1875 / 131 p. 4 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

3,

Laufende Nr. ) 2

9 q Inserate für den Deutschen Reichs- u. Kgl. Preuß | S f tlich 2 î H | Staats-Anzeiger, das Central-Handelsregister und das c ei ér 1s é g É +4 Inserate nehmen an: die autorisirte Axnoncen-Expedition |

Postblatt nimmt an: die Inseraten-Expedition 1, Steckbriefs und Unte l 5 fr rsuckungs-Sachen, | 5, Industrielle Etablissements, Fabri vou Rudolf Mosse in Berlin, Breslau, Chemni des Deutschen Reichs-Anzeigers und Königlich 2. Subhastationen, Aufgebote, Vorladungen Grosshandel, S Ra ua Cöln, Dresden, Dortmund, Frankfurt E, Dane E

z u. dergl. : Prenßischen Staats-Anzeigers: 3, Verkäufe, 6. Verschiedene Bekanntmachungen. Hamburg, Leipzig, München, Nürnberg, Pra 6, Straß

Berlin, 8, W. Verpachtungen, Submissionen ete. | 7, Literari ; Z : F Wilhelm-Straße Nx. 38, 4. Verloosung, Amortisation, Zinszahlung | 8, Planta Ania I In der Börsen ours f. E, Stuttgart, Wien, Zürich und deren Agenten,

—————————— A öffentlichen P apieren, 9 F amilivn-Nachrichten. | beilage. Le wie alle brigen größeren Annonucen-Burearns.

F C Fe c

06 6T 8ST UT Hl OT

D cs T6 06 D|2F CP

PUIDI9F

0F 6E Die

49D 1

R (pl

69e 3 Ij9

uÍvgs1vvID o(pl12aguuv

@ 2G

gangs

ßangniy

vg

21

31D|ep

nz 61

1u12

1902) 6F T1410) 8FP 01011 av ‘Wv ]6

un¿-u12@ -U1]10@

Un t

-JCVI. lu

P -*]924 918d

Un 1210 Ö|TP

pz

419 v 1Y-V

3u1vÿ nvj2gc 16u11 (pl -pl161 UhvquGI guo1p2AG IZ-

nazi

[avgF-nv}s22 [C

ì 2 4G

e Puy

‘uaduiay ‘3

inv dls 1913410 unvillv6 inquoQUGlgz @-uy1@

ß 2G (1

(pl124

l

un2

9

E FX240UUV «Bngoaßu

loG-Phz1MGIe

y u2PuG@ Pan e

{11642g102311n9&

91a * unve 32u2CU(G-u]ID

ujv@- D uqu tuviL-puguS °

n1zvLßnE Inv 326 -U312vV((-9 (l u(vgIvgIEUIA * uug 12u2C821;-B12d1Z

5 4212812

d ‘08105 1H

uv 19 Bund

R 2p d

ugu enunvZz q «u2g01@-9ng0D ‘n

4 é

= L

ß1agnz 2plulaS

(v 19 (p 41l21

ugv

1a

u

Uv 4vP2-U1vG]), uv g * uv 42nv(P

ug 2p U V: 12j21

uv 42 uhv@-“UnquH -CnD 2

È g1ß 219 ‘q (vgs1vviD

2g 14vE 244948 219 ‘9

912g 1 : Yvg ‘1421612 Bunl12m(pv)g oquolazlaoFe (z

‘eg 109) ‘utunzl2g 4124201119(p15 u2462128p

* uhvEŒ-42[2IF-UW Ge * uv 1tanguioG|z * uYve@ 3211-22 23P2W}T

F ‘Pm al

* uv 12

uhv@1ßinguazuv1G 17 uv 2p

V1 UI u(j v4/12g]V

* uouvg 2h

10

1 wausvgual1D 124 2bjoluah

‘u“uo3sunz13wm93@ : 02 |0Z9'0T I e'296‘2; | S2FT'ZZ | uo19vtg1uPplpng; qun wwmun

uv 2plla1pl129 18-H1Ug1aaP

u(v(F 42111121D-11]4 j -

Be S-bangag

v 2ßn nan? uoaßu 13VAG Uv 42 Uv 4 * nv

S S E i i iem A ie Aw ——-=————— L

Vacanzen- Liste V : ; L : M erloosun ati ; der bei den Behörden in den Provinzen Brandenburg und Pommern durch Militär- | [4336] E N Zinszahlung u. s. w. von öffentlichen Papieren.

