1899 / 223 p. 2 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

j A L A E y | Wen Zur Arbeiterbewegung. anishes Leben dieser Art. Die Bodenproken enthielten | pedition vergehen möge, welhe die Früchte seiner Nordpolfahrt ver- | ferenz, ebenso dem Haupt-Staatsarcbiv für seine Bemühungen auf dem niwurfe die Ausführung ‘der Wie dem „W. T. B.“ aus Madrid gemeldet wird, hat Der Ausftand der Berliner Holzbildhauer ist, der M ird at Ueber die Polarmeertiefe hat die Expedition weren könne, Y P Gebiete be Saponfors ung den Dank d D erlam een ms ug rundbuchordnung, das D Me den | der Kabinetsrath si< dahin ausgesprochen daß jeder bart jufolge, dur das Entgegenkommen der Arbeitgehe, l rdelobservationen gemacht. Auf Grund frübeter Beobachtungen a< einer halbftündigen Pause ergriff der Geheime Medizinal- | seine Worte in einem Hoch g Seine Majestät den König Albert aus- s{äftskreis der Staatsdepositenverwaltung, die Aus- Minister zu prüfen habe, wie in seinem Ressort E beendet (vergl. Nr. 222 d, Bl ), ' Bs Cr an Pen angenommen, daß die Schwere über dem Meere größer fei rath, Professor Dr. von Bergmann das Wort zu seinem Vor- | klingen; Damit endete die Konferen. Die meisten Delegirten

/ Me hat T sih aber, daß die Schwere über dem Polarmeere jedenfalls ganz } trage über „Die Grrungenshaften der Radiographie für | verließen alsbald wieder Dresden, um fi zum großen Theil nah

hrung des Reichsgesehes über die Angelegenheiten der fr ei- i j rsparnisse Die Zwangsinnung der Zimmermeister von Köln, | geseh g h f zu machen seien, und hierüber dem am Montag zusammen- | Rodenkir@en hielt, wie die „Ychein.-Westf. Ztg.“ nten du S, e o aci ist. Das Polarmeer selbst ift von einer großen Gisfläche bede>t, | die Bebandlung <irurgisher Krankheiten“. Das leitende | Straßburg zu begeben, wo im Anschluß an diese Konferenz ein

willigen Gerichtsbarkeit, di ü il- ; | i‘ < t, die Ausführung der Zivil- | tretenden Ministerrath Bericht erstatten solle. Der Kabinets- | eine ordentlihe Generalversammlung ab, in der Stellung zum Auen normal Meral nôördli< vom 77. und 78. Grad gefunden wird. Das Eis | Motiv für die Heilkunde sei der Wurs<h und Wille, zu zes, allgemeiner Archivartag stattfindet.

Sea s ‘Petifend Marie

j r . . prozeßordnung und der Konkursordnung, das Rechts- rath beschloß ferner, daß.die cubanishen Bons von dem | der Zimmerleute genommen wurde (vergl, Nr. 219 d. BL.). Der Ober elde it in einer geraden Linie getrieben, es entstehen vielmehr viele | und in diesem Bestreben habe die Medizin in den Naturwissenschaften f infonderbeit sei es neuerdings die Land- und Forftwirthschaft.

mittel der Kassation und die Ausführung des Reichsgeseßes | c j i :

/ c ; ubnnischen und nit von dem spanischen Staats- | meister theilte mit, daß eine Vorstands\itzung stattgefund wit , Deér ganze Weg, den der „Fram“ in der Zeit vom | treue Bundesgenofsen gefunden;

gat r Zwangsversteigerung und die Zwangs- \<aß bezahlt werden sollen. i [d lung fattgefunden habe, in welder ümmunge Bis 8 Z Physik gewesen, wel<he ihr ein werthvolles Hilfemittel in der Ent- S abt die Mitte des M rwaltung. hetratheten Gesellen, die ein bis zwei Jahre aus der Lehre sind, einen urde 9gIEn Ban E H g 1899 Ten OREA

beshlossen wurde, der JInnungsversammlung vorzu'<[ Fr iber 1893 his 30, Septembèr 1895 im Eise gemacht hat, Mindestloh 45 1 e Lehre sind, cie T S f 1490 Seemeilen bere<net. Während dieser Zeit hat die | de>ung des Professors Röntgen an die Hand gegeben habe. Von dem : Serbien. ndesllohn von 49 Z, den anderen einen sol<en von 47 0 edition aber nur 380 Seemeilen vorwärts gemaht. Die | Vermögen der Strahlen, das Unsihtbare sichtbar zu machen, habe Nach den im Königlichen Statiftischen Bureau zusammengestellten

; : H pr Exp i N Stunde zu bewilligen; ferner foll den leßteren je nah Leistung, sofern idlimmste Zeit war die vom 14. Mai big 27. August 1894, | man freilih verfrüht darauf ges<lossen und gehofft, daß durch sie die Ergebnissen der Erhebungen über den Saatenstand in Preußen be-

On dem Hochverraths-Prozeß in Belgrad nahm sie nah Zeichnung arbeiten k3 wie das Wiener „Telegr.-Korresp.-Bureau“ berichtet, die di gewährt my “Sèuor vin Beschluß gefaßt rbe, Melle O,

i dge im Organikmus niht nur beobachtet, sondern beeinflußt j 4 l | S da hat sie insgesammt 306 Seemeilen zurü>gelegt, „ist aber nur | Vorgänge re{tigte teiselbe um die Mitte des Monats September zu folgenden.

Oesterreich-Ungarn. / i Tte der Ober, emeilen avanciert. Im anderen Jahre is es unge- | werden können. Die Versuche nach dieser Richtung hätten aber kein j ; ° | st <-Ung der Staatsanwalt nohmals das Wort. Derselbe suchte die | meister dem zur Verhandlung geladenen Gesellenaus\{huß zunächst va M ebenso geblieben. Im Sommer is es immer am un- | Resultat eraeben; thatsächlid erstrele s< die Wirkung nur L D Ie : arrincs Gerte) Kärtoficle 99 (in Ke T

