1899 / 220 p. 15 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

/ e r a i Kaufmann August Straubel bier. meldefrist bis zum 25. Oktober 1899. Wahltermin am 10, Oktober 1899, Vor- mittags 10 Uhr. Prüfungstermin am 10. No- vember 1899, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 14. Oktober 1899. Nanu Sächsisches Amtsgericht Freiberg. Abth. I. ekannt gemacht dur den Gerichtsfchreiber : Sekr. Nicolai.

[40558] VBekauntmachung.

Veber vas Vermögen des Schuhmachers und Schuhwaarenhäudlers Frauz Liuke in Gelsen- Tirchen, Weidenstr. Nr. 16, ist heute, Vormittags 94 Uhr das Konkursverfahren eröffnet. Der Kauf- mann Albert Stegemann in Gelsenkirchen ist zum Konkursverwalter ernannt. Erste Gläubigerversamm- Tung am 5, Oktober 1899, Vormittags ULè Uhr. Termin zur Prüfung der bis zum 12. Oktober 1899 anzumeldenden Forderungen den 5, Oktober 1899, Vormittags 107 Uhr, Zimmer Nr. 15. Offener Arrest mit Anzeigepflicht und Anmeldefrist der Forderungen bis zum 28. Sep- tember 1899.

Gelsenkirchen, 14. September 1899.

Der Gerichtsschreiber des Königl. Amtsgerichts:

Thönnes, Sekretär.

[40696] Kgl. Württ. Amtsgericht Heilbronn. Konkurseröffnung

über das Vermögen des Hermann Greiner, Spezereihändlers hier, am 14. September 1899, Nachm. Uhr. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Köstlin hier. Offener Arrest mit Anzeige- und Oa Anmeldefrist bis 9. Oktober 1899.

Iäubigerversammlung und Prüfungstermin am 17, Oktober 1899, Vorm. 11 Ußr.

Gerichtsschreiber Gehring.

[40697] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Gastwirths Friedrich Schulße Jtehoe Lübscher Brunnen wird heute, den 15. September 1899, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter : Rechtêanwalt Haußmann in Itzehoe. Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis zum $8. Oktober 1899. An- meldefrist bis zum 10. November 1899. Erste Gläubigerversammlung am Montag, den 9. Of- tober 1899, Vormittags 11 Uhr. Prüfungs- termin am Montag, den 20. November 1899, Vormittags 10 Uhr.

Itzehoe, den 15. September 1899.

Königliches Amtsgericht. 3. Veröffentliht: Se y ser, Sekretär, Gerichts\hceiter des Königlichen Amtsgerichts. 3.

[40300] Bekanntmachung.

Das Kgl. Amtsgeriht Kempten hat heute, Nach- mittags 5 Uhr, den Konkurs über das Vermögen der Kaufmanns-Wittwe Magdalena Zorn, Inhaberin der im Handeléregister nicht eingetragenen Firma Chr. Bopp daselbst, auf deren Antrag wegen Zahlungsunfähigkeit eröffnet. Konkursver- walter: Rechtsanwalt Dr. Stölzle hier. Anmelde- frist bis 3. Oktober d. Js, Wahltermin und allge- meiner Prüfungstermin am 11, Oktober d. Js., Vorm. 9 Uhr, Zimmer Nr. 8. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 28. d. Mts.

Kempten, den 12. September 1899,

Schuppert, Sektr.

[40693] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen der Firma Göbel und Fuchs, mech. Strickwaareufabrik in Rotteu- burg wurde heute, Nachmittaçs 6 Uhr, das Kon- kTuróverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Gerich18s- notar Burger in Rottenburg. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen 10. Oktober 1899. Erste Gläubigerversammlung: S5. Oktober 1899, Vorm. 9 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin : 19, Oktober 1899, Vorm. 9 Uhr. Offener Arrest ‘mit Anzeigefrist 10. Oktober 1839.

Rottenburg a. N., 14. September 1899.

K, Württ. Amtsgericht. Gerichtsschreiber Stadtmüll er.

[40527] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns und Bauunternehmers FriedriÞh Wilhelm Nofß zu Milspe if heute, Nachmittags 124 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter : Kauf- mann Heinri Eickhoff zu Schwelm. Anmeldefrist bis zum 11. Oktober 1899. Termin zur Beschluß- faffung über die Beikebaltung te3 ernannten odcr die Wahl eines anderen Verwalters: 14, Oktober 1899, Vormittags 10 Uhr. Allgemeiner Prü- fungstermin: 18S, Oktober 1899, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 11. Oktober 1899.

Scchwelm, den 11. September 1899.

Menzel, Eerichts\{chreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[40153] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Carl Probst in Stadthagen, Bahnhofstraße Nr. 3, ift heute, um 1 Uhr Nachmittags, das Konkursverfahren eröffnet worden. Konkursverwalter : Nechtsanmwait

Justizrath Knodt in “Ed Anmeldefrist bis zum 15, Oktober 1899. Erste Gläubigerversammlung am 6G, Oktober 1899, Vormittags 97 Uyr. Allen Personen, welche eine zur Konfkursma}se ge- höôrige Sache tm E haben oder zur Konkurs- masse etwas s{chuldig find, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besitze der Sache und von den Forderungeft, {ür welche sie aus ker Sache abgesonderte Befriedigung in Aas nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 1. Oktober 1899 Anzeige zu machen.

