1899 / 204 p. 2 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

*

Die Roheifenerzeugung belief sid in d. Bl) und alle in Konstruktionswerkstätten beschäftigten | 65 bis 66 kg ftoliter. Die Haferernte is quantitativ : ; ' h e N

dem Deutschen ( roßbritannien den Vereinigten Arbeiter Haben in einer am 27. d. M. abgehaltenen Ver- | der des Botiahr, ‘hingegen ift De Qualität M criclid s | Oporto, 29. Au l (0D, SE Po as 2 M t Marian an Otershle . Koks 172,75, Oberschles. P.-Z. 198,10, Opp. Zement | 5,28 Gd,, 5,29 Br. Mais pr: Aug. 4,81 Gd., 4,83 Br., pr. Mai dem Reiche nebst s JFrland taaten sammlung zur Situation des Bauschlosserauzstandes Stellung ge- | das Gewicht beträgt im AResanitt 45 bis 46 kg. Das Ergebniß | m (mer as vorg enommener Desinfektion wiede f P 200,00, Giesel Zem. 199,00, L.-Ind. Kram}ta 159,50, Schlef. Zement | 1900 5,01 Gd,, 5,02 Br. Kolrraps be. August 11,75 Gd, 11,85 Se, Jahize Luxemburg von Amerita | nommen. Wie den gegen 150 Versammlungsbesuchern mitgetheilt | des Weizens beträgt 37 357 986 gegen 34 897 705, des Roggens der Cisenbahn ist na rs DAPE Ge 294,79, S1. Zinkh.-A. —,—, Laurahütte 263,75, Bresl, Oelfabr, London, 29. August. (W. T. B.) ( chluß Kurse.) E

i auf 1009 Tonnen zu 1000 kg *) wurde, sind am 9. August 378 Gehilfen ausständig geworden. Da- | 12 114 325 gegen 11 799 664. der Ger |t e 12594 416 gegen 12 48 021 gegeben. 83,25, Koks-Obligat. 100,50, Niederschles, leftr. und Kleinbahn- | 2} %/_ Kons, 1054, 30%/ Reihs-Anl. 884, Preuß. 34 9%/ Kons. —,

1872 1988 6850 2589 von arbeiten 217 zu den bewilligten neuen Forderungen, 87 haben | und des Hafers 11450649 gegen 11424423 im Vor- Handel und Gewerbe, gesell|haft 92,75, Cellulose Feldmühle Kosel 180,25, Schlesishe | 5% Arg. Gold-Anl. 914, 44 0/o äuß, De —, 60/9 fund, Tes A. 1873 B 6672 2602 Leipzig verlassen, 15 haben anderweite Beschäftigung erhalten, und jahre. Die Länder der ungarishen Krone, Kroatien und Glekftrizitäts- und Gasgesellschaft —,—, Oberschlesische Bankaktien | 934, Brasil. 89er Anl. 604, 5 9/0 Chinesen 994, 34 °/o qvplex 013, A. 1906 6087 2440 59 Ausständige sind gegenwärtig und bis auf weiteres noh zu unter- Slavonien, haben bedeutend \{chwähere Ernte - Ergebnisse, Zwangsversteigerungen. 115,60, s 49/9 unif. do. 1052, 34 9/6 Rupees 657, Ital. 5 9/6 Rente 914, 6 %/ r E 2029 6467 2056 stüßen. 32 Innungsmeister sollen die Gehilfenforderungen anerkannt | und es kann der Rückfall in Weizen und Roggen auf Beim Königlichen Amts geriht T Berlin ftand das Produktenmarkt. Spiritus pr. 100 1 100 0/6 exkl. 50 „6 | kons. Mex. —, Neue 93 er Mex. 1014, 40/0 89er Aus 2.S. 1007, 1876 «_, 1846 6661 1899 haben. Es wurde das weitere Verharren im Ausstande beschlossen. 920 9/0, in Gerste auf 5 9/9 angeseßt werden Hafer ist im Bergleithe Grundstü Maldema straße 32, dem Kaufmann J. E. Winzer ge- Verbrauchsabgaben pr. August 63,20 Br., do. 70 4 Verbrauhsabgaben | 4% Spanier 584, Konvert. Türk. 2 15/16, 49% Trib. Anl. 995, T, «C 1908 6714 2100 _ Wie „W. T. B.“ aus Kovenhagen unterm 29. d. M. meldet, | mit dem Vorjahre um 12 9% besser. Der Uebershuß Kroatiens dürfte börio e Versteigerung. Für das Meistgebot von 195 445 wurde pr. August 43,20 bez. Ottomanb. 124, Anaconda 118, De Beers neue 278, Incandescent 1878 2148 6483 2338 einigten sich die Direktionen des Arbeitgebervereins und der Fath- | in Weizen }, in fonftigen Körnergattungen zusammen F Million q V Bertha Winter, in dem selben Hause wohnkaft, Ersteherin. Magdeburg, 29. August. (W. T. B.) Zuckerberit. Korn- | (neue) 80, Rio Tinto neue 444, Plapdisk. % Silber 278, Neue 1879. 29937 6091 2786. verbände tahin, die dire!ten Vergleichsverbandlungen in Sachen der | Meter - Ztr, betragen. Mais dürfte gegen das Vorjahr einen B hoben wurde das Verfahren, betreffend die Zwangsverktetgerun zuer extl. 889% Rendement 11,40, ahprodukte exkl. 75% | Chinesen 84. Wet erunaen Deutsche Pläye 20,73, Wien 1880 2729 7881 3897 Arbeitersperre heute Vormittag zu beginnen (vergl. Nr. 203 d. Bl) | Ernterücks{lag von 3 Millionen erleiden. Im Jahre 1898 erreichte b 4 Wanémanis Wilh. Poppenberg's{hen Gruntstücks Friedri, Rendement —,—, att Brotraffinade 1. 25,00. Brot- | 12,24, Paris 25,46, St. Petersburg 245. M M 0 C N | pgangier | M8 mil ab 248 fahl, Kobiadie, l Prtl Ens | fe dei Fife 2 Weluglad gen quan

N : n diefem Jahre kann die Schätzung auf höchstens 33 bis 34 Millionen Beim Königlihen Amtsgeriht 11 Berlin gelangt A ; 1e LVUNTO e, DLNMIILEN 2) D TONREE M TAR E n der Küste ETIENZGQDUR g en ANgeDoaen, A ¿, « BAO 8666 4669 Kunft und Wissenschaft. Dtr, R M ; tin gelangten | f, a. B, Hamburg pr. August 10,15 Ed., 10,20 Br., pr. Septbr. 96% SJavazucker loko 124 ruhig. Rüben-Rohzudcker

Meter-Ztr. angenommen werden. die Grunbstücke Chausseestr. 54 und 5% in Groß-Lichterfelde, 1015 Gd,, 10,17È Br., pr. Oktober 9,77} Gd., d.80 Br pr. | 10 h. en Ag Saur fer 768 pr. Monat 765. :