Der Kaiser traf, wie „W. T. B.“ meldet gestern Nach- | Argumente der Vertheidiger zu widerlegen und forderte {ließli obigen Vorstandsbeshluß mit. Der Gesellenaus <uß erklä l ewesen, das Gis wird ges<molzen und nimmt | auf eine Röthung und obe:flählihe Entzündung der

mittag in Meran ein und begab sich alsbald nah Schloß | den O auf, nah seiner Ueberzeugung und seinem De sei beauftragt, die \<on seit linger Reit ae pn sbievene Fotmen an, theils infolge des Anu es des warmen | ftrablten Haut. Die Zeiten der Erwartung mystisher Ein- 2E in Me a BIY 3,0), Luzerne 2,9 (im August 2,7), Wiesenheu Rotten stein, wo Allerhöchstderselbe von dem Erzherzog | wissen zu urtheilen. Sodann erhob sich Knezewits< und sagte: | von 90 „S Minimalstundenlohn zu wiederholen, und {lug vor, den - Golfftromwassers, theils unter dem Einflusse der Sornenstrablen | wirkungen der neuen Strahlen seien vorüber, und die Medizin erwarte | ? Eläutarid ee wdiesck Bablen bl bes Stós Sorr® Aéaéndés Ferdinand Karl, dem Minister-Präsidenten Grafen Thun, | da er fein Leben in Gefahr sehe, wolle er seine Seele nicht be- | Hi!‘ggn unter 18 Jahren einen Minimallohn von 47 -$ zu bewilligen, [Fyjan fann das Alter der Eiöberge an verschiedenen Markierungen er- | von thnen nur no eine bessere Erkenntniß; was sie in dieser Rich- bemerkt: j A fette dem Handels-Minister Baron Di Pauli und dem Bischof von | lasten; cr habe in der i daß ihm dies zum Heile ge- Die Versammlung lehnte dies indessen ab. Nach einer dann folgenden sehen. Im Winter stak der „Fram“ vollständig im Eise und zwar | tung bisher gebracht haben, sei aber genug, um sie aus dem Dierste Die ta vdalgca Bericht erwähúte Tro>énbeit bat im ganzen O ae e vadends besuchte, der Kaiser | ceiden werds, fAUGUH vier Versonen als diretie Anstifter des. | nbsien Montag {hmmatliäe Wertscllen, t Gorellte, "talien Mh f Se Ln tee GLRINE Tee R M OAeE fal | der Men M meh audsGeiden u laffen, Sie loifielen der | Sigaigtebiete vit Mabtaltne 16 MerdMeitn Bett A l Bis N Este dic Mb D U EE A Anelte Oa E N M E S Mair ves R NO MEOeE Ta ruhen zu laffen, wenn t vorber Ae iy konnte man, wie Redner an einem Bilde zcigte, an den < Ge die Therapie A sei, dankenswerthe Le E Ernte der Salnf ate et pu C R L E L E / l g pie / zu vertheidigen. nigung mit den Gefellen erzielt werde. smkenden Eisbergen das Abbild der Planken des wa>eren Schiffes (ppen S RiO Rade beute rin V Lte L fie Reste Hafex.in guter B c baffeah eit eiilgebradt wérden konnte, Mis

„Andreas Hofer“ welche einen glänzenden Verl j ashits< betonte, er habe der Vorsehun n Bremen traten 220 S j ül, ie 30 S<hn : ; Hof ) g j Verlauf nahm. | Paschitsch er h Vorsehung gedankt, daß das In Bremen traten 220 Arbeiter der \tädtishen MülI1- und schen. Durch diesen Vorgang des Schmelzens bilden sich von Muskeln und Gefäßen nur Drugbilder cebe Vey °bbbter Bekeutune | Tagettemperatur zeigte gegen die normale keine nennenswerthen Ab-

t A i M eh E E N

Während derselben wurden Seiner Majestät wiederholt be- | Attentat fehlges<hlagen und mit dem König Milan | Tonnen- Abfuhr am 19. d. M. in den Ausstand Ihre Forde < kleinere und größere Seen, die mitunter einen solhen Um- ; i : h ! j / 7 i ¡ , : : s hs ' s n H i i ¿ . bis 28. August kühlte si< die

eisterte Ovationen dargebracht. “Die Stadt auh Serbien gerettet worden sei. rungen find: 1) Tagelohn für die Fuhrleute, Spüler und Tounen- h ihen, daß man auf ihnen sogar mit Booten fahren kann, | aber set sie für die Darstellung des Knochensystems geworden ; sle gebe | Veihungen; in der Zeit vom 24. bi z l

geif gebrach S war prachtvoll d g sei. Paschitsch V u, daß die träger 3,50 e; 2) für Straßenfeger 3 46; 3) für Wbberftunton un een liefern zuglei etn uten ees Trinkwasser, und es | ein deutlihes Bild von Anomalien desselben und erlei<tere dadur A “piel pat e et Kis in N e ó

uminiert, auf den umliegenden Höhen br gfeuer. | radikale Partei zahlreihe Fehle e i b A e f genden Höhen brannten Bergfeuer Partei zahlreihe Fehler begangen abe, sprach si 40 4; 4) volle Lohnzahlung für Fe Ee gei 5) keine Maßregelung der (iftiert in ihnen, fo merkwürdig das klingen mag, eine besondere a n A Bie S bia UES E ian (4 Aen traten, welde die Hacfrüdhte, besonders die Kartoffilu, béces Ms n meisten en e eDUng Toler evreden. e eUusinodung , , É

