1937 / 126 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger, Sat, 05 Jun 1937 18:00:00 GMT) scan diff

Beiite Betiaas Lu Mete an L E S Dritte Beilage zum Neichs- und Staatsanzeiger Nr. 126 vom 5, Juni 1937. S. 3

[16033] 3. Beschlußfassung über die Entlastung | [15337]. i » i ‘4 [16961] 7 forderlih werdende Aender s o. ; Gewi ind V Authrazitgrube Carl Friedrich des Vorstandes und des Aufsichts- * Meyerhof & Nathorf} | Hartung, Kuhn «& Co. Maschinen- Gesellschaftsstatuts n 7 [15394]. e aft 2öniasSbau. „„Vewinle hAUA VeelaNLo unt Aktiengesellschaft für Bergbau und rates für das Geschäftsjahr 1936. | Aktiengesells<haft in Verlin SW 19, fabrik, Bbtien-Gefellscbate, y BelanA fans Rechnungsabsg sede ‘& Devrient Aktien- Aktiengesell < ast ember gs Gie Das S E D E Sa R _ verwandte Industrien. 4. Wahlen gemäß $ 16 der Saßungen. Hausvogteiplau 12 f Düsseldorf. der Gewinn- und Verlustrez gesellschaft, Leipzig. E - A. Aufwendungen RM“ |$,| RM Die “Aktionäre unserer Gesellschaft | 5. Wahl des Bilanzprüfers für das | * Vilanz: per 31. Dezember 1936. |- Dié ‘Herren Aktionäre werden hiermit für däs abgelaufene Ge äf < die am 27. Mai. 1937 «érfolgie F i Aktiva I. Verwaltun sfosten: / A werden hiermit zu der am Mittwoch, Geschäftsjahr 1937. = [zu dex am Dienstag, den 29. Juni und deren Genehmigung. uslosung sind von Herrn Notas Dr I. Anlagevermögen: : “U Abschlußkosten: i den 30. Juni 1937, vormittags| Zur Teilnahme an dieser Generalver- Aktiva. 1937, 15 Uhr nahmittags, im Ge-| 4. Entlastung des Vorstandez Frich Aßmann als E e 1 Gra dstüde ohne Berücksichtigung von Baulichkeiten 650 000,— a) Provisionen 63 492/04 10 Uhr, ‘im Verwaltungsgebäude des | sammlung sind diejenigen Aktionäre be- Anlagevermögen: bäude der Deutshen Bank und Dis- Ausfsichtsrates. ¿ Notars Friy Hoffmann, Leipzig, die | A Geschäfts eEälide O 617 273,— Í b) Löhne und Gehälter der Hauptverwaltung 18 469 3( Eschweiler -Bergwerks-Vereins in Kohl? | re<tigt, welhe ihre Aktken bis zum |Grundstü>e und Gebäude | \ conto-Gesellschaft, Filiale Düsseldorf, |* 5. Wahlen zum Aufsichtsrat. Jhfolgenden Nummern der 6 % (2) | Abschreibun s «18 185,— 699 088,— c) soziale Abgaben y L173 7C {eid bei Aachen stattfindenden ordent: | 26. Funi 1937 einschließlich bei 16 562,12" stattfindenden ordentlichen General-| 6. Wahl des Bilanzprüfers eilsshuldvershreibungen der Anleihe )) D A N ' / L a) lon stige Kosten E S 66 246 161 149 381 : lichen Generalversammlung einge-| der Gesellschaftskasse in Kohlscheid | Jnventar 500,— 17 062 versammlung eingeladen. : È Geschäftsjahr -1936/37. l m Jahre / 1931 unserer “Rechtsvor-] 3, Geschäftsausstattung « - oe o o oe ooo: 1,— | 1 249 089 g E S E EA 0A E, Tagesordnung: - bei Aachen oder Umlaufsvermögen: ] __ Tagesordnung: Zur Teilnahme an der GenezFängerin, der Kommanditgesellschaft | 17, Umlaufsvermögen: : Ze y at Lee ilter d t l ls 154 SB5 T : Vorlage des Geschäftsberichtes, der | bei der Commerz- und Privat-Bank | Forderungen aus Liefe- 1. Bericht des Vorstandes und Auf- | sammlung und an den Abstimy Wiejeke & Devrient, Leipzig, zur Rü>- | * "1, Wertpapiere « «« «oooooooo... 13 825,70 A an ree -ntfb rage ua Hauptverwaltung | 154 85570 Bilanz, der Gewinn= und Verlust- in Aachen oder / rungen und Leistungen : z ihtsrates. 6 : i sind diejenigen - Aktionäre berechti nhlung gezogen worden : | 2D Pap orgel Lo Ea L L600 300 000,— D ae für Gru inkast ° 10 r rehnung und des Prüfungsberichtes | bei einem deutschen Notar 234 940,81 2, esWlußfassun über die Herab- | thre Aktien gemäß $ 19 unserez F Lit. A Stück 5 à RM 1000 Nr. 008, 3. Forderungen auf Grund von Leistungen « « »- « 3136,35 L A en für Grundstüstaxen S L für das Geschäftsjahr 1936. __ \gegen Empfangsbescheinigüng hinterlegt | Kassenbestand x _segung des Grundtapitals in er-|tuts bei der Deutschen Bank 15, 120, 135, 236. : 4. Forderungen auf Grund von Darlehen D S L S 2 “A ie - Beschlußfassung über die Genehmi- | haben (g 24 der Saßungen), und Postsche>- É leichterter Form von Reichsmark | Disconto -: Geselkschaft in F Lit. B Stück 5 à RM 1000 Nr. 067, a) langfristigen « « «o. . « « « 131 274,— L a s E Es O0 gung der, Bilang. dar Gewinn“ nd} Kohlscheid/Richterich, 1. Juni 1987. | guthaben « 1643,44 1.100 000,— auf RM 550 000,— | odex ihren Zweigstellen ode, Fs, 165, 230, 243, t : b) kurzfristigen . « «e 2+ * * «-_: 76 592,02 207 866,02 L Ds A UA 56 578/71 269 211/46 Verlustre<hnung- für das eschâfts- i De tand __… _ | Bankguthaben . 5 100,75 | 241-685|— dur< Zusammenlegung der Stamm-| unserer Gesellschaft hinterlegt „F Die Einlösun; erfolgt gemäß. $F 81 5, Kassenbestand u. Postsche>guthaben . « « « « 4921,17 á 9 Es P A s hr :1936 r Vorstand. : : D N n , gt B O: L L : : = : Ls i : Verlustvortra T 66738 aktien im Verhältnis von 2:1 und | Düsseldorf, im. Juni 1937, nd 5 der Anleihebedingungen am Z 2. 6. Bankguthaben . . . 7169,90 | 536 919 berg E 2e g o... 2 s \ fi 2 452|— aj Betriebssteuern - -- o... 5 67783

