1875 / 115 p. 4 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

ö -f Am Mittwoch, den 26. d. Mts, Nahmittags | Offerten, welhen der Nahweis über ‘die vorher Dieselben werde hiermlx nochmals aufgefordert / Die Kreis-Wundar tstelle des Kreises Heils- i j 5 Mae e E ae 3 Uhr, A ausrangírte Woylachs, 58 Cha- | deponirte Kaution mangelt oder welchen andere Be- die restirenden Einzahlungen nebst [Fergugözinsen berg ist vacant. Wir bia qualifizice Betecbee: A Margarctien i Frank as Feuerver j rah f D | M dem Departementsrath, Geheimen Regierungs- | braguen, mehrere Reitzeugstücke, Leder- und Tuch- | dingungen als die von uns festgeseßten zu Grunde | bei derjenigen Annahmestelle, bet 2h d bie E au si A Gra ung der erforderlichen Zeug- | furt a./O. beginnt ps Einläuteta Leit 19 Zuli d. J 0 Î ctlilig: unl . - zu Got 0. Rath Herrn Dr. Schulz, auf Ls u: Nas Ren verkauft, E gelegt L L iberüefGUgt. Pie L EL pa i Ie Wide N A es IZ. he E Me Dis i OLdS Es Wit Un ea in den Budèn Und deni Aushäugen braunen Bn dem Rechnungs-Abschlusse der Ban! für 1874 sind den Theilnehmern derselben für das ander folgende Zahre von Johann! T Ta } : N Köuigliche Eisenbahu-Kommission, falls gegen die Säumigen in Gemäßheit der Be- 12. Mai 1875. Königliche | é e Brmen-Sthilder. Cto,. 136/5) E N Iu: 10 metGatece Age werden. Königl. Pomm. Dragoner Regiment Nr. 11. gliche Eisenbah sfi Finne N V n Gesell) Lt Uiietuts s lung des Inueru Sihe Meglerung, Abthei: | Grankfurt a,/O., den 12. Mai 1875. 662 Procent

: : P Rh, Der Magistrat. der eingezahlten Prämie als Ersparniß zurückzuzahlen. Hekt. 73 Aren Qu.-Metern Gärten, Bergisch-Märkif e Eisenbahu, lcaian E. 1875. [3740] ReduineniRe im Bereiche der Agentur Berlin wohnende Banktheilnebmern wird ein Exemplar des

239 , 76 40 L Aeckern, [3703] (ao. 152/5) i i Abschlusses, sowie ihr Dividendenschein zugesandt y y i [3755] l Submisssion. : ai : Der Aufsichtsrath In der ordenili ; : M E QNE, ( g ; 2 Ÿ F Q y N Die Ausführung der Ervarbelten fnd Dellædk, E von 400,000 Centner Steinkohlen, der S NORLUNer É enbahn-Gesellshaft: \ Gustav Nicmöll Mitglied unseres Verte Dg Urde Herr iefelóe Nuntiiee wie der Dividenbensehein rege tar gung des Bersich R A SeS, 20 „0 B ' Hütungen 124 4 l der Sh rf E ONUNadeR Bexbinbukgs- 90,000 Centner Stükohlen vom 1, Juni c. ab, E | 2W. Fanleubas i besteht: wie von 3--6 Uhr Nachmittags auf unserem Büreau ‘abzugeben, worauf Zabling sofort Abts t T 10 ï Gewässern | 424 + 01 der Sherfede-Holz t Diet Q 150000 „dergl. vom 15. August c. ab, S7 itel mea, Frankfurt; W, Funcke, Hagen; I. Ahlborn, Bielefeld; G. Niemöller ie Ag gufnahmen neuer Mitglieder vermitteln kostenfrei fowohl die unterzeichnete Gcneral-Agentur / L d E e oln] ITVOOO 7 melirie oblen vom 1. | 3745) Oberschlesische Eisenbahn : Bielefeld: Louis a cuthal, Warstein; Iul. Poggenpohl, Bielefeld: Gust Gertecatner | als die Agenten E D v 45 90 Hofrauni, 2) L Siatioi 384 2E 99 bis Station 398 e 4a August G ab, \ ) ) nl a) . E » +0U overg, Münster ; Th. Deichmaun, Cöln. Herr A. Wustandt, Alte Jakobsstraße Nr. T1;

