1899 / 223 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Verichte von deutschen Fruchtmärkten.

1899 gering mittel gut Verkaufte Verkaufs- Marktt ams a e

(Spalte 1) Verkaufte Durchschnitts- ‘Margioen V Marageee Y Septbr. Marktort Gezahlter Preis für 1 Doppelzentner Menge wecid < e E De i tn

Verkaufs- preis (Spalte 1 i i

gering mittel gut Gezahlter Preis für 1 Doppelzentner Menge für ) _| Durch- nah übershlägli | 1 Dippel- | nitt S gung verta i t M t t M t t t Î Noh: Hafer.

niedrigster | höchster | niedrigster | höchster | niedrigster AERONS Doppelzentner zentner preis dem o PPeljentno,

M M M (Preis unbekannÿ e La rankenstein i. Sl. 10,60 10,60 11,20 11,20 : ; Weizen. i

ived N E O 11,40 11/65 11/90 12/15 12/40 i : ; Insterburg . 15,00 15,00 44

Angermünde ; M E A C l 21040 11,20 11,50 11,70 11,90 12,30 j / / ; C O A R 14,50 14,50 /

S a N "E 4000 14,00 1450 1450 15/00 15.00 | ; F enrup Oa v He : f M L “E 1270 12/70 12/80 12/80 12/90 12.90 12,80 13,80 | 183,9. E 14,80 14,90 A Gebir. i E O 13,00 13,10 14,00 1410 15 00 2 E a O i 14,40 14/40 ; 1420 s

E a «+6 A: 12 67 12,67 13,00 18,00 M 0 7 M 13,75 14,00 14,00 14/50 1450 15,00 14,00 1400 | 16.9. 14/60 14,80 14,80 128 N S 14,60 14.90 15,20 14,44

N 13,00 13,60 3: 1322 13/10 Rawitsch. , ; S A E 14,80 14,80 15,50 1450

E—————M————————— Qualität i Außerdem wurden Am vorigen Mark

Qualität

|

m W- D Oa T TAUUeeUffUUNEAUAUAN S

pru

—,—, Schu>ert —,—, Sypanier 60,70, Türkenloose 119,20, Allge-

R

do

20

do s

do S

do De

do D

U U Uu Uq

0.0. S: S 4

Paderborn . Í L 12,60 12 80 13,00 13,80 14,009 14,60 13,18 13,14 13. 9. Krotoschin . ¿ 13, 9. C 15,50 15,70 15,70 Veberlingen . . , E 13,00 13,00 13,84 13,84 15,00 15,00 i : ; C L 1 10,68 Roste> . . . N Ls Mi 13,20 | 13,20 (at 13,20 13,12. | 13.9. T E 18 R A 12,50 12,80 12,50 12,50 16. 9, e E E, , j ,10 Braunschweig . 7 7 L ; Schönau a. K, 1520 e j Altenburg 12,00 14,80 14,80 15,20 15,20 é i ¿ Ei ¿ ' , 9,60 A ¡ ¿ nto 15,00 15,25 15,40 T E M Daa 11,50 11,70 11,90 12,10 12,30 i i i; ; i; Goslar . Nu L Ne Quafer —— 12,50 13,30 80 1 024 12,80 13,14 20, 9. Duderstadt . ito 489 15,00 , s z : ; ; y 4,80 15,00 ; Bemerkungen. Die verkaufte Menge wird auf volle Doppelzentner und der Verkaufswerth auf volle Mark abgerundet mitgetheilt. Der Dur@schnittspreis wird aus den unabgerundeten Zahlen berechnet. N L’ A 15/00 15/00 5 Ein liegender Strih (—) in den Spalten für Preise hat die Bedeutung, daß der betreffende Preis niht vorgekommen ist, ein Punkt (.) in den leßten se<s Spalten, daß entsprehender Bericht fehlt. Es 17,20 | 1740 | 18/40 : Mona. Waren i. M. . Altenburg Breslau .