1884 3601 7937 4163 Ein Denkmal für Franz Liszt soll in den Parkanlagen zu dem Rentier Hermann Koch, ebendaselbst wohnhaft j nn Koch, , gehörig. Für | Oftober-Dezember 9,65 Gd., 9,70 / | ; das Meistgebot von 73 000 6, bezw, 74100 4 wurde der Kauf: | 9/80 Br. Ruhig. a M a000 B euen für Ellaiton , 7 “drüere "500 M Rubio

1385 . » 83687 7934 4109 Weimar, in der Nähe des Liszt-Museums, errichtet werden, Es ist i f R 3599 7122 5774 E L ' i Ernteergebnisse und Ernteaussichten in Süd-Jtalien und Nov ç 1887 . 4024 7680 6520 E Le Deutsblants und L Uns theilnebmen L Sizilien. an O erve vas Wer sabren Letrefend N Se E Frankfurt a. M., 29, August. (W. T. B.) S@hluß-Kurse. | Middl. amerikanishe Lieferungen : Ruhig. August-September 3B/e4— S L s 00807 8127 6594 Séinè Königliche Hoheit der Großherzog von Sachsen hat sich als Neavyel, den 19. August 1899, Ueber das Ergebniß der dies- ia Aibbenannten Grundstücke : Bingenerstraße in Wilme is Lond. Wechsel 20,46, Pariser do, 81,033, Wiener do. 169,60, | 32/64 Verkäuferpreis, Septernber-Oktober 327/e4—3W8/64 do, Oktober- 1889 452% 8456 7726 Protektor vorbehalten, auch Kürstler anderer Länder ¡ur Theil jährigen Getreideernte in Süd-Jtalien und Sizilien liegen zur Zeit dem Zimmermeister Wilh Kluge ehört Müllerstraß in G G 3 9/0 Reiché-A. 88,70, 3 9% Hessen v. 96 85 60, Italiener 92,80, 3% | November 38/64 do., November-Dezember 32/64 do., Dezember- 1890 4659 8031 9350 nabme einzuladen Die esammte Ausfüh dA Fed d f noch keine amtlihen Feststellungen vor. Man erwartet Lichrerfelde, der Frau 2 1 li Go ke roß- | port. Anleihe 24,20, 59% amort. Rum. 99,00, 49/6 russische Kons. | Januar 3B/e4 do., Januar-Februar 32/64 do., Februar-März 325/64— 1901... ¿Ul 75% 8412 name e N a dete Volle Betrag voi höchstens (- U. Mgemeiten , day die Grute Gl wesentli. Fier en Moldenhauer, gehöri rtner Amalie Goeyke, geb. | 100,00, 4% Ruff. 1894 99,60, 4% Spanier 58,80, Konv. Türk. | 32/4 do., PMärz-April 3%/e« Werth, April-Mai 3%/64—s?/e« do, 1892 4938 6817 9304 ne die Kosten der Fundamentierung, den Betrag von höcstens | (rirage des Vorjahres zurückbleiben wird. Andererseits O E 22,90, Unif. Egypter 106,80, 6% kons. Mexikaner 100,30, | Mai-Juni 32/4 d. Käuferpreis. Le o eas U 40 000 A nit überschreiten. Die Hauptfigur soll aus Laaser E : L s ; 5 / Fa 4 F 64 1E: A 4986 7089 7236 Marmor hergestellt werden; im übrigen wird den Bewerbern über scheinen in Apulien und im öftlihen Sizilien, wo die Tägliche Wagengestellung für Kohlen und Kok 5 9% Mexikaner 100,30, Reichsbank 154,00, Darmstädter 150,00, Getreidemarkt. Weizen | d., Mais F niedriger, Mehl unver- 1894 5380 7546 6764 lassen, außer der monumentalèn Durchbildung des Postaments Fluren durch Hagelshläge erheblihen Schaden erlitten haben, die L da Ruhr und is Ober l C 039 Diskonto-Komm. 193,70, Dresdner Bank 163,60, Mitteld. Kredi! | ändert. 1899. fe 9469 7827 9597 weiteres figurales und ornamentales Beiwerk anzubringen; ebenso ift die zuversichtlihen Erwartungen, die man bis gegen Ende des An der Ruhr find am 29. d. M. gest [it 15 371 iht ret 116,70, Nationalbank f. D. 149,90, Oest.„-ung, Vank —,—, Desi, Manchester, 29. Augrft. (W. T. B.) 12x Water Taylor 43, 189 Gas ens 8761 L vas Wieinwaleriats fir din Bodel ferigeiielit Die Wofwütfe find | Aas Ui. Men C Sr en Pie: itim der Mub r find am ‘2, d. M. gestellt 15 371, nit redt- | Seebitatt, 240,10, Adler Fahrrad 228,00, Allg, Elektrizit. 263,90, | 07 Water Lrigh 4, 2e Water courante Qualität 64, 30r Water 1897 6382 8937 9807. in der Zeit vom 1. Oktober bis 1. Ncvember d. J. an das Groß- nit ganz in Erfüllung gegangen zu sein. In den Pro- In Oberschlesien sind am 29. d. M. gestellt 6155, nicht recht Schuckert 237,50, Höchster N 403,50, Bochumer Gußitahl | bessere Qualität 65, 32r Mock courante Qualität 64, 40x Mule Während hiernah die britishe Roheisenerzeugung diejenige | herzogliche Museum in Weimar einzuscnden. | Ausgesebt sind Prei vinzen Messina, Catania, Siracusa, Caltanissetta und Girgenti zeitig gestellt keine Wagen B , nit recht- | 265 50, Westeregeln 215,00, Laurahütte 263,50, Gotthardbahn 142,80, | Mayoll 65, 40r Medio Wilkinson 74, 32r Warpcops Lees 64, 3br Deutichlands sowohl wie die der Vereinigten Staaten von Amerika | von 2000, 1000. und 500 Das Preisgericht ae dem Feen rechnet man auf einen Ertrag von durhschnittlih nur 60 0/9 einer .——— Mittelmeerbahn 103,40. Privatdiskont 48. Warpceps Rowland 7, 36r Warpcops Wellington 74, 40r Double von Anfang an erheblich überstieg und die deutshe Roheisengewinnung | vorsiß Seiner Königlichen Hoheit des Grb Tofiberio 8 bestebt aus den | Mittelernte, in Apulien auf einen solchen von hödjstens 70 0/0. Da- Liquidationskurse der Berliner Börse für ulti Effekten-Sozietät. (Sch{luß.) Oesterr. Kredit-Altien 240,00, | Weston 74, 60r Double courante Qualität 104, I2r 116 yards im Jahre 1876 derjenigen der Vereinigten Staaten nochþ ungefähr | Herren Reinbold Begas-Berlin Adolf Hildebrand-Floren Klinger, | oen baben sich glücklicherweise die hier und da laut gewordenen August 1899, 30% Deutsche Reichs-Anleihe 88 30. 