Gräben,We- A 4 ; b 3.000 gewaschene Kohlen vom 1. Nachdem die im Jahre 1864 zur Amortisation i S innerei B S fp) Damerow, Templinerstraße Nr. 2 en und Un-| enthaltend rot. 41,500 Kubik-Meter zu bewe- | Juli c. ab, elooste Stammaktie Litir. B. Nr. 12,595 der Oorwar Þ Bi Ï f D Rust, Alte Leipzigerst 11 feud, gender Erdmassen und 700 Kubik - Meter 27,000 Dfenkohlen vom 1, Oktbr. c. ab Obersclesishen Eisenbahu über 100 Thlr. behufs : D c É el 4 Berlin, den 20. Maf 1878 pzigerstraße Nr

Sa. : 293 Heft. 38 Aren 60 Du-Merern Totalflähe | 9) An: 398 —++ 73 bis Station 414 + 72s, | soll im Wege der Submission vergeben werden. Empfangnahme der Zahlung jährlich während fünf er Verwaltungsrath. Die General-Ageutur der Feuerversicherungsbauk f. D,

und werden die zum Gute gehörigen Wohn- uud c if- Offerten find frankirt und versiegelt mit der | Jahren öffentlich aufgerufen und diese Aktie nach W. Faulenbaq, v. Schirmeister, Wirthschaftsgebäude, die bobe: Pillen und uiedere N es See Dai m Aufschrift : @ dem len öffentlihen, am 5. Dezember 1869 er- J Vorsißender. Kronenstraße Nr. 44, I. Jagd auf der Gutsfeldmark, die Fischerei in den 3) von Station 414 + 72,8 bis Station 424 + 61, „Submission auf Lieferung von Steiu- | folgten Aufrufe zur Einlösung nicht vorgezeigt, au U

E Ron iy / i \ i 1 n“ für den Fall des Verlustes derselben deren gericht- | [3761] St i F [3742] Mj a

auf dem Qutshofe befindlichen Dri abeigebtude S Rin ite m A CEdMmaNen UnD bis zum 28, d. Mts,, Vormittags 11 Uhr, | lie Mortifyirung nit ee L 1 des vie D 1 F cit ohlenber werk Nordstern E mngaGkf

mitverpachtet. E j, in öffentliher Submission vergeben werden. T an Un t, Menden, ur gedachten | trages zum Statut der Ober hle ischen Eisenbahn- i in en. F j | i

: N 3.000 More 1 | E U Vis ua D D, ta Bocittaeg 11 Termindsiunbe is Blat, ot fritbiencuen gesellschaft von uns hiermit für rathes erklärt, | Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden e zu der euerversiherungsbauk für Deutschland l Gotha hrliG festgestellt und haben die Bieter im Termine | hx, portofrei und verfiegelt hierher einzuceichen, S e anen R A am Samstag, den 12. Juni d. J, Vormittags 11", Uhr el ——

VOnIBLeS Bermnagen von 90,000 Mauk nachzuweisen, Bo Den. M Fes E Es GERSERE Exemplare der Bedingungen können gegen frankirte E G aib it : im Hotel Hartmann iu Efsen / 4 Gu | e r auch auf Verlangen zur Festhaltung ihrer Gebote Die Profile und Zeichnungen sind auf unserem | Einsendung des Betrages von 50 -Z von unserer Verschiedene Bekanntmachungen. : stattfindenden zweiten ordentlichen S ° ; 1e, It: S Hir: eine Kaution von 3000 Mark in Staatspapieren tehnishen Bureau hierselbst einzusehen; auc sind Gentral-Materialien-Controle bezogen werden. Die Kreiswundarztstelle des Kreises Nimptsch, i General-Versammlung ) Bleratt f e Le Jahre 1873 laut 53. Rechnungsabschluß 1,121,857) 1

oder in vom Staate garantirten Eisenbahnpapieren die Bedingnißhefte von dort gegen Erstattung der Gemei L O, mit welcher ein Fahresgebalt von 600 Mark ver: E eingeladen. j i oterzu: für nah Abschluß der Rehnung hiunzugetretene Versicherungen e A dee gere ware A A ae ar festgeseßten Gebühren zu entnehmen. O LIO A A DELETIAN, bunden ift, foll anderweil bescßt werden. Quali- E Die Tagesorduung umfaßt folgende Gegeystände : 1,121,861/16

ion beträgt 13,500 Mark. s torti inszahlung u. \. w. von, öffentlichen Papieren. | fizirte_ : Mas E Bor Pry l N DiRibatinaunäen. Wanel in Verloosung, Amortisation, Zinszahlúng \ n Öff ch p reflektiren, fordern wir auf, unter Einreichung der 2) Bericht der Revifions Kommission und Ertheilung der Decharge. Ï 2) Reserve für unermittelt gebliebene S äden, Vexlufte und Kosten

