1899 / 213 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Papierfabrik zu Einsiedel | ¿Gultdug

bei Chemnig.

Die Herren Aktionäre werden

im kleinen Saale d S eas 18, er Gesellschaft E Generalversammlung hierd | Wer in dieser S Beam A

unmittelbar vor Eröffnun Vorlegung von Aktien oder Aktien* der Gesellshaft oder dur / Seideini Agen, De ên vet etner Behörde, bei der Gesell i Einsiedel, beim Chemuitzer Ban Vecoin L Seten Aue fe 0 a i

& Oclschlägut oder bei den Herren M eRegten Es auszuweisen. erhaundlung8gegenfständ ;

1) Vorirag des Gescpä Ra e

1. Juli 1898 bis 30. Juni 1899,

2) Bericht des Aufsichtsraths über die Prüfun des Rechnungs-Abschlusses und Vie a0

Ertheilung der Entlastung. 3) Veschlußfassung über die vorges<lagene Ver wendung des eingewinnes. 4) Ergänzungswahl für den Aufsichtsrath.

9) Abänderung des Gesellshaftéstatuts in den

d0 6, 7, 8, 9, 11, 12, 18, 20 j

23 Mb 2, Abs. 2, 38, 44 S$ 26, 30, 31, 94, 97, deren schriften des am

32, 39, 36, 37, 39, 46, 52

braht und so ge in dem vom

dru> auszuhändigenden Entwur Abdrlide ‘diess E , rude diejes Entwurfs, des Geschäftsberichtes und des Rechnungsabschlusses können vom 20, Ero tember 1899 ab von den Aktionären im Ge- schäftslokale dex Gesellschaft in Einsiedel und bei den obbezeihneten Bankhäusern in Empfang en “gs laus al m Pun er obigen Tagesordnung exledigen zu können, ist na< $ 21 des Statuts eeforderitd, daß mindestens der dritte Theil des Grundkapitals in der Generalversammlung vertreten ift. Chemnitz, 2. September 1899. Der Auffichtsrath. Justizrath Loeser, derzeit Vorfißender.

[39262] Müúhlenbauanstalt und Maschinenfabrik

vorm. Gebrüder Se>, Dresden.

Die Herren Aktionäre werden hiermit zur drei- zehuten ordentlichen Generalversammluug, welhe Dienstag, den 26. September 1899, Ë ahr Ba ea Tage der Dresdner

, Waî)enhausftr. 23, hier, abgeha E C Ae, M N ems e Anmeldurg zur Theilnahme erfolgt von 14 Uhr an. Wegen der Berechtigung hierzu wivd L S 18 des Statuts verwiesen, und können die Aktien außer E E un E E Ne As bei der Dresdner nd dbeî den Herren uther & in Dresden iers werden. s MRIRPO agesordnung :

1) Geshäftsberi&t, Bilanz, Bemerkungen des Aufsichtsrathes, Vertheilung des Reingewinres. Entlastung des Vorstandes.

2) Zuwahl zum Au!sihtsrathe.

3) Abänderung der $8 8, 10, 18/40/1617 18, 20 29, 26, 29, 30 und 31 der Statuten.

4) Ermächtigung des Vorstandes zur Umwand- [ung „des „Eisenwerk Schmiedeberg" in Schmiedeberg i. Erzgebirge in eine selbst. ständige Aktiengesellschaft.

Der Geschäftébericht mit Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung liegt im Geschäftslokal der Gesellschaft, Hahnebergstr. 4.,, vom 12. Sep- temberx ab zur Einsicht und vom 20, September ab zur Empfangnahme für die Aktionäre bereit.

Dresden, den 8. September 1899.

Die Direktion. D. Dershow. O. Korißtki.

[39268]

Actien-Ziegelei Braunschweig.

Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden hiermit zu der in Braunschweig am Cas den 28, September d. J., Vormittags 10 Uhr, im Geschäftszimmer der Gesellschaft, Broitemer- ftraße Nr. 4, stattfindenden se<sundzwaunzigfsten ordeutlichen Generalversammlung eingeladen.

1) Gesäftöberidht und Rec

el@asisberimt und Nechnungsablage » Sesdhiftsjahr 1898/89, S ejdlußfassung über die Jahresre<hnun Ve1wendung des Reingewinns. S aa 3) Abänderung des Gesellshaftévertrages gemäß den Bestimmungen des neuen Handelsgeseß- bus und in einigen sonstigen Punkten. (Der Entwurf aller Abänderungen liegt zur Einsicht für die Aktionäre in unserem Ge- \häftszimmer aus.) - Braunschweig, den 9. September 1899, Der Aufsichtsrath.

