35047] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über den Nachlaß des verstorbenen Zigarreufabrikanten August Fried- rich Göhier in Lommatzsch ist zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berücksihtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die nicht verwerthbaren Vermögens\tüke der Schlußtermin auf den 7, September 1899, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hiér- felbst, bestimmt.

Lommatzsch, den 12. August 1899.

Akt. Helm,

Gerichtsshreiber des Königlichen Amtsgerichts. [35117] K. Amtsgericht Marbach.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Adolf Weingärtner, led. Schreiners von Allmersbach, wurde nah erfolgter Abhaltung des S@hlußtermins und Vollzug der Schlußvertheilung durch Beschluß vom 11. August 1899 aufgehoben.

Gerichtss{hreiber Pfaff.

[35026] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Schlossermeisters Johannes Diebel in Mar- burg if zur Abnahme der S{hlußrehnung des Verwalters, zur Erhebung von Cinwendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berücksihtigenden Forderungen und zur Beshluß- fassung der Gläubiger über die niht verwerthbaren Vermögensstücke der Schlußtermin auf den 9, Sep- tember 1899, Mittags 12 Uhr, vor dem Köntglichen Amtsgerichte hierselbst bestimmt.

Marburg, den 14. August 1899.

Warnke, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abth. II1.

[35044]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schuhmachers und Shuhwaarenhändlers Jo- haun Traugott Kubein in Meißeu wird nah Abhaltung des Schlußtermins hierdurhch aufgehoben.

Meißen, den 15. August 1899,

Königliches Amtsgericht. Bekannt gemacht durch den Gerichtsschreiber : Sekretär P örse.

[35037]

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Firma G. Neuberger «& Leuzner in Naum- burg a. S. wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Naumburg a. S., den 11. August 1899,

Königliches Amtsgericht.

[35055] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Friedrih Seegers, früber zu Neunkirchen, jeßt zu Köln, wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurh aufgehoben,

Neunkirchen, den 11. August 1899,

Königliches Amtsgericht.

[35056] Bekauntmachung.

In Sachen, betreffend das Konkursverfahren über das Vermögen der Spezereihändlerin Wittwe Kunigunda Rahn dahier, innerer Lauferplaßz Nr. 13, wird der Konkurs als durch Schlußver: theilung erledigt nah Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben.

Nürnberg, 12. August 1899.

Kgl. Amtsgericht. (L. S.)

Seydel. [35045]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Fleischers Richard Paul Werner in Aue wird nach Abhaltung des Schlußtermins bierdur aufgehoben,

Schneeberg, den 14. August 1899,

Königliches Amtsgericht. Bekannt gemacht dur den Gerichts\chreiber : Akt. Wenzel.

[35042] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über den Nachlaß deg Wirthschaftsbesißers Wilhelm Moritz Teich in Seeligstadt wird nah Abhaltung des Schluß, termins hierdurch aufgehoben.

Stolpen, den 14. August 1899.

Königliches Amtsgericht, Wagner.

[35018] Konkursverfahren,

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanus Max Marcus in Thorn wird nad erfolgter Abhaltung des Schluktermins hterdud aufgehoben.

Thorn, den 10. August 1899.

Königliches Amtsgericht.

[35039] Bekanntmachung.

Der Konkurs über das Vermögen der Kaufmauns- eheleute Johann u. Magdalena Trautner in Traunstein wucde infolge gerichilich bestätigten Zwangsvergleihs und nah abgenommener Sblußj- rechnung dur dieszerihtlihen Beschluß vom Heutigen aufgehoben.

Traunstein, 14. August 1899. Gerichtsschreiberei des Kgl. Amtsgerichts Traursftein, Herold, K. Sekretär.

{35122] Vekanntmachung. ;

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der offenen Handelsgesellschaft Friedrich Etrley zu Velbert wird an Stelle des Nehtsanwalts Seiden- faden der Kaufmann Carl Bruno zu Velbert zum Konkursverwalter ernannt.

Zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters fowie Legung der Schlußrechnung seitens des Nechts- anwalts Seidenfaden wird Termin auf den En August 1899, Vormittags 10 Uhr, be- timmt.

Velbert, den 14. August 1899.

Königliches Amtsgericht.

[35043]

Das Konkursverfahren über das Vérmögen der Schuittwaarenhändlerin Auna Thekla verehel, Stricgler, geb. Sukow, in Waldheim wird nas haltung des Schlußtermins hierdurch auf- gehoben.

Waldheim, den 14. August 1899.

