1899 / 194 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

292] Breslau-Warschauer Eisenbahn.

E: Am 19, September d. n Ie 4 Uhr, olgt in unserem S ierselbst in egenwart eines Notars die Ausloosung von 33

diesseitigen Prioritäts - Obligationen zur Amorti-

fation, wovon die Inhaber benachriditigt werden. Oels, 16. August 1899. Direktion.

: [35334] _Hammonia Stearin Fabrik,

ie Aktionäre unserer Gesellshaft werden hier- dur zur ordentlichen Generalversaminlung auf Montag, den 11. September 1899, Mittags 12 Uhr, im Geschäftslokale der Norddeutschen Bank in Hamburg eingeladen.

i Tagesorduung:

1) Rechnungsabschluß über das verflossene Ge- shäftejahr und Bericht über dasselbe, sowie die dec Verwaltung zu ertheilende Entlastung.

N Neuwahl eines Mitgliedes des Aufsichtsrathes.

Die Legitimationskarten zum Eintritt werden von

der Norddeutschen Bauk in Hamburg verabfolgt.

Hamburg, den 17. August 1899.

Der Auffichtsrath.

[3286 i Bochumer Verein für Bergbau und Gußstahlfabrikation.

Unter Bezugnahme auf unsere Bekanntmachung vom 9. Juni d. J. bringen wir hierdurch zur Kenntniß unferer Aktionäre, daß die Dividende- Kupons zu unferen Aktien à 4 1500,—, Nr. 1— 4000, 2. Serie, außer in dem Effektenbureau des s Schaaffhauseu'schen Bankvereins in Köln auh be

) der Berliner Handelsgesellschaft in

Berlin,

der Deutschen Bauk in Berlin,

der Direction der Discontogesellschaft in

Bérliri,

der Dresduer Bauk in Berlin,

dem A. Schaaffhauseu’ schen Bankverein

in Berlin und

bei den Herren Delbrück Leo «& Co. in

Berlin gegen Einreihung der Anweisungen und eines nah der Reihenfolge geordneten, mit Quittung versehenen Nummernverzeihnisses in Empfang genommen werden könuen.

Formulare zu diesen Verzeichnissen find bet den En Bankhäusern sowie bei uns unentgeltlich zu haben.

Bochum, den 29. Juli 1899.

Der Verwaltungsrath.

[34361]

Die ordeutliche Generalversammlung der Mecklenburgischen Friedrich Wilhelm-Eisen- bahngesellschaft findet Mittwoch, den 27. Sep- tember 1899, Vorntittags 1074 Uhr, im Bahnkbofsgebäude zu Woldegk statt, und werden die Hexren Aktionäre unter Hinweis auf die SS 21 und 22 des Statuts zu derselben eingeladen.

Als Institute, bei denen die Deponierung der Aktien geschehen kann, werden bezeihnet :

1) die Nationalbauk für Deutschland in Berlin,

2) der Vorschußverein zu Woldegk,

3) der Vorschußverein zu Mirow.

Tagesorduung:

1) Bericht der Direktion und des Aufsichtsraths über die Lage des Unternehmens und die Bilanz des verflossenen Geschäftsjahres vom 1. April 1898 bis 31. März 1899.

2) Genehmigung der Bilanz und Feststellung des Reingewinns und der Dividende.

3) Ertheilung der Entlastung an die Direktion und den Aufsichtsrath.

4) Wahl ¡weier Mitglieder des Aufsichtsraths an Stelle der ausscheidenden Herren Graf S{hwerin-Wolfshagen und Baurath Griebel- Berlin und eines Mitgliedes an Stelle des verstorbenen Senators Herrn Grobbecker- Wesenberg.

Wesenberg, den 9. August 1899, Der Vorsitzende des Aufsichtsraths

der Mecklenburgischen Friedrich Wilhelm-Eisenbahngesellschaft.

In Vertretung: Carl Hansen. [35290]

Westfaelishe Banklommandite

Ohm, Hernekamp & C°.

Kommanditgesellschaft auf Aktien

zu Münster i. W. mit Zweigniederlassungen zu Gelsenkirchen und Dortmund.

Die Kommanditisten unserer Gesellshaft werden hierdurch zu der am Donnerstag, den 7, Sep- tember 1899, Nachmitta s 3 Uhr, zu Münster i. W. im Hotel zum ‘ônig von England stattfindenden außerordentlichen Generalver- sammlung eingeladen.