e eere eem E s die im Zusamménhang damit er- Der Aufsichtsrat 038 zum Nennbetrage. gegen Einliefe- f „2 s di Y E E E s 325485 i ea D 1 rat. ge IL, - Posten, die der Rehnungsabgrenzung dienen « « . .. « -- G Lde Gu 89197 5 76780 (15331). Knoedel, Schmidt & Cie., Papierfabriken, - * SéE HEE i 3 z —A 63

: O T ung der betreffenden Teilshuldver- - î * “f on, f c e i i hreibungen und der dazugehörigen, : : / _1 788 460 46014] 11, Versicherungsbeiträge E s ; 8 366/81 Aktiengesellschaft, Lambrecht. * “\Wftienfapital - ; . . , | 146 000/—| Hessen-Nassauische Gas-Aktiengesellschaft, Frankfurt a. M.-Hisei nit inen Ainäseite Bd E N Passiva. 700 vool | E Versiherungester abb 47 977 90 i i ichti E Y ¿ j h | / 3 [euer E : Ce 7. . runDTapita Lene 06: ee e è usglei>#betträge:

Bilanz am 31. Dezember 1936. E neen e M polen L 2008 [15057]. Vermögensre<nung am 31, Dezember 1936. ank und Tiscouio Geseigast e 1L Gesepliche S 176 622 }, Binfen auf Sp Ea n ani E R A Abschrei: t am ,| Verbindlichkeiten a. Grund |. P ( +/— dh. N E NaN L E . Rüstellungen . . «oooooo . « der Gewinnrü>lage zugeführte Ausgleihs- 99 996 77 L L 1936 R bungen 1038 z112, 1936 ° * voñ * Lieferungen ‘und f Vermögen. L Zugang |- Abgang | Um- 9 O r Deutschen Bank und Disconto- Verbindlichkeiten: | : beiträge : : | 322 220/77 Leistungen . « «« « « | 123 826, : 7 S —* | buchungen| *!- 12 Wejellschast. E: 1. Hypotheken. « « «oe o oooooooo » 613 000,— V. Aufwendungen für den eigenen Grundbesiß, Z RM Gewinn in 1936 «,« « « 18881 |— z tes, den U L dri 2 = | 7 2 auf Grund von’ Leistungen «+ « « ++ «o +2 2052,44 | G eulee für Steuern RM 4735,58 « - - -- 11 097 23

: T, Anlagevermögen: RM : Hiesecte evrient- Aktien-- - i 8 i S E L E 1 983/01 , reibungen: | | | | : ivielz G E E gesellschaft. * Meingcwi aae 1. auf Grunbbesiÿ » «+ « « »'« 42