! r a e N Sa, . Approbationen und sonstigen Zeugnisse sich. binnen / , 9) Ergänzungswahl des Aufsichtsraths. Bg S C Df Sul en Bg Sul 1 [8746] Aufruf po it Bankno ten 6 Wochen bei uns zu melden. y Die Aktionäre, welche dieser General-Versammlung beiwohnen wollen, werden ersucht, ihre | 3) Brutto-Prämlencl oa 8 Sab 1874

Collegiums und der unterzeichneten Administration ch : 1875 , Aktien resp. Interims\ceine i S R of C J ; } / | eingesehen werden. Abshritten derselben werden auf Vreslan, den 13, Mai 1875. i: S eims e Gemäßheit des $. 28 der Statuten spätestens drei Tage vor der an- 4) Zinfen-Cinnahme und Agio 119/990

der | tali os . ö ierung, Abtheilung des Iunern. J E L N E fertigten egen Erstaflung der Kopialien ange- | Ppovinzial-Actien-Bank des Großherzogthums Posen, | Königliche Regierung, Abtheilung / !) dem L Shhaaffhausen'sdhen Bankverein, Cètn, 5) Fe Oa aut dem s M | 3.0922 iei 4 Vi ; ; j In Gemäßheit des Geseßes vom 21. Dezember 1874, betreffend die Ausgabe von Banknoten, i 4 : 4) der Sssener Kreditanstalt in Essen, 6 "SHNNAYME Deo Zahre eträgt demnach | 13,699,486 U (nd werden NaGaekole MST angeielimea, fordern wir die Juhaber der von i s u Le ae L LNNS Moten Qi fgeüabe N Ostpreußische Südbahn. Î ai Sivoittas 3) der Gesellschaftskasse auf Zehe Nordstern B. usgabe | i i i : | unserer statutarishen Bestimmungen, hierdurch auf, dieselben vom 20. Mai cer. a zur Einlösung oder L, ; : : ] 1 h : 8 j | ZusGlag bleibt vorbehalten R M, der n Umtausch gegen neue, auf Markwährung lautende Noten vom 17, März 1874, bei Vermeidung der C R S ON ' Essen, den 16. Mai 1875. 1) Provision für die Auszahlung der Dividende aus dem Jahre 1873 94 64650 Das ‘Gut Zackmünde, dessen Feldmark bis an die | Präclusion, an uns einzuliefern. A errt A, J Der Vorsiheude des Aufsichtsrathes : 2) Brandschäden, Kosten und Verluste: t Elbe reiht, liegt von der Kreisstadt Calbe a. d. Posen, den 15. Mai 1875. M M, Eltbacher, Cto. 139/5,) ». aus dem Jahre 1873 und früher laut Nahweisung I. a, . 9,608/20

: / inzial- ien- m 2 C i ) b. aus dem Jahre 1874 laut Nacwei T h: 0! E ca as Stunden, Lon AENTIOIE Daebv, ca. Provinzial-Actien-B ank des Großherzogthums Posen. B E | [3738] (S3 euer l-B il L Laufende Verwaltungsunkosten laut Nam iRe e e 87'859 8 Ee und ies, Mo L E der Rae Asmuß, . Ziegler. : Die Actionaire der “Ostpreußischen Südbahn | h L h H La. - i an Prämien-Provision an die Agenten, Haupt- und General-Agenten . 185,297 /27 5 nvaÿn eiwa Stunde entfernt. J j 4 j i urg E L ilen z 4 Februar 4 werden zur siebenten ordentlihen Genera es Vermögensstan cs der Berlin-Stettiner Eisenbahn-Gesellschaft C. Reserve. i bi Administration der Ee |

c yr ver B Versammlung i | 3751 F a = L Wi : i j : e S Ban fur SüUDddeutschland. auf Sonuabend, Btld d. Is,, 11 Uhr ; A S an Schlusse des Rehuungs-Jahres 1874. l) Für unerledigte oder noch unermittelte Schäden, Verluste und Kosten

s i H—— S F F G ¿ aus dem Jahre 1874 und aus früheren Jahren . S - - im Empfangsgebäude auf dem Südbahnhofe [ 2) Prámieuxresérne ip: Belilis, bex 15 künftige Sabre adéciaifaled 94,730 /10

