1899 / 201 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

| Bn me-Uckroer Eisenbahngesellschaft.

Zur Generalversammlung am Sonnabend,

deu 16. September 1899, Mittags 12 Uhr,

im Müller!shen Gasthavse zu Dahme, werden die

Aktionäre unserer Gesellschaft ergebenst eingeladen. Auf die E ist gesegt:

1) Bericht der Direktion über den Stand des

Unternehmens.

2) Feststellung der Bilanz bezw. des Rein-

gewinnes und der Dividende, sowie Er-

theilung der Entlastung.

3) Wahl von Mitgliedern des Aufsichtsraths.

4) Abänderung des Gesellschaftsvertrages nach den Bestimmungen des neuen Handelsgeseß- buches entsprehend dem neuen Normal- Statut unter Aufhebung der Bestimmung im § 6 über den Bilanz-Reservefonds :

„Derselbe is nah den für die Be- legung von Mündelgeldern geltenden Be- stimmungen anzulegen“.

Zur Theilnahme an der Generalversammlung find nur diejenigen Aktionäre berehtigt, welche ihre Altien entweder spätestens 2 Stunden vor Beginn der Versammlung bei der Gesellschaftskasse zu Dahme oder spätestens am 14. September 1899 bei der Kur- und Neumärkischen Rittershaftlihen Darlehns- 1A ea Berlin W., Wilhelmplay Nr. 6, hinter- egt haben.

Wegen des Verfahrens bei Hinterlegung der Aktien bezw. Ertheilung der Einlaßkarten, sowie wegen der Vertretung eines Aktionärs wird auf die §8 21 und 22 des Gesellschaftsstatuts verwiesen.

Berlin, den 12. August 1899,

Der Auffichtsrath. Gerhardt, Geheimer Regierungsrath.

[35976]

Stargard-Cüstrin’er Eisenbahngesellschaft.

Zur Generalversammlung am Moutag, den 11S, September 1899, Nachmittags © Uhr, im Hôtel Mundstock zu Soldin werden die Aktio- näre unserer Gesellshaft ergebenst eingeladen.

Auf die Tagesorduung ist gesetzt:

1) Bericht der Direktion über den Stand des Unternehmens.

2) Feststellung der Bilanz bezw. des Rein- gewinnes und der Dividende, sowie Erthei- lung der Entlastung.

3) Neuwahl bezw. Ersaßwahl von Mitgliedern des Aufsichtsraths.

4) Abänderung des Gesellschaftsstatuts nach Maßgabe der Vorschriften des neuen Händels- geseßbuhs, entsprehend dem Normalstatut des Herrn Ministers der öffentlihen Arbeiten unter Ausdehnung des Unternehmens auf den Lens von Kleinbahnen der Kreise im Bahn- gebiet.

Zur Theilnahwe an der Generalversammlung sind nur diejenigen Aktionäre berechtigt, welche ihre Aktien entweder spätestens zwei Stunden vor Be- inn der Versammlung bei der Gesellshaftskasse zu

oldin óder spätestens am 16. September 1899 bei der Kur- und Neumärkischen Ritterschaftlihen Dar- lehnskasse in Berlin W, Wilhelmplay Nr. 6, hinterlegt haben.

Wegen des Verfahrens bei Hinterlegung der Aktien bezw. Ertheilung der Einlaßkarten, sowie wegen der Vertretung eines Aktionärs wird auf die §8 21 und 22 des Gesfellshaftsstatuts verwiesen.

Berlin, den 16. August 1899.

Der Ausffic{tsrath. Gerhardt, Geheimer Regierungsrath.

[34200] Zuckerfabrik Alt - Fauer.

Die 8. T. Aktionäre hiesiger Gesellshaft werden hiermit unter Hinweis auf § 20 der Statuten zu der am Freitag, den 15, September cr., Nach- mittags 4 Uhr, in den Geschäftsräumen zu Alt- Sauer stattfindenden alljährlihen ordentlichen Generalversammlung ergebenst eingeladen.

Tagesordnung : j

1) Vorlegung der Bilanz für das Geschäftsjahr 1898/99 und Beschlußfassung über die Ver- theilung des erzielten Gewinns.

2) Antrag auf Grtheilung der Decharge an den Vorstand.

3) Wahl eines Aussihtsraths-Mitgliedes auf fünf Jahre an Stelle des statutengemäß aus- scheidenden Herrn Landschafts-Direktors, Frei- berrn von E ayque zu Kolbnitz. Wiederwahl zulässig.

Alt-Jauer, den 10. August 1899.

Der Auffichtsrath.

33916]

h Die Aktionäre der Zuckerfabrik Schwetz werden zu einer am Mittwoch, den 30, August 1899, Mittags 14S Uhr, in Schweß Wilot’s Hotel statifindenden ordeutlichen Generalversamm- lung hiermit unter Hinweis auf § 16 des Gesell- schasts\tatuts ergebenst eingeladen.

Tagesordnung :

1) Erledigung der in § 20 des Gesellschafts- statuts angeführten Punkte.

2) Erledigung des von Steimmig & Co. ord- nung8smäßig eingebrahten Antrages auf Sta- tutenänderung der §§ 8, 14, 15 und 34.