C E A E E 2

B C 72A

Aktiva. RM \|2] RM 2] RM [N . Anlagevermögen: j 30

ï Wan Ÿ 5 1, Grundstü>e . « « 19 672/30 \— 19 672 -Gewinn- und Verlustre<hnung Berüsichtigun L E Devrient. Helmberger. i : ; 121 872,17 2, ‘aúf ‘Inventar . . «ooo 59 2. -Wohngebluhe a Gf E Me go) 5 183 90| 167 208 per 31. Dezember 1936. __ von Bauliclteiten 740 114 n S 740 1p it Vortrag aus Hon Borlayren ooo od 2 2672778 | 148 gossob f * 3. sonstige Abscheibüngeñ + » « « 1 52: 44 780 95 3. Fabrifgebäude -.. . | 8310362/—| 749437| 15 450/37| 8302 406/— e 154021. j teing ooooooo l] vir. Snanitiunc 4. Maschinen- und Be- Aufwendungen. a) Geschäfts- und : 4E dolf Spe> A.-G., Karlsruhe i. B. : M ger gina | E E e O Gil MRO0E Ling Wohngebäude | 432 64122/ =— J] —. F 432 f Vilanz per 31, Dezember 1936, Gewiun- und Verlustre<nung für den 31. Dezember 1936. 2. auf sonstige Forderungen « « « 32440 791 5144079 G 10 Px d f f _ wer e“ 007 Q S W O ü . u 82 b abrik ebäude f R Í 1 7 ? G - —— e E E E » . e T j (E 8 285/86) 11 796/20|__ 17 735/06] 2347 Besißsteuërn « « « « « « « | 2653 : ' D nete Nas : e e alo Aktiva. RM Aufwendungen, RM _ Erträge, R, [Ae A N Eise für Hypotheken , 70 000

1015 546/03| 69 693/511 163 853/54] 951 386/— | Binsen . . „e. 436 lichkeiten . . | 551 039 168 i 55 Anlagevermögen: Löhne und Gehälter . « « « « « 9 116|—}| Grundstüds- E niet E E Umlaufvermögen: | : Uebrige Unkosten « « » « « | 6638 3. Máscbiiien und A E A jrundstücke 40 000 Ste Aba 6 6p 484 erträgnisse « « « 904 768 Þ)- der Gewinnrüdlage der Bausparer ___23 826 62] . ae : 8- U] Gewinn in. 1936 « « « « 188 masch. Anlagen: | P jeschäfts- und Ss :_-] Abschreibung auf Anlagen Umschuldungs- I I 170 300 81

|

. Roh-,. Hilfs- und. Betriebsstoffe « « « e st 224 155,46 y j f ; : F : : ¿ | a Er eugun gs E Me E häude ? 000,— Gebäude S 00. #0 0 0 18 185 anleihe. «#0 S 19 096 -- “Mauiue, a S K " Ugen 1 873 607/72) 61 767/90| 16 265/72 1415 2 Abschreibung _1 000, | 41000 ginsen A 9 692/01}| Gewinnvortrag aus | I. i E | . Forderungen: - . ! Ag aaib Erträgnisse. b) Verteilungs- : Fabrikgebäude 105 000,— - | Besißsteuern «o 120 567 den Vorjahren E S 90 155 37 a) geleistete Anzahlungen. « « « « 66899,75 agerbeitrag « + « - « « « [10 000 anlagen . . [4454 250/75] 81 431/82] 28 264/06 4 507 4 Abschreibung 2 000,— |- -103 000/— | Alle übrigen Aufwendungen. « - 89 092 2, Einmalige Sondergebühren für die Darlehens- b) Forderungen auf Grund von Wa- 1 10 000|— 4, Werkzeuge, Be- : 4e : Maschinen . . 89999, f * - Reingewinn: ; ; P * ‘regeluñg nach der Zutejlung 704076

