1937 / 122 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger, Tue, 01 Jun 1937 18:00:00 GMT) scan diff

Dritte Beilage zum Neichs- und Staat8anzeiger Nr. 122 vom Juni 1937. S. 4 B î an nenen fis erte Beilage af A dRiA ¿SeaGtate gr Gewinn- an Verlustkonto. Gewinn- und Verlusire<hunng zum 31. Dezember 1936. Deutschen Reichsanzeiger und Preußischen StaatZ8anzeiger

Ordentliche Generalversammlung. Aktiengesellschaft, Luxemburg. Soll. Fr. Aufwendungen. M 122 | L

Hierdurch laden wir unsere Aktionäre Bilauz per 31. Dezember 1936. | Abschreibung auf Jm- 1: Abschreibungen: : e j h gu “dee am 29° Juni L037, vort] ao mobilien «« « + 94 637 142 a) auf Wohngebäude und andere Anlagen « « « « « 434 187,87 Verlin, Dienstag, den 1. Juni 1937 mittags 11 Uhr, im Dienstzimmer des | [11663]. Aktiva. Fr. | Zuwendungen für so- b) andére Abschreibungen «4+ + - Ta G1 Ae Ss U

Notariats 1 in Freiburg i. Br., Ädolf- U R t a li ziale -Zwede . « « t z * Geschäftsunkosten: e800 E L ELOE 447 2591

Hitler-Straße 259, stattfindende t- | Vorräte « « « «- » 30 51 i i in s 237 137 : s / E é j --

Hitler-Straße 259, stattfindenden orden orräte D Reingewinn a) Gehälter, Aufwandsentschädigungen und sonstige Personalkosten. [14770]

lichen Generalversammlung ein. Verschiedene Debitor. 297 411 657/99 - - A L374 280|15 ; R 4 L G ; E G einschließli sozialer Abgaben « « « « « . « « « 212 504,78 aufträge müssen auf einsei Kraftverkehrs A.-G. Westfalen Tagésordon AuN j; Falle RDePaus E 2 mpt N Haben. e b) fächliche Unkosten 4. f 0 00D Q S S R: E. TI 174/07 lle Dru> f g ü} f seitig beshriebenem Papier Dortmund. f: [44239].

1. Vorlage und Genehmigung der | Beteiligungen. « « - 719 800 163/08 | Bruttogewinn des Ge- : 283 678 S: (i dru>reif eingesandt werden. - Auderungen. redaktioneller Die Aktionä uns iellihaf f . Bilanz für 1936, der Gewinn- und | Bürgschaften + « - « |__46 175 304/46 | schäftsjahres « « « | 171 374 28015 |3. Betriebskosten: | L 9 d Wortkürzungea werden vom Verlag nit vorgenommen uirben Vierte, e C N August Enders Aktien-Gesellschaft, Oberrahmede i. Westf.

Verlustre<hnung für 1936 sowie der | 7E : a) Besißsteuern . ¿ « « + «+ + es ese a 4 O OOSOI 2 É A S ¿ 25A J : : Berichte des Vorstands und Auf- Passiv E I S 3 211 856 b) sonstige Betriebskosten einschl. Löhne u. soz. Abgaben 490 553,41 | 510 2p pt aba iee sind daher n Das Gean GOIE E E I E A S sichtsrats, Passiva. S j ea O . Jnstandhaltungskosten E 5 049 „Megenstan s S : ngereihte Dru>vorlage. straße 7 Sibßungsf . "MWeitfäli- ö . Entlastung des Vorstands und Auf- | 250 000 Geschästsan- Erste Dividende von 6 250 000 . Kosten für Betrieb von Nebenanlagen . . g 108 ratern, deren Schriftgröße unter vPetit“ liegt, können nit verwendet Phi Sis Ra e I, Anlagevermögen: Me A f i 51 028 4Werden. Der Verlag muß jede Haftung bei Dru>kaufträgen ablehnen, 12. ordentlichen Generalversamu- Grm C Ca A ns 54 000

