1899 / 206 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

<:ÂtE

l T D E L E E E o E T dd E LSILE

e E R E E A M t E E R a

der Firma „H. Hoche“ dem Hotelier Nicola Hohe

des Ma Mntogeridts Freiburg vom 5. Dezember

thm. und ‘Babetta, geb. Ho>kenheimer, am 17. Mai ai in Wiesloch errichtete Ehevertrag bestimmt, daß jeder Theil 50 4

g [37588]

delöregister {f heute einge-

“ring d i br Ne: 747 des Firmenregisters die Firma.

»« Hoche“ in Koblenz und als deren Inhaberin Wittwe Heinrih Hoche, Nathalie, geb. Schurz,

D irna und Inhaberin einer Weinhandlung in enz. 2) unter Nr. 175 des Prokurenregisters die namens

in Kobléênz ertheilte Prokura. Koblenz, den 29 August 1899. Königliches Amtsgericht. Abtheilung 1. Lobberich. N Zufolge Anmeldung vom heutigen Tage ist unter Nr. 138 des Firmenregisters die Firma J. G. Verten Sohn zu Breyell und als deren Inhaber EOnR Berten, Kaüfmann dafelbst, eingetragen orden. Lobberich, den 23. Deut 1899. Königliches Amt3gerit.

Lutter, Barenbeérg. [37591] Bekanntmachung.

Das unter der Firma „Harzer-Cryftall Sauer- brunnen Sophienhütte bei Goslar, Albert Völker“ betriebene Handelsges{äft i unter unver- änderter Firma auf den Sohn des bisherigen Jn- habers, den Kaufmann Gerhard Völker aus Goslar, dur Erbschaft übergegangen und is} leßterer als Inhaber dieser Firma im Handelsregister Fol. 45 eingetragen.

Lutter a: Bbg., den 29. August 1899. Herzogliches Amtsgericht. H. Huch.

Mannheim. Sandel®8regiftereinträge. [37530]

E 36 861, Zum Handelsregister wurde heute

etragen :

1) Zum Firm.-Reg. Bd. V, O.-Z. 39, Firma „Ernst Dangmaun Nachf. A. Kuhny“ in Mannheim. a

Der zwischen Alfons Kuhny und Margarethe Bohrmann von Feudenheim am 2. August 1899 in Mannheim errihtete Ehevertrag bestimmt, daß jeder Theil 100 A zur Gütergemeinschaft einwirft und alles übrige Vermögen von der Gemeinschaft ausges<lossen wird.

2) Zum Firm.-Reg. Bd. V, O.-Z. 232, Firma Heinrich Oberle“’ in Manuheim.

Inhaber ist Heinri Oberle, Kaufmann in Maun-

m

Der zwischen ihm und Katharina Margarethe Eichhorn, Wittwe des Leonhard Kaltenmeier, in - Mannheim am 16. September 1885 errihtete Ehe- verträg bestimmt, daß jeder Theil 50 (4 zur Güter- gemeinshaft einwirft und alles übrige Vermögen von der Gemeinschaft u @loffen wird.

3) Zum Firm.-Reg. Bd. V, O.-Z. 233, Firma

Julius Ahorn“ in Maunheim. Juahaber isl Sulius Ahorn, Kaufmann in Mannheim. Der zwischen! ihm und Maria Katharina Wittwe Rigasfsi, geb. ‘Wildenthaler, von Selma (Graubündten) am 16. August 1897 in Basel errihtete Ehevertrag be- ftimmt die völltge Vermögensabsonderung.

4) Zum Firm.-Reg. Bd. V, O.-3. 234, Firma e-Ludwig Nödliugshöfer“ in Mannheim.

Inhaber ist Ludwig Rödlingshöfer, Kaufmann in Mannheim.

zwischen ihm und Katharina Münchinger, n Mech, am 18. Mai 1877 in Heidelberg errich. Ghevertrag bestimmt, un jeder Theil 200 M ur Gütergemeinshaft einwirft und alles übrige ögen von der Gêineinschaft ausgeshlossen wird.

5) Zum Firm.-Reg. Bd. V, O.-Z. 235, Firma „(Heinrich Reinmann“/ in Mannheim.

Inhaber is Heinri<h Reinmann, Agent in Mannheim.

6) Zum Firm.-Reg. Bd. ŸV, O.-Z3. 236, Firma „Valentin Scholl‘‘ in Mannheim.

„Zer ist Valentin Scholl, Agent in Mann-

m.

7) Zum Firm.-Reg. Bd. V, O.-Z. 237, in Forts lehung von Bd. IV, O.-Z. 318, Firma „Th. vou

ichstedt Medicinaldroguerie z. roth. Kreuz“ in Mannheim.

Das Geschäft ist sammt der Firma von Aurel Bredt auf Hermann Koch, Kaufmann in Mannheim, übergegangen.

8) Dun Firm.-Reg. Bd. 1V, O.-Z. 783, Firma

Mannheimer Eiseugiesßerei Gebrüder Bolze“ ín Mannheim.

Die Firma ist erloschen.

9) Zum Firm.-Reg. Bd. 111, O.-Z. 63, Firma Joseph Würzweiler in Mannheim.

Die Firma ist erloschen.

10) Zum Firm.-Reg. Bd. V, O.-Z. 238, Firma

Theod. Vogel“ in Mannheim. Inhaber ist Theodor Vogel, Agent in Mannheim.

11) Zum Firm.-Reg. Bd. V, O.-Z. 239, Firma

A, Susmaun“ in Mannheim. Inhaber ift Aron Susmaün, Kaufmann in Mannheim.

12) Zum Firm.-Reg. Bd. V, O.-Z. 240, Firma

Nobert Straf;{burger“ in Mannheim. Inhaber ist Robert Straßburger, Agent in Mannheim.

