1875 / 113 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

3) der Fabrikdirektor Georg Linke zu Lanisch, als / die Unterschrift von zwei derselben nothwendig, oder | mäßige Anmeldung am heutigen Tage sub Nr. 712 an dessen Stelle der Mühblenbesißer Jörgen ekretärs Löffler bearbeite 0 Dio ant Z drittes Vorstandsmitglied; ; die von einer derselben zusammen mit einem Pro- | des Handels- (Prokuren-) Registers hiesigen König- Sausbôol in Branderup gewählt Sten, bilken 28 Oa ees A fet demnächst zur Prüfung dex sämmtlichen, innerhalb [3643] Konk Sr i 3 4) der Gemeindevorste er Friedri Viertel zu | curisten. Besteht die Direction nux aus einer Per- | lichen Handelsgerichtes eingetragen worden. jeßt den Vorstand Bankrath die Herren : en in das Zeichenregifter erfolgen dur den Diet der gedachten Frist angemeldeten Forderungen, sowie wonturs -Cröffuung. Caro „Verwalter der Kaufmann Elias Kosriel

Schwoitsch, als erster Stellvertreter; son, fo genügt die alleinige Unterschrift. h Crefeld, den 15, Mai 1875. : 1) Agent Christoffer Conrad Fischer in Apen- hen Reichs-Anzeiger. eut- na<h Befinden zur Bestellung des definitiven Ver- Königliches Kreisgericht zu Bromberg Levy'schen Konkursmasse ernannt. 9) der Gastwirth Carl Kiefel zu Schwoitsch, als | Der derzeitige Vorstand der Gesellschaft it der Der Handelsgerichts-Sekretär. rade, Vorsißender; Gr.-Salze, den 10. Mai 1875. Wal Ung eejonals auf / T. Abtheilung, ; Krotoschin, den 8. Mai 1875. zweiter Stellvertreter; _ : L in Barmen wohnende Kaufmann Ferdinand Wie. Enshoff. 2) Kaufmann Hans Nissen Paulsen daselbst, Königliche Kreigerichts-Deputation , den 17. Iuli 1875, Bormittags 10 Uhr, den 14. Mai 1875, Nachmittags 12% Uhr Königliches Kreisgericht. Abtheilung T. 6) der Gemeindevorsteher Jofeph Mü>e zu Steine, | Cöln, den 13. Mai S : —————— Stellvertreter des Vorsißzenden : N : G Stadtgerichtsgebäude, Portal 1. 1 Treppe | Ueber das Vermögen des Kaufmanns Hugo Der Kommissar des Konkurses. als dritter Stellvertreter. Der Handelsgerichts-Sekretär. Creuzburg. Befkfanntmahung. 3) Thierarzt Jörgen Hansen Björnshauge Breslau. Als Marke ift cingetragen unter N 1 ho, Zimmer Nr. 12, vor dem oben genannten Kom- Oswald Adolph Sohn in Firma H. A. Sohn Ur: Breslau, den 13. Mai 187 N Weber. Die unter Nr. 112 des Firmenregisters des unter- daselbft ; | zu der Firma E, F. Ohle's Erben in Bresl r. 1 missar zu erscheinen. i: in Bromberg ist der kaufmännische Foukurs er- | [3657] Königliches Stadtgericht. Abtheilung T. Gas Var Gc T va Ne 108 6A zeichneten Gerichts eitgeiragene Firma: 4) Paar Arzt Christian Theodor Dahl da- | Anmeldung vom 14. Mai 1875, Morge 4 u O ufs Ae PNURR A Arens wird geeigneten- ffnet und n As der Zahlungseinstellung 9 Bekanntmachung a E | E E E : Æ, Uec>o elbst ; Minuten, für / , erhandlung über den Akkord ver- |_ auf den 25, e Breslau. Bekauutmachung. E L ph n al Registers, woselbst | ift erloshen und dies zufolge Verfügung vom 11. 9) Mühlenbesißger Jörgen Fausböl in Bran- | Mi De UBlelsGtvot und Rehposten, sowie Kugel ; fahren werden. festgeseßt worden, E Konkurs-Eröffnung Ps des offenen Arrestes Ae E R Ee C E S E E t G AUD lus & | Z Beebren, Bladrabh, endlos geprest, | onfiregldubigee nag cene mode Fergerungen der | q Hum einfhveligen Vamalter der Masss it der Konfurs-Eröffuung , R : ces t SEA S «e vorden. ammer-Rath Christian Hansen Möller i i blei l A ubiger noch eine zweite Frist ausmann Heinri j S E "G - und als deren Jnhaber der Kaufmann Jsidor in R E, M US FUISIE O Creuzburg, den 11. Mai 1875. zu Skovagard; E f z 4 Miviini nd B bis zum 30, September 1875 eiusc<ließlic< Dee M: AUNO S 1A O ers Königl, Kreisgericht zu Wreschen, Abth. I., den Blumenthal hier, N e C e haden NZager il K ima | Tee U steben, f ny die Ein: Königliches Kreisgericht. 7) Hufner Matthias Carstensen in Cliplef,“ | 5) Zinnplatten und Zinn- festgeseßt und zur Prüfung aller innerhalb der zwei- | Die Gläubiger des Gemeinschuldners werden auf- 15. Mai 1875, Vormittags 10 Uhr. Breslau, den 13. Mai 1875. 4 : nate M. A B s É tee Ee j : r L, Abtheilung. 11, „Gleichzeitig ist in unser Prokurenregistor j folie, ten Frist angemeldeten Forderungen ein Termin gefordort, in dem auf Ueber das Bermögen des Kaufmanns Littmaun Königliches Stadtgericht. Abtheilung I. der Gefells baf 2A schied n ift d Damn R E 6 resp. unter Nr. 62 und 63 heute eingetragen worden, | 6) Zinnröhren auf den 25 Oktober 1875, Bormittags 10 Uhr, | deu 29. Mai 1875, Vormittags 11 Uhr Radt zu Zerkow ist der kaufmännische Konkurs Waal DekannimaGun ib Mh 2 n Y G M ( M ù hüt e O Dillenburg. Jn das Firmenregister Des Amts | daß die Aktiengeselshaft „Den Nordsleswigske Ï ‘das Zeichen : bed Stadtgerichtsgebäude, Portal IIL, 1 Treppe | in unserm Gerichtslocal Terminszimmer Nr. 38 vor eröffnet und der Tag der Zahlungseinstellung TE TUnee iinenacaisier i A M “9957: L A q D be e M en E Plaße Herborn ist zufolge Verfügung vom Heutigen unter | Folkebank“ zu Apenrade für ihre sub Nr. 99 ; Sen Zimmer Nr. 12, vor dem oben genannten dem Kommissar, Gerichts-Assessor Haa> anberaumten feftgesebt auf den 20. April 1875 Erlöschen der Firma F, A, Dietrich hier, heute fortführt, 5 E Nr. 64 eingetragen worden: [unseres Gesellschaftöregisters eingetragene Firma | Gläubine anberaumt, zu wel<em sämmtliche Termine ihre Erklärungen und Vorschläge über die choeles pra at 9 Éniteaten Warth e: A, ' La 8 fes Me: 2088 va Stetitnrcätfinis Firma-Jnhaber: Maschinenbauer Albert Döring | den V E z N iger vorgeladen werden, wel<he ihre Forde- | Beibehaltung dieses Verwalters oder die Bestellung | K f um eiitweiligen Verwalter der Masse ist der Breslau, den 13. Mai 1875 der Kaufmann Franz N69 wes b fa Föln de Jn- M Q verlas Jes Aen lt e und | Dresdem. Als Marke ift E Mer e E L tas E Pa gelingen Verwalters, sowie dar- betellt Constantin Winiewski jun. zu Wreschen T, s x MREHG A7 un ranz é t der Niederlassung: Sinn. &riedri allsen dase N eingetragen un E, d ) L „JOriftlich einreicht, hat eine ) ugeben, ob ein eiustweili ungs- t A E A eris btheilung L A a B S Lts u Firma: A. Döring. Prokura ertheilt hat. | Finna Clemens Müller t A É Abschrift derselben und ihrer Anlagen beizufügen. | rath zu bestellen und wêlGe Perseiten in L Vie Elüubiger werden aufgefordert, in dem Burg Beaklinacbun ; 20. Schütte & Comp. Dillenburg, den 4. Mai 1875. &leusburg, den 13. Mai 1875. | Dresden nah Anmeldung vom A S A, Gläubiger, welcher niht in unserm Ge- | zu berufen sind. auf deu 31, Mai 1875, Bormittags 11 Tun Königli ches Kreisgeri Eau Burg vate Lan Men 5 Königliches Kreisgericht. I. Abtheilung. Königliches Kreisgericht. T. Abtheilung. j 1, Mai 1875, Morgens 8 Uhr, A A ; Sa E E P 8 N ar Gib h M orn dem Gemeinschuldner etwas an Stsllousinimee Ke 1 un s Gute E N P TON | De E 1 : 9. L s T Î T Ï eir Nähmaschi of a, Nh \\ D: 6 | rie wohnhaften Be- , #aPleren oder anderen S im L 7 erc eshäfts- 4 A Ba eglfter L L Ee Der Handelsgerichts-Sekretär. LLLNGES: In das Gesellschaftsregister Des Frankenstein. Befanntmachung. h für Nähmaschinen das Zeichen: E N UtEngten bestellen und zu den Akten fait nis Gewahrsam haben, oder elde tom eta t R b Lokales, ; ; B N u : zufolg rfügung . ' Weber. Amts Herborn ist zu Nr. 6 Döring & Hoffmann | Ju unser Firmenregister ist heut eingetragen ; dagen, welchen es hier an Bekanntschaft fehlt, | den, wird aufgegeben, nichts an denselben zu verabfolgen N. E Termine die Erklärungen über ¡hre LEE : zu Herborn) unter Löschung - der Firma eingetragen | worden : j Dresden, am 10. Mai 1875, werden zu Sachwaltern vorgeschlagen die Rechts- | oder zu zahlen, vielmehr-von-dem- Besitz®%er Gegen 2 Ida ige -zuw-Britelurge E Stn Sn Etat e E u f : Königliches Handelsgericht im Bezirksgericht. anwalte Mellien, Munkel und Justiz-Rath Müller. | stände a die Beibehaltung des bestellten einftweiligen aßler. Berwalters oder die Bestellung eines anderen einst-

