1899 / 201 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Allianz“ Versicherungs - Aktien - Gesellschaft

ppe ,

u Berlin. Die Gesell sdaft hat Johann Jacob

l Bosselmann, in Firma Carl Bosselmann, zu threm hiesigen Generalbevollmähtigten bestellt. Derselbe ift laut der An Vollmacht ermäch'igt, für die Gefellshaft Versiherungs- verträge über Versicherungen gegen Einbruhs- diébstähl abzuschließen, die Policen zu unterzeichnen, bie Prämiengelder in Empfang zu nehmen und darüber zu quittieren, Zahlungen für die Gesell- {aft zu leisten, auch die Gesellschaft vor den biefigen Gerichten zu vertreten.

Georg Wildenhof. Jnhaber: Georg Franz August Wildenhof.

Bruno Vidal. Inhaber; Bruno Vital.

August 21.

Levin & Thalmann. Ehregott Ernst Thalmann ist aus dem unter dieser Firma geführten Geschäst ausgetreten; dässelbe wird von dem bisherigen Theilhaber Leo Levin, als alleinigem Fnhaber, unter unveränderter Firma fortgeseßt

Nordkcutshe Zucker-Raffinerie. Das Mitglied des Aufsichtsrathes Ernst Georg Heinrich Wellge ijt aufs Neue für die Zeit bis zum 15. April N in den Vorstand der Gesellschaft delegiert worden.

Heiur. Ad. Teegler. Diese Firma hat an Friedrich Ioachim Johann Heinrih Otto Prcekura ertheilt.

August 22.

Albert Sabel, Inhaber: Albert Sabel.

Möhle « Kaehler in Liquidation. Laut ge- mater Anzeige ist die Liquidation dieser Firma beshaft; demna ist die Firma erloschen.

L. Bodstein. Diese Firma hat an Karl Ludwig Eduard Guhrauer Prokura ertheilt.

Otto Jonasfsohu. Diese Firma hat an Richard Bruno Jonas}ohn Prokura ertheilt.

Das Landgericht Hamburg. |

Leipzig. [36702] Auf Fol 10 370 des Handeleregisters für den Be-

zirk oes unterzeichneten Amtsgerichts sind heute die

Herren Emil Klemann und Ernst Heinrich Emil

Brenvyeck? als Prokuristen der Firma Hugo Schnei-

der, Aktiengesellschaft, in Leipzig mit der Be-

{i änkung, daß Jeder von ihnen nur in Gcmein-

schaft mit cinem Vorstandêmitgliede oder einem an-

deren Profluristen zeichnen darf, eingetragen werden, Leipzig, den 22. Avgust 1899.

Königliches E Abth. 11 B.

iohr.

Leipzig. [36660]

Auf dem die Leipziger Ceutral-Viehmarkts- Bank in Leipzig betreffenden Fol. 7943 des Han- deléregisters tür den Bezirk des unterzeihneten Amts- eridts ift heute eingetragen worden, daß der Ge- [R sAaftäberträg vom 10. Juni 1891 mit seinen mehrfacen Abänderungen durch Beschluß der außer- ordertlicheu Generalversammlung vom 9. Juli 1899 außer Kraft gefeßt worden und an seine Stelle der nèue Gejellshaftsvertrag vom 9. Juli 1899 ge- ire!en ift.

Leipzig, den 22. August 1899.

Königliches Amtsgericht. Abth. TI[IB. Flohr.

MansTseid. [36483]

In unser Firmenregister is heute unter Nr. 46 bei der Firma Alwine Hohnftein vermerkt worden :

Das Handelêgefcäft ift durch Veitrag auf Frau Rofalie Alsleben üt ergegangen, welche dabselte unter der Firma „Rofalie Alélebeu“ fortsctt.

Demnächti ift unter Nr. 71 des Firmenregisters an demseiven Tage die Firma „Rosalie Alóleben““ in Leimbach und als deren Inhaberin Frau Rofalie Alsleben in Leimbach eingetragen worden.

Mausfeld, den 21. August 1899.

Königliches Amtsgericht.

Mansfeld. {36662] In unser Firmenregister is heute unter Nr. 72 die Firma Johannes Wille ¡u Klosteruansfeld und als deren Jahaber der Kaufmann Johtzannes Wille in Klestermansfeld eingetragen worden. Mansfeld, den 22. Augu}t 1899. Königliches Amtsgcricht. Myslowitz. {36484] In unjer Gesellschafts-Register if heute bei Ir. 29 die tur den Austritt des Kaufmanns Eugen Schäfer zu Viyslowiz aus der offenen Handelsgesellschaft Schäfer & Wagver zu Myslowitz erföl,te Aut- lösung ti-ser GescU]chaft und in unser Firmerregister ‘unter Nr, 257 die Firma Otto Wagner zu Myslowiß und als deren Jnhaber der Kaufmann Dito Wagner zu My:lowiß eingetragen wo! den. Mysiowitz, am 18. August 1899. Königliches Amtsgericht.

Neumark, Westpr. [36668] ÿ Bckauntmachung.

Zufolge Verfü4.uag rom 21. Auçust 1899 ist an demselben Tage die in Neumark bestehende Handels- niederlassung des Kaufmanns Wincent v. Prcokoxski ebendaselbst unter der Firma W. v. Pucoktowski in das diesseitige Firmenregister unter Nr. 158 ein- getragen.

Neumark Westpr., den 21. August 1899.

Königliches Amtsgziricht.

Neustadt, Westpr. 136669] : Bekanutmachung.

In unferm Geselschaftsregister ist heute das Aus- {eiden d's Robert Otto Heinrih Nomeyke und des Walter Ferdinand Romcyke aus der unter Nr. 17 eingetragenen Handelsgesellschaft Otto Romeyke verw ekt worden. x

Neustadt, Westpr., den 10. August 1899,

Königliches Amtsgericht.

Nenwied. [36670

In unter Gesellshaftsrezifter i bei der Firma Aachener Thouwerke Aktiengesellschaft zu Forft bei Aachen heute einget:agen :

In der Gezeralversammlung der Akttoräre der Gesells{haft voin 31. Mai 1899 ist das Statut der- selben, wte folzt, abgrändert worden :

Die Gesells h besigt folgende Zweigfabriken :

Aachener Thorwerke, Aktiengesellschaft, Zroeig- fabrik Neuwied,

Aachener Thonwerke, Aktien Ae Zweig- fabrik Bendorf, vorm. Rheinishe Industrie für feuerfeste Produkte

fabrik Sen yorm. Thonwerke Herchenberg.