Nr. 23. Be Le 8 A Die Einlösung de ‘schlesische Eisenbahn. t E Ci acl E A Ee 1875, | nit verfallenen Zinscouwons AN . Juli 1875 fälligen, fowie der früher fällig gewesenen, aber noch : , Dacanzen-Listen werden den Truppentheilen des Garde-, I1. und IIT Armee. f T. zu den Stamm-Aktien Litt. A., B, C ioritäts-Akti A E e Rudel Mose d Ln ria O Bureaus der Annoncen-Erpeditionen det Ju- ilen a Es G&., H, und den Emisfion von 1869 Tee nte Obligationen dieselben zu dem Preise von 10 4 pro Stück bei der. ogter zur unentgeltlihen Einsicht aus; au sind 1] en Eisenbahn; i ' rs W. a9 er Expedition des Deutschen Reichs-Anzei i - zu den Wilhelmsbahn- Neifse-Brieger- j ; An f A Ee Ce enth Q ouserhalb gegen Einsendung von 13 S in Briefmarken) zu haben. r1x Bbligationen der Oberschlesishen Eisenh elfen Zweigbahn-Prioritäts- die Stelle vacant ist. 2) Nähere Selma D Se d, oes H) Ort und Behörde, bei welcher Iy S A Sor lald Obligationen der Wilhelmsbahn I. und Il.

auf Lebenszeit oder auf Kündigun l L ) Einkommen der Stelle, 4) Ob die Anstellung | findet statt in den Vora mm Aktien der Stargard-Posener Cisenbahn, Gehaltsabzug gedeckt -werd 5 g Gi - S) Betrag der zu stellenden Kaution und ob dieselbe dur 1 en 2L auag ltunben von 9 bis 12 Uhr, mit Ausnahme der Sonn- und Bestt Ves r E ann. 6) Ob Ausficht auf Verbesserung vorhanden ist. 7) Ansprüche ) vom 21. Iuni cr. ab täglich Vesttage s r gestellt werden. 8) Wohin die Bewerbungen einzureichèn sind. 9) Bemerkungen. N N 2) vom 1 big 1s bei unferer-Sonponkasse;- S O E ck j Ö. u er. S E

; E e oHroviu Brandenbúr T Le Du Ce h, 4, WBerliy heide T ian; R S S 2 p “erri tigt e A Macätiinlie Nr. 39 eh L E : E Ee. o f co 4 A F Zeig bi Fen S Seel Has me e E Ü - ce er statt „Buhnenwärter“ „Rehnenwärter“. er_in Pricbrow vacanten Stelle heißen : . in Gr. Glogau bei der ComWntaudite Ms S lesishen B Provinz Poumebit ° A O Bankhause Gebrüder Slittéóntag, S: . x . in Lekpzig bei dem Bankhaus t 1) Me e, 2) Faudbriefträger, 3) 390 Remuneration, 4) —, 5) 300 4, nah Um- « in Haunover bei den Gere B reue & Comp Det Dietuda Co le abalge 6) ja, 7) kräftige Körperbeschaffenheit, 8) Kaiserlicher Ober- i in R E Banbiteje A SH i v : 1) StoIp, Magi )) eta " a i in G5 : auje S, Schulße & Wolde, | V D die tarifmihia festgesegier Geblideen für Ga eaengrüber, auf dem St, Marienkirlhofe in Frankfurt 4. M. be Cy oashansenschen Bankverein, 7 O / C, 4) au? Lebenszeit, 5) keine, 6) —, L OTLN aufs t, A. von Rothsd süd, B) Maine Su nicht gestellt, soweit sie nicht ‘in die Instruktion Sine : in Eta bei de Se Vf k & rndugor midt R n, in München bei der BüherisGen Derciaguctt 2

| | Rélanikendiliena | Die Zinscoupons find mit einem vom Präsentant d {ri der im Deutschen Reihs- und Königl) Pres k s -Auzei gorien der Aktien resp. Obligati j tanten oder Bestßer unters{riebenen, nach Kat ; i ] . gationen geordneten, die l : s gegenwärtig e Go Ier zur Beseßung angezeigten nisse zur Realisirung zu bringen. / Le L OS E

1E E Schriftwechsel und Geldsendungen fi I af Breslan, den 4. Juni 187g inden nit statt,

