1875 / 108 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

——= 4 [0420] Wothen-Uebersitht

|

Verschiedene Bekanntmachungen. bis spätestens den 16. (28,) Mai d. J, 3 Uhr Nachmittags, und zwar mindestens 20 Stück zu : T - B Bil anz : Y j E Thur Sr. é M. x ¿L MÉE «A Ritterschaftl. Privatbauk in Pommern

[2343] : ] A ] : T hinterlegen: ¡ ( ('0N Cy STAan ôtel u Lac i Sr Deteratta s i der Sé. Belebaiie Paivat Drnbelbaot und der Skt. Petersb L, MOAVA. . 7 ° ) er - Petersburger 707,050 —| 2,121,150 (gemä Ï N l L R Ee 050 121,1: gemäß $. 40 der Statuten vom 24, August 1849)

uai Sina. Filiale der Warschauer Kommerzbank. Hypothekarische Forderungen A Ae : 74 L Ed, Delajoux, Besißer aiuterl E ist ein Pee Den FEREA E IITS in drei gleichlautenden Exemplaren : Efreiers dis u E E P R 1,500 vom L Dai 1875, ' A ausgesertigtes INcummernverzeichniß beizufügen. Hiervon wird das ei l ckch ini | : A N Cclivas. Prachtvolle Lage am Genfer See. den Herren Aktionären zurüderstattet 8 ihnen als Legitimation bel Zurfforderuns der Att 8 / Nominal-| Courswerth am H 1) Baarbestand: Angenehmer Aufenthaltsort im dienen, das zweite in der Kasse zurückbehalten, das dritte aber der Eintrittskarte beigefügt werden. | Jahres \ch[lusse: S a, S F 1 1 Das 138 De : 1,063,5

H ————————— | an eichs»

Frühjahr. Bescheinigungen der Bank von Polen und der Warschauer Commerzbank über bei denjelben vor dem | 300| 34 % Bergish-Märkishe Eisenbahn-Prioritäten Ser. III 8,677/22| 6 F) Kassenscheinen n: y as v S 21,560|—|— P c, an Kassen-An- Ie T R ST 11,156| 7| 6 [H weisungen I 8 15,112 /15|— P d, Noten der Er Stett er Cen babn Drtortdten C C 90,279 —|— [4 reußischen : : ; L E 15,872/22 | Bl ünd an- N y E 23,121 /|— | derer deutschen ZAGDET De E A 33,139 P Donn: 2 066000 E L 23,908 3 P S G U bener Cienbabne Prioritäten Ser 1 E 2,220/— | Wechselbestände 16492 572

Preise mäßig. Ct, 155/4,) | 16. (28.) Mai d. J. deponirte Aktien in dem oben ausgegebenen Betrage von mindestens 20 Stück ge- / | währen ebenfalls ein Recht zur Betheiligung an der ordentlichen GénilVa flu B / A 34

Zur Bestellung von Stellvertretern genügt eine Privatvollmacht, jedoch kann die Vertretung nur j 15/000!

9,000

[3414] 5 e 4 z einem an der General-Versammlung selbst theilnehmenden Aktionär übertragen werden. | Warschau-Terespoler Eisenbahn-Gesellschaft. U die L Eo by Leo Bed, HEG ae SAO c D E f ie Anzahl Aktien | s A Gemäßheit des 8. 34 d D j ; “Nyri e tonaren von der Ge]ellschafts-Hauptkasse zu Warschau Eintrittskarten zur General- J 95'900! In Beit des F er Statuten hat der Verwaltungsrath mittels Beschluß vom 23. April Versammlung verabfolgt werden, und zwar binnen der leßten Tage vor dem für dieselbe Vige- 4 V

(s. Mai) 1875 den Termin der diesjährigen 07dentlichen General-Versammlung der | seßten Termin. | 200 Aktionäre Spätestens acht Tage nah stattgehabter General-Versammlung werden den Herren Aktionären / B

