1899 / 197 p. 2 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Unter der Arbeiterschaft von Nachod ist, wie j erko®en worden, und die Kommission hat ihn in der iee Lesung | Wer die Entlastung d 8 j F „M. T. B.“ berichtet, eine gewisse Aufregung und Gereiztheit nur mit etner Stimme Mehrheit angenommen. Die Mehrheit hat | müsse diese NoOm Steile Sf E ren auf meg dwendig R Bu ai Pin A e i n boien ten Farke | 49,00 6; 25,00 Ho S IeIODGen, Weile 00,00 ; 4,22 Br, 4,19 Gb., 4,20 bez, ‘New York 60 Tage Sicht 4,18 Br, bemerkbar, weil ein Fabriketiablissement Arbeiter niht wieder | allerdings in der zweiten Lcsung verstärkt, Gerade in dieser Kom- “Nach weiterer Debatte, an welcher außer s J | N n die Groß erzo ÎA n Satea V N ein ild bon 2 ' Seule 1 L 1ER ea di 4,15 Gd. 67 e N / ui haben, wird Neues von Goethe selbst sowie aus seinen wrecaas! | Pinsel ves A E e óucinct 3 x o dito Getreidemarkt. Weizen beharptes holsteinisher loko 148— L s ; 2e L her loko neuer 142—148, 1,00

llte, welhe aus der Strafhast entlassen waren, | Vission haben die Mitglieder in jeder Sizung gewehfelt. Nach den » | aufnehmen wollte d fhaf U Kommissioasverhandlungen is noch von zuständigen Kreisen eine Düsseldorf A r q an R ar ne und Gesellshaftsfkreise in Poesie und Prosa enthalten und mit ; ei : j Pren O e E t . » / . V olo l

die sie wegen der Theilnahme den Plünderungen vom Petition ein ; y 4 : E gegangen, die rechtliYe Bedenken erhebt. Gegenwärtig / ; vergangenen April erlitten hatten. Ein bedeutendes Militär- scheint mir nicht die Stimmung im Hause zu sein, diese Vorlage zu Dr. orsch sih betheiligten, wurde unter Ablehny gelchmüdt sein. Mer aint in demselben Verlage in zweiter ; 2,20 (G Karpfen 1 kg 2,20 4; 2,00 A Aale 1 3 Aug.-S 9 Sept.-Oft Okt.-N K @ 4 1 1 t , , aile Kg u0,, t, 1 i, pr. t. br. 19F, pr. e? (0) 183.

aufgebot ist daselbst eingetroffen. Auf einem unbenußten } erledigen. cines Antrages Träger, daß der Berliner Gerichtsh y Webstuhl des erwähnten Etablissements wurde ein Paket mit Justiz-Minister Sch önstedt, dessen Rede morgen im Wortlaut | getheilt blei in i eit P S etter Quftale dle Schri „Goethe und Maler Kolbe‘ (20 4 Zander 1 kg 2,60 4; 1,20 46 Pulver vorgefunden. Biaher sind keine Nuhestörungea vor- | nalgosragen werden with, ertr or ‘lache, der Antrag verfolge | und in MRäinicendorf, - Echóncherg, Groß Line ulgefuntene Ports lbe eo ron Ma regie | 240/46) 120 Barie 1 kg 18G: 00 a ° Stet | late dg ou solle Esardand Ra Eibe Blan wolien S O Berseppen, Zie Vorlags} Lichtenhètg, Weißensee und Pantoi riens Amte B UiS debécat bia Soetbe-Wilinifse dieses cil e Me M T 1200 M S0 S0), 0,80 G Rebe | Faffee Madmitiagsberidt.) Good average Santos ax MRE : rund, sle hänge ni / 1 f 4 ï Don Ae «Pr, 274 Gb., pr. 284 Gd., pr.

Fraukreich. Mei umb E Dee Sünalbäitare E, n ug t mi errichtet werden sollen, § 1 in der Fassung der Kommis LAOA E F B Ante der gegenwärtigen Rheinischen * Ermittelt pro Tonne von der Zentralstelle der preußischen Land- 282 Gb. M Aae e Berit h, Roh 2e

Wochen angenommen, ebenso der Rest des Gesehes nah Ablehy Goethe Briefen bereicherte Shuist “ber ben Ke Mens n wirthsGaftötammern -—- Notierungöstelle und umgereGnet vom | 1, Produki Basis 88 % Rendement neue Usance, frei an Bord

enshen un Polizei- räsidium für den Doppelzentner. Hamburg pr. Aug. 10,427, pr. Sept. 19,40, pr. Oktober 9,724, pr.

Der Minister der Kolonien Decrais hat, wie „W. T.B.“ | missionsberiht fet seit länger als vier dem | ; s , T Die Geschäftslage des Hauses gestatte durch- | (ines zweiten Antrags Träger, das Geseh am 1. Januar j Künstler doppelt interessieren. * Fleinhandelspreise Dezember 9,60, pr. März 9,80 Mai 9,95. Nuhi . ezember 2,60, pr. rz 9,80, pr. ai 9,95. uhtîg.