30) Pres, | AFantolen 4 Som, Ba Ungar. Goldrente —,—, Gotthardbahn | 16 X 16 grey printers aus 32x/46r 158, Fest. gleihßkam, nahm seit diesem Jahre die nordamerikanishe Eisen- | Leipzig, von Zumbush-Wien ferper drei Mitgliedern der Weimarifh | Befürchtungen, daß es zu einer plößlihen Getreidenoth kommen Konjols 88,75 “Oesterreichische Kredit-Aktien 940 9h Aoinhaedi REEE 142,90, Deutsche Bank 206,60, Disk.-Komm. 193,80, Dresdner Bank Glasgow, 29. August. (W. T. B.) Roheisen. Mixed numbers verbüttung einen derartigen Aufschwung, daß si: niht nur die deutsche Kunstschule dém Direktor Grafen von Görß und den Profes A möchte, und daß die F die in dec ersten Hälfte des Monats ranzosen 148,75, Berliner Handelsgesellschaft 168 00 | D A Vet | 1 Berl. Handelsges. 168,60, Bochumec Gußst. 264,00, Dort- | warrants 67 h. 8 d. Stetig. (Schluß.) Mixed numbers warrants weit überholte, sondern auch seit 1890 fast stets über diejenige Eng- Thedy und Frithjof Smith y endlih aus vier Herre Pi “Liszt Juli auf 26,25—27 Lire per Doppel-Ztr. für weihen Weizen, C 149,75, Deutsche Bank - Aktie 906 00 S Ha munder Unton —,—, Gelsenkirhen 186,80, Harpener 195,40, Hibernia | 67 h. 35 d, Warrants Middlesborough II1 64 sh. 8 d. pet At N e kotorned ah: aleldieitig aud: bie S R 1: Do brnals, Comiia j rren vom Liszt- | Feziehungsweise auf 28,50 Lire per Doppel-Ztr. für harten KFommandit-Antheile 193 ‘id E Lv Bank i 63 50 Nation i —,—, &aurahütte 262,70, Portugiesen 24,40, Italien. Vêittelmeerb. Hull, 29. August, (W. T. B.) Getreidemarkt. Weizen E Bereietgtes Gee N E Trat 4 Weizen gestiegen waren, noch mehr in die Ööhe gehen würden, nicht bank für Deutschland 14500 Russische Bank für ‘a U | —,—, Schweizer Zentralbabn 142,30, do. Nordostbahn 98,10, do. & sh. höher. wickelung gediehen ist, wodur diese seit Jahren son befähigt werden Schul bestätigt. Die Preise sind im Gegentheil bereits zurückgegangen und Handel 143,00 D ortmund:Gronau 181,50, Lübed-Büc U 163 00. Unton $0,60, Italien. Méridionaux —,—, Schweizer Simplonbabn Paris, 29. August. (W. T. B.) Von der Börse wird be- - D LE I bt pur auf hen tateriäonalen Markte E tebt zuliweseu, wurden an der biesigen Börse aestern, wie folgt, notiert : Marienburg-Mlawka 85,50 Oftpreu ide Südb h S0 7E Busch: 85,60, 6 %/ Mexikaner —,—, Italiener 92,60, 3 °®/ Reichs-Anleihe rihtet: Ungünstige Beurtbeilung der Transvaal-Angelegenbeit und al N in den haupt/ächlichsten Eisen verarbeitenten Ländern | Die Großherzogli bessishe Zentralstelle für die Weicher Weizen Lire 24,2026,50 p. dz. T 20800 Genaba Baific ILEG Goftbaibbäbn 148.50, Sialnde 1 Lde C tig U L! Matlónalkent englische Abgaben diliélien „heute auf bse D M Europas, in Großbritannien und Deutschland, ihre Eisenerzeugnisse zu Gewerbe in Darmstadt veröffentlichte eine Statistik der mit ihr Rae CHEI E fa T D " Meridional 133,25, do. Mittelmeer 103,25, Jura-Simplon 85,75, Dester- D B dn Ld I ags 6e N C ats daun Reat, Sitte Ah “a Fomptanitäüe (0k OéAungen der Speku- binet Preise anzubieten und auch abzusehen, als es hier oft | 1n A O gewerblihen M n Rel L a D 18 00—19 00 ps res Nordwestbahn 121,75, do. do. Elbethal 128,00, Prince Henri " Köln, 29. August. (W. T. B.) Rüböl loko 51,50, | lation fest. e E adeem die Robeisenerzeugung Deutschlands mit Luxembur sind “0 b diesem E E die Diaode de Mais, ». . 1460—15,00 , , bahn V1 60 da Union Al M R S die Des do. Nordost- | pr, August 49,80 Br. (Shluß-Kurse.) 3%/ Französische Rente 100,35, 40/9 Italienische im Jahre 1898 nah den vorläufi en Feststellungen weiter auf | Soantags - Zeichenshulen in Bitibacd # » Wigfeld , Lollar, Die Getreideeinfuhr nah Italien hat, Zeitungsnachrichten zufolge Lo, Mitte O78 Mert Sen Anleibe 100,50 , Italienische Dresden, 29. August. (W. T. B) 3%/ Sä&f. Rente 86,25, | Rente 92,25, 49% Portugtesishe Rente 23,90, Portugiesische Tabad- 7 9195 900 Tonnen gestiegen ist, hob ich dietentae (A Ne Jo Londorf, Mombah, Seeheim, Semd und Sensbah L Unter Leit Ur, | im Monat Juli übrigens nur 131 700 dz betragen. Weitere Sen- 10050 Oest 1860 Q ee 43 3 R G sche 40 n @ E E. 34 0/9 do. Staaitanl. 97,30, Dresd. Stadtanl. v. 93 97,25, Allgem. Oblig. 496,00, 49/9 Russen 89 —,—, 4 9/9 Russen 94 100,25, 34 9% Staaten Zeitun d adbribtéu roten did ‘bte dabi _ O ibt der Zentralstelle für die Gewerbe baben im Sculiabr ® 398/99 dungen sind unterwegs. Auch in der ersten Hälfte des Jahres ift die do. 40/0 80er A leib, oe O. Ae t Tan s 00, deutsche Kred. 200,00, Dresd. Kreditanstalt 130,50, Dresdner Bank | Russ. A. —,—, 3% Russen 96 89,85, 40/9 span. äußere Äul. 59,30, b achtet Höbe von 11 962 300 Tonné (¡u 1000 k ). Es b déutèt aahstehend verzeichnete Lehranstalten standen: 1 die Groß- | Einfuhr, verglichen mit der entsprehenden Einfuhr des Vorjahres Gold-Anleih E 6 0. l "2 6/ & in l fh f; Bd do. 35% | 163,50, do. Bankverein 118,25, Leipziger do. —,—, Sächsischer do. Konv. Türken 23,25, Türken-Loose 123,50, Meridionalb, —,—, dis i e V évebeuk egen das Vorjab Ua N P, pr herzoglide Landes-Bau ewertkschule in ‘Da fta dt, 2 di GE gering gewejen. Sie betrug: } konv 26,75, D, D 22 s 26 L of y 123 2%, ane 2 141,50, Deutsche Straßenb, 161,00, Dresd. Straßenbahn 186 00, | Oesterr. Staat8b. —,—, Lombarden —, Banque de France 4000, St LANG De f fast E c ffah l Q fe M t 9 95 F E bérzoattie Fachscule g Elfe bei f Irm LaDI, V le C a. Weizen . . 