E A E . . 45 f Activa. Pir | E P "D. che_| E, [3704] Einziehung der Banknoten in Gulden- und Thalerwáährung. |- L hierselbst | y M a | asslva Tun Su pf Versicherungen / : z Bekanntmachung. f In Folge der Vorschriften des Artikel 18 des Reichsgeseßes vom 9. Juli 1873 (Reichsgeseg- | {!18C:aden. Daiiiiósbrting: | I, Anlagekoften der Bahn und L. Stamm-Kapital (Actien) . [14,035,800 |— | Das Vordergebäude der Königlichen Elisabeth- | Blatt S. 239) und des Reichsgeseßes vom 21. Dezember 1874 (Reichsgeseß-Blatt S. 193) rufen wir auf 1) Geschäftsberiht und Bilanz pro 1874; h SNONEnnA osten der Be- Lis ah ch II. Prioritäts-Schulden (Obli- N E3 bleibt mithin ein retnuer Ueberschuß von C S | 1532 589| Schule hierselbst, Kochstraße Nr. 65, soll öffentlih | Grund der unten abgedruckt-n Bestimmungen in $. 12 unseres Statuts unsere sämmtlichen in Gulden- 2) Wahl von 4 neuen Mitgliedern des Ver- i l Weibbcilde an Mit: [L882 e gationen) 0 7 106101,200 L weler von der an der Ersparniß dieses Sabres Würde ba 532, meistbietend auf Abbruch verkauft werden. währung und Thalerwähruug ausgestellten Baukuoten ein und fordern die Jnhaber derselben auf, waltungsrathes ; / z Der )bestände 0 003 899 14! 7 I : portifizte Prioritäts-Ob- [i Summe von 2,298,883 Thlr. 15 Sgr. cine Dividende v n 2 Termin zum ea E E 4 solche nach ter Ban M aue O folgenden Stellen : 3) Wahl von 3 Revisoren zur Prüfung und | III Gbivtiefen . N O p Zushüfe aus dem Reserve 220,200 —|— 4 66? “Pro eut L y . 7 ei unjerer Casse dahier, : Dechargirung der Bilanz pro 1875 ; [ j S 402/59" a !|! ! S S (8 d Vormittags 11 Uhr, 2) bei der Filiale der Bank für Handel und Industrie in Frankfurt a, -M,, 4) Bedars Ves ‘Revisoren über bie Prüfung und M Ih Mp U vaaibee A 220} x N M 2,152,755 21/11 ergiebt, : ) T Gebaude fan Uelth in dec Zeit von Nach- ; ee mee Sen pu Gier A Mh, L: Decharge der Bilanz für das Jahr 1874; ¿ Rechnung A, 7,646 20/— || i Fonds Gent ile 9 707 503 9 4 5 Die Gesammtsumme der im Jahre 1874 in Kraft gewesenen Ver- Nas S 1187 Ubr bUSE Und, bie Verfants: H O E Se L Coms in Vai 9) Anträge mehrerer Actionaire, betreffend: F VI. Vorschüsse . . - . « « | -48044221| 8 | YVI. Zins-und Dividenden Fonds | 73/245 15/2 Gr Rge Vel O e T O O mittags i r besichtigt u auf bei den Herren Schmiß, Heidelberger þ. in e a, Autorisation des Verwaltungsrathes, bei VII. Diverie Conti ; 43761'12| 8 | VII Amortisations-Fonds 7'650 | und die Summe der eingelegten Nachschußbürgschaften auf 13 336 137|— c t : uard H | E E 562689! 1 51 v nortisal B ,650 —|— wovon für 1874. . . 9,134,478 Thlr. Ae ftadeais EeEeas r L Angeleven werbon, bis läng ens am 31. Dezember 1873 tätsactien zunächst die laufenden und dann VIII. Baarer Kassenbestand . . | 562,689, 1| 5 || VIII. Beamten-, Pensions- und E f t a 4201649 hlr., | )