sichtsrats. : ‘teile ohne Wertang. | 1250 000 000|—/| - 25;— Fr. A2 . Bewirtschaftung und Verwaltung Kleinsiedlung : 3. Ergänzungswahl zum Aufsichtsrat. | Rücklagen und Reserv. 79 168 062/12 | Statutarische Zuwen- : Linsen S E E e s a E ; I . Wahl es. Bilanzprüfers U das Amortisationsfonds e 748 594 185/50 | ; en R A 6 025.280 j eargE Aufwendungen « «e. oooooo Rae A ren Dru>vorlagen nicht völlig dru>reif eingereiht werden. lung E e A T Sig Geschästsjahr 1937 ‘und Ersaßwahl | Obligationsschulden . 381 070 855/50 E E 48 750 000|— |9« Reingewinn. « « «e oa o oa ooooo oa 48 d 1. Vorlage und Genehmigung des Ge- Bu ang in 1936 E 4 Caro des an für das Ge- Bas E x N von ¡— Dr. « « T7 s : 573 R E A schäftsberihtes sowie der Bilanz gang E 7 schäftsjahr 1936. | Bürgsthaften . «"« 3 64 663 o r : ¿ay nebst Gewinn- T i S L 9 717,5 Zur stimmberechtigten Teilnahme ‘an | Reingewinn « « « - 64 237 137/79 | guxemburg, den 12. März 1937, : Erträge. j —s 7 9ktien- i BU lang Ae Ia Sahres- e ee R L ns Abschreibung für 1936 . „„ « 8972,59 der Generalversammlung ist jeder Ak- 9 882 451 198/951 Der Vorstand. 1. Mieteinnahmen « » -. « . 2 764 6834 9 ergebnis ; ® V | 2, Entlastung des Vorstandes und des : e 426 745,— tionär berechtigt, der seine Aktien oder | =———— 2 Ane e od) 59 800 li a en. 4, Entlastung des Varstands und Auf- Aufsichtsrates. b) Arbeiterwohnhäuser : Vortrag 1. 1, 1936 einen von der Reichsbank ‘oder der sa S E . 3. Gebühren aus Nebenanlagen . . 87 1e e sichtsrats. “F | 3, Wahl des Wirtschaftsprüfers für ; 62 861,— Dresdner Bank oder einem deutschen | - Gemeinnüßige Wohnungsbau-Aktiengesellschaft Groß-Verlin, |4. Pachtgeldeinnahmen Kleinsiedlung p . Wahl zum Aufsichtsrat das Geschäftsjahr 1937. Zugang in 1986 , . » » 2 LdS Notar über sie ausgestellten Hinter- erin W B : ter Str ß 9 5e Biñlen « « è « ) ‘6: Wähl des Vilanzprüfers 4. Verschiedenes. 63 002,45 legungsschein gegen eine Stimmkarte Verlin 62, udapes er aße 209. 6. Bauleitungshonorare für Neubauten . Sto, Aktiengesellschaft, Zur ‘Teilnahme’ an * der Generalver- Dortmund, den 28. Mai 1937. Abschreibung für 1936... 1262,45 61740,— | 488 485 spätestens am dritten Tage vor der | [13040]. Bilanz zum 31. Dezember 1936. 7, Verwaltungsgebühren Kleinsiedlung Stuttgart. N sammlung sind diejenigen Aktionäre be- | Der Vorfizende des Aufsichtsrates. Maschinen und Einrichtungen: Vortrag 1, 1, 1936 . 77417,— A L ves T G E Beni Ert a Aktionäre unserer Sette rechtigt, die ihre Aktien bis spätestens | T1779 Zugang n 1936 a ao os eee s 205078 ner Vank Filiale Freiburg 1. Dr. Í E + Außerordentliche Erträge « «+ « «. - h:erdur< zu der am Dienstag,-| 18. Juni 1937 -bei C : i —. in Freiburg i. Br., Adolf-Hitler- ea t a G E ei 1937, 16,30 Uhr, | saftstasie in Kornwestheim oder vei eten: Zueersabrik Stendal. Abschreibung für 1936 10 705/78 Stone 20) wanreno der Kone S C R E O üde: 1. 1, 1936 12 I i tenbau in Stuttgart stattfin- | einem Notar. hinterlegt haben. Die U aLung ARE AELERH Res Anschlußglei 9: Y O E S 1, d e R A Bestand am 1, 1, 200 450: S Der Vorstand. Wellershaus, vierundzwanzigften ordent- | hierfür ausgestellten Hinterlegungs- Die S O A Gesell Mobilien Dbuivig 4 1. 1936 4 ABOBT um Schluß dexr Generalver]jamminng f B : P E ite s inge- | scheine sind ü s ï e, WELLEN ELLIONOT r E u a L as R S s S E deläßt. E | E 2, Wohngebäude, einschl. der bebauten Grund- e . Der Aufsichtsrat. G einge E ocalege Generalverfamm: | {haft werden hiermit zu einer am Zugang in 1936 „, . 705,80 Freiburg i. Br., den 29. Mai 1937. stü>ke: Bestand am 1. 1, 1936: Prof. Dx. Schmidt, Vorsißender, Ministerialrat und Abt. Dirigent im Reichs- uh 10e des Geschäftsberichts, des Stuttgart den 28. Mai 1937 Montag, dem 21. Juni 1937, A : 7062,90 Der Aufsichtsrat. a) Bauwerte .. 5... - ee eee o « [33870813 A Preußischen Arbeitsministerium, zabihlusses sowie der Ver-| - A. Stoß A-G : 15 Uhr, im Saale des Schwarzen Abschreibung für 1936 . 342,80 Fr. Keller, Vorsißender. b) Grundstüe « «e e ooooooo) 5 361 325 d Gewinnrehnung. Dor Vorsitzende bés Aufsichtsrats: Adler in Stendal stattfindenden or- Nebenbetriebe N l j Ls ; dentlichen Generalversammlung er- Kurzlebige Wirtschastsgüter: Vortrag 1. 1. 1936 , 420 464,—

