1899 / 195 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

1 JAetien Zuckerfabrik Zduny. Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden hierdurch zu der am Donnerstag, den B. Sep-

tember er., Vormittags UA Uhr, im Saale des Herrn Paul Doms zu Zduny stattfindenden außerordentlichen und unmittelbar darauf folgenden ordentlichen Generalversammlung ergebenst

eingeladen.

[35334]

ammonia Stearin Fabrik,

ie Aktionäre unserer Gesellshaft werden hier dur zur ordentlichen Generalversammlung auf Montag, deu 11, September 1899, Mittags F 12 Uhr, im Geschäftslokale der Norddeutshey Bank in Hamburg eingeladen.

| Dritte Beilage zum Deulschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Slaals-Anzeiger.

(8549) ,

Braunschweigische Actien-Gesellschast für JIute- und Flachs-Industrie.

Wir fordern hierdurh unsere Herren Aktionäre auf,

neue Divideudenbogen zu unseren Aktien à 1000 4 gegen Einreichung der Talons nebs Nummern-

1899.

Statuten- Aenderungen au

a. Tagesordnung für die außerordentliche Generalversammlung : Grund des neuen Handelsgeseßbuches.

b, Tagesorduung für die ordentliche Generalversammlung :

1) Geschäftsberiht pro 1898/99. 2) B Sani Verwendung des Reingewinns.

lanz, des Gewinn- und Verlust-Kontos, sowie Beschlußfassung über

3) Bericht der Rehnungs-Revisionskommission.

4) Ertheilung der Decharge.

5) Etwoaige Anträge von Aktionären.

Die zur Legitimation erforderlihen Aktien sind bis zum 14, September cr. bei den

Bankhäusern: Breslauer Wechslerbank in Breslau, G. v. Pachaly’s Eukel in Breslau,

Dingel « Cie. in Magdeburg,

sowie bei der Reichsbank oder bei der Gesellschaftskasse in Zduny zu deponieren. Geschäftsberiht, Bilanz und Gewinn- und Verlust-Konto

im Geschäftslokal in Zbuny aus; dur die Post franko bezogen werden. Zduny, den 19. Zuli 1899.

Der Auffichtsrath der Actien-ZuXerfabrik Zduny.

F. Mit schke, Actien-Gesellschaft für Gasbeleuchtung.

Vilanz per 20.

[35499] Activa.

M g 15 560 8b 105|— 239 618/43 5 420/64 736 |— 14 014/95 6 063/63 24 330/35 35 875/99 20 261/82

446 9858! etvinn- und

An Kapital-Konto . RNohrnet-Konto gr onto assa-Konto Bankguthaben . Laternen-Konto Bau-Konto Ga3messer- Konto Vorräthe Debitoren

Soll.

Verluft-Kouto.

Vorfitzender.

Juni 1899,

Per Aktien-Konto Schuldschein-Konto . .

Geseßl. Resérve-Konto Speztal-Reserve-Konto . . Sqhuldschein-Amortis.-Konto . . Grneuerungsbau-Reserve-Konto Interessen

Kreditoren

liegen vom L. September cr. ab auch können dieselben gegen Ginfendung von 1 4 (für Druckkosten)

Passiìva.

M S 146 400|— 35 000|— 15 0C0|— 155 415/46 9 000|— 31319 856

13 821 44 173

88

13 34

S TDA

Mi Betriebs-Unkosten, Steuern, Ab- gaben. und Zinsen « Interessen-Konto Spezial - Reserve - Konto und Tantiòme

M

148 846/13 5 978

38 195 193 019

4 47

Banquier hier, eingelöst. Göppingen, 16. August 1899,

Per Betriebs-Ginnahmen „.

Der Vorftand.

Wm. Metzger.

[35481] Activa.

Rechnungs-Abschluß der Zuckerfabrik Pelplin für das Geschäftsjahr 1898/99, Bilanz am 30. Zuni 1899,

193 019/47

Nah Beschluß der Generalversammlung vom 15. August cr. wird der Kupon Nr. 66 wieder mit «Á 14,— vom L. September cr. ab an unserer Kasse und bei Herrn G, U. Schuler,

Passîva.

446 9895/81

Haben.

M S 193 019

M |S 1) An Grundftück-Konto . 2) Bau-Konto :

Anschaffung8werth

1ER 1898

Zugang für Neubauten 1898/99

am 614 976/78

__16 745/36 631 722/14

__334 97678

1135 831/24

47 746/77 TIS3 578/01

775 831/24

Aus Neuanlage

S @ 0 G

Abschreibungen bis 1. Juli 1898

Werthpaptere-Konto (Steuerscheine 15844,85,) Betriebs-Konto:

Bestände laut Jnventur : Bureau-Konto Laboratorium-Konto , . Utensilien-Konto . . „. Betriebsmaterialien-Konto Melasse

Vorausbez, Bersich.-Prämie

Kassa-Konto

Kleinbahn-Konto : Bahnanlage Erneuerungsfonds

400/—

1 300|— 8 201|— 70 677/65 26 775|— 279/65

596 384/55 89 54416

84 573

296 745

407 746 49 434

107 633

506 840/39

M. A

201] 1) PerAktien-Kapital-Konto

2) Grundschuld-Konto .