i Col. Le Nr. 48. e ¿Vf p V BES. 2 COls.- Au Ann0sd ung--tit heatre 2 das ie (ge v s ; : F t d d ertra auf den Kön gliches St Tdt r <t dem Geri t oder dem erw l er der alje An eige V n ( T e ns we l er S derm n srat ( ge l s L < V a t d M \ l F ig f i ili $ t d v 0 g h

“C. F. Bolkmaun & Scherpiug“, merkt worden, daß die von dem in Cöln -wohnen- die Gesellschaft am 1. Januar - 1875 aufgelö i ? j; L E J / Côln Vejelschaft am 1. Januar - 1 gelöst Kaufmann August Kolbe zu Franken- h ! 3. Siß der Gesellschaft: den Kaufmanne Heinrich Kaether für seine Han- und ist, die Liquidation vollständig beendigt. Gaul übkrgegangen, ME | Zwingenberg. Als Marke ift eingetragen Abtheilung für Civilsachen. zu machen und Alles, mit Vorbehalt ihrer etwaigen ; j unter Nr. 1 zu der Firma Blaufarbeuwerk ; Rechte, ebendahin zur Konkursmasse abzuliefern du Feen sei abzugeben. : Pfandinhaber und andere mit denselben gleichbere<h- veld Pamelhe von dem Gemeinschuldner ctwas

Königsborn bei Magdeburg. delsniederlassun j irma : Dillenb den 4. Mai 1875 i N Qn : niede g daselbst geführte Firma: : euburg, den 4. Mai 1875. b. bei Nr. 233 / ¿ x V 4. eat A „D. Kaether“ Königliches Kreisgericht. I. Abtheilung. Col. 1. Nr. 233 (früher Nr. 103). | Marienberg bei Vensheim na< Anmeldung vom | [3642] Bekauutmachung ; “bi an Geld i j : erloschen ist. Col. 2, Kaufmann August Kolke zu Franken- j 8. Mai 1875, Morgens 9 Uhr, . In dem Konkurse über das Vermögen des Tudch- pelle E Gemeinschuldners haben von oder Gewahrsatn haben ote Ce I tw. P

fabrikanten und Spiuncreibesißers Hermann Anzeige aran be En befindlichen Pfandstü>ken nur | Gulden, wird aufgegeben, Niemandem davon, "ehvas