Stadthagen, den 12. September 1899. Fürstlihes Amtsgericht. I1I1I.

Kropp.

[40567] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermöaen der Anua Maria Brülls, Modistin in Aachen wird, nahdem der in dem Verglei{chstermine vom 31. August 1899 angenommene Zwangsvergleich durch re Sen nt Beschluß vom nämlichen Tage bestätigt ist, hierdurch aufgehoben.

Aachen, den 15. September 1899.

Königliches Amtsgericht. 5.

Konkursv Das Konkursverfahren Maurers und Parzellisten Peter Petersen Rosen in Feldstedtfeld wird nah erfolgter Ab- haltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Apenrade, den 12. September 1899. MORA ns Abth. 1.

das Vermögen des

Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen des . flüchtigen Verlagsbuchhänudlers Hugo Storm, Inhabers der eingetragenen Firma „Hugo Storm“/ und der nit eingetragenen: „Deutscher Volksschriften - Verlag“‘, e 73, leßte Wohnung in B e 89/86 und Corneliusstr. 6, ist infolge Shluß- vertheilung nah Abhaltung des Schlußtermins auf- gehoben worden.

Berlin, den 13. September 1899.

Weinmann, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 82.

Konkursverfahren. :

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Ingenieurs Carl Sallwürk Edler von Wengel- Kommandantenstr. Elsasserstr. 64), is infolge Schlußvertheilung nah Abbaltung des Schlußtermins aufgehoben worden.

Berlin, den 13. September 1899.

Weinmann, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 82.

Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Handelsmanunes Emil Landmanu zu Berlin, Mariannenplaßz 13, Geschäftslokal (Herren: Gar- derobe): Oranienstr. 18, ist infolge S{hlußver- theilung nach Abhaltung des Schlußtermins auf- gehoben worden.

Berlin, den 13. September 1899,

Weinmann, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 82.

Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schneidermeisters Friedrich Dörge in Berlin, C(Herreuschneiderei) : ist infolge Schlußvertheilung nah Ab- chlußtermins aufgehoben worden. Verlin, den 13. September 1899.

Weinmann, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts T. Abtheilung 82,

Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des wegen Geisteskrankheit entmündigten Kaufmanns zu Neuweißensee b. Berlin, Königchaussee 16, ist nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben.

Berlin, den 14. September 1899.

Seffert, Gerichtsschreiber. des Königlichen Amtsgerichts 11. Abth. 25.

Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Schuhfabrikanten Franz Gleiche zu Burg ift zur Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters, zur Erbebung von Einwendungen gegen das Schlußver- zeichniß der bei der Vertheilung zu berücksihtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die nicht verwerthbaren Vermögens\tücke und über die Erstattung der Auslagen und die Gewäh- einer Veraütung an die Gläubigeraus\{hufses der Schlußtermin auf den 14, Oktober 1899, Vormittags 95 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst bestimmt.

Burg, den 12. September 1899.

Nies, Assistent, als Gerichts\{rc iber des Königlichen Amtsgerichts.

Geschäftslokal: Koch-

stein hier,

Geschäftslokal Dresdener- straße 109,

haltung des

Guftav Kosack

Mitglieder

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kleiderhändlers Julius Paul Berthold Laban hier (Bischowsweg 11) wird nah Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Dresden, den 14. September 1899.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung Ib.

Bekannt gemocht durch den Gerichtsschreiber :

Sekretär Hahner.

Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der offenen Hanudel®ëgesellschaft Anschüß & Arnold zu Erfurt wird nah erfolgter Abhaltung des S&lußtermins hierdurch aufgehoben.

Erfurt, den 11. September 1899.

Königliches Amtsgericht.

j Koukursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanus Hermann Wenuning wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Erfurt, den 11. September 1899.

Königliches Amtsgericht. Abth, 4.

Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen dez Kaufmanns August Jürges, alleinigen Inhabers der Firma E. Neinardt zu Erfurt, wird, nachdem der in dm Vergleichstermine vom 15. Mai 1899 angenommene Zwangsvergleich durch rechtskräftigen Beschluß vom 15, Mai 1899 bestätigt ist, hierdurch aufgehoben.

Erfurt, den 11. Septémber 1899.

Königlies Amtsgericht. Abth. 4.

in Erfurt

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Sattlermeisters H, Helwes, früher in Kreiensen, jeßt in Hannover, Welfenstc. 3, wird eingestellt, da sich ergeben hat, daß eine den Kosten des Ver- fabrens entsprehende Konkursmasse nit vorhanden ist.

Gandersheim, den 14. September 1899.

D (gen,

Befkauntmachung.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des hrmachers Julius Bassallek zu Gleiwitz ist in 7. September 1899, Vormittags gestandenen Termins zur ersten Gläubiger- ng ein neuer Termin auf den 2. Oktober

an Stelle des a 11 Uhr, an versammlu

On Vormittags 10 Uhr, Zimmer 14, an- eraumt. Gleiwitz, den 13. September 1899. Königliches Amtsgericht.

[40524] Bekanntmachuug.