3) Grundschuld- Amorti- sations-Konto . .. Es fehlen Nr. 246, 253, 441 p. 1898

Grundschuld-Zinsen- Konto

Dividenden-Konto: noch nicht abachoben

« Reservefonds-Konto ,

e Spezial-Reservefonds- Konto . s

Konto pro Diverse Kreditores 238 621,83 Debitores 144 279,84

4) 9) 6)

8)

9) Gewinn- und Ber-

lust-Konto

30

4 472/67

Gewinn- und

M S 3 000|— 16 745/36 47 74677 21 219/15 «105 689/44

194 400/72

1) An Grundschuld-Zinsea-Konto . . 2) » Bau-Konto Abschreibung . . v «» Maschinen-Konto Abschreibung 4) Tantième-Konto . s 9) Reingewinn

1 457 445

99 Verlust-Konto.

1) Per Interessen-Konto

2) Betriebs-Konto : Einnahme A 1 546 461,43 Ausgabe . ,

S

Ab 900 000 40 000

23 650|—

1 500|—

1 620/- 83 000

121 933

94 341 191 400

1 360 478,61

Vertheilung des Reingewinnes.

Dividenden-Konto Meservefonds-Konto Spezial-Reservefonds-Konto Beitrag zum Kaiser Wilhelm-D

Pelplin, 30. Juni 1899,

Direction der

H. Ziehm. I. H. Wilhelms.

35482 : Die heutige ordentliße Generalyersammlung wählte zu Mitgliedern des Aufsichtsraths Herrn Gutsbesiger N. Frost, Gr. Falkenau, Herrn Nittergutsbesiger Kuritus, Altjahn, fowie zu Mitgliedern der Direktion errn Direktor Wilhelms, Pelplin, errn Gutsbesißer Stoboy, Ornafssau, errn Königl, Sußdkau. Die Dividende des reihung des Dividenden Kasse ausgezahlt. Pelplin, 17. August 1899,

Zuckerfabrik Pelplin. |

omänenpächter H. Lewandotoski,

Geschäftsjahres 1898/99

wurde auf 8% festgeseßt und wird gegen Cin- Ses Nr. 20 an unserer

enkmal in Dirschau ,„ é, 105 689,44.

Zuckerfabrik Pelplin.

R. Rohrbek.

(8910%] Trambahn Mey.

Die Herren Aktionäre der Gesellschaft werden biermit zu der am 11. September d. 4 Uhr, stattfindenden außerordentlichen Geueral-

N. Dirksen.

versammluug höflichst eingeladen. Tagesorduung :

Bahnneyes.

gelegten Aktien. Meg, 14. August 1899. Die Direktion. Kalau vom Hofe,

194 40017:

P. Stoboy.

1 457 445

E 8417

185 9828:

, Nachm.

1) Beschlußfassung über die Einführung des elektrishen Betriebes und Erweiterung des

2) Entscheidung über die noch nicht zusammen-

Deutscheu

verzeichniß bei unserer Gesellschaftskasse oder bei der Braunschweigischeu Bank, hier, bei der Bauk in Berlin, bei den Herren Zueckschwerdt & Beuchel in Magdeburg, bei den Herren Bernh. Loose & Co. in Bremen, in Empfang zu nehmen.

Braunschweig, den 17. August 1899.

Die Direktion.

Tagesorduung:

1) Rechnungsabschluß über das verflosseze Gu {äftsjahr und Bericht über dasfelbe, fomwi die dec Verwaltung zu ertheilende Entlastung

2) Neuwahl eines Mitgliedes des Aufsichtsrathez

Die Legitimationskarten zum Eintritt werden yoy

der Norddeutschen Bank in Hamburg vera folgt,

Hamburg, den 17. August 1899.

H. Lupprian. John F. Mac Kean.

Der Auffichtsrath.

Activa.

M S 17 086/17 781 418/04 68 000|— 8 800|— 96|—

An Kassa-Konto Wechsel-Konto » Haus-Konto

- Inventar-Konto Effekten-Konto

875 360/21

Verluft.

M Unkosten, als Gehalt, Miethe, Steuern 2c. Abschreibung an Haud- und Inventar- Konto

Abschreibung: Verluft auf Wechsel Reservefond

Borirxag für: näGstes Jahr. «e.

21 161 Flensburg, im August 1899.

Chr. Bräundle son.

übereinftimmend mit den Büchern gefunden.

[35298] Palmkernoelfabriken-Actiengesellschaft vormals Heins & Asbeck. Nachdem die Auflösung der Geselischaft bes{lossen ist, fordern ‘die unterzeichneten Liquidatoren die Gläubiger auf, sich in dem Bureau der Gesell- haft zu melden. Hamburg, den 15. August 1899. R. Asbeck. W. Böttcher.