1) der Kaufmann Christian Friedrich Cölu, den 14. Mai 1875 Dortmnnd. Handelsregister i Volkmann zu Königsborn A “Der Handelsgericht8-Sekretä des Könialid> 0 4 Mol : l ' L gerichts-Sekretär. es &Konig ichen Kreisgerichts zu Dortmund. Col, 3. Frankenstein. : Grosser von hier ist s AEEE l Unter Nr. 283 des Gesellschaftsregisters ist die Col. 4, M. Kolbe. j Tzschentke bierselb Au Man Ae NEUNS Ga N ¿Dietenigen, welche an die Besik der Gauen geben, vielmehr von dem : nannt worden. rüche a onfursgläubiger machen wollen bis d clênt / zum 15. Iuni 1875

2) der Kaufmann Reinhold Scherping Weber daselbst. ves am 15. April 1875 unter der Fi L i ; s L t 9. Apri 5 un Firma Reinsch et | Frankenstein, den 4. Mai 1875. Die Gesellschaft hat am 1. Februar 1875 begonnen. | 61m, Auf Anmeldung ist heute in das hiesige | Gerwin errichtete, offene Handelsgesellschaft zu | Königliches Kreisgericht. L für Ultramarin und Ultra Cottbus, den 10. Mai 1875 Pes L ihre Ansprüche, dieselben cinsließlih, dem Gerichte oder dem Verwalter d h - Königliches Kreisgericht. T Abtheilung mögen bereits re<tshängig sein oder nicht, mit dem Masse Anzei e M Trter Her K ; ! ( zeige zu machen, und Alles mit Vorbehalt

i: E EEE andels- (Firmen-) Register unter Nr. 2203 ver- | Dortmund am 4. Mai 1875 eingetragen, und find Erste Abtheilung. A marí j

E iugliles Seiten Burg. erkt worden, daß die von dem in Cöln wohnen- | als Gesellschafter vermerkt: O h | S 8 } marinwaaren das Zeichen: dia dafür verlangten Vorrecht (Reale Angcige J l Die in unserm Firmenregister unter Nr, 30 ein- | den Kaufmanne Meier Neubürger für seine Han- 2 der Ing-nieur Julius Reinsch zu Dortmund, A ANLEIS, Delauntmashung. Y E as , —— , bis zum 19, Iuni 1875 einschließlich "Daub aeA p ay zur Konkursmasse abzuliefern. getragene Firma: „C. F, Volkmann“ ist gelöst | delsfirma daselbst geführte Firma: Z 4) der Kaufmann Joseph Gerwin zu Dortmund. q Die Firma: „Ludwig Wiater's Erben zu l (906 M y Bekanutmachung, b: bei uns \<riftli< „oder zu Protokoll anzumelden und reitigte Gl bi s andere mit denselben glei be- zufolge Verfügung vom 11. Mai 1875 an demselben „M. Neubürger - „pur Vertretung der Gesellschaft ist jeder der Ge- | Reichenstein Nr. 52 unseres Firmenregisters ift er- i drifanten wairse über das Vermögen des Tuch- | demnächst zur Prüfung der sämmtlichen, innerhalb | pen {2 ‘ihrem Besiße besiablevie wers haben von J atofabeu f sellschafter befugt. loschen und dies heut im Firmem egister eingetragen L fabrikanten Moriß Berger zu Peitz ist an Stelle | der gedachten Frist angemeldeten Forderungen, sowie | Anzei ihrem esiße befindlihen Pfandstücken nur des in der Bekanntmachung vom 2. April d. F. | na< Befinden zur Bestellung des definitiven Ver- | “-"seige zu machen.