2661 020 dz (I. Sem. 1898: 7 122010 az) G [d Rent "8 75 Le K 4E Rent 96 00 Chi r Ungarische 49/0 Dampfscßiffahrtsges. ver. Elbe- und Saalesch. 148,50, Sächs.-Böhm. B, de Paris 1031, B. Ottomane 565,00 réd. Lyonn. 956,00, Die Robe Qu O "Deuts ek n ch8 Í en 58 L A Gewerbe. o! Weba: ! di G Gber liche Webi le i E be Me (01 2 26800 f 48860 ,) Arleite 9780. Hambina, D, Fottabrt Akt Ge 9 9/0 Golde | Dampfschiffahrts-Ges. —,—, Dresd. Baugesells. 230,00. Debeers 672,00, Rio Tinto-A. 1112, Suezkanal-A. 3551, Private Vie Le ñbrent, Viei ive G fb it wu ¿ M k: Uf faf paA O) die Kunst E beschul T M. O e: Su N b E a, c. Roggen . 30240 [ ( E 107 360 .). Alo d 120 50 ‘T Mer, PA Fe, n at Norddeutscher Letpzig, 29. August. (W. T. B.) Schluß - Kurse. 32/0 | diskont 24, Wchs. Amst. k. 206,43, Wf. a. dts. Pl. 1213, Wf, ° ERE d Fe l S R b E L Anf L Y G es hohen rid n id le ure Of s dn u uns gewerbDe- 2 ger 4: Ns +4 820080! Ci 1596540 ; ), / 78 70 Ruff, rus N 91 6's S U 9 N Northern Pref. | S¿@fis@e Rente 86,15, 34 9/9 do. Anleihe 97,50, Zeißer Paraffin- | a. Gtalten 7, Wchs London k. 25,224, Chèq. a. London 25,244, do. Stan r E gf le bere! L zu 2 nan S er Jahre ein- a d 1G U e besch ; enba Lia: R “airs e erweiterte Hand- 2 a L60000 "i " - 61680 * \ li e L L 6,50, Buenos Aires 42,00. „Peuliger und Solarzl-Fabrik 119,50, Mansfelder Kuxe 1268,00, Leipziger Madrid k. 401,40, do. Wien k. 207,00, Huanchaca 50,00. En L e um ü v. H. roe Tae Ta 72, nahdem fie in MBüding u D nftadt, u Mi in Gie d, Mel E Bingen, TMON H V E C L TEOE a T TES L = Akti icher Á N A UEs E Mes 4 Eisenbahn- | Kreditanstalt-Aktien 199,60, Krevit- und Sparbank zu Leipzig 121,25, Getreidemarkt. (Schluß.) Weizen behauptet, pr. Auguft 19,65, va Zwischenja ren allerdings vielfah ges{wankt und sich nit mit | © üdingen, s arm tadt, Friedberg, ießcn, Michelstadt, lidda und Bezüglich cia 28 24 a gegen : 9 3: dz). ktien, j mtlicher Durchschnittskurs vom 30. d. M. für Oester- Leipziger Bank-Aktien 181,50, Leipziger Hypothekenbank 141,00, | pr. Septbr. —-,-—, pr. Septbr.-Dezbr. 20,15, pr. Novbr.-Febr. 20,60. * er Stetigkeit vermehrt hatte wie namentlich diejenige Deutschlands. Worméê, 99 Sonntags- Zeichenshulen an 98 Orten, theilweise ver- b erd (C) der übrigen landwirthsaftlihen Produkte is Folgendes reihishe Noten, Wechsel auf Wien und St. Petersburg. Sächsische Bank-Aktien 140,00, Sächsische Boden-Kredit-Anstalt 126,25, | Roggen ruhig, pr. August 14,00, pr. Novbr.-Dezbr. 14,30. Mehl alen E T n äd ) 42 gewerbliche Fortbildungs- | U ana Abgesehen von Apulien, wo die Ernte mißrathen ift Gert? 99. Aua Markty if Ermittel d Leipziger Baumwollspinnerei-Aktien 173,00, Leipzizer Kammgarn- | behauptet, pr. August 42,20, pr. Septbr. 27,15, pr. Septbr.-Dezbr. Zur Arbeiterbewe d W de die N L N d De f 1b Ort thätigen L Tauten die Nachricht sowohl iber Q antität als Qu lità e C te Kznialiche “Pp li „i -Prisidi N fte e a afte S e? | Spinnerei-Aktien —,—, Kammgarnspinnerei Stöhr u. Co. 185,00, | 27,45, pr. Novbr.-Februar 27,70. Rüböl ruhig, pr. Auguft 52s, ; DEAUNg inf erden die Namen der an demselben Ort thätigen Lehrer nur halben «nf R Uber Nantes: a29 Uar Dex Wrnte D A n Polizei-Prâsidiums, (Höchste und niedrigie Preise.) Per | Altenburger Aktien-Brauerei 231,00, Zuckerraffinertie Halle-Aktien | pr, Septbr. 524, pr. Sept.-Dezbr. 53, pr. Jan.-April 94. Spiritus Ueber cinen neuen Ausstand der hiesigen Bauarbeiter be- einfach gezählt, so ergiebt si ols Gesammtzahl der an vorgenannten | 2 enlhatben günftig, Aus Palermo wird eine lebhafte Ausfuhr zum )oppel-Ztr. für : Weizen 15,70 M; 14,70 4 Roggen 14,89 #4; | 125 50, Große Leipziger Straßenbahn 900,50, Leipziger Elektrishe | ruhig, pr. Auguft 444, pr. Septbr. 43}, pr. Septbr.-Dezbr. 394, rihtet die „Berl. Börs.-Ztg.“: Die Afkordarbeiter (in erster Linie | Schalen thätigen Lehrer 371. Unter diesen befanden si 24 Archi- A ats A per Doppel-Ztr. gemeldet. i i e ü s Futtergerste 13,30 4; 12,80 # Hafer, gute Straßenbahn 131,25, Thüringishe Gas-Gesellschafts-Aktien 253,00, | pr. Januar-April 38. tekten, 16 Ingenteure, 36 Bildhauer und Maler, 64 Hochbauauffeher, andeln. Die Ernte hat bereits begonnen. Man verspricht orte 15,60 M; 15,00 A Mittel-Sorte 14,90 4; 14,40 #; | Dertsche Spißen-Fabrik 220,00, Leipziger Elektrizitätswerke 119,00, Robzucker. (Schluß.) Ruhig. 88% loko 34 à 342,

