1937 / 124 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger, Thu, 03 Jun 1937 18:00:00 GMT) scan diff

Dritte Beilage zum Reichs- und Staatsanzeiger -Nr- 124 vom 3. Juni 1937. S. 2

F.

Dritte Beilage: zum Reichs-- und Staatsanzeiger Nr. 124 vom 3, Juni 1937. &. 3

02%. Alftiengesellschaft Flora zu Köln. [s allgemeine H aa i ‘2. die Deutsche Vank knd Dis: | ani ; T0 E _ } Treuhand-Aktien-Gesellschast i. L. Lis E S : Do : . nk ünd Dis- | [12961]. | after Friedri ollmann zu elben wird unter der Firm Bilanz zum 31. Dezember 1936. i Beta ieine A | [13861]. The Baltimore and Ohio Railroad Co. i U Dornheim MOLESrlemiGaft, conto-Gesellschaft, Verlin W 8, | Bilanz vom 31. Dezember 1936. S E < H Ö se c Mechntiing E Rauh laus Stand Abschrei Stand Esiladuig FuL ovbottien Mons. Auszug aus dem Jahresbericht 1936, it (Da wir Unséte Aktionäre E gesellschaft, Berlin A ‘an Vermögen RM T B Str a De: bab teCRa R CLE Aktivseite, 1. 1, 1936 bungen 1936 | 31.12.1936 L Ra E übr E Der ausführliche Geschäftsbericht des Präsidenten und des Verwaltungsrat d "a Montag, dem 21. 6. | An Stelle der Aktien kann auch der | Grundstücke g Lu A 93 0001 1 L S Se i Le C E E M gin in dei Ges @ftsLätneit der Gesell aft, für 1936 ist an die eingetragenen Aktionäre unterwegs. Nachstehènd Betriebsergeh, vorm. 94 Uhr, in den Ge- | Hinterlegungöschein eines Notars | Gebäude. . , 89 000,— |- Generalversammlung vorliegende heuti én Tagé au das Vermnò, de / RM [5 RM |5,[ RM Dresden-A., Prager Straße 656 11, , [nisse und andere bemerkenswerte Einzelheiten in gekürzter Form: ¿räumen der Gesellschaft, Berlin | dienen. : : Abschr. ., -2000,— 87 000/— und von ihr zu Punkt drei der Tages- dieser Firma einschließlich des Fabrik . Anlagevermögen: “Tagesordnung: ! Verkürzte Ertragsre<hnung. Bs, Charlottenstraße 611, stattfin- Die Aktien sind mit Nummernver- Maschinen . 23 500— | ordnung genehmigte Bilanz zu- anwesens zu Burgsolms als Einzel- Grundstüe 80 976|— 80 976 ‘1. Vorlage der Liquidationseröff- En 15. ordentlichen Generalver- | zeihnis in doppelter Ausfertigung ein- Zugang . . 7067,37 grunde gelegt. Die Geschäfte gelten faufmann âbernoinmen und führt Gebäude L 77 947/99 77 169 * nungsbilanz zum 27. Juni 1986 : Zunahme nlung ein. zureichen, die Duplikate dienen als S 5T seit dem 1. Januar 1937 für Rech- dieses Unternehmen unter der Firma Maschinen und Geräte fs L Ad Dau, Dann A Gen a | : 1936 - gegenüber 1933 Tagesordnung: Eintrittskarte. / Absezun 2 567 37 nung des Hauptgesellschasters Hollmann-Werke“ fort, so daß diese Beleuchtungsanlagen Li ros zum 31. Dezember 1936 nebst Ge- $ s Vorlegung des Jahresabschlusses | Berlin, den 1. Juni 1937, g L Friedrih Hollmann zu Weßlar ge- neue Einzelfirma hinfort Eigen- Mobilien . 1|— t häftsbericht Gesamtbetriebseinnahmen « « « «« « « « « « | 168 99268063] 27 149 416 4Wind des Geschäftsberichtes für das Der Aufsichtsrat. Werkzeuge . 1 führt. tümerin beider Fabrikanwesen ‘und Spielplaßanlagen . E O 5 2, Beschlußfassung über die Genehmi- | Ge]amtbetriebsausgaben . « « « « « « « « « « |_123 600 333/14] 18 046 3424 eshäftsjahr 1936 und BVeschluß-| Eugen Dornheim, Vorsizender. Zugang « „1 067,91 c) Das Vermögen der Aktiengesell- des gesamten Betriebes ist. Pslanzen » « « L t n gung beider Bilanzen. Betriebsübershuß . « « | 15302 347/40| 9 103 07 7 assung über den Jahresabschluß. n 1 068,9 schaft besteht ausschließli< in dem| Friedri< Hollmann A.-G., 159 140|— ; 158 357 3. Entlastung der Liquidatoren und. | Aufgelgufene Steuern 10 222 321/63 9 989 586 57 Verwendung des Reingetoinnes. iers ; Abseßung Fabrikanwesen und Fabrikinventar Wetlar. Umlaufvermögen: - - des Aufsichtsrats. Jnvestierungen, Pachten für gemeinsam benußte | Mntlastung des Vorstandes und des | Aktiengesellschaft des Fährhauses | Patente I EROr, Fer DEries n deus Hollmann.