Die Pentgait st ia ms Dauer unbeschränkt.

Zweck der Gesellschaft is: ;

a. Herstellung und Vertrieb feuerfester und säure- beständiger Fabrikate aller Art von Thonwaaren und verwandten Erzeugnissen, sowie die Beschaffung und der Vertrieb aller einschlägigen Nohsteffe, ins- besondere auch die Erwerbung, Pacitung und ‘Aus- Henna von Steinbrüchen, Thon-, Sand- und Kies- gruben,

b. Betrieb von Handelsgeshäften aller Art,

c. Erwerbung und Veräußerung von Grundb:sißz.

Das Grundkapital der Gesellschaft bestand ur- sprürgliß aus 300 000 A in 300 Stück auf den Inhaber lautenden Aktien von je 1000 Gemäß Beschluß der Generalbersammlung vom 31. Mai 1899 wird das Kapital um 950000 M auf 1 250 000 M erhôht; die neuen, ebenfalls auf den Inhaber lautenden Aktien von je 1000 6 werden zuin Kurse von 1109/6 gegen Vollzahlung ausgegeben.

Der Vorstand befteht aus einem oder mehreren Diriktoren, welhe dur ten Aufsihtsrath mit absoluter Stimmenmehrheit gewählt werden. Die Mitglieder des Vorstandes werden im Behinderungs- falle durch Personen vextreten, die der Aussichtzrath dazu bestimmt.

U:kunden, Erklärungea und Bekanntmachungen, welche vom Vorstand auszugehen haben, sind für die Gesellschaft verbirdlid, wenn sie mit der Firma der Gesellschast und der Unterschrist zweier Personen aus der Gesammtzahl der ordentlihen und stellver- tretenden Mitglieder des Vorstands bezw. der Pro- kuristen versehen find.

Borstand is der Kaufmann Conrad Heucken zu Aachen- Burtscheid.

Jede Generalversammlung wird dur einmalige öffentlihe Bekauntmachung, in welcher Zeit, Oct und Tagesordnung angegeben sein muß, borufen. Die Bekanntmzchurg foll mindestens drei Wochen vor der Versammlung erfolgen.

Die Bekanntmachungen der Gesellshaft erfolgen durch den Deutschen Neis-Anzeiger; sie müssen vom Borstand auszehen.

Neuwicd, den 15. Auçust 1899.

Königliches Amtsgericht. Neuwied. [36671]

In unser Gesellschaftsregister i| heute unter Nr. 337 die Firma Lindner & Ditt mit dem Sitze in Neuwied, cingetragen :

Die Gesellschafter sind:

a. Eugen Lindner,

b. Adam Ditt, beide in Neuwted.

Jeder ist einzeln zur Vertretung der Firma be-

reh tgt. Die Gesellshaft hat am 2. August 1899 begonnen. Neuwied, den 17. August 1899, Köntgliches Amtsgericht.

Norden, Bekanntmachung. [36672]

Auf Blatt 500 des hüicsigen Handelsregisters ist heute zu der Firma:

H. Siewmsen «& Co. zu Norden

eingetragen : Kol. 3. Der bisherige Gesellschafter, Kaufmann Georg Fokken, ift am 7. August 1899 aus dem Ge- äfte ausgetreten.

Kaufmarn Harm Siemfen seßt datselbe unter un- veränderter Firma fort. Kol. 4. Die ofene Handelsgesells haft kat auf- gehört. Nordeu, den 9. Auguft 1899,

Königliches Amtsgericht.

Nortorf. Bekanntmachung. [36673] In unser Firmenregijter in heute eingetragen : a. bei Nr. 4. Das unter nebiger Firma betriebene Geschäft ist auf den Kaufmann Heirrih Jürgen Sindt in Noitorf übergegangen, welcher dasselbe unter der bisherigen Firma weiterfübrt, cfr. Nr. 46. b. Nr. 46, Der Kaufmann Heinrih Jürgen Sindt in Nortorf: Ort der Niederlassung: Nortorf. irma: H, Sindt. Nortorf, dcn 23. August 1899,

Königliches Amtsgericht.

Oberstein,. [36674] In das hiesige Handelsreaister is Heute zu der Firma Jsac Vacr zu Jdar Nr. 103 dec Firmenaîten eingetragen: 2) Der Firmenintaber ift gestorben. 3) Fortgeführt wird das Geschäft unter der bis- herigea Firma von der Wittwe Kaufmann Isac Baer, Babette, geb. Mandel, zu Idar als allzinige Inhaberin. 4) Prokuristen : a. Kaufmann Albert Baer zu Jdar, b. Frieda Bacr, ledig und volljährig, daselbft. Oberstein, den 15. August 1899. Großherzoglih:s Amtêgericht. Riesebieter. OeIs. [36675] In unserem Firmenregister ‘ist die unter Nr. 281 einaetragene Firma „Schloßbrauerci Ocls Her- mavn Nocsôler‘* zu Oels heute gelö|cht worden. Oels, am 23. August 1899.

Königlich:s8 Amtsgericht. Osnabrück. Befauntmachung, [36676] _In das hi: fige Harudelsregister ist heute Blatt 1155 eingetragen die Firma: Steinkamp «& Heintz- maun, offene Handelsgesellschaft seit 1. Juli 1899 mit dem Niecterlassungsorte Haste und als Inhaber die Stcinbruchckbsißger Hinrich Steinkamp in Haste und Christian Heinzmann in Osnabrück. Osnabrück, den 22. August 1899.

Königliches Amtsgericht. 2.

Psorzheim. Handelsregifter. [36487] Nr. 43522. Zum Handelsregister wurde heute eingetrazzen :

a zum G ementeatsien Band 111, OD.-Z. 585 (Firma Emil Lutz hier); Die Firma ist erloschen. b, zum Gesell\chaftöregister Band 11, O.-Z. 1229 Firma Lutz u, Speidel hier. Die Gesellschafter der seit 13, August 1899 bestehenden offenen Handels- (lelisaft fiad: Kaufmann Emil Luß und Techniker ito Speidel, beide hter wohnhaft.

C, zum Gesellschaft register Band 11, O -Z. 1043 und zum Firmenregister Band 111, O.-Z- 670 (Offene Handelsge)ellshaft F. Todt hier): Der Gesell-

Aachener Thonwerke, Atktiengese Uschaft, Zweig-

am 1. Juli ds. Js. aus der Gesellschaft ausgetreten. Die Firma wird als Ein s dur den bis- herigen Gesellshäfter, Fabrikant Heinri Georg Todt, hier, weitergeführt. i Pforzheim, 19. August 1899. Großh. Amtsgericht. IL. Dr. Glo.