Tagesordnung :

1) Genehmigung von Verträgen, betr. den Er- werb von Immobilien und die Errichtung von Bankgebäuden in Mürster i. W. und Gelfenkirhen.

2) Beschlußfassung über Erhöhung des Grund- kapitals auf M 2 500 000.

3) Die hierdurch und durch das neue Handels- geseßbuch veranlaßte Aenderung des Art. 4 der Statuten.

Nah Art. 33 des Gesellschafts-Statuts sind die sämmtlichen Mitglieder unserer Gesellschaft zur Theil- nahme an der Generalversammlung berehtigt, zur Beschlußfassung bezw. Stimmenabgabe aber nur die- jenigen Kommanditisten, deren Aktien mindestens eine Woche vor - Berufung der Generalversamm- lung im Aktieubuche der Gesellschaft auf ihren Namen eingetragen sind und welche ihre Aktien spätesteus drei Tage vor der Generalversammlung

bei unseren Kassen zu Münster i, W,, Gelsenkirchen oder Dortmund

während der Tas ftsftunden hinterlegt haben.

Münster i. W., den 16, August 1899.

Westfaelische Baukkommandite

Ohm, Hernekamp & Kommanditgesellschaft auf Äktien. .

Die persönlich haftenden Der Auffichtsrath. Gesellschafter : Ioseph Osthues, hm. Pernekamp. Vorsitender. aue.

[35298]

Palmkernoelfabriken-Actiengesellschaft vormals Heins «& Asbect,

Nachdem die Au fordern die Gläubiger auf,

ift,

schaft zu melden.

R: gi

L E R O I N

bed.

flôsung der Gesellschaft beschlossen unterzeihneten Liquidatoren die sh in dem Bureau der Gesell-

15. August 1899. W. Böttcher.

BRKGGRC R D E L S D S E N E S N I 7) Erwerbs- und Wirthschafts-

Genossenschaften.

Keine.

9) Niederlassung 2c. von Rechtsanwälten.

[35304]

Bekanntmachun

Die Eintragung des Rechtsanwa gerst dabier in der Liste der bei dem Kgl, Land- gerihte München 1 Mg enen Rechtsanwälte ift am heutigen Tage wegen

gelöscht worden. München, den 15. August 1899.

Der Präsident

ufgebung der Zulassung

des Kgl. Landgerichts München I.

R E C A R A E P R E A N S E E A

9) Bank - Ausweise.

Wochen-Uebersicht

Rei ch-8b-a-n-k

vom 15, August 1899,

[35331]

Activa.

Metallbestand (der Bestand an M. kursfähigem deutshen Gelde und

an

Gold in Barren oder

aus-

ländishen Münzen, das Pfund

fein zu 1392 M berehnet). . Bestand an Reichskassenscheinen . « Noten anderer Banken

Wechseln.

Lombardforderungen .

Effekten .

fonstigen Aktiven .

Passiva.

Das Grundkapital

Der Reservefonds . ; Der Betrag der

Noten

) Die sonstigen tägli fälligen Ver- bindlihkeit E

.

etten

12) Die sonstigen Passiva

Berlin, den 17. August 1899.

[35318]

umlaufenden

843 253 000 22 630 000 15 274 000

762 390 000 72 998 000

9 563 000 63 258 009

120 000 000 30 000 000

. 1 067 161 000

546 197 000 26 008 000

NReichsbauk-Direktorium. Koch. Gallenkamp. Frommer. von Glasenapp. von Kliting. Scchmiedicke.

Stand der Frankfurter Bauk

am 15. August 1899, Kafsa-Bestand :

Metall

scheine

Reichs - Kafsen-

Activa.

Noten anderex

Doi N

Guthaben bei der Reichsbank Wechsel-Bestand .

aale Eigene

Statuts)

gegen Unterpfänder ;

O E Sonftige Aktiva Darlehen an den

Staat (S 43

Passiva.

Eingezahltes Aktien-Kapital . Reserve-Fonds . , . ,, Bankscheine im Umlauf .

