1875 / 135 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[4010] Belauntma bunt

Alle übrigen bisher verloosten und eingelösten

Aus früheren Berlgosungen find “bis jeßt no< fol- l Actien resp. Obligationen nebst den dazu gehörigen

[1899] L [l D D C ende Prioritäts-Actien und Obligationen zur Ein-

Stettiner Maschinenbau-Aktien-

Loos T, umfaßt die Ausführung von 1950 Kubik-

metèr aufgehendes und 422 Kubikmeter Gewölbe-Bauerwerk, sowie die Lieferung der Arbe2its- und Lerone i Loos II. die Lieferung von 2320 Hektoliter Wasser- falk, und : Loo3' III. die Lieferung von 660 Kubikmeter Mauersand. : [4407] Die Masseaverzeichnisse, Zeihuungen und Sub- missions-Formulare sind im hiesigen Bureau zur Ein- sicht ausgelegt ; leßtere können au<h von dort gegen Erstattung der Druckkosten zu 1.450 - für Loos T. und je 50 --4 für Loos TI, und IIL. bezozen werden. Qualifizirte Bewerber wollen ihre Offerten franko versiegelt und mit entsprehender Aufschrift versehen spätestens bis zum 30. d. Mts., Vormittags 11 Uhr, im Bureau des Unterzeichneten einreichen, woselbst leßtere in Gegenwart der etwa erschienenen Sub- mittenten eröffnet werden sollen. Beverungen a Weser, den 8. Juni 1875, Der Abtheilungs-Baumeister. Woessol.

[4517]

10 I

L 71

L T

Die Anfertigung und Anlieferung der für unsere Neubauten erforderlihen 55 Stük hölzernen Bahn- wärterbuden soll ungetheilt im Wege der Submission verdungen werden.

Zeichnungen und Bedingnißheft liegen in unserm hiefigen Central-Baubüreau zur Einsichtnahme aus. Abdrüde des Leßteren sind gegen Kostenersaß von dem Rechnungs-Rath Elkemann hierselbst zu beziehen ; (eNo8 wird deren Abgabe nur an Uaternehmer er- olgen, welche ihre Qualisikation bei unseren Neu- aps bewährt oder dur< Atteste na<hgewiesen aven.

Offerten find versiegelt unter der Aufschrift : Ahtheilung VI. Offerte auf Lie- ferung von Bahnwärterbuden“

bis zum 30, Iuni cr., an welchem Tage, Bor- mittags 11 Uhr, die Eröffnung: derselben statt- finden wird, portofrei bei uns einzureichen.

Vor dem Termine ist eine vorläufige Kaution von

900 M. bei unserer Hauptkasse zu hinterlegen,

Elberfeld, den 10. Juni 1875.

Königliche Eisenbahn-Direktion.

__ Verloosung, Amortisation, Zinszahlung u. \. w. von öffentlichen Papieren.

(rande Société des chemins de fer Russ8es,

Die oben genannte Gesellschaft hat aus den Er- trägen der Bahnen: Petersburg-Warschau, Moscau-

[4409]

Nijnui und der Nicolai-Bahn für das Jahr 1874 !

eine

Dividende vou 103 Kopeken pro Aktie festgeseßt, welche hier mit (2,82. auf den am 1./13. Juli 3, c, fälligen Coupon der Aktien obiger Gesell- schaft ausbezahlt wird.

Mithin werden die an diesem Termine fälligen

blauen Coupons statt mit M. 10.05. mit M. 12,87. „4 M0020. mit M. 6435.

vcm Verfalltage ab dur< uns eingelöst. Dieselbe Dividende trifft au<h die Genußaktien

obiger Gesellshaft. Wir sind beauftragt, den

Coupon Nr. 6 derselben mit ( 2,62 einzulösen.

gelben f

Die Coupons sind von 9—12 Uhr Vormittags an ;

unserer Kasse zu präsentiren. Berlin, im Juni 1875.

Mendelssohn & (0,

Iügerstr. 52,

[4527]

Deutsche Hypothekenbank (Akt.-Ges.) Berlin.

Juli a, c, fälligen Couvous der

Hypothekenbriefe 11], Ser.

Die aut 1, fünfprozentigen werden s<on

vom 15. Juni a. e. ab an unserer Kasse, uuter den Linden 33 eingelöst.

Berlin, im Juni 1875.

Die Direktion.

Preußische Central-Bodenkredit-

[9787] Aktiengesellschaft. Depot-Geschäft.

Als Depots werden angenommen baare Einlagen und Effekten.

Die baaren Einlagen sind entweder unverzins- lich, jederzeit rü>zahlbar, so daß darüber mit- telst Che>s verfügt werden kann, oder verzins lih und gegen Kündigung rü>zahlbar.

gor ja) | 19538 (a, 3295/6) 7 19599,

h La

Berlin - Anhaltische Eisenbahu.