13) Zum Firm.-Reg. Bd. V, O.-Z. 241, Firma Daniel Weil“ in Mannheim. Inhaber ist Daniel Weil, Agent in Mannheim. Durch Urtheil

1883 wurde die Ehefrau desfëlben, Cäcilia, geb. Stern, a Heredtiat erklärt, ihr Vermögen von dem ihres Ei I a “age ag S820 f um Firm.-Reg. ¿ 3, rma Erust Weinéër“ in Maunkheim. Inhaber i} ‘Ernst Weiner, Agent in Mannheim. Der zwischen ihm und Karoline Katharina, geb. Rippel, am 28. September 1882 in Mannheim errichtete Ghe- vertrag bestimmt die e Vermögensabsonderung. 15): Zum Firm-Reg, Bd. V, O.-Z. 243, Firma imon -Hilb“ in Mannheim. Inhaber ist on Hilb, Agent in Mannheim. Der zwischen

| i Fl. zur Gütergemeinschaft ein- und alles übrige Vermögen Das der Gemein- ausgeschlossen wird.

um: Firm.-Reg.: Bd. V, O.-Z. 244, Firma ph in Mannheim. Inhaber ift

5 Peter, Kaufmann in Mannheim.

17) Zum #Firm.-Reg. Bd. V, O.-Z. 245, Firma eop. Simon“ in Mannheim. FpEEE ift old Simon, Agent in Mannheim. Der zwischen “ünd Elisabetha, geb. Metzger, am 27. Juni

,

mmt, E jeder Theil 100 4 in die Gütergemein- aft einwirft und alles übrige Vermögen von der Gemeinschaft ausgeschlossen wird. Mannheim, 26. August 1899, Gr. Amtsgericht. IIL. Grosselfinger.

Merzig. Bekanntmachung. [37006] In unser Prokurenregister ist heute unter Nr. 1,

nachgenannten Herren nämli: 1) Theodor Frenz zu Mettlach, Erùst Villeroy, Ratkann zu Wallerfangen, 3) Johann Peter Peêcatore, Rentner zu Scheid, 4) Furey Naynand, Fabrik-Direktor zu Sept- fontaines, 5) I Villeroy, Fabrik-Direktor zu Schram-

erg, 6) Garl Bingler, Fabrik-Direktor zu Mettlach, 7) BENANs Perino, Fabrik-Direktor zu Wad- gafsen, von der Firma Villeroy & Boch zu Mettlach ertheilte Prokura erloschen ift. Merzig, den 16. August 1899. Königliches Amtsgericht. T1.

Metz. Raiserl, Landgericht Met. [37592]

Unter Nr. 665 des Gesellschaftsregisters wurde bei

der Aktiengesellshaft unter der Firma: wt t.

Anonyme Gesellschaft der Hochöfen, Berg- u. Hütten-Werke von Deutsh-Oth

mit dem Hauptsiße in Lüttich und Zweignieder-

t in Deutsch-Oth eingetragen :

der Gruben in Frage kommt, ist dem Herrn Gruben- Direktor Joseph Franz Emanuel Duvivier in Deutsh-Oth Vollmacht ertheilt worden. Meg, den 26. August 1899. Kaiserl. Landgerichts-Sekretariat.

Mülheim, Ruhr. [37725] Handelsregister des Königlichen Amtsgerichts zu Mülheim a. d. Ruhr.

Unter Nr.- 366 dés Gesellshaftsregisters ist die am 25. August 1899 unter ‘der Firma Schlösser «& Steen errichtete offene Handelsgesell|haft zu Mülheim a. d. Ruhr am 30. August 1899 ein- d ti m sind S tent Geluri P f

er Zigarrenfabrikant Heinr öfser zu Mülheim a. d. Nuhr,

2) der Zigarrenfabrikant Albert Steen zu Mül-

heim a. d. Ruhr.

Mülheim, Ruhr. [37446] Handelsregister des Königlichen Amtsgerichts zu Mülheim a. d. Ruhr. In unser Gefellshaftsregister ist heute unter Nummer 365 die dur Vertrag vom 22. August 1899 errihtete Gesells<haft 19, Schwarz & Cie“ Gesellschaft mit beschräukter Haftung mit dem Sitze in Mülheim a. d. Ruhr eingetragen worden. egenstand des Unternehmens ift die Anfertigung von Werkzeugmaschinen, Gesteinbohrmaschinen und die Vornahme der Maschinenreparaturen. Die Dauer der Gesellschaft ist unbestimmt. 2 SPanineeazgial der Gefellshaft beträgt

50 Geschäftsführer ist der Maschinenbauer Heinri Schwarz zu Mülheim a. d. Nuhr. G Die Firmenzeihnung erfolgt in der Weise, daß der Geschäftsführer der Firma seine Namensunter- schrift hinzufügt. Mülheim, Ruhr, den 26. August 1899.

Mülheim, Ruhr. [37733]

Handelsregister des Königlichen Amtsgerichts zu Mülheim a. d. Ruhr.

Die unter Nr. 288 a. des Gesellschaftsregisters ein-

getragene Gesellschaft

Rud. Meyer

ju asülkein a. d. Ruhr ist gelö\<t am 29. Auguft

Mülheim, Ruhr. [37723] Handelsregister des Königlichen Amtsgerichts zu Mülheim a. d. Ruhr. In unser Firmenregister is unter Nr. 824 die Firma Rud. Meyer, Maschinenfabrik und als deren Inhaberin die Wittwe Fabrikant Rudolf Meyer, Martha, geb. Honsberg, zu Mülheim a. d. Ruhr am 29. August 1899 eingetragen.

Mülheim, Ruhr. [37727] Handelsregister des Königlichen Amtsgerichts u Mülheim a. d. Ruhr.

Die den Herren Eugen Coupienne, Eugen Lange und Max Kelber zu Mülheim a d. Ruhr für die Firma Rud. Meyer ¡zu Mülheim a. d. Ruhr ertheilte, unter Nr. 227 des Prokurenregifters eingetragene Prokura ist am 29, August 1899 gelöst.

Stube ien bes 2 [37726] andelsregister des Königlichen Amtsgerichts

¿3u Mülheim a. d. Ruhr, j In unser Firmenregister is unter Nr. 825 die

Firma:

Gustav Herze und als deren Jnhaber der Kaufmann Gustav Herze i Mülheim a. d. Ruhr am 29, August 1899 ein- getragen.