Dinkelabühl . î Dea E e E U 13 00 13,20 13,40 14,00 14,40 14,60 13,37 13,05 MY « S : 15,20 15,50 15 50 E Waren i. M. . N O _ Liber ¿ C 13,40 13,40 13 80 13,80 s C 15,00 15,25 15,50 C -00 S Breslau . , « „alter Hafer 11,70 O 12,20 12 50 12,70 12,90 i é Marne ; / 14,50 14,60 14,60 e ete O: Dae —_ —— 13,60 14,60 Lüneburg 14,50 14,50 15,00 Ueberlingen . Braunschweig . M

Insterburg . Angermünde , Ludkenwalde. . . [ea Oa) O Frankfurt a. O. . Greifeibe T A reifenhagen . R A Stargard i. Pomm. . Schivelbein. . ._, Rummelsburg i. P. . E e

Krotoschin Bromberg Militsch . Breslau . . eanleustein

e]

Schönau a. K.

Eilenburg . ,

Marne . ¿

Goslar . ,

Duterstadt .

E ao e A E E

Dn Í aat oggen L Os A

Dinkelsbühl L : j

Biberach .

Ueberlingen .

M L

Waren i. M. .

Braunschweig

Altenburg

Breslau .

Neuß .

Insterburg . Elbing ; Angermünde Neuruppin . , Frankfurt a. O. Stettin . Greifenhagen is Stargard i. Pomm. . as Ï Rawitsch R C E L C A Frankenstein i. Schl. E e Schônau a. K. . , Marne . s Goslar . , Duderstadt Lüneburg , Dinkelsbühl Biberach. . Ueberlingen . E Waren i. M. . Altenburg

Breslau .

Insterburg Elbing ._. Angermünde Luckenwalde . Potsdam .. Neuruppin , . , Frankfurt a O. Stettin . 5 Greifenhagen Sr di ‘Po . . argard î. Pomm. . Schivelbein . Rummelsburg i. P. O 6 E Rawitsch Krotoschin

Bromberg Militsch .

alter Hafer

Punk fas jk Sal | SSS

-_

Breslau .

- » neuer Hafer

16,37 17,00

14/50 14/60 14 20 14,40 14,70 15,20 14,30 14,90

15,50 16,00

Roggen.

15,00 14,00 14,20 14,50 += 14,00 A 14,20 14,30 14,00 13,60 14,00 13,75 14,00 13,76 13,20 13,40 14,20 14,40 14,50" 14,50 14,60 | 14,80 13,80 14,30 14,60 14,30 14,70 16,10 16,80 14 50 14,75 1610| 41480 15,50 | 15,50 1440 | 1450 1450 | 14,60 13,660 | 13,60 13,560 | -13,60 1460 | 15,00 1360| 14,00 18,00 | 18,20 1840 | 18,60 14,93 16,00 13,60 13,60 1430 | 14,70 15,00 | 16,20 1480| 14,70 1400 | 14,80

G erste.

En 13,00 tim 12,00 14,40 14 80 14,00 Lia 15,50

14,40 14,50 13,60 13,20 14,00 13,60 13,80 13,80 13,80 13,00 14,00 13,50 13,80 13,50 14,00 14,30 14,80 13 50 13,75 12,80 13,00 13,50 13,60 15,00 15,10 15,75 15,75 15,00 15,00 17,50 17,60 16,20 16,40 15,28 15,60 14,20 14,30 15,00 16 00 13,50 14,00

Hafer. 12,40 12 80 13,20 12,40 12,60 14,00 14,50 12,60 as 13,20 13,60 13,10 13,20 12,20 12,00 12,00 12,20 11,60 12,00 10,00 Zis 12,00 12,49 12,00 12,10 11,60 11,69 11,40 11,60 —— 12,60 11,90 12,00 12,50 12,70 11,90 12,10