age. d ; | 2 ; M S Cöln, den 14, Mai 1875. E SRR E worden. - S Ï zur außeren Bezeichnung von Fässern und Ki Calenberg. Auf Fol. 55 des biesigen Handels- D Handelsgerichts-Sekcetär. Duisburg. Königliches Kreisgeriht zu Frankenstein, den 5. Mai 1875, i Sâf| S D eit benannten Kaufmanns Lu>ner zu Peiß der Kauf- | waltungspersonals auf [3648] registers ist heute eingetragen die Firma: Weber. 2 R Duisburg, Königliches Kreisgericht. Í R mann und Gasthofsbesißer Hermann Burgemeister den 1. Iuli 1875, Vormittags 11 Uhr, Aufforderung der Konkursaglä W. Sieverling in Eldagsen E In unser Firmenregister ist unter Nr. 595 die Erste Abtheilung. j: V M daselbst zum einstweiligen Verwalter ernannt worden. vor dem oben genannten Kommissar, im Termins- nach Festseßung einer zw E An äubiger und als deren Inhaber: der Pferdehändler Wilhelm | C&lzu. Auf Anmeldung ist bei Nr. 608 des hiesigen | Firma Michel Thiery & Cie. zu Meiderich und P E RGI : ADAED Cottbus, den 13. Mai 1875. zimmer Nr. 38, zu erscheinen. Lu Boris «outurse ite k a nmeldungsfrist, Sieverling in El1dagsen. Handels- (Gesellschafts-) Register, woselbst die Han- | als deren Inhaber der Kaufmann und Fabrikbesißer | Frankfurt a. 0. Handelsregister | und das Zeichen » O M Königliches Kreisgericht. Erste Abtheilung. Wer feine Anmeldung s{riftlic< einreicht, hat eine | manns Isidor Ale A d E T Bata E ZARr Calenberg, den 7. Mai 1875. delszesellshaft unter der Firma: Michel Thiery zu Meiderih am 14. Mai 1875 ein- | des Königlichen Kreisgerichts zu Frankfurt a. O, h l o E E Abschrift derselben und ihrer Anlagen beizufügen zur Anmeldung der Erbe l T Bentyeit DLS. Ut Königliches Amtsgericht. „Weide & Claus“ getragen. In unserm Gesellschaftsregister ist unter Nr. 113, 2 L G g der Xorderungen der Konkursgläubiger Abtheilung 1. in Cöln, und als deren Gesellschafter die daselbst | Ferner ist am nämlichen Tage die unter Nr. 94 | woselbst die Handelsgesellschaft: 1 E 4 In dem Konkurse über das Vermögen des | B ———— wohnenden Kaufleute Joseph Claus und Sebastian | des Gesellschaftsregisters eingetragene Gesellschaft | Arndt & Keßner zu Fürstentvalde ; N zur Bezeichnung von Paquets und Schacßtelu Spinnerecivesißers F. Metag zu Madlow ist der fahren werden. festgeseßt worden Celle. Handelsregister Adam Weide vermerkt stehen, heute die Eintragung | «Michel Thiery & Cie. zu Meiderich" gelöst. eingetragen steht, zufolge Verfügung vom 12. Mai Großberzoagli Fri: ) n agten. Kaufmann Melde hierselbst Sni I Jeder Gläubiger, welcher nit i 1 Amts- ; E ; N ; G g ) D i h : ; ci " geld 1g U, i } Großherzoglich hessisches Landgericht Zwingenberg ) ierselbst zum definitiven Ver- : : , r nit in unserem Amts Die Gläubiger, welche ihre Ansprüche no< nit des Amtsgerichts Celle. erfolgt, daß der Kaufmann Joseph Claus aus der | Die Aktiven und Passiven hat der Mitgesellshafter | 1875 am 13. Mai 1875 Folgendes vermerkt worden: i Rennebart, Hallwac<hs * f walter ernannt worden. bezirk seinen Wohnsiß hat, muß bei der Anmeldung | angemeldet haben, werden aufgefordert, dieselb H Jm hiesigen Handelsregister ift eingetragen auf: | Gesellschaft ausgeschieden if, und daß der Kauf- Michel Thiery übernommen, welcher das Geschäft Die Gesellschaft ist aufgelöst. j Laubricdte aba, Affe Cottbus, den 13. Mai 1875. seiner Forderung einen am hiesigen Orte wohn- | mögen bereits re<tshängig sein oder nit, elben, sie Ä e V Ls mann Sebastian Adam Weide M für | unter der bisherigen Firma fortführt. —— | ( Königliches Kreisgericht. Erste Abtheilung aen ex Jue Praxis bei uns berechtigten auswär- | dafür verlangten Vorrecht bis zu dem gedachten Tite ie Firma: G. Krull, seit 1. Januar 1869 | eigene Rehnung unter der Firma seines Namens E Gilatz. Bekauntmachung. H D) L a E SRTEEA SETZVE / igen Bevollmächtigten bestellen und zu den Akten | bei uns {riftli oder | als deren alleiniger Inhaber: der Apotheker | am hiesigen Plaße fortführt. M : Emden. BSefanntmachung. j Das Erlöschen der Firma des Kalkofenpächters Konkur se. [3494 anzeigen. Denjenigen, welchen es hier an Bekannt- Der E Qa Drätans! cles, Georg Krull aus Beedenbostel, und als Ort | Sodann is unter Nr. 2927 des Firmenregisters | Die „Fol. 35 des Handelsregisters eingetragene Sranz Hoffmann zu Neude>, Kreis Glaß, „Franz Ï [3639] In dem Konkurse über das Vermögen des Kauf- | [haft fehlt, werben die Justiz - Räthe Schöpke, | 23. März 1875 bis zum Ablauf der zweiten Frist der Niederlafsung : Beedenboftel, der Kaufmann Sebastian Adam Weide in Cöln als | hiesige Firma : Hoffmann“ ist unter Nummer 256 des Firmen- N Zu dem Ko iber das Nerms manns David David hierselb werden alle Dicjeni- | Sebler, Rosenkranz, von Grodde> und die Rechts- | angemeldeten i ; l mann“ le al tonfurfe über das Vermögen des Stein- l 1 lesen 2 C A Dre ) g Forderungen ist auf Celle, den 11. Mai 1875. : Snhaber der Firma: i j T. Wiarda registers zufolge Verfügung von heut vgrmerkt worden. ] händlers Rudolph Rogalski hat die Berliner | 2, welche an die Masse Ansprüche als Konkurs- | anwälte Haenschke, Jöel, Kempner und Schmidt zu den 12. Iuni 1875, Bormittags 10 Uhr Königliches Amtsgericht. : „S. A. Weide“ ist erloschen. a Glaß, den 12. Mai 1875. , h Ziegelei-Aktiengefellschaft (Heegermühle) nachträglich | $Wbiger machen wollen, hierdurch aufgefordert, ihre | Sachwaltern vorgeschlagen. in unserem Gerichtslokal, Terminszimmer Nr. 27 Abtheilung T, heute eingetragen worden. Emden, den 14. Mai 1875, / Königliches Kreisgericht. Erste Abtheilung. eine Wechselforderung von 4500 4 angemeldet [| Ansprüche, dieselben mögen bereits re<tshängig fein E vor dem Kommifsar, Herrn Kreisrichter Nagel, an- Griseba <. Cöln, den [E Ai 1078, E Königliches Amtsgericht. Abtheilung IIT. | 2 E f Der Termin zur Prüfung bia Sorderuna ist oder Aa N R E Le E Vorrecht, bis beraumt, und werden zum Erscheinen in diesem L j N A Ver Handelß8ger1Wis-ektretär. om] en. HWHagcgenburg;. Bekanntma ung. z auf den T D N { zum 7. Inni c. ein c<l eßl c< bei uns schriftli [3423] A 8 AC B Termin die sämmtlichen 14 7 r: Cöln. ails Anmeldung ist bei Nr. 889 de3 Weber. | E E In dem Handelsregister des T eibueten Amts 1. Juni 1875, Bormuittags 103 Uhr oder zu Protokoll anzumelden und demnädst zur S Konfurs-Eröffuung. welche ihre Forderungen iaverhasd cini Le E hiesigen Handels- (Gefellshatts-) Registers, wo- Í ie e 6 ; ,„ | Erfwræet. In unsere Qandels-Prokurenregister Vol. I. | ist auf pag. 16 zur Firma: y im Stadtgerichts - Gebäude, Portal 1IL, Zimmer Prüfung drr sämmtlichen innerhalb der gedachten Königliches Kreisgeriht zu Inowraclaty, angemeldet haben. x felbst die Handelsgesellschaft unter der Firma: Cl. Auf Anmeldung it Heute in das hiesige | Fol. 38 ift zufolge Verfügung vom heutigen Tage ; Seegers et Comp. in Steinhude | Nr. 12, vor dem unterzeichneten Kommissar anbe- Frist angemeldeten Forderungen, so wie nah Befin- L Erste Abtheilung, Wer seine Anmeldung \<{riftli{ einreicht, bat eine N „F. Schmoll & Comp.“ l: Handels- (Firmen-) Register unter Nr. 2631 ver- } unter laufende Nr. 98 Folgendes: ! am heutigen Tage nahgetragen : Ÿ raumt, wovon die Gläubiger, welche ihre Forde- den zur Bestellung des definitiven Verwaltungs- „den 5. Mai 1875, Nachmittags 5 Uhr. Abschrift derselben und ihrer Anlagen beizufügen in Cöln und als deren Gesellschafter die daselbst | merkt worden, daß die von dem in Cöln wohnenden | Bezeichnung des Prinzipals: Ausgeschieden aus der Gesellschaft sind: Ÿ rungen angemeldet haben, in Kenntniß gesebt Werde perjonals auf Ueber das Vermögen des Kaufmanns Carl Nelte Jeder Gläubiger, welcher nit in unserm Auts- wohnenden Kaufleute Franz „Smoll, Alexander | Kaufmanne Severin Giffels für seine Handelsnieder- Handelsgesellschaft August Süßmann ot Sohn ! 1) der Bürger und Gastwirth Christian Han- y Berlin, den 7. Mai 1875. / : den 21 Juni c., Vormittags 10 Uhr, an Saa ela (f der fkaufmänuishe Konkurs | bezirke seinen Wohnfiß hat, muß bei der Anmel- Bagh und Hermann Michael Breitenbach vermerkt laffung Daselbst geführte Firma : in Erfurt. } fing Nr. 8 in Steinhude, Hi Königliches Stadtgericht, Abtheilung für Civilsachen vor Dem Kommissar , Herrn Kreisgerichts - Nath eroffnet und der Tag der Zahlungseinstellung auf Dung jeiner Forderung einen am hiefigen Orte wohne stehen, heute die Eintragung erfolgt, daß die Ge- ¿ „S. Giffelg“ Bezeichnung der Firma, welche der Prokurist zu ! 2) der Leinen: und Damastfabrikant Wilhelm i E: “Brüggemann, im Verhandlungszimmer Nr. 2 des | den 22, April 1875 festgescßt worden, haften oder zur Praxis bei urs bere<tigten auswär- sellschaft aufgelöst worden ift. erloschen ist. | Linen bestellt if; 3 l Seegers Nr. 98 daselbst. / Gerichtégebäudes zu exscheinen. Nach Abhaltung | Zum einstweiligen Verwalter der Masse ist der | tigen Bevollmächtigten bestellen und zu den Akten Cöln, den 11, Mai 1875. l Côln, den 14. Mai 1875. _ ¿ August Süßmann et Sohn. | Neu eingetreten als Gesellschafter ist Der von uns dur< Beschluß vom 24. Jgnuagr | Dieses Termins wird geeignetenfalls mit der Ver- Kaufmaun Wallersbrunn hier bestellt. anzeigen. Der Handelsgerichts - Sekretär. Dec Handelsgerichts-Sekretär. Ort der Niederlassungen: der Braumeister und Bürger Héinricb Haber- Y 4874 über das Vermügen des E e, Di handlung über den Akkord verfahren werden, Die Gläubiger des Gemeinschuldners werden gauf- Denjenigen, welchen es hier an Bekanntschaft fehlt Weber. Weber. (Erfurt, | loh Nr. 163 in Steinhude. maun Adolf Weinknecht eröffnete Konkurs it la Wer seine Anmeldung schriftli einreicht, hat eine gefordert, in dem A ; werden die Rehtéanwalte Tarlau, Ehrlich, Wrzodek, Zur Vertretung der Gesellschaft if derselbe y dur erfolgte Schlußvertheilung der Masse beendet. “Sette Oldavit S lder nien 2 Vir f ia I oe Dei LI Ee, eda, PANORY. Malter Il Ae / Auer, ei) 1 | T : s 4 Ô / Ç C ar, r Agen.

