1875 / 109 p. 4 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Die Qs euvreise auf der fisralishen Königs- | 1) die Anfertigung der Zimmerarbeiten und Liefe- | Zum Verkauf des früheren Chausscegeld- [3512] Uebersicht rube bei Königshütte O./S, werden vom 15, rung der Materialien zur diesjährigen Instand- | Empfangsgebäudes zu Schönfeld (zwischen

der ai cer, nb bis auf Weiteres betragen für 50 Kilo- seßung der Brücken der Unterspree; Sandau und Schönhausen an der Genthin-Havel- 5D # Q oder 1 Centner loco Königsgrube franco 2) die Anfertigung der Schmiedearbeiten zu den berger Chaussee gelegen) ist ein Licitationstermin Sächsischen Bank

aggon resp. Vexrladeplaßz: vorbezeichneten Brü>en;z auf Sonnabend, den 22. dieses Monats, Bor- w î f 93 Î f S 50 ROspvf. 3) die Anfertigung der Zimmerarbeiten und Liefe- | mittags 11 Uhr, in unserem Amtslokale angesebt | zu Dresden. : é E é é d d é Nut Ea s a R tag k uh Der Nan L eung der Tite Gere Ci LLIE u d A í As D, : : : s : ußkehlen (doppelt gesiebte) . . | A ,Schälungsgeländer 2c. der Unterspree. axe können während der Dienstftunden bei uns und | (0 ursfühiges deutsches Geld 47,191 5 o 9 9 9 örderfohlen (Gemenge aus sämmt- Die Bedingungen, unter welchen die Arbeiten ver- | der Steuer-Receptur Sandau einge werden. e O AOAETODE | 9- j D K l S 97 M lichen Abriata Kobtenforten) O L geben weiden is en, find im B Barean des neuen Burg, den T Mai 1875, E E her: Bkn 3 M208 um cll fil Ci M Nl l Cl ui ol l el l cil ad g Il (1 T. Kleinkohlen .......,. W |Verbindungs-Kanals an der Moabit - Charlotten- Königliches Haupt-Steuer-Amt. [3429] | Lxhziache: Staaten e C IAA | , , Griesfkfohlen (ungesiebte Staubkohlen) M O burger Chaussee einzusehen und die versiegelten A tien Sonstige Kaidor beide E BT8 Da M 109. Berlin Mittwoch den 12, Mai 18758. Staubkohlen . 10 e Offerten [3293] Bekauntma@zung. Wechsel-Beständo 64,538,380 H i; G E R S 9,671,063

Königshütte, den 8. Mai 1875. bis zum Donnerstag, den 20. Mai cr., bi E 9 önlglihe Bergiuspection. O VBörinitiage 11 Uhv, Hannoversche Staatsbahn. E ale S ADRRS d 9 P daselbft einzureichen. j Die vom 1. Juli 1875 bis ult. Juni 1876 aus- | Debitoren und sonslige Âctiva 12,030,138 | 2 5 ; N F i i n i [3499] Bekanutmachung. Verlin, den 11, Mai 1875. _ zuführende Lieferung von Wade: U Inserate für den Deutschen Reichs- u. Kgl. Preuß. Ï 4+ Inserate nehmenan: die autorisirte Annoncen-Expedition Im Weder öffentlihen Submission sollen ver- Der Königliche Bau-Inspector. 310 Doppelladungen Coke Eingezahltes Aktienkapital 30,000,000 Staats-Anzeiger, das Central-Handelsöregister und das von Rudolf Mosse in Berlin, Breslau, Chemnitz, dungen wer! nas f A s v. Ludwiger, zur Locomotivheizung Reservefonds e 3,000,000 Postblatt nimmt an: die Iuseraten-Expedition 1, Steckbriefe und Untereuckungs-Sachen, 9. Industrielle Etablissements, Fabrikzn und Côln, Dresden, Dortmund, Frankfurt a.M., Hallea.S.,

A oll im Wege der öffentlichen Submission vergeben j 92,95 ¿ A 2. Subhastati , Aufgebot lad Grosshandel, T " n [fi g Banknoten im Umlauf 92,921,190 M des Dentshen Reichs-Anzeigers und Königlich x L ufgebote, Vorladungen 6. V Boknimtnadhuiges Hamburg, Leipzig, München, Nürnberg, Prag, Strafß-