17,00 14,60 14/69 14/50 15,20 15,60 16,00

15,00 14;20

14,70 14,50 14 20 13,60 14,20 14,00 13,40 14,60 15,00 14,80 13,80 14,60 15,20 16,80 15,00 14,50 15,90 14 50 15,00 13,80 14,00 15,00 14,30 18,409 19,00 16,00 14,00 14,00 14,70 16,20 15,20 14,80

13,00 12,00 14,80

15,50 14,60 13 80 13,23 14;00 14,00 14 20 14,00 13.80 15,00 14:83 14,00 13,20 13,60 17,00 16,00 1600 17,70 17;00 15,60 14/69 14/60 16,00 15,00

12,49 13,20 12,69 14,00 14,50

13,69 13,50 12,50 12,00 12,69 12,09

12,40 12,20 1220 11,60 12,60 12,20 12,90 12,30

Handel und Gewerbe,

Konkurse im Auslande. Numänten.

der Handelsgericht. Fallit. der L Gan Verifizierung

Bukare st B. Rosenstetu 24. Septbr./ | 11./23. Okt. 6, Oktober

2 Dumitru N. 25. Septbr./ | 16./28, Okt. Cernea 7, Oktober ' Ï Gheorghe Ene |[1./13. Oktober| 10./22. Okt. Ploeszstï | Des Anghe- 10./22. Sept. | escu ä Solomon Avram 10./22. Sept. L Nicolae Nädu-- 10./22. Sept. lescu in Homo-

ricenï Rüâmnic-Séë- | Leonida Pande- |17./29. Sept. |5./17. Oktober rat lescu in Taru- boestl | ers Moscovicï in Bêrlad. Tag der Konkursverhängung : 30, Auguit/11. September 1899. Frist für Anmeldung der Forderungen bis 11./23. September 1899. Termin für die Verifikation der For-

derungen 18./30. September 1899.

Nicu N. Anastasiu in Foczani. Tag der Konkursver- hängung : 31. August/12. September 1899. Frist für Anmeldung der E bis 27. September/9. Oktober 1899. Termin für die Verifikation der Forderungen 15./27. Oktober 1899. -

——_———

Zwangsversteigerungen.

Beim Königlihen Amtsgeriht 1 Berlin stand das Grundstü> Willibald-Alexiéstraße 43, dem Grofßdestillateur Carl Rothböft gehörig, zur Versteigerung. Meistbietender blieb der Kaufmann Eduard Micheli, Albrechtstraße 18, mit dem Gebot von 314 500 M

Beim Königlihen Amtsgeriht Il Berlin das Grund- stü> in Zehlendorf, Waldemar- und Eitel - Friystraße, der ver- wittweten Rentier Paula Jantzon, geb. Meißner, in Schlahtensee, gehörig. Ersteher wurde der Rechtsanwalt Heinr. Barkow in Sthlachtensez für das Meistzebot ‘von 6500

Tägliche Wagengestellung für Kohlen und Koks an der Ruhr und in Oberschlesien. An der Ruhr sind am 20. d. M. gestellt 15 464, nicht recht-

¡eitig geftellt keine Wagen. A In Oberschlesien sind am 20. d. M. gestellt 5543, niht re><t-