Im Konkursverfahren über das Vermögen der Vichhändlerseheleute Jsaak und Amalie Wild in Dormitß wurde durch Beschluß des K. Bayr. Amtsgerichts Gräfenberg vom Heutigen der allgemeine Prüfungstermin und der damit verbundene Termin zur Beschlußfassung über die Wahl eines definitiven Konkursverwalters, sowie über die estellung eines Gläubiaerauss{usses und über die in $$ 120 und 125 der K.-O. bezeichneten Fragen vertaat auf Donners- tag, den 5, Oktober 1899, Vormittags 10 Uhr (Sitzungssaal).

Gräfenberg, 14: September 1899.

Gerichtsshreiberei des K. Bayr. Amtsgerichts. (L. S.) Spieß, K. Sekretär.

[40698] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Ms Michel Linden aus Vahl - Ebersing ist zur Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters und zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeihniß der bei der Vertheilung zu berück- sihtigenden Forderungen der S{lußtermin auf Dounerstag, den 12, Oktober 1899, Vor- mittags L107 Uhr, vor dem Kaiserlichen Amts- gerihte hierselbst bestimmt.

Grofétänchen, den 15. September 1899.

(L. S.) Geyer, Gerichtsschreiber des Kaiserlichen Amtsgerichts.

[40554] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Otto Koch in Hannover wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Hannover, den 8. September 1899.

Königliches Amtsgericht. 4 A,

[40555] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kürschners Carl Sander in Haunover wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hier- dur aufgehoben.

Haunover, den 8. September 1899.

Königliches Amtsgericht. 4 A,

[40556] Koukursverfahren.

Die Aufhebung des Konkursverfahrens über das Vermögen des Kaufmanus Carl Graefling in Landsberg a. W. wird beschlossen.

Landsberg a. W., den 13. September 1899,

Königliches Amtsgericht.

[40539]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schmiedemeisters Paul Müller zu Lenzen wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins und Lobes Foung der Schlußvertheilung hierdurch aufge- oben.

Lenzeu, den 12. September 1899,

Königliches Amtsgericht.

[40519]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Luxuskartenfabrikanten Otto Moris Paul Voigt in Lommatzsch ist zur Prüfung der nahträglih angemeldeten Forderungen Termin auf den 8. Of- tober 1899, Vormittags 10 Uhr, vor dem hiesigen Königlichen Amtsgerichte anberaumt worden.

Lommaßtsch, den 14. September 1899,

Akt. Helm,

Gerihts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts. [40526] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Lederhäundlers Wilhelm Baumann Jr. in Homberg a. Rh. wird, nahdem der in dem VBergleihstermine vom 13. Juli 1899 angenommene Zwangsvergleih dur rehtékräftigen Beschluß vom 21. Auli 1899 bestätigt ist, hierdurch aufgehoben.

Mörs, den 14. September 1899.

Köaiglihes Amtögericht. I. Lucas.

[40695] Bekanntmachung. ®

In Sachen, betref. das Konkursverfahren über das Vermögen des Fahrradkettenfabrikauteu Anton Reckeudorfer hier, Köhnstraße 12, Ge- |chäftslokal: Eberhardshofstraße 19 a., Alleininhabers der Firma „Nürnberger Fahrradkettenfabrik Antou Reekendorfer“ hier, wird der Konkurs als dur gerichtlich bestätigten rechtskräftigen Zwangs- vergleich) erledigt nah Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben.

Nürnberg, den 13. September 1899.

Kgl. Amtsgericht. Der K. Oberamtsrichter : (L. 8.) v. Oelhafen, v. n. [40694] Koukuréverfahreza,

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Karl Friedrih Theodor Mainzer, in Firma Theodor Mainzer in Radeberg, wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 30. Juni 1899 angenommene Zwangsvergleih durch rechts- kräftigen Beshluß vom selbigen Tage bestätigt ist, nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hier- durch aufgehoben.

Radeberg, den 15. September 1899.

Königliches Amtsgericht. Bekannt gemaht dur den Gerichts\chreiber : Setr. Schwen ker.

[40521]

Das Konkursyerfahren über das Vermögen des Schuhmachermeisters und Schuhwaaren- Le Hermann Emil Lässig in Aue wird nah

bhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Schneeberg, den 13. September 1899,

Königliches Amtsgericht. Bekannt gemacht dur den Gerichtsschreiber : kt. Wenzel.

[40152] In dem Wilh, Töpke'shen Konkurse foll die Schlußvertheilung erfolgen. Dazu sind verfügbar 8239 M 64 S. Zu berücksihtigen sind Forderungen pra Betrage von 39590 46 69 4, darunter keine evorretigten.

Schöningen, den 13. September 1899,

Der Verwalter: A. Kronjäger.

Konkursverfahren. Das Konkursverfahren V das Verms rüheren Kleinköthers Wilhelm Z ornhausen, jeßt in nah erfolgter Abhaltung ch aufgehoben. Seesen, den 11. September 1899. V Amtsgericht.

Braunschwei , des Schlußtermins hi

Beschluf:.

Das Konkursverfahren über das V; Kaufmauns Oskar Reimann in So eingestellt, da eine den Kosten des sprechende Masse nicht vorhanden ift

Solingen, den 11. September 1899. Königliches Amtsgericht. 4.

Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Maurermeisters Franz Embs nah erfolgter Abhaltung des Schl) durch aufghoben, Wiesbaden, den 12. September 1899, Königliches Amtszericht. 9.

von hier w tßtermins bie

In der Pöpcke—Wolgaft—Konkurs rüfung na&träglid angemeldeter Fo rmin auf den 12, Oktober 1899 mittags 97 Uhr, anberaumt. Wolgast, den 6. September 1899. Königliches Amtsgericht.

sache wird zur

In der Reihwagen—Wol wird zur Abnahme der S hebung von Einwendungen und zur Beschlußfassu die niht verwerthbaren Verw masse ein Termin auf den Vormittags 93 Zimmer Nr. 7

gaft— Konkurssache chlußrechnung, zur s gegen das Sthlußver: ng der Gläubiger über ögens\tücke der Konkurs, 12. Oktober 1 Uhr, an biesiger Gericht , etne Treppe hoch, anb welchem die Interessenten hierdurch g Wolgast, den 12. September 1899 Königliches Amtsgericht.

eladen werden,

Tarif- 2c. Bekanntma der deutshen Eisenb

Bekanntmachuna. Deutsch-Westöfterreichisch- Sechafen-Verband. er Gültigkeit werden die unterm veröffentlihten Frachtsäße des (Eisen u. #. w

chungen

ungarischer d

Mit s\ofortig 15. Juni d, s; Ausnahmetarifs Nr. NRofenau—Bremen von 307 auf 299 und Rosenau Hamburg B. von 310 au

Altona, den 9. Sevtember 1899. Königliche Eisenbahn-Direktion, namens der Verbands-Verwaltungen,

f 296 S$ für 100 kg be

- Ausnahmetarif vom L. Mai 1893 für Eisenerz u. \. w. zum Hochofen- und Bleihüttenbetrieb.

Am 20. d. Mts. tritt für die Beförderung von zum Hochofenbetrieb im Verkehre von Deugerfeld nach Haiger ein Ausnahmesaß von 0,32 Æ für 100 kg und im Verkehre von Brake (Oldenburg) nach Vienenburg ein solcher von 0,55 4 für 109 kg in Kraft. Essen, den 14. Sevtember 1899. Königliche Eisenbahu-Direktiou, namens der betheiligten Verwaltungen.

Eisenerz u. #. w.

Bekanntmachung.

Am 1. Oktober 1899 wird der an der Strede Hohenstein—Soldau zwishen Waplit und Eutfeld belegene Perfonen-Haltepunkt Bujaken für den Eil- und Frachtstückgut-Verkehr eröffnet und gleidzeitig in den Gruppentarif 1, in die Gruppenwedseltarife mit den übrigen Preußischen Staatsbahnen etin- \{ließlich Direktionsbezirk Mainz Oldenburg - Ostdeutsch - Berlin - St2ttiner Gütertarif Fahrzeuge und Sprengstoffe werden in Ueber die Höhe der die Güterabfertigungßsstellen

Königsberg i. Pr., den 10. September 1899, Königliche Eisenbahn-Direktiou, zuglei namens der betheiligten Verwaltungen,

, sowie in den einbezogen.

graciltbe

niht abgefertigt.

Bekauntmachung. N

Unter Aufhebung der sämmtlichen Frachtsäße für die Stationen der Direktionsbezirke Elberfeld und der Eisern-Siegener ( Gütertarif zwischen Stationen Deutscher Eisenbahnen und der Prinz-Heinrichbaht, Heft 20 (früher 7) vom 1. März 1890, Ht 10 vom 1. März 1890 und in den Nachträgen zu dicsen Heften aufgeführt sind, kommen am 1. November d. Js. neue Tarifhefte Nr. 10 (Dir.-Bez. Elberfeld und Eisern-Siegener Bahn) und Nr. 20 (Dir.-Veb- Münster) zur Einführung, welhe neben Fraht- n auch Frachterhöhungen enthalten. uékunft ertheilt vnser Tarifbureau.

Gleichzeitig kommt zum Heft 14 der erste trag mit Frachtermäßigungen für einzelne Stationen zur Eiaführung.

Straftburg, den 11. September 1899.

Kaiserliche Geueral-Direktion der Eisenbahnen iu Elsaß-Lothringen.

Anzeigen. Zie A 17/004

1411222102427; 8 B o b M A O

Verantwortlicher Redakteur: V.: von Bojanowski in B Verlag der Expedition (Scholz) in Berlin

Druck der Norddeutschen Buchdruckerei und Verlags" Anstalt Berlin p Wilhelmstraße Nr. 3%

Börsen-Beilage

zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

1899.