M} werden. Pa 1; #110 A7 : c GSermanise<h eS Nationalmusfenm + V Offerten sind an den Königlichen Eisenbahn-Bau- L KOSAITIECNI Sebi SPOATr | Preußischen Staats-Anzeigers: 3. Verkäufe, Verpachtungen, Submissionen etc. | 7. Literarische Anzeigen, burg i. E., Stuttgart, Wien, Zürich und deren Agenten, B | Inspektor Schulenburg hierselbst portofrei, versiegelt | Yeybinälichkoiten » 12,235,562 Derlin, 8, W. Wilhelm-Straße Nx, 382, 4. Verloosung, Amortisation, Zinszahlung | 8. Theater-Anzeigen, In der Börsen- sowie alte übrigen größeren Annonceu-Bureaus, und mit der g: f Lief À Sonstige Passiva 985,686 P L u, s, w. von öffentlichen Papieren, 9, Vandliin Macleiehtan | beilage, e * ( , 3 ewULmisston an eferung von Von im Inlande zahlbaren Wechseln sind nur die E ————————————————————————————— E N S : 300 Gewmne. B Locomotivcoke“; kurzen zum Incass80 begeben worden. A [2094] Subhastations-Patent } an hiesiger Gerichtsstelle, Zimmerstr. 25, Zimmer | Flächenmaß von 5,96 Aren mit einem Reinertrag | in das Hypothekenbuch bedürfende, aber ni<ht ein- Y | bis R Submissionstermine, Sonnabend, den Die Direktion : A ' M Nr. 12, im Wege der nothwendigen Subhastation ' von 1,40 Thlrn. veranlagt. Auszug aus dec Steuer- | getragene Realrechte geltend zu machen haben, wer- Á ; ® M #9. Mai L Bormittags 10 Uhr, ° Das dem Schlossermeister Julius Riedel zu Ber | öffentlih an den Meistbietenden versteigert, und dem- | rolle, und Hypothekenschein, ingleichen etwaige Ab- | den aufgefordert, dieselben zur Vermeidung der Prä- vou M a T Merke Der i einzureichen, wo dieselben in Gegenwart der etwa tem Sb lin, Nostizstr. Nr. 37 wohnhaft, gehörige, in Lich- | nächst das Urtheil über die Ertheilung des Zuschlags | s<äßungen, andere das Grund|stü>k betreffende Nach- | klusion spätestens im Versteigerungstermin anzu- 4/450 De D J | erschienenen Submittenten eröffnet werden. [3518] St Y M tenberg belegene, im Grundbuche von Lichtenberg den 22. Mai 1875, Vormittags 12 Uhr, weisungen und besondere Kaufbedingungen find in | melden. A Tv, E Die Lieferungsbedingungen liegen im Betriebz- A BUELERC Band XVI., Nr. 599 verzeichnete Grundstü>k nebst * ebenda verkündet werden. unserm Vüreau V. einzusehen. Berlin, den 8. März 1875.

j p f N o N f ; Kunstgegeustäuden. 9/70/00 BARR D berühmtesten Kün tler. -F technischen Bureau, Abtheilung für Fahrbetrieb und R ERadis n Bank f Bubchör soll Das zu versteigernde Grundstück ist zur Grund-| Alle Diejenigen, wel<he Eigenthum oder ander- Königliches Kreisgericht.

stg g s v //9 0A E A N ) s st 2 | Materialverwaltung, zur Einficht aus und werden der vdischen E E 9 den 21. Mai 1875, Vormittags 11 Uhr, Me einein dérselbén unterliegendes Gelamzmt- ! weite, zu irksar:Wib--gen u L des Cte, Obnigliches Kreidgericst e L E È ns E Se anna A E O E aigmte * wei ir +9 Brit ia

t 2D A M: 6 / N O A V 4 tofrei dorthin zu-— richtende nt- E Loose à 3 Mark. S Werth 45,000 Mark. || alu ufge" W-rbtendgn Antrag unent} n R E

S E HPauuover, den 30. April 1875. Ra as: A N Verloosung, Amortisation, Zinszahlung u. \. w. von öffentlichen Papieren. : REICHSSCHUTLDEN-TILGUNGSKOMMISSITON,

7 elgenbütiae Arbeiten! Königliche Cisenbahn-Direktion, Möétallbeatand, A 117,36439906

j es Reichskassenscheine , . C 377,800— M [1639] E : [1640] D—DTsn ) E Ihrer K. u. K. Hoheit der Frau Krouprinzessin des Deutschen Reiches u. v. Preußen. Wf L B E U (A : M \ O T è ST. PETERSBU RG., 4 y Gemeral-Agentur für den Verkauf: i L f [3536] anen N E 7 E 6,567,687! 29 M REICHSSCH | | I DEN-TILGUN GSIKOMMISSTON, Nummern der Obligationen der Nicolaibahn 2, Emission, welche bis zum Jahre 1875 gezogen, aber zur Bankhaus O V E i Œ@ F ARC US In Nürnberg. n ; H EZA ermre A Noten anderer Banken . : : d s 2 es t O A a us

1,683,69467 M r Mm F? Wechsel-Bestand . 28,731,121/18 M S1. PETERSBURG, S a E 4 t 3,660,895 72 E Nummern der Obligationen der Nicolaibahn 1, Emission, welche bis zam Jahre 1875 gezogen, aber zur Werth.