Das unter der Firma Friedrih Bühring zu M.-Gladbach bestehende Handelsgeshäft is auf die Kaufleuté“ Karl Mühlen in Rheydt und Otto Laufs jr. in M.-Gladbah übergegangen, welche das- selbe unter der Firma' Friedrih Bühring e En zu M.-Gladbach fortführen. Die Gesellschaft hat am 22. August d. F. begonnen.

Gingetragen unter “Nr, : 822 des. Firmen- und 1687 ‘des Gesellschaftsregisters.

M.-Gladbach, den 23. August 1899.

Königliches Amtsgericht.

Münster, Westf. Bekanntmachung. ees

In unser Gesellschaftsregister is heute bei der unter Nr. 390 eingetragenen, hierorts domizilierten offenen Handelsgesellschast in Firma Kaiser «& Cle ‘vermerkt worden, daß der Kunsttishler Wilhelm Niehues aus der erige auêgeshieden ist ; an seinér Stelle ist der Kaufmann Arton Schneider von hier in die Gesellschaft als Gesellschafter aufge- nommen. Zur Vertretung der Gesellshaft, welhe

4, 5, 7, 9, 10 und 11 vermerkt worden, daß die den

ur Vertretung der Sesellshaft, soweit der Betrieb"

schafter Kaufmann Joseph Kaiser und Ant Schneider a lid be : ja Münster, 28. Auaust 1899. : | Königliches Amtsgericht. Abth. Il.

Neubrandenburg. [37593] Infolge Verfügung vom 28. August d. I. ist heute das Handelsge[<äft des Kaufmanns Richard Klo> hier unter der Firma „Richard Kloct‘“ ins Handelsregister Fol. 271 Nr. 254 eingetragen. AEUSERLEIBOUEE, 29. August 1899, Großherzoglihes Amtsgericht. II. Dr. Müller.

Offenbach, Main. Bekauntmachung. [37594] In. das Gesellschaftsregister unterzeihneten Ge- rihts wurde beute eingetragen : Laut Gesellshaftêvertrag, abgeschlossen am 18, August 1899 vor unterzeichnetem Gerichte, haben : 1) e Ottokar Srpek, Fabrikant zu Gammels-

ac), 2) Jean Hänsel, Architekt in Frankfurt a. M., Dr. jur. Benno Ansbacher, Banguier daselbst, 4) Max Ansbacher, Banquier daselbst, 9) Hermann Dinkelspiel, Kaufmann zu Mann-

heim, eine Aktiengesells<haft unter der Firma: „Moenia-Lederwerke“‘, mit dem Sitze zu Mühlheim a. M. errichtet.

Aus dem Gesellshaftsvertrage wird nah Vorschrift A 8 des Handelsgesegbu<ßs weiter ver-

en ,

Zwe> des Unternehmens is der Betrieb der Her- tellung aller Arten von Oberleder, besonders zu Schuhzwe>en.

Das Aktienkapital der Gesellschaft beträgt eine Million Mark, eingetheilt in 1000 Stü> auf den Inhaber lautende Aktien von je 1000 (A Die Ein- lagen find sämmtlich geleistet. Der Vorstand besteht na< Bestimmung des Aufsichtsraths aus einem oder mehreren Mitgliedern (Direktoren), wel<he vom Auf- sihtsrath gewählt werden. Die ordentlihen und außerordentlißen Genéralversammlüngen werden vom Vorstand oder Aufsichtsrath berufen, soweit nicht sind dem Geseß noh andere Personen dazu befugt ind.

Die Berufung der Eeneralversammlung erfolgt dur einmalige öffentlihe Bekanntmachung, in welcher der Zwe> derselben angegeben sein muß, dergestalt, daß zwishen dem Tage der Bekannt- machung und dem Tage der Generalversammlung eine Frist von mindestens 2 Wochen liegt.

Zur Theilnahme an der Generalversammlung ist Jeder berechtigt, der dem in der Bekanntmachung zu bezeihnenden Bankhause seine Aktie spätestens 3 Tage vor der Generalversammlung hinterlegt. Vertretung dur einfahe schriftlihe Vollmacht ist zulässig. Jede Aktie gewährt cine Stimme. Alle Bekanntmachungen erfolgen dur< den Deutschen Reichs-Anzeiger.

Das Unternehmen ift auf eine gewisse Zeit nicht beshränkt, vershiédene Aktien bestehen ni<t. Zu Gunsten einzelner Aktionäre sind besondere Vorthetle niht bedungen worden. Ein Gründungsaufwand ift in dem Gesellschaftsvertrage niht festgeseßt. Die genannten fünf Gründer Daben sämmtliche Aktien übernomnzien.

Zum Vorstand der Aktiengesells<aft ist gewählt :

Dr. Ottokar Srpek, Fabrikant, z. Zt. in Gammels- bah und demnächst zu Mühlheim wohnhaft.

Den Aufsichtsrath der Gesellschaft bilden :

1) Rechtsanwalt Dr. Hoffmann dabier,

2) Dr. jur. Benno Ansbacher, Banquier zu

Frankfurt a. M.,

3) Marx Ansbacher, Banquier von da,

4) Iean Hänsel, Architekt von da,

5) Sn Dinkelspiel, Kaufmann zu Mann-

heim.

Die in Gemäßheit des Art. 209 h. H.-G.-B. be- stellten Revisoren, welhe den Hergang der Gründung geprüft haben, waren :

Kommerzienrath Th. Steinhäuser und Eduard

Goll, beide von hier. Zur rechtsverbindlichen Zeichnung der Firma ist berufen der Vorstand: Dr. Ottokar Srpek mit Kollektivunterschrift eines der Mitglieder des Aufsichtsraths. Offenbach a. M., 28. August 1899,

Großhl. Amtsgericht.