Am 15. d, Mts. hat die Verloosung unserer 4 % A und 43% Prioritäts-Okligationen tattgefunden und find dabei folgende Nummern ge- zogen worden :

L, der 4°, Prioritäts-Actien. 301 Stü à 100 Thlr.

Nr. 5. 63. 91, 125. 126. 200. 201. 217.-261. 264. 288, 301. 332. 376. 423. 472. 505. 573. 590. 626. 644. 691. 761. 790. 806. 824. 865. 885. 914, 962. 982. 1062, -1105. 1144: 1146. 1193. 1217. 1219. 1227, 1242, 1293, 1270/.1271:.-1360: 1374 1403, 1415, 1421. 1484. 1486. 1498. 1528, 1534, 1576. 1594-1615. 1707) 1718; 172901778. 1777! 18192: 1820. 1840. 1845. 1861. 1880. 1902. 1953, 1993. 2004. 2005. 2067. 2070; 2080. 2121 2171 177 2216-2245. 2319. 2335. 2360. 2426. 2480. 9505. 2519. 2539. 2567. 2576. 2586. 2590. 2635. 2645 2996. 3009, 3208. 3492. 3691. 3841. 4100. 4323. 4604, 4855. 5095. 9304, 5420. 9692, 9894, 6154, 6327. 6527. 6708. 6784, 69695, 7150, 7414.

3078. 3223. 3518. 3662. 3880. 4115. 4421. 4663. 4869. 5127. 5306. 5452. 5688. 5705. 5923. 6052, 6169. 16207. 6381. 6406. 6559. 6601. 6709. 6725, 6786. 6787. 6978. 6983. 7238. T7241. 7416. 7531.

3090. 3267. 3021. 3678. 3886, 4135. 4470. 4666. 4863. 9176; 5330. D411:

2932, 2936, 2982. 3102. 3118. 3120. 3153. 3284, 3297. 33595. 3369. 3966. 3977, 3609, 3617. 3710. 3757. 3788, 3819. 3996, 4033. 4046. 4061. 4177. 4269. 4274, 4289. 4487, 4511. 4512. 4584. 4741. 4749. 4799, 4824. 4877. 4918. 4931. 4943, 5206. 52495. 9268. 5283. 9362. 9374, 5417. 5419. 9907. 5917. 5606. 95645, 5846. 9884. 5886. 9891. 6101, 6120. 6142, 6146. 6218, 6228. 6250. 6263. 6447. 6463. 6469. 6506. 6607. 6616. 6659. 6658. 6751. 6769, 6776. 6780. 6844, 6909. 6928. 6952. 7014. 7038, 7080. 7115. 7273, 71294. 7329, 7392. 7699, 7749, 7823. 7829, 7886. 7939, 7951. 7970. 7984. (9860. (987. 4997, 8021, 8112. 8126. 8211. 8315. 8360. 8385. 8416. 8456. 8473. Stück à 500 Thlr.

Nr. 3; 8,98; 90. (7. 66, 96. 197; 188. 225. 228. 292. 295. 296. 316. 319. 345. 369, 398, 492. 558, 963. 610. 678. 697. 711. 715, 720. 743. 784, 897, 929, 939. 1032. 1088. 1066. 1080. 1133. 1138, 1144. 1174. 1178, 1190.-1229. 1275,

. 0 Dat n wtbl ; ; I], der 4°,‘ Prioritäts-Obligationen. 263 Stück à 100 Thlr.