Königliches Amtsgericht. Bekannt gemacht durch den Gerichtsschreiber : Aktuar Garten. [35027] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schneidermeisters Karl Winter von hier wird nah crfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufachoben.

Wiesbaden, den 12. August 1899,

Königliches Amtsgericht. Abthlg. 1X.

Tarif- x. Bekanntmachungen der deutschen Eisenbahnen.

[35087] Rheinisch Westfälisch - Nordwestdeutscher Kohleunverkehr.

Die Bestimmung unter 16. der Abtheilung C. (Seite 168) des Ausnahmetarifs 6 vom 1. April 1897 kommt vom 20. d. Mts. ab in Wegfall.

Essen, den 11. August 1899.

Königliche Eisenbahu-Direktiou.

[35086] Betrifft: Beförderung von Langeisen. Die unterm 9. Mai v. I. veröffentlichte Tarif- maßnahme, wonach im Bereiche der Preußischen Staatsbahnen für Langeisentransporte, solange hier- für nicht passende Langholzwagen ausreihend vor- handen sind, 8.-S -Wagen oder andere lange ofene Wagen unter frahtfreter Gestellung von Shutzwagen verwendet werden fönnen, wird vom 1. Oktober d. I. ab aufgehoben. ' St, Johann-Saarbrüceken, den 14, August 1899. Königliche Eiseubahn-Direktiou, namens der betheiligten Verwaltungen.

Unzeigen.

D A0 N csler P

[25220]

Verantwortlicher Redakteur: Direktor Siemenroth in Berlin.

Verlag der Expedition (J. V.: Heidrich) in Berlin.

Drudck der Norddeutshen Buchdruckterei und Verlags-

Anstalt Berlin SW. Wilhelmstraße Nr. 32.

zum Deutschen

M 193.

Amtlich

Berliner Börse vom 17. August 1899.

1 Frank, 1 Lira, 1 Lei, 1 Peseta = 0,80 M 1 österr. Gold- M 1 Krone österr.- 12,00 / 1 Gld. holl, 50 #4 1 skand. Krone = 1,126 A 2,16 4 1 Peso =

6lb. = 2,00 A 1 Gld

ung, V. = 0,85 4 7 Gld. südd. W. = 9, = 1,70 6 1 Mark Banco == 1 1 (alter) Goldrubel = 3,20 6 1 Rubel == 4,00 d 1 Dollar = 4,20 6 1 Livre Sterling

Amsterdam, Nott.

do. wte Brüssel u. Antwp. do. do. Skandin. Plätze . Kopenhagen . London

do. Lissab. u. Oporto do. do. Madrid u. Barc.| 1

do. do. 1 New-York . . do. Es

do, E E A öst. Währ. 0,

Sdwciz. Plätze . gli prâge 1 alien. Pläße . do. de 4 és Petersburg .|/10

0

: 100 R. S. . ./100 R. S.

Warschau

Geld-Sorten,

Ra Dia |9,70 bz 29,55 bz

Nand-Dufk. Sovergs.pSt. [20,44 20Frs.-Stücke/16,23 8 Guld. -Stck. Gold-Dollars Imperial St. do. pr. 500 g f.|—,— do, neue . 16,20 do. do. 500 g|—,—

,

Amer. Not. gr. 4,1975 bz kÉleine/4 1825bG

do, do,Cy. x N.Y.|—,— Belg, Noten .|81,25

100 100 Frs. 100 Kr. 100 Kr.

1 Milreis 1 Milreis

| 100 Frs. |8 T. 100 Frs. 2M.

100 fl. |2M. 100 fl. 100 fl. 100 ./ 100

4,1875bG

fesigestellte Kurse.

. österr. W. =-1,70

20,40 A6

Wechsel.

100 fl. 18 T. 100 fl. 2M. rs. |8 T. 2M. 10T. S 8 T, 3M. 14T. 3M. 14T.|— 2Y!.

vista

2M.

) Ÿ.

orweg.

168,70G 167,590G 80,80G 80,30 bz 112,20G

20,46 bz 20,255 bz

hau 5 . N

(Lombard 6.

Wars 57

12 1:8

S di wed. Pl. A 4.

Berlin 5.

aris 3. St.

chwei

00 Pes. 00 Pes. 1

18S

43.

L z adrid 4.

“Paris 41. M

100 fl; 8D.

F 5: DE

169,45 bz

80'693 bz 75 30B

8 N 2M. 8 T. 2M. 10T. 2M. 8 D. 3M. 8 T.

Frs. Ers. 00 Lire 00 Lire 0N.S.