Opladen. [37595], In das hiesige Gesellschaftsregister ist heute unter Nr. 100 die durch notariellen Vertrag vom 17. August 1899 unter der Firma Balkhàâus « Kromberg, Gesellschaft mit beschränkter Haftung, zu Leichlinigen errihtete Gesellschaft eingetragen. Gegenstand des Unternehmens ist Fabrikation von Dichtungsringen und sonstigen Dichtunásmaterialien. Das Stammkapital beträgt 20 000 A In An- re<nung auf seine Stammeinlage übereignet Albre<t Balkhaus der Gesellschaft seine gesammten Werk- zeuge zum Werthe von 1340 4 Jeder der Gesellshafter is zum Betriebe der Geschäfte der Gesellshaft gleihmäßig bere<htigt und ist jeder der heutigen Gesellschafter : 1) Albreht Balkhaus, Fabrikant, 2) Otto Krómberg, Kaufmann, beide zu Leichlingen wohnhaft, zum Geschäftsführer bestellt. Gesellschaftsblatt ist der Neichs- und Staats-Anzeiger. Opladen, den 28. August 1899,

Königl. Amtsgericht.

Ottmachau. Be En {machteng. [37596]

In unser Firmenregister is bei Nr. 108 der Uebergáng ‘der Firma Emil Jörgler zu Ottmachau dur< Erbgang auf die Wittwe Jörgler, Elisabeth, geborne Nakel hier, sowie unter Nr. 115 die Firma Emil Jörglerx zu Ottmachau und als deren Inhaberin die ver- wittwete Holzhändler JIörgler; Elisabeth, geborene Nakel, zu Ottmachau heute eingetragen worden. Ottmachau, den 28. August 1899.

Königliches Amtsgericht.

Potsdam. SBefanntmachung. [37597] In unser Firmenregister is unter Nr. 1238 die Firma „Gustav Nielebo>““ zu Potsdam und als deren Inbaber der Kaufmann Gustav Nielebo> da- selbst heute eingetragen worden.

Potsdam, den 29. August 1899.

Ÿ

Potsdam. Bekanntmachung. [37598} In unser Firmenregister is unter Nr. 1239. die Firma „Gerhard Mertens“ ¡u Potsdam und als deren Inhaber der Kaumann Gerhard Mertens daselbst heute eingetragen worden. Potsdam, den 29. August 1899. Königlies Amtsgericht. Abtheilung 1.

Rathenow. 08 ¿08 Gesellschaftsregister ist heute unter V 4

„Heiimnchen““ Seisenversandhaus Gesellschaft mit beschränkter Haftung

mit dem Siye zu Bexllu und Ziveigniederlassungen in Magdeburg, Forst i. L.,, Guben, Kottbus, BVraudenburg, Halle a. S., Schönebeck a. E., Burg, Weißenfels, Frankfurt à. O., Küstrin, Bernburg, Bitterfeld, Wittenberge, Naum- burg a. S., Sorau, Sprottau, Apolda, Grünberg, Spremberg, Eberswalde, Sommer- feld, Zeiß, Sagan und Rathenow eingetragen.

Der Gesellschaftsvertrag datiert vom 3. Iunt 1898 mit Nachträgen vom 18. Junt 1898 und vom 20. Februar 1899, Diese Urkunden befinden sich in. beglaubigter Abschrift Blatt 3 bis 14 der Akten.

Gegenstand des Unternehmens ist: „der Handel mit Haus- und Toilette-Seifen und sonst üblichen Nebenartikeln, insbesondere mit dem Waarenzeichen: „Heimchen“ geshüßten Artikeln, in Einzelverkaufs- stellen oder in Engroslagern.“

Das Stammkapital beträgt 180 000 4

Die Gesellschaft hat einen Geschäftsführer.

Die Zeichnung der Firma erfolgt der Art, daß! der Geschäftsführer der Firma der Gesellschaft feine Namensunterschrift beifügt.

Oeffentlihe Bekanntmacbungen der Gesellschaft erfolgen im Deutschen Reichs- und Königliclp Preußischen Staats-Anzeiger.

id anialbaidis ist der Kaufmann Max Lewin zu erlin.

Rathenow, den 25. August 1899.

Königliches Amtsgericht.

Rixdorf. BSBefkfanntmachung. [37599] In unfer Geseüschaftsregister is heute unter Nr. 117 mit dem Sige in Rixdorf (früher Berlin) die Handelsgesellschaft „Gebrüder Kroner“ und. als deren Inhaber: a, der Kaufmann Siegfried Kroner zu Berlin, __þ, der Kaufmann Hugo Kroner zu Berlin eingetragen worden. Die Gesellshaft hat am 16. Mai 1889 begonnen. Nixdorf, den 24. August 1899. Königliches Amtsgericht. SoeCst. Handelsregister [37600} des Königlichen Amtsgerichts zu Soest. Die unter Nr. 399 des Firmenregisters eingetragene Firma Nooiïruft et comp. (Firmeninhaber der Kaufmann ‘Willy Nooitrust zu Soest) ift gelöscht am 21. August 1899.

Soest. Handelsregister [37601]

des Königlichen Amtsgerichts zu Soest.

Die nachstehende, im Handelöregister einge- tragene und

a seitens der erloshenen Firma Simon Speyer zu Hoveftadt dem Moses Speyer das., Nr. 16 des Prokurenregisters,

b, seitens der erloshenenen Firma Julius: Mantel der Ebefrau Jul. Mantel zu Soeft, Nr. 47 des Prokurenregisters

ertheilte Prokura is in unserem Register gelöst am 27. Juni 1899.

Solingen. / [37602]

2 unser Handelsregister is Folgendes eingetragen worden:

I. Bei Nr. 882 des Firmenregisters Firma: Walter Kraus zu Solingen —: Der Ernst Otto: Kraus, Fabrikant zu Solingen, i in das Handels- ges<äft des Walter Kraus daselbst als Handels- gefellshafter eingetreten und es ist die hierdur< ent- standene, die Firma Gebr. Kraus führende Handels- gesells<haft unter- Nr. 597 des Gesellschaftsregisters eingetragen.

11, Bei Nr. 597 des Gesellschaftsregisters : Die Firma Gebr. Kraus mit dem Sitze zu Soliugen und als deren Gefellschaftzr: y

1) Walter Kraus,

2) Ernst Otto Kraus,

Fabrikanten zu Sokingen.

Solingen, den 29. August 1899, Königliches "Amtsgericht. 3.

