1875 / 136 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Verloosung, Amortisation, Zinszahlung u. f. w. von öffentlichen Papieren. [4572]

as, Aachen-Mastrichter Eisenbahn-Gesellschaft. Die am 1, Inli d. I. verfalleuden, mit Nr. 43-resp; 38: und 15 bezeichneten Zinscoupons der A Ma R Rer Prioritäts-Obligationen 1., I1, und U]. Emission werden von jenem Tage ab

eingels

ai bei der Direktion der Diskonto-Gesellschaft, den Herren Gebr. Veit & Cie. und see nahene Bietonte-Gesellgali wt erx Aachener onto-Gesellschaft und \ . den Herren N, Suermondt & Cie, | in Aathen, S. Oppenheim jr. & Cie. in Cölu und G, Tielens aîmné «& ils in Mastricht.

Aachen, den 12. Juni 1875. Die Direktion.

Aachen-Mastrichter Eisenbahn-Gesellschaft. a g für das Jahr 1874 auf 2 Thlr. (6 Mark) pro Aktie festgeseßte Dividende kann vom . Iulk c, a in Berlin bei der Direktion der Diskonto-Gesellschaft, e den Herren Gebr, Beit & Cie. und u 2A x A..H. Heymaun & Cie. ; in Aadthen bei der Aachener Diskonto-Gesellschaft und den Herren R, Suermondt & Cie. ; in Cöln v Fd “S. Oppenheim Jr. & Cie. und in E IRRE O A G. Tielens aîmé « fils, gegen Aushändigung des Dividendenscheines Nr. 22 in Empfang genommen werden, Aachen, den 12, Juni 1875. Die Direktion.

Woo. C Ger ——D —p-L A. 0 S E v-- W- -

Lebensversicherungsbaunk für Deutschland in Gotha. Versicherungen im Jahre 1874:

Bestand am Anfange des Jahres 1874. 42,922 Pers. mit 83,996,600 Thlr, Vers. Summe. Zugang im Laufe von 1874 . ,. “2/007 Und 8,319:200 V N x

so daß zusammen versichert waren 45,909 Pers. mit 92,315,800 Thlr. Vers. Summe.

Hiervon gingen ab:

a. dur< Tod . 919 Pers. mit 1,729,100 Thlr.

b, dur<- Abgang und Ablauf bei Lebzeiten 246 -

Dritte Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Slaals-Anzeiger.

A2 136, Berlin, Montag, den 14. Juni 1875, 2 R T IOCSTIT S R T O T R R G G T O G Zee at otte 0eve A ours: » Der Juhalt dieser Beilage, in welcher au< die im S. 6 des Gesetzes über den Markeuschuß, vom 30. November 1874, vorgeschriebenen Bekanntmachungen veröffentli<ßt werden, erscheint au< in

einem besonderen Blatt uuter dem Titel

Central-Handels-Register für das Deutsche Reich. s:

Das Central-Handels-Register für das Deutsche Reich kann dur< alle Post-Anstalten des In- Das Central-Handels-Register für das Deutsche Reich erscheint in der Regel täglih. Das und Auslandes, sowie dur< Carl Heymanns Verlag, Berlin, 8W,, Königgräßerstraße 109, und alle | Abonnement betta M 50 S für das Vierteljahr. 2 Cingelne Ntuntinéru osten 20 S Buchhandlungen, für Berlin au<h dur die Expedition: 8W., Wilhelmstraße 32, bezogen werden. Insertionspreis für den Raum einer Druezeile 80 9. _.

in-(Clni 6 ; e TITPA ( Berlin Cöôluische Feuerversicherungs Altien Gesellschaft. j Die Handelsregistereinträge aus dem Königreih Sach sen und aus dem Herzog- Die Dienstagsnummer enthält außerdem eine Uebersicht über die in der leßtyergangenen /

[4548] Gewinn- unDd Verlust-Nechnun thum Anhalt werden Dienstags unter der Rubrik Leipzig resp. Dessau veröffentlicht, die ersteren B La ; j / für die Zeit vom 28. Iuli 1873 bis 31. D ej bee 1874, wöentlih, die leßteren monatlich. Q es ren M Age E E ——————p—— “een er wenn

Einnahmen. F E einer minderwer-| A ina München 1./1. und München r./1. Prämien-Einnahme abzüglich Ristorni für 45 246 abgeschlossene Versicherungen n | olgendermaßen: : T __ mit einem Versicherungs: Kapital von Mark 570,174096. . ._, A i 1,601,028 | 53 1) Neneinträge von Einzelfirmen .

“on 2% auf E Mark i zur Bestreitung der Ñ T dto.

» Sllep Einrichjungs- zud Oroayiigtiguesten „G 129 Léloess +— Bg d Di e.