D! iét F : die von ihnen hinterlegten Akti Stelle i i \ : |

auf den 31 Mai (12. Juni) d. D, 12 Uhr Mittags, ie von ihnen hinterlegten en Stelle, wo sie deponirt waren, zurückerstattet werden. Î 43,500) : ; uge 5 M 40,237 15 N Combarbbesit e 1.850 063 festgesebt, zDffeibe soll in Warschau, im Lokale der kaufmänuischen Ressource, Senatorenstraße Warschau, den 7 Mg 1875. ; O Maa e E C N l Staatspapiere und andere Br- . 1Lattfinden, : L „O00 C - ziger | H e r a E N 96,996 /26| : 4 2A 9 Behufs Betheiligung an dieser General-Versammlung, haben die Herren Aktionäre ihre Aktien | Der Verwaltungsrath. ara Niederschlesish-Märkische Eisenbahn- Prioritäten AR E C E P A 5) e Forderungen und 902,488

: ] 90) ' " y . T Da | iftiva . : 1,398,370 LOe10) 1 [3447] 5 d 3,000 x y y u Co L 2,940 |— | R C L ae M R f Eroclam. Ne nun $-NAlb [u : 33,000 Dhetsclesische EistabahnPülorktäten Lit D. B26 6) Slgato]GuldiGanebeider Könige

Zweite Bekanntmachung. 4 11,000| 31 SIDerD He QUeab A N E: : 7,782|15|— | lichen General-Staatskasselaut

Alle Forderungen und Ansprüche resp. Pfandrechte der i 68,500 Ae M 00D V Danbbrise S L 99,081 7/6 [A 9; 9 dar Sn. j : 43,110 —— L O -Grmblablal L «s p, 5,697,000

an den Nachlaß des verstorbenen Premier-Lienute- Z L c N O | 47,900 Thüringer Eisenbahn-Actien Litt, B

nants a. D,, zuleßt Beamten der Strafanstalt M d h Pp Nil | l / Y d d P 8-H [ -(H [l d Í i O0 E bb Obligntionew S e tod e de I R | -—an 7e 118| 9 1 592 308

bei Bend Jo d Emil Engels, 11 G Sleas alt AnNOCUUTRCI (IICTIICN CTMNCIeI U -UCHMen-Vee Ja | 8,500| 44, Magdebucger Studt-Oblégntiones S; , S eim led Se S'1T5 N 5 O 9| 1,592,308/87 S) Reservesonds r 1,709,100 us\ließung von der Masse resp. des Verlustes der r s L i | | Dantnoten Und Depot :

Pfandrechte, binnen 12 Wochen, vom Tage der f Ü r das Ne chunuun gSsJ]a b r 1874. D Baarer Cafsenbestand U 226,220 12 6 678,661/25 | 10 Ver RLiTD vositenkapitalien 8401285

leßten Bekanntmachung dieses Proclams an gereh- j E t S GS B T E ZIAEZ E E E S A - E 5. Ua D en Der ann talten Und DeriMerunge Ge lbe 50,313| 21 6) 150,939/25 11) Seelen R 7 E n 1/683,130

net, beim unterzeihneten Amtsgericht rechtsbelörig Tun S) pf Guthaben bei den Agenten der Gesellschaft . e g 7 Le 12) S6ulden im Kontokorrent 1,277,862 0,282) Z T . 14d,

m

U V V: U. V

843,000

13) Vom Staate gegen obiges

anzumelden, von Auswärtigen unter Bestellung eines A F 1 h res- R e h nun q. / S i : D Des S S E e A | | Guthaben auf Zinsen, welche erst 1875. zahlbar werden, bis zum Jahres\chlusse berechnt 5,4281210} 16,285/28 Depot ad 6 realisirte Bank- C 6,773/13 20,320/38 heine à 5 Thlr.

hiesigen Aktenprokurators. Rendsburg, den 4. Mai 1875. Unfall-, Transport- und Feuer-Rückversicherungs-Branche, | : | Gestundete Lebensversiherungs-Prämien

Königliches Amtsgericht. Abtheilung Il. x, Einnahme, Í Bestand des Reservefonds : # / 843,000

[3440] E eres Ei den Hes tre E s A O S s N L E o s E O E D | z E : a, Hypothekarische Forderungen E e Ce E N Thlr. _— Sgr. “m Pf.