Verlin, den 18. Mai 1865. eELe A E ; ie ältesten Dividendenscheine zu be- ._ Sterbetajset T 799710 ie sveziell :\ T eru, V O: E Det NAatrns Van-Inspektor. entweder gegen coursfähiges Deutsches Geld oder unsere Marknoten umzutauschen; der Umtausch findet bei Bt ensche 5 | h «Xa Mservaten .¿ ¿ ¿Þ 12846850/5 Bauk tue Elst der E INNA Z 100, IT dieser Rehnung find bei sämmtlichen Agenturen der

tüve. Cto, 156/5) } den unter 3. 4, 5. 6, genannten Stellen statt, soweit die doriselbst von uns jeweilig hinterlegten Baar- SFilgung rückständiger Dividenden der

bestände ausreichen. dow Stamm-Prioritätsactien aus den Be- a e Hi . « |_1,215,007 12|— vom Iahre 1869 nah $. 9 der BVaukv Darmstadt, den 10. Mai 1875. Priorit H | N T érfólat 1 S erfassung verjähren, wenn deren Erhebung nit im

E e 77 ps ständen an Actien und Obligationen resp. | Activa 156,288,326 24| 4 || Passiva [56 288 396 94| i

P Ausführung der Glaser-Arbeiten inkl Bank für Süddentschlaund. dur neue Kapitalsbeshaffung; M Cell. deu 15 Mat Tavs E U Passiva 6,288,826 24] 4 Gotha, den 12. März 1875. gicferung des dazu erforderlichen Materials zun Auszug aus S. 12 des S eur einoel8t werd “E uet Cte M a Die Feuerversicherungsbank für Deutschlaud Neubau der Matrosen-Kaserne hierselb soll im Die Banknoten müssen auf T augen aue Sive e Mat e ee r egelest werden ; pen ünftig nur an den Ac C i Yirecsorlunt F S ; ) (8 LUeU all W Öffentlichen Submission verdungen werden. | bei den Filialen und Delegirten der Bank, soweit es deren jedesmalige Baarbeftände gestatten. Ia ie Í G is Qu h ) in- ; “j (Ros h af A. Matthäi, A, Gier, C. Matk ki

“Bfferten ind verschlossen Len mit der Aufschrift: "Die Bank ist Perectint, binnen einer Präclufiv-Frist von sechs8 Monaten ihre Noten durh Be-| d, S Dn: O E 4 der Berlin Stettiner Eisenbahn-Gesellschaft. B Bevollmächtigter. Bubbne A Ee „Submission auf Glajser-Arbeiteu“ verschen, bis | kanntmahung in den im S. 47 genannten Blättern einzurufen und dieselben gegen neue umzutauschen oder Mitg N er d böbste O ian E. i FretzdoriE. Zenke. Stein. ) Es wird hiermit attestirt: :

zu dem am einzulösen. Die nicht innerhalb der bestimmten Frist eingelieferten Banknoten sind werthlos und annullirt. stens und hochstens 16 gen Jol; / daß die in diesem 54. Rechnungs-Abs{luß für 1874 aufgeführten