Zie Étinahme us den Geldanl B Trek, Mark” 1979. 10. Sikzinsen 84981 78 8 > Se

S 4,118 | 72 Verkäufer, Kaufmann K., für einen wollenen erklärt

74) Pr g eTe inte ; i i ( rokurenlös{hungen e Comrs-Oewiun auf Ema C, Neneinträgev. offenen Gesells haften E Veränderungen dto. i 1,809,429 | 03 hatte, und zahlte für die Elle Rips 1_ Thlx. | 8) Löschungen dto.

| 20 Sgr. Als sie den Stoff sodann der Schnei- 645 499 | 49 derin Übergab und déren Urtheil über die 918 857 | 94 Preiswürdigkeit des Stoffes verlangte, so ere 214,932 | 66 flärte diese, daß der Rips kein rein wollener sei,

in Verliu,

x”

878,200 ,

1260 © v 2000000 Ï ü : bleibt Bestand Ende 1874 44,644 Pers. mit 89,708,500 Thlr. Vers. Summe. Von diesen Versicherungen kommen auf das Köônigreih Preußen 26,610 Personen mit 90,302,600 Thlr. Versicherungssumme zu einer jährlichen Prämie von 1,701,678 Thlr. 13 Sar. Unter den Preußischen Versicherten kamen im Jahre 1874 498 zahlbare Sterbefälle mit 957,200 Thlr. Ver- siHerungssumme vor.

"u u

G «az

[4545]

E D er T E ED: D p E E ———————————

aufgenommen von Notar Schaefer zu Mayen am 31. Mai 675, an die Stelle des Johannes Bein-

nung zuBremen. Bremen. Vorstand: Jo- | roth, fatholisher Geistlicher, zu Mayen wohnend,

hann Gerhard Geerken Vorsigender; Friedrich | der daselbst wohnende Buchdru>er udwig Pleß 1409; Auguß Friedr. G3ngeet;. Jacob baun Voritantsex--godabtes Qlktiengwllbteft gew

Asendorpf; Ti Fehrmann; Albert | wählt worden ist.

Kruse; Conrad Fehrmannjun,, Rehnungs- Coblenz, den 1. Juni 1875.

führer, sämmtlih Schlossermeister hierselbft, Der c. Sekretär des Handelsgerichts.

Aktiengesellschaft, errihtet am 22, Mai 1875. He>elsberg. Zwe> des Unternehmens ift, einen Kohlenhandel Coblenz. Der zu Coblenz wohnende Kauf-

zu betreiben und dur direkten Bezug möglichst

guter Kohlen und durch Umsaßz eines größeren | mann Heinri<h Bender hat angemeldet, daß er da-

zuantums derselben den Theilhabern die- | selbst Handelsgeschäfte. betreibe unter der Firma: Heinrich Bender, welche heute sub Nr. 3235 des

legen Vortheile zu verschaffen, welche dem Firmenregisters in das hiefige Handelsregister ein- getragen worden ift.

inzelnen bei Einkauf einer kleineren Parthie nit errei<hbar sind. Das Grundkapital beträgt 9000 Reichs, eingetheilt in 60 Aktien Cobleuz, den 3. Juni 1875, Der c. Sekretär des Handel8gerihts. He>elsberg.

à 150 A Die Aktien lauten auf Namen und

können ohne Einwilligung des Vorstandes nicht

veräußert werden. Die Organe der Gesellschaft Coblenz. Die sub Nr. 403 des Gesellschafts- registers in das hiesige Handelsregister eingetragene Firma: Vender & Schwinn is heute gelöscht

find die Generalversammlung, der Aufsichtsrath worden, in Folge Meldung der Theilhaber derselben,

und der Vorstand. Leßterer besteht aus sieben Personen, worunter ein Re<nungsführer. Ur-

das Geschäft durch gegenseitige Uebereinkunft gelöft worden set.

kunden müssen, um verbindliche Kraft für die Gesellschaft zu haben, entweder von dem Reh- al nungsführer oder von dem Vorsißenden nnd k au Cobleuz, den s. Juni 1875, Der c. Sekretär des Handelsgerichts. Hekelsberg.

am 11. Juni 1875:

Die Uebertheuerung Kohlengesehäft der Schlosser-In-

then Waare Seitens eines Verkäufers is, nah einem Erkenntniß des Ober-Tribunals vom 27, Mai Ds U e R A e, O Borspiegelung falscher Thatsachen herbeigeführt wor- Se Se serelMichie ‘Frau. lies sich AnNineni Modewaarengeshäft Ripbstoffe zu einem Kleide vor- } 5) legen, wählte \{hließli< einen Stoff, welchen der e)

“G

D eo - o

Wurttembergische Notenbauk.