55 Ta Nach dem abschließenden Ergebnis unserer pflihtgemäßen Prüfung auf G Y S Ou A S ; (E S O E DRIEO T E T C E M T E 39 232 138 Z U ‘rer pg rUsung auf Gru ehmigu : C 5- D- af | : lder Bücher und Schriften der Gesellschaft sowie der vom Vorstand erteilten Aufl nehmig tg E area nes) Dinkela>er. gebenst eingeladen. Zügäng in 1936 ¿ae 264 144,58 Tagesorduung: E Oa T

N ¡ | 2406 315 ; ; i [11850]. Zugang, davon Grundstücke 129 333, S rungen und Nachweise entsprechen die Buchführung, der Jahresabschluß und dz E : 1. Geschäftliche. Mitteilungen. Abgang in 1936

Attiengesellshast Breslan-Stabel Abschreibung 874 808 83ha1 263 648 | R eotin, im Ap E erisher Lloyd Schiffahrts-Aktiengesells<aft Regensburg. | 2: Vorlegung der Jahrezred iktiengese / -S - S S : erlin, im April 1937. ) . 2. Vorlegung der gJahresre<hnung Ter i iß. iebsgebäude: 1, 1, 1936: : Ag e ; C ß anm 31. D om 1. April 1926 bis 31. März E

Bilanz am en Ten 1936. S N R H 7 n z E E A Reg os aNIPLLIs Deutsche Baurevision, s E B E S m 0e S Rit Abschreiblng se 1936. o s 411 658/58 272 500 E E b) Grundstüfe „e oooooooo Va R OLEP . V.: Dr. Elmendorff. Bestand Abschrei- | Bestand am Festseßung des Rübenpreises. Summa des Anlagevermögens 886 469

Attiven. RM \|N 7344436 P ‘gn der Generalversammlung vom 13. Mai 1937 wurde vorstehende Vil am1.1.1936 Zugang Maus bungen | 31.12.1936 Gewinnverteilung. IT. Versu<sfoslen 1934 „oa es oe o o a a oe epo 60 000

Anlagevermögen: nang «a ao a o O 2 680 nebst Gewinn- und Verlustrechnung und die Gewinnverteilung genehmigt. . Entlastung des Vorstandes und | T7. Feteiligungen S 32 262/- Grundstüde . .. . . « | 142300 et B47 116/57 E Die SErren Ministerialrat i-R. Otto Lehmann und Dr-Jng. E j Dr. Ot sit RM * [3] RM [3] RM [8] RM |[2[| RM [H Aufsichtsrates. S IV, Umlaufsvermögn: G ehlude: GesGusW« Und Abschreibung i 6 579 /57| 340 537/— þ Kämper sind turnusgemäß aus dem Aufsichtsrat ausgeschieden und wiedergewi|verndgen: A O Be E + Neuwahl für 3 sfaßungSgemaß aus- N L Und MEIDORONE es + O US Wohngebäude Nic Gn Vau Vit): Gen | worden. fféparf . . « « | 4327 507/56] 144 115/19] 286 016 69| 4 185 606|— sheidende und Ersaßwahl für 2 L E ane o E N . B E 1. 1. 1936: | Jn der a. o. Generalversammlung vom 23. Februar 1937 wurde der Aus Ge S 1 200 u E 1 200|— A Aufsichts- A A . COEUSTINE, Waren e R ih i ad Fabrikgeb. E - a) Bauwerte «ou o ov oe e 6 s f SLI 057 G t M De Bas der Herren Geh. Regierungsrat Ministerialrat Dr. Stepha } i 4 és ¿ó6 ¿dv Neuwabl e ie 9 quöseidende S aber iuen R 2 502,— b Bij b) Grundstüe „. «ee ooooooo o 130794 n rat Dr. Martin Ebel und Oberregierungstrat Dr. Föachim Fische Ñ Mitglieder der Revisionskommission lieferungen und Leistungen . « « 1162 341,29 lichkeiten 441 851 E S 5 Der Vorstand. 52 831 63] 550 739! und des Schiedsgerichts. j Sonstige Forderungen . …..... 8368,11 1.1.36, , 357 260,— Zugang: é | 6. Wahl eines Bilanzprüfers. Forderung an 1 Mitglied des Vor- 7. Anträge. standes 3 800,—