Cöln. Auf Anmeldung ist heute in das hiefige | Cölm. Auf Anmeldung E heute in das hiesige register: Nr. 115 des Gesellschaftsregisters. nicht befugt. Berlin, den 8. Mai 1875. ag l va E x fs s Handels- (Firmen) Register unter Nr. 2925 einge- | Handels- (Gesellschafts-) Register unter Nr. 1676 Bezeichnung des Prokuristen: Hagenburg, am 10. Mai 1875. Königliches Stadtgericht. Abtheilung für Civilsachey bezirke seinen Wohusiß hat, muß bei der Anmeldung Der Kreisgerichts - Rath Sobeski anberaumten Beuthen O,/S., den 4. Mai 1875. ( S i: Zermin ihre Erklärungen und Vorschläge über die Königliches Kreisgericht. Erste Abtheilung.

tragen worden die in Cöln wohnende Jnhaberin | eingetragen worden die Handelsgesellschaft unter der Kaufmann Carl Heinri August Süß in } Fürstlih S vurg-Lippisches L De ion für Kredi blaß seiner Forderung einen am hiesigen Orte wohnhaf l ) in Cöln ) Inh) ngetra( Handels j Kaufmann Cc nri{< August Süßmann in | Fürstlich Schaumburg-Lippisches Amt. Deputation für Kredit--und Nachlaßsach U g einen am hiesigen Drte wohnhaften, | ; ) i einer Leinen- und Wäschehandlung Veronica Falk, | Firma: Erfurt; } Deppe. pt I gglaGen, oder zur Praxis bei uns bere<tigten Bevollmächtig- | Beibehaltung dieses Verwalters oder die Bestellung

welche daselbst eine Handelsniederlassung hat, als „Giffels & Wortmann“, cingetragen worden. | : fen bestellen und zu den Akten anzeigen. Wer dies | &in# anderen einstweiligen Verwalters abzugeben. [3472] ij | Iserlohn. Handelsregisier : Konkurs-Eröffnun .