Bei der Rückfahrt in das Schloß wurden dem Kaiser von der | mißbilligend über die antidynastishen Broshüren aus und bat j : i j Bevölkerung enthusiastische Kundgebungen. bereitet. um seine Freisprehung; er werde sein ganzes Leben der Be- Toimonüblube A S Hane “cine Uh desen ganz, und die aiftis<he Fauna und Flora (kleine Algen, Infuforien 2c.), Mit dem f Verfol d W dis Fot erfror, vielerorten s{ädigten. Der wochenlangen Dürre folgten j j E: s Ku ; Ste n Theile statt. s{wimmenten Eise treibt diefe kleine Welt für f< von der Bering- | von Fremdkörpern, die erfolgung es eges, ie folhe An Sevtetb bli d 7 7 Die „Wiener Zeitung“ veröffentlicht die Berufung von | kämpfung der Feinde der Dynastie und der Bekämpfung aller Aus Le Creuzot (Vep. Saône-et-Loire) meldet „W. T. B.“ saße bis zur Ostküste Grönlands. Das Eis sieht gewöhnlich wie | im Organismus nehmen, und die daraus si< ergebende | Anfang September reilihe und anhaltende Niederschläge, welche in 24 neuen Mitgliedern, des Herrenhauses auf Lebensdauer; N widmen, welche die Ordnung stören oder dynastishe | unterm 21. d. M., daß der Ausftand der dortigen Grubenarbeiter ein ne große flahe Ebene aus, und man glaubt, diese sei leiht | Bebandlung gehörten zu den wichtigsten Errungenschaften, | den E der S und Elbe dur< Hehwafser und Ueber- darunter befinden sich die ehemaligen Minister von Boehm- ragen aufwerfen wollten. allgemeiner ist, Die Ausständigen durchziehen die Stadt. Eine u bereisen. Das i} aber nicht der Fall, weun man den | welhe die Medizin den MRöntgenstrahlen verdanke; sie hätten E nB, M aen s nl oiris erur saGten r das runs Bawerk, von Koerber, von Madeyski und Steinbach, | Nuhestörung is jedo bisher niht vorgekommen, Militär und Persuh unternimmt. Cs is auf vielen Stellen ziemli | nit nur die Beseitigung von Fremdkörpern erleichtert, sie legten in R vate bis dabe bed Me “ande Tro>enbeit r ent ferner Professor Lammasch, Ober - Jngenieur Mannlicher Amerika. Gendarmerie sind dort eingetroffen. aub. Es bilden s< infolge von Gispressungen förmlic;e Eiäberge | vielen Fällen, in denen bis zu ihrer Anwenbung in ter Chirurgie Worken wad. Avf durlässigem Boden und bodgelegenen Ac>ern und der Direktor der Kreditanstalt Mauthner. Die Regierung von Argentinien hat, wie das / uit Schluchten und Spalten, die niht leiht zu passieren find. Operationen vorgenommen worden seien, die Unterlassung derselben konnte mit der Einsaat des Wintergetreides begonnen werden. Klagen „Reuter’she Bureau“ aus Buenos Aires erfährt, in der gestrigen Kunft und Wissenschaft. Diese Spalten werden, wenn Mer andere e kommen, ztemlih u 2 [oe De une Men ea edenb ar über Mäuseschaden kommen mit Auenahme von Ost- und Westpreußen L è ; Bad ( ¿ L E 0e | ( i bli - 11 b onnen. e Uuésudrungen rden du L : Ó ri, Brosibritannien und Jrlaud, Sigung des Kongresses die Vorlage, betreffend die Umwand- Die kostümwisseuschaftliben Sammlungen des Frei, M pn ® Die bochste Höbe wi Eitprefsungen betriat gewöhnli nur | etne Reihe von Projektionsbildern erläutert, wel<he interessante Fälle | 28 allen Previnzen; g1ößeren Umfang erreichte er angebli in den Sir William Vernon Harcourt hielt gestern Abend | lung der Währungsverhältnisse, begründet. Dieselbe | berrn von Lipperbeide, die in Fahkreisen hon lange rühmlichst is 2%, böchstens 30 bis 35 Fuß. Diese Eiópressungen kommen im | von Knohenancmalien und Frembdkö1perverwachsungen veranshaulichten. | Regierungsbezirken Stettin, Sleetwig, Hildesheim und Stade. in London in einer Versammlung seiner Wähler eine Rede, in | bezwet die dauernde Herstellung einer unveränderli bekannt sind, waren dur hochherzige testamentarishe Verfügung be- ern deé ä äßig selten vor, i j Die Kartoffeln find in den, östlichen Provinzen, den für diese u ; : ) : g nl nderlihen Währung t t : c gung Gnnern des Polarmeeres verhältnißmäßig selten vor, im äußeren jeden Frucht wichtigsten Anbaugebieten, infolce ‘der langen Tro>enheit be- welcher er, dem „W. T. B.“ zufolge, die Versuche eines Theiles | dur<h eine Vermehrung der Papiergeldausgabe, welche der Ds, 00 an As „ihres Ses an den preußischen "WRonat, regelmäßig zweimal im Tage. Die Temperaturen wurden natür- sonde1s auf ¡cite Verte klein GebLRbèn Der seit Anfang Sep- der Presse, die jehige Lage zu verschärfen, mißbilligte. Groß- | Werthsteigerung des apiergeldes entgegenwirken solle. Dies solle lichst Kalk E M it m iydeß das kostbare Material môög- lich von der Expedition genau studiert, Redner erläuterte ausführlich an In der vorgeslern abgehaltenen zweiten Sihung der Konferenz | tcmber niedergegangene Regen kat in manchen Berichtsvezi:ken zwar britannien könne die allgemeine Suzeränetät über Transvaal | zur Förderung verschiedener Erwerbszweige, namentlih des | hat Herr Léa ib A Dea zugänglih zu machen, cinigen projtzierten shematischen Tafeln die vershtevenen Temperatur: | deutsher Arhivare in Dresden belehrie, wie das „Dresd. die Auesichten gebessert zumeist kam er aber zu spät, um an den nicht verlangen, während der Präsident Krüger seinerseits nicht | Weirbaus uh der Zu>ererzeugung dienen Das, oleiciaeit Pt i A pperheide den dankenswerthen Entschluß ge- verhältnisse. An der Oberfläche bis zu 100 m hat man ganz kalte | Journ." berichtet, der Ober-Stabéarzt Dr. Schill no>mals die Ver- überwiegend geringen Érnteaut sichten no< viel zu ändern. Besonders die Stell ines S ins in i i Lis : Jury i geeiczzeilig | faßt, sih von der reihhaltigen Sammlung son jeyt zu trennen raturen 1,6 bis 1,9 Grad —, dann steigt dieselbe sehr ras. | sammlung über die Metbode der Zapon-Imprägnierung, indem er bei 0Frni : 1e Steaung eines Souveräns in internationalem Sinne bean- | von der Regierung eingebrachte Finanzprogramm faßt den | und sie dem Königlichen Kunstgewerbe - Mus ü Ene ; 'Vdste To s cmmiung Uber die Zrelvode der Zapon-Zmprägnierung, indem er det | hervorgehoben wird der dur Frost bei den Kartcffeln hervor- spruchen könne. Weiter erklärte der Redner, es liege kein casus Schuß der Bevölkerung Argentiniens ins Auge, belastet weisen. Zunächst ist die Kostü bibli thek 1 h iben 204 E Jm Mai 1895 betrug die höchste Temperatur + 1 Grad. Unter | dieser Gelegenheit nc< auf einige dabei zu beachtende Einzelheiten gerufene Schaden aus 90 Berichtebezirken; davon entfallen 4 auf li f 5 4 i: t g. eg 5 Ins Uuge, belastet aber e E Koltumotbltothel mit ihren großen Be- * 0 m sinkt die Temperatur ganz langsam und langsamer. Die