zeitig geftellt keine Wagen. S

Berlin, 20. September. Marthe e nah Ermittelungen des Königlichen Polizei-Präsidiums. (Höchste und niedrigste Preise.) Per Doppel-Ztr. für: *Weizen 15,30 46; 14,40 #4 *Roggen 15,20 M; 13,70 6 *Futtergerste 13,60 #4; 12,50 # Hafer, gute Sorte 15,20 #; 14,60 A Mittel-Sorte 14,50 4; 13,90 K; geringe Sorte 13,80 4; 13,30 t Nichtstroh 4,00 4; 3,50 4; Heu 6,70 A; 4,00 A— ®*Erbsen, gelbe, zum Kochen 40,00 ; 25,00 A **Speisebohnen, Wene 50,00 M; 25,00 A insen 70,00 4; 30,00 A Kartoffeln 7,00 4; 5,00 #4 PIOREIS von dee Reale 1 Lg 100 e L t Ds Laa ,20 #4; 1,00 A Schweineflei i L RKalbfleis< 1 kg 1,60 M; 1,00 A *ammelfleli@ 1 kg 1,60 d; / Butter 1 kg 2,60 X; ‘2,00 # Eier 60 Stü E E j =_— >*ander 8 “4 » V E ; 1,00 A arsche 1 kg 1,80 6; 0,80 A Schleie chg 20 d: 1,20 b Bleie 1 kg 1,40 4; 0,80 „j Krebse Stud 12,00 A; 2,00 A * (Ermittelt pro Tonne von der Zentralstelle der preußischen Land- wirths{haftskammern Notierungsstelle und umgerechnet vcm Polizei-Präsidium für den Doppelzentner. ** Kleinhandelspreise.

Ausweis über den Verkehr auf dem Berliner Shlachtviehmarkt vom 20. September. Zum Verkauf standen: 407 Rinder, 1859 Kälber, 1370 Schafe, 11 009 Schweine. arfkt-

Ls nah den Ermittelungen der Preisfe Heungs-Ndum on, ezahlt wurden für 100 Pfund oder 50 kg Schlachtgewicht in Mark ezw. für 1 Flu in Pfg.): Für N inder: Ochsen: 1) vollfleischig, D L N sten Shhlachtwerths, höchstens 7 Jahre alt, bis ; 2) junge fleishige, ni<t ausgemästete und ältere ausgemästete bis 25 3) mäßig genährte ginge und gut genährte ältere bis —; 4) pering enährte jedes Alters bis —. Bullen: 1) voll- höchsten Schlachtwerths bis —; 2) mäßig genährte

gut genährte ältere bis —; 3) gering genährte 48

. Färsen und Kühe: N a. vollfleis ige, ausgemästete Färsen HAR Schlachtwerths bis —; þ. vollfleishige, aus- gemästete Kühe höd)sten Schlachtwerths, höchstens 7 Jahre alt, bis —, 92) ältere ausgemästete Kühe und weniger gut ent- widelte jüngere bis —, 3) mäßig genährte Färsen und Kühe i bis 53; 4) gering genährte Färsen und Kübe bis —. Kälber: Y feinste Mastkälber (Vollmilchmast) und beste Saugkälber 71 bis 78 ;

leishige, Ungere un is 50

E cte: Man zahlte für 100 Pfund lebend (oder 50 kg) mit 20 9/9 Tara-Abzug: 1) vollfleischige, kernige Schweine feinerer Rassen und deren Kreuzungen, höchstens 14 Jahr alt: a. bis 48; þÞþ. As 47 bis 48; 2) fleishige Schweine 46 bis 47 ; gering entwidelte 44 45; Sauen 43 bis 44 M

mmel und Schafe (Merzschafe) 47 bis 53; 4) Holsteiner Niederungs- <hafe bis —, au<h pro 100 Pfund Lebendgewicht 25 bis 31 M

is

Spiritus8markt in Berlin am 20. September. Spiritus loko ohne Faß mit 70 „6 Abgave wurde, der „Berl. Börs.-Ztg.“ zufolge, von den Kursmaklern zu 44,5 H gehandelt.

