1875 / 139 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

15, Jani, Nachm. 1 Ubr. (W. T. B.)

d prt Don SiieKk Weizen fester, hies. loco 20,50, fremder loco 19.50, pr. Juli 19,40, pr, November 20,00. ays Ai hiesiger loco 16,50, pr. Juli 15,00, pr. November 15,35. wi d loco 19,00, pr. Juli 16,85, pr. November 15,65. Rüböl matt, loce 32,70 pr. Oktober 33,60. Wetter: Veränderlich.

Hamburg, 15, Juni. wetreidemarkt, (W. T, B)

Weizen loco und auf Termine rubig. Roggen loco flau, auf ga trbey 126pfd. pr. Juni 190 Br, 189 Gd. per Juni- Juli 189 Br., 188 Gd., per Juli-Angust 190 Br., 189 Gd., pr. September-Oktober 192 Br, 191 Gd, pr. Oktober-November pr, 1000 Kilo netto 194 Br., 192 Gd. Roggen pr. Juni 153 Br., 152 Gd., pr. Juni-Juli 151 Br.,, 150 Gd., er. Juli- August 151 Br, 150 Gd, pr. Septbr,-Oktober 150 Br.,, 149 Gd., pr. Oktober-November » pr. 1000 Kilo netto 150 Br., 149 Gd. Hafer sftill, Gerste still, Rüböl still, loco 61,. pr. Oktober prx. 200 Pfd, 614. Spiritus rubig, pr. Juni 38, pr, Juli-August 39, pr. August-September 40, pr. September- Oktober pr, 100 Liter 100 % 41. Kaffee sebr fest, Umsatz 4000 Sack, Petroleum geschäftelos, Standard white 11,10 Br, 1090 Gd., pr. Juni 10,90 Gd., pr. Anugust-Dezember 11,50 Gd. Wetter: ÉEchön.

Amsterdam, 5. Juni, Nachm. (W. T, B.) Getreidemarkt (fSchlussbericht), Weizen pr. November 277, Roggen pr. Juli —, pr. Oktober 184, Raps pr. Herbst

good fair Oomra a fair Madras 43, fair Pernam 84, fair Smyrns 64, fair Egyptian 87. ;

b Live Ceel. 15: Jun: (N T B.) Getreidemarkt. Weigsser Weizen 1 àâ,, rother 1—2 d. höher, Mehl fest, Mais 6 d. höher, : Nianchester, 15, Juni, Nachmittags. (W. T. B.)

12r Water Armitage 71, 12r Water Taylor 9, 20 Water Micholls 104, 30r Water Gidlow 113, 30r Water Clayton 128, 40r Male Mayoll 113, 40r Medio Wilkinson 1334, 36r Warpcops Qualität Rowland 123, 40r Double Weston 133 G6O0r Double Weston 15}, Printers 1/6 34/50 84pfd. 117. Mässiges Geschäft, Preisso fest,

Glasgow, 15 Juni, Nachmittags. (W. T. B,

Robeisen. Mixed numbers warants 58 sh. 9 d.

Eu, 15. Juni. (W. T, B.) : : \

Getreidemarkt. Englischer Weizen bei geringem Vorrath 1 sh. höher, fremder wenig gefragt. :

Paris, 15 Juni, Nachrutvags (W. 1B

Produktenmarkt. (Schlnssbericht.) Weizoi behauptet, pr.

Juni 24,75, pr. Juli 5,00, pr. Ángust 29,29, pr. September-De- zember 26,00. Mehl bebauptet, pr. Jum 69.50, pr, Juli 59 P, pr. August 56.00, pr, Beptember - Dezember 7,29: Bübö! fest, pr. Juni 82,75, pr, Juli 83,25, pr. August 24 50, pr, Soeptember-Dezember 85,00 Spiritus matt, pr. Juni 51,00, pr, September-Dezember 52,00. , L

St. Petersburg, 15. Juni, Nachm. 5 Uhr, (W. T B.) Produktenmarkt Talg locs 51,00, per Augnst 49,00,

(Lehrter Bahnhof), bei der Diskonto-Gesellschaft und S, Bleichröder in Berlin; s. Ins. in Nr. 137. :

Gotha Ohrdruffer Elsenbabn. Am 1. Juli fällige Zinsen der Prioritäts-Obligationen bei S, Bleichröder in Berlin; s, Ins, in Nr 136

National-Hypotheken-Credit-Gesellsohaft zu Stettin. Am 1. Juli fällige Coupons der 5 % und 43 % Hypothekenbriefs bei C, W. Sechnoeckel jun, in Berlin; s. Ins. in Nr. 137,

General-Veranammlungen. Beriiner Phönix, Werkzeug-Masohinen-Fabrik nnd Eisongliessorel (Ohm & Co.). Ord. Gen.-Vers, zu Berlin. M SohlesIsoheo Eisonglessecrel, Masohinenbau- und Wagenban-Anstalt. (C. Schmidt & Co.) Ausseztord, Gen.-Vers, zu Breslau, Herzfelder Dampf-Zlegelel. Berlin. „Tuabalkain“, Aktlen-Gesellsohaft für Bergbau- und Hütten-Betrleb zu Remagen. Ord. Gen.-YVers. zu Remagen; s. Ins, in Nr, 137.

Anzsweiue von Banken ete. Werra-Elsenbahn, Bilanz pr. 31, Dezember 1874; s. unter

Ins, der Nr. 137.

99. Juni,

S S Ordentl, Gen.-Vers, zu

24. Juli.

Blcseuwuhaha- firmmnmaleczs.

Altenburg - Zeltzer Elsonbabn. Im April 46,349 Æ

407 FI.

Weizen loco 10,25, pr. August —,

Roggen loco 8 60, pr. Angust

Me (— 19,629 4).

Im Mai, Stammbahn

Deutscher Reichs-Anzeiger

und

Königlich Preußischer Staats-Anzeiger.

28 | Das Abounement beträgt 4 50 9 für das Vierteljahr.

|

z | Insertionspreis für den Raum einer Druckzeile 30 S 2s

| Alle Post- Anstalten des In- und Auslandes nehmen

|

g

Bestellung an; für Kerlin außer den Post- Anftalten | anch die Expedition: 8W. Wilhelmstr. Nr. 32, |

2

Gs 323 S Drt E E E E R E go taa

den 17, Juni, Abends,

[e H Magdeburg - Leipziger Elsenbahn, tamm | #/ Fa S * 822,355 M. (4+ 19,119 M); bis U E s E a M RSSE i S E -Casseler Zweigbahn 523,672 M. (4 25,054 “Dis UIN, ; Halle-Casseler Zweigbahn 2 (+ De Wes e

Mai 2,389,556 M. (— 16,991 M). Einrichtung einer neuen Postanstalt auf dem

Amtwerpen, 15, Juni. Nachm. é ühr 30 in, (W T. B} Gar GiA ari (Sehlassbericht.) Weizen matt, dänischer 26. Roggen unverändert, Odessa 18. Hafer ruhig, Riga —, Gerste

weichend, Donau 17}. L : / Petroleum U urkt (ESchlussbericht), Baffinirtes, Type weiss,

o 26 bez, 2614 vr., pr. Juni 26 Br., pr. Juli 264 Br., pr. S lr 271 5 372 Br,, pr. September-Dezember 284 Br, ichend, i : E ana, 15, Juni, Nachmittags. (W. T. B.) Baumwolle. (Schlussbericht.) Unsatz 10,000 B. davon für Spekulation und Export 2000 B. Stetig. Amerikanische Verschiffun-

big zu g-strigen Schlusspreisen. i a Middl. Cntagli 72 middling amerikanische 79/16, fair Dhollerab

iddling fai j 1 good middling Dhollerah 44, middl, h | M Zu O O Brazek V new fair Oomra 64 ! der Hannover- Altenhekener Eisenbahn bei AMNER T -MNESALIG TUGCETTE STZICEESRAZ A T MGRLME i V AMIASA 1G CIST N UIELS I H E S2, CUC A E OSRE E XSL O D HMKI O E I R A A L E L CE E T 2 2 i Gri S ob a Ï verlieren in ihm einen pflihttreuen, für seinen Beruf iónigliche En ll erwärmten und begabten Arbeiter, und werden wir E e A Opernbause, (149. ihm L Ie S Vorstellung). Nobert und Bertrand. Panto- Der Magistrat. “Die Stadtverordneten. mimisch-komishes Ballet in 3 Abtheilungen von E Hoguet. Musik von Schmidt. Anfang 7 Uhr. Leßte Vorstellung in dieser Saijon. Im Schauspielhause. Keine Vorstellung. Die Oper und das Schauspiel haben Ferien.

Walluer-Theater.

Donnerstag: Zum ‘6. Male: Pech-Schulze. Freitag und folgende Tage: Dieselbe Vorstellung.

6,40. Hafer loco 4,60, pr. Juni 4,50. Hanf loco 32,00. Loinsaat (9 Pnd) loco 12,00, pr. August —. Wetter: Veränderlich. - New-York, 15, Jani, Abends Ane, L: a0 N Vaarounbericht, Baamwolle in New-York 105, G0, 13 MNev- L E 15 * Pefoléan in * Now-York 122, do. in Philadelphia Rheinisohe Eisenbahn. Im Mai. ge j A As 123. Mehl 5 D. 30 C, Rother Frübjahrsweizen 1 D, 25 C. Mais O L LULU 35 0: Le O us Jas 850 1 : Dresdener Bahnhofe. (olá mixed) 87 C. Zucker G R O R, N 42 95/091 1! Piat ul, Mai 610,030 M (+ 171,927 M). é Ee dem 17, Juni E tritt auf dem Dresdener Bahnhofe in (Rio-) 174. Schmalz (Marke Wilcox) 138 C. SP 8h03 [Car Ghis, Mindenbe Biiélbiikn. In Mul Hauptbaun ind Ober- der É cchSnebergerstraße eine Postanstalt in Wirksamkeit, welche die 115 6 astreidefracht 74 hausen - Arnheim 2,426,269 6 (— 28,078 M); bis nli. Mai Bezeichnung „Postamt Nr. 47, Dresdeuer Bahnhof führen wird. f A E 198:845 07 Cèlu-Gieaeen ind Rhetubitektèn Die Dienststunden für dea Verkehr mit dem Publikum sind: Magdeb Halberstädter Elsenbabn Am 1, Juli fällige 751,287 M. (+ 39,382 A); bis ult. Mai 3,661,074 M (+4 446,567 M) ; Mein V E I t 7 Uhr (im Wirnterhalbjahr von 8 Uhr) Céavait der Ohileaüonen, auch der Aktien und Prioritäts-Anleihen Venlo - Hainburg E abme 8 r b. än Séintaigen bes 7 Uhr (im Winterhalbjahr von 8 Uhr) der PFilial-Hauptkasse ' 4,241,121 Æ (+ 1,840,639 J); Gesamn E Le Morgens bis 9 Uhr Vormittags und von 5 bis 8 Uhr Nach- S mittags. ; e gtamtelban Tage É hört M Ll tpedilion in Weissensee auf, die Nummer zu fuhren und erhält dafür die Bezeichnung : „Weissensce bei Berlin“. s G h Berlin, C., den 16. Juni 1875, Der Kaiserliche Ober-Post-D irektor. ua

Aufhebung der Berlin-Luckauer Personenpost. Vom 17. Juni cr. ab, dem Tage der Betriebseröffnung auf der neuen Berlin-Dresdener Bahn, wird die bisher täglich um 11 Uhr Abends vom hiefigen Hof-Postamte abgegangene Personenpo f von Berlin nach Luckgu nicht mehr fursiren. Berlin, C., den 16. Juni 1875. Der Kaiserlihe Ober-Post-D irektor.

Gs ganz ins o N E R E E E E

Berlin, Donnerstag,

1875.

dite in Chemnig der Bezirk der Königlich sächsischen Kreis i bs mannsf\chaft Brviar zugewiesen, M N

7 p

__ Die Raumbenugzung i} unentgeltlich. Die Komuniission hat für die Herstellung gleihförmiger ges{chlo}sener Vitrinen und verglaster Tische gesorgt, wofür pro Quadratmeter Fläche für Die Verwaltung der Bank-Kommandite in Dresden ist dem die Dauer der Ausftelung welche vielleiht noch über | Bank-Direktor Edler als erstem, und dem Bank-Kassirer Fischer den 15. August hinaus ausged ehnt wird 40 Francs | als zweitem Vorstandsbeamten, die der Bank-Kommandite in berehnet wird. Sonstige Tische und Aushängetafeln werden mit | Leipzig dem Bank-Direktor Heller als erstem und dem Bank- 8 bis 10 Francs pro Quadratmeter berechnet. Die Benuzung | Buchhalter Bielefeld als zweitem Vorftandsbeamten, die Ver- der vorhandenen Wandflächen zur Aufhängung von Karten ift | waltung der Bank-Kommandite in Chemniy dem Bank-Direktor unentgeltlich. E Forfstmann als erstem und dem Bank-Kasfirer Kalaehne als …_ Die Anmeldung und Einlieferung der Ausftellungsgegen- | zweitem Vorstandsbeamten gemeinschaftliG übertragen worden. stände ift so \{leunig zu bewirken, daß ihre Aufstellung jeden- Bei allen rechtsverbindlichen Erklärungen und Ausfertigun- falls vor dem Eröffnungstage vollendet sein tann. gen jeder Bank-Kommandite sind die Unterschriften beider bez Die Expedition der Ausstellungsgegenstände ist für Rech- | treffenden Vorstandsbeamten erforderli. g der E unter der Adreffe: E Messieurs les Berlin, den 15. Juni 1875. omm1ssaires de ‘Lexposîtions internationale de Géographie, Königli eußi - - Di ‘i Palais de Tuileries, Paris“ und - der Bejeilmumg: E Eau M Envoi de (Vor- und Zuname) Aemenrant à 2 A Nature des produits Et: C har auszuführen. Für die Rücksendung is von den französischen Eisenbahn: Compagnien frachtfreie Beförderung innerhalb des französiscyen Gebietes bewilligt. In Betreff der Zollbehandlung p bp 8 G Se den ohne Revision bis zum Aus- ellungsraume dur aufen, dort verifizirt und mit acquit-à- Inf. Regt. Nr. 114 x iber2ä caution für zollfreie Rückbeförderung innerhalb 6 Monaten ver- Major Mi D atite B E n dachte, le E sehen werden sollen. i yaupim, und Comp. Chef befördert. Schöning, Pr. Lt. vom _ Für die Sicherheit der Gegenstände im Ausstellungslokal | Kaiser Franz Garde-Gren. Regt. in das Inf. Regt. Nr. 114 verseßt. wird zwar die Kommission möglichste Sorge tragen, übernimmt Sms, 8. Zuni. v. Rauch, Gen. Major und Commdr. der jedo keine Garantie gegen Brandschat en und höhere Gewalt, 17. Kavall, daa dur Dienstleistung beim Kriegs-Ministerium, Ab- so daß die Versicherung Sache der Aussteller ist. theilung für das Remontewesen, kommahdirt. Es wird eine internationale Jury mit einer besonderen Ab-

Haupt- und Zweigbahnen

E E

Auamizal ien CHRe

9) vón Station 2614-60 bis 278+ 56,5 ent! T2 Es Y Malta: 35340 gub-Mete Erd: und Felsmassen Disconto-(gegellschaft und 890 Kub.-Meter Mauerwerk, [4649] o P. @

mm Berlin,

3) von Station 356 bis 378 +497,7 mit 75900 Wir machen hierdurch bekannt, dass die Diyi-

Kub.-Meter Erde und omen RO s Me Ztation 356 bis enthaltend 875 Kub.- ; | E Uar Steiupadangen und 460 Kub.-Meter | dendenscheine Nr. 38 unserer Commandit - An- furzem Leiden unser geliebter Mann, Vater, | Mauerwerk S Welle mit S ies d : x L Schwiegervater und Bruder, der Königliche Schloß- | in öffentliher Submission vergeben werden. Achtundvierzig Mark P1 0 Stüc Kastellan, Ritter 2c | : Die Offerten sind mit entsprechender Aufschrift S de s 7 le UTL ail ebw " Alexander Scheele. verschen bis zum 28. d Mts.,, Bormittags 11 A Ld . G. Diese traurige Nachricht allen Freunden und Be- | Uhr, portofrei und versiegelt hierher einzureichen, wo A A G bel der Anchenes TiSEOntos O L Sun 1D t 9 ige Bt A U R BYE Gesellsehaft und Herren R. Suer- i Juni 1879. mittenten erôffne t, : 2 E; Gat U A Profile und Zeichnungen sind auf unserem technischen Gui e Wi : Die Hinlerbliebenen. Bureau hierselbst einzusehen, auch können die Be- | » A Nacken, Pecviti aki Hai MA Dan Ba egen Entrichtung E festgeseßten Ge- Tse Gee TeLH N feraueni ai : Gastspi sten Solotänzerin Signora | Verlobt: Frl. Maria Scheffler mit Hrn. Landrath | bühren daselbst en nemmen werden. L E GTA ref E ZaL ves Balletmeisters und Solo- | Karl Gemander ats er ot R, Sr ; E as Me Un Huter: Bivcitan E Gia at D H änzerfê : edeluec. Reise um die Welt Auguste Hermann mit Hrn. Hauptmann und | legie Ka It, od elche 2 ) Rat, in 80 Taue uebi ie Berber Die Wette Lehrer an der Kriegsschule v. Nevée (Engers). von uns festgesßten Bedingungen zu Grunde gelegt CöIm bei 2H S OR Oppen- um eine Million. Ausftattungsftück mit Ballet | Geboren: Ein Sohn: H:n. Staatsanwalts-Ge- ae bleiben O, heim jun. «& Co... in 5 Abtheilungen, 15 Tableaux, von A. D'Ennery hülfe Gelinek (Schweidniß). Eine Tochter: assel, den 9. us D nd mission Dresden bai der Dresdener Bank, und Jules Verne. Musik von Debillemont. Ju Scene | Hrn. Rechteawalt und Notar Stettin (Belgard). Königliche Eisen E . Elberfeld bei der Bergisch-Müärki-

F hn. 64 Uhr. Garten- Hrn. Senator Helfriß (Greifswald). schen Bank i Ls 54 Ube, 11 lea og votat: Gt Teben: Hr. Stadtpfarrer Wilhelm Weckert | S@ehififahrts-Kauäle im mittleren Emsgebiete, L R E d Wi bei Horten M. Al Vin

f L j (Cosel). Hr. Kanzlei-Rath Klette (Pleß). [4610] Submissiou KRoihachild & Söhne, R E t | Verkäufe, Verpachtungen, auf Erdarbeiten des Ems-Vechte-Kanals. Walle a. S. bei dem Halleschen Bank- onnerstag: Zwe Tsr, /

í verein von Kkulisch, Kaempf j ubmissionen 2c. : GEE Geistinger: Die s{chöne Helena. (Helena: Frl. | [4583] ag tre rmbenty S | Die Arbeiten bestehen in der Ausschachtung, dem «c Co. Geistingêx.) j

E E E I E

Heute Vormittag 11 Uhr entschlief sanft nah 7 H Persorz2l-Verändernagen. Königlich Preußische Lrmee. : Offiziere, Portepee-Fähnriche 2c. Ernennungen, Beförderungen und Verseßungen. n Im fiehenden Heere. Berlin, 4. Juüñi. v, Nolte, Hauptm. und Comp. Chef im

Ficteria-Theater. Der Garten ift geöffnet. Donnerstag und folgende !

Königreich Preufßen.

Auf Ihren Bericht vom 18, Mai d. J. genehmige Ich den Ausbau einer an die Neurode-Schweidnißzer Staatschaufsce be ‘Run: C eiber “fter Ged e h C OVIITE Breslau sich s au Qtieyenden, Uber Hausdorf nach Stein-Kunzendorf im Kreise | theilung für jede der 7 genannten Gruppen gebildet werden Reichenbach desselben Regierungsbezirks bis zum Anschluß an die | welche über die zu verleihenden Cübitihünngen bönthetneit wird. fübrender Con rae, YON Tenge barl bis Peter8waldau Die Vertretung der preußischen Ausfteller bei der

d e durd zu diejem Zweck zusammengetretene i i ‘avhi i i Kunzendorf-Hansdorf-Stein-Kunzendorfer Chaussee-Aktien-Verein a hadaterd phiggs Rap M. Anus On af De p hen Botschaft in Paris beschäftigten Herrn Rudolph

wie den hierbei zurückfolgenden Beschluß des Kreistages des Kreises ; : u Neurode vom 16. April 1873 wegen Uebernahme dér Garantie für Lindau, No. 4 rue Solferino übertragen worden. An den-

die dauernde Unterhaltung der auêzubäuenden Straße innerhalb des | selben wollen sih diejenigen, wle au der “16ftellung theils dortigen Kreises, und bewillige dem genannten Chaufsee-Aktien- Vert zunehmen wünschen, mit ihren Anmeldungen sobald als irgend zu diesem Bau eine Neubau-Prämie nach dem Saße von 4,8 für | möglih wenden.

das laufende Meter, deren Betrag aus dem Chaussee-Neubaufonds zu Das Sekretariat der Gesellschaft für Erdkunde in Berlin e A Zugleich Nl AN hierdurch dem Unternehmer das Krausenstraße 42, hält die erforderlihen Formulare für die An- de Todte "mea Nene A rünteasee Sutlecattn E R E Ausftellungsreglements bereit, welche die haltung der Straße, das Recht zur Erk a (F j ussteller von diesem beziehen wollen.

4 Ten 4 7. )ceung des Chaussee Berlin, den 15. Juni 1875.

Abschiedsbewilligungen, ____Im stehenden Heere. Ems, 8. Juni. Kunkel, Feuerwerks-Lt, a, D,, zuleßt kom- mandirt als Hülfstrigonometer Lei dem Bureau der Landes-Trian-

gulation, die Erlaubniß zum Tragen der Uniform für Feuerwerks-

Offiziere ertheilt. v. Gallwiß-Dreyling, Major a. D.

Ems, 10. Juni. , zuleßt Hauptm. und Comp. Chef im Juf. Regt. Nr, 42, die Anstel- lungs8berechtigung für den Civildienst verliehen.

Da der Mislikär-Verwaltung. _ Durch Verfügung des Kriegs-Ministeriums.

Den 28. Mai. Hafermalz, Kasernen-Inspektor in Berlin, auf seinen Antrag mit Penston in den Ruhestand versetzt.

Den 31. Mai. Boettger, interimist, Kasernen-Inspektor in Mainz, zum Kasernen-Inspektor ernannt.

Königlich Bayerishe Armee. Offiziere, Portepee-Fähnri ce 2. Ernennungen, Beförderungen und Verseßungen.

A E .c S agte] itlih blagerung der unten | Leipzig bei der Leipziger Bank, L ; Ms E Die Lieferung des für die hi:fige Garnison-Bäerei | Transport und der seitlichen A ; | : A es Freitag: Drittes Gastspiel des Frl. Marie Se | pro 1. Juli 1875 bis incl, 80. Juni 1876 erforder- | bezeichneten Erdmasse, Stat. 110—126, » Stettim bei der Bitterzehaslie stinger: Die Fledermaus, (Rosalinde: Frl. lichen Braunkohlen-Bedarfs soll im Submissions- 44,000 Kbmtr. Sandboden, E Seutizare het der mitten: Geistinger.) | Wege verdungen werden. Die bezüglichen Bedin- E M: Böschungs- und Planirungs- | # E ans T P Lia «1 n D, l in unse em Amts-Bureau, Köpnicker- arbeiten. L : i Se S e pr MEUGEO Residenz-Theater. j frabe Ne. 16/17, ad Einsicht ausgelegt, wohin auß | Die Bedingungen und Submissionstformularè | unter Einlieferung eines Nummernyverzeichnisses in

, und E Vir etendbn 4 is 12 Uhr bezahlt s i L e Z B: L ; D [en je Einsendung von 1 M von | den Vormittagsstunden von 9 kis 12 / geldes nah den Bestimmungen dcs Chaufseegeld - ce Donnerstag: Zum 199, Male: Heiurich Heine, | die Lieferungs: Offerten versiegelt und äußerlih mit: | können gegen portofreie E Es Q; A / 8 : immung C8 )au}eegeld - Tarifs vom eh S Ca 4 iginal-Lustipiel in 3 Aufzügen von A. Mels. S nkohlen-Lieferung“ dem Abtheilungs-Baumeister Herrn Müller zu Lin- | w en i e 29. Februar 1840 (G. S. S. 97), -eins{ließlich der in Der Minister der geistlihen, Der Minister für Handel, Ge- Original-Lustspiel in zug „Submission auf Braunkoh f Nach dem 31. Juli d. J, werden die Dividenden / demselben enthaltenen Bestimmungen über die Bésteiunzen, so wie der : j

um 2. Male: Die Eifersüchtigen, Lustspiel in ! bezeichnet, bis zum 22, Inni cr., Vormittags | gen bezogen werden, während der Me O E os L Vat Ge “4 : Fa li P Aufzügen von R. Benedix. / j 10 Uhr eto einzusenden sind, zu welcher Zeit | Herr Kruse zu Frenswegen a L an Drt pes LO, N {onltigen, die Erhebung betreffenden zusäßlichen Borschriften vor- Angelegenheiten. Achenbach. Kelle ; Theater | die Frein E 9 Inge der etwa er- u Stelle etwa gewünschte weitere Auskunft g DibGoilen | vel Sit R ene UUtDen Ce Ei ie I. V.: Sydow. gg A le hg ay : { shienenen Dfferenten stattfindet. | der Bisconto-Gesellschaft. 29. Februar 1840 angehängten Bestimmungen wegen der Chaussee- E D Durch Allerhöchste Verfügung. : en 4. Juni. Ritter v. Traitteur, Hauptm. vom 8. Inf.

; uni Die Offerten sind versiegelt mit der Aufschrift:

Donnerstag: Der Barbier von Sevilla. Oper | Berlin, den 12. Juni 1875. E „versi d : Fe i : timmu E

E lin von Mein. Noutert-und boante Do- | Königliches Proviaut-Amt. Submission auf Erdarbeiten drs BMo Dees Reden Le KOAM « Stae zur Anwendung kommen. Das im Druck erschienene amtliche Verzeichniß des Personals | Regt. der Rang vom 5. Juli 1866 unmittelbar nach dem Hauptm. | | / E und der Studirenden hiesiger Universität pro Sommer-Semester | Wening vom 14. Inf. Reg. angewiesen,

E E E E Kanals, Stat. 110—126 E Ou e En i “auf d Abtheilungs Baubureau zu Berlin, den 26, Mai 1875 “reitag: Lucia 2 | E Mag: bingen af E n p : : E h 1875 wird im Bureau des Universitäts-Gerichts das Exemplar 6 In der- Neserve und Landwehr. T ae | A für 75 -,Z verkauft. _ Den 7. Juni. v, Pieverling, Günther, Köster, Res. T mac Berlin, den 15. Juni 1875. Sec. Lts. des 10. Inf. Regts. der Rang vom 13. Januar 1872 un-

E j Woltersdorfi-Theater. e ¿rff ermi t Abtheilungs- : : ; Ds art : s mittelbar vor dem Res. Sec. Lt. v, Preislinger des 12. angeseßten Eröffuungstermine an den Abtheilung Res E AO Der Rektor und Je Es der Vniglihen Universität. Regts, Blan, tei Ver i Bre ug A A Inf.

Donnerstag: Kinder um jeden Preis. Die Baumeister Herrn Müller einzureichen. Dame. Der Reiufall bei Schaffhausen, | j 4 i 1475. E M A O : 13. Januar 1872, unmittelbak vor dem Landw. Sec. Lt. Liegel des blaue n S MePpen, den L ZUN LOP | Tit. B. à 100 Thlr. Nr. 463. 522. 624. 661. 796, 9, Jäg. Bats., angewiesen. j E

E j (Ai, M j r Wasserbau-Iuspektor. , 00 Á G National-Theater. Die Lieferung von: Be E ip c. 133/6.) | 829. 901. 1036. 1119, 1159, 1162. 1258. 1279.

i i ; l i i i i i 328. 1375. 1544. 1559. 1635. 1666. 1674. 1725.

Donnerstag: Gastspiel des Hrn. Weirauh: Die: 550 Stück fkiefernen mit Zinkhlorid oder mit 1328. 137 R SIRG 0904 S109 S AROE er. | creosotbaltigem Theeröl imprägnirten Tele- i E Ee A MUL LUE, NANe S AEOA

M Regooftellana: Prolog mit lebenden | graphenstangen für die Bahnstrecke Welver- Verloosung, eti ia ‘awer N | 3974. 3044. 3051. 3239. 3305. 3409. Lee, A BVilderu. Darauf: Prinz Friedrich von Hom- : Dortmund der Westfälischen Eisenbahn soll | Zinszahlung u. # w. von ö | 3547. 3854. 3917, 4034. 4083. 4085. 4110. j

burg. im Wege der öffentlihen Submission ver- Papieren. 4190

dungen werden, B | Lit. C. à 50 Thlr. Nr. 4255. 4323. 4533. 4601. : : Die Lieferungs-Bedingungen liegen in unserem | [4644] Depositen-Verkehr. | 4650. 4781. 4959. 5049. 5284. 5365. 5461. 5578. Leitung einer von dieser gebildeten Central-Kommission eine

entral: Bure i | B ; ; 7 i 5710, 5752, 5757. 5849. 5859, 5924. 5950. 6029. internationale Ausstellung von Gegenständ ; flag: Male: Der Köuig hat's | Central-Bureau, fowie auf dem Bau-Bureau zu | Big auf Weiteres werden für Depositen-Einlagen | 5710. : / g genständen veranstaltet werden, saal Lai in ‘4 Atten von G. midt, Unna zur Einsicht aus, werden auch von unserem | ,„raütet: | i 6042. N c Ote bler- welche sich auf das Studium der Geographie und der ihr ver- G ährend und nah der Vorstellung: Großes | Bureau-Borsteher Rechnungs-Rath von Griesbach | "hei achttägiger Kündigungs- 90 Die Inhaber dieser Obligationen fordern wir hier wandten Wissenschaften beziehen. a R A Al ds brillante Fllumination | gegen Erstattung der Kopialien ad 1 Mark mitge- rist C JUT a: durch auf, unter Einreichung derselben nebst den Die Ausstellung soll nah dem von der Central-K i Garteu-Konzert. Abends brillan [s | theilt Kün- 9g, | Finfen | laufenden Coupons und Talons den Betrag derselben öfentlichten R i al-Kommission des prachtvollen Sommergartens durch mehr a Offerten auf diese Lieferung sind vers{lossen und be J 0 veröffentlihten Reglement folgende Gruppen enthalten :

: )ro . Oftober d. I. ab in unserer Kämmerei zu ' : 8000 Gasflammen. Anfang 6# Uhr. Entrée Hie ms Ned A wir zugleich darauf aufmerksam 1. Gruppe: Mathematishe Geographie, Geodâsie, Topo- incl, Theater 50 Pf. J Tante

mit der Auf{wrist: bei dreimonatlicher Kün- 40 dar j E e dachten Zeitpunkte ab das

aa: Doppel-Konzert, ausgeführt „Submiision auf Lieferung von Tele digungsfrist Ï 0 nto machen, daß von dem ge : : / i 5 j us Ver Rave, 1s 3, Garde Grevadier-Regiments graphens angen für die Strecke Welver- bei u ¿monatlicher Kün- 41,0, p ller Nou a O U aeinrit wt etwa . S IEO Dee evan Geographie. (Königin Elisabetb) unter pers. Leitung ihres Direk-| B Juli Bormittaas 11 U digungsfrist L 2,01 f fe ende g S Ne g ; (A ppe: ysikalishe Geographie, Al gemeine Meteoro- tors dru E. Ruscheweyh und der Hauskapelle, | bis zu dem am 6, Zuli curr., Bormittags hr, | bei zwölfmonatlicher Kün- 50 Spesen. Halle, “Pes Macilieut ogle, Allgemeine Geologie, Pflanzen- und Thiergeographie, unter Leitung ihres Kapcllmeisters Hrn. G. Ster- | in unserem Centralbureau hier anstehenden Termine, digungssfrist (0 0 Allgemeine Anthrop ologie. nagel. Gewöhnliche Preise, in welchem dieselben in Gegenwart der etwa er- N orddeutsche Grund-Kredit-Bauk eiti e . Gruppe: Geschihtlihe Geographie und Geschidhte - der S E O A E IEr P RÓEA E T E i g p hre vis E Behrenstraße Nr. 7a K i [4515] L Geographie, Ethnographie, Philologie. Pläge nah ¡ähéxer Bestinunung- Des Saint « Vans: Deutscher l’ersonal-Kalender. V Rünster, den 13. Juni 1875. C - Gruppe: Wirthschaftlihe, kommerzielle und statistische Direktoriums.

12 Junl Königliche Direktion [4521] Bekanntmachun Magdeburg - Halberstädter i 4 Feogbapüin : / t 2) Die Ertheilung von Darlcehnen gegen Unterpfand von aid, vie On, Axkbit- Kofien, das der Westfälischen Eisenbahn. N Au e g. E Eisenbahu Gesellschaft. ). ded Unterricht unb Ausbreitung der Kenntniß der dazu geeigneten Werthpapieren und Rohprodukten, Reats. Wuditeur L Milit. Bezirkögericht Germershei Haupt der fruchtbringenden Gesellschafst *. ° fi G b Die “(Dée Ine, Er Anleben do : . 7. Gr E j ¿ h : 3) Die Vermittelung von Geldzahlungen zwischen den Ein- Festun 8. GToub nement Gérmertbeiu r Oman Regts. Att Fried ilk Thiecreh * 1 Hage E isen ahn. T6, 1849 und 1808 wie ‘behufs der Amorti- Die Erhebung der&{V. Serie Zinseoupons j fommergiellen und FünstlerisGer Brveden e nensGaftlichen, e rern A Beechiswe E Komtoiren und | vom Militär-Bezirksgerit Germersheim, zur Kommandantur Bam fordinand Preiligrath *. ubmission sation pro 1876 zum 1. Januar 1876 gekündigt | zu der im Jahre 1851 emittirten 4% igen Priori- & hen Zween. ammanditen-tev: Preußistden, Vank, pom Militär Beyktgerist Germertheim, zue Kommandantur Ban

| U t ir i its-Anleihe beginnt v e geographische Gesellschaft in Paris hat den lebhaften 4) Die Besorgung des An- und Verkaufs v ies ; «Brigade- i ; K igade-Kom- Die Ansführung der Erdarbeiten uud Kunst- | werden sollen, wird am Montag, den 21. Iuni c., | täts-Anleihe M U eginnt vom Wunsch zu erkennen gegeben, daß diese Ausstellung in Preußen ren für frongd Rechnung. ne, von -Werlhpapie Best hungs-Brigade s Subit, Wi, Festoide Mem

A Ens A e M [4556]

e, Majestät der König wei en neuen ; L 1 | T Beliii Rathhause Junt er. y Marinehafen bei Heppens ein und legt ibm | bauten zwishen den Stationen 219 u. 227, 261+ | Vormittags 10 Uhr, im Berlinischen hause, Ar ¿i der Effekten-Verwaltuna unserer eine recht zahlreihe Betheiligung finden möge 5) Di j [stadt Dilli Ls: B

i i 9 p terre, im Lokale des Magistrate-Depositoriums, | ab hierselbst bei der Effekten-Verwaltung ) Del ge. ) Die Annahme von Wechseln und sonstigen Inkafo- | golstadt, zur Kommandantur Dillingen, Ganz, Bats. Audit., dig-

an S es ‘Siationer 956 u. del dee Sektioe | Binciner Nr. & stattfinden, A biéemit bekannt | Hauptkasse gegen Einlieferung der Lalons E 2 die geschäftlihen Anordnungen is Folgendes zu be- Papieren. lonsis f her rechtsfundiger Sekret, vom Milit. Bezirksgerihßt Germersheim, Familien-Nachrichten. j arithmetisch geordneten Nummer - Verzeichn mer /A N E t i , Als Geschäftsbezirk ist der Bank - Kommandite in Dresden, | ¿Um Her uer O ungs STi0aNe Lau ds. in Meß verseßt.

M welch t fün, die n s O an n | die Königlich sächfischen Kreishauptmannschaften Dresden und Kanzlei-Rath pom Kriegs-Ministerium gy 1 9 A Fee von

em für die deutshen Gegenstände ein besonderer, reihlih | Bauen, der Bank-Kommandite in Leipzig, der Bezirk der König- ,, Raps, Proviantmeifter von

i A i i | t wird. i i E ee aide: P N SMORLAIS Ein, Vau 11. unt 1970, baben en Formulare bei obiger Stelle zu Heut Vormittag verstarb nach längerem Leiden / are ers L ; 4 i ¿ ür i der Herr Vürgermeister und Beigeordnete Carl bemessener Saalraum reservirt wird. lih sächfischen Kreishauptmannschaft Leipzig, der Bank-Komman- München, Rechnungs-Rath, für immer in den Rubestand verseßt.

E ; | 1) von Station 219 bis 227 enthaltend ca. 56860 | Magistrat Magdeburg, den 8. Juni 1875. August Martini, 43 Jahre alt, hierselbst, Wir

Unterrichts- und Medizinal- werbe und öffentlihe Arbeiten.

[4650] Bekauntmachung.

Bei der am heutigen Tage stattgefundenen Ver- loosung der zur planmäßigen Amortisation für das laufende Jahr bestimmten Obligationen der 45% tädtisd;en Anleihe vom Jahre 1867 sind folgende

Wilhelm. Camphausen. Graf zu Eulenburg. Dr. Achenbach.

An den Finanz-Minister, den Minister des Innern und den Mi- nister für Handel, Gewerbe und Sffentliche Arbeiten,

Montag, den 5, Iuli d. I., Bormittags 10 Uhr,

Ministerium der geistlichen, Unterrihts- und Medizinal-Angelegenheiten.

Internationale geographisc Ausstellung in Paris.

In der Zeit vom 15. Juli bis 15. August d. Is. wird in Paris bei Gelegenheit des 2. internationalen geographischen Kongresses durch die Pariser geographische Gefellshaft und unter

Justiz-Ministerium. Der Referendarius Heinrich Reinarßz zu Düsseldorf if auf Grund der bestandenen großen Staatsprüfung zum Advo- katen im Bezirk des Königlichen Appellationsgerihtshofes zu Cöln ernannt worden.

Abschiedsbewilligungen. Im stehenden Heere.

N Durch Allerhöchste Verfügung. Ven 31, Mai. Ziegler, Hauptmann a. D,, die vor seinem Austritt aus dem Militär-Verbande innegehabte Militär-Charge unter Bewilligung des Tragens der Uniform verliehen. DEN 2. Juni. Graf v. Sandizell, Rittm. à la suite auf Nachsuchen von feinem Militär - Charakter enthoben. Sch{weig- hâäufer, Pr. Lt. vom 8. Juf. Regt., mit Pension und der Erlaubriß zum Tragen der Uniform verabschiedet.

Preußische Bank.

Bekanntmachung,

In Gemäßheit der Bekanntmahung des Herrn Chefs der

Preußishen Bank / vom 7. d. Mts. bringen wir hiermit zur

öffentlihen Kenntniß, daß die Bank-Kommanditen in Dresden,

Leipzig und Chemniy ihre Wirksamkeit am 1. Iuli d. I. be-

ginnen werden.

Dieselben werden folgende Geschäfte betreiben :

1) Die Diskontirung von Wechseln auf deutsche Pläße, an welchen fih Filial-Anstalten der Preußishen Bank befin- den, oder auf welhe nah der Bestimmung des Haupt- Bank-Direktoriums außerdem Wechsel angekauft werden dürfen, desgleihen den Ankauf von Wechseln auf andere

In der Reserve und Landweßr., Den 31. Mai. Jöôck, Landw. Sec, Lt, des 4, Inf. Regts., mit Penfion zur Disp. gestellt.

cinmonatlicher

digungsfriit Offiziere und Yeamfe der Militärverwalkung. Durch Allerhöchste Derfücina,

Den 4, Juni. Rottenhäuser, Staatsanwalt beim Militär- Bezirksgericht Würzburg und Regts. Auditeur, auf Nachsuchen der staatsanwaltschaftlichen Funktion enthoben und mit der Wirksam- keit vom 1. Juli d. J. zum rihterlihen Dienste bei diefem Gerichte berufen. Englert, Ober-Stabs-Auditeur und Direktor, Huber, Stabs- Auditeur, Zenk, Regts. Auditeur und Staats-Anwalt, sämmt- lich vom Militär-Bezirksgeriht Germersheim in ihrer bisherigen Fe oselgen[Gart zum Militär-Bezirksgeriht Würzburg, Fi schbacher,

Kub. Meter zu bewegenden Erd- und Felsmassen htiefiger Königlichen Haupt- und Residenzstadt, und 1370 Kub.-Meter Mauerwerk, i -———— - Direktorinm.