* uv 12P29NI i u10euD

* ugveF 218 8unu(p12?22@

u4v@ 2Pl14

D 42€ Bunz

14v?guz uv Ph}

u(v@ 49 * uus UvD-2yv& ‘Pun ?diag-

124 uv

* u(v@ o(pl1b1oauplunv1@ uv 12b1ng1aziuS-U11D|8

aus al

* uouÿvgsIvvID 2 uo2uv@ 2p

* nug * uv 4

A uv

IQUI}

—_—-——

“uqv@F-21n& uoußvqu3l1D

g

1vE 9214 £7 Nui uau

‘S-azjun-jvvD ‘n

-131m0

| |

Länge der im Betriebe befindlichen Bahnen. ;

d .

uv ven 1p * uv ‘8928 * u(vez 121212qu27

16 9e2'20C'zT Nut -1214n09 142g. qun 912121 do

uv 2p!

Uv V110

uug ‘6912

‘Pui

4

uv 2 nan? 492€ v1 n2uPD

“P2UPD,

l 99 Pu

E 809 u3 Bunzx vLujz u

1696

‘191201125

öp

D ‘18 ‘6 ‘96]]) uobn usa 16

Davon sind zweizeleisig.|

u2CUI2]v1 -uaugla1o ? (12116 442928)

Emission, sowie

n€ 11241201

sn

g 1028 qun

Courier- und Schgell- ®

N -Uauta TGT'FGO/ (P1& 1318312 que OGT ‘OGT _ (08T )LLT \0FG (08T : T (OST F TOT jOGT 066 08T

v 13€ uopl1a D 29 (pru j

C (008

6 (0TT

T \0FZ T 089 G'T 109€ 68'T |0&F

Personen-

p o Cts

gemischte

Güter-

[Courier-, Schnell- u: Personen»

Gâüter-

1

C

08 ‘19D ‘18 ‘326 ‘2l1) u1ap2u01139p

O 42l210 Uo

€C'T |0FZ OFG 09

USTF E

0g 129 1 Pr

Plus qu ILT'T 1098

: ul P

138P1G 12110]149 8ST

CE

Fc 68€

18

| | j

1E

FG

NTL'T /08F 9

ELC'9 018 499 F

(P In 0822 I

d q uabunz1z6 19 auD 2! A 87 |

120 |SOT“

O2 U ]

[: | L (020'7 k | ] |

408 OCF SFT 60 #CL

‘z 096 0Fz VOG'T |

79c'9 (808

¡PFO'T [09 OTF

wPplUpoS 214 ms 2 2ß14vutävd14v1 424 ?

‘(18 2ßnE u ‘11373 121v (01—& ‘19 ‘(Ge ‘Ff V2la1Q obn

09

096

[CC6

026

VUUIND

|

| | | | |

01 01G 008 026 08T OGT ¡0GT O8T 09 I 016 008 008 0ST 009 G \0€ 12142049]

F 0F

T 0T8 O8T ‘T 1099 08F

[Ec F

| |

T

IFTE'E |002'& 1060/8 099

083'T |88 98Z2‘2 [086 66F'T 01G

F9CT (08F F9T

0ëL ¡0F9 929 068 618

| | l

00€ |CTG 2ßn

|

8CL 818 LEL 09

l f

1990 | S

1 l

IFGO'T 1900'2 |§6E'T

¡OGCT /01F [008 9269 (090€

f j

L

+ .

1 |

[26 s1(vj104ny |

0GT

DOS 198 [008 | 9F0'

zer | |

9

ZA

1808 _|2£C'€9 |F20° 86 (6E

ot 9 C 8T

|

18 1 [G8 9 L G 06 6T 8 O0T

8 (69 941

oaß14vutuv

s 20T 6GL 16

0

D Un -1314n0F u29 ug ‘e

W

217 *9 908

00T

198 ¿8G

Ta

C6 eFST IL€

Cc T9L'T (9 860‘z |G 96

§06 PEF 61¿ 8LC'T 8T 106

668 GLT

a

A

im Ganzen.