Täglich fällige Verbindlichkeiten . An eine Kündigun

Verbindlichkeiten Sonstige Passiva . . , niht zur Einlösu

Noch

Guldennoten (Schuldscheine)

Lie noch nit fälligen,

‘des

gsfrist gebundene

"g gelangte

4 5 344 000, 53 400, 316 300,—

9 713 700 995 100 33 450 900 10 533 200 9 723 6093 1 007 400 1 714 300 18 000 000 4 800 000 13 702 500 3 381 000

16 980 700 11 200

«128 900

M.

weiterbegebenen inländischen

Wechsel betragen M 4 069 100,—. Die Direktion der Fraukfurter Bauk.

H. Andreae.

[35295]

Dr. Winterwerb.

Vank für Süddeutschland.

Stand am 45. August 1899,

Kass

Activa.

afse : 1) Metallbestand . . 2) Reichskafsenscheine . Noten anderer Banken . Gesammter Kassenbestand

II. | Bestand an Wechseln

ITI, IV,

Lombardforderungen . Eigene Effekten

V, I Immobilien

VL,

Sonstige Aktiva

Passiíva,

I. | Aktienkapital IL. | Reservefonds

ITIT, IV,

VI. VII.

Eventuelle

gegebenen,

Immóobilien-A torti ti 16fo di Mark-Noten g U E e V. | Nicht präsentierte Noten in alter

mlauf

rung

Täglich fällige Gutbaben Diverse Pasfiva O A

Verbindlichkeiten aus

M.

4 672 694 67 825 46 100

1 4786 619

. [21 541 094

1 616 836

3 226 106

433 159 996 420

32 200 237

. 115 672 300/- 1815 533

97 696 13 429 900/-

90 685/73 6 443/56 1 087 677/41

32 200 237|— zum Jnkafs

im Inland zahlbaren Wechseln :

R

4 1 894 927,06,

fis Hans Winter-

[35315] Bekauntmachung.

Von den f\tiftsberechtigten Herren Ständen des Pei isen Markgrafthums Oberlausiß soll auf dem im November d. J. zusammentretenden Kommunal. Landtage ein von Ziegler’shes-Stifts:Stipen- dium für Jünglinge verliehen werden.

Die Gesuche um dasselbe sind zur Vermeidung der Nichtberücksichtigung spätestens bis ¿um 15, Ok, tober d. J. bei dem Unterzeichneten einzureichen, und zwar unter Beifügung folgender Zeugnisse:

185317] Braunshweigishe Bank.

Stand vom 15, August 1899. Activa. / Metallbestand... M 494 261. Reichskassenscheine N 33 000. Noten anderer Banken . . 65 000. Wechfel-Bestand . 6 035 623, 1 593 600.

Lombard-Forderungen ekten-Bestand . 68 227. Sonstige Aktiva . A 9 455 108, a. eines Taufsheines zum Erweise, daß Bewerber Passiva, nit unter 10 und nicht über 22 Jahre alt ift, Grundkapital... A 10500 000. —. b. eines Attestes des evangelishen Geistlichen, MesBtoe o L 412 009. des gegenwärtigen Wohnortes über die Zugehöcigkeit Spezial-Reservefonds / 399 440. des Bewerbers zur evangelishen Religion unver- Umlaufende Noten . . ., ¿ 1 645-000. —, änderter Augsburgischer Konfession, S E ¿aglid fällige Ver- d 976 aa b & A P tes Zeugnisses über den Gesund- E : #9. | heitszustand, sowte M eine Kündigungsfrist ges d. eines von zwei dem alten Adel angehörigen undene Verbindlichkeiten . „, 1241 050. Dberlausißer Kavalieren ausgestellten Attestes über Sd Dn E, 68 692. Bedürstigteit M S, eus N 0. eines udien- resp. ulzeugnifses. eti aus Beleihungsfähig sind nur folhe Bewerber, welche abbares Wechseln j 557 521. 55 felbst dem alten Adel angehören, d. h. „entweder Beauni iein vén 16/Âa ust 1899 * 116 Ahnen (je 8 von väterliher und mütterlicher Mean Vorftaud Í ea A (ret R durch Aue : s ununterbrochene Reibe ehelicher Geburten von einem Bewig. Tebbenjohanns. bereits im Jahre 1667 zum deutschen Adel gere{- neten Gefhlecht, oder ebenso vâterlicherseits von einem Vorfahren, welcher als stiftsberehtigt in der

s) n En Oberlausiß anerkannt worden ist, direkt und ehelich abstammen.