L A 6) Feststellung der den Mitgliedern des Ver- |} [3750] 4 e e Thlr. 1,192,922. 27 S âmien-Ueber EDiEZ d bis 18 Ae stimmt : A l : A c ç D en Je : f Thlr. 1,192,922. 27 Sgr. Prämien-Uebertrag auf die Jahre 1875 bis 1881 i : E | c 958, 262, 263, 26 278, 298, 303, 304, 308, waltungsrathes zu gewährenden Remuneration. | / ad «d 7: leferve ) Ÿ i : i s u DEEA F e S Pg p E, Carl- } [3744] Oels-Gnesener Eisenbahn. SeE D 330 382. 36 369 87e! 377, 378, 379, Zur Thetlaabme an der General-Versammlung 4 i E |w 5 HAE ® R " 94,730. 10 , E PE stet a OmmiliGer angemeldeten und noch nit festgestellten “Vir Subissont-Bedaggroen femer im Buren | eet E, H: D %Ongsner Genet | 2 28 20e Dl 22 28 28 28 R 2 (Pms, Ds berchtin, Wald, malt P allgemeine Feuer-Versicherungs-Gesellschaft, 1,592,569, , Meri vom Sue 1874 P eit aft : / ; O Tae s : 3, 7, 17, | 416, 420, 425, 428, 429, 430, 431, 432, 433, 434, | ge vor der | ammlung 2 oder M M c L : i ; und ferner: be D aal A La l Bureau S grgen E L A 54, 55, | 436, 438, 448, E: 471 und t S E Ea l vgdg pn Pas B ri Ar Eu E Rechenschaftsbericht pro 1874. ; 324733, 4 , für A unerhobene Dividenden aus früheren Jahren der Mal ; ; ¿U, L221 Du, E 1 D, 1 1 1 S p thei worden sind, aben die dur e : 5 : ) J _- e 7 - x E E s 7 - e aa ern E - e y D Q F ck 7 T , ° x d . M e L tS, i 4 4 M Bi S U E N e S L E A e Bana un E Be Dezember erfolgte Deposition der Actien bei unserer Haupt- B Prämien-Reserve von 1873 i L A 180,000 Ran | Bezahlte Brandschäden L s «6 487,776 49 Thlr. 2,892,715. 11 Sgr. T1, Summa, dur disponible Fonds, und zwar in: j aiserlihe Marine-Garn sou-Verwaltuug. t 8 E O 142, | 1874 für die Zeit vom 20. bis 31. Januar 1875 | Kasse hierselbst Schleusenstraße Nr. 4 y D As t E 071,591 65 || Reassecuranz-Prämien . , 117,667 61 Thlr. 2,142,620. 28 Sgr. auf Grund rechtlicher Gutachten und mit Genehmigung A L L as! Ra E 154 T4 120! 160° 161. 169 179, ausgeshriebene Einzahlung der X. Rate von 10% | niederlegen. : iz 2 E E ee a E 53,885 /39 391 493 9: des Bankvorftandes angelegten Geldern, / 13737 i S : 176 178" 186. 188! 198 906 311 919 313 215 auf die von ibnen gezeiGneten Stammaktien wiédér- Königsberg, den 9. Mai 1875. (E. p, 11964.) L Provisionen . E e 0ILLET 8E E d Í 33,788/33 y 999 070 W Guthavca bei den Herren Agenten und Banquiers, [3737] Bergisch-Märkische Eisenbahn. S7 dig S 990 592 596 998 999" 330" 231 holter besonderer Auffoxderung ungeachtet noch im- Der Berwaltuugsrath E Agio, Avance und div. andere |___|/ Bekanntmachungen, Drucksachen, | E S 10 „, baarer Kasse und laufenden Wechseln, e T D 217, SAN) SAHE, E) SEE Se 949 952. 953 954 | mer nit geleistet, t der Oftpreußisheun Südbahn-Gesellschaft. H Eiimahme n 11,582/55 | Porti x. . 12,121|77 - 89,530, 10 , für das Bankgebäude und das angekaufte Grundftück 95 Rollwagen 232, 235, 238, 244, 245, 246, 1 492, 493, 494, 4 mer 1 A E E Schaden-Reserve von 1873 . . , 54,000/— | resp. das im Bau begriffene neue Bankgebäude, Abschreibung .

E A | Diverse Ausgaben und Inventar- Í (Vor- und Seiten-Kipper und Platiwagen) : E Reklamationen von Reassecura- E S E 14,144/59 Thlr. 2,852,715. 11 Sgr. Summa rzie vorstehend und ferner: von vorzüglicher Konstruktion, fast neu und im beften | [3739] Saal-Sisenbahu-Gefsellschaft. l: Vei D aua E 419,228/60 | Binsen-Reserve . .. 2,250 |— v 9,000. Kaution des Herrn Bevollmächtigten, Zustande ; E | | Vrauieu Reserve 180,000|— 15,000. Kaution des Herrn Kassirers,

||

fizirte Medizinalpersonen, welhe auf diese Stelle h 1) Entgegennahme des Geschäftsberichtes und Vorlegung der Bilanz pro 1874. Hiervon ab: für nah Abschluß der Rechnung ristornirte Versicherungen 2,385) 9

—— 4 11H98 | |

99,861 2,357,066

1,192,922/27

—————

2,166,897

bedingamgen bei dem Kastellan Bastian hierselbft, bei Herrn Eduard Herz in Worms, Dividendenzahlungen auf Stamm-Priori-