Inv 210 ‘L 8ST L C1

-196G

ßunzydl =| = 6TE [2e

u3})vizu2 91zzun 2g *q

2QUnz [d 0T 6 | ¿ uaznunz(6 07

gaB

O CLC

8 T L

[ 6 T F

Davon find auf der eigen. Bahn verspätet

¿s Prozentsaß d. auf d. eig. Bahn versp.Züge(Col.12) H Beryaltn, 3-Ayg, Gol. 5;

j t

“(Cg qun |6FT lozC!

ug

uaQuayv1

‘216 ‘2h ua

§ 96 26 *9}))

u12421101140ÞP1 00F‘89 Hu uv 2Pl141v(G-Plla1(p 1921

Bezeichnung Einkommen

é | Meldung vakanten Stellen. | S bis zum

gol

12 v 42ß1ngoCßvMF - WVTS1

on?

Königliche Direktion.

329 Pu plpnG (6 un -1211N9D

Y 1291

yar 21

[4332]

v1 | 60 66

‘(98 ‘10 ug 14v 18 ‘e 19D 4‘

‘Pu

« N i j Physikus des Kreises Stuhm . T Die General-Direction

l S T0 : tli it-Vereins i IoTei Physitus des Kretses Tul o 900 Mark 2 T des Landschaftlichen Credit-Vereins im Königreich Polen von dh Greites impts{ch 900 Mark 28./6. 75| 106 bringt hiermit zur Kenntniss der Inhaber von Pfandbriefen ITI, Emissi L hl h Î l fifu ded Kreijes Querfurt O 5 9/6. 75 107 von dem 3,/15, Juni d. J, ab, zu den genannten Pfandbriefen meue Co, ti a is L LOE sifus des freies Briten R A S TIT. 75 113 Jahre, d, i m 2. Semzester 1875 bis zum 1. Semester 1881 incl Stb ragt Va e E ; L S —- 10. 5 ehufs Eilangung dieser neuen Coupons-Bogen ks j j Emissi Kreis-Wundarzt ded Kreifes Stubm E 0 75 2 Inhabern entweder persönlich bei der VeridloitionzAt a de G po H R 47 Kae Kreis-Wundarzt det Kreises A 200 Thlr. 25/6. 75| 113 lichen Credit-Vereins zu Warschau eingereicht, oder Per Post di:ect an die Goneral-Di dn T R N Ne A Heilsberg E U 1./7. 75 115 werden, Den Pfandbriefen muss eine, von den Inhabern eigenhändi Airtbrtolol e Dad eie Kreis. Wind A, T R Sie Ea 600 Mark. 17./6. 75| 101 welcher Formulare in allen Behörden und Bureaux des Landschaftlichen Credit-Vereieg alia Kreis-Wundarit des Kreises Npg. - : 00 Mat |T/7 7 127 | Wuaman debut morden, in welohor dio Flandbriess nack den Lettern und der Relieatoles do Kreis-Wundarzt des Kreises Rummelsburg n / E “s 9 115 Von den sich anni R ia Z 4 T .ck . . . . . D S “/ 4 26 4 s el Z i i i i Sre E des Kreises lefhen A R t aier ei Dre 600 Mark E 42) 8 den Bureaux der Gadare L Diraiten zu Hartan uu E L Sl erd Ag pr don d Kreis-Wundarzt des Kreises Worbis L 2 3./7. 75| 199 der Montage) von 10 Uhr Vormittags bis 1 Uhr Nachmittags entgege ete S E E reis-Wundarzt des Kreises Hörter . 15/6. T5| 111 Veder die hinterlegten Pfandbriefe wird den pan ain Rit des

Kreis Thierarzt des Kreises Angerburg . . K | 600 Mark unh 600 Mark 17. 7. T5 125 tz ipfangs-Dozchslmignng ertheilt. Nach Ablauf von fünf Tagóh (dle Konus A Velerite Hrntallts e g are ». . .. S a 0n- Zuschuß. age ungerechnet) können die Inhaber, gegen Rückgabe der Empfangs-Bescheinigung, die Aushändigung

Kreis-Thierarzt des Kreises Shroda ..., 600 Mark und 22./6. T5| 112 der von ihnen hinterlegten Pfandbriefe, nebst beigefügten neuen Coupons-Bogen verlangen