Le ' j R : i L [3640 (d r Be ata , / : E E Inhaberin” der Firma: j welche ihren Siß in Cöln und mit dem 1. März Erfurt, den 8. Mai 1875. b 1 Konkurs-Eröffnung. unterläßt, kann einen Beschluß aus dem Grunde, „Allen, welche vom Gemeinschuldner etwas «an „Berouika Falk“. | 1875 begonnen hat. Ksnigliches Kreisgericht. 1. Abtheilung. weil er dazu nicht vorgeladen worden, nicht anfe<- | Geld, Papieren oder anderen Sachen in Besiß oder Ge- Königliches Stadt- und Kreisgericht zu Magdeburg.

i: ouifa i t O 2 i dis des Königlichen Kreisgeri<ts zu Iserlohn. Ueber das Vermögen der Handlung Schulz & id vabrí | s

Cölu, den 12." Mai 1875. T : “Die Gesellihafter find die in Cöln wohnenden | “Unter Nr, 25 des Gefellibaftdreaitters if bei er Sactur, Wilhelmstraße {N wie Bee das Bs S ten. Denjenigen, welchen es hier an Bekanntschaft wahrsam haben, oder welche ihm etwas verschulden, Erste Abtheilung

Der Handelsgerichts-Sekretär. Kaufleute Severin Giffels und Heinrich Wortmann Flatow. Bekanutmachung. è dort eingetragenen offenen Handelsgesellschaft unter vermögen des gegenwärtigen Inhabers Vdatt fehlt, weden die Rechtsanwalte Koehler und Knirim bes ausgegeben, Nichts an denselben zu verabfolgen Den 4, Mai 1875 Mittags 12 Ubr Weher. find ist jeder derselben berechtigt, die Gesellschaft zu Zufolge Verfügung vom 11. Mai 1875 ist | der Firma W. F. Löbbe>ke & Comp. zu Iser- Ge N Otto Schulz, Wilhelmstraße 118, und S i O LUIN, porgesa lagen, stände zahlen, vielmehr von dem Besiß der Gegen- Ueber das Vermögen des Agenten S Ge L , : S : j vertreten. die Firma des Kaufmanns Louis Bejach in | lohn zufolge Verfügung vom 10. Mai 1875 ver- des früheren Mit-JInhabers Dr. $ / Ö v, den 10. Mai 1875. ae idehä ü d ; Go E S i tr 41D Z L Bejach in jn zufolge Verfügung vo . Mai ver s [rüheren Mit-Junhabers Dw». Hugo Sacf1 R E A a 5 p L treidehändlers Iulius Bim Auf Anmeldung ist heute in das hiesige | Sodaun ist iu dem Prokurenregister unter Nr. 1111 | Zempelburg: | merkt, daß der Kaufmann Carl Löbbecke ¡hierselbst Königgräßerstraße 54, ist am 14. Mai 1875 Na. Königliches Kreisgericht. : bis zum 1, Iuni 1875 einschließlich ist der kaufmänni Serie ang (e Mggdeburs Handel8- (Gesellschafts-) Register unter Nx. 1675 beute Einty 46 Kal Mes E B | - A : „Cat , Nach A A dem Gericht oder de N annische Konkurs eröffnet und der eingetragen worden, daß die Aktiengesellschaft unter eute die Eintragung erfolgt, daß die genannte Han- : i: _ nLouis Bejach“ | als Gesellschafter eingetreten ist. mittags 2 Uhr, der fkaufmännishe Konkurs Erste Abtheilung. dem Ge bder dem Berwalter der Masse } Tag der Zahlungseinstellung ber Mis , daß die 2 geleulchc nter delôgesellschaft den in Cóln wohnenden Kaufmann | in unserem Firmenregister gelöst. \ ———— erof\net und ist der Tag der Zahlungseinstellung s Lg dn machen und Alles, mit Vorbehalt auf den 17. April 1875 . "s ß 1 ( 2 ÿ Lr s T 75 e c 1 cs - l N Ct K p D Zi e e - i Fes i i Barmer RNoh-Eis Fabrik“ dan SNTuann zum, Prokuristen bestellt hat. | Flatow, den 11. Mai 1875, urt | Itzehoe. Zufolge Verfügung vom 14, Mai d. X, restgeseßt In dem Konkurse über den Nachlaß des am 17 abaulietaca, N Rechte, ebendahin zur Konkursmasse festgeseßt worden.

j n 7 s L AN olt, den 1 e- Mai 1 ; Königliches Kreisgericht. I. Abtheilung. ! ist am selbigen Tage i fer Nrokurenreaifte auf den 31. März 1875. April 1875 2 1E end: tande - | avzultesern. Pfandinhaber und andere mit denselben Zum einstweiligen Very M 5 welche laut Uzkunde vor Notar Hendrihs in Bar- E e ip j treißgeriht. J j ist am selbigen Tage in unser Prokurenregister unter ti A N j : pril 1909 zu Deutsch verstorbenen Kaufmanns | gleichbere<ßtigte Gläubiger des Gemeins VEN eurtwelligen Verwalter der Masse ist der men vom 3. Juni 1873 mit dem Siße in Barmen VOLISONN V. Hei S ERC Ee | Flensbuarse. Setfanutmachun Nr. 41 eingetragen worden : um einstweiligen Verwalter der Masse ist der Kauf- | Reinhold Brah, Inhaber der unter der | haben von den i i e Besiv befi Eer | Kaufmann F. L. G. Kühne hier bestellt. gegründet worden ist, in Cöln eine Zweignieder- ! S - In unser Firmenregister ist Une Nr. 1069 die Der Kaufmann Moritz Mendel Philip in Ham- j S Men Ia Nr. 99, bestellt, | Firma: L, Schilkowski Nachfolger betriebenen | stüen nur Anzeige N e I: Bande t y By iet des Gemeinschuldners werden auf- Eau ritt Bak l S A . © / burg hat für die Firma „Mechanische Weberei s aubiger der Gemeinschuldner werden | Handlung, wecden alle Diejenigen, welhe an“ die | ci verd a t ela e C OLOGINENENT, (U DANE

aa gg R ist die Fabrikation, Cen: af: pgtie ody rar E U L Firma: „Iohd. 6; Suhl dir; j M. M. Philip“ în Rendsburg n dén Kaufmann J Ee, a En L adi 114 Meile Ansprüche als Konkursgl ubiger Sébin D neden A “Ronfure alk Os na L 5 „auf an be Mai 187ò, Vormittags 11 Uhr, so: wieder: An- und Verkauf von Eis, zunä der A O O zung dcr A1 T iinebüa aR Ala Ls E ber: ber De Frnst Philip in Hamburg Prokura ertheilt. ,AU) 0, it 150, Bormittags lhr, | wollen, hierdurch aufgefordert, ihre Ansprüche, die- | wollen, hierdur< aufgefor lge Macen | in unserem Gerichtélokal, Demplaß Nr. 9, vor dem