Abschr... 11 320,— | 345 940 a) Bauwerte « « « « 4 534 429,78 L, S C I i p apa pela ' S 4 ; e L b) Grundstüde - - . 464 668,87 | 4999 098 | [H. Windler A.-G., Verlin NW 7, Aussichtsrat aus, der turnusmäßig "W.-.-- Botriebs- e E ae s fra Stendal, den 29. Mai 1937. Kasse . . L 2722, Actien-Zuckerfabrik Stendal. Pie «s e abs 328,—

Maschinen und m ——— E | i = A

x 5 440 950/64 i i Friedrichstr. 133a. Schluß der diesjährigen HauptversanW> Geschäfts A «

Yeräte .. 912,— «|_+ þÞ ' A j Geschäfts- i

Geräte 343 ee bin a O 9787 442 Vilanz pér 31. Dezember 1936. [lung ausgeschiedene Herr Prof. Dr. CuM-ntar eal | 50 619 63 ; Der Vorstand. Rat. s «1 e 181809 4 864,44 Zumme l 5 303 166/56] 249 40255] | Zol 387 097 E Andere Bankguthaben 1968,32 1183 844,16 | 2162 854/27

abz. Abgang ia i ia | 43 T davon auf Wohngebäude RM 2 331 927,23 | - [13044]. Attiva. -|-Aufsichtsrat bl [fac G1 5 159 321! O Abschr. „28 485,— | 315 052 davon auf Erwerbshäuser RM 263 586,— | |.Anlagevormögen: Tai jémtlich A UE: E l Wiermögen: D N Sa aúibod Aft. Gef V, Posten, die der Re<hnungsabgrenzung dienen . « « «. - «.- 8 563/13 P E Bestand Þ t l P Þ ¿Grundstü> und Gobüube 4 276 700 Berlin, den 20. Mai 1937. iebsmaterialvorräte- . .._… , = « « « « « « « « « 210 542,81 Berg. Gladba. a SGGE Pen M gle l, De n Leim an 1. 1, 1936 900,— | d E E 1311740) : Betriebs- und: Geschäfts- f - - : | -|- Dex Vorstand. - Dr. H. ‘Windletpaviere . .- .- S 00205 Vilanz per 31. Dezemver 1936. ; 3 150 148/40 Abschr. .. 800 Zugäng « « + oes ooo a ooo 500 25770 J. h biventar 12 150—| A, E Aa O Aftien (nom. RM 29 600,—) j s E Verbindlichkeiten E Kraftwagen 1-000 Ab E | _|Umlaufsvermögen: R S W-rungen auf Grund von Warenlief A. Atftiva. L, Grundkapital: S Umlaufsvermögen: Gang ere ooo Ca aae 5 1 TRoh-, Hilfs- und Betriebs- [14778] Miftungen Sa . 485 388,38 Gebäudeverbesserung . . . « 710 * TSAMAIHEN (18 450 Stimmen) 369 000,— Hypotheken 35 000 i 40 stoffe... 18 358,15 - Fränkisches überlandwerk AG, Witige Forderungen G K . 106 113,53 Maschinen und maschinelle Vorzugsaktien (12 600 Stimmen) A * “36 000 Sonstige Verbindlichkeiten 1 600 Abschreibung « - o oooooo 40 361 750 i Halbfertige j Nürnberg. ds E a S ad de A ° 215,76 Anlagen E) 4 850 TI G 9 R Z _ L Kassenbestand einschl. Post- : Jnventar, Baubüro, Werkzeuge: Bestand am Erzeugnisse 9 668,01 _| Einladung zur ordentlichen Geibestände, Reichsbank- uud, Postsche>gut . 37 927,98 Kurzleb. Wirtschastsgüter « « E - Geseblicher Reservefonds « «„ «o. x BAs sche>guthaben E 451! G L a Fertige Er- ralversammlung ‘der Aktionäre Mtquthaben .. . Ls 1410 881,15 | 2311 36561 | Werkzeuge L 1 ITT. Freiwillige Reserve . « « ee ooo, Bankguthaben 94 877 Sund. s a e s e 07 —. |-þ geugnisse 166 956,29 | 19498245| 28. Juni 1937, vormitt(\Mngzcbgrenzungsposten . .…. « «e M ——| 166 765/60 | Betriebs- u. Geschäftsinventar | 400 e Delkredererüidstellung L Posten, die der Rechnungs- S107 Anzahlungen bei Liefserant. 1 227 11% Uhr, im Sißungssaal des Frä —— | Markenrecht 200 7 Verbindlichkeiten: de Mo abgrenzung dienen . « 1 738 Abschreibung Forderungen auf Grund v. / schen Uebexlandwerkes AG. zu Nür j 7 637 472/21 | Roh-, Hilfs- u. Betriebsstoffe | 6 828 Hypothekendarlehn nao O A L O Verlust: Verlust- x O : Warenlieferungen und berg, Hainstraße 32. E Halbjabrikate . . . . « « « | 3625| Darlehn i ea 2120 000 3 ,— ) Sonstiges Anlagevermögen: Bestand am 1, 1. 4 Leistungen 101 841 „Tagesordnung: i o | Fertige Erzeugnisse . . . . | 2745, Verbindlichkeiten auf Grund von Warenlieferungen vortrag aus g A Ee Ux P ¿e a 14000000 zrertige Erzeugni) ; 1936 a ae e oe midia aae E Ler Sonstige Forderungen „…. 2 414 1. Vorlage des Geschäftsberichtes di: N E 924 417 57 | Forderungen auf Grund von und Leistungen . .. « « e. - 0904 257,60