. Prâmien-Einnahme abzüglich Ristorni : | j E c C O |

Nachdem dem Rittergutsbesiter von Heimburg a, in der Unfall-Bersicherungs-Branße. «294423 Thlr. 2 Sgr. 9 Pf. | i Baare Caff 59,777 L T S 2,193,605 in Abbensen die Reception des vom Grafen zu Inn- abzüglich Rückversiherungs-Prmie L, E S0 0D B | | 11. Bestand des Sparfonds: , 7, A

12,000 Thlr. Sgr. Pf. der Nitterschaftliheu Privatbank in Pommern.

und Knyphausen käuflih acquirirten Ritterguts 293,597 : : is or á ¿ : LLTLEI gu 2 293,597] 94 : | d OUDOTDeTOTUI E Boa L Nienhagen U. in das ritterschaftlihe Credit-Jn- D, Der, Bano Or D eNsiMELUnaS Be, e C 980861 Thlr. 1 Sgr. 4 Pf. j : b, Bare Casse E i: dar C O04 y V Findersin. FPabst 37,842|— l E L

Gyent. Verbindlichkeiten aus weiter begebenen im Inlande

stitut des Fürstenthums Lüneburg zugesichert und zur abzüglich Rückversicherungs-Prämie. . Í A . 90,855 20 11 | A Sicherung solhen Instituts gegen unbekannte Án- GEOS E ; : l E is - 110,005|10 F | j L E E uus ibe R e M "Erfte E L, An DeL Baer Be Der a E E N 322 993| 8 | \ I. Passíva, 1,582,903/ 3| 4| 4,748,709/33 } [3471] Wochen-Uebersicht

C ' Sdiftalladung gebeten 75679555 | R E D 4 4 E V 3 | 6 worden ift, so werden auf Grund des 8. 40 de : E ä 726,999 27 : d ci i: ) Stü Actien à ; ° 3 | der Bauk des Berliner Kassen-Bereins Statten: bes gedachten Suftituts di 16° Sebrugr : Hierzu Prämien-Reserve aus dem Jahre 1873: | L, Grund-Capital in O e Actien O 1,000,000 —|— 3,000,000|— am 7. Mai 1875. 1790 und in Gemäßheit des $. 503 der C. P. O a, in der Unfall-Versicherungs-Brane 97,587 Thlr. 29 Sgr. Pf. E R ias 125,911 Thl ; Pf s E : Alle, welche an jenem Rittergute Nienbagen I D y D Ie e G | | | w in der S PRNUDS L Va E A R: 12863 E : i | | ) Metallbestand . «d 1,532,642. E1genthums-, Näher-, lehurechtliche, fideikommissa- ©. « « Beuer-Bersicherungs-Branche . A O 4 O P Éener-RüveriKerntS Brande e E O E eit R E 157,980 wf F G Eatds ub Wirt déi Ü das d T f E : 99: | H | | E . u 7 A f s E ( . ° . . . 2 "0 F . . . Zu Ie t | : jene . . L EUSE - Es D 1 . rishe, P C dingliche Rechte, auch Schaden-Reserve aus dem Jahre 1873: 4 dds def 1| Gy p VEVCASPCr I CHUNg S A a E O 313,206 6) 6| 939,618/65 Noten anderer Banken . . 9,579,904,

