1899 / 228 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

1. Bekanntmahung, [42866] 1 C len iMregiiter des nten Aida wurde eingetragen : Dur Beschluß der außerordentlihen General- rsammlung der Rheinischeu Zuckerfabrik, G. Gernsheim vom 14. ârz 1899 d Erhöhung des Stammkapitals auf 500 000 M besMlossen. Der Nachweis, daß das erhöhte Kopital durch Uebernahme von Stamm- einlagen gedeckt ift, ist unterm 6. September 1. J. erbracht worden. Gernsheina, den 18. September 1899.

Großherzosglih Hef. Amtsgericht. Funk.

Gleiwitz. : N

In unser Gesellschaftsregister is bei Nr. 19 M U „Gebrüder Schwierczenna“) heut Folgendes eingetragen worden:

Die Gesellschaft ist durch Ausscheiden des Kauf- manns Ernst Schwierczenna aufgelö und das Ge- chäft auf den Kaufmann Viktor Schwierczenna übergegangen, welcher es unter der Firma Victor Schwierezenna (Nr. 1039 des Firmenregisters) ortleßt. | Setner ift im Firmenregister unter Nr. 1039 die

irma „Victor Schwierczenna““ und als deren

nhaber der Kaufmann Viktor S{wierczenna und als Ort der Niederlassung „Gleiwißz““ eingetragen worden. | leiwitz, den 20. September 1899. Y Königliches Amtsgericht.

Goch. [42680]

In unser Gesellschaftsregister ist beute bet Nr. 30, woselbst die Firma Wolfgang Sternefeld mit dem Siße zu Goch vezmerkt steht, eingetragen worden:

Von den bisherigen Gesel\shaftern der Firma Wolfgang Sternefeld i Wolfgang Sternefeld ge- storben. Die Firma is durch Erbvertrag auf die übrigen Gesellschafter: a. Alfons Sternefeld, b. N mann Sternefeld, beide Kaufleute in Goch, über- egangen, weldhe fie unter der gle!den Bezeichnung eit dem 5. Juni 1899 fortseßen. Zur Vertretung ift jer Gesellschafter berechtigt, wie auch die Firma zu zeihnen.

Goch, den 23. September 1899.

Königliches Amtsgericht.

Görlitz. [42681] Als Prokurist der im Firmen - Register unter Nr. 1577 eingetragenen Firma Gebr. Fünfftück zu Penzig mit Zweigniederlassung in Nieder- Neuudorf und Zobliß, Kreis Rothenburg O.-L. Inhaberin : verwittwete Fabrikbesißer Frau Martha ünfstück, geb. Roscher, zu Görliß) ist heute der ngenieur und Fabrikdirektor J. Wilh. Gebhardt zu Penzig O.-L, in unser Prokurenregister unter Nr. 397 eingetragen worden. Görlitz, am 19. September 1899, Königliches Amtsgericht.

Gotha. [42682]

Die Firma L. H. Leopold in Gotha (offene Handelsgesellshaft) hat dem Kaufmann Jakob Leo- pold das. sowohl für die Hauptniederlafsung in Gotha, als auch für die Zweigniederlassung in Hamburg Prokura ertheilt.

Solches isst heute im hiesigen Handelsregifter Fol. 1015 eingetragen worden.

Gotha, am 22. September 1899,

Herzogl. S. Amtsgeriht. III. Pola ck.

Guben. Handelsregister. [42684]

In das Gesellschaftsregister ift heute unter Nr. 166, woselbst die Handelsgesel\shaft Müller & Dörfliu Gesellschaft mit beschränkter Haftuug vermerït steht, eingetragen: Der Fabrikant Nichard Drescher zu Guben ift am 21. September 1899 als Handels- esellschafter eingetreten. Am 21. September 1899 #| der Gesellshafster Fabrikbesißer Otto Müller zu Guben als Geschäftsführer ausgeshieden, Zur Ver- tretung der Gesellshaft sind nur die beiden anderen Gesellschafter, Fabrikbesißer Paul Dörfling und und Fabrikant Richard Dreser zu Guben, und zwar dergestalt berehtigt, daß beide als Geschäftsführer nur gemeinschaftlich die Gesellschaft vertreten und für dieselbe zeichnen können. # ¡Das bisherige Stammkapital von 186 000 vertheilt sich für Otto Müller auf 86 000 A, für Boe Dörfling auf 70000 Æ# und für Richard

resher auf 30 0090 M

Guben, 22. September 1899.

Königliches Amtsgericht.

Güstrow. 42683]

In das hiesige Podeleregifer Fol. 257 Nr. 395 ist beute als neue Firma eingetragen worden:

Spalte 3 (Firma): Schuhwaarenhaus J. Samuel.

Spalte 4 (Ort): Güstrow.

Spalte 5 (Inhaber): Kaufmann Isidor Samuel in Güstrow.

Güstrow, den 25, September 1899.

roßherzoglich Meckenburg-Schwerinsches Amtsgericht,

Gummersbach. Befauntmahung. [42072] In unser Handelsregister ist am 18. September

1899 die dur Gesellshastsvertrag vom 19. August 1899 errichtete Gesellshaft in pee „Bergische Grauwackenbrüche Gesellschaft mit beschräukter Haftung“ mit dem Siße zu Bergueustadt ein- getragen worden. Gegenftand ‘des Unternehmens ift die Gewinnung, Weiterverarbeitung und der Vertrieb von Pflaster-, Mauer- und Hausteinen und Kleinschlag, artet der Handel mit diesen Artikeln. S S arübrer f Lea 80 000 A

e sführer 1nd:

1) Direktor Franz Schwarze in Drequmulods,

2) Architekt Peter Lang in Dortmund.