Diskonto. F. Italien. Pl. 6. Kopenhagen

fel 35. London 3X,

Br Wien 4

Bank-

212,90 bz 215,80G

Ü

Vauknoten und Kupons.

Engl.Bankn. 1£/20,45G Frz. Bkn. 100 F./81bzG ff. Holländ. Noten ./168,70 bz Ztalien. Noten .\75,55bz Nordische Noten|112,25G Oest.Bkn.p100fl/169,85 bz , _do. 1000 fl.169,75 bz Nuss.do. p.100R|216,1bB , do. do. 500N./216,10bB ult. August —,—, ult. Sept. —,—, Schweiz. Noten|80,95 bzk.f, Nuss. Zollkupons/324,60G bzt.f.] do. kleine|—,—

obG bzB

bz G

Fonds und Staats- Papiere.

Dt.Rchs.-Anl. kv. /31 d, Do; 3F do, do. 3 do, ult. Aug.

Prenß. Kons. A. kv. do, do. do. do. do. do. do. do. ult. Aug.

do.St.-Schuldsch,

AahenerSt.-A.93)

Alton.St.A.87.89 do. do. 1894

Apolda St.-Anl.

Augsb. do. v. 1889) do. do. v. 1897|:

Baden-Bad. do.98/3

Barmer St.-Anl.|3 do. do. 1899/4

Verl. Stadt-Obl. 3 do, 1876—92/3

Bielefelder St.-A. s

D 3 8

V Uo 3

onner St.-Anl. orh. Nummelsb. reslau St.-A.80 do do. 91/31 do. 95/34 0, do. 99/34 Caffeler do. 68/87/31 Charltb.St.-A.89|4 do, 1885/31 do, 1889/37 do. I. IT. 1895 37 09, I, 1899/31 Coblenz, St.-A.86/31

Bromberg

e O Darmst.St.-A. 97/31 essauer do. 91/4

0, do. 96 37 Dortmunder do.91 37 D 0, do. 98

resdner do. 1893/8 Dürener do. ky.93 3 Düsseldorfer do.76|3

D Bo: do, do.

0, do. Duisb.do.82,86,89 3

I U S

O-S

| 1.4.10/5000—200/99,40bz versch. 5000—200/99/40 bz d. 5000-200 89,10G

89,25 20 bz \c./5000—150/99/40bz .10/5000—150/99,75 bz 5000—100]39;10bz

3000—75 199,80G

vers

; 98,30G ./9000—100198,30bz G

1 Liegnitz

HallesheSt.-A.,86 do. do. 1892 Hameln do. 1898 Han. Prov. 19.S.\1]' do. S. VIII. .. do, S do. St.-A. 1895 Hildesh. do. 89 do. do. E do. 97 nowrazlaw do. Farlôruber do. 86 do. do. 89 Kieler do. 89 do. do. 98 Kölner do. do. do. 96 do. do. 98 Königsb. 91 T-111 do. 1893 1-111 do. 1893 IVY do 1890 C Landsb. do. 90 u.96 Laubaner do. 11. do. 1892 Ludwgsh. do.92,94 Lübecker do. 1895 Magdb. do. 91, 19 Mainzer do. 91 do. do. 88 do. do. 94 Mannh. do. 1888| do. do. Mindener do. .

O r s V3 T T T U T S US L L I

Do; Do, 1897 München do.86-88| do. do.

do. do. do. do,

do do.

do. do. doi L do.St.-Anl.1.u.11.| Do D L Potsdam.St-A.92| Vegas: St.-A./|: 0. Nheinprov. Oblig. |: D V EElè do. X.XI.-XVIL. do. IXXI.u.XT. do. XVIII.(¿ do. IX.uf.1909 : NheydtStA 91-92:

do.

„D. Prv. 4.99: Sd

do. do. SchwerinSt.A.97 Spandau do. do. do. 1895|: Stargard St.-A.|: Stettiner do.1889|: do. do. 94 Litt.0.|3 do. do. 99 Litt.P.|3 Stralsund. St.-A.|4 Teltower Kr.-Anl. Thorner St.-Anl. Wandsbeck. do. 91 Weimarer St.-A. Westf. Prov.-A. 11 do. do. TI do. do. TIIT Westpr. Prov. Anl. Wiesbad. St. Anl. do. do. 1896 do. do. 1898 Wittener do. 1882 Wormser do. 1899

Go C3 S

B 0 U TO U U S

neue . . L Df Benteal an . Zentra do. do. 3 do. do.