Gr 72 s. ¿ 450 Mark Zuschuß. _ Diejenigen Pfandbriefe, welche nach Ablauf von dreissig T: 7 S e Bree Freistadt Ota, S 261-8 600 Mark. 15./6. 75| 118 Mee gerechnet, nicht zurück gefordert worden éind, worden in: dur Ducderanz C OEEEE S ege U des Mrelles Jeridow M. 600 Mark 22/6. 75| 119 Betreff der Deponiten eas en men und zwar auf Koston der säumigen Inhaber, in Gemässheit der in

i e E 2e 98./6. 101 Depo: ssenen Vorschriften. / ; Rechtsanwalt und ¡Notar zu Steele dals jd 112 ; Diejenigen Personen, welche ihre Pfandbriefe durch die Post einsenden, haben d 1b Î

I Dandgetis icher der Provinzial-JIrren-Austalt zu E ee atl Y Amelaaies beizufügen, unter genauer Angabe ihres Wohnortes int Biene Idee I

Ea S4 o 6 O o oe o vos «« [LODOMUarTUND freie Station (20,16 T5198 unker weicher Ihnen die Pfardbriefe zurückzusenden sind. ifüg bs î L L euer an den Shulen zu Buckau. E H 900 Mrs Bn S 2s 185 Coupons-Bogen werden die mittelst Post cingeradien FNZIEZE Pairigung dor enteprechenden S Searer an aer na Bürgerschule zu Zeitz 1500 Mark. 20./6. 75] 118 Wege zurückgestellt, hierbei wird jedoch zur Deckung der Porto-Auslagen und lor eten E

EHEDE: E O E N 2100 Were und freie 15./6, 75| 118 E der im Dezember 1875 fällige Coupon von der General-Direction nar okbeMaN ins E Rektor an der Elementarshule zu Malstatt a. Saar 3000 Mer | Nach Ab i ä ird der siì 1 0 1. E : ark. B 16 ac zug obiger Beträge wird der sict aus 3 5 : ; er qn iter ute 2,7 DBNOg it: RBLUUtE - - ‘» 2500 Mark. 206; a2 n den Pfandbriefen und neuen Coupons-Bogen A, es, Pas 0A IREDOIN, E EES 2. besold.. Stattalt ge Bak E E E L Mark, 15./6. 75| 108 D. areechau, den 19,/31, Mai 1875, Frei AubsGuSehietie 16 Slallaplueà 177 000 Mark 15/7. 75) 123 er Präsident der General-Direction. P sagistrats-Bureau-Assistent (Registrator) zu Brieg 1350 Mark. 3./9. 75| 129 Der Wirkliche Staats - Rath S A E 450 Mark und Emol. | 1./7, 75] 89 mie pan pr p wnr 2“ ini di p zlei = Che owoslielsIL ü.

im Ganzen. E: n D l S: Davon sind auf der E L Af | é Do wor wo E eigen. Bahn verspätet

D 5 I I m pf r DD i J D 00 M m Do =A 00 0! H —J O0 bo C? H I O C L I : : S MULCE Cn ER S E e N 2 Prozentsaß d. auf d. eig.

: Bahn versp.Züge (Col.15) | G ? Ae bo in O =ck i. Verhältn. g. Anz. Col. 6

n 4212u0]1

wb

1nv 32€ qun 1(jv «(08 Qn ‘J9D) 1212aut0113

12J2U01119P] 12€ aowmuuni

b b __ b O V IÞck 00 s O0 C DO H A 5 M900 M P Do OO

nau 12gn aßnE-uouol12{

: 1332]Vv0l12a 9D

: uaznu(G 0

): u uagvi z1agBiquim(ploßa4vS 319919 21G (F

| £0 _|60z 687

| |

, *

im Ganzen. “Davon sind auf der eigen. Bahn verspätet Tas Prozentsay d. auf d. eig.

Bahn versp.Züge(Col.18) | i. Verhältn. z. Anz. Col. 7. |

| |

:

‘10vu» ‘(¿e qun 0g

[CF

ßuwola1a uo [Inv 139 woa? 1vuunz

4029n

& 33Pluo@)

[Ca

:uaznu1(G 0€ |

L L

bÞ@ 1g uag obuvjujv@F

lr 2uD 2

110 3ßn

Gesammt-Prozentsay der auf der eigenen Bahn verspäteten Courier-, Schnell-, Per- | sonen- und gemischten Züge Col, 12, 15 und S 18 im Verhältniß zur Gesammtzahl 12254 Col. 5, 6 und 7. |