d ¿ tag, den 28,September 1899, Mitta, Um UEA, Titiadt in

atzuhaltenden' ordentlichen

l ka w fein Stimmreht auszuüben beabsi Pry Vat f derselben durch rioritäts - Stamm- Vorlegung von über Hinterlegung solcher

iger Bauk in Dresden - Neustadt L

- Neustadt aus- eftellt worden sind, und welche die Nummern der

tsberihts und des Nech- nungs-Abschlusses auf das Geschäftsjahr E

Bestimmungen mit den Vor- 1. Januar 1900 in Kraft tretenden Ms in Einklang ge-

aßt werden sollen, wie es Aussichtsrath beschlossenen, in einem, jedem der Herren Aktionäre auf Ver- langen vom Vorstande der Gesellschaft im Ab- vorge-

werk Nordhorn, A-G, eneralversammlun Sonnabend, 30, September 1899 Bacstraße Nr. 112/116, in Bremen. Tagesorduung : 1) Vorlage und Genehmigung der Vilanz un

jahr 1899, 2 F aen, t enderu ; Stimmbere<tint e 168 Wien dis ei dem Raths ¿ 1 [ Nordhorn, oder een J n | Wolde, Bremen, dinterlegt haben. Der Auffichtsrath. E C. von Hütshler, Vorsiger. [39217] Bankverein in Bischofswerda.

, Unfere Aktionäre werden hiermit aufgefordert die in Ihrem Besiß befindlichen Aktier-Zutecims

Schultze

der P ohres weitere 1000/4, und

10 9% bei der Gesellschafts i | Unter Hinweis a \<haftskasse einzuzahlen

nit geleistet,

Vischofswerda, den 7. September 1899. Der Vorftand. Fr. Sparshuh. R. Löhnert.

. Bekanntmachung.

e Herren tionäre der Bredower Zuceker-

fabrik, Aktien-Gesells<haft werden biermit T

$ 15 des Statuts zur siebenundzwanziasten

ordentlichen Geueralversammlung auf Sonn-

abend, den 30, September cr., Nachmittags

6 Uhr, im Hotel de. Prufse zu Stettin eingeladen.

Tagesorduung :

1) De En rigs, sowie der Bi-

z un ewinn- Verlusi é 1899/08. nn- und Verluftre<hnung pro eriht der Revisionskommission und auf Ertheilung dec Dea a PRA 3) Befchlußnahme über den zu vertheilenden 4 E Bn,

ahl eines Aufsichtsraths, Mitgliedes

5) Wabl der Revistionsfommission Des 1899/1900,

6) Annahme eines revidierten Statuts.

Die Ausgabe der Stimmkarten erfolgt gegen Ab-

stempelung der Aktien bis cinschließ;li<h den

29, September cr. während der Geschäftsstunden

a A R der Herren Gebrüder Schi>ler,

*, lowle in d

T B n dem Komtor der Fabrik Bredow, den 7. September 1899.

Der Aufsichtsrath der

Bredower Zuckerfabrik, Aktien-

Gesellschast. C. A. Keddig, Vorsißender.

,

[39236]

Vie 2 die Herren Aktionäre unserer Gesellshaft werd hierdur< zur Theilnahme an der E Aa Generalversammlung, welche am Freitag, den 29, September , Nachmittags 2+ Uhr, in Brandenburg a. Havel, im Sizungszimmer des A Ouger Bank-Vereins, statifindet, ergebenst en. }

__ Tagesordnung ¿#2 1) Geschäftsbericht, fowie Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung für das Jahr 1898/1899. 2) Beschlußfassung über die Genehmigung der Vilanz und die Entlaftung des Vorstandes und des Aufsichtsraths für das Jahr 1898/1899. 3) Aenderung der $8 19 (Anmeldung zur Ge- neralverfammlung) und 26 (Gewinnverthei- Tung) des Gesellschaftsstatuts. Stimmberechtigt sind diejenigen Aktionäre, welche ihre Aktien bis zum 27, September, Abends 6 dr: 6 ger aut - Kommandite Simon, Kaß «& Co., Berlin, Neustädtishe Kirchstr. S Lee in Vrandenburg a. H. bei dem Braudenburger ca K " Gesen oder el der Gesellschaftskasse nebst dorpe - zeichniß hinterlegen. d | H Verlin, den 9. September 1899, Der Aufsichtsrath der

Brandenburgia Fabrik für Fahrradtheile, Kugellager und Nähmaschinen

vorm, Waßmuth &Eisenmenger, Act.-Ges. D. Kat, Vorsitzender.

AORERANR EREZER R G L S A RD R SIERS FERI E R R Ri E A S)

1) Erwerbs- und Wirthschafts- Genossenschaften.

Juni 1899,

[38790] Vermögensbilauz am 30.

Activa, Kassenbestand 270,92 Werthpapiere...) 1 17285870 Laufende Nehnung der Genossen .. , 16 390,45 Waaren-Vorrath L 5 600, Geschäftsguthaben bei Genofsens<h. ,, 83400,— Inventarwerth n. Abschreib... , 56389,06

auf V mittags 11 Uhr, im Bureau der Gesellschaft.