S M6 | d(ufsichtsrates. auf der Uhlenhorft. Bestände: -, Hilf3- . Kassenbestand . . / 4. Wahl des Bilanzprüfers. Add ss a ei is E 4 984 720/57 113 1676 s T Bilanzprilféra für das | Gen alvecaleinna L a s S

. Bankguthaben , N 801 Stimmberechtigt sind jene Aktionäre, Betriebsgewinn . . « - 30 155 305/39 G O00 35) 7 Mahl De: | j it. ¿54 S 783(— | wel<e ihre Aktien bis spätestens | Sonstige Einnahmen: Dividender: Zinsen usw. - | 724660419) 1673 866% a Stands Iu S Uhr. im Füh E Ublen: E E aa Brandenburgische Grundwert A.G., Berlin. 23. Juni 1937 bei der Gesellschaft | zur De>ung der festen Lasten verfügbar . . 374131 99948] 7 671 187 ßneralversammlung sind nur die- | horst. Sar plane : | 1 230|— Pte raus zum Sl. Dezember 1956.

100224 U R L Ee Feste Lasten: Zinsen, Pachten und sonstigé Lasten 32 893 02436/ A 45695 Aktionäre berechtigt, welche ge- Tagesordnung: Ford l r ivseite. auk in Dresden und Verlin oder / S : |— Mgen > t 8 ; orderungen aus Waren- Aktiva. 31. 12. 1935 . | Aktienkapital . R TEEe : 146 640|— | dem Bankhaus Gebr. Arnhold in Reingewinn na<h Abschreibungen 4 538 975/12 7719 833 M8 28 unserer Saßungen ihre Aktien | 1. Vorlage des Abfchlufses und der lieferungen 87 404/18 | Anlagevermögen: RM 5 Hugang Aegang A 5 RM | N

O j : = T dritten Tage vor dem Gewinn- und Verlustre<hnung so- ; A ss E Verbindlichkeiten: Verlin oder einem deutschen Notar A = Abnahme. A Í stens am : : Le URNg Kasse, Postsche>, Reichsb. . 4459/77 | Grundstüd>e . 7 247 500 O ns 1080,— hinterlegt haben. Verkürzte Vilanz. e der C L V E B Gei E IOEE Nes für das | Bankguthaben 137560 | Geblude , : 8 007 400/— 285 S 7 721 800 . Hypotheken 11 420,— Dresden, den 29. Mai 1937. i == 9 lhr bei e 190 | R: Is 9 Eni f O (1987. Verlusivortrag 21 959,81 Maschinen . « 455 400|— 52 600 —| 402 800 . Sonstige Verbindlichkeiten „.. « - « 801,44 13 301/44 Allgemeine Aktiva. Î $ # | 1 Stellen hinterleg Ia en un l l . Nu (as ug es Vorstandes und Verlustvortrag E S —— |————[— | Irceuhand-Aktien-Gesellschaft i. L. Bahnanlagen und Betriebsmaterial e e 975 300 792/39 Schluß der Generalversammlung ufsichtsrates. s 1036 245,88 99 205 15 710 300 338 200 —{115 372 100 159 941144 Die Liquidatoren: - Anlagen in getrennt betriebenen Tochtergesell- rleat lassen. 3. Wahl zum Aufsichtsrat. l Belemiginiden E D E Gewiann- und Verlustrehnung für das Geschäftsjahr 1936, Artur Theermann. Kurt Schneider. schaften und sonstigen angegliederten Unter- | s Hinterlegungsstellen werden gez |“ 4. Wahl eines Wirtschaftsprüfers, __301 671/04 | Umlaufsvermögen: | S Erich Bürger. nehmungen .. «ee oooooooo 87 666 484/21 Mt: Hamburg, Funi 1937. Verbindlichkeiten. Forderungen . . z ¿ 697,60 | RM |5 Ertragsfßeite. RM 9, | ms | Sonstige Anlagen «oooooooo 107 957 125 4die Gesellschaftskasse, Der Vorstand. Grundkapital... ., 100 000|— | Forderungen an . 617 128,64 617 826 24

. Abschreibungen . .... « » « 783 —}| 1, Pacht 635/28 Vilanz für den 31. Dezember 1936. Gesamtsumme der Anlagen 1 170 924 4018 Wertberichtigung . « « « 10 000 Rechnungsabgrenzungen. . . . . 2 507 09