1935. . . . 238 532,50 ( ) j jen ( Zugang « «ee ooooooooo P. Wechsel : : 50/- Vorstandes, der Bilanz und der ® 242 641 90 | Warenlieferungen und Lei- Sonstige Verbindlichkeiten . « « « « 117 484,26 |

Verlust in E (a0 l 2 terbindli | 1936 ‘+23 347,80 [261 880 ; Kassenbestand und Post- winn- und Verlustre<nung (Jahr stungen. « .. .“ . 138 788 Akzeptverbindlichkeiten . 496 179,74

[E Abschreibung « «e oooooo __ s\che>guthaben . . .. 9 918 ; abshluß) für 1936. L | f G 4 513 750,— Wechsel 2318 Verbindlichkeiten gegenüber Banken. 592 803,77 1 710 725,37 } 2380 725 1 248 669, IL. Umlaufsvermögen: : 4 Bankguthaben . . « « « 1 559 . Bericht des Aufsichtsrates über d dstüctshypotheten - .. E 47.000,— Guthaben bei Banken . . . | 1910 VI, Gewinn: Vortrag 1. 1, 1936 6 385,70 Passiven, 1, Der Gesellschaft zustehende Hypotheken und Hypotheken-Disagio . . « 4 750 Prüfung der Bilanz, der Mey dlungen von Kunden 13 135/79 Kassenbestand einschl. Post- 4+ Gewinn in 1936, « «o e «6 « « « 21842, 28 227 Grundfapital 650 000 : Grundshülden am eei d ois an Posten zur Rechnuüngsab- und Verlustrechnung und des VWindtic sche>guthaben . « « « -- 745/54 | V1, Bürgschaften und Avale 4 000,—

Geséßzlicher Reservefonds 14 000 Ua E e N C A 77 906/85 renzun ___900|[— |; shlages zur Gewinnverteilung. S E I eee ges L lait . Beschlußfassung über den «Fahrt j e e“ « « « 860 305,20 63 124 3150 148

Rückstellungen . 1 000 Siedlerdarlehn Kleinsiedlung Gewinn- und Verlustkonto: , i j è Verbindlichkeiten : : 22 803.09 | 1 465 994 08 G Eiblidfeiten: ; 4 T Verlustvortra abschluß und die Gewinnverteilu 8 s E S L A B. Passiva. 6 Verbindlichkeiten | E E S e Ee 6 012/96} erlu E sowie über die Entlastung des Vo O eo 188 740 45 assiva Gewinn- und Verlustre<hnung per 31. Dezember 1936.