Seidenbau in Kiautshou. Der „Deutschen Kolonial- zeitung“, dem Organ der Deutschen Kolonialgesellshaft, wird aus Tsintau geschrieben: Der Gouverneur des Kiauts<hou-Gebiets, Ka- pitän zur See Jaeschke, ift bekanntlih {on wiederholt vor Antritt seiner jeßigen Stellung in Ost-Asien gewesen. Infolge dessen hat natürlih sein Urtheil über die Verhältnisse in unserer jüngsten Kolonie im Vergleih mit denen anderer Plätze in Ost-Asien einen besonderen Werth. Da is} ein Urtheil interessant, welches er über das Lauschan-Gebirge, im Nordosten der Kolonie, gefällt hat. Nach einem Besuche dieser gewaltigen Bergkette hat Kapitän zur See Jaeschke si< nämlih dahin ausgesprochen, daß er überrascht gewesen sei von der Großartigkeit der Natur dort. Er sei überzeugt, daß sich an der ganzen ostasiatishen Küste nicht dergleichen finde, und daß das Gebirge, wenn es erst dur bequeme Zufahrt erreichbar sei und einigermaßen gute Unterkunft biete, ni<ht nur für die n deutsche Kolonie, sondern au< für die Bewohner Shanghais und felbst no< weiter abgelegener Pläße eine Anziehungskraft ausüben werde wie jeßt Japan. Bei diesem Besuche ift gleiczeitig ein Umstand bekannt ge- worden, der diesen Theil unseres Pachtgebiets au< no< in anderer Hinsicht sehr werthvcll machen kann. Es wurden nämli< in der Nähe eines Tempels Anpflanzungen von Schantung-Eiche ín guter Strauchhöhe mit Seidenraupen beseßt vorgefunden. Der Tempel- priester, der für seinen Tcmpel die Raupenzucht betreibt, gab an, daß er die Eier aus Kiautshou bezôge und dorthin au< wieder die Kokons liefere. Der Tempel habe aus der Zucht etwa 60—80 Taels Reingewinn. Außer diesem Tempel be- schäftigte s< no< ein zweiter im Laushan mit Naupen- zuht. Dieser Erwerbszweig is einer bedeutenden Ausdehnung fähig; denn weite Flächen ließen sih no< mit diefer Eichenart be- seßen, welhe fünf Jahre nah dem Pflanzen der Eichel die für Futterzwe>e brauhbare Größe erlangt. Mit Ausdehnung der Raupen- zuht müßte natürlih au<h ‘an die Gründung einer Seidenfabri- kation in unserem deutschen Gebiet herangegangen werden. Damit bietet sih also deutshem Unternehmungs8geist in unserem zweitjüngsten außereuropäishen Besiß eine neue Gelegenheit zu einem vielver- sprehenden Erwerbszweig.

Stettin, 20. September. (W. T. B.) Spiritus loko 43,00’ nom.

Breslau, 20. September. (W. T. B.) S@éluß-Kurse. Schlef. 34% L.-Pfdbr. Litt. A. 94,35, Breslauer Diskontobank 118 90, Breslauer Wechslerbank 108,25, Schlesisher Bankverein 146,75, Breslauer Spritfabrik 179,00, Donnersmark 227,75, Kattowigzer 220,00, Oberschles. Eis. 127,25, Caro Hegenscheidt Akt. 176,25, Oberschles. Koks 167,00, Oberschles. P.-Z. 189,50, Opp. Zement 191,50, Giesel Zem. 190,00, L.-Jnd. Kramsta 154,00, Schles. Zement 241,00, Sl. Zinkh.-A. -—,—, Laurahütte 256,25, Bresl. Oelfabr. 79 00, Koks-Obligat. 99,25, Niederschles. elektr. und Kleinbahn- gefellshaft 87,00, Cellulose Feldmühle Kosel 176,00, Schlesische Elektrizitäts- und Gasgese0\{aft —,—, Obersthlesishe Bankaktien 115,50, Emaillierwerke „Silesia“ 156,00.

Produktenmarkt. Spiritus pr. 100 1 100 9% exkl. 50 Verbrauhsabgaben pr. September 63,80 Br., do. 70 „#6 Verbrauchs- abgaben pr. September 43,80 Br.