651,378 2 j Ge ORAIEATIE 6 t vovrodet : E / ¿ L 1,2931417 5 R sa 0s O 090A nicht d: hic babs aues A Zeit der Ziehung. Nummern der Obligationen,

6,075,088 01 M —— : 1 ‘er Vilanz vom s. d, Mts. auf die 9,343,481 395 Lin. ; 155 L : N ( 3 8 ie M 10. Lugust 1870, 682,923 bis 082,945, 711,881 bis 711,900, 714,908 bis

: : ; ap : Es z Z j -Prioritäts-Acti S 37 ; e j Tirage. ÂOnen, Die Reichsschulden-Tilgungskommission bringt hiermit zur allgemeinen Kenntniss, dass am e Sidivende vie A S E. v 21 Passlva. n Zeik der Tirago Nummern der Obligationen 714,920, 720,201 bis 720,203, 720,224 bis 720,226, 720,228 bis

15. Februar 1875 die Ziehung von 5% consolidirten russischen Eisentahn-Obligationen 2ter Emission n Stra A3 fic VEaA : : M E. 90,2: 33,28 2 bis ü insti j Y R S E L ele ’] pro Stü> könuen | 125Bb. |625Rbþ. 720,237, 733,286, 733,289, 733,312 bis 733,315, 733,318, 744,371 Ae (e MeG dan, I On Labes, welche auf der Rückseite einer jeden Obligation abge- p i vom 15. Mai cr. ab i Grundeapital E 18,000,000 | bis 744,400, 832,903 bis 832,908, 942,735 bis 942,754, 990,961 Es wurden folgende Nummern gezogen: i d No iu eer DauD atis -- WOLRE IRYUROFf F Ner alons e a se Nt August 1868 33,425 bis 33,433, 104,155 bis 104,160, 230,548, 264,881 bi "s 072,681 bis 1,072,685, 1,072,686 bis 1,072,690, 1,072,691 à 1000 L. aterl b, bei der Direktion der Disconto-Gesellschaft | Umlaufende Noten . 44,344,971/43 O O T opi gad Bn ane E00) LURIL0O Ds LOZLOU, 400,049, 40%, Is N CDOL DIS LUCZIVOD, A Le C Nr. Nr. 593, 1.059 9 758 T Behrenstraße 43 /44— Täglich fällige Verbindlichkeiten 176,527 81 264,883, 264,909 bis 264,920, 366,441, . i b bis 1,072,695, 1,072,696 bis 1,072,700, 1,072,701 bis 1,072,705 r. Nr. 598, 1,059, 2,758. bier, An -Kiudsgnngefrint gebandens L 543,151 bis 543,155, 543,156 bis 543,160, 551,151 bis 551,155. : 1,072,706 bis 1,072,710, 1,072,711 bis 1,072,715, 1,072,716 bis die Nu Lad L208 p S 18 6.608 erhoben werden. A : Verbindlichkeiten E Stn O . August 1869, 1 N 15,652 bis 19,698, 15,662 bis 15,666, 15,679, 1,072,720, 1,106,161 bis 1,106,165, 1,106,166 bis 1,106,170, E Ee Das, wan wis emen der 4 Sonstiye Pazaiva. o 1,546,342 34 M e O a E E A E E Pee bis 1,106,175, 1,106,176 bis 1,106,180, 1,106,181 bis Nr, 19,3861 Nr. 19,370 Nr, 19,379 Nr. 52,848 Nr. 52.857 . 52,866 (Nr. 52,875 | Nummernfolge nah geordneten Verzeichnisse in —““_ 169,543,481 35 39,266 bis 169.268. 172,841 bis 172. 9872, bis 172875. z "E008 hin 60: 21 bi 25, 67 j 1932 19,871 19300 52890 52858 52,8667 52876 | doppelten Exemplaren einzureichen find, werden | Dio zum Ineass0 gogebenen noch nieht Eigen [M 193/664 bis 199678, 223498, 318 841 bis 318 846, 318 Sag (1 nes E | 0,090, G70,BA1, OTOBEE. OIODAE Le C0000: CRLE I 19,363 19,372 52,841 52,850 52,859 52,868 52,877 | mit dem Bermerke L i v | deutschen Wechsel betragen A 2,101,656. 98 4. W 318,880 C E S e 684,238, 701,921 bis 701,960, 759,863, 759,875 bis 759,877, 19,364 19,373 52,842 52,851 52,860 52,869 52,878}. Bau find ‘gezahlt. plerundzwanzig- Mark" r Y 403,881 bis 403,885, 405,826 bis 405,830, 405,831 bis 768,609, 768,610, 768,618 bis 768,620, 768,626 bis 768,631, 19,365 19.374 52,843 52,852 52,861 52,870 52,879 |erlN une demn . den Präsentanten zurü>-1-[8513) Privatbank zu Gotha 405,835, 405,836 bis 405,840, 450,496 bis 450500. 783,401 bis 783,406, 783410, 783,413 bis 783,416, 783.434; 19,366 19,375 52 844 52,853 52,862 52,871 52,880 | Segeben werden. La L P il Votya, August 1870 ‘103,410 bis 103,425, 103,427, 103,428, 103,430 bis 103,439 783.436, 859,323, 859,337, 859641 bis 859,647, 859,655, 859.656, 19,367 19,376 52,845 52,854 52,863 52,872 e tes, if pro 1974 ne Dibi- O S B | 198,981 bis 138,283, 138,289 bis 138,293, 138,504 bis 138 317; 886.041 bis 886,048, 886,055 bis 886,065, 886,067 bis 886.080 19,368 19,377 52,846 52,855 52,864 52,873 dende uit entfaln 1) Metallbestand. . «3,805,521, 30. 138,319, 138,320, 154,681 bis 154,685, 154687 bis 154689, 902.870, 902,871, 986,292, 986,301, 986,303 bis 98631A 19,369 19,378 52,847 52,856 52,865 52,874 Berlin, am 11. Mai 1875. 