Verbindlichk. ‘auf Grund" ea j A . 29 725,39 l : E Ta S | Grundkapital . . . « « « « [46 000 2 A von. Warenliefecuïigen Rückständige Mieten und Gebühren . « « « 17 959/53} Verlust 1936 : 6 268,39 | 35 993 78 standes und des Aufsichtsrates. f 3 1936 eee oe ooo oa o o ooo |_21567821 | Reservefonds . LO8 O E Aufwendungen. RM

} : Von der - Gesellschaft geleistete Anzahlungen . 20 405/92 F Ersaßwahl für die turnusmäßl S aar 147921 15 g

u. Leistung. * 51 590,90 / : | . C ¿zurn | S 7 637 472 21 | Delkrederekonto 3 290 l ABL,

Sonstige Ver- CURREE E S iva, O au E AusfsichtsratËn I Gewinn- und Verlustre<nung am 31. Dezember 1936 Verbindlichkeiten auf Grund Löhne und Gehälter « « « «ooooo S ans

bindlichk. . 517 717,41 | 569 308 Lagervorräte Hoa „Na Gd “Auaodeal f L NOREE, e A l i S i: S = | vón Waronlieferungen und Soziale Abgaben . ae dus 127 368

n r T Pw Kassenbestand, No 7 51874 } Stammkapital …… « « « « }. 149 —]| 5. Wahl - des Bilanzprüfers für d RM [8 Leistungen _, [12 114/68 | Abschreibungen auf Anlagewerte:

Posten, die der Rechnungs- Andere Bankguthaben ... eee 1 964 773/37 | Verbindlichkeiten: Geschäftsjahr 1987. U Aufwendungen. E T tet 137/68 Fabrikgebäude abgrenzung dienen . « 14 361 Sonstiges Umlaufsvermögen: Hypotheken le e D 400 000 Der Geschäftébericht nebst der Vila aub Gehälter . E 2 383 017/09 D g E S Lenpritr Arbeiterwohnhäuser . E

1 248 669 a) Eriverbshäuser : . Verbindlichkeiten auf 4 l-und der“ Gewinn- und VerxlustrehnFW:s.. S S 120,20 172 248/92 63 12474 Maschinen und Einrichtungen 10 705,78

; b) Kleinsiedlung IL + IIL, Aktion . ..«« 1266 161/94| Grund von Warenliefe- : Juni 19 in unse“ R 4s j ; : Mobilien 342,80 Gewinn- und Verlustre<hnung ) | E —— rungen und Leistungen 75 798/52 | liegt vom 9. Juni 1937 ab in uns Wabichreibungen auf kurziebige Wirtschastsgüter . . 19 977,41 | 387 097 61 Sewinn- und Verlusirehuung. Kurzlebige Wirtschastsgüter : 411 658/58 | 432 942

9 ITT. Posten, die- der -Rechnungsabgrenzung dienen. 3 303/20 , E E Geschäftsräumen zur Einsihtnahme M L 20 am 31. Dezember 1936. Posten, <nungsabgrenzung Sonstige Verbindlichk. . 9 825 G<âf s : | n 155 35778 | Löhne und Gehälter « « « « 150 374/57 Zinsen ) 25 646/90

IV, Geldbeschaffungs- und Konversionskosten: Aktionäre auf. l E anns | | , Posten zur Rêchnungsab- Gemäß $ 25 des Gesellschaftsvertrag! 19 386 68 } Soziale Abgaben 274408 | Steuern: Besißsteuern s e e « « 61 635,22

Verlustvortrag aus 1935 . | 238 532/50 b) Konversionskosten « « « «e. eo 415 969: Ge S 923/27 | sind’ in ‘der Generalversammlung "2 Aufwendungen (eins{l. Betriebs- und Hilfsstoffe) 1 737 028 88 | Abschreibungen auf Anlagen « | 5 778/02 Sonstige Steuern «72 632,85 | 134 268/07 Gehälter . . 2 000 148 837 2316 635 647/46 | jenigen . Aktionäre-“ stimmberecti m 1986 „eso ooa __215 678 21 | Besigsteuern der Gesellschaft . } 4 105/40 | Sonstige Aufwendungen . « ———. | 836 965/61 Abschreibungen a. Anlagen“ 41 475|— , ——| Gewinn- und Verlustre<hunun g wel<he ihre Aktien spätestens 5 070 415 77 | Alle übrigen Aufwendungen Gewinn: Vortrag aus 1935 . L . 6385,70

Zinsen 94 910/73 Passiva. per 31. Dezember 1936. zweiten Werktag vor der an —| mit Ausnahme der Auf- -+- Gewinn in 1936 . 21 842,— 98 227/70

Besibsteuern 33 75722 I. Aftienkapital (Erhöhung f. u. Ziffer V/12a) 500 000 : raumten Generalversammlung (A. wendungen für Roh-, Hilfs- mise cie ropa | bs Alls Vorig, Aufwendungen 1359269 | T1. Reservefonds: Gehälter und Löhne. . . | 217 375/85 | Hinterlegungs- und Versammlungs! *innahmen i „2180 070/18