R Verlust-Re<nung pro Geschäfts- 2) Entlastung des Vorstandes und Aufsichtsraths.

sind nur diejenigen Aktionäre, / bis gm 26. September W. Zititers:

en-Interims- setne, worauf gegenwärtig 30 9% DURA sind, in Zeit vom A. bis D E dieses n der Zeit vom is 15. November dieses Jahres wiederum

U $ 9 unserer Statuten machen wir darauf aufmerksam, daß diejenigen, wel<he diese Einzahlungen innerhalb der vorgeschriebenen Fristen fällige, Ei ade ain late e 109% der nzahlung und die gesetzlichen

welche gestrichen, und in den | zv entrihten haben. e E

M Passiva. E Ges thaben d

Me ftagutba H O M * . Betriehsrü>lage L

S i d Uebershuß . E E das h L Zahl der Betrag der

Mit- glieder Guthaben

M, Stand Anfang des Geschäftsjahres 1898/99. é 57 85 280 426 400 Zugang im Laufe des Geschäfts- jahres 1898/99 Abgang im Laufe des Geschäfts- jahres 1898/99 2

20 Stand am 30. Zuni \ 1899 130 127 440

' s 637 200 Stettin, den 8. September 1899. f Pommersche Spiritus-Verwerthungs- Genofsenschaft zu Stettin

T5 42 200 211 000

40

Haftpflicht. A. Diestel. E Dewißt.

offsen . , M 127 440,—

1 600/— - M 129 440,— 2% 467.13

G te Geschäfts- Sefsennte

Eingetragene Genossenschaft mit beschränkter

um Handel und örse zuzulassen. zur Notiz au biefiger

Dreöôden, den 7. Septeniber 1899.

Die Bulossungsstelle der D fung Miau, ita Börse,

„Pan“ Deutsche Viehversiherungs-

Gesells<aft in Liquidation

zu Verlin.

Die laut $ 36 des Statut Mitglieder werden biecburc f stimmbereWtigten

am 25. September er., 1 Uhr Mittags,

im Geschäftslokale d straße 16, ftatlfinbenter Gast, SW., Hollmann-

außerordentlichen Generalversammlung ergebenst eingeladen.

Tagesorduung:

[39295]

9) Niederlassung 2c. von Nechtsanwälten.

[39229] Bekauutmachung. Die Eintragung des Rechtsanwalts dabter in der Liste der bei dem Kgl München T zugelassenen Rechtsanwälte 18\<t worden, München, den 6 September 1899, Der Präsident des Kgl. Landgerichts München 1 beurl. (Unterschrift), Kgl. Landgerichts-Direktor.

ge Mz E ————" E. L A E E R I R R R R R R R E

Karl Pohl Landgerichte ist am heutigen Tage wegen Aufgebung der Zulassung ge-

1) Bericht des Liquidators über den St Liquidation und eventuell Beslußfassune get die zur bes<leunigten Beendigung derselben ¿u treffenden Maßnahmen.

2) Neuwabl des Verwaltungsraths.

Berlin, den 9. September 1899.

Der Verwaltungsrath.

Ritter, Vorsitzender.

[39203] Monats-Uebersicht

der Communalständischen Bank

9) Bank - Ausweise.

Keine.

10) Verschiedene Bekannut- machungen.

[38994]

Werft zu Kiel wird ein akademi Maschinenbau - Jugenieur, s und schon einige Jahre in Maschinenbaubetrieben | gesucht.

: Anfangs-NRemuneration 3600 A Offerten unter Beifügung von Zeugniß-Abschriften sind an die unterzeihnete Werft zu rihten; Antritt der Stelle

kann am 1. Oktober d. F erfolgen. Kaiserliche Werft zu Kiel.

Bea Á

on dem A. Schaaffhausen’ schen Bankver hier ist der Prag aeteat bin E nom. M 00 neue Aktien d Cottbuser Maschinenbau - Anftalt ünd Eisengießerei Actiengesellschast in Kottbus Nr. 1001 bis 1250 gleih 250 Stü> à M 1000 zum Vörsenhandel an der hiefigen Vörse zu- zulassen.

Berlin, den 7. September 1899.

Zulassungsstelle an der Börse zu Berlin.

Landau.

(20S)

on der Dresdner Bauk hier i

veficlié 2A hier is der Antrag ominal # 300 000 neue Aktien der

Dittersdorfer Filz- und Kratzentuchfabrik

zu Dittersdorf bei Chemnitz, ausgefertigt in

0 St>. Aktien Nr. 901—1200 à M 1000,— om.

(38635) VWauk für elektrische U

auf Donnerstag, deu 21. im Gebäude der Schwetizeris

2) Beschlußfassung über das Grgebniß gewinnes. i

3) Wahlen in den Verwaltungsrath.

9) Konstatierung der L Aktionäre, welche an der längstens den 18, September 1899 am Sitze der Schweizerischen Kreditanftal

der Deutschen Bauk in Berlin, der Berliner Handelsgesellschaft der Nationalbank

dem Bankhause Gebrüder zu depont Wi H, Stre nteren, wv ihnen mmrehtsausweise berihts beziehen können. 4 S Die Bilanz und Gewinn- vom 12. September bis zum Aktionäre aufgelegt.

Sulzba

A. Löhr, Vorsißender.

aller Art

fürZimmer u. Straße.