der Württembergischen Notenbank Der Nachweis des alten Adels im angegebenen am 15. August 1899, Sinn ist durch Einreichung einer von 2 bekannten ebenfalls altadeligen Kavalieren beglaubigten Stamm- Activa. ee N Les anns S Ub E eines auf den erforderlihen Stammbaum ge üßten E e M Attestes darüber, daß der betreffende Vorfahr als s stiftsbere{tigt in der Oberlausiß bereits anerkannt Noten anderer Banken . worden ist, zu führen. S nd / Endlich müssen zur Erlangung eines Stipendii die Feten gen Väter oder früheren Vorfahren väterlicherseits der Sonstige Aktiva y Bewerber mit einem landtagsfähigen Rittergut in g der Oberlausiß ansässig gewesen sein oder noch sein. Passiva. Brrtite Bn G August 1899, N & er Landeshauptmann und Landesältefte A O des Preufischen Markgrafthums Oberlausig. 24 491 400|— : Wiedebah-No stig.

2 363 570/92

403 900/— | [95216] x is ekanutmachung, L j

l j Dn even sberechtigten Herren Ständen des Sonstige Passiva . “e 780 076/53 Preußishen Markgrafthums Oberlausiß wird am Eventuelle Verbindlichkeiten aus weiter begebenen nächsten Kommunallandtage cin von Ziegler’ sches im Inlande zahlbaren Wechseln 4 916 845 52, Stipendium für Fräulein von alcdrn Apo] ee

U liehen. Bewerbungen um dasselbe sind zur Ver-

: meidung der Nichtberüksichtigung bis zum 15. Ok- 10) Verschiedene Bekannt-

tober 1899 bei dem Unterzeichneten einzureichen. Der Bewerbung sind folgende Beweisstücke beizus

machungen. [27600] Ransbacher

fügen: a. ein Geburtszeugniß, b. ein Attest des evangelischen Geistlihen des ie T q: Ba Bewerberin der evan- Z gelishen Konfession angrhört, Chamotte- & Thonwaarenfabrik c, zum Nachweise, daß dieselbe von altem Adel Gesellschaft mit beschräukter Haftung. Die freiwillige Auflösuug der Gesellschaft ist in der Generalversammlung vom 2. Mai d. I. be- {lossen und unterm 7. Funi 1899 handelsgerihtlich eingetragen worden. Die Liquidation erfolgt dur

ist, d. h. entweder 16 Ahnen (je 8 von vâterliher und von mütterliher Seite) besißt oder väterlicher-

die unterzeihneten Geschäftsführer. Etwaige Gläu-

biger werden aufgefordert, sich zu melden.

seits von einem Vorfabren direkt und ebelih ab- Ransbach, den 7. Juli 1899.

stammt, welcher in der Oberlausitz als stiftsberehtigt Nansbacher Chamotte: & Thonwaarenfabrik

anerkannt worden i}, eine Stammtafel oder ein Stammbaum (Ahnentafel) oder ein auf den erforder- Gesellschaft mit beschräukter Haftung i. Lig. Pet. Menningen. P. Fricke.

lihen Stammbaum gestüßtes Attest über Abftam- [33301] S

mung von einem folhen \tistsberechtigten Vorfahren. Fr. Rommerswinkel &

Diese Schriftstücke bedürfen der Beglaubigung durh zwet bekannte, dem alten Adel im obigen Sinne an- Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Vorbezeichnete Gesellschaft ift dur einstweiligen

gehörige Kavaliere. Beschluß der Gesellschafter aufgelöst und die Auf-

d. von zwei sfolhen Kayalieren auf Pfliht und Gewissen auszustellende Zeugnifse über den Grad [lösung im Gesellschaftsregister des Königlichen Amtsgerichts Köln vermerkt.

der Bedürftigkleit und die Unbescholtenheit der Be- Zum Liquidator ist der “Kaufmann Wilhelm

werberin, Molitor hierselbft ernannt.

o ein in gleiher Art zu beglaubigender Ausweis über die den Vorzug vor allen anderen Bewerberinnen Die Gläubiger werden aufgefordert, ihre An- sprüche baldigst anzumelden,

begründende Verwandtschaft mit dem Stifter Johann Köln, den 22. Juli 1899.

von Ziegler und Klipphausen bis zum 8. Grade Fr. Rommerswinkel & Co Gesellschaft mit

kanonisher Komputation einschließlich, endlich, f. sofern der Vater der Bewerberin oder ein beschräukter Haftung in Liquidation. Wilhelm Molitor.

väterliher Vorfahre mit einem landtagsfähigen

11 927 765 120 310

2 672 700 21 533 483 862 200

8 430

814 296

Umlaufende Noten von

Täglich fällige Verbindlichkeiten . An Kündigungsfrist gebundene Verbindlichkeiten . .. ., ü

.