Jeder L ift für fh allein zur Vertretung der Gesellschaft und Zeichnung der Firma befugt. Die Zeichnung erfolgt in der Weise, daß die Geschäftsführer ihren persönlihen Namen der Firma

Bergishe Grauwackenbrüche Gesellschaft mit be-

chränkter Haftung" beifügen. Die Gesellschafter

mil Buse in Attendorn, pad Dax in Eiserfeld und P Schwarze in Bergneustadt haben als Cin- lagen auf das Stammkapital und zur Anrehnung auf ihre Stammeinlagen in die Gesellschaft vier

undswinke ena), Lüderspert (Kreis Olpe B Beul (Kreis Gummersbach), Teie die Rechte des Gesellschafters warze aus einem mit der Wittwe Jobann Lebrecht Gieseler und deren Kindern in Bergneustadt wegen Erwerbs eines „im Strick“ bei Bergneustadt belegenen Steinbruhs abgeschlossenen A zum Gesammtpreise von 48 000 eingebracht.

Gummersbach, den 18. September 1899,

Königliches Amtsgericht.

Wagen, Westf. Sandel8regifster [42412] des Königlichen Amtsgerichts zu Hagen i. W. Eingetragen am 21. September 1899.

Bei Nr. 599. des Firmenregisters, woselbst die Dos Bs Otto Trepper zu Hageu ein- etragen steht :

N Das Handelsgeschäft ist nach dem Tode des bis- herigen Inhabers Kaufmann Julius Otto Trepper zu Hagen auf dessen Wittwe Emilie, geb. Grothe, zu Eppenhausen und deren minderjährigen Sohn Alfred Ernst Trepper daselbst übergegangen, die Firma if} daher hier gelöscht.

Nr. 1265 des Firmenregisters : Die Firma Bul Otto Trepper zu Hagen und als deren Inhaber die Wittwe Fabrikant Julius Otto Trepper, Emilie, geb. Grothe, zu Eppenhausen, und deren minder- jähriger Sohn Alfred Ernst Trepper daselbst, mit welhem die Wittwe die Westfälishe Gütergemein- schaft fortseßt.

Hamburg. [42734]

Eintragungen in das Handelsregister.

* 1899, September 20.

Chr. Kittner. Franz Xaver Dietmann is zum Kurator des entmündigten Heinrih Christoph Io- hannes Kittner bestellt worden.

Diese Firma hat an Richard Schelies und Franz Carl Friedrich Ernst Fabio Sund gemetnschaft- lide Prokura ertheilt.

B. Müller. Inhaber: Johann Wilhelm Bern- hard Müller. | Philipp Baetcke. Diese Firma hat an Dr. jur.

Otto August Louis Wachsmuth Prokura ertheilt.

C. S. E. Bredemeyer Wwe, Diese Firma hat an Josepha Sophie Clara, geb. Pfingsten, des Zu Wilhelm Bredemeyer Ehefrau, Prokura ertheilt.

Nud. Otto Meyer, Gesellschaft mit beschränkter Haftung. An Stelle des verstorbenen Geschäfts- führers Rudolph Otto Meyer i Dr. Carl Paul Otto Krebs zum Geschäftsführer mit der Be- fugniß bestellt, die Firma der Gesellschaft allein

zu zeihnen. Sausegtte Dampfer-Compagnie. Die Ge- sellschaft is eine Aktiengesellschaft.

Der Gesellschaftsvertrag datiert vom 14. Sep- tember 1899.

Der Siy der Gesellschaft ist Hamburg.

Zweck dec Gesellschaft is der Erwerb und Be- trieb von Scedampfschiffen und der Betrieb aller diesem Zwecke dienlihen Geschäfte. Zunächst werden die Dampfer in allgemeiner Fahrt be- \{äftigt, jedoch steht es dem Vorstande frei,“ die- selben oder einen Theil derselben in regelmäßige Linien einzustellen, resp. solhe zu begründen, fso- bald es für das Unternehmen vortheilhaft erscheint.

Das Grundkapital der Gesellshaft beträgt A 200 000,— und if eingetheilt in 200 auf den JFnhaber lautende Aktien zu je M 1900,—,

Den Vorstand der Gesellschaft bilden der, resp. die jeweiligen Inhaber der Firma Menzell & Co. in Hamburg, also zunächst die zeitigen Inhaber:

Hermann Friedrich Wilhelm Menzel und Adolf Heinrich Ernft Schuldt, beide Kaufleute, hierselbft.

Fedem einzelnen Vorstandsmitgliede steht die selbständige Vertretung der Gesellschaft zu; die Firma der Gesellshaft kann dur jedes Vorstands- mitglied einzeln gezeihnet werden, und zwar ge- schieht die Zeihnung in der Weise, daß der Zeich- nende zu der Firma der Gesellschaft seine Unter- {rift hinzufügt.

Die Berufung einer Generalversammlung erfolgt regelmäßig dur den Vorstand, kann aber auch dur den Aufsichtsrath erfolgen. Sie trägt die Unterschrift „Der Vorstand" und/oder „Der Auf- \sihtsrath" und darunter den Namen eines Mit- gliedes der bezüglihen Vertretung.

Die Berufung der Generalversammlung erfolgt mindestens 17 Tage vor dem Tage der Versamm- lung unter Angabe des Zweckes derselben. Der Tag der Berufung und der Tag der Verjammlung sind hierbei niht mitzurechnen.

Die Bekanntmachungen der Gesellshaft geschehen im Deutschen Reichs - Anzeiger und in der Hamburgischen Börsenhalle.

Die Gründer der Gesellschaft, welhe sämmtliche Aktien übernommen haben, find:

1) Heinrih Ferdinand Johannes Schuldt, Schiffs rheder, in Flensburg,

2) Arnold Heinri Luyken, Kaufmann, hierselbst,

3) Georg Stecher, Versicherungs-Direktor, hier-

selbft, 4) Curt Eugen Nossach, Kaufmann, hierselbst, 5) Engelbert Heinri Soseph Kolb, Kaufmann,

hierselb} einrich Ernst Schuldt, Kaufmann,

6) Adolf hierselbst,

7) Hermann E Wilhelm Menzell, Kauf- mann, hierselbst.