A Ore Gotti a L COSERA A XL Betriebs. Uebercbus : 9,083 5 Schließlich wird darauf aufmerksam gemacht, daf; die nuerhobenen Dividendenantheile

n “aat i f B L Schaden-Neserve 69,750 |— | bei der heutigen Revifion nachgewiejen, sämmtliche der Bank zugehörige Schuld-Dokumente deponirt und 109 Kippkarren, s Haupt-Buch-Bilanz anl 12. April 1875. dis lim ee I, Edt eret e = F Reservefond hinzugefügt . 20,658/41 | in gehöriger Integrität befunden, au sämmtliche berechnete Ausgaben mit richtigen Quittangen belegt gut und dauerhaft gearbeitet, und 90 Reservebüchsen ; ans D E L E G s Dee 133,650|— | worden sind.

4 Kabelwinden : 7 101 Saz Achsen für Eisenbahnwagen stehen bei Activa.

w E O M A « |g H —T135 693/39 E —T155.699 50 Absluß R fri oiatet P Beision der TCLUNS a ereBnns di Bank-Rechuungsbücher und der ç „S é M MESIVS 14 / IARGIRS E "[Hluz-Rechnungen, wird diefe Rechnung von uns als richtig anerkannt. | 3462| I. Bauanlagekapital, S | i Bilanz pro 1874, Gotha, den 18. März 1875. dem Unterzeihueten zum Berkauf. San Der BEERBA 11 | |14,437,934/62 Stamm-Actien, 22,500 Stück à 300 &.. . | 6,750,000 | M An Actien-Obligati 2,565,000/— | ; 0 er: Fr ; ; e 1 A2): Me «p O LOUUVA E DA et igationen. . , M ]/2,0609,000/— ||Per Brundfond. , . . . , 4 [ 4,050,000|— D - N II El Dee 5: R 2975, Stamm-Aetien-Einzallungew, : 7200 M | Stamm-Prioritäts-Actien, ebenso . . . . | 6,750,000 --|_ v belegten Capitalin . ,. , | 2,413,849 50 ; le Bauk Revisions Kommission. E olt " StammA s 14 Stück) g } | 5,433|99 g 13,509,000 /— Cassa und Norske-Creditbank , 38,988 90 | oldfuhle. amms-Act A das 11. Wechsel, | : | B « D D S 89,212 16 || Bereiobs Auggaben S Ba | vin Bee E rlanes e ee | 922,000 M | «j 3683. MNofannt= , ÿ Reserve für das Jahr 1874. .. . . .| 33,31712 E 538,191/77 E Deer qung, s Plaßes vor E n A - 608 101/77 O E T L | Zur Herstellung einer Einfriedung de iy [7 R e H : ‘ea. Einna E 6,054 67 5 5 ; ; Gs O atkude zu Wunstorf sollen Betrieb 1875. S4 S E T lietendiera bis 12. April N | M Christiania, Februar 1875. d 1875 bis dahin 1876 zum Direktor und Herr F. A. Kämpf für dieselbe Zeit zu dessen Stellvertreter 1 Pie A N cute LAh L: Jungen E Mets 7 o! 1] 02687 U. 22. 1610104, 0 C Tul SLIRODIEO F Der Verwaltungsrath. E WeeN, tft: bes Berat zbri \chmicd-eisernen Gitters, 1,5 M, hoh mit e ta U TORERA I p ———]| 217,620 400 D. Kildal, Iörgen H. Heftye, Aug. L. Saune, F. Naeser, Otto Aubert, Director. t d Zit dem 1. Ianuar d. J. ist der Bevollmächtigte der Bank, Herr I. Nagel, nach 27jähriger Thoren en A 156 Afde, M: Sodele E E a tad 9011 86 V. Diverse Creditoren. | M Altona, Mai 1875, erledigte" Shells, noch. erfolgte cinttincen Wahl durth dessen Keherigen Stellücet “gy - : Ana, 9) die Lieferung von cir : ; ; Le ni orm-Con E E os 4,011 T ions-Contó (baar eingezahlte Cautionen) 930 | E ' a i " , ( Z : a rfolgter eir r deten L1isherigen Stellvertreter, errn Ug. Abdeckung resp. Schwellen und 10 Thorpfei Inventarien-Conto E C L R e: 2 | Bo S LAR S ug idt 4 | Wi Uer General-Bevollmächtigte, Gier E beseßt worden. Ms lern aus Sandstein, Oberbau-Materialien-Contck 4 Hobene Coupons) 660 / Friedr, Wilh, Iacobi. (H. à 959.) otha, den 20, April 1875.