Io 1 l ' eun yelich d gemeinschaft ift sub | zu Flenëburg und als deren Inhaber der Kauf F den 14. Mat 1875 j im Stadtgerichtsgebäude, Portal IIL, 1 Tre Co h o 4 2 D ex e, Die- } wollen, Hhierdur< aufgefordert, ihre Ansprüche, die- Kommissar, Stadt- und Kreiëgerihts-® M : Erwerb, Fortbetrieb und eventuell die Erweiterung | Nx 17 folgender R , mae Sk anneR Ot che R O Ce Knt J behoe, den 14. Mai 1875. : gert<18g e, Porta 7 reppe ho, | selben môgen bereits re<tshängig sein oder nit, | selbe g of R E E jar, Stadt- und Kreisgerichts-Rath Nudolphi, / h C | gender Vermerk eingetragen : mann Johannes Heinrich Juhl daselbst heute ein- R G L n Aut Zimmer Nr. 12, vo i R “er s n A ge / | felben môêgen bereits re<tshängig sein oder nit, | anberaumten Te 1 3 è der zu Barmen unter der Firma „Döring & Co.“ | Der Kaufmann Hugo V g ea 1 Jétvanen Königliches Kreisgericht, j Dimme ‘—, 2 „vor dem Kommissar, dem | mit dem dafür verlangten Vorre<t it dem dafû 2 i is | anberaumten Lermine ihre Erklärungen und Vor- J | 1 1 l : i ugo Vlauro> hier hat für | getragen, Fro 9 j j Königlichen Stadtrichter Herrn Nocfte : ; So mit den dafür verlangten Vorrechte schläge über die Beibehaltung dieses Verwalt betriebene Gisfabrik und Handlung. Die Gesellschaft | seine Ehe mit Louise A E. | Flensburg, den 13. Mai 1875 Erste Abtheilung. : ) Otad: éer Oerrn ocstel, anbe: bis zum 15, Iuni c, eins<hließli<h bis 9, > E , Seloeyaung diejes Berwalters oder S Und H0 9 yast Louise, geb. Pahlow, hierselbst, | Flensburg, den 13. Mai 1875. j raumten Termine ihre Erkl i Nors{l& i Uns (Griffe : | zum 9. Iuni 1875 einschließlich die Bestellung eines anderen einstweili ist aber auch berechtigt zur Anlage neuer Cisfabriken | dur< Vertrag v 31 Dezember 18 F Königliches Kreisgericht. I. Abthbeilur i - A ar SXLUNE _LY „earungen und Borschläge | bei uns s<riftli< oder zu Protokoll anzumelden und | bei uns schriftli< od Vrotofoû G F ST: ung eines anderen einstweiligen Verwalters, L S Sin Zuz | } Derirag vom 31, Dezember 1874 die | Ange Kreibgerti)t, 1, eitung, L y Uber die Beibehaltung dieses Verwalters oder die | demnä ¿ur Prüf c sämmtlichen inuerbalb | nd vorma fee L oder zu Protokoll anzumelden | sowie darüber abzugeben, ob ein einstweilige V Arns um in N LIeE: bela Ce 9th Gemeinschaft der Güter und des Erwerbes j A Lümeburg. Bekanntmachung. L Y Bestellung eines andern einstweiligen Werivalieds: bes Jaa RA R oer A Bera und demnächst zur Prüfung der sämmtlichen inner- } waltungsrath zu ‘bestellen und welie Bene Ie etr pee Caen Fortbe rie E E este ven er | ausgeschlossen. s Flensburg. _Bekauntmachung, : | In das Handelsregister des Amtsgerichts Lüne- N ‘jowie eventuell über die Bestellung ‘vittes einftweili- Os GBefiden 2 ‘Best l A ba DaRCIEEU [owie halb der gedachten Frist angemeldeten Forderungen, | denselben zu berufen sind. E A en in 8, 9 der Statuten | Gingetragen zufolge „Verfügung vom 11. Mai | i f Ne Nr. 99 le P S ae isters E * burg ift heute auf o L ee der Firma : Y gen Verwaltungsrathes abzugeben î waltunaspersonc les _esleuung e estzitiven Ver- ae Han S " a8 Bestellang des definitiven Allen, welche von deni (Gemeinschuldner etwas sehenen Be Ae / / | 1875 am 13, desselben Monats. clbst die unter der Firma; „Den Nordsleswigske | _ F. E. Lepper | ÿ Allen, welhe von den Gemeins<uldne ; 20 J i »Crivaitung8-Perjonals an Geld, Papiercn oder andern Sac j Belt Ube An MON (f auf eine bestimmte | Colberg, ‘den 12, Mai 1875. | Folfebauk“ zu Apenrade Hestehende Aktiengesellschaft | Cnge tragen, daß der-Pherige. Nenienilhaäher Franz | Geld, Papieren oder anderen Sar in Bete vor dem Be H L Variitiags De, Su jz P OROOE G Au ABEG, Bormittags 10 Uhr, | oder Gewahrsam haben, oder welebe ihm ches ‘anti, ; Königliches Krei it. L. Abtbei | eingetragen tîteht, 1 nfo Berfü 0 L h Br Leppert fein Geschäft f fei Sohn, , a R . ; ; N ubrt, QIELTI MUTE L e eie | in unserem Gerich k D D iffar 3 5 ; Ee E

Das Aktienkapital der Gesells<aft beträgt einst- | Königliches Kreisgericht. I, Abtheilung. Mai R eh Gat D Sens 2A Ú N ne dbllert Vil Kbactrge : e tet e cute SILDE ogen Aa ver- im ¿SSUUNggÍaa des Gerichtsgebäudes zu erscheinen. | erscheinen. Nach Abbaltune, dieses Sor u (S berabiolane Md Gs VRO QR C Een ac<tzigtausend Thaler und ist in vierhundert | Crefeld. Auf Anmeldung des Kaufmanns ! vermerkt worden : E i ; au< demselbea gestattet hat, dasselbe unter der verabfolgen oder zu zahlen, vielmehr von dele Best falls, Ait ber Werben O a M E Lens | ger Buenos mit der Verhandlung übe :den Akkord | Desie der Gegenftände E A oen Iuhaber lautende Aktien à zweihundert | Sriedri<h Karl Körfers zu Crefeld, daß er sein Han- | „Dur Beschluß der Generalversammlung | Firma F. E. Leppert fortzuführen. Y der Gegenstände : R wad ung Uber den Akkord ver- | verfahren werden. T. : | bis zum 1. Iuni 1875 cinshließlih Tee eingethelts L L L E delôgeschäft aufgegeben habe, wurde die Erlöschung | vom 30, Januar 1875 ist das Statut der Ge-/ Lüneburg, den 12, Mai 1875. bis zum 19, Zuni 1875 einshließlih Wer seine Anmeldung {riftli einreicht, bat eine | 2 Ler ite Anmeldung schriftli einrei<t, hat eine | dem Gerichte oder dem Verwalter der Masse schrift: „Barmer Rob Gis. ebeiga ora dg Pei val der von danten dahier geführten Firma Friedr. | E in g TINOIN, ALONIAON und ! Königliches n Roe i iddaeui: L Y dem Gericht oder dem Verwalter der Maste Anzeige Abschrift derselben und ren Anlagen belinfig Aas | E U A pin UNA LETer Anlagen beizufügen. Anzeige zu machen, und Alles mit Vorbehalt