1

a21qg 1nv 2buvJuve 121210] oxá4 Vun1l12g 214

‘u3u014v1D uxg Inv 11vzuolnig ‘££ 10D) ‘9T&'T]I u120u01139p

axt u1apwong Ce Nu -U11136F 14 uud ßunzyd «195 auD 2 «3p 006'c7 14vE aquayvizuo «Wv

1e‘

*‘zuata

1

|

/ . . | bei Courier- | und Schnell-

bei Personen-

1899'T_| FG9

|

| | W j |

bei gemischten

j

:12244vL 9a142buv1129g

s |

| |

*uaznu!(ç

o ® | bei Courier- = | und Schnell- |

ßn?uauol12( 20 uog ‘q

‘(9E ‘19D ‘9 ‘116 ag] ‘uauo1zvzD uag 1nv zjvézualnz@ ‘u

tavL oaqunIck aid u1ajaui -]V41gu1D) 12g ‘uauívg

nE uazplmoß u2q uog 9 ntuauol12(ch u27 Uag ‘q

| bei Personen- | |

1g u

F | gemischten

g uaßunzvál1F-zuwuvla@ u24 U0F

Inv uxyvhuo 87 Qun c, ‘Z1 19D

: U2U01]V]D uag jnv 11v(zua3ln15 uaz42ßuv]1og

lo

04 11242110115 ££ NW) Uv:

+

d 1123420119 Nu) uv

Verkänfe, Verpachtungen, Submissionen 2c. [4355] Mittwoch, den 23. Inni och, den 23. Iuni a. e.,

[4354] Westend- Berli n, Hamburg-Bergedorfer Eisenbahn. | Morgens 9 Uhr,

| i Der diesjährige Verloosungs-Termin für den zur | angeseßt, und wird die öfentli Verl i Commandit - Gesellschaft auf Actien „Amortisation der 4procentigen Prioritäts- | ehemaligen Kanzleigebäude des Bürger Militärs Eleinri j e (s ) Obligationen der Hamburg-Bergedorfer (Neustädter Fuhlentwiete Nr. 83) ftattfinden. einrich Quistorp Eiseubahu“ Hamburg, den 5. Juni 1875. (H.-02313.)

Lb itl d IE, S A V 3 L vesti 5 c e offerirt zum freihändigen Verkauf ihre Restgrundstücke auf Marienhöhe (Tempelhof) bestimmten Betrag von 7 7500 is auf Die Finanz-Deputation, an der Berlin-Dresdener Eisenbahn, in 5 Minuten Entfernung von Berlin und un- Verschiedene Bekanntmachungen.

mittelbar neben dem ersten Haltepunkt (Südend-Marienhböhe) belece A catal LCR88B) 9 i durch die Strasse Tempelhof-Licliterfeldó bogronzt. E ra Allgemeine Unfall-Versicherungs-Baunk in Leipzig

Netto-Baufläche ca. 440,000 Quadrat-Meter, zerlegt in 2! O : a, ) Meter, zerlegt in 230 Parzellen. Dit i Bedi LIGUS von 2/2 bis 4 Reichsmark pro Quadrat-Meter bei günstigen Zahlungs- Deutsche Unfall- 4 Invaliditáts-Vérficherungs:- “L O im Gesellschafts-B Hegelplatz N In G t ian D Leipzig. ¿ / ¿sellschafts-Bureau, Hegelplatz No. 2, wo Situationspläine erat: n Gemäßheit 20 Bank-Stc i ir hiermit zur öffentli S, y gel] 0: 2, 0 Situationsp! ine gratis Glas Generalverjammlung 97 der Bank-Statuten bringen wir hiermit zur öffentlichen Kenntniß, daß err Geheimer Commerzien-Rath Shwarbkopff in Berlin und : Berg-Direktor Oppe in Zwickau [4321] C E REO als Aufsichtsräthe unserer Sustitute wiede B LR und die Ó : Herren Prei fiGer B ven Tas ia L in Stockhßeim und „x y, Vabrllbesißer Peter Vusch in Hochneukirch bei M. Gladbach gi, a l aue eagewählt worden find, so daß der Aufsichtsrath unserer Institute nunmehr aus folgenden Per- E 7 Tp s Herrn Geheimen Regierungs-Rath Dr. Druckenmüller in Düsseldorf, Vorfißender,

Reichs-Eisenbahnen In Els asg-1, othringen, E A Mes in Firma Giesecke u. Devrient in Leipzig, stellvertretender