3 Kur- u. Neumärk. |: do. neue ..

do. Leo 200 Ostpreußische. . .

do. A Pommersche

do. n 0 do. Land.-Kr. o 10. ds o. neulandsch. d do

0. VI-X Belsensde S 5

E T C CTIO E i

94/31

I V0 55 I V O S

I t

Go Co I iÞck C5 S ck C5

D tot

do. 13 3

Nixdorf. Gem.-A. 4 NostockerSt.-Anl. 33 do. 13 Saarbr. St.A. 96/31

öneb. Gem.-A.|4 9613

3 91/4 3 3 3

R 5 C5

Ito

t

o

do. 1897 37 do. 1898/34| 1,5. ./3È/ 1.4. Mühlh. Rhr. do. 34 34 3L| ve do. 90 u. 94/37 1897/31 1899/31 M.Gladbacher do. 34 Münster do. 1897/31 Nürnb. do. I]. 96/31) 96— 97/31 S. II. 98/37 S, 111. 98/31 99 S. 11.4 R E E Ostpreuß. Prv.-O. 31 Pforzheim St.-A. 37 Pomm 1 do. 99/4

31

omm. Prov.-A. 31 osen. Prov.-Anl. 31

1898 31

e

Ot:

L L

L

L

tor

Ot D

p

Börsen-Beilage

Berlin, Donnerstag, den 17. August

—— ip a ois Etn nta mt S :

Imm

bm pri i rk fe feme rad mrk bmen fre . .

Pumnk penmb peneak “J

al .8 7

|2000—200 .5.11/2000—200

)/2000—200

Co

0/2000—200

1000 u. 500|—, 1000 u. 500/95,70G

1.7 2000 —500|—

./5000—100/95,70G 2000—200|—,—

1000—200|—,—

2000—200|—,—

2000—100]—,— 2000—100}—,— 1000—300|— 1000—200|—

9000—200 2000—200 2000—200

2000—200 2000-——200

3000—100 2000—100|—,—

5000—200 5000—-100

/5000—100 5000—200 5000—200

94,50 bz 94,50 bz

2400 —200|— /5000—200

5000 —500

9000—200]86,25 bz 3000—3001/94,00G

Pfandbriefe.

E —_— J

SLISYTA

A AUUIAUNAANNA

=I=

3000—150[119,BG 3000—300/110;90G 3000—150/109,00G 3000—150[100,40G 3000—150/97,00B 3000—150/86/50G 10000-150|—,— 5000—150/97,60G 5000—150/86,50G 3000—150/99,90G 3000—150/99,90G

3000—75 [96,00B 5000—100/85,30B 3000—75

109,60G

2000—100/94/40G f.

101,75bB[l.f. 93/50bz Lf,

96,00G l.f,

96/00bz Gll.f. /9000—500/96,C0bzG , 9000—200/96,00bzG ,

TI.f.

Cohen

Schles. altland do | do

do. lands. neue do. do. do.

do. ldsh. Lit. A.

do. do. Lit. A.

, Lit. A. |:

¿ Láb. O:

„Tab O

„Lit. C.

e TAGD.

. Lit. D.

do. do. Lit. D. Schchls8w.Hlt.L.Kr. do. do. do. do.

Westfälische . .. do. L

do. U

do. I. Folge

do. Il. Folge

Wstpr. rittersch. 1.

do. do. 1B.

do. Do, T

do. neulnd\ch{.I1.

Do H;

do. Do M do. neulnd\ch.IL.

O Hefssen-Nassau . do

do. do.

Lauenburger ..

Pomers@e e 0.

4 (4 do.

o. Sd M Í E

...

do. do. 96 13 do. Eisb. Obl. .13 A Lin U : rs{chw. Lün. j Bremer1887 j do: 1888 ;. ¿13 1890 1895 1 1803 © ¿f O ¿1898 2 (8 do, 1899 Gr.Hess.St A.93/91/: do; do. 9611. V D L LEN do. i. fr, Verk. do. St.-Anl. 99

do. St.-Anl.86/3

do. do. do. do. do.

