1875 / 123 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Zweite Beilage e. ; zum Deulschen Reichs-Anzeiger und Königlih Preußischen Staats-Anzeiger.

¿ 1238. Berlin, Sounabend, den 29, Mai 1875

Der Inhalt dieser Beilage, in welcher auch die im §. 6 des Geseges über den Markeushuy, vom 30. November 1874, vorgeschriebexen Bekauntma@unaen veröffentlicht werden, erscheint auch in

einem besonderen Blatt unter dem Titel É Sentral-Handels-Register für das Deutshe Reih. x 2 Das Central - Handels - Register für das Deutsche Reich ers&heint in der Regel täglich. Das

entral E - Register für das Dentsche Reich kann dur alle Post-Anstalten des Ju- ( Î i ) fe uüd aue H E t eh Sri Berl SW., Riniaek lem 109, und alle | Abonnement beträgt 1.4 50 &S für das Vierteljahr. Einzelne Numuiern kosten 20 Buchhandlungen, für Berlin au dur die Expedition: §SW, Wilhelmstraße 32, bezogen werden. Jusertionspreis sár den Raum einer Drudzeile 8@ g,

Die Handelsregistereinträge aus dem Königreich Sachsen und aus dem Herzog- Die Dienftagsnummer enthält außerdem eine Nebersicht über die in der leßtvergangenen thum Aa] alt e Dienstags unter der Rubrik Leipzig resp. Dessau veröffentlicht, die ersteren Woche in diesem Blatt veröffentlichten Konkursbekanutmahungen. wöchentlich, die leßteren monatlich, ai R Anklam. Befanuntmachung. stehende, unter der Nr. 175 des Gesellschaftsregisters \ x P ister ist ei ; mit der Firma: Gesellschaft für Stahliudustrie P NNL Prollreivegiltep 1b, GRgerraden in Bochum eingetragene Handelsniederlassung den

1) Nr. 24, Beamten G. H. Buchlow gu Bochum als Proku-

2) Prinzipal: L : “a F i aufmanns Meyer Lefevre, | risten bestellt, was am 24. Mai 1875 unter Nr. 119 SATLin Hes, Mau nta M | des Prokurenregisters vermerkt ist.

Nofalie, geb. M zu Anklam. ir i i t: F Y G E N A O Bochum. Handelsregister des Königlichen Kreisgerichts zu Bochum. In unser Gesellschaftsregister ist bei der unier

M [3939]

Literarischer Anzeiger Vo. f,

enthaltend Werke, welche zu den beigesetzten Preisen von Emanuel Nai, Berlin W., 119 BLeipzigerstrasse, : zu beziehen sind,

i Alvensleben. Wolhlbrück, geschichtl. Nach! richten des Geschl. 1819—29., Amgerburg. f ycn der Stadt Angerburg,

Glatz. Aclurius, Glätzische Chronica, auchb|gegen die Beschuldigungen mehrerer Schrifststeller.!| Sehoepf, Nachrichten v. d, Domherrn zu f derer v. A. 3 Thle. Berl. Bezchreibung des Münsterbergischen Fürstenthums.|2 Bde. Leipzig 1808. Hldr. 15 x [Würtzburg zur Erläuterung der alten Geschlechter E 3 Fur Lpzg. 1625, 4, 1} 0: Liebemrothsche Geschlechts - Nachrichten, Deutechblands, Mit 1 Kpfr. Nürnb, 1741, 4, 15

W(érner,), histor, Nachricht, Goltz. Nachrichten zur Gesch des Geschlechts eaufgezeichnet von C. E. A. von Liebenroth. Sehr Sehkosser, Beschreibung der Marck Branden- Mit 1 Kpfrtfl, s. von der Goltz. ca, 1780. 4. Mit Wappen u.|starkes Convolut im Manuscript, ca. 1730. Fol, burgk, zusambt ihren Graf u, Herrschaften, Bis- Tod br 125 # \Ahnentafe], 15 3 Mr [thümern, Stifftern, CIlöstern, Städten, Schlössern etc E

Anklam. Stavenhagen, Beschreibung der Goslar. Corber, Gozslariao historia. JSena| Löber, de burggraviis Orlamundanis. MitMagdebg. 1618, 4. 15 %. E i pomm, Stadt Anklam, Greifswald 1773, 600 Seiten. 1675. 4. 74 S. [hdschrftl, Nachträgen, Jena 1741. 4. 15 %z Selhwahael. Falkenstein, Chronik u, Be- M 4. 1} T0: Gotha. Thilo, E., memorabilia histor, Gothanae, Luceae, Chronica von Schlesien, alle Herr- schreibung von Schwabach, hrèg, y, Mauser.

Stadt und Jena 1679. 4. L schaften, Stammregister, adliche Gesclechter, Kpfrn. Schwab. 1756. 4. 20 S Z : | Goltkka, Sagittarius, memorabilia historiae Wappen, Grontzen etc. Fkfrt. 1659 4. 2300 Seiten. Sellawartz, pommer, rugian. Lehns-Historiec M Fkfrt. 1732. 4. 20 5 |Gothanae, Jena 1689, 4. : T7} Sa 2 Fur 11740, 4, Hpgt. 12 Po: A Bardewiek. Schlöpken, Chronicon v. Bar-| Goetze, das Provinzial - Recht der Altmark Lueae, Graffen-Saal, Fkfrt. 1702. 4. 1 Zo: Sünanims, schlesische Curiositäten, darinn die B M dewicx, nebst Stifftern, Clöstern ete. Lübeck 1704./nach s Standpunkte im Jahre 1335. Thl. I. 1. 2. Lüneburg. Eggers, de origin, et incrementis/Geschlechter des schlesischen Adels, 2 Bde, Lpzg, B M 4. 1 Ao: (nicht mehr erschienen) Magdebg, 1836. br. civitatis Lunebaurgi. Jena 1682. 4. T} Ir [1720—28. 4. 22 Iu: M è Baring, Beschreibung der Saala im Amt(5 Za:) 20 S Lüneburg. Sagittarius, de eriginibus et incre-| Soest. Tmminghaus, Th, S. S., memorabilia | Lauenstein , der dort gelegenen Herr u, Graf-/ Gransee, Chronik brsg. v, Knnth, Berl. 1840. ment. cirvitatis Luneburgi, Jena 1682, 4. 71 4 [Susatensia. Jena 1748. 4 20 4: E M schaften, Städte, Flecke, Schlösser etc, 2 Bde. "Mit 7} S Lüimeburg. Sagittarius, memorabilia histor.| Sorau. Magnus, Beschreibung der Stadt B ; Kupfern. Lemgo 1744. 4. l ax r Greifswald. Schwartz, Bericht vom Ursprung|Luneburgicae, Jena 1688. 4. 74 9% [Sorau etc, Nebst: Litrrati „Sgrayviens. Lpzg. BL.E