Sondershausen. Befanntmachung. [37030] Zu Bd. 11 Fol. 183 des diesseitigen Handels- registers, woselbst die Firma C ver EiE O U Laundesbauk zu Sondershausen verzeichnet steht, sind unter der Rubrik Vertreter folgende Einträge : De Nb U Ne: Ll. Den 25. August 1899. Die dem Kaufmann Alexander Guhr in Sonders- omen. var “ga Prokura erlis<ht am 31. August 1899. r

Den %. August 1899. Der Kaufmann Reinhold Krapp in Arnstadt ift vom 31. August 1899 ab zum Prokuristen der Ges

für die Zweigniederlassung in Arnstadt, ernannt worden, bervirkt worden. Sondershausen, den 2. August 1899. Fürstlih Schwarzb. Amtsgericht. L.

Suhl. Bekanntmachung. [37458] In unser Gesellschaftsregister is unter Nr. 137, wvo- selbst die offene Handelsgesellschaft Klett & Schlegel-.

heute Folgendes eingetragen:

Am 23. August 1899 ist der Rentier Gottfried Sclegelmilch aus der Gesells{<äft- geschieden, dagegen die iu des Fabrikanten Marie Friederike ‘Fanvy, geb. ‘Schlegelmil, in Suhl als Gesellschafter eingetreten.

Suhl, ten 24. August 1899, Königliches Am13gericht.

Verantwortlicher Redakteur: Direktor Siemenroth in Berlin.

Dru> der Norddeutshen Buchdru>erei und Verlags--

in Neustadt a. d. H. errichtete Ehevertrag be-

unter der gleidjen Firma fortbesteht, sind die Gesell-

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 1.

Anstalt Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32,

[37452]

Die Gefellshaft hat am 1. August 1899 begonnen. :

fellshaft, sowohl für die Hauptniederlassung als au<þ- !

mil<h mit ihrem Siß in Suhl eingetragen steht,

Hermann Klett,

Verlag der Expedition (I. V.: Heidrich) in Berlin.

M 206.

Fünste Beilage | zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen

Berlin, Freitag,

den 1. September

Fahrplan-Bekanntmachungen der deutshen Eisenbahnen enthalten sind, ersheint au< in einem besonderen Blatt unter dem Titel

Central-Handels-Register für das Deutsche Reih. (x. 2063)

Das Central - Handels - Negister für das hei Neich kann dur alle Post - Anstalten, für Berlin au<h dur< die Königliche Expedition des Deuts

Anzeigers, SW. Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

Handels-Register.

Tauberbischofsheim. [37729] Bekanntmachung.

Nr. 15464. In das diesseitige Gesellschaft3- register wurde eingetragen :

1) Zu O.-Z. 14 Firma M. S. Sufmatin ier —: G Die Firma ift erloschen. i

2) Unter O.- Z. 55/56, Firma „Kalkwerke Tauberbischofsheim von J. Weigand uud A, Förter.““ Die Firma ist eine offene Handels- gejellihaft (Herstellung und Verkauf von Kalk) und hat am 1. Juni 1899 begonnen. Gesellschafter sind: Kaufmann Josef Weigand und Schwanenwirth Jo- hann Anton Förter, beide in Tauberbischoföheim. Ersterer is seit dem Jahre 1880 mit Karolina Hauk von Külsheim verheirathet. Der am 30. Ja- nuar 1880 von dem Großh. Notar Georg Jan in Külsheim beurkundete Ehevertrag bestimmt in Art. 1, daß jedes der Brautleute von seinem dermaligen Einbringen 109 A in die Gemeinschaft einwirft, alles übrige, gegenwärtige und zukünftige, liegende und fahrende Beibringen beider Ehegatten mit den eta darauf baftenden Schulden von der Gemein- haft ausges<lossen und als eigenes Vermögen der Ghegatten erklärt wird. J. A. Förter ift seit dem Jahre 1889 verheirathet mit Maria Katharina Schmitt von Gerhoheim. Der am 22, November 1889 von Großh. Notar Anton Weindel in Tauber- bischofsbeim beurkundete Ghevertrag bestimmt in Art. 1: Die Braut- und künftigen Gheleute wählen zur Beurtheilung ihrer künftigen ebelihen Güter- rechisverhältnisse das Geding der Verliegenschaftung nah L-N. S. 1500 bis 1504 und {ließen dadur ihre ganze gegenwärtige und zukünftige fahrende Habe sammt den darauf ruhenden Schulden bis auf die Summe von 50 6, welchen Betrag jeder Theil in die Gemeinschaft einwticft, von dieser aus.

Die Gesells<aft wird von beiden Gesellshaftern vertreten.

Tauberbischofsheim, den 24. Auguft 1899.

Großh. Amtsgeri®ßt. Kl ot.

Tilsit. Vekanutmachung. [37604] In unser Firmenregister is beute untex Nr. 974 die Firma Beruh. Schulz ¿u Tilfit und als deren Inhaber der Kaufmana Bernhard Schulz aus Tilsit eingetragen worden. Tilfit, den 24. August 1899. Königliches Amtsgericht. Abth. 1a.

Wittlage. [37605]

In das hiesige Handelsregister ist heute Blatt 109 eingetragen die Firma:

A. Stern

mit dem Niederlassungsorte Ofterkappeln und als Inhaber die CGhefrau des Handelsmanns Julius Stern, Adolfine, geb. Bloh, zu Osterkappeln, als Handlungsbevollmähtigter : Handelêmann Julius Stern zu Osfterkappeln.

Wittlage, den 25. August 1899.

Königliches Amtsgericht. T.

WiäüttstocK. Ostprignitz. [37610] In unser Firmenregistec ift heute unter Nr, 376 die Firma C, Gommert mit dem Sitze in Witt- sto> und als deren Inhaber der Apotheker Carl Gommert in Wit'sto> eingetragen worden. Wittstock, den 17. August 1899, Königliches Amtsgericht.

Wittstock. 37609] „In unser Firmenregister ift heute untec Nr. 377 die Firma H. Dambe> mit vem Sitze in Wittstoc und als deren Oer der Dampfmolkereibesitzer Hellmuth Dambe> zu Wittsto>k eingetragen worden. Wittftock, den 22. August 1899, Königliches Amtsgericht.