M 220. Berlin, Montag, den 18. September

5000—200/94,30B 5000—-200|35,10G 5000—200|85/10G 3000—75 |—,— 5000—75 [95/,40G 5000—75 [85/20B 3000—60 |94/80bz 3000—60 |—,— 3000— 150] —,— 3000—150|— 5000—100/94/60bz 3000—100|—,— 5000— 100/8625 bz 5000—100/94/60bz 3000—100|—,— 5000— 100/8625 bz 5000— 100/94 60 bz 5000 —100|—,— 5000—100|86/20B 5000—200|—,— 5000-——200|-—— 5000—200|—,— 5000—100/101,60G 5000—100|—,— 5000—200|—/— 5000—200|— 5000—200|— 5000—200/97/40 bz 5000—200/96,10G 5000-—200/95,70 bz 5000—60 |95/00G 5000—200/85 25G 5000—200/87,00 bz 5000—60 |[85/25G

_

nes St.-A.98 |[8000——500|—,— Posensche Ser. 0.|: Amtlich fesigesiellte Kurse. A L de Ad

erliner Börse vom 18. September 1899. | 9 Sl ¡shsgt 19416000500

R—— =— pmk pm preis pem S D2S

R —=—=——-

.)

orweg.

(Lombard 6 an 5

-=

Pl. 55. 4

abon 4.

etersb. u. War ed.

fe

-

o. 1 Frank, 1 Lira, k gts 1 Peseta - 90. o L ófterr. Golbs Hildesh. do. 89 35| 1.1.7 |[2000—200|—,— do. e M W, 2 a M 7 ‘6 ilibb. B. =- 12,00 old. bal d Ä In 7 0 I E Gus, O ch. i 8, = 1,70 1 Mark Banco = 1,50 1 skand. Krone = 1,195 4 ap er Do, T | 1.4, —o0U—,— 0. o. 1 (alter) Goldrubel = 8,20 6 1 Nubel = 2,16 #4 1 Peso = Lee do. 35| 1.4.10/2000—200|—,— do, landsch. neue 4,00 #6 1 Dollar = 4,20 4 1 Livre Sterling = 20,40 4 Karlsruher do. 86 5.11/2000—200|—,— o Do bo: do: D GOIO O LLIYOOO 00 do. ldsch. Lit. A. |: Wechsel. M 70. I e N do. do. Lit. A. o. o. 9838| 1.1.7 2000—500|—,—- . do. Lit. A. msterdam, Rott. e f 5 i Kölner do, 24 34|1.4. [000.500 Vis , do, Lit, O. Sa E e T o. o. \35| 1,4.10/1000 u. 500195,40 00, Lb C Brüfselu. Antwp. N Us L do. do. 9834| 1.1,7 5000—500/95,40G , do, Lit. C.| aus Pläße .| 100 Kr. 10T. Königsb. 91 1-111/3| 1.4.10/2000—500|— do. Tat: D: O R E do. 1893 I-ITT/3!| 1.4.10/2000—500|—,— ; do. Lit. D. M D do. 1893 1V|34| 1.4.10 2000—500|— do. do. Lit. D. London 12 3M do. 1895 . . (31 1.4.10/2000—500|— Shlôsw.Hlst.L.Kr. Fe Oporto| 1 Milreis 14T. Landsb. do. 90 1.96 3s .&. 2000—200/|— do. do. Lissab. u. ao g 1 Milreis 3M. Laubaner do. IT. |3$| 1.4.10/1000—200|—,— do. do. Mobrid d Bre 100 Pes. |14T. Liegniß do. 1892 1.1.7 /2000—200|—,— Westfälische .…. do do. | 100 d 2M. Ludwogsh. do.92,94/4 | 1.4.10/2000—200|— do. T D

_——

An Peter 5. L

: Lübedker do. 1895/3 | 1.1.7 |2000—500|—,— do. ad E e N Magdb. do. 91, 19 ih. /5000—100|—,— do. 11. Folge|: A 100 Frs. |3°T. Mainzer do. 914 |1.,6.12/2000—200]—,— do, II. Folge: 100 Frs. (2M. do. do. 88/34| 1.3.9 /1000—200|—,— Wstpr. rittersch, I. : 100 fl. |8 T. do. do. 94/34) 1.4.10/2000—200|—,— do. do. IB.|: d "1 1004 (29 Mannh. do. 1888/34| 1.1.7 |2000—100|—— d - bo, L Wien, öft. Währ.| 100 l. (8 T. do. do. 1897/31| 1.5.11/2000—100|—-— do.neulnd/GIT-) Lit fl. Währ. 100 l. (2M [168 20G do. do 1898/34 1.,5.11/2000—100|—/— do. ritts. L: Sr i Pla 100 Frs. (18 T do. do. 1899 .2.8 /5000—200/101,00bz G do. Do Lie a M Ae 100 be S Mindener do. . ./34| 1.4.10/1000—300|—,— do. neulnd\ch.II.|: Jtalien. Pläge .| 100 Lire |10T.|—,— G PONN Me E do do 100 Lire |2M.|—,— 0. Do. (08| L. Æ. O0 9 i St Petersburg 100 N. S8 T|— München do.86-88/3 [ch./5000—200] —,— Nentenbriefe. do

is 3. St.

S.

- L o

Amsterd Pari Pl. 5. Schweiz 5.

Kopenhagen 54. Madrid 4.

r RRER A A] YAíYUíYíAíYIZíIíIstAUYADJ

ry

fel 37. London 3 ien 43. Jtalien.