Der erste Aufsichtsrath besteht aus:

1) Heinrich erdinand Johannes Schuldt,

nolo Hein in Flensburg,

2) Arnold Heinrich Luyken, Kaufmann, hierselbst, 3) Sees techer, Versicherungs-Direktor, hier- elbst, 4) Curt Eugen Nofsah, Käufmann, hierselbft, 5) Gn Heinrih Joseph Kolb, Kaufmann, erselbst. Zum Ersatzmann des Aufsihtsraths ist gea: Paul Todtenhaupt, Affsekuranzmalkler, h Zur Prüfung des Gründungsherganges find die Rega Bücherrevisoren . G. Marquardt und Aug. Löhmann, beide hierselbst, bestellt gewesen. September 21,

Steinbach & Flohr. Paul Julius Flohr ift aus dem unter dieser Firma geführten Geschäft aus- etreten; dasselbe wird von dem bisherigen Theil- aber Carl Friedri Ferdinand Steinbach, als

- alleinigem Inhaber, unter unveränderter Firma

Sieinbelitte, T Sreibershof (Kreis Qo S

erselbst. } S

fortgeseßt,

der la namigen Aktiengesellsha¡t zu Harburg.

“Die Gesellschaft ist eine Aktiengesellschaft.

Der Gesellshaftsvertrag datiert vom 27. Sep- tember 1883 mit Nachträgen bezro. Abänderungen vom 28. Februar 1885, 2b. Februar 1886 und 21. Januar 1899. i y B a Siy der Gesellschast ist Harburg a. d.

e.

Die hiesige Zweigniederlassung ist errichtet am 15, Seytember 1899.

Zweck der Gesellschaft is die Verarbeitung land- wirth\{chaftliher P in eigenen oder er» pachteten Mühlenbetrieben und der kaufmännische Vertrieb ihrer eigenen, sowie anderer Fabrikate und Waaren.

Das Grundkapital der Gesellshaft beträgt #6 1 000 000,— und if eingetheilt in 250 Stü Vorzugs-Aktien à A 1000,— und 750 Stü Stamm-Aktien à #4 1000,—. Sämmtliche Aktien lauten auf Inhaber. Die Vorzugs-Aktien gewähren vorx den Stamm-Aktien folgende Vorzugsrechte :

a, das Recht auf Bezug einer prioritätischen,

eventuell nachzahlbaren Dividende von 6 9/6

P. A, þb. im Falle der Auflösung der Gesellschaft ein Borrecht in Höhe ihres Nennwerthes.

Der Vorstand der Gesellschaft besteht je nah Bestimmung des Aufsichtsraths aus einem oder zwei Mitgliedern, welche vom Aufsichtsrathe ge- wählt werden.

Die Zeichnung der Firma der Gesellschaft erfolgt in der Weise, daß zwei Mitglieder des Vorstandes oder ein Mitglied des Vorstandes und etn Prokurist oder zwei Prokuristen der Firma der Gesellshast ihre Namensunterschrift hinzufügen. Besteht der Vorstand nur aus Einer Person, so ist dieselbe berechtigt, die Firma der Gesellshaft mit ihrer alleinigen Unterschrift zu zeichnen.

Die Generalversammlung wird durch den Auf- sihtsrath oder durch den Vorstand berufen durch mindestens einmalige Bekanntmachung dur das Gesellschaftéblart. Diese Bekanntmachung hat mindestens drei Wochen vor dem Tage der General- versammlung zu etïfolgen und die Tagesordnung zu enthalten.

Die geseßlih oder statutenmäßig vorgeschriebenen Bekanntmachungen der Gesellshaft erfolgen dur den „Deutschen Reichs-Anzeiger““.

Der Vorstand der Gesellschaft besteht zur Zeit aus:

Egil richtiger Karl Friedrih Emil Scheller, Kaufmann, hierselbst.

Derselbe if berechtigt, allein die Gesellschaft zu vertreten.

Zu gemeinschaftlihen Prokuristen sind bestellt :

Rudolph richtiger Friedrih Wilhelm Nudolph Heinriß Heuer und Otto rihtiger Georg Heinri Otto Gumpert, beide zu Harburg.

Wendt «& Co. Carl Emanuel Ludwig Kappelhoff ist aus dem unter dieser Firma geführten Geschäft ausgetreten, dasselbe wird von dem bisherigen Theilhaber Johannes Christoph Wilhelm Wendt, als alleinigem Inhaber, unter unveränderter Firma fortgeseyt.

Kappelhoff & Co. Johannes Christoph Wilhelm Wendt ift aus dem unter dieser Firma geführten Geschäft ausgetreten; dasselbe wird von dem bisherigen Theilhaber Carl Emanuel Ludwig Kappelhoff, als alleinigem Inhaber, unter unver- änderter Firma fortgeseßt.

J. H. Peters & Co. Viese Firma hat an Martha Helene Peters Prokura ertheilt.

Anthracitwerke Gustav Schulze, Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Zweigniederlassung der gleihnamigen Firma zu Berlin. Die Geselisœaft hat Henry George Gustav Edmund Max Poppenhagen zum Prokuristen mit der Befugniß bestellt, die Firma der Gesellschaft allein zu zeichnen, E

Chr. Seltmann. Das unter dieser bisher niht eingetragenen Firma von Christian Gottlob Seltmann geführte Geschäft is von Ernst Adolf Richter und Nicolaus Friedrih Becker übernommen worden und wird von denselben, als alleinigen Inhabern, unter der Firma Richter & Beeker, Chr. Seltmann Nachfl. fortgeseßt.

September 22,

Max Hellwege & Co. Inhaber: Max Carl Bibel Hellwege und Jochim Friederih Johann

uve.

Concordia, Cölnishe Lebensverficherungs- Gesellschaft, zu Köln.

Die Gesellshaft hat Paul Emil Friedrich Carl Brünnlein, in Firma Paul Brünnlein, zu ihrem hiesigen Genexal - Agenten bestellt. Derselbe ift laut der beigebrachten Vollmacht ermächtigt, für die Gesellschaft Versiherungen zu vermitteln und zwar Bersicherungsanträge ertgegenzunehmen und die Prämien, die bei der General - Agentur in Baues zahlbar sind, zu erheben, auch die

esellshaft vor den hiesigen Gerichten zu vertreten.