erfährt, gestern aus Saint Louis (Senegambien) ein Telegramm | Hause bekannt. äftólage mit der Meldung erhalien, daß Berichte ber Melden ten in | Verde vorautsimtlih in den, nichstea Tagen nit lebe erbebli is On R Da Diaticó trat das Haus in di G Wien, 21. August. (W. T. B.) " (Sluß-Kurse.) Oeft B , . ? 1 ¿ l, . . . . . UN- . , vas p E e Ae A Â L N Anspru genommen sein. Die Möglichkeit sei somit gegeben, daß | Berathung des Geseßentwurfs, betreffend die Gesundheitswesen, Thierkrankheiten und Absperruugs- Spiritusmarkt in Berlin am 21, August, Spiritus loko | reichishe 41/5 °/6 Papierrente 100,10, Oefterreichishe Sülberrente ea Meunier bestäti Von d der auf das sorgfältigste vorbereitete Gesepeniwurf in dieser Session | währung von Zwischenkredit bei Renten Maßregeln. ohne Faß mit 70 „6 Abgabe wurde, der „Berl. Börs.-Ztg.“ zufolge, | 100,00, Oefterr. Goldrente 118,10, Oefterreichishe §rronenrente 100,00 Klobb und des Leutnants Meunier bestà O „Von den | ¡um Abschluß gebraht werde. Die Vorbereitung des Gesezentwurfs gründungen, ein. qui igt von den Kursmaklern zu 43,8 „4 gehandelt. Ungarishe Goldrente 118,10, do. Kron.-A. 96,20, Oesterr. 60er Loofe Begleitern derselben wurden 8 verwundet und 9 getödtet, zwei | habe eine Reihe von Jahren in Anspruh cenommen. Der Minister / ; ac Türkei, : 4 137,50, Länderbank 239,75, Oesterr. Kredit 385,75, Unionbank 309,00 sind verschwunden. Als der Oberst Klobb auf dieExpedition Voulet | bittet, in die Berathung einzutreten. Der internationale Gefundheitscrath in Konstantinopel hat im Stettin, 21. August. (W. T. B.) Spiritus loko | Ungar. Kreditb. 391,50, Wiener Bankucrein 272,00 Böhmische Nordbahn stieß, rückte er troß des Verbotes Voulet's vor. Leßterer ließ Abg. Schm itz-Düsseldorf (Zentr.) hebt hervor, daß die Vorlage An‘{iuß an frühere Bestimmungen, betr. die Ginfuhr von grünen | 42,00 bez, 236,00, Buschthierader 609,00, Elbethalbahn 259,00, Ferd. Nordbahn dreimal Salvenfeuer abgeben, als Klobb auf 100 bis 150 m | das Ergebniß einer Arbeit von mehr als aht Jahren set, an der alle Statiftilk und Volkswirthschaft Fellen aus Ost-Asien (vgl. ,R.-Anz,“ Nr. 255 vom 27. Oktober | Ï Breslau, 21, August, (W. T. B.) S#&luß-Kurse. Schles. | 3200, Oefterr. Staatsbabn 350,00, Lemb.-Czern. 285,00, Lombarden l kommen war. Die überlebenden Begleiter Klobb's ¡usfändigen Faktoren theilgenommen hätten. Das Abgeordneteuhaus . v. JI.), folgende Anordnung geren. : Jf /o L.-Pfvbr. Litt, A. 96,05, Breslauer Diskontobank 120,00, 75,00, Nordweftbahn 245,00, Pardubißer 198 50, Alp.-Montan 275,00, End in D ? d führen Briefe Voulet's an | babe shon im Jahre 1877 einstimmig eine solche Vorlage verlangt. | Die deutfhe überseeishe Auswanderung im Juli 1; Grine Felle (ungegerbte Häute), welde in Ballen aus dem | Freblauer Wechslerbank 109,75, Shlesisher Bankverein 147,00, | Amsterdam 99,50, Deutsche Pläße 58,95, Londoner Wechsel 120,65, B D A Velen der evfteve diesem imes L U Zlle veieltigten Kreise feien vollständig vorbereitet, und die neuen und in dem gleihen Zeitraum des Vorjahres, Sat ed Aud A "fe me Aga 5 Do B E IES E att a Ce Pariser Wesel 47,774, Napoleons 9,554, Marknoten 58,95, Rusfische » N , : etition Q ¿ ) m ; i eyen , J U andern ammen, îu rov, . . 129, aro egente B 8,0 j r 6 j 1 n

ihn als Feind behandeln, wenn er es versuchen sollte, zu ihm B Die Vooamittion Lebe Att allen, hen Mt Stfinmen bie Von: g E VRRNGs BLIRAIEE im anat Juli denen eder Thierkrankheiten, noch Cholera, Pest oder Gelb- U Koks 173,25, Oberschles. P.-Z. ‘201,00, Opp. Zement 460,00" ‘Prazee Eiseniriufici 1A E L E : ficber Herrshen, und welhe in Port - Said umgeladen | 201,00, Giesel Zem. 205,00, L.-Jnd. Kramsta 160,50, Schles. Zement Getreidemarkt. Weizen pr. Herbst 8,56 Gd., 8,57 Br., pr.

albfleish 1 kg 1,60 4; 1,00 A Hammel 1kg 1,60 A; | russis@er ruhig, 108. Mais 99. Hafer stetig. Gerste fest.

zahlreien, meist bisher unbekannten Abbildungen und Falsimiles & Bulter 1 kg 2,60 6; 2,00 G Eier 60 Stück | Rüböl fest, loko 484. Spiritus ftill, pr. August 194, ofe