V Z'|- do. 90u. 9437 ./9000—200f —,-— B A ./100 R. S. 3 M. a: 1897/3 .3.9 (56000—200| —,— Hannoversche 0 Leo O D do. LONOIOT| HO ENIOIO S Hessen-Nafsau . ./4 | 1.4.10/3000—30 |—,— M. Gladbacher do. |34| 1.1.7 |2000—200|—,— do 31 vers.|3000—30 |— Geld-Sorten, Banknoten und Kupons, do. E O ¿L N 95,%G Rur u V G T 0 fob oa x ne S do. do. [4 (1.1.0 |2000—200|—,— ANES Y e 5 E Due {s Eman L208 | Münster do. 1897 11.7 6008 | nuna": : 24 S: 000 20 (0430S, Sovergs.pSt./20,40G |[Holl. Bkn. 100fl./168,70bz | “hon 9 L973 12112000 S0 Pommersche . . ./4 | 1.4.10/3000—30 |101,60G 2Frs.-Stücke/16,18G [Ital.Bkn 100Lr.|75,60Bfk f. | do: S: T1 98/31 1811/209920 do. . . „/34| versh./3000—30 Ren s Guld. «Stck.|—,— [NordBfn.100Kr/112,15bz | po. S, 11L 98/31 15.11 /2000—200|— 4 La 3000-80 [10 80G E PPMLOIMPIOON O Obs | ho: 99 S, IL4 | 1.8.9 (2000-—200/105,00B N 4 1 4101300030 [10175B e haus 1.100216 T0 e | Offenburgerdo. 93 | 1.1.7 |2000—200|—,— do . 134) vers./3000—30 [94,60G L E 0. ‘do. 500R./216 60b | - dO- A E N Rhein. u. Westfäl./4 | 1.4.10/3000—30 [101,75G d do.

Ü

Bauk-Diskonuto. Br Wi Pl. 6

Warschau . . . [100 R.S.|8 T.[215,8bG

T x h d A do. neue. . . ./16,23G do. do. 500N.[216,69bz Oftpreuß. Prv.-O./31 3008— 100191 90b p , «Z D . s «105 «Ae C ? J E.f. E James —_—— Sue O Le S Psorzh. St.-A. 95/34 1.5.11 /2000—100|—,— Säbsisde 4 | 14101300030 (101,80B mer, Mol, gr.|#, 109 D O ul Dil —— irmasens do. 99/4 | 1.1. ¿ —,— Sch Me 4 |1.4.10/3000—30 |101,80bzG do. fleine/4,1856G |Schweiz.N.100Fr/80,56bz | Homm. Prov.-A.|34| 1.4.10/5000—200|—,— do 1834| vers.|3000—30 [94,80G do. c

Belg N.100Fr 80,7 j ine/324,00bG F 0 —10019: z Belg N.100#Fr|80,70G do Éleine|/324,00bG do. z 98 1.34 1 5000 100 93,50bz do. [34] veri./3000—30 [94,70G

S =

puad

b Ga

f f f f f bo Do Fn fm j

Argentinische do d

O-A

äußere von 88

wL2EB S E S

ank pi fd jl jt O

Q Bs

Barlettaloose i. K. 20.5.96 Bern. Kant.-Anl. 87 konv. Landes - Anl.

St.-A.1897

100,00bz G 99 50bzG ;

00

D D i i ©

0. Bozenu. Mer. Dns konv.

v. 1888 konv.

E a rata ta patt N e S E E E 2ER E

L D D P T j bo

O Om

do. O e 93,00G 1rf. Budapester Stadt -

do. Hauptstädt.Spark. L ires Gold-Anl. 88

E E

DO DO DO DO S E R E e I n R E L E S Bi A

. Stadt-Anl. 1891 .: do.pr.ult. Sept. yp.-Ank. 92 ationalbankPfdbr.TI.

[ld-Anl.1889

Ï „vVet.à,25à,40 bz Bulg. Gold

pm O

con e P P P E E | p j [ry

on tet ay

Í do. esishe Staats

103,5bGz0rf. 97,10bz 25rf.

81/70bz 2brf,

R

moo O

Þ. ult.Sept.

Christiania Stadt - Anl. Dânische St. - Anl. 1897 Dän. FAUIA R LANE, IV

o, do. Dän. Bodkredpfdbr. Donau-Regulier.-Loo

E a

or C E R BHe Ss

wr P o M D i b s is

S G5 S U LS C Er US H Hr A’ I A So

p pk

rf O

bo. D L

r _—

r.ult.Sept. Darra San.-Anl.

N O bd pemak -

o E p

Fouds und Staats- Papiere. L 7 A —,— Badis St.Eis.A 34 versch, 2000200 s . . «1080 «A. J N T: . . 2 . 3 Je 4 M 1 o o 3 vers. (9000— 200/98 09Ë: otedam.St-A.99 4 | 1.4.10 R 2 do bo, 96 (3 |L2,8 (3000 200l-— o. 0. 33| versch./5000—200]98,09 bz E E 28 [5000-500 L E Ao "s do. do. 13 |versch./5000—200[88,20B U n 468 i T A0 Lal , Bay. Staats-Anl.|3}| versch. |10000 -200/96,00 bz G A bo: 15000— 15098 0) Rheinprv.O. 111. 17.3)