7) Erwerbs- und Wirthschafts- Genossenschaften.

Keine.

8) Niederlassung 2. von Nechtsanwälten.

[35516] Bekanntmachuug. Nr. 9775. „Es wird bekannt gemacht, baß Rechts- anwalt Dr. Noë seinen derzeitigen Wohnsiß in Mefkirch aufgegeben und nunmehr feinen" jeßigen Wohnsiß in Donaueschingen genommen hat und daß die betr. Einträge in der Anwaltsliste bewirkt worden find." Konstanz, den 15. August 1899. Großh. Landgericht, J. V.: (Unterschrift.)

B Bekaunimachung. ie in der Liste der beim K. Bayer. Amtsgerichte Pfarr-

gebung der Zulassung heute gelöst. Pfarrkirchen, den 15. August 1899, Kgl. Bayer. Amtsgericht. Ker ebur: K. Oberamtsrichter.

9) Bank- Austwveise.

[35496]

Stand der Vadischen WVauk

at 15, August 1899, Activa.

Metallbestand , , Neichskassenscheine . Noten anderer Banken . Wechselbestand . Lombard-Forderungen Gfelen Sonstige Aktiva

4 É

S) T assüva.

Grundkapital h

Mo L S See Umlaufende Noten . 5, Täglich fällige Verbindli@keiten . An Kündigungéfrist gebundene

Verbindlichkeiten . „....« y C E E

Wechsel betragen 6 696 315,52.

Gewinn- und Verlust-Kerehnung pr. 1898/99.

11 028/05

716/531 7680/09] 400|— 1 336/86

iutiacune des Nechtsanwalts Ludwig Sorger

kirhen zugelassenen Nehtsanwälte wurde wegen Auf-

|

6 035 091/94 19 155|-- 74 100/—

23 497 479/93 604 340|— 113 929/96 3117 905/76 33 462 002/59

9 000 000|— 1794 518/76 « [15 057 400|/— 6 777 188/96

832 89487 A638 162 002/59 Die weiter begebenen, noch nit fälligen deutschen

[38] Vilanz der Flensburger Voltsbauk in Flensburg F am 30, Juni 1899.

Passiva,

k 100 000 941 873

144 200 60 000

Per Privat - Konto (die eingezahlten 6639/0 vom Aktienkapital) . .. Kontokorrent. Korto Banken-Konto Haus-Konto

Dispositions- Konto Debetzinsen-Konto Geroian-Vortrag pr. 1899/1900

A

« Provision Effekten

33

Fleusburger Volksbauk, M. Nielsen.

Vorstehende Bilanz, sowie Gewinn- und Berlust-Berehnung haben wir geprüft und

P. Thomsen. richtig und

Der Auffichtsrath. Ferdinand Martens. M. F. Iordt. Fr. W. Kretschmer. Th. Festersen. J. A. Bund,

[35495] Wochen - Ueberficht

der Wayerischen Notenbank vom 15, August 1899,

Activa. M Bela 30 995 00 Bestand an NReichskassenscheinen . 74 (0) Noten anderer Banken . 4 006 000 E S 46 447 (0 Lombard-Forderungen 1 895 G e 37h sonstigen Aktiven . 1 7960 P asSsiva,. Das Grundkapital . Dex Meserbesonts a ie Der Betrag der umlaufenden Noten —. Die sonstigen tägli fälligen Ver- DINDHMTGEN s E O Die an eine Kündigungsfcist gebundenen Verbindlichkeiten S 0PM Die sonstigen Passiva E Verbindlichkeiten aus weiterbegebenen, im Inlande zahlbaren Wechseln... 5 1390 467,84, München, ten 17, August 1899. Vayerische Notenbauk, Die Direktion.

| 10) Verschiedene Bekanuut- [35483] machungen.

Von der Nationalbauk für Deutschland, der Breslauer Disconto-Bank und der Deutsche Genossenschafts. Vauk von Soerge!, Parrifius «& Co, hier ist der Antrag gestellt worden:

nom. /«« 4000000 auf den Inhaber lautende Aktien der- Schlefischeu Kleinbahn Acticu-Gesellschaft in Berlin 40.0 Stü à 4 1000 Nr. 1 bis 4000, dividendenberechtigt vom 1. August 1899 ab, zum Börsenhaudel au der hiesigen Börse zuzulafsen.

Berlin, den 16. Auguft 1899. E

Zulassungsstelle an der Börse zu Berlin, Alexander. P. Herz.

(35404) Befkanntmahung.

Von der Pfälzischen Bank hier if bei uns

der Antrag auf Zulafun von T S OLC 40/0 Anleihe dek

Stadt Landau i, d. Pfalz der zum Hande! uud zur Noticrung au

hiesigen Börse eingereiht worben. Frankfurt a. M., den 17. August 1899.

Die Kommission für Zulassung von Werthpapieren an de Börse zu Frankfurt a. M.