Unter Bezugnahme auf Unsere Bekanntmachung vom 10. Dezember vorigen Jahres, betreffend Prämien, gezahlt für Mark 181,737,597 abgegebene Rü>versicherungen ab-

die Hinansgabe von 130,000 Stü> Banknoten in Reichswährung zu 100 züglich Ristorni

Mark, bringen wir zur öffentlihen Kenntniß, daß von heute an weitere Noten unserer Bank gleichfalls E O E00 +6 in Reichswährung zu 100 Mark bis zur Grenze unserer Berechtigung in Ausgabe gelangen. Dieselben Gat G E nas Sraua dex ae der Nüversicherer . beginnen mit der Nummer 130,001, sind vom 1. Januar 1875 datirt, tragen die facsimilirten Unter- Ss mtliche P! Ra A Os tonstof alt Ta R f 13) Veränderungen dto, schriften der Direktionsmitglieder Jsidor Jordan und Si>, und sind im Uebrigen mit den in obenerwähnter N i pra e Nüpersicherungs - Prämien Oa n es 14) Löschungen Dto, E ükereinstimmend, i R n e S Age und des Schildergewinnes . .. . | : 18) Neueinfräge von Genossenschaften ° s j re ° F Ie e tve TUPAIB O UNDPatere Jae S 272,307 | 94 / en j x P L Ne Direktion der Württembergischen Notenbank. Reserve für {webende Schäden nah Abzug der Antheile der Rückversicherer . 118,413 | 61 Ober. Tribunal zurü>gewiesen, indem dasselbe in fei- Isidor Iordaun. Si>. Kehrer Abschreibungen : 3 L | J nem Erkenntniß ausführte: „Mag au< der Kauf- j s f 7 | | im Handelsverkehr den Preis der von thm

16) Veränderungen dto. 17) Löschungen dto. 1% von Mark 74,148. 75, Immobilien O mann im , i O D 95/927. 27 Mobilien 19261. 50 zum Verkaufe angebotenen Waaren in beliebiger / U . “al, L . 14 . è

1 2 _ G R d

Total M.

9) Neueinträge v. Kommauditgesell\{. 10) Veränderungen dto.

und höstens einen Werth von 1 Thlr. 5 Sar. habe.

Kaufmann K. wurde in Folge desseu wegen Betruges

11) Löschungen dto. 12) Neueinträge v. Aktiengesellschaften

F angeklagt und auch verurtheilt. Die vom Angeklag-

305,957 | 28 6 Ge eE Nichtigkeitsbes<werde wurde vom

| o | o Î ov

Summa der Einträge bei den Handels- gerihten München 1./1. und r. L . 283 283. otel f Hiervon treffen auf München r./T. Höhe anseßen dürfen, ohne daß der durch eine 31456 | 86 Y zu hohe Berechnung desselben beim Zustandekommen flir P E | des . Verkaufes erzielte Vortheil deshalb allein

2,003 | 25 1872: 16, 1873: 27 Einträge. 1,809,429 03 den Charakter der Rechtswidrigkeit im straf-

Verschiedene Bekanntmachungen. [4528]

Gegenseitige Lebeus-, Juvaliditäts- und Unfall -Ver- fsicherungs-Gesfellschaft „Prometheus.

Die Mitglieder der Gegenseitigen Lebens-, Invaliditäts- und Unfall - Versicherungs - Gesellschaft „Prometheus“ werden hierdurch zu der

ordentlichen zweiten General-Versammlung ; anau : Mittwoch, deu 30. Juni dieses Jahres, Vormittags 11 Uhr,

in Me oberen Saale des Schapers<hen Etablissements , Königgräßerstraße Nr. 111, ergebenst eingeladen. i A 8

Jn Betreff der Berechtigung zur persönlichen Theilnahme an der General-Versammlung. wird auf $. 9 des Statuts verwiesen.

Die Legitimation der theilnehmcnden Mitglieder muß, gemäß $. 10 des Statuts, spätestens eine

Reingewinn . e ; und offenen Gesellschaften bei den Handelsgerichten Ober-Bayerns sind dann na< Geschäften geordnet. Es wird daran aber die Bemerkung gcknüpft: „Wie aus dieser Zusammenstellung hervorgeht, enthalten die Veröffentlihungen der Handelsregister- einträge ni<ht imm?:r die Bezeichnung des Geschäftes, welches eine Firma betreibt; in vielen Fällen be- gnügt man sich mit der einfachen Bezeichnung „Kauf-

einem anderen Vorstandsmitgliede mit Hinzu- fügung der Worte: „Rehnungsführer*, respec- tive „Vorsißender des Vorstandes“, „Mitglied des Vorstandes“ unterzeihnet sein. Die Be- kanntmachungen der: Gesellschaft erfolgen dur< | Coblenz. Der zu Coblenz wohnende Kaufmann i die Bremer Nachrichten und den Bremer | Ludwig Schwinn hat angemeldet, daß er daselbst mann“ oder „Handelsgeschüft*. Soll jedo die Courier. ¿ Pauretgemälte betreibe unter derFirma: Ludwig Veröffentli<hung eines Handelsregister- | am 11, Zuni 1875: <winn, welche heute sub Nr, 3236 des Firmen- eintrages den Zweck haben, das Publikum A, Otto Halbs3guth, Bremen. Inhaber: registers in das hiesige Handelsregister eingetragen über die Verhältnisse der Firmen zu Arthur Otto Halbsguth. worden ist. unterrichten, so erscheint eine präzise Be- Carl Ioh. Klingenberg & Co, Bremen, Coblenz, den 3. Juni 1875. zei<hnung des Geschäftes in allen Fällen An Johann Christoph Bernhard Oxen ist am Der c. Sekretär des Handelsgerichts. wünschenswerth.“ 11, Juni 1875 Prokura ertheilt. He>elsberg.

| Bremen, aus der Kanzlei des Handelsgerichts, den 12, Juni 1875.