Der ausführliche Antrag Steimmig's liegt zur Einsicht im Komtor der Fabrik aus. Schwetz, den 8. August 1899. Der Vorfißende des Aussichtsraths

der Zuckerfabrik Schweh: O. Holt.

[36369] E Actien-Rübenzuckerfabrik Hornburg ladet hierdurch ihre Herren Aktionäre zu einer Generalversammlung auf MWMorutag, den 18S, September d. Js., Nachmittags L Uhr,

im Bôtel’schen Gasthofe hier ein. Tagesorduung: 1) Geshäftsberi&t und Rechnungsabs{luß für das Jahr 1898/99. 2) Abänderung des Gesellshaftsvertrages nah den Vorschriften des neuen Handelsgesezbuches. 3) Vornahme der Neuwahl des Vorstandes und Aufsichtsraths. 4) Allgemeine Mittheilungen. Der Rechnung?-Abschluß liegt im Komtor der Fabrik zur Einsihht offen. Horuburg, den 22. August 1899. Der Aussichtsrath. F. Rauch, Vorsitzender.

1 (36555

Nachdem die Auflösung und Liquidation beschlossen und in das Handelsregister verlautbart worden ift, werden die S der Gesellsshaft in Gemäß- heit Art. 43 H.-G.-B. hiermit aufgefordert, si bei der Gesellshaft zu melden.

Berlin, 22. August 1899,

Krausenstraße 71 L. * Der Liquidator

der Moabiter Terraingesellschaft.

S. NRosenstein.

[35106] Trambahu Meg.

Die Herren Aktionäre der Gesellschaft werden hiermit zu der am 11. September d. J., Nachm. 4 Uhr, stattfindenden außerordeutlichen Geuneral- versammlung höflihst eingelaxden.

Tagesorduung :

1) Beschlußfassung über die Einführung des elektrishen Betriebes und Erweiterung des Bahnnetes.

2) Entscheidung über die noch nicht zusammen- gelegten Aktien.

Meg, 14. August 1899,

Die Direktion. Kalau vom Hofe.

7) Erwerbs: und Wirthschafts- Genossenschaften.

Keine.

8) Niederlafsung 2. von Nechtsanwälten.

[36712] VBekauutmachung.

In die Liste der bei dem unterzeihneten Ober- landesgeriht zugelassenen Rechtsanwälte i} heute der Rechtsanwalt Dr, Waldow mit dem Wohnsiße in Stettin eingetragen worden.

Stettin, den 23' August 1899.

Königliches Oberlandesgericht.

[36713]

Bei unterzeichnetem Amtsgerichte ist der Referendar Otto Poppeudieck hieselbst in die Liste der bei demselben zugelassenen Rehtsanwälte eingetragen.

Wolfenbüttel, den 22. August 1899.

Herzoglihes Amtsgericht. Kaulit.

[36733]

Der Rechtsanwalt, Justizrath Asemifsen ift in der Liste der bei dem hiesigen Landgerichte zugelassenen Nechtsarwälte gelösht worden.

Detmold, den 22. August 1899, Der Landgerichts-Präsident: Hunnäus.

9) Bank - Ausweise.

Wochen-Uebersicht

der Reichsbank vom 23, August 1899, Activa. Metallbestand (der Bestand an T4 kursfähigem deutshen Gelde und an Gold in Barren oder aus- ländishen Münzen, das Pfund fein zu 1392 # berehnet). . Bestand an Reichskassenscheinen . Z Noten anderer Banken Wechseln. . Lombardforderungen . G sonstigen Aktiven . Passiìva. Das Grundkapital . . . « Der Reservefonds . 30 000 000 Der Betrag der umlaufenden M e Wies e A 001 162.000 Die fonftigen tägli fälligen Ver- bindlichkeit C Sie

[36786]

859 708 000 23 039 000 16 001 000

755 920 000 63 825 000

9 647 000 98 037 009

120 000 000

998 599 000 26 416 000

M0 a 12) Die fonstigen Passiva . Berlin, den 25. August 1899. Neichsbauk-Direktorium. Koch. Gallenkamp. Frommer. von Glasenapp. von Klißing. Schmiedicke.

[36714]

Stand der

Fraukfurter Bauk am 23, August 1899,

Activa. Kassa- Bestand: A M 5 846 300, Reichs - Kafsen-

[E 0e Ÿ 62 200,— Noten anderer

Banken . « 425 300,—

Guthaben bei der Reichsbank . Wechsel-Bestand Falie gegen Unterpfänder . dene ette v ae ORIGE E e Bs Darlehen an den Staat 43 des

Statuts) . L 2 PasSiva, Eingezahltes Aktien-Kapital . Mee E ae Bankscheine im Umlauf. . ., Täglich fällige Verbindlichkeiten . An eine Kündigungsfrist gebundene Verbindlichkeiten „6 Soisliae Pasa S 10 200 No nicht zur Einlösung gelangte Guldennoten (Schuldscheine) . . „y 128 900 Die noch nicht fälligen, weiterbegebenen inländischen Wechsel betragen 4 4 437 900,—. Die Direktion der Frankfurter Bank.

M 6 333 800 628 800

34 646 900

10 803 500

5 628 50)

919 000

1714 300 18 000 000 4 800 000 14 505 400 3 646 300

17 880 300

H. Andreae, Dr. Winterwerb.

[26786] : Vank für Süddeutschland.