S 6.0 0. 0 0E s S 4 0 S S 0" S S <. 0 S SS-# @ B E 0 S S S E #D; . G > E e. .“ v . i 0:0: S ©@ 0 #..-S S. S $60 c o. E 0000S S $0.0 S E: S S: S S o. S S 0 S: <- S 9+ S #: 0. S 04S 07S S

E E 450,—

Adam wurde wiedergewählt, neu in

N

8972,59 1 262/45

I So

-

c-

Soll. RM 9 a) Geldbeschaffungskosten « « «e...

x g vage Sid U AILA 5 059 671 53 und Betriebsstoffe « . . - 91 44608 1, Gesebliche Rüklage . 360 000 Soziale Abgaben . . 17 980/87 | niht mitgere<hnet) j 2 sn onto Sonderrüujtelungen « « 987 | Delkrederezuweisung « « « - 661/ Erträge. 354 268 14 2. Andere Rülagen i L Uen gen * * J 5) 39396 | bei der Gesellschaftskasse in NurF®entliche Erträge 4 608 37 | Reingewinn . « « « « « « « |__13768| Gewinnvortrag 1. 1,1936 . M 6 386/70

Haben. IIT. Rüstellungen . . 295 878/43 | Besibsteuern 19 111/79) berg, / 5 070 415 77 96 245/49 | Ertrag nach Abzug der Aufwendungen für Roh-, Hilfs- u. Betriebsstoffe } 3 126 594/82 Ertrag aus Verpachtung und IV. Wertberichtigung8posten 9 358/55 | Abschreibung auf Anlagen 13 100/60| bei der Bayer. VBerein®@W. oem abschließenden Ergebnis unserer pflichtgemäßen Vrüfung auf Grund Rohertrag, der sih na<h Ab T PMBRROS S P a A C fun: obertrag, l

. . . . . e . . . . 53 029 G6L

Vermiet E E 66 51975 Ÿ, Verbindlichkeiten: Sonstige Aufwendungen . 172 217|75 München und Nürnberg, is Se s h S “UIE R Vérscñedène Einnahmen 3 085/52 1. Beihilfedarlehn der Stiftung « « 3 562 076|— lige Mul 9 ——| bei der Vayer. Gemeindeba Gb Ge dana gg _s I ere der R "ea E An zug der Aufwendungen für : 3186 010 13 Außerordentliche Erträge 21 882 57 tit a Ca ad 313 749/69] 3 248 3263 461 180/82 (Girozentrale), München 1 Tecide Doe retiben Vockiheilien. führung, der Jahre8abschluß und der oh-, Hilfs- u, Betriebs- i Nach dem E Da E PRSen aen Prüfung auf e der A O

rlust: j j j A 08 E58 Warenkonto . 426 630/53 Nürnberg ersi : y N stoffe ergibt . « « «+ « - 962415649 | Schriften der Gesellschast sowie der vom Vorstand erteilten Aufklärungen und Nach- Verlust: Verlustvortrag 2, Hypotheken 39 971 619/08 , rlin, den 4. Mai 1937. 96 A540 weise entsprechen die Buchführung, der Jahresabschluß und der Geschäftsbericht den

3 1935. . 238/532,50 ' i A 5/59 Konto Dubio . 2 478|81| bei der Bayer. Hypotheken- 1 aus 1935 98-502,0 getilgt 818 5865/59/89 153 033 j 120/88 Wechselbank, München 1 Deutsche Treuhand-Gesellshaft. geseßlichen Vorschriften,

Verlust in 3, Dinglich gesicherte Zwischenkredite . E 1095 739/80 | Effekten . . « « _ Kruse, Wirtschastsprüfer. Horschig, Wirtschastsprüfer. Nah dem abschließenden Ergebnis G 4 Mai 19: 1936 . . .. 23 347,80 | 261 880/30 4, Darlehn Kleinsiedlung i; 981 985 iten ea ! N as ae va A R Staatsbank, Nür}! Auszahlung der in de« ordentlichen Generaweriammiung am 26. Mai 1937 | meiner pflichtgemäßen Prüfung dex T Clbaees Cecuband a ellschaft Altenburg & Tewes A. G.