die Stein- und Mörtelträger) fiud mit dem Ergebniß der Verhand- | Z : 4 2 PLW : : : L ; 4 r | , lungen mit dem Arbeitgeberbund des Baugewerbes nit einverstanden. Straßenmeister, Bahnmeister, Geometer 2c., 39 Bautechniker, 34 Ge- | ih in Apulien mehr als den doppelten Ertrag des Vorjahres. In —7 «germge Sorte 14,30 #4; 13,80 # RNichtstroh 4,16 4; | Sächsische Wollgarnfabrik vorm. Tittel u. Krüger 160,00. Weißer Zucker ruhig, Nr. 3, pr. 100 kg, pr. August 404, Sie haben daraufhin an vecshiedenen Stellen die Arbeit niedergelegt werbetreibende, 8 Reallehrer, 8 Gewerbelehrer, 5 Zeichenlehrer, | Sizilien wird gleichfalls cine gute Ernte erwartet. Die Preife gehen 3,826; Heu 6,20 46; 4,00 4 Erbsen, gelbe, zum Kochen Bremen, 29. August. (W. T. B.) Börsen-Schlußber icht, | do. pr. September 318, do. pr. Oktober-Januar 293, do. pr. und verlangen eine Erhöhung der Löhne um 10—15 9/0, Auszahlung 113 Volksschullehrer und 24, welche verschiedenen, sonstigen Berufs- | langsam zurück: L L S E e A Speisebohnen, Los 90,00 M; 29,00 A | Raffiniertes Petroleum. (Offizielle Notierung der Bremer Petro- Januar- April 30. der Löhne auf den Bauten u. \. w. Der Ausftand umfaßt bis jeßt arten angehörten. L O 1. August: Lire 184,— p. dz. Ri mei ,00 A; 30,00 M Kartoffeln 8,00 A4; Ar M | [eum-Börse.) Loko 7,06 Br. Schmalz. Sehr fest, Wilcox in Tubs St. Petersburg, 29. August. (W. T. B.) Wesel a. Lond. ca. 150 Mann. (Vergl. Nr. 198 d. Bl.) f Der Unterricht an den Sonntags - Zeichenshulen hat si auf 15. v e E : : ; n eis von der Keule 1 kg 1,60 #4; 1,20 dito Bauchfleisch 282 S, Armour shield in Tubs 284 &S, andere Marken in Doppel- (3 Monate) 93,90, do. Amsterdam do. 77,30, do. Berlin do. 45,75, Der Ausstand der htesigen Steinmezen (vergl. Nr. 194 Freibandzeihnen, geometrishes Zeichnen, darstellende Geometrie Oliven: Die Auésihten für die Ernte find in ganz Süd- kg 1,20 M; 1,00 A ‘hweinefleish 1 kg 160 ; 1,000 X | Eimern 29{—29} S. Speck. Fest, Short clear middl. loko } Chôques auf Berlin 46,30, Wechsel auf Paris do. 37,222, d. Bl.) hat, wie in einer am Montag abgehaltenen Verfammlung und Fachzeichnen zu erstrecken. Bei den (46) einklassigen Zeichen- Italien und Süzili n {lecht. Die Preise gehen in die Höhe Auf __— Kalbfleish 1 kg 1,60 M; 1,00 M —. ammelfleisch 1 kg 1,60 efi 282 A. Reis fest. Kaffee unverändert. Baumwolle. Stetig. | Privatdiskont 6, Russ. 4% Staatsrente 1005, do. 49/0 konf. derselben mitgetheilt wurde, durch den Anschluß der Steinarbeiter in \{hulen hatte der Lehrer in einigen Fällen mit einem Hilfslehrer der hiesigen Börse wurden gestern folgende Preise notiert: 1,00 t Duslter 1 kg 2,60 M; 2,00 M Eier 60 Stü Uviand middl. loko 354 S. Taback. 155 Seronen Carmen, Etsenbahn-Anleihe von 1880 —,—, do. 49/9 konsolidierte Gisen- verschiedenen ähsischen Städten cine weitere Ausdehnung erfahren. den «gesammten Zeichenunterriht zu ertheilen, bei den (39) | Oel aus Gallipoli sofortige Lieferung 80,78—81,65 Lire p. dz 4,00 M; 2,20 é Karpfen 1 kg 240 #Æ; T # Aale 1 kg | 2800 Paten St. Felix, 32 Packen Paraguay. bahn-Anleibe von 1889—-90 1494, do. 34 9% Gold-Anleihe von 1894 Die Berliner Steinmeyarbeit wurde, soweit die Zeit drängte, bisher | Wet“ - fowie den (4) dreiklafsigen_ Schulen war der Unter- und Gioja ODtfober « ». L » - & pr M; 42 e Zander 1 kg 2,60 M; 1, B T3 echte kg Kurse des Effekten-Makler-Vereins. 5 09/0 Norddeutshe | —,—, do. 5 9/9 Prämien-Anleihe von 1864 296, do. 5% Prämien- eit Anfane des Ausstandes theilweise außerhalb Fertig gestellt. Jegt | rihtsstof in der Regel auf mehrere Lehrer vertheilt, uzd die (9) j Dezember . . . 8183—83,10 , , 2,40 4; 1,20 M Barsche 1 kg 1,80 M; O, as Sthleie | Wollkämmerei und Kammgarnspinneret-Akt. 184 Gd. Norddeutshe | Anleibe von 1866 256, do. 4/0 Pfandbriefe der Adels-Agrarb. 987, sind auch die auswärtigen Berufsgenossen, welhe für Berlin Arbeit mehrfklassigen unterschieden sh von den letterea nur insofern, Wein: Die Aussichten bleiben, obwohl die Nachrichten über das 1 kg 2,90 t; 1,20 f Bleie 1 kg 1,40 4; 0,80 46 Krebse | Llovd-Aktien 1204 Gd. Bremer Wollkämmerei 318 Gd. do. Bodenkred. 38/10 9/0 Pfandbriefe 98, Asow-Don Kommerzbank 565, lieferten, zum Niederlegen der Arbeit veranlaßt worden. Die Zahl als für Freihandzeicnen, geometrisch.s Zeichnen und tarstellende Gec- verderbliche Auftreten der Peronospera sich mehren, im allgemeinen 60 Stü 12,00 4; 2,00 4 ül Hamburg, 29. August. (W. T. B.) Schluß-Kurse. Hamb, St. Petersburger Diskontobank 662, do. Internat. Bank 1. Em. 489 der Ausständigen erhöht fich dadurh um mehrere hundert Mann. Pee L envéos pan aso lel an dens der G a befo aber ps die hr O Bn I Sizilien as: Fu E Be e nos f wir E aEn O A ai ive E E bri Kommerzb. 121.20, Bras. N D: B Pau arts 163,29, qo. Private D L Em. h 20: „Nrivas + COADOTIEs u Eitintgungsverhandlungen mit den Arbeitgebern ä einzelnen Gewerbegruppen angehörenden Schüler in besonderen Fach- eviaus [reten anzungen außgeczeiMner. ie bisherige Trecckenhei 2) L E E, „(0 Wuang-ZV. ,50, Privatdiskon , Hamb. Padetf. 125,25, | 111. Em. —, Ku, Dan ür auswärtigen nde arscauer 3 Langaero N egner E ey Hafsen ertheilt wurde. N der Witterung scheint die Ent ickelung der Trauben noh nicht becin- Polizei-Präsidium für den Doppelzentner. Nordd, Lloyd 120,50, Trust Dynam. 163,30, 39/9 Hamb. Staats-Anl, Kommerzbank 445. : i Kleinhandelspreife. —,—, 3409/6 do. Staatsr. 99,75, Vereinsb. 169,75, 69/0 Chin. Gold» Produktenmarkt. Weizen loîo 10,00. Roggen loko 7,30,