Stand am 23. August 1899. Activa. M A

Kasse : 1) Metallbestand . 4 609 210/70 2) Retichskassenscheine . . 68 910|— 3) Noten anderer Banken .}__101 500/— Gesammter Kassenbestand . ….} 4779 620/70 IT. | Bestand an Wechseln «121 311 688/45 . [Lombardforderungen . 1 720 486/03 IV. Eigene Effekten . 3 226 106/79 V. [Immobilien 433 159/79 VI. I Sonstige Aktiva . 709 605/57

32 180 667/33

P assiva. T Taba N an ap IL. | Reservefonds .. . . , 1 1815 533/59 IIT. | Immobilien-Amortisationsfonds 97 696/72 IV. FMark-Noten in Umlauf . 113 694 300|— V, | Nicht präsentierte Noten in alter ä 90 685/73

I LUNd E T VI. I Täglich fällige Guthaben 6 025/95 VII. ¡ 804 125/34

Diverse Passiva 34 32 180 667/33

Eventuelle Verbindlichkeiten aus zum Inkasso gegebenen, im Inland zahlbaren Wechseln: #4. 1 984 737,83.

. [15 672 300

Staud der

Württembergishen Notenbank

am 22. August 1899,

Activa,

OIEIGILbeRand ee oe Neichskafsenscheine . ¿ Noten anderer Banken . Wechselbestand . Lombardforderungen . Get

Sonstige Aktiva

P assiva,

Grundkapital Reservefonds S R N Umlaufende Noten ...., Täglich fällige Verbindlichkeiten . An Kündigungsfrist gebundene C L 403 900|— Sonstige Passiva eas 807 814137 Eventuelle Verbindlichkeiten aus weiter begebenen im Inlande zahlbaren Wechseln 4 1 163 278,80.

10) Verschiedene Bekannt- [36736] machungen.

Ich beabsichtige meine Handakten aus den Jahren 1892, 1893, 1894 per 15. September zu kassieren. „Klienten, welhe Aushändigung wünschen, wollen für re@tzeitige Abholung Sorge tragen.

Dr. Shachtel, Nechtsanwalt, Berlin, Leipzigerstr. 29.

[86716] Moskauer Fnternationale Handelsbank.

Zentrale: Moskau. j Filialen in: Rjasan, Tula, Kursk, Pensa, Libau, Sewastopol, Smolensk, JIwanowo - Wosnesensk, Witebsk, Dwinsk, Eupatoria, Brest-Litowsk, Jaroslaw, Mohilew - Pod., Pawlograd, Skopin, Saransk, Buguruslan, Jefremoff, Tscheliabinsk, Buchara, Kokand, Teheran, Danzig, Königsberg , Leipzig , Stettin, Rotterdam, Marseille. Monatsbilanz per L. Juli 1899. Activa. Rb.

Kassabestand und Bankguthaben . 3024 676,14 Wechselportefeuille, rus. und ausl. . . 22854 715,83 Darlehen gegen Sicherheit 13 948 107,75 Effektenbestand *) 7 022 954,80 Konto-Korrente 13 699 965,05 Konto der Filialen 4 875 974,11 Unkosten 466 437,18 Transitorische Summen 214 156,98 Immobilien 1562 757,56 Protestierte Wechsel 20 363,31

67 690 108,71

Nbl. 10 000 000,—

[36734]

11 919 639/32 123 405

2 729 900 21 785 881 853 900

8 430

660 313

M.

« 6} 9 000 000

Ó 900 237 » 124 627 80C v 1 2337 717/32

Passiíva.

Volleingezahltes Kapital ih Lende! aas ider di s d

Ordentliches bl. 3 522 376,0 G i

Auserordentlithes . 212 026/64/ ° 784 402,69 Depositen . 25 238 480,15 Rediskont, Spezialkonti 2c 1538 853,73 M A 444 O S C A P R E 13 003 431,40 Konto der Filialen 6 048 870,76 Accepte 6 696 678,32 ällige Zinsen 80 052,77 Hinfen und Kommissionen , ._. 1 823 379,17 ransfitorishe Summen 25 959,72 67 690 108,71 *) Fn dieser Summe sind Rbl. 3 593 094,30

Reservekapitalien inbegriffen.

(36760) Preußishe Central-

Bodencredit-Actiengesellshaft.

Status am 31. Juli 1899, Í Activa. Ee tand (inkl.Giro-Gut- aben bei der Reichsbank) . M 699 036. Wechsel-Bestand . . .. « y 7 658 204. Anlage in Lombard-Darlehns- eaten L Ss 5 443 338, Laufende Nehnung mit Bank- hâufern (gem. Art. 2 sub 8 des S 6 Anlage iu Hypotheken-Dar- lehnsgeshäften. . ._. Anlage în Kommunal-Dar- lehnsgeshäften. . . Anlage in Werthpapieren (ge- mäß Art. 2 sub 8 des I e S Grundstück2-Konto a. Geschäftslokal (Unter den S OI A A do. (U. d. Linden 33 u. Charlottenstraße 37/38) Á 1 800

000 abzüglich Hypotheken 1 000 000

b. Sonstiger Grundbesitz (Art. 3 al. 1 des Statuts) Zentral-Pfandbrief- und Kom- munal-Obligationen-Zinsen- Konto . #6139 383,63 noch nit ab- gehoben . 445 67650 , 5 693 707. 13, Verschiedene Aktiva . . . . y 1 653 761. 74. M. 583 340 637. 52, i PasSsiva,. Eingezahltes Aktien - Kapital A 28 797 180. —, Emittierte kündbare Zentral- P E s à 3 000, Emittierte 50/9 unkündbare Zentral-Pfandbriefe . . . 2 550, Emittierte 44 9/4 unkündbare 4 700. 112 525 300. 17 919 500.