Wittstoeck. 37608] In unser Firmenregister i heute unter Nr. 378 die Firma Albert Funk mit dem Sitze in Witt- o> und als dereu Inhaber der Ziegeleibesizer lbert Funk zu Wittsto> eingetragen worten. Wittstock, den 28. August 1899. Königliches Amtsgericht.

Wittstock, Ostprignitz. 37607] In unser Firmenregister ist heute unter Nr. 379 die Firma Reinhold Golchert mit dem Sitze in ittfto> und als deren Inhaber der Kaufmann Reinhold Golchert zu Wittstc> eingetragen worden. Wittstock, den 28. August 1899. Königliches Amtsgericht.

Wittstoeck, Ostprignitz. 37606] bid unser Firmenregister ist heute unter Nr. 380

ie Firma W, Struensce sem. mit dem Sihe in Wittsto> und als deren Inhaber der Holz- und Kohlenhändler Wilhelm Struensee son. zu Wittste> eingetragen worden.

ttsto>, den 28. August 1899. Königliches Amtsgericht.

Genossenschafts - Register.

E schaftsregister ift l Aaiau unser Genossen Sregister am 26. Augu 1899 die dur Sie vom 97 Su 1899 errihtete Ge- nossenschaft unter der Firma: „Molkerei Alsleben, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter

en NReichs- und Königlich Preußishen Staats-

aftpflicht“ mit dem Siße zu Alsleben a. S. etngetragen worden. Der Gegenstand des Unter- nehmens ist die Milhverwerthung auf eas lihe Rehnung und Gefahr. Das es<äftsjahr beginnt am 1. Juli und endigt am 30. Juni. Die Haftsumme beträgt 300 „6, die böchste zulässige Zahl der Geschäftgantheile beträgt 100. Die Bekanunt- machunges der Genossenschaft erfolgen unter deren

mitglieder dur „die landwirths<aftligze Wochen- chrift für die Provinz Sachsen“ zu Halle a. S. und, falls diese eingeht, bis die Generalversammlung ein anderes Blatt bestimmt, dur< den „Deutschen Reichs-Anzeiger“. Die Mitglieder des Vorstands fue Otto Brucenbrodt, Emil Köhler, beide zu Als- eben a. S., und Otto Andreae zu Dat -Bei, Der Vorftand zeichnet für die Genossenschaft in der Weise, daß der Firma die Unterschriften der Zeichnenden beigefügt sind. 2 Vorstandsmitglieder können rehis- verbindlich für die Genossenschaft zei<nen und Gr- Märungen abgeben. Die Einsicht der Liste der Ge- nofsen ift in den Dienststunden des Gerichts Jedem gestattet. Alsleben a. S., den 26. August 1899, Königliches Amtsgericht.

Ansbach. [37399] Darlehenskasseuverein Jmmeldorf.

Beim Darlehenskasseuverein. Junmeldorf, e, G. m, u. H,, wurde in der Generalversammlung vom 20. August 1899 an Stelle des verlebten Bei- sters Michael Froschauer i;

der Oeïonom Georg Thomas Wöhrer von Immeldorf /

in die Vorftandschaft gewähit.

Ansbach, am 28. August 1899,

Kgl. Landgericht. K. f. H.-S.

(L. S.) Schmidt, Kgl. Landgerichtsrath, v. n. Blankenese. SBefanntmac<hung. [37611]

In das hier geführte Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 4 die dur Statut vom 11./20, Auguft 1899 errichtete Genoffenschaft urter der Firma eeVauverein der Elbgemeinden, eingetragene Geuofscuschaft mit beschränkter Haftpflicht“ mit dem Siß in Nienstedten eingetragen. Gegen- ftand des Unternehmens is die Beschaffung von Arbeiterwohnungen, um solhe an die Genossen zu

Firma mit der Unterzeichnung zweier Vorstands- l

vermiethen und Täuflih zu übertragen.

Die Bekanntmachungen der GenofsensGaft er- folgen unter deren Firma, unterzeihnet von 2 Vor- O dur< die Norddeuts<hen Nach- richten.

Die Haftsumme beträgt 200 46; die höchste zu- lässige Zahl der Geshäftsantheile beträgt zehn.

Zwei Vorstandsmitglieder können re<t8verbindli< für die Genossenschaft ¿cihnen.

Die Mitglieder des Vorstandes find:

Georg Bonne in Klein-Flottbek, Claus Nicolaisen in Nierstedten, Hermann Lührs8 in Blankenese, Carl Schmidt in Do>enhuden, oi Bbhrs in Nienftedten, eter Kölln in Klein-Flottbek, Hinrich Kronert in Nienftedten. : i

Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts Jedem gestattet.

Blankenese, den 28. August 1899.

Königliches Amtsgericht.

Breslan. SBekfauntmachung. 37401] In unser Genossenschaftsregister is untec Nr. 58 bei der Heimftätten-Kolonie Bro>kau-Tschausch, Gemeinuügzige Baugesellschaft zu Breslau, Eingetragene Genoffenschaft mit beschränkter Patu tit heute eingetragen : Dur<h Beschluß der eneralversammlung vom 30. Juli 1899 ist a. bas bisherige Statut der Genossenschaft aufgehoben und das neue Statut vom 30. Juli 1899 festgestellt worden, b. Paul Loch aus Klein-Ts&ansch als Mit- glied des Vorstandes gewählt worden. Breslau, den 24. August 1899, Königliches Amtsgericht.

Burgsteinsurt. VBefauntmahung. [37402]

Der Leer’er Spar- und Darlehnskasseu- verein, eingetragene Genossenschaft mit un- beschränkter Haftpflicht zu Leer in Westfalen, hat am 29. Juni 1899 Aenderungen des Statuts hes{lossen. :

Danach erfolgt die Zeichnung der Firma für die Genossenschaft dur< den Vereinsvorsteher oder dessen Stellvertreter und mindestens ein weiteres Mitglied des Vorstandes und die Veröffentlihung der Be- kanntmahungen dur die „Westfälishe Genofsen- {haftszeitung* zu Münster in Westfalen.