na woie vor bereit, x M2 e Die Unternehmer und Arbeiter des, Berliner Speditions- | y terrihteanftalten betrug 1482; an den © [ch8 ohin angeshrten |: ede be n Süten Pes Landes geltende Apuliicher Landwein Anl. 104,50, Schuckert b. Wechslerbank 121,00, Gold in | Hafer loko 3,95—4,20. Leinsaat loko 14,00. Hanf lok Lal betricbes h wie di L ia“ : t, : nterrihtöanftalten betrug c ; an den Sormmerkursen nahmen 407 egen ubera 1m SUden des Landes geltend. pulticzer Landwein A n2. 00, SMQuaert —, yam e erban 21,00, o n afer ¿ol 2,90 —%, V ein]aat 100 14,90. R: O a etricbes sind ije die „Germania" mittheilt, noch nit zur wird zur Zeit für 16—18,30 Lire per Hektoliter verkauft, Die Ver- Sviritusmarkt in Berlin am 29. August. Spiritus loko | Barren pr. Kgr. 2788 Br., 2784 Gd., Silber in Barren pr. Kgr. | loko —,—. s Mailand, 29. August. (W. T. B.) Jtalienische 5 ?/9 Rente

Ginigu langt. Die Arbeitgeb ber Nox, | und an den Winterkursen 1068 Schüler sowie 182 Schülerinnen i = i 4 nigung gelang ie Arbeitgeber haben als Grundlage der Ver d sendung von Tafeltrauben hat bereits begonnen. Die bezüglichen ohne Faß mit 70 4 Abgabe wurde, der „Berl. Börs.-Ztg.“ zufolge, | 81,60 Br., 80,50 Gd. Wechselnotierungen: London lang 3 Monat 20,27 bez, London kurz 20,48 Br., | 99,574, Mittelmeerbahn 555,00, Méridionaux 725,00, Wechsel auf