| Belgard. Peilfuss, historia Belgardiae Pomo- etc, „der Stadte Gyeyffawald, gtc. (reiéor, 1722. 4 -—Masdehurg. ckWemecr Shromica úSSits R 4 e T a “T2 B

Ansbach. Georgi, Nachricht v, d.

| T} 9. | dem Marggrafthum Ansbach, nebst Urkunden,|

unter Nr. 497: Der Buchhändler Otto Wulkow in Magdeburg als Inhaber der Firma Otto Wulkow's Buchhandlung in Staßfurth. Calbe a. S., den 26. Mai 1875. Königliches Kreisgericht, I. Abtheilung.

Cleve. Auf vorschriftsmäßige Anmekdung ift heute bei Nr. 54 des - hiefigen Handels- (Gesellschafts-) Registers, wo die zu Grieth bestehende Handelsge- sellshast Berweyen et van Elsbergen eingetra-

ie von den Notabeln des Handelsstandes getrof-

tun Wahlen des Kommerzien - Raths Wilhelm Prinzen als Präsidenten, des Wilhelm Schlaf - horst und des bisherigen Ergänzungsrichters Karl Schaub als Richter, sowie des bisherigen Ergän- zungsrichters Vitus Krönlein und des C. O. Lan - gen als Ergänzungsrichter bei dem Handelsgericht . in M.-Gladbach haben die Allerhöchste Bestätigung

gefunden. M. Lefevre.

4) Ort der Niederlassung:

rant, Wittênberg 1684. 4 © 124 S5

T S ¿ , | Beltzig. Filers, Beltziger Chronik, deren

j Alterthümer und adeliche Häuser, Wittenb. 1743,/Graften Schualenberg,

S 1 Px E Bergen. Meibom, chronicon Bergense, b Helmst, 1669, 4. F Bergen, Diploma fundationis Bergensis ad) Albim coenobii. ed, Hahn. Magdb. 1710. 4. 10% j Berlin. Süssmilch, Erbauung. Berlin 1752, 4. 10 S Bernhard, die Alterthümer der Wetterau,| } 2 Thle. Fkfrt, 1745. 4, 20 S. | Y Geus 16 Ahnentabellen des

M Manuscript ca. 1720. Fol. 10 § |

Giwvpen, die

Uan.

Berlins Wachsthum ‘nund|/Geschlechtes Hahn. M, Wappon u, Ahnentafeln. ZWalherstait. darin der Zustand des Landes gehandelt wi: d,stadiensis, Jena 1009. 4, b Ziwlle. Olearius, Beschreibung der Stadt Halle. Geschlechtes, Halle 1679. 4.

Tanmeinm,.

Bisehoffswerda. Pusch, histor, Beschrei- Hameln, 1790, 4.

Dresden L Dur

Schema genealogicum des®

A bung von Bischoffffsw., u. der Dioecesoe, | 1713, 4.

4 Blumenthal.

i (reschlechtes,

M Archivarius, Berlin 1718, Manuscript. Fol, 10 §:

M Brenneysen,

M 2 Bde, Aurich 1720,

F 01, 1%, Da:

Haunover.

jegeln u. Krtn.

Bran. Hagen, Beschreibung des Geschlechts Königsb. 1723. 4.

M von Brann. Berlin|

M 1788, 4, 20 S |b M Saecenlhagen, J, Pomerania ed. Balthasar.| B Gryph. 1728. 4. 15

Mit Wappen u. Ahnentafeln,

K von Bülow. Mit Abbildg. Magdeb. 1868, 20 M Burg. Schmidt, a Magdebg. 1747. 4.

All

124 S Eurzermeister, Graven- und Ritter-Saal.| u Ulm 1715. 4, hpgt. 15 Zu: D CassehBwrzg, G. B., v. d, Clöstern in d. Proy.|

j Preussen. Regiom. 1740, 4. 10 §«

j Colberg. Wi Mit Urkdn. Halle 1767. R Cösslînm. Haken, M Plan. Lemgo 1765, 4. i Cramer, pommerische

y 1602.

La %. von Cösslin,

1 Gbr

Gesch,

Chronica. Det:

Y (einziges) M, Kpfrn. Fkfrt. 1737, Fol. j Dohna. Bartsch, Historie d. h Städgens Dohna, u, derer Burggrafen, M 1735. | WDorstadt. Yy bung derer von Dorstadt.

20 Burg und) Dresden

Brandenbg, 1762.

20-Ss. V.

Dransfeldiorum| 15 x

i Wransfeldiana. Meier, de B gente. Gött, 1698. 4.

EBreyhatuyt, Beschreibung des Saalcrayses u, band. Fkfrt, 1747, 4. LE

m aller Schlösser, Rittergüter, adlicher Schlössger ete. Mi M. Doeum. u, Kpfrn, 2 Bde, Halle 1755. X 23 Ir:

Eberstein. i Fbersteinensium.,

Helmst. 1724. 4, 10 S,

q FEickstedt. Steinbrück, kistor.-geneal, Nveh N S A. ! “A j 1icht derer von Fickstedt, M, Wappen, Stettin Sngsstein, M. Plan, s, 1. 1710. 4,

M 1801. 4, 1} Zu: 4 Elekstedt, C. v., Urkunden-Sammlung zur" M (xeschichte des Geschlechtes der von Eickstedt, 2 Thle.! H Berl. 1838. ; Pa: j Finzinger, M. M., histor. u. heraldisches Yer- M zeichniss der bayrischen Turnierer , M öffentl, Ritterspiele besuchet haben. Nebst Historie! j der Turniere. 2 Bde. Münch, 1762. 4. br. 11 Z4y:

i Fissfeld. Krauss, antiquitates et memorab.| M hist, Francon. insonderheit Stadt Eisfeld. Hildburgh. 1753 4, 1 u:

der

Elrieh. Michaelis, Samlung die Stadt Elrich Berin 1836.