[33140] S

7 50000 2 306 000 63 15900

8 963 000

für Soheibenschiessen 15

1ew., Scheibenbüchs. u. Schuß-

Dage A eia: kostenlos.

W. Petinmg, fal. ist bos, Gewehbrf. Berlin iv Fi

Militärgewehre (Syst. Mauser) M. 11 : :

Jagdgeräthe

[60]

ld, nahes

Helmstedt, bübscher, billiger Wohnort,

A Landwirt dat. and Realsquie

öhere

le, shaltung8- ostenulose udtterldu i L Mag strat,

ur den

Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmachungen aus den Fahrplan-Bekanntmachungen der deutschen Eisenbahnen enthalten f L fei

Central-Handels-Register für

Berlin, Sonnabend, den 19, August

nd, erscheint a

Das Central - Handels - Register für das Deutshe Reih kann durch alle Post - Anstaltén, für

Berlin auch dur die Königlihe Expedition des Deutschen

Anzeigers, SW. Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

MNeichs- und Königlich Preußiscjèn Staats:

Vom „Central-Handels-Regifter für das Deutsche Reich““ werden heut die N

Handel und Industrie. Wochenschrift für volkswirthschäftlihe, kommerzielle und induftrielle Interessen, sowie Fachorgan über Aktien-, Bank“-, Börsen- und Versicherunakwesen, mit Polytechnische Rundschau. (Verlag: München, Sendlingerthor- play 1.) Nr. 401. Inhalt: Dornröschen. Banken und Finanztelles: Geldmarkt und Industrie. Rüksitslosigkeiten. Leipziger Bank. Terraingesell{äaft München West, Aktiengesellschaft, München. Peters & Co., Bankgeschäft, Krefeld. Bergisch-Märkishe Bank tin Elberfeld. Volkswirthschaft, Handel ‘und Gewerbe: Transvaal. Deutschlands weltwirthshaftlihe Kraft. Handel3- Hochschule zu Leipzig. Ueber die Nichtung der deut- schen Auswanderung. Zur geschäftlichen Lage in Bulgarien. Die gesammte Handelsflotte der Erde. Gegen * die Beschickung des ndels- Museums zu Philadelphia. Gine Stahlplatten- lieferung für eine Milliarde Dollar! Rehts- wesen: Das Ditkussionsreht auf der Generalver- sammlung. Wechselstempel auf im Ausland zahl- bare Wechsel. Unrichtige Angabe des früheren Gehalts ist ein ausreihender Grund zur Entlassung. Versicherunaswesen: „Ents{huldung“ des länd- lhen Grundbesitzes. Kölnische Unfall-Versiche- rungs-Aktiengesellshaft. Ob s\tädtishe Gebäude gegen Feuer versichert werden sollen 2c. Feuer- si@erheit der Waarenhäuser. Transportve:siche- rung. Versicherungganstalten der Bayerischen Hypotheken- und Wechselbark in München. Un- wetterveisiherung tn Nord-Amerika. Süddeutsche Versicherung?bank für Militärdienst- und Töchter- aussteuer. Personalien. Literatur: Handbuch der deulshen Aktiengesellshaften. Kurse.

„Glüdckauf“. Berg- und Hüttenmännische Wochenschrift. Organ der deutschen Bergbau-Vereine, eleitét von: Bergmeister Engel und Berg-Assessor i6fott, sowie Dr.Lehmaun, Ingenteur Schott. 9èr.33. Inhalt: Die Verwendung von Schräm- und Schlißmaschinen bei der Kohlengewinnung in den Vereinigten Staaten von Nord-Amerika. Koks- ofen-Anlage mit Gewinnung von Nebenerzeugnifsen der Zeche: Preußen 1. Die böhmische Braunkohblen- Industrie im Jahre 1898. Technik: Magnetische Veobahtunaen zu Bochum. Volkswirthschaft und Statistik: Die Eisen- und Stahlproduktion der Welt. Die Steinkohlenfökderung Transvaals im I. Quartal 1, Ergébnisse des Stein- und Braunkohlenberg- baues in Preußen im I. Halbjahr 1899, verglichen geen das I Halbjahr 1898. Verkehrswesen: Kohlen- und Kokóversand. Wagengestellung im Ruhr- lohlenreviere. Koklen«- und Kokswagenverkehr im 1, und 2. Vierteljahr 1899, verglichen - gegen das Vorjahr. Einfluß der Verkehrsstraßen auf die Ent- wickdelung der Landwirthschaft. Amtliche Tarifver- änderungen. Wereine und Versammlungen: Ge- nétalversammlungen, Marktberichte: Ruhrkohlen- markt. Essener Börse. Englischer Kohblenmarkt. Französisher Kohlenmarkt. Notiexüngen auf dem englischen Kohlen- und Frachtenmarkt. Marktnotizen über Nevenprodukte. Ausstellungs- und Unterriht8- wesen: Technische Hochshüle zu Aachen. Handils- hohs{ule zu“ Lüttich. Patent-Berichte. Sub- missionen, Büchershau. Personalien.