Rittergute in der Oberlausig ansässig i oder ge- wefen ift, ein Nachweis darüber. Görlis, den 7. August 1899. Der Landeshauptmaun und Landesälteste des Preußischen Markgrafthums Oberlausitz. von Wiedebah-Nostit.

DVekanntmachung.

Der Schlesische Bankverein, hier, beantragt : nominal Sieben Millionen Mark Aktien nämli 7009 Stück Nr. 1 bis 7000 zu je 1000 M, wovon 1 750 000 Æ, und zwar : die Nr. 5251 bis 7000, für 1899 nur auf die halbe Jahres-Dividende Anrecht haben der Emaillirwerk- und Metallwaareufabril „Silesia, Actiengesellschaft“ mit dem Sitze zu Paruschowitz bei Rybnik O.-S.

zum Handel und zur Notierung an der hiesigen Börse zuzulaffen.

Breéêlau, den 16. August 1899.

Die Zulassungsstelle für Werthpapiere. Lvoù, t. V.

[35311]

R Bekanntmachung.

Die Breêlauer Discontobauk, hier, beantragt: nominal Zehn Millionen Mark ueue eigene Aktien 8332 Stück zu je 1200 M und 1 Stück zu 1600 4, die Nummern 24584 bis 32916 tragend, welche für 1899 nur auf die halbe Jahresdividende Anrecht haben,

zum Handel und zur Notierung an der hiefigen Börse zuzulassen.

Breslau, den 16, August 1899, Die Bulaossungsstelle für Werthpapiere. V

Lyon, i. V.

[33741] Beklauntmachung.

Infolge der Umwandlung in eine Aktiengesellshast ist die Gesellshaft in Firma „Chemische Fabrik von Heyden, Gesellschaft mit beschräukter Haftung“ in Radebeul durch einstimmigen Beschluß der Gesellschafter vom 15. Mai 1899 aufgelöft worden, Die Gläubiger der aufgelösten Gesellshaft werden hierdurch aufgefordert, sih bei derselben

‘zu melden.

Radebeul, am 5. August 1899, Der. Geschäftsführer der in Liquidation getretenen Firma

„Chemische Fabrik von Heyden, Gesellschaft mit bese änkter Gaftang“

und Liquidator derselben : De. Kolbe.

zum Deutschen Reichs-A

M 194.

f Der Inhalt diefer Beilage, in welcher die Daten aus den Handels-, Fahrplan-Bekanntmachungen der deutshen Eisenbahnen enthalten

Central-Handels-Register

S bels - Negister für das Deutshe Reich kann durch alle Post - Anstalten, Ì durb die Fi lidbe E debifica des Deutschen Reichs- und Königlich Preußischen Staats-

Tin au durch die Köni S, SW. Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

Waarenzeichen.

(Neichsgescß vom 12, Mai 1894.)

Verzeichniß Nr. 65. Nr. 38 861. R. 3005, Klasse 38,

Eingetragen für Chr. Roesinger, Speyer a. Rh., zufolgeAnmeldung yom 25. 5. 99 am 8.7.99. Geschäfts- hetrieb: Verferti- gung und Vertrieb yon Tabackfabri- faten. O eichniß : Zigarren, Zigaretten, Roh- taback, MRauch-, sau- undSchnupf- tba.

fir. 38 862. W. 2407, Klasse 88,

agner

Eingetragen für R. Waltfried, Oresden-A., Trinitatis\tr. 4, zufolge Anmeldung vom 10. 11. 98 am 8. 7. 99. Geschäftébetri-b: Taback- und Zk- garettenfabrik. Waarenverzeichniß: Rauchtabae, Zigaretten und Zigarettenpapiere, ohne Ausdehnung auf Zigarren. Der Anmeldung ift eine Beschretbung heigefügt.