t: „Barme "S118 Y( l * | Carl Koerfers am heutigen Tage bei Nr. 1857 | insbesondere Folgendes bestimmt worden: | A. Keuffel. Ï zu machen, und Ull i P AR e S 121 f n L e} eder Glaubiger, welcher ni<t in unserem Amts- | ih twanigen Rechte ebendahi j : - N utichtar i: S lpac taus | , ; l «109d | : i n A : achen, und Alles, mit Vorbehalt ihrer etwanigen | Feder ) her , ¿1 vatefale 5; C et e | threr elwanigen Rechte ebendahin zur Konkurs- e R A S Geh, a Au | des Handels- (Firmeu-) Registers hiesigen König- | Die Sant wies verpflichtet durch Unterschrift | - } Rechte, ebendahin zur Konkurömasse abzuliefern. batte fenen Wi Dee ae B eil “bude veien bezirke [emen Wohnsiß hat, muß bei der Anmeldung | masse abzuliefern. ö kurs Ersteren gb eide E pt uo ah ! | lichen Handelsgerichtes vermertt, | zweier Mitglieder des Vorstandes Bank- | Zeichen- Register. y Pfandinhaber und andere mit denselben gleichbere<- | seiner Forderung einen am hiesigen Orte wobnt aften baften 2 erung einen am hiesigen Orte wohn- Stleie Gee und andere mit deuselben gleihbe- x Leßteren zu ergehen hat, | Crefeld, den 14. Mai 1875. tigte Gläubiger der Gemeinschuldner haben von | oder zur Praris bei uns bereit a De lr Lf | aften o er zur Praxis bei uns ‘berechtigten aus- | re tigte Gläubiger des Gemeinschuldners haben von / ( cOtigten Devollmach- | wärtigen Bevollmächtigten bestellen und zu den | den in ihrem Besiße befindlichen Pfandstü>ken nur

[3662] Bekauntmachung. Nach Abhaltung dieses Termins wird geeigneten | no< eine zweite Frisi \ Halls mit der Verhandlung über den Akkord yer- N bis ut 10° Zuni 1875 eins<hließli<

[3638]

Verweisung auf das Firmen- oder Gesell\chafts- i

raths oder derx von diesem angestellten Pro- | Di ¿tand isGen Zetiben werd t | Die ausländischen Zeichen werden unter 3 y v 2E T2 \ ( den in ihrem Besiß befindlichen Pfandstü>en bis | tigten bestellen und zu deu Akten anzeigen. Wer | Akten L Denjenigen, welchen es hier an Be- Anzeige zu machen

die Barmer Zeitung, Der Handelsgerichts-Sekretär kuristen. | die Elberfelder Zeitung und | Enshoff i Alle Ausfertigungen des Vorstandes Bank- | Leipzig veröffentlicht.) ¿um vorged i Af die Kölnische Zeitung. | O j raths werben vo s Raik 2E j ide abr Ae L j in vorgedachten Tage nur Anzeige zu machen. J dies unterläßt, kann einen Beschluß aus dem Grunde, | kanntshaft fehlt, wer iz: el- | QAualeti e Lat , Falls eine oder Salveve dieser Zeitungen eingehen | Crefeld. Der Kaufmann Eduard Rocholl, in | A G L delielben Et an Ee L Viesigen Bull F O als Konfe clenigen, welche an die Masse Ansprüche | weil er dazu nit vorgeladen worden, nit an- | mann und ma A Betamaih Hantel | M Af aue Diejenigen, welche an die sollten, ist der Auffichtsrath berechtigt, an deren | Neuß wohnhaft, hat seiner ohne besonderes Geschäft | Das Statut vom 30. Januar 1875 befindet | Deputation vorkommenden Eintragungen in das aufgefo R ih Ber machen wollen, werden hierdur< | fehten, Denjenigen, welchen es hier an Bekannt- | Triep>e, Fromm, Kleine zu Sachwaltern vorges{lagen | wollen hierdurch a Fgef d U q MaGR Tun eine gleiche Zahl anderer Zeitungen zu be- ! E aueapen Ehefrau Maria, geb. von Fro- | sich in beglaubigter Form Bl. 7 bis 20 des | nah dem Gesctze über den Markenschuß vom 30. rechtshängig sein e S A T OUO S ldorf dier u Sea U DRRI Nauen und | E selben ' mögen bereits *recbtBEänete jn E ues immen. ! rei<h die Ermächtigung ertheilt die von i zu | Beilagebandes N1 Besell\ ‘egister. | November 1874 vorgeschriebene 2 dh ! | E ernt Sorge]Gtagen, | C E E { mit d ü h Besteht der Vorstand (die Direction) aus zwei | Neuß geführte s Éduard Nocholl EO N L Pad ber Saat, D B. Aralctd iu | foitmenden GesGtste vere: S C R E S, a ae 19 Inni [ FOeNee An, I s n en Vekanutmachung. E bis zum 15. Zuni 1875 ein « der drei Personen, so ist zur Zeichnung der Firma ' zu zeichnen, und ist diese Prokura auf vorschrifts- Apenrade aus dem Vorstande ausgetreten und * demund unter der Mitwirkung des Kreisgerichts- bei uns its d ag 2275 eins<ließlich Tag Königliches Kreisgericht, | Der einstweilige Verwalter Carl Nebesky von hier | bei uns {riftli | c Ns g etger) ins schriftlih oder zu Protokoll anzumelden und [3655] Erste Abtheilung. ‘ist dur< Beschluß vom heutigen Tage zum defini- i demnächst e Prüfuen Dee imitlicie R US ( ammtlichen innerhalb der