Die von der Gesellshaft an Johann Georg Nodatz, Friedrich Wilhelm Noday, Paul Hermann Roday und A Adolph Rodat, sämmtlich in Firma Bischoff & Rodagt, ertheilte Vollmacht ift aufgehoben.

F. Lenders & Co, Zweigniederlassung der gleih- namigen Firma zu London. Nach dem erfolgten Ableben von Julius Brafelmann, zu London, wird das Geschäft von den überlebenden Theilhabern Francis Hubert Lenders, Leon François Ozanne und Leopold Marx, sämmtlich zu London, als alleinigen Inhabern, fortgeseßt und zwar die

iefige Zweigniederlassung unter der Firma F+

enders « Co., Filiale Hamburg.

F. Leuders «& Co., Filiale our. weig M EINRg der Firma F. Lenders o. zu London. {iese Firma hat an Carl Friedrich Grolp und an Heinrih Joseph Grüne, beide hier-

elbst, Prokura ertheilt. | V Inhaber: Heinrich

+ W. Everwin Meyer. Wilhelm Meyer. Diese Firma hat an Johannes Wilbelm Friedrich Reimers Prokura ertheilt. M. Cahn. Inhaberin: Johanna Chriftina Ma- thilde, geb. Öhrt, des Moses Levi Cahn Wittwe. Diese Firma hat an Henry Oscar Cahn Pro- kura ertheilt. Dyckerhoff & Co., Gesellschaft mit beschränkter

G:

Der Gesellschaftsvertrag datiert vom 20. Sep-

tember 1899 mit Nachtrag vom 21. September 1899, Der Siy dec Gesellschaft ist Hamburg.

arburger Mühlenbetri b, Zweigniederlassung | am

Gegenstand des Unternehmens ift die Pflege des Ein- und Ausfuhrhandels mit allen dazu geeigneten Waaren, besonders im Verkehr mit British Indien unter Verschmelzung seiner Thätigkeit, sowie der Gewinn- und Verlustbetheilizung mit derjenigen der offenen Handelsgesellschaft Cosser & Co. zu Karahi (British Indien).

Das Stammkapital der Gesellschaft beträgt 6 210 000,—.

Zu Geschäftsführern der Gesells{haft i bestellt :

1) Siegmund Anton Gustav Trübenbah, Kaufs

mann, hierselbst,

2) Carl Wilhelm Dycklkerhoff , Kaufmann, zu

„Bonn a. Rh.

3) Friedri Carl Schmid, Kaufmann, zu Karachi,

British-Indien). :

Zur Vertretung der Gesellshaft und zur Zeich- nung der Firma if jeder Geschäftsführer für #ch allein befuat.

Köpcke’'s Tauwerk-Fabrik mit beschränkter Haftung.

Der Gesellschaftsvertrag datiert vom 21. Sep- tember 1899,

Der Sih der Gesellschaft ist Hamburg.

Gegenstand des Unternehmens is die Ueber- nahme und Fortführung der bisher in Neu-Lok- stedt bei Hamburg von dem Fabrikanten Ernst Friedrich Wilbelm Köpcke betriebenen hn von Treibriemen, Tauwerk mit Stahldrahteinlage und verwandten Artikeln, die fernere Ausbeutung und Verwerthung der sämmtlichen einshlägigen Patente des genannten E. F. W. Köpcke, eventuell auch durch Verkauf von Patenten und Lizenzen, sowte der kaufmännische Vertrieb der fabrizierten Waaren.

Das Stammkapital der Gesellschaft beträgt 200 0C0,—.

Der Gesellschafter E. F. W. Köpke übereignet zur Anrehnung auf seine Stammeinlage sein ge- sammtes unter der in Altona domizilierenden Firma E. F. W. Köpcke in Neu - Lokstedt be- triebenes Handels- und Fabrikges{äft mit allen Aktiven und Passiven, mit allen aus Verträgen erhobenen Rechten und erwachsenen Verpflich- tungen, mit baaren Kassenbeständen, Effekten, Außenständen, Hypotheken und Forderungen aller Art, mit sämmtlichen zur Fabrik gehörenden íFnventarienstücken, Utensilien, Vorräthen an Nohstoffen, fertigen und unfertigen Waaren, sowie serner sein in der Gemeinde Neu-Lokftedt bei Hamburg belegenes Fabrikgrund\tück.

Die Uebereignung des gesammten Geschäfts- betriebes nebst Waaren, Inventae 2c., sowie der fämmtlihen Patente, erfolgt auf Grund der Bilanz vom 15. September 1899 zum Werthe von # 50 000,—, welche gegen die von dem Gesellshafter E. F. W. Köpcke im gleichen Deage zu leistende Stammeinlage aufgerechnet werden. p

Die Uebereignung des Fabrikgrundstücks nebst Maschinen erfolgt zum Buchwerthe vom 15. Sep- tember 1899 zum Betrage von M 57 940,— in der Weise, daß die Gesellshaft die Beshwerung des Grundstücks mit M 17940,— als eigene Schuld übernimmt und den NRestkaufpreis von 6 40 000,— an den Gesellshafter E. F. W. Köpcke baar auszahlt.

Der Kaufmann Paul Dscar Steidtmann, als alleiniger Inhaber der hiesigen Firma Steidtmann & Nagel, hat eine Buchforderung an die bis- berige Firma E. F. W. Köpcke in Altona in Höhe von M 50000,—, welher Betrag also durch den Uebergang dieser Firma mit allen Aktiven und Passiven auf die Gesellschaft nun- mehr von dieser leßteren dem genannten P. O. Steidtmann geshuldet wird. Durh Aufrechnung dieser Perderung wird die Stammeinlage des Gesellshafters P. O. Steidtmann beschafft.

Zum alleinigenGeschäftsführer der Gesellschaft ift : Adolf August von Vangerow, Kaufmann, hierselbft,

bestellt worden. Das Landgericht Hamburg.