M betreff Nachrichten, Halle 1752. 4. 10 x. j Engelhreeht, de iuribus ordinis equestris in 4 Pomerania suetica et Rugia, Gryph, 1712. 4. i) 15 x. i E&stor, Anleitung 2. Anenvrobe, q u, Ahnenbäumen, Marb. 1750, 4, 20 S. | 4 FI1ögetl, Gesch. der Hofnarren. M, Kpfrn. Liegn.|B 1789. uts 1 Da: ti j Franekenbergk, Chronik der Uhralltenn

Süd u. Neu-0s

M. Landsberg etc.

Hagen, histor.-geneal. Beschrei-|thum etc.,

welche die F

richt Küstrins,

gen liess, ete,

Havelberg. Lenz, Stifts-Historie yon Hayvel-

erg. Halle 1750.

Eil desheinn. [Histoire Bülow, G. v., geschichtl, Nachrichten über die Portr.

Historie der Stadt Burg. I. Hildesheimensis per antiq. suos pagos. [Bennopolis 1745. 4.

Holsche,

des Bissthums Hildesh, 1740. 4. Elildesheimn. Lauenstein, descriptio dioecesis|von Oertzen. M. Karte.pen u. Abbildgn, br. (5 Za:)

15

Alterthümer v. Pyrmont, von den Waldek, Colvebeck, Sternberg|burgi. Mit Wappen. und deren Schlösser etc, Gött, 1740, 4. Güstrow. Thiele, der St, Caecilien K 10 §4 |Güstrow Nachricht ven 1226-01726. Rest, 1726. 4.

205 43

1 Do:

4 Bde. Schwer.

4 hu: 10 15 Sax.

124

Grupen, voin Ursprunge u, d. [Alterthümern der Stadt Hannover. C Gött. 1740. 4. ; attestirt von Otto Stosch, Lehns- aa E, preuss. Kirchen-Historia. Fkfrt./1585, 4. 1686. 4. ostfriesische Landeshistorie., Wartwieh, Landes-Beschreibung d. in Preusse liegenden Dantziger, Elbing-

15 §5

15 Fä:

20 %x«

4. 25 So, Lauenstein, Hildesheim, M. 15 Pur

15 S,

3 Ihr

Lüselh, Geschichte u. Urkunden des 1844/56.

Feuerbaum, historia Halber-

Geschichte der Stadt n. Vestung

Mit Wappen, Polen

diplomatische richten über Zabl der Däuser, Plan u. Steuern etc. der Städte etc. 4.

Magdeburg. Magdebg. 1584. 4. 15 %. Magdeburg. Westphal, de insignibus Magde Halae 1729, 4 T3 S

1% Zu: Moringen. Domeier, Geschichte der Stad u. d. Amtes Moringen, Mit Plan,

20 % de sacri T4 S5,

Vil tihllaauzsen,. Mulhusinis, 2 prts, Mith ausen. Begebenheiten, s. 1. 1733. 4. Viihlhausen. der am 30./12. 1734 erfolgten Execution an Oehm O U Golz) 0 11085. d TE S Miller, polnische, liffländ, Moschowiterische

Ackius, J. M, Vitemb. 1704. 4.

1215

zugetragen,

Rättel, H,

Lpzg. 1585. Schlesische General-Chronica. 3 Pkr

_ Münnich, A. S. v., Beschreibnung aller Deiche, nSielen, Abbrüche etc. in denen Grafschafren Olden-|Schristen u, Marienburg, Werder. burg u.

Delmenhorst, M, Krtn. Lpzg.

[k], Fol. 20

Nachrichten vom Zustand der

Einwohner,

2 6: | Oertzen. Lisch, Geschichte 2 Fir:

Paderborn. Bericht warumb die

Folsche, der NetzJlistrikt, mit statist. Nach-| 15 5

Wachsen, Geschichte von Colberg. richten. Königsb. 1793 Worm, Bericht v. d. osterländ. Mar Dresd, 1725. 4.

«Os hurg.

Frankf. pommer. Secestadt Jomsburg.

J | 2. . . Y PDithunar, churmärk. Adels-Historie, Stück I. Kalilo, Denkwürdigkeiten der Grafsch bis auf jetzige Ze

H erstlingerödiscthe 1 Da: |[Worinn derer von Kerstl ngeroda Ursprang, ebenso derer von Hopffgarten, Hammer-| 4,|stein, Usslar, Schlitz etc. histor. Nachrichten hrs Mit Wappen.

Heis. iw elhherg.

nat,

Fol städt u. Aschersleben, Königsberg ü. Nmak,. Leyser, P, historia comitum Von Königsberg, M. Kpfr, 2 Thle. Berlin 1724. 4.1

K önigsicin.

Städtgens Königstein.

Káortunm, R.

‘Tebus, vom Zustand des Ci Merkwürdigkeiten

rkfrt. 1740, 4

Kivrndnmnann, berühmte 80 durch grosse Heldenthaten etc, sich Mit vielen Kupfern, vielen Stammbänmen.

Kuno, das (ide iu,

HKyau’s Leben

E Laeomnblet, Archiv für die Geschichte des| Mit Kpfrn. Niederrheins. 5 Bde. Düsseldorf 1831/66. 4 Da: Landbueh d. Churfürstenthums n. randenburg welch. Carl IV. im Jabr 1375 anfer-/ Berl, 1781. 4

Landbuech, das neumärk,, vom Jah

n C4 j Vorfi +0 4 ug A0A \ Stadtt, in dem Oberfürstennthumb Hessen gelegenn., hrsg. v. GoUmert,

Manusecript auf ca, 200 Seiten ca, j ben, 4,

1620 geschrie- 2 Jin:

neueren

Landi;uci. Landbuch

Frankfart n./0. Sachse, Geschichte, Fkfrt,. burg 1840,

h a./0. 1830. 7

, T M 4 Freyenwalde,.