Ar, 38 863. B. 5732, Klasse 38.

Eingetragen für Brunner «& Schweitzer, Mann- heim, zufolge Anmeldung vom 26 5. 99 am 8. 7, 99, Geschäftsbetrieb: Verfertigung und Vertrieb nahbeuannter Waaren. Waarenverzeichniß: Rauch-, Kau- und Schnupftaback, Zigarren und Zigaretten.

Nr, 38 864, E. 1961, Klasse 38,

ODETTE

| Eingetragen für Leopold Engelhardt & Bier- mann, Bremen, zufolge Anmeldung vom 19. 5. 99 am 8. 7, 99, Geschäftsbetrieb: Fabrikation und Vertrieb von Tabakfabrikaten. Waarenverzeichniß: igarren, Zigaretten, RauStaback. Der Anmeldung

ist eine Beschreibuna beigefügt. Klafse 42.

Nr. 38 865. L. 2385.

(LEE A f ps 7 C Ee §1 deri 2 Eingetragen für Laudt & Nickertsen, Hamburg, folge Anmeldung vem 15. 8. 98 am 8. 7, 99. äftsbetrieb: Jmyort und Export von Waaren. _WVaarenver eichniß: Strümpfe, Shawls, Tischdecken, Gardi Sduhelastiques. Strick- und Stickgarne, ollfilz, Gummischute, Dochte, Ziaaretten- Lampenzylinder, Webstoffe und tolle

4u8 Wolle, Bau wolle, Flachs, Hanf, Seite, Kunsft- ‘eide, Halbwolle, Jute, S esel L aus Gemischen

Vierte Beilage

Berlin, Freitag, den 18. August

für

dieser Stoffe im Stück; Gürtel, Sammete, Plüsche, Brokate, Bänder, leinene, halbleinene, baumwollene, wollene und seidene Wäschestoffe, Wachstuch.

Nr. 38 866. G. 2456. Klasse 42,

Eingetragen für E. A. Grimm «& Co., Hamburg, zufolge Anmels dung vom 12. 9, 98/4. 1. 89 am 10. 7. 99. Geschäftsbetrieb: Aus- fuhrhandel. Waaren verzeichniß : Accordeons, Bleischrot, Butter, Zement, Zigarren, Farben, Fenfter- glas, Gelds{ränke, Gewürze, Gold- leisten, Hohlglas, Hopfen, Hülsen- früchte, Hüte, Käse, Kl:ppfische, Malz, Milh, Mineralwasser, e Nähmaschinen, Pappen, Porzellan, Reis, Reiéftärke, Sackleinen, Schinken, Seilerwaaren, Spielwaaren, Spirituosen, Steingut, Stcfishe, Thee, Weine, Würste, Zucker.

Nr. 38 867, M. 3780.

SUrofin

Eingetragen für Wilhelm Markl, Regensburg, zufolge Anmeldung vom 2. 6. 99 am 10. 7, 99. Geschäftsbetrieb : Fabrikation und Vertrieb nachbe- nannter Waare. Waarenverzeihniß: Ein Tuber- kulose-Heilmittel.

Nr. 38 869, B. 5613,

Eingetragen für Berliu- Gubener Hut- fabrik Actieu- gesellschaft vorm. A. Cohn, Berlin, zufolge Anmeldung vom 14 4; 99 am 10.7. 99; {äftsbetrieb : Herstellung und Bertrieb nachbe- nannter Waaren. Waarenverzei- niß: Hutfuttec und Hüte. Der Anmeldung ift

eine Beschreibung beigefügt.

Nr. 38 S870. M. 3736,

LLOYD

Eingetragen für Mey & Edlich, Leipzig-Plagwitz, zufolge Anmeldung vom 12. 5. 99 am 16. 7. 99. Geschäftsbetrieb: Fabrikation und Vertrieb von TApleriiGe und Papierwäsche mit Stoffbezug.

aarenverzeihniß: Papierwäshe und Papierwäsche mit Sto ffbezug.

Nr. 38 S871. M. 3765.

FLANEUR

Eingetragen für Mey & Edlich, Leipzig-Plagwit, ¡ufolge Anmeldung vom 27. 5, 99 am 10. 7, 99. Geschäftsbetrieb: Fabrikation und Vertrieb von Papierwäshe und Papierwäshe mit Stoff bezug. Waarenverzeihniß: Papierwäshe und Papierwäsche mit Stoffbezug.