Die Neueinträge und Löschungen von Einzelfirmen rechtlichen Sinne annahm, so ers<eint do< jeder beim Verkaufe erzielte Vortheil nah S. 263 des Str.-G.-B. daun sofort und unbedingt als ein rehts- widriger, wenn in der Absicht, denselben zu errei- chen, das Vermögen eines Anderen dadur beshä- digt wird, daß dur< Vorspiegelung falscher oder durch Entstellung oder Unterdrü>kung wahrer That- sachen ein Jrrthum erregt oder unterhalten wird. Gerade auf das Mittel, dessen man fich bedient, um \ih auf Kosten eines Anderen einen Vortheil K Bkr ic ug ra E A zu verschaffen, C s rets U V, Bestand an Effekten und Werth-Papieren : ob der erzielte Vortheil als re<tswidrig zu betrach- i ; M 90,000... , 43% Westpreußische Pfandbriefe | ten ist oder nicht.“ Stunde vor Beginn der ‘Gel dftgi dur< Vorzeigung der betreffenden Versicherungspöolice nebft der 30,000... 41% Ostpreußi1che Lo: | | A leßten Prämienquiktung im Geschäftslokale der Gesellschaft (Königgräßerstraße 47 parterre) nachgewiesen « 60,000 47% Pommersche do. | werden. Jeder Berechtigte erhält hierauf eine Eintrittskarte, auf welcher die Anzahl der ihm zustehenden „000 0O L EN Der Jahresbericht der Handels- und Ge- Stimmen vermerkt ist. T «S O S werbekammer für Mer Saleen N E T L „_ 6,000 45 % ershienen. Wir entnehmen demselben Uber die 1) Vorlage der Jahresrechnung und Bilanz pro 1874 und Vortrag des Geschäftsberichts ; _4.261,000 Bewegungen im Handels- und Genossen- 2) Bericht der Revisions-Kommissior über die Jahresrechnung und Bilanz und Antrag auf —— - L Mets : \Gaftsregister in Bayern Folgendes: Ertheilung der Entlastung ; Fr. 1,500 A Zur als T 4 Wenn auc die Handelötegist reinträge fein voll 3) Wahl dreièr Kommniissare, ‘aus der Zahl der in Berlin wohnhaften Mitgli Due L, 100 % Luxemburger Obligationen Zins "/5 U. !/1 fominenes Bild der wirthshäftlichen Statisti der: Jahresre<nung und Bilanz pro 1875. A s N E __e 19,400 4% Desgleichen Zins 1/1 u. !/; geben, ein sol<.s Bild gewähren fie nur bezüg- Verlin, den 11, Juni 1875. „Sr, 20,900 j lih der Aktiengelell)<aften, e Lan Le Y zum Tagescours vom 31, Dezember 1874 277,285 | Existenz von dem Eintrage ins Handelsregister be- 2) Berwaltungsrath i Pupillarish sichere Hypotheken Ci 2 861750 E dingt ist, so ermöglichen die Bewegungen im der Gegenseitigen Lebeus-, Invaliditäts- und ÜUnfall-Bersicherungs Gesellschaft „Prometheus. " Se : T ER0e | Handelsregister dennoch eine annähernde Vorstellung Der Vorsitzende Guthaben bei Banquiers, General-Agenten 2c., laut Konto-Korrent . 317,823 von dem wirthschaftlichen Aufschwunge eines Landes. En Immobilien-Konto na< Abschreibung . L a Die Bewegungen im Handels- und Genossen-

R ' - Pa Mobilien-Konto nah Abschreibung . Sue schaftsregister, umfassend alle Neueinträge, Verände- Rumänische Eisenbahnen Aktien-Gesellschaft.

S j - T4 Konto für Stü>zinsen , . 20009 rungen und Löschungen von Einzelfirmen, Prokuren, Jun Gemäßheit des 8. 37 ff, unscres Gesellschaftsstatuts berufen wir hierdur< die diesjährige

l i Total Vom Reingewinn kommen: zur Kapital-Reserve ; M. 30,000. —. zum Geminit-Bortag +5 0456:-86.

M 31,456. 86

Bilanz am 314. Dezember 1874.

Activa.