2 |

Servituten und Realberechtigungen z ; - z ! Zech ) meinen, aufgefordert, rie io patt N yaben per a, in der Unfall-Versicherungs-Branche C 34615| 1 | A I täet Wel 16,221,608. Mittwoch, den 26. d. Mts., M U S N 6079/16 | ; s Sha N TIEIRE fallVersicerungs-B : 65,269 Thl | Lombardforderungen e as 3,377,900. Mittags 12 Uhr, V O I A O 95 659 | s der Unfa Es rene C a j 4 C 90,123. —. Í j 4D,VDIL— | | rans erficher - BV E C E s | | ino ; F, E allhier anstehenden Termine anzumelden und klar evt ü I 66,34611) c L N Feuer liner ae Brie ¿ S 35,968 | POge Sa a zu machen, unter der Berwarnung, daß die sih nicht s A A edes ra A E S E a e 1,528|25| g S : O S : A : E : 132,948/21| 4| 398,846/13 A Pasaiva, a d it \ B f E: A O D O T C 197 | : s L E L h | ; L y fap h L GaAE C .—, Me ToVen AlE bas für t See von 9000 : | lie E bos i Ua DElT VELIGTEENeE DeticherugR- Wesel e etge b e ei S E a. V 55,341| 5|—| 166,023 50 | ¿ Reservefonds / ‘450,000. E 5 O ao éo o eo o ab a o e 58,284 12 W S E a ben Salve S At dn l Se L8 N 2NOLS 09 1 8) Umlaufende Noten . . . & 2/8/80, schaftlichen Credit-Institute verhaftet sein wird. L Me S5 8 H : : N E eRN S E ENDIE A e t O O e E A S A R 1,323 —|— f Sonstige täglich fällige Ver- Einer Anmeldung der hier bekannten na@hbenannten E , —| 57729) 2) « | 2 e E E C T 46,666 /20/—| 14 00 )|— Ddo e p 29,892,777. —, Anjprüche : O A E A T D. ejervesonds: L 990 F 5) SoUtige Passa 202197 1) Forderung des Grafen Kuvvbaus 990 Bestand laut vorjähriger Rchnung .......,. . + , . « 18,990 Thlr. | Zum Ink ter bencbene. Un S ETCEE S g H nyphaujen auf in SADIE 187% Van B v E | Zum Inkasso weiter bege Ee N Inlande zahlbare ütetsburg an Kaufgeldrest von 9000 4, x7. Ausgabe. F Wechsel (vom 8. bis 20. Mai 1875 fällig) 7 jährlid 6 E E garimie von - ¡Agentur-Provisionen aus dem direkten und indirekten Geschäfte: F E E | | L K RE Die Direktion x , “V1 . " i 3 3-F N De ° ch | | s ie 3 01 e de bat r 3 t . . . . « . . . * - . . 4,195 u c 7 - c L r l s 3) desgleichen wegen der vom Domanio über- h in der E ee L E L j S h: 42,737 | | hierzu laut vorstehender Jahres-Rechnung Warschauer. Berend. Hache. j E neu Wegelast jährlich 53 g, | E Gs Nültversiberunas e S E E E E 1) | i i Sparfonds: E A ) Berechtigung des v. Campeschen Guts zu e: y - I / . . . . « * . . . . . . * « . - . . . . . | A e i V E L i P, 12 014 Ih] S as 9 V9 6 , 2 Nienhagen über den Hof des v. STUAD A : AURS E M S 140,336/17| 9 i Bestand laut vorjähriger Rechnung a f E E Lag Thlr j ; ) Danziger Privat-Actien-Bauk. schen Guts zu einer hinter demselben bele- 2. E Er p e K Brand i C SQDTe LO0E DeTCtHtbRie C ) f [3483] Status am 7. Mai 1875. enen Wiese 2u fahren G O L 125,911| 4/ 6 | S Ï z | Activa. Sat 2 ais se zu fahren, D Lransport-Versicherungs-Branhe E L E Ee 12,863 22 |— | : A L Ee ar Gikiuta ves Dlulbänk 12,614 Thlr. Í Metallbesländ { «ch @ / W61:102209 Celle, Ans Mai 1875. G U Feuer-Rückversicherungs-Branche S E E E E C E 141,203/16 S sèg 978/12 P STEREN a )res-Hechnung Zur Srganzung etr WVliyndende 12 Reicht-Casseuscheine E S L e M königliches Amtsgericht. "thei ITI A lee S nie, i S I SCLISCAIENT O j E L 115 2964 Noten andere Ballen «4e 5,0 Königliche gericht. Abtheilung ; . [Schäden : S : | 108/18| 5 25 84 G L 9,208,022 LEI R Ir. d | | | aao anal a 748 709 33 | Lombardforderungen . „, . . ., 862,55 l | | | l 1,582,903] 3! 4/| 4,748,709/33 CNecie Bed | 508 816 | j