hinwies, Dokumente zeigte, die in der vorigen Sitzung vor | R E. i belli vor, und gab der Hoffnung Ausdru>, daß eine beshämende | d Land ständ B eit A : ( : j den Regierungébezirk Marienwerder, 5 bezw. 14 auf Potsdam Wendung werde vermieden werden f E e Ange ae Tbe apital, Äbeinórämeit N Did A Die R da u Me gewöhnliche Temperatur sinkt in der Tiefe niht unter 1 Grad, | den Augen der Anwesenden mit BZapon getränkt worden | und Frankfurt, 17 bezw. 10 und 3 auf Stettin, Köslin und : : Afrika Museums so beschränkt, daß es ni<t mögli war, die Bibliothek doe [2% if also ganz verschieden von d: "Der Nordpol if wärmer als das | Boberltel He ae nbungen Ju seinen früheren Ausführungen geb. Ex | Stralsund, 18 bezw, 17 auf Posen und Bromberg, endlih se 1 Frankreich. j ; N an ihrem Bestimmungsorte au< nur einigermaßen ihrem Wertke betragt die Yemperalur —1,9 Srad. Ver p ärmer ais das | verbreitete si u. a. über den Namen Zapon, der durhaus willkürli auf Breélau und Liegniy, Günstiger lauten die Nawrichten aus den Es x i; Wie den „Daily News“ aus Kapstadt von gestern ge- | entsprechend unterzubri Die Bibli pe Tes nordatlantische Meer. Dieser Unterschied hängt damit zusammen, | gewählt ift, über den Preis des Stoffes (11 =3 4, 101 = 2% 4), westlihen Provinzen, woselb im allgemeinen auf eine gute Mittel- _Das „Journal officiel“ veröffentliht das Dekret, be- | meldet wird hätte sich der Präsident Krüger teleara bil Flottwellst Ca ngen. - e Di iothek ist deshalb in dem Hause Y daß das Polarmeer nur als typisher Binnensee angesehen wird. | die besten Be¡ugéquellen, die beim Imprägnieren nöthigen Mengen | ernte gere<net wird. Aus einer größeren Anzabl von Berichtsbezirken treffend die Begnadigung Dreyfus’, und den zugehörigen | an die Königin Victoria mit der Bitt 9 Tig E die | 1. Oft b d V R U Oden aufgestellt worden und wird vom Nur an der ODberflähe hat man carakteriftishes Polar- | des Stoffes, Der Referent {loß seine Angaben mit Rufzählung der Lonten jedo< Klagen darüber, daß die Kartoffeln, nahdem nunmebr Präsidenten Loubet J dem Berge h hon pen | Srhaltung des Friedens einzutreten. owonul, Fx 6 | qi -Diendtag und Freitag Nachmitiags 6 die d Ubr für olle Zutef ar: Faser, t, au einer Tiefe van (100: 200 au, unten fldmt das | Bedingungen, bie man an gutes Saren zu ftelen berechtigt if. “Bel | relhige Nleterlor gefan sit. vor ect feinen ut Lte rähndenten Loubet. n dem eri i ; } , Xa nft ; Ti i ente olfstromwa}er. harakterifti ür do „Diarbeden il etne } der bicrauf von dem Vorsigenden eröffneten Debatte machte zun aden. ih ift, 2 ie K j 6 S tus L J l Ber hte heißt es, daß Aus Pretoria meldet das „NReuter’sche Bureau“, daß zugänglich sein. Die dur diefe patriotishe Stiftung dauernd für sehr einföcrmige, wenig we<hselnde Temperatur. Im Golf- | der Auchivar Scllo- Oldenburg die Versammlung wit den Erfahrungen wachsen ¿Sea ist, die BABEA biéher g 2 ten Theil yf \{ fünf Jahre der Deportation auégestanden ] d ; , Berlin gesicherte Bibliothek ist t i gesund geblieben sind; eine Autnahme mat allein der Regierunçs habe; wenn er die zehn Jahre, zu denen er neuer- mde Bee E Ie TO a A NLONants überbaupt die weitaus vollfidadlaste, Spallla ua Gebiet on R Ae iere se, e On. B tg tar tee a L ra A a lea 8 fu n rung von | bczirt Oppeln, in welchem sich die Kartoffelkrankheit in größerem Um- : v : 6 N P N A l Zejpre U g mt em Genera ouDver ein etroffen d ftr, x : N E h c e beide zu verschiedenen e en an etnem Lage tim Junt ò } darüber zu berihten, nament au über die Imprägnterung von j ; , : ie Bericht r L höhere Ee erleben M iy er thatadlie seien. Die Thätigkeit der Militärverwaltung in Transvaal biitees und. eines bch Babi Ga, Modekepsern kie Hfamete Are: O ues, Ren in der gleichen Tiefe das eine Mal | Wacssiegeln, während er bei den modernen Ladsiegeln allerdings noch n MrneBla bér Kartoffeln nur vereirzeli ver Ansel Leue An verurtheilt worden. sei. Sei L Drevfus! “Ge S daucre an. Es würden Transportwagen eingerichtet, welche | ratur über das Kostüm und die Moden der älteren Zeiten p Sol + 02 Grad, das andere Mal 0,9 Grad, was von der ständigen Vorsicht empfahl; di>e Bände behvfs Zaponisierung KUSt NAnDeTRe ¡unä die Bestellungsarbeiten in Angriff genommen werden mußten. 1 (De Ü ys esun V det K Í C s Z Mischung des kalten und warmen Wassers herrührt. Gegen Westen | nehmen, erklärte er für unnöthig. Man könne die einzelnen Seiten D Klee- und L tt hat vielf i ; ; : erwundele vom Kriegsshauptage na<h Pretoria bringen | 19. Jahrhunderts und bietet Kostümforshern, Zeich Theater ; z z j i ; y ï er ¿weite Klee- und Luzern eschnitt hat vielfa nur einen heit shwer geschädigt und würde ihn eine länger dauernde j CErnitsa ? . a i ern, HeIMnern, eater zu ist es kälter an der Dberfläche, aber wärmer in den tiefen Schichten. | mit Zapon bestreihen und Zfolier. Wachepapier dazwischen legen. bet Ert etzt d if ber i ter B beit : M l sollten, woselbst Wohnungen in Spitäler umgewandelt würden. | dekorateuren und allen denen, die beruflih oder für besondere Zwed> i i ü ses Isoli i i geringen Brärog gellejert, wurde zuimeill Bree I ARIEE S Haft nicht ohne große Gefahr ertragen lassen. Vie Regierung Dasselbe Bureau berichtet aus New C c ; | Vorlagen und Studienmaterial über Koftü C MOe Der Golfstrom wird allmählih gegen Often abgekühlt und sinkt | An Stelle dieses Isolierpapiers empfahl aUerdings Ober - Stabearzt eingebraht. Der junge Klee konnte si bei der anhaltenden würde dem Wunsche des Landes, das na étfiellunga : richtet au ew ( astle Natal), daß °riag udtenmaterial über Koftüme suchen, vielfeitigste Be- hinunter. Jn’ 200 m Tiefe findet man ein spezifishes Gewicht, das | Dr. Schill Drahtney oder Gitterstcff, weil dem Zapon Trekenheit nur [<wa< entwi>eln und if zudem in vielen Gegenden i E / < Herstellung des | eine große Anzahl Burghers, die Zelte mit f t lehrung und Anregung. j j , i Balihket heit nur [<wa< st 3 E Friedens begierig ist, chle<t entsprechen, wenn sie sich Dienstag in Volkäru f , f mit /ich ührten, am genau als dasjenige des Golfftromgehaltes bezeichnet werden muß, | durchaus die Möglichkeit, zu verdunsten, gelofsen werden | pon den Mäusen stark bes<ädigt worden, fodaß bereits Uma>erungen s u t - angekommen seien und Stellung auf do ‘/oo Salz, An der Oberfläche bat man ein fpezifishes Gewicht | muß. Einige \{<werwiegende Bedenken gegen übereilte An- | jz, größerem Umfange stattfinden mußten. g 00s,