renlieferungen und Leistungen . 342 774,72 Nach dem abschließenden Ergebnis mei- triebs und Ge- i L Zugänge . «9 190,61 Vortrag aus den Vorjahren 7 ; : . Gebühren für Zeitungälieferung « « « « » - 35 076 23 c) Sonstige Forderungen « « « « «7554,43 417 228,90 ner pflihtgemäßen Prüfung: auf Grund schäftsinventar . |_186 408/40) __ 6 375 460008 _192 2 99 189,61 F inaewinn 1936 E e 148 599/95 4 P d, Sonstige Verwaltungsgebühren: l ia Ci C 008008 der Bücher und Schriften der Gesellschaft 77838 152/—| 149 744/05|.49 033/63 7 838 8 Abgänge « «145, : Pg e E e a) von den Sparern gezahlt 339 245 11 Ce. E S G enn 71 708/22 sowie der ' vom Vorstand erteilten Auf- : es Abschr. 99 044,61 | 345 737/09 845 737/09} . . . -b) von den Tilgern gezahlt « E ‘96 . Kassenbestand: klärungen und Nachweise entsprechen die | IT. Beteiligungen . « | 813 822/50 100/—-1-10 100|— 803 8M Abschreibung 12 045,61 Leipzig, den 1. Mai 1937. ec) verschiedene Gebühren L a) Bar. . . eo oe 2 872,43 Buchführung, der Jahresabschluß und der | IIL, Umlaufsvermögen: e : A Verkzeu E S Aktiengesellschaft Königsbau, „h T1. Versicherungsbeiträge « « « » | 8 366 81 b) Reichsbank . « « « - . « 18 306,25 i Geschäftsberiht den geseßlihen Vor- 1. Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe « -. -. j 58 59 L E Arnhold. __« þ TIL. Versicherungssteuer « « « o - | 47 97790 c) Post)che> « « » o ° « 17871,03 39 049,71 schriften. / 2. Fertige Erzeugnisse, Waren » « o. . o o 44 4 Abschreibung 1 500,— Nahch dem abschließenden Ergebnis meiner pflihtgemäßen Prüfung auf Grund IV, Vermögenserträge: T 8. Bankguthaben . « « « « « 182 641,07 | 1 029 067 Zittau, den 18, Mai 1937. 3, Hypotheken S0 22 00 dun : der Bücher und Schristen der Gesellschaft sowie der vom Vorstand erteilten Auf-|. 1. Zinsen: a) gezahlte « « « eo ooo | 20474047 E C. Weigel, Wirtschastsprüfer. 4. Forderungen für Wärenlieferungen ind Leistunge' 377 1M oh-, Hilfs- und Betriebs- klärungen und Nachweise entsprechen die Buchführung, der Jahresabschluß und der # Mieten b) rüdständige « » S Â e a 917 906 39

. Posten, die der Re<hnungs8abgrenzung dienen « « « .. «. 73 860 Aufsichtsrat ift ei : E SN E S . Wohlfahrtsfonds:- “Jm Aufsichtsrat ist eine Aenderung nicht ö. Forderungen an abhängige und Konzérngesellsha 238 67 stoffe 53 429,75 Geschäftsbericht den geseßlichen Vorschriften. E S eingetreten. | L l Leipzig, am 19. Mai 1937. 3. Ausgleichsbeiträge, soweit sie ni<ht im Betrag

1, Bankguthaben. « « « « + « « . « 18 604,80 6, Darlehen s 5 2 tigfabri e nid j / - Wertigfabrikate 43.101,35 Curt Roßberg, Wirtschaftsprüfer. E der Hypotheken und Grundschulden enthalten | ai N E | 22 220 T1

2. Wertpapiere «e. eo. 10788,75 29393,55 _Vexlïn, deni 26. Mai 1937. 7, Sonstige Forderungen 2 j E _ - Friß Jänchen als Vorstand. 8. Kassenbestand und Postsche>g g (Wertpapiere Þ s fiñd' E | 220 7 93 87 Grundschulden . . .. [15104]. y a | S S

Passiva 2 064 319/77 | ammen | 9. Bankguthaben C N f dkavital: F [15384]. : Posten der Rehnungs3abgrenzung . « « . ; i - E M400 Vorz s ina Aachener Bausparkasse A.-G., Aachen. | agen, den 22. März 1937.

Î Aachener Vausparkasse A.-G. Aachen,

400 Vorzugsaktien zu je RM 100,— (4800 Stimmen in den Pegtoldt & Co. A-G. Die tete S E 22 a : | in $ 5 Absatz 3 des Gesellschaftsvertrages festgelegten drei | Vilanz auf den 31. Dezember 1938. P A N 9 456 6F und Leistungen . . . - Bilanz per 31. Dezember 1936. . _. 40 000 i: / : Schulden N E Vechsel ; 7 i Z S ] Der Vorstand. Bongard. Knauff. E ; j A. Aktiva. RM [H] RVM’ i ‘Vorstehende Bilanz nebs Gewinn- und Verlustrehnung find vom Aufiichtêra