"n x

1014 oft M ¿Ut Der Uufalb-BeriezUngs Bran gablt e 148 [ ] Oeffentliche Vorladung. / reservirt für UUBBCDIN E N E c e e 45020 Der Kaufmanu Goldberg hierselbst, Invaliden- M Ce 26 Magdeburg, den 1. Januar 1875. Sonstige Activa E 255,387

L Degen Ry a rsichen Hauptmanu E S O6 2 g 9 g - 00.000 V. , zuleßt in Berlin wohr , aus de - 913,289] 7| 3 | ( m Hr apitc L L A REE Gi, M. 3,000, A Le des a V Magdeburger Allgemeine Versicherungs - Netien: | uva 4 a Le |

vom Klägeram 2. Oktober 1874 ausgestellten, vom Ver- . in der Transport-Versicherungs-Branche gezahlt. . , o OOW Vble, 23 Sar, 1 Ph | 20 | 2,961,700

Betrag der umlaufenden Noten u Gesellscha 4 Sonstige täglich fällige Verbindlichkei- n 2 u 2009 000

flagten acceptirten am 2. Jonuar 1875 fällig ge- reservirt [Ur Ultetlediate S E O Ï wesenen Wechsel über 320 Thlr. = 960 Æ die 105,382/13| 1 Klage angestrengt und zugleich wegen seiner obigen 2, in der Feuer-Rückversicherungs-Branbe gezahlt 922 or. 28 Sgr. 11 Pf. | Forderung nebst 6% Zinsen seit 2. Januar 1875 die reservirt für unerledigte Schadenfälle C ¿ 39,968 S 5 | -| Beschlagnahme des abzugsfähigen Theils seiner Pen- 257 ,979128/11 fion bei der Militär-Pensionskasse hierselbst im Wege L i - E E i: —[—|—| 576,651119| - A, : Des s{leunigen Arrestes beantragt. S 4. Provision an die Magdeburger Hagelversicherungs-Gesellschaft für die ed E 40,004|—| 5 Au j E Es Eventuelle Verbindlichkeiten aus wei- - Die eet, der Arrest D, Höhe der ab: Antheil der Lebensversicherungs-Branche G E S N 2,293|22/10 | : [3469] ter begebenen, im Inlande zahlbaren Forderung es Klagers bei der Militär-s ensionskasfse A E Lien: | a | q 97 71 f EIEA P R E R E E A E E T C R E E E E E E E E R R E R R Si E D Fa ie E L ce t. n Brb adi (A Wechseln 4 639,373. hierselbst angelegt, und da der jeßige Aufenthalt des | 9. |Sonstige Verwaltungskosten. . E 9,068|—| 9 E f g Offene Bin germeister-Stelle. l s

Dn aceliger Stadt ilt die Stelle des ersien Blir- ) Status der Phemniver Stadidauk

2c. Bollmann unbekannt ist, so wird dieser hierdurd ab: Antheil der Lebensversiherungs-Branche N C 7601/27] 1 4 0 Y e] 0 E. 4) D f 9 T ME T h 10TS=SQIKON [S J) N | germeisters, mit welcher ein jährliches Gehalt von M h: B C I C7 J (j J U i F O s | 6000 Mark verbunden ift, zu besetzen. n Chemuiß

öffentlich aufgefordert, in dem zur Klagebeantwor- i —— 90 tung und weitern mündlichen Verhandlung der De TOVETDE U Um, S 9 995

ay Qualificirte Bewerber, welche die große Staats- 7, Mai 1875

° : f Le E ; vie B Or “S « Mai 1875

Wir beehren uns, Familien und Touristen, welche die Schweiz besuchen, die Mit M | prüfung bestanden haben, werden hierdurch aufge- aut Rae 9

theilung zu machen, dass sich untenstehende Hôtelbesitzer zu folgenden reduzirten Preisen für fordert, bis zum 15. Juni cr. ihre Meldungen an x. Cassa [3475 T .