Die in den Werkstätten der Reichs-Eisenbahnen in Elsass-Lothrin e. abrikbefißer Peter Busch in Hohneukirch O 8- gen, Montigny, Nl I ; L F RTALITCY) ROMSERE SERIBGEE UERE Luxemburg: abgängig gewordenen alten Materialien, als: Eisena creibeiher S S .y Feipzig, Düffelbort Se E E L E Me), Dlwoaebiaoh, Flessing, eiserne, Direktor W, Herzog in Mielefeld.” ueg in Düsseldorf, u SpPine UUNNA DRA eil dsS “tats / ' j ; : Mt, ORDER Ee Rädern, stählerne und eiserne Radretlen, Bruce: de Ga L A AOEN 9 Ma. Ges. Ma M V S E ci ies LE DEMSLODWIR und Wagendeeken-Abfäülle, Geheimer Finanz-Rath Eugen Kühnemann in Berlin e dme prebgennet ea 3 Selten MRoststühbe, W ollstosfe, diverse Lampen- Alexander Mühle don Liltensteru on. in Pirna, , zollen im Wege öffentlicher Submission an den Meistbieteonden verkauft d Ï erg-Direftor Hugo Bolkmar Oppe in Zwickau . . . N . E . D 6 4 ¿ : f Cfartan sind portofrei und versiegelt mit der Aufschrift: „OMerte ar Anke véR ate Freiherrn ebn ais on Stams in bard : allen-Abgüngen““ vergehen, spätestens bis zu dem anf Donnerstag. den 24. Juni imer Limerziene ath L. Schwartkopff in Berlin,

1875, Vormittags 11 Uhr, in dem Geschäftslokale der Central-Werkstätten-Materialien-Controle, Berg-Direktor Gustav Adolph Barnhagen in Zwitckan,

Bahnhofstrasse S, anberaumten Termine einzureichen, in welchem dieselben in Gegenwart der Ober ein Les ide Eisenbehaban , s

etwa persönlich anwesenden Bieter eröffnet werden. Die Submissions- und Kanf. bedi i L i ; Unternehmer in Königsberg i. Pr.

Cs Kuantiibion können von der Central-Werketätten-Matorialien-Controlo ae jar der r a veipzin, ven, E A SAE Der Auf chtsrath 7 Strassburg, den 6. Juni 1875, s der Allgemeinen Unfall. erficherungs Bank und

Dar Oberciineehind nielotee. Ferie. (T/VI) dex Deutschen Unfall- u, E ij eñs-Genossenschaft in Leipzig 4563)

V

‘eg ‘6 2g] ‘uauoyvID uag Inv 3zjvch Ÿ ug

2CunID

vei S ier» | L t Falle l T Le El Semer) l Felrara | 41 6 Seel: | |

42€ u9aB1uala1g uas [92 | Zr | C0Z'TI062'6 | OIFTI| Se

:mgvg NogB1quimiPlaßagvs 23 9u1129 21G

( (1E ‘19D ‘FF ‘n 0F ‘12 ‘6 ‘21 ‘uauoY

2QunID 01 u2Canal uoßun1vál12

(v 12812gUI1F 12€ qun

¿ utnvl12a ollnzplu1z

aßja

betr gemischten

D 93d 11342u1011F Fe J) u4vgqnD ua(pl1gnoad

1G 12€ uoßluala1g uoßntyjoupck qun -1211n0Y uag uag *vu

T R Er E es E B I a pie p L E U S E L Et B 75 E vi - Des a s L

‘(86 ‘10D

Juan ‘ou 112L14v

m nion j ; | | | rots | tos | I I aao T Toll] l alo | bei Personen: |

2 u1v1(G 142g uaß1uala1g uo ‘(16 10D ‘g ‘6 ‘agl] ‘uau01IvjD uag 1nv zjv4zualn16

"By N ior duo" M: -pt

-V4D Uag 1nv 1jv(zualn1e ‘Pu1 112

“0112S 95 Nu) u -93vv1D ‘b12quiazj1ngF 439 uoß11a

1220 - (Pl13192(G6

‘pu! z122ajvs | 62G'Z6CFCT | T2L'EEC'ZLC I 9T

n2t14vL aqunz

-12|2ZF -

‘0T 8194 C 19D

2ßn€ 129

p M F

419342110713 3489108 -pPnm€

N

| | | | | |

„-Uv]d1u1

uaz(pliuta8 21€ 1nv

l1292n nzzvai

ua jv1zua u0avGF

*2, qun ‘9 ‘C “10D E

du

oßn

qun «U2U9|12(f; ‘“«PpuPD ‘¿1211M09) uoß14vuI

‘ah uz “21 13363129 v1 121uW0]1S u29al mw

08 ‘19D 1121211011 *Pnan? u2€ u0g uautu10z

2ßuy

4

| 006'Cz P 8

uayv uoa ‘aßv]

befördertg Courier-, Scchnell-,| Personen- und gemischte Züge. (Col. 5, 6 und 7,)