2) Reichs-Kassensheine . . . , 6,540. —. M 154,690 bis 154,692, 194,698, 154,700, 154,708, 154,713, 154714, “1,003,441 bis 1,003,445, 1,003,446 bis 1,003,450, 1,003,451 58,961 58,967 58,973 s Mr. 58 0 N B95 58.991 58.997 P ia Faüpans E 7125. 85. M 154717, 154,719, 190,849 bis 190,862, 190,896 ‘bis 190/898, bis 1,003,455, 1,003,456 bis 1,003,460, 1,003,461 bis 1,003,465, « O, « OO, . DO,V C é DOr i « O0, JOD L O91 00, IS E O0 S y E n / C ( c 9e 75H C 975 306 R ) bi 3.47 i ) Ls 58,962 58,968 58,974. 58,980 58,986 58,992 58,998 Die Stelle eines Kreis-Wundarztes des Krei- 4) Noten anderer Banken . 09,000. —, N 275/309! 275,316, 275 817 ‘276 226309 666 bis 300,672 346921 1/049 410 u 09,41 bis 1,049, Un, 1.049, 6 : vis 1,049,420, 58,963 58,969 58,975 58,981 58,987 58,993 58,999 | ses Augermünde wird mit dem 1. Juni d. J. er- | 9) Täglich fällige Banquier- 7 O bis 340,938, 364,441 bis 364,443, 364,478, 364479, 383,295 bis 1,049,421 bis 1,049,425, 1,049,426 bis 1,049,430, 1,049,431 bis 58,964 58,970 58,976 58,982 58,988 58,994 59,000 | ledigt. Mit der Physikats-Qualifikation versehene | Guthaben . , 260/011. 60, N Ba S E ear a 1,049,435, 1,049,436 bis 1,049,440, 1,091,231 bis 1,091,235 98,969 98,971 98,977 98,983 98,989 98,995 88,081 | Bewerber wollen si, unter Beifügung ihrer Zeug- | 6) Wechselbestand. . 11,083,764. 65. M "416.466 bis 416.470 1,103,361 bis 1,103,365, 1,103,366 bis 1,103,370, 1,103,371 bis 58/966 58,972 58,978 58/984 58,990 58,996 88,082 | nisse, binnen se<s Wochen bei uns melden. Pots- | 7) Effektenbestand . s 142,912, 70. A August 1871 10,081 bis 10,084, 10,103, 10,105 bis 10,107, 10,109, 10,110 1,103,375, 1,134,961 bis 1,134,965, 1,134,966 bis 1,134,970 Zusammen 8 Obligationen à 1000 L. sterl, = 3000 L. dam, den 27. April 1875. Königliche Regierung, | 8) Lombardforderungen . ¿i 631,350, —. E 10,118, 10,120, 16,649 bis 16,654, 21,169 bis 21175, 21,180 bis 1,134,971 bis 1,134,975, 1 134,976 bis 1,134,980, 1,134,981 bis 5 ä e O e O Abtheilung des Innern, von Brauchitsh. | 9) Sonstige Activa . . SUOIICOS 09, In 21,183, 84,045, 84,062, 84,063, 84,065, 84,067, 84,069 bis 84,071 1,134,985, 1,134,986 bis 1,134,990, 1,134,991 bis 1,134,995. 60 » WO „6 = COVO 5 A IYEDAC 5 i) Grundkavital Passiva. ¿ 5 400.000 E 126,781 bis 126,796, 230,053 bis 930,061, 230,079, 267,263, 2. August 1872. " 648,125, 659,726 bis 659,732, 659,738, 659,745 bis 659,749, 42 ¿ o O ay m M00 Die Kreis-Thierarztstelle für den Tost-Gleiwiter R e L 0 331,325, 331,326, 331,328, 331,332, 334,841, 334,844 bis 334,849, 659,753, 659,756, 716,361 bis 716,385, 757,561, 757,562, 757 577, Im Ganzen 110 Y im Betrage von L, 13,600. Kreis, mit welcher ein etatsmäßiges Gehalt von 5 vis: E GASN N 334,852, 334,853, 334,876 bis 334,878, 335,846 bis 335,875, 757,585, 757,586, 757,591 bis 757,595, 757,597 bis 757,599, Uebereinstimmend mit dem am 17, Februar 1871 Allerhöchst erlassenen Edikte wird, wie im | Se<höbuudert Mark jährli verbunden, ist erledigt | 7) 20 stige tägli fällige Ver- S N 398,921 bis 398,927, 398,931 bis 398,960. 762,721 bis 762,733, 762,735, 762,760, 781,961 bis 782,000, Texte der Obligation angeführt, die Zahlung des Kapitals sechs Monate nach der Ziehung stattfinden: | und soll wieder beseßt werden. Qualifizirte Be- | ® Font (agi fällige Der 957 239. 65. M 513,966 bis 513,970, 513,971 bis 513,975, 513,976 bis 513,980, 793,548, 793,555, 793,534, 793,558, 855,619, 855,621, 879,940, in London durch Herren W. F. Rothhsehüld & Söhne in L, sterl,; in Petersburg durch die | werber können f{< unter Einsendung ihres Fähig- | ; At Qindiqu E hebe Es 529,216 bis 529,220, 529,221 bis 529,225, 529,226 bis 529,230, | 879,941, 879,960. 881,721 bis 881,760, 891,800, 907,734 bis Reichsbank in Rubeln, in Paris duch Gebrüder v. Rothschild in Francs; in Frankfurt a/M. | feitszeugnifses, sonstiger Atteste und des Lebenslaufes | ®* An Kündigungöfrist geb 059 5 529,231 bis 529,235, 529,236 bis 529,240, 590,116 bis 590,120. 907,760, 944,141, 944,142, 944,146, 944,151 bis 944,160, 968,841 durch Herren A. FE. v. Rothsecfhkild & Söhme in Gulden; in Amsterdam in holländischen Gul- | binnen 4 Mochen bei uns melden. 6 L H ervindii / En 139/939 90. , August 1872, 4,641 bis 4,680, 11,122, 11,123, 11,125 bis 11,134, 11,137 bis bis 968,880,