. Zinsen 624/98} 2. Zinsen . « « N 8/52 Umlaufsvermögen E 33 822 072 «ka ç : N Hypothek U 172 000 Verlustvortrag aus 1935 ....., S T 586 99470 . Sonstige Aufwendungen . « «- 18/8213. Verlust « «.« » « |_783/— | [14401]. Aktiva. Kasse einshl. Sonderguthaben . . . 13 230 292 Badische Grundwert A. G., Karlsruhe. Verbindlichkeiten a. Grund s 9 —— 1 426/80 1 426/80 Anlagevermögen: j Betriebsmaterial usw. „5 8 906 939 12]. Bilanz zum 31. Dezember 1936. von Warenlieferungen 6 530 16 579 429 03

i L / ¿ ; inrihtung: Vor Sonstiges 11 684 840 : Posten der Rechnungsab- Passiva, Nach dem abschließenden Ergebnis unserer pflichtgemäßen Prüfung auf Grund O D R A Später R Forderungen und Posten, dieer Attiva. 3L 12. 1935 Zugang j Abgang | Abschr. „grenzung . « N . 4 541/01 | Aktienkapital. „ee oe ° der Bücher und Schristen der Gesellschaft und der vom Vorstand erteilten Aufklärungen Zugang - 294, ReGtuinsabatenun benen L 0 65 228 273 ,gevermögen: RM 2! RM [24 RM .|2,| RM Eigene Akzepte . « » « 8 600/— | Geseßliche Reserve «« « . . .

und Nachweise entsprechen die Buchführung, der Jahresabschluß und der Geschästs- : E bilde. A 294 100 A E E N : bericht den geseßlichen Vorschriften, / E Insgesamt « « « 1 209 974 748/56 iude . «« « « » | 533 600|— [— ‘— 19 000 301 671/04 | Verbindlichkeiten: Hypotheken . . . . . . «12068 226,20 Verliu, den 5. März 1937, : Am S Vassiva. “schinen « « « « « 1800/4 s l S 400 Gewinn- und Verluftre<hnung. ' aus Lieferungen ‘und Leistunge 1 826,76 Wirtschaftsberatung Deutscher Gemeinden A. G. Beteiligungen: Vortrag Eigentablal L ¿ 315 158 484/87 i S E Andere Kreditoren . » « « « - - 786 910,89 112 856 963 85

Wirtschaftsprüfungsgesells<haft. ; 1, 1,1936 . 144 100,— Bo Cs * | 58863 13695 e 829 500 |— |—[19 400 Soll. Rechnungsabgrenzungen . « « «+ «eo 465 18 Rintelen, Wirtschastêprüfer. ppa. Dr. Frank, Wirtschaftsprüfer. L Abgang : Clan E E 956 295 347/92 ufsvermögen: Löhne und Gehälter

Der Aufsichtsrats vorsitende, Herr Beigeordneter Robert Brandes, ist in 65 768,75 Später fällige und verzinsliche Verbindlichkeiten | ——|_| 678 664 642 rderungen an Konzerngefsellsh.: Festes Darlehen . 300 000,— Soziale Abgaben . 4 752 16 579 429 03

der Generalversammlung am: 21. 5. 1937 wiedergewählt worden. Abschr. Ei x : Lfd. Rechnung « « 88 581,75 Abschreibungen . « Köln, den 22. Mai 1937. 25 288,25 91 057,— igene oder übernommene Bonds und pnstige Forderungen « «eee eee, 0687,06 | 39426881 | Zinsen . . L Z sonstige Verbindlichkeiten . 627 302 942/75 —— 5 eiue

Der Vorstand. “Umlaufsvermoacnn e D+ f 8abgrenzung. « «o . 2 - o 5 e | Som aen Ae E Nicht übernommene Bonds von gepachteten vas Ls r Es O 10 764/27 | Sonstige Aufwendungen 79 093/14 | Verlustvortrag . . . . . | 586 994{70} Mietertrag aus Miethäu- : rderung Betriebsgesellshasten „««« ...- 40 911 500/— | S Löhne und Gehält 2 966/05) 8 770 84 Gebr. NRuhstrat N.-G., Göttingen. lieferungen E Pachten (kapitalisiert). « « « « « « « + « |_10 450 200/— 1215 138 _155 268 84 | Soziale Agaben A 228 38] Außerordentliche Erträge. | 853 317/63 [14405]. Jahresavs<luß vom 30. Septen:ber 1936. O ' Laufende Verbindlichkeiten .. . T} 27 409 462 i Haben. A a. Anlagen | 338 200|—| Uebertrag auf Muttergesell- | : E derungen . 144 126,40 Geprüfte Re<hnungen und Löhne 9 158 907/74 nkapital / « « « | 400 000/— | Fabrikationsgewinn . . . 153 012/96 | Abschreibungen a. Sonstiges} 22 670/80} schaft 1375 177/28 Abschr Stand am Kassenbestand ' Ausgelaufene Zinsen... . . 8 654 131/35 rvefonds: ‘Geseßliche Rescrve ; Berichtigung der Rüdkstel- B 650 721/45} Verlustvortrag aus 1935 . | 586 994/70 * 1 30, 9, 1936 und Postsche>- Sonstiges L 9 596 423/47 Mee d ole i 800 000 ne 2 000 Besiysteuern . . .. 368 474/54