Nr. 173, 369, 393. 418, (37. 678, 712,735, 759; T4. 909.972, 1099. 1141.,- 1160, 1162.* 1214. 1270. 1277, 1400. 1412. 1446. 1789. 1919, 2039. 2271, 2285. 2463. 2640. 2650. 2743. 2754. 2945. 2991. 2979, 3113. 3135, 3146. 3281, 3369. 3462. 3473. 3617. 3705, 3739, 4086. 4453, 4477, 4504, 4566. 4577. 4685. 4714. 4738. 4741. 4902. 5179. 9184. 5217. 5342, 5436. 5654. 5858. 6037. 6128, 6168. 6316. 6400. 6532. 6662. 6721. 6800. 6814. 6960, 7240. 7346. 7655, 7815. 7914. 7976. 8058. 8248. 8263. 8995, 8403. 8591, 8819. 8979. 8983- 8992. 9122. 9233. 9270. 9283. 9846. 9987. 10123. 10144, 10293. 10339. 10542. 10848. 10902. 109192. 10980. 11130. 11267. 11412, 11436. 11444. 11837, 12063, 12270, 12332. 12391, 12539. 12567. 12944. 12964. 13031. 13137. 13174. 13312. 13344. 13438. 13458. 13559. 13663. 13727. 13789, 13797, 14121. 14173. 14448, 14452, 14560. 14814. 14828. 14885. 15027. 15062. 15168, 15196. 15225, 15250. 15290. 15457, 15514, 15585. 15626. 15734, 15808. 15871. 16108. 16283. 16514. 16733. 16775, 16833. 17115. 17164. 17287. 17324. 17455. 17457, 17677. 17753. 17831. 17944. 18023. 12053. 18170. 18254. 18289. 18308. 18408, 18454. 18512, 18619. 18660. 18766. 18773. 18926, 18951. 18978. 19187. 19314. 19331. 19796. 19911. 19990, 20253. 20316. 20489. 20862. 20949. 20986. 20987. 21124, 21136. 21225. 21501. 21520. 21575, 21763. ‘22009. 22271, 22388. 22412. 22436. 22495. 22737: 22804. 22839. 22862. 23092. 23395. 23709, 23749. 23765. 23821. 23931. 23951, 24000. 24093. 24140, 24177. 24243. 24299, 24521. 24567. 24664. 24691, 25053. 25394. 25421. 25656. 25750. 25846. 29999. 26214. 26286. 26290. 26370. 26546. 26754. 26797. 26821. 26867. 26885. 26935. 27158. 27168. 21220. 27277. 27283. 27449. 27457.

52 Stüd> à 500 Thlr.

Nr. 25. 13 ', 232. 286. 382. 405. 480: 538. 727. 884. 1071, 1280. 1378. 1528./ 1594. 1632. 1744. 1867. 1949, 1975. 2043. 2145. 2178, 2223. 2278. 2296. 2349. 2430. 2593. 2689. 2795. 2879. 2939, 3250. 3287, 3398. 8849. 3883. 4214, 4289. 4319, 4586. 4648. 4739. 4764. 4826. 4978. 4992, 5017. 5063. 5203. 9216.

Man 0 trinrita j j IIL der 4°", Prioritäts-Obligationen

Litt. B. 51 Stü> à 100 Thlr. :

Nr. 1577. 1685. 1770. 1780. 1879, 2209. 2222. 2306. 2395, 2482. 2489. 2740. 2741. 2839. 3173. 3270. 3372. 3453, 3549, 3921. 3942. 3988. 4590. 4553. 4684. 4780, 4795. 5098, 6312, 6399. 6472. 6750.

6991, 7078. 7185, 7222. 7289. 7348. 7404. 7619. 7631, 7702. 8155. 8448, 8526. 8542. 8606. 8646.

2929. 3094, 3273. 3929, 3708. 3968. 4175. 4478. 4739. 4875, 9200. 9941. 9488. 9734. 6074. 6215. 6439. 6604. 6750. 6839. 7005, 7296. 7547.

20686. 21164. 22168. 22796.

8923

¿sung nicht präsentirt: L : I. 4°, Prioritäts-Actien Anus der 14. Verloosung do 1856 mit 1 Coupon. à 100 Thlr. Nr. 3711. Aus der 23. Verloosung do 1865 mit 7 Coupons. ; à 100 Thlr. Nr. 2926. Anus der 31. Berloosung do 1873 mit 7 Coupons. à 500 Thlr. Nr. 401. 961.

à 100 Thlr. Nr. 949, 1182. 1453. 1626. 1630. 1701. 2193. 2442. 2550. 2826. 3361. 3957. 4069. 4496. 4984, 5238. 5273. 5299. 6877. 6963. 7019.

7215. 7507, 7658. 8249. 8252. Anus der 32. Verloosuug do 1874 mit 5 Coupons. à 500 Thlr. Nr. 204.

à 100 Thlr. Nr. 319, 378. 435. 490. 733, 779. 1913. 2489. 2824. 2831. 3186. 3294. 3351, 3516. 3562. 4127. 5017. 5312. 6017. 6186. 6219. 6493. 6626. 6836. 7206. 7210. 7244.

878. 1461. 1604,

7582. 7850, 8361. 8492. E IT. 4", % Prioritäts-Obligationen I, Emission.

E. aaen me E E B o ea S Dr T9225 20-2527. Er R T Ss der TiBe-Frdt fange co F Bergisch-Märkische Eisenbahn.

17 Coupons, à 100 Thlr. Nr. 2166. Aus der 11, Berloosuug do 1868 mit Coupons. à 100 Thlr. Nr. 1054, 3608. 3759, Aus der 12. Verloosung do 1869 mit 13 Coupons, à 100 Thlr. Nr. 566. 4916. Aus der 13. Verloosung do 1870 mit 11 Couvons, à 500 Thlr. Nr, 273. 367.