den und in Berlin in Thalern, durch die von den Kontrahenten bestimmten Banquiers, in den letzten | Oppeln, den 29, April 1875. I ite Ser d, 20 11,153, 11,155, 60,121 bis 60,160, 69,236, 69,237, 83,388 bis 1,050,981 bis 1,050,985, 1,050,986 bis 1,050,990, 1,119,281 fünf Orten zum Tagescours auf London. Königliche Regierung. Abtheilung des Inueru,. | 25439 12 “ämmtli innerbalb 20 Tagen fällig, 83,390, 83,394, 93,548 bis 93,551, 93,554, 98,410 bis 98,419, bis 1,119,285, 1,119,286 bis 1,119,290, 1,119,291 bis 1,119,295, Die Coupons, welche erst nach dem Auszahlungstermin fällig werden, müssen mit den Obli-| Ee BOOZ ted REE R MaeryG E 98,426 bis 98,430, 111,734 bis 111,760, 207,008, 207,028 bis 1,119,296 bis 1,119,300, 1,119,301 bis 1,119,305, 1,119,306 bis gationen vorgestellt werden, widrigenfalls wird der Betrag der fehlenden Coupons von der auszuzahlen- | [3508] "Bin ftic g ne ivatb f Gotl 207,031, 235,857, 235,858, 235,860, 235,863 bis 235,867, 262,021 1,119,310, 1,1198311 bls 1,110,915, L11906 De E TIOSSO. den Summe der gezogenen Obligation in Abzug gebracht, (1641 Stand der Activa und Passiva L Ee Pr A ALET Que Fon, s bis 262,024, 262,038 bis 262,040, 262,220 bis 262,224, 262,230 bis 1,134,721 bis 1,134,725, 1,134,726 bis 1,134,730, 1,134,731 bis - Ee der Communalständischen Bank für die Kühn, octusch. : 262,240, 292,686, 292,709 bis 292,713, 357,681. 1,134,735, 1,134,736 bis 1,134,740, 1,134,741 kis 1,134,745, Preußische Oberlausiß, am 7, Mai 1875, x p G T i s 414,321 bis 414,325, 414,326 bis 414,330, 414,331 bis 414,335, 1,134,746 bis 1,134,750, 1,134,751 bis 1,134,755, 1,134,756 bis

Activa : Metallbestand 1,018,976 & Bestand | 19°14] Status der Geraer Bauk S 426,521 bis 426,525, 599,431 bis 599,435, 599,436 bis 599,440. 1,134,760. : an Reichskassenscheinen 305 4 Noten anderer Ban- am 7. Mai 1875. M 21, Angust 1873, 26,270 bis 26,272, 26,274, 26,275, 40,443, 40,444, 40,446, 91, August 1873. 609,761, 609,774 bis 609,777, 609,789 bis 609,798, 637,581,