Zentral-Pfandbriefe . Emittierte 40/9 unkündbare

355 446 500, -——, 50 891 000.

84 028, 498 396 328, 595 243 104,

6 038 673,

1 400 000,

800 000. 230 453.

Zentral. Pfandbriefe . ï Emittierte 4 9/9 unverloosbare Zentral-Pfandbriefe e T Emittierte 3} 9% unkündbare Zentral-Pfandbriefe . Emittierte 34 9/6 Kommunal- S A Depositen gemäß Art. 2 sub 7 des’ Statuts (mit Einschluß des Chect-Verkehrs) Î Reservefonds, Konto . Meere Boa ea Hypotheken - Kommunal - Dar- lehn8zinsen- u. Verwaltungs- gebühren-Konto . é Verschiedene Passiva

M Berlin, den 31. Juli 1899. Die Direktion,

150 863, 9 122 677. 181 331,

1C 471 180. 1 824 853. 983 340 637,

(3671) Bekanntmachung. Die Bayerische Bank dahier hat bei uns den Antrag gestellt, 6 6 000 000,— Aktien der Aktien- gesellschaft für Trebertrocknung in Caffel, Nr. 1 bis 6000, zum Handel und zur Noticrung an der hiesigen Börse zuzulassen. München, den 23. August 1899. Die Bulassungsstelle für Werthpapiere

an der Börse zu München. Lebrecht, Vorsitzender. [33301] Y e Fr. Rommerswinkel &

Gesellschaft mit beschränkter Haftung.

Vorbezeichnete Gesellschaft ift durch einstweiligen Beschluß der Gefellshafter aufgelöst und die Auf- lôósung im Gesellschaftsregister des Königlichen Amtsgerichts Köln vermerkt.

Zum Liquidator is der Kaufmann Wilhelm Molitor hierselbft ernannt. ;

Die Gläubiger werden aufgefordert, ihre An- sprüche baldigst anzumelden.

Köln, den 22. Juli 1899, Fr. Rommerswinkel & C°_ Gesellschaft mit

beschränkter Haftung in Liquidation. Wilhelm Molitor.

[35972] j

Durch Bescluß der Gesellschafter vom 31. Juli 1899 ift das Stammkapital der Firma Antweiler Thoa «& Chamotte-Werke G. m. b. H- Auntweiler, Bez. Köln, auf #4 132 000,— herab- gefeßt worden, und werden die Gläubiger aus- gefordert, sh bei der Gesellschaft zu melden.

Ferner wurden neue Einlagen von 4 118 000,— gemacht, sodaß das heutige Kapital 46 250 000,— beträgt.

Antweiler, Bez. Kölu, den 1. August 1899.

Der Geschäftsführer: Th. Gladißt.

Bekfauntmachung.

Sichere Kapitals8aulage.

Ein im vollen Gange befindlihes Fabriksunteruehmen in einer Hauptstadt Rußlands, günstig an einem Flusse gelegen, mit Jahresumsaß von

17 PVillionen Rubel is zu verkaufen, ; ländischen Aktiengesellschaft stehen keine Hindernifie entgegen.

Der sofortigen Bildung einer aus- Zu dem Objekt

gehört u. a. ein großes unbebautes Landgrundstük.

Dresden.

Briefliche Anfragen sub D. Wi. 1636 befördert Rudolf H

,

| heiden ersteren wöchentlich, Mittroochs bezw.

zum Deutschen Reichs-An

M 201.

Dritte

Beilage

Berlin, Sonnabend, den 26. August

Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bekannt o | -, Zeichen- , Fahrplan-Bekanntmachungen der deutschen Eisenbahnen entbalb Agen Ant Le Mag d t Mode gde S ag 7 O

Central-Handels-Register für das

he Reih kann dur alle Post - Anstalten, für

Das Central - Handels - Negister für das Deut öniglide Expedition des Deutshen Reichs- und Königlich Preußtshen Staats-

Berlin au durch die Anzeigers, SW. Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

find, erscheint au

Handels-Register.

Die Handelsregistereinträge über Aktiengesellschaften und Kommanditgesellshaften auf Aktien werden nah Gingang derselben von den betr. Gerichten unter der Rubrik des Sißes dieser Gerichte, die übrigen Handels- registereinträge aus dem Königreich L dem Königreich Württemberg und dem Großherzog- thum Hessen unter der Rubrik Leipzig resp. Stuttgart und Darmstadt veröffentlicht, die onn- abends, die leßteren monatlich.