*uaq40ai 1t2gaßoßuv Bunu(pa1

‘¿ßng

E uaz plus ux@€ uaag ‘9

u E 1 D

y /

|_£2'9TE

n

sr u 1pLSlnv ‘uabunzvdlaog; U349€ qun ovug u9zaoca9log CZSI nada IvUIUL unz (6ua26ogt P) sCuUvIPHnoE uougvqua1D U2€ nv 430 vun(13a14v1@

4

pvu 88 ‘8 ‘96

j zurückgelegte Achskilometer | der Courier-, Schnell-, |

Î | |

229 1Ív€ 429 U0F

‘eJ}JouUpD ‘-1313

D

1

Personen- und gemischten Züge (Col. 31.)

Ç U

n¡D 0 u19332W011F »] Nu) uÿv@

*22a432u0N38ÞP1

130 a 2 “6

“(uauo1zv4D uag nv z1vchzualn15 *12u1)

‘aquni@ ad 22j2ut0)18 F7 uoßnE uo 129 2

(8ST qun gI ‘¿1 10

uÓÍv@F a2auaß1a jnv abn€ u3z(pl

die mittlere Verhältnißzahl (geometr. Mittel) zwischen der auf| Eine Verspätung entfallenden | # Zugzahl (Col. 33) und der dergl.} -- entfallenden Achskilometerzahl : (Col. 34.) Courier- und _Schnellzüge Personen- zuge gemischte Züge

Laufende Nr,

2QU

nv Bunzvál1355 au15 al zumoz

qun »uaual12%

u uaßunz1va1 uaß11g

18 129 uaß1uala1g 19S 8 GT T6 | 2F | 66801

FG | G

£e| 08 | FE | TF

¿aQunID 01 1242011 Fg uaßnftuauol[12(G 129 *q

‘aQUNID aa 1Pu0ong Cp uaßn?tyaupa@ qun -1211n095 129 “e

229 uoBßunzvgi12 ‘uz -uvgua|

‘(86 ‘19D ‘ZI1 ‘N6 ‘2j ‘uauo1JvID uag 1nv 11vÿ

1G

GTI £6 | 26 | 6F GF

LIFISG | 8G] 06

9116 | 66 | Wi G66 |66| 96

€£ | C6

61) 26 | GE | 6F ME UTI 8ST | GE | 8F

8ST} C6

:39vaz2g Nogßiquia(plaßagv1snuPplpan@ 212110 21G (9

1G 1G S | 2F

Cet 6E 1: FE | ¿F FF Cc 6F

1g | 6F | 966 TG TE | FF } F69 Put v1 via

61G | G6

8 | 66

L

66 | 15

I) §6 | G6 | F | F9F Ÿe | £C

£I 9% | F | F

O FG | T8 | F

26 Gej 66 | 68

F

1E 2j T6 | 96 | 86 9c] T | 86 | F

L6

IIRII&SSI I]

D H E E

puam? 31vzu aqun]D pymupl -PInÇG 6e) ‘86 E | “9E

s in N -zutu

F 1nvux3s (pv uraa1zvun\a1ádv 15 uaÇ ug 111 124aut01135(P)& uazBaj08pnan? 129 JGvE 21G (2

13v4J2(F-4In/zuva§ Va | Fg | GF | 9IE'zZI | OFGF9F

00°

C0

166

06G

18

- »zuolnzs ‘pu 412224vL Gc) TC | G | 88 01 121021

TG | 86

IC 9T | 26 V6

Fe} 6I

Gel G | FE | 1F ISj 6T

0g) 26 | 26 6j 6T

8j G6

Gl 6I

FT

TT| T

91 T6 | T8 FT| Gc

Gt ¿T | 08 OTj 6T

C | 66

F

T