Posen,. Bekanutmachung. [36677]

In unserem Firmearegiiter is heute die unter Nr. 2518 eingetragene irna Hugo Noack zu Posen gelöscht worden.

Posen, den 18, August 1899,

Königliches Amtsgeri@t.

Potsdam. Befauntmachung. [36488]

In unser Firmenregister ist unter Nr. 1229 die a „A, Richter“ in Nowawes und als deren

nhaber der Kaufmann Albert Richter daselbst heute eingetragen worden.

Potsdam, den 18. August 1899.

Königliches Amtsgericht. Abth. 1.

Potsdam. SBefanntmachung. [36490] In unser Firmenregifter ist unter Nr. 1230 die Firma: „Hermann Neumann“ zu Neuendorf und als deren Inhaber der Kaufmann Hermann Neumann dafelbst heute eingetragen worten. Potsdam, den 18. August 1899. Königliches Amtsgericht. Abth. 1. Potsdam. Bekfanuntmachung. [36489] In unser Firmenregtiter ist unter Nr. 1231 die Firma: „Hermaun Nofenow“ zu Neuendorf und als deren Inhaber der Kaufmann Hi rmann Rosenow daselbft heute eingetragen worden. Potêdaur, den 21. August 1899, Königl:hes Amtsgericht. Abth. 1. Rinteln. Bekanntmachung. [36678] In das hiesige Handelsregister ist heute Seite 127 unter Nr. 117 eingetragen die Firma : Adolf Schoeufeld mit dem Niecderlassungso:te Rinteln, und als În- haber ‘der Kaufmann Abraham genannt Adolf Schoenfild zu Rinteln. Nintelu, den 23. August 1899. Königliches Amtsgericht.

Russ. Bekanutmachung. Folgende hierselb\t eingetragene Firmen : Nr. 128: J. Pasecnau,

Nr. 147: M. Schillok, Nr. 154: Nichard Schütz, Nr. 159: F. Stassel,

Nr. 165: C. G. Froehlihch

find im Firmenregister gelöscht.

Nuft, dèn 22. August 1899. Königliches Amtsgericht.

[36679]

Russ. Beckanztmachung. [36680]

In unser Firmenregister sind zufolge Verfügung pon heute folgente Firmen eingetragen worden:

1) F. Bochum, Inhaber Kaufmann Ferdinand Boch :m tn Nuß,

2) Richard Seeck, Inhabec Kaufmann Richard Serck zu Karkeln,

3: Otto Schenk, Otto Schenk zu Spuken,

4) E. Malligsohn, Inhaber Kaufmann Eugen Mallig?ohn zu Nuß,

5) M. v, Tilly, Inkaberin Kauffrau Minna . Tilly zu Ackmenishken, 6) R. Plehn, Inhaber Kaufmann Richard Plehn zu Nuß. Ruß, den 22. August 1899.

Königliches Amtsgericht.

Inhaber Kaufmann

Schwerte. Befanntmacchung. [36681] Der frühere Wirth Oskar Herberbolz, unbekannten Aufenthalts, als eingetragener Inhadzer der unter Nr. 79 des hiesigen Firmenregisters eingetragenen Firma Oskar Herberholz zu Schwerte oder seine Rech 8nachfoiger werden auf etordect , einen etwaigen Wider]spruchh geçcen die Löschung der ge- nannten Firma ianerhalb dreier Monate {riftli oder zu Protokoll des Gerichts\{-ceivers geltend zu machen, da andern’alls das Erlöschen der irma in Gemäßheit des Geseßes vom 30. März 1883 in das Handelsregister eingetragen werden wird. Schwerte, !9., August 1899. Köntgaliches Amts; ericht.

Seelow. Bekanntmachung. [36682] In unser Firmenregister ist veute unter Nr. 213 die Firma Heinrich Koch zu Letschin und als deren Inhaber der Kupferschmiedemeistcer H. inrich Koch dajelbit eixgetrogen worden. Seelow, den 21. Augutt 1899.

Königliches Amtösgecicht.

Solingen. Z [36683] In unser Gesellschaftsregister is Folgendes ein- getragen worden :

Bei Nr. 596 Die Firma Hugo Weyers: berg « Sohn, mit dem Siye zu Solingen und als deren Ge)ellschaftec

1) Hugo Weyersberg, Kaufmann in S-lingen,

2) Alfred Weyeréberg, Kaufmann in Solingen, zur Zeit beim Inf. -RNgt. Nr. 159 zu Mülheim u, d. Nuhr. z

Die Gesellschast hat begonnen am 7. Juli 1899 Solingen, den 21. Arguft 1899,

Köntgliches Amtsgericht. 3. Solingen. [36684] Ja unser Gesellschaftsregister is Folgendes cin- getragen worden : Béi Nr. 595. Die Firma Gebr. Hürtgeu mit dem Sitze zu Solingen und als deren Geselschaster 1) Carl Hürtgen, 2) Franz Hürtgen, beide Po1z-llanhändler in Solingen. Die Gesellschaft hat am 13. Juli 1899 begonnen und betreibt ein Porzellan- und Glaswaaren-Geschäft in dem Hause Sütwall Nr. 34. Solingen, dea 21. August 1899.

Königliches Amtsgericht. 3.

Sonneberg. [36744] Auf Blatt 501 des Handelsregisters ist heute die

Firma: Louis Müllers Söhtte in Blechyammér,

schafter, Bijouteriefabrikant Ferdinand Todt, hier, ist

Marienthal, Amtsgerihtsbezirk Gräfenthal, als deren alleiniger Juhaber : #fenthal, und Franz Müller, Fabrikbesizer

in Marienthal

etngetragen worden. ; Sonneberg, den 21. August 1899. Herzogl. Amtsgericht. Abth. L. Dr. Luge, i. V.

Sonneberg. [36743]

Auf Blatt 500 des hiesigen Handelaregisters ift die Firma August Sauer in Souneberg und als deren Inhaber Kaufmann August Sauer das. heute einaetragen worden.

Souneberg, den 21. August 1899.

Herzogl. Amtsgericht. Abth. L. Dr. Luge i. V.

Stargard, Meckl. [36686]

Im hiesigen Handelsregister is die unter Fol. 22 Nr. 22 registrieite Firma „Hermann Jackwitz“ antrags8mäßig heute gelös{cht worden.

Stargard, den 24. August 1899.