andlungen a tellt, daß nur in Stell befindliche Leut (aus\f{ließlich der die weiblihe Handarbeitsschule in Darmstadt Dos Burg) e D voti t HeRs E O M5 besuchenden) tbeil, f 1 Preise bewegen si wischen 18 und 22 Lire ver Doppel-Ztr. ' von den Kursmaklern zu 43,1 #4 gehandelt. 20,299 Br., 20,25 Gbd., : m è bei denen dies nicht zutrifft, zurückgewiesen. Die Rollkutsher und Die Gesammtzahl der Schüler der Handwerker-Sonntags- Zeichen- Heu: Der bereits stattgehabte zweite Schnitt hat infolge des _— Jn Nürnberg findet am 12. September eine Besprehung 20,44 @d., 20,46 bez, London Sicht 20,495 Vr., 90,454 Gd,, | Paris 107,45, Wechsel auf Berlin 132,56, Banca d’Italia 970. Bodenarbeiter haben daraufhin zwei neue Vertreter gewählt. Ei {ulen betrug 6725, aus\chließlich der noh auénahmsweise zugelassenen | trockenea Wetters wentger ergeben, als erwartet wurde. Dagegen ift Lo 8 ; ; T d tatt: | 20,474 bei, Amsterdam 3 Monat 167,25 Br., 166,75 Gd., 167,15 bez, Madrid, 29. August. (W. T. B.) Wechsel auf Paris 23,15. : / zin: s g Fine | 504 schulpfliti ben (Vorschül i die Qualität gut über kommunale Anleihen mit folgender Tagesordnung f Oeft. u. Una. Bkpl. 3 Monat 167,60 Br., 167,20 Gd., 167,60 be Lissabon, 29. August. (W. T. B.) Goldagio 44 Ee s o Anne gee La Ae hquer 190 Denen thunlig (4 ee Klasen Unterridt E on Lan ‘Flachs: Die Ernte ist beendet. Es liegen aber noch keine : 1) Die neueste Entwickelung des kommunalen B aen ns, Paris Sicht 81,20 Br., 80,90 Gd., 81,08 bez., St. dtetbura Amsterdam, 29. Au uft. (W. T. B.) (Schluß-Kurse.) 4 9/9 In eine Thnbewegung sind, der „Volks-Ztg.* zufolge, die hiesigen Sonntagt-Zeilen-Schülern gehörten dh (70 (0) den Baugewerben an. Gg eo E R quantitative Ergebniß derselben vor. Die L Raificn R Eten is R Leiaün Desen Nassau, fun N B Laa her Gleis Bort 60 Tage Sit vg Al voL “2e 3 LTA wei Dn Gi L U M Arbeit l ingetreten. Si n den 42 gewerblichen Fortbildungsshulen mit #6 Klasse ualität ist gut ausgefallen. t \ährt die Zuf i LE T Lea AAT: Wer be t » Þ- Anl. 40}, S ©/o, gârant. Tranuag Sen L, r, Bad LIRRE H) fie Mb MdLit von E Pte ai Su Cen Pausen D A waren 86 Sébter bethätigt. Bee Sb betéug 2067. A Hasel fse: Die Ernte wird in Sizilien auf etwa 35000 Ballen 8) Gewübrt die ZusammmensGliehun der Htiel für die Befriedigung 4,15 Gb., 4,17 bez. : —,—, Marknoten 59,15, Ruff. Zollkupons 1914, Wesel auf Stundenlohn von 35 4, 3) Vereinbarung fester Accordtarise, 4) Er- | 33 Schulen fand der Unterricht nur in den Wintermonaten und | (4 Normal-Ernte) veranschlagt. In Süd-Italien ist die Ernte durh : des Kreditbedürfnisses stchen den Städten neben der Emission Getreidemarkt, Weizen flau, holsteinisher loko 148— | London 12,10. z - richtung von Buden zur Einnabme der Mahlzeiten auf den Koblen- | bei 9 Schulen das ganze Jahr hindur ftatt. 18 Schulen waren | tarke Hagelichläge beeinträhtigt worden. Der Ertrag ift gering, aver von Anleihen zur Verfügung? 5) Anregungen aus der Mitte der 153. Roggen matt, mecklenburgisder loko neuer 142-1, Getreidemarkt. Weizen auf Termine geschäftelos, do. pr. plägen, 5) Beseitigung sanitärer Mißstände. Di einklassige, 8 zweiklassige und 16 drei- und mehrklassige. Lehrgegen- | von guter Qualität. a i Gegenständen aus der ruffiscer loko matt, 108, Mais matt 98}. Hafer ruhig. Gerste fest. | Novbr. —,—, pr. März —. Roggen loko —,—, do. auf Termine sollen genau oemliert unh einer demnächstigen San stände waren in der Regel: Deuts, Rechnen und Geometrie, zul E p O E eds ih als | Rüböl fest, loko 49. Spiritus behauptet, pr. August 19, pr, | behauptet, do, pr. Oktober 138, pr. März 137. Rüböl loko —,—, gelegt werden. : welchen an den weitaus meisten Schulen Unterricht in Buchführung, | Gesundheitswesen, Thierkrankheiten und UAbsperrungs®- Themata für etwaige künftige ähnlihe Konferenzen eignen. Das L 200 S E I rober Standes N Bes SePtetnes 2j, do, pr. Sepl.-Dezember —, 5:00, pre Bens 29 06, M, Gladbas Felt die „Nbein Westf Zig. unterm | 8er Sclulen warben aubecdem n9 Vaunaterilitufunde, Aus Wiaßiregeln orbeelende Buren der Berl t Bet shande eiaegungen | 10to $00 | Ira Kaffee goiv erdiuney 24, Gaxcapile G . d. V. mil, daß der eberaussland bet ber y 4 perbe Id 1LUNDE, - i i Sroß- itte en Veu ands eingegangen I e m 5 s St-:mmen und Kaubes nah Bewilligung v ieCek e Muiberuiigen, stellung von Voranschlägen, sowie Verwaltungs- und Geseßeskunde Das Erlöschen der Maul-“ und Klauenseuche ist dem sind. befindet h: Charlottenburg-Berlin, Berlinerstraße 131 (Garten- 962 dba ia GmutageraE) pes Mi G pr. Viai 589/16 Sicilien 0230 Tücen Lit, U S n der Arbeiter beendet is (vergl. Nr. 197 d. Bl.). gelehrt. Kaiserlichen Gesundheitsamt gemeldet worden vom Viehhofe zu haus). In Nürnberg hat sich ein Ortsausshuß unter Leitung des 281 Gd. B Zu Mieigartt (Schlußbericht) Rüben - obzucker 93 15. Warschau-Wiener 670 00. Lu Prince He ürken Lätt. D, E R Eo Lo! g E Me „Leipy, Ztg.“ Bauwes Magdeburg am 29. August. Bürgermeisters Jaeger gebildet. I. Produkt Basis 88 9% Rendement neue Usance, frei an Bord “" Antwerpen, 29. August. (W T B) Sbtrcidoin arkt. . d. M., daß zu! rbeiter und 11 Arbeiterinnen en. Aug. 10,124, pr. Sept. 10,10, pr. Oktober 9,75 Weizen weichend. Roggen behauptet. Hafer be 41 x UnD rue! i : amburg pr. Aug. 10,12, 10, „75, Pt. zen weichend. Roggen behauptet. fer behauptet. Gerste fester. ollen bie (enl Es ara eiben fut Soz pot In dem Wettbewerb um Entwürfe für cin Waisenhaus Spanien. Forft i. Lausitz, 30. August. (W. T. B.) ZU der am 7. Sep- D ite 9,65, pr. März 9,874, pr. Mai 9,973. Behauptet. j Petroleum. (Schlußbericht) Puifiniortes Type weiß: loko kommen in Leipzig etwa 1500 Tischlergehilfen in Frage. (Vergl in Altendorf (Rheinland) hat, nah dem „Centralbl. d. Bau- Dur zwei Königlide Verordnungen vom 24. d. M. ift wegen tember cr. stattfindenden Wollauktion sind 6500 Zir. deutsche i Wien, 29, August, (W. T. B.) (Scœluß-Kurfe.) Oefter- | 19 bez, u. Br., pr. August 19 Br., pr. Sept. 19 Br., pr. Sept.- N02 d Bl) Was vie Stellung des Verbandes E Sl; verw.“, das Preisgericht dem Entwurf des Architekten Genshmer in | Auftretens der asiatischen Pest in Lourenço Marques und in Dominial-Schweißwollen und Rückenwäschen angemeldet. Darunter | reihische 41/5 9/0 Pop Lon Oesterreihishe Silberrente | Dezbr. 195 Br. Ruhig. Schmalz pr. August 695. industriellen zum Ausstande anlangt, so hat derselbe folgende Bes Düsseldorf den ersten Preis von 1500 4 zuerkannt. Den zweiten | St. Denis (Insel Röunton) gegen Schiffe, die gleichviel wann befinden ch Elektoralwollen, Kamm-, Stoff- und Tuchwollen, sowie | 100,15, Oefterr. S E au / E e 100,10, New York, 29, August. (W. T. B.) Die Börse eröffnete \chlüfse gefaßt: „1) Der Verband verpflichtet seine Mitglieder vom | Preis (1000 M) erhielt der Architekt Knauth in Straßburg i. E., | von dort ausgelaufen find, in Spanien Quarantäne angeordnet worden. Lammwollen, ferner ungarische Schweißwollen und Rückenwäschen [owie } Ungarische, VOeS, 8 Oie T Lie S idt Le e willig mit nahgebenden Kursen. Au weiterhin blieb der Markt in Bau- und Möbelfach, die Punkte 1 und 9 der S T rterns en | den dritten (500 „/6) die Architekten Paul Kraemer und Otto Herold | Gleichzeitig gelten alle in gerader Linie weniger als 165 km ven überseeische Wollen, : i x E 299 00. Wis ‘Bank ei 971 00. Bs n N N R {wacher Haltung. Der Schluß war s{hwach zu den niedrigsten abzulebnen, 2) Die Arbeitszeit 5 in Düsseldorf. Eine lobende Anerkennung wurde dem Entwurf mit | Lourengo Marques bezw. von St Denis entfernten Häfen für Königsberg i. Pr., 29. August. (W. T. B.) Getreidemarkt. | Ungar. Kreditb, Lon 0000 El verein 271,00, Böhmische Nordbahn | Tageskursen, Der Umsaß in Aktien betrug 594 000 Stü. zuleh ) Arbeitszeiten sollen in den verschied q trieben bleiben wie bishe 3) Sämmitli B ritedenen De | dem Kennwort „Pestalozzi“ zu Theil. verdächtig Weizen ruhig, Roggen unverändert, do, loko pr. 2000 Pfd. Zollgew. | 235,50, Buschtbierader 609,00, Elbethalbahn 257,00, Ferd. Nordbahn Weizen eröffnete kaum behauptet, infolge grcßer Ankünfte im bebalten sich vor, ihre Betriebe iet E [ieder L i: Portugal. 139—140,00. Gerste fleine inländische ruhig. Hafer ruhiger, do. | —, Oesterr. Staatsbahn 350,29, Lemb.-Czern. 284,50, Lombarden | Nordwesten, mit etwas niedrigeren Preisen, und verblieb einige Zeit E E Siber ab u sGliesen, falls der Aus Sufolge Verfüguna do Königlich portugiesischen Minister pur Le 2000 P, Zoll Pi. Io. Spiritus Þ 100 f Mo V Too [M O Md Deutithe Plähe. b8 E fonbonre Bedsd 190/60, tue er Brissi 2 due, G6 H A E: Des Graf in 6 j, ? e 7 œ c Ayri 7 zur É j erw. 135—139, ritus pr. 0 mft (0, „M &, LON 90, e der Baissiers eine Erholung herbei. Das Geschä Land- und Forstwirthschaft Innern vom 22. d. M. finden die unter dem 14. Aprit 1E hm ¿ Ph Blucuft 43 80 Od., pr. Septbr. 43,60 Ed. Parijer Wedsel 47,7, Napoleons 9,552, Marknoten 58,95, Russische | Mais verlief auf Liquidation per September und lokale Bertäufe

stand bis dahin nit beendet ist. 4) Die nicht vom Ausstande be- 44 Leoffener Arbeitgeber“ verpflichten “iur Zahlung einer Baarunter- Er Verhütung der Einschleppung der Beulenpest angeordneten Maßnahmen ,00 Gd., pr. j 71 Bul 1899) 10 Rui dées nat mh j i‘ Danztg, 29. August. (W. T. B.) Getreidemarkt. Weizen anknoten 1,274, Bulgar. (1892) 107,00, Brüxer 373,00, Tramway | in schwacher Haltung. ÿ sfe in Ungarn auf alle Herkünfte aus Lourenço Marques Anwendung Ser : 60 t, do. inländischer hochbunt u, weiß 148 | 457,00, Prager Ciseninbu trie 1389. (Schluß-Kurse.) Geld für Regierung#bonds : Prozentsatz 22, do.