Ce e

u kommen. : L i ; lage angenommen. Er bitte dringend, die so gründlih vorbereitete Ee ; 7 Ö Infolge dcr vorgestrigen Rußestörungen in Paris werden | Vorlage nit von der Tages A baioig ¿b iufeden: g d A, S E c 42 worden fun, werden nur in den ottomanishen Lazareth- L Schl. Hinth,-A. —,—, Laurahütte 263,25, Bresl, Oelfabr, | Frübjahr 8,82 Gd., 8,83 Br. Roggen pr. Herbst 7,01 Gd., 7,03 Br., Sébastien Faure und vier andere Personen wegen Aufruhrs Abg. Graf zu Limburg-Stirum (fkonf.) erklärt, er {ließe S Lon Us 11 hüfen zugelassen, Die Ballen, welche die Felle enthalten, werden in {l pat L pgigal, 100,76, MNiedersles elektr. und Kleinbahn- | per Frühjahr 7,26 Gd, 7,28 Br. Mais pr. Sept.-Oktbr. Gd., ; E ih diesen Autführun, (8 sein ie A E dem Lazareth der äußeren Desinfektion unterworfen, und sogleich da- | gttellihaft 82,50, Cellulose Feldmühle Kosel 179,Cc0, Schlefische | Br. Hafer pr. ñ 4 L A DUIROIE I d Bein vsciftung in et er Kirche | A En sei keineswegs unreif “Der K A f beri 4 d di Vorl S I deutsche Häfen zusammen . . 19069 1489 na, und zwar unter Aufsicht der Sanitätswäter, in die Gerbereien | Elektrizitäts- und Gagsgesellshaft —,—, Oberschlefishe Bankaktien | 5,84 Dr! Gai E e R wegen Diebstahls und Brandstiftung in einer Kirche sowie wegen | n fo deutli ( LNIEL O L NFONSDETUDE, Und HIE SIoriage [elo fremde Häfen (soweit ermittelt) 289 299 ebraht, wo sie in hierzu bestimmte Beke ; en. ( 115,50 | a8 as : L S gen i i / tlih wie möglich abgefaßt. Gr habe selten eine Vorlage h O So g ; lie in Hierzu veslimmie Velen getau@t werden. (Val. M Der anläßlih der am 22. d. M. stattfindenden außerordentlicheu Aufreizungund Zusammenrottung vor Gericht gestellt werden. Eine eten jo deu 20 g überbaupt. T953 7 auch „R.-Anz.* Nr. 191 vom 15. d. M. Produktenmarkt. Spiritus pr. 100 1 100 0 d : a C von der Polizei veröffentlichte Note besagt, daß diein denZeitungen E 10 G O Lin ctaiciis bie Burlage für iprudb- Aus deutschen Häfen De im Juli 2 Aa den 1 / Verbrauchsabgaben pr. August 63,90 Br, do. 70 M Verbrav@gabgaben Pffana über die Erhöhung des Attienkapitals vor vit6a uf fünf angegebene Zahl der Verwundeten übertrieben sei. ie Zahl ] reif und empfiehlt die Ablehnung des Antrags Träger. deutschen Auswanderern noch 8732 Angebörige fremder Staate | 9 j pr. August 43,20 Br. Millionen Gulden versendete Bericht hebt ineBeluakece den “Ta der verwundeten Schußleute betrage 71. Jn der Josephs- Abg. Dr. Porsch (Zentr.) meint, die Sache würde nit beson- fördert. Davon gingen über Bremen §067, Hamburg 3665. Oport 9, 21. August, (W. T. B.) Heute is ein leichter Görliß, 21. Aug. Das E und Messerfournierwerk | beutenden Aufschwung der volkswirthschaftlihen Verhältnisse hervor Kirche wird heute der Gottesdienst wieder abgehalten werden. | ders verschleppt, wenn fie in die nächste Session hinübergenommen —— Ren Bas N worden ; zwei Persouen find heute an der E Parquetfabrik der Firma Otto Mauksch is unter Mitbilfe | und verweist namentlich darauf, daß dieser in einer wesentlichen Der daselbst angerichtete Schaden wird auf 8000 Fr. geschäßt. | würde, Dean nah allem Anschein würde das Haus ja {on in | Kohlen- und Salzgewinnung im Ober-Bergamtsh, S fapital des hen N eine Aktiengefellschaft mit 550 000 4 Aktien- | Fesligung des Staatkredits Ausdruck fand. Bemerkenswerth Sämmtliche Kirchen werden seit gestern militärisch bewacht. | wenig mehr als 90 Tagen wieder zusammenkommen, N Halle. I E ba a e io Mautsh i ars ed Een es iat Tory e in der lehten Zeit die geringen Kursshwankurgen Der Gemeinderath beauftragte das Präsidium, sich zu Abg. reiberr von Zedlig und Neukirch (fr. konf.) bittet, Im zwelten Kalender-Vierteljabr 1899 wurden Steink oh Handel und Gewerbe. Den Vorstand der Gefellshaft bildet d hab A Giiter ves i Laus ‘taatspapiere gegenüber den großen Preisrückgängen Walde ck-Rousseau zu begeben und auf den politischen, den ad T E da die Vorlage in dec Kommission | auf T Werke (wie in demselben Zeitraum des Vorjahres) gefü Konkurse im Ausland {äfts Herr Gustav Aedtner in Görli; der Aufsichtsrath bestebt An vet “Pp S depe t regie e Sen gur Bunge moralischen und materiellen Schaden hinzuweisen, welchen die 1 Ea ean e - Königtberg (nl.) erklärt, er halte diese Vor- geen mittlere Belegschaft 39 Personen betrug ; unter diesen be Rum ata S den Herrea Bank-Direktor Oefer-Löbau, als Vorsitendem, Kaufmann ftabilisiert, und die günstige Nu ckviekneg cut Ganbel car S E gegenwärtigen Ereignisse der Bevölkerung zufügten. lage für genau fo .widtig wie Vis Zoflern ande L oe bie Polizet- sih 26 eigentlihe Bergarbeiter. Die neue Förderung, einsli# Moinesti, Bezirk Bacäu: M vam Haim Blu Ernst Endert-Löbau und Kaufmann C. Hentschel-Dresden. Gründer | denen die Anlehnung an die einheimi; Hen Banken immer mehr zum Be- Das Kriegsgericht in Rennes vernahm gestern den | yerwaltung Berlins, für wel{e leßtere in der ommission auc keine “5 S S DeN gui aues t (im Vergleich mit dem N A R hit m. der Gesellschaft find außer den Vorgenannten Frau verw. Mauksch, | dürfniß werde, sei nicht zu verkennen. Von dem demnächst zu erwartenden General T den Oberstleutnant d’Abboville, den | weitere Klärurg nöthig gewesen wäre. Seine Partei babe B Les Merkes tal 721 L 0A “ad d En t oe T{gltche Wagengestellung für Koblen und Koks SEAN, Dab 91. Auauft S Aktienregulativ erhofft der Bericht die Wegräumung mancher technischer Archivar Gribelin, den Eskadrons-Chef Lauth und den | gestern dem Antrage auf Zurückvaweisung an die Kommission | kauften Kohlen betrug 5308 (— 4625) 4: G gea an der Rubr und in Oberschlesien, die E E O! a: O (W. T. B.) Zuckerbericht. Korn- | Hinderniffe und dadurch die Erleichterung der Theilnahme an industriellen Major Jun wegen des Wunsches der antragstellenden Fraktion zu- L B a R d, k. dur sil An der Ruhr sind am 21. d, M. geftelit 14 804, nit recht- s /o Rendement 11,524. Nachprodukte exkl. 75% | Gründungen für die Bank. Um für alle unvorh. rgesehenen Anforde- j E : C. r R E 2 E 8,14 (+ 1,02) É für 1 t. Braunkohlen wurden auf (a neftesf Vot Í Nendement —,—, Ruhig. Brotraffinade I. 25,00. Brot- | rungen gewappnet sein, {lä ú Der österreichisch - ungarische GRS in Wu Attaché roffen, pen Wnsaden “übrig lafe Ble d nd „ee An (+ 11) Werken mit einer mittleren Belegschaft von 28 745 (4+ jeitig geftellt keine Wagen. raffinade 11. 