Altena. Handelsregister {36641} des Königlichen Amtsgerichts zu Altena, Unter Nr. 121 -des Gesellschaftsregisters ist die

am 12. August 1899 unter der Firma Eggen-

stein & Rischenaucer errichtete offene Handels- gesellschaft zu Altena am 23. August 1899 einge- tragen und sind als Gesellihafter vermerkt : 1) der Shubmachermetister Julius Eggenftein zu Altena,

4-2) die minderjährige Frieda Nischenauer zu

h Altena,

Fie Befugniß, die Gesells®aft zu vertreten, steht

x dem Gesellschafter, Shuhmachermeister Julius

Eggenstein zu.

Altena. Handelsregister [36640] des Königlichßen Amtsgerichts zu Altena. Der Schuhmachermeister Julius Eggenstein zu

Altena hat für feine zu Altena bestehende, unter

ter Nr. 121 des Gesellschaftsregisters mit der Firma

Eggenuftein & Rischenauer eingetragene Handels-

mederlassung den Schuhmachermeister Wilhelm

Rischenauer zu Altena als Prokuristen bestellt, was

um 23. August 1899 unter Nr. 149 des Prokuren-

registers vermerkt ist.

Bergedorf. [36643] Eintragung in das Handelsregister. 1899. August 23.

Inftitut zur Förderung der Amateur- Photo- grapyie von Bruno Falke, in Bergedorf.

Inhaber: Emil Bruno Falke. Das Amtsgericht Bergedorf.

Lerlin. Handel®êregister [36788] ¿s Königlichen Amtsgerichts L zu Berlin, Zufolge Verfügung vom 22. August 1899 sind

am 23. August 1899 folgende Eintragungen erfolgt:

Fn unfer Gesellschaftsregister ift eingetragen:

Spalte 1. Luufende Nummer: 19 182.

Spalte 2. Firma der Gesellschaft :

Naturwissenschaftliche Verlags - Anftalt

Gesellschaft mit beschränkter Haftung.

Spalte 3. Siy der Gesellshaft: Berlin.

Spalte 4. Rechtsverhältnisse der Gesellsc;aft :

Die Gesellschaft ist eine Gesellschaft mit be- {ränkter Haftung.

Der Gesellschaftsvertrag dattert vom 15. Juli 1899, tin Nachtrag vom 19. August 1899.

Gegenstand des Unternehmens ift:

1) das Verlegen der Deutschen Landtoirthschaftlichen M chenschrift,

2) das Verlegen von Zeitschriften und Büchern jeglicher Art, sowie der Ankauf und Verkauf und die Vermittelung von Zeitschriften und Büchern, die in einem anderen Verlage erscheinen,

3) der Buchhandel überhaupt und die dazu ge- hörigen Betriebe.

Das Stammkapital beträgt 80 000 Die nachbenannten Gesellshafter bringen nah näherer Maßgabe des Vertrages auf ihre Stamm- einlage ein: das ihnen gehörige, unter dem Namen des Dr. Arthur Lippschiß betriebene Verlagsgeshäft in Berlin, insbesondere die in diesem Verloge er- heinende „Deutsche Landwirthschaftliße Wocen- s{rift*, mit sämmtlichen ihnen daran zustehenden Rechten, Einrichtungen, Außenständen einschließli des Depots bei der Deutschen Bank.

Der Werth dieser Einlage ift auf 51 033 A 36 S festgesetzt und vertheilt sich auf die Einlagen der Gesellschafter : i , 8. Verlegers Dr. Arthur Lippshiß mit 12 500 4,

b, Buchdruckereibesigers Karl Otto Thomas mit 8500 M,

c. Fabrikanten Karl Isaac mit 4200 M,

d, verwittweten Kaufmann NRofalie Lippschit mit 4166 M 66 4,

6, Professors Dr. Johann Heinri Vogel mit 10 833 A 34 S, |

f. SLebatienrs „Paul Herzfeld mit 10833 M

¡u a. in Charlottenburg, zu 4. in Mannheim, die übrigen in Berlin wohnhaft. f iuieae Gesellsaft hat Einen oder mehrere Geschäfts- er. Die Vertretung der Gesellschaft erfolgt :

1) wenn nur Ein Geschäftsführer ernannt ift, durch diesen oder durch zwei Prokuristen gemeinschaftlich,

O mehrere Geschäftsführer ernannt sind, ur:

a. zwei Geschäftsführer gemeinschaftlich oder

b. zwei Prokuristen gemeinschaftlich oder C, N hrer und einen Prokuristen

gemeir |ckcattlid).

y Sriftliche Erklärungen sind für die Gesellschaft L indlih, wenn sie mit der Firma unterzeichnet d er Urterstempelt sind und hierunter die Unterschrift j zur Vertretung berechtigten Personen tragen. Le Vollziehung von Postbescheinigungen über den pfang von Werthsendungen , eingeschriebenen

Briefen oder sonstigen Postsendungen, sowie zur Voll- ziehung anderer Behändigungs\cheine genügt die Unterschrift Gines Geschäftsführers oder Prokuristen oder einex mit Postvollmacht versehenen Person.

Oeffentliche Bekanutmachungen werden dur ein- malige Ginrückung in den Deutschen Neichs- und Königlich Preußischeu Staats. Auzeiger erlassen.

Geschäftsführer sind:

1) Verleger Dr, Arthur Lippschiy zu Charlotten-

urg, 2) Redakteur Paul Herzfeld zu Berlin.