: Hagen, Beschreibung der G

J Stadt ete, Mit Kpfrn, Berl, 1784. 4. 20

5 Freystadt. Förster, Freystädt.

4 3 Thie. u, Anbang, Lissa 1751, 4.

H 10it Nachträgen. 2 Ihr: Geroldseck. Gerchichte des Hauses Geroldseck

Y wie auch dérer Reichsherrschaften Hohengeroldseck,|polnisch, M, Wappen \Dantzig 1723—55.

j Labr u. Mahlberg in Schwaben, f und Urkunden. 2 Thle, Fkfrt. 1766. 4. 2 Au

25 x.

15 S

Nachrichten von der ehemaligen Copenhagen 1776. 4./in Westfalen,

20 4

iten. M. Karte,

Der, 1.70 20 %

Vrkleb, 1724.4 1% Sr, Meiern, G, v.,

Ihur

Cöthen 1698. 4, 123 %x

20 Su Beschreibung der 10 Ss Süss, J, S,, Historie

Dressd, 1755, 4, 10

u, Alterthümern, M.

O 17 Puy: Provinzialrecht 25 R

Hfb, 20 §: und lustige Einfälle.

10 %x«

°0 §

Frkfrt, 1862, br. 10 x

Eickstedt, C, v, Beiträge z, e.

B Brandenburg, Magde- 20 %,

Lamghaus, Beschreibung des Adersbachischen

ebirges,

Leipzig.

M. Kpfe Schwartz, Chronika.|schichten der Stadt Leipzig u. Landechaft, Durchschossen|Land-Chronick des Leipz Leipzig 1744, 4.

¿ ASTORI, L d Nachlese

10 #

20 S

Lengnüielh, Geschichte der preuss, Lande,

Antheils.

Lichtenau,

Mit Urkunden, 9 Bde, Fol 10 Pa:

Apologis der Gräfin Lichtenan

Beschreibung des| Geschlechtes derer von Kirchberg. Mit 1 Urkunden-¡Saxon, Querfurthensis appellatione, Erfu1d. 1740. 4.

zeschreibung der Grafschaften Ballen-!

Kehrberg, Bistoire|

Vestung des/1721. 4,

r . . v, j .. . A., Nachricht v, d. Bischoffthum!churmäürkischen vil- u, Religions-Wesen,|Berlin 1815.

ausgezeichnet, |Rechenberg. Breslau 1738, 4. Mit sehrilin

der Neumark.| bris, 4. Ehrhardt, Beyträge z. histor. Nach-|

Glogau 1769. 4. Lpz, 1797.

d, Mark|Naumb, 1730. 4.

re 1337,|

zu den Go |Sliwin u. Sliwingen. nebst| Pz. u. Merseburg. Creyses./1825 zu Windbausen verctorb. Generallieut, M. E.

r. | Pastorius, bellum scythico-Casaricum s. dejjunct. Prezzin et Elbenau. Taps. 1725. 4. ggraffthum|conjarat. Tartar, Cossacorum, etc. Dantisc, 1652. 4.1 ¿Toepographie desjenigen Districts

3 Fur

Halle 1763. 4. 10 S PcSessischer Ursprung u. Denkwürdigkeiten,

aft Glatz|der Herren von Plesse Ankunfft, Wachsthum etc. M verschiedener gräfl. und adlicher Familien-

Historie u. was sonsten vor andere Geschlechte

Denkwürdigkeiten|den Namen Plésse geführet, 3 Thle. Lpzg. 1713. 4. Wachs-|

2 Jhur: FPomarius, Chronica der Sachsen und Nieder-

g. |sachsen, Mit Portraits, Thurnieren, Städtesnsichten,

| Wappen etc. Wittenb. 1588. Fol. Gelesen, 14 Zao: Querfurt. Kesler, de suprema ad ducem

| Tt r Querfurt. Pocaro, Entwurf der Kirchen- V er- [änderungen b, d, Stadt Querfurth, Querf. 1742. 4. 10 #5. Kango, Pomerania diplomatica, Francof. 1707. 4. 1 Tur Adelieches Rîitter-Feld, od. Zustand, An- [fang u, Wachsthum des Adels in Dtschld, Frkfrt 10 | Rathenow. Wagener, Denksürdigkeiten der Stadt Rathenow, 15 F

Krte. |“ERaynal » histoire du parlament d'Angleterre. 20 § |Londr. 1748. Schlesier in Müntzen|

10 dp Historia des hochadl, hauses Am Ende: Als dieses nachfolgendes | verzeugnus gesetzet, haben regiret etc. Anno 1720 auff sambstags der daswahr der 28 Septem- Gleichzeitiges Manuseript auf 587 Seiten, 10 46: KRidinger’sche Kupferstiche in reicher Aus [wahl zu billigen Preisen, Salzwedel, Hilgendorf, marchiac |Soltwedelensis, Jena 1685, 4. 10 #z« Sehanmelius, Beschreibung des Klosters OI- tdisleben, Sittichenbach, KScheiplitz. Mit Kpfrn, 10 x SchefMMer gen. Dilich, bessische Chronica. M [Kpfrn. Cassel 1605. 4. 2% Ir: Scheidt, Nachrichten vom Adel in Tentsch- land. Mit Urkunden u. Kpfrn. 2 Thle, Hannoey 1754. 4. 1 Tia: Scheningen. Cuno, memorabilia Schenin- |gensia. Brunsv. 1728, 4. 10 | Sekhlieffem. Nachricht von einigen Häusern (des Geschlechts der von Schlieffen, Schlichen Cassel 1784. 4. 2 Zu: SehliefFem. Majorats-Stiitung des am 15/9;

Rechenhberg, I

historia

{

von Schlieffen etc. Kugs«l 1826, 4, Ppbd. 2 Zau: (Scköninmg.) Nachrichten von dem Geschlecht von Schöning und dessen ern, ges. y. Schöning.

Nieraelius, sechs Bücher v. alten Pommer- irche zugand, Stettin 1723. 4. Ppbhd.