24765 Gem. Raffinade mit Faß 26,2%. Gem bébana des Reval m 10 Millionee Gul, Las us e an Schneider ist gestern Abend aus Ems in Paris cingetroffen. | t S Sei Fre E (17 Orange Mt verrathen } Personen gefördert, von denen 19529 eigentliwe Bergarbeiter n Melis I. mit Faß 24,25. Ruhig, stetig. Rohzucker 1. Produkt T j r j TEe 4 L | l | | an ; inde stimmten deshalb dem Antrag Träger zu. : en 1 entli NaGweisun E B 24, 8, flelig, Aohzuder I. Produkt Tranfito | 62500 nominale auf 160 Gulden lautende Aktien vor, welche an den Derselbe soll, wie dem „W. T. B.“ zufolge verlautet, die Absicht Die Zeit des. Inkraftiretent n Mate i g &r : Die neue Förderung, einshließlich des Bestandes, betrug 5 s G G O, 1+ a, B, Hamburg pr. Auguft 10,50 bez., 10,475 Gd., pr. Septbr. | Ergebni der Anst 5 ) ( ¿ n „W. L. : i b ¿ Q Vorlage solle durch Königliche Ver- M A Bld Den 9 84 über verlangte und gestellte Wagen für die in den Eisen- 0 dax z , „10, 9d., pr. Septbr. rgebnifssen der Anstalt vem 1. Januar 1970 an theilnehmen En D Rie aeg De nee Bald a | Spn, m weden, Bana Fem ano fo neb 1e | da Ver Watt 1 Tau 4 t) Der Mino 'te F Pobn-Ditellonb irten Magdeburg, Halt unv Cefati | Bade Binie: dad in, h Bee ne Stv a2 G | LET acer patt f j Le an d betden, Wm geril, wg ( Jahre vergehen, bis sie in Kraft träte. Der Fiskus werde auch in 44 6 Q 09e E 2 elegenen Koblengruben. 7 5 Ge E M : N q n n un antbaujer Verein- und Gebrauchs von Fälshungen einzureichen. 3% 80.. | Zukunft bei dem Grundstülkserwerb niht theurer fahren. Pepe sih auf E (+ 609 095) M, d. t. Durst Am 1. August 1899 wurden verlangt 2791 geftellt 2789 Wagen 9,774 Br. Ruhig, karungen getroffen wurden, welche die ganze Emission zu einem Dänemark Ant 2E Dr, aer Land (fr. Volksp.) empfichlt nochmals den | demselben Valecuai “bes Doricbiei E 24 dae 1 zu e t, am 2. August verlangt 2850, gestellt 2549, am 3. August fond: Wei 20 1A n Prise Va 8100 S ile v IaSa eus M e u R nas INEIOE aI einschlägigen . ntra räger u ritifiert die G ÄftGfüub d dommis q o n A Í tun verlangt 2836, tellt 2805, 4 2 SCALES B06 . „U, 4 . 99, elen ein Gr von illionen ulden über das N Der König traf, wie „W. T. B.“ meldet, gestern | wel be diese U otiaas E s bebe EEIGE kde: e N A AIRaEE L I r O Merionen - Lotee diesen Lesung gestellt 2861, E August verlangt Ae N R A nta a Ra 0A 40 Las Hefen v. 96 85,80, Italiener —,—, 39/90 | der auszugebenden Aktien erzielt werten wird. Jedoch sei die Beschluß Nachmittag in Kopenhagen ein und begab sih alsbald nah | unverständlich. q s Ï S He FTOLDECUNN, einsließlid | 6. August verlangt 54, gestellt 54, am 7. August verlangt 2816 ; 9), Rug 18 /o amort. Rum. —,—, 40/6 rufsishe Kons, faffung darüber, in welhe Reservefonds der Mehrerlss zu binterlegen ( 1 A Bestandes, belief ih auf 85312 (+ 17 031) t, der Absay, einsdlii E 6 E E Le ß 1 | 100,50, 4% Ruff. 1894 99,50, 49%/ Spanier 58,80, Konv. Türk. | fein wird läufig b ä dem Schlosse Bernstorff. Präsident von Kröcher mat darauf aufmerksam, daß die | Deputate, auf 61469 (+ 10 057) t. Zur Béteituna andea gestellt 2816, am 8. August verlangt 2859, gestellt 2859, am | 22 80, Unif. Egypter 106,70, 6% tons. Mexik 10030. ein wird, vorläufig bis zur nähsten ordentlihen Generalversammlung Im Finanz-Ministerium ist gestern eine Kommission von E so aa t in R E Bana l 20 dukte wurden verwendet 22539 (+ 8073) t. Kalisal) n i N Q D gra ritds „2m 10. Auauft verlangt 5 9/0 Mexikaner 100,40, Retchobank 155,00, Darmstädter 150/20. Werbe, dea Dechnters Ler eet a M E in C Dit À 11 Mitgliedern cingeseßt worden, deren Aufgabe es ist, Unter- | Fenn, Und eine Krit der Kommisston doGllens in einer \aliwen | a,f 6 Weiken (wie in demselben Zeitraum des Vorjahres) gau S E L GUL A -SUMUA DELeCng gesle 5, am | Diskonto-Komm. 194,40, Dreëdner Bank 163,30, Mitteld. Kredii d d j : S iCttte E G suchungen darüber anzustellen, MRan Ae Men Mee T in einer geshäftsordnungkmäßizen Bemerkung geübt mit einer fiiitleren Belegschaft von 8783 is f | e au 14 Moguft verlang ans lit 2860. ars 10 M L rath go f. E s M elboans, Bank 150,80, Oefi, Stena Aftien a “fes Die p g Dle ut E ; (\chu en landwirthschaftlichen C LONITE: S ; sonen, von denen 2885 eigentliche ergarbeiter t 3060, geftel 9. s / : rebitaît. 240,80, Adler Fahrrad —,—, Allg. Elektrizit. 265,00, 22. Au : j S, iets Bors Ben Tire a i Ap tom, Dr. Langerhans erklärt, er halte si dazu für voll- | Die neue Förderung, einschlicßli des Bestantes belle 6 E N, gestellt HOA im Magen wurden vom 1. bis 15. Augult | Schudert 287,70, Höchster Farbwerke 463,50, Bochumer Gußstahl Ungarishe Krevieabier 39100 Ote ra Ras (D. L ES gemeinen nüglich sei, und in welcher Weise ein solcher gegebenen- | "Präsident von Kröcher bleibt bei der Auffassung, daß er das | (4) 4898) 4, G) be der Abfoß, einschließli Deputate, U i L Mittelmeerbabn 106,20. Privatdigtomt o! ©ottbardbahn 143,30, | Franzosen, 349,75, Lombarden 74,7, Elbethalbabn ——, Oefterr. Ÿ E if f N P N ] L L e ng ; , berwendl )) 8 . B T, L Nd M L a! Þ S jy i i N t , . falls durchzuführen sein würde. Meh E De m rbans: Bébt no® Bervor, daß ‘der terf abees | 106 987 (4 84169) 6, Stedefals wude anf 6 Wert SHlaGtvithmartt pen Borkehr auf dem Berliner | Effekten -Sozietäl. (Sch|luß.) Defterr. Kredit-Artien 240,60, | Änleiße —,—, lUngar, Kronen“: Auleibe 66 6 M; Kronen: Afrika. Abg. Dr. gerhan ervor, daß der zuerst abge- | demselben Zeitraum des Vorjahres) gewonnen - mit 3824 inder T8 SÉI - August. Zum zerfauf standen : Franzosen 148,70, Lomb, 33,50, Ungar. Goldrente —,—, Gotthardbahn | Bankverein 271 Länderbank 239,50, 9 s aur - j faßite Kommissionsbericht lückenhaft gewesen fet. Ein Antrag sei erst | mittleren Belegshaft von 66 (— 5) Personen, 1 “4 inder, 1078 Külber, 14 851 Schafe, 7319 Schweine. Markt- | 143,00, Deutsche Bank 206,20, Disk.