Extra- Preislisten. Das Beste der

Patent-Sofa „Unicum““,

Summe der Aktiva 6 154 907,13 [86180]

„Schlafe

Zürich, den 7. Septembec 1899.

Patent“.

Inckel”s Pafenf-Möbes sind dieKesten.

Welt.

Man verlange rei< illustrierte Preislifte gratis und franco. Berlin $W., Markgrafenstr. 20, Ede Kothstr.

Sprungfeder - Matrate. Preis 20 M

(Schlaf

I L I Drr I7-TT Fr EIwE?r'en" 57% verde erre E I T O2

(R R B A E T A O E S S R A A SDE N ZI G: ASE A E t ——————————————

A S

O 310 399,—

Für das Maschinenbau-Ressort der Kaiserlichen d ad bes : er wom 8 Bauführer- oder das Diplomexamen atitadt hat

bes{äftigt gewesen ist, als te<huischer Hilfsarbeiter

und Verlustreßnung sowie der Bericht der Versammlungêtag am Sit der Gesellschaft zur Einsicht der

Metall -Bettstellen mit

für die Preußische Oberlausiß ultimo August 1899, Activa. E M 246 031.— » 4328 047,—

» 11 531 850,—

356 855,—

/ Passiva. Stammkapital (8 4‘ des Statuts) M 4 500 000.— Reserve-Fonds .. . « 1 125 000.— Geliten- und Setatto e a e S000 00L en von Privatpersonen . G A0 Görlitz, den 31. mr 1899, N RDE

Communalftändishe Bank für die Preufische Oberlausitz.

[09202] Ausweis der Shwarzburgishen Landesbank

zu Sondershausen und deren Filialen in Arnstadt und Rudolstadt am 31. August 1899,

Activa. Kassenbestand . i ee G Konto-Korrent-Saldo Lombard-Darlehen N Bankgebäude und Mobilien . . Nicht eingeforderte 609% des

Aktienkapitals . A Diverse .

109 201. 01, 355 566. 87, 924 483. 98, 2 086 300. 52, 2 009 400. —., 59 464. 71,

» 1 500 000. —, Ï 43 935. —, M. 6 675 352, 09,

6 2 500 000. « 3 980 662, s 6 788. 62 660. 52, « 125 241. 02

Á 6 679 352. 09,

M.

Passiva. Aktien-Kapital

Depositen . ,

AtLele

Reservefonds .

iverse .

54. 01,

nternehmungen Zürich.

Einladung zur ordentlichen Generalver ammlu September 1899, : s

Nachmittags 3 ; hen Kreditanstalt in Zürich, ou

Tagesordnung : 1) Abnahme der Jahresre<nung und Genehmigung der Bilanz pro 30. Junt 1899,

der Jahresre<hnung und die Verwendung des Nein-

4) Wahl der Kontrolstelle für das Geschäftsjahr 1899/1900, erfolgten Vollzahlung des Generalversammlung theilzunehmen wünschen, haben ihre Aktien bis

Aktienkapitals,

der Gesellschaft oder bei t in Zürich! 9 S E

der Union Finanecière de Genève in Genf, der Wanque de Paris et des Pays-EBas in Genf,

in Berlin,

für Deutschlaud in Berlin, dem Bankhause Delbrück Leo & Co. I Berün,

< in Frankfurt a. M,,

Filiale der Deutschen Bar.k in Frankfurt a, M.

lgt werden und wo sie auch Exemplare des Geschäfts- Rechnungsrevisoren sind

Namens des Verwaltungsrat s: Der Präsident: A begg rats

15fah verstellbare

für Asthmatiker, Wöchnerinnen,

e pateut“‘- für jede Bettbreite.

zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

M 213.

Dritte Beilage

Berlin, Sonnabend, den 9. September

Zeichen-, Muster- und Börsen-Registern, über Patente, Gebrauhsmuster, Konkurse, sowie die Tarif- und

Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bekeuntmadhungen aus den Handels-, Genoffenschafts. U

Fahrplan-Bekanntmachungen der deutschen Eisenbahnen enthalten find, erscheint a

in einem besonderen Blatt unter dem Titel

1899.

Eentral-Handels-Register für das Deuts<he Reich. (1. 213;

Das Central - Handels - Register für das T Reich ‘kann durch alle exlin au< durch die Königliche Expedition des Deuts

Actigers, S8W. Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

ost - Anstalten, für

en Reichs- und Königlich Preußishen Staats-

Handels-Register.

Die Handelsregistereinträge über Aktiengesellshaften ind Kommanditgesellshaften auf Aktien werden nah Eingang derselben von den betr. Gerichten unter der Rubrik des Sitzes dieser Gerichte, die übrigen Handels- registereinträge aus dem Königreich Q en, dem Königreih Württemberg und dem Großherzog- thum Hessen unter der Nubrik Leipzi D Stuttgart und Darmstadt veröffentli e die

onn-

iden ersteren wöchentlih, Mittwochs bezw.

f | abends, die leßteren monatlich.