e

r S-A A eo o. E e. 0E 4 @ S0. S0 S 00/0 S @

Sau e D E S

0

Fällén, im übrigen 400 Stimmen) j

500 Stammaktien zu je RM 1000,— (5000 Vermögenswerte. RM [H] 1, Grundkapital - __ | 6 000 o@assenbestand u. Postsche >- / Stimmen) 500 000,— Anlagevermögen: ; 11‘ rae eo A E N N 45 0d guthabent ¿E pte 7 1.T, Vermögenswerte: j eprüft und für richtig befunden worden. 800 Stammaktien zu je RM 500,— (4000 Stim- E Grundstücke-ohne Baulich- E Woblsagetfoits E 30 0Midere Bankguthaben . - | "1, Grundbesig: J Mawei; deli K April 1087. men) ; ; 400 000,— feiten. «a ooo o 24576—]| 111, Rüstellungen: E S i Posten, die der Re<hnungs- P... 8a) Verwaltungsgebäude « e o o ooo Der Aufsihtsrat. Dr. S&lüter-Padberg. : 4600 6s A zu je RM 100,— (4600 Stim- a A Maihina . 9 Lad « } 213 350 1. Pensionsfonds . . S EE E 46 5d abgrenzung dienen b) sonstiger Grundbesiß « « o oa ooo. ]} 192 917/07 |, . Nach dem abschließenden E der Prüfung tren der NERE men a e G d aschinen, Jnventar, 2 Verschiedene Rückstellungen (davon für Konzerngesellschaft Perlustvortrag 2. Hypotheken und Grundschulden, soweit sie —| [abs<luß der Aachener Bausparkasse À.-G. Aachen zum 31. Dezember 1936, die zugru? . Geseßliche Rülage 97 000/— | g Ee Auto « « + E U 000,—) . st S e Ï (t L M A Y ¿ ne Ia it 146 3f aus 1935. . 22 222,78 laufeud- getilgt werden: : i 2 liegende Buchführung und der Jahresbericht des Vorstandes den gejezlicen Vor . Wertberichtigungsposten: : 25 000 “ta e s E IV. Wertberichtigungsposten: : Vewinn 1936 . 10 049,30 | 12 173/4 a) voll ausgezahlte Darlehen, abzüglich der riften. A . Rückstellungen: A Veo, ; 1. Abschreibungen auf Anlagen: Stand.am 1. 1,1936, 2.099 936,72 davon inzwischen getilgten Beträge » - - 22629 967 1 Aachen, den 3. April 1937. S I. Steuern «eee oooooooooo 44000,— f a r S E 188 123 Abgang + « » ooooo 00 29.518,13 y E b) Zuschlägs zu vorstehenden Darlehen abzüg- Dr. Heidland, Wirtschaftêtreuhänder. P ac P Waien . . «. «« « | 6072808) Zugang «aae o oe e e e e 26194181 | 2328 Wittienkapital i E +: Sonstige Hyuothelén 4 eo e M Gemäß $ 244 des H.-G.-B. wird hierdurch befanntgemact, daß nat dem Be- L Hypothek der Pfälz. Wirtschaftsbank . « « « « 248 500,— Wertpapiere ._.. « « 8 457 2. Andere Abschreibungen - R E O 36 4MWertberichtigungskonto . « Zugeteilte, aber noh nicht oder no< nit voll J |\Qluß der ardentlihen Generalversammlung vom 31. Mai 1A 2. Verbindlichkeiten auf Grund von Warenliefe- Forderungen für Waren- V, Verbindlichkeiten: A i Perbindlichkeiten : / ausgezahlte Baudarlehen und Darlehen für ¿E o) PRAN - Vlieferungen . « «,« « | 132735/22| “1, Gesellschaft für Hypotheken- und Jmwobilienwerte, Chur (mit | Auf Grundstücen der Ge- HypotzelenaGng: : 162 99s. | ausscheibet. ia “Ang A Se O ds Al Kasse, Postschè> « «“« - 3116 dem Sicherheitsvorbehalt der jederzeitigen hypothekarischen ellschaft lastende Hypo- S) QUERERINIE MEURE Si oe S ad Aachen, den .1. Juni 1937. 4. N : Je g sellschaft last Hyp + Nicht erhobene Dividenden « « « « 325,30 Ballen C 1 855 Eintragung) eo e o « « « \fr8, 223 750,— | 1279f theken 64 000. b) noch nicht ausgezahlte Beträge 1 907 938,87 Aachener Bausparkasse A.-SG. 5. Sonstige Verbindlichkeiten . «« + .. 312 309 Posten der Rechnungs- . Anzahlungen von Kunden - - E o id 14 9 Verbindlichkei- E E . Sonstige Darlehen an Bausparer « « « .- A: s Bongard. Knauff. . Posten, die der Rechnungsabgrenzung dienen 38 310 abgrenzung « o. 871 . Schulden aus Warenlieferungen und Leistungen . . « « - 43 f ten auf Grund - 1 t Ls f d Spark L 3 265 170/67 O E A C I E + Wohlfahrtsfonds 29 393,55 / „52156 . Schulden gegenüber abhängigen und Konzerngesellschasten . | 155 3} von Waren- L Guthaben bei Banken und Sparkassen « - H 416 69 | (15965) Reingetirinns für des GesWhäüft «_ Gewinnvortrag 1935 . . « «ee ooooo : . Sonstige Verbindlichkeiten e oa o oel see 46 0f lieferungenu. __|_ 8. Kassenbestand und Postschedguthaben « « - ó 863 25 | Eilenburger Nahrungsmittelwerke jahr 1936. Gewinn 19086 e ao E E NO14449 79 620 Schulden. j . Unerhobene Dividenden 1932 bis 1935 < e. « . o. 1Y Leistungen 12 964,87 E « Forderungen an Vertreter 3:9 02 0.00 ius Aktiengesells haf. . Vorlegung d: 2 054 313 Grundkapital . . « + 300 000 VI, Posten der Rechnungsabgrenzung « « « «o ooo...» 16h Akzepte. . . 63.874,73 140 839/60 . Sonstige Engen Die Aktionäre unserer Gesellschaft des Vorstandes D b 1936 Geseßlicher Reservefonds . 30 000 VII, Reingewinn: Gewinnvortrag aus dem Vorjahr e e 4 989,67 Posten die der Rehnumgs S j é t o h o eo eo werden hierdur< zu der am Mittwoch, berihtes des ezemver . Dispositionsfonds . « « - 30 000 Reingewinn: des Bilanzjahres « « .- « 229 603,30 | 234 ! : : | ) Luxemburg - s « « S 85 400/40 | den 23. Juni 1937, 16 Uhr, in Vorlegung der + A 3 aVSEENAHNG. DIENEE, aue Makel e) Diverse e C | H unserem Geschäftszimmer, Eilenburg inn- und Verlustre<hnu