nicht bemühte, alle Spuren des s{<merzlihen Streits aus zu- | einem Hügel 8 Meilen nördlih von Zandspruet genommen Ueber die erfte allgemeine Sißung der 71. Versammlung bon 1,023 und 1,027; das entspriht dem gewöhnlichen Salzgehalt des | wendung von Zapon brachte der Statt, Archivar von Köln, Am uvgünstigsten lauten die Berickte über die Wiefen. 7 Atlantishen Meeres. Es is merkwürdig, daß das spezifishe Gewicht | Professor Dr. Hansen vor. Viele Aktenstü>ke gingen dadur< zu gelegene Feldwiesen haben in vielen Beritsbezirken statt des

löschen. „Es steht Jynen zu, Herr Präsident der Republik, } | s 1 JYne - ; JLeP! - | hätten. deutsher Naturforscher und Aerzte ift {on kurz; berictet : : > 5 j e il Bli ins n rbe A qu Ferner wird dem „Reuter’schen Bureau“ aus Johannes- worden. Wir geben nunmehr ein Resums d E e S, und der Pa R tate S B E, U A nus SUES 0E brit pee Se Ee A Ee ¿zweiten Schnitts nur eine knappe Weide gegeben. Das Grummet Î M e 17 a oh I G 4 c haltenen, in der „Allgem. Zta.“ ibr Wort ü wie an der Westküste von Spihbergen, w ren aligeyalt und inien der Schriftzüge ausfresse, tese UbeislusNge wesellaure | fonnte bis iur ¿u eine il geb werden; d t A Ep TE daß cin großer Auszug aus der Stadt gem. Zig. „ibrem Wortlaut nah veröffent Farder-Inseln na< Spißbergen | habe man bisher neutralisiert oder zu neutralifieren versuht. Bei | pi Io rlaelobicn Dea N dem Felde zu O, “Die

der Republik gebieterish erheischt.“ ; ; “42 lihten wissen\chaftlihen Vorträge. 8 Temperatur auf dem Wege von den vor gehe; am Dienstag hätten fast 1000 Personen Johannes- Tages En ‘aut A “Grie E ves sehr ras< sinken. Der Golfftrom ftröômt in das Polarbe>en hinein, | zaponisierten Stücken würde dies niht möglich fein, bei diefer also Fluß wiesen versprachen eine bessere Ernte; infolce der Ueber-

Die „Aurore“ veröffentliht nachfolgende, von Dre u ) folgende, yfus burg verlassen. Dr. Fridtiof Nanjen über die wissenshaftli<en lui hinunter und kommt auf der anderen Seite wieder zum Vor? | die Zerstörung unaufhaltsam fortgehen. Dem entgegnete Ober- shwemmungen is jedo< viel Gruummet fortgeführt oder dur Ver-

unterzeichnete Erklä : ; terzeihnete Erklärung Ngh einem Telegramm des „Cape Argus“ aus Bloem- | Ergebnisse seiner Nordpol - Expedition! * ging Veivasthe Fm Ae die Den, sidirischen Flüffen dur die | Stabsarzt Dr, Schill und seiner Ansicht pilihtete au | slammung unbrauchbar geworden. O Hofrath Dr. Hempel, Professor der Chemie am Die im diesjährigen Auguftberiht enthaltene Bemerkung, daß,

ie Regierung der Republik? giebt mir meine Freibeit wieder f ; ; ! ! ; ; / ¡x | fontein sind daselbst zahlreihe Mitglieder des Naads zunächst auf die geographische tspuxnkt Die Veringstraße kommen, sind die hauptsächlichften Quellen des Polar- | Geheimer i geograpbishen Gesihtspunkte ein, Die Küste von ist ganz deutlih, daß die Schiht von | Polytecznikum in Dreéden, ba —, daß Zapon keinen bleßen Ueber- | icweit Probedrüshe beim Winterroggen vorlägen, der Körnerertrag

diese ist aber ni<ts für mih ohne die Ehre. Von beute an will id) ; ; bialeen bis Wieteraut : OAON YE , | eingetroffen, um an einer bevorstehenden Sißzung theil- | Sibirien war die erste, die von der Expedition berei . Sie if somes zu suchen. Es N : i fortfah ergutmahung des s{re>lihen Irrthums zu be , gung th Fp n bereist wurde. Sie ift leihtem Polarwafser die Oberfläche {ütt gegen das warme Golf- zug bilde, fondern ins Innere des Popiers dringe und die Popter- fast allgemein nit den Euwartungen entspre<e, welhe man nah der

treiben, dessen Opfer ih nc< bin. Jh will, daß ganz Frankreich zunchmen. Das Ergebniß der Sißung werde, wie man | sehr stark von Fjorden dur<s<hnitten mit äußerst zahlreihen vor ibr l l i : ] L d in endaülttce il erfahre i :\Guldia bi Voi annehme, die Verwirkli ines i Nof i liegenden Inseln, beinahe eine typi ialküste,. Die S J stromwasser. Das Eis kann viel leichter getrieben werden, weil das | fasern einkapsele, infolgedessen ax< dem erwähnten Zersehunabprozefse | ¿roßen Stro jen bere<tigt gew wäre, ift von ver- ur< ein endgültices Urtheil erfahre, daß i< unschuldig bin. Mein h Verwirklichung eines bereits gefaßten Beschlusses g Infelr nahe eine typische Glacialküste. Die Strand warme Wasser s{hwerer is. Der Golfstrom von Spitbergen nah | Einhalt gebiete. Dagegen gab der Ober-Stabsarzt Dr. Schill Professor Een Tenge Ju deen ad Drs 0mcien JOIee t Eeveliliet

derz wird erst j ; ; ; ¿2 j t Up oi bildung ift sehr flach, in kurzer Ent [landei 9 4 : : Herz wird erst dann beruhigt sein, wenn es niht mehr einen einzigen | sein, daß der Oranje-Freistaat das Loos Transvaals au | hirge, Aa dein ufe E Ce de ANEET Ae E De: Grönland ift ein ganz kleiner Strom. Zwischen Grönland und Jan | Hansen vollkommen zu, daß man mit Zaponisierung folher Ürkunden | worten. Demgegenüber bemerken wir, daß si< im vorbezeichneten