Ahlen. Handelsregister [38507] des Königlichen Amtsgerichts zu Ahlen. Unter Nr. 27 des Gesellschaftsregisters is die am

1. September 1899 unter der Firma Ofthues und

Brentrup errichtete offene Handelsgesellshaft zu

Ahlen am 2. September 1899 eingetragen und sind

als Gesellschafter vermerkt :

1) der Fabrikant Johann Osthues zu Ahlen,

9) der Fabrikant Leonhard Brentrup zu Ahlen.

Ahlen, den 2. September 1899.

Königliches Amtsgericht.

Alt-Damm. {39099] In unser Gesellschaftsregister is bei Nr. 468,

woselbst die Papierstoff- Fabrik, Actien-Gesell-

shaft Altdamm bei Stettin vermerkt is, ein- getragen worden:

Die außerordentliße Generalversammlung vom 19. August 1899 hat beschlossen, das Grundkapital um 360 000 A dur< Ausgabe von 300 auf den Inhaber und je über 1200 M lautenden Aktien zu erhöhen.

Alt-Damm, den 4. September 1899.

Königliches Amtsgericht.

Altona. [39103]

In das hierselbst geführte Firmenregister ist heute zu Nr. 2878, betreffend die Firma Rieckmann «& C°_ in Altona, Folgendes eingetragen worden :

Vas Geschäft ist na< Wandsbek verlegt und daher die Firma hier gelöscht.

Altona, den 4. September 1899.

Königliches Amtsgericht. II1 a.

Altona. [39100]

In das hierselb geführte Gesellschaftsregister ist beute zu Nr. 1409, betreffend die offene Handels, gesell shaft C. F. Hohmaun in Altona, Folgendes eingetragen worden : ibe, Gesellshaft ist aufgelö und die Firma er- chen.

Altona, den 4. September 1892.

Königliches Amtsgericht. I1l a.

Altona. [39101] In das hierselbst geführte Firmenregister ist heute unter Nr. 2974 die Firma W. Schwartau in Langenfelde und als deren Inhaber der Stein- toblenhäadler Willi Schwartau in Langenfelde, CEimsbüttelerstr. 22, eingetragen worden. Ultoua, den 4. September 1899. Königliches Amtsgericht. 111 a.

Altona. [39102] In das hierselbst geführte Firmenregister ist heute unter Nr. 2975 die Firma W. Junge in Langen- felde und als. deren Inhaber der Kaufmann Claus Wilhelm Junge zu Langenfelde eingetragen worden. Altoua, den 6. September 1899. Königliches Amtsgericht. 11La.

Barmen. [39104] Unter Nr. 1307 des Firmenregisters wurde heute zu der Firma Ernft Schuütgen vermerkt, daß das Handelsgeschäft dur< Vertrag auf den Kaufmann Veinrih Schnütgen zu Barmen übergegangen ift, welher dasselbe unter unveränderter Firma fortsetzt. Sodann wurde unter Nr. 3707 desselben Negisters eingetragen die Firma Erust Schnütgen und als deren Inhaber der Käufmann Heinri Schnütgen

hierselbit. Barmen, den 6. September 1899. Königl. Amtsgericht. I.

Beelitz, Mark. [39105] In unser Gesellschast3register ift unterm heutigen Tage unter Nr. 5 die Firma Wildenbrucher Ziegelei Wittmund «& Manheimer, als Siy der Gesellschast Wildenbruch bei Michendorf und als Gesellschaster sind: ) der Kaufmann Albert Wittmund, 2) der Kaufmann Emil Manheimer, j beide zu Derenburg, tingetragen. Vie Gesellshaft hat am 1. Juli 1899 begonnen. Beelitz, den 4. September 1899. Königliches Amtsgericht.

Bensberg. Handelsregister [39106] des Königlichen Amtsgerichts zu Bensberg.

Im hiesigen Gesell\haf{tsregister is am b. Sep- tember 1899 bei der unter Nr. 15 eingetragenen Handelsgesellschaft „Th. Schulze & Cie zu B, Gladbach“ eingetragen worden: „Die Ua is durch gegenseitige Uebereinkunft aufgelöst. Der Kaufmann Gduard Boettger, früher zu Berleburg, leßt zu B. Gladbach, seyt das Handelsgeschäft unter unveränderter Firma fort.“

Im hiesigen Firmenregister ist am 5. September 1899 unter Nr. 77 der Kaufmann Eduard Boettger ¿au B. Gladbah als Inhaber der Firma Th.

Berleburg. Befanntmachung. [39107]

In unser Register, betr. die Ausschließung der ehelihen Gütergemeinschaft, ist heute unter Nr. 2 Folgendes eingetragen : Fabrikant und Kaufmann Friedrich Wilhelm Franz Martin Winkel zu Berleburg hat für seine Che mit der Julie Helene Jarres die allgemeine Westfälishe Gütergemeinshaft auf die Gemeinschaft des Erwerbes beschränkt mit der Maß- gabe, daß.das beiderseitige gegenwärtige Vermögen der Brautleute als Errungenschaft angesehen und daher gemeinschaftli< sein soll; von der Gemein- haft sollen nur Erbschaften und Vermächtnisse, so- wie auf bloßer Freigebigkeit beruhende Schenkungen, welhe dem einen oder anderen der Brautleute während der Ebe zufallen, ausgeschlossen sein, laut notariellen Aktes vom 13. Juni 1898. Eingetragen zufolge Verfügung vom 22. August 1899 am 26. August 1899. Berleburg, den 26. August 1899,

Königliches Amtsgericht.