7 Herr Kari Biederbedt e

in Hagen i. W. am 30. September 1937 aus dem Aufsichtêrat unjerer Gezelichaft

o E

Gewinn- und Verlustre<hunung zum

(i a0

E Rückstellungen « « « « « | 46273 Wechselbü A TRA Een, ——|—{ : ; L E n ie Aufwand, i RM [9 Verbindlichkeiten: : e Lie und Haftsummen aus Genossenschaftsanteilen- | i 448 507177 . Rükständige Erträge: i Wuxrzrier Straße 5a, stattfindenden m pfgcihätSzahr 1 . Soziale Uboaben Lo oos S 8 r N Hypotheken E Do / S 9 456 6 Gewinn- und Verlustre<hnung B R S bühne . außerordentlichen Generalversamm- Bes hnpialnna über die (Genrhant- Í Hunt A: s i i i ; i / L 28 : l 8gebühren . 4 ingel gung der Bilanz nebst GeawanT- - Abschreibungen: a) Anlagen 163 853,54 Cenentbe, Bente / E40 f Gewinn- und Verclustre<hnung am 31. Dezember 1936. Mo nl, Degemder E i A _Sonsilas A 2 661 23 | m8 N PageSsduimi: und VerluftreSmung jowar Lnez dat b) Sonstige 6792,49 | 170 646/03 | Sonstige Verbindlichkeiten | 25 406 N Man ain ; M fs is P M ausild L D Suventas A eue T 1—| 1. Beschlußfassung - über die Umwan Verwendung des Gewir:né Für Da

eh 5 990/90 | Gewinn: Vortrag a. 1935 15 733/80 | 1 gab d Gehäl INNgES 426 572.95 öhne und Gehälter . « « | 183, Schristenkonto . a lung unserer Gesellschast durhf| Rumpsge)@StS2r 1834

L E 1a 17} Getwvinn 1936 33.814 i e G Laas S 41 Reale Abgaben . - « 6 A 30 281 959 39 Uebertraaung des Vermögens uf | 6. Beschlußfassung über Dit

e E 61 . r ® L 0-0 0/0 "D 00 1 ( 4 S t S 4 dadur Ed a 77,3 i RaR 22 de T -

475,76 P S i 652 156 i ab: Löhne in Erträge « « « e « +.- - 773,25 12 458,69 414 1Wesibsteuen . P 11 022 E B. Passiva. | a CAUE vi E E

79 144,49 79 620/26 Ertragsre<hnung 2. Soziale Abgaben . . . 26 1Eonstige Steuern . 2446166] 7 Grundkapital der Aktiengesellschaft « » i 300 000—| 92 Entlastung des Vorstandes und!

S 1359 081/79 auf den 31. Dezember 1936. |3. Abschreibungen auf Anlagen | Aussichtsrates für die Zeit vom

. Zinsen . .