à 100 Thlr. Nr. 2272. 3609. 3828, 4912. Aus der 14. Verloosung do 1871 mit 9 Coupons.

à 500 Thlr. Nr. 261.

à 100 Thlr. Nr. 1003. 1836. 2089.

Aus der 15. Bercloosung do 1872 mit 7 Coupons.

à 500 Thlr. Nr. 494. 968.

à 100 Thlr. Nr. 1958. 2809. 3077, 3253. 3495.

3788. 4521. Aus der 16. Berloosung do 1873 mit 5 Coupons, à 500 Thlx. Nr. 411.

à 100 Thlr, Nr. 149. 194. 445, 612, 1206. 2074.

2254. 3035. 3992. 4260. Aus der 17. Verloosung do 1874 mit - 3 Coupons. A B00 Shle, Mir 319, (78,

à 100 Thlr. Nr. 302, 576. - 1904, 2203. 2468,

3419. 3698. 3900. 3990, 4565. j / [IT. 4%,“ Prioritäts-Obligationeu II. Emission.

Aus der 6, Verloosung do 1866 mit 19 Coupons. à 500 Thlr. Nr. 5464, à 100 Thlr. Nr. 6108, 9085. 14025. 21152. Aus der 7. Verloosung do 1867 mit 17 Coupons. à 100 Thlr. Nr. 11328, 12633. 13317: 19234. 24476. 26466. .27152. Aus der 8. Verloosung do 1868 mit 15 Coupons. à 500 Thlr. Nr. 3265. 4197.

à 100 Thlr. Nr. 7129, 8961. 10600, 13078. 16718.

20245. Aus der 9. Verloosung do 1869 mit 13 Coupons. à 500 Thlr. Nr. 4250. à- 100 Thlr. Nx, 5093, 13629, 22309, 22332, 23382. 24999. Aus der 10, Verloosung do 11. Coupons.

16610. 1870 mit

à 100 Thlr. Nr. 7013. 7157, 8785. 10280. 10821. 15968. 16299,

10972. 11252. 11658. 13208. 16452, 19825. 19980. 22368. Aus derx 11. Verloosung do 9 Coupons, à 500 Thlr Nr. 2016. 5023.

14269, 1871 mit

à 100 Thlr. Nr. 5307. 6544. 7833. 8275 8895, 13136. 13598. 17168. 18206. 18564.

9663. 12473. 21027. 23452. 25337. 26663. Aus der 12. Verloosung do 1872 mit 7 Coupons, à 500 Thlr. Nr. 3170, 4864. A 100 Thlx, Ne, 9913. 5987, 8583. 21035. 23161. 25561. 26073, 26685. Aus der 13. Berloosung do 1873 mit 5 Coupons,

à 500 Thlr. Nr. 1719, 1830. 2531. 3956. 4738. Nr. 5193. 5340. 7175. 8675, 8890. 10773. 11030, 11074. 11118. 11974. 12628. 13133. 13397. 14252. 15889, 16059. 17538. 17728. 17784. 17870. 18558. 19486. 19597. 21015. 21500, 22618. 23332. 25291. 25944,

à 100 Thlr.

9114. 9356. 10277, 10620.

Aus der 14, Berloosung do 1874 mit 3 Conpons,

à 900 Thlr. Nr. 2366. 3064. 10696.

17501, 23602, 24964. 25430. 26313, 26653. 27201.

IV, 4',% Prioritäts-Obligationen

18258.

20391.

9992. 6446. 8362. 10197. 12825. 16441. 17747. 18052. 18516.

3997. 3879. 4765,

à 100 Thlr. Nr. 5134. 5773. 5808. 6699. 6705. 8117. 8397. 8454, 8623. 8897, 9194, 9817, 10404. 10797. 10814. 10990. 11200. 11330. 12028. 12373. 12955. 12999, 13190: 13648. 14506. 14605. 15646. 15649, 15714. 16095. 16297. 16639. 17246. 17651. 17665. 18663. 19544. 21090, 22903.

Coupons sind vorschriftsmäßig vernichtet worden. Berlin, den 16, März 1875. ; Die Direction.

———————

Lübeckishe Staats-Anleihe von 1850.

Die auf den 1. Juli 1875 ausgeloosten Obliga- tionen dieser Anleihe :

Lit, A, Nr. S 86, 121. 315. 582.

Tit, B, Ny. 108: 195, - 346, 537.

682, 753. - 907. 1358.

1736, 1806. 1860, 2059.

21398/2403 C,

Lit. C, Nr. 155, 651. 876. 948.

1455, 1590. 1700. 1730.