Berleburg. Befanntmahung. [39108]

In unser Negister, betr. die U MULSanE der ehelihen Gütergemeinschaft ift beute unter Nr. 3 Folgendes eingetragen : Kaufmann Richard Peter Clemens Berger zu ESrndtebrück in Westfalen hat für seine Che mit der Agnes Louise Thelen zu Honnef a. Rh. die Allgemeine Westfälishe Gütergemeinschaft aus- ges<lofsen und bestimmt, daß nur die Gemeinschaft der Errungenschaft bestehen soll, wie solche in den Artikeln 1498 und 1499 des Code civil vorgesehen ift, laut notariellen Aktes vom 17. August 1899 eingetragen zufolge Verfügung vom 6. September 1899 am 7. September 1899. Berleburg, den 7. September 1899,

Königliches Amt3gericht.

Berlin. Haudelsregifter [39270] des Königlichen Amtsgerichts L zu Berlin. Zufolge Verfügung vom 4. September 1899 ift am 6. September 1899 in unser Gesellschaftsregister bei Nr. 15 992, woselbst die Gesellshaft mit be- chränkter Haftung: H. F. Schulz « Co.

Gesellschaft mit beshräukter Haftung

mit dem Siße zu Berlin vermerkt steht, einge-

tragen: In der Versammlung der Gesellschafter vom 31. August 1899 ift beschlossen, den Siß der Gesellshaft nah Schöneberg zu verlegen. Berlin, den 6. September 1899, Königliches Amtsgeriht 1. Abtheilung 89.

Berlin. Handelsregister [39269] des Königlichen Amtsgerichts A zu Berlin. Laut Verfügung vom 5. September 1899 ift am 6, September 1899 Folgendes vermerkt: Die Gesellschafter der hierselbft am 1. September 1899 begründeten offenen Handelsgesellschaft : ind Türk & Bischoff ind:

1) der Kaufmann Siegfried Türk zu Berlin, 2) der Elektrotechniker Albert Bischoff zu Berlin. Dies i} unter Nr. 19 201 unseres Gefell schafts- registers eingetragen. Die Gesellschafter der hierselbst am 6. August 1899 begründeten offenen Handelsgesellschaft : find Müller «& Heller n

1) der Schneidermeister Carl Heller zu "Berlin, 2) die Frau Mechaniker Anna Müller, geb. Heller, zu Berlin. / Zur Vertretung is nur der Gesellshafter Carl Heller berechtigt. Dies ift unter Nr. 19 202 unseres Gesellschafts- registers eingetragen. Dem Mechaniker Carl Müller zu Berlin ist für die leßtaenannte Handeltgesellshaft Prokura ertheilt, und ist dies unter Nr. 13 863 des Prokurenregisters eingetragen. In unser Gesell schaftêregister ist unter Nr. 17 500, woselbst die Handelsgesell|haft : Lemke «& Knappe mit dem Siße zu Berlin vermerkt steht, getragen : Die Handelsgesellshaft is dur Tod des Ludwig Lemke aufgelöt. Das Handel8ges{äft ift sodann dur< Erbgang und Vertrag auf die Wittwe Lemke, Wilhelmine genannt Minna, geb. Riens, zu Berlin übergegangen, welche daëselbe unter der Firma: M. Lemke fortseßt.

Vergleiche Nr. 33 458 des Firmenregisters. Demnächst is in unser Firmenregister unter Nr. 33 458 die Firma:

M. Lemke h mit dem Sige zu Berlin und als deren Inhaberin die Bierverlegerin Wittwe Lemke, Wilhelmine ge- nannt Minna, geb. Riens, zu Berlin eingetragen.

In unfer Firmenregister sind je mit dem Sitze zu Berlin unter Nr. 33 455 die Firma: Sigismund Leo und als deren Inhaber Kaufmann Sigismund Leo zu Berlin, unter Nr. 33 456 die Firma: Paul Liebig_ und als deren Jnhaber Steindru>kereibesitzer Paul Liebig zu Berlin,

ein-

Das Central - Handels - Register für das D

und als deren Inhaber Kaufmann Sigismund Salinger zu Berlin, unter Nr. 33 459 die Firma: I. Burchert und als deren Inhaber Pußfeder-Färbereibesißer Johann Burchert zu Berlin, unter Nr. 33 460 die Firma: Otto Lademaun und als deren Inhaber Kaufmann Otto Lade- mann zu Berlin einaetragen. Der Musikalienverleger Friedrih August Simro> zu Berlin hat für sein hierselbft unter der Firma: N. Simrock (Firm.-Reg. Nr. 6387) | bestehendes Handelsges{<häft dem Kaufmann Hans“ Simro>k zu Berlin Prokura ertheilt, und ist dies n Nr. 13 862 unseres Prokurenregisters einge- ragen. Frau Therese Nakenius, geb. Barß, zu Groß- Lichterfelde hat für ihr hierselbft unter der Firma: Albert Henuing (Firm.-Reg. Nr. 29 905) bestehendes Handelsges{<häft dem Franz Rakenius zu Groß-Lichterfelde Prokura ertheilt, und ist dies unter Nr. 13 864 unseres Prokurenregiiters eingetragen. Berlin, den 6. September 1899. Königliches Amtsgericht 1. Abtheilung 90.