[42688]

Hannover. Pat i 6 t heute zu den

Im hiesigen Handelsregister i Firmen auf

Blatt 5143 F. A. Eichmaun «& Co,

Blatt 5449 California Weinhandlung Wilh. Bornemaun und

Blatt 5499 L, G. Vöttger eingetragen :

Die Firma ift erloschen.

Hannover, den 21. September 1899,

Königliches Amtsgericht. 4 A.

Hannover. Befanntmachung. [42687] In das hiesige Handelsregister ist heute Blatt 6187 eingetragen die Firma W. J. Rieveschl mit dem Niederlassungs8orte Hannover und als deren JIn- haber Kaufmann Wilhelm Zürgen Mievesehl zu Hannover. Hannover, den 21, September 1899. Königliches Amtsgericht. 4 A,

Hannover. Befanntmachung. [42689] Im hiesigen Handelsregister ift heute Blatt 5160 zu der Firma Bergfeld & C°_ eingetragen, daß die Firma und die dem Kaufmann Simon Cohn ertbeilte Prokura erloschen sind. Hannover, den 22. September 1899, Königliches Amtsgericht. 4A.

Hannover. Befauutmachung. [42686] Fn das hiesige Handelsregister ist heute eingetragen: a. auf Blatt 5458 zu der Firma L. Capell

Nachfolg.: j Die Firma is} erloshen. Das Geshäft wird unter

a fans J. Knauer vorm. L, Capell Nachf.

ortgeseßt.

b. auf Blatt 6188 die Firma: J. Kuauer vorm. L, Capell Nachf.

mit Niederlafsungsort Hannover und als deren In-

haberin Ghefrau des Kaufmanns Hermann Knauer,

Ida, geb. Wehrspon, in Hannover.

Hannover, den 22. September 1899. Königliches Amtsgericht. 4A.

Verantwortlicher Redakteur: J. V.: von Bojanowski in Berlin.

Verlag der Expedition (Scholz) in Berlin. Druck der Norddeutshen Buchdrukerei ‘und Verlagk-

Anstalt Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32.

haft mit beschränkter Haftung, Bautzen und Lresden,

Fünste

Beilage

zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Mittwoch, den 27. September

M 228.

Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmachungen aus den Handels-, Genossenf -, Zeichen-, Muster- und Fahrplan-Bekanntmachungen der deutschen Eisenbahnen lin An ersheint au in einem Sia T dem itel

1899.

rsen-Registern, über Patente, Gebrauhsmuster, Konkurse, sowie die Tarif- und

Central-Handels-Register für das Deutsche Reich. (6. 2288,

| Das Central - Handels - Negister für das Deutshe Reich kann durch alle Berlin auch durh die Königliche Expedition des Deutshen Reichs- und Königlich

Anzeigers, SW. Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

ost - Anstalten, für reußishen Staats-

Handels-Register.

Hannover. Befanntmachung. [42655] Im hiesigen Handelaregister ist heute auf Blatt 5507 zur Lem Louis Müller eingetragen : Die Firma ist erloschen. Haunover, den 22. September 1899. Königliches Amtsgericht. 4 A.

HMildäburghausen. [42867] Unter Nr. 201 des Handelsregisters ist die Firma Maschinen-Hohlglas-Hütte, Hilde & in ildburghausen, Kommanditgesellschaft, heute lt. Anzeige vom 13. d. Mts. eingetragen worden : Persönlich haftender Gesellschafter ift Kaufmann Wilhelm Hermann Hilde in Noßwein in Sachsen, Ei E, auf das Necht der Firmenzeichnung ver- zichtet. Prokurist der Firma is Kaufmann Ferdinand Louis Carl Wilhelm Götting in Häselrteth. Hildburghausen, den 18. September 1899, Herzogliches Amtsgericht. Abth. 1.

Ambronn.

Höchst, Main. [42414]

In unser Firmenregister i heute unter Nr. 255 bei der Firma Georg Mauer zu Höchst vermerkt worden, daß nah dem Ableben des bisherigen In- habers dessen Wittwe ihre:3 Söhne Georg, Wil- belm und Ludwig Mauer als Gesellschafter in das Handelsgeschäft aufgenommen hat.

Sodann is in unser Gesellschaftsregister unter Nr. 153 die Firma Georg Mauer als die einer offenen Handelsgesellschaft eingetragen worden mit dem Anfügen, daß die Gesellschaft am 20. September 1899 begonnen hat und daß Gesellschafter derselben die Wiitwe des Georg Mauer, Helene, geb. Horn, Bautechniker Georg Mauer, Bautechniker Wilhelm Mauer und Kaufmann Ludwig Mauer, alle zu Höchst a. M, sind.

Höchst a. M., den 21. September 1899,

Königliches Amtsgericht. I.

Königsberg, Pr. Handelsregifter. [42419]}

Zufolge Beschlusses des Aufsichtsraths der „Nord- deutschen Judustric-Gesellschaft“ zu Königs- berg, Aktiengesellschaft, ist zum Vorstande der Ge- sellsbaft der Regierungs-Baumeister Paul Leschinsky aus Königsberg bestellt, welher gemäß $ 14 des Statuts die Firma zusammen mit dem Prokuristen Paul Jarxt zeihnen wird. Die Funktion des bis- herigen Vorstandes der Gesellschaft, Kaufmann Wil- helm Hoffmann in Berlin ift erloschen.

Dieses ift am 21. September 1899 bei Nr. 1283 unseres Gesellschaftsregisters eingetragen worden.

Königsberg i. Pr., den 21. September 1899.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 12.

Köslin. Bekanntmachung. [42420]} Die Eintragung des Erlöschens der nachstehend

bezeihneten Firmen in das Firmenregister soll von

Amtéwegen erfolgen:

Nr. 272, Max Aron. Nr. 285. E. Jgel. Nr. 303. C. L. Graener. Nr. 382. Franz Carl Bahr. Nr. 409. Klara Teichert (Inh. Elconore Emde), sämmtlih zu Köslin.