Handels-Zeitung fürdiegefsammteUhren- Industri e. Herausgegeben und Verlag von Wil- helm Diebener in Leipzig. Nr. 16. Inhalt: Versicherung gegen Einbruchsdiebstahl. Die Uhr im modernen Kunstgewerbe. Aus Theotie und Praxis: Von der Veränderlichkeit der Gangergeb- nisse, Originelle Zeitmesser. Umschau im Kathe: Verbesserter Werkstubl. Zur Regelung des

ubmissionewesens. Zur Geschichte der 24 Stunden- Eintheilung. Genaue Zeitbestimmung wittels des Passage-Inftrumentes. Vermischtes. Frage- und Antwortkasten. Korrespondenzen. Konkurse. c Hilberkurs, Für unsere Gehilfen. Arbeits-

arkt.

Kraft und Licht. Zeitschrift für Maschinenbau, ; Beleuchtungswesen, Elektrotechnik und Metallindustrie. (Verlag von J. B. Gerlach u. Co., Düsseldorf.) Nr. 32, Inhalt: Ist der „Doktor der Technik“ ein Bedürfniß, und welche Bedeutung ist diesem Titel beizuwessen ? Licht-Jnstallation. Der Oelmotor für Motorwagen. Etne Reaktion auf Kohlenorydgas. Rundschau. Patentneuheiten. „Geschäftliches. Vermischte Nachrichten. Kleine Korrespondenz. Marktbericht.

Deutsche Weinzeitung. Nr. 60. -— Inhalt: on der Weingefepgebung, I. Fur Weinausstellung n Paris, Ausnahmetarif für Eilgut zur Ausfuhr ber See. Internationale Uebecsiht über Weinbau, Weinhandel xe, : Rheinhessen. Nahegegend. Mosel- egend. ‘Vom Haardtgebirge. Sabéit, Glsaß- gland Bote Ungarn U TD E

gland, Verschiedenes. rmen- und Personal- berichte, Briefkasten.

Thonindustrie-Zeitung. FaWzeitung , ï g für die nferessen der e er lente Chamotte-, j „vferwaaren-, teingut-, Porzellan-, Gips-, Kalk-, R, Zementwaaren- und Kunfststeinindustrie sowie Ke Betonbaues. (Geschäftsstelle: Berlin NW. 5, Þbstraße 6,) Nr. 89. Inhalt : Möller’scher "Mtrodner, Das bürgerlihe Gesetzbuch und z tbeitnehmer. Verschiedenes. Geschäft- s Fotentlifte Ausschreibungen. Aus- Kurstabelle, rgebnisse. Brief- und Fragekasten.

m

Der Geschäftsfreund. Konfektions-Zeitung. Mi für die Manufaktur-, Konfektions- und

odewaaren-, Huts-, uß- und Weißwaaren-, Wüäsche-, Korsett-, Handshuh-, Krayatten-, Schirm-, Tapisserie-, Kurz, Wolwaaren- 2c. Branche. LenGu von Eduard Melchior, Berlin.) Nr. 32, WVnhalt: Zur Lage der Kleiderstoff-Branhe. Aus der Damen und Mädchenwmäntel-Konfektion. Die Einfuhr und Ausfuhr im deutschen Zollgebiete. Aus der Hutpußbranche. Sübmissionen. Rich- tige Fassung des Textes von Wechseln. Aus der Baumwollwaaren- Brahe. Gebrauhsmuster. Schiffahrtskanal vom Rhein zur Elbe. Aus der Seidenwaaren-Branhe. Zur Lage des Klein- handels. Führer dur die Berliner Modewaaren- Industrie und verwandte Branchen. Aus der BEU Eau, Nachrichten aus dem Auslande.

aarenzeichen. Berliner Geld- und Effekten- markt. Myvsterregister. Aus Geschäfte kreisen. Buntes Allerlet. Konkurs. Nachrichten.

Deutsche Industrie- Zeitung, Organ des A REE Deutscher Industrieller. Ne. 32,

nhalt: „Hand in Hand", das amtliche Organ des Bundes der Industriellen. Von H. A. Bueck.. Handelsverkehr mit Rußland. Namentliche Be- zeichnung von Waaren für die Handeléstatistik. Soziale Bewegung. Deutsche Sltistungen. Vermäht- nisse und“ SGeschénke für Arbeiterwohlfahrt im IT. Vierteljahr 1899. Arbeitseinstellungen. Jahresberichte der Ge werbeaufsich1sbeomten. Un- fall, Invaliditäts- und Ulte1sversicherung. Zahl der Invaliden- und Alterêreaten. Handelspolitik. Zollberhältnisse. Frankreich. Ursprungézeugnisse für Seidenwaaren. Zollbehandlung bestickter oder konfektionierter Seidengewebe aus Japan und China. Großbritannien. Zollbefretungen in Queensland. Guatemala. Zollbefreiungen. Statistik Spezialhandel des deutschen Zollgebiets mit den einzelnen Ländern im Jahre 1898. Bierverbrauh in Deutshland. Verkehrswesen. Die Handels« flotten der Welt. Handbuch für die Handels- marine andels-Museen. Handels-Museum in Philadelphia. Ausländische Wirthschaftägebiete. Rußlands Bergbau im Jahre 1897.