Gött, 1753. 4,

KNachrichten von den merkw.

schwed, Historien, s0 sich nnter diesem König zu Vorgbdn, : Lpzg,

1767.

Provinz ¡Magdeburg pro 1786. Manuscript statistische Nach- Vieh,

des Geschlechts/haltene Thurnier. 2 Bde. Schwer. 1847/60. M. Wap-

Piper, hist. Bescchreibung des Marcken-Rechtes|Convention in Besitz geno :»men,

M. Ansichten.|

Züllichau. Züllich, 1753, 4,

-/u. Beschrei-ung der Stadt Spandow. 4. M. Plänen u. Kpfrn. (A)

Berl, 1 Du:

1800/2, t Stendal.

224 %

Fortstzg. Halle 1747. 20 %

des gantzen Pommerlandes, 3

1013. 4

Thle, 1 Pur

in Stettin 1263 —1725. Eo 4 10 E Slesch., „[Stosch durch Ol L r,

Stra!sund.

See-Streites zw. d. 1008 M.

Su Ia. die Stadt

S

: I,

Genealogia des Geschlechts derer von

M. Fr. von Stosch, Bresslau 1736. 3 6 u:

Schweden n. Holländern s. 1, 10 %

betreffend. 1792, 4.

Tangermiinmde. Denkwürdigkeiten T's, 7 Thle,

15 §

0 4 Thb: Tapferkeit des mürkischen Adels

29

In, Thorn. Zernecke, Thornische tue H Mit Kpfrn. ß Berlin 1726. 4. 1 7 B Throrwelhmüidt. antiquitates Plocenses et ad- & 10 §. Fk der bayr, M Teschener É

Lande, welehe

Orsterreich durch die

Städteansichten in gr. Fol. Wien 1779. 4. 14 Zu:

Bezirk Frankfurt a./0, Uehtenhagen. Geschlechts von Berl, 1784. 4, 20 % Untersuchungen wegen Pommern (Danzig) K 1773. 4. Franz. u. dtsch. Text. 15 4 B V aîtz, deutsche Verfassungsgeschichte. 2 Bde, B Kiel 1844. br. (54 Zo:) 21 uo: B Wartensleben, J. Graf v., Nachrichten von dem Geschlechte der Grafen von 2 Bde, Mit 10 Portraits, Ahnentafeln u Stammbäumen. Berlin 1858. 9 Pur M | Werder. Schönemann, Geschichts-Beschrei- rf (bung der Stadt Werder. Potsd, 1784. 4. 20 % B | Weznmner, histor. Nachrichten von den Städten ( |Preussens. ThI. T. (cplt,) (Heiligenbeil, Angerburg, B (Lyck, Goldapp, Zinthen, Johannisburg.) s. 1. 1753, 4 f | : 17 Pur j Wi eszenmbeeck. Zeir, genecslogische Nachricht E ¡des Geschlechtes Wesenbeck. Pert, a O. 1701. @ | 1 0 f Westphalen. Brandis, Chr. D,, Beyträge f z. d, Geschichte der Familie derer Freiherrn West- F phalen. s. 1, 1782, 4. Manuscript auf ca. Seiten, 3 Ia: Wigand, d. Provinzialrechte v. Paderborn u. Corvey nebst ihrer rechtsgesch Entwickelung u, E Begründung. 3 Bde, Lpzg. !832, (43 Do) 15 740: B Wigand, die Provinzialrechte von Minder, Ravensberg, Rietberg etc. in Westpbaleu nebst ihrer rechtsgesch. Entwickelung. 2 Bde. Lpzg. # 1834. (34 Da:) 1 Pu: B Wolken, Beytrag zur pommerischen Historie, E Lpzg. 1732. 4. 1 Du: Wunstorp. Leyser, historia comitum Wun- storpiensium, Helmst. 1726. 4. 10 Du: Zeütwellawrüft des k. preuss, statist, Bureaus f red. v, Engel. Jahrg. I.—Y., / Berlin 1861— 66. / Pol PDba. 3 Gau f Zürwig. FEltesten, Beschreibung der Stadt À Zörwig. Delitasch 1711. 4. 20 %. B Züllichau. Bruckmann, Chronica von Zül- lichau, auch der adligen Geschlechter, Cüstrin È 1665. 4. 14 ao: B ZüllZüe Hau, Chronica der Stadt 15 Po B

Zerlin 1820, 4. Hagen, Uchtenhagen,

15 In

f I \ |

Wilcke ,

Die &rossen Speecialkataloge mei- / nes Lagers stehen franco, gratis 5 zur Verfügung.

Berlin 1830. M. Port. Facs, etc, 4 Ppbd, 3 Mur

Mitglieder adliger Gesehlechter.

Mmanuel Väai, Berlin W., Leipzigerstrasse 119.

Spandau. Dilschmann, diplomat. Geschichte f | ————— 1785. F E

ESteinhart), über die Altmark. 2 Bde. Stendal : L(enz), Chronike von Stendal, mit s

Stettin. Friedeborn, histor. Beschreibung der s s/Stadt Alten-Stettin, auch cin General-Beschreibung f Stettin M

Stettin. Horing, histor. Nachricht v. d. Stiffff- :

Nachricht von d, Unruhe u,tung der Kirchen Stettin Mi

Relation von Stralsund und des

Paubel u, Govitzsch, 4 diyerse hist. B Schleusingen etc, B

Küster, antiquitates und Z Berl, 1722—29, 4. B

i eder das Bi von Joachim I, Anno 1509 zu neuen Ruppin ge- f M Dor br, Fifrt: 1724. 4 be B

Thöme, de nomine Wezstphaliae. Jena 1686. 4. # Stadt 7 S Geographie u Statistik von West-|Paderb. wieder die von Dietteriche Bischoffen 1604 tpreussen, 3 Bde, Berlin 18 0—7. \angestellte verrätherey zur defension befugt, mit gbdn.: Thornische Denkwürdigkeiten. jerzehlung ergangeuer geschicht, Erste Seite lädirt. 4. :