Großherzoglich-8 Amtsgericht. Dr. üller. Stargard, Mecklb. [36685]

In unser Handelsregister ist heute unter Fol. 40 Nr. 40 das Kolonial-, Material-. vurd Manufaktur- waarengeschäft des Kaufmanns Ludwig Grabow hier unter der Firma „Ludwig Grabow“ eingetragen worden.

Stargard, den 24. August 1899.

Großherzogliches Amtsgericht, Dr, Müller. Stuttgart, I. Einzelfirmen. [36371]

K. A. - G. Vöblingen. Eugen Kimmich, Jacquardweberei in Sindelfinger, Hauptnieders lassung tin Sindelfingen. Inhaber: Cugen Kimmich, Kavfmann in Sindelfingen. (18. 8. 99.)

K. A-G. Gmünd. Giuseppe Knoll; Gmünd, Der Alleininhaber der Firma Joseph Knoll, Kauf- mann hier, bat mit Wirkung vom 8. August 1899 an den Kaufmann Augustin Póclard hier als Thei!» haber in die Firma aufgenommen. Letztere bat damit aufgehört, Einzelfirma zu sein. (12. 8. 99.) Bundscchuh «& Uhlmaunz Leinzell. Inhaber: Julius Uhlmann, Kaufmann in Leinzell. Korsett- fabrik. Siehe Register für Ges.-Firmen. (17. 8. 99.)

K. A.-G. Oehriugen. Gottfried Seiz, Frucht- und Mehlhaudluug in Bühl bei Untersteinbach, Inhaber: Georg Dieroff, Kunstmüller in Bühl. Gelöscht infolge Verkaufs des Geschäfts. (16. 8. 99.)

K. A.-G. Tettuang. Geschwifter Braun, Friedri8hafen. ?nhaberin: Anna Braun, lèdig und volljährig in Friedr'{shafen, Woll-, Spiel, und Galanteriewaarengeschäft. (12. 8. 99) Eduard Lutz, Friedrichshafen. Inbaber: Eduard Lut, Kauf- mann in Friedrihshafen, Mehlhandlung. Die Firma ist durch Aufgabe des G*schäfts erloshen. (12.8 99.) Geßler u. Cie., Tettnang. Inhaber: Richard Geßler, Fabrikant in Tettnang. Die Firma ift dur Tod des Inhabers und Aufgabe des Geschäfts er- loschen. (14. 8, 99.) Gebr. Pfifter’s Nachf, B. Pfister, Friedrihshafen, Zweigniederlassung des Óauptg: schäfts in Rorshah. Inhaberin : Frau Bertha Pfister. geb. Dietrich von Uster, in Rorschad, Marmor- u. Granitgeschäft. (12. 8. 99.) Par quettifabrif Meckenbeuren Hermaun Wöifle, Inhaber: Fabrikant Herrnann Wölfle in Untermecken- beuren. Der Inhaber der Firma hat seinem Sohne Hugo Wölfle in Meckenbèeuren P-okura ertheilt, (18:8, 99); Josef Gansloser Witiwe, Friedrichshafen. Jrhaberin: Witiwe Agatha Gant- loser ia FriedriSshafen, Inhaberin einer Gips- und Z-mentwaarenbandlung. Die Firma ift durch Auf- gabe des Geschäfts erloshen. (20. 8. 99.)

K. A-G. Waiblirgen. Julius Fink, ge- mis{tes Waarengeshöft in Winnenden. Inhaber: Julius Fink, Kaufmann in Winrenden. Der nun- mehrige Inhaber hat das Gescäft mit dem Recht, die bisherige Firma fortzufüßren, erworben. (12.8,99.)

11, Gesellshaftsfirmen und Firmen juristisher Personen.

K. A-G. Vöblivgen. Leopold u. Kimmich in Sindelfingen. Offene Handelsgeseli\Haft. Ge- sellschafter: Karl Leopold seitberiger Zeickenlehrer in Sindelfingen, Eugen Kimmich, Kaufmann das. J :cquardweberei, Der Gesellschafter Karl L-opold in Sindelfingen i} ausgetreten. Das Geschäft wird von dem feitherigen Gesel! shafter Eugen Kimmich, Kaufmann in Sindelfingen, unter der Firma Eugen Kimmich, Jacquardwebereti in Sindelfingen, weiter- geführt. Die Getellschaftefirma wird daher gelö|cht. (18. 8. 99)

K. A-G. Gmüud. Giuseppe Knoll, Gmünd. Offene Handelsgesellshaft zum Betrieb etner Gold- und Silberwaarenhandlung en gros seit 8. August 1899. Gesellschafter, von welh-n jeder für si allein zur Vertretung der Gesellsckaft und Zeidknung der Firma berehti@t is, siad: 1) Josef Kno, Kau|- mann, 2) Augustin Péclard, . Kaufmann, beide in Gmünd. Prokurist: Emtl Fuß, Kaufmann in Gmünd. Vgl. Reg. f. Fioze:firmen. (12. 8, 99.) Bundshuh & Uhlmana, Leinzell. Die ofene

einkunft aufgelöt. Das G:schäft ist mit Aktiven urd Passiven auf den Theilhaber Iulius Uhlmann übergegangen. (17. 8. 99.) K. A.-G. Neuenbürg, Hôtel Ksumpp in Wiidbad, Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung in Wiidbad. Infolge des am 4. März 1898 erfoluten Ablebens der Frau Pauline Klumpp, Hotel- besizers-Wittwe in Wildbad, ist Herr Direktor Jultus Gliß in Wildbad, nunckehr der alleinige Seshäftsführer der Gesellshaft. Sodann wurde am 7. Vièärz 1898 in Gemäßheit des $ 18 des Gesell- sha'’ttvertrags vom 7. Dezember 1895 nunmehr ein Aufsichterath, beftehend aus folgenden Personen : 1) Kommerzienrath Adolf Heermann tan Heilbronn, 2) Oberst z. D. Wichert in Wiebbaden, 3) Paul Cavallo in Heilbronn, bestellt. Als Vorsitzender des 4u'sihtsraths wurde das Aufsichtörathemitzlied Ziffer N nazi dias Heermann) gcwählk. (18. 8. 99.