1834. 1911. 1998, 2046.

2196. 2657. 2761. 2972.

3061 D142 A 200. Shle,

Tit, D’ Nr 5, 88. 343, 479. 716.

1103, 1132. 1554. , , à 100 Thlr. so wie die zu gleiher Zeit fälligen halbjährigen Zinscoupons Nr. ö1 werden an den Werktagen vom 1. bis 15. Zuli 1875 eingelöset :

in Berlin dur< Herren Gebrüder Schi>ler

und durch Herren Mendelssohn & Co., in Hamburg durch Herren Haller Söhle&Co,, eet v Rad Sie an der leßteren von 9 bis 12 Uhr Vormittags.

Die bei den genannten Bankhäusern in Berlin und Hamburg bis zum 15. Juli 1875 nicht erhobenen Ds werden später nur in Lübe> be- zahlt.

Den Coupons ist ein, na< Terminen, Littera und Nummern geordnetes, die Stückzahl und den Be- trag enthaltendes und unterschriebenes Verzeichniß beizufügen.

Die ausgeloosten Obligationen werden über Be R Ma hinaus nicht weiter ver-

nset,

Y Es sind noch nicht abgefordert

von der 25. Ausloosung, fällig im Januar 1868:

A I 2 & 100: Shli von der 31. Ausloosung, fällig im Januar 1871:

1 Or Le e A 200 Thlk:

von der 32. Ausloosung, fällig im Juli 1871:

LiU Ne 2 A 200 Thlx

von der 33. Ausloosung, fällig im Januar 1872:

Lt 0E e à 9500 Thlr.

O N O0, von der 34. Auéloosung, fällig im Juli 1872: L B E O A à 9500 Thlr.

D N A e A O0 e

von der 395. Ausloosung, fällig im Januar 1873:

A0 D E O S A O00 Thlr. C. Nr. 445. 1637, 2412,2499, à 200 ,

e M Mr 006(793, 1964 (4 A100, von der 36. Ausloosung, fällig im Juli 1873: Di, D O u A DOO Tblr.

v «O VOL, 1480, 102(, 1804. 3033 A 200

¿DENL S A von der 37. Ausloosung, fällig im Januar 1874: D D O L L R OCO Gle

C. Nr. 492: 749. 1440. 3018 à 200

« Di Ne, 340: 615 19222 1989. A 100

von der 38. Ausloosung, fällig im Juli 1874: A, O0 She

i B A A “C. Nr. 922. 1358, 1482: 2199.

O v D 100 2 A A 10 von der 39. Ausloosung, fällig im Januar 1875:

B A N O. S L000 She.

B, Nr. 1499. 1635. 2489. O O

O, Nt. 718: 786, 1616 2572 à 200

D O

Die Ausloosung von ferneren 17,700 Thlrn. dieser Anleihe, zur Auszahlung im Januar 1876, wird am 1. Juli 1875, Mittags 12 Uhr, im hiesigen Rath- hause stattfinden.

Lübe>, den 25. Mai 1875.

(3964] Das Finauzdepartement.

à 1000 Thlr.

à 500 Thlr.

000 «.

Industrielle Etablissements, Fabriken und Großhandel.

. A D 4 3illard-Fabrik von «P, Neuhusen, Berlin, Beuthstr. 2 u, 3. _BreôFau, Dresden, Prämiirt in Moskau, Wien, Cassel, Wittenberg und Posen. : Größte Auswahl von Billgrds aller Arten, sowie stets gut assortirtes Lager sämmtlichec Billard-Utensilien,

N [4121]

Prämiirt auf

allen Ausstellungen.

Koch & Bein's Metall- und Glas- Budthstaben-Fabrik, Zink, Wappen- u.

tedailleugießerei, emvfichlt si{< zur An- fertigung von Metall- u, Glasbuchstaben zu Geschäftsfirmen,

Bezeichnung von E isenbahnstatio- nen, offentlichen G e-

(PPORTAd

Bredow ausgezahlt.

[3880]

«eD® <-o- Ice D

(4212) Gesellschaft „Vulcan“.

Die Dividende unserer Aktien pro 1874 und zwar mit 25 Thlr, 18 Sgr. pro Stü>k Stamm-Aktie und 32 Thlr. pro Stü> Prioritäts-Stamm-Afktie t ¿t am L., 2, und 3. Juli dieses Iahres im Comtoir des Herrn I, Bräuulich hierselbst, Dampf- scifbollwerk Nr. 2, gegen Auslieferung des Dividendenscheins Nr. 18 der Stamm-Aktien und Nr. Ï der Prioritäts-Stamm-Aktien in Empfang zu nehmen, i : E E Éin Verzeichniß der Nummern nah ihrer Reihenfolge ist beizufügen A Die an obigen Tagen nicht abgehobenen Dividenden werden später nur in unserem Comtoir in

Stcttin, den 1, Juni 1875, L Der Verwaltungsrath.

