1875 / 138 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Bertram, im Gerichtsgebäude Terminszimmer | Wer seine Anmeldung \<{riftli< einreicht, hat | die Bestellung eines anderen einskweili i j ¿ i) ; gen Verwal- | bezirke seinen Wohnsiß hat, muß bei der Anmeld r, D anberaumten Termine ihre Erklärungen und | eine Abschrift derselben und i rer Anlagen beizufügen. | ters, sowie darüber abzugeben, ob ein einstweiliger seiner Forderung any An O Orte wobnbaften P Vorschläge über die Beibehaltung dieses Verwalters Jeder Gläubiger, welcher nit in unserem Amts- Verwaltungsrath zu bestellen und welche Personen | oder zur Praxis bei uns berehtigten auswärtigen | na oder die Bestellung eines anderen einstweiligen Ver- ] bezirke seinen Wohnsiß hat, muß bei der Aumel- | in denselben zu berufen find. Bevollmächtigten bestellen und zu den Akten anzeigen. / - Borfen-Beilage walters, sowie darüber abzugeben, ob ein einstweili- | dung seiner Forderung einen am hiesigen Orte Allen, wel<he von dem Gemeinschuldner etwas an Denjenigen, welchen es hier an Bekanntschaft fehlt,

er Verwaltungsrath zu bestellen und welhe Per- | wohnhaften oder zur Praxis bei uns berechtigten | Geld, Papieren oder anderen Sachen im Besiß oder | werden die Rechtsanwalte Hienßzsc Leonhard, Dr

fonen in denselben zu berufen seien. auswärtigen Bevollmächtigten bestellen und zu den | Gewahrsam häben, oder welche ihm etwas vers{ul- | Leo Dr Loihte, Meißner und Justi ‘Rath Düben: 9 e eo 9 0 9 s

Allen, wel<he von dem Gemeinschuldner etwas | Akten anzeigen, Denjenigen, welchen es hier an den, wird aufgegeben, nichts an denselben zu verabfol thal zu l / N D Í R 3-A D G 4 [ 18-A1

an Geld, Papieren oder andern Sachen im Besiß Bekanntschaft fehlt, werden die ReBttenonit, oder M H ia von 4 Besiß. bie Ote 14 t Sajmallern vargeliplagen, m cll i cll cl V Il ll T un e 0 l Tell [ el (d E I CT.

oder Gewahrsam haben, oder welche ihm etwas ver- | Fiebiger, Fritsch, Göôding, Herzfeld, Krukenberg, | stände [4629] ¡v :

schulden, wird aufgegeben, ni<ts anu denselben zu | von Rad de, Riemer, Shli>manu, Secligmüller bis zum 3, Iuli 1875 es ; In dem Konkurse über das Vermögen der „4e S8, Berlin, Mittwoch den 16. Iuni nzeige A

verabfolgen oder zu zahlen, vielmehr von dem Besiß | und Wippermann zu Sachwaltern vorgeschlagen. dem Gericht oder dem Verwalter der Masse Haudelsgesells<haft Dreves & Schmager hier eonaiaiaza der Gegenstände Halle a. S,, am 10. Juni 1875. d Alles, mit Vorb i i li i - t A A va L D u machen und Alles, mit Vorbehalt ihrer etwanigen | und über das Privatvermögen der Gesellshäfter der Berliner öre» vom 16. Juni 1575. |Prans. Anl. 1871, 72 S [16/2.5.8 11 Hann,-Áltenb. P.| 6 u machen, und Alles, mit Vorbehalt ihrer etwanigen S S A tigte Gläubiger des Gemeinschuldners haben von | einen Akkord, Termin au bôrixen KEffokta: rânet und die nich : ÎRecbte, ebendahin zur Konkursmasse abzuliefern. [4089] Koukurs-Eröffnun dén in ihrem Besiß befindlichen Pfandftücen nur den 22, Iuni 1875, Vormittags 12 Uhr, Talk R duroh E A 1 Rumänier (2 1/1. u. 1/7./105 80G Magd-Halbst.B., 34 | ) : L a R (. Anzeige zu machen. : vor dem unterzeichneten Kommissar an Gerichtsstelle, j G TRRE A 1 x S al T O tigte Gläubiger des Gemeins{uldners haben von den Königliches Stadt- und Kreisgericht zu Magdeburg, | Zugleih werden alle Diejenigen, welche an die Domplaß Nr. 9, anberaumt worden, Die Betheiligten Amstordarn 1100 S Et AOh i Dante 1/5.n.1/11./87,30@ A A A L ; : 33 alien, Tab.-Reg.-Akt, Ordn.- s zeige zu machen. L i den 27, Mai 1875, Mittags 12 Uhr. hierdur<h aufgefordert, ihre Ansprüche, dieselben | da alle festgestellten oder zum Mitstimmen vorläufig zu. = (9) Zugleich werden alle Diejenigen, welche an die Masse Ueber das - Vermögen des Hotelbesißers A. | mögen bereits rechtshängig sein oder nicht, mit dem e Forderungen A Konkursgläubiger, e E E d de O En, g Me 1/9 R L D: B 0 de . 6, Ungl, . A6 J « U. K 4D . 6 er-0, durch aufgefordert, ihre Ansprüche, dieselben mögen be- | Konkurs eröffnet und der Tag der Zahlungsein- bis zum 3, Iuli 1875 eins<ließlich re<t, Pfandreht oder anderes Absonderungsre<{t i « (8 7, reits re<tshängig sein oder nit, mit dem dafür | stellung bei uns sdriftlich oder zu Protokoll anzumelden und Anspru genommen wird, zur Sbétluahtie g der Balg, Bankpl. 100 D K 3 u N Ee 1876. Si P a G E O E, S i 09. Ñ 0, fund, Anl, . 0, 1/8./105, eimar-Gera . bis zum 21. Iuli d. I. eiushließli<h | festgeseßt worden. der gedachten Frist angemeldeten Forderungen, sowie | Die andelsbücher, die Bilanz nebst dem JIn- « 8 T. ( bei ung sriftli< oder zu Protokoll anzumelden und | Zum einstweiligen Verwaltet der Masse ist der | naG Befinden zur Bestellung des definitiven Ver- | vent d | iber die Nat do, do. [00 FL 2 M 2,20 x do, do, 1872 [45 |1/4.n.1/10./103,75=@ Wech St ‘1 < Befi z fl g de finitivez r- | ventar und der von dem Verwalter über die Natur München,s.W./100 FL E a Mo d 8 1/6.u.1/12./103,50@ O A h j nah Befiuden zur Bestellung des definitiven Ver- gefordert, in dem auf ¿G unserm Gerichtslokal, Domplaß Nr. 9, vor dem | Nr. 9, im Bureau IV., zur Einsicht der Bethei- ] M. 280,60 do. Boden-Kredit . } 5 |1/1. n. 1/7.192,300s Saal-Unstrutbahn waltungspersfonals den 4. Inni 1875, Bormittags 12 Uhr, genannten Kommissar zu Ca | ligten offen. i O sicht der Pelhei do, . -/100 8. R./3 M.|/+ 278 30 ve o, Pr.-Anl. de 1864] & 5 1/1. n. 1/7.1144,00bz ae Rain ® Bertram, im Gerichtsgebäude, Terminszimmer | anberaumten Termine ihre Erklärungen und Vor- | beizufügen. Der Kommissar des Konkurses. 9X, Promen : 33%, Frankf. s. bl 34%. Hamburg 3 %.|@o. 6. do, do. #5 |1/4.u.1/10. : Nr. 10, zu erscheinen. schläge über die Beibehaltung dieses Verwalters oder Zeder Gläubiger, welcher ni<t in unserem Amts- , M eyer. E Üeld-Sorten nud Banknoten, do, Poln Schatzoblig. 1/4.u,1/10.|/57,60 G Amast.- Rotterdam Tarif-Veränderunge 5 L | Napoleonsd'or pr. Stück 1635 B [do 1/1. n. 1/7./82,102G |Baltische (gar.) , gen der deutschen Eisenbahnen j 1406,50 B 16m. 70,70 ba Böh. West, (5 gar.) E E i i L | i j | Imperials pr. Stück 16,81 à do. Part.Obl.à500FI./ S214 |1/1. n. 1/7 |—,— Brest-Kiew. Hannoversche Staatsbahn Deutsh-Belgish-Französishen Verbandtarif hat fich Berlin-Hamburger Eisenbahn. aufmerksam, wona u. A. die Frachtsäße des Spe- : do pr 00: Gr Türkische Anleihe 1865/5 |1/1. u. 1/7|42/30bz Dux-Bod. Lit, B,

um 21. Iuli d. I, eiuschließlich Königliches Kreisgericht. 1, Äbtheilung. echte, ebendahin zur Konkursmasse abzuliefern. | selben, Kaufleute Carl Dreves und Cazl Schma- Is dew andafolgcaden Courentta cini dié L Sun aatickan | Hn O 1871, I 1 ao v Wis | 9 1/1, [23,75bz B Magdeb Leipz. ITL Em.44/1/4,u.1/1(./99,75bs G a ¿U 1/7.172: pee » | Pfandinhaber und andere mit denselben gleichberech- bafind]. Gesellschaften finden sich am Schluss des Conrezottels. C in ihrem Besiß befindlichen Pfandstü>ken nux An- Erste Abtheilung, Masse Ansprüche als Konkursgläubiger machen wollen, | werden hiervon mit dem Bemerken in Kenntniß ge\ebt, A 100 Fl Pr. 350 Vinaty 8t.(6 (1/1. u. 1/7.(530,00& Oberläuóttu C S El “e Ti INZzanl, pr. DL. z > U 2 b "” pad . . . LAA 3 Ansprüche als Konkursgläubiger machen wollen, hier- | Forkhardt zu Magdeburg ist der kaufmännische | dafür verlangten Vorre<t für dieselben weder ein Vorre<t, no< ein Hypotheken- : 100 Fr N : g 4 1889 1/5.n.1/{1[104 O0etmb 9 [Rheini ch gt 6, 0, 6 H 6 ä e WD A einis8CNe ,, verlangten Vorrecht auf den 22, Mai 1875 demnächst zur Prüfung der sämmtlichen, innerhalb | Beschlußfassun über den Akf i : : D <st zur Prüfung | chen, <lußfafsung über den Akkord berechtigen. Wien, ösf, W,/100 V1 44/183,40vz de, coneol, do. 1871 . 1/3. u. 1/9./103,206 AJAlZ. St Pr. (5) demnächst zur Prüfung der sämmtlichen innerhalb | Kaufmann Hermann Schindelhauer hier bestellt. waltungspersonals und den Charakter des Konkurses erstattet ift- : gsp jarafte onkurses erstattete {rift Augsbg,., s. W100 F1, do, do. HKleine j 1/6,0.1/12./103,50 ‘3 Saalbahn Bt. - Pr.| (5 auf deu 17. August d, I, Bormittags 11 Uhr, | in unserem Gerichtslokal, Domplaß Nr. % vor dem | Wer seine Anmeldung schriftli< einreicht, | Magdeburg, den 10. Juni 1875. : - Warschau , 100 8, R.(8 T. | 4 [281,20 do. do. de 1866 V8. n. 1/941170,75s S, D) Dukaten pr. Stück do. do, kleine $4 |1/4.n,1/10.|87,30G Aussig-Teplitz , , do per 500 Gramm... ., do. Liquidationsbr. Hannover, den 8. Juni 1875. auf Seite 9 ein Dru>fehler herausgestellt, indem gial:Tarifs IIL. um einen prozentualen Zuschlag j Fremde Banknoten pr. 100 4 ... 99/80 bz do da 1869 | Au 1/101, Elis, Westb. (gar.)

1/1 a. 7|—,— 0, do, 1873 s 199,75 e G 1/1. 155,50 be do, do. Lit, F. ; 198,80 ze 1/1, 163,50 G Magdeburg-W ittenberge {1 u, 1/7.]—,— 1/1. 192.00» B Niederschl,-Märk. I Ser. . 0, 1/7. 196,50 B

1/1 n. 7117,50 @ de. LIL Ser. à 624 Thir. . 0, 1/7./95 50 B 1/1. |2850G N.-M, Oblig, I. u. Ü, Ser. . 8, 1/7.196,50 B 1/1. 14150& do. ITI, Ser, . 0, 1/7,195,50 G 1/1. [79,90 B Nordhausen-Erfurt, I. E. U. 1/7.|—,— 1/1. 1110,00 G JOberschlesiscbe Lit, A. . U, 1/7.|—,— 1/1, aa doe, Dik B, L l

1/1 u, 7/21,00G ‘)bersohi, Jät C « ; |—,—

1/1 n. 743,00 etwbz G &. Mt D ‘4 (1/1. u. 1/7.93,50 B

7 C, gar, U M v S

M Sab do. gar, 34 Lit. P. 1/10 01,401

1/áu 10 ait do, Lit, G, Z ¿A 199,90 B l. f,

1/1 n.7.37,75 @ do, gar, Lit, H. .41/1/1. u. 1/7./102,10G

1/1 u7 60,00 B do. Em. v. 1869 . /1, 0, 1/7.1103,80@

U do. do, 1873 . Wu, T,

T. T5550C do. do. do, . u, 1/7.198,60bz B

L T do, E . u, 1/7./98,60 G

1/1 9.7./29,50 9s Ao. (Cosel - Oderb. 0 U

E E do. G . n, 1/7./103,80 G . „VO 2s do. Niederschl. Zwgb./34/1/ [T] —,—

1/1 97,50 B do. Stärgard-Pogo)|& I

1/1 u.7./56,80 B 0, TI, Em |44/1/4.0,1/10.|—,—

1/1 n.7./87,50bæ do, ITIL Em,/41/1/4.0.1/10.]—,— 1/1, 141,00bz @ Ostpronss. Südbahz , 5 1/1. u. 1/7.1102,80 B

1/1, 73/65,00bz do. do, Lit, B51 m T2

1/1 n.7./21,00bz do do. Lit, C.\5 |1/1. u, 1/7./102,406G

1/1 u.7./80,30 0x Rochte Oderufer , , , 5 1/1, u, 1/7.|—,—

1/1 u,7.169,50ùv- Bheinische 4 11/1, a T

1/1 n.7,/105,505: B do, I, Ew. v, Sf. gar.'34/1/1. u. 1/7.) ,—

1/1 u.7./32,00bz do. ITL Ew. v. 58 u, 60 44|1/1, n. 1/7.199,90bz

1/1 n.7.60,00»z o. do, v.62n.64/4¿/1/4.0.1/10.199,90 5

1/1 n.7.) —,— de. do, v.1865. 41|/4.0.1/10.199,90br

1/1 n.7./178,50bz do. do. 1869,71n, 735 |1/4.0,1/10./103,70%»z

1/1. [13,30bz G do. do. v. 1874 .|5 |1/4.0.1/10./103,70 «

1/1 n.7./102,80bz BRhein-Nahe v.8,.gr. I.Em./44/1/1. n. 1/7./103,50 2 1/1. 172,60bz G do, ene E E 1/1, u. 1/7./103 506

1/1 0.7.50 00G Schleswig-Holsteiner , |41/1/1, u. 1/7.199,50 G

1/1 u,7./269,00bz Thüringer I, Serie, . 4 |1/1. n, 1/7.]—,—

1/1 n.7.1112,00bz do, .IT, Serie, E a 1/7

1/1 a. ./65,40bs c. I. Serie. , 4 1/1. u. 1/7.193,50 B

1/1 n.7./60,50vz do. IY. Serie. , 4411/1. n. 1/7./100,756

1/5u11/88,756 do, V. Serie. . .44|/1. u. 1/7,/100,50G 1/1, 134,70bs do. VI, Serie, . .44/1/4.0.1/10198,90bz G

7.1112,50età75kbs A: L RoC E Albrechtsbabn (gar) . 5 [1/5,0.1/11./69,105% G

1/1. 12.306 Chemnitz-Komotan . . .|5 1/1. u. 1/7./55,60 B Sal N Dux-Bodenbach. .,. ‘9 1/1, u. 1/7.164,50bz B

1/1. 147,90bz D [1/4.u.1/10, 91,00bz G 1/1 n.,7.153,10 fr 29,000 1/4u10

o 9%, T5

Hs Orr o

S “D Dlen

L ESgBH

Ee L L T E

_— —_— 02° N Ef

7

V3 V2 D do do C DN VO O E i | 2B oR

bis i om N apy ai L S f , fs 2 . 7 B ( E : dem Geri oder dem Verwalter der Maffe Anzeige Pfandinhaber und andere mit denselben gleichbere<- | ger ist zur Verhandlung und Beschlußfassung über and nichtamtlichen Theil getrennte» Conranotirunges naoh don do, Tabaks-Oblig, 1/1. u, 1/7./100,50etwb G [Märk -Posener , der gedachten Frist angemeldeten Forderungen, sowie | Die Gläubiger des Gemeinschuldners werden auf- auf den 14. Iuli 1875, Vormittags 10 Uhr, | lihe Bericht, liegen im Gerichtslokale, Domplatz Petersburg . .100 8. R vor dem Kommissar, Herrn Kreisgerichts-Rath | Kommissar, Stadt- und Kreisgerichts-Rath Schaeffer, | hat eiue Abschrift derselben und ihrer Anlagen | . Aas Stadt- und Kreisgericht. ; Sanukdisconto: Berlin: f, Wechsel4%, f. ¿ombard|do. 5, Anleihe Stiegl. 1/4.0.1/10, GaRO A STENSCEGGTEZ Sovereigns pr, Stück 20,56 # Peln. Pfábr, III. Em. 1/1. u. 1/7,/84,50 @ dd, nete L, Wo. 12. : Dollars pr, Stück 4,20 do. Cert, A. à 300 FL| «2 V A T Brest-Grajewo , .| (4 Für den Hamburg- 2c. Leipziger Güterverkehr ist | der Saß Thorn-Anvers (Etat) transit in Sektion 1. | Im Anschluß an die auf der Tour Lübe>-Kopen- ] nicht erhöht werden. : Tx : Ne L es D der Tarif-Nachtrag 17 herausgegeben, welcher eine nicht 142,45 fondern 143,45 Francs beträgt. hagen - Malmö stattfindende Post - Dampfschiffahrt Ae Subalt des Abschnittes V1, 2 des Tarifs ; F So knot L E 7 VOPRE Os 0 40, C P T : Gal (Curl LEfaes Ausdehnung der direkten Expedit'on und eine Er- Bromberg, den 9. Juni 1875. | werden von jegt ab Personen und deren Reisegepä>e | werden in Berlin und in Dresden Eilgüter, sowie Otes ieh L Bi E E r 100 Ÿ1 E B E Loos vollges (8 1/4.n. 1/10./100 00 b B Gotthardb E mäßi„ung der Fracht für Roheisen enthält. Der- Für Sendungen von Flachs, Hanf, Heede und | zwischen Berlin (H amburgerBahnhof) einer- } die ni<t in Wagenladungen zu ermäßigten Fracht- j M Ailbos ad En 100 Fl 127 Sa (N.A) Finn]. Looso(1054:)|—| pr. Stück 39,00 Kasch.-Oderb. selbe kann in den Expeditionen eingesehen, daselbst | Werg in Qanüitäten von 5000 Kilogramm und | seits und Kopenhagen, Malmö und Sto>- säßen expedirten Frachtgüter den Adressaten mittelst : d Viortofulden L 100 Fla Oestarreich, Bodenkredit 5 |1/5.0.1/11.|88,60%z LEUMG- Zittne auch käuflih bezogen werden. darüber werden vom 10. Juni cr, ab im Ostdeutsch- | hol m andererseits via Lübe > direkt expedirt. der von uns bestellten Rollfuhrunternehmer zu- ; Gua S 00 Buda 28 Ota Vest. 5proz. Hyp.-Pfdbr. 5 11/1. n, 1/7./60,75 G Ldwhf.-B. (9% g.) y _ Hannover, den 9, Juni 1875. Rheinischen Verbande im Verkehre zwishen Königs- | Die Dampfschiffe verlassen Lübe> bis auf Weiteres gestellt, sofern von den Interessenten nit ein- für i A Par é B à ut t P e Es Oest, 5Fprez, Silb.-Pfdbr./5411/1. u, 1/7.151,25 B Lüttich-Lim 2 Zum Tarife j für den Bremen- resp. Hamburg- berg und Hannover 53,2 M. und im Magdeburg- tägli < ohne Ausnahme Nachmittags 41 Uhr, so alle Mal in der betreffenden Expedition die Erklä- : Q lidi te A E 14 E 10.1166 60bz Wiener Silber - Pfandbr, 9 ¡J a, V 30,50 Mainz-Ludwi E Schlesischen Güterverkehr ist ein vom 1. d. Mis. Preußischen Verbande im Verkehre zwischen Königs- | daß der Morgens 8 Uhr aus Berlin gehende Per- rung abgegeben worden ist, daß fie ihre Güter selbst | Ae s A e A ELAA y (98 50k + Now-Yorker Stadt-An1./7 |1/5.n.1/11./102,25be G Oberliodd: S gs) ab gültiger Nachtrag, enthaltend Ausnahmesäge für | berg einerseits und Magdeburg, Neustadt. Magdeburg, | sonenzug den unmittelbaren Anschluß vermittelt, abbolen wollen ; S LERSEOR 3 1 2 \ o 92.25 ml de. Gold-Anleihe\6 1/1. u. 1/7.102,106 Oest «Frans “f : Holztransporte von Dberschlesischen Stationen her: | Bu>au und Sudenburg andererseits 45,9 M je für | _ Nähere Auskunft ertheilt unsere hiesige Billet- Diejenigen Versender in Berlin und Dresden, Pr.-Anl. 1855 à 100 ri (2E A 135.40» New-Yersoy T. (1/9.n,1/11./00,00vs B | |GoetNorwoeth ; ausgegeben, wel<er auf den diesseitigen Verbands- | 1000 Kilogramm erhoben. h Expedition, aa welche ihre über unsere Bahn zu versendenden Gü- | mg he 1 B 40 M98 r. Stick [236/00 B Jenueser Loose 150 Lire |—| |-,— do Tak Q St.tionen verkäuflih abgelassen wird. Königliche Direktion der Ostbahn. Schweißer. | Berlin, den 6. Juni 1875. ter niht Wagenladungsgüter der ermäßigten ; Kurs n Naa Behmlde Bu 1.2) 194 5005 Deutsche Gr.-Cr.B.Pfdbr. 5 1/1. u. 1/7,/104,00 & Beieh.-Prd (4tg.) Königlize Eisenbahu-Direktion, : Die Direktion. [4617] | Fractklafsen mittelst der vorbezeihneten Roll- J Oder Daigkk -Oblig.… . 4h11 my 1/7 101,50 B de, rückz, 11047 1/1. u. 1/7,/97.00 - Kpr.Rudolfsb.gar. : i Saarbrü>er Eisenbahn. O : E E E E fuhrunternchmer von der Behausung na< den resp. / Berliner Stadt-Oblig. . . 41 a 7 Pu do. Hyp.-B. Pfdbr, unkb./5 1/4.n.1/10./100,75 x Rjask-Wyas. . Main-Weser-Bahn. L [4612] Saarbrüd>en, den 5. Juni 1875. | [4618] E Bahnhöfen schaffen lassen wollen, erhalten Anmelde- : as E E S 3E A P 9075 do, do. do. 441/4.0.1/10.95,75vs Rumänier. . | 5 E Cassel, den 7. Juni 1875. Am 15. Juni d, J. wird ein Spezial - Tarif für eh | 3 1 zettel in Berlin und Dresden dur< die Güter- und / Bheinprovinz-Oblig.. . 41 1/1, u. 1/7. [102,25 bz Hamb, Hyp. Rentenbriefe/4 11/1. u. 1/7.|—,— Russ. Staatsb. gar.| 6,06 Mit Gültigkeit vom 1. Juni 1875 ab is Nach- | die Beförderung von Steinkohlen und Koks von den Ti E ZY Eilgut-Expedition unentgeltlih, in Dresden außer- j Ee GP E A B de 8 ain Meininger Hyp -Pfandbr, 5 1/1. n. 1/7./100,25 B Schweiz, Unionsb.| 0 trag XXIIT. zum Gütertarif vom 1, August 1872 |} Saargruben nah Stationen der Paris-Lyon-Mittel- 1 2 dem dur die Verkaufsstellen von Postwerthzeichen, j Sehe A Berl Kaufm. 44 1/1. 1/71101 25bz Nordd.Grund-C,-Hyp.-A.'5 [1/4.u.1/10 |[101,50bz do! V Westh. 14 für den Rheinisch-Mitteldeutshen Eisenbahn-Verband / meer-Bahn via Saargemünad-Altmünsterol eingeführt. B E zum Preise von 15 Pfennigen pro 100 Stü. J Bli 1411/1. n, 1/71 CO.80be Pomm, Hyp, Br. I, rz. 1205 1/1. u. 1/7./105,00 2 Südöst, (Lomb.) | 3

erschienen und bei den Expeditionen der Verband- | Exemplare desselben find bei den betreffenden Sta- E S) Das Nähere über die An- und Abfuhr der Güter | Do. 5 1/1. n.1/7/105.756G 60, Ln. IV, fs. 110 1/7./101,90bz Turnau-Prager , .| 4

E M D L/17 Stationen zu haben, tionen und unserer Dru>sachen - Verwaltung gratis int - "j ist in unseren Expeditionen der bezeichneten Sta- ] A, N O | G5 75: do, Ul. rz, 1005 1/1. , 1/7./100,00bz Verarlberger gar | 5 | Berlin-Ham Eisenbahn. | landuchati. Öonival. 4 (1/1. u. 1/7/95,15 2 Pr.B Hyp: Schldueh:kd 8 1/1. u. 1/7/100006 |ygrmBoigor Sur D 1/1. 1

Cs CIf C I A Es M C QIO 1E Er r P Dl E H

0 A

O 22000 wr V5 E O

%- D Po

e Ss iy A o, Bg ic S Y an 0

m Cn o e N

240066 C/0C8T 4+

QN i Rom D C n

prak

El

M CI O V j far Mr C V O O fa C T En DS IPn JE> p

[4613] Cassel, den 8. Juni 1875. | zu haben. U fp T E ; tionen zu erfahr-n. nr t i A da 87/00 Nachtrag 63 zum Gütertarif für den Nordwest- Saarbrüd>en, den 10. Juni 1875. Von jeßt ab werden zwischen \ätnmtlihen Stationen Verlin, am 14. Juni 1875. ues G OUES 31 V 1/7186 50 B Pr.Bdkr H.B, unkdb. 1.11.5 1/1, u. 1/7./103,10G do Wien. ,| 11 1/1. |255,00bz 9 |1/4.0.1/10./87,00bs G e {1 n. 1/7./96,40 «t de. do. do. III5 |1/1. n. 1/7./101,10bz G : : : Fünfkirchen-Bares gar. .\ò 1/4.u.1/10.|70,50 B

deutschen Verband vom 1. August 1870, gültig vom Mit dem I1. Nachtrage zum Steinkohlen- und unserer Bahn Abonnementskarten für Schulkinder Die Direktion j : N é 1 4% T

10. d. Mts. ab, ift erschienen und bei den Güter- | Kofs-Tarif Nr. 13 werden direkte Frachtsäße von | in 11. und UL. Wagenklasse ausgegeben. der Berlin-Dresdener Eisenbahn-Gesellschaft, | ; Z6 nôus 41 1/1 1/71102.70t= Pr. Ctrb. Pfandbr, kdb. 4}/1/4.0,1/10.1100,25% Gal, Carl-Lndwigsb. gar.|5 |1/1. u. 1/7.192,90bs

Expeditionen der Verbandftationen zu haben. den diesseitigen Gruben na< Station Basel via | Die näheren Bedingungen enthält das desfallsige l 7, Brandenb Cradit 4 C 96 40 do. ankdb. rückz. à 110/5 (1/1. u. 1/7./107,40bs Bisonbahn-Priortiäte-Aktien amd Obligationen, | do. gar, I Em 5 1/1. n 1/7.191,00G

Königliche Direktion | Verbach-Maxau vom 15, d. M. ab eingeführt. | Reglement, welches bei unseren Billetexpeditionen zu | [4619] Rheinische Eisenbahn | do, ‘neue . .(41|1/1’ u 1/71102.70bs do. do. do. 4411/1. n, 1/7./101,00etwbz |%, do, gar, IIL Em.5 1/1. u, 1/7.89,50bs

der WVain - Weser - Bahu, Gremplare des Nachtrags find bei unserer Druc>- | haben ist. L 5 s N, Fette : 311 T a la A 1. n. 1/7.189,25 B

T i : sachenverwaltung gratis zu haben, Verlin und Hamburg, den 9. Juni 1875. Tarif-Aenderungen. P «E n.1

Pee Mere E, abs Königliche Eisenbahn-Direktion. Die Direktion. 7. Gültig ab 28. Mai cr, : 7s, 4 11/1, E

, den 29, Mai 1875.

j 2 | / | Mai 1. L —— Rheinischer Eisenbahn. Verband. Die für den L 96. 4411/1, Vom A April ce. 0D ift zum Tauife für den j Westfälische Eisenbahn | [4648] Bekanntmachung. Verkehr mit Basel vou diesseitigen Stationen bis FPommersehe ..,,, |3#/1/1. nachbarlihen Güterverkehr mit der Berlin-Hambur- } Münster den 6. Zuni 1875

j 0, | ülti ¡ if ? â 4 [1/1

- : = | B -TDres * (F ultimo November via Weißenburg bestehenden Aus- : 0, |# 11/1,

ger Fes e iener Eisenbahn S A P Um 1; d: Mio, And bie Madträge 6 vab 19 zum! G el leDpeoener Elsenbahn. hn, | Bahmefrahtsäge für Kohlen sind fortan au< für | e e O j tember 1874 ein Nachtrag . in Kraft getreteu, Bremen- resp. Hamburg-Schlesischen Güter-Tarife | om Lage der BDetriebseröffnung unserer Bahn, | Basel (Badische Bahn) via Mannheim anwendbar. ; 6 jFosensche, neue , , 4 11/1, dur welchen für Brennholz und einige Düngemittel AGEadu ebe A A ei ? Bestiniticieni Ab L die dem 17. d. Mts. ab, können Eil- und Frachtgüter } Auch sind Sendungen nah den Badischen Stationen J j Sächsischs 4 1/1. in Wagenladungen die im Tarife vom 1, März 1871 Aufl A Ee itiäho Ga nl 9 Trt | aller Art zwischen unserer Station Berlin einerseits | Albbru>, Haagen, Laufenburg, Lörrach, Maulburg, 4 fâe i Bohlesische 3411/1, enthaltenen unerhöhten Säße wieder eingeführt wer- )Cvung der Qari!]aße | à U } und böhmischen, mähzischen

u 1/7.|87,40bsz do, do, do.1872,73,74/5 1/1, u, 1/7,1162,80%z2 Aachen-Mastriohter . . [4111/1 . 1/7.191,75 v G do. de, gar, IV. Em.|5 11/ 1/7196 40bs Pr, Hyp.-A.-B. Pfandbr./44/1/1. n. 1/7,1100,506 do. ITL Em./5‘1/1. u. 1/7.199,40 B Gömörer Eisenb,-Pfdbr,|5 |1/2 8,/81,40B 1/7/102,10%a G do. do. 5 [1/1 u, 1/7/101,00b« do. - I Em.|5 1/1. u. 1/7.199,256 Gotthardbahn I.n.II.Ser.|5 |1/1. u. 1/7.199/40%z 1/7183 50 "s Schles, Bodencr.-Pfndbr.|5 |1/1. n, 1/7.1100,90 B Bergisch-Märk. I, Ser. 4411/1. u. 1/7./101,002 do. ITI. Ser./5 |1/4.u.1/10./99,306 1 7 95 70 do. do. /44/1/1. b C 95,20 6 do. LE Ser. T, Ï 14. 1( 0,00 P Ischl-Ebenses (Lr, E E E 1/7102 Gde Stett.Nat.-Hyp.-Cr.-Ges.|5 1/1. n. 1/7/101,00bz do. IILBer.v.Staat 3} gar. 1/1, n. 1/7.|84,25bs B 5 |1/5.n.1/11./95,80bz j /7. 94 75 do. do, 4311/1. u. 1/7.195,75 be do. do. Lit. B, doe. 1/1, u, 1/7./84,25bz B gr.f.|Kaschau-Oderberg gar. .|5 .175,40bz & 125 Cen (N.A.)Anh. Landb Hyp.Pt.|5 1/1.n,1/7. [101,25 bz N ei Aus C. U 1 A tod R 3 |1/ 203,206. 1//1.186,25G Mecklenb. Hyp. Pfandbr. 5 | 1/1.n.1/7. 100,00 @ 4 e O, . A STAR S TIOC!e U ad 4 S E A t M Adi Hfterreichischen und un | hei Rheinfelden, Sä>ingen, Schopfheim, Steinen : f 00, A, u, V4 1/1. u. 1/7) —,— g gd, do, rücks, 126144 Las r . Bor. 1/1 1 P Babe Pa Ld ite 15/4 n, 10. $890k den. Dru>exemplare dieses Nachtrages werden von | ?- enthalten. Aa L ; 1876 { arishen Stationen andererseits auf Grund der be- | Thiengen, Waldshut und Wyblen für die gleiche J ¡_ 0. do. neue/4 1/1, a, 1/7./94.75 3 * SfddentecheBod.Cr Pfbr.'5 11/5.0.1/11. L do. 1/1. u. 1/7./102,90bs Schweiz Centr. u. Ndosth.|5 |1/4.0.1/10./94,506 unseren größeren Verbandstationen unentgeltlich ver- Am 1. d. Mts. ift dee 78 SUGSUUN IEA DuuS | reibis egenen E Ne U S Ie | Zeitdauer zu den bezüglichen Säßen auf Basel via J 4d Spr, pot v aas 88 E s O B do. do. rz. 110/43/1/5.0.1/11./96 50 @ do. Aach .-Düsseld, I Em |4 [1/1 *1/7191,50 + Thatechaln 5 1/5.0.1/11./75,806 abfolgt. 1, D. ZCL8, r (0. „Larrag 3 7/7 | reihi<-Ungarischen, den Norddeuts{-Oesterreichi en | M; j Fe L : s 00; do, 4 1/ /(.129,30 L 4 TT Pre E a Ta RNE Do Que Var N L E A folg Berlin, den 29. Mai 1875. | Braunschweigischen Gütertarife in Kraft getreten. | und den BVöhmisch-Mährischen Verbandverkehr zur j en E Gan e 29. Mai cr. : ¿ do, do. 4411/1. 1/7.102,00 B Bisonbahn-Stamm- and Stamun-FrioritZis-Aktler P va E ay T "d q S S DIES Met Van 1/0 LRE ir Oberschlehe Steinkohlen na is S Baltarif | weit der Vorrath reibt unecto@ Nditionen, so | direkten Abfertigung gelangen. s iter- | ; ¿Nheinischer Eisenbahn: Verbaud, Die am | [Aa ne SerisS (1/1, a, 1/7./106,76ba (Oi Sugalammarkn Dérlienden dodeitea Maine) [s Diel INC-Deie 4 (1A! S I G do, Ostbahn gar. 5 1/1. u, 1/7 (60406 für Oberschlesische Steinkohlen na< Stationen der er Dorral) reit, g a vgegeben. i Näheres is bei unseren hiefigen Eil- und Güter- ! 18. März d. J. publizirten Ausnahmefrachtsäßze für j | do, HMenulandaob./4 1/1, u. 1/7./94.50bs Div, pro |1873/1874| | A G or ; 1/7. : do. do. IT. Em.|5 1/1.u 1/7.|66,10bz G

A f ; F Müns . Se f C H î Pit a C e S d As ; | 5 C E . 1 i e D 15. Dermbec 10a ale Leipliger isenbabn vom | q 5. d/ Mts. ift der 18, Nacbtrag zum Han- | Eteditionen zu erfragen. | Kohlen und Coaks nach Basel via Weißenburg sind r aare “(44 /1/1, u, 1/7/10200B E axchen-Mastr. , . 14 | 1 25,7562 @ |do.-Dortmund-SoestL8er (4 [1/1 u: 1/7.(91/00is B Vorarlberger gar 5 |1/3. n. 1/972,000 ( . 1/7./98,00 B Lemberg-Czernowitz gar.|5 |1/5,n.1/11./73,25ks B

15. Dezember 1874 im Ungarish-Sclesif -Sächsisch- A 1 M j Verlin, am 12. Juni 1875. Cto. 152/6) ! r die Statinn M n s It L J „Kur- u, Neumärk, 4 |1/4.0.1/10 [8,2062 ona-Kiälar - E 3 00%z Y

Thüringischen Verbande ein Nacbtrag L in Kraft, nover Rheinischen Güter-Tarife in Kraft getreten Direktion ea S Ee L: MCHOS AA / f ¡Fommarsche 4 (1/4.n.1/10,/97,70 t Berg Märk, - 8 1/1 (84,75 »= do Nordb, Br 1/1 103,25%s klf.) de. gar, IL Em.5 |1/5.0.1/11/7650bz G

dur< welchen die Frachtsäße für Sta!ion Beuthen | Und kann von unsern Dienststellen gunentgeltlih be- | der Berlin-Dresdener Eisenbahn-Gesellschaft. ; 17. Gültig ab 1. Iuni cr, Posensche ., , ,. 4 |1/4.0.1/10./96.60 2 5 N j do. Ruhr -C K GL I. Sor.l4x/1/1. / E A ERD h a: ITL Em.|5 |1/5.0.1/11.|68/20bz

am 0,01 & erhöht werden. Drueremplare des | 30gen werden. Derselbe enthält aba S URee Jür 7 Be! Rheiuischer Eisenbahu-Berband, Provisori- Preussische .. . . 4 [1/40,1/10./97.20bs Berl.-Anhalt.… . .| 16 1/1 0.7 /100,00etba@ (äo. do. ITger.|4 1/1 u 1/7191 /00bz G di: T E Rade 1/5.0.1/11./65,25 B

Nacgrags sind bei den diesseitigen Gütererp-ditionen Mee A R R L es t Ae Ce 1 G S | cer Nachtrag I. zum Kolentarife nah Pfälzischen, Rhein. n. Westph. ./4 |1/4.0,1/10./98,80 »z Berlin-Dresden ,| (5) 1/4u106,206G lo W ITI.Ser./44/1/1. T2 Mäbr.-Schles, Centralb. fr. _ ‘To4006 artishen Bahn und ermäßigte Säße für Lübe, Berlin-Dresdener Eisenbahn. | Badischen und Württembergischen Stationen vont | 1/1,} /46,40bs Berlin-Anhalter 14 11/1. do, do, II Ser

zu Breslau und Görliß unentgeltlich zu haben. A Q MS u Hannoversche . . . 4 |1/4.0,1/10,—,— Berlin-Görlitz , | 3 da T A Berlin, den 3. Juni 1875. | Moelln und Raßeburg der Lübe>-Büchener Bahn, Vom Tage der Betriebseröffnung unserer Bahn, | 1. Mai cr,, enthaltend Frachten für Bochum, Lan- Süchsische .. , . . ./4 |1/4.u,1/10./97,90bz Berlin-Hbg.Lit,A.| 10 1/1. 181,75bz do. . n IT En:./44/1/1. n, M. 100,50 G Msinz-Ludwigshafen gar,'5 |1/1. n. 1/7./104,50bz 1/1. 168,75 bz do. j 1/1. n. 1/7./100.50G do. do. 144/1/4.0.1/10.

Vom 1. Juni cr. ist {ür böhmische Braunkohlen Königliche Direktion den 17, d. Mts. ab, treten wir als Verbandömit- gendreer, Wattenscheid und Essen nah Badischen und : Soblesischo! 4 [1/4.u,1/10./96.90bz B,-Ptsd.-Magdb,. | 4 - in Wagenladungen zu 10,000 Kilogramm an Stelle der ANENIGU ER MUeKvahn. alied in deri Böhmischen Kohlenverkehr. Nah Maß- Württembergischen Stationen gratis. i Ssaieche Anl. de 1866 ./44/1/1, a, 1/7.|—,— 2 Berlin-Stettin . ; 103 1/11u.7,/136,00bz G I Berlin-Görlitzer 1/1, u. 1/7./10250 G Werrabahn I. Em. . ..411/1. n. 1/7. 92,00 B der bisherigen Tarife vom 1. September 1874 ein E gabe des mit dem 1. d. Mts. zur Einführung ge- | [IV. Gültig ab 5. Inni cr. J 0, Pr.-Anl. de 1867/4 11/2, u. 1/8./118,25 6 Br,-Schw,-Freib, ,| 8 1/1. |81,00bz do. 1/1, =, 1/7.194,00G Oest, - Frz, Stsb, alte gar. /319,00G 1/1, 199,50bz B do. 1/4.0,1/10.197,40 G do. Ergänzungsnetz gar, 3 1/3, n. 1/9./312,00ba B Berlin-Hamburg. I, Em.}4 |1/1. n. 1/7.|—,— Oesterr.-Franz. Staatsb,'3 1/3. n. 1/9./98,20B

neuer direkter Tarif in Kraft getreten, welher Fracht- P Ron [4614] langten neuen Tarifes werden deshalb die Böhmis Rheinisch - Belgisch - éFranzösisher Berband. 4 30. 39 FI. Obligation.|—| pr. Stück [126,50 @ Cöln-Mindenor , 81/3; L 101,00 G do IL. Em.4 1/1. o, do IT. Em, 5 [1/5.0.1/11./97,80bz G 1/1.

S Ci

Ff ERS

d S

=

Bab

Lw

cs

u u E

#8

faudhriets.

SSSS b pi ps D) S S Or M r

Sap

Ma ¿fas pf Ma, s Q

tor Mr Sau eaA

T4 #406T01 «

@

e ih: M ie O P wh r L

Rontenbriel

a M

l bn af ¿6 pt pi C t 1p pr ¡En en

it M

fun da r

säße für Sendungen von Stationen „der 1. k. priv, R [G , » E; \hen Braunkohlen zu den i ife enthalt “Ausnahmefrachtsaß für frisches Gemüse 2c. als Eil- i 40, Bt.-Eisonb.-Anl, 5 1/3. n, 1/9.) —,— Aussig-Teplißer Eisenbahn, der k. k. priv. Dux-Boden- N eta Se; Bergish-Märkische Feabtsäben es alten erru Stationen und cbeuso gut zwischen Paris und Aachen via Herbesthal ad i do. do, /4 (1/2. u. 1/8./96,40 br do, Lit B) (5) 4 « r E : E jagt do. It Em.|5 |1/1, u. 1/7./104,50b B kI.f |Oesterr. Norâwestb., gar. 5 1/3. n. 1/9.187,00 B 1490 «G |B,-Potsd.-Magd.Lt.A.u.B|4 1/1. u. 1/7./92,25 B do. Lit. B, (Elbethal)5 |1/5.n.1/11./70.00B 4 4

Eisenbahn-Gesellschaft und der k. k. priv. Oesterr. über unsere Bahn befördert. Das < für unsere V. Gültig ab 10. Iuni cr. J Braunschw, 20Thl.-Loose|—| pr. Stück |74,50%z Halle-Soran-Gub, Nordwestbahn nah Stationen der diesseitigen Eisen- ' 2 A Behn fine Drt Reu die Le ere 1) Rheinisch-Nassauischer Berkehr. Ausnahme- J Bremer Court, - Sa 1/1, u, 1/7.1.01,25 B Hannov -Altenb, | 0 bahn enthält. Druaexemplare diefes Tarifs werden | Mit dem 1. Juli cr. werden die im Rechtsrhei- Bersendern darauf hinzuwirken, daß die betreffenden | frahtsaß für Erztransporte von Weßlar bis Gelsen- Z Bremer Anleihe de 1874/44) —,— do. II. Serie| (5) von unseren Güterexpeditionen in Berlin, Frankfurt nisch - Bayerisch - Oesterreichishen Güterverkehr via FSratbriefe mit der Routenvorschrift : kirhen ad 69, 60 Æ pro 10,000 Kilo. 4 Cöln-Mind. Pr. - Antheil 11/4 11/10 107,75 Märkisch-Posoner a. D., Liegniß und Breslau zu dem Preise von Gießen - Frankfurt a./M. - Aschaffenburg (Tarif „Via Dresden-Zossen“ 2) Nheinish-Hessischer Verkehr. Provisorischer Ÿ Doeasaner St.-Pr.-Anleibe|3 1/4. 118,008 Mgdeb,- Halberst. 9 Sgr. pro Exemplar verabfolgt. A vom 1. Januar 1870 nebst Nachträgen) nach | und im Verkehr nah Großenhain und darüber hin- | Nachtrag 11. zum Ausnahmetarife für Kohlen 2c. 4 Goth, Gr. Präm, Pfdbr.|5 11/1, n. 1/7./110,00be Magdeb,-Leipzig 2 WEIRD, det 8. Zuti 1875, ] Stationen der Oesterreichischen Südbahn bestehen- | aus mit der Vorschrift : vom 1. Januar cr., enthaltend Berichtigungeu für ; do. av. IT Abtheil.\5 11/1, u, 1/7.[107,00bs do. gar. Litt.B. , Vom 15. Juni cr. ab_ tritt zum Spezial-Tarif | pen direkten Säße aufgehoben. „via Dresden-Cossebaude“ Bochum, Essen und “Altenessen, Langendreer und 2 Hamburger taats-Anl, 4 11/3, u 1/9.194,75% G Mnst,-Hamm gar. für den Transport von, Salz aller Art in Wagen- Elberfeld, den 5. Juni 1875. versehen werden, da nur in diesem Falle auf die Be- | Wattenscheid gratis. j Hamb 50Thl.-1,0 se p,8t.|3 1/8. [17250B S | Ndschl Märk. gar. ladungen von den Stationen Schoenebe>, Staßfurt, Königliche Eisenbahn-Direktion. förderung über unsere Bahn event. auf die Empfang-| 8) Rheinisch - Tiroler Verkehr. Nachtrag T. j Liber Präm.-An.-‘he/34 1/4 pr:Stcr/174,25 Nordh,-Erfrt. gar. p und Sangerhausen der Magdeburg-Cöthen- nahme der Kohlen auf unseren Bahnhöfen in Berlin | zum Tarife im Verkehr mit Stationen der Oester: A Eisb.-Schuldvers,! 31/1, u. 1/7.189,00etbB* Oberschl, A.C.n.D, alle-Leipziger Cisenbahn nah der Station Glaß [4615] Oberschlesisd e Eisenbahn und Großenhain zu re<nen ist. reichischen Südbahn (Tiroler Linie) vom 15. No- : Meiainger 4 Thlr,-Loose|—| or. Stück [20,10 B de, Lit, B. gar. 1/1 u,7,/127,25 G Braunschweigische . , .|44/1/1. u. 1/7 196,75 Q do. . d 1/1. n, 1/7./79,608z B der Oberschlesischen Eisenbahn vom 15. Februar cr. : ; ) : , Die betreffenden Tarife sind in unseren sämmt- | vember 1868, enthaltend Frachten für Steinkohlen 4 do, Präm, -Pfdbr.'4 1/2. [103 205 G Bresl. Schw.Freib. Lit, D./44/1/1. n. 1/7.|—,— Baltische 1/1. u. 1/7./92,90bs G ein Nachtrag I. in Kraft, in welhem die Route Am 1, Juli cr. tritt zum Reglement und Tarif lien Güter - Expeditionen zum Preise von 0,10 4 | und Coaks Preis 0,20 M g Oläenburger Looss . .. 1/2. 133,20bz B do, Lit, E. junge| -- 1/1n.7,/:30,10bz G do. Lit. G./44/1/1. n. 1/7./96,10G1.94,25 Brest-Grajewo . .. ,,, 1/1. n. 1/7,/86,20bz @ Liegniß-Königszelt Aufnahme gefunden hat. Dru>- | für den Stettin-Ungarischen Verband-Güterverkehr fäuflih zu haben. (a. c. 152/6.) Die Tarife sind in unserem Geschäftslokale zu Arriorik, rückz. T8S1 T7. a. 1771104 50bB Ostpr, Südbahn . 1/1. 142102 do. Lit. K.|4&/1/4.n.1/10./94,00 B [ G |Charkew-Asow. . 5 [1/3. u. 1/9./100,25 G Exemplare werden von unsern Güter-Expeditionen | vom 15. November 1874, ein vierter Nachtrag in Berlin, am 13. Juni 1875. erhalten, i | âa. do. 1882 gk 1/5.a.1/11.198.306 * R, Oderufer-Bahn 1/1. 1107,50etbz G |CöIn-Crefelder . «. , : /44/1/1. u. 1/7.|—,— do, in £ à 20,40, gar. 11/8. . 1/9./100,20 (s in Berlin, Breslau und Görliß auf Verlangen un- | Kraft. ; ; Die Direktion Cölu, den 11. Juni 1875. : äo, do, 1/5,0,1/11./98,80à*#* Z|Rheinische . . L P S Cöln-Mindener I, Em 4411/1, u. 1/7. [102,006 Chark,-Krementsch, gar.|5 |1/3. u, 1/9./100,25G £— entgeltlih verabfolgt. u A , Dru>-Exemplare find bei unserer hiesigen Sta- | vex Berlin - Dresdener Eisenbahn -Gesellschaft, Die Direktion d do I 1/5.n.1/11,/98,90 et b i | do, IL Em.|5 |1/1. u, 1/7.]—,— Jeloz-Orel gar. 1/5.n. 1/11./100,25bz G c - Juni ex Derlin, den 5. Juni 1875. | tionekafse zu wit I ————— der Rheinischeu Eisenbahn - Gesellschaft. do, do. 1885 1/5.0.1/11./102,60 » B S] do. Litt.B.(gar.)| « | 4 14 [1/4u10s93,60bz do, do, 14 [1/1 u. 1/7 |—,— Jelez-Woronesch gar. . „5 |1/3. a, 1/9./100,00G Bom 15. Zuni cr. ab tritt zum Tarif für den | Breslau, den 9. Zuni 1875. [4646] Bekauntmachung. S es 5 do, do. 1885 1/1, u. 1/7./102,60bz B Z|Bhein-Nahe . 0 1/1. 116,908 B do, ITI, Em. 4 |1/4.0.1/10./91,25@ Koslow-Woronesch gar, ,|5 1/1. a. 1/7./101,00 bs K Mesis<-Märkischen Verbands-Güter-Verkehr ein Königliche Direktion, Berlin-Dresdener Eiseubal [462%] Thüringische Eisenbahn. do. Bonds (fund.)/S |5 |1/2.5.8,11./99,50bz Starg.-Posen, gar.| 44| 44 1441/1 n.7,/101,00 do. do. (44/1/4.n.1/10./101,00bz G do. Obligat.5 |1/4.n. 1/10//94,10bs Nachtrag XVI, in Kraft, welcher direkte Tarifsäße - ayn. An Stelle der Tarife vom 1. September 1874 i : Norw. Anl. de 1874 ._./44/15/5.15/11[99/00 B Thüringer Litt, A. 4 1/1. [1140 ibe do. 34 gar. IV.Em./4 |1/4.n.1/10/92,506 Kursk-Charkow gar. . 5 |1/5.0.1/11./100,25G für die Beförderung von Nenn- und Mutterpferden [4616] Oberschlesisd e Eiscubahu Am 17. d. Mts. wird der Personen-, Gepäd-, i : Bani vom 1. Tarif Me Sika: Oesterr, Papier - Rente (aa U 1,1/,,/64,30be B de. neue 40% 5 1/3. | 095,80 B do, V. Em./4 1/1. n.1/7.191,250Q K.-Chark.-Ass0w Obl. , [5 |1/L u. 1/7:197,40bz zwischen Berlin und Oderberg enthält. Dru>exem- | l ) . Vieh- und Güter-Verkehr auf der neu erbauten di: fobl En é vas A Zl Aer Kraft artrefezi ; do. Silber - Ronte|4l|1/"/ n. /,1/ [68,10à%#* de, Lit.B,(gar.) 4 1/1. 189 Okr do. VI. Em./44/1/4.0,1/10./98/30be G Kursk-Kiew gar. © . ../5 (1/2. a! 1/8./101,00bz * plare des Nachtrages sind bei unseren Güterexpeditio-| Am 15 Juni cr. tritt zu den Lokaltarifen der | rekten Bahn von Berlin nah Dresden via Zossen- | Nähere Anse f th len, die Güterexpeditionen Vesterr. 250 FI. 18544 | "1/4, "1112,00 » do. Lit.C.(gar.) n 44 1/1, /100400tbz |Hanlle-Sorau-Gubener . .|5 |1/4.u.1/10.193/25bG kI. £. do, kleine . .|5 /1/2, u. 1/8/101,00bs nen Berlin und Breslau unentgeltli<h zu haben. unter unserer Verwaltung stehenden Eisenbahnen ein Elsterwerda eröffnet. bei E Êre h E) i Jel 4 ih E E n find 1 do, Kredit 100. 1855 pro Stück/357,00 B &| Weim.-Gera(gar.)| (44)/(4) [41/1/1 n.7./62,00bz B de. Lit, B 1/4.n.1/10/91,00 @ Losowo-Sewastopol, Int./5 |1/4.u.1/10./97,405 Königliche Direktion Nachtrag mit Klassifikations-Aenderungen der Artikel Der für den Lokal-Verkehr berechnete Tarif ist “E fet 1 o emp Ae L N / f do. Lott.-Anl, 1860/5 1/5.0.1/11.1117,20 | Hannov,-Altenbek I. Em, /44/1/1. u. 1/7.|—,— Mosco-Rjäsan gâr, , . |% 1/2, 0.1/8.1102,0Cètbs B der Niederschlesisch-Märkischen Eisenbahu, „Schwefelsäure“ und „Eisen, Roh- und Alt.“ in auf allen Stationen unserer Bahn einzuschen resp. rfuri, den 2, A A ai Ee do: 1864 pro Stück|304 00et bG *) abg. 114,25à114età114,25%5 40% 105,90bz Q do: do. IL Em. |4/1/1. u. 1/7.|- Mesco-Smolensk gar. . .|5 |1/5.n.1/11./101;00bs B - 9 5 5 5

bacher Eisenbahn, der k. k. priv. Oefterr. Staats- | Eisenbahn nah den Stationen unserer Ans{lußbahnen ebenfalls * Frcs. 116, 60 per Tonne. Bayersche Prära -Anleïihs!4 1/6, }119,90kz Cuxh -Stade 50% | (6) ° 0 1/1. u, 1/7.191,00zz @ Kronprins Kudolf-B, gar.'5 |1/4.u.1/10.|79,10bz G

1/1, 114 50b« ds, I4O0.. 1/1n.7.,/15,908 B do. Lt. D, ; ./44/1/1. u. 1/7,/98,00bz E gr.f. de. 69er gar.5 |1/4.n.1/10.|77,60bz i/1, 122.00bz B do, Lt.E. , 4411/1. u. 1/7./97,50 3 Krpr.Rud,-B, 1872er gar.|5 |1/4.n.1/10.|77,20bz 1/1. 165,00bz @ do, L. MEHTT u 1/21 Reich.-P, (Süd-N, Verb.)/5 |1/4.0.1/10.184,10 B 1/1, 1211,60bz Berlin-Stettiner I. Em./44/1/1. n. Südöst. B, (Lomb.) gar. |3 1/1, n. 1/7.1:39,00bz G

3414 [1/41 / 13 |1/4:u.1/10|237,60bs 1/1 u.7.)—,— do. I. Em. gar. 34/4 |1/4.n,1/10.193,25 2 do, Lb,-Bons, v. 1875 S 1/3. n. 1/9,/101,60etbz G 1/187, 97,90bz B do, IV, Em. v.St.gar.|44/1/1. n. 1/7./103,70bz G do. do. v.1276 |S/6 |1/3. u. 1/9,/192,206

1/1. 33,5082 @ de. VI, Em, do. [4 [1/4,n.1/10./92,75B do, do. v.1877 X [6 1/3. u. 1/9/103,25G

1/1 u.7./138,10bz do. VIL Em. do, 144/1/4.0.1/10./99,20%z do, 40 v 1878 1/3. a. 1/9./104,25 G

_—

4 P 1/1, 92,.00bsz G de. II, Em. gar, 34 /10.193,25 & Ido, de, neue gar.

pl Ml Me pn pin C3 M Sn D

Ca G0 a Vin. Min pn Pn C D tene E Go V3 a a

mk jer

bb pf M Cyr

M N N C: Nj

1 Dollar= 4,25 Rmk

w—-

P CIT Ij ¡fa ¡fa p

via pi QIU E

tr

/ Kraft und ift bei den Stationskassen zu haven. um Preise von 6,50 4 pro Stü> käuflih zu -KLi s ' 2s ; - . u. 1/7186, -Grias ; .193,80 I Königliche Ostbahn. V eoalan, bee:A. SA HE zu h N \ p flih 3 N er Ea M TTTT R Ungar, M Rlvend, Anl./5 11/1. u. 1/7./77,40et »s @ 4o,do.ITI. gar.Mgd.-Hhbet,/44/1/1. u. 1/7.186,00 B Orel-Griasy 1/4,n,1/10.93,80 2 Bromberg, den 3. Juni 1875, Königliche Direktion, Wegen Anwendung der Tarifsäße machen wir auf S uOE Verlag der BIE On (Kessel). de.

Im 3, Nachtrage zum eutsh-Belgishen und die Seite 26 des Tarifs enthaltene Bestimmung Dru>1 W. Elsner, j do, do. kleins ,..

' 60, E, 1 im.

do, do, kleine , .,

Märkiseh-Posener . 1/1, u 1/71—;— Poti-Tiflis gar. ..... 1/4, 1/10.|—,— 1/10. 191 75bz Magdeb.-Halberstädter 4 1/4.0.1/10./100.00 B Kjäsan-Koslów gar. , . 9 |1/4,8:1/10.[101,20bs

6 | 1/1

9

9 | 1/1, 184,00 do, von 1865/4 1. n, 1/7.198,00 B R-aschk-Morczansk . 1/4.n.1/10./100,00bz D

5

/6.u.1/12.,195,9062 Berl, Dresd, St.Pr., (5) | (5) 1/6.0.1/12./96,50etbs B F |Berl.-Görl, St.-Pr.| 5 | 5 1/2, n. 1/8,/94,00 9s Chemn,-Ane-Adf. | (5) | 65) 1/2, n. 1/8,/94,10»z Hal-Sor.-Gnb. , | 0| 0

* * *

e Stück/170,20 G S Angora.-8, St-Pr.) G Æ tos |

1/1, 132,00» G âan van 1873/4F1/1. u. 1/7.|—,— 2e Bologoye 1/5. n. 11/90.756G 1/1. [81,00etbr B |WMagdeburg-Wittenberge|3 | 1/1, 172/250 do. IL Ere.|5 [1/1 u. 1/7185/30G

BDRD| A A]