Braunschweig. [39109] Bei der im Handelsregister Band IIT1 Seite 129 eingetragenen Firma: Ad. Hafferburg’s Buchhandlung ist heute vermerkt, daß aus der unter der obigen Firma bestehenden offenen Handelsgesellshaft seit dem 5. d. M. die Wittwe des Buchhändlers Adolf Hafferburg, Pauline, geb. Salzmann, ausgeschieden und dagegen der Buchhändler Paul Hafferburg hie- selbst seit dem vorgedachten Tage in dasselbe als Theilhaber eingetreten ift. Die dem Buchhändler Paul Hafferburg ertheilte Prokura ift gelöscht. Braunschweig, den 6. September 1899.

Herzogliches Amtsgericht.

R. Wegmann.

Bremen. [39110]

In das Handelsregister ist eingetragen :

den 5. September 1899:

Bremer Auskunfts-Contor Fr. Nien- staedt, Bremen: Am 1. September 1899 ist die Firma erloschen.

C. H. Feise, Bremen: Am 31. August 1899 ist die Firma erloschen.

Heinefken & Vogelsang, Bremen: An Friedri<h Duewell ist am 1. September 1899 Prokura ertheilt.

Wilh. Könenkamp, Bremen: In der Höhe der Vermögenseinlage eines der Kommanditisten ist eine Aenderung eingetreten. j

Carl Mahlstedt, Bremen: Die an Ludwig Hofer ertheilte Prokura ist erlos<hen. Laut An- meldung vom 15. Mai (31. Auguft) 1899 ift die hiesige Zweigniederlassung am 28. Dezember 1898 aufgehoben.

Precht «& Grote, Bremen: Dur<h den am 31. August 1899 erfolgten Austritt des Mit- inhakers Johann FriedriÞh Preht if die Handelsgesellshaft aufgelöst worden. Der Mit- inhaber Heinrih Grote führt unter Uebernahme der Aktiva und Passiva das Geschäft seit dem 31. August 1899 für seine Rehnung unter unveränderter Firma fort.

Suhling & Meyer iu Liquid., Bremen: Die Liquidation ist bereits Ende 1890 beendet worden und damit die Firma erloschen.

Herm. Wedemeyer, Bremen : An Friedrich Möller ist am 31. August 1899 Prokura ertheilt.

Bremen, aus der Kanzlei der Kammer für

Handelssachen, den 6. September 1899.

C. H. Thulesius Dr.

Breslau. SBefanntmachung. [39114] In unfer Gesellschaftsregister ift bei Nr. 3293, betreffend die zu Berlin mit Zweigniederlassung in Breôlau bestehende Gesellschast Petzold & C°_ Maschinenfabriken und Eisen- gießereien, Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung zu Berlin Filiale Breslau heute eingetragen : / Ae Die Vollmaht des bisherigen Geschäftsführers, FIngenieur Ludwig Gelbrecht is beendet. Demnächst ist in unser Prokurenregister bei Nr. 2461, woselbst die S des Kaufmanns Ferdinand Haeberle in Berlin für vorbezeichnete Gesellschaft vermerkt steht, etngetragen : O Ludwig Gelbreht hat aufgehört, Geschäftsführer zu sein. Ferdinand Haeberle ist ermächtigt, auch in Gemeinschaft mit dem Geschäftsführer Paul Schilling die Gesellschaft zu vertreten und die Firma zu zeichnen. Breëélau, den 30. August 1899. Königliches Amtsgericht.

Breslau. [39115]

Jn unser Gesellschaftsregister ist heute bei Nr. 3238 die dur< den Austritt des Kaufmanns Richard Speer aus der offenen Handelsgesell haft Th. Jos. Hilbrich Nc<fgr. Papierwaarenufabrik u. Druckerei hier- selbst erfolgte Auslösung dieser Gesellshaft und in unser Firmenregister Nr. 10061 die Firma Th.

unter Nr. 33 457 die Firma:

Schulze «& Cie daselbst eingetragen worden.

Sigismund Salinger

\ Bezugspreis beträgt L (6 50 4 ‘für das Viertelja Insertionspreis für den Raum einer Drucfzeile 30 4.

Reich erscheint in der Regel täglih. Der

eut L r. Einzelne Nummern kosten 20 „4.

Druckerei hier und als deren Inhaber der Kauf- mann Ernst Sauer hier eingetragen worden. Breslau, den 31. August 1899.