i Ö i Submission vergeben wer- N E A 1,294/37 5 ouPo S L s i L im E der bssenilichen Un Gr E e MiGes Betriebs-Conto mit der e | S N A A E S i [1995] Die | ae Bor stand Der „Feuerversiherungsbauk für Deutfchland Dienstag, den 1. Iuni cr,, Bormittags Ir, Saal-Unstrutbahn . E ie Mes 82 Stamm - Prioritäts-Actien-Dividenden-Conkt o {. "D Gat Brückeuwaagen-Fabrik , gent. L. Ofwald, Vorkeder fx Arnsiadl | | « #

4

Mia Monds A L e ke G. D, Koch, Kommerzienrath aus Arnstadt. F. Blanchart aus Erfurt, i. V. f, «F . . . i V E. Fribsche Prämienreserve . . ., 180,000|— [

i “r z Sp'zial - Revisor. E E R 188748190 Auf Grund stattgehabter Revision wird der vorftehende Rechnungsabs{chluß der Feuerversiche-

rungsbank f. D, hierdurch als rihtig anerkannt und dessen Veröffentlichung genehmigt. Derselbe wird

| j

diverse Creditores . . 33,836 99 | jedem Banktheilhaber zugesandt.

9,107,050/56 || 5,107,050/56 In der heutigen Vorstandsversammlung ist Herr A. Matthäi für das Jahr vom 1. Juli

im Seminarbau-Büreau zu Wunstorf angeseßt ist. Hi E Nr. 1. (noch zu zahlende Dividende Für

| , i | 4d L D di I. Kallmeyer, Vorsteher für Erfurt. : L ; 00/— di A Pg! Lu 266: Ai nnen i it vom 18. bis utio T a etn A C SODEOSIS das BetriebSiahe: 197 e dl «e d \ vie “1/6 S - fj t e N eden Baniübree Andersen in Wunstorf Sre ven fremden Bahnen. « 7,709 54 Arbeiter-Krankenkasse-Conto 1874 . 383 13 o) ¿A2 und Maschinenbau Anstalt von V eb ersicht

via iti Had c 7RT7S i c -(Z t 1875 e S “¿e 141 97 ( a Â) S : S t. g . - eingejehen werden. 368,975/72 Arbeiter-Krankenkasse-Conto 2 L m “4 Ä. G Herrmann, des Geschäfts der Feuer Ber“icherungsbank für Dentshland in Gotha l

Die Submissions- und Kontrakts-Bedingungen, so- | wy, Diverse Debitorce.

Pcämien-Einnahme im Jahre 1874

j ; r 8,496 60 M D A lata im Königreid Preußen OÖffertcn sind verfiegelt und mit entsprechender VI. Cassa-Beste, nud / | ld Lieranten 297,619 18 H s : N t 4 greic) . Aufschrift versehen bis zum gedachten Tage daselbst o (ofe, Activa-Cantionas U 1 86120016 L 2A, Verliu, N.O., Elisabethstraße 19, ersiherungssumme Ende Dezember idi N E R GIOIEO Thlr, S Sgr. | Reservirte Zinsen 2c. (efr, Activa). 33,317/12 63 84 49 empfiehlt ihre anerkannt vorzüglichen Brückeuwaagen in allen Dimensionen, BViehwaagen neu?eter Kon- Brandschäden und Kosten im Jab“, 1874 bezahlt A A "227.94 N A H! struktion, sowie Centesimalwaagen, von 100 bis 1000 Ctr. Tragfähigkeit, für Landwirthschafte'z, technische Ersparniß (Dividende) gus dew. Fahre 1 74 an die Versicerte Cv 1E r TETTFEG 5) i j g i i Jahre 18 sicherten zurückgezablt 974,959 29 ( [15,541,556 Etablissements, Eisenbahnen 2, zum Abwiegen ganzer Wagenladungen und größerer Lasten geeignet. Gotha, im Mai 1875 ay ? F

»rtofrei einzureichen. S ent den 14, Mai 1875.

Der Baurath.

E, Steffen. Cto, 853/5) Summa

15,541,556 5D, Summa |

,