Deutsche Kohlen-Zeitung. ahblatt für die reten der gesammten Kohlenindustrie, des Kohlen-, Koks- und Holzhandels, zuglei offizielles Organ des Deutschen Braunkohlen - Industrie- Vereins und des Magdeburger Braunkohlen-Bergbau- Vereins. (Verlag von Hugo Spamer, Berlin SW. 61, Teltowerstraße 47/48.) Nr. 65. Fn- halt: Elbe-Spreekanal. Die Verwerthung der Braunkohlen 2c. Kobhlenproduktion und Absatz im Böhmischen Braunkohlenbecken im Jahre 1898. West-Deutsland. Mittel-Deutschland. Ost- Deutschland. Submiisions-Kalender.

Deutsche Straßen- und Kleinbahn-Zei- tung (bisher: „Die Straßenbahn“). Organ des » Deutschen Straßen- und Kleinbahn. Vereins“. (Ver- lag von Friedrih Freiherr von Khaynah, Berlin SW., Planufer 20, 111). Nr. 32 Inhalt: Stiftung der deutshen Indufirie. Ueber den Bau von Kleinbahnen îin der Provinz Schlesien urd die Förderung desselben durch den Provinzialverband. Mittheilungen: Rheinprovinz, Prov. Schletwig- Holstein. Deutschland: Berlin, Brohlihal-Eisen- bahn-Gesellshaft, Braun\hweig, Breslau, Chemniy, E G E Akt-Ges, C MNUNE Ciseub.-Ges., Krefelder Eisenb.-Ges., Kiel, Köln- Bonner Kreisbahnen, Königsberg i. Pr., Lands» berg a. W., Mannheim, Münchener .Trambahn-Akt,- Ge}. Mün@en, Nordhausen, Betriebseröffnungen. Technisches. Pateñtwesen. Industrie, Handel und Landwirthschaft. Betriebseinnahmen. Ausfschreibungen. Stellen-Nachweis.

Deutsche Färber -Zeitung. (Verlag von Georg D. W. Callwey [Verlag der Deutschen

ärber-Zeitung] in München.) Nr. 33. Inhalt:

ie Stückfärberei der Montagnac's aus Cachemir (Fortseßzung). Benzinseife. Prüfung von Eisen- Weinstein-Schwarz und Chromschwarz. Neue Chromierverfahren I Echtwollfärbungen. Beizen der Baumwolle mit Chrombifulfit. Künstliczer Indigo vor dem Zollgeriht in New York. Neue Büchec. Marktbericht. Cageogeshihte, Spre@hsaal. Patent. Liste.

DerDeutscheLeinen-Industrielle: Wochen- (Grie für die Flahs-, Hanf- und Jute-Industrie, E eben vom Verbande Deutscher Leiúen-

ndustrieller, Bielefeld.) Nr. 867. Inhalt: Gin- und Ausführ von Flachs, Hanf, Jute und ver- wandten Faserftoffen sowie deren Fabrikaten im deutschen Zollgebtete im 1. und Il. Quartal 1899. Berichte über den Stand der Flahs- und Hanf- felder, Matktberichte.

Weinbau und Weinhandel. Wochenschrift ür Weinbau, Weinhandel und Kellertechnik. Mainz, tr. 32, Inhalt: Der Entwurf zu einem neuen Weingeseße. Sollen wir in diesem Jahre früher gipfeln? Der Entwurf des neuen Weingesetzes. Zur Bekämpfung des Heu- und Sauerwurmes. Rebstaunds- und Handelsbezichte. Konkurs- Eröffnungen: Anzeigen. Untersuchungen über das Umschlagen des Weines. Bericht der Handels- kammer von Reims und Epernay, betreffend den Champagnerbandel im ersten Semester 1899, Vermischte Nachrichten.

andels-, Genossenshhafts-, Zeichen-, Muster- li einem befonderen Blatt unter dem Tite

das Deutsche Reich. x. 1954)

für das Deutsche Reich erscheint in der Regel tägli. Der $ für das. Viertelj

Das Central - Handels - Register Bezugspreis beträgt A %.50

und Börsen-Registern, über Patente, Gebrauh3muster, Konkurse, sowie die Tarif- und

abr. Einzelne Nummern koften 20 S. =—

Infertionspreis für den Raum einer Druckzeile $0 K.

Centralblatt für die Zuckerindustrie. Wochenschrift für Fabrikation, Landwirthschaft und

ndel. Organ des Vereins. Deutscher Zuer- techniker. (Verlag: Verlägsanfialt für Zuckerindustrie, G. m. b. H., Magdeburg.) - Nr. 46. Inhalt: Rundschau auf dem Weltimarkte für Zucker. Markt- berihte Zuckerpreife. Wochenumsäte in Zuer. Srtatistishes, Volkswirths{aftlihe Rundschau. Die Entwickelung der Selektionsmethode auf dem Gebiete der Rübenfamenzußt. Schulweisheit. Die soziale Stellung der deutschen Zuckertehniker. Wèeltausftellung' von 1900. Fabriknachrihten. Mittheilungen. Personalien. Literatur. Verein -Déutscher Zuckertechniker. Aus dem deutshen Handelsarhiv. Handelsregister. Generalversammlungen. Gebrauchsmuster.