Magdeburg, 20. September. (W. T. B.) Zud>erberiht. Kornzuter exkl. 88 9% Rendement —,—. Nachprodukte exkl. 75 0/0 Rendement 8,50—8,86:. Ruhig. Brotraffinade T. —,—. Brot- raffinade Il. —,—. Gem. Raffinade mit Faß 24,75—25,25. Gem. Melis I. mit Faß —,—. Ruhig. MRohzu>ker 1. Produkt Transito f. a. B. Hambura þpr. Septbr. 9,85 Gd., 9,874 Br., pr. Oktober 9,60 Gd., 9,65 Br., pr. Oktober-Dezember 9,60 bez., 9,623 Br., pr. Januar-März 9,724 Gd., 9,774 Br., pr. Mai 9,95 bez.,

9927 Gd. Rubig, stetig. \ Tate, M., 20. September. (W. T. B.) S@&luß-Kurse.

diskont 418/16.

ranzo

Lond Wechsel 20,455, Pariser do. 80,916, Wiener do. 169,30, 39% Reichs-A. 88,30, 3 9% Hefsen v. 96 85,70, Italiener —,—, 3 °/0 port. Anleibe 24 009, 59% amort. Rum. —,—, 49/9 russis<e Konf. 100,10, 4°/6 Ruff. 1894 99,30, 49/9 Spanier 60,20, Konv. Türk. 22,60, Unif. Egypter 105,80, 6% kons. Mexikaner —,—, 59/0 Mexikaner —,—, Reichsbank 153,40, Darmstädter 148,50, Diskonto-Komm. 191,70, Dresdner Bank 162,20, Mitteld. Kredit 115,00, Nationalbank f. D. 143,00, Oest,-ung. Bank 150,00, Oefi, Kreditakt. 231,90, Adler Fahrrad —,—, AUg. Elektrizit. 250,00, Shudert 224,10, Höchster Farbwerke 400,00, Bohumer Gußsftab1 958,20, Westeregeln 209,00, Laurahütte 265,50, Gotthardbahn 141,80, Mittelmeerbahn 103,80, Breslauer Diskontobank 118,90, Privat-

Effekten-Sozietät. (Schluß.) Oesterr Kredit-Aktien 232,50,

en 146,80, Lomb. 32,50, Ungar. Goldrente —,—, Gotthardbahn 41,80, Deutsche Bank —,—, Disk.-Komm. 191,90, Dreédner Bank 162,50, Berl. Handelsge. —,—, Bochumer Gußst. 259,80, Dorts- munder Union —,—, Gelsenkirhen —,—, Haupener 190,20, Hibernia 210,20, Laurahütte 256,50, Portugiesen —,—, Jtalien. Mittelmeerb. —,—, Schweizer Zentralbahn 142,10, do. Nordostbahn 96,40, do. Union 80,00, Italien. Möridionaux —,—, Schweizer Simplonbahn

meine Elektrizitätsgesellshaft —,—, Northern —,—, Nationalbank 193,20, 1860 er Loose —,—.

Hannover, 20. September. (W. T. B.) Der Aufsichtsrath der Nienburger Eisengießerei und Maschinenfabrik \<lägt die Vertheilung einer Dividende von 3 9/o vor. v Köln, 20. September. (W. T. B) Nüböl loko 52,50, pr. September 50,30 Gd.

Dresden, 20. September. (W. T. B.) 39/ Sächs. Rente 86,50, 37 9% do. Staatsanl. 97,75, Dresd. Stadtanl. v. 93 96,75, Allgem. deutshe Kred. —,—, Dresd. Kreditanftalt 127,75, Dresdner Bank 162,00, do. Bankverein 118,00, Leipziger do. —,—, Sächsischer do. 146,00, Deutsche Straßenb. 155,00, Dresd. Straßenbahn 174,00, Dampfs iffahrtsges. ver. Elbe- und Saalesch. 147,90, Sächs.-Böhm. Dampfschiffahrts-Ges. —,—, Dresd. Baugesells<. —,—.