K. A.-G. Tettnang. Geschwister Braun, Friedrichshafen, Woll-, Spiel- und Galanuterie- waarengeschäft. Die Gesellshaiterin Theresia Braun, nunmehrige Ebefrau des Friy Molchert in St. Zohann i} infolge ihrer Vecheirathung aus- geschieden. Die Gesellschaft ist dadurch etlosden, Das Geschäft wird von der seitherigen Theilhaberin Anna Braun mit Zuftimmung der Theresia Braun

Zweigniederlassung der gleihnamigen Firma in

und deren Ehemann unter der seitherigen Firma

Handelsges. lschaft hat si durch gezenseitige Ueber- ,

ortgeführt, (12. 8, 99,) Bockner u, Schleich; Friebrichôhafen, Obstpräparatefabrik. Als dritter ersönlih haftender Gesellschafter ist in die Gesell- haft eingetreten mit dem Recht, die Firma zu zeihnén und, die Gtsellschaft zu vertreten, Dr. Otto Commerell, Chemiker in Friedrihéhafen. (12. 8. 99.)

Treptow, Rega. [36688] Sn unserm Firmenregister is unter Nr. 147 die irma: », Kaufhaus A. Glaß‘“/ des Kaufmanns braham Glaß zu Treptow a. N.; Ort der Nieder-

lassung Treptow a. R., zufolge Verfügung vom

91, August cr. heute eingetragen.

Treptow a. R., den 21. August 1899, Königliches Amtsgericht,

Wermelskirchen. [36690] Auf Anmeldung ist beute zu der unter Nr. 44 des Handelsgesellshaftöregisters eingetragenen UAktien- geselishaft unter der Firma: Wermelskirchener Bank zu Wermelskirchen vermerkt worden, daf durch Beschluß der Generalversammlung vom 20. April 1899 an Stelle des autgeschiedenen Aussichtsraths- mitaliedes Gust2v Tillmanns sonior der Fabrikant Karl Schumacher hierfelbs gewählt worden ift. Das um 100000 4 erbhôbte Grundkapital ist nun- mehr voll cingezablt und im Besitze des Vorstandes. Wermelskirchen, den 22. August 1899, Königliches Amtsgericht. I. Xanten. 136692] Unter Nr. 24 tes Gesellschaftsregisters is heute die Handelsgesellschast in Firma „Geschw, Stewens“ mit dem Siße zu Xanten eingetragen worden. Gesellschafter sind: 1) Henriette Stewens, 2) Josefine Stewens, 3) Franziska Stewens, Jede der Gescellschafterinn{en ist zur Vertretung der Gesellschaft berechtiät. Xanten, den 24, August 1899, Königliches Amtsgericht.

Genossenschafts -Negister.

EBischofswerda. [36693]

Auf Folium 5 dics Genossenschaftsregisters für den Bezirk des urterzeichveten Gerichts, betefend den Spar- und Darlehnuskafsseaverein, eingetragene Genossenschaft mit unbeschräukter Haftpflicht, in Burkau, ift heute Folgendes eingetragen worden.

Die Genoffenschaft hat ein neues Statut vom 28. Junt 1899 angenommen, ;

Ihre Firma lautet jt: „Burkauer Spar- und Darlehuskafsen-Vercin, cingetcagene Ge- nossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht, zu Burkau.“

Gegenstand ihres Unternehmens ist, mittels ge- meiuschaftlihen Geschäftsbetriebes die Wirthschaft der Mitglieder dadurch zuy fördern, daß denselben zu ibrem Geschäfts oder Wirthschaftsbetriebe die nöthi- gen Geldmittel in verzinslichen Darlehen gewährt werden, und daß durch Unter haltung einer Sparkasse die nußzbare Anlage unverzinst liegender Gelder er- leihtert wird.

Alle von der Genoffenschaft ausgehenden Bekannt- machungen erfolgen im „Sä&sischen Erzähler*“ in der Form, daß sie mit der Genossensthaftsfirma und dem Namen zweier VLorstandêmitglieder oder, fofern die Bekanntmachung vom Aufsichtsrath auêgeht, mit dem Namen des Vorsitzenden des Aufsichtsraths unter- zeihnet werden. Beim Eing-hen dieses Blattes tritt bis zur nähften Generalversammlung die „Leipziger Zeitung* an déess-n Stelle.

Mitglieder des Vorstandes sind:

a, Johann Osfar Schieblih in Burkau, b. Gustav Pô1schke in Burkau,

c Gujtav Emil Käppler daselbft,

d. Friedri Gustav Lehmann in Säurih, o. Emil König tin Burkau,

f. Bruno Goltscch daselbst.

Die Willenterklärung und Zeichnung für die Ge- nossenschaft durch den Vorstand erfolgt in der Wiife, daß zwet Mitglieder des Vorstandes der Firma der Genossensbaft ihren Namen hinzufügen.

Der Siy der Genossenschaft is unverändert ge- blieben.

Vischofswerda, am 23. August 1899,

Köntaliches Amtsgericht. A}ff. Scholze. Burgsteinfart. Befauntmachung. [36694]

Der Wettringen?er Spar, und Darlehns- kassenverein eingetragene Genoffenschaft mit unbeschräukter Haftpflicht zu Wettringen hat am 9. April 1899 Aenderungen des Statuts be- \{lossen. l : u

Danach erfolgt die Zeichnung ‘der Firma für die Genofsenscaft dur den Vereinévorsteher oder dessen Stellvertreter und mindeftens ein weiteres Mit, lied des Vorstandes und die Veröffontlihung ter Be- kanntmachungen durch die „W.st'älishe Genossen- shaf1szeitung“ zu Münster in Westfalen.

Burgsteinfurt, den 21. August 1899.

Königliches Amtsgericht.

| alle zu Xanten,

Canmstatt. [367461 Ägl. Amtsgericht Canustatt. Bekanntmachung.

Na Statut vom 28. Mai / 20. Juli 1899 wurde eine Grofsenshaft unter der Firma „Spar- und Consumverein NRohraker, eingetragene Ge- nosseuschaft mit beschränkter Haftpflicht“ mit dem Siy in Rohracker gebildet und heute in das Genossenschaftsregister etngetragen. i :

Gegenstand des Unternehmens is der gèmeins{aft- liße Einkauf von Lebens- und Wirthschzftsbedürf- nissen im Großen und Ablaß im Kleinen an die Mitglieder. Außerdem is mit dem Verein eine Sparkasse verbunden.

Die von der Genossenschaft ausgehenden Bekannt- machungen sind von mindestens 2 Vorstandsmitglie- dern zu unterzeihnen und durch Ausrufen im Vrt, sowie durch Einrückung in die „Cannstatter Zeitung Und die „Schwäbische Tagwacht* zu veröffentlichen.

Die Hafisumme beträgt dreißig Mark.