An- f

Mit Karte u, 21 À Uebhersiecht, topogr, statist. des Regierungs B

Beschreibung des 7 Mit Wappen, À

Wartensleben. B

Grosses Lager von Portraits der #

Rechtsgrundsähße des Neichs-Ober-Haudels- gerichts.*) : Bei der Wechselzahlung des Trafsanten an den Inhaber O \hlechthin Ee daß der Trassant die Gesammtheit der Wechselverpflich- tungen habe lösen wollen. Es erscheint sehr wohl denkktar, daß der Trassant durch die Zahlung zwar felbst frei werden, aber den Wechselinhaber berech- tigen will, fich an den Acceptanten zu halten, oder daß er beabsichtigt, selbst mittels des zurückerhaltenen Wechsels den Acceptanten in Anspruch zu nehmen. Auf die Befriedigung des Wechselinhabers durch die Sabine des Trassanten kann fih daher der Accep- tant nur berufen, wenn er Umstände nachweist, aus denen hervorgeht, daß seine Wechselverpflichtung hat mitgetheilt werden sollen. (Erkenntniß vom 9, Ja-

uar 1875). , :

1 s den wesentlihen Erfordernissen eines Kommissionsverlagsvertrages gehört, daß das Geschäft zwar auf den Namen, nicht dagegen auf Rechnung des (nur durch Provifion interessirten) Verlegers geht. Jn der von dem Verlagskom- mittenten gegen den Kommissionär ausgesprochenen Mißbilligung einer Auftragsüberschreitung des Lettern liegt die Erklärung, daß der Kommittent fih das Geschäft nicht aneignen wolle. Demzufolge geht dieses für alleinige Rechnung des (überdies nah

Uniständen shadenersaßpflihtigen) Kommissionärs. Soweit die rechtmäßige Nachbildung eines Kunstwerkes als in solches anzusehen ist, genießt fie, ganz unabhängig von dem für das Original bestehenden Schuße, somit auch in Fällen, wo etwa das Original nicht ges{chüßt ift eric M0gs liherweise unter andern Vorausseßungert, in anderm Umfange oder für andere Zeitdauer den geseßz- lichen Schuß gegen ihre eigene Nachbildung. Die Herstellung vou photographischen Abdrücken fällt unter den Gefichtêpunkt einer Vervielfältigung auf mechanisWem Wege. (Erkenutniß vom 12.

Januar 1875.)

.) Nach Vereinbarung mit der Verlagshandlung aus der „Deutschen Allgemeinen Zeitung." Nach- druck verboten, Geseß vom 11. Juui 1870,

Ulm, 26. Mai. In ihrer leßten Sißung hat die hiesige Handelskammer fih einstimmig für die Erhaltung der Handelsgerichte ausgesprochen und den Delegirten der Stuttgarter Kammer, Dr. Landgraf, zu ermächtigen beschlossen, in diesem Sinne auch die Ulmer Kammer bei der auf den 29. d. Mts. nach Berlin einberufenen außerordentlihen General- versammlung des deutschen Handelstages zu vertreten,

Engineering D.A. Polytechnishe Zeitung Nr. 21 hat folgenden Inhalt: Dampfmaschinen und Dampfpumpen. Von Wegelin & Hübner (Halle a. S.). (Mit 3 Abb.) _Pernots rotiren- der Schmelzofen mit gen-:igter Heerdsohle. (Mit 5 Abb.) Aus Afrika. Engineering. Uebex das Rollen der Schiffe. Von W. M'Naught zu Roch- dale. (Mit 4 Abb.) Der Meyersche Telegraphen- Apparat. Die annal ConYversazions of ths Royal Society, Verein Deutscher Eifenbahn-Verwaltun- gen. Preis - Ausschreiben. Wechselmangel, Spezial-Notiz. Patente für Preußen. Deutsche Reichs-Industrie-Ausstellung in Berlin 1878. Engineering. Körtings Gebläfeexhauftor. (Mit 1 Abb.) Engineering. Expansionssteuerung von Ruston, Proctor & Co. in Lincoln. (Mit 4 Abb).

Apparat zur Klärung und zur Erwärmung des Kesselspeisewassers. WVon Joh. Friedrich Kunst- meister der K. K. priv. Staatseisenbahn-Gesellschaft. (Mit 2 Abb.) Degroux & Chamberlain, Speise- wasserhitzer. (Mit 2 Abb.) LTunnelbau. (Mit 1 Abb.) Literatur: Zeitschrift des Königl. preuß. statistisheu Bureau. Jahrgang 1875, 1, Heft. Eine Methode der Seifenuntersuchung. - Ueber das Eosin, Englischer Marktbericht. Inserate.

Handels-Register.

Altona. Der Kaufmann Max Meyer’ Cohn zu Altona ist am 1. Januar 1875 in das von dem Kaufmann Franz Johannes August Frost in Altona unter der Firma : h Franz Frost & Co.

seither betriebene Handelsgeschäft als Gesellschafter eingetreten, und- wird das Geschäft von der nunmehr bestehenden Dare Reale unter unveränderter

irma fortgeführt. Ï G Sul N zufolge Verfügung vom 26. Mai 1875 am 27. Mai 1875 unter Nr. 486 unseres Gesell- \chaftsregisters eingetragen resp. bei Nr. 1066 unse- r& Firmenregisters vermerkt worden,

Altona, den 27. Mai 1875.

Anklam, .

5) Verweisung auf das Firmenregister : ' die Firma R. Lefevyre ist eingetragen unter Nr. 176 des Firmenregisters.

6) Bezeichnung des Prokuristen ; *

Kaufmann Meyer Lefevre zu Anklam.

7) Zeit der Eintragung : j

Eingetragen zufolge Verfügung vom 1. April

1875 am 19. April 1875.

Anklam, den 19. April 1875. i Königliches Kreisgericht. 1. Abtheilung. Angermünde. Sn unfer Gesellschaftsregister ist unter Nr. 15 Firma: Paulini & Hambur-

ger Colonne 4 Folgendes eingetragen:

Das Rechtsverhältniß der Gesellschaft ist da- hin abgeändert, daß das Recht zur Vertretung derselben von den Gesellschaftern nur in Ge- meinschaft ausgeübt werden darf.

Eingetragen auf Grund der Verhandlung vom 21. Mai 1875 durch Verfügung vom 26. Mai 1875 am 27. Mai 1875.