-Komm. 193,70, Dresdner Bank | A? Sa xer goeNdervane 289,90, Duj@Eerader Ltt. M Nach einer Meldung des „NReuter’shen Bureaus“ aus | nahträgliß in den Kowmmissionsbericht aufgenommen worden. Die denen 217 eigentlide Salinenarbeil Die neu fi preise nah den Ermittelungen der Preisfestsezungs-Kommifsion: | 163/00 Berl, Handelsges 2 d Y Gußft ; R tien —,—, Türkische Loose 61,25, Brüxer 8370,00, Wiener Kapstadt vom gestrigen Tage ist dem Vertretec Großbri- ie t denen der es geren O könnten sch do ita ek S a gi f, mit Gins{luß E obe 1E Emnti Va I A Pee M kg Shlattomni in Mark | nunber Unton ch2 Gelsenkirden O va Tee E A Br e E D EA Lon Eisenindustrie iens i toria C in i ie | nur auf die Erwerbung von Grundstücken beziehen. uf 3 T2101 er Ablau: cinfchließli Deputate, d v. sur 1 Pfund in Pfg.): Für N inder: en: 1) vollfleischig, | —,—, La: 96 1 2 ien. Mitte ; e 100) Sa L SOTUZeN UR/ O N mimort e Regierung der Südafritani den | q Bibent von Redter: Das gekdet nl ehe ju: Getätt- | §908 ( Gay) 4 Har Datltbe ‘nact Predete” run Y fe bbn Gawerti, büdiens ? Subre ah f da §4 | _-— Sil Anf 18, ‘da. natulide Wre | Wn Wer ge Must 18) 10s Fee Mie Republik auf den britischen Vorschlag, betreffend die En Dr. Langerhan89: Der Mirister hat aber davon geïprocen wendet 1868 (— 242) t. Die neue Görderung von - Vieb- 1 62; 3) E Tbe O e uss b vis 57: O 4 S Méridionaux o Schweizer Simplonbabn jahres (vom 1. Januar bis 5. August 1899) R Tie T OaE Einseßung einer gemischten Kommission, zu- Präsident von Kröcher: Dem Mivister können Ste nicht im S I ang: (— 280) t, der Absatz, einscließlih! 4) gering genährte jedes Alters 50 bis 54. Bullen: 1) voll; | ch2 Su et aner L R Zas L h RORG Le Einnahmen 5 548 413 Fr., Mindereinnahme gegen das Vorjahr cat Wie in Afrikanderkreisen verlautet, werde | Rahmen einer ges{äftsordnungsmäßizen Bemerkung antworten. : —— fleishige, höchsten Schlachtwerths 60 bis 63; 2) mäßig genährte | meine Elektrizitätegesellschaft —, North A ada Nati 4 ee vit: 0 Fr. c arin ein Gegenvorshlag gemacht, der dahin laute, | Abg. Rt@ter (fr. Volkop.): Ih muß Einspruch erheben gegen Aus Veletbvb eat etre und gut genährte ältere 55 bis 59; 3) gering genährte 49 | 145,00. —, Hlorthern —,—, Nationalban s N ALIPEE, 21. August. (W. T. B.) Getreidemarkt. Weizen den Uitlanders nah fünfjährigem Aufenthalt das volle Wahl- | die Auffassung des Präsidenten, daß d-r Abg. Langerhans im Rabmen Si s K Na. mputttnap i 18 93. Färsen ‘und Kühe: 1) a, vellfleishige, ausgemästete Köln, 21. Augufk. (W. T. B.) Rüböl loko 5 73 Zus 0, VE, Oktober 8,46 Gd,, 8,47 Br, pr. April 8,72 Gd., reht auch für die Präsidentenwahl sowie eine größere Ver- | der Geschäftsordnung dem Minister nit antworten dürfe, Wenn In Berlin haben, der „Volks, Ztg.“ zufolge, die R oll kutsd Färsen höchsten Schlachtwerths bis —; b. rollfleishige, aus- vor. Auauft "880: R E f ü ofo 51,50, 8,73 Br. Roggen pr. Oktober 6,71 Gd., 6,72 Br. Hafer pr. Oktober tretung im Volksraad gewähren zu wollen. Diese Beltimniiga das Minister in der Geschästsordnung das Wort ergreift, so nuß Lie SibeO i auceidie La Rand begon 1 S ags G sten a U höd\stens 7 Jahre alt, Elberfeld, 22. August. Wie die „Elberfelder Zeitung" meldet I T B T “gr A Sey M a C 1130 Ee I R solle rückwirkende Kraft haben. Für die Beilegung der sonstigen | Mon, km arauf aniworten önnen. ußerdem ist es in meiner | Fen Lebendanterkalt O Gastwirtbichaft kauf ‘fe all Via 8 e) 4) Were ausgemäslete Kühe und weniger gut ent- | wurde in der heutigen Generalversammlung der Widckueler-Kuepper London, 21. August. (W. T. B “(S e V E Differenzen wcrde ein Schiedsgericht vorgeschlagen. rem aleorigen T E Cre Qu M A e eh erachtet, und es E en folaende Forderungen gefiel: 1 V h l ie 60 N alo Sein rg gitaree E U Ie D Ï f 4 : e d Z 5 ge le Ras die Coo qung des Aktienkapitals | 23 9/6 Kons. 1061/16, So Seidbo Ani p8y u Kurse.) E ordnung!) Nein, der Präsident hat ganz allgemein gesprochen. Mir mallohn für Bodenarbeiter 21 4, für Kutscher 22 46; 2) die Kut! y feinste Mastkälber (Vollmilchmast) und beste Saugkälber 69 bis 71 : Sir de E Aucuft (W. T. B) D j einltiumia be/Glosen, 9 9/0 Arg. Gold-Anl. 914, 4F 9/6 äuß. are —, 69/6 fund. Arg. A. sind tauscnd Fälle bekannt, wo das vorgekommen ist. Jh verwahre | dürfen nah 8 Uhr Abends nicht mehr auf die Tour gescickt wen 2) mittlere Mastkälber und gute Saugkälber 65 bis 68; 3) geringe | Bergwerkégesellshaft Hibernta“ in Sali Tag O LTEs Ine E Hul. éo, © ‘/o Chinefen 994, 34 °/0 Egypter 1018, L : mih gegen alle Präjudizien für die Zukunft, doß man das Verfahren E Ae Ne ia L E N 4 pro Ueberftunde, die Rut Saugkälber 60 bis 64; 4) âltere gering genährte Kälber (Frefser) | 654 229 46, gegen 564 961 4 im Vormonat, und 528 115 « im fonf Mex 1064, t Zer E Ee 0s 9 ¿1° rente LOL, T Parlamentarische Nachrichten. der Kommission nicht rügen dürfe. nah r Abends D Stundenlohn. i; 43 bis 92. Schafe: 1) Mastlämmer und jüngere Masthammel | Juli 1898. i Loe S s l greue vo er Mex. 101, 49/0 89er Muss. 2, S: 1014, H : A Präsident von Kröcher: Der Justiz-Minister hat nit inner- In der mechanischen Weberei von von der Stemmen u. Fa 63 bis 65; B âltere A 98 bis 62; 3) mäßig genährte Dresden, 21. August. (W. T. B.) 30/6 Sächs. Rente 86,30 /o Span E 973, Konvert, Türk. 227, 4% Trib. Anl. 99 Die in ‘der gestrigen (93.) Sißung des Hauses der | halb der Geschäftssrdnung gesprochen, sondern kraft seines verfafsungs- | ¿U M -Gladbach, wolelbst vor einiger Zeit Lohnftreitigkeilen 1 Ee und Schafe (Merzschafe) 50 bis 55; 4) Holsteiner Nederunas: 34 0/6 do. Staatsank. 97,55, Dresd. Stadtanl v 93 97 E All s IRBANE, 124, Anaconda 11/16, De Beers neue 2718/16, Jncandescent Abgeordneten bei der zweiten Berathung des Geseß- | mäßigen Rechts, jederzeit das Wozt zu ergreifen. Jn Begug auf die | sebrohen waren (vergl. Ne. 191 d. BL), fand Mitte der leßten L hafe bis —, auch pro 100 Pfund Lebendgewicht 26 bis 31 4 | deutsche Kred. 199,50, Dresd. Kredit (0. 98 27,29, Allgem, | (neue) 81, Rio Tinto neue 43È, Plagdisk. 33, Silber 278, Neue entwurfs, betreffend die Polizeiverwaltung in | Kritik bleibe ih bei meiner Arsicht sthen. ; eine gütliche Einigung statt, derzufolge die Arbeit wieder aufgenom" Schweine: Man zahlte für 100 Pfund lebend (oder 50 kg) mit | 163,50, do. Bankverein 117 50 E L “Säcsisd od Chinesen 84. den Vororten von Berlin, zu dem Antrage des Abg. Abg. Dr. Irmer (konf.): Ich beshränke mich auf die Be- wurde. Nunmehr sind, wie, die „Rhein.„Westf. Ztg.“ derm 20 9/9 Tara-Abzug: 1) vollfleischige, kernige Schweine feinerer Nassen 139,50, Deutsche Straßenb. 