\ i d, i i ¿ j j int » î A i ‘t i " 1 A ranzosen geben wird, der mir ein Verbrechen ¿us<reibt, tas cin | dem seinigen machen werde. Alle Burghers seien völlig be- liche Ausdehnung von den nortsivirishen Inseln, Franz Fofephs-Land Men besißt der Golfftrom ungefähr dieselbe Stärke. Er wird | vo1sichtig sein müsse, bei denen Reagenzien angewendet worten sind. Monat von 2463 kis zum Abschlusse eingesandten Berichten im

ere Ï F ; à ; i | : j : i x i Anderer begangen hat waffnet und zum sofortigen Abmarsch bereit. und Spißbergen ift jegt dur< die Expedition festgestell, Die nörd- bon den Winden südwärts getrieben, nur da mul ein Gegenstrom | Man wisse vielfah die Wirkungen no<h garnicht, die Reagenzien nach Ganzen 617 Vertrauentmänner über den Ertrag des Winterroggens tromes wird gegen | Jahren haben. Schriftzüge können dun sie ganz vers{<winden. geäußert baben, davon 484, also mehr als 78 v. H., in dem von urs

Jn Algier is es, wie „W. T. B.“ berichtet, gestern li i i ge D, 1 _. O / ern en fibiri Insel twas unten gebildet werden. Die Hauptmasse des Polar Abend zu Konflikten wischen den Antisemiten und der Polizei Een h E Ruge en des Mea Apt Ne Osten von den Winden oder verschiedenen Kräften getrieben und | Üebereilt ¿aponisierte Akten seien dann unrettbar verloren. Man berichteten Sinne, Daß der Grdrush vielfa ecnttäusht hat, wird ekommen. _Der frühere Bürgermeister Marx Régis und ist si: nah der Westseite son von der Ja>fon'shen Expedition festge#tellt strômt zwischen Jan Mayen und Island in südöftlicher Richtung. | vermöge die Schrift nie wieder leäbar zu machen. Eenaue wissen“ | qu< dur die Septemberberihte, foweit sie si< überhaupt no< cine Anhänger wollien vor dem Militärflub, wo eine Ctatistik und Volkswirthschaft. Zoe b-Land hat eine sebr mlfan se Forman, e bescit touptibais F afitom wird in die Müde der ‘europdlshen Küste getrieben | gemeinen Beemenbun hes -Zovors vareuegeben Mi ales ut; | 18 fer Hoher, besidtiat:

Abschiedsfestlihkeit für den aus d ien i j L s-Land hat ei kfani i sächli s stlich f : em Dienst scheidenden Hopfenanbau uud Grtragsaussichten in Preußen. D Basdie Mon Abt bo Rade IANf La G LOUIQlid und übt so einen sehr wichtigen Einfluß auf das europäische | |<iedenheit spra<h s< au< der Vorsitzende, Geheime Archivrath Gesundheitswesen, Thierkrankheiten und Absperrungs-

General Larchey stattfand, eine Kundgebung vera! . Si ; ; ; “e 7 T )cy statif g g veranstalten. Sie (Stat. Korr.) Dur Erlaß des Reichskanzlers vom 24. April | Schnee bede>t, nur an einzelnen Stellen ragen \{warze Steine durch Klima aus, Dem Redner Sa es die Zeit [eider niht, auf | Dr. Könneke für diese Forderung aus. Versuche bezüglih der Maßregeln.

begaben si, als sie von der Polizei zurü j l ; FZ ; j d dem jüdischen V fam es Ju einer Sthltgerei bef | f Short, dah neben tee dund Vrbetcotbükeidlah vom | das, Co enst, (8 tf detfalb pon ter feine aus jer (wer 1 F h te'ugcbenb, aeteiflen Probleme kes dexen eimgen, Ge | Feuergeübelidteit det Sapons, die ebenfalls auf Unzrgung bs Po: | C) Peterobung, 2 etn T. D) Angst h der

nach dem jüdischen Viertel ; dort kam es zu einer Schlägerei, bei ü S : uf , é 19, Januar d. J. neugeregelten allgemeinen Grntestatistik alliäbrli sehen, weil es ganz wie weiße Wolken ; ie Kütte i ad in Kürze no

Eh „auh r fon * Anfra fielen. Die Juden erwiderien die im August cine besondere Srbebung, über die R blige Gt ziemli niedrig. ‘Jm südlichen Verant Josepbs Lon bat die nte Bs (ewonnenen Resultate kund, In einem anschaulihen Bilde zeigte er, | bemerkenswerthe Thatsache, daß zaponifiertes Papier keinesfalls leichter,