In unser Gesellschaftsregister ist unter Nr. 18 894, woselbst die Aktiengefellschaft :

__Industrie-Aktiengesellshaft Lichtenberg mit dem Sitze zu Berlin vermerkt fteht, ein- getragen :

Die Eintragung vom 2. Mai 1899 wird dahin berichtigt, daß der von dem Aufsichtsrathe zu bestellende Vorstand nah dessen Bestimmung aus Einem oder mehreren Mitgliedern besteht.

Ingenteur Bernhard Fröhlich zu Leipzig ist aus dem Vorstande geschieden.

Gelssckt ist:

Prokurenregister Nr. 13 612 die Prokura des Kauf- manns Moriß Schnetßler für die vorgenannte Aktien- gesellschaft.

Berlin, den 23. August 1899,

Königliches Amtsgericht 1. Abtheilung 89,

Berlin. Sanbdelêregister [36789] des Königlichen Amtsgerichts T zu Berlin.

Laut Verfügung vom 22. August 1899 if am 23. August 1899 Folgendes vermerkt:

In unfer Firmenregister ist unter Nr. 29 483, woselbst die Firma:

i Houben & Co. mit dem Sitze zu Berlin vermerkt f\teht, ein- getragen :

Das Handelsgeschäft is durch Vertrag auf die Kaufleute zu Berlin 1) Otto Haae, 2) Johannes Ullrich, 3) Paul Kraffert über- gegangen, die dasselbe unter unveränderter Firma fortsetzen.

Die fo gebildete ofene Handelsgesellschaft ist unter Nr. 19 181 des Gefs.-NReg. eingetragen.

Demnächst ist in unser Gesellschaftsregister unter Nr. 19 181 die Handelsgesellschaft :

Houben & Co. mit dem: Sigze zu Berlin und sind als deren Gesellschafter die drei Vorgenannten eingetragen.

Die Gefellschaft hat am 21. Aucust 1899 begonnen.

Die Gesellschafter der hierselbst am 1. August 1899 begründeten offenen Handelsge!ellschaft :

Vereinigte Berliner Glasschleifer

Eickelberg & Grobecker find die Glas\chleifer : 1) Hubert Eickelbezg,

2) Rudolf Grobecker, beide zu Berlin.

Dies ift unter Nr. 19 178 unjeres Gesellschafts- registers eingetragen worden.

Die Gesellschafter der mit dem Sihe zu Pisa und Zweigniederlaffung zu Berlin im Januar 1899 begründeten offenen Handelsgesellschaft:

Fratelli Dolfi sind die Kaufleute: a. Cesare Dolfi in Pisa, b. Lodovico Dolfi in Berlin.

Dies i} unter Nr. 19 179 unseres Gesellschafts- registers eingetragen worden.

Die Gesellschafter der hierselb am 14. August 1899 begründeten offenen Handelsgesellschaft :

G. Kuhnke & Co. find die Kaufleute:

a. Gustav Kuhnke zu Berlin,

b. Wilbelm Linder zu Kottbus.

Dies ist unter Nr. 19 180 unseres Gesell schafts- registers eingetragen worden.

In unser Firmenregister sind je mit dem Sitze zu Berlin:

unter Nr. 33 393 die Firma:

Gustav Fleischer und als deren Inhaber Kaufmann Johannes Theodor Gustav Fleischer zu Berlin, unter Nr. 33 394 die Firma: Georg Bachmann und als deren Inhaber Kaufmann Georg Otto Wilhelm Bachmann zu Berlin, unter Nr. 33 395 die Firma: Alb. Czadzeck und als deren Inhaber Fuhrherr Albert Fer- dinand Czadzeck zu Berlin, unter Nr. 33 396 die Firma: Hermann Kraaßz und als deren Inhaber Buchdruckereibesißer Franz Moriß Hermann Kraah zu Berlin, unter Nr. 33 397 die Firma: | I. Krüger und als deren Inhaber Fuhrherr Friedrich Wilhelm Johannes Krüger. zu Berlin, unter Nr. 33 398 die Firma: Carl Rensch und als deren Jnhaber Milchhändler Carl Guftav Adolph NRersh zu Berlin, unter Nr. 33 399 die Firma: A. C. Thurk und als deren Inhaber Kaufmann August Carl Thurk zu Berlin eingetragen worden.

Der Kaufmann Henry Pels zu Berlin hat für sein mit dem Siye zu Berlin und Zweignieder- lassung zu Hamburg unter der Firma: s

Heury Pels « Co. (hiesiges Fun G, Nr. 30 756) bestehendes Handelsges{chäft dem Felix Wiener und

in einem besonderen Blatt unter dem Titel

zeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

1899.

Börsen-Registern, über Patente, Gebrauchsmuster, Konkurse, sowie die Tarif- und

Deutsche Reich. («. 201)

Das Gentral - Handels - Register für das Deutshe Reich erscheint in der Regel tägli. Dex Bezugspreis beträgt L « 50 S für das Vierteljahr, Einzelne Nummern osten 2 S Insertionspreis für den Raum einer Druckzeile 20 4.

dem Paul Haupt, beide zu Berlin, Kollektivprokura

ertheilt. Dies is} unter Nr. 13 846 unseres Prokurenregisters eingetragen worden. Gelöscht ift: Firmenregister Nr. 30 541 die Firma: Max Halberstaedter. Berlin, den 23. August 1899. Königliches Amtsgericht 1. Abtheilung 90. Bromberg. Bekfauntmachung. [36648] In unjerem Firmenregister ist heut unter Nr. 1479 die Firma: „Wilhelmsthaler Dampf «& Wassermühle i Franz Peterson jr.“ mit dem Sie in Schleusenau und als deren JIn- haber der Mühblenbisißer Franz Peterson jun. da- selbst eingetragen worden. Bromberg, den 15. August 1899. Königliches Amtsgericht.