354 268114 5, Von Kaufanwärtern geleistete Zahlungen 146 596 Roon een / à das “a beta M / sten Dividende für 1938 erfolgt vom 27. Mai ab gegen Einreihung der | Vöcher und Schristen der Metallwerk Drögemeier, Wirtschaftsprüfer, Nach dem abschließenden Ergebnis 6, Anwärtereinlagen E 2 440 erlus . bei M Effektengirobank de nanteilscheine Nr. 5 der Akticnurkunden vom Jahre 1931 mit NM 4,— für | N.-G. sotvie der vom Vorstand erteilten Q Bf dav Weitetalis i 25, Mai 1937 wird für das Ge- unserer pflichtgemäßen Prüfung auf 7. Mietsicherheiten . .. « «e oe o 717 941 | 461 180/82 scher Wertpapierbörsenpläte le zu nom. RM 100,— und mit RM 428,— für jede Aktie zu nom. NMW { Aufklärungen und Nachweise entsprechen E L A luß 2 Le versammlung vom 25, Ma r Grund der Bücher und Schriften der Ge- 8, Mietvorauszahlungent „. « «e e o ooo 28 966 ' Nah dem abschließenden . Ergebnis | hinterlegt und bis zum Versanmmluns , jeweils abzüglich 10% Kapitalertrag®sfteuer, bei der Deutschen Vauk und | die Buchführung, der Sahresabschluß per (GANENe Aug Lr en N von S aliva von NM 90.000. RM 2-000, sellschaft sowie der vom Vorstand erteilten 9, Bauschulden / Gde dv ee 3 658/20 | meiner pflihtgemäßen Prüfung auf | tag belassen haben. Der Beifügung v ito-Sesellshaft, Verlin, oder ihren Filialen in München, Angsburg, 31. Dezember 1936 uud der Geschäfts- /o do Stati ti n P RM 369 000 * RM 14 760 Aufklärungen und Nachweise entsprehen| 10. An s di von Unternehmern 299 558/94 | Srund der Bücher und Schriften der Ge- Dividendenscheinen und Anweisun Ger Fürth, Nürnberg E Er n bee Barer „der O gi D e He Sitaprase Uno 0/6 0), M ILLER Lon ‘usammen Ns 50 ie S | j und Lieferanten L E 5 ; ; 4 L a engese a erlin, der Va en Staats- r, Maus, XWirlcya ls L 5 2 die Buchflhrung, der Jahresabschluß und sellschaft sowie der vom Vorstand erteilten | bedarf es nicht. ü 5 t Gemäß einstimmigem Beschluß wird | verteilt, Die Auszahlung erfolgt gegen Einreichung der Dividendenscheine Nr. 8 (bei

x Geschä i » i Î 11, Verbindlichkeiten aus Zinskonversion « « - J 114 490 & ; 1 O { h ünhen, oder ihrer Filiale in Regeusburg, der Vayerischeu Hypo- l

af O L AAER 008 12, Sonstige Schulden: : ‘ie Be fdonma, ® er Jahresabichluß und tr d t R * Und Wechselbank, ünhen und Nürnberg oder i ree Filiale, in | die Gesellschast auf Grund der vorstehenden | Stamm- sowie Vorzugsaktien) nach Abzug der Kapitalertragfteuer bei der Gesell=-

Breslau, den 12. Februar 1937. 8a) Einzahlung a. beschlossene Kapitalerhöhung der Geschäftsbericht den geseßlichen. Vor-| Nürnberg, oder der Kreiskasse sburg, der Bayeris<hen Vercinsbank, München und OErA oder | Bilanz umgewandelt durch Uebetrragung | s<haftstasse in Oberrahmede iw : Schlesische Treuhand- und . | 9) MDERE E OULEN ; ¿ « |__97991/40| 1797 991/40 | séhriften. Mittelfranken hat dieselbe Wirt!FFiliale in Regensburg, der Dresdner Baut, Verkin, oder thren | des Vermögens auf die Hauptgesell- Oberrahmede i. W., den 25. Mai 1937.

Vermögens-Verwaltungs-Actien- | V. Posten, die der’ Rechi:ungsabgrenzüng dienen. 89545 Berlin, den 28. April 1937. als die der Aktien selbst. n in München, Nürnberg und Regensburg, während der üblichen schasterin offene Handelsgesellschaft Me- Der Vorstand.

Gesellschaft. ; Vi, Od an S 48 819 Paul Wenzel, Wirtschaftsprüfer. | Nürnberg, den 29. Mai 1937. stunden. : H tallwerk Nießen & Rheindorf zu Bergisch

Hülsen, Dr. Fiédler, 5 C U P | Tap ag7 23109 | , Frau Helené Windler und Frau Käthe Vis Vorstand. Der Aufsichtsrat wurde in der bisherigen Zusammenfeßung wiedergewählt. | Gladbach.

Wirtschastsprüser. 148 837 231/69 Kurze geb. Windler scheiden aus dem Der Vorstand. L. von Donle,. K. Noell, E, Frobeen. Der Vorstand.