do. Do, 9 Lüb. Staats-A. 95 do. do. 99 Medckl.Eisb.Schld. do. kon}. Anl. 86

do. do. 90-94 Sid St.-Anl.6d

do, 97/3

Säch}.St.-Anl.69 Säch}. St. - Rent. do.Ldw.Crd. lla, 1 do. do. la, Va, Va, VIl, VIIL IXa, X-AVI do. XYVIII. do.do.Pfdb.Cl.ITa do. do. Cl. Ta, Ser. la-Ja, X-XIL, XIV-XTI U. Xb, XII u. X do.do. Pfdb, XB u. Xlll do. XXT|: do.do. Crd. 1IXB n. 1B Schw.-Rud. Sch. Weimar Schuldv. do. do. konv. Württmb. 81—83

Ansb.-Gunsz. 7fl.L. E er 7fffl.-L,

ad. Pr. Anl. v.67 Bayer. Präm. - A. B wg.Loose

Pr.S y

mburger Loose . übedcker Loose Meininger 7 fl.-L. Oldenburg. Loose . Pappenhm. 7fl.-L.

o. 3 do. R ¿ ch. 7

. U I I C3 e 5US

U U U U O

; L ¿ 187 Kur- u. Neumärk. |4

0. E cvlBA ape, u. Westfäl. 4

14 0. 4 S UE Schlsw.- Holstein. |4 do. do. [3

L:

[37

do. amort.87/3L4 91/34 93/34 9137 37 37 37 374

34 3e

Eil] Ft amme

ti

O0

32

1.4.10 vers{ch 1.4.10

versch.

5000—200|— 3000—75 |— 5000—75 |96,70bz 5000—75 [85/60 bz 3000—60 |96/00G 3000—60 |——

5000—200196,20 bz 5000—200

5000—100/96,00G 3000—100|—— 5000—100/85/40B 5000—100/96/00G 3000—100|—— 5000—100/|8540B 5000—100/96.00G 5000— 100|—,— 5000—100/85,40B 5000—200/104,00B 5000-——200/96,10 bz 5000—200|—|— 5000—100/101,60G 5000—100/96,40B 5000—200|—,— 5000—200196/,40B 5000—200|—/— 5000—200/96/00G 5000—200/96/40 bz 5000—200/96,00G 5000—60 |[96/00G 5000—200/86,00G 5000—200/85,90B 5000—60 185,90B

Nentenbriefe.

Hannoversche . . .|4 | 1.4.10/3000—30 . 3E versch. 3000—30 |—, 1.4.10/3000—30 |—, versch./3000—30 1.4.10/3000—30 134) versch./3000—30 4 | 1.1.7 (3000—30 ./4 |1.4.10/3000—30 (31 verf. 3000—30

1.4.10/3000—30 versh./3000—30 1.4.10/3000—30 versch.|3000—30 1.4.10/3000—30

101,10G

101,10G

101,00G 101,10G 95,80G

101,00G 95,60bz

101,00G 101,00G 101,00G 101,10G 35,75G

3009—30 ./3000—30 3000—30 3000—30

Bay.St.Eisb Anl.|34

L

D

Hambrg.St.-Nnt. 34

i e de B

mm BZE | e

Ddo

Badische Eisb.-A./3L/ versch./2000—200[98,20B do. Anl. 1892 u. 94/31

1,5,.11/2000—200/96,20B

1.2.8 1,2.8 2,8

Bek |

_— O

Ara S k

3000—200|—,— 10000-200/96,00G 2000—200|—,— 2000—200|—,— 5000—200]— 9000—500|— 9000—5 5000—500} 5000—500|—,— 9000—500/95,60G 10000-200]|—,— 5000—500/95,60G . 96,25B 9000—200|—,— 5000—200|—,— 9000—200/85,75B

./2000—75 196,10G

2000—100/96,10G

141,90bz 166,40bz 125,70bz 136,809 bz 133,50bzG

E 129,10 bz 24,50bz

Obligationen Deutscher Kolonialgesell\chaften. D. - Ostafr, Z.-O.[b | 1.1.7 [1000—300[107,70B

Ausländische Argentinishe Gold-Anl. |5 do. do. abg. do. do. kleine do. do. abg. do. do. innere do. do. fkleine do. äußere von 88 do. do. 500L do. do. 1008 do. do.

kleine do. 1897 Barlettaloose i. K. 20.5.95 Bern. Kant.-Anl. Bosnishe Landes - Anl. do. do. 1898 Bozenu.Mer.St.-A.1897 Bukarester St.-A. v. 1884 do. do. kleine v. 1888 fonv.