Die Mitglieder des Vorstandes sind:

1) Gottlob Bodenhöfer, Weingärtner und Ge- 3 meinderath, —- Geschäfisführer, 3

Wilhelm Sulzberger, Schriftgießer, Kon-

_Rechtéverbindlihe Willenserktärurg und Zeichnung für den Verein erfolgen durch mindestens 2 Vor- nandsmitglieder. Die Zeichnung erfolgt, indem die 6 ais der Firma ihre Namensunterschrift hin- ügen,

Die Einsicht der Liste der Genossen is während der Dienststunden des Gerichts Jedem gestattet. Cauustatt, den 16, August 1899,

Amtsrichter Faber.

Erfurt. [36267] Im Genossenschaftsregister is heute bei dem Waareu- Einkaufs- uud Herstellungsverein Neudaberstedt, eingetragener Genossenschaft mit beschräukter Haftpflicht in Neudaberstedt eingetragen: Für Gustay Kästner und Hermann Schumann sind August Dähn und Adolf Harnisch in Neudaberstedt in den Voi stand gewählt. Erfurt, 21. August 1899.

Königliches Amtsgericht. 5.

Friesoythe. Amtêgeriht Friesoythe. [36695] Ina das Genossenschaftsregister des Amtsgerichts Frieëoythe ist heute auf Seite 38 unter Nr. 12 Folgendes eingetragen :

1) Firma: Markhausener Spar- und Dar- lehnécafsenverein, cingetragene Genecsfsenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht.

2) Sig: Markhausen.

3) Gegenstand des Unternehmens8 is der Betrieb cines Spar- und Darlehnskassenge\Gäfts zum Zwecke: a, ber Grleihterung ber Geldanlage und Förderung des Sparsinns,

b. ver Gewährung von Darlehn an die Genossen für thren Wirthschaftsbetrieh.

4) Die von der Genossenschaft ausgehenden Be- kanntmaGungen sind vom Veretnsvorsteher oder dessen Stellvertreter und 1 Beisißer zu unterzeihnen und dur das Blatt „Westälishe Genossenschafts- zeitung" zu Münster in Westfalen zu veröffentlichen.

5) Die Willenserklärung und Zeichnung sür die Genossensœaft muß durch den Vereinsvorsteher oder dessen Stellvertreter und mindestens ein weiteres Piitglied des Vorstandes erfolgen, wenn sie Dritten gegenüber Rechtsverbindlichkeit haben soll.

Die Zeichnung geschieht in der Weise, daß die Zeichnenden zu der Firma der Genossenschaft ihre JNtamenßunterschrift beifügen.

Das Statut zatiert vom 6. August 1899.

7) Vorstandsmitglieder sind:

Plate ,

a. Gemeinde - Vorsteher B. vorsteher, b. Zeller H. Lukas Meyer, Stellvertreter des Bereinsvorstehers, c. Zeller H. Bothen, d. Zimmermeister W, Oldemanns, o. Zeller B. Gehlenborg, sämmtlih in Markhausen wohnhaft. Die List? kann während der Dienststunden des Ge- rihts von Jedem eingesehen werden. 1899, August 21. Bothe.

Verein s-

Jarotschin. Befauntmachung. [36697]

In unserem Genossenschaftsregist.r ift bei der unter Nr. 10 eingetragenen Genossenschaft

Spar- und Darlehnèkasse, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht zu Zerkow

beute folgende Eintragung bewirkt worden:

In der Generalversammlung vom 16. Juli 1899 ist besh!ofsen worden, daß der $ 41 des Statuts dahin abgeändert wird:

„Das Geschäftsjahr fällt mit dem Kalenderjahre zusammen.“

Jarotschin, den 18. August 1899.

Königliches Amtsgericht. Lauban. Bekanntmachung. [36698]

Nach dem Statut vom 6, Juli 1899 ift eine Ge- nossenshaft unter der Firma:

Geibêsdorfer Spar- und Darlehnskassen-Ver- ein, eingetragene Genoffenschaft mit unbe- \chräukter Haftpflicht errihtet worden, Der Siy der Genossenschaft ist

Geibêdorf, Kreis Lauban. 2

Gegenstand des Unternehmens ift:

Hebung der Wirthschaft und des Erwerbs der Mitglieder und Durhführvng aller zur Erreihung dieses Zweckes geeigneten Maßnahmen, insbesondere

a. vortbeilbafte Beschaffung der wirthschaftlichen Betriebsmittel, i : b. günstiger Absaß der Wirthschaftserzeugnifse.

Shriftlie Willenserklärungen und Zeichnungen des Vorstandes sind abzugeben von mindestens drei Borstantsmitgliedern, unter denen sih der Vereins- vorsteher oder dessen Stellvertreter befinden muß. Die Zeichnung für die Genossenschaft erfolgt, indem der Firwa die Unterschriften der Zeichnenden hinzu- gefügt werden. : i

Alle Bekanntmachungen sind in dem „Landwirth- \chaftlihen Genofsenshaftsblatte“, das gegenwärtig in Neuwted erschetnt, oder demjenigen Blatte, wel- hes als Rechtsnachfclger desselben zu betraten ift, b:kannt zu machen. Sie sind, wenn sie 1echtsver- birdlihe Erklärungen enthalten sollen, von drei Vorstandsmitgliedern, unter denen sih der Vereins- vorsteher oder dessen Stellvertreter befinden muß, anderenfalls durch den Vereinsvorsteher zu unter- zeibnen.

Borstande mitglieder der Genossenschaft sind:

1) Amtsvorsteher Krause zu Geibsdorf, Vereins- vorsteher, :

2) Kantor Hermann Stiller zu Geibédorf, Stc[U- vertreter des Vereinsvorstehers,

3) G iftwirth Karl Eaders in

4) Bauunternehm-:r Rothenburger Geibs8-

5) Bauergutsbesizer Hermann Heym dorf.

Die Einsicht der Liste der Genofsen|chaft ist wäh- rend der Gesckäftsstunden Jedermann geftaitet.

Dies wird mit dem Bemerken bekannt gemact, daß die Eintragung der Gepvossenschaft A Ver- fügung vom 27. Juli 1899 am 2, August 1899 unter Nr. 15 des bei dem unterzeichneten Gericht geführten Genossenschaftsregisters erfolgt ift.

Lauban, den 2. August 1899.

Königliches Amtsgericht.

Laupheim. [36699] K. Amtsgericht Laupheim.