. &/ 9 R| ein-Nal é (Fi enba! N ken 63,475 M Wechsel 9,879,972 A Lombard Activa. L 40,474 bis 40,479, 61,796 bis 61,800, 71,001 bis 71,010, 169,839 637,582, 637,592 bis 637,596, 637,599, 655,721 bis 655,748, 0 , vacat. Effecten 649,151 \ Sonstige Activa | Metallbestand. M 4,826,760. —. 180,562, 180,568, 180,569, 180,585, 180,586, 180,590 bis 180,595, 685,641 bis 685,648, 685,652, 685,674 bis 685,677, 685,679, 3,800,806 M Reichskassenscheine -. . . ' 11,020. —. 188,601 bis 188,604, 188,625, 188,630 bis 188,640, 201,923, 685,680, 792,291 bis 792,303, 792,307 - bis 792,311, 792,313,

E: m E

In Gemäßheit des $. 27 der Statuten beehrt si der Unterzeichnete die Herren Aktionäre zur | WVassîva : Grundcapital 4,500,000 /4 Reserve- | derer Bc inclusive : 204,935 bis 204,937, 204,941 bis 204,951, 204,953, 234,966, 251,566, 792,314, 826,889 bis 826,898, 896,368 bis 896,375, 902,641 bis jährlichen ordentlichen E P —| fonds 1,125,000 4 Umlaufende Noten 2,902,000 (6 "74640,010 Preuß Benkaoten) 1,152,470. —, M 251,568, 309,524 bis 309,526, 309,549, 309,550, 323,799, 323.710, 902,680, 906,161 bis 906,200, 919,401 bis 919,440, 924,041 bis Sonstige täglich fällige Verbindlichkeiten 729,787 4 | qu, Gt0 , Bafuoten) „159470. —, Wi 346,923 bis 346,928, 346,934 bis 346,948. 924,051, 924,058 bis 924,065, 945,045, 945,053, 945,057 bis

G { mm Kündbare Schulden 5,772,931 4 Sonstige Passiva | Kombardforderungen . 1,563,747, —, M 435,786 bis 435,790, 435,791 bis 435,795, 454,201 bis 454,205, 945,061, 945,072 bis 945,074.

enteralversa! nung Hs, 116,277 M B 4 d R l ‘987386 15. M 454,211 bis 454,215, 454,221 bis 454,225, 490,041 bis 490,045, 1,081,751 bis 1,081,755, 1,081,756 bis 1,081,760, 1,118,041 am Montag den 21. Juni d J., Vormittags 10 Uhr, | Weiter begeben find 697,057 4 Wechsel, fämmt- | Chuto-Corrent:Débiloren . 6;111/057. 15. M 490,056 bis 490,060, 501,706 bis 501,710, 550,061 bis 550,065, bis 1,118,045, 1,120,681 bis 1,120,685, 1,120,686 bis 1,120,690. i e! Md G + V4 go 1 j y | li innerhalb 14 Tagen fällig. Sonstige Activa . ¿4 44s pf MOOETIO, 550,071 bis 550,075, 582,961 bis 582,965, 582,966 bis 582,970, 7. Angust 1874, 603,801 bis 603,840, 607,321 bis 607,360, 612,881 bis in den Saal des hiesigen Casino-Gebäudes ergebenst einzuladen. —- - Pala, far 582/971 bis 582,975. g 612,920, 613,161 bis 613,200, 615,761 bis 615,800, 632,001 bis

Die Gegenstände der bis jeßt festgestellten Tagesordnung sind: [3536 ° t Hrundkapit L TN z 7. August '1 32,321 bis 32,360, 99,321 bis 99,360, 116,681 bis 116,720, 632,040, 657,401 bis 657,440, 661,721 bis 661,760, 679,041 bis ( jeßt festges g g sin [3536] Wothen-Uebersich Grundkapital . .. M 7,500,000. ugust 1874, 32,321 bis 32,36 T hSZ A ARAO 721 bis 148.760, 679,080, 732,041 bis 732,080, 735,161 bis 735,200, 748,961 bis