: : . _. 3104,63 ju Später fällige Verbindlichkeiten und Posten, die | (eidtguia e «s A 631/74 | Verlust 1936 « « 245/88 | Außerordentl. Aufwendung. 10 967/40 Attiva. RM \5,| RM RM |5;| RM RM |5 N befand - 1-040:— | 8301 506 der Rechnungsabyrenzung/ dienen A | | 112614974 Windlichfeiten N 12 773 77 58/74 | Alleübrigen Aufwendungen | 43 037/13 I, Anlagevermögen: Ávale 65 0002 T] Abschreibungen auf Betriebsmaterial . .. 90 967 770 17 | nungsabgrenzung . « « « « 1 733 j 2 024 260/45 Grundstü>k. . , «34723 34 723 Me E Jnterne, nicht negoziable Forderungen (netto) | 11 316 261/12 S SS Wegtlar, den 3. Mai 1937, A. G Fabrikgebäude .. | 192/000 : 6 000 —_]° 186 000/ 354 550 Sonstiges ‘eee e | 10330 943/30] u O 'Séika in v2 G ias 138 A Es Weslar. R Set De . G. Großgarage . . . {120 000 3317 | ‘631 117 000 E E S | ewinun- un erlustre<nung für da eshäftsjahr L . Hollmann. / |- s A Ee f : Wohngebäude 72/74 - 24 000 E 500 23 500 Passiva. T E R Can llt —— —— : Nah dem abschließenden Ergebnis |. Nach dem abschließenden Ergebnis unserer pflihtgemäßen Prüfung auf Grund Wohngebäude Grundkapital: (A Jnsgesamt 1 209 974 748. Muswendun gen. RM [9 Erträge. RM |H | meiner pflihtgemäßen Prüfung auf | der Vücher und Schriften der Gesellschaft sowie der vom Borsiand erteilten Auf- Mauerstraße . . | 32 500|—| 1011 —| 511 33 000 S AUEN N Sit “Vetriebsübersiczt. L ustvortrag . 10 764/27] Mieteinnahmen aus Miet- Grund der Bücher und Schriften der Ge- gen wie Nee Feen die Buchführung, der Jahresabschluß und der Wohngebäude 68/70 | 40 600—| | 800 /—| 39 800/—| fahem Stim Betriebseinnahmen erhöhten jih um $ 27 149 416,98 oder 19,14% gege? und Gehälter 1766/90] häusern « « « « « « « | 13138/20 |sel(schast, sowie der vom Vorstand erteilten | Geshüstbericht ben gesebliGen Vorschriften. Tankstelle Weende. | 5087/48] 68768 | 3 855 70 000— | gHorzuasakti E [über 1935. Einnahmen aus dem. Güterverkehr erhöhten sih um $ 25 030 467 «Wale: Abgaben . . « . | , 136/05} Zinsen . . - « - - + - | 1198880 | Aufklärungen .und Nachweise entsprechen E O e Boclitaire U esells<aft Einrichtung Em- S | O ven E 1h oder 20,39%, während sih das Gesamtgewicht der beförderten Güter um 23,38\/Wteibungen a. Anlagen 19 400/—}| Außerorden!he Erträge 2 271/90 | die Buchführung, der Jahresabschluß und rens Z 8 C As F g Wirtschaftsprüfer menhausen. . . | * 6000 K i A 5 500 iet 2000 erhöhte. Einnahmen aus dem Personenverkehr erhöhten si< um $ 1293 928,9 A eil ate A S „f Muttergesell- fangs i den geseßlihen Vor- Treuverkehe Dogis@e Treuhand: Aktiengesellschaft : Maschinen . . . . | 43 000 15 014 6 014 52 000 A Gi Erh S 0 | E 0/ 0, erordentl.Aufwendung. | Ö s riften. / i: 2 E e Werkzeuge .- .- .- «- 1 3010 3010 1 e R Er S e P etionenectei A be Cen Grd R A A übrigen Aufwendungen 14 821 92 Verlustvortrag 10 764/27 | Frankfurt d a 3. Hai 1937. Humpert, Wirtschaftsprüser. ppa. Osterseßer, Wirtschaftsprüfer. Fabrikeinrichtung . I 1 576 1576 1 ortrag am 1. 