Sn dem Genossenschaftsregister Bd. Il Bl. 32

ist beute unter der Firma „Darlehenskassenverein

uubeschräukter Haftpflict in Gögglingen“ ein- getragen worden : /

In der Generalversammlung vom 24. November 1898 wurde an Stelle ter aus\cheidenden Vorstands- mitglieder August Höb und Martin Strobel, Schult- beiß Stolz in Gögglingen als Stellvertreter des Vorstehers und Josef Schsb in Gögglingen ge“

wählt. Den 23. August 1899. Amtsrihter Rothfelder.

Leipzig. Pra Auf Fol. 26 des Genossenschaftsregisters ist heute die Firma: Leipziger Schreibwaaren:Grofßhaudlung, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter l Haftpflicht / mit dem Sitze in Leipzig eingetragen und weiter Folgendes verlautbart worden. Das Statut ift ausgest-llt am 5. Juli 1899. _ Gegenftand des Unternehmens ift der Großeinkauf aller der Waaren, die im Schreibwaaren-Kleinhandel geführt werden, Herstellung fsolher Waaren für eigene Rechnung und Uebernahme geeigneter Ver- tretung aus der Branche, sowie Abgabe der Waaren an die Mitglieder und Verkauf von Waaren an Nichtmitglieder. Die von ter Genossenschaft ausgehenden Bekannt- machungen erfolgen im „Leipziger Tageblatt“ und sind von einem Mitgliede des Borstandes und dem Vor- fißenden des Aufsichtsraths zu unterzeichnen. Das Geschäftsjahr läuft vom 1. Juli des einen bis zuin 30. Juni des anderen Jahres. i Die Haftsumme cines jeden Genossen beträgt Einhundert Mark. Die höchste Zabl der Geschäftsantheile, auf welde en Sas sih betheiligen kann, ift auf Zehn bz- immt. Die Hexren Carl Ferdinand Pohst in Leipzig und Friedrih Albert Lindner in Leipzig: Lindenau find Mitzlieder des Vorstandes. Willenserklärungen und Zeichnungen für die Ge- nossenschaft sind verbindlich, wenn sie durch zwei Vor standsmitglieder erfolgen. 1 Die Einsicht der Liste der Genossen während der Geschäftszeit ift Jedem gestattet. Leipzig, den 22. August 1899, Königliches U T O ohr.

Abth. T1 B,

Siegen. [36700] Fn unser Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 39 die Genossenschaft in Firma: „Milchverwerthungs: Geuofsenschast, eingetragene Genoffenschaft mit unbeshränkter Haftpflicht“ mit dem Sitze zu Weidenau eingetragen und Fol- gendes vermeift: A. Das Siatut lautet vom 9. Oktober 1898 und befindet sh im Beilageband. A i B. Gegenstand des Unternehmens ift die Milh- verwertburg auf gemeinsame Rehnung und Gefahr. C. Vorstandsmitglieder sind: j i 1) Gemeindevorstehec Karl Dilling in Klafeld, Vorsitzender, E Kaufmann August Irle in Geisweid, stell- vertretender Vorsitzender, 3) Land- und Gastwirth Heinri} Gellbah in

Weidenau. S

D. Willenserklärung und Zeichnung für die Ge- nossenschaft erfolgt durch zwer Vorstandsmitglieder ; die Zeichaung geschieht in der Weise, daß die Zeich- nenden zu der Firma der Genossenschaft ihre Namensunterschrift beifügen. i

Die öffentlichen Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma der Genossenschaft im Siegener Kreisblatt.

Die Einsicht in die Liste der Genossenschaft ift während der Dienststunden des Gerichts Jedem ge- stattet.

Siegen, den 22. August 1899, -

Königliches Amtsgericht.

2)

Traunstein. Befanutmachung. [36703] Durch Statut vom 5. Mäcz 1899 wurde eine Genossenschaft unter der Firma „Darlehenskassen- verein Pürten-Fraham eingetragene Genuossen- schaft mit unbeschräukter Haftpflicht“ mit dem Siy in Pürten errihtet. Gegenstand des Unter- nehmens: Der Verein but den Zweck, seinen Mit- gliedern die ¿u threm Geschäfts- und Wirthschafts- betrieb nöthigen Geldmittel in verzinslihen Dar- lehen zu beschaffen, sowie Gelegenheit zu geben, müßig liegende Gelder verzinslid anzulegen, dann ein Kapital unter dem Namen „Stiftungsfond“ zur Förderung der Wirthscha}stsverhältnisse der Vereins- mitgliezer anzusammeln. Diesér Stiftungtfond fol stets auch nach Auflösung der Genossenschaft in der festgeseßten Weise erhalten bleiben. [Mit dem Verein kann eine Sparkasse verbunden werden. Die Bekannt- machungen des Vercins erfolgen unter der Firma decselben im „Stadt- und Landboten“ von Mühbl- dorf, und sind gezeihnet durch zwei Vorstandsmit- glieder, wenn sie vom Vorstand ausgehen, durd) den Borsitzenden des Aufsichtsratbs, wenn sie vom Auf- sihtörath ausgehen. NRe:chtöverbindlihe Willens- erklärung und Zeichnung für den Verein erfolgen durch drei Mitglieder des Vorstands. Die Zeichnung erfolgt, indem . der Firma die Unterschriften der Zeichnenden hinzugefügt werden. Bet Anlehen von 500 A und darunter genügt die Unterzeihnung dur zwei Vorstandsmitglieder ; bei Geldbelegen is außer- dem die Unterschcift des Rechners nothwendig. Mitglieder des Vorstands sind: Langrieger, Franz Xaver, Bauer zu Pürten, als Vereinsvorsteher, Holzner, Lorenz, Bauer zu Erasmus, als Stellver- treter, Kiefinger, Johann, Bauer zu Rausching, Gruber, Johann, Schmiedemeister zu Erasmus, Gecand!l, Jafkch Bauer zu Fraham. : Die Einficht der Liste der Genossen ift während der Dienfistunden des Gerichts Jedem gestattet. Traunstein, am 20. August 1899. Kgl. Landgericht Traunstein. Der K. Präsident: Gebhard.