Angermünde, den 26, Mai 1875.

Königliches Kreisgericht, T. Abtheilung.

Beeskow. Befanntmathung. al

Jn unser Firmenregister ist unter Ir. 116 die Firma: I, G, Lehmann zu W. - Buchholz und als deren Inhaber der Lehrer J. Gottlob Lehmann daselbst zufolge Verfügung vom 20, am 21 Mai 1875 ein- getragen.

Beeskow, den 21. Mai 1875. /

Königliches Kreisgericht, L. Abtheilung.

Berlin. Handelsregister des Königlichen Stadtgerichts zu Berlin, Zufolge Verfügung vom 28, Mai 1875 find am selbigen Tage folgende Eintragungen erfolgt: In unser Gesellschaftsregister, woselbst unter Nr.

Nr. 164 mit dem Siße zu Castrop eingetragenen Aktien: Bau-Ge{ellschaft Union in Cclonne 4 am 15,

Mai merft: Ea Die Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen von jeßt ab nur durch die Essener Zeitung und die Westphälisch- Zeitung.

Bochum. Handelsregister des Königlichen Kreisgerichts zu Bochum. Die dem Ingenieur Carl Bülowius und dem Jn- genieur Julius Schaefer, Beide zu Bochum, für die Firma Gesellschaft für Stahlindustrie zu Bochum ertheilte, unter Nr. 105 des Prokurenregisters eine } getragene Piokura, ist am 24. Mai 1875 gelöscht,

Bochuns,. Handelsregister

des Königlichen Kreisgerichts zu Bochum.

In unser Gesellschaftöregister ist bei der unter Nr. 175 mit dem Siße zu Bochum eingetragenen Gesellschaft für Stahlindusirie in Bochum am 24. Mai 1875 in Colonne 4 Folgendes vermerkt:

Der Direktor Georg Noll ist aus dem Vorstand ausgeschieden und der Friedrih Funke zu Essen in den Vorstand delegirt worden. Ferner ist dem Be- amten der Gesellshaft G. H. Buchlow zu Bochum die Befugniß ertheilt, die Firma der Gesellschaft | neben einem Vorstandsmitgliede bezw. “einem in den Vorstand delegirten Mitglied des Aufsichtsraths per prccura zu zeichnen, während die gleihe Befugniß der seitherigen Prokuristen C. Bülowius und Julius Schäfer mit dem Ausscheiden derselben aus diesem ihrem Verhältniß zur Gesellschaft aufgehört hat.

1875 Folgendes ver-

Brake. Bekanutmachung, / In das hiesige Handelsregister ist heute einge- tragen : Firma: B. Ewerbeck und Stockmeyer. Brake bei Lemgo.

4071 die hiesige Aktiengesellschaft in Firma: Chemische Fabrik Schoenebeck, Actien Gesellschaft vermerkt steht, ist eingetragen : Durch Beschluß der Generalversammlung vom 14, Mai 1875 it der §8. 3 des Statuts dahin abgeändert, das Gesellschaftsorgane fortan nur: die Berliner Börsenzeitung, die Nationalzeitung und die Magdeburgische Zeitung find.

In unser Gesellshaftsregister , woselbst unter Nr. 2530 die hiesige aufgelöste Handelsgesellshaft in

Firma: : Schachian & Cohn vermerkt steht, ist eingetragen: Die Liquidation ift beendet.

In unser Firmenregister, woselbst unter Nr, 1129 die hiesige Handlung in Firma: bt Friedrich Witte yermerkt fteht, ift eingetragen : D OradectiA ist durch Kauf auf den Kaufmann Rudolph Witte zu Berlin über- egangen, welcher dasselbe unter unveränderter Kiruta fortseßt. Vergleiche Nr. 8772 des Fir- menregisters. L E Demnächst ist in unser Firmenregi ster unter Nr.

8772 die Firma: riedrich Witte

und als deren Inhaber ais Kaufmann Rudolph

Witte hier eingetragen worden. C Dem Kaufmann Georg Witte zu Berlin ift für vorgenannte Firma Prokura ertheilt und ist die- selbe in unser Prokurenregister unter Nr, 3080 eingetragen worden,

Gelöscht ist: Firmenregister Nr. 1121 die Firma: E. Helming. Berlin, den 28. Mai 1875. Königliches Stadtgericht. Abtheilung für Civilsachen. Blumenthal. Handelsgerihtliche Bekanutmachung. : Im hiesigen Handelsregister ist Fol. 171 einge- tragen: irma: L N e 6 rt der Niederlassung: Grohn. L Firmeninhaber: Chemiker Carl August Wilcken zu Grohn. ! Blumeuthal, 26. Mai 1875. Königliches Amtsgericht. Hoe. EBechum. Haudelsregister des Königlichen Kreisgerichts zu Bochum.

Königliches Kreisgericht. I, Abtheilung.

Die AELLER C I D [ats Gesellschaft für Stahl- industrie in Vohum, hat für ihre zu Bochum be-

Inhaber: Gutsbesißer Bernhardt Ewerbeck und Ingenieur Friedrich Stockmeyer, beide hier wohnhaft. Offene Handelsgesellschaft zur Be- treibung einer Thonwaaren-Fabrik, beginnen am 1, Juni 1875.

Brake, den 27. Mai 1875. Fürstlich Lippesches Amt chrôter.

Breslau. Befauntmahung, / | In unser Firmenregister is bei Nr. 2644 das Erlöschen der Firma: Albert Bellenbaum hier heute eingetragen worden. Breslau, den 25. Mai 1875, : Königliches Stadtgericht. Abtheilung I.

Breslau. Sefanntmachung. L In unser Firmenregister ift bei Nr, 3867 das Erlöschen der Firma: E. Hildebrandt hier, heute eingetragen worden. / Breslau, den 25. Mai 1875. : Königliches Stadtgericht. Abtheilung T.

Breslau. BSBefanntmahung. Sn unser Firmenregifter ist Nr. 3985. die Firma: Rudolf Dessauer i: und als deren Jyuhaber der Kaufmann Rudolf Dessauer hier, heute eingetragen werden. Breslan, den 25. Mai 1875. : Königliches Stadtgericht. Abtheilung T.