1. di 1 i 1936 “Ei N ; i ÆŒa11T13 T Ta Talg Tie Tao|7g Trapper, Wirtschastsprüfer. 113151. - Sualeb, Wied, ita 1 632 632/10} 1 Suveitiunts db 13 750,— Etiinaymen AsGlieflio oer Éitucbiden 04 Pole Lb Gee Ca erhob B As “e L o ert A. G O P e ar S Ae: as vom [ 1 Deutsche Boden A. G., Berlin. S ; i 825 Voi : ren . Mai Nr. -Reg.: i m 31. mber 1936. ger 2 Ds L : R M A Eta (Van 18 000/— V9 M vetriebstostén ethdhten “Jich um $ 18 046 342,48 oder 17,10% gegenübW Nacl bak E ret MStaemáben Prüfung auf Grund 5a) das Vermögen der Gesellschaft und | maus a as ati a3 Fuhrpark. : 1 12 362 7087 1 Wertberichtigung für Debi- 1935, Die gesamien Unterhaltungskosten erhöhten si<h um $ 10 781 268,45 odeWgic ) d Schrift der Gg llschaft bie e alt Vorstand U Auf- ihre Verbindlichkeiten gehen mit Aktiva. 31. 12. 1935] Zugang | Abgang | Abschr. ; Garageneinrihtung 1 644 614 1 toren . «e oe 11 030/90 | 25,27%, wovon $ 3 340 164,60 auf die Erhaltung des Bahnkörpers und $ 7441103, O adi biet: T pu UR S : 3abi<l d Wirkung vom Zeitpunkt der Ein- Anlagevermögen: RM [3] RM [2] RM [23] RM [23] RM |D Tankstelle Weende f .— 6 574 2 574 4 000— | Rückstellung 26 953/26 | auf die ‘Erhaltung des rollenden Materials entfièlen. Die Kosten für die Erhaltung ingen und Nachweise entsprechen die Buchführung, der Jahresabschluß und der tragung der Umwandlung in das | (rundstü>e . 3 059 750 0) 3059 750. | ; Verbindlichkeiten a. Waren- ter Bel B E E C 3 ästsbericht den geseßlichen Vorschriften. Handelsregister auf den Hauptgesell- * 900!— E 302 000|—| 8 153 909 497 917/18] 120 434 47516 565 529 4 : des rollenden Matérials schließen Abschreibungen in Höhe von $ 7 363 115,87 ci Berlin, im März 1937. : t iedrid il Gebäude « « 8 455 00! S S lieferungen u. Leistungen 9 651118 | eine Zunahme um $ 162 602,53 gegenüber 1935. Beförderungskosten erhöhten sid : Treuhaud-Vereinigung. Aktiengesellschaft schafter Friedrih Hollmann zu | Maschinen . . 38 650|— 4 600—| 834 050 IT, Beteiligungen «l 45 860/—| 20/940 66 800— | Posten zur Rechnungsab- um $ 6 927 170,90 oder 13,77%. Die D eun Een betrug 33,86% d Lüchau, Wirtschaftsprüfer. ppa. Frenk Wirtschaftsprüfer. E Weßlar über. Saailinis ih f Utnbau «-« « 64 402/45 E 6 402/45] _58 000 M L Betriebs es L Se 4198/11 | Betriebseinnahmen gegenüber 35,46% in 1935. Die Betriebskostenzahl belief si Treuverkehr Deutsche Treuhand Aktiengesellschaft. aua die auf dén 11618 70244 4 | 313 002/45[11 305 700 ¿ 7 # e 5 : h 7 1 7 , É .= c . ; , Í Halbfertige Erzeugnisse L 44 580/92 | Vortrag . . 3548,52 E 192% Beicvagdwinn. : u S 31, Dezember 1936 erstellte, der | Beteiligungen « «eee aba oa anou I Fertige Erzeugnisse... 44 831 Gewinn 1936 6168,81 9 717 Generalversammlung vorliegende | Umlaufsvermögen:

Der Betriebsüberschuß - erhöhte si<h um $ 9 103 074,50, während Steuer é i E 4 Wertpapiere ¿ 2 322/31 | Avale 65 000,— ; Jnvestierungen und R eit benußte Anlagen usw. sich um -Dolla agdeburgische Grundwert A. G., Berkin. und von ihr zu E E Tages-| Wertpapiere . «o» Hypotheken e 7 879 3 102 752,63 erhöhten, demnach eine Zunahme des Betriebsgewinns von DollcesW#13]. Vilanz zum 31. Dezember 1936. ordnung genehmigte Vi and FUs Aktivhypothek i . 217 711 : 354 65078 | 6 000 321,87. Das Nettoeinkommen aus anderen Quellen, einschließlih des Ein m grunde gelegt. Die Aae e Forderungen aus Leistungen .. « « «

24 656 Gewinn- und Verlustre<hnung | kommens aus Pachten, Dividenden ‘und: Zinsen, weist eine Zunahme um Doll Attiva. 31. 12. 1935 Abschr. | seit dem 1, Januar 1937 für Rech-| Forderungen an Konzerngesellschaft: Darlehen 10 232 _für das Geschäftsjahr 1936. 1 673 866,54 gegenüber 1935 auf, während feste Lasten um $ 45 695,35 abnahmenWgevermögen: RM [D D RM [5] __RM D. : il Wle gefübrt 8 849 Nach Abzug von Zinsen und -sonstigen:- festen Lasten in Höhe von $ 32 893 024 #rundstücke . . « « 420 000/— —— 0 000 ri< Hollmann Ä eblar gesührt. | Bankguthaben « « ee oooooooooo

55 581

5 218 E 5 327 Aufwendungen. RM 5 Erträge. RM |Z

E D Q.:0:--S

¿ 5 286 Gewinn- und Verlustre<nung für das Geschäftsjahr 1936.

L) Zugang | Abgang

2 024 260 45

100,—

11 000,— 48 783,72 |

7 000 000,— |

Forderungeu auf Grund von Warenliefecungen Forderungen an abhängige Gesellschaften . Sonstige Forderungen

Wechsel j Kasse, Postsche>, Reichsbank ._ ¡ Andere Bankguthaben . «6 .

nung des Hauptgesellschafters Fried- Lfd. Rechnung. 1871 440/63 | e 1 910,— | 8 933 234 35

Aufwand. i ingewi i evi 2 3900| __]} de) Der Hauptgesellschafter, Fabrik- | e A ea 2 438 53 5 243 stellte sich der Reingewinn auf $ 4 538 975,12, was einer Zunahme von $ 7719883," Webäude . . . « « | 321 500— —. |— 13 900 : 377 600;— besißer Friedrich Hollmann, sührt ehnungs8abgrenzung j 401 431/30

DLS 0 S D E DS S S-S 2D: Alp D 62>

Verlustvortrag Gs 1930 «o o 0400 0/60 . 0 G. 2

Gehälter und Löhne . « « 168 833/58 f Bt : 281 S h) inderte

dit Soziale Abgaben O 2 977/95 C Ca e i IeS A As Ngen vermuders 8t1 500|—| : 13 900|—| 797 600’ das von der Firma Hollmann-Werke 1 181 180/90 | Abschreibungen a. Anlagen 1 293|— Steuern. E aufêvermögen: : Attiengesellschaft betriebene Unter- Grundkapital . . ., T « . « | 400 000/— | BVesibsteuern . « « « 8 166111 | betrugen $ 10 495 868,31, was einer Zunahme von $ 2 976 545,14 gegenüber 193Morderung an Sonstige «e eo ooo. 1677,6 57 807/81 der Firma Sollinann-Berke mit | otttienkapital » +2 «6s e660

Reserven: geseßliche .. 40 000,— Sonstige Steuern . . « . 25 168117 | entspriht. Von dem Gesamtbetrage entfielen $ 2 135 651,02 auf die auf GrunWnungsabgrenzung . . « E aae 358 05 dem Siy in Weßlar fort Ei 8 Reservefonds: Geseßliche Reserve « « L Mee e E) ‘o + 34 180,80 |- - 74 180/80 | Alle übrigen Aufwendungen | 818 937/33 |-des „Railroad Retirement Act: of 1935“ erlassene, ab 1. März 1936 in Kraft befin|usivortrag aus 1935 ., C, 8 866/40 ane vie S ragung A INGee Reserve IT.+ o «ee i 1 000 000 —- Unterstüßungsfonds . . E 4 000 Gewinn «eee 616881 | liche Verbrauchersteuer und $ 725 246,24 auf die -ab 1. Januar 1936 in Krast befind N Tad es3i26 E in e Dee Us Rüdtilellmgen aaa ao s 40 000 Wertberichtigungsposten i S 10 337 1 056 833/20 | liche, im „Social Security Act“ verankerte. Arbeitslosenfürsorge. : E E Ho Ba Sols: s Wertberichtigungen « « « «eo. 2 312 50 Verbindlichkeiten : 5 : - Die für 1936 aufgelaufenen - Steuern betrugen 23,1% des Betriebsübe __. . Passiva, A | P Oman, Verbindlichkeiten: Hypotheken . . : 12 519 836,06 Anleihen: Stgdtschaft Hannover, gesichert 27 974 ,_ Ertrag. schusses oder $ 3,33. per Share auf das -gesamte ausstehende Aktienkapital deenkapital. eee s 6 50 000!— E Verbindlichkeiten a. Leistungen 102,41 E Landesktceditanstalt, gesichert . 19 178/52 | Erträge aus Beiträgen . | 1045 218/69 | Gesellschaft. S Wehl S 251/64 | [12962]. Sonstige Verbindlichkeiten . « 1080 211,88 113 600 150 35 Sonstige , 95 000 Erträge aus Beteiligung Ä 1 300|— ; Notmaßnahme betreffs Erhöhung der Frachtsätze. bindlichkeiten: Vilanz per 31. Dezember 1936. Rechnungzabgrenzung i el Sitte mit 249 23 Hypotheken E 142 649/98 | Erträge a. Warenvezkäujen 4 801/30 Die auf Grund einer Notmaßnahme der Juterstate Commerce Commissioypotheken .. 6 5 Avale (Darlehnsschuldhypothek) 700 000,— A L Anzabl a o aaa 4 236 ues a o o 1 55478 | erfolgte, ab 18. April 1935 in- Kraft getretene Erhöhung der Frachtsäße endigte miarlehns\{<uld an Konzerngesellschaften j __ Aktiva. de 600 | : 30 G42 SUS IV