Ferd, Brumm, Rahm. Meytenthin,

Anhalt-Dessauische Landesbank, Wir rufen andur< Unter Bezugnahme auf $. 25 unseres neuen Statuts

unsere gegenwärtig in Umlauf befindlichen

Ein Thaler-Noten Fünf Thaler-Noten Fehn ThAllt?Nokeli

Funfzig Thaler-Noteu ein und fordern demgemäß die Inhaber dieser Noten auf, dieselben binnen sechsmonatlicher präfklu-

sivischer Frist und spätestens bis zu dem 31, Dezember 1875

an unserer Hauptkasse hierselbst

zur Einlösung gegen coursfähiges Deutsches Geld einzureichen. Dessau, den 25. Mai 1875.

Anhalt-Dessauische Landesbank.

Hermann Kühn. O0ssent,

Ani ales

e arten-Bad, . Friedrichstraße 102.,

größte und komfortabelste Bade- Anstalt Berlins, täglich geöffnet; russ., röôm., Wannen-, Douche- und Mineralbäder für Herren und Damen, Restauration und Frisir-Salons.) Russ. und röm. Bäder für Damen: Dienstags und Freitags Vormittag.

| der Emission vom 2. Januar 1864,

2 D | der Emission vom 1, Juni 1855,

1. IPeuítsche ÜCCmMannS- Cie

auf Steinwärder hel Hamburg.

Theoretisch-praktische Vorbereitung und Unter- bringung seelustiger Knaben für Handels-, eventuell Kriegsmarine. Proßpecte etc, bei der Direction der Deutschen Seemanns-Sehule in Hamburg. (H. à 1134)

NovxddeutscGe Lebens - Versicherung$- Bauk auf Gegenseitigkeit.

In Gemäßheit der $8. 16 und 17 unseres Statuts bechren wir uns, die Herren Bankmitglieder

(Versicherte) zu der am : i ¿ ' : Sonnabend, den 26. Juni a. er, 10 Uhr Vormittags,

in unserm Geschäftslokale, Zieten-Plaß 65, stattfindenden sc<8ten ordentlichen General-Ver-

sammlung hiermit einzuladen. \ Tagesordnung.

1) Geshäftsheriht pro 1874 und Antrag auf Ertl eilung der Decharge. 2) Mittheilung des Regierungsbescheides über beschlossene Statutenveränderungen. Berlin, den 29, Mai 1875.

Der Verwaltungsrath.

N. Schaaffhausen’ {er Bankverein.

[4081] General-Versammlung. a Die diesjährige regelmäßige General-Versammlung der Aktionäre des A. Schaaffhausen' schen Bankvereins wird

Donnerstag, deu 17. Juni c., Vormittags 10°, Uhr,

<hüäftslokale; Unter Sachsenhausen Nr. 8 hierselbst, stattfinde Y ee e N Bani iu die S8. E und 62 unseres Gesellschafts-Statuts laden wir die Aktionäre ein, an dieser General-Versammlung Theil zu nehmen, indem wir bemerken, daß die S Bao und Stimmzettel am Dienstag, den 15. Juni, und am Mittwoch, den 16. Juni c., Vormittags von 9 bis 12 Uhr, in unserm vorbezeichneten Geschäftslokale in Empfang genommen werden können. Gegenstände der Tagesorduung sind: 1) Vortrag des Administrationsrathes ; 2) Rechenschaftsbericht der O 3) Feststellung der Dividende pro 1874; i i 1) Be biußfeluca über die Verwendung des na< Abzug der Dividende rerbleibenden Gewinn-Uebershusses und E | 5) Wahl von Mitgliedern des Administrationsrathes.

Cölu, den 29, Mai 1875. Z L L Die Direktion.

[3977]

[4290]

L E

Múünster-Ens< Eisenbahu.

In Gemäßheit des 8. 20 unseres Statuts werden die Herren Aktionäre zu einer außerordentlichen Generalversammlung

auf Dienstag, den 29, Juni d. J., Vormittags 14 Uhr,

Nathhaussaale hierselbst eingeladen. A 20s MaNIIa T Me Tagesordunng.

1) Bericht über die Lage des Unternehmens, 2) Abänderung der $8. 8 und 9 des Statuts,

co. D D D. «P

im I ZL T:

SHalle-Sorau-Gubener Eisenbahn. Auf Grund der 88. 27, 28 und 31 unseres B-sellschafts - Statuts werden die Herrert Aktionäre

der Halle-Sorau-Gubener Eisenbahn hierdur< zu dr ' am 30. Zuni d. I,, Nachmittags 3 Uhr, im SiHßungs8saale des Empfangsgebäntes

des Berlin-Görlißer Bahnhofes hierselbst, Zimmer Nr. 50,

stattfindenden ordentlichen Generalversammlung ergebenst eingeladen.