161,00 ‘Dresd Straßenbabn 156 50. See Been Ls Psd, Sterl. Dr. von Heydebrand (kons) auf Zurüdverweisung deg | merkung, daß die Kommission die Kritik nit zu sdeuen bat. Sie 19." b: M. ämmtliche Arbeiter des Werkes ohne erneute Kün a und deren Kreuzungen, stens 14 Iahraalt: a. 48 bis 49; b. (Käfer) | Dampfs iffabrtsgef. ver. Elbe- und Saalesch, 148 00, „Böhn. rubig, M bI Es (Sluß.) Sämmiüi 2 Getreidearten fest aber Gesezentwurfs an die Kommission von tem Minister des i lede E Latt Ee, e auch E, ads Langerhans_an- ‘Ja Leipzig find, wiedie „Leioi-Ztg:* mittbeilt, d Fordern fig 2 S 2) A En 47 bis 48; gering entwidelte 45 | Dampf|ciffabris-Ges. 272,00, Dreétd. Baugesellsh, 228,00. : Tendenz ju Gunsten es ‘Verkäufer. S C I Innern Freiherrn von der Necke gehaltene Rede hatte fol | A o Renn dere eb M um ein Zovum, dié Schaffung | ¿er Haus los er- Gehilfen (vergl. Nr. 195 d. BL.) (10 -Z Start tete —, xSeipatg, 21. August. {W. T. B.) Schluß-Kurse, 3 0/ An der Küste 3 Weizenlad1 : C Negterungsbezirks; das ist hier nit d L aus los ]er-Gehilfen (vergl. Nr. 195 d. BL) (40 «4 Sul je Ne : i ; ientadungen angeboten. genden Wortlaut: Abg. Nichter : Der Präsident C rge, ab eine Kritik | tohn bei 9ftündiger Arbeitezeit) nunmehr von 22 Arbeitgebern bewi Berlin, 19. August. (Wo@enbericht für Stärke, EStärke- Sédiide Knie 864), 3 Dea u, R A 00 o Javazntex lolo af E Rüben-Rohzucker Meine Herren! Ih habe selbstverftändlih gegen eine Zurück- | der Kommission in der sah!ihen Diskussion zuläistz sei. worden, während die 3 größten Branchenfirmen am Plaße, per fabrikate und Hülsenfrüchte von Max Sabtersky, Berlin W.) | Kreditanstalt-Aktien 199,75, Kredit» und Sparbank u Leivzi N) Le f 4 d. Kävfer stetig. Chile-Kupfer 753, pr. Monat 763. verweisung dieses Gesch-ntwmfs an die Kommission nichts einzu- Präsident von Kröcher: Das habe ih nicht zugegeben. Frische, Ferdinand Kayser und Schmidt u. Shlieder, die # Ia. Kartoffelstärke 18¿—19 i, Ia. Kartoffelmehl 184—19 4, | Leipziger Bank-Aktien 181,60, Leipziger Sppotbekeabank 142,00, | 7000 B D r Guoufft, ¡(W. T. B.) Baumwolle. Umsay wenden, sofern das hohe Haus sie beschließ:n sollte; aber ich halte f A aid Alo U Dts hf ‘be D En eron 9 fländiges Arbettggeit bei aloichem Coba ie U be Sitte E a Éo, Lal R Ruck Fel de T i D acalishe Bank-Aktien 139,10, Sächsische Boden-Kredit-Anstalt 126,25, | Middl anat Dleferanges- Marie dei Ge Id Sept Erie 2 L i I h ' E verfofsung8mäßige Privileg garnicht selbst bera i; ; L Uo LLDOT Ade bi L RO 1e— , Gxport 225—293 #6, Kartoffelzucker gelb 214—22Æ, | Leivziger d fp Akti j ; Irn 326 ‘4, A n L 19 . ember 3/64 mich do verxflihtet, hier jept {hon hervorzuheben, daß ich in der } es Brauch, dag, Bn ein Minister den Naum der Debatte über: 10 ftündigen gemacht haben. Es bedeutet das eine SOO er Kartofelzucker kap. 224—23,46, Rum-Kuleur 36—37 4, Bier-Kuleur Epinnerél-Alilen 5 MA E Sid h Co. 18250 B ee 3D o Ra G Zu je i Loder Mover Kommission niht wesentlich andere Erklärungen geben kann, als cs | schritten hatte, jedes Mitglied das Recht batte, ibm zu folgen. Sonst etwa 5 9/6. Auf Eut Dalsen wur E Montag dort fe r 06, Vertrin gelb u. weiß Ta. 244—26 o, bo, fekunda 23—23# #6, | Altenburger Aktien-Brauerei 230,00 Cidfereaffinerte . Halle-Aktien Salice A e528 4 E 321/64—32 64 do., Dezember- bel der erften Berath ung des Geseges metnerfeits uad feitens melacr | bôtten wie ejne geringere Hedefretheit als die Regierung: Dagegen | genom Spin eizen Atbttender xe Wis Y Sa g) dhe QO 20 6 Oelde und | 136,76, Grohe Leipziuer Strahenbahn 200,00, beipuiger Geftrithe | Wertb, Februar Vtärs 3% Külforpecis Pt n Me Line Meere Herren Kommissare während der Kommissionsverhandlungen geschchen m (Ad ZNIE ELWAHTUNS LUNEYEN: ; Forderurgen noch fo lange beharrt werden soll, bis die Innuun 49-—50 M 2H (Stüden h: 47 48 Maisstärke 08 tragenden 18,0, Thüringische Gas-Gesellschafts-Aktien 254,00 preis ‘April-Mai 39 /64— 3M è i d: Räufeepeeis, / y i: N ; ; rde , “N , do. —48 M, Maisftärke 26—28 2 ; 2 doi 1424 ' , 64 /ea_do., Mèai-Juni 324/c4 d. V ist. Die Sache liegt einfach so i kann das mit wenigen Worten | sprä L 02 M E Richer zur Sache Unterbandlungen mit der G-hilfen-Lohnkommission An N Viktoria - Erbsen 17—22 M Kocherbsen 14-18 t, Mur Sächsische Wellgabafabrik vorne! Tittel a Tel O0 R I aaren Gf d L O (W. T. Ns Roheisen. Mircd erntete sagen —, daß allerdings über die Theilung des Regierungsbezirks Abg. Dr. Sattler (nl.): Jedes Mitglied hat in dem Ver- Ds au Sederbeikt A Ä h M en, Gchi eh A nl Futtererbsen 134—14 4, inl. weiße Bohnen _Bremen, 21. August. (W. T. B.) Börsen-Schl ußbericht. } 67 sh. 7x d. Warrents Dtiddlegp ad l 44 “a E Potsdam ebenso wie au über die Theilung anderer Regierungsbezirke | laufe der Debatte das Recht, das Verfahren eiuer Kommission zu | 5 T cell i e ink Leivita i den At M TlaVbohnen_ 1820 Ungar. Bohnen 17—18 Æ, | Naffiniectes Petroleum. (Offizielle Notierung der Bremer Petro- Die V a Ln Verhandlungen s{weben. (Hört! hört! rets.) Es ist nicht abzu- | (Uf? Es ift niht gut denkbar, daß ein Abgeordneter verhindert H E E gas E A Winicungeant wh h K Que La g eee Linsen 42-—46 4, mittel | leum-Bör e.) Loko 7,05 Br. Schmalz, Sehr fest. Wilcox in Tubs | Woche 6603+ Jeg. EAOE ie derielben W S E noriges ú ! G j - y ; x ; n i j ern, j a U . _—— Ÿ B ; 3 E ; ) d . oe sehen, wann diese Verhandlungen zu einem Abschluß gelangen werder ; Dora Tate e idt be Gul rad S o e Minister rufen wolle, Die lehteren haben diese Anfrage jedoch r Senf 22—30 K, “Hanfkörner 26 d O Winterrübser 204 bis Ec I ‘Spe B ' Short e middl tet u a0f ord, 21. August. (W. T. B.) Wolle rubig, Preise es steht biéher weder fest, wann getheilt werden soll, noch wie getkeilt | niht in der Geshäftscrönungsdebatte das Wort ergreifen verneint. Die Zahl der gegenwärtig am Orte noch autstäe 21 4, Winterraps 21—214 #4, blauer Mohn 52—58 4 welßer | 28 K. Neis fest. Kaffee unveränd ort clear middl. loko | stramm, feinste englishe Wolle begehrt. Garne rubig, höhere werden soll (Heiterkeit), sondern die Verhandlungen haben sh bis jegt | M avs Former beträgt 4568. (Vergl. Nr. 194 d. Bl.) Sonach ist ein ® dog 0 S Buchweizen 1416 6, Wien 18-14 M "Pferdes | Upland middl. loko 3 g gu mwo e: Steg, | Mes Ee R Een Has BeGt a Nami ' r hnen 13—134 M4, u 31— 2 é f Ï , 41, Rugust. . T. B.) In Na{wirkung d x 4 4, Mais loko 1057—11 4, Leinsaat 31—22 , Kurse des Effekten-Makler-Vereins, 509/ Norddeutsche tintibda Ee an der Börse tete Verstimmung; aud e ar