Handels-Register.

Die andelsregistereinträge über Aktiengesell\chaften und Kommanditgesellshaften auf Aktien werden nah Singang derselben von den betr. Gerichten unter der Rubrik des Sißes dieser Gerichte, die übrigen Handels- registereinträge aus dem Königreich D dem Königreih Württemberg und dem Großherzog- thum Hessen unter der Rubrik Leipzi ry: Stuttgart und Darmstadt veröffentlicht, die beiden ersteren wöhentlih, Mittwochs. bezw. Sonn- abends, die leßteren monatlich; Aachen. [35502]

Bei Nr. 4247 des Firmenregisters, woselbst die Firma „Gebrüder Heucken & C.“ mit dem Orte der Niederlassung Aacheu verzeichnet steht, wurde in Spalte 6 vermerkt : |

Das Handelëgeshäft ist durch Erbgang und Ver- trag auf die Wittwe Conrad Josef Heuckén, Louise, geb. Maurissen, Kauffrau, zu Aachen übergegangen.

Die für diese Firma der Ehefrau Josef Conrad Heudcken, Louise, geb. Maurifsen, in Aachen ertheilte Prokura (Pr.-Neg. Nr. 1499) wurde gelö\ch{t.

Unter Nr. 5283" des Firmenregisters wurde dle Firma „Gebrüder Heucken «& C.“ mit dem Orte der Niederlassung Aachen und als deren Inhaberin die Wittwe Konrad Josef Heucken, Louise, geb. Maurifsén, Kauffrau in Aachen, eingetragen.

Aachen, den 16. August 1899.

Königl. Amtsgericht. 5.

Aachen. ? [35501]

Bei Nr. 4246 des Firmenregisters, woselbst die Firma „Conrad Heucen «& C.“ mit dem Orté der Niederlassung Aachen verzidnet steht, wurde in Spalte 6 vermerkt : Das Handelsgeschäft ift dur Erbgang und Vertrag auf die Wittwe Conrad Josef Heucken, Louise, geb. Maurissen, Kauffrau zu Aachen, übergegangen.

Die für diese Firma der Ebefrau Josef Conrad Heucken, Louise, geb. Maurtssen, in Aachen ertheilte Prokura (Pr.-Reg. Nr. 1498) wurde gelöscht.

Unter Nr. 5282 des Firmenregisters wurde die Firma „Courad Heucken «& C.“ mit dem Orte der Niecerlafsung Aachen und als deren Inhaberin die Wittwe Conrad Josef Heucken, Louise, geb. Meoaurissen, Kauffrau in Aachen, eingetragen.

Aachen, den 16. August 1899.

Königl. Amtsgericht. d. Aachen. [35505]

Unter Nr, 5284 des Firmenregisters wurde die Firma „Conrad Cardut“ mit dem Orte der Niederlassung Aachen und als deren Inhaber der Fabrikant Conrad“ Carduck in Aachen eingetragen.

Aachen, den 16. August 1899

Königl. Amtsgericht. 5. Aachen. [35504]

Unter Nr. 1855 des Prokurenregisters wurde die für die Firma „Gebrüder Heucken & C.“ zu Aachen dem Adolf Heucken daselbst, sowie dem Frip Adolf Boesner zu Astenet und dem Johann

reuß zu Aachêèn ertheilte Prokura eingetragen. Adolf Heucken ist berechtigt, die Firma allein, Friß Adolf Boeëner und Johann Kreuß sind berechtigt, die Firma zusammen per procura zu zeihnen.

achen, den 16. August 1899. Königl. Amtsgericht. 5, Aachen. [35503]

Unter Ne. 1854 des Prokurenregifters wurde die für die Firma „Conrad Heucken & C.“ zu Aachen dem Adolf Heucken daselbst und dem Fritz Adolr Boesner zu Astenet ertheilte Prokura ein- getragen. ODiefelben sind berechtigt, einzeln die Firma per procura zu zeihnen.

Aachen, den 16. August 1899.

Königl. Amtsgericht. 5.

Allenburg. Befkanntmachung, [35405] In unser - Firmenregister tst heute das Erlöschen der untec N-. 6 bezw, unter Nr. 33 registcierten

Firmen: R. ck“‘grefe und F. E. Enderweit zu Allenburg eingetragen worden. Allenbuürg, “den 12. Zuli 1899. Königliches Amtsgericht.

Altona. [35136] Es ist heute eingetragen: I. In das hierselbst geführte Gesellschaftsregister zu Nr. 1447, betreffend die offene Handelsgesell|chaft

Oschmann «& Göt in Altona:

rn. 1954. und 195 B.

ausgegeben.