Leipzig, 20. September. (W. T. B.) Schluß - Kurse. 3/0 Sächsishe Rente 83,60, 3X %/ do. Anleihe 97,90, Zeißer Paraffin- und Solarsl-Fabrik 119,50, Mansfelder Kuxe 1180,00, Leipziger Kreditanftalt-Aktien 197,00, Kredit- und Sparbank zu Leipzig 121,00, Leipziger Bank-Aktien 17960, Leipziger Hypothekenbank 140,50, Sächsische Bank-Aktien 139,00, Sächsishe Boden-Kredit-Anstalt —,—, Leipziger Baumwoll spinnerei-Aktien 170,50, Leipzizer Kammgarns Spinnerei-Aktien 187,75, Kammgarnspinnerei Stöhr u. Co. 183,00, Altenburger Aktien-Brauerei 225,00, Zu>erraffinerie Halle-Aktien 125,75, Große Leivziger Straßenbahn 193,50, Leipziger Elektrische Straßenbahn 126,75, Thüringische Gas-Gesellschafts- ktien 252,00, Deutsche Spiten-Fabrik 219,00, Leipziger Elektrizitätswerke 117,75, Sächsische Wollgarnfabrik vorm. Tittel u. Krüger 158,50. Bremen, 20. September. (W.T. B.) Börsen-S<hlußberi<ht. Raffiniertes Petroleum. (Offizielle Notierung der Bremer Petro- leum-Börse.) Loko 7,70 Br. Schmalz. Fest, Wilcor in Tubs 282 S, Armour shield in Tubs 28} „, andere Marken in Doppel- Eimern 2923—30 . Spe>. Fest. Short clear middl. loko 287 A. Neis stetig. Kaffee behauptet. Baumwolle. Anziehend. Upland middl. loko 33} H. Taba>: 421 Seronen Carmen.

Kurse des Effekten-Makler-Vereins. 5 %/0 Norddeuts Wollkämmerci und Kammgarnspinneret-Akt. 1854 Br. Norddeutf Lloyd-Aktien 117} bez. Bremer Wollkämmerei 310 bez.

Hamburg, 20. September. (W. T. B.) Schluß-Kurse. Hamb. Kommerzb. 119,90, Braf. Bk. f. D. 173,25, Lübe>-Büchen 160,00, A.-C. Guano-W. 110,00, Privatdiskont 43, Hamb. Patetf. 124,00, Nordd, Lloyd 117,90, Trust Dynam. —,—, 39/6 Hamb. Staats-Anl. 86,00, 379/60 do. Staatsr. 99,85, Vereinsb. 165,50, 69% Chin. Gold- Anl. 104,20, Schu>kert —, Hamb. Wechslerbank 120,09, Gold in Barren pr. Kgr. 2788 Br., 2784 Gd., Silber in Barren pr. Kgr. 80,25 Br., 79,75 Gd. Wechselnotierungen: London lang 3 Monat 20,264 Br., 20,224 Gd., 20,257 bez., London kurz 20,46 Br., 20,42 Gd., 20,444 bez., London Sicht 20,474 Br., 20,434 Gd,, 20,46 bez., Amsterdam 3 Monat 166,80 Br., 166,30 Gd., 166,70 bez., Oest. u. Ung. Bkpl. 3 Monat 167,40 Br., 166,90 Gd., 167,20 bez., Paris Sicht 81,10 Br., 80,80 Gd., 80,96 bez., St. Petersbur 3 Monat 213,00 Br., 212,00 Gd, 212î bez., New York Sich 4,213 Br., 4,183 Gd., 4,20} bez., New York 60 Tage Sicht 4,174 Br., 4,15} Gd., 4,153 bez.

Getreidemarkt. Weizen rubig, holftetnisher loko 147— 152, Roggen fest, me>lenburgisher loko neuer 148—154, russischer loko fest, 114. Mais tetig, 98. Hafer ruhig. Gerste fest. Rüböl fest, loko 49. Spiritus behauptet, pr. Septbr. 19k, pr. Sept.-Oktbr. 19}, pr. Okt.-Nov. 193, pr. Nov.-Dez. 19, Kaffee Banp en Umsay 3000 Sa>. Petroleum fest, Standard white loko 7,60.