M. A 4,800,000 |

Sola-Wechsel der Aktionäre 65,163

Kalenbetand C

Coblenz. Die unter Nr: 2833 des Firmenregisters in das hiesige Handelsregister eingetragene Firma M. L. Schwinn ift heute gel8\{<t worden, nahdem die Inhaberin derselben, Maria Louise, geb. Roth, Ehefrau von Ludwig Schwinn, gestorben ist. Gleich- zeitig ist au< die dem Ludwig Schwinn für die gedachte Firma ertheilte, unter Nr. 266 des Pro- kurenregisters eingetragene Prokura gelös{t worden. Coblenz, den 3. Juni 1875. Der c. Sekretär des Handelsgerichts. Hed>elsberg.

Funke, Sécr.

Handels - Register.

Arnmestadt. Sefanntmahung. In das Handelsregifter des unterzeihneten Gerichts sind folgende Einträge bewirkt worden : ad Fol. CCXI,. Firma : den 1, Juni 1875. Die Firma Ferdinand Lange hier ist erloschen, laut Anzeige von demselben Tage Fol. 50 der Firmenakten Vol. VII. ad Fol. CCXII, Firma: den 2. Juni 1875, Die Firma Arustaedter Malz- fabrik zu Arustadt i} erloschen laut Anzeige von demselbeu Tage Fol, 57 der Firmenakten VOL VLL Arustadt, den 9. Juni 1875. Fürstl, Justizamt daf.

Breslau. DBekanutmachung. In unser Firmenregifter ift Nr. 3999 die Firma: Iohaunes Siebe und als deren Inhaber der Kaufmann Johannes Siebe hier, heute eingetragen worden. Breslau, den 9. Juni 1875, Königliches Stadtgericht. Abtheilung T. Bresla Bekfauntmachung, In unser Firmenregister is bei Nr. 3846 das Er- löschen der Firma : Cölner Bazar i H. Aderhold hier, heute eingetragen worden. Breslau, den 9. Juni 1875. Königliches Stadtgericht.

Berliner do. Kur- und Neumärk. do. kfonfol. Preuß. Staatsanleihe

Coblenz, În Folge Anmeldung des Vorstandes ift in das bei dem hiesigen Handelsgerichte beruhenden Genossenschaftsregister heute sub Nr. 54 eingetragen worden die dur< Statut vom 20. Oktober 1874 zunächst auf drei Jahre vom 20. Oktober 1874 bis ! zum 20. Oktober 1877 gegründete Genossenschaft | unter der Firma „Landskroner Winzer-Berein zu ¡ Heimersheim cingetragene Genossenschaft“, deren Siß Heimersheim an der Ahr und Zwe> ift:

[4469]

Abtheilung I.

Breslan. Bekanntinachung.

C E A E 1,979 R Ee ; ç ; ‘inrichtungs- O ifationskosten-K : s E en Gesellschaften, Kommanditgesel; schaften, Aktien- Einrichtungs- und L O kosten Konto ] A : ia A Ee Ta e N a R E O ordentlihe Generalversammlung der Aktionäre auf Dienstag, deu 29, Juni cr., Vormittags 10 Uhr,

Dru>kosten-Konto . i, ständig abgeschrieben i < ntli if E Q e Mgeyriobm e ihrer Veröffentlihung in der Bayerischen Handels- | (m 5. Juni 1875: Ó ) S zeitung zusammengestellt, entziffern folgendes Ge- | E. Kruse & Co, Bremen, Am 1. Juni 1875 in das Kôtel de Rome, Charlotten:Straße 44/45 zu Berlin, Gegenstände der Tagesordnung sind:

1) Der Geschäftsbericht des Vorstandes und die Vorlegung der Bilanz für das Geschäfts- Jane N sowie der Bericht des Aufsichtsraths über das Resultat der Prüfane der

ilanz. 2) Neuwahl von Mitgliedern des Auffichtsraths. 3) Anträge eines Aktionärs auf Abänderung der $5. 24. 28. 37. 40. 41. 48 und des Zusatz- paragraphen 2 zu S9. 19 ff. des Statuts, sowie auf Aufhebung mehrerer früherer General- versammlungsbeschlüsse und auf Erlaß einer die zukünftige Dividende betreffenden 4 E LMAeS h ) Anträge desselben, bezüglich eines anderen Aktionärs, betreffend den mit der österreichischen Staatsbahngesells<aft und Konsorten abgeschlossenen Finanzvertrag und damit in Verbin- W ding C tei EaNEage,

egen der Berechtigung zur Theilnahme an der Generalversammlung verweisen wi di 88. 58 ff. und auf deu Zusaßparagraph 3 zu $8. 37 ff. des Statuts. | : A e Die Aktionäre, welche an der Generalversammlung Theil nehmen wollen, haben ihre Stamm- respective Stammprioritätsaktien wenigstens aht Tage vorher bei der Gesellschaftskafse, Charlotten-

Straße 35a, zu Berlin zu deponiren.

Berlin, den 8. Juni 1875.

Der Aufsichtsrath der Numánischen Eisenbahnen Aktien-Gesellschaft.