Preuß. Kons. A. kv. 314 .15000—150/98,0 3 bz do. V1. 31 d: D, DOC If 9000—150/98,10bz ch4 1.XL-ATIL 31 O Do, Do, j P do. ILXl.u.XT./3 do. do. ult.Sept. | do: XVIIL 34

JahenerS!.-A.93\: v000-—BOOT--, RheydtStA 91-92 31

Alton.St.A.87.89 s 5000—500 Rixdorf. Gem.-A.|4 B aeg) O RostokerSt.-Aul. 31

Apolda St.-Anl. 1000—100 do bo (87

Augsb. do. v. 1889/3 2000—100 Saarbr. St.A. 96/34| L do, do. v. 1897/3 5000—200 ' St Johann St.A.|3 :

Baden-Bad. do.98/3 : ./2000—200|—,— S T „H Prv. A.99|3 z

Barmer St.-Anl. 33 ./9000—500]/93,00G S önêb Gein.-A.'4 do, do. 189914 9000—500|—,— do 5 do. 96 31 do, 1876—92/3 C s 9000—100 97,00 bzG Ï Solinger do. 994 3

Vielefelder St.-A. 4 .4.10/2000—500/101,00bBIk1.f. Spandau do, 914 1000—200|—, O Et gn

3 3 3

—,— do. Eisb. Obl. .|3 | 1.2.8 |[2000—200|—,— 9000—200195,75G II.f. | do.Ldsk.Rentens(. 2000—200|—,— 9000—500/99,75G y„ | Brschw. Lün. S 5000—200|—,— 9000—200195,50bzB | Bremer1887 . 5000—500|—,— 9000—200]86,00bzG , O L 5000—500|—,

Q D

S, C

S

.

pmk pmk LL —_ A _—

09 009 00 F p

3000—300192,50G 1800 5000—500|—,— 2000—500/97,50 bz 1800 1000 u.500|—,— I e D 1000 u.500|—,— 1806... 3000—200|—,— c ASS 1000-DO0E=—= do. A 5000 -1000|—,— Gr.Hess.St A.8/91 |[2000—200|—,— do. do. 96 II. 5000—200]—,—- do. do. G. 3.10.96 B A8 do, L Tr, Détt. —,— do. SteAnk 99

E amvr(. «Nt, 1000u. 500/100,75 bz G G St.-Anl.86/

I ©

9000—500|-—,— 10000 -200/85,75 bz G 59000—500|—,— 5000—500195,10G 5000—200|—,— 5000—200|—,—

S O r

-

-

-

O O ri

E S-M ——_ —-

O

orn Mrt

_

L L R C bi bi E O DO ¡P O O DO DO DO I D J J b R C0 A i A

-

-

a GIVIUI O U V V LWI L S VS V S

O00

0

-

3000—100

N Z

Lg R R : Se O00

|9000-——500|—,—

mark pm fremd Prem ferm pru

H mk bak bk pf C D s jf C Ct O

1 8 11 11 / 0 Borh. Nummelsb.|34| 1.4.10/1000—200 94,.00G Stargard St.-A.[31 5000—200|—, do do, 93/31 7 |5000—500] ,— Breslau St.-A.80/3#/ 1.4.10/6000—200 Stettiner do.1889/34| 1.1.7 |5000—200 do. do. 97: 12/5000—500/85,90bz ge do. 91/3%/ 1.1.7 /5000—200 do. do. 94 Litt.O./34| 11.7 |5000—200|—, bo, bo. 0931| 161A romberg do. 9535| 1.4.10/1000—100[—, do. do. 99 Litt.P./34| 1.1.7 |5000—200 Lib. Staats-A. 95/3 | 1.4.10 aar. , 00, 9935) 1.4. ] Stralsund. St.-A./4 | 1.1.7 |2000—200|—;- do. do. 99/34 1.1.7 asseler do. 68/87/38 ché Teltower Kr.-Anl.|33| 1.4.10/1000 u.500 Medckl.Eisb.S@hld./3#| 1.1.7 Charltb.St.-A.894 4.10 Thorner St.-Anl.|34| 1.4.10/5000—200|—, do. kon}. Anl. 86/31| 1.1.7 0. 1885/34 1.1, / Wandsbeck. do. 91/4 | 1.4.10/2000—200|—,— do. do. 90-94: 1

do, 1889/3#| 1.4.10 90, Weimarer St.-A.|34| 1.1.7 |1000—200|—,— Sa [Ste

D

. .* . . . . . . .

0 {.