stüßung von 1 4 pro Arbeiter und Woche (auf Grund der Verband®s- s Toko ä ia 4 S î i ; ; ; “Nnz * : i unverändert. Umsaß R e ouhs Ms D iten T Sra der tetrosseten über NA E N eraab un fart x i n 2e e O G aner i ans (Vergl. „R.-Anz.“ Nr. 97 ves e Ds 1897.) bis 154, do. inländ. hellbunt 151,00, do. Transit atr s und wetß _Getr e S pr. Herbst 8,48 h 8,49 Br., pr. | für andere Sicherheiten 4, Wechsel auf London (60 Tage) 4,83} die Pasinden niht länger zu leisten sind, als der Aaóiienv vanart E jeroor, aon Be Druschresultate tue Pen E En et lt Me E M i Boriuga! n Auean e T Rai i N eraagdueiis V seeivis der Dri jahr 7,2 “Gd 7,24 Br “Mais ir Sept ‘Dftbr, Ed erm Berlin (60 Lage) 944, Atlison Topeta L Sage) e Attier 20 S) Diejenigen ausständigen Arbeiter, die innerhalb 14 Tagen die it Rüksi auf die vorangegangenen zwe wachen Erntejahre | verseucht erklärt. e bisher angeordneten Quarantänemayna V —,' do. y s o abischer 13800, do. russischer | Br. Hafer v Herbsl 167 Er Fe B Frübjabr Adi L de Va Breferren 08 N e a , rbeit nit wi le | sind Vorräthe kaum vorhanden, boch is zu hoffen, daß Ungarn aus | finden auf Schi fe, Reisende und überhaupt auf Herkünfte erkehr —. Roggen loko matter, inländischer 108,00, 20. Fu : , “9 ‘1 Pr, ' “1 . do. Preferred 654, Canadian Pacific Aktien 964, Zentral Pacific 1900 p ¡tien orene ae dde: cu Bens A eien, der diesjährigen Kampagne mit Vortheil hervorgehen wird, umsomehr, P M LA En duo, Vergl. „NR.-Anz.“ Nr. 6 un polnischer zum Transit 100,00, do. eor Ie E t vi 9,89 Mein Auauft, 10 Uhr 50 Minuten Vormittags. (W. T. B.) Ae Ge Aas Milwaukee u. St. Dos Aktien 1333, Denver Dieselben dürfen nur in ihren früheren Betriebsarbeitsstellen zu dei weil die an dem Export thellnehmenden Agrikulturstaaten, wie Rußland, | und Nr. 71 vom 23. März, Nr. 131 vom 6. und Nr. 139 vom ermin Transit pr. August —, do. Regu Ua o Ö Gerste, kleine | Ungaris@ K “ditaktien 392,00, Oesterreichishe Kr Bi rien 38490 Gt o & rande Preferred , Illinois Zentral Aktien 1157, Lake alten Bedingungen wieder eingestellt werden. Jedes Se e R Miguänien Un gart M ay dan Apoli vur Wn L his ¡n “o 15. Juni, Nr. 178 vom 31. e und Nr. 184 vom 7. August d. I) | ene a ee: on U R Bür ugd iron ae j j Me Matten DLSE ena Ae ok at + Desterr: S ias n N e Drctfe Bret Ler Mac GEN Ben 4 5 geringer betheiligen können als im vorigen h an. ; R , i: e / 02 "G; ares Mugen : T a find sofort dem N Das Die Tisgler-Zwangsinmung j ge dieéjährigen Ernte e folgende! Die Se izen ernte ergiebt ein In ava ift am 13, Zuli d F, tine ous zan hen eee i | O ja ppe ager M A n n Papierrente I 1 X /0 an, elte: s Mt, Kiones Loribern, Parific Gotunos Sha sk Northern gPacif L zol us von zwei onen gegen das Jahr und fann auf | nung erlassen worden, wrnach vorlävfig eine ständige 22uar / ; ' f E: E Of : Cf E e f C \ annt, daß sie auch für die iel 37,3 Millionen fixiert werden; le Qualität kann im großen Butt nur Ui pen Häfen von Ia, Kobe, Nagasaki und 41,80 nom. 99. Auaust. (W. T. B.) Séluß-Kurfe Shlef Senperein de Ou B i: A, g an GE E Le Ton (neue Emission) 46}, 4% te "* Die Leipziger Bauslosser (vergl. Nr. 197 | (mi ene Gee ne fin ix eimelnen Gegenden übeemittel, im | Poden, StharlaWsieber,, Pest „und 0 lies Fi besi Setentions: go edt e les 0, Breslauer Diskontobank 119,79, | Tramway ——, Alpine Montan 284,26 Be O Ie | En Bet ach (O M D e : n Ger EREDEN Ce eee, A Mente rISGINCHEr, | DEIL UND E A e: F reslauer Wechslerbank 109,60, Slesisher Bankverein 147,00, Budapest, 29, August. (W. T. B.) Getreidemarkt. Weizen Waarenberi@t. Baumwolle- M : allgemeinen aber gutmittel, auch die Qualität i zufriedenstellend ; der risten sind für Pest 7 Tage, für Cholera und gelbes Fieber 5 Tag Breslauer Stctfcbrik 184,00, D E 932,60, Kattowiger loko beffer pr. Oktober 8,39 Gd, 8,40 Br., pr. April 8,70 Gd., | für Lieferung pr. Sept. T D N e Su E

den Miteli chern ufg nommen, und der Innungsvorftan binden nd,

| *) Das englische Ton i} ebenso wie das Longton der Vereinigten | Gewichtsd tit beträgt 72 kg. Staaten ¿u 106 kg umgerechnet. E : lieferte die i Jerste qual tativ; die Du G sbnittequalität beträgt E j / 228,25, DbeesWlel, Eis. 188,96, „Garo R E N

8,71 Br. Roggen pr. Oktober 6,68 Gd., 6,70 Br. Haser pr. Oktober | Baumwolle-Preis in New Orleans 51/16, Petroleum Stand whitein

t ÿ

,

ne Es s miiaiA C bs E E 1 E tit dl ita a d B i id did G ZA u E T E