Die Herren Mitglieder des

Vereins der Schlesischen Malteser-Ritter

werden hierdurh eingeladen, sich zu der im $8. 10 des Vereinsstatuts vorgeschriebenen, auf

Mittwoch, deu 23. Juni c., Vormittags 10 Uhr,

im Hause des Herrn Grafeu Haus Ullrih Schaffgotsch zu Breslau, Schweidniyer Stadtgraben Nr. 22, 4

(4317]

von mir anberaumten

ordentlichen Generalversammlung einfinden zu wollen. :

18 Die Tagesorduung, welche den Herren Mitgliedern no< besonders zugehen wird, enthält einigen ges{äftlihen Mittheilungen und Anträgen: 4 M el gugeh Pl E E 9 Seis e Bes Vors bog gt Ges en Veri es Vorstandes über seine Geschäftsführung im verflossenen Fa re, 3) die Rechnungslegung des Schaßmeisters behufs Ertheilung der Da 9 Schloß Falkenberg, den 5, Juni 1875, er BVorsißende des Bereinus der Schlesischen Malteser-Ritter.

Fried]ri<h Graf Pras><hma.

T A

Reserve für \{<webende Schäden . Kapital-Reserve-Konto ¿T Gewinn-Vortrag

C A O D

Passüî va

Prämien-Reserve für 1875 und spätere Jahre

Total A | 6,422,178 6,000,000 272,307 118,413 30,000 1,456

6,422,178

Total M

Verlin, den 22. April 1875.

Der Aufsichtsrath.

Iacques Meyer, Vorsitzender.

Die General-Direktion. C. Schnürpel

Dié unterzeichneten in Gemäßheit der $8. 45 und 46 des Statuts in der Generalversammlung vom 26. Juli 1873“ erwählten Mitglieder der Revisions-Kommission bescheinigen hierdur< na< vorge- nommener Prüfung die Richtigkeit der vo:stehenden Bilanz und deren Uebereinstimmung mit den Büchern.

Berlin, den 18, Mai 1875.

Schultz, Justiz-Rath.

H. Thomas, Kommerzien-Rath.

Kocelhz, Staatsanwalt a. D.

Allgemeine Verloosungs-Tabelle

des Deutschen Reichs- und Königüch Preußischen Staats-Anzeigers.

Zusammengestellt in Folge amtlicher Veraulafsung der Königlichen Haupt - Bank zu Berlin, welche 111 Hinsichts derjenigen voa ihr in Verwahrung unt Verwaltung genommenen Papiere die Ziehungs- unt Verloosungslisten na<sehen läßt, deren Veröffent- lichung durh den Deutschen Reich3- und Ks. nigli<PreußishenStaats-Anzeiger erfolgt.

Die Allgemeine Verloosungs - Tabelle des Deut- chen Reichs- und Kösniglih Preußischen Staats.

nzeigers, welche die Ziehungs- und Restanten lisiez sämmtlicher an der Berliner Börse gangbaren Staats-, Kommunal-, Eisenbahn-, Bank- und Judustrie-Pa- piere enthält, ersheint wöchentli<h einmal und is zum Abonnementspreis von 1 Mark 50 Pf. (15 Sgr.) vierteljährlih, dur< alle Post-Anstalten sowie dur<h Carl Heymanns Verlag, Berlin, 2W.. Ras 109 und alle Buchhändlungen zu bezie-

en, in Berlin au< bei der Expediticu Wilbelm- raße 82. Einzelne Nummern 25 Pf. (24 Sgr.)

Die neueste, am 12. Juni cr. erschienene Nr. (24) der Allgemeinen Verloosungs-Tabelle ent- hält die Ziehungslisten folgender Papiere: Alt- märkishe Wische - Deichverband - Obligationen. Amerikanische 1882 6 % 5/24 Bonds. Amster- damer Jndustrie- Palast - Anleibe de 1869. Ant- werpener Prämien- Anleihe de 1867. Aussig- Teplißer Eisenbahn-Aktien. Badische 4 proz. Eisenbaln-Prämien-Anleihe de 1867, Brüsseler L De de 1867. Deuts<-Croner,

auenburger, Rügener Kreis - Obligationen. Emser, Remscheider Stadt - Obligationen. Erste K. K. privil, Donau- Dampfschiffahrts- Gesellschaft, Prioritäts-Schuldverschreibungen. Frei - burger 43 % Kantonal-Anlehen de 1872. Gothen- burger 5 % Stadt-Anleihe de 1869. Neapeler Prämien - Anleihe de 1868, Oesterreichi <e 9% Nationalbank - Pfandbriefe. Ostgothland

pothefen-Vereins-Pfandbriefe. Ostpreußische andbriefe (Rü>stände). reußische Central-

odenkredit-Aktien-Gesellschafi, Pfandbriefe. Ru \\ i- \<he 4 % Certifikate bei Hope & Co. Schwedische 9% Staats-Anleihe de 1868. Triester Prämien- Anleihe de 1855. Türkische 3% Eisenbahn-Prä- mien-Anleihe. Zusammenstellung abhanden gekommener, zur Amortisation angemeldeter preußischer