. _„Besibßsteuern

. Sonstige Aufwendungen

. Gewinnvortrag 1935 . , Gewinn 1936 „, « «s

GS S: S-W W-M D

: 261 sfille übrig. Aufwénduñgèn 213 069 Seiecaubd: 4. Andere Abschreibungen: .- „- «6 e“ ° 11 8Ybschreibungen a. Anlagen 6 545, 1, Geseblicher Reservefonds « «e eee oe 30 000— 1 10 1936 bis zum Tage der Um- L A Aufwendungen. RM |H | 5. Steuern: a) Besibsteuern «eee eo eee e Plndere Abschreibungen - f 3024 "2, Delkredere für Hypotheken . « «o o. 400 000 wand s 4 E Mvorérag 41s. Aa 47576 | Löhne und Gehälter. « « | 187 366/55 b) Andere Steuern ° 58 199,86 |- 280 9Yerlustvortrag aus 1935 |_22 222 Rüstellungen E 199 72266 | StimmbereHtigt find die Aktionäre,

1, 2. Ertrag nah Abzug der Aufwendungen für R Soziale Abgaben . « . 13 125/35 | 6. Vertragsdienst öffentlihe Hand S T 2 422 32589 | IV. Wertberichtigungsposten: : die ¿bre Aktien bis spätestens 18. Juni

stoffe eee ooooooooo s « | 1358 60603 | Abschreibungen auf An- 7. Alle übrigen Aufwendüngen . 1037 bei einem Notar oder beîì der

1. Zuschläge zu den Darlehen, die in den Hypo- theken- oder Grundschulden enthalten, aber noch

O C A 226 9 zl ( T lagewerte « « » . . « 20 044/65 | 8. Reingewinn: Gewinnvörtrag aus dem ‘Vorjahr 4 989,67 -_Poherlös nah Abzug der è Deuti Tredit- 1 359 081179 | „. g | g 1 ' Aufwendun / o», [Allgemeinen Deutschen Credit / E ; i . Vilansj gen für Roh- i lat fi 3 601 92163 ; abi “ade U Nach dem abschließenden Ergebnis meiner pflichtgemäßen Prüfung auf Grund Sen S A 428 4 Range ri A E E Hilfs- und Vetriebsstoffe 404 542 s getilgt und I A 7 ¡Auftalt in Leipzig “oder deren der Bücher und Schriften der Gesellschast sowie der vom Vorstand erteilten Auffkl Ne A E 1 568 7YSonstige Ei ien‘. * 2 636[2a | : / %-Bugeteilto Baudarlehen und Darlehen für Hypo Filialen hinterlegt haden. rungen und Nachweise -ealsdrêGen die Bui M Versand ericten Auftlô- | Alle übrigen Aufwendungen | 123 512/33 g oustige Einnahme 5 gg - - thekenablösungen, soweit no< nicht ausgezahlt Eilenburg, den 3. Juni 1987. S itttoridt Dex, aeiddiben !Dorsdeiften L O ee RS E U Sein fo ees ola E Eriväge. a Mußerorbenitlihe Erfräge . |, » 2L7O— f * - - (vgl, 41/46) RM 1907 988,87 Der Vorstand. À. Fitert g ) schriften, t = | 1. Bruttoerträge gemäß H.-G--B, $ 2610 Abs, 1 IL s 1/618 3 er IOras 60 006 48 - V. Verbindlichkeiten: - - . . î N 2 '

A E Daa T T t, | | [16078] Vekauntmahun$ ENARDLAITTEZN E R E 91 615 840 67 Die Aktionäre unjerer Gesellschaft wandlung N E R B S 07 | werden hierdurh zu der am Moutas, O. V. Aut) Mem VOKATHNar Y

W/

Ludwigshafen a. Rh., den 24, April 1937, E | T 41155170 ; nd E t : : q Z | 2. Erträge aus Beteiligungen... e 10 : : C L h Sparguthaben der nicht zugeteilten Bausparer: e

Dié :vorsicheat® Seb Gervine Und Vertificothitgg: a Erträge. 3. Zinsen und sonstige Kapitalerträge ais 28 sGeivinn 1936 - 10049,30 |" 1217348 | * |" D ungofündigte «r «s v o es e s e e e [2138 GTITS ie vorstehende Bilanz nebst Gewinn- und Verlustre<hnung- wurde in der | Erträge nach Abzug der Auf- 4. Außerordentliche Erträge «-«-«-« -6- - 422 325 ._. Þ) gofündigte . «er o eee ate eo 482 168/92

. . S S H » ' «‘ U da, S Rene ooin Hr Dad, Jahr 1936 O4 SNOY BENEUNiOA 9 UEDE LEIMONEIS GUE VEM*, USUnCaN (Or D, 5, Gewinnvortrag aus 1935 « » « - - E Karlsruhe, den 17. März-1937, . Sparguthaben dev'zugeteilten Bausparer . « « | 65449748 | den 21. Juni 1937, nachmittagës| Nt. amd mntszimidem M V Hilfs- und Betriebsstosfe | 409 091/97 E N s 1568 1 Adolf Spe> A.-G. A Gewinnrüdlage der Bausparer . 1 344 924 56 | 14 Uhr, in unseren Geschäftzräumen, | ® EnZal Os