Ckarlottenburg. [36649] In unfer Firmenregister if heute unter Nr. 1071 die Firma: „Max Casfirer“ nach Verlegung von Schöneberg mit dem Sitze zu Charlotten- burg (Ioachimsthalerstr. 12) und als deren Inhaber der Kaufmann Max Cassirer ebenda eingetragen. Charlottenburg, den 22. August 1899.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 14.

Cöthen, Anhalt. [36659] Handelsrichterliche Bekanntmachung.

Fol. 725 des Handelsregisters, woselb\t die Firma: ,F+ A. Gaul“ in Cötheu verzeihnet steht, ist Folgendes eingetragen:

„Die Firma ist erloschen.“

Cöthen, den 23, August 1899.

Herzoglih Anhalt. Amtsgeriht. IL[I. Pannier.

Danzig. Bekanntmachuug. [36650]

In unser Firmenregister is heute unter Nr. 1990 bei der hiesigen Zweigniederlassung der Firma „M. Littmann“ in Neumark eingetragen worden, daß das hiesige Zweiggeshäft an den Kaufmann Abraham gen. Adolf Littmann hierselbst abgetreten is und unter der Firma „M. Littmann, Juhaber Adolf Littmaun“/ fortgeführt wird. Die Zweignieder- lassung ist daher geshlofsen.

Demnächst ist unter Nr. 2149 des Firmenregisters das nunmehr selbständige Gesbäft in Firma „M. Littmann, Juhaber Adolf Littmann“ mit dem Vemerken neu eingetragen worden, daß Inhaber der- selben der Kaufmann Abraham genannt Adolf Litt- mann von hier ift.

Danzig, den 21. August 1899.

Königliches Amtsgericht. X.

Eiîsenach. BSBefanntmachung. [36651] Fol. 268 unseres Handelsregisters if bei der A, tg Sophienbad Eisenach heute cingetragen worden: „Die Erhöhung des Grundkapitals um 25000 4 hat stattgefunden.“ Eisenach, den 18. August 1899. Großherzoglich S. Amtsgericht. Dr. v. Schorn.

Abth. IV.

Eisfeld. [36741] Die unter Nr. 89 des Handelsregisters eingetragene Firma Theodor Brandt in Eisfeld ift heute ge- I8sckcht worden. Eisfeld, den 14, August 1899. Herzogliches Amtsgericht. Kreß.

Abth, III.

Frankfurt, Main. [36455] In das Handelsregister is eingetragen worden : 16 489. Symou Weingart. Unter dieser Firma

hat der hier wohnhafte Kaufmann Symon Wein-

gart uu eine Handlung als Einzelkaufmann er- richtet.

16 490. Wittwe Reichardt's Erbeu. Das unter dieser Firma von dem am 12. Juli 1899 hier verstorbenen Kaufmann August Giar als Einzel- kaufmann hier betriebene Handelsgeshäft wird von dessen Wittwe und Statutarerbin Elisabeth Julie Louise Giar, geborene Eppenetter, unter der bisherigen Firma fortgeführt. Dem hiesigen Kaufmann Carl Wilhelm Heinri Giar if Prokura ertheilt.

16 491. Jean Kronier. Unter dieser Firma hat der hier wohnhafte Droguist Jean Kronier eine Handlung als Einzelkaufmann hier errichtet.

16 492. Albert Faller. Unter dieser Firma hat der hier wohnhafte Kaufmann Albert Faller eine Handlung als Einzelkaufmann hier erricktet.

16 493. Joseph Rothschild jr. Unter dieser Firma hat der hier wohnhafte Kaufmann Joseph L eine Handlung als Einzelkaufmann hier errihtet.

16494. R. «& F. Geifse, Unter dieser Firma haben die hier wohnhaften Elektrotechniker Richard Geisse und Friedrih Geisse am 1. Juli 1899 hier eine offene Handelsgesellschaft errihtet und jeder Ge- fellshafter is zur Vertretung der Gesellschaft und zur Firmenzeihnung befugt.

16 495. J. Geissel. Unter dieser Firma be- treibt der hier wohnhafte Kaufmann Johannes Geissel hier eine Handlung als Einzelkaufmann.

16 496, Seiffermaun & Uhl. Unter dieser

de betreiben die dahier wohnhaften Kaufleute obert Seiffermann und Jakob Uhl dahier ein

Handelsgeschäft in offener Handelsgesellschaft, welche

am 15. Mai 1899 begonnen hat.

16 497. Julius Schloß & Co. Unter dieser

irma betreiben die dahier wohnhaften Kaufleute

ulius Schloß und Georg Rühl dahter ein Handels- geschäft in offener Handelsgesellschaft, welhe am 1. Februar 1899 begonnen hat. Zur Zeihnung der F ist nur der Gesellshafter Julius Schloß be- rechtigt.