7 aus Warenlieferungen 192 417 ußerordentliche Erträge . 3 95843 | dem 31. Dezember 1936. Die durch die vorgenannte Notmaßnahme erfolgte CWndere Kreditoren . : 814 380 62 Grundstü>e , « 28 006 Gewinn- und Verlustre<hnung für das Geshäftsjahr 1936.

4 S i 5

20 642 805 18

6 000 000

. gegenüber abhängigen Gesellschaften 91 043 1 056 833/20 | höhung brachte der. Gesellschaft zwischen $ 6 000 000,— und $ 7 000 000,— im Lauf! “Taëa aaalag | Sebüude . « . + + S E . aus Wechseln 14 31 ; ; des Jahres 1936 ein. Da die Gründe, die die Einführung der Notmaßnahme be 7 A =*9 | Betriebseinrichtung 25 000 L | L \ gegenüber Banken 60 802/19 serer Pflibgembfen Berin B Gran rechtigten, in erhöhtem Maße bezüglich Materialkosten bestehen bleiben, fo j e e L I vat Sesparia jade ie 176 000) | gerufen S N tete TÄgE 5 2000 eho die „Commission“ dem zur Zeit shwebenden Gesuch der Eisenbahne F ; j E ae R L E E rb E 22 263/89 | Let O O I Pin Erhöhungen B Anpasiingen bos Gan L Am Ausgleich d Aufwendungen, RM |\5}} Erträge. RM |H Passiva, Löhne und Gehälter « « « E YEs 93 520 bd er vom Vorstand erteilten Auf- gegenwärtigen Kosten förderlich sein würden, eine wohlwollende Berücsichtigu fusvo E S 8 866/40 Uebertrag auf T Aleulabital . «o s. 150 000 Soziale, Abgaben e >_S E. R a0 i iei iso Buch führung, tär Nabe zadi Buk Lad D finden wird, ohne dem Handel und. der Jndustrie unbillige und ungleiche Lasten auf E ua Gehälter « « « 1 Wide O 87 118/08 | Reservefonds . « « » « « 25 000 i e A 213 o02laz Muttecaeke chaft J U | , ü i ihmáäßi i f tale $ 91/98] Verlustvortr 83 | | Z 4 é o - Ut teTgC e Cart Gewinun- und Verlustre<hnung vom 30. September 1936. Geschäftsbericht den geseßlichen Vor- | sblirden und P Aub s a ea heeibungen auf Anlagen . . | 183900 E L 8 866 40 ; : 175 000/— | þ) Sonstige Abschreibungen _——} Vertafivortrag aus z ü T shristen, Die VBeteiligungsgesellschaften Zwed>s Erleichterung des Transportes von weniger als waggontweise auf e 37 250/88 Gewinn- und Verlustre<hnung. [Zinsen „««.... 452 801 4] 1035 „Aufwendungen, M [5 ,_ Erträge, RM haben wir nicht geprüft, halten jedo | egebenen Gütern wurde am 16. November 1936 ein System von Tür-zu-Tür-Effbsteuern e 32 584/02 = | Vesihsteuern . « « + » - « 729 032 A Gehälter und Löhne . . | 8398 258/50} Betriebserträge - abzüglich den Wertansaß der Beteiligungen für an- sammlung und -Ablieferung eingeri tet, welhes Anwendung auf alle Verfra(|erordentliche Aufwendungen . 247/10 Soll. Außerordentliche Erträge . . 69 Sozialabgaben 28 815/95] Roh-, Hilfs- und Be- gemessen. / tungen, die nicht unter 45 Cents per g 50 betragen, findet W übrigen Aufwendungen . . 1 849/59 E e N 6 Alle übrigen Aufwendungen 66 475 17 Abschreibungen a. Anlagen 47 51678] triebsstoffe .. . . . . | 767260 Köln, den 14. April 1937. gen, S O f - E SRTLS Q&9 1250 E O R E L a 19 402 Treuhand- Aktien-Gesellschaft Am Ende des Gesdüfidlabies 1986 be ‘zeichneten wir 40 861 ein etrage O E Ertra E D “g A. G. Besißsteuern . « « « 58 601/60} Außerordentliche Erträge . 194/25 | Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Aktionäre der Gesellschaft mit A durchschnittlichen Besiß von 77 Aktien B Magdeburgische Grundwert A. G, a s di y 20. F b 1937 Deunishe „Boden ' S Fh Andere Steuern « . 23 421/36 Dr. Hartkopf. J, V.: Dr, Nagel, richten an die Aktionäre die höfliche und dringende Uitte der Gesellschaft ihre Unte Hermsdorff. Dr. Schell. ADEYtaL, den 0 (ln G G. w _ De E eye curditem Veiüuas cus Gru E O Eduard Seelig, Halle, und Helmut | Fühung bei der Werbung für unsere Linien uuch weiterhin zuteil werden zu lass 4 20 dem abschließenden Ergebnis unserer pflihtgemäßen Prüfung auf Grund| Friedri Hyklmann Ae, R, Den I UgEL BEIES PO h elta Ani Reingewinn . . . 23 520/49 Blömer, Bonn, sind aus dem Aufsichts- % iben ab Wer lodiindanai R Ren nb A stellten M Bücher und Schristen der Gesellschaft sowie der vom Vorstand erteilten Auf- Hollmann. der Vücher und Schriften der Geselischaft fozoüe der vean Venssumd antälem Mas E S rat ausgeschieden. räsident und Verwaltungsrat sprechen den Beamten und Angeste ngen und Nachweise entsprechen die Buchführung, der Jahresabschluß und der | Beschluß der Generalversammlung vom | klärungen und Nachweise entsprechen dae ltr, d Jed URD I