IEE fund js pradks pem jr fm jor

co

7 |1500—75 [—,— r\ckch./5000—500136,40bzG ./2000—100|—,—

peuk pak

do, I, IT, 1895/34| 1.4, Westf. Prov.-A. 11/3 | 1.4.10/5000—200|—,— Säch).St.-Anl.69|: do, 1, 1899/32| 1.4. S Pr do. 1133| 1.4.10/5000—200]96,25bz Ff. . St. -Rent. Coblenz. St.-A.86/3L| 1.1. do. do. 111/34| 1.4.10/5000—200/96,25bz ,„ | do.Ldw.Crd.INLI do, do. 1898/34| 1.1. Westpr. Prov. Anl. 34] 1.4.10/3000—200|—,— do. do, lA, ïA, TIA, T, Cótibus. St.-Anl./3Ï| 1.4. Wiesbad. St. Anl. |/34| versch. 2000—200|—,— Till, IXA, XEATI , ./34) vers. do, do. 96/3 |1.4. -| bo. do. 1896/31 1,4.10/2000—200|—,— do. XVII.31| 1.1.7 Crefelder do. . 34 . : do. do. 1898/34 1.4.10/2000—200[96,60G do. do. Pfb.Cl.I1A 4 | versch. Darmft.St.-A. 9731| 1.1. Wittener do. 1882/34| 1.4, / do: do: CLIA Ser. efauer do, 91/4 |1.1. Wormser do. 1899/4 | 1.4. U I-L AIF-AT) 34| 1.1.7 |: u. XIB, M u. D rimunderdo.91 s L. Pfandbriefe. bo, Psd, s til Dres : a 3000—150{[119,00G : îrener do. W933 LL d s 3000—300[110,70G | 28 Grd. nun 1 Düsseldorfer do.76/3| 15. , O D 9 Weimar Schuldv. do. do. 1888/31 E do. do. konv. do. do. 1890/34 3000—— 160/85 50G Württmb, 81-88

do. do. 1894/3 do. neue . . Duisbh.do. 211 Zentral 10000-150|—,— ¿ i8b.do.82,85,89/3L| 1,1. O ra 4 5000 150/95 75 bz Aug ine e

0, do. v. 96/31/11. Elberf. St.-Obl.|31 / : 5000—150/85,90 bz erf St. ObI. 34 «Le do do 3000-150 nig Baves f A

0. do. v. 9914 |1.1. Kur- u. Neumärk 3000—150/98,50B raums C e \ j

es tsr c S

O10 O Or

E A IC ELLE

S E Dn De S SE

p PeL J Sd Ie O

V5 G5 S S S S S S Ep E pi puri puri juni pri E E | 5 pi a

Qa S;

5 bo

Erfurter do 93 1.13 do. neue . .| E E T st 3000—150|—,— Í

9. do. 1898/3 bg. St.-A.97|3 5000—100/85,00 bs Üibeder Loose R do.99/3 3000—75 196,00 bz Meininger 7e

prak. O

bo Q 5

23/90b9 128,60bz

raustädter do. 98/3 3000—75 |85,90bz Oldenburg. Loose . Pappenhm. 7fl.-L.

A

Q Ea

uhauer do. 94/3 Grei terf.Ldg.A.|3 rit d i ; d d 3 [5 0, o, llesheSt.-A,86|31| 1.4. osensde SVI-X do, do, 1892/3 Pasa is 3

3000—100|—,— 3000—200/100,50G

r S E E N P E I E I E n A UIíIUIIIIAAU[A[AQUAIADJA

Finnländ.Hyp.-Ver.-Anl. 4 yp.-Ank. „34 do. 10 Thlr.-Loosfe. . St.-Eis.-Anl. . er 15 Fr.-Lo eLandes-Anleihe Galiz. Propinations-Anl. Genua 150 Lire-Loose . . Gothenb. St. v. 91 S. A. MUCINe Anl. 1881-84

. kons. G.-Rente49/6

a o b bi O

Q 5k

J b

b dD

1 t has

tr Ny

Q: e

O

G

Ey S2

A

[=ckT=ckckTckck M J J bk funk jk

. Mon.-Anleihe 40/0 . Gold-Anl.

_— —_ C l I o o Gr

o É t fi fi f pt T pa B E 1 p

DO DO DO

5000—200]/85,49et. bz B

Sz)

do. Él rs Stadt - Staats-Anl. 9613 Jtal stfr.Hyp.D. ÉK.Li5

al. stfr.Hyp.O. t.K. i.i.96|—

d Feri L eld „Nat.-Bk.-Pfdb. do. Rente alte 20000 u. 100004 do. us pr. ult. Sept.

do. amortis. IIL. IV.|4 S M ¿a Sl

S bo

bk I jk u S B

H

Pa A F bi f ay n E e pre f Y

p Gck S

96/60bz Lf,

pk pu jr dd fik bank brt fk ire jed denk Do bo do

bo; Vi H Karlsbader Stadt - Anl. |4 Kopenhagener do.

do. d Lifsab. St.-Anl.

do. Luxemb.Staats-Anl. v. 82/4 Mailänder 45 Lire-Loo

Anl. 1000-500L

m LLLA= 25

99,50bzGEI.f.

Q] Fu fie S

Pak fai jk O

. *do, pr. ult. Sept.

c R D PG be k pk fk Pr jk fb R amm

L R R O

do. pr. ult. do. do, do. Staats-Eisb,- do. do. Neufchatel 10 New Yorker Nord. Pfandbr. Wiborg I./4 do. do. 4

pk pk pmk pam

I,

pi A N NNNS

_

r.-Loose .|—

q

nleihe 88/3 mittel u. kl./3

bi n i I ias f DO bo b j fe

Oest. Gold-Rente .

do. do. pr. ult. Sept. do. Papier-Rente

3000—100/86,00B | Obligationen Deutscher Kolonialgesellschaften.

5000—200/94,90G D, - Ostafr, Z.-O.|5 | 1.1.7 [1000—300[106,60bGll.f,