do. Ffleine

do. v. 1895

do. fkleine

do. 1898

; do. kleine Budapester Stadt - Anl. do. FPauptstädt.Spark. Buen. Aires Gold-Anl. 88 do. do. do. 500L do. do. do. 100L do. do. do. 208 do. Stadt-Anl. 69/6 91 do. do. fleine do. do. pr. ult. Aug. Bul . Gold-Hyp.-Anl. 92 do. NationalbankPfdbr.1. do. do. T Chilen.Gold-Anl.1889 fl. 0. do. mittel

ck f B

Att

Ott t

DRDN Nr RRRRARERck

»ck H

A tot Ot

do. do. große Chinesishe Staats - Anl. |5 do. do. 1895/6 do. do. kleine/6 do. do. 1896/5 do. p. ult. Aug. do. von 1898/41 Christiania Stadt - Anl. 4 Dânische St. - Anl. 1897/3 Dän. Landm.-B.-Ob[, 1V 4 do. do TVBE Dän. Bodkredpfdbr. gar. 37 Donau-Regulier.-Loose (5 Egyptische Anlei do. priv. An do. do. A do. do. Éleine'4 do. do. pr. ult. Aug. do. Daïra San.-Anl. 4 Finnländ.Hyp.-Ver.-Anl.|4 do. fund. Hyp.-Anl. ./31 do. 10 Thlr.-Loose. . do. St.-E.-Anl. .…. freue er 15 Fr.-Loose alizis eLandes-Anleihe|4 Galiz. Propinations-Anl. 4 Genua 150 Lire-Loose. . Gothenb. St. v. 91 S. A./31 Griech. Anl.81-84 m. lf. K.|— do, mit lauf. Kup. kl.|— do. 49/0 konf. Gold-Rente|— do. do. mittel|— do. do. Éleine/— do. Mon.-Anl. m. lf. K.|— do. mit lauf. E Él. |— do. Gold-Anl. m. lf. K.|— do. m. lauf. Kup. mitt.|— do. m. lauf. Kup. kl.|— B ngfo rs Stadt - Anl. 33 olländ. Staats-Anl. 96/3 do. Komm.-Kred.-L./3 Ital. sfr. Hyp.O. i. K. 1.4.96|— do. E c do. fr. Nat.-Bk.-Pfdb.|4 do. do. do. Tleine|44 do. Rente alte (209/69 St.)/4 do. do. i do. do. pr. ult. do. do. do. amort. 59/6 TIL.I1V.|4 Jütl. Kred.-V.-Obl. . do. do. e Karlsbader Stadt - Anl. Kopenhagener do. do. do. 189 Lissab. St.-Anl. 86 1. 11.4 do. DD kfleine|4 Luxemb.Staats-Anl. y. 82/4 Mailänder 45 Lire-Loose|— do. 10 Lire-Loose|— Mexik. Anl. 1000—500 L£|6 do. do. do. do. pr. ult. ¿di 00 do. 20e do. pr. ult. Aug. e S -Eisb.-Obl.|5 o

. do. klein Neufchatel 10 Fr.-Loose .|— New Yorker Gold- Anl.|6 Nord. Pfandbr. Wiborg 1./4 Nom ide’ f. „Obl, 34

orwegishe Hypk. - Obl.

do. Ad adt 88/3 do. mittel u. kl. do. do. do. do. 1894 Oest. Gold-Rente . do. do. do. do.

=

Aug. 1890/6

pi pi pmk pak

Dn L

=0nAaAaaA8E

Fei pk funk ied funk OODODO:

ds.

=

N c M Ua T Tb pAPE P

mm t bi Q

D

Q

aaa D DR R E p bs

L

bk LI juni brmk rak brunle ens ; i do do: DO do do

E

Ra Pet

aa 225 555

its etina bs pi L R EÍE S

bi J J J]

Fi E A

Q a

pmk pi puri z SSSANAS

E E

O

bi O

pi

O

_—+ j O pi O N

pk pk puri G G

is

—-

Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

3 98,20 bzG 98,20 bz G 95,50 bz G 95,50 bz G1rf. 95,60 bz G

' d 96,10bz Irf. 96,10G 96,30 bz GkL.f. 76,40 bz

85,10bzG 103,00 bzG

106,20bz 97,50G 2örf.

82/80bz Brf.

1

…_

Ad p ck“AD

63/50 bzB

41,90bzG 41,90 bz G 35,00G 35,00G 35,00G 50,00G 51,40G 41,60 bz G 41,60 bz G 41,60bzG

93/25 bzB 93,25 bz B 92,75 bz 912%5G

99/40G EL.f. 92,10bB , 69,75 bzG 69,75 bz G

r 13,30 bz 100,40G 100,40G 100,40G

100,40G 100.40G 100,40G