B L ih Ln Mens N Der Antrag Träger auf Zurücverweisung der Vorlage } des Ausstandes noch nicht abzusehen, «A L ediglih auf Erforderung von Aeußerungen und einige Borverhand- 1: 5 . Ztg. *, daß * A i ais d : sungen besränkt, han Aus Warschau ersährt die „Rhein. -Westf. Ztg ummel 44--46 4, Ia. inl. Leinkuwen 14—14} 4, do, ruff, do, | Wollkämmerei und Kammgarnspinnerei, Akt, 184 Gd. Norddeutsche | land verkaufte stark. Die Kurse waren auf allen Gebieten tügäng

t M A O gegen M der freisinnigen {. Zuli 5 A Par eien, eines Theils dcr Nationalliberalen und cines großen | augenblicklih 30 000 Arbeiter ausftändig find. Bereits am 31, ZU 34—14 4, Rapskuchen 12—13 4, la. Marseill. Erdnußk l s Theils des Zentrums abgelchnt. legten fämmtliche Angestellte in der Handke’schen Fabrik dh 1E la. doppel eficbtes Haunwoll Saatmebl 28-62 de P Saminro 21 K E E E S Mio Ténto Gabe r Sar e Pei ein E 7 è , . . , 1 , / d ums 1 s ¿avs j o , Y « L ck s t e geo Nee eutigen QL) Sigung des Hauses der Ab- | gntügeclchien cin Nmisgeciht in Panton munen? | sürbien Nonmalarbeitstag eiogutübren, ablebnten. (Duren [emde e getr, GesreiesWlenve 1-14 ch& Mis: | 9, Guano-W. 11300 Pesvaidivlour 14, Faris: aften 19890: | Logelchen von Pasutloutlösungen waren au Blanto-Äbgaben B Á - yÖnste ei- 7 j 2 : G . te rbeitsetinste ungen ne nter etnander unb a en j empe —13 Mi, Malzkeime 8}—8Ì3 b, Roggenkleie 10—10} M No dd. L d 121,00, T i Ï ‘s N i „N Í ï Abg. Busch (konf.) weist unter großer Unruhe des Hauses | die Eisen-, Tischler-, Sattler-, Böttcher: und Bürstenmacherind A 94—9} c (Alles per 100 kg ab Bahn Berlin bei 86,60, O do. Staatsr. 10040" Dettinot 1686 a0 Chin, Gold: Rente V6 C Va leise Vicite 22,26. P aich E : f 1 ana d in