Werthpapiere. Dritte Beilage

jammtbild. 2 E Bei jämmtlichen bayerischen Handelsgerichten wur-

den eingetragen: 5 1872: 18373:

1) Neueinträge von Einzelfirmen. . 423 413 2) Veränderungen von Einzelfirmen. 84 163 3) Löschungen von Einzelfirmen . . 162 147 4) Prokureneinträge . «184 149 9) Hter e 8900 6) Neueinträgev. offenen Gesellschaften 256 201 7) Veränderungenv. dto. 66. 126 5) LWschungen«pon O 121 86 9) Neueinträge v. Kommanditgesells<, 13 19 10) Veränderungen v. dto. 3 3 11) Löschungen von S 1 3 12) Neueinträge v. Aktiengefell|<haftea 23 22 13) Veränderungen v. dto, 36 60 14) LösGungen v. D 3 2 15) Neueinträge von Genossenschaften 28 31 16) Veränderungen v. dto. od. DT 17) Löschungen v. dto, 2 2 Summa aller Einträge 1438 1540, Die Gesammtsumme der Einträge ist demnach von- 1872 auf 1873 gestiegen; ni<t aber die Summe der Neueinträge von inzelsenen und offenen Gesellschaften, wie si<h aus obiger Uebersicht ergiebt. Würde ni<t mancher Eintrag erst bewerkstelligt, nachdem das Geschäft schon eine Zeit lang bestanden hat, so wäre man fast geneigt, die Ursache jener Verminderung von Neueinträgen der Abnahme der Geschäftslust in Folge der Krisis zuzuschreiben, ins- besondere, wenn man die Einträge im Jahre 1873 na< einzelnen Quartaley auéscheidet und mit den Resultaten des Jahres 1872 VEMLeIGs und speziell für Ober-Bayern in Betracht zieht. Es erfolgten nämlich folgende Neueinträge:

a, von Einzelfirmen 1872: 1873:

im 1, Quartal 111 €91

in L s 84 TO

im III, L 105 119

imt L: Í 123. 130

b. von offenen Gesellschaften im L Quartal 86 35 1E A7, L 53 44 1e Es A7 im IV. L 66: - 59

In Ober-Bayern gestalteten si< in den beiden genannten tien die Bewegungen im Handels- und Genossenschaftsregister bei den Königlichen

ist an Heribert Weinand Prokura ertheilt.

Hagedorn & Heeren. Arsten. Die Firma ift am 1. Juni 1875 erloschen. Die Activa und Pasfiva der Firma find auf die Firma Wag- ner & Heeren übertragen.

Wagner & Heeren. Arsten, Inhaber: Daniel Wagner und Hermann Gerhird Heeren, Fabrikbesißer, wohnhaft in Bremen. Offene Handelsgesellschaft, errichtet am 1. Juni 1875. Die Activa und Pasfiva der Firma Hage- dorn & Heeren sind von obiger Firma über- nommen.

am 8. Junt 1875:

Louise Niederíohmann, Bremen. Inhaberin : Albert Hermann Niedgrlohmann Ehefrau, Louise Helene Catharine, geb. Myrro.

Bremer Baugesellsehafst Bremen. Johann Wilhelm Nielsen ist am 10. Mai 1875 aus dem Vorstande ausgetreten,

am 9, Juni 1875:

PDeutsche Nationalbank. Bremen. Wilhelm Nielsen ist aus dem Vorstande der Bank ausgetreten. In der Vorstandssißung vom 26. Mai 1875 find C. H. Wätfen als Vorsitzender des Vorstaudes und L. G. Dyes als-Stellvertreter desselben wiedergewählt.

WVater!ündisehe Lehens - Verasiche- rungs =- Actien -Gesellschast, El- Hberseld, Die an Johann Philipp h- lenbro> und Carl Gustav Samuel M eyer, in Firma Mühlenbro>, Meyer & Co. er- theilte Vollmacht ist am 1. Juni 1875 erloschen. Am nämlichen Tage is Emanuel Sandrod> hierselbst zum Generalbevollmächtigten für Bre- men und Gebiet ernannt.

am 10. Juni 1875: :

Auton Walte, Sohu & Co. Bremen, Die an Hermann August Bechtel ertheilte Pro- kura ift am 10, Juni 1875 exloschen.

The Seottiseh Commercial Insu- ramce-Company. Glasgow. Die an Ernst Friedr. Gräfe ertheilte Vollmacht ift am 14, Mai 1875 erlos<hen. Am näwlichen Tage find Albert Gustav Heine und Ernst Friedr. Gräfe als Inhaber der Firma Heine & Gräfe zu Bevollmächtigten der Gesellschaft mit den nämlichen Befugnissen, welche früher dem - Bevollmächtigten Ernst Friedr. Gräfe

/ allein zustanden, ernannt.