Die ihrem Aufenthalte nah unbekannten Inhaber der Firmen bezw. die Rechtsnachfolger derselben werden aufgefordert, einen etwaigen Widerspruch gegen die Cintragung binnen 3 Monaten schrift- lih oder zu Protokoll des Gerichts\schreibers geltend ju machen.

Köslin, den 22. September 1899,

Kgl. Amtsgericht.

Kosel. [42691] In unserem Firmenregister is beut bei Nr. 98 dermerkt worden, daß das unter der Firma E. Schubert hierselbst bestehende Handelsgeschäft durch Vertrag auf den Seifenfabrikanten Carl Schubert hier übergegangen ifi, der dasfelbe unter unveränderter Firma fortführt. Die Firma und als deren Inhaber der Seifenfabrikant Carl Schubert in Kosel ist unter Nr. 254 des Firmenregisters neu eingetragen worden.

Kosel, den 23. September 1899.

Königliches Amtsgericht.

e [42724] im Königreich Sachsen Usschlierlih der die Kommanditgesellschaften auf Aktien uud die Aktiengesellschaften betreffenden Eiuträge), zusammengestellt vom Königlichen Amtsgericht Leipzig, btheiluug für Negifterwesen. 0

Am 13. September. Fol, 141. F. A. Schmidt’s, Königl. Sächs. oflieferantens Wittwe in Bad Elfter, auf ophie Johanne Aurich, geb. Schmidt, in Cassel übergegangen. Annaberg. Am 18. September. Fol, 863. Max Dittrich, Inhaber Karl Max

Dittrich. Am 19. September.

Fol. 864. Leicht & Lorenz in Buchholz, er- tihtet den 18. September 1899, Inhaber Kaufmann Dtto Georg Leicht und Kartonagenarbeiter Karl Robert Lorenz.

Bautzen.

Fol. 470.

Leipzig. Pape oreg eres a

Am 18. September. Maschinen-Cartonuagen-Gesell-

Die Firma lautet künftig : / Baugtzener Cartonnageu-Maschineunfabrik mit beshräukter Haftung,

mit dem Sitze in Desen

Die Zeitdauer der Gesellschaft ist unbeschränkt.

Das Stammkapital is von 200000 M auf 300 060 M erhoht worden.

Gegenftand des Unternehmens i} die Herstellung von Maschinen und Materialien für die Cartonnagen- Papier- und Pappen- Industrie sowie der Erwerb oder Betrieb von und die Betheiligung an allen ähnlihen oder verwandten Geschäften oder allem, was irgendwie mit einem derartigen Geschäfte oder scinem Betriebe in Verbindung steht.

Am 20. September.

Fol. 520. Th. A. Wälluiz, Inhaber Kurt

Moriß Wällniy.

Chemnitz, Am 13. Sevytember. Fol. 4533. Franz Pappert & Co., Emil Siegmund Weidmann ausgeschieden. Fol. 4537. C. Herm. Friedemann, Inhaber Carl Hermann Friedemann. Am 18. September. Fol. 314, Landbez. C. G. Bernhardt in Burk- hardt8dorf, auf Jda Therese verw. Bernkardt, geb. Uhlmann, übergegangen. Fol. 4538. Friedrich Schm, Inhaber Friedrich Edmund Sehm. Au! 19. September. Fol. 24. L. Hausding, Curt Georg Grubers Prokura erlo}|hen. Fol. 2798. Martin Plötner’s Nachfolger, Gustav Wilhelm Jodgalweit ausgeschieden. Crimmitschau. Am 14. September. Fol. 2. H. F. Wagner gelöscht. Döbeln, Am 15, September. Fol. 551. Carl A. Stumpf in Kleinbauchlitz, Inhaber Carl August Stumpf in Döbeln. Brosden, Am 14. September. Fol. 8988, Dresdner Patentsteinfabrik Paul Meyfarth, Inhaber Ferdinand Nicolaus Paul

Meyfarth. Am 15. September.

Fol. 8989. Senf- und Essig-Fabrik Wilh. Thomas, Inhaber Albert Wilhelm Thomas.

Am 16. September.

Fol. 3692. Albert Hausftein, Rudolf Felix Albert Haustein ausgeschieden, Amalie Marie verw. Haustein, geb. Stülvner, Jnhaberin.

Fol. 7447. C. A. Kochs Verlagsbuchhand- lung (H. Ehlers « Co.), Louis Hetnrih Ehlers ausgeschieden, künftige Firmierung C. A. Kochs Verlagsbuchhandlung (H. Ehlers).

Fol. 8327. Carl Stier, M für Herren- und Knaben: Garderobe, Zweigniederlasjung ge-

löscht. Am 18. September.

Fol. 7095. Hugo Hohlfeld, künftige Firmte- rung Couserven-Special-Geschäftshaus Hugo Hohlfeld. Fol. 8990. Mauksch & Stetchius, errichtet den 15, September 1899, Inhaber Kaufleute Ernft Wilhelm Mauksh in Löbtau und Gustav Adolf Ste ckchius in Dresden. Fol. 8991. Ernst Richard Lesser, Inhaber Ernst Richard Lesser.

Am 19. September. Fol. 5002. Dresdener Schulbankfabrik A. Lickroth & Cie., Kaufmann Alexander Eduard Camillo Vogel Mitinhaber. Fol. 8992. R. Leinbrocf Nachf. in Nieder- \sedlitz, Zweigniederlassung, Inhaber Kaufleute Jo- hann Wilhelm Bongers, Karl Gustav Klinsmann und Alexander Eduard Camillo Vogel in Dresden.