16 498. Alktiengesellschaft WMetallgesellschaft. Die am 7. April 1899 beschlossene Kapitalserhöhung ist durchgeführt.

16 499. Oliver Schreibma\chinen-Vertrieb Albrecht Seiling: Diese Firma ist umgeändert in Albrecht Seiling.

16 500, Garde & Loeb. Die Handelsgesell- sckaft ist am 1. Juni 1899 aufgelöt und der hiesige Rettanwalt Dr. Jefsel zum Liquidator bestellt worden.

16501. A. Blascheck & Co, Der Gesell- {after Karl Theophile Meili ist aus der offenen Meg e ausgeschieden. Die beiden andern Besellshafter Ludwig Adolf Blascheck in Frankfurt a. M. und Joseph Tintner in Bombay führen das Handelsge{äft unter dex seitherigen Firma als offene Handel8gesellshafter fort. Der Kaufmann Hans Adolf Blasheck ist als offner Handel3gesell- {chafter eingetreten.

16502. Bendheim & Palm, Kaufmann Lazarus Béndheim is} gestorben. Das Handels- ges{chäft wird von der Wittwe desselben Rofa Bend- heim, geb. Marxsohn, hier wohnhaft, zusammen mit dem bisherigen anderen Gesellshafter, Kaufmann David Palm, hier wohnhaft, unter unveränderter Firma in offener Handelsgefellschaft fortgeführt. Bon den Gefellshaftern isff nur Kaufmann David Palm zur Vertretung der Gesellshaft befugi. Dem Kaufmann Albert Bendheim, hier wohnhaft, ift Prokura ertheilt, desgleihen dem Kaufmann Arthur Palm, hier wohnhaft.

16503. A. Müller Sohu. Unter dieser Firma betreibt der dahier wohnhafte Kunst- und Handels- gärtner Adam Müller ein Handelsges{chäft dahier als Einzelkaufmann. :

16504. Seinrich Strauß & C°_, Das unter dieser Firma bisher von dem Kaufmann Heinrich Strauß hierselb als Einzelkaufmann betriebene Handelsgeschäft is mit der Firma am 1. August 1899 auf eine offene Handels8gesellschaft mit dem Sitze hierselbst C, deren Gesellschafter die in Mainz wohnhaften Kaufleute Siegfried Gut- mann und Ferdinand Gutmann sind. Dem bis- herigen Geschäftsinhaber Heinrich Strauß is Pro- kura ertheilt.

16505. J. P. F. Garenfeld jr. & C°, Die Handelsgesellshaft if anfgelöst, Liquidation findet nicht statt, die Firma ift erloschen.

1650s. B. Marxsohn. Den dahier wohn- haften Kaufleuten Sally Marxsohn und Ferdinand Marxsohn i} Prokura ertheilt.

16 507, J. Kamp & Co. Unter dieser Firma haben Modellschreiner Jakob Kamp und Kaufmann Wilhelm Karl August Wehn, beide dahier wohn- haft, eine ofene ne gee Ra errihtet, welche mit dem Sitze dahier am 15. Jali 1899 begonnen hat.

Fraukfurt a. M., den 18. August 1899.

Königliches Amtsgericht. 1V, 2.

Gladenbach. Befauntmachung. [36570] _Im hiesigen Firmenregister ist bei Nr. 48 Folgendes eingetragen worden: Die Mitinhaber der Firma M. Schiff Witwe 1) Hedwig Schiff, 2) Wilhelm Schiff, 3) Jakob Schiff sind E Allein- inhaber der Firma ist jeßt der Kaufmann August Schtff in Gladenbach laut Anmeldung vom 11. August 1899. Eingetragen zufolge Verfügung vom 13, August 1899 am 15. August 1899. Gladenbach, den 15. August 1899. Königliches Amtsgericht.

Hamburg. [36654] Eintragungen in das Handelsregister.

Kespohl «& Sprit. Die E R espo prick. iese Firma, deren Inhaber D Heinrich Adolph Kespohl war, ift n gehoben.

Faserstoff - Zurichterei, Gesellschaft mit be- schränkter Hastung. Nee . R Gesellschaftsvertrag datiert vom 17. August

Der Sig der Gesellschaft ist Hamburg. Gegenstand des Unternehmens is die Zurichterei von Piafsava und Fibre sowie der kaufmännische BON C t as ammkapital der Gesellshaft be 6 100 000,—. 2 idi E Zu Geschäftsführern fis b-ftellt: es a E Sl G nr riedri lbelm ers, E a cat 7 B eder der genannten Geschäftsführer ift für be alleia befugt, die Firma der Gesellshart e zeichnen.

V. Rehfeld & Co. Die Kommanditgesellscha unter- diejer Firma, deren alleinige persôn haftende Gesellschafterin Betty Rehfeld war, | aufgelöst. Laut gemachter Anzeige ist die Liquidation beschafft; demna ist die Firma erloschen,

Hammonia Stearin Fabrik. Die Delegation des Aufsichtorath8mitgliedes ohan Benjamin L in den Vorstand ift beendet und der bisherige Prokurist Adolph Franz Carl Alfred Tunfuiaus ist zum Vorstandsmitgliede