üsse. le Tligite mußte von den Waffen Gebrauch |. des Hopfens für diejenigen Gemeinden und Gutsbezirke vorgenommen | Expedition gefunden, daß unter dem Basalt eine Thon- wie auf einem Schlitten ein beweglices Observatorium errichtet war, | eher s{werer brennt als gewöhnliches Papier. Die Urtheile der um ihre (Doureeees Métradan) boccefocmcs Me EO machen; zwei Polizisten Und cin Polizei-Jn pektor erlitten werde, welche bei der im Juni vorangegangenen Anbauermittelung | formation von ungefähr 600 Fuß Tiefe vorhanden ift, bon dem aus meteorologishe Beobachtungen gemacht wurden. Die | Ansicht befragten Chemiker, der Professoren an der Technischen Hochschule S n mee d Bl) “ift beslofen L LLEIE Professor Verwundungen. Max Régis suchté darauf nach der „Villa | eine Hovfenanbauflähe von mindestens 5 ha nabweisen. Es follte | îin wel<he lose Steine oder Knollen eingebettet sind, die von eitungen über das meteorologishe Verbältniß der Polarregion | Dr. Möhlou und Geheimer Hofrath Dr. Hempel, lauteten einstimmig B, Ma w und den Vorsteher des bakteriologi]<en Laboratoriums Antijuive“ zu gelangen, stieß aber an dem Thor von Joly von | die im Ertrage flebende Anbaufläche, die durchschuittlih vom Hektar | versteinerten Thieren hbecrühren. Diese Verfteinerungen gehören seen si auf einen Zeitraum von über dret Jahren. Man kann | rahin, daß dem Z-pon zweifellos eine große Zukunft beschieden set. der medizinishen Akademie Raitshewoki zur Sammlung ergänzenden neuem auf die Polizei; es entstand wieder ein Handgemenge, | U ezwartende Ernte an Dolden sowie die Güte der Ernte (ob | au< zur Juraformation, wie denn das ganze Franz Josepyé- sagen, daß die Kälte dort nit so schlimm is, wie man es erwarten | Dr. Hempel bat sih für die <emishen Fackreife nc< genauere M e L a lob tiend wi G q n o bei dem zwei Perjonen verlegt wurden. Gegen 11 Uhr war es | «|hr gut“, „gut*, „mittel", „unter mittel“ oder „gering“) erfragt | Landgebiet wahrs{einlid ni&ts Anderes als eine späte Jura- lolte, und daß z. V. dort keine so niedrige Temperatur herrscht, wie | Wünsche der Arhivare aus Hierauf {loß der Ege e fu 4 sein L Sebve Spezialisten binmmilehes, R D iat Ab- ruhig; Marx Régis und seine Leute seßten ihren Weg fort werden. Bildung vorstellt. In vershiedenen Zeichnungen zeigt der Redner Nan sie in Sibirien kennt. Als niedrigste Temperatur wurde von Debatte, nahdem no< über einige nebenfächlihhere Fragen, wie über iu fi L Arbeiten ibr Gutachten des Antipesikommission E hatten aber vor der „Villa Antijuive“ | g fori, Für Preußen kamen nach der im Juni dieses Jahres vorgenom- | - versteinerte Pflanzen, z. B. Pinusfrüchte und das Blatt einer unter- ansen eine solche von 53 Grad Celsius gefunden. Im Sornmer | die Möglichkeit, Popier gegen Tinte unempfängli<h zu machen und fo S Se Cte 1 B) Die bens oige Füsanniensiot E D i liel ga Ia dee voti M Ae S uns S Mem etyben bezw. Gutsbezirke in Betracht, | gegangenen Pflanzenart. Das Vorkommen dieser Flora scheint dar :uf e p q, Temperatur e Ä A Die Ab i mans Ges vom eugen, über Zaponifierung von Zeitungen Ler zte, Professoren L j T h N oa Kessel Leben Ren

el, L | bon denen jedo na<trägli< 2 augeshieden werden mußten. w zu deuten, daß hier früber größere Wärmegrade her t, M e arten nde Lauen * ungesayr eine Se- q u. a. diêtulterl worden war. i j l / imt Personen verwundet und se<s verhafiet wurden. Max Négis | ihre Angabe über Hopfenanbau als Arrhümlid berautffalle, Wn An der Sand diger sWematiscen Zeidnune der Mkelntn Ferindiieon sswindigkeit von 15-16 m pro Sekunde, die Durchschnitts- Vber-Megierungörath Dr. Posse fiele mwmehr wit noGmaliger Treler werden, Die Neuiliten K H veRe: TNUE ren ersuchte darauf seine Anhänger, ihn zu verlassen, um si niht | 7 Gemeinden und 2 Gutsbezizke wurden die Berichtskarten besonderen | (Gletsher, Basaltbänke, dünne Schichten von Pflanzenfossilien, dann F'dwindigkeit der Winde betrug pro Sekunde ungefähr 4 m. | kurzer Motivierung folgende vier Anträge: Die Konferenz deutscher laubt, daß dies morçen au bei den Fabriken der Fall jein werde. an aa L DOe! enz euen. Dieselben gingen terte, A übrigen Fällen aber den betreffenden Ge- O os eine Strandbildung, die nicht bestimmt werden kann) edt, war e iee Biecbie Y ite t A E Loi E E O L Rei A UGO Mete in g , Q B arauf na er Stadt zurü L ad ; meinte- oder Gutsvorstänbden zur Beantwortung zu i erläutert ansen die geologischen ie ar mit doppelter Mingbildung jellen, mil einfachem ing f, WeEICE W/ELEGITIC ; / i < zurü>, wo sie einen abermaligen Ö g zugeschi>t | geologischen Verbältnisse dieses vordem als dagegen fast immer zu seben. Keine Expedition hatte Gelegenheit, | Dresden entsandt haben, werden ersuht: 1) dur< ihre Archivare D i" fer eg

; ; : ' Bis ¡um 1. September d. F., dem Tage des h terra incognita geltenden Landes, te S Steine geihleubect L Ga erle, hatten, auf die Zusammenstellung, gingen 117 Berichte ein, Aa id a [d lusses der Entde>ung Put ‘geograpbis L 8 Gi att N das Nordli t, das der Redner und seine Genossen beinahe | Versuche mit der Zapon-JImprägnierung anstellen Ba zu wollen; z é j Kaba det « Neun Personen wurden n als Ertrag zu | die Polarregion ein großes, ausgedehntes, tiefes Meer ist. jeden Tag im Winter sahen, so gut und lange zu beobachten. | 2) wenn, wie im . Königreich Preußen dur< Verordnung 17./29, September, 3 Uhr. Karzlei der ständigen Kreiskomwission abel verwundet. Ge, im Ertrage landen erwarten w Die Dibunata waren, da die Expedition nit darauf vorbereitet war Er hatte au< häufig Gelegenheit, gefärbte Nordlichter zu | rom 2. Dezember 1891, Voischriften für die Lieferung und | in Sofia: Lieferung von Eisenbahnmaterial (Woggonetts, Schienen, Jtalien. im mcin- Hektar Zentner (60 ka) solhe Tiefen vorzufinden, sehr {wer, und es inüsiten exst neue beobachten, ochinteressant geftalteten si< die magnetischen | Prüfung von Papier zu amtlihen Zwe>en eingeführt } Drehscheiben u. f, w.) für das ftaatliche Kohlenberawerk in Pernik. 4 Regierungsbezirk g , , Veobachtungen in diesen nördlichen Gegenden, Doch kounte er jeßt | sind, Erhebungen anstellen, event. das Resultat der bereits angestellten gem rer Werth der Lieferung: 47 171 Fronken. Kaution 59/9. L Nâäberes in der Kanzlei der genannten Kommission.

; T B“ L den 1899 Apparate auf dem , f? tell ._ Di iefe, die ; j Einer Meldung des „W. T. B.“ aus Rom zufolge ver- : L M 1 -anea ute E L E e, N e wie 10h keine Spezialresultate mittheil-n. Lebewesen hat die Expedition | Erhebungen bekannt geben zu wollen, inwieweit sich dieje Vorschriften

sammelten, sich gestern zur Erinnerung an den 20. Sep- | gz, 7 Ganzen in S j et

: : : / d N ommer überall den. Walrofse hat sie mitten im Winter | bewährt haben; 3) bekannt geben zu wollen, inwieweit si erlassene tember 1870 an der Porta Pia zahlreiche Vereine mit Máriertuciban U eA 13 510 717,0 | Tit ep anden ift, aber leider fennt man dessén Ausdebnung uf 81 Grad MIIELA, vos fein Sand u o ähe war. Die Thiere Vorschriften Letrefss Verwendung von guten und das Papier nicht niens s pu niglihes Opernhaus.