Königliches Amtsgericht. Breslau. SBefanntmachung. [39113] In unser Gesellschaftsregister 1st bei Nr. 3234, betreffend die Gesellshaft „Hera“‘, Juternationale Gesellschaft für Acetylenbeleu<htung, Ab- theilurg Schlefien, Gesellschaft mit be- \chräukter Haftung zu Breslau, heute eine getragen worden : Auf Grund des Beschlusses der Generalversamm- lung der Gesellshaft vom 25. März 1899 ist das Imp von 80 000 G auf 120 000 M erhöht worden. Breslau, den 1. September 1899.

Königliches Amtsgericht.

Breslau. [39112] In unserem Firmenregister is die unter Nr. 8773 eingetragen Firma Julius Seidel zu Breslau heute gelö\{<t worden. Breslau, am 1. September 1899,

Königliches Amtsgericht.

Breslau. [39111] In unserem Firmenregister is die unter Nr. 9725 eingetragene Firma Friß Sachs zu Breslau heute gelös<t worden. Breslau, am 1. September 1899.

Königliches Amtsgericht.

Breslau. BSBefanntmachung. [39116] _Die dem Kaufmann Josef Leschinski und dem Kaufmann Adolf Sternißke, beide in Breslau, für die Firma Tuch «© Angreß hier Inhaber Kaufmann Max Angreß hier ertheilte Prokura Nr. 2495 des Prokurenregisters ist eine Kollektivs prokura. Breslau, den 6. September 1899.

Königliches Amtsgericht.

[39117]

Bromberg. heut unter

Bekanntmachung. In unserem Firmenregister ist Nr. 1484 die Firma:

„Waldemar Kittel“ mit dem Sitze in Schulit und als deren Inhaber der Schneidemühlenbesizer Waldemar Kittel in Bromberg eingetragen worden.

Bromberg, den 2. September 1899. Königliches Amtsgericht.

Bromberg. Becfanutmachung. [39118] In unserem Firmenregister ift heute bei der unter Nr. 1473 registrierten Firma : ¡Berthold Graffunder“‘ hierselbft vermerkt worden, daß in Moutwy unter der gleichen Firma eine Zweigniederlafsung errichtet ift. Bromberg, den 2. September 1899.

Königliches Amtsgericht. Buchen. [39119] Nr. 7927. 1) In das Gesellschaftsregister wurde heute eingetragen: Zu O.-Z, 9 Firma F+ P. Kunz et Comp. in Schlossau : Die aus den beiden Gesellshaftern Franz Peter Kunz und Friedrich Geier bestehende ofene Handels- gesellschaft ist unterm 4. März 1899 in der Weise aufgelö worden, daß Friedri Geier den Geshäfts- antheil des Franz Peter Kunz käufli< übernommen hat. Das Geschäft wird unter der bisherigen Firma von der Wittwe des inzwishen verstorbenen Gefell- schafters Friedri Geier, Karoline, geborene Haas, allein fortgeführt. Zu dieser Fortführung des Ges {äfts unter der bisherigen Firma hat der Vertreter der 3 minderjährigen Kinder des Friedri< Geier seine Zustimmung ertheilt.

2) In das Firmenregister wurde heute eingetragen : Unter O.-Z. 158 die Firma F+ P. Kunz et Comp. in Schlossau.

Inhaberin ist die Witiwe des Friedri Geier, Karoline, geborene Haas, in Schlofsau.

Buchen, den 4. September 1899,

Gr. Amtsgericht. Krimmer.

Bützow. [39120]

In das hiesige Handelsregister is zufolge Ver- fügung vom 9%. d. Mèts. heute Bor: 67 Nr. 64, betr. die Firma „Carl Drühl“, Folgendes eingetragen worden :

Spalte 5: (Inhaber) der Kaufmann Chriftian Carl Ludwig Drühl ist gestorben und die Handlung auf dessen Sohn Franz übergegangen.

Vügow, den 6. September 1899.

Der Gerichtsschreiber. Ettlingen. : [39259]

Nr. 8872. In das diesseitige Handelsregister wurde heute eingetragen:

a. Zum Firmenregister zu D.-Z. 218 VBuch- «& Steindruckerei N. Barth in Ettlingen —: Die Firma is von einem Etnzel-Kaufmann auf eine offene Handelsgefells<aft übergegangen.

b. Zum Gesellschaftsregister unter OD.-Z. 64: Buch- & Steindruckerei R. Barth in Ett- lingen. Theilhaber dieser seit dem 24. August 1899 bestehenden offenen Handelsgesellschaft sind: Kaufmann Richard Barth und Buchdru>er Josep Grey beide von hier. Jeder der Gesellschafter für fi allein berehtigt, die Gesellshaft zu vertreten und die Firma zu zeihnen. Kaufmann Richard Barth ist ledigen Standes. Buchdru>er Joseph Groß

Jos. Hilbrih N<fgr. Papierwaarenfabrik u.

ist seit dem 23. Juli 1877 mit Juliane Strahm