| î

auf die Stammaktien im Beträge von RM 1 360 000,— eine Dividende von Außerordentli ; . f o B Tue N s E as | S 7 n i entliche Erträge 2 459|73 i i : : L 4 j Init s a 23 826/62] 1 368 751/18 | Berlin, Viktoriastr. 30, fstattfimdemden } 2 E e gar auf Dividendenschein Nr. 10 der alten | N _ Nach dem abschließendeu Ergebnis meiner .pflihtgemäßen Prüfung auf f N < T DDTGnken Erdcbnid| Vermehrung 1t. Gewinn- und Verlustrechnung 3 A an1 40la8 E etlichen Generalderiammiung | (Ausstellungsdatum 28. 5. 1927) und der jungen Aktien (Aus- | 551|70] ver Bücher und. Schriften dex Gejellschaft sowie der- vom Vorstand erteilten uns e “p n eüfur gebni® | 4, Technische Rü>lagen. At S | 1 aden —] : stellungsdatum 1. 10. 1929). Die Dividendenscheine Nr. 8 und 9 der | * Lauban, den 16. März 1937. |flärungen und Nachweise entsprechen. die .Buchsührung, der Jahresabschluß unY; E M Aa A Sins au! . 5, Verbindlichkeiten aus Bürgschaften M, 1.900 E R Tagesordnung: | Quar Icilnelhme en der Genwurilnier Pungon Allien snd 5ls iwertlos autem e | Der Vorfiand, “Gerhard raue, |Gesgäsiaberigs den geseglchen Barke * sand er Bier und Sévisen d | 8 ers ndtidtelen gegen Bretter «- - « a 1 Bote E gerte | Sie P Fie Uns ferne Be DDIAOEE von 8 Tiiilbäitien RM 40 000, die saßuñgs- f Ih Seid tar, S Tb SH an Frankfurt g E , dan 22. N rie üf erteilten Aufklärungen s Nachweise A Rie U : 4 185 40f E des Vorstatdes und des Vrüfungs- | tigt, wle ihre Teilmalme Farinftems Î 0. j | : ung auf Grund der Bücher un riften ermann Praetoriu irtschaftsprüfer. , i E erhiche I a 0e Cs E O d derilas T ériio "do Wait kia Tot e did E ads p10: L Die Auszahlung erfolgt gegen Einsendung des oben bezeichneten Gewinn- | der Gesellschaft. sowie der vom Vorstand Die Dividende beträgt 314% und "wirb g Pt Queis der Ge D n die iet eg A en M b) Sonstige VWV A 8 021 83 12 207 23 j R E, des Rau r M R j m Zee Ei Aa N n. antei scheines und eines arithmetish geordneten Nummernverzeichnisses' an der Kasse | erteilten Aufklärungen. und Nachweise, | anteilscheine Nr. 9 -vom 1. Juni 1937 ab bei nachstehenden Stellen ausge; T O Borscbrift eschäftsberiht den | g, Sonstige Verbindlichkeiten: t alda c cfaîtccnuna fr | anecmecidet haben Ag L in Lambrecht oder bei der Dresdner Bank in Neustadt an der Wein- | daß die Buchführung, der Jahresabschluß | Gesellschaftskasse; N e der Thüringer Gage F act cor rif Al Loe a) Fremdgeld aus Wechselkredit 1 350 000 r nage ata “Derlin, den 4 Jin U raße un CHLIGau oder bei dem Bankhaus Stuber & Co. in Stuttgart. und -der Geschäftsbericht. den geseßlichen j Leipzig; Bankhaus Gebr. Bethmann, Frankfurt; Mitteld Nini Breu aus Gesellschaft b) Fremdgeld aus Sonderkredit . 135 000 S ilukfastana über die Graben. | Oprida PuiivalteCnaitohds j A Bi anzprüfer für das Jahr 1937 wurde Herr Diplomkaufmann Wirtschasts- | Vorschriften entsprechen. : e Creditbank, Stadisparkasse uúnd Nass. Landes era Akti llschaft c) Vertragsübertragungen « + « 19 A E 2 Una d na uedît Gewinne | MELUT E prüfer Alsred Weiß in Ludwigshafen bestellt. Lambrecht, den 31, Mai 1937, |_. Hiviberg Man. 16, März 1937, m.-Höhst. ee fm,-Höcs, den 1., Juni D ‘Mi d LEAReIE s aft: l d) Unausgekläxte Zahlungen « 4 MUTR8 h - Sud Berl ca, Kid ¿ber Bel Dex r FdiB. Der Vorstand, Landmesser. Josef Bauhmüllex, Wirtschaftsprüfer. Der Vorstand, Schnabel-Kühn. .Völpek. D \BietsWaft8reüfer, anyter, : N [30 281 959 32 Verwendung des. dilanzmédigen | Manu L TEEUR

¿s t