Burgfteinfurt, den 24. August 1899,

/ Königliches Amtsgericht.

R rhastêrecit enossenschaftsregister. Nr. 12164. Zu O.-Z. 8 des Genofsenschafts- registers „Ländlicher Creditvercin und Spar- kafse Neuthe, E, G. mit unb, H.“ wurde heute eingetragen :

n der Generalversammlung vom 13. August d. J. wurde an Stelle des ausscheidenden Bur Sage glieds Herrn Josef Rich Vorstandsmitglied Herr Markus Straß in Reuthe zum Direktor gewählt. Weiter wurde Bäler Josef Hettich T1. als Vorstands- ms und Stellvertreter des Direktors gewählt.

[37619]

muendiugen, 25. August 1899. G Gr. Amtsgericht. S<mieder.

Gnesen. Bekl'anutmachung. e

An Stelle des Kanzleiraths Schreittoy ist der Nechnungsrath Unruh in Gnesen in den Vorstand des Vorschuftvereins, eingetragene Geuossen- schaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Guesen gewählt. Dies ist in unserem EFenofsenschaftsregister eingetragen worden. / Gueseu, den 23. Auauft 1899.

Königliches Amtsgericht.

Hnlle, Saale. [37404} Unter Nr. 46 des Genofssenschaftsregifters, betr. den Vürger - Consum - Vercin eiugetragene S enoslemaale mit beschräukter Haftpflicht zu Halle a. S., ift heute eingetragen, daß Friedri Tietz zu Halle a. S. für den ausgeschiedenen Paul Drescher in den Vorstand gewählt ift

Halle a. S., den 24. August 1899.

Königliches Amtsgeriht. Abtheilung 19.

Kahla, Bekanntmachung. [37405] Auf dem die Firma Oberbodniszer Darlehus- kfassenverein, e. G. m. u. H. in Oberboduitz betreffenden Folium 6 des Genofsenschaftsregisters des unterzeihneten Amtsgerichts ift heute verläutbart worden, daß der bisherige Stellvertreter des Vereins- vorstehers i ; Max Polz in ODberbodniy als Vereinsvorsieher und der bisherige Vereinsvorsteher Theodor Fidler daselbst als stellvertretender Werrins- vorsteher in den Vorstand gewählt worden find. Kahla, ten 29. August 1899. Herzogl. Ämtbgericzt. (Unterschrift.) Kosten. Bekanntmachuug. {37613] . In unfer Genossenschaftsregister der Svyar- nud Darlehuskasse, Eingetragene Geuofsenschaft mit unbeschräuakter Haftpflicht zu Czempin isi folgende Eintragung bewirkt worden bei Genofs.- V: (41 An - Stelle des ausgeschiedenen Auauft Sneider ift Heinrih Köhlex zu Czempin zum Vorstands- mitgited bestellt. / Eingetragen am 25. August 1599 zufolge Ver- fügung vom 25. Auguft 1899.

Staats-Anzeiger.

1899.

Der Inhalt dieser. Beilage, in? welcher die Bekanntmachungen aus den Handels-, Genossenschafts-, Zeichen-, Muster- und Börsen-Registern, über Patente, Gebrauchsmuster, Konkurse, sowie die Tarif- und

Das Central - Handels - Negister für das Deutsche Reich erscheint in der Regel tägli. Der Bezugspreis beträgt L 4 50 4 für das Vierteljahr. Einzelne Nummern kosten 20 „4. Insertionspreis für den Naum einer Druckzeile 30 B

[37617] Gemäß Statut vom 14.. Iult 1899 wurde ein „Beamten-Konsum-. Verein, eingetragene Ge- nossenschaft ‘mit beschräukter Haftpflicht“ mit dem Size zu Opladen errichtet und heute unter Nr. 17 des Genossenschaftsregisters eingeiragen. Gegenstand des Unternehuméns ift:

_Lebens- uud Wirthschaftöbedücfnisse im Großen einzukaufen unb gegen baar an ihre Mitglieder ah- zulafsen, außerdem aber ißnen im Verkehr mit Geschästsleuten Erleichterungen zu vershaffen. Die Willenterklärung und Zeichnung für die Genossenschaft gescieht dur den Borstand und muß dur den Vorfißenden oder dessen Stellvertreter sowie dur ein zweites Mitglied erfolgen, wenn sie re<tsverbind- lie Kraft Dritten gegenüber haben soll.

Die Zeichnung geschieht in der Weise, daß die Zeichnenden ihre eigenhändigen Unterschriften der Firma der Genofsenschaft beifügen. Die von der Genossenschaft ausgehenden Bekanntmachungen sind nah Maßgabe des $ 28 tes Statuts zu unter;eihnen und in dem Verkündiger und Anzeiger an der Nicder- Wupper und Boten am Rhein und an der Nieders- Wupper zu veröffentlichen.

Die Vorstandsmitglieder sind:

1) Johann Grosche, Stations-Vorsteher 1. Klasse, Vorsißender, 2) Robert Reborst, Lokomotivführer, Stellvertreter, 3) Josef Güagen, Stationsdiäâtar, Schristführer, 4) Karl Edeling, Postassistent, Stell- vertreter, 5) August Schmigzer, Stations-Assistent, Kassenführer, 6) Christian Bode, Güter-Expedient, Stellvertreter, sämmtlih zu Opladen.

Dic Finsicht der Liste der Genossenschaft ist während der Dienststunden Jedem gestattet.

Opladetu, den 23. August 1899.

Königliches Amtsgericht. Abth. L.

St. Mus lies i chaf it h

In das hiesige Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 41 die dur) ilde vom 1. Juli 1899 erridtete Genossenschaft urter der Firma „Molkerei- genoffenschaft Concordia, eingetragene Ge- nossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht zu Winterbac<“ eingetczagen worden. Gegenftand des Unternebmens ift die Milverwerthung auf gemein- \haftlihe Nehnung und Gefahr. Der Vorstand be- steht aus folgenden Personen: Peter Scheid, Jacob

6. Genoss.-R. 11 Bk, 51. Kosten, den 25. August 1899.

Königliches Amtsgericht. Mülhausen. Genoffens<aftsregifter [37053] des Kaiserlichen Laudgerichts zuu Mülhausen. Unter Nr. 23 Band I1 t heute die Eintragung erfolgt, daß an Stelle von Alois Klingels<midt der hier wohnende Philipp Luttenbacher als Vorstands- mitglied des Consumvereins Frateruelle, Eíu- getrageue Genofseuschaft mit bes<räukter £ aft- pflicht, zu Mülhausen gewählt worden ist.