Sache auf : - [Abschreibung hlechter Schulden C E E ; : L den 12. Iuli 1875, Vormittags 10 Uhr, 2 Ou OEAUNTatOnNSTonDS fi Satte E 1000| die Frühjahrs-Saison vom Mai bis 10. Juli für Touristen verständigt haben, A | den Stadtverordneten-Vorsteher, Kanzleirath Berg- Metall 1364,966. 81. E e 1 25) Bet cinem AGenthalt von WOlligelens 9 VARON maun, einzusenden. Reichskas- ;

vor der unterzeichneten Gerichtsdeputation im Stadt- Se De Des Ven S A E S 40 8261 Pensionspreis von Fr, 7. —. per Tag, je nach M | Halberstadt, den 4, Mai 1875. senscheine , 1,370. —,

gerihtsgebäude, Jüdenstraße Nr. 59, Zimmer Nr. 67, —TTSTTII anstehenden Termin pünktlih zu erscheinen, die Klage Zu vorstehendem Gewinn von —- Z { g S267 i; ; Ia! I E i Z a Nachtessen . L o g 3, —, / Etage, für Zimmer, Bedienung und 3 Mall- 5 Die Stadtverordueten-Bersammlung, Noten an- : | zeiten, Reduzirte Preise für Restauration und én

zu beantworten, etwaige Zeugen it 4 Stelle i M E A E E E t S 0 5 ge Zeugen mit zur Stelle zu tritt der Gewinn aus der Lebensversicherungs-Branche laut besonderem Abschluß hinzu mit , 1,127 26 i Gesammt-Gewinn ——T1,954113/5 j a A E T E E B tee h : : Wein, : Braunschweigische Bank. Banken . 54,854. —.

bringen, und Urkunden im Original einzureichen, en O eniveben, welche auf Thatsachen Hiervon fließen zum Reservefonds N eruhen, keine sicht genommen werden kann. “e [ dunn Ve]er E L E U j d Ss k DEGienung ua L Erscheint der Beklagte zur bestimmten Stunde Tantième an den Et goraty Und den General-Direkx. N e 7793| 5 [5 E E Juli bis September ebenfalls möglichst billige Preise. [3491] Stand vom 7. Mai 1875 f 421,190. 81 e ç 2 2 c ; aua 99 0|— 2 der AUDPTSAl1SON VONnN « 18 DePLe Ju e) : )Zi1CNs D, V C V , E . De L. A nicht, so werden pen der Klage angeführten That- rblei M ——— —= i: Sämmtlicl » Tôtel HNRZA Biidan und voa1 bestem Ruf befinden sich jeweilen in schönster Lage Activa. E Wee n O, A sachen und Urkunden auf den Antrag des Klägers f Der »leiben zur Dividende C | 34.161/ 8/ 5 L E S C UREE Haas t d freundlichen Aufenthaltes Metall-Bestand 4,526,500 Lombardforderungen 260,277, 45. in contumaciam für zugestanden und anerkannt er- hierzu nah $. 38 des Statuts dem Sparfonds entnommen... 12,505 /11| 7 E N und bieten dem Reisenden alle Bequemlichkeit eines guten und freur 4 h E E N E L M "15/000. * |TV. Mobilien, gen . L " LAS achtet, und was den Rechten ach daraus folgt, wird ergiebt Dividende auf 10,000 Stück Actien à 44 Thlr. = A4 A | N 46,666/20/— E Basel Hôtel Schweizerhof , , . E. Merian, 4 Noten. Midabas Banken A 922/400. V. Débltortit 8 laufender ' im „Setenntniy „gegen den Qlagten ausge]prochen E E E D E Y | Platz-Wechsel-Bestand . . . y 6,547,010. 25. Rechnung -. ., « « » 25,086,389, weden, bem Varrlagten wird auc aufgegeben, fl feder H. Lebensversiherungs-Branche. E e B A h U Mita: O Ri E Bs fähigen Theil seiner Pension bei Se oln: à p L. Einnahme G A E Chur E E S : n : | | Lombard-Forderungen. , , , 2,673,769, 70. x. Grundcapital (zurüdge- ejeblih zulässigen Strafen zu enthalte S G i M S (Reduzirte Preise bis 1, Juli, S | Conto-Corrent-TDebitoren , . . y 7,008,205. 10. zahlt). Cavent: Die Stadt- g Berlire de B März 1878 alten. . |Prämien-Einnahme E Ae ic E Pill war A L L L A) | : Fribourg Gd, Hôtel de Fribourg J. Monney. SOUSNdS A. OROOO, 10, gemeinde zu Chemniß . Königliches Stadtgericht. Abtheilung für Civilsachen e G N 52 648 21! 1 / Hospenthal . Hôtel Meierhof . . , ; Geb, Meier. f Gvundlihlat eina a s. 10,500,000 E Nen Ee A ßz- ion 1 1 : 9 E E JEIUZOIAL) é 3eau Rivage . . Sehild & Knechtenhofer. irundkapital, . ,, . . . of6 10,500,000. —, c : Prozeß-Deputation Ik. 2, riet E S s E O R A H 1,008/27| 1 t S en Ñ meg res dee V A ge ean enhofe Betra ¿ 414,502. 65, Nen 2 Note L RSENEE 74, i s ene elt O C Ea R a A Cs o E A A 999[10/ 8 2 R Vi A N f Al i: Umlaufende Noten . . « 12,308,000. —, | LLI. Umlaufende Hoffen . (DOU, —, D criABGeiade A n Ad E (wien 54,212/28/10 i: atel O e 0A | | Conto-Corrent=Creditoren . . 7 5,858,808. 30. | V. Täglich fällige Berbind- ¿ D ch nfe zwischen Gi yring y L Ô M O N 7 / Verzinsl1, Depositen-Capitalien E 206,500, l 101,459, 25,

x y f A r Q Tee «O Sandau und Schönhausen an der Genthin-Havel- LL. Ausgabe. | | : Mürren . . (Gd, Hôtel des Alpes . . , W. Gartner. Verzinsl, Dep 400, l hfeiten : berger Chaussee gelegen) ist ein G etlondteemrin \ : . a j | 10,815| 9/1 Nenohâtel , » du Mont-Blanece , J, Bammert, DONAUgO. PASSIVA . » 5 270,391. V. An Kündigungsfrist ge

Agen L o t E L E é ¿ | | » Berbindlich- e a, 2 tellte Vré “s M i; G | : | 2 | 33 99794 : lee T DiawGon bundene Berb Ta Mas, 11 Uhr, [d nasereidMkridlokate ageseee S Ba Ee / Gf a eraN G S 1000 E Staais Eventuelle Verbindlichkeiten aus feiten . e 1,653,250, —,

Sterbefall-Zahlung , 1000| ; ] : | l z A e s. S eie zebinanndes und die kauamtlice Arzt-Honorare 1,994) 5| 9 Station Neuhausen, am Rhoeinfall, weir Van În Inlande vet WI. S in laulender _wooV axe fônnen während der Dienststunden bei uns und arer e e 999,940, —, d - ,

Antheil an der Provision für die Magdeburger Hagelversicherungs-Gesell\chaft R s e E 2,293/22/10 s Vitznan .. »„ Rigiban . . , , J, Hüsler. d M j j; ; ; A dfaiton ; be- E Mecpatr E ängesehen werden. Antheil an den sonstigen allgemeinen Verwaltungskosten und besondere Kosten der Lebensversicherungs-Branche 3,794| 1| 2 Zürloh .. » Belleyue , « . , , Ermell & Pohl (Ponaion Fr, 8,), Braumvelywols; 7. Ma! 1975, e Un a4 G Ma gesandten Wechseln urg,- den 7. Mai 5; C a a e N

D itp . Der General-T}i . Verzinsliche Depositen-Capitalien . , 4,943,880 Für den Berwaitungsrath: Der General-Director: d 7 t eta ta ron e, TyL e. 0 . :

[2782

7 | 1

Uo Uo |

e

J

D A! S l &

1] | oll

Y

Agentur-Provision .

D je Lo d

Gewinn Die Direktion.

N R ae 1,127/26|— | r i L Königliches Haupt-Steuer-Amt. [3429] (Schluß umstehend.) Bewig. Stühboel, M. 480,370, m,

51,212 23/10