: iht. Bei 3000 m hat die Expedition nie Boden gefunden. Wenn Fahnen und Musik sowie Verireter der Stadtvery. lit! T Ma Ee 8 1 131,3 | N y g 4 heinen meikwürdige Wanderungen machen zu können. Robben wurden, | gefährdenden Tinten, sowie Verbote gegen Verwendung von segenannten und der Armee. An der Stelle, wo die Feier Had E 6a 10689 144,0 | man auf Spißbergen kommt, hat man wieder flahe See Man » Sommer natürlich, selbft auf 54 Grad nördlicher Breite be- | Anilintinten bewährt haben; 4) das Refultat der Erhebungen von In der gestrigen Aufführung von Richard Wagner's Oper

stattfand, erwiesen Truppen Ehrenbezeugungen. Der ftell- Oed A8 360,9 7 5978 Bis unit 4 M rf E Ls tg alo obahtet. Füchse ni<ht, aber Spuren davon auf dem 8. Grad. | 1 bis 3 an tas sächsishe Haupt-Staatsarhiv mittheilen zu wollen. | „Lobengrin“ sang Frau Schumann-Hcink zum hier ersten Malé vertretende Bürgermeister Gal luppi verlas unter wieder | Lüneburg - - 4 925 2155 | die große Tiefe des Polarmeeres nicht in direête Siéebindung ¡bven und pr M dene Vögel sah man jeden Sommer | Noah kurzer Debatte, an der si< namentli® der | die Partie der Ortrud uxd legte aufs neue den. Beweis ihrer viel». holtem Beifall der Anwesenden ein Telegramm des Königs | Wiesbaden. . 6 108'6 ' : trall bis auf beinahe 86 Grad nördlicher Breite. Walfische (Narwale) | Darmstädter Archiv-Direktor Freihexr Schenk zu Schweineberg, | seitigen ‘Verwendtarkeit im Spielplan ab Ni ben Da G

in der Antipestkommission herrs{enden WMeinungs- vershiedenbeiten über den Charakter der im Dorfe Kolobowka

-

QO 2 Fn [Hor

H EE F]

2151,29 | mit der großen Tiefe des nordatlantishen Meeres teht. Gs ift eine und

5 ; ; b E f; ; Seelöwen w ä i der Direktor des Haupt-Staatsarhivs in Dresden, Gebeime Rath | und ausdru>8vycllen Altstimme und ihrer fas mustergültig zu

d E welchem Allerhöchstderselbe daran erinnert, wie Siri e : 25 e p: Einsenturg As, A ae Au L t A diesem Leben war ivbil@. retisch E Vis i éine Mea Dr. Dassel Gebeiner Archivrath Dr. Koenne>e und Ober-Regierun6s- | nennenden Behandlung der CTextaussprohe fefselt besonders ibre

as italienishe Volk seine höchsten Rechte zurückgefordert Die Güte d ; 1x ra | selben Zeit entstanden ist, wie di l üsse ; Jof hs- bon neuen Formen, die no< nit bekannt sind, neue genera und | rath Dr. Posse betheiligten, wurden die vier Anträge angencmwen, f uygewöhrlih entwi>elte tarstellerishe Begabung, welche, gleihriel

habe. O. N O (e "Tübtigt ; 208 rufe die Erinne- sebr a f 45 dle quf BS aTe C tin cten 1E aro a Land, von Spizbergen "Faris. Cat at aut E Boren Proben S j ‘u Walrosse waren für die. Erpedilion sehr werthvoll, | ibnen außerdem die e i; seitens a Ober Regier ungorotbe E i a T, e L Et E E Kolle L M: 0 Jeyr ZU eil, Nufopserung, Beharr- et / : ¿ id ; unter d: ' t eil j<me>te aber nit besonders gut QDas Flei! osse hinzugefügt, daß ni<ht nur die gedru>ten Protokolle der at, ftets das Rechte trifft. So brachte sie denn au ern

/ g j / ( gering; in 8 Berichten fehlte die betreftende Angabe. gefunden, welche ep untersucht sind; es hat ih, was er e teres der Bie A Bu beinahe überal f weit „elid D hence Meibonblungen mit den nöthigen Anlagen ollen Theil- | dämonishe Natur der Tcch er Radbod's bedeutungévoll zur Auchauu ng.

D MONON

lihkeit und Treue Jtalien zu dieser großen Errungenschaft | i i; 4 O T u den Abweichungen der diesjährigen gegen die vorjährigen An- | snnahm, bestätigt, daß diese Proben ungewöhn Mens esehen wur ; , ü < i i benfalls nihté aut wenn gel L “dig gen : Gut a O PAi Ren RN bauflächen is ¡u bemerken, daß gelegentlih der allgemeinen Ernte- Ee F rge R Le äâure is nur A le auf dem 6. Grad Lion inie Qi g < also v Nordpol Auftrage d Ry sischen n e Mise, gv Ad om die ünf a R R D LEIS Er N ai T iee taa Vaterland wachrufen. «G ais: An Meta siob in Hepfenfatistik (a Auauft ee J. aber I ri Ei car fe S Kalk gnthält; weiter westlih wird der galtgebalt etwas iti is Gd Si allem Leben verlaffen vorstellen, N giebt wahr- | über Ra vi e pt r Pa g s geiheleven d uts L Me S g vie gg E E ay j «E O e | n zugesteut werden soUe. tequeme é er Part odex {tin Z j 1 E Da iee Selaufen, welche über patriolishe Kund- } Popsensläe ‘ermittelt wurde, po e bis ju 46 00 weiter nôrdlic Idas dr a0 B cs Va s Art finden i Mansen {loß Vioea Beeteda t, As “f N i aria S lußwort erstattete der ‘Vorsigende dem \äc&sishen dajür als Me geltev, Im übelgen gad die «hn j n K [kthieren. Das Meer enthält \ der Hoffnung, daß nicht lange Zeit bis zu einer neuen Ex- | Kriegs-Ministerium sür die Veranstaltung der ergebnißreihen Kon- 1 Aufführung Gelegenheit, Herrn Kiaus (Lohengrin) und Fräulein

s handelt sih hier um Schalen von Ka

. S