Breslau. Setkanutmahung. E

In unser Firmenregister ift Nr. 3984 die Firma :

Sh: LOeE und als deren Inhaber der Kaufmann Theodor Ludwig hier, heute eingetragen worden. " Breslauck den 25. Mai 1875. L Königliches Stadtgericht. Abtheilung I.

Breslau, Bekanntmachung.

In unserem Firmenregister ist heute unter Nr. 172 die Firma: C, Tobias zu Breslau und als deren Inhaberin die verehelichte Kaufmann Cecilie Pauline Tobias, geborene Rittinghausen, hierselbft einge- tragen worden. :

reslan, den 25. Mai 1875. : Königliches Kreisgericht. I, Abtheilung.

Calbe a. S. Bekanntmachung. ¡

In unser Prokurenregister ist zufolge Verfügnng vom 24, Mai 1875 am heutigen Tage eingetragen worden:

unter Nr. 37: Der Buchhändler Adolf Foerster in Staßfurth als Prokurist der Firma Otto Wulkow's Buchhandlung daselbft. Calbe a. S., den 26. Mai 1875. Königliches Kreisgericht. T. Abtheilung. Calbe a. S. Bekanntmachung. ; In unser Firmenregister is zufolge Verfügung

vom 24, Mai 1875 am heutigen Tage eingetragen worden :

en steht, vermerkt worden, daß diese Gesellschaft Dit Cbe Dezember 1874 ihr Ende erreicht hat, seitdem in Liquidation getreten ift, und daß der Mitgesellshafter Theodor van Elsbergen, Kaufmann zu Grieth wohnhaft, von den Theilhabern der Ge- sellshaft zum Liquidator gewählt ist,

Ferner ist auf gleiche Anmeldung bei Nr. 24 des hiesigen Prokurenregisters, wo der zu Grieth woh- nende Kaufmann Johann Heinrih Verweyen als Prokurist der genannten Handelsgesellshaft Ber- iveyen et van Elsbergen eingetragen ift, heute vermerkt worden, daß diese Prokura erloschen ‘ift.

Cleve, den 25. Mai 1875. Z

Der Landgerichts-Sekretär.

CöIm. Auf Anmeldung is heute in das biefige Handels- (Prokuren-) Register bei Nr. 893 vermerkt worden, daß die von der in Cöln unter der Firma: „Binsfeld & Schröer“ veftchenden Handelsgesellshaft dem in Cöln wohnen- den Kaufmanne Marx VBinsfeld früher ertheilte Pro- kura erloschen ift. f Cöln, den 24. Mai 1875. 4 Der Handelsgerichts-Sekretär. Weber.

Cöln. Auf Anmeldung ist bei Nr. 1290 des hiefigen Handels- (Gesellschafts-) Registers, woselbst die Kom- manditgesellschaft unter der Firma :

«A. Waldhausen & Cie,“ in Côln und als deren persönlich haftender Gesellschafter der daselbst wohnende Kaufmann Wilhelm Tornau vermerkt steht, heute die Giüiragung erfolgt, daß der Kommanditist aus der Gesellschaft ausgeschieden ist, und daß der Kaufmann Wilhelm Tornau das Geschäft für eigene Rechnung unter der bisherigen Firma am hiesigen Platze fortführt. | s

Sodann ift unter Nr. 2936 des Firmenregisters

der Kaufmann Wilhelm Tornau in Cöln als Jn- haber der Firma:

„A. Waldhansen & Cie,“ heute eingetragen worden.

Cölu, den 24. Mai 1875. ; Der Han Ege Ee. Weber.

Cöln. Auf Anmeldung ist heute in das hiestge Handels- (Gesellschafts-) Register unter Nr. 1677 eingetragen wordeu die Handelsgesellschaft unter der Firma : „&r. Semmler & Behmer, Dortmunder Bierbrauerei“, A welche ihren Siß zu Rodderhof, Bürgermeisterei Merheim, Kreis Mülheim am Rhein und mit dem 15. Mai 1875 begonnen hat. E Die Gesellschafter find 1) feledris Semmler, Kaufmann in Dortmund, und 2) Hubert Behmer, Bierbrauer, zu Rodderhof, Bürgermeifterei Merheim, Kreis Mülheim am Rhein wohnend, und ist jeder derselben berechtigt, die Gesellschaft zu vertreten. Cölu, den 24. Mai 1875. k Der Handelsgerichts-Sekretär. Weber.

Cöln. Auf Anmeldung is bei Nr. 43 des hie- figen Fnd E C Ter woselbst die

andelsge]e aft unter der Firma : D s „Rakatenus & Richard“ x in Cöln und als deren Gesellshafter die Kaufleute Joseph Nakatenus und Heinrih Philipp Richard in Cöln vermerkt stehen, heute die Eintragung er- folgt, daß die Gesellshaft durch den Tod des Ge- sellschafters Heinrich Philipp Richard aufgelöst wor- den und in Liquidation getreten ift, und daß die Liquidation der aufgelösten Gesellschaft durch 1) Anton Hammenstede, Rechnungs-Rath, und 2) Angust Espey, Kaufmann, Beide in Cöln wohnend, und zwar dur jeden einzeln für fich, besorgt wird.

Cöln, den 24. Mai 1875. :

Der Handelsgerichts-Sekretär. Weber.

ist bei Nr. 1494 des chafts-) Registers, wo-

Cöln. Auf E irma:

hiesigen Handels- (Gese selbst die Handelsgesellschaft unter der „Keßler & Wilmans“ s in Côln und als deren Gesellschafter die früher daselbst, jeßt in Ehrenfeld wohnenden Kaufleute Christian Keßler und Emil Wilmans vermerkt stehen, heute die Eintragung ertoue, daß der Siß der Gesellshaft von Côln nah Ehrenfeld verlegt worden ift. Cöln, ¡0 25. Mai 1875. ; Der Handelsgerichts-Sekretär. Weber. Duisburg. Königliches Kreisgericht zu Duisburg, ; A Unter Nr. 247 des Gesellschaftsregisters ift die am 1. Mai 1875 exrihtete offene Handelsgesell\chaft: