1875 / 147 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Naumbürg à./S. SBefanutüachün

Königliches Kreisgericht, L. Abtheilung |

i zu Naumburg a./S. : Als Marke ijt eingetragen unter Nr. 1 zu der Firinat : Ioh. Mahr & Söhue zu Naumburg a./S., nachG Anmeldung vom 4. Juni 1875, Vor-

mittags 10 Uhr 37 Minuten, für Kamm- und ;

Bürstenwaaren das Zeichen: A welches auf der Waare selbst angebracht wird.

K onkur fe.

[4931] Bekauntmachung. 3

In dem Konïurse über das Vermögen des Schneidermeisters und Kleiderhändlers Andreas Schulz zu Rathenow is der Fabrikbesißer Carl Appel hierselbst zum definitiven Verwalter der Masse bestellt worden. :

Rathenow, den 15. Juni 1875.

Königliche Kreisgerichts-Deputation.

4910] [ In dem Konkurse über das Vermögen des Weinhändlers Wilhelm Keidel, in Firma Keidel & Comp. hierselbst ist zur Verhandlung und Be- schlußfassung über einen Akkord Termin auf

den 2, Iuli 1875., Bormittags 10 Uhr, im Stadtgerichtéegebäude, Porta! 11, 1 Treppe hoh, Zimmer Nr. 12 vor dem unterzeihneten Kom- missar anberaumt worden. i:

Die Betheiligten werden hiervon mit dem Bemerken in Kenntniß gesebt, - daß alle festgestellten oder vor- läufig I iten Forderungen der Konkursgläubiger, soweit für dieselben weder ein Vorrecht, noch ein Hy- pothekenrecht, Pfandrecht oder anderes Absonde- rungsrecht in Anspruh genommen wird, zur Theil- nahme an der Beschlußfassung über den Akkord be- rechtigen. i

Die Handlungsbücher des Gemeinschuldners, die Bilanz nebst dem Inventarium, sowie der Ge- neralbericht des Verwalters liegen im Bureau der Deputation zur Einsicht offen.

Berlin, den 17. Juni 1875. A Königliches Stadtgericht. Abtheilung für Civilsachen. Der Kommissar des Konkurses. Messow, Stadtrichter.

[4912] Belanutmahung.

Der Kaufmann Herr Rosenbach ist in dem Kou- kurse über das Vermögen der Handlung P. Frey- mann & Co. und über das Privatvermögen der Mitinhaberin Pauline Freymaun, geb. Levin, zum definitiven Verwalter der Masse bestellt worden.

Nach Abhaltung dieses Termins wird geeig- | neteufalls mit der Berhaudlung über deg , Akkord verfahren werden.

Zugleich ist zur Anmeldung der Forderungen der Konkursgläubiger noch eine zweite Frist

bis zum 22. Oktober 1875 einschließlich tene und zur Prüfung aller innerhalb der zwei- ten Frist angemeldeten Forderungen ein Termin auf den 16. November 1875, Vormittags 10 Uhr,

im Stadtgerichtêgebäude, Portal 111, 1 Treppe bo, Zimmer Nr. 12, vor dem oben genannten Kou- mifsar anberaumt, zu welchem sämmtliche Gläubiger vorgeladen werden, welche ihre Forderungen innerhalb einer der Fristen angemeldet Eda s

Wer seine Anmeldung \chriftlich einreiht, hat eine Abschrift derselben und ihrer Anlagen beizu- fügen. Jeder Gläubiger, welher nicht in unserm Gerichtsbezirk wohnt, muß bei der Anmeldung seine: Forderung einen am - hiesigen Orte wohnhaften Bevollmächtigten bestellen und zu den Akten anzeigen. Denjenigen, welchen es hier an Bekanntschaft feblt, werden zu Sachwaltern vorgeschagen die Rechtsanwalte Justizräthe Schwarz, Simonson und Slevogt. ;

Berlin, den 22. Juni 1875.

Königliches Stadtgericht, Abtheilung für Civilsachen.

Deputation für Kredit- 2c. und Nachlaßsachen.

[4909] “Konkurs-Eröffuung.

Ueber das Vermögen des Möbelhändlers und Tapezierermeisters Carl Otto George, it Firma C, Otto George, Geschäftslokale: Neue Friedrichsstraße 24, Unter den Linden 64, Neue Schönhauserstraße 7, Privatwohnung in Nieder- Schönhausen Kaiser Wilhelmstraße Nr. 17, ist am 23. Juni 1875, Nachmittags 1 Uhr, der kauf- müäunische Konkurs eröffnet und der Tag der Zahlungseinstellung festgeseßt

auf deu 31. Mai 1875.

Zum einstweiligen Verwalter der Masse ift der Kaufmann Herr Dieliß, Gr. Präfidentenstraße Nr. 10, bestellt.

Die Gläubiger des Gemeinschuldners werden aufgefordert, in dem anf den 7. Inli 1875, Bormittags 11 Uhr, im Stadtgerichtsgebäude, Portal IIL., 1 Treppe ho, Zimmer Nr. 12, vor dem Komnmissar, dem Königlichen Stadtgerichts-Rath Herrn Pfeil, anbe- raumten Termine 1hre Erklärungen und Vorschläge über die Beibehaltung dieses Verwalters oder die Bestellung eines andern einstweiligen Verwalters, sowie eventuell über die Bestellung eines einst- weiligen Verwaltungsrathes abzugeben.

an Geld, Papieren oder andern Sachen im Besiß oder Gewahrsam haben, oder welche ihm etwas ver- \{ulden, wird aufgegeben, nichts an denselben zu verabfolgen oder zu zahlen, vielmehr von dem Besiß der Gegenstände bis zum 1. August 1875 eiuschließlich dem Gericht oder dem Verwalter der Masse Anzeige u machen, und Alles, mit Vorbehalt ihrer etwanigen

echte, ebendahin zur Konkursmasse abzuliefern. Pfandinhaber und andere mit denselben gleihberech- tigte Gläubigec des Gemeinschuldners haben von den in ihrem Besiß befindlichen Pfandstücken nur An- zeige zu machen.

Zugleich werden alle Diejenigen, welche an die Masse Ansprüche als Konkursgläubiger machen wollen, hier- durch aufgefordert, ihre Ansprüche, dieselben mögen be- reits réchtshängig sein oder nicht, mit dem ‘dafür verlangten Vorrecht

bis zum 1. Angust 1875 einschließli bei uns s{riftlich oder zu Protokoll anzumelden und

demnächst zur Prüfung der sämmtlichen innerhalb |

der gedachten Frist angemeldeten Forderungen, sowie nah Befinden zur Bestellung des definitiven Ver- waltungspersonals

auf den 12. August 1875, Bormittags 11 Uhr, vor dem Kommissar, Herrn Kreisrichter Gruen- hagen, im Audienzzimmer zu erscheinen.

Nach Abhaltung dieses Termins wird ge-eigneten- falls mit der Verhandlung über den Akkord ver- fahren werden.

Zugleich ist noch eine zweite Frist ur Ar meldung bis zum 1. September 1875 einschließlich feftgeseßt und zur Prüfung aller innerhalb derselben M Ablauf der ersten Frift angemeldeten Forderungen

Termin auf deu 9, September 1875, Vormittags 11 Uhr, vor dem genannten Kommissar anberaumt; zum r-

scheinen in diesem Termin werden die Gläubiger

aufgefordert, welche ihre Forderungen innerhalb einer der Fristen anmelden werden.

Wer seine Anmeldung schriftlich einreicht, hat eine Abschrift derselben und ihrer Anlagen beizufügen.

Jeder Gläubiger, welcher niht in unserem Amts- bezirke seinen Wohnsiß hat, muß bei der Anmel- dung seiner Forderung einen am hiesigen Orte wohnhaften oder zur Praxis bei uns berechtigten auswärtigen Bevollmächtigten bestellen und zu den Akten anzeigen. Denjenigen, welchen es hier an Bekanntschaft fehlt, werden die Rechtsanwälte Schlepps, Meyhöfer und Lau und der Justiz-Rath Bock zu Sachwaltern vorgeschlagen.

Memel, den 22. Juni 1875.

Königliches Kreisgericht. Erste Abtheilung.

[4473] Königliches Kreisgericht zu Stralsund, am 8. Juni 1875.

bis zum 10. Iuli cr., Vormittags 10 Uhr

\ ____ einschließlihch bei uns s\chriftlich oder zu Protokoll anzumelden und demnächst zur Prüfung der sämmtlichen innerhalb der gedahten Frist angemeldeten Forderungen, sowie nah Befinden zur Bestellung des definitiven Ver4 waltungspersonals auf den 17. Juli cr., Vormittags 10 Uhr, in unserem Gerichtslokal, Terminszimmer Nr. 10, vor dem Kommissar, Herrn Kreisrichter Roeder zu erscheinen.

Wer seine Anmeldung schriftlich einreicht, hat tine Abschrift derselben und ihrer Anlagen beizu- ügen.

Jeder Gläubiger, welcher nicht in unserm Amts3- bezirke seinen Wohnsiß hat, muß bei der Anmeldung seincr Forderung einen am hiesigen Orte wohn- haften oder zur Praxis bei uns berechtigten auswärtigen Bevollmächtigten bestellen und zu den Akten anzeigen.

Denjenigen, welchen es hier an Bekanntschaft fehlt, werden der Justiz-Rath Wollheim und Rechts- Anwalt Klein in Schönlanke, die Justiz-Räthe Damke und Weickert in Filehne und die Rechts- Anwälte Jauernik und Gerson in Czarnikow zu Sachwaltern vorgeschlagen.

Schöulauke, den 17. Juni 1875.

Königliches Kreisgericht. I, Abtheilung. Der Kommissar des Konkurses. Roeder. |

c D [#936] Konkurs-Eröffnung.

Ueber den Nachlaß des am 8. März d. Is. hier verstorbenen Kaufmanus Samuel Stempel ist heute Nachmittags 123 Uhr der gemeine Konkurs E worden.

um einstweiligen Verwalter der Masse ift der Hauptagent Siegmund Susmann hier, Paulsplan Nr. 27 wohnÿaft, bestellt.

Die Gläubiger des Gemeinschuldners werden auf-

gefordert, in dem auf

den ö. Iuli d, I.,, Mittags 12 Uhr,

in unserem Gerichtalokal, Terminszimmer Nr. 6, vor dem Kommissar, Gerichts - Assessor Melior, anberaumten Termine ihre Erklärungen und Vor- schläge. Über die Beibehaltung dieses Verwalters oder die Bestellung eines anderen einstweiligen Verwal- ters abzugeben.

Allen, welche von dem Gemeinschuldner etwas an Geld, Papieren oder anderen Sachen im Besiß oder Gewahrsam haben, oder welche ihm etwas verschul- den, wird aufgegeben, nichts an dessen Erben zu verab- folgen oder zu zahlen, vielmehr von dem Besiß der Gegenstände

ME 147.

Berliner Börse rom 25. Juni 1825, In dem nachfolgenden Courszettel sind die in cinen amtlichen und nichtamtlichen Theil getrennten Coursnotirzagen nach den

zuskmmengehörigen Fffektongattungen geordnet nnà dia nicht- amtlichen Rubriken durch (N. A.) bezeichnet, Dis in Liquid.

befindl. Gesellschaften finden sich am Schluss dea Courszottels. Wechsel, . 100 Fl (8 T. 511 : ‘100 FL t 34 4

J

.|1 L. Strl, 1 L, Strl, 100 Fr. Belg. Bankpl. 100 Fr, do, do, 100: Fr. Wien, öst, W./100 FI. do, do. [100 FI, Miinchen,s.W./100 FL Augsbg., z. W./100 FI. Petersburg . ./100 S. R. do, L100 S B Warschau , [100 8. B.

183,25 bz 181,90 bz 278,85 bz 277,10 bz Í 279,50 vz

Go G5 S DI L LI CD LE S CD US CE RS TE EAEBESEBAHSEAE

3

Bankdisconto: Berlin: f, Wechsel4%, f Lmbard §% , Bremon: 38 %, Frankf. a, M.34%, Hamburg 3 %.

Geolà-Sorton und Banknoten. Dukaten pr. Stück —,— Sovereigns pr, Stück 20,53 bz Napoleonsd'’or pr. Stück 16,34bx G do. per 500 Gramm . . . , [1407,00etwbz Dollars pr, Stück t Imperials pr, Stück —,— do. pr. 500 Gr 1402,00 bz Fremde Banknoten pr. 100 A . . . 199,83 bz do, einlösbar in Leipzig [99,90 Franz, Banknoten pr, 100 Francs , .|81,60G Vesterreichische Banknoten pr. 100 F1, 1183,65 hz de. Silbergulden pr. 100 FI. |185,00bz do. Viertelgulden pr. 100 FI. |—,— Bussisehe Banknoten pr. 100 Rubel . [280,50 Fonds- und Staats-Paploro, Conusolidirte Anleibe , .\4}/1/4,n.1/10.1105,756z Staats - Anleihe 4 1/1, 0, 2/,1/ /98,20t4+ Staats-Schuldscheine . ./34/1/1, u, 1/7./92,25 va Pr.-Anl, 1855 à 100 Thl. 33 1/4. 134,75 &

Franz, Anl. 1871, 72 Italienische Rents . .

do, Tabaks-Oblig,

Rumänier do. aa Russ.Nicolai-Obligat, J) =

Italien. Tab.-Reg.-Akt,

do, Engl. Aul. de 1822] dd O6: de 1862 do: EngLAUL do, fund, Ánl, 1870 . de, consol, do. 1871 , do, do. 1872 do, da, 1870, do. do. Kleine ,) do, Boden-Kredit , } do, Pr.-Ánl. de 1864 do. do. de 1866 do. 5, Anleihbs Stiegl. O 6 do do. do, Poln,Schatzoblig. do. do, kleine Poln, Pfdbr, III. Em, do.

do, Liquidationsbr. do. Cert, A, à 300 F, œ

16/2.5.8 11 La T. L G L T6 10 1/7 Vol

La Ua L U 1/3; u. 1/9 1/5.u,1/11. 1/5,n.1/11, 1/2. u. 1/8. 1/3. u. 1/9, 1/4.u.1/10. 1/60. 12. 1/6.u.1/12. Ven N 1 Ua 1/8. 0 1/9. 1/4.0,1/10. 1/4.a1,1/10. 1/4.0.1/10. 1/4n,1/10. 1/1 w 1/7, Lu 1/6 1/6.0,1/12. L a 1/6 1/10/70 V U 7 1/4.n,1/10, 1/4.0.1/10. 1/4.u. 1/10.

Fr, 350 Einzabl. pr. St. Russ. Centr.-Bodencr.-Pf.

1 Let, —20Rm.

M C1 ja ¡Pa o C I Oen I Od s C5 20 D A

= 320 Bm,

E

m 100 Ro,

D M C3 G A N

i

do. Part.Obl à500FI. (Se Tüörkische Anleibe 1865 do, do. 1869 do. do, kleine do. Loose vollgez.

160,60bz Q 106 00bx 106,10bz 87,50 bz

522,00 & 93,10bz Q 103,50bz 104,70 bz 73,50 bz G 105,80 S 103,20etwb G 103,70 & 103,30 b»z 103,40 B 92,30bz 184,00 bz 180,25 dz 87,10 & 99,50 = 88,00 G 87,70 z»z 84,00 F 81,70etwb B 70,60 vez

,

40/25 bz

,

96 50bs

New-Yersey

(N.A) Finnl,Loose(1020:)| Desterreich, Bodenkredit! Oest. öproz. Hyp.-Pfdbr, Oest, S4proz, Silb.-Pfdbr. Wiener Silber - Pfandbr. New-Yorker Stadt-Anl.

de, 01d-Anleihe

1/5.0.1/11. 1/1. u. 1/7. 1/4 R L/G 1 R A 1/5.0,1/11. 1/1. u. 1/7. 1/5.u,1/11.

N An Orr

Gonueser Loose 150 Lire

89,00 hs 60,75 & 52, 10bz

102,70 B 102,00 #z 90,00 B

Böórsfen-WBeilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußi

Il Rer. Märk -Posener ,, Magd-Halbst B.

de. O Mnst.Ensch. St.-, Nordh.-Erfart. Oberlanusitz, Ostpr.Südb. R. Oderufer-B, 61 Rheinische , , 9 S-T.-G.-PI.St.-Pr.| (5) Weimar-Gera , | (5)

* |98'00bz . 146,00 2

‘721/006 ‘7143,00 B

scheu Staat

31,75bz G 32,00etw bs G 595,90 bz G 63,00 G 92,00bz &

79,10be G 109,75 bz

(NA.)Alt Z. St.Pr.| (5) Bresl. Wech.St.Pr.| 0

Saalbahza St, - Pr.| (5) Saal-Unstrutbahn| (5) Tilsit-Inst.St.-Pr.| 2

G U | Gon a I v5 nen

Lpz.-G.-M.St.-Pr.| (5) (32) 2

,

,

7.195,50 bs 7/13,00G 68,00 B

Albrechtsbabn . | 5 Amst.- Rotterdam 69/19 Aussig-Teplitz . .| 11 do, nene . , ,| (5) Baltische (gar) | 3 Böh. West, (5 gar.) 5 Brest-Grajewo , . (28) Brest-Kiew. . .. Dux-Bod. Lit. B.| 0 Elis, Westb. (gar) 5 Franz Jos. (gar.) 5 Gal. (Carl LB)gar.| 8,67 Gotthardb (6) Kasch,-Oderb. , | 5 | Löbau -Zittau ,.| 3} Ldwhf.-B. (9%g.)| 9 Lüttich-Limburg 0 Mainz-Ludwigsh,| 9 Oberhess, St. gar.| 3} Vest,-Franz. St, ,| 10 Oest,Nordwestb, .| 5

Kumän, 8t.-Pr, ,| (8) | (8)

P S Co Ha M C G2 Mm j P C C o En

| exo

-

Dea anno

Go

wr M D Drr N t

O

. 95,00 bz 56,30 @

40,00bz 66,00 & .121,00bz

‘7.191,75bz 158/10 bz

92,50bz & 7.129,20 bz G@ .7./1105,30 B 104,00 bz

7.185,00bz G

.7./79,00bs G ‘7.71,00bz B 1105,25à105bz

1179,25bz

. [14,50ba Q 1102,10 bz

. |72,80etwbz G

‘7.262,00 bz G

Magäeb,-Leipz. LII, Em. do, do, 1873 do, do. Lit, F. Magdebarg-W ittenberge Niederschl.-Märk. I. Ser. de, IL. Ser, à 624 Thlr, N.-M, Oblig. I. u. IL Ser. do. ILZ, Ser. Nordhausen-Erfurt. I. E. Oberschlesische Lit. À. , doe. Lit. B, . Oberschl, Lit, C. . do, Lit. D. . do. gar, Lit. E. . do. gar, 34 Lit. F. . do, Lit, G, . de, gar, Lit, H. , do. Em. v. 1869 do. do. 1873 do. do. do, do, (Brieg - Neisse do, (Cosel - Oderte) do, 0 do. Niederschl, Zwgb. do, E N 0. II, Em do, Im. Em, Ostpreuss. Süäbabu , A do. do, Lit, B.|5 1/1. u. do. do, Lit, C./5 |1/1. u, Rechte Oderafer . , , .5 |1/1.u, Rheinische L do, II. Em. v. St, gar.34/1/1. u. do, ITI, Em. v.58 u, 60 do. do, v.62 u.64/4¿ do, do, v.1865. .44/1/4.0.1/10. do. do. 1869,71u, 73/5 |1/4.u.1/10. do. do. v. 1874 .|/5 |1/4.0.1/10. Bhein-Nahe v.S.gr. T.Em.|44/1/1. u. 1/7. do, ZaE L. Em. lat 1/1. a. 1/7. Schleswig-Holsteinex , „|441/1. n. 1/7. Thüringer I. Serie, . .|4 1/1. u, 1/7.

1/4.u.1/10, 1/4:0.1/10. 1/1. n, G 1/1 1/6 1/1. u. 1/7 1/1. u. 1/7. 1/1. u. 1/7. 1/1. u. 1/7 1/1. u. 1/7.

1/1. n. 1/10 1/11, 1/L u, 1/1,

Er E E L:

i/4.u,1/10.

1/1. u. 1/7. 1/1 1/6 1/10, 1/7; 1/40,1/10. 1/4,u.1/10.|—,— ./100,00G k1, f. .[102,50bz G

./104,10bz /7]98,506 KkL f. .198,40bz

s-Anzeiger.

99,90 B 98,80 97,506 96,40 B 95,50 B

96,50 B 95,90 B

86,00 G

,

,

1103,90bz 192,00

95,906 99,506

102,506 102,506 1103,75 B

,

‘199/10bz G

99,10bz G 99,10bz G 103,606 103,60 @ 103,002 B 103,00bz B

93/50G

Co

Berlin, den 17. Juni 1875.

Königliches Stadtgericht. Abtheilung für Civilsachen. E E do, Lit. B,| (6)

Deutsche (r,-Cr.B.Pfdbr,|5 1/1. u. 1/7,/104,106z Zeieh -

do, rückz, 110 44 1/1. u. 1/7.07.25 be Kor Endet S al

do. Hyp.-B. Pfdbr. unkb./5 |1/4.n.1/10./100,75 bx Rjask-Wyas, .. | 5

do. do. do. 44/1/4.0.1/10.195,75bz Rumän Eisenb | 5 Hamb, Hyp. Rentenbriefe 4 1/1. u. 1/7.|—,— Russ. Staatsb, gar.| 6,06 Meininger Hyp.-Pfandbr./5 1/1. u. 1/7./100,25 B Schweiz. Unionsb. | 0 Nordd.Grund-C.-Hyp.-A.|5 [1/4,0.1/10./101,50bz O *Weath. 14

Poram, Ey. Br. I. rz. 1205 11/1. u, 1/7./105,20bz Südöst, (Lomb.) ,| 3

do, IL a, IY, rz. 11015 11/1. ä, 1/7./101,25 bz Tarnau-Prager . .| Á

do. n. 1005 | 1. u, 1/7./100,00bz Voriélberzer E ; Pr, B.Hyp. Schldsch. kdhb.|/5 11/1. u. 1/7./1100,00 G Warsch.-Ter, gar.| 54 |

.7./102,25 bz do. 1II Serie. . .441/1. u. 1/7.) —,— -/64,00 bz do. IH. Serie. . 4 1/1. n, 1/7.93,50B gr. f. .159,70Þbz Le p Serie. . .44/1/1, n. r —,—

S 0, . Serie. . .43/1/1. u. 1/7.|—,— /1. 134,00bz G do. VI. Serie. . ./41/1/4.0.1/10./98,90bz G

.7,1111,50bz G - . [5,00bs & Albrechtsbahn (gar.) . .|5 |1/5,0.1/11.168,00G : [11,50bz G Chemnitz-Komotau , . .|5 1/1. u. 1/7./51,50G U I ¿ 5 1/1. u. 1/7 rpirpona Z 1/1. 149,00 B 0. . .|9 |1/4.0,1/19,/54, 1a. 52,75 bz M Es fr 123,75G 1/4u10|—,— 0, ¿Ma l O Sid R 952,00vz G |[Elisabeth-Westbahn 73/5 |1/4.n.1/10./86,00bz G i Fiinfkirchen-Bares gar. .|\5 |1/4.u.1/10./67,00 B (Jal, Carl-Luâdwigsb, gar.|5 (1/1. u, 1/7./92,50bz G

Hess. Pr.-Sch. à 40 Thl. |—| pr, Stück [235,80 pz Kur- n. Neum, Schuldv. 34%, u e —, Oder-Deichb.-Oblig.… . .44/1/1. u. 1/7./100,50 @

1

Allen, welche von dem Gemeinschuldner etwas an N IK "H as D ter verstorber bis zum 21, Iuli 1875 ciuf R Geld, Papieren oder anderen Sachen in Besiß oder | @ürschner Carl Schulh nachgelassene Vermögen | dem Gericht oder dem Verwalter der Masse Anzeige [4911] Gewahrsaiu haben, oder welche ihm etwas ver- | Fonkurs eröffnet worden, werden alle Diejenigen, | zU machen und Alles, mit Vorbehalt ihrer etwanigen

Der Kaufmann Conradi hier ist in dem Kon- | hulden, wird aufgegeben , nihts au denselben zu | welche an tden Nachlaß aus irgend einem Rechts- | Rechte, ebendahin zur Konkursmasse abzuliefern. Berliner Stadt-Oblig. . „4E, n.1/,,,/102,30 bs Turse über das Vermögen des Maschinenfabri- | verabfolgen oder zu zaÿlen, vielmehr von dem Besiß grunde Ansprüche und Forderungen zu haben ver- | Pfandinhaber und andere mit denselben gleichberech- do. do. . 1341/1. n. 1/7./90,30vbz fanteu Carl Theodor Hermanu Trotwiß, bier- der Gegenstände L meinen, geladen, dieselben in einem der auf tigte Gläubiger Des Gemeinschuldners haben von Rheinprovinz-Oblig.. . ./4§/1/1, u. 1/7./102,00 2s B jelbs, zum definitiven Verwalter der Masse bestellt bis zum 1. September 1875 einschließlich | den 22. Iuni, 6. Iuli uud 20. Iuli dieses | den in ihrem Befiß befindlihen Pfandstücken nur Lothringer Anleihe . . ./4 1/1, u. 1/7.|—,— worden. dem Gericht oder dem Verwalter der Masse Anzeige Iahres, jedesmal Bormittags 114 Uhr, Anzeige zu machen, O j Schuldv. d, Berl, Kanfm.|44 1/1, u, 1/7. |101,256z

Berlin, den 17. Juni 1875. u machen, und Alles, mit Vorbehalt ihrer etwanigen | gn hiesiger Gerichtsstelle anberaumten Termine an-| Zugleich werden alle Diejenigen, welche ar die Berliner /1. u, 1/7.[100,90ta Königliches Stadtgericht. Abtheilung für Civilsachen. | Rechte, ebendahin zur Konkursmasse abzuliefern. zumelden, zu bewahrheiten und ihre Vorzugsrechte Masse Ansprüche als Konkursgläubiger machen wollen, | do. | 1/7.1105,25bz

Deputation für Kredit- 2c. und Nachlaßsachen. Pfandinhaber und andere mit denselben gleihberech- auszuführen, widrigenfalls sie damit von der Kon- hierdurch aufgefordert, ihre Ansprüche, dieselben i ¿Landschaft. Central,|4 1/1, n. 1/7.95,50 23 Ll

A E tigte Gläubiger des Gemeinschuldners haben von furämasse werden ausgeschlossen werden. Jn dem j mögen bereits rechtshängig sein oder nicht, mit dem !nr- u, Neumärk, * /34/1/1, n, 1/7.189,00t« & 9 1/1. ] [4913] den in. ihrem Besiß befindlichen Pfandstücken bis | 3. Fermine soll zur Wahl eines gemeinschaftlichen dafür verlangten Vorrecht L # do, neus , 3411/1, u. 1/7.186,20» Pr. Bdkr,H.B, unkdb. I.IL|5 1/1, u. 1/7./103,20bz2 G do Wien. | 11

In dem Konkurse über das Vermögen des Bau- | zum vorgedachten Tage nur Anzeige zu machen. Anwaltes geschritten werden. Die Gläubiger haben __ bis zum 26, Juli 1875 einschließlich do. 4 11/1. n, 1/7.196,40B do. do. do. IIT.5 1/1. n. 1/7./101,20vz G meisters Carl Coerper ist zur anderweitigen Er- Alle Diejenigen, welche an die Masse Ansprüche sich dazu einzufinden, widrigenfalls hinsichtlich der bei uns schriftilich oder zu Protokoll anzumelden und 4 do, neue . .43/1/1. u, 1/7./103,00tz Pr. Ctrb. Pfandbr, kdb. 44/1/4.0.1/10. 100,40 bx nennung und Bestellung des definitiven Verwaltungs- | als Konkursgläubiger machen wollen, werden hierdurch | Ausbleibenden angenommen werden wird, daß sie | demnächst zur Prüfung der sämmtlichen, innerhalb . (N, Braaudenb. Credit/4 |1/1, u, 1/7./196,40 B do. unkdb. rückz.à 1105 (1/1, u, 1/7./107,40B Bisoubahn-Prioritäts-Aktiou und Oblizationen, | : do. gar, IT. Em. 5 1/1, u. 1/7./90,20bz personals ein Termin auf aufgefordert, ihre Ansprüche, dieselben mögen bereits den, von der Meh: heit der Erscheinenden zu fassèn- der gedachten Frist angemeldeten Forderungen, sowie do, neue . ./44/1/1, n, 1/7./103,00bz do. do. do. 4F/1/1. u. 1/7./100,75etwz 1c, do, gar, III. Em.|5 1/1. u. 1/7.189,00bz G

den 29. Iuni 1875, Bormittags 11x Uhr, 1

v

n Fur

Ha T O Via ar 1E 1 U G C O E U r H a U D I

2400'66 S/0G8T +

en

n at r 7 Va D D C o

|

A IET s v

UPRAY

Piaudhriels

Agra cocgdadaacada

D02/T01 44

S i S A AS B ApA

Berl. -Ánhalt,. dl J Berlin-Dresden ,| (5) Berlin-Görlitz . .| 3

Rentenbriefe.

7

E

Car BES

® C P p C f fa jh M M V C7 E jf j V en

rechtshängig sein oder niht, mit dem dafür ver- | den Beschlüssen beitreten wollen, und die auswärtigen | nah Befinden zur Bestellung des definitiven Ver- Ostpreussische , . . ./31/1/1. u. 1/7.186,80G de. do, do.1872,73,74/5 1/1. u. 1/7./102,80bz Aachen-Mastrichter , . .|43{1/1, u, 1/7.191,75bz G de, do, gar, IV. Em.|5 1/1. u. 1/7.|88,75 bz im Königlichen Stadtgerichtsgebäude, Portal IIL,, | langten Vorrecht _ E Glänkicen Va hier am Orte einen Bevollméc- waltungspersonals in dem « do, L U, 96,00 (F Pr, Hyp.-A.-B. Pfandbr./43/1/1. u, 1/7,/100,50bz do. ITL, Em.|5 |1/1. n, 1/7./99,40 B Gömörer Eisenb,-Pfdbr,|5 |1/2. u. 1/8.181,50baz 1 Treppe hoch, Zimmer Nr. 12, vor dem unter- bis zum 1. September 1875 einschließli tigten zu bestellen, da sie sonst bei den weiter zu auf den 6. August d I, Vormittags 10 Uhr, do. 4111/1. 1/7.1102,00 do. do. 5 11/1. u, 1/7.1101,00bs do. Im, Em.|5 1/1. u, 1/7.199,25bz G Gotthardbahn I.nu.II.Ser.|5 |1/1. u. 1/7,199,75 G zeichneten Kommissar anberaumt, zu welchem die bei uns schriftlich oder zu Protokoll anzumelden und fassenden Beschlüssen nicht zugezogen werden können. | in unserm Gerichtslokal, Terminézimmer Nr. 6, vor Dinimiéráchs 31 1/1. u. 1/7.185,50G Sohle, Bodener -Pfndbr. 5 E 100,25 B Bergisch-Märk, I. Ser.|44|1/1. n. 1/7. —,— do. III, Ser./5 |1/4.n.1/10/99,25G* Gläubiger hierdurch vorgeladen werden. demnächst zur_ Prüfung der sämmtlichen, innerhalb | (§5 werden ihnen dazu die Rechtsanwalte Langemak, dem genannten Kommissar anbergumten Termine do. 1/1. u. 1/7.195,70 bz 0. \. 44 1/1. .1/7.195,00 @ do. IT, Ser./4F/1/1. u, 1/7. 99,00 G Ischl-Ebensee fr. Berlin, den 20. Juni 1875. der gedachten Frist Mas Bone, er Fabricius, Tamms, Ziemssen, Justiz-Räthe Scheven, n Le iein Aumeld schriftli@) einreicht do. 4411/1, n, 1/7./103,00bz O e E L L E E DEERE al 1A U eret ; Ss E G A I Königliches Stadtgericht. Abtheilung für Civilsachen. | na Befinden zur Bestellung des definitiven Ver- meister und Süß em »fohlen. er seine Anmeldung schriftlichß einreicht, Posensche, neue , , 4 1/1, u. 1/7.194,80vzG 0, O 11/1. u. 1/7.195,75bz 0. do. it, B. dö, 1. n, 1/7.|84,25bz B gr.f. chau-Oderberg gar. .|5 |1/1. u, 1/7.177 Deoutation für Kredit- E Macklußsacbmn, waltungspersonals / D neriaittisGen * Gterrflenn ist der Rechts- | hat eine Abschrift derselben und ihrer Aulagen Sächsische 4 11/1. 1/7 94.50 & (N.A.)Anh.Landb.Hyp.Pf.|5 | 1/1.0,1/7. [102,00 va de, do, Lit. C, ., „3§|1/1, u.1/7.176,90ds Livorno . ; 1/1; 0,470 Der Kommissar des Konkurses. auf deu 28,September 1875, Bormittags 10 Uhr, | anwalt Dr. v. Lühmann hierselb bestellt. Alle | beizufügen, | S i Schlesiache 3411/1, u, 1/7./86,20bz Mecklenb. Hyp. Pfandbr. 5 | 1/1.u.1/7. /100,00bz do, IV. Ber. 45/1/1. u, 1/7./98,90 bs Ostrau-Friedlander . . „5 |1/4.0.1/10.|—,— E im Stadtgerihtsgebäude, Portal II1., 1 Treppe | Diejenigen, welche zum Nachlaß des 2c. Schulß | Feder Gläubiger, welcher nicht in unserem Amts- do, . 1, C./4 1/1. a. 1/7.|—,— do, do. rückz, 125/44|1/1,n.1/7. |96,25bz do, V. Ser, ./45 1/1, u. 1/7.198,60 & Pilsgen-Priesen 1/1, a, 1/7./69,75€ ; L L ho, Zimmer Nr. 12, vor dem oben genannten Kom- | geßZgrige Saen oder Gelder besißen, werden ange- | bezirke seinen Wohnsiß hat, muß bei der Anmeldung E de do, neue/4 (1/1, a, 1/7./95,00 » ++ SüäddentacheBod.Cr.Pfbr.|5 |1/5.n,1/11./102,006 do, VI, Ser. 44 1/1, u. 1/7.198,60 »- 15/4. n. 10./83,00etwb G [4881] Konkurs-Eröffnung. missar zu erscheinen. ; wiesen, dieselben nur ans Gericht oder den Rechts- | seiner Forderung einen am hiesigen Orte wohnhaften, ostpr, rittersch. .|/34 I/E E #5,90bz« do. do. rz. 110/44/1/5,0.1/11./98,50bz 00; VAL Ser. «¿d L/L 1: 1/002, 90 be 1/4.u,1/10./94,50B Ueber das nachgelassene Vermögen des hierselbst Nach Abhaltung dicses Termins wird ge- | anwalt v. Lühmann zu verabfolgen, und ebenso | oder zur Praxis bei uns berechtigten auswärtigen do, do. 4 [1/1 n. 1/7.195,50 B do. Aach.-Düsseld. I, Em.|4 1/1. u, 1/7.|—,— Theissbahn , ., .. . .|9 |1/5,0.1/11./75,20B am 5. Januar 1875 verstorbenen in der Charlotten- | Lignetenfalls mit der Verhandlung über den | werden die Nachlaßschuldner angewiesen, nur an | Bevollmächtigten bestellen und zu den Akten anzeigen. do. do. 4411/1, n. 1/7./102,00bs B do. do, I, Em, 4 1/1. E Ung.-Galiz, Verb.-B. gar.|5 1/3. u. 1/9./65,50 B straße Mr. 48 wohnhaft gewesenen Kaufmauns | Akkord verfahren werden, diesen die Schulden -«— zur Vermeidung toppelter | Denjenigen, welchen es hier an Bekanntschaft fehlt, do, II. Serie.|5 (1/1, n, 1/7./106,00bz DSOR Dan D. und Stamm-Prioritäts-Aktleu do. do. ITI, En. 4411/1. E Ungar. Notdostbahn gar,\% |1/4nu,1/10,/63,10bz & (vereideten Fonds-Mafkler) Samuel Leow ist Zugleich ist zur Anmeldung der Forderungen der Zahlung zu berichtigen. werden der Geheime Justiz-Nath Krüger, die Justiz- Ÿ do. Noulandsoh. 4 |1/1., u, 1/7./94,70bz E A 4 ALER D SaRL naa.) doe, Düsselä.-Elbf.-Prior,|4 |1/1, |—,— do. Ostbahn gar. . .|5 1/1. u, 1/7.159,75etwb G am 22, Juni 1875 Nachmittags 1 Uhr O ge- Konkursgläubiger noch eine zweite Frist Räthe Genzmer und Lohrmann, sowie die Rechts- * do. do. . . ./44/1/1. u. 1/7./102,00@ Ai 6 pro [1873/1874 R do. do. II. Ser.|43/1/1, |—,— do. do, IL Em.|5 1/1. u, 1/7.|65,90bz Foukurs exbinet | bis zum 22. Oftober 1875 einschließlich | [4470] Konkurs-Eröffn anwälte Kortum 1. und Jeshke zu Sachwaltern Kur- n, Neumärk, 4 [1/4.6,1/10./98,10bsz S E 4 Y 1/1, 25,00etw%z G |do,Dortmund-Soest I.Ber.|4 1/1. 490,50 G Vorarlberger gar 1/3. u. 1/9.|69,00 B “As 9 Et aon Me lter der Masse if: der | festgeseßt und zur Prüfung aller innerhalb der zwei- E on ur E10 mung. i vorgeschlagen. Piniiirièraohs 4 |1/41u.1/10/9775%B * Altona-Kieler . ,| 1/1, 1106,00bzB 14o, do. IILSer.|44/1/1. n. 1/7./98,00G Lemberg-Czernowitz gar.|5 |1/5.0.1/11.|71,50G as N oge roi E na N h e 90 ten Frist angemeldeten Forderungen ein Termin Königliches Kreisgericht zu Schönlanke. Erste Ab- | Halberstadt, den 22. Juni 1875. Posensche /1/4:n.1/10. 96 50bs Berg Märk... 8 1/1, 184,50 bz do. Nordb, Fr.-W, . , ./5 1/1, u.1/7.103,00G &k1. f. do. gar, IT. Em./5 [1/5,u.1/11./74,80bz G bestellt. i cat O Be eur: 2 L quf den 16. O Ln LCHzs, On, Den Ñ Juni N Mage ¿F Königliches Kreisgericht. Ecfte Abtheilung. Preussische 1/40.1/10./87,10v4 1/1n.7. 102,50 B 2. B G1 I.Ser.|4}/1/1. |—,— do. gar. IIT. Em.|5 |1/5.0.1/11. ; «r / E L - lim Stadtgerichtsgebäude, Portal „1 Treppe eber das Bermögen de aufmanns 2Bo - ; i 1/4u1/10159 00 i el L UZe Ô, 0. II. Ser./4 11/1, u. 1/7.|—,— do. IV. Em.|5 |1/5.0.1/11. „Die Gläubiger des Gemeinschuldners werden auf- | 4, Zimmer Nr. 12, vor dem oben genannten | Schönberg in Filehne ist der kaufmännische Kon- | [4940] l Hane 16 ITACLEGIOT Ove 1/4 n10|45,10bz D R C L. Mnhé Schlei, Couri a S Ari ' 6 Zu li 1875, B ittags 11 U Kommissar anberaumt, zu welchem sämmtliche | kurs eröffnet und der Tag der Zahl[ungsein- In dem Konkurse über das Vermögen des SRelatacho R 1/4.0.1/10. 98.006 1 l 1/1, 145,00etbs B |Berlin-Anhalter 1/1. u, 1/7.197,75 B do, do. II. Ser. ris o Siablaeri@télobäude, Dortal U T Reibe beg Gläubiger vorgeladen wen, welche ihre Gorde- stellung f dul Lci 1818 Med. uo n ers Lege m Trumpf Sohleaische. . 1/40.1/10./96,90b« B Pod Magdb, - M 1A E do. u, IT, Em. /44/1/1. 100,25 G Mainz-Ludwigebafon gar, 1/1, U: 1/7 - I A, t! | rungen innerhalb einer der Fristen angemeldet haben. - ö zu Wouchern 1 er Forderungen der : Eo E N 0. it, B, 1451/1, 100,25 G 0. do, .0,1/10./99,90 B er Stabtridt A rei S tdfae E Wer seine Anmeldung chriftlich einreicht; hat eine | festgeseßt. Konkursgläubiger noch eine zweite ¿Frist DALLORO A, 00 LRES SUTLLA. G) ATP Er Berlin-Stettin . .| 103 1/1u.7,/135,50etbs G |Berlin-Görlitzer .., 1/1 102006 Werrabahn I. Em. ...: Le 1/7. 200B An. E FS e errn Uo, 1 uma Abschrift derselben und ihrer Anlagen beizufügen. Zum einstweiligen Verwalter der Masse ist der _ bis zum 1. September cr, einschließlich do, Pr.-Anl. ds 1867/4 1/2. n. 1/8. 118,00bz B Br.-Schw.-Freib. | 8 1/1. 180,00de G do. Lit, B. „4411/1, 94,006 Oest, - Frz. Stsb, alte gar. [314,75 etwb B N Po a R die Jeder Gläubiger, welher nicht in unserm Ge- | Kaufmann Rudolph Roestel in Filehne bestellt. festgeseßt worden, ; do. 35 FI, Obligation, |—| pr. Stüok 1128,50 G Cöln-Mindener . .| 81/1 1/1, |99,75bz do, Lit O. 97,75 G do. Ergänzungsnetz gar,'3 |1/3, u. 1/9./302,00bz r LeA ini iligen B j ite d f Mng richtsbezirk wohnt, muß bei der Anmeldung seiner | Die Gläubiger des Gemeinschuldners werden auf- | Die Gläubiger, welche ihre Ansprüche noch nicht do, St.-Eisonb.-Anl, „5 (1/3. u, 1/9.|—,— D ; Berlin-Hamburg,. I, Em.|4 1/1, |—— Oesterr.-Franz. Staatsb.'3 |1/3, n. 1/9./98,00G tf Abon ht ae 0 es cinstoeilicen Ver, ( Sorderung einen am hiesigen Orte wohnhaften Be- | gefordert, in dem angemeldet haben, werden aufgefordert , dieselben, fie do. do, + -«/4 (1/2. u, 1/8,/96,30br do. Lit, B.| (5) Uz: 102,00etbz B do Il. Em.\4 [1/1 195,25 G do. II. Em,'5 |1/5.0.1/11./97,90bz G walte men th c ‘babie e eines einitwelligen Der- } pollmächtigten bestellen und zu den Akten anzeigen. | auf den 19. Iuni d, I., Bormittags 10 Uhr, | mögen bereits rechtshängig sein oder niht, mit dem Bayerache Frim.-Anleihe 1/8. 1119,20 6 Cuxb.-Stade 50% | (6) T E: do. ITI, Em. 5 |1/1. u. 1/7/10440G gr.f,|Oesterr. Nordwestb., gar./5 1/3. u. 1/9.186,25bs B Beile von dem Gemeins@ulb der { Denjenigen, welchen es hier an Bekanntschaft fehlt, | vor dem Kommissar, Herrn Kreisrichter Röder, | dafür verlangten Vorreht bis zu dem gedachten Braunschw, 20Thl.-Loose|—| pr. Sttick |74,70bz Halle-Sorau-Gub.| 0 1/1. [13,60 » B.-Potsd.-Magd.Lt.A.n.B/4 |1/1. n. 1/7/92,25 B do. Lit. B. (Elbethal)5 |1/5.n.1/11./69,50B aus déffen Naclaß E Geld D apieren E werden zu Sachwaltern vorgeschlagen die Rechts- | anberaumten Termine ihre Erklärungen und Vor- | Tage bei uns shriftlich oder zu Protokoll anzu- Bremer Court. - Anleihe |1/1. u, 1/7./101,50» B |[Hannoy,-Altenb, | 0 1/1, 114,75bæ G dos, Lt. C. 14 [1/1 n. 1/7/90,90ba Kronprinz Kudolf-B. gar./5 |1/4.u.1/10/76,00ba G crideren Satben 8 Besiß oder Gewahrsam bab T | anwalte Wenzig und Justiz-Räthe Wegner und | schläge über die Beibehaltung dieses Verwalters | melden. i : : Bremer Anleihe de DIS a zen anat do. II. Serie] (5) 1/10.7.[17,25b« & do. Lt.D. . .|44/1/1. n. 1/7/98,00G do. 69er gar.|5 '1/4.u.1/10.[75,30bz G oder welhe ihm etwas verschulden, wird Æ Eo Wilberg. oder die Bestellung eines anderen einstweiligen Ver-| Der Termin zur Prüfung aller bis zum Ablauf Cöln-Mind. Pr.-Antheil/3#/1/4.n.1/10./107,10bz Märkisch-Posener| 0 1/1. |20,00be B A Lt B. 41/1 u. 1/7197,50G Krpr Rud.-B. 1872er gar. |5 |1/4.9.1/10.|74,75bz @ Val Aa an denselben u verabfol 7 d gege Berlin, den 23. Juni 1875. walters sowie über die Bestellung eines einstweiligen | der zweiten Frist, angemeldeten Forderungen ist Doaoauar 8t.-Pr.-Anleihe/3 1/4. /119,50bz Mgdeb,- Halberst, 1/1. 169,00bz G do. Lt P. JA4H1/1 u 1/7], Reich.-P, (Süd-N. Verb.)|5 |1/4.u.1/10.|83.25bz ablen, vielmebr von dem Besiß der Geaentänve | Königliches Stadtgericht. Abtheilung für Civilsachen. | Verwaltungsraths abzugeben. „auf den 9, Septbr, cr., Vormittags 11 Uhr, Goth, Gr. Präm, Pfdbr.|% 1/1, u. 1/7./110,00bs Magdeb,-Leipzig 1/1. 1210,75 bz Berlin-Stettiner I Em.|44/1/1, n. 1/7.|—,— Südöst. B, (Lomb.) gar, |3 |1/1. u. 1/7./227,50bs G 3 Lis “an P Rain IS7E nt eiye e / Allen, welhe vom Gemeinschuldner etwas an | vor dem Kommissar, Kreiérichter Peter, im Ter- 1/1, 192,10G de. IL Em. gar, 34/4 |1/4.n.1/10./92,75bz B do. do, neue gar 1/4.u.1/10./224,00bz dem Ge&icht ber ep Vern Tie b z O 4. ch 2 Geld, Papieren oder anderen Sachen in Besiß oder | minszimmer Nr. 4 anberaumt, und werden zum 1/1n.7,/97,75 B do. III. Em, gar. 34/4 |1/4.0.1/10,/92,60bz do, Lb.-Bons, v. 1875 \ =/6 |1/3. n. 1/9./102,00bs G oder dem Verwalter der Masse Anzeige [4925] Konkurs ä Eröffuung Gewahrsam haben, oder welche ihm etwas verschul- | Erscheinen in diesem Termine die sämmtlichen O A do, IV, Em, v.St.gar./44/1/1. n. 1/7./102,50ba do. do, v. 1876 S 1/3. n. 1/9,/101,25G E ; do. VI, Em, do. 1/4.u.1/10./92,40bz do, do. v, 1877 V j 192,006 3 1/1 a.7.1138,25bz do, VIL Em. do 1/4.0.1/10,/99,00 G do, do, v. 1878 1/1 u,7./126,75ba Braunschweigische ... s, 1/7.196,75G E. F.|do, do. Oblig. Bresl. Schw.Freib.Lit, D./43/1/1. u. 1/7.|—,— —,—|Baltische 1/17; 130,90 bs B do, Lit. G./41/1/1. a. 1/7.|—,— Brest-Grajewo . .. ,.. 1/1. 141,50 bz do. 1/4.0.1/10./94,00 B Charkoew-Ásow, gar. 1/1. [106,90 B Cöln-Crefelder 1/1. u. 1/7.|—,— do, in £ à 20,404 gar. 1/1. |—;— *) Ca-liaae 1/1, w 1/7 A dende reg gar. L 0, 1/1. n, 1/7./106,00bz elez-Orel gar. ...,. 1/4 u10/93,25 bz do, 1/1 u. 1/7./92,50bz G Jelez-Woronesch gar. . . 1/1. 116,25bz & « do, ; 1/4.0.1/10./92,00 B Koslow-Woronesch gar. . 1/1n.7,/101,00@ do. do. /4.n.1/10,/100,00 G do. Obligat. 1/1. /113,90bz B do. 34 gar. IV. Em. /4.0.1/10./92,40 0s Knrsk-Charkow gar. . 0. u

1/4. 1/4.n. 1/3. 105,50 G V, Em./4 1/1. n. 1/7.|—,— K.-Chark.-Assow ObL , , 1/1. 188,25be B do. VI. Em. /44/1/4.0.1/10./98,30bz G Kursk-Kiew gar, .... 1/4.u, Lu, 1 1

do. a. II Abtheil.|5 |1/1, n. 1/7. 4106,00bz do. gar, Litt.B. Mnst,-Hamm gar. s Ndschl Märk, gar. {/1/4 pr.Stck1174,25 G Nordh.-Erfrt. gar. 4/1/1, u. 1/7,188,60 Oberschl,A.C,u.D. pr. Stück |206 do, Lit, B. gar,

Hamb 50Thl,-u0 s6 p.Bt, 1/3 171,50 B Liibecker Präm,.-Anz-ihe Meckl. Eisb.-Schuldyers, Meininger 4 Thlr,-Loose

do, Präm, - Pfäbr.

, j den, wird aufgegeben, nichts an dénselben zu verab- | Gläubiger aufgefordert, welche ihre Forderungen echte ebendahin zur Konkursmasse abzuliefern. le j folgen oder zu zahlen, vielmehr von dem Besitz der | innerhalb einer der Fristen angemeldet haben. fandinhaber und andere mit denselben gleichbe- Grste Abtheilung. Gegenstände Wer seine Anmeldung sriftlich einreicht, hat rectigte Gläubiger des Gemeinschuldners haben von | Memel, den 22. Zuni 1875, Mittags 12 Uhr. bis zum 9. Iuli 1875 einschließli eine Abschrift derselben und ihrer Anlagen beizu den in ihrem Besiß befindlichen Pfandstücken bis | Ueber das Vermögen des Kaufmanns Franz | dem Gericht oder dem Verwalter der Masse Anzeige fügen. | i Oldenburger Looss Wn rge a ien a og Bnzeige qu machen. Adolph Dochring Firma A, Doehring zu Memel | ¿zy machen und Alles mit Vorbehalt ihrer etwaigen | Jeder Gläubiger, welcher nicht in unserm Amtsbezirke Araerik,, rückz. 1881) e Diejenigen, welche an die Masse Ansprüche | ist der kaufmänuishe Koukurs eröffnet und der Rechte ebendahin zur Konkursmasse abzuliefern. | seinen Wohnsiß hat, muß bei der Anmeldung seiner For- do. do, 1882 gk Pfandinhaber und andere mit denselben gleichbereh- | derung einen am hiefigen Orte wohnhaften oder zur âo. do,

als Konkursgläubiger machen wollen, werden hier- | Tag der Zahlungéeinstellung auf durch aufgefordert , ihre Ansprüche , dieselben. mögen den 19. Juni 1875 tigte Gläubiger des Gemeinschuldners haben von | Praxis bei uns berechtigten auswärtigen Bevollmäch- do: do IV:

bereits rechtshängig fein oder niht, mit dem dafür | festgescht worden. S eRnSTi : - ; ; Rae nd 81 ch für | fes tele ß cinttweiligan Wezwalter. ber Mafsé ift des den „in ee ONE befindlihen Pfandstückten nur n FR, iu Jen A O Da do. do, 1886 bis zum 1. September 1875 einshließlich, | Justiz-Rath Toobe bestellt. L L Be Vonuiiffie bed Könk Weie bie ReBtéänwalte Aufittnts- Loreriz Auftizs do: Bonds uud beé uns shriftlich oder zu Protokoll anzumelden, und | Die Gläubiger des Gemeinschuldners werden guf- a S Ratb Ples Lte Ai Vobe au Sat Justi 0, Bonda Cuno) Deeandbst zur Prüfung der sämmtlichen, innerhalb | gefordert, in dem _ Roeder. e O und Rechtsanwalt Nobe zu Sachwaltern Gee a de a S “der gedachten Frist angemeldeten Forderungen, sowie j auf benu 3. Iuli 1875, Bormittags 12 Uhr, | [4930] Aufforderung der Konkursgläubiger. “Beit L 4 1. Juni 1875 do n üker - Rate uach Befinden zur Bestellung tes definitiven Ver- | vor dem Kommissar, Herrn Kreisrihter Gruen- | In dem Konkurse über das Vermögen des Kauf- Königliches Kreisgericht. Erste Abtheilung Qostorr. 250 FI 1854 Fugltüngspersonals aut | hagen, im Audienzzimmer des unterzeichneten Kreis- | manns Wolff Schönberg zu Filehne werden Der Komnissar des Konkurses | do, Kredit 100. 1858 den 27. Sevtember 1875, geri anberaumten Termine ihre Erklärungen und j alle Diejenigen, welhe an die Masse Ansprüche als i do. Lott.-Anl 1860 Vormittag? 10 Uhr, , Vorschläge über pie Beibehaltung dieses Verwalters | Konkursgläubiger machen wollen, hierdurch aufgefor- do. do 1864

im Stadty'erihtsgebäude, Portal 111, 1 Treppe hoch, " oder die Bestellung eines anderen einstweiligen Ver- j dert, {hre Ansprüche, dieselben mögen bereits rechts- ___ Redacteur: F. Prehm. Ungar, St.-Eisenb.-Anl Zimmer Nr. 12, vor dem oben genannten As: walters abzugeben. | hängig sein oder nicht, mit dem dafür verlangten Verlag der Expedition (Kessel) do, ;

zu erscheinen. Allen, welhe von dem Gemeinschuldner etwas | Vorrecht Druck: W. Elsner. da, Schatz - Scheine 9, do, Kkloine

do. do, IL En. . (3 40, do. Kleine , .,

Go G Ha M H J 5E A

or D

p machen, und Alles mit Vorbehalt ihrer etwanigen : Königliches Kreisgericht zu Memel.

1/2. 103 20etbz G 1/2. 1132,50bz do, Lit, E. junge| 1/1. u. 1/7./104 40etbz& |Ostpr, Südbahn . R, Oderufer-Bahn

Bheinische . . ..

9 9 Hamburger -taats-Ánl, g 1/3, u. 1/9.194,70 be 3 6

4

3

6 [1/5.6.1/11,198,30bz @ 6 [1/5,0.1/11.198,60t« 6 [1/5.0.1/11./98,80 bz 6 |1/5.0.1/11./102,50% B * e 1/1, u. 1/7./102,40bz 4 4 4 4 9 9

—_ Sette de P E S— AAAAnAaAnAaAaAASI S NIA S SSSAAADSS

Aga A Ea

S s pi pi pi P A prá fk Predi Peck Pren Prem

86 Has,

m SIS

do. Litt.B.(gar.) Rhein-Nahe .,. 0 Starg.-Posen, gar. 44 Thüringer Litt. A. T8 do. neue 40% 9

da, Lit,B.(gar.) do. Cette 4 (44)

Weim,-Gera(gar.

1/4 *) abg. 113,50bz 40% 105,75bz do, do. II, Em. j do.do.TIT gar.Mgd,-Hhst, 44/1/ Märkiseh-Posener . , . .|5 [1/1 Magdeb,-Halberstädter ./4}/1/4,u.1 410 1/ 3|

1 Dollar= 4,25R: 2409

f o F C r

1/2.5,8,11,/99,75bz & 15/5.15/11198,80 B "os 0 3/11 67801] @ Var a 10 „00 bs "1/4, ‘|112,00B pro Stück|352,00hz 1/5.0,1/11,/116,50ba B ro Stück/302,00bz In. u. 1/7.177,20G pro Stück/170,50ba 1/6,0.1/12./94,80m G 1/6.0.1/12./95,40bz ) (1/2, u, 1/8,193,80 G (6 [1/2,.n. 1/8,/94,00etbzB

i { s

O R ΠI

L t

u 1/1. 1100,00bz Halle-Sorau-Gubener . .|5 |1/4.n,1/10./93,10bs -* do, kleins . 1/1 a,7./62,50bz do. Li /4.0.1/10./92,00bz G Losowo-Sewastopol, Int. / 1/7.|—,— Mosco-KRjäsan gar. ,,., 1/7.|—,— Mosco-Smolensk gar, .. /7.186,00 B Orel-Griasy ..,...

1

1/7.|—,— Poti-Tiflis gar. .,. /10 be:

1/7

1

ry r

f

U.

u,

Berlin: U, u,

Ángernm.-8, B-Er.) (6) 1/1, |—,— Berl. Dresd, St,Pr.! (5) 1/10, 191,80bz G s Berl.-Görl, St.-Pr.| 5 1/1, 184,00G do. von 1865 0, 98,00 B K], f, |Rjaschk-Morczansk Chemn,-Ane-Adf. | (5) 1/1, 131,50G o, ven 1873 1, u. 1/7,197,40 B Rybinsk-Bologoye , , Hal -Sor.-Gub, | 0 1/1. 127,90bz Magdeburg-Wittenberge 1/1. 2,20 B do, IL Em

1/4.9.1/10. 1/4.n.1/10,/100,00 B

/ 99,00 B Rjäsan-Koslow gar. , 1/5, n, 11./90,50bs G

. . . . . . . «*

. .‘ . . *

C C C T T G T P I N N N I I E C