Kaffee. (NaGmittagsbericht.) Good E Santos pr.

26} Gd., pr. Dejember 264 Gd., pr. März 27} Gd., pr. Mai 27è Gd. Zudermarkt. (Schlußberiht.) Rüben - Rohzu>er I. Produkt Basis 88 % Rendement neue Usance, frei an Bord Hamburg pr Sept. 9,874, pr. Oktober 9624, pr. Novbr. 9,55, pr. Dezember 9,60, pr. Viärz 9 824, pr. Mai 9,823. Ruhig.

Wien, 29. September. (W. T. B.) (Scluß-Kurse.) Oester- reihishe 41/5%/ Papierrente 99,90, Oesterreihishe Silberrente 99,80, Oesterr. Goldrente 117,90, Desterreihische Kronenrente 100,15, Ungarische Goldrente 117,45, do: Kron.-A. 95,15, Oesterr 60er Loose 137,25, Länderbank 237,50, Oefterr. Kredit 370,50, Unionbank 304,00, Ungar. Kreditb. 381,00, Wiener Bankverein 271,50, Böhmische Nordbahn 236,00, Buschtiehrader 612,00, Glbethalbahn 254,00, Ferd. Nordbahn 3210, Oefterr. Staatsbahn 342,50, Lemb.-Czern. 283,00, Lombarden 72,50, Nordwestbahn 242,00, Pardubiger 196,00, Alp.-Montan 283,00, Amsterdam 99,60, Deutsche Plätze 59,00, Londoner Wechsel 120,65, Pariser Wechsel 47,76, Napoleons 9,57, Marknoten 59,00, Russische

anknoten 1,278, Bulgar. (1892) 105,00, Brüxer 395,00, Tramway 450,00, Prager Eisenindustrie 1395.

Getreidemarkt. Weizen pr. Herbst 8,54 Gd., 8,55 Dr) Frühjahr 8,88 Gd., 8,89 Br. t pr. Herbst 6,86 Gd., 6,87 per Frühjahr 7,22 Gd., 7,23 Br. Mais pr. Sept.-Oktbr. 5,48 Gd., 5,49 Br, Hafer pr. Herbst 6,37 Gd., 5,38 Br., pr. Frühjahr 5,76 Gd.,

r

Nach einem heute veröffentlihten Communiqus der Kredit- anstalt wurde das Bezugsreht auf junge Aktien der Kreditanstalt von den Besißern von etwa 242020 Aktien geltend gemaht. Die Gründer machten von dem angebotenen Bezugsrecht in vollem Umseng Gebrau. Die Ausgabe der neuen Aktien dürfte in der zweiten

des Oktober erfolgen. 21. Setieinber, 10 Uhr 50 Minuten Vormittags. (W. T. B.)

Ungari Kreditaktien 381,50, Oesterreihishe Kred 371,2 s 341,75, Lombarden 72,25, Elbethalbahn Sre

ierrente 99,90, 49% ungar. Goldrente —,—, Kronen- nleibe —,—, Ungar. Kronen - Anleihe 95,15 59,00, Bankverein 271,50, Länderbank 237,50, Buschtiehrader Lätt. B. Aktien 612,00, Türkische Loose 59,75, Brüxer 393,00, Wiener

ttlere Mastkälber und gute Saugkälber 67 bis 70; 3) geringe i iglälber 64 bis 66; 4) Îltere gering genährte Kälber (refer) 3 bis 4 afe: 1) Mastlämmer und Hngere Masthamme

2) ältere Masthammel 55 bis 59; 3) mäßig genährte

85,20, 69/0 Mexikaner —,—, Italiener 92,90, 3 09/9 Reihs-Anleihe

Tramway 447,00, Alpine Montan 284,10, Prager Eisenindustrie —..