D D wgor Fit,

eret 786 857/08 Der Vorstand. ihre loyale und wirksame Mitarbeit und Unterstühung während des Geschäftsja)rWhäftsbericht den geseplichen Vorschriste 13. Mai 1937: Geschästsbericht den geseßlichen Vorsetziften. Nach dem abschließenden Ergebnis meiner pflichtgemäßen Prüfung auf Grund | „Rheintextil“ Rheinis e Einkaufs- | 1936 ihren Dank und ihre E La ; Berlin, im März 1987, abi D 5a) Das Vermögen der Gesellschaft und Verlin, im März 187. Ie der Bücher und Schriften der Gesellschaft sowie der vom Vorstand erteilten Auf- | vermittlungs- und Beratungs- Daniel Villard, Präsident, i 8 Treuhand-Vereinigung Aktiengesellschaft. ihre Verbindlichkeiten gehen mit Treuhand=-Vereinigung AltéemgeselsSdat. klärungen und Nachweise entsprechen die Buchführung, der Jahresabschluß und der | gesellschaft für Textilgesch äste id Lüchau, Wirtschaftsprüfer. ppa. Rent, Wirtschaftsprüfer. Wirkung vom Zeitpunkt der Ein- Lüchau, Wirtscdastöprüßer. Fra. Fromt, Witth is Geschäftsbericht den geseßlichen Vorschriften. Haunover, den 20, März 1937, Aktien gesells<af}t. : i C E E, Treuverkehr Deutsche Treuhand Aktiengesellschaft. tragung der Umwandlung in das Treuverkehr Demts@he TremHand Rkriengede Ua. h Arthur Wagner, Wirtschastsprüfer, (Unterschriften.) A H u 104 R et : Humpert, Virtschaftsprüser, ppa, Osterseßer, Wirtschastsprüfer. Handelsregister auf den Hauptgesell- Humpert, Wirtjchastöpuüßer, po. Osterfeher, Wirtidatmeite

6. Sonstige Verbindlichkeiten Rechnungsabgrenzung Reingewinn

S D S D. @ S D: S: S S m: S S S-M S S S: D S e 0.0. [0 E S 9 S S S <0 D M M S0 D: S S Si 2D S: D D S A S D D: d De M: S. Ddr Q S S S S S S_S S: S nO 0 O-$. ¿0 00 S S S D D D S S S 90 0 S a S: 0 0D D >00 T 0 S G S (S. >90 _> S S... @ S