Gegenstände der Tagesordnung siud: E 1) Bericht des Verwaltungsrathes über die Lage der Geschäfte und die Bilanz. 2) Ergänzungswahlen von Mitgliedern des Verwaltungsrathes. 3) Wahl von drei Revisoren zur Prüfung ter Bilanz pro 1875. f 4) Bericht der Revisoren über die Prüfung der Bilanzen bis Ende 1874. 5) Nachträgliche Genehmigung eines mit der Berliner Handelsgesells<haft wegen event. Be- triebs-Neberlaffung S Stre>e Eilexburg-Halle an die Muldethalbahn am 8. September 1374 abgeschlossenen Vertrages. / ; : 6) Ermantiguni he Gesellshaftsvorstände zum Abschluß eines Vertrages míit der König- lichen Staatsregierung wegen Betriebs - Ueberlassung event. Verkaufs der Bahn an die Staatsyerwaltung unter Erhöhung des Nominglbetrages der Prioritäts-Anleihe Litt. C. von 6,495,000 M auf 9,000,000 E 0 Q ene ma er E a Indem wir bezüglih der Berechtigung zur Theilnahme an der Seneratversa i D 88. 32 bis 88 Uheres Gesllihafts-Statuis verweisen, bemerken wir, daß die Deposition der Aktien min destens 3 Tage por dex Valowuluug hei U Hesellich; O in, Berlin E S jofe odèr bet dem Gefidiea Bankverein von Kul!!d, Kaempf & Co, in Pill a/S” edt rk u, Die Stelle der wirklichen Deposition bei dec Gesellschaft oder bei dem vorgedachten Bauklause vertreten nur amtliche Bescheinigungen von Staat1s- und Kommunalbehörden über die bei ihnen erfolgte

Deposition der Aktien. / N Der Bericht der Verwaltungsvorstände kann“ drei Tage vor der Versammlung bei unserer Haupt-

kasse hier Görlißer Baßnhof in Empfang" genommen werden. Berlin, am 28. Mai 1875. Der Berwaltungsrat der Halle-Soran-Gubener Eisenbahn-Gesellschaft.

L A e T

j Zugerberg

Klimatische Kurorte Station Zug.

Schweiz. Telegraph & Curmusik.

Eröffnung im Monat Mai.

Felsenegg <4 Sechönfels.

3000' über Meer; Wunderschöne Aussicht und prächtige Exkursionspunke. Anstoßende Taunen- waldungen. Ziegenmolken. Milchkuren ; s u warme Bäder. Vorzüglich gesundes Klima. ouchen.

Sehönbrunn, Wafserheilanstalt.

mi irishe Bäder und electrishe Curen. Geshüßte, romantische Gebirgsgegend, E E 2200! üter Meer. Prospekte, Auskunft erkheilen für : (M.—1411—Z.) Felseneggæz: Sehönfels: Sehönhbrunn:

S—P, Weiß? Die Verwaltung. Dr, Hegglin.

T N T A T Se Si R B R Lde S

Y 4439

1°) Grand Hotel Pallanza

j Eigenthümer Georg Seyschab (Deutscher)

i Pallanza, am Ufer des Lago maggliore. H A Bri age iber den Borrom- Inseln, an der Simplon, St. Gotthard- und Bern jardin- f s Pera Ca tur evtl: Kirche us eue i Oisei O E T R x s . Kli ensiou incl. Zimmer von Fr. 6&—12, mäßige Passanten-Preije lc ri H Sri M G L beia Zimmer, Prospectus franco.

n E E S "r Pa Bau t

M3 I T T E E e e e E T2 N 1e, r i 1 T T E E E E Er A E R N A A

PIRO, N [4438] Schweiz, Lag® ema v O Ufer des Sees n Le E gegenüber dem Gotthard-Bahnhofe und den Dampfbooten.

bird am 1%. Juli 1875 L ola ranigy

Ee 2ER E G A S

[R a T E E D T R / Grand

4 Vierwalds

W asserheilanstalt, pneumatische BEäáder. Eröffnung: 1. Mai. (x. —1374—2;)

i Besiter: Kurarzt: Dr. Ée ias G Borsinger.

ENGADEN. temperatur 11 G. R.

Saison vom 7. Juni bis 25. September, j Adress0n: Direction des Kurhauses. Badearzt: Dr. Ed, Killias (bis Anfangs Juni

in Chur). Wegen Wasserbestollungen sloh zu wenden: c an Generaldepôt der Tarasp-Schulser-Gesellsehast

(M-1362-Z.) in Landguart (bei Chur).