wohnte, stand zunächst die zweite Berathung des 2 mal / ; A Ö ô hung Geseg darauf hin, daß der Gescgentwurf keine politisch2 Bedeutung habe. erstrcckt. Auch die Bäckergehilfen sind in den Ausstand getreten Partien von mindejtens 10 000 kg.) Anl. 104,00, Schudert —, mb, Wechslerbank 121,00, Gold in | Oblig. 498,00, 40/6 N 0 Barren pr. Kgr. 2788 Br., 2784 Gd.,, Silber in Barren pr. Kgr. Russ A. As J 8 Ru ien 96 88,7E, T A

s, betreffend die Gerihtsorganisation für | Die v ch1 Organisati i 2 } jeder Berlin und Umgegend, auf der Tagesordnung. orgeschlagene “Vrganisation fei durch den wachsenden Ve'- | in den Eisenbahunwerk stätten ist die Arbeit gleichfalls niederd g / f g ng kehr vollkommen fert ertas, Wenn die Jujitizverwaltung (Vergl. Nr. 193 d. Bl.) az ¡Qexrlin 21. Uan, Marktpreise nah Ermittelungen des f 82,00 Br., 81,50 Gd. Wechselnotierungen: London lang 3 Monat | Konv Türken ‘2 I en 58,60,

VieLÀ sidiums. (Höchste und nee Preise.) Per | 20,284 Br., 20,244 Gd., 20,264 bez, London kurz 20,474 Br., | Oefterr. A ¿0 E D E É alb. ie

Ybg. Träger (fr. Bolksp.) zur Geschäftsordnung: e ube i8heri ; den Gevenftand Le Sa ailon Rtlduwelien D a gte E aegen pte E Miteirtang it Literatur Doppe tr Polizei: ei 15,90 4.90 *Noggen 14,90 20,435 Gb b e . für: eizen 19,90 é; 14,90 M- gen 14,90 M; 435 Gb, 20,46 bez, London Sicht 20,49 Br., 20,45 13 L ; I UN cht 20, L, Gd., | B. de Paris 1035, B. Ottomane 565,00

Jo esordnung abzufeßen. Es handelt si um ein sehr eiuschneidendes | versagen. Redner beleuchtet dann die gegen die Vorlage erhobenen

l- 950,00, i A, {P ,90 i Br pd , O i | I Lino aria sega S2 dandelt (P um eln sebr eivfOneidendes | versagen, y deleuGtet ge le erh N nahe Futtergerste 13,40 4; 12,80 M Hafer, gute | 20,477 bez, Amsterdam 3 Monat 167,10 Br. 0 Gd. red. Spei. 50, hen nwendungen und glaubt, daß aub die Rechtsanwälte Berlins sh „Bei Goethe zu Gaste Les D ei ters ersdeit E R a 15,00 « Mittel-Sorte Niltstreh 14,40 e: Bet s Ung. Bfpl. Ó Mane C s Br, 167.26 Gr 0 E disfont 24, Wi. Aust, g (Wb a ui DL12l5 B Ci ar j r., 80, d, 81,06 bez, St. Petersburg | a Ztalien 7 f London k. 25 934 Chdg 7 , s . +4 r d, a. Le do. 7 49,50, ; ;

Petitionen gegen die Vorlage, Der Gesehentrourf bat sehr heftigen | wit der Zeit in die neuen Verhältnisse finden würden. Unkbc uemlih- } \tebenden 150. Gebur!sfeste des | Widerspruch gefunden, es sind nicht unerhebliche Bedenken dagegen 1 keiten seien mit allen größeren Organisation8änderungen Vecbinder, Bubels chrift von Profeffor N Theodor Gaederb (f r— eé; Heu A e «Erbsen, gelbe zum Kochen * 3 Monat 213,50 Br., 212,50 Gd, 213,25 bez., New York Sicht | Mad ¿ 1 1 t 9 1 e N or 1E rid Li 1,00, do. Wien E; 207,

Huanthaca