Am 20. September. Fol. 3784, Rich. Friedr. Hoffmann, Richard Friedrih Hoffmann ausgeschieden, Margarete Elise Paula, led. Hofmann, Inhaberin, künftige Fir- mierung Rich. Friedr. Hoffmann Nachf. Fol. 8993. Shannon-Regiftrator-Compaogtnie August Zeift & Co., Zweigniederlassung, Inhaber Georg August Heinrih Zeiß in Berlin, Gustav Hermann Wegemund, Carl Prase und Adolf Groß Prokuristen, Gustav Hermann Wegemund darf nur in Gemeinschaft mit einem der Prokuristen Carl Prase und Adolf Groß, von diesen beiden jeder nur in Gemeinschaft mit 2. Wegemund, die Firma zeihnen. Ln 1089. H. Taußig gelöst.

ol: 4393, Otto Bader, vormals Gebr. Vöhme, Martha, verw. Bader, geb. Naumann, ausgeshieden, August Oscar Röber Inhaber, künf- tige Firmierung Otto Bader vormals Gebr. Böhme (Inh. Oscar Nöber).

Fol. 8994, Dresdener Schulbaukfabrik A. Lickfroth & Cie. in Niederfedlitz, Zweignieder- laffung, Inhaber Kaufleute Johann Wilhelm Bongers, Karl Gustav Klinsmann und Alexander Eduard Camillo Vogel in Dresden.

Fol. 8995. Friedrich Hermann Haselbach, öInhaber Friedri Hermann Haselbah in Gruna.

Am 21. September.

Fol. 5872, Riedel & Engelmann, Siy nah Plauen b. Dresden verlegt, Gustav Friedrich Osft- wald Prokurist. ;

Fol. 6421. Frauz Sturm «& Co., August Ernst Yéôbius und Emil Franz Sturm ausgeschieden, Melanie, verw. Möbius, geb. Riemer, Inhaberin. Fol, 7734. Ernst Schüße & Co. in Reitten-

Insertionspreis für den Raum einer Drucßzeile Glauchau. ß Am 21. September. Fol. 288, N. Thomas, Kaufmann Johann Gottlieb Carl Zeiske Mitinhaber. Königstein. Am 14. September.

Fol. 122. „Erste Deutsche Patent-Registrir- \schrank- Fabrik“, Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Hütten bei Königstein.

Der Gesfellschaftevertrag datiert vom 22. August 1899, Gegenstand des Unternehmens if die Her- stellung von Briefsammlern, NRegistrier- und Akten- schränken * unter Ausnüßung der dafür ertheilten Patente Nr. 69 986 und 74 779.

Das Stammkapital beträgt 40 000 #4

Oeffentliche Bekanntmachungen der Gesellschaft sind im Leipziger Tageblatt und dem Berliner Börsen-:Courier zu erlassen.

Geschäftsführer der Gesellschaft sind :

a. Emil Albert Gröbe in Königstein,

b. die Inhaber der Firma: G. Greifenhagen & Co. in Hütten, als: Gustav Adolph Greifenhagen und Horst Nichard Fischer in Hütten.

Willenserklärungen und Zeichnungen für die Ge- sellshaft sind verbindlih, wenn sie dur den unter a. genannten zusammen mit einem der unter b, ge- ‘nannten Geschäftsführer erfolgen.

Leipzig. Am 14. September.

Fol. 7276. Georg Schlief, Julius Carl Theodor Ludwig von Gosen Prokurist.

Fol. 10465. Elektricitätsgesellschaft, Reit «& Co. mit beschränkter Haftung, der Gefell- schaftsvertrag ist durch Beschluß vom 5. September 1899 abgeändert.

Fol. 10476. Röthig?s Terrain - Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Gustav Emil Hedel Prokurist, er darf nur in Gemeinschaft mit einem Geschäftsführer zeichnen.

Fol. 10491. Richard -Wöpke in Leipzig- Neuschönefeld, Jnhaber Richard Leopold Wöpfke.

Fol. 10492. Anftalt für vervielfältigende Künste, Otto Lienekampf in Leipzig-Reudnitz, Inhaber Heinrich Otto Lienekampf, Gustav Paiß

Prokurist. Am 15. September. Fol. 10 493. C. Brömme in Leipzig-Lindenau, JúInhaber Carl Eduard Brômme, Carl Felix Brömme

Prokurist. Am 16. September.

Fol. 1518. J. J. Weber, Marie verw. Dr. Paak verw. gew. Weber, geb. Giesecke, ausgeschieden, Johann Jacob Weber Prokurist.

Fol. $738. Richard Siese gelösch{t.

Fol. 10494. Oswald Seiler, Inhaber Gustav Oswald Seiler.

Fol. 10495. Leipziger Automaten - Gesell- schaft, Gesellschast mit beschränkter Haftung in Leipzig.

Der Gefsellschaftsoertrag ist am 2. September 1899 notariell festgestellt worden.

Gegenstand des auf 5 Jahre beschränkten Unter- nehmens ist die Fabrikation, die Ausftellung und der Vertrieb voa Automaten aller Art, der Vertrieb von Waaren, Speisen und Getränken durch Auto- maten, sowie der Betrieb aller damit im Zusammén- hang ftehender Geschäfte.

%as Stammkapital beträgt 30 000 M.

Aaof die Stammeinlagen werden angerehnet : u Gesellshafter Carl Hugo Weigel in Leipzig

M

dem Gesellshafter Julius Carl Hauptmann in Leipzig 1000 M, der Gesellshafterin Emma Marie Weigel, geb. Luke, in Leipzig 4000 Oeffentlihe Bekanntmachungen der Gese llschaft sind im „Deutschen Reichs-Auzeiger“ und im «Leipziger Tageblatt“ zu erlassen. Carl Hugo Weigel ist Geschäftsführer.

Am 18, September. Fol. 2181. C. A. Schwarzenberg & Sohn gelöst.

Fol. 7552. Joseph Mendelssohn in Leipzig- Lindenau, Friedrich Karl Veith Prokurist.

Am 19. September. Fol. 542. F. Volkmar, Karl Heinri Helms

Prokura erloschen.

Am 20. September. Fol. 9654, Musikwerke Orpheus, Ludwig «& Co., Kommauditgesellshaft in Leipzig- Neuschönefeld gelöscht. j Fol. 10 336. Martin Jeßuitzer, Paul Röhr- born Prokurist. Fol. 10496. Max Faßbender &@ Co., Jn- haber Glefktrotehniker Friedrich Wilhelni Max Faß- bender und ein Kommanditist.