Nr. 38 872, G. 2635,

Klasse 7, Eingetragen für Grünzweig «

Hartmann, Ludwigshafen a. Rh.,

zufolge Anmeldung vom 14. 1. 99

am 10, 7. 99. Geschäftsbetrieb : Kork-

steine und JIsoltermassenfabrikation.

Waarenverzetchniß: Korksteine und gebrannte Steine

aus Kiefelguhr.

Nr. 38 873, Sch. 3365, Eingetragen für F. Schumacher «& Cie., Aachen-Burtscheid, zufolge Anmeldung vom 17.4. 99 am 10. 7. 99, Geschäftsbetrieb: Fabrikation und Ver- trieb von Nadeln und Metallwaaren aller Art. Waarenverzeichniß: Nadeln aller Art, Nadlerwaaren, Eisen- und Messingstifte, Uhrentheile und Uhren- fournituren, Bohrer aller Art, Näh- maschinentheile und Nähmaschinen- fournituren, Fournituren für Stickereti, i : Weberei und Lederverarbeitung, Ahlen und Federn. Der Anmeldung is eine Beschreibung beigefügt.

Nr. 38 874, M. 3776,

Coln

Eingetragen für Paul Miel, Dresden: A., zu- folgé Anmeldung vom 31, 5. 99 am 10. 7. 99, Geschäftsbetrieb : Herstellung und Vertrieb nah- benannter Waaren. Waarenverzeihniß: Wetter- und säurebeständige Anstrihe. Der Anmeldung ift eine Beschreibung beigefügt.

Klasse D.

Klasse 32.

Klasse 3 d.

Klasse 3 d.

Kiafse 9 e.

Z

Klasse 11...

nd, erscheint au in einem besonderen Blatt unter dem Titel

für das Deutsche Reich. (x. 1944)

Das Central - Bezugspreis beträgt S atürtionapreis für

BIatDONI

nzeiger und Königlich Preußischen Slaals-Anzeiger.

1899,

Genossenschafts-, Zeichen, Musters und Börsen-Negistern, über Patente, Gebrauhömuster, Konkurse, sowie die Tarif- und

Handels - Negister für das Deuts(he Reih ersheint in der Regel tägli. Der

1A 50 S den Raum etner

Klasse 11,

03 WEISS.

Eingetragen für Bach & Brauburger, Endenich- Bonn, zufolge Anmeldung vom 11. 2. 99 am 10. 7. 99.

Geschäftsbetrieb : Weiße Anftrichfarbe mit

Nr. 38 876, M. 2846,

Eingetragen für Melchers & .Co., Bremen, zufolge Anmeldung vom 14, 2. 98 am 10. 7.99. Gefchäfts- betrieb: Export und Import von Waaren. Waaren- verzeichniß : Kuh- häute, Büffelhäute, Ziegenfelle, Schaf-

Lackfabrik.

Waarenverzei{niß: Perlmuvtterglanz. Klafse 12.

felle, Schaf- und Kameel-Wolle, Schweinsborften, Gallnüsse, Federn und Taba.

Nr. 38 877%, St. 1377.

P V | A S

Klafse 13,

| S

Eingetragen für Rud. Starcke, Melle, zufolge

Anmeldung vom 17. 6. betrieb: Fabrik

Waarenverzeihnifß : pomade, Lederfett,

Hu

Präparate und Pußmittel aller Art,

cemis-technischer Wichse,

99 am 10. 7. 99. Geschäfts- Präparate. Bohnermasse, Pußt- Wagenfett, Vaseline-

ffett, N S{hmirgel-

leinen, Glaspavier. Zündhölzer.

Nr. 38 §78, W. L

Eingetragen für H

500, Klasse 16h.

audelsgesellshaft Gebr.

Wolffgaug, Berlin, zufolge Anmeldung vom 4. 3. 97 am 10°7, 99. Geschäftsbetrieb: Vertrieb der nath-

genannten Waaren.

Waarenverzeichniß:

Weine,

Fruchtsäfte, Eisia und Essig-Fssenz.

Nr. 38 879, G. 2763.

Klafse L6G b.