Der Gesellschafter Kaufmann Cârl Johann Gs in Hamburg ist am 8. August 1899 aus dem Geschä ausgeschieden.

Das letztere wird von dem nahbleibenden Gesellshafter Kaufmann Carl“ Conrad Theodor Oschmann in Altona als alleinigem Inbaber unter unveränderter Firma fortgeführt, vergl. Nr. 2969 des Firmenregisters.

IT. Unter Nr. 2969 des Firmenregisters ;

die Firma Oshmann & Göt in Altona und als deren Jnhaber der Kauftnann Carl Conrad Theodor Oshmann in Altona ‘gr. Bergstr. 92.

Altona, den 12. August 1899.

Königliches Amtsgericht. I1IT a.

Altona. [35138]

Es ift heute eingetragen :

L In das hierselbst geführte Firmenregister zu Nr. 2233, betreffend die Firma Heiur. Wohlstadt in Altona :

Das Geschäft ist am 1. August 1899 auf den Kaufmann Arnold Guillaume zu Köln übergegangen, welcher dasselbe unter unveränderter Firma fortführt, vergl. Nr. 2971 des Firmenregisters.

IL. Unter Nr. 2971 desselben Registers:

die Firma Heinr. Wohlstadt in Altona und Lal Inhaber der Kaufmann Arnold Guillaume zu Köln.

Altona, den 14. August 1899.

Königliches Amtsgericht. Abih. 111 a.

Altona. H,

In das hierselb#| geführte Firmenregister ift heuté unter Nr. 2970 die Firma A, F. Barkow in Altona und als deren Inhaber der Zuckerwaaren« fabrikant August Friedri Julius Barkow in Altona etngetragen worden.

Altona, den 14. Augusi 1899.

Königliches Amtsgericht. 111 a.

Andernach. Befanntmachung. [35406]

In unser Prokurenregister sind zufolge Verfügung vom heutigen Tage unter Nr. 45 die Kaufleute Pans Hasdenteufel und Josef Nowotny, beide hierselbst wohnend, als Prokuristen der dahier bestehenden, unter Nr. 195. des Firmcaregisters eingetragenen Firma J. Ohlig heute eingetragen worden. Die F Seiigau haben, die Firma gemeinschaftlich zu zeichnen.

Andernach, den 12. August 1899.

Königliches Amtsgericht. I.

Berlin. Handelsregifter [35523] des Königlichen Amtsgerichts L zu Berlin. G Laut Verfügung vom 15. August 1899 ift am 16. August 1899 Fol zenves vermerkt: In unser Gesellschaftsregister ist unter Nr. 17 267, roojelbs die Handelsgefell)haft : Max Rothftein mit dem Siye zu Berlin vermerkt steht, ein- getragen : Die Gesellschaft is dur gegenseitige Ueberein- kunft aufgelöst. Der Kaufmann Max Rothstein in Berlin seßt das Handelsgefhäft unter unveränderter

Firma fort. Vergl. Nr. 33 358 des Sgenregisters. Demnächst is in unser Firmenregister unter Nr. 33 358 die Firma: Max Nothstein mit dem Sige zu Berlinund als deren Inhaber Kaufmann Max Roöthftein zu- Berlin eingetragen. In unser Gesellschaftsregister ift unter Nr. 18 988, woselbst die Handelsgesellschaft : Verolina Gasglühlichtwerk Schueler «& Froft mit dem Sitze zu Berlin vermerkt steht, einge- ragen: Die Gesellshaft is dur gegenseitige Uebers einkunft aufgelöst. Der Kausinana Wilhelm S@chueler zu Char«- lottenburg seßt das Haudelsgeshäft unter un- veränderter Firma fort. Vergl. Nr. 33 359 des “Firmenregister. Demnächst is in unser Firmenregister unter Nr. 33 359 die Firma: Berolina Gasglühlichtwerk Schueler & Frost mit dem Sitze zu Berlin und als deren In- haber der Kaufmann Wilhelm Schueler zu Char- lottenburg eingetragen. Mi unser Gesellschaftsregister ist unter Nr. 12 180, woselbst die Handelsgesellschast : ugo Blumenthal & Co. mit dem Siye zu Berlin vermerkt teht, ein- gêträgén: : Ü

Die Gesellschaft ‘ist durh gegenseitige Uebers einkunft aufgelöst.

Der Kaufmänn Hugo Blumenthal zu Char« Totténburg feßt das ndelsgeshäft unter un- veränderter Firma fort.

Vergleiche Nr, 33 357 des Firmenregisters.

Demnähft ist “in unser Firmenregister unter Nr. 33 357 die Firma:

ugo Blumenthal & Co. j

mit dem Siye zu Berlin und als deren Inhaber

Kaufmann Hugo Blumenthal zu Charlottenburg ein-

getragen. i In unser Firmenregister ist unter Nr. 21 101, rma:

1b di N Emil Berstorff