Lösggnitz. Am 15. September. Fol. 181. Lößnuißzer Wäschemanufactur Mauersberger & Schieck, Inhaber Kaufman Max Mauersberger in Annaberg und Wäschefabrikant Wilhelm Louis Schieck in Lößniy. Marienberg. Am 14. September. Fol. 180. Karl Aruold, Marienberger Holz- waaren- Manufactux, Jnhaber Karl Arnold. WarKnenkirchen. Am 16. September. Fol. 24, F. T. Merz, Curt Bernhard Traugott Merz Profurift.

Moerane. Am 14. September. Fol. 415. C. W. Fanghänel, Karl Wilhelm Fanghänel ausgeschieden.

dorf, Friedrih Otto Leuschke ausgeschieden, künftige Firmierung Ernft Shütße,

Das Central - Handels - Register für das Deutsche Reich erscheint in der Regel täglich. Der S beträgt L e 50 S für das Viertel s s

30 S.

Meissen, Am 13. September.

Fol. 142. Otto Horn in Meißen Wein- handlung, - auf Hoflieferantin Henriette Emma vero. Horn, geb. Lansky, und Kaufmann Helmuth Ehregott Geißler übergegangen, künftige Firmierung

Otto Horn. Am 19. September. Fol. 40. Die Königliche Lasursteinblaufabrik zu Meißen gelöscht.

Oelsnitz. Am 16. September.

Fol. 272. Gebr. Stengel, errichtet den 1. April 1899, Inhaber Schlosser Hermann Rudolph Stengel und B Mlenmaßex Paul Stengel.

a,

Am 20. September.

Fol. 229 Landbez. Sickert & Co. in Kleiu- z\hahwitz, Inhaber Privatus Friedri Ern Sickert, Zimmerpolier Karl August Knobloch un Maurerpolier und Bauunternehmer Gustav Adolf Löschau daselbst, leßtere beiden sind wieder aus- geschieden.

Plauen. Am 18. September. Fol. 1386. Hetel «& Poppiß, Max Emil Becher ausgeschieden, Kaufmann Walther Voigt seit 15. August 1899 Mitinhaber.

Wurzen. Am 18. September. Fol. 209. Carl Wünsche, Wünsche,

aittanu. Am 18. Septetnber.

Fol. 893. Hiller & Co., Inhaber Mathilde Dorothee: verehel. Hiller in Zittau und Bäckermeistex Gustav Hermann Weise in Ostriß.

Am 20. September.

Fol. 847. Hönisch « Pofselt, Hans Hönisch ausgeschieden.

awickan.

Inhaber Carl

Am 14. September.

Fol. 553. Oswald Meyh gelöst.

Fol. 1601. Oswald Meyh G. m. b. H. in Zwickau.

Der am 16. August 1899 und 10. September 1899 notariell bezw. gerichtlich beurkundete Gesell- \shaftsvertrag datiert vom 21. Juni 1899.

Gegenstand des Unternehmens ift die Erwerbun und Weiterführung der unter der Firma Oswal Meyh in Zwickau betriebenen E sowie die ira aa photographischen Rohpapieres und die

usnüßung und Verwerthung hierauf bezüglicher Patente, Fab: ifation8geheimnifse und sonstiger Rechte, ingleihen die Erwerbung und Weiterbetreibung von hierzu geeigneten Fabrikanlagen und Grundstücken. E Stammkapital beträgt Fünfzig Tausend

arf. Alle von der Gesellschaft au2gehenden Bekannt- machungen erfolgen durch den „Deutschen Reichs- Anzeiger““. Fabrikant Johann Friedrich Colby in Zwickau ist Geschäftsführer und Kaufmann Héino Julius Wall- rath daselb is Prokurist der Gesellschaft. Die Zeichnungen für die Gesellschaft sind ver- bindlih, wenn ein Geschäftsführer oder ein Prokurist der Firma der Gesellschaft, bez. mit dem Zufayze P. Pa., seine Namensunterschrist beifügt.

Am 18. September.

Fol. 950. Richard Liebernickel gelöscht. Fol. 1507. Hermann Adler & Alfred Zinkel, Leopold Eduard Alfred Zinkel ausgeschieden.

Lörrach. Handelsregister. [42425] Nr. 22 841. In das Firmenregister wurde heute eingetragen zu O.-Z. 207 Fritz Sütterlin in Wollbah: Der Inhaber Frit Sütterlin ift seit 5. September 1899 verheirathet mit Marie Nein von Wollbach laut Chevertrag vom 26. August 1899, welcher bestimmt, daß beide Chegatten einen Betrag von je 100 4 in die Gütergemeinschaft ein- werfen, alles übrige jeßige und künftig durch Ecb- chaft oder Schenkung anfallende beweglihe und un- beweglihe Vermögen sammt den darauf haftenden Schulden von der Gütergemeinschaft ausgeshlofsen und dem beibringenden Theil als Sondereigenthum yorbebalten bleibt. Lörrach, den 20. September 1899.

Großh. Bad. Amtsgericht.

Kircher.

Mannheim. Sanudelêregistereiutrag. [42692] Nr. 40 005. Zum Gef.-Reg. Bd. VIII D.-Z. 304, in Fortseßung von O.-Z. 288, Firma „Suulight- Seifenfabrik Aktiengesellschaft“ in Mannheim wurde heute eingetragen : : Oskar Haller ist als stellvertretendes Mitglied des Vorstandes ausgeschieden. Dr. phil. Otto Sas in Mannheim is als weiteres Da m bestellt. Manuheim, 25. September 1899. Gr. Amtsgericht. III. Grosselfinger.

Mayen. js In das Gesellshaftsregister is heute bei Rr. 52, betreffend die Gesellschaft mit aesrann DT tung unter der Firmä „Verein Mayener lavagruben in Mayen“ eingetragen worden : Die Liquidation ist beendet und die Vollmacht der Liqui-- datoren erloschen.

Mayen, den 16, September 1899.

Königl. Amtsgericht. 2.

r. Einzelne Nummern kosten 20 4

E E oi D E. E E E F