Gallasch's Pflaumenkern

Eingetragen für Georg Gallasch, Berlin, Stralauer-

brücke 4, zufolge Anmeldung vom Geschäftsbetrieb : Waarenverzei{Gniß: Spirituosen.

102790 Liqueurfabrik.

Nr. 38 881, M. 83

19, 4. 99 am Deftillation und

432, Klasse 16 d.

x R,

an unfezea meer A

Álter Dessauer

Aquavitk den cir da Baseler S Bu

geuaur-(, A nue mit mans SY

Eingetragen für Isidor Mamlok, Breslau, Neue Gräupenftt, 11, zufolge Anmeldung vom 25. 10. 98

a pre

Filter esfauer. L S Be aao en ta lake

Destiflat Mont 2j fe in dex vorzüglifhsten Weise dix ri,

di duft zum Andenlen A 3e Alien Desevo

pezsesienar

s

für das Vierteljahr. Einzelne Nummern kosten 20 S, Druckzeile §0 s.

Vom „Central-Handels-Register für das Deutsche Reich“ werden heut die Nrn. 194 A. und 194B.

Nr. 38 875. B. 5452,

ausgegeben. E am 10. 7. 99. Geschäftébetrieb : Liqueurfabrikation. Waarenverzeihniß: Aquavit.

Nr. 38 880, St. 1359, Klafse 16 b.

Analeptiker

Eingetragen für A. Stegmann, Berlin, Cösliner- ftraße 21, zufolge Anmeldung vom 19. 5, 99 am 10, 7. 99. Geschäftsbetrieb: Herstellung und Ver- trieb von Liqueuren, Spirituosen und Essenzen. Waarenverzeichniß: Liqueure, Spirituosen ‘und Essenzen.

Nr. 38 882, L, 2644,

«gün Mineralvagn,

Klasse 16 e.

GESETZLICH

Feinstes TafeiwW asser

mit doppelter Koblensäare imprägnirt

van Heinrich Carl Eappé

—=ckck0 ({erdinden a. Rb. oe=e=—

Eingetragen für Heinriß Carl Lappé, Uerdingen a. Rh., zufolge Anmeldung vom 13. 2. 99 am 10.7. 99. Geschäftsbetrieb: Herstellung und Vertrieb von fünstlidem Mineralwasser. Waarenverzeichniß: Künstlibes Mineralwasser.

Nr. 38 883, M. 3629,

R 7 rwa e

von MARTENS.

Eingetragen für Wilhelm Martens, - Osterholz- Scharmbeck, zufolge Anmeldung vom 2. 3. 99 am 10. 7, 99. Geschäftsbetrieb: Herstellung und WVer- trieb von Selters- und Mineralwasser. Waaren- verzeihniß: Selters- und Mineralwasser.

Nr. 38 884, G. 2755. Klafse 18.

Pallas

Eingetragen für Carl Gropp, „Zeus“ Holz- fahrradwerke, Benneckenstein i. Harz, nieige An- meldung vom 14. 4. 99 am 10. 7. 99. Geshäfts- betrieb: Fahrradwerke. Waarenverzeichniß: Elastische Vollreifen für Fahr- und andere Räder.

Nr. 38 885, R. 3000, Klafse 20 b.

REHSEOLnitdenPINSEL

Eingetragen für Fr. Wilh. Rehse, Barmen, zu- folge Anmeldung vom 23. 5.. 99 am 10. 7. 99. Geschäftsbetrieb: Verfertigung und Vertrieb nah- benannter Waaren. Waarenverzeichniß: Lederlackz, Lederfette, Lederpoliertinten, Lederwahs, Lederwichse, sowie sämmtliche Lederkonservierungsmittel aus Thran.

Nr. 28 886. P. 1693, Klasse 20e.

Eingetragen für Hermann Petersen, Möhblhorst b. Eckernförde, zufolge Anmel- dung vom 27. 6. 98/21. 11. 88 am 10. 7. 99. Geschäfts- betrieb: Vertrieb nah- genannter Waaren. Waaren- verzeihniß: Kerzen und Zement.

Nr. 38 887, St. 1370,

m Freia ü . i Erbeu, es (Steg, iufolge Anmeldung vom 6. 6. 99 am

10. 7. 9 châftsbetrieb: Herstellung und Ve trieb nahbenannter Waaren. Wag : . Landwirthschaftlihe Maschinen und

Zentrifugen.