Traunstein. Befanntmachunug. [36704]

Im Genossenschaftsregtiter wurde eirgetragen, daß durch Staiut vom 6 August 1899 eine Sea das unter der Firma: „Bau- und Sparverein des bayerischen Eisenvahuer-Verbandes Obmann- \chaît Rosenheim eingetragene Dee mit beschränkter Haftpflicht“ mit dem Siye in Nosenheim errichtet wurde. Gegenftand des Unter- nehmens ift der Bau und die Verwaltung von

sowie die Annahme und Verwaltung von Sparein- lagen der Mitglieder. Die Bekanntmachungen des Vereins erfolgen dur die in Rosenheim ersheinenden Lokalblätter „Wendelstein“ und „Rosenheimer An- zeiger“, sowie durch den zu München erscheinenden „Eisenbahner, Organ des bayerischen p lanapienr n bandes“ und sind, wenn sie vom Vorstand ausgehen, von mindestens einem der beiden Vorstandsmitglieder zu unterzeihnen. Rechtsverbindliche Willenserklärungen für die Genossenschaft erfolgen, indem der Firmä dié eigenhändigen Unterschriften der beiden Vorstands- LritaliedeL beigefügt werden. Der Geschäftsantheil eines Genofsen beträgt 50 4; mit mehr als zehn Geschäftsantheilen kann ein Genosse sich nicht be- theiligen. Die Haftsumme beträgt 50 6 für jeden erworbenen Geschästsantheil. Mitglieder des BVor- standes find: Wittmann, Kaspar, Wagenwärtergehilfe in Rosenheim, 1. Vorstand, Schmuck, Josef, Wagenwärter in Rosenheim, I1. Vorftand. Die Einsicht der Genofsenliste ist während der Dienststunden des Gerichts Iedem gestattet. Traunstein, am 21. August 1899,

Der K, Präsident: Gebhard.

Konkurse.

{36586} Konkursverfahren. Veber das Vermögen des Kaufmanns O. E. Kirftein in Dessau ist am 23. August 1899 Kon- kurs erôóffnet. Verwalter: Rechtsanwalt Ernst Wagze in Dessau. Anmeldefrist bis 20. September 1899. Erste Gläubigerversammlung den S, Sep- tember 1899, Vormittags 10 Uhr. Allge- meiner Prüfungstermin den 29, September 1899, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest und An- zeigefrist bis 29. September 1899, Sämmtlliche Termine finden beim Herzoglihen Amtsgerichte Dessau, Zimmer Nr. 4, ftatt. Dessau, den 23. August 1899. : Herzoglich E Amtsgericht. ast.

[36590] Veber das Vermögen des Zimmermanns Johaun Gottlieb Kiepe zu Eisenach isst heute, am 24. August 1899, Mittags 12 Uhr, der Konkurs eröffnet worden. Verwalter ift vorläufig Eduard Kahlert zu Eisenah. Offener Arrest mit Anzeige- und Anmeldefrist bis 10. Oktober 1899. Termin zur Wahl eines anderen Verwalters und eventuell Gläubigeraus\{chGusses den 11, September 1899, Vormittags 10 Uhr. Prüfungstermin den 16, Oktober 1899, Vormittags 10 Uhr. Eisenach, den 24. August 1899.

Großherzoglih Sächsishes Amtsgericht. IL.

[36638] Konkursverfahren. Ueber das Vermögen des Häudlers Meier Gelinewsky in Elmöhorn ift heute, am 23. August 1899, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter : Makler Jakob Thordsen in Elms- horn. Offener Arrest mit Anmeldefrist sowie Ans zeigefrist bis zum 1. Oktober 1899. Erste Gläubiger- versammlung am 14, September 1899, Vor- mittags 11 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 12. Oktober 1899, Vormittags 10 Uhr. Elmshorn, den 23. August 1899.

Königliches Amtsgericht.

Veröffentliht: Struve, Assistent, als Gerichtsschreiber des Kgl. Amtsgerichts.

[36639]

Ueber das Vermögen des Juhabers der Firma „Chemische Fabrik , Gispersleben C. A. Wolzeudorff“‘, des Kaufmanns August Wolzen- docffff in Erfurt ist am heutigen Tage, Vormittags 11x Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter : Bücherrevisor Karl Erdmann in Erfurt. Konkurs- forderungen find bis zum 7. Oktober 1899 anzumelden. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 22. Sep- tember 1899. Erste Gläubigerversammlung 283. Sep- tember. 1899, Mittags 12 Uhr. Aligemeiner Prüfungstermin am 21. Oktober 1899, Mit- tags 12 Uhr, Zimmer Nr. 15.

Erfurt, den 23. August 1899. Gengelbach, Erster Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[36625] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Gasthofpächters Theodor Paeztoldt zu Goftyu ist heute, am 23. August 1899, Nachmittags 9 Uhr 30 Minuten, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter ift der Kaufmann Hermann Sehr in Gostyn. Offener Arrest mit Anzeige- sowie Anmeldefrist bis 15. Sep- tember 1899. Erfie Gläubigerversammlung und Prüs- fungstermin am 23, September 1899, Vor- mittags 9 Uhr.

Gosftyn, den 23. Auguft 1899.

Laßmann, Aktuar, als Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[36634] Konkur8%serfahren.

Ueber das Vermögen der Kommandit - Gesell- schaft, in Firma Courad Warnecke & Co. zu Hamburg, Sandthorquai 23, wird heute, Nach- mittags 1 Uhr, Konkurs eröffnet. Verwalter: Buchhalter Georg Jens, Neuerwall 77. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 14, September d. J. ein- s{hließlih. Anmeldefrist vis zum 27. September d. J. etnsczließlih. Erste ubigerversammlung d. 15, September d. ‘- Nahm. 3 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin d. 13, Olktober d. J.- Vorm. 10} Uhr.

Amtsgericht Hamburg, den 21. August 1899.

Zur Beglaubigung: Holfte, Gerichtsschreiber.

[36632] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Sally Schenk, Händlers mit Herren- und Knaben - Konfektion uud Arbeiter Artikeln, in Firma S. Schenk, M. Weil Naczflg. zu Hamburg, Barmbveeck, Hambutger- straße 40, wird heute, 9achmittags 1 Uhr, Konkurs eröffnet. Verwalter: Buchhalter Zulius Jelges kleine Theaterstraße 3. Offener Arrest mit Anzeigefrift bis zum 6. September d. I. eins{ließlich. An- meldefrist big dis 27. September d. J. einschließ- lich. Erste Gläubigerversammlung d. 7, Sep- tember d. J., Vorm. 11} Uhr. Allgemeiner I d. 13, Oktover d. J., Vorm.

r. Amtsgericht Hamburg, den 22. Auzuft 1899. B Go

rbr

Wilhelm Bodenhöfer, Sengaeiner, -— O troleur, sämmtliche in Rohracker.

Gögglingen, eingetragene Genofsenschaft mit

Häusern und die Vermiethung an die Mitglieder,

Zur Beglaubigung lste, Gerichtsschrei