1) der statutenmäßige Bericht (8 20) ük i \ e Ne ab d über di M vf S Ä 5 ‘vefo inc GA O0 95 is 125,08 6 is 133,720, 148,721 Z ' Geschäfte der Ge ellschaft; l Ie Ie BeMnunglatluge d Wóee Mi der Bayerischen Yyp othekc il- und E ice r 2 pu E 585,608. 60. 237 681 big 237-720 259 441 Bu 259480; 364 321 bis 264,360, 749,000, 834,801 bis 834,840, 845,641 bis 845,680, 877,001 bis 2) Mittheilung über die Bauzinsenfrage und daran si< knüpfende Beschlußfassung ; Wechselbank Umlaufeude Noten... , 711,178,480. —. M 279,921 bis 275,960, 298,481 bis 298,510, 306,041 bis 306,050, 877,040, 888,201 bis 888,240, 937,321 bis 937,360, ¡939,721 es 3) die Wahl zur statutenmäßigen Erneuerung des Verwaltungs-Aus\chusses ($8. 27). am 7. Mai 1875 Gonto-Corrent-Creditoren . , , 2,390,589. 95, M 306,052 bis 306,080, 339,841 bis 339,880, 363,121 bis 363,152, I 939,756 bis 939,760, 955,241 bis 955,280, 992,561 bis E o E A E x , . x

S S2 Bg

23D

(ete Große Lotterie S L

E -- D. z Ee (A L

TTEETI COEEETEZ E Lombard-Forderungen ,

REICHSSCHUÜLDEN-TIL 2 A ; L Effecten des Reservefonds ,

Berlin-Görlißer Sonstige Activa

D B V. 8 W-Y

>= A

n

Diejenigen Herren Aktionäre, welhe an dieser Generalversammlung Theil zu nehmen wünschen, D 918,620, —. 363,154 bis 363,160, 376,641 bis 376,660. werden unter Hinweisung auf die Befstimmunge.+4 der $8. 25, 26, 30, 31 des Statuts no< darauf beson- “Aa Stanis: Passiva n 173,439. 50, M 428,281 bis 428,285, 428,286 bis 428,290, 428,291 bis 428,295, 1,022,481 bis 1,022,485, 1,022,486 bis 1,022,490, 1,022,491 ders aufmerksam gemacht, daß nur sol<he Befißer von Aktien zur Theilnahme berechtigt sind, wel<e ihren De L K 11,213,000 Pindlikei fter f h h ; 95 c is Besiß in die Bücher der Gesel"schaft bis späteste ns 8 Tage vor dem Tage der Generalversamm- | Bayer. Staatskassenanweisungen 384,000 Verbindlichkeiten aus weiter Le S 428,311 bis 428,315, 428,316 bis 428,320, 468,961 bis 468,965, 1,022,506 bis 1,022,510, 1,022,511 bis 1,022,515, 1,022,516 bis lung Haben eintragen lassen, und welche fi über das Fortbestehen des Besißes bis spätestens einen Tag Reichskassenscheine S 1,000 | gebenen, im Inlande zahlbaren E 468,966 bis 468,970, 468,971 bis 468,975, 468,976 bis 468,980, 1,022,520, 1,072,481 bis 1,072,485, 1,072,486 bis 1,072,490, vor der Generalversammlung entweder selbst o der dur< ihre legitimirten Bevollmächtigten ausgewiesen | Noten anderer Banken . 506,000 Znkassowechseln vom | 9s ¿165465 05 M 468,981 bis 468,985, 468,986 bis 468,990, 468,991 bis 468,995, 1,072,491 bis 1,072,495, 1,072,496 bis 1,072,500, 1,072,501 bis haben. Zur Ertheilung einer Bescheinigung über den Befiß der Aktien, resp. zur Entgegennahme der An- | Wechsel-Bestand... , ., 16,565,000 29.Mai fällig . E 919,465, 09, Ia 468,996 bis 469,000, 495,401 bis 495,405, 495,406 bis 495,410, 1,072,505, 1,072,506 bis 1,072,510, 1,072,511 bis 1,072,515, meldungen für die Einschreibung in die Gesellschafte"bücher find zur Erleichterung für die auswärtigen | Lombard-Ausleihungen . L 16,449,000 | Gera, den 11. Mai 1875, S 495,411 bis 495,415, 495,416 bis 495,420, 495,421 bis 495,425, 1,072,516 bis 1,072,520, 1,081,041 bis 1,081,045, 1,081,046 bis Herren Aktionäre Reserve - Papiere und laufender Geraer Bank: - 495,426 bis 495,430, 495,431 bis 495,435, 495,436 bis 495,440, 1,081,050, 1,081,051 bis 1,081,055, 1,081,056 bis 1,081,060, dic Direktiou der Diskonto Gesells<za ft in Berlin, G 6,599,090 Eisentraut. Roßbach. A 528,401 bis 528,405, 528,406 bis 528,410, 528,411 bis 528,415, 1,081,061 bis 1,081,065, 1,081,066 bis 1,081,070, 1,081,071 bis die Vank für Haudel und Industrie i.n Berlin und Hypotheken-Ausleihungen . . , 207,741,000 9 E E 928,416 bis 528,420, 528,421 bis 528,425, 528,426 bis 528,430, 1,081,075, 1,081,076 bis 1,081,080, 1,109,961 bis O 3 die Filiale der Bank für Handel und ZFudustrie in Frankfurt a. M,, Sonstige Aktiven E E 6,254,000 [3469] Z i 0: 528,431 bis 528,435, 528,436 bis 528,440, 540,121 bis 540,125, 1,109,966 bis 1,109,970, 1,109,971 bis 1,109,975, LPO 90. und zwar bis zum 12. Juni d. J. inkl. zur Entgegennahn1e der Anmeldungen für die Einschreibung in Passîva. Offene Bürgermeister-Stelle. A 540,126 bis 540,130, 540,131 bis 540,135, 540,136 bis 540,140, 1,109,980, 1,109,981 bis 1,109,985, 1,109,986 bis 1,109,990, R erge sd win i und bis zum 17, Juni d. I. inkl. wur no< für den Ausweis über den Fortbesißz N aao s A 34,286,000 | Sn biefiger Stadt ist die Stelle des ersten Bür- | A Bis TLIIEN VBLLO en O O e O Paus Ms L AES I ha G ¿H R ig or en. i j eservefonds-Konto E 5,126,000 i d es A a 540,15 is ),160, „88 is ,889, 948, 18 045, , , 049) 4, , , , y 4,1 4V,Ve ; 1 S) - ¿„_ Die für die Theilnahme an der Generalversammlung auszugebenden Eintrittskarten, welche zu- | Umlauf Uge Nett, ¿t 20,343,000 germeers, my N ift e Liecen Wegatt vou D 948,891 bis 548,895, 548,896 bis 548,900, 548,901 bis 548,905, 1,110,656 bis 1,110,660, 1,110,661 bis 1,110,665, e R B für die nah $. 30 und 31 Stimmberechtigten als Freibillets für die Her- und Nü>fahrt auf der | Depofiten mit Kündigung . 12,034,000 Qualificirte Bewerber " welche die. große Staats- 948,906 bis 548,910, 548,911 bis 548,915, - 548,916 bis 548,920, 110,670, 1,110,671 bis 1,110,675, A NIR Tu16 att e ahn gelten, können an den vorbezeichneten Stellen vom 13. inkl. bis 17. Juni c. eins<li<li<, im Bureau | Depositen ohne Kündigung . . 1,219,000 | prüfung bestanden haben werden hierdur< aufge- 989,081 bis 585,085, 585,086 bis 585,090, 585,091 bis 585,095, 112,601 bis 1,112,605, 1,112,606 bis Es “bla 18 625, des Verwaltungsausshusses jedo< vom 13. bis 20, Juni inkl. gegen Einlieférung des Ausweises über den | Pfandbriefe im a 179,851,000 | fordert, bis zum 15 Juni cr ihre Meldungen an 985,096 bis 585,100, 585,101 bis 585,105, 585,106 bis 585,110, 112,615, 1,112,616 bis 1,112,620, R T Sat Le Fortbesitz der Aktien in Empfang genommen werden. : Guthaben unserer Versicherungs- va Stadtverordneten-Vorsteher, Kauzleirath Berg- 585,111 bis 585,115, 585,116 bis 585,120, 594,281 bis 594,285, 112,626 bis 1,112,630, 1,112,631 bis T 396 A4 1 135 330. niglien ou Fr Fn und der Deponirung der Aktien genügen die Depositenscheine der Kö- S Anstalten C S T ' j 594,286 bis 594,290, 594,291 bis 594,295, 594,296 bis 594,300, DAEO L, U E Ï Sdo T 188 ail L