Mülhausen, den 25. August 1899. Der Landgerichts-Ober-Sekretär: Stahl.

München. Befanntmachung. {37406]

Betreff: Verein für Handel und Gewerbe, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht. :

Durch Aufsichtsrathëbes{luß vom 22. August 1899 wurde an Stelle des verstorbenen Vorstandsmitgliedes Martín Thäter der Kaufmann Georg Neeb in Neu- Pafing in den Vorstand gewählt.

Müncheu, den 26. August 1899.

Kgl. Landgericht München T. IT. Ferienkammer für Handelssachen. Der Vorsißzende: Kastner, Kgl. Oberlandgerichtsrath.

Nouburg, Denau. Befauntmahung. [37614} Im Großfelfinger Darlehenskasseu-Verein, e. G. m. u, H. in Grofßelfingen, sind an Stelle der autgeshiedenen Vorstand8mitglieder Johann Letteameter, Balthas Shön, Adam Gerftienmeier und Johann Denteler gewählt worden : 1) FnSs Rohmeder, k. Pfarrer, als Vereins- Borsteher, 2) Friedrih Schneider, Bauer, als Stellvertreter des Vereins- Vorstehers, 3) Heinri<h Schabert, Söldner, und 4) Johannes Evpinger, Söldner, als Beisißer. Die Gewählten wohnen sämmilih in Großelfingen. Neuburg a. D., den 29. August 1899, Ber K. Landgerichts-Präsident. F, V.: Graf, K. Landgericßts-Direktor.

Neuwied. [37615]

In unser Genossenschaftsregister ist bei dem Alt- wieder Darlehuskafseuvereine e. G. m. u. H. zu Altwiecd heute eingetragen: j

An Stelle des ausgeschiedenen Vorstehers Müller ift in der Generalversammlung vom 2 Juli 1899 der Georg Wilhelm Boerder von Dayteroth als Vorsteher gewählt.

Neuwied, den 25. August 1899.

Königliches Amtsgericht.

Oldenburg, Grossh. [37616] In das Genossenschaftsregister ist heute zu der

} Firma Eierverkaufsgenosseuschaft, eingetr. eun. m. u, H. in Hahn eingetragen worden:

Ax Stelle des aus dem Vorstande ausgeschiedenen Gastwirths J. H. Pralle in Hahn ift in der General- versammlung vom 23. v. Mts. der Hauptlehrer J. Heinken i Nethen in den Vorftand gewählt.

Oldeuburg, 1899, August 24.

Wagner Meiers —, Friedrih Wilhelm Recten- wald, sämmtlich zu Winterbah. Die Zeichnung der Firma ges{ieht dur< zwei Vorstandsmitglieder, und ¡war in der Weise, daß dieselben der Firma ihre Unterschrift beiseßen. Die Bekanntmaczangen der Genossenschaft erfolgen unter deren Firma mit Unter- ¿eichnung zweier Vorstandsmitolieder dur< das in St. Wendel ers{heinende St. Wendeler Velksblatt. Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts Iedem gestattet.

St, Wendel, den 26. August 1899.

Königlihes Amtsgericht. Abth. 2.

Themar. 2 [37618]

Zu unserem Genossenschaftsregister Nr. 2, be- treffend den Consumverein, eingetragene Ge- nofseushaft mit beschräukter Haftpflicht in Themar, wurde heute eingetragen :

An Stelle der ausgeschiedenen Vorstandsmitglieder Korbmacher Friedrih Birkigt und Albert König hier sind in der Generalversammlung vom 30. Juli dieses Jahres gewählt worden:

Seiler Georg Schmidt hierselbst als Geschäfts- führer und :

Kaufmann Nichard Beyer Hierselbst als Kon- troleur.

Ttaut Anzeige vom 24. August 1899,

Themar, ten 26. August 1899,

Herzogliches Amtsgericht.

Wernigerode. [37620] Durch Statut vom 12./14. August cr. wurde eine Genossenschaft unter der Firma pes Vauverein Elbingerode. Eingetragene Ge- nofseuschaft mit bes<räukter Haftpflicht“, mit dem Sitze in Elbingerode begründet und heute in das Genoffenschaftsregister unter Nr. 18 eingetragen. Gegenstand des Unternehmens ift die Erbauung von Häusern und- deren Vermiethung oder Verkauf an unbemittelte Genofsen, um diesen gute und billige Wohnungen zu beschaffen und die Ecwerbung eigener Häuser zu erleihtecrn. Die von der Genossenschaft ausgehenden Bekanntmachungen find mindestens von zwet Vorstandsmitgliedern zu unterzeichnen und im Harzboten zu Elbingerode zu versffentlihen. Wird die Veröffentlicung hierin N , oder geht diescs Blatt ein, so tritt bis zur Bestimmung etnes anderen Blattes der Deutsche Reichs. Anzeiger an die Stelle. Die T beträgt 200 M, die Betheiligung mit mehr als 10 Gefschäftsantheilen ist unstatthaft. Den Vorstand bilden : 1) der Polizeirath Maske, 2) der Komtorbeamte JaentsY, 3) der Bergmann Hermann Vollmer, ¿zu Glbingerode.

Der Vorstand. zeihnet für die Genofsenschaft in der Weise, daß die Zeichnenden zu der Firma des Vereins ihre. Namensunterschrift beifügen. Vorstandsmitglieder köunen re<têverbindli für A Genofsens{zft zeihnen und Erklärungen abgeben.

Die Einficht der Liste der Genossen is in den Dienststunden des G s Jedem gestattet.

Weruigerode, P ugust 1899, -

Königl Amtsgericht.

f P A R E Abth. V.