In unser Firmenregister is bei Nr. 1186 das Erlöschen der Firma Herrmann Pfeiffer hier heute eingetragen worden.

Breslau, den 9. Juni 1875.

Königliches Stadtgericht. Abtheilung T. Breiech. SPSandelïsregister der Königlichen Kreisgerichts-Deputation zu Broich.

In unser Firmenregister is unter Nr. 350 die Firma Ioh, Schönnenbe> zu Eppinghofen bei Mülheim a. d. Ruhr und als deren Inhaber der Bierbrauereibefißzer und Wirth Hermann Schönnen- be> zu Eppinghofeu bei Mülheim a. d. Ruhr am 11, Juni 1875 eingetragen.

Lande lrtegtor des Amtsgerichts Celle, In dem hiesigen Handelsregister ist eingetragen : auf Fol. 320: die Cuma Ioseph Cohen, als deren alleiniger Inhaber: der hiesige Pro- duktenhändler Joseph Cohen, und als Drt der Niederlassung: Celle. Celle, den 10, Juni 1875, Königliches Amt3gericht. Abtheilung I. Griseba<.

Coblenz. Unter Nr. 640 des Gesellschaftsregister3 wurde heute in das hiesige Handelsregister einaetragen die Firma: Geschwister Goebbels, Siß Coblenz. Inhaber sind: 1) Friedri<h Wilhelm Goebbels, Bierbrauer, und 2) Rosalie Goebbcls, ohne Ge- werbe, Beide zu Coblenz wohnend, von welchen jeder einzeln bere<tigt ist, diese seit dem 1. Juni 1875 bestehende offene Handelsgesellschaft zu vertreten.

Für die gedachte Firma wurde dem zu Coblenz. wohnenden Privatmanne Franz Xaver Goebbels O ertheilt, wel<he Prokura acceptirt und unter

r. 403 in das Prokurenregister eingetragen worden ift.

Cobleuz, den 1. Juni 1875. i

Der c. Sekretär des- Handelsgerichts, Hed>elsberg.

Coblenz. Bei der unter Nr. 625 des Gesfell- schaftsregifters in das hiesige Handelsregister einge- tragenen Alktiengefells<ha| unter der irma: „Actien-Gesellschaft für Verlag u. Dru>erei“ zu Mayen i} heute vermerkt worden, daß laut Akt,

Celle.

der Verkauf selbft gezogener reincr Naturweine; auf Verlangen ist au< e<ter Wein mit mäßigem Zu- saßz Ln aus\<ließli< nur Prima Kolontial-Kandis zu haben,

Diese Genossenschaft wird vertreten dur< ihren Vorstand, bestehend aus dem Präsidenten, dessen Stellvertreter, einem Beisißenden, dem Schriftführer und dem Kasfirer. , x

Die Zeichnungen für den Verein geschehen, indem die Zeichnenden der Firma des Vereins ihre perfön- lichen Unterschriften beifügen; eine Zeichnung hat nur dann re<tsverbindli<e Kraft, wenn fie mindestens von 3 Vorstandsmitgliedern vollzogen ist.

Alle Bekanntmachungen und Erlasse in Genoffen- \chafts-Angelegenheiten ergehen unter deren Firma und sind mindestens von drei Vorstandsmitgliedern zu unterzeihnen. Nur die Einladung zur General- versammlung erläßt der Präsident, indem er der Firma des Vereins no< feine Unterschrift beifügt. Zur Veröffentlihung ihrer Bekanntmachung bedient fich die Genossenschaft derjenigen Blätter, in deren Lesekrzis derselben vorzügli<h Absaß ihrer Weine in Aussicht steht. e

Den Borstand bilden gegenwärtig :

1) Heinri < Möshren, Präsident, L

2) Johann Münch, Stellvertreter des Präsi-

denten ; i

3) Wilhelm Möhren, Beisißer,

4) Johann Linden, Schriftführer;

5) Mathias Joseph S<hmiß$, Kasfirer, alle Winzer zu Heimersheim wohnend. e

Das Verzeichniß der Mitglieder liegt am König- lichen Handelsgerichte zur Einsicht offen.

Coblenz, den 3. Juni 1875. /

Der c. Sekretär des Handelsgerichts. He>elsberg.

Coblenz. Die unter Nr. 877 des Firmen- registers in das hiesige Handelöregister eingetragene irma: I. Thoma if heute gelö\{t worden in olge Meldung des Inhabers derselben, Johann homa, Kaufmann zu Kreuzna<h, daß er sein Ge- {äft der Elise Wallauer und der Lina Hanza, Beide Modistinnen, zu Kreuzna< wohnend, übers tragen hätte. Dagegen wurde unter Nr. 641 des Gefells<aftôre isters eingetragen die Firma: I, Thoma Nachfolger, Siß Kreuznach; Jnhaberinuen find die oben genannten Elise Wallauer und Lina Hanza, von welchen Jede einzèln bere<htigt ist, diese