4000‘

« “D 2

Wed 3) Genehmigung zur Aufnahme einer erweiterten Prioritäts-Anleile bis auf Höhe von 700,000 Thalern und Beschlußfassung über einen mit der Staatsregierung

dieserhalb abzuschließenden Vertrag; eventuell Beschlußfassung über eine an die

Für Depositengelder, deren Rü>kzahlung mit Kün- ; digung bedungen wird, erhält der Konto-Jnha- 11 Stück à 500 Thlr. ber bis auf Weiteres : Nr: 62-163, 900,044. 697. 717, 747.

B bäuden 2c. Stra- ßens<hilder, Hausnummerschilder, Wappen für H o f-

Litt. B. Aus der lieferanten, Medaillen sämmtliher Welt- u.

1087. 1118, 5. Berloosung do 1871 mit

dei bedungener 3tägiger Kündigung 2% pro anno,

bei bedungener 1 monatlicher Kündigung 3 % pro anno.

Deponirte Effekten werden zu jederzeitiger Ver- fügung gehalten; die Depotscheine werden auf den Namen des Deponenten ausgestellt.

Die Prospekte können an der Gesellschaftskasse, Unter den Linden 34, in Empfang genommen werden,

Berlin, den 22, Mai 1875.

Die Direktion.

v. Philipsborn. Bossart. Herrmann.

1191, 1492.

Die Verzinsung dieser Prioritäts-Actien und Obli- gationen hört mit dem 30. Juni d. J. auf, weshalb deren Inhaber ersucht werden, solche vom 1. Inli cr. ab bei unserer Hauptkasse hierselbst am As- caniscen Plaß Nr. 5 nebst den vom 1. Juli cr. ab laufenden Zins-Coupons gegen Zahlung des Nenn- werthes der Actien resp. Obligationen einzuliefern.

Der Betrag etwa fehlender Zins-Coupons wird bei der Einlösung in Abzug gebracht und in Betreff derjenigen Actien resp. Obligationen, welche auch bis zum 1. Dezember cr. nicht zur Einlösung gebracht werden, tritt gerihtlihes Depositionsverfahren ein. *

9 Coupons.

à 500 Thlr. Nr. 195.

Aus der 6, Berloosung do 1872 mit 7 Coupons,

à 100 Thlr.

Aus der 7. Verloosung do 1873 mit

5 Coupons.

à 100 Thlr. Nr. 2819, 3069. 3195, 3317. 3461.

4313 4666. 4726, 6532. 7273. Aus der $8. Berloosung do 1874 mit 3 Coupons.

à 100 Thlr. Nr. 3156. 3433, 3487. 4474. 5217,

9439, 9438, 9971,

îr, 3519, 3633. 3678. 6538. 7087,

Provinzial-Ausftellungen, L [4122] Koh & Bein, Berlin C., Brüderstraße 29.

Verschiedene Bekanntmachungen.

Niedersächsishe Bank. Berichtigung. In dem in Nr. 134 d. Bl. publizirten Status am 7, Juni 1875 muß es unter Aetiva adNoten anderer Banken 2,893,400 Æ heißen: wovon

2,505,000 M Preuß. Banknoten.

Staatsregierung zu machende Vorlage bezüglich Verkaufes der Bahn.

i s Legitimation zur Theilnahme an der Generalversammlung sind von den Aktionären in Le C, 26 j | Aktien nebst cinem von dem betreffenden Aktionär unterschriebenen,

in zwei Exemplaren zu übergebenden Verzeichnisse spätestens 3 Stunden vor dem angeseßten Beginne der

Gemäßheit des $. 26 des Statuts ihre Versammlung in dem angegebenen Lokale bei dem dazu bestellten Gesellschaftsbeamten zu deponiren.

Die Stelle der wirklichen Deposition bei der Gesellschaft vertretea amtliche Bescheinigungen

von Staat3- und Gemeindebehörden über die bei ihnen erfolgte Deposition. Burgsteinfurt, den 4. Juni 1874.

Der Auffichtsrath

Eröffnung am 15, Juni 1879,

; s C0; zte eingerichtet, in 8chöv“ ter Lage um- Ôtel ersten Ranges, arf das CornFortabels ; “ter Lag geben a mit prachtvoller Aussicht auf See und Alpen, Der Direk* or;

der Múünster-Enscheder Eisenbahu-Gesell\schaft.

Fürst zu Bentheim und Steinfurt,

(l. 1892 Z) F. Wol, unmnanu,

E r E L L

Ft Ä Se ei t att tair p S -