auptbank in Berlin, onsftige A 135,2 is 1,135,335, 1,135, 199,940, 1,139, L Krenzuah, den 8. Mai 1875. Ba Ke Tal’ 1605 10D 0RS L O SRO Dia LILHIO s E L CLETAD

- - o M é f 5 , 35 is s c G h 7 p 18 1; y< » 4, , er Vorsißende des Verwaltuugs-Ansshusses der Rhein-Nahe Eisenbahn-Gesellschaft, | Vayerische Füpotheken E. g FOOIE 151,330, 1,151,331 bis 1,151,335, 1,151,336 bis 1,151,340,

. 151,341 bis 1,151,345,

Þ P, Engelmaun- m R Im Ganzen ., Im Ganzen ..

428,296 bis 428,300, 428,301 bis 428,805, 428,306 bis 428,310, bis 1,022,495, 1,022,496 bis 1,022,500, 1,022,501 bis 1,022,505,

, , , ,

Halberstadt, den 4. Mai 1875. 301 bi j 11 bi ] j 594/316 bis 594/320, 596.321 bis 596.325, 596.326 bis 596 330, Die Stadtverordneten-Versammlung, 596 331 bis 596335, 596 336 bis 596.340, 596.341 bis 596 345,

Zweite Beilage, | 596,346 bis 596,350,

1 1 1 l 7 037,000 ; ; | j 5/408/000 | Lat, Hnguende 594.301 bis